Fragen und Antworten zur Existenzgründung im Gastgewerbe

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fragen und Antworten zur Existenzgründung im Gastgewerbe"

Transkript

1 Fragen und Antworten zur Existenzgründung im Gastgewerbe Trotz eines schwierigen wirtschaftlichen Umfelds kann eine Existenzgründung im Gastgewerbe auch heute erfolgreich sein, wie die vielen Beispiele aus der Praxis zeigen. Hotellerie und Gastronomie sind ein wichtiger Wirtschaftsfaktor und auch für den Tourismus unabdingbar. Gerade bei Existenzgründungen in der Gastronomie ist die Ausfallquote aber hoch; dies war in der Vergangenheit auch auf das Fehlen von maßgeschneiderten Beratungsangeboten für JungunternehmerInnen zurückzuführen. Wenn man als Gast in Cafés, Restaurants und Hotels einkehrt, dort die Atmosphäre und die - oberflächlich betrachtet - gar nicht so schwierige Arbeit sieht, führt das bei vielen Menschen zu dem Schluss, dass im Gastgewerbe leichtes Geld zu verdienen sei. Dieser Eindruck entspricht leider nicht der Realität. Wo können sich ExistenzgründerInnen Hilfe holen? Für einen erfolgreichen Start benötigen Neu- und Quereinsteiger umfangreiches branchenspezifisches Wissen. Die im DEHOGA Nordrhein-Westfalen e.v. organisierten Regionalverbände sehen sich in der Gesamtverantwortung für die ganze Branche, aus diesem Grund bieten sie seit Herbst 2008 mit steigender Nachfrage Seminare und Unterstützung für Existenzgründer an. Mittlerweile haben sie so schon über 500 Jungunternehmerinnen und Unternehmern beim Start im Gastgewerbe helfen können oder die Risiken des jeweiligen Vorhabens aufgezeigt. Welche Voraussetzungen sind bei einer Existenzgründung dringend zu beachten? Wieviel Startkapital wird benötigt? Jungunternehmer im Gastgewerbe werden nur dann erfolgreich sein, wenn sie schon in der Aufbauphase eine fachspezifische Meinung einholen und sich beraten lassen. Im heutigen Marktumfeld ist es wichtiger denn je, seine Zielgruppe zu kennen, ein tragfähiges Konzept zu haben, sich im Vorfeld so gut wie möglich zu informieren, die Chancen und Risiken des Vorhabens ehrlich einzuschätzen und letztlich auch die Finanzierung für die ersten Jahre zu berechnen. Vor dem Start des eigenen Gastronomie-Betriebs sind eine Vielzahl von Stellen aufzusuchen und Genehmigungen einzuholen; eine Auflistung ist im Flyer Existenzgründung im Gastgewerbe des DEHOGA Nordrhein e.v. gesammelt, ein Link zum Download des Flyers findet sich am Ende des Dokuments. Hinsichtlich des Startkapitals kann leider keine eindeutige Aussage getroffen werden, es sollte aber sicher gestellt sein, dass die Erstausstattung sowie notwendige Reparaturen und Anschaffungen abgedeckt sind. Ebenso sollte für die ersten 12 Monate ein finanzielles Polster vorhanden sein, um auch die anfallenden Löhne, Steuern und Abgaben begleichen zu können. Wer sind die Ansprechpartner für Existenzgründer im DEHOGA NRW? -Siehe nachfolgende Aufstellung- 1

2 Angebote des DEHOGA NRW für ExistenzgründerInnen im Gastgewerbe, dargestellt nach IHK- Kammerbezirken: IHK Aachen (DEHOGA Nordrhein e.v.): Kostenfreie Seminare zur Existenzgründung im Gastgewerbe, Kostengünstige Auskunft/Einschätzung zu bereits erstelltem Businessplan durch die DEHOGA-Beratung/GBS, Voraussetzungen: persönliche Mitgliedschaft im DEHOGA Nordrhein e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag 175,20 pro Jahr, Verrechnung mit Erstbeitrag für Unternehmensmitgliedschaft ( s.u. 3.) Kostengünstige Hilfe bei Betriebswirtschaftlichen Fragen durch die DEHOGA-Beratung/GBS Voraussetzungen: ordentliche Mitgliedschaft / Unternehmensmitgliedschaft im DEHOGA Nordrhein e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag abhängig von der Anzahl der Vollzeitbeschäftigten ab 287,30 /Jahr, steuerlich Ersparnisse bei Strom und Gas durch Rahmenverträge mit den Energieversorgern im Verbandsgebiet Kostengünstiges betriebswirtschaftliches Coaching durch die DEHOGA-Beratung/GBS DEHOGA Nordrhein e.v. Hammer Landstraße Neuss Tel.: Fax: Internet: 2

3 IHK Arnsberg, Hellweg-Sauerland (DEHOGA Westfalen e.v.) Kostengünstige Auskunft/Einschätzung zu bereits erstelltem Businessplan durch die DEHOGA mobile Steuerberatung und Hoga Voraussetzungen: persönliche Mitgliedschaft im DEHOGA Westfalen e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag Mindestbeitrag 26,50 pro Monat Kostengünstige Hilfe bei Betriebswirtschaftlichen Fragen durch die DEHOGA mobile Steuerberatung und Hoga Voraussetzungen: ordentliche Mitgliedschaft / Unternehmensmitgliedschaft im DEHOGA Westfalen e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag abhängig von der Anzahl der Vollzeitbeschäftigten ab 315 /Jahr, steuerlich absetzbar Verschiedentliche Ersparnisse durch Rahmenverträge mit Kooperationspartnern im Verbandsgebiet Kostengünstiges betriebswirtschaftliches Coaching durch die DEHOGA mobile Steuerberatung und Hoga DEHOGA Westfalen e.v. Gabelsbergerstr Hamm Tel.: Fax: Internet: 3

4 IHK Ostwestfalen zu Bielefeld (DEHOGA Ostwestfalen e.v.) 1. Angebot: 45-müntiges Existenzgründungsgespräch für jedermann Voraussetzungen einer erfolgreichen Existenzgründung. Erläuterung des ostwestfälischen 4 Säulen-Modells, Qualifikation; Konzept; Standort; Finanzierung Hilfestellung bei der Errichtung eines Businessplanes Erläuterung des Bankgespräches Rechtliche Voraussetzungen Kostenlose Auskunft/Einschätzung zu bereits erstelltem Businessplan Hinweis auf kostengünstige Unterstützung der Existenzgründung durch Partnerorganisationen Erläuterung der Vorteile einer persönlichen Mitgliedschaft im DEHOGA Ostwestfalen Zielgruppe: Alle ExistenzgründerInnen vor der Aufnahme des Geschäftsbetriebs Voraussetzungen: persönliche Mitgliedschaft im DEHOGA Ostwestfalen e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag 120,-- pro Jahr, Verrechnung mit Erstbeitrag für Unternehmensmitgliedschaft Kostenfreie Rechtsberatung in allen betriebsbezogenen Fragestellungen, kostenfreie Prüfung von Pacht-, Kostengünstige Hilfe bei Betriebswirtschaftlichen Fragen durch die Partnerorganisationen Voraussetzungen: ordentliche Mitgliedschaft / Unternehmensmitgliedschaft im DEHOGA Ostwestfalen e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag abhängig von der Anzahl der Vollzeitbeschäftigten ab 234,00 /Jahr, steuerlich Umfassende kostenfreie Rechtsberatung in allen Fragen des Tagesgeschäfts, Kostenfreie Rechtsvertretung vor dem Arbeitsgericht, Sozialgericht und Verwaltungsgericht Rat und Hilfe in Rechtsstreitigkeiten vor dem Amtsgericht, Benennung von Partneranwälten bei größeren Rechtsstreitigkeiten Ersparnisse bei Strom und Gas durch Rahmenverträge mit den Energieversorgern im Verbandsgebiet Kostengünstiges betriebswirtschaftliches Coaching durch die Partnerorganisation DEHOGA Ostwestfalen e.v. Herforder Straße Bielefeld, tel , telefax

5 IHK im mittleren Ruhrgebiet zu Bochum (DEHOGA Westfalen e.v.) Kostengünstige Auskunft/Einschätzung zu bereits erstelltem Businessplan durch die DEHOGA mobile Steuerberatung und Hoga, Voraussetzungen: persönliche Mitgliedschaft im DEHOGA Westfalen e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag Mindestbeitrag 26,50 pro Monat Kostengünstige Hilfe bei Betriebswirtschaftlichen Fragen durch die DEHOGA mobile Steuerberatung und Hoga Voraussetzungen: ordentliche Mitgliedschaft / Unternehmensmitgliedschaft im DEHOGA Westfalen e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag abhängig von der Anzahl der Vollzeitbeschäftigten ab 315 /Jahr, steuerlich absetzbar Verschiedentliche Ersparnisse durch Rahmenverträge mit Kooperationspartnern im Verbandsgebiet Kostengünstiges betriebswirtschaftliches Coaching durch die DEHOGA mobile Steuerberatung und Hoga DEHOGA Westfalen e.v. Gabelsbergerstr Hamm Tel.: Fax: Internet: 5

6 IHK Bonn/Rhein-Sieg (DEHOGA Nordrhein e.v.) Kostenfreie Seminare zur Existenzgründung im Gastgewerbe, Kostengünstige Auskunft/Einschätzung zu bereits erstelltem Businessplan durch die DEHOGA-Beratung/GBS, Voraussetzungen: persönliche Mitgliedschaft im DEHOGA Nordrhein e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag 175,20 pro Jahr, Verrechnung mit Erstbeitrag für Unternehmensmitgliedschaft ( s.u. 3.) Kostengünstige Hilfe bei Betriebswirtschaftlichen Fragen durch die DEHOGA-Beratung/GBS Voraussetzungen: ordentliche Mitgliedschaft / Unternehmensmitgliedschaft im DEHOGA Nordrhein e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag abhängig von der Anzahl der Vollzeitbeschäftigten ab 287,30 /Jahr, steuerlich Ersparnisse bei Strom und Gas durch Rahmenverträge mit den Energieversorgern im Verbandsgebiet Kostengünstiges betriebswirtschaftliches Coaching durch die DEHOGA-Beratung/GBS DEHOGA Nordrhein e.v. Hammer Landstraße Neuss Tel.: Fax: Internet: 6

7 IHK Lippe zu Detmold (DEHOGA Lippe e.v.): Anlaufstellen Auskunft/Einschätzung zu bereits erstelltem Businessplan Voraussetzungen: persönliche Mitgliedschaft im DEHOGA Nordrhein e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag 234,- pro Jahr, Verrechnung mit Erstbeitrag für Unternehmensmitgliedschaft ( s.u. 3.) Hilfe bei Betriebswirtschaftlichen Fragen Voraussetzungen: ordentliche Mitgliedschaft / Unternehmensmitgliedschaft im DEHOGA Nordrhein e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag abhängig von der Anzahl der Vollzeitbeschäftigten ab 234,- Jahr, steuerlich Ersparnisse bei Strom und Gas durch Rahmenverträge mit den Energieversorgern im Verbandsgebiet Hilfe bei betriebswirtschaftlichen Fragen Hotel- und Gaststättenverband Lippe e. V Arminstraße Detmold Tel.: ( ) Fax: ( ) Mail: Infos: 7

8 IHK zu Dortmund (DEHOGA Westfalen e.v.) Kostengünstige Auskunft/Einschätzung zu bereits erstelltem Businessplan durch die DEHOGA mobile Steuerberatung und Hoga Voraussetzungen: persönliche Mitgliedschaft im DEHOGA Westfalen e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag Mindestbeitrag 26,50 pro Monat Kostengünstige Hilfe bei Betriebswirtschaftlichen Fragen durch die DEHOGA mobile Steuerberatung und Hoga Voraussetzungen: ordentliche Mitgliedschaft / Unternehmensmitgliedschaft im DEHOGA Westfalen e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag abhängig von der Anzahl der Vollzeitbeschäftigten ab 315 /Jahr, steuerlich absetzbar Verschiedentliche Ersparnisse durch Rahmenverträge mit Kooperationspartnern im Verbandsgebiet Kostengünstiges betriebswirtschaftliches Coaching durch die DEHOGA mobile Steuerberatung und Hoga DEHOGA Westfalen e.v. Gabelsbergerstr Hamm Tel.: Fax: Internet: 8

9 IHK zu Düsseldorf (DEHOGA Nordrhein e.v.) Kostenfreie Seminare zur Existenzgründung im Gastgewerbe, Kostengünstige Auskunft/Einschätzung zu bereits erstelltem Businessplan durch die DEHOGA-Beratung/GBS, Voraussetzungen: persönliche Mitgliedschaft im DEHOGA Nordrhein e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag 175,20 pro Jahr, Verrechnung mit Erstbeitrag für Unternehmensmitgliedschaft ( s.u. 3.) Kostengünstige Hilfe bei Betriebswirtschaftlichen Fragen durch die DEHOGA-Beratung/GBS Voraussetzungen: ordentliche Mitgliedschaft / Unternehmensmitgliedschaft im DEHOGA Nordrhein e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag abhängig von der Anzahl der Vollzeitbeschäftigten ab 287,30 /Jahr, steuerlich Ersparnisse bei Strom und Gas durch Rahmenverträge mit den Energieversorgern im Verbandsgebiet Kostengünstiges betriebswirtschaftliches Coaching durch die DEHOGA-Beratung/GBS DEHOGA Nordrhein e.v. Hammer Landstraße Neuss Tel.: Fax: Internet: 9

10 Niederrheinische Industrie- und Handelskammer zu Duisburg (DEHOGA Nordrhein e.v.) Kostenfreie Seminare zur Existenzgründung im Gastgewerbe, Kostengünstige Auskunft/Einschätzung zu bereits erstelltem Businessplan durch die DEHOGA-Beratung/GBS, Voraussetzungen: persönliche Mitgliedschaft im DEHOGA Nordrhein e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag 175,20 pro Jahr, Verrechnung mit Erstbeitrag für Unternehmensmitgliedschaft ( s.u. 3.) Kostengünstige Hilfe bei Betriebswirtschaftlichen Fragen durch die DEHOGA-Beratung/GBS Voraussetzungen: ordentliche Mitgliedschaft / Unternehmensmitgliedschaft im DEHOGA Nordrhein e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag abhängig von der Anzahl der Vollzeitbeschäftigten ab 287,30 /Jahr, steuerlich Ersparnisse bei Strom und Gas durch Rahmenverträge mit den Energieversorgern im Verbandsgebiet Kostengünstiges betriebswirtschaftliches Coaching durch die DEHOGA-Beratung/GBS DEHOGA Nordrhein e.v. Hammer Landstraße Neuss Tel.: Fax: Internet: 10

11 IHK für Essen, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen zu Essen (DEHOGA Nordrhein e.v.) Kostenfreie Seminare zur Existenzgründung im Gastgewerbe, Kostengünstige Auskunft/Einschätzung zu bereits erstelltem Businessplan durch die DEHOGA-Beratung/GBS, Voraussetzungen: persönliche Mitgliedschaft im DEHOGA Nordrhein e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag 175,20 pro Jahr, Verrechnung mit Erstbeitrag für Unternehmensmitgliedschaft ( s.u. 3.) Kostengünstige Hilfe bei Betriebswirtschaftlichen Fragen durch die DEHOGA-Beratung/GBS Voraussetzungen: ordentliche Mitgliedschaft / Unternehmensmitgliedschaft im DEHOGA Nordrhein e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag abhängig von der Anzahl der Vollzeitbeschäftigten ab 287,30 /Jahr, steuerlich Ersparnisse bei Strom und Gas durch Rahmenverträge mit den Energieversorgern im Verbandsgebiet Kostengünstiges betriebswirtschaftliches Coaching durch die DEHOGA-Beratung/GBS DEHOGA Nordrhein e.v. Hammer Landstraße Neuss Tel.: Fax: Internet: 11

12 Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen (DEHOGA Westfalen e.v.): Kostengünstige Auskunft/Einschätzung zu bereits erstelltem Businessplan durch die DEHOGA mobile Steuerberatung und Hoga Voraussetzungen: persönliche Mitgliedschaft im DEHOGA Westfalen e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag Mindestbeitrag 26,50 pro Monat Kostengünstige Hilfe bei Betriebswirtschaftlichen Fragen durch die DEHOGA mobile Steuerberatung und Hoga Voraussetzungen: ordentliche Mitgliedschaft / Unternehmensmitgliedschaft im DEHOGA Westfalen e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag abhängig von der Anzahl der Vollzeitbeschäftigten ab 315 /Jahr, steuerlich absetzbar Verschiedentliche Ersparnisse durch Rahmenverträge mit Kooperationspartnern im Verbandsgebiet Kostengünstiges betriebswirtschaftliches Coaching durch die DEHOGA mobile Steuerberatung und Hoga DEHOGA Westfalen e.v. Gabelsbergerstr Hamm Tel.: Fax: Internet: 12

13 Industrie- und Handelskammer zu Köln (DEHOGA Nordrhein e.v.) Kostenfreie Seminare zur Existenzgründung im Gastgewerbe, Kostengünstige Auskunft/Einschätzung zu bereits erstelltem Businessplan durch die DEHOGA-Beratung/GBS, Voraussetzungen: persönliche Mitgliedschaft im DEHOGA Nordrhein e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag 175,20 pro Jahr, Verrechnung mit Erstbeitrag für Unternehmensmitgliedschaft ( s.u. 3.) Kostengünstige Hilfe bei Betriebswirtschaftlichen Fragen durch die DEHOGA-Beratung/GBS Voraussetzungen: ordentliche Mitgliedschaft / Unternehmensmitgliedschaft im DEHOGA Nordrhein e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag abhängig von der Anzahl der Vollzeitbeschäftigten ab 287,30 /Jahr, steuerlich Ersparnisse bei Strom und Gas durch Rahmenverträge mit den Energieversorgern im Verbandsgebiet Kostengünstiges betriebswirtschaftliches Coaching durch die DEHOGA-Beratung/GBS DEHOGA Nordrhein e.v. Hammer Landstraße Neuss Tel.: Fax: Internet: 13

14 IHK Mittlerer Niederrhein Krefeld-Mönchengladbach-Neuss (DEHOGA Nordrhein e.v.) Kostenfreie Seminare zur Existenzgründung im Gastgewerbe, Kostengünstige Auskunft/Einschätzung zu bereits erstelltem Businessplan durch die DEHOGA-Beratung/GBS, Voraussetzungen: persönliche Mitgliedschaft im DEHOGA Nordrhein e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag 175,20 pro Jahr, Verrechnung mit Erstbeitrag für Unternehmensmitgliedschaft ( s.u. 3.) Kostengünstige Hilfe bei Betriebswirtschaftlichen Fragen durch die DEHOGA-Beratung/GBS Voraussetzungen: ordentliche Mitgliedschaft / Unternehmensmitgliedschaft im DEHOGA Nordrhein e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag abhängig von der Anzahl der Vollzeitbeschäftigten ab 287,30 /Jahr, steuerlich Ersparnisse bei Strom und Gas durch Rahmenverträge mit den Energieversorgern im Verbandsgebiet Kostengünstiges betriebswirtschaftliches Coaching durch die DEHOGA-Beratung/GBS DEHOGA Nordrhein e.v. Hammer Landstraße Neuss Tel.: Fax: Internet: 14

15 IHK Nord Westfalen (DEHOGA Westfalen e.v.) Kostengünstige Auskunft/Einschätzung zu bereits erstelltem Businessplan durch die DEHOGA mobile Steuerberatung und Hoga Voraussetzungen: persönliche Mitgliedschaft im DEHOGA Westfalen e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag Mindestbeitrag 26,50 pro Monat Kostengünstige Hilfe bei Betriebswirtschaftlichen Fragen durch die DEHOGA mobile Steuerberatung und Hoga Voraussetzungen: ordentliche Mitgliedschaft / Unternehmensmitgliedschaft im DEHOGA Westfalen e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag abhängig von der Anzahl der Vollzeitbeschäftigten ab 315 /Jahr, steuerlich absetzbar Verschiedentliche Ersparnisse durch Rahmenverträge mit Kooperationspartnern im Verbandsgebiet Kostengünstiges betriebswirtschaftliches Coaching durch die DEHOGA mobile Steuerberatung und Hoga DEHOGA Westfalen e.v. Gabelsbergerstr Hamm Tel.: Fax: Internet: 15

16 IHK Siegen (DEHOGA Westfalen e.v.) Kostengünstige Auskunft/Einschätzung zu bereits erstelltem Businessplan durch die DEHOGA mobile Steuerberatung und Hoga Voraussetzungen: persönliche Mitgliedschaft im DEHOGA Westfalen e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag Mindestbeitrag 26,50 pro Monat Kostengünstige Hilfe bei Betriebswirtschaftlichen Fragen durch die DEHOGA mobile Steuerberatung und Hoga Voraussetzungen: ordentliche Mitgliedschaft / Unternehmensmitgliedschaft im DEHOGA Westfalen e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag abhängig von der Anzahl der Vollzeitbeschäftigten ab 315 /Jahr, steuerlich absetzbar Verschiedentliche Ersparnisse durch Rahmenverträge mit Kooperationspartnern im Verbandsgebiet Kostengünstiges betriebswirtschaftliches Coaching durch die DEHOGA mobile Steuerberatung und Hoga DEHOGA Westfalen e.v. Gabelsbergerstr Hamm Tel.: Fax: Internet: 16

17 IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid (DEHOGA Nordrhein e.v.) Kostenfreie Seminare zur Existenzgründung im Gastgewerbe, Kostengünstige Auskunft/Einschätzung zu bereits erstelltem Businessplan durch die DEHOGA-Beratung/GBS, Voraussetzungen: persönliche Mitgliedschaft im DEHOGA Nordrhein e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag 175,20 pro Jahr, Verrechnung mit Erstbeitrag für Unternehmensmitgliedschaft ( s.u. 3.) Kostengünstige Hilfe bei Betriebswirtschaftlichen Fragen durch die DEHOGA-Beratung/GBS Voraussetzungen: ordentliche Mitgliedschaft / Unternehmensmitgliedschaft im DEHOGA Nordrhein e.v. Kosten: Mitgliedschaftsbeitrag abhängig von der Anzahl der Vollzeitbeschäftigten ab 287,30 /Jahr, steuerlich Ersparnisse bei Strom und Gas durch Rahmenverträge mit den Energieversorgern im Verbandsgebiet Kostengünstiges betriebswirtschaftliches Coaching durch die DEHOGA-Beratung/GBS DEHOGA Nordrhein e.v. Hammer Landstraße Neuss Tel.: Fax: Internet: 17

18 Kostenfreie Existenzgründerseminare des DEHOGA Nordrhein e.v. Der DEHOGA Nordrhein e.v. bietet monatlich für jedermann kostenfreie Existenzgründerseminare und wöchentlich persönliche Sprechstunden an; die Seminare bieten ExistenzgründerInnen die Möglichkeit, ein individuelles und professionelles Unternehmenskonzept unter fachlicher Anleitung zu erstellen und die Herausforderung Existenzgründung zu meistern. Die Teilnahme an den Seminaren ist kostenlos und unverbindlich, um eine telefonische Anmeldung unter der 02131/ wird aber gebeten. Darüber hinaus bietet die DEHOGA Beratung/GBS immer Dienstags auch persönliche Sprechstunden für ExistenzgründerInnen an, Dauer zwischen 30 und 60 Minuten. Die Teilnahme an den Sprechstunden bietet sich für diejenigen ExistenzgründerInnen an, die bereits einen Businessplan erstellt haben und hierbei den letzten Feinschliff benötigen. Auch hier ist eine telefonische Anmeldung mit Terminabsprache unter der 02131/ erforderlich, der Gesprächstermin wird dann direkt mit dem Interessenten abgesprochen. Die nächsten Seminartermine (Immer am letzten Montag im Monat, Abweichungen sind fett gedruckt): Montag, , 10:00 Uhr Montag, , 10:00 Uhr Montag, , 10:00 Uhr Montag, , 10:00 Uhr Montag, , 10:00 Uhr Montag, , 10:00 Uhr Montag, , 10:00 Uhr Montag, , 10:00 Uhr Montag, , 10:00 Uhr Montag, , 10:00 Uhr Montag, , 10:00 Uhr Montag, , 10:00 Uhr Montag, , 10:00 Uhr Montag, , 10:00 Uhr Montag, , 10:00 Uhr Montag, , 10:00 Uhr Jeweils bis etwa 14:00 Uhr. Ort: DEHOGA-Center Neuss, Hammer Landstr. 45, Neuss Anmeldung telefonisch unter: 02131/ oder per unter: Checkliste Existenzgründung im Gastgewerbe zum Download: 18

Durch Erkrankungen der Leber*) Verstorbene in Nordrhein-Westfalen

Durch Erkrankungen der Leber*) Verstorbene in Nordrhein-Westfalen IT.NRW Seite 1 von 10 55 55 60 60 65 65 70 70 75 75 80 80 85 Nordrhein-Westfalen 2004 4 483') 24,8 561') 333 361 541 698 604 622 468 295 2012 4 651') 26,0 432') 351 434 537 460 764 659 539 475 2013 4 668')

Mehr

IHK-Merkblatt Stand: 12.01.2016

IHK-Merkblatt Stand: 12.01.2016 IHK-Merkblatt HINWEIS: Dieses Merkblatt soll als Service Ihrer IHK nur erste Hinweise geben und erhebt daher keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Obwohl es mit größter Sorgfalt erstellt wurde, kann eine

Mehr

Catering, Tourismus und artverwandten Berufen

Catering, Tourismus und artverwandten Berufen Monkey Business - Fotolia.com DEHOGA-Karriereführer Fortbildung und Aufstieg in Hotellerie und Gastronomie Karrierechancen/Übersicht Führungstätigkeit in Hotellerie, Gastronomie, Catering, Tourismus und

Mehr

Beschäftigte und Umsätze in der Industrie*) in Nordrhein-Westfalen

Beschäftigte und Umsätze in der Industrie*) in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 12 und Umsätze in der Industrie*) in 2012 9 928 1 218 009 342 530 143 655 41,9 2013 9 951 1 215 885 339 998 144 980 42,6 2014 10 038 1 219 747 337 698 145 613 43,1 2015 10 088 1 219 289 333

Mehr

Beschäftigte und Umsätze von Betrieben 1) in Nordrhein-Westfalen mit Waren sowie Bau- und Dienstleistungen für den Umweltschutz

Beschäftigte und Umsätze von Betrieben 1) in Nordrhein-Westfalen mit Waren sowie Bau- und Dienstleistungen für den Umweltschutz Seite 1 von 9 und Umsätze von Betrieben 1) in mit Waren sowie mit 2012 964 27 555 24 454 008 5 296 748 21,7 % 2013 956 31 538 23 641 609 5 850 054 24,7 % 2014 1 013 30 210 24 989 441 5 881 456 23,5 % Zu-

Mehr

Sozialbericht NRW online Sozialindikatoren NRW

Sozialbericht NRW online Sozialindikatoren NRW Indikator 7.5 Empfängerinnen und Empfänger von Mindestsicherungsleistungen in NRW Jahresende 2011 nach en Nordrhein-Westfalen 6) 1 562 171 25 644 214 410 40 814 1 843 039 2,5 10,3 Reg.-Bez. Düsseldorf

Mehr

Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen 2000, 2008 und 2009

Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen 2000, 2008 und 2009 2000, 2008 und 2009 Seite 1 von 9 3 6 7 8 4 5 2000 462 135 956 3 839 143 10,4 27 859 208 507 2008 418 122 803 4 094 409 8,3 31 534 200 219 2009 413 122 317 4 145 466 8,1 32 781 202 057 Veränderung 2009

Mehr

1.3 Die 10 Herkunftsländer mit der größten Anzahl ausländischer Bevölkerung in NRW 2013 nach kreisfreien Städten/Kreisen. Griechenland.

1.3 Die 10 Herkunftsländer mit der größten Anzahl ausländischer Bevölkerung in NRW 2013 nach kreisfreien Städten/Kreisen. Griechenland. Anzahl Düsseldorf Duisburg Essen Krefeld Mönchengladbach Mülheim an der Ruhr Oberhausen Remscheid Insgesamt 127 785 14 287 8 960 6 707 9 730 2 501 3 656 3 187 1 659 4 530 3 306 männlich 64 526 7 527 4

Mehr

2.1 Ausländische Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen am nach aufenthaltsrechtlichem Status, kreisfreien Städten/Kreisen und Geschlecht

2.1 Ausländische Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen am nach aufenthaltsrechtlichem Status, kreisfreien Städten/Kreisen und Geschlecht 2.1 in Nordrhein-Westfalen am 31.12.2013 nach aufenthaltsrechtlichem Status, kreisfreien Städtenen und freie Stadt Düsseldorf Duisburg Essen Krefeld Mönchengladbach Mülheim an der Ruhr Oberhausen Remscheid

Mehr

insgesamt Hochschule wissenschaftliches und künstlerisches Personal darunter zusammen Frauen

insgesamt Hochschule wissenschaftliches und künstlerisches Personal darunter zusammen Frauen Personal an den n s am 31.12.2012 Seite 1 von 10 Universitäten Aachen, Technische 6 477 2 018 8 207 5 020 14 684 7 038 Bielefeld, Universität 2 486 1 127 1 152 730 3 638 1 857 Bochum, Universität 4 448

Mehr

Leistungsempfänger/-innen der Pflegeversicherung in Nordrhein-Westfalen (im Dezember 2013)

Leistungsempfänger/-innen der Pflegeversicherung in Nordrhein-Westfalen (im Dezember 2013) Seite 1 von 9 Leistungsempfänger/-innen der versicherung in (im Dezember 2013) stufe 1) Leistungsempfänger/-innen der versicherung geld 2) Reg.-Bez. Düsseldorf Düsseldorf, Stadt Duisburg, Stadt Essen,

Mehr

Baugenehmigungen in Nordrhein-Westfalen im ersten Halbjahr 2009 und 2010

Baugenehmigungen in Nordrhein-Westfalen im ersten Halbjahr 2009 und 2010 Baugenehmigungen in im ersten Halbjahr 2009 und 2010 Seite 1 von 10 in neuen häusern 2009 7 969 6 691 642 636 13 836 5 861 356 1 839 16 031 2010 7 821 6 468 613 740 14 575 6 881 213 1 681 16 469 Zu- (+)

Mehr

Genehmigte Wohngebäude*) in Nordrhein-Westfalen 2012 mit erneuerbaren Energien als primäre Heizenergie

Genehmigte Wohngebäude*) in Nordrhein-Westfalen 2012 mit erneuerbaren Energien als primäre Heizenergie *) in 2012 mit erneuerbaren MINDEN-LÜBBECKE STEINFURT BORKEN HERFORD MÜNSTER BIELEFELD LIPPE COESFELD WARENDORF GÜTERSLOH KLEVE WESEL BOTTROP RECKLINGHAUSEN GELSEN- KIRCHEN HAMM PADERBORN HÖXTER DUISBURG

Mehr

IHK FOSA. 31. Dezember 2013. info@ihk-fosa.de. Antragsstatistik. www.ihk-fosa.de 0911 / 81 50 60

IHK FOSA. 31. Dezember 2013. info@ihk-fosa.de. Antragsstatistik. www.ihk-fosa.de 0911 / 81 50 60 IHK FOSA Antragsstatistik 31. Dezember 2013 info@ihk-fosa.de www.ihk-fosa.de 0911 / 81 50 60 Überblick Bei der IHK FOSA sind bis zum 31.12.2013 4.639 Anträge eingegangen. Davon entfallen rund 3.900 Anträge

Mehr

Leistungsempfänger/-innen der Pflegeversicherung in Nordrhein-Westfalen 2009, 2011 und 2013 (jeweils im Dezember)

Leistungsempfänger/-innen der Pflegeversicherung in Nordrhein-Westfalen 2009, 2011 und 2013 (jeweils im Dezember) Seite 1 von 9 in 2009, 2011 und (jeweils im Dezember) Reg.-Bez. Düsseldorf Düsseldorf, Stadt Duisburg, Stadt Essen, Stadt Krefeld, Stadt Pflegestufe I 277 497 305 098 331 262 + 8,6 % Pflegestufe II 169

Mehr

Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus interna

Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus interna Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Vorwort... 7 Voraussetzungen... 9 Ausbildung... 10 Die Tätigkeit... 11 Reihenfolge der Planung... 12 Wer hilft

Mehr

Bestandene Abschlussprüfungen an NRW-Hochschulen

Bestandene Abschlussprüfungen an NRW-Hochschulen prüfungen an NRW-n Seite 1 von 14 Art des es prüfungen Technische Aachen Wintersemester 2005/06 1 024 56 316 7 104 1 507 Wintersemester 2006/07 1 238 60 354 1 138 1 791 Zu- (+) bzw. Abnahme ( ) + 20,9

Mehr

Information und Technik Nordrhein-Westfalen Studierende und Studienanfänger/-innen)* in den Wintersemestern (WS) 2013/14 und 2014/15

Information und Technik Nordrhein-Westfalen Studierende und Studienanfänger/-innen)* in den Wintersemestern (WS) 2013/14 und 2014/15 und )* in den Wintersemestern (WS) 2013/14 und 2014/15 Seite 1 von 5 Universitäten Aachen, Technische 40 281 41 929 7 134 6 362 Bielefeld, Universität 21 489 22 165 3 410 2 874 Bochum, Universität 41 160

Mehr

Wirtschaftsförderung Rhein-Kreis Neuss - September 2014. Sehr geehrte Damen und Herren,

Wirtschaftsförderung Rhein-Kreis Neuss - September 2014. Sehr geehrte Damen und Herren, Seite 1 von 9 Neues & Informelles Logistikforum Rheinland Save the date: Mittelstandsbarometer 2014 Gründer- und Unternehmertag 2014 STARTERCENTER Rhein-Kreis Neuss September 2014 In Teilzeit ausbilden

Mehr

Düsseldorf top, Herne flop Eigentumswohnungen in NRW: Zwischen Boom und Wertverfall

Düsseldorf top, Herne flop Eigentumswohnungen in NRW: Zwischen Boom und Wertverfall Grafiken zur Pressemitteilung Düsseldorf top, Herne flop Eigentumswohnungen in NRW: Zwischen Boom und Wertverfall Kaufpreise für Wohnungen in den 37 größten Städten Nordrhein-Westfalens Stand: 1. Halbjahr

Mehr

Schuljahr 2005/06 Schuljahr 2006/07

Schuljahr 2005/06 Schuljahr 2006/07 Schüler/-innen und an allgemeinbildenden Schulen in Schuljahr 2005/06 Schuljahr 2006/07 Schuljahr 2007/08 Schülerinnen und Schüler Schülerinnen und Schüler Schülerinnen und Schüler Anzahl Anzahl Anzahl

Mehr

Verzeichnis der zuständigen Stellen für die Prüfung der Sachkenntnis nach 50 AMG

Verzeichnis der zuständigen Stellen für die Prüfung der Sachkenntnis nach 50 AMG Verzeichnis der zuständigen n für die Prüfung der Sachkenntnis nach 50 AMG Stand: Januar 2012 Baden-Württemberg Region Stuttgart Bezirkskammer Böblingen Karlsruhe Hauptgeschäftsstelle Baden-Baden Südlicher

Mehr

Tabelle 1: Zuweisungen nach Angaben der Regionalagenturen - Stand (Jahresweise addiert vom bis zum )

Tabelle 1: Zuweisungen nach Angaben der Regionalagenturen - Stand (Jahresweise addiert vom bis zum ) Jugend in plus Tabelle 1: nach Angaben der alagenturen - 31.12.2012 (Jahresweise addiert vom 1.1.2008 bis zum 31.12.2012) 2008 aktualisiert k. A. 2009 2010 2011 2012 im 01.01.2008 bis 31.12.2013 * k. A.

Mehr

Chartbericht Jan. Okt. 2015

Chartbericht Jan. Okt. 2015 Tourismus-Statistik in Nordrhein-Westfalen Chartbericht Jan. Okt. 2015 Basis: Vorläufige Ergebnisse von IT.NRW ohne Destatis Ankünfte und Übernachtungen in Deutschland und NRW Jan.-Okt. 2015 Deutschland

Mehr

darunter Ein- Zwei- Mehr- davon familienhäuser 1)

darunter Ein- Zwei- Mehr- davon familienhäuser 1) Baugenehmigungen in 2013 und 2014 Seite 1 von 17 in neuen 2013 19 646 15 247 1 752 2 647 43 412 24 661 890 5 284 49 586 2014 17 707 13 667 1 578 2 462 40 103 23 280 764 4 763 45 630 Zu- (+) bzw. Abnahme

Mehr

Absolvent(inn)en an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen in den Prüfungsjahren 2010 und 2011

Absolvent(inn)en an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen in den Prüfungsjahren 2010 und 2011 Absolvent(inn)en an n in in den en und Seite 1 von 5 Universitäten Deutsche der Polizei, Münster 98 80 18 18,4 135 107 28 20,7 Deutsche Sporthochschule Köln 780 491 289 37,1 996 617 379 38,1 Fernuniversität

Mehr

Wissen, das Sie weiterbringt! Für Gründer und Jungunternehmer 2013/2014. Beratungs- und Seminarangebot in der Region Hildesheim

Wissen, das Sie weiterbringt! Für Gründer und Jungunternehmer 2013/2014. Beratungs- und Seminarangebot in der Region Hildesheim Wissen, das Sie weiterbringt! Für Gründer und Jungunternehmer 2013/2014 Beratungs- und Seminarangebot in der Region Hildesheim So helfen wir in der Gründungsphase Ihr Lotse in die Selbstständigkeit Existenzgründer

Mehr

Studierende und Studienanfänger/-innen*) in den Wintersemestern (WS) 2015/16 und 2016/17

Studierende und Studienanfänger/-innen*) in den Wintersemestern (WS) 2015/16 und 2016/17 und *) in den Wintersemestern (WS) 2015/16 und 2016/17 Seite 1 von 5 Universitäten Deutsche der Polizei, Münster 315 359 Deutsche Sporthochschule Köln 5 175 5 285 453 453 Fernuniversität Hagen 65 541 64

Mehr

Chartbericht Jan. - Aug. 2015

Chartbericht Jan. - Aug. 2015 Tourismus-Statistik in Nordrhein-Westfalen Chartbericht Jan. - Aug. 2015 Basis: Vorläufige Ergebnisse von IT.NRW Die Ankünfte und Übernachtungen in Nordrhein-Westfalen steigen von Januar bis August 2015

Mehr

Nordrhein-Westfalen 2015

Nordrhein-Westfalen 2015 Semesterferien 2015 Manfred Stradinger TK Lexikon Arbeitsrecht 12. Juni 2015 Nordrhein-Westfalen 2015 LI5959014 Dokument in Textverarbeitung übernehmen Somersemester 2015 Ende der Vorlesungszeit Beginn

Mehr

Industrie- und Handelskammer Bodensee - Oberschwaben. Existenzgründung: Seminare und Workshops 2015

Industrie- und Handelskammer Bodensee - Oberschwaben. Existenzgründung: Seminare und Workshops 2015 Industrie- und Handelskammer Bodensee - Oberschwaben Existenzgründung: Seminare und Workshops 2015 Herausgeber Konzeption Bildnachweis Titelseite Anfahrtsskizzen Layout und Druck Industrie- und Handelskammer

Mehr

KompetenzCenter Marketing NRW. Busse & Bahnen NRW. SemesterTicket NRW. - Übersicht der Abschlüsse zum WS 2012/ Köln,

KompetenzCenter Marketing NRW. Busse & Bahnen NRW. SemesterTicket NRW. - Übersicht der Abschlüsse zum WS 2012/ Köln, KompetenzCenter Marketing NRW Busse & Bahnen NRW. SemesterTicket NRW - Übersicht der Abschlüsse zum WS 202/203 - Köln, 24.09.202 Übersicht 2 HS mit SemesterTicket NRW Neu zum WS 202/203 (Zahlen geben die

Mehr

SIHK Businessplan-Workshop Erfolgreich selbstständig

SIHK Businessplan-Workshop Erfolgreich selbstständig SIHK Businessplan-Workshop Erfolgreich selbstständig Wann und Wo? 1. Workshop 2014 Zeit: 07., 08., 15. und 22. oder 29.04.2014 16:00-21:00 Uhr Ort: SIHK zu Hagen, Bahnhofstr. 18, 58095 Hagen Weitere Termine:

Mehr

Arbeitsmarkt, Februar 2017

Arbeitsmarkt, Februar 2017 Gut beraten. Gut vertreten. Gut vernetzt. Arbeitsmarkt, Februar 2017 Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat Zahlen für den Arbeitsmarkt für Februar 2017 veröffentlicht. Dem Vorstandsvorsitzenden der BA,

Mehr

Existenzgründung. Orientierungsberatung für Existenzgründer/innen. Informationsangebot 2015. Bildelement: GLückliches Paar vorm Laptop

Existenzgründung. Orientierungsberatung für Existenzgründer/innen. Informationsangebot 2015. Bildelement: GLückliches Paar vorm Laptop Bildelement: GLückliches Paar vorm Laptop Orientierungsberatung für Existenzgründer/innen Informationsangebot 2015 Existenzgründung Bildelement: Logo Existenzgründung schafft Zukunft Es gibt verschiedene

Mehr

Offen für Partnerschaft? Schlagen Sie mit uns ein neues Kapitel auf!

Offen für Partnerschaft? Schlagen Sie mit uns ein neues Kapitel auf! Offen für Partnerschaft? Schlagen Sie mit uns ein neues Kapitel auf! Aquiseprospekt_final.indd 2 10.08.15 15:32 Eine starke Unternehmergemeinschaft Gastronomen und Hoteliers zwischen Rhein und Ruhr wissen:

Mehr

Jugend in Arbeit plus. Informationen für Unternehmen. www.ja.nrw.de

Jugend in Arbeit plus. Informationen für Unternehmen. www.ja.nrw.de Jugend in Arbeit plus. Informationen für Unternehmen. www.ja.nrw.de Vorwort Die Unterstützung der beruflichen Integration junger Menschen ist eine wichtige Zielsetzung der Arbeitsmarktpolitik des Bundes

Mehr

informationen zur existenzgründung beratung - seminare - finanzierung

informationen zur existenzgründung beratung - seminare - finanzierung informationen zur existenzgründung beratung - seminare - finanzierung Unsere Angebote Individuelle Beratung + Coaching + Seminare + Finanzierung Telefon Hotline Mo - Do 9.00 14.30 Uhr und Fr.: 9.00 12.00

Mehr

networker NRW e. V. Der IT-Verband in Nordrhein-Westfalen

networker NRW e. V. Der IT-Verband in Nordrhein-Westfalen networker NRW e. V. Der IT-Verband in Nordrhein-Westfalen Wer sind wir Wir sind ein Netzwerk persönlicher Kontakte für Unternehmer aus den Bereichen IT und Medien in Nordrhein-Westfalen mit knapp 180 Mitgliedern.

Mehr

In den Ruhestand gewechselte Landesbeamte und Richter in Nordrhein-Westfalen 2002 bis 2010

In den Ruhestand gewechselte Landesbeamte und Richter in Nordrhein-Westfalen 2002 bis 2010 Seite 1 von 21 In den Ruhestand gewechselte Landesbeamte und Richter in 2002 bis 2010 Versorgungsempfänger 2002 6 135 3 820 2 116 1 679 878 543 402 1 157 855 1 414 871 2003 5 985 3 638 1 699 1 288 871

Mehr

Chartbericht Jan.-Sep. 2016

Chartbericht Jan.-Sep. 2016 Tourismusstatistik Nordrhein-Westfalen Chartbericht Jan.-Sep. 2016 Basis: Vorläufige Ergebnisse von IT.NRW und Destatis Beherbergungsstatistik Jan.-Sep. 2016 BUNDESLÄNDER 2 Ankünfte und Übernachtungen

Mehr

Chartbericht Jan. - Sep. 2015

Chartbericht Jan. - Sep. 2015 Tourismus-Statistik in Nordrhein-Westfalen Chartbericht Jan. - Sep. 2015 Basis: Vorläufige Ergebnisse von IT.NRW und Destatis In den ersten drei Quartalen 2015 empfängt NRW gut 16,2 Mio. Gäste und kann

Mehr

Auftragswesen Aktuell

Auftragswesen Aktuell Auftragswesen Aktuell Nr. 33 August 2009 Sonderausgabe PQ-VOL 1. Präqualifizierung im Liefer- und Dienstleistungsbereich PQ-VOL bundesweit online Das bundesweite Präqualifizierungssystem PQ-VOL geht am

Mehr

Studierende und Studienanfänger/-innen*) in den Wintersemestern (WS) 2012/13 und 2013/14

Studierende und Studienanfänger/-innen*) in den Wintersemestern (WS) 2012/13 und 2013/14 und *) in den Wintersemestern (WS) 2012/13 und 2013/14 Seite 1 von 5 n Universitäten Aachen, Technische Land 37 901 40 060 6 065 7 023 Bielefeld, Universität Land 19 733 21 373 2 532 3 374 Bochum, Universität

Mehr

Seite 1. Prüfen Sie Ihre Persönlichkeit 1. 2. Prüfen Sie Ihr Fachwissen 1. 3. Formulieren Sie Ihr Geschäftskonzept / Ihren Businessplan 1

Seite 1. Prüfen Sie Ihre Persönlichkeit 1. 2. Prüfen Sie Ihr Fachwissen 1. 3. Formulieren Sie Ihr Geschäftskonzept / Ihren Businessplan 1 Checkliste Existenzgründer (Stand: Oktober 2011) Inhaltsverzeichnis Seite 1. Prüfen Sie Ihre Persönlichkeit 1 2. Prüfen Sie Ihr Fachwissen 1 3. Formulieren Sie Ihr Geschäftskonzept / Ihren Businessplan

Mehr

Nordrhein-Westfalen 2016

Nordrhein-Westfalen 2016 TK Lexikon Arbeitsrecht Semesterferien 2016 Nordrhein-Westfalen 2016 LI6863398 Dokument in Textverarbeitung übernehmen Sommersemester Ende der Hochschule/Fachhochschule Ort Vorlesungszeit Sommersemester

Mehr

Pressemeldung Zu alt für die Zukunft: Gibt es Standort-Greise in NRW?

Pressemeldung Zu alt für die Zukunft: Gibt es Standort-Greise in NRW? Pressemeldung Zu alt für die Zukunft: Gibt es Standort-Greise in NRW? Remscheid ist der älteste Standort in NRW, seine Unternehmensgründer und -pioniere waren vor allem zwischen 1850-1900 aktiv. Die Mode-

Mehr

Evaluation des Fahrradtourismus am RuhrtalRadweg. Wirtschaftliche Effekte eines flussbegleitenden Radfernwegs

Evaluation des Fahrradtourismus am RuhrtalRadweg. Wirtschaftliche Effekte eines flussbegleitenden Radfernwegs Evaluation des Fahrradtourismus am RuhrtalRadweg Wirtschaftliche Effekte eines flussbegleitenden Radfernwegs Projektentwicklung I 2003: Projektidee und erste Zusammenarbeit der touristischen Regionen Sauerland

Mehr

2125 Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.) mit Stand vom

2125 Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.) mit Stand vom 1 von 7 2125 Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.) mit Stand vom 23.1.2014 Verordnung zur integrierter Untersuchungsanstalten für Bereiche des Verbraucherschutzes Vom 20. Dezember 2007 (Fn 1, 2)

Mehr

Selbstständigkeit bedeutet

Selbstständigkeit bedeutet Selbstständigkeit bedeutet selbst und ständig arbeiten. ein unregelmäßiges Einkommen. Verbündete finden. Kunden oder Aufträge gewinnen. ausdauernd die Aufbauphase meistern. das notwendige Know-how haben

Mehr

Chartbericht 1. Quartal 2016

Chartbericht 1. Quartal 2016 Tourismusstatistik Nordrhein-Westfalen Chartbericht 1. Quartal 2016 Basis: Vorläufige Ergebnisse von IT.NRW und Destatis Beherbergungsstatistik Jan.-Mrz. 2016 BUNDESLÄNDER 2 Ankünfte und Übernachtungen

Mehr

SIHK Businessplan-Workshop Erfolgreich selbstständig

SIHK Businessplan-Workshop Erfolgreich selbstständig SIHK Businessplan-Workshop Erfolgreich selbstständig Wann und Wo? 1. Workshop 2015 Zeit: 13., 14., 21. und 28.04.2015 16:00-21:00 Uhr Ort: SIHK zu Hagen, Bahnhofstr. 18, 58095 Hagen Weitere Termine: 2.

Mehr

2005 Bekanntmachung der Bezirke der Landesmittelbehörden und der unteren Landesbehörden

2005 Bekanntmachung der Bezirke der Landesmittelbehörden und der unteren Landesbehörden 632 Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Westfalen 36 vom 27. November 2013 2005 Bekanntmachung der Bezirke der Landesmittelbehörden und der unteren Landesbehörden Vom 12. November 2013 Auf Grund

Mehr

Unternehmensnachfolge Nordrhein-Westfalen

Unternehmensnachfolge Nordrhein-Westfalen Unternehmensnachfolge Nordrhein-Westfalen Region Ostwestfalen-Lippe (Bielefeld, Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe, Minden-Lübbecke, Paderborn) Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld Stadt Bielefeld,

Mehr

1. Gründungszuschuss (seit 28.12.2011 erhebliche Einschnitte) 1. 2. Einstiegsgeld 2. 3. Gründercoaching Deutschland (Förderung nach Gründung) 3

1. Gründungszuschuss (seit 28.12.2011 erhebliche Einschnitte) 1. 2. Einstiegsgeld 2. 3. Gründercoaching Deutschland (Förderung nach Gründung) 3 Wichtige Förderprogramme für Existenzgründer (Stand: Juli 2012) Inhaltsverzeichnis Seite 1. Gründungszuschuss (seit 28.12.2011 erhebliche Einschnitte) 1 2. Einstiegsgeld 2 3. Gründercoaching Deutschland

Mehr

KompetenzCenter Marketing NRW. Busse & Bahnen NRW. SemesterTicket NRW. - Übersicht der Abschlüsse zum SS Köln,

KompetenzCenter Marketing NRW. Busse & Bahnen NRW. SemesterTicket NRW. - Übersicht der Abschlüsse zum SS Köln, KompetenzCenter Marketing NRW Busse & Bahnen NRW. SemesterTicket NRW - Übersicht der Abschlüsse zum SS 202 - Köln, 20.03.202 Übersicht 2 HS mit SemesterTicket NRW Neu zum SS 202 (Zahlen geben die Anzahl

Mehr

Wie bereitet man eine erfolgreiche Existenzgründung vor?

Wie bereitet man eine erfolgreiche Existenzgründung vor? Wie bereitet man eine erfolgreiche Existenzgründung vor? Gründerforum Rhein-Berg der Bensberger Bank am 28.02.2012 Vortrag der Partner im Startercenter NRW Rhein-Berg / Leverkusen Peter Jacobsen (Rheinisch-Bergische

Mehr

Studierende*) und Studienanfänger/-innen*) an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen im Wintersemester (WS)

Studierende*) und Studienanfänger/-innen*) an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen im Wintersemester (WS) *) und *) an n in im Wintersemester (WS) Art der Seite 1 von 5 Universitäten Aachen, Technische 37 901 40 281 42 202 6 065 7 134 6 451 Bielefeld, Universität 19 733 21 489 22 330 2 532 3 410 2 908 Bochum,

Mehr

Tourismusstatistik Nordrhein-Westfalen. Chartbericht Basis: Vorläufige Ergebnisse von IT.NRW und Destatis

Tourismusstatistik Nordrhein-Westfalen. Chartbericht Basis: Vorläufige Ergebnisse von IT.NRW und Destatis Tourismusstatistik Nordrhein-Westfalen Chartbericht 2015 Basis: Vorläufige Ergebnisse von IT.NRW und Destatis Beherbergungsstatistik 2015 BUNDESLÄNDER 2 Ankünfte und Übernachtungen in Deutschland und NRW

Mehr

Tourismus-Statistik in Nordrhein-Westfalen. Chartbericht. Basis: Vorläufige Ergebnisse des Statistischen Bundesamt Deutschland und von IT.

Tourismus-Statistik in Nordrhein-Westfalen. Chartbericht. Basis: Vorläufige Ergebnisse des Statistischen Bundesamt Deutschland und von IT. Tourismus-Statistik in Nordrhein-Westfalen Chartbericht Jahresergebnis Januar 2014 Basis: Vorläufige Ergebnisse des Statistischen Bundesamt Deutschland und von IT.NRW Beherbergungsstatistik Jan. 2014 BUNDESLÄNDER

Mehr

An ihrem Standort Unterstützung für ihr Unternehmen finden

An ihrem Standort Unterstützung für ihr Unternehmen finden Foto: Fotolia / Communicator An ihrem Standort Unterstützung für ihr Unternehmen finden Die IHK an fast jedem Standort präsent versteht sich als Dienstleister für die Wirtschaft. Beratungsangebote und

Mehr

Wohnungsmarkt in Nordrhein-Westfalen

Wohnungsmarkt in Nordrhein-Westfalen Wohnungsmarktbeobachtung NRW - IK KomWoB Wohnungsmarkt in Nordrhein-Westfalen Ergebnisse aus dem Info 24 Kleve Bocholt Borken Gronau Coesf eld Rheine Kreis Coesfeld Dülmen Münster Warendorf Bielef eld

Mehr

Industrie- und Handelskammer Bodensee - Oberschwaben. Existenzgründung: Seminare und Workshops 2016

Industrie- und Handelskammer Bodensee - Oberschwaben. Existenzgründung: Seminare und Workshops 2016 Industrie- und Handelskammer Bodensee - Oberschwaben Existenzgründung: Seminare und Workshops 2016 Herausgeber Konzeption Bildnachweis Titelseite Anfahrtsskizzen Industrie- und Handelskammer Bodensee-Oberschwaben

Mehr

Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen! - Hermann Hesse -

Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen! - Hermann Hesse - Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen! - Hermann Hesse - Liebe Kunden & Partner, in unserer schnelllebigen Zeit werden die Anforderungen an jeden Einzelnen immer höher. Die Gesellschaft

Mehr

Statistische Berichte Modellrechnung zur Entwicklung der Erwerbspersonen in Nordrhein-Westfalen bis 2040/2060.

Statistische Berichte Modellrechnung zur Entwicklung der Erwerbspersonen in Nordrhein-Westfalen bis 2040/2060. Information und Technik Nordrhein-Westfalen Geschäftsbereich Statistik Statistische Berichte Modellrechnung zur Entwicklung der in Nordrhein-Westfalen 2014 bis 2040/2060 Bestell-Nr. A633 2014 51, (Kennziffer

Mehr

SemesterTicket NRW Übersicht der Abschlüsse

SemesterTicket NRW Übersicht der Abschlüsse SemesterTicket NRW Übersicht der Abschlüsse Sommersemester 204 Köln, den 28.03.204 Übersicht HS mit SemesterTicket NRW Neu zum SS 204 (Zahlen geben die Anzahl der Hochschulen mit SemesterTicket NRW-Vertrag

Mehr

Dabei sein lohnt sich! 10 gute Gründe für eine DEHOGA-Mitgliedschaft. www.dehoga-niedersachsen.de

Dabei sein lohnt sich! 10 gute Gründe für eine DEHOGA-Mitgliedschaft. www.dehoga-niedersachsen.de Dabei sein lohnt sich! 10 gute Gründe für eine DEHOGA-Mitgliedschaft 10 gute Gründe für eine DEHOGA-Mitgliedschaft 1 Ihr eigener Anwalt Im betrieblichen Alltag gibt es viele rechtliche Fragen zu klären.

Mehr

Indikatorensatz für die Gesundheitsberichterstattung in Nordrhein-Westfalen Band 2: Themenfelder 4-8

Indikatorensatz für die Gesundheitsberichterstattung in Nordrhein-Westfalen Band 2: Themenfelder 4-8 Landesinstitut für den Öffentlichen Gesundheitsdienst des Landes NRW Indikatorensatz für die Gesundheitsberichterstattung in Nordrhein-Westfalen Band 2: Themenfelder 4-8 Adaptierte Fassung für NRW, 2005

Mehr

Chartbericht Jahresergebnis 2014

Chartbericht Jahresergebnis 2014 Tourismus-Statistik in Nordrhein-Westfalen Chartbericht Jahresergebnis 2014 Basis: Vorläufige Ergebnisse des Statistischen Bundesamtes Deutschland und von IT.NRW MANAGEMENT SUMMARY NRW erzielt 2014 zum

Mehr

Der Minister für Inneres und Kommunales hat die Kleine Anfrage 4914 mit Schreiben vom 4. August 2016 namens der Landesregierung beantwortet.

Der Minister für Inneres und Kommunales hat die Kleine Anfrage 4914 mit Schreiben vom 4. August 2016 namens der Landesregierung beantwortet. LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 16. Wahlperiode Drucksache 16/12635 05.08.2016 Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 4914 vom 1. Juli 2016 des Abgeordneten Theo Kruse CDU Drucksache 16/12425 Entwicklung

Mehr

Kinderarmut bei unter Dreijährigen: Große regionale Unterschiede Nordrhein-Westfalen hat höchste Armutsquote unter den westdeutschen Flächenländern

Kinderarmut bei unter Dreijährigen: Große regionale Unterschiede Nordrhein-Westfalen hat höchste Armutsquote unter den westdeutschen Flächenländern Kinderarmut bei unter Dreijährigen: Große regionale Unterschiede Nordrhein-Westfalen hat höchste Armutsquote unter den westdeutschen Flächenländern Bertelsmann Stiftung zeigt Kinderarmut für alle Kreise

Mehr

Anschriften der Katasterämter in Nordrhein-Westfalen:

Anschriften der Katasterämter in Nordrhein-Westfalen: Anschriften der Katasterämter in Nordrhein-Westfalen: Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf 40200 Düsseldorf Telefon: (0211) 89-91 E-Mail: VermKatAmt@stadt.duesseldorf.de Internet: http://www.duesseldorf.de

Mehr

Das Angebot der IHK für Existenzgründer

Das Angebot der IHK für Existenzgründer Das Angebot der IHK für Existenzgründer Angebot der IHK für München und Oberbayern Aus- und Weiterbildung Standortpolitik Innovation und Umwelt Recht und Steuern International Existenzgründung und Unternehmensförderung

Mehr

Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe

Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe Bundeseinheitliche Prüfungstermine 2015 Jeweils am 3. Donnerstag im Monat, der nicht auf einen Feiertag fällt. * Fällt der 3. Donnerstag auf einen Feiertag, findet

Mehr

Checklisten, Businessplan und mehr

Checklisten, Businessplan und mehr Existenzgründung Gastronomie Checklisten, Businessplan und mehr Heute Eröffnung bêñçäöêéáåü éä~åéå bñáëíéåòöêωåçìåö= d~ëíêçåçãáé `ajolj=òìê=_ìëáåéëëéä~åjbêëíéääìåö aáéëéë=téêâ= áëí=ìêüéäéêêéåüíäáåü= ÖÉëÅÜΩíòíK

Mehr

Chartbericht Jan. - Aug. 2015

Chartbericht Jan. - Aug. 2015 Tourismus-Statistik in Nordrhein-Westfalen Chartbericht Jan. - Aug. 2015 Basis: Vorläufige Ergebnisse von IT.NRW und Destatis Beherbergungsstatistik Jan.-Aug. 2015 BUNDESLÄNDER 2 26.10.2015 Beherbergungsstatistik

Mehr

Service / Apple Mac Wartung UBUNTU/SAMBA UNIX Server

Service / Apple Mac Wartung UBUNTU/SAMBA UNIX Server Service / Apple Mac Wartung UBUNTU/SAMBA UNIX Server Seite 1 / 5 Wartung UBUNTU/SAMBA UNIX Server bootfähige Datensicherung erstellt mit Actronis TrueImage auf externe FireWire Harddisk auf Partition:

Mehr

Hier finden Sie folgende Städteprofile des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen

Hier finden Sie folgende Städteprofile des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen Hier finden Sie folgende Städteprofile des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen Aachen Bergisch Gladbach Bielefeld Bochum Bonn Bottrop Dortmund Duisburg Düren Düsseldorf Essen Gelsenkirchen Gütersloh Hagen

Mehr

STEP BY STEP zum Businessplan. Gründungswerkstatt NRW - Das Online-Gründerportal. Kostenlos. Vertraulich. Neutral

STEP BY STEP zum Businessplan. Gründungswerkstatt NRW - Das Online-Gründerportal. Kostenlos. Vertraulich. Neutral Gründungswerkstatt NRW - Das Online-Gründerportal STEP BY STEP zum Businessplan Kostenlos Vertraulich Neutral TRÄGER DER GRÜNDUNGSWERKSTATT NRW Träger in Nordrhein-Westfalen sind die Industrie- und Handelskammern

Mehr

Sozialdemokratische Partei Deutschlands Landesverband Nordrhein-Westfalen Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen

Sozialdemokratische Partei Deutschlands Landesverband Nordrhein-Westfalen Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen Region Mittelrhein ASJ Aachen, Düren, Heinsberg Herr Joachim von Strempel ASJ Bonn, Rhein-Sieg Herr Daniel Draznin Sternstraße &( )%!!! Bonn Tel: +&* (##") *'*)&&& beruflich E-Mail: d.draznin@web.de ASJ

Mehr

Tourismus-Statistik in Nordrhein-Westfalen. Chartbericht. Basis: Vorläufige Ergebnisse des Statistischen Bundesamt Deutschland und von IT.

Tourismus-Statistik in Nordrhein-Westfalen. Chartbericht. Basis: Vorläufige Ergebnisse des Statistischen Bundesamt Deutschland und von IT. Tourismus-Statistik in Nordrhein-Westfalen Chartbericht 1. Quartal 2014 Basis: Vorläufige Ergebnisse des Statistischen Bundesamt Deutschland und von IT.NRW Beherbergungsstatistik 1. Quartal 2014 BUNDESLÄNDER

Mehr

Es kostet nichts als eine gute Geschäftsidee.

Es kostet nichts als eine gute Geschäftsidee. Es kostet nichts als eine gute Geschäftsidee. Willkommen. Wir freuen uns auf Ihre Idee. Starten Sie durch mit «plug & start» öffnen wir Ihnen Türen im Wirtschaftsraum AareLand. Plug & start bietet Ihnen

Mehr

Universität Fachhochschule Berufliche Fachrichtungen

Universität Fachhochschule Berufliche Fachrichtungen Studienorte und Fächer Die folgende Übersicht zeigt Ihnen, an welchen Standorten Kooperationen von en und n bestehen und welche beruflichen en bzw. Fächer jeweils studiert werden können. Berufliche en

Mehr

5. Hildener Gründertag Der Businessplan Handbuch Ihres Erfolgs

5. Hildener Gründertag Der Businessplan Handbuch Ihres Erfolgs 5. Hildener Gründertag - Der Businessplan Handbuch Ihres Erfolgs Mathias Meinke, IHK Düsseldorf 06.02.2014 Gemeinschaftsaktion: IHK, HWK und Wirtschaftsförderungen für Existenzgründer/-innen und Jungunternehmer/-innen

Mehr

Wege in die Selbstständigkeit

Wege in die Selbstständigkeit Wege in die Selbstständigkeit Viele Stipendiaten/innen sehen in der Entwicklung wirtschaftlicher Selbstständigkeit Chancen, sich in Deutschland in eigener unternehmerischer Initiative beruflich und gesellschaftlich

Mehr

Brakensiek Systehaus GmbH & Co. KG http://www.brakensiek.de/

Brakensiek Systehaus GmbH & Co. KG http://www.brakensiek.de/ Service / Apple Mac Vor-Ort-Service Macintosh Service & Support Mac- Service Dortmund, Bochum, Sauerland, Essen, Düsseldorf, Bergkamen, Bönen, Arnsberg Seite 1 / 6 Seite 2 / 6 Guten Tag und herzlich Willkommen!

Mehr

Existenzgründung Businessplan

Existenzgründung Businessplan Existenzgründung Businessplan Ein Muster-Fragenkatalog zur Erstellung Ihres Businessplans Erstellt von: Christina Zett Treppenstraße 5 Projektbüro: Mühlenstraße 5 58285 Gevelsberg 2008 Zett-Unternehmensberatung

Mehr

Unterlagen für eine fachliche Stellungnahme zur Tragfähigkeit der Existenzgründung

Unterlagen für eine fachliche Stellungnahme zur Tragfähigkeit der Existenzgründung Unterlagen für eine fachliche Stellungnahme zur Tragfähigkeit der Existenzgründung Lebenslauf, Kurzkonzept, Kapitalbedarf, Finanzierung und Rentabilitäts-vorschau außerdem ist zur abschließenden Prüfung

Mehr

Bildungsschecks zur Qualifizierung von Existenzgründern

Bildungsschecks zur Qualifizierung von Existenzgründern STARTHILFE UND UNTERNEHMENSFÖRDERUNG Bildungsschecks zur Qualifizierung von Existenzgründern Um Sie als angehenden Existenzgründer in Ihren unternehmerischen Fähigkeiten zu stärken, haben die Europäische

Mehr

ruhr networker e.v. Das IT-Netzwerk im Ruhrgebiet

ruhr networker e.v. Das IT-Netzwerk im Ruhrgebiet ruhr networker e.v. Das IT-Netzwerk im Ruhrgebiet ruhr networker e.v., 10.03.2009 Vorstellung des ruhr networker e.v. 1. Struktur 2. Ziele 3. Mehrwerte für Mitglieder 4. Geschäftspotentiale 5. Kooperationen

Mehr

NRW-Landeshochschullizenz für serviceorientierte Sun-Infrastruktursoftware. Ulrich Schilling Universität Duisburg-Essen

NRW-Landeshochschullizenz für serviceorientierte Sun-Infrastruktursoftware. Ulrich Schilling Universität Duisburg-Essen NRW-Landeshochschullizenz für serviceorientierte Sun-Infrastruktursoftware Ulrich Schilling Universität Duisburg-Essen in Vertretung für Jens Pönninghaus Uni Bielefeld Überblick Motivation Umfang und Leistungen

Mehr

Gründungsberatung der Handwerkskammer Hannover

Gründungsberatung der Handwerkskammer Hannover Gründungsberatung der Handwerkskammer Hannover Wolfgang Frieden Informationstag Unternehmensnachfolge im Handwerk 10. Oktober 2015 Inhalte 1. Angebote im Gründer-Center 2. Persönliche Voraussetzungen 3.

Mehr

Presse-Information Karlsruhe, 15.11.2006 / Information Nr.26 / Seite 1 von 6

Presse-Information Karlsruhe, 15.11.2006 / Information Nr.26 / Seite 1 von 6 Karlsruhe, 15.11.2006 / Information Nr.26 / Seite 1 von 6 NewCome 2006: ein Muss für Gründer und Nachfolger Beratungseinrichtungen aus der Oberrhein- Region zeigen starkes Engagement 5 Am 1. und 2. Dezember

Mehr

Chartbericht Jan. - Okt. 2014

Chartbericht Jan. - Okt. 2014 Tourismus-Statistik in Nordrhein-Westfalen Chartbericht Jan. - Okt. 2014 Basis: Vorläufige Ergebnisse des Statistischen Bundesamtes Deutschland und von IT.NRW Beherbergungsstatistik Jan.- Okt. 2014 BUNDESLÄNDER

Mehr

3. Partner-Check I Passe ich zu meinem Franchise-System? 4. Partner-Check II Passt mein Franchise-System zu mir?

3. Partner-Check I Passe ich zu meinem Franchise-System? 4. Partner-Check II Passt mein Franchise-System zu mir? Inhalt 1. Fragen über Fragen Wie und wo kann ich mich informieren? 2. Die Qual der Wahl Welche Franchise-Angebote kommen für mich in Frage? 3. Partner-Check I Passe ich zu meinem Franchise-System? 4. Partner-Check

Mehr

Zukunft der kommunalen IT in NRW und die Rolle des KDN

Zukunft der kommunalen IT in NRW und die Rolle des KDN Zukunft der kommunalen IT in NRW und die Rolle des KDN Guido Kahlen Verbandsvorsteher KDN Dachverband Kommunaler IT-Dienstleister Verbandsversammlung in Frechen, 31. Mai 2012 Gliederung I. Die kommunale

Mehr

Bestandsaufnahme und Auswirkungen auf zukünftige Beratungsstrukturen

Bestandsaufnahme und Auswirkungen auf zukünftige Beratungsstrukturen Pflegestützpunkte tzpunkte in Nordrhein-Westfalen Bestandsaufnahme und Auswirkungen auf zukünftige Beratungsstrukturen Wilhelm Rohe Verband der Ersatzkassen e. V. Landesvertretung Nordrhein-Westfalen bpa-fachtagung

Mehr

Folgende Stichpunkte sollten bei der Erstellung des Konzeptes unbedingt berücksichtigt werden:

Folgende Stichpunkte sollten bei der Erstellung des Konzeptes unbedingt berücksichtigt werden: 4 423 24-02 MMB Ansprechpartner: Antje Freund Telefon: 03681 /362-233 E-Mail: freund@suhl.ihk.de Merkblatt Unternehmenskonzept Stand: 31.03.2010 Seite 1 / 5 Eine genaue Beschreibung des Vorhabens ist sehr

Mehr

Studierende und Studienanfänger/-innen in der Fächergruppe Humanmedizin/Gesundheitswissenschaften in NRW 2011

Studierende und Studienanfänger/-innen in der Fächergruppe Humanmedizin/Gesundheitswissenschaften in NRW 2011 Seite 1 von 5 Studierende und Studienanfänger/-innen in der Fächergruppe / in NRW / / im Studienjahr insgesamt Deutsche Sporthochschule Köln Priv. wiss. Witten-Herdecke Technische Aachen Universität Bielefeld

Mehr

INHALT. Informationen über Werne

INHALT. Informationen über Werne INHALT Informationen über Werne INFO In der Anlage Ihres PDF Dokuments, welche Sie unter der Büroklammer in der Schaltfläche Ihres Navigationsfensters am linken unteren Rand finden oder über den Menüpunkt

Mehr