Henriette Walter. Med.Universität Wien Univ. Klinik für Psychiatrie ZENTRALBEREICH

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Henriette Walter. Med.Universität Wien Univ. Klinik für Psychiatrie ZENTRALBEREICH"

Transkript

1 Der Hypnose auf der Spur Henriette Walter Med.Universität Wien Univ. Klinik für Psychiatrie ZENTRALBEREICH

2 Ängste vor Hypnose betreffen vor allem: Kontrollverlust (.. Ich werde Geheimnisse ausplaudern, Ich werde willenlos...) (Kroger,, 1963) Mißverständnisse meist durch Bühnenhypnose, sensationelle Szenen in Filmen, Medien (Pratt et al, 1988) 98% der Bevölkerung glauben, daß Hypnose ein spezieller Zustand ist und daß die Fähigkeit hypnotisiert zu werden von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist (Johnson and Hauck, 1999)

3 Das Phänomen Hypnose Das Wort Hypnose stammt vom engl.augenarzt James BRAID ( ). Er bezeichnete damit das Phänomen einer durch bestimmte echniken hervorgerufenen Veränderung des Bewußtseinszustandes, in welchem eine direkte psychische und körperliche Einflußnahme möglich ist, die nicht durch bewußten Willen der Person bewirkt wird (Suggestion)

4 Ursprünge der Psychotherapieentwicklung: Magnetismus F.A. Mesmer Hypnose von der Akademie der Wissenschaften in Paris anerkannt damals mit Psychotherapie gleichgesetzt Janet, Freud

5 Braid Charcot Bernheim Freud Erickson

6 Theorie des veränderten Bewußtseins 1. Alle relaxierenden Methoden führen zu veränderten Bewußtseinszuständen Meditation,Yoga, Hypnose, AT usw. 2. Gemeint ist nicht Müdigkeit, sondern eine Veränderung des unterstützenden Bezugsrahmens, der normalerweise genützt wird um den Erlebnissen Inhalt und Bedeutung zu geben (White,1946) - TRANCE WURDE SEHR KONTROVERS DISKUTIERT

7 Hypnose ist ein mentaler Zustand, in dem ein Mensch für Suggestionen empfänglicher ist und in dem kognitive Prozesse verändert werden können.

8 Hypnose ist Kontext und Methode und ist Trance und Suggestion

9 Man unterscheidet Hypnotischer Zustand Hypnotisierbarkeit Variiert von Mensch zu Mensch Gute Hypnotisierbarkeit hängt nicht mit Hysterie zusammen, sondern mit der Absorbtionsfähigkeit eines Menschen (beim Lesen, Musikhören, Tagträumen etc)

10 Absorption - Trance

11 Man unterscheidet Hypnotischer Zustand Hypnotisierbarkeit Variiert von Mensch zu Mensch Gute Hypnotisierbarkeit hängt nicht mit Hysterie zusammen, sondern mit der Absorbtionsfähigkeit eines Menschen (beim Lesen, Musikhören, Tagträumen etc) Aktive Kooperation Hypnotisierte sind in einem aktiven Problemlösungsmuster, sind nicht passiv. Während der Hypnose werden moralische und kulturelle Haltungen in Lösungen eingewoben Hypnotisierte reagieren spezifisch auf Suggestionen des/der HypnotiseurIn

12 Der Hypnose auf der Spur Messen Neurophysiologie (z.b. RR, Puls, Temperatur, Pupillendurchmesser) Gehirnaktivität in Hypnose Befragen, beschreiben: Fragebogen Skalen

13 Frontalisations-Theorie der Hypnose - bei gut und wenig Hypnotisierbaren - Superior frontale und inferior frontale Regionen rechts wie links werden vermehrt durchblutet, relativ zum restlichen Gehirn. Relative Verminderung der DB vor allem in Occipitalen Regionen

14 Frontallappen Funktionen Steuert Grad der Vigilanz (alpha( alpha-wellen) Aufmerksamkeit Assoziationen, Integration von Wahrnehmung und Emotion Planen, Entscheiden

15 Hypnotherapie aktives Lernen durch Erfahrung leichtere Integration dieser Erfahrung fokussierte therapeutische Beziehung Assoziation, Ressourcen finden, neue Möglichkeiten entdecken

16 Hypnose als Psychotherapie: - subjektive Probleme in einen neuen Rahmen setzen (interpretieren; z.b. Widerstand als Schutz; Ängste als Schutz) - Ressourcen finden, Verstärken von positiven Erfahrungen - Spezielle Methoden, wie z.b.: Metaphern, Imagination, Konfusion, Dissoziation, Arbeit mit Teilen, Assoziation usw. Copyright: H.Walter, 2004

17 Medizinische Anwendungen Schmerzkontrolle Kleine Operationen Gastroskopien, Bronchoskopien Zahnmedizin Geburtshilfe Kinderheilkunde

18 Selbsthypnose /CDs Bietet Selbstkontrolle Bietet Hilfe, wann immer sie gebraucht wird (z.b. bei Schmerzkontrolle) Training mit CD (Saletu et al, HYKOG, 19, 1+2, 2002) Lernen und Üben von Entspannung und Imagination ev. kombinieren mit AT oder Biofeedback

19 Hypnoseforschung Optionen für die Zukunft 1. Einsicht in die neuro-kognitive Entwicklung des Gehirns zu gewinnen 2. Attentional networks Es gibt im wesentlichen 3 Netzwerke * Beachten, Erfassen - Noradrenerges System - Locus coeruleus * Orientierung - Cholinerges System - Frontalhirn * Verstehen - Dopaminerges System - Cingulus anterior, fronto-lateraler Kortex * Damit werden Absorptionsfähigkeit, Suggestibilität wichtiger als der Begriff Trance.

20

Hypnotherapie. Hilfe aus dem Unbewussten

Hypnotherapie. Hilfe aus dem Unbewussten Hypnotherapie Hilfe aus dem Unbewussten Ausschreibungstext Hypnose ein Wort, das oft Skepsis hervorruft, denken dabei doch viele Menschen an Bühnenhypnose oder Willenlosigkeit. Ganz im Gegensatz zu diesen

Mehr

-> Alle Antworten liegen in uns!

-> Alle Antworten liegen in uns! Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken. Galileo Galilei Philosoph, Mathematiker, Physiker und Astronom 1564 1642 -> Alle Antworten liegen in uns!

Mehr

Verhaltensformung und Hypnose in der Kinderbehandlung. Dr.med.Wolfgang Kuwatsch Rostock Deutsche Gesellschaft für Zahnärztliche Hypnose e.v.

Verhaltensformung und Hypnose in der Kinderbehandlung. Dr.med.Wolfgang Kuwatsch Rostock Deutsche Gesellschaft für Zahnärztliche Hypnose e.v. Verhaltensformung und Hypnose in der Kinderbehandlung Dr.med.Wolfgang Kuwatsch Rostock Deutsche Gesellschaft für Zahnärztliche Hypnose e.v. Inhalt Einführung in die Problematik Grundlagen der modernen

Mehr

IchNutzeRessourcen Wie Hypnose neuen Auftrieb gibt

IchNutzeRessourcen Wie Hypnose neuen Auftrieb gibt IchNutzeRessourcen Wie Hypnose neuen Auftrieb gibt Dr. med. Camilla Ceppi Cozzio FMH Kinder- Jugendmedizin SAPPM INRSwiss Tag, 04.11.2017 Luzern Inhalt Auftrieb Hypnose Mythen Selbst-Regulation Selbst-Suggestion

Mehr

Beim Zahnarzt ohne Stress

Beim Zahnarzt ohne Stress Dr. Albrecht Schmierer Beim Zahnarzt ohne Stress Entspannte Zahnbehandlung HYPNOSVERLAG Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation

Mehr

WEITERBILDUNGSSEMINARE DER GTH SCHWEIZ

WEITERBILDUNGSSEMINARE DER GTH SCHWEIZ WEITERBILDUNGSSEMINARE DER SCHWEIZ Hier finden Sie alle Seminare die Sie unabhängig von einer Ausbildung bei besuchen können. Diese entsprechen den Richtlinien von ASCA und EMR. Dauer der Seminare: 8 Stunden

Mehr

Ericksonsche Hypnotherapie - eine Herausforderung für die Psychotherapie

Ericksonsche Hypnotherapie - eine Herausforderung für die Psychotherapie Ericksonsche Hypnotherapie - eine Herausforderung für die Psychotherapie Anne M. Lang AML Institut Systeme Milton Erickson Institut Bonn www.institut-systeme.de MILTON ERICKSON INSTITUT BONN M.E.G. Anne.

Mehr

Einführung in die Klinische Hypnose

Einführung in die Klinische Hypnose Einführung in die Klinische Hypnose Dirk Hermes mkg bad schwartau www.mkg-badschwartau.de Schön, dass Sie da sind!!! Workshop Hypnose Lernen Faulenzen Ihr Referent PD Dr. Dr. Dirk Hermes Arzt für Mund-,

Mehr

Hypnose und wingwave im Coaching

Hypnose und wingwave im Coaching Hypnose und wingwave im Coaching Sie haben bestimmt schon mal etwas über Hypnose gehört. Manche finden es spannend, andere habe so ihre Bedenken, denn leider haben die meisten Menschen eine völlig falsche

Mehr

Ilja Grzeskowitz Impromptu Hypnose Die Kunst, jederzeit und überall hypnotisieren zu können

Ilja Grzeskowitz Impromptu Hypnose Die Kunst, jederzeit und überall hypnotisieren zu können Ilja Grzeskowitz Impromptu Hypnose Die Kunst, jederzeit und überall hypnotisieren zu können Teil 1: Vorbereitung Mysterium Hypnose ein Modell, das auch wirklich funktioniert Gleich eines vorweg: Hypnose

Mehr

Hypnosetherapie in der Praxis

Hypnosetherapie in der Praxis Hypnosetherapie in der Praxis Leitfaden zur Fort- und Weiterbildung für Ärzte und Psychotherapeuten. Begründet durch E. Schäfgen von Siegfried Stephan überarbeitet Hypnosetherapie in der Praxis Stephan

Mehr

Inhalt. Teil 1: Lernen Sie Selbsthypnose... 21. Vorwort zur ersten Auflage... 13 Vorwort zur zweiten Auflage... 15 Einleitung... 17 Danksagung...

Inhalt. Teil 1: Lernen Sie Selbsthypnose... 21. Vorwort zur ersten Auflage... 13 Vorwort zur zweiten Auflage... 15 Einleitung... 17 Danksagung... Inhalt Vorwort zur ersten Auflage... 13 Vorwort zur zweiten Auflage... 15 Einleitung... 17 Danksagung... 20 Teil 1: Lernen Sie Selbsthypnose... 21 1. Was Sie von diesem Buch erwarten können... 22 Wer kann

Mehr

SPORTPSYCHOLOGISCHE LEISTUNGSDIAGNOSTIK EINSATZ DER ÖBS TESTBATTERIE IN DER PRAXIS

SPORTPSYCHOLOGISCHE LEISTUNGSDIAGNOSTIK EINSATZ DER ÖBS TESTBATTERIE IN DER PRAXIS Mag. Andrea Engleder & Univ.-Prof. Dr. Günter Amesberger Österreichisches Bundesnetzwerk Sportpsychologie Sportpsychologische Test- und Beratungsstelle Wien SPORTPSYCHOLOGISCHE LEISTUNGSDIAGNOSTIK EINSATZ

Mehr

WEITERBILDUNGSSEMINARE DER GTH SCHWEIZ

WEITERBILDUNGSSEMINARE DER GTH SCHWEIZ WEITERBILDUNGSSEMINARE DER SCHWEIZ Hier finden Sie alle Seminare die Sie unabhängig von einer Ausbildung bei besuchen können. Diese entsprechen den Richtlinien von ASCA und EMR. Dauer der Seminare: 8 Stunden

Mehr

1. Was ist der Unterschied zwischen Showhypnose und therapeutischer Hypnose? Wer darf überhaupt mit Hypnose arbeiten?... 2

1. Was ist der Unterschied zwischen Showhypnose und therapeutischer Hypnose? Wer darf überhaupt mit Hypnose arbeiten?... 2 Hypno(se)therapie PD Dr. med. Winfried Häuser Innere Medizin I - Psychosomatik Winterberg 1, 66119 Saarbrücken Tel.: 0681/963-2021 Fax: 0681/963-2022 E-Mail: whaeuser@klinikum-saarbruecken bei körperlichen

Mehr

Den Inhalt und die Gestaltung dürfen Sie nicht verändern. Hier gibt es die kostenlose Selbsthypnose-Training-mp3 35 min.

Den Inhalt und die Gestaltung dürfen Sie nicht verändern. Hier gibt es die kostenlose Selbsthypnose-Training-mp3 35 min. Selbsthypnose lernen Die vorliegende Anleitung ist kostenlos und darf kostenlos weiter gegeben werden. Sie dürfen Sie zum kostenlosen Sofortdownload auf Ihrer Internetseite anbieten. Den Inhalt und die

Mehr

Drei Geheimnisse des menschlichen Geistes

Drei Geheimnisse des menschlichen Geistes Drei Geheimnisse des menschlichen Geistes Wenn Sie diese Geheimnisse kennen und anwenden, werden Sie in der Lage sein, Dinge zu erreichen, die Sie heute noch für unmöglich halten. Dr. Norbert Preetz www.hypnose-doktor.de

Mehr

Angel E. Sánchez Mendioroz. Das Selbst der Hypnose & Der Strukturgenetische Ansatz

Angel E. Sánchez Mendioroz. Das Selbst der Hypnose & Der Strukturgenetische Ansatz Angel E. Sánchez Mendioroz Das Selbst der Hypnose & Der Strukturgenetische Ansatz Bibliografische Information Der Deutschen Bibliothek Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen

Mehr

Information zum Themenbereich. Formen der (therapeutischen) Hypnose

Information zum Themenbereich. Formen der (therapeutischen) Hypnose Information zum Themenbereich Formen der (therapeutischen) Hypnose Grundsätzlich ist zwischen der therapeutischen Hypnose, der Hypnose zu therapeutischen Zwecken, und der Showhypnose, wie sie etwa in diversen

Mehr

AUSBILDUNGSINHALTE GTH SCHWEIZ

AUSBILDUNGSINHALTE GTH SCHWEIZ AUSBILDUNGSINHALTE GTH SCHWEIZ GTH Diplom zum/zur "TherapeutIn in tiefenpsychologisch-analytischer Hypnose" Voraussetzung: Diplom zum Seminarleiter Autogenes Training (150 Stunden) GESAMTDAUER DER AUSBILDUNG

Mehr

Werner Eberwein. Hypnotherapie-Fortbildung Körperpsychotherapie-Fortbildung Therapiegruppe Körper&Trance. www.werner-eberwein.de

Werner Eberwein. Hypnotherapie-Fortbildung Körperpsychotherapie-Fortbildung Therapiegruppe Körper&Trance. www.werner-eberwein.de Hypnotherapie-Fortbildung Körperpsychotherapie-Fortbildung Therapiegruppe Körper&Trance Werner Eberwein DGH Deutsche Gesellschaft für Hypnose und Hypnotherapie Fort- und Weiterbildungszentrum Berlin IHP

Mehr

Beim Zahnarzt in Hypnose

Beim Zahnarzt in Hypnose Dr. Albrecht Schmierer Beim Zahnarzt in Hypnose Schmerzfreie Zahnbehandlung HYPNOSVERLAG Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation

Mehr

Medizinische Hypnose... 1. Was ist Hypnose?... 2. Hypnose wie funktioniert sie?... 3. Beispiele... 3. Hypnose was sie leistet und was nicht...

Medizinische Hypnose... 1. Was ist Hypnose?... 2. Hypnose wie funktioniert sie?... 3. Beispiele... 3. Hypnose was sie leistet und was nicht... Medizinische Hypnose Liebe Patientin, lieber Patient, mit diesem Informationsblatt möchte ich Ihnen die Hypnose vorstellen. Ich werde Ihnen erklären, was die Hypnose bewirken kann und was nicht. Mir ist

Mehr

Bildungsstandards konkret formulierte Lernergebnisse Kompetenzen innen bis zum Ende der 4. Schulstufe in Deutsch und Mathematik

Bildungsstandards konkret formulierte Lernergebnisse Kompetenzen innen bis zum Ende der 4. Schulstufe in Deutsch und Mathematik Bildungsstandards Da in den Medien das Thema "Bildungsstandards" sehr häufig diskutiert wird, möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick zu diesem sehr umfangreichen Thema geben. Bildungsstandards sind konkret

Mehr

Informationsmappe für die Hypnoseausbildung. Mentaltraining-Enztal

Informationsmappe für die Hypnoseausbildung. Mentaltraining-Enztal Informationsmappe für die Hypnoseausbildung Mentaltraining-Enztal info@mentaltraining-enztal.de - 07081 955060 Inhaber: Stephan Aussersdorfer R G - 1 - Ausbildung in Hypnose und Hypnosetechniken nach internationalem

Mehr

1 Geschichte der Hypnose 5. 2 Theorien der Hypnose 34. 3 Theorien: Überblick und Vergleiche 62. Inhalt. Teil I Grundlagen. Theoretische Grundlagen

1 Geschichte der Hypnose 5. 2 Theorien der Hypnose 34. 3 Theorien: Überblick und Vergleiche 62. Inhalt. Teil I Grundlagen. Theoretische Grundlagen Inhalt Vorwort zur vierten Auflage XIII Teil I Grundlagen Theoretische Grundlagen 1 Geschichte der Hypnose 5 1.1 Vorwissenschaftliche Formen 5 1.2 Beginn einer Wissenschaft: von Paracelsus zu Freud 10

Mehr

Forschungsprojekt von Dirk Rauh

Forschungsprojekt von Dirk Rauh Forschungsprojekt von Dirk Rauh Woher weiß die Seife was der Schmutz ist? oder Woher weiß der Teilnehmer wie wertvoll und unterstützend eine NLP- Ausbildung ist? Warum dieses Projekt? - messbares Feedback

Mehr

Grüezi! Guete Obig! Entdeckt Hypnose neu

Grüezi! Guete Obig! Entdeckt Hypnose neu Grüezi! Guete Obig! Entdeckt Hypnose neu Hypnose neu entdeckt Ein mentales Turngerät Zu meiner Person Patrick Meyenberger Jahrgang 1977, aufgewachsen in Wil SG 2005 Zahnmedizinisches Staats Universität

Mehr

Vorwort von Patrick Meyenberger 11. Einleitung 15 Fazit: Das ist ein verständliches Fachbuch fiiir das breite Publikum! 23

Vorwort von Patrick Meyenberger 11. Einleitung 15 Fazit: Das ist ein verständliches Fachbuch fiiir das breite Publikum! 23 Inhaltsverzeichnis Vorwort von Patrick Meyenberger 11 Einleitung 15 Fazit: Das ist ein verständliches Fachbuch fiiir das breite Publikum! 23 Einige Hinweise vorab 26 Öffnen der Schublade! 32 Was ist Hypnose

Mehr

Ausbildung Hypno-Master

Ausbildung Hypno-Master Ausbildung Hypno-Master die Magie von Wachstum und Veränderung Ein Kurs für Menschen, die mit Menschen arbeiten Interessieren Sie sich für Hypnose? Möchten Sie lernen, wie man mit Menschen in Trance arbeitet?

Mehr

und Kinderhypnose -hypnotherapie

und Kinderhypnose -hypnotherapie Karen Olness. Daniel P. Kohen Lehrbuch der und Kinderhypnose -hypnotherapie Aus dem Amerikanischen von Jochen Künzel Zweite Auflage, 2006 Über alle Rechte der deutschen Ausgabe verfügt Carl-Auer-Systeme

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. Warnung - Kontraindikationen! 9. Vorwort 11. Einleitung 13 Kapitel 1 Kurze Geschichte der Hypnose 17

INHALTSVERZEICHNIS. Warnung - Kontraindikationen! 9. Vorwort 11. Einleitung 13 Kapitel 1 Kurze Geschichte der Hypnose 17 INHALTSVERZEICHNIS Warnung - Kontraindikationen! 9 Vorwort 11 Einleitung 13 Kapitel 1 Kurze Geschichte der Hypnose 17 Kapitel 2 Was ist Hypnose? - Warum wirkt Hypnose 21 - Der "Kritische Faktor" und das

Mehr

Vortrag Kinder- & Jugendhypnose

Vortrag Kinder- & Jugendhypnose Vortrag Kinder- & Jugendhypnose Sabrina Betz 31 Jahre, verheiratet Dipl. Sozialpädagogin Ausbildungen: Entspannungsberatung Stress- & Burnoutprävention Hypnose Allgemein z.b. Ressourcen, Gesundheit, Persönlichkeit

Mehr

Selbstheilung durch Vorstellungskraft

Selbstheilung durch Vorstellungskraft Gary Bruno Schmid Selbstheilung durch Vorstellungskraft Springer WienNewYork Abkürzungsverzeichnis XXV Einführung 1 Die blinde Prinzessin 1 Psychogene Heilung 4 Heilung und physiologischer Prozess 7 Heilung

Mehr

Workshop held at Eating Disorders Alpbach 2013, The 21 st International Conference, October 17-19, 2013

Workshop held at Eating Disorders Alpbach 2013, The 21 st International Conference, October 17-19, 2013 Workshop held at Eating Disorders Alpbach 2013, The 21 st International Conference, October 17-19, 2013 Kongress Essstörungen 2013,Alpbach, Österreich Workshop Integration von Methoden der Akzeptanz-und

Mehr

Krisen in Teams. Norbert Meister Günter Amesberger

Krisen in Teams. Norbert Meister Günter Amesberger Krisen in Teams Norbert Meister Günter Amesberger IFFB Sport- und Bewegungswissenschaft/USI 1 Bereich Sportpädagogik und Sportpsychologie Gliederung: Worüber reden wir Teams Merkmale einer Krise Blickwinkel

Mehr

Zwang und Hypnose in der Praxis

Zwang und Hypnose in der Praxis Zwang und Hypnose in der Praxis Definition Hypnose Mit Hypnose bezeichnet man das Herstellen eines Trancezustandes. Trance kommt vom lateinischen transire = hinübergehen und meint den Übergang von einem

Mehr

Milton Erickson Institut Bonn AML Institut Systeme Anne M. Lang

Milton Erickson Institut Bonn AML Institut Systeme Anne M. Lang Bad Kissingen MEG-Jahrestagung 2014 Was das Komhyp-Curriculum an ericksonscher und hypnosystemische Spezialität lehrt Milton Erickson Institut Bonn AML Institut Systeme Anne M. Lang Dipl. Psych. PP Senior

Mehr

Geschichte der Hypnose

Geschichte der Hypnose Geschichte der Hypnose Tempelschlaf in Aegypten (500 v.chr.) Es existieren Berichte darüber, daß Hypnose in den Serapis-Tempeln in Memphis/Aegypten und auch in den Isis-Tempeln entlang des Nils verwendet

Mehr

Teil I: Allgemeines zur Hypnose mit Kindern und Jugendlichen... 13

Teil I: Allgemeines zur Hypnose mit Kindern und Jugendlichen... 13 Inhalt Vorwort................................................. 11 Teil I: Allgemeines zur Hypnose mit Kindern und Jugendlichen................................ 13 Einführung..............................................

Mehr

Phobien weg in 2 Minuten!

Phobien weg in 2 Minuten! erapeutic CUreTHerapeutic Handelsagentur für den Vertrieb der HOP-AKUPRESSUR-BÄNDER Schweiz/Austria/Italien Phobien weg in 2 Minuten! Ein persönlicher Gedanke vorweg... Als wir die ersten positiven Erfahrungen

Mehr

SPIRITUALITÄT. - die Perspektive aus ärztlicher Sicht

SPIRITUALITÄT. - die Perspektive aus ärztlicher Sicht SPIRITUALITÄT - die Perspektive aus ärztlicher Sicht Zitate von Prof. Ulrich Körtner PD Dr. Markus Weber Muskelzentrum/ALS clinic, Kantonsspital St.Gallen Vortragsnachmittag Zürich 6.6. 2009 Google Ergebnisse

Mehr

Vorwort Design und Vorgehen bei der Behandlung mit Hypnose 25

Vorwort Design und Vorgehen bei der Behandlung mit Hypnose 25 Vorwort 11 Teil I: Allgemeines zur Hypnose mit Kindern und Jugendlichen 13 Einführung 14 Durchfuhrung von Trancen mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen 15 Anwendung, Indikation 16 Rahmenbedingungen

Mehr

Hypnosystemische Kommunikation und Lösungsfokussierung - nach SySt

Hypnosystemische Kommunikation und Lösungsfokussierung - nach SySt Petersberg 23. und 24. April 2010 Hypnosystemische Kommunikation und Lösungsfokussierung - nach SySt Elisabeth Ferrari www.ferrari-beratung.com Die nachfolgenden Ausführungen basieren wesentlich auf den

Mehr

www.drhain.ch Humor im Ernst,

www.drhain.ch Humor im Ernst, www.drhain.ch Humor im Ernst, Dr. phil. Peter Hain Das psychologische Potential Das physiologische Potential Das psychologische Potential -emotional -kognitiv emotional: Humor löst Hemmungen, reaktiviert

Mehr

Ausbildung Hypno-Master

Ausbildung Hypno-Master Ausbildung Hypno-Master die Magie von Wachstum und Veränderung Ein Kurs für Menschen, die mit Menschen arbeiten Interessieren Sie sich für Hypnose? Möchten Sie lernen, wie man mit Menschen in Trance arbeitet?

Mehr

Hypnosystemisches Democoaching- aus Beobachtung lernen

Hypnosystemisches Democoaching- aus Beobachtung lernen M e n t a l e s S t ä r k e n T a g u n g 2 0 1 4 Hypnosystemisches Democoaching- aus Beobachtung lernen AML Institut Systeme Milton Erickson Institut Bonn Vorstellung der Institute- Arbeit 1. Weiterbildungen

Mehr

Selbstsorge Umgang mit Endlichkeit. Prof. Dr. Matthias Gründel, Universitätsmedizin Göttingen, Hochschule Magdeburg-Stendal

Selbstsorge Umgang mit Endlichkeit. Prof. Dr. Matthias Gründel, Universitätsmedizin Göttingen, Hochschule Magdeburg-Stendal Selbstsorge Umgang mit Endlichkeit Selbstsorge Umgang mit Endlichkeit Ist die eigene Sterblichkeit ein besonderes Thema für Menschen, die beruflich oder ehrenamtlich mit schwer Kranken zu tun haben? Ja,

Mehr

DAS CURRICULUM DER NGH

DAS CURRICULUM DER NGH DAS CURRICULUM DER NGH 1. WAS BEDEUTET HYPNOSE Theorien: Permissiver Zustand Der Klient ist passiv, der Hypnotiseur direktiv Rollenspiel Klient entspricht den Erwartungen, wie er sich in der Hypnose verhalten

Mehr

2. Wiener Herbsttagung für Transkulturelle

2. Wiener Herbsttagung für Transkulturelle 2. Wiener Herbsttagung für Transkulturelle Psychiatrie Außergewöhnliche Bewusstseinszustände in Psychiatrie und Ethnologie Tagungsort: Hörsaal A der Kliniken am Südgarten, AKH Wien Datum: Samstag, 5. November

Mehr

Elterninformation zur Kinderhypnose

Elterninformation zur Kinderhypnose Elterninformation zur Kinderhypnose Sehr geehrte Eltern! Ich gebe Ihnen einige Informationen zur Hypnose im Allgemeinen und zur Kinderhypnose im Speziellen. Hypnose beruht auf dem Prinzip, daß der Therapeut

Mehr

Systemische Netzwerktherapie. Wien 2015 / 2016

Systemische Netzwerktherapie. Wien 2015 / 2016 Systemische Netzwerktherapie. Open Dialogue und Reflektierendes Team Fortbildungs-Curriculum Wien 2015 / 2016 EIN DIALOGISCHER WEG, DAS GESUNDEN IM PSYCHISCH ERKRANKTSEIN ZU ENTDECKEN Ziel der Veranstaltungsreihe

Mehr

Stationäre Schmerztherapie

Stationäre Schmerztherapie Stationäre Schmerztherapie Chronische Schmerzen können biologische, psychologische oder soziale Ursachen haben. Deshalb bieten wir in unserer stationären Schmerztherapie eine ganzheitliche, multimodale

Mehr

IndustrieNetzwerk 09. Oktober 2007

IndustrieNetzwerk 09. Oktober 2007 IndustrieNetzwerk 09. Oktober 2007 Personal & Business Coaching / Training Was ist Coaching? > Coaching ist eine individuelle Begleitung. > Eine Hilfe, neue Möglichkeiten in bestehenden Situationen zu

Mehr

Die Kraft der Gedanken. Vortragsreihe der NÖGKK in Kooperation mit Dr. Schmid & Dr. Schmid

Die Kraft der Gedanken. Vortragsreihe der NÖGKK in Kooperation mit Dr. Schmid & Dr. Schmid Die Kraft der Gedanken. Vortragsreihe der NÖGKK in Kooperation mit Dr. Schmid & Dr. Schmid Dr. Gerhard Blasche Klinischer Psychologe Gesundheitspsychologe Psychotherapeut Vertragsassistent a.d. Medizinische

Mehr

Anleitung. Empowerment-Fragebogen VrijBaan / AEIOU

Anleitung. Empowerment-Fragebogen VrijBaan / AEIOU Anleitung Diese Befragung dient vor allem dazu, Sie bei Ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen. Anhand der Ergebnisse sollen Sie lernen, Ihre eigene Situation besser einzuschätzen und eventuell

Mehr

Wichtige Informationen und Hinweise für Ihre Hypnose-Behandlung

Wichtige Informationen und Hinweise für Ihre Hypnose-Behandlung Wichtige Informationen und Hinweise für Ihre Hypnose-Behandlung Sehr geehrte Klientinnen und Klienten, die Hypnose ist eine sanfte und gleichzeitig sehr intensive Möglichkeit, um Veränderungen zu bewirken

Mehr

IPVT - Institut für Psychosomatik und Verhaltenstherapie Alberstraße 15, 8010 Graz, Tel. +43 316 84 43 45, office@psychosomatik.at WAS IST HYPNOSE?

IPVT - Institut für Psychosomatik und Verhaltenstherapie Alberstraße 15, 8010 Graz, Tel. +43 316 84 43 45, office@psychosomatik.at WAS IST HYPNOSE? WAS IST HYPNOSE? Hypnose ist eine seriöse und sehr wirksame Form der Krankenbehandlung. Sie wirkt vor allem bei Schmerzzuständen, Schlafstörungen und psychosomatischen Beschwerden. Hypnoseforscher können

Mehr

EMDR Ausbildung in München 2017 mit Dipl.-Psych. Barbara Lerch

EMDR Ausbildung in München 2017 mit Dipl.-Psych. Barbara Lerch EMDR Ausbildung in München 2017 mit Dipl.-Psych. Barbara Lerch EMDR steht für Eye Movement Desensitization and Reprocessing, auf Deutsch Desensibilisierung und Neubearbeitung mit Augenbewegungen, und wurde

Mehr

EMDR Ausbildung in Hannover 2016/17 mit Dipl.-Psych. Barbara Lerch

EMDR Ausbildung in Hannover 2016/17 mit Dipl.-Psych. Barbara Lerch EMDR Ausbildung in Hannover 2016/17 mit Dipl.-Psych. Barbara Lerch EMDR steht für Eye Movement Desensitization and Reprocessing, auf Deutsch Desensibilisierung und Neubearbeitung mit Augenbewegungen, und

Mehr

Die Kombination Systemischen, Lösungsorientierten, Ericksonschen Vorgehens

Die Kombination Systemischen, Lösungsorientierten, Ericksonschen Vorgehens Die Kombination Systemischen, Lösungsorientierten, Ericksonschen Vorgehens Anne M. Lang Institut Systeme Bonn www.institut-systeme.de Institut Systeme Anne M. Lang Milton Erickson Institut Warum gerade

Mehr

Psychoedukation für Angehörige von an Depression erkrankten Patient(inn)en Dr. phil. Lars P. Hölzel 07. Februar 2013

Psychoedukation für Angehörige von an Depression erkrankten Patient(inn)en Dr. phil. Lars P. Hölzel 07. Februar 2013 Psychoedukation für Angehörige von an Depression erkrankten Patient(inn)en Dr. phil. Lars P. Hölzel 07. Februar 2013 AG Klinische Epidemiologie und Versorgungsforschung Zielsetzungen und Aufgaben Deskriptive,

Mehr

NLP-Practitioner Ausbildung 2016/2017

NLP-Practitioner Ausbildung 2016/2017 NLP-Practitioner Ausbildung 2016/2017 Kommunikationspsychologisches Training zur Förderung der Emotionalen Intelligenz Was ist NLP? NLP steht für Neuro-Linguistisches Programmieren und bedeutet, dass wir

Mehr

Praxis J. Küpper Facharzt für Innere Medizin Brückenstraße 29 42799 Leichlingen Tel.: 02175/8 99 7-0 Fax: 02175/8 99 7-20

Praxis J. Küpper Facharzt für Innere Medizin Brückenstraße 29 42799 Leichlingen Tel.: 02175/8 99 7-0 Fax: 02175/8 99 7-20 Praxis J. Küpper Facharzt für Innere Medizin Brückenstraße 29 42799 Leichlingen Tel.: 02175/8 99 7-0 Fax: 02175/8 99 7-20 Akupunktur Reisemedizin medizinische und psychotherapeutische Hypnose Hypnosezentrum

Mehr

CORE CORESOMA EVOLUTION T R A I N I N G S W O R K S H O P S REALISIERUNG DES POTENZIALS VERTIEFUNG DES LEBENSPROZESSES

CORE CORESOMA EVOLUTION T R A I N I N G S W O R K S H O P S REALISIERUNG DES POTENZIALS VERTIEFUNG DES LEBENSPROZESSES REALISIERUNG DES POTENZIALS VERTIEFUNG DES LEBENSPROZESSES ERWEITERUNG DER PROFESSIONELLEN KOMPETENZ INTERNATIONALES INSTITUT FÜR CORE EVOLUTION & CORESOMA T R A I N I N G S W O R K S H O P S F O R S C

Mehr

lernkompetenz Innere ruhe konzentrationsstärke konzentrationsstärke lernkompetenz Innere ruhe lernkompetenz Innere ruhe konzentrationsstärke

lernkompetenz Innere ruhe konzentrationsstärke konzentrationsstärke lernkompetenz Innere ruhe lernkompetenz Innere ruhe konzentrationsstärke lernkompetenz Innere ruhe konzentrationsstärke konzentrationsstärke lernkompetenz Innere ruhe lernkompetenz Innere ruhe konzentrationsstärke Innere ruhe lernkompetenz konzentrationsstärke konzentrationsstärke

Mehr

Personal 50plus. Aktuelle Themen. Alter, Zeit und Gesellschaft. Potenziale erkennen, Motivation erhalten, Gesundheit fördern

Personal 50plus. Aktuelle Themen. Alter, Zeit und Gesellschaft. Potenziale erkennen, Motivation erhalten, Gesundheit fördern Personal 50plus Aktuelle Themen Potenziale erkennen, Motivation erhalten, Gesundheit fördern Prof. Dr. Georg Schürgers, Hamburg 1 2 Hohe Bedeutung von Wissen und Bildung Beschleunigung von Prozessen und

Mehr

Dunja Voos Die eigene Angst verstehen

Dunja Voos Die eigene Angst verstehen Dunja Voos Die eigene Angst verstehen verstehen lernen Dunja Voos Die eigene Angst verstehen Ein Ratgeber Psychosozial-Verlag Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek

Mehr

AUSBILDUNGSINHALTE GTH SCHWEIZ

AUSBILDUNGSINHALTE GTH SCHWEIZ erische Gesellschaft für Therapeutische Hypnose und Hypnoseforschung AUSBILDUNGSINHALTE SCHWEIZ Diplom zum/zur TherapeutIn in tiefenpsychologisch- analytischer Hypnose () Voraussetzung: Diplom zum Seminarleiter

Mehr

Was Kindern gut tut! Erlebnisorientierte Entspannung. Sonja Quante (Diplom Pädagogin): www.psychomotorik-entspannung.de

Was Kindern gut tut! Erlebnisorientierte Entspannung. Sonja Quante (Diplom Pädagogin): www.psychomotorik-entspannung.de Was Kindern gut tut! Erlebnisorientierte Entspannung Kinder im Stress Lebenskrisen z. B. schwere Erkrankungen, Scheidung der Eltern, Tod eines Elternteils Entwicklungsbedingte Probleme z. B. Schuleintritt,

Mehr

Hypnose, Selbsthypnose

Hypnose, Selbsthypnose Hypnose, Selbsthypnose Gruppenveranstaltung im Mai 2014 Was bedeutet Hypnotherapie? Beispiele Möglichkeiten der Selbsthypnose Übersicht Was ist Hypnose? Hypnotherapie Heilen mit Hypnose Fallbeispiele Hypnosetherapie

Mehr

Kinderzahnmedizin mit (Sedation und) Hypnose. Zürich 2013

Kinderzahnmedizin mit (Sedation und) Hypnose. Zürich 2013 1 Kinderzahnmedizin mit (Sedation und) Hypnose 1 Kinderzahnmedizin mit Leichtigkeit 3 Ziele in der Kinderzahnheilkunde Eine Lebenslange positive Einstellung des Kindes gegenüber der Zahngesundheit Eine

Mehr

Glücklich. Heute, morgen und für immer

Glücklich. Heute, morgen und für immer Kurt Tepperwein Glücklich Heute, morgen und für immer Teil 1 Wissen macht glücklich die Theorie Sind Sie glücklich? Ihr persönlicher momentaner Glücks-Ist-Zustand Zum Glück gehört, dass man irgendwann

Mehr

Zitate-Steckbrief. Begegne dem, was auf dich zukommt, nicht mit Angst, sondern mit Hoffnung.

Zitate-Steckbrief. Begegne dem, was auf dich zukommt, nicht mit Angst, sondern mit Hoffnung. Zitate-Steckbrief Begegne dem, was auf dich zukommt, nicht mit Angst, sondern mit Hoffnung. Franz von Sales (1567 1622), französischer Mystiker und Kirchenlehrer www.hypnoseausbildung-seminar.de Einleitung

Mehr

Wochenendseminare 2016 in Bern. mit Colin Bates und David Schiesser

Wochenendseminare 2016 in Bern. mit Colin Bates und David Schiesser chenendseminare 2016 in Bern mit Colin Bates und David Schiesser In Zusammenarbeit mit chenendseminar Trance, das Abtauchen in eine andere Dimension Die Ebenen eines Trancezustandes sind enorm vielfältig

Mehr

Die Hypnose der Depression und ihre De-Hypnose Anne M. Lang

Die Hypnose der Depression und ihre De-Hypnose Anne M. Lang MEH Jahrestagung Bad Kissingen 2016 Die Hypnose der Depression und ihre De-Hypnose AML Institut Systeme und Milton Erickson Institut Bonn www.institut-systeme.de Anne.M.Lang@t-online.de Hintergrund meiner

Mehr

Pädagogische Psychologie für Lehramtsstudierende

Pädagogische Psychologie für Lehramtsstudierende Pädagogische Psychologie für Lehramtsstudierende Pädagogische Psychologie als Grundlage von Lehren, Sozialisation und Erziehung Sonja Bieg Womit beschäftigt sich die Pädagogische Psychologie? Pädagogik

Mehr

Schwangerschaft, Geburt und Hypnose

Schwangerschaft, Geburt und Hypnose Liz Lorenz-Wallacher Schwangerschaft, Geburt und Hypnose Hypnoaktive Geburtsvorbereitung Zweite, vollständig überarbeitete Auflage 2016 3 Mitglieder des wissenschaftlichen Beirats des Carl-Auer Verlags:

Mehr

Anne M. Lang Das Bonner Ressourcen Modell

Anne M. Lang Das Bonner Ressourcen Modell Was ist der Fall? - Und was steckt dahinter? 25.-27.5.2017 Heidelberg Anne M. Lang Das Bonner Ressourcen Modell Wie geht man psychotherapeutisch vor, wenn man nicht nach Diagnosen vorgeht? AML Institute

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Literatur... 39 XVII

Inhaltsverzeichnis. Literatur... 39 XVII XVII Inhaltsverzeichnis 1 Hypnose Einführung in die Grundlagen....................................... 1 1.1 Geschichte, mediale Wirkungen und Erklärungsmodelle der Hypnose................ 3 1.1.1 Geschichte

Mehr

Psychiatrische Bildgebung: mehr als Ausschlussdiagnostik?

Psychiatrische Bildgebung: mehr als Ausschlussdiagnostik? Psychiatrische Bildgebung: mehr als Ausschlussdiagnostik? Prof. Dr. Uwe Herwig Psychiatrische Universitätsklinik Zürich Davos, 7. März 2014 Frau B. Frau B., 28 J., Selbstzuweisung wg. Erschöpfung, Schlafstörungen,

Mehr

PHD C. George Boeree: Persönlichkeitstheorien ANNA FREUD [ 1895-1982 ]

PHD C. George Boeree: Persönlichkeitstheorien ANNA FREUD [ 1895-1982 ] PHD C. George Boeree: Persönlichkeitstheorien ANNA FREUD [ 1895-1982 ] Originaltitel: Personality Theories [ http://www.ship.edu/~cgboeree/perscontents.html ] Copyright 1997, 2006 C. George Boeree. Shippensburg

Mehr

Dissoziative Störungen und Konversion

Dissoziative Störungen und Konversion Peter Fiedler 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Dissoziative Störungen und Konversion PsychologieVerlagsUnion

Mehr

5 Sofortmaßnahmen gegen Stress

5 Sofortmaßnahmen gegen Stress 5 Sofortmaßnahmen gegen Stress Nur im ruhigen Teich spiegelt sich das Licht der Sterne. Chinesisches Sprichwort Fotolizenz: Clipdealer Tipp Nummer 1 Klopfen und atmen Klopfen Sie mit der Faust leicht und

Mehr

Das Projekt netzwerk biz Bildung ist Zukunft wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds

Das Projekt netzwerk biz Bildung ist Zukunft wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds Türkische Medienlandschaft in Deutschland Entwicklung der türkischen Medien in Deutschland 1960er Jahre: 1970er Jahre: 1980er Jahre: 1990er Jahre: 2000er Jahre: WDR Köln Radyosu Europa-Seiten neue Akteure

Mehr

Modelling. Ralf Stumpf Seminare

Modelling. Ralf Stumpf Seminare Ralf Stumpf Seminare Ralf Stumpf und Mirela Ivanceanu GbR Jablonskistrasse 25 10405 Berlin Fon 0 30-66 30 27 34 www.ralf-stumpf.de info@ralf-stumpf.de Modelling Modelling ist Lernen von einem Vorbild.

Mehr

Autogenes Training und transzendentale Meditation

Autogenes Training und transzendentale Meditation Autogenes Training und transzendentale Meditation Gliederung Autogenes Training - Definition - Entstehung - Grundlagen - Anwendungsbereiche - Übungen - Ausbildung Autogenes Training Definition griech.

Mehr

Diese Powerpoint Präsentation ist mit Kommentaren versehen, damit Sie den Inhalt besser nachvollziehen können. Durch Klicken der rechten Maustaste

Diese Powerpoint Präsentation ist mit Kommentaren versehen, damit Sie den Inhalt besser nachvollziehen können. Durch Klicken der rechten Maustaste Diese Powerpoint Präsentation ist mit Kommentaren versehen, damit Sie den Inhalt besser nachvollziehen können. Durch Klicken der rechten Maustaste und Anklicken Präsentation beenden können Sie den Bereich

Mehr

Selbsthypnose. Brian M. Alman Peter T. Lambrou. Ein Handbuch zur Selbsttherapie

Selbsthypnose. Brian M. Alman Peter T. Lambrou. Ein Handbuch zur Selbsttherapie Carl-Auer 1 Brian M. Alman Peter T. Lambrou Selbsthypnose Ein Handbuch zur Selbsttherapie Aus dem Amerikanischen von Gabriele Dolke, Liz McGill und Bernd Hofmeister Zehnte, korrigierte Auflage, 2012 3

Mehr

Funktionen des Erinnerns im erzählten Lebensrückblick älterer Menschen

Funktionen des Erinnerns im erzählten Lebensrückblick älterer Menschen Funktionen des Erinnerns im erzählten Lebensrückblick älterer Menschen lic. phil. Geneviève Grimm Klinische Psychologie, Psychotherapie und Psychoanalyse der Universität Zürich 1 Erinnern ermöglicht uns

Mehr

Innere stärke 750 2010 / m r o N

Innere stärke 750 2010 / m r o N Innere stärke Das System preventon Psychosoziale Belastungen entwickeln sich zur größten Herausforderung für gesundes Wachstum und langfristig effiziente Beschäftigung. Wir verfügen über wirksame Instrumente

Mehr

Hypnose und Manualtherapie

Hypnose und Manualtherapie Hypnose und Manualtherapie Mobilisation mit Worten Suggestion mit den Händen Dr.med.Hans Wehrli, Allg.Med.FMH Medizinische Hypnose SMSH Manuelle Medizin SAMM Psychosoziale/Psychosomatische Medizin SAPPM

Mehr

26 bewusster leben 4/2009

26 bewusster leben 4/2009 26 bewusster leben 4/2009 Bis heute wissen wir nicht genau, wie der Zustand der Hypnose erreicht wird. Aber wir wissen, dass sie ein Schlüssel zum Unterbewusstsein ist. Viele Menschen fürchten diesen Zustand

Mehr

CNT Gesellschaft für Personal- und Organisationsentwicklung mbh

CNT Gesellschaft für Personal- und Organisationsentwicklung mbh ICBQ CNT Gesellschaft für Personal- und Organisationsentwicklung mbh Hamburg München Wien Moskau Der ICBQ, InterCultural Balance Questionnaire, ist ein arbeitspsychologisch fundierter Test zur Erfassung

Mehr

+programm. Das GESUND FÜHREN Programm Sich selbst GESUND FÜHREN Mitarbeiter GESUND FÜHREN. empfohlen von der BARMER GEK

+programm. Das GESUND FÜHREN Programm Sich selbst GESUND FÜHREN Mitarbeiter GESUND FÜHREN. empfohlen von der BARMER GEK programm Das GESUND FÜHREN Programm Sich selbst GESUND FÜHREN Mitarbeiter GESUND FÜHREN empfohlen von der BARMER GEK FOKUS Das GESUND FÜHREN Programm ist ein zentrales Modul jedes klugen Gesundheitsmanagements:

Mehr

HYPNOTISCHE WERKZEUGE

HYPNOTISCHE WERKZEUGE Coaching Letter seit 2003 Nr. 79, Dezember 2009 Thema: HYPNOTISCHE WERKZEUGE IM COACHING INHALT: o Hypnose: Begriff, Geschichte, Anwendungsgebiete o Veränderte Bewusstseinszustände o Gastautor Nikolaus

Mehr

Change Management. Die Welt ändert sich wir auch? Hartmut Vöhringer

Change Management. Die Welt ändert sich wir auch? Hartmut Vöhringer Change Management Die Welt ändert sich wir auch? Hartmut Vöhringer Change Management: Definition Change bedeutet: Wandel Wechsel Veränderung Management bedeutet: Unternehmensführung Organisation Betriebsführung

Mehr

Existenzanalytisches Coaching. Eine Weiterbildung auf Basis der Existenzanalyse und Logotherapie 2015-2016

Existenzanalytisches Coaching. Eine Weiterbildung auf Basis der Existenzanalyse und Logotherapie 2015-2016 Existenzanalytisches Coaching Eine Weiterbildung auf Basis der Existenzanalyse und Logotherapie 2015-2016 Univ.-Prof. DDr. Alfried Längle ET&L Academy Dr. med., Dr. phil., DDr. h.c., geb. 1951, Stu dium

Mehr