Kann Crowdfunding für Events funktionieren? Ja, aber... ITB Business Travel Days , Christian Wolff

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kann Crowdfunding für Events funktionieren? Ja, aber... ITB Business Travel Days 04.03.2015, Christian Wolff"

Transkript

1 Kann Crowdfunding für Events funktionieren? Ja, aber... ITB Business Travel Days ,

2 1884 wurden mit Crowdfunding US Dollar von Spendern eingesammelt (rund 80% spendeten weniger als ein Dollar). Die Freiheitsstatue in NY damals, eine Musikgruppe heute und morgen? SEITE Quelle: photo by laverrue

3 ANSÄTZE VÖLLIG NEU DENKEN Worum geht es in vielen Branchen und Geschäftsmodellen? Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit erhalten den Erfolg von Heute auch noch Morgen erleben. Entscheidend für die Umsetzung, für ein Geschäftsmodell ist: Wer ist die Zielgruppe, wer sind Zielkunden? Was wird offeriert? Wie ist das Nutzenversprechen? Wie wird die Umsetzung sicher gestellt, wie werden Erträge generiert? Rad nicht neu erfinden, Analogien verwenden und von erfolgreichen Modellen aus anderen Bereichen lernen. SEITE

4 KANN CROWDFUNDING FÜR EVENTS FUNKTIONIEREN? JA, ABER... Was ist eigentlich Crowdfunding? Die Verbindung zwischen Crowdfunding und Veranstaltungen JCI, die Wirtschaftsjunioren und der JCI World Congress 2014 in Leipzig Crowdfunding und der JCI World Congress 2014 Faktoren für Sponsoren: Zielgruppe aber auch Klimaneutralität, Wir-Gefühl Die gemeinsame Vision als verbindendes Element Crowdfunding für Events, eigentlich nichts Neues Mut zu Neuem der Schlüssel zum Erfolg! SEITE

5 Was ist eigentlich Crowdfunding? Eine Definition Crowdfunding beschreibt die kollektive Kooperation und von Vertrauen geprägte Handlungen von Menschen, in einem Verbund gemeinsam Geld oder andere Ressourcen meist mit Unterstützung und über die Kommunikationsmöglichkeiten des Internets anderen Menschen oder Organisationen zweckgebunden zur Unterstützung ihrer Vorhaben zur Verfügung zu stellen. * * Vgl. Roebuck, K., Crowdfunding, 2011, S.1. und vgl. Kanter, B.; Fine, A.H., The Networld Nonprofit connecting with social media to drive change, 2010, S Crowdfunding ist eine Form, eine Projektfinanzierung durch eine Vielzahl von Beteiligten zu erzielen, unter Nutzung moderner und ausgefallener Kommunikations- und Beteiligungsmöglichkeiten. SEITE

6 Was ist eigentlich Crowdfunding? Crowdfundingplattform VisionBakery finalv4_1280px_4000kbit_vbr.mp4 SEITE

7 Was ist eigentlich Crowdfunding? Plattform Projekt Geldgeber Grafik: VisionBakery SEITE

8 Was ist eigentlich Crowdfunding? Das Projekt Grafik: VisionBakery SEITE

9 Was ist eigentlich Crowdfunding? Der Geldgeber Grafik: VisionBakery SEITE

10 Was ist eigentlich Crowdfunding? Die Plattform Grafik: VisionBakery SEITE

11 Was ist eigentlich Crowdfunding? Entscheidend ist das Vorgehen Fragen Welche Plattform für das Crowdfunding ist die richtige für mein Vorhaben? Wie wähle ich die passende Crowdfunding-Ausrichtung? Welches Thema platziere ich mit dem Crowdfunding? Wer ist meine Zielgruppe für das Crowdfunding und für das Gesamtprojekt? Wie stelle ich das/die Team/-organisation für das Crowdfunding auf? Wenn der Zielbetrag nicht erreicht wird, werden alle Crowdfunding-Beiträge zurückgezahlt Alle gewinnen oder keiner verliert SEITE

12 Was ist eigentlich Crowdfunding? Entscheidend ist das Vorgehen Phasen 1. Phase Projektplanung Ausrichtung. Profil Video. Text. Gegenleistungen Kommunikationsplan Projektsumme. Laufzeit 2. Phase Projektprüfung Personen- und Bankdaten Unternehmensdaten, Vereinsdaten Projektinhalte 3. Phase Projektlaufzeit Kommunikation ist alles!!! laufende Auswertung und Anpassung der Kampagne 4. Phase Projektende Projektabrechnung Bereitstellung Gegenleistungen Projektende SEITE

13 KANN CROWDFUNDING FÜR EVENTS FUNKTIONIEREN? JA, ABER... Was ist eigentlich Crowdfunding? Die Verbindung zwischen Crowdfunding und Veranstaltungen JCI, die Wirtschaftsjunioren und der JCI World Congress 2014 in Leipzig Crowdfunding und der JCI World Congress 2014 Faktoren für Sponsoren: Zielgruppe aber auch Klimaneutralität, Wir-Gefühl Die gemeinsame Vision als verbindendes Element Crowdfunding für Events, eigentlich nichts Neues Mut zu Neuem der Schlüssel zum Erfolg! SEITE

14 Crowdfunding und Veranstaltungen Gemeinsamkeiten, ja, aber! Teilnehmer haben gemeinsame Interessen Gemeinsame Vorstellungen und Werte schaffen eine grundlegende Verbindung Motivation, sich an etwas zu Beteiligen, was den eigenen Zuspruch hat oder hierzu Informationen aufzunehmen und zu verarbeiten Kurz: man möchte etwas (mit-)gestalten oder ein Informierter hierzu sein Wir-Gefühl und gemeinsame Werte als Erfolgsfaktoren für Events?! SEITE

15 KANN CROWDFUNDING FÜR EVENTS FUNKTIONIEREN? JA, ABER... Was ist eigentlich Crowdfunding? Die Verbindung zwischen Crowdfunding und Veranstaltungen JCI, die Wirtschaftsjunioren und der JCI World Congress 2014 in Leipzig Crowdfunding und der JCI World Congress 2014 Faktoren für Sponsoren: Zielgruppe aber auch Klimaneutralität, Wir-Gefühl Die gemeinsame Vision als verbindendes Element Crowdfunding für Events, eigentlich nichts Neues Mut zu Neuem der Schlüssel zum Erfolg! SEITE

16 Die Wirtschaftsjunioren in Deutschland Wirtschaft, die mehr schafft Die Wirtschaftsjunioren sind global vernetzt und als größtes Netzwerk junger Wirtschaft in Deutschland mit rund 210 Mitgliedskreisen mit rund Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren vor Ort präsent Wer bei den Wirtschaftsjunioren mitmacht, engagiert sich im Beruf will aber auch darüber hinaus etwas bewegen, Lösungen schaffen und Verantwortung in der und für die Gesellschaft übernehmen Die Wirtschaftsjunioren in Deutschland wollen, dass sich in unserem Land etwas bewegt und sind bereit, hierzu ihren Teil beizutragen SEITE

17 JCI - Junior Chamber International und der JCI World Congress Die Wirtschaftsjunioren sind Teil der weltweiten Organisation JCI Leitmotiv von JCI weltweit ist, sich ehrenamtlich für die Gesellschaft zu engagieren JCI World Congress, ist der jährliche Kongress des größten internationalen Verbands junger Unternehmer und Führungskräfte Von Mitgliedern weltweit nahmen 2014 rund aus über 106 Nationen teil Delegierte tragen Ideen und Spirit in ihre National- und Regionalverbände weiter Umgesetzt durch Mitglieder im Ehrenamt FREEDOM. PASSION. CHANGE SEITE

18 JCI World Congress 2014 in Leipzig See you in Leipzig See You in Leipzig!.mp4 SEITE

19 JCI World Congress 2014 in Leipzig Klimaneutralität als Imagegeber FREEDOM. PASSION. CHANGE Damit verbunden 1. (Wirtschafts-)Standort Deutschland nachhaltig positiv präsentieren 2. Deutsche Vielfalt unter Einbindung der Bundesländer erlebbar machen 3. Deutsche Vorreiterrolle in Sachen Klimaschutz unterstreichen Erster klimaneutraler Weltkongress von JCI ohne einen CO2 Fußabdruck SEITE

20 JCI World Congress 2014 in Leipzig Emotionen wecken, begeistern JCI_WC_2014_Trailer_int.wmv SEITE

21 JCI World Congress 2014 in Leipzig Aufbau des Kongresses JCI WJD DIHK COMPANY VISITS TOURISM EVENTS JCI Morning Show Energiewende und Ressourceneffizienz Key Notes, Round Tables Unternehmen/ Cluster (Präsentationen/ Begehungen) (tourism/ leisure) JCI Spotlight Welcome Party General Assembly VP Caucus Wind of Change Gesellschaften im Umbruch Key Notes, Round Tables Forschung/ Innovation (Vorträge/ Führungen) (seminars) Official Opening JCI Germany JCI Opening Ceremony JCI Trainings Jugendarbeitslosigkeit eine internationale Herausforderung Key Notes, Round Tables Bildung/ Universitäten (Seminare, Führungen) (children) Global Village Show Bavarian Night JCI Spotlight G20 Die Stimme der jungen Wirtschaft im G20- Prozess Key Notes, Round Tables Technologieführer (Präsentationen) (senators) Nation Night Japan Night World Debating Championship Erasmus Workshop JCI Germany General Assembly Medien (Führungen, Workshops) Highlights Metropolregion Central Germany After Shows Special Invitations JCI Official Meetings National Meetings 1000 Chances Leipzig Sachsen JCI Closing Ceremony TOYP JCI Award Ceremony Ceremony 60 years JCI Germany Mitteldeutschland Berlin Gala Dinner SEITE

22 KANN CROWDFUNDING FÜR EVENTS FUNKTIONIEREN? JA, ABER... Was ist eigentlich Crowdfunding? Die Verbindung zwischen Crowdfunding und Veranstaltungen JCI, die Wirtschaftsjunioren und der JCI World Congress 2014 in Leipzig Crowdfunding und der JCI World Congress 2014 Faktoren für Sponsoren: Zielgruppe aber auch Klimaneutralität, Wir-Gefühl Die gemeinsame Vision als verbindendes Element Crowdfunding für Events, eigentlich nichts Neues Mut zu Neuem der Schlüssel zum Erfolg! SEITE

23 Einbindung von Crowdfunding Unsere Zielsetzung und die Gefahr Wir wollten das Engagement für den klimaneutralen Weltkongress in Leipzig sichtbar machen jenseits eines üblichen Sponsorings oder Supports Herausforderung und Chance zu gleich war, dass es noch keine vergleichbaren Crowdfunding-Projekte gab Gefahr Ein gut geplantes Crowdfunding-Projekt: Erfolgswahrscheinlichkeit ~ 50% Außenkommunikation und fehlende Vorbereitung in der Zielgruppe Kein Gemeinschaftsgefühl für die Crowdfunding-Aktion SEITE

24 Einbindung von Crowdfunding Unser Partner VisionBakery Das hatte uns überzeugt Zweitgrößte Plattform in Deutschland Gehört zu den Pionieren Individuell gestaltbare Projektwebseite Kostenfreien persönlichen Support Vor Ort in Leipzig SEITE

25 Einbindung von Crowdfunding Wie haben wir die Aktion aufgesetzt Maßnahmen: - Video zur Crowdfunding-Aktion - Aktivitäten in sozialen Medien wie Facebook und Twitter - Persönliche Ansprache auf Roadshow - Nutzung des Verbandes und seiner Kommunikationskanäle sowie starker Kooperationspartner, wie DIHK und IHK SEITE

26 Einbindung von Crowdfunding Wie haben wir die Aktion aufgesetzt Das Video ist ein wesentlicher Transporteuer der Botschaft und des Ziels 1.30 bis 2.30 Min., die Aufmerksamkeitsspanne im Internet Zeige Dich selber, insbesondere wichtig, um Vertrauen zu erzeugen und Emotionen zu wecken Erzähle von Deiner Idee und wie Du dafür brennst Die Notwendigkeit darstellen, warum soll man Dein Projekt unterstützen Geben und Nehmen Call to action: Aufruf um Geld zu erhalten + Aufruf das Projekt zu teilen (Je nach Ausrichtung [Marketing/Finanzierung] sollte eine Gewichtung auf Geld oder Teilen erfolgen) SEITE

27 Einbindung von Crowdfunding Das Video zur Aktion project_1022_video_ mp4 SEITE

28 Einbindung von Crowdfunding Gegenleistung für Crowdfunder Ab 42,00 Exklusives, nachhaltiges Geschenk zum Weltkongress 2014 Ab 490,00 Nennung als Partner auf jciwc2014.com + Geschenk Ab 980,00 Nennung als Partner im Programmheft + App + auf jciwc2014.com + Geschenk Ab 1.989,00 Nennung als Partner auf Partner-Plakat + im Programmheft + App + auf jciwc2014.com + Geschenk SEITE

29 Einbindung von Crowdfunding Was haben wir erreicht Zuspruch Wahrnehmung Verbundenheit Einmaligkeit SEITE

30 KANN CROWDFUNDING FÜR EVENTS FUNKTIONIEREN? JA, ABER... Was ist eigentlich Crowdfunding? Die Verbindung zwischen Crowdfunding und Veranstaltungen JCI, die Wirtschaftsjunioren und der JCI World Congress 2014 in Leipzig Crowdfunding und der JCI World Congress 2014 Faktoren für Sponsoren: Zielgruppe aber auch Klimaneutralität, Wir-Gefühl Die gemeinsame Vision als verbindendes Element Crowdfunding für Events, eigentlich nichts Neues Mut zu Neuem der Schlüssel zum Erfolg! SEITE Sándor Mohácsi

31 Crowdfunding war ein Baustein Ohne Sponsoren geht es nicht. Crowdfunding & Sponsoring ergänzen sich. Sponsoren schätzen das hohe Comittment der Interessensgruppen zum Thema. Crowdfunding ist ein Gradmesser für Sponsoren. Hilfreich für die Segmentierung und Ansprache der Zielgruppen. Einbindung der Sponsoren ganz nah am Thema ist notwendig für die Erfolgsmessung. (Marketingcontrolling) Visuelle und inhaltliche Verbindung der Projekte und Aktivitäten des Sponsors mit den Programmmodulen der Veranstaltung. Die Sponsorenbetreuung ist vor, während und nach dem Kongress als kritischer Erfolgsfaktor zu priorisieren! SEITE Sándor Mohácsi

32 Crowdfunding war ein Baustein UNSERE HAUPTSPONSOREN Ausgewählte Partner, Unterstützer und Sponsoren SEITE Sándor Mohácsi

33 KANN CROWDFUNDING FÜR EVENTS FUNKTIONIEREN? JA, ABER... Was ist eigentlich Crowdfunding? Die Verbindung zwischen Crowdfunding und Veranstaltungen JCI, die Wirtschaftsjunioren und der JCI World Congress 2014 in Leipzig Crowdfunding und der JCI World Congress 2014 Faktoren für Sponsoren: Zielgruppe aber auch Klimaneutralität, Wir-Gefühl Die gemeinsame Vision als verbindendes Element Crowdfunding für Events, eigentlich nichts Neues Mut zu Neuem der Schlüssel zum Erfolg! SEITE

34 Crowdfunding und Event Gemeinsame Vision verbindet Wichtig ist, dass das zu finanzierende Projekt Verbundenheit und Begeisterung beim potenziellen Geldgeber auslöst Die Werte des Crowdfunding-Teilnehmers gilt es anzusprechen Es sollte etwas Besonderes sein, wofür das Crowdfunding durchgeführt wird Der Mensch möchte emotional berührt werden Unterstützer können mit Crowdfunding wesentlich zum Gelingen der Veranstaltung beitragen (Marketing/Finanzierung) KANN CROWDFUNDING FÜR EVENTS FUNKTIONIEREN? JA, ABER... SEITE

35 KANN CROWDFUNDING FÜR EVENTS FUNKTIONIEREN? JA, ABER... Was ist eigentlich Crowdfunding? Die Verbindung zwischen Crowdfunding und Veranstaltungen JCI, die Wirtschaftsjunioren und der JCI World Congress 2014 in Leipzig Crowdfunding und der JCI World Congress 2014 Faktoren für Sponsoren: Zielgruppe aber auch Klimaneutralität, Wir-Gefühl Die gemeinsame Vision als verbindendes Element Crowdfunding für Events, eigentlich nichts neues Mut zu Neuem der Schlüssel zum Erfolg! SEITE

36 Crowdfunding für Events eigentlich nichts Neues Insbesondre Kunst- und Kulturveranstaltungen Verkauf von Tickets oder die Veranstaltung begleitende Produkte Alles-oder-Nichts-Prinzip = Proof-of-Concept Crowdfunding ist ein sehr individuelles Vorhaben Kampagne muss den Bedürfnissen des Projektes und der Zielgruppe angepasste sein Crowdfunding hat in Deutschland noch großes Entfaltungspotenzial SEITE

37 KANN CROWDFUNDING FÜR EVENTS FUNKTIONIEREN? JA, ABER... Aufbrechen von altbekannten Denkweisen und Verhaltensmustern Aufbrechen von herkömmlichen Veranstaltungsmustern Umdenken Innovation ist der Schlüsselfaktor, um konkurrenzfähig zu bleiben Mut zu Neuem, der Schlüssel zum Erfolg!!! SEITE

38 zum JCI World Congress 2014 in Leipzig CEO der JCI Wirtschaftsjunioren World Congress GmbH Co-CEO der JCI Weltkongress 2014 GmbH Messe-Allee Leipzig Sándor Mohácsi zum JCI World Congress 2014 in Leipzig Co-CEO der JCI Weltkongress 2014 GmbH Messe-Allee Leipzig Phone: https://www.xing.com/profile/christian_wolff15 Phone: https://www.facebook.com/jciwc2014 SEITE

39 REFERENTENPROFIL CHRISTIAN WOLFF hat als Geschäftsführer den JCI Weltkongress 2014 in Leipzig mit rund Teilnehmern aus 106 Nationen, welcher von Wirtschaftsjunioren aus ganz Deutschland im Ehrenamt gestaltet und durchgeführt wurde, maßgeblich mitverantwortet. Seine berufliche Laufbahn begann er mit einem Trainee- und Studienprogramm zum Sparkassenbetriebswirt. Dann dort tätig in der Unternehmerorganisation in unterschiedlichen Verantwortungsbereichen schloss er sein berufsbegleitendes Studium zum Diplom-Kaufmann (FH) mit den Schwerpunkten Internationalisierung und Flexibilisierung von Unternehmen und Feasibility-Studies ab, ergänzte den Fachlehrgang zum zertifizierten Betriebsorganisator und übernahm nach Aufgaben im Projekt- und Prozessmanagement des Kreditinstitutes die Dienstleistersteuerung für die ausgelagerte Marktservice Gesellschaft der Sparkasse Hannover. In Partnerschaft mit der T-Systems Multimedia Solutions GmbH mit Sitz in Dresden absolvierte Ende 2011 sein Master of Business Administration (MBA) Studium mit den Schwerpunkten im General Management und Growth Management und ist aktuell als Senior Manager Business Development für das Unternehmen des Konzerns Deutsche Telekom AG tätig. Themen: u.a. Geschäftsmodellinnovationen, Cross-Industry-Innovation, Projektgeschäftsentwicklung, wegweisende Lösungen für den digitalen Lebens- und Geschäftsraum von morgen. Im Ehrenamt hat er 2015 den Vorsitz der Wirtschaftsjunioren in Dresden übernommen. SEITE

«IT-dreamjobs» Kampagne IT-dreamjobs. Statusbericht. Sponsoring-Doku März 2014. 22. Oktober 2013

«IT-dreamjobs» Kampagne IT-dreamjobs. Statusbericht. Sponsoring-Doku März 2014. 22. Oktober 2013 Kampagne Sponsoring-Doku März 2014 Statusbericht 22. Oktober 2013 Annette Kielholz / Projektleitung Folie 1 Warum? Wer Informatik studiert, gestaltet die Zukunft! Die Imagekampagne soll Gymnasiastinnen

Mehr

connect.basf Chemie, die verbindet Marlene Wolf Community Management connect.basf 7. November 2013

connect.basf Chemie, die verbindet Marlene Wolf Community Management connect.basf 7. November 2013 connect.basf Chemie, die verbindet Marlene Wolf Community Management connect.basf 7. November 2013 BASF The Chemical Company We create chemistry for a sustainable future Unsere Chemie wird in nahezu allen

Mehr

Integration in die IBM: ein Reisebericht

Integration in die IBM: ein Reisebericht Integration in die IBM: ein Reisebericht Wenn Sie so eine Reise unternehmen wollen, brauchen Sie ein Ziel, eine Vision und die haben wir lange vor Vertragsunterschrift mit dem Management Team der IBM entwickelt.

Mehr

KnowTech Kongress für Wissensmanagement, Social Media und Collaboration

KnowTech Kongress für Wissensmanagement, Social Media und Collaboration KnowTech Kongress für Wissensmanagement, Social Media und Collaboration 28.-29. Oktober 2015, Congress Park Hanau Beteiligungsmöglichkeiten zur Veranstaltung KnowTech Daten und Fakten Jährlicher, seit

Mehr

American Express Global Business Travel ITB Young Professional Day ANTON LILL, VP/GENERAL MANAGER GBT GERMANY BERLIN, 5 MÄRZ 2014

American Express Global Business Travel ITB Young Professional Day ANTON LILL, VP/GENERAL MANAGER GBT GERMANY BERLIN, 5 MÄRZ 2014 American Express Global Business Travel ITB Young Professional Day ANTON LILL, VP/GENERAL MANAGER GBT GERMANY BERLIN, 5 MÄRZ 2014 AGENDA American Express A Travel Management Company Unser Stipendiatenprogramm

Mehr

13. 20. Oktober DAS WAR DIE NÜRNBERG WEB WEEK 2013:

13. 20. Oktober DAS WAR DIE NÜRNBERG WEB WEEK 2013: SPONSOREN-BROSCHÜRE NUEWW 2014: 13. 20. Oktober DAS WAR DIE NÜRNBERG WEB WEEK 2013: 1.500 Teilnehmer 65 Vorträge 30 Veranstaltungen 13 Locations 8 Tage Neu waren die großen Werbebanner mit je 3 m2 Fläche,

Mehr

kfz-betrieb Kundenloyalität steigern die Zukunft des Automobilhandels Panorama Rückblick Automotive Forum 1. 3. 2012 in Würzburg

kfz-betrieb Kundenloyalität steigern die Zukunft des Automobilhandels Panorama Rückblick Automotive Forum 1. 3. 2012 in Würzburg kfz-betrieb Panorama Kundenloyalität steigern die Zukunft des Automobilhandels sichern Rückblick Automotive Forum 1. 3. 2012 in Würzburg Editorial Kundenloyalität Roulette oder harte Arbeit? Haben Sie

Mehr

Hochschulmarketing an einer privaten Hochschule

Hochschulmarketing an einer privaten Hochschule Hochschulmarketing an einer privaten Hochschule Dr. Hans Georg Helmstädter Leiter Unternehmensbeziehungen, HHL Leipzig Graduate School of Management Tagung Hochschulmarketing Herausforderung und Erfolgsfaktoren

Mehr

Die 4 Arten des Crowdfundings

Die 4 Arten des Crowdfundings Willkommen Die 4 Arten des Crowdfundings Dennis Schenkel Crowd Enthusiast Gründer von CrowdXperts & Crowd University Initiator des CrowdDay Partner im Crowd Mentor Network Speaker und Referent Vorstandsmitglied

Mehr

DIGITAL INSIGHTS 03-2014 CORPORATE STORYTELLING & CONTENT MARKETING

DIGITAL INSIGHTS 03-2014 CORPORATE STORYTELLING & CONTENT MARKETING DIGITAL INSIGHTS 03-2014 CORPORATE STORYTELLING & CONTENT MARKETING MÖGE DIE MACHT MIT DIR SEIN! BEST PRACTICE B2C UND B2B DIGITAL, SOCIAL, MOBILE FACEBOOK, TWITTER & CO. NIKE S VIRALER HIT THE LAST GAME

Mehr

mehr pepp im web ARBEITEN MIT FACEBOOK

mehr pepp im web ARBEITEN MIT FACEBOOK mehr pepp im web ARBEITEN MIT FACEBOOK Gegründet 2014 von Ines Visintainer (Redaktionsleitung sentres.com) Nils Reddig (Senior Account Zeppelin Group) Schwerpunkte: digitale Kommunikation, Content Produktion

Mehr

Die Einführung eines Social Intranets Ohne Change Management kein Erfolg

Die Einführung eines Social Intranets Ohne Change Management kein Erfolg DIGITALES ERLEBEN Die Einführung eines Social Intranets Ohne Change Management kein Erfolg Ein Vortrag von Jürgen Mirbach und Niklas Breuch KnowTech 2013 in Hanau, 8.-9. Oktober 2013 1 I T-Systems Multimedia

Mehr

mobil wie moderne Menschen bequem und einfach wie TV emotional wie große Filme

mobil wie moderne Menschen bequem und einfach wie TV emotional wie große Filme mobil wie moderne Menschen bequem und einfach wie TV emotional wie große Filme So funktioniert dailyme Guck doch wo Du willst! 1. Lieblingssendungen abonnieren 3. Unterwegs 255102 genießen ohne Internet-

Mehr

Effizientes Recruiting

Effizientes Recruiting Bildquelle: photocase.de Effizientes Recruiting career-tools.net die Idee Vision Das Karrienetzwerk career-tools.net ist die führende Plattform für Kompetenzentwicklung während des Studiums. Hier treffen

Mehr

2. FOM Kongress der Medienwirtschaft 15.2.2013 in Köln Social Media Monitoring talkwalker schnell, einfach und endlich in Deutsch

2. FOM Kongress der Medienwirtschaft 15.2.2013 in Köln Social Media Monitoring talkwalker schnell, einfach und endlich in Deutsch 2. FOM Kongress der Medienwirtschaft 15.2.2013 in Köln Social Media Monitoring talkwalker schnell, einfach und endlich in Deutsch 15.02.13 1 Wer spricht zu Ihnen? Heinz D. Schultz Studium VWA und Uni Stuttgart

Mehr

Ehreshoven, 13. Juni 2013

Ehreshoven, 13. Juni 2013 HR Beitrag zu Innovation und Wachstum. Enterprise2.0 - Social Business Transformation. Ehemals: Head of Center of Excellence Enterprise2.0 Heute: Chief Evangelist, Innovation Evangelists GmbH Stephan Grabmeier

Mehr

SPONSORENPAKETE HSMA PRICING & DISTRIBUTION DAY

SPONSORENPAKETE HSMA PRICING & DISTRIBUTION DAY SPONSORENPAKETE HSMA PRICING & DISTRIBUTION DAY 25. - 26. Mai 2014 Frankfurt Marriott Hotel Über die HSMA Deutschland e.v. Die HSMA (Hospitality Sales und Marketing Association) Deutschland e.v. ist der

Mehr

active lounge Part IX Networking & Clubbing for Online Marketing Professionals

active lounge Part IX Networking & Clubbing for Online Marketing Professionals active lounge Part IX Networking & Clubbing for Online Marketing Professionals 10. April 2014 19.00 Uhr Hamburg H1 Club & Lounge Das Konzept Work hard Play hard! Unter diesem Motto veranstaltet die active

Mehr

LÖSUNGEN FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE LEADERSHIP-COACHING

LÖSUNGEN FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE LEADERSHIP-COACHING angebote LÖSUNGEN FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE Seite 1 LÖSUNGEN FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE Lösungsfokussiertes Coaching aktiviert Ihre Ressourcen und ist für Sie als Führungskraft die effektivste Maßnahme, wenn Sie Ihre

Mehr

Ziele des Bereichs. Meßgrößen. Strategische. Ziele. Operative. Ziele. Projekt- Ziele. Interessen. Werte

Ziele des Bereichs. Meßgrößen. Strategische. Ziele. Operative. Ziele. Projekt- Ziele. Interessen. Werte Die funktionale Dimension von Interne Positionen Interfaces des Bereichs Meßgrößen Maßnahmen Anforderungsprofile Kunden Strategische Ertrag strategischen n vorhandene Kandidaten Kür Vertrieb Operative

Mehr

Ihre Kunden binden und gewinnen!

Ihre Kunden binden und gewinnen! Herzlich Willkommen zum BWG Webinar Ihr heutiges Webinarteam Verkaufsexpertin und 5* Trainerin Sandra Schubert Moderatorin und Vernetzungsspezialistin Sabine Piarry, www.schubs.com 1 Mit gezielten Social

Mehr

Verband der österreichischen Internet-Anbieter, 1090 Wien, Währingerstrasse 3/18. Digital Advertising - Was nehmen Kund/Innen an?

Verband der österreichischen Internet-Anbieter, 1090 Wien, Währingerstrasse 3/18. Digital Advertising - Was nehmen Kund/Innen an? Verband der österreichischen Internet-Anbieter, 1090 Wien, Währingerstrasse 3/18 Kia Austria Digital Advertising - Was nehmen Kund/Innen an? 1 Was Sie bei diesem Vortrag erwartet Digital Advertising: Eine

Mehr

FOCUS sucht den Digital Star 2014!

FOCUS sucht den Digital Star 2014! FOCUS sucht den Digital Star 2014! Gewinnen Sie den Award für digitale Innovationen aus Deutschland. In Kooperation mit Presenting Partner FOCUS DIGITAL STAR Jörg Quoos, Chefredakteur FOCUS FOCUS steht

Mehr

Leadership und Projektmanagement in einer vernetzten und transparenten Welt mit neuartigem Konfliktpotenzial

Leadership und Projektmanagement in einer vernetzten und transparenten Welt mit neuartigem Konfliktpotenzial Leadership und Projektmanagement in einer vernetzten und transparenten Welt mit neuartigem Konfliktpotenzial Themenabend IT Projektmanagement: Aktuelle Aspekte 9. Mai 2012 Edmund Komar Profil Edmund Komar

Mehr

Meine Marke im Netz. Unternehmenskommunikation im Internet. MARTS - Mediendesign. Zum Begriff der Marke

Meine Marke im Netz. Unternehmenskommunikation im Internet. MARTS - Mediendesign. Zum Begriff der Marke MARTS - Mediendesign Meine Marke im Netz Unternehmenskommunikation im Internet MARTS - Mediendesign Mareike Kranz M.A. Kulturwissenschaft Diplom Medienberaterin (ARS) zertifizierte Online-Tutorin www.marts.de

Mehr

Der HR-Fitnesscheck im Mittelstand Michael Kolb QRC Group Personal- und Unternehmensberatung

Der HR-Fitnesscheck im Mittelstand Michael Kolb QRC Group Personal- und Unternehmensberatung Der HR-Fitnesscheck im Mittelstand Michael Kolb QRC Group Personal- und Unternehmensberatung Gunzenhausen 21.01.2015 Vorstellung Michael Kolb, Vorstand der QRC Group Personal- und Unternehmensberatung

Mehr

präsentation public relation promotion incentive

präsentation public relation promotion incentive präsentation public relation promotion incentive Wir bieten Ihnen verschiedenste Zugmaschinen mit Showtruck für Ihre Roadshow, Produktpräsentation oder Schulung. Sie finden bei uns viele Truck-Variationen,

Mehr

Preisliste 2015. Online Marketing Services und Praxiswerkstatt

Preisliste 2015. Online Marketing Services und Praxiswerkstatt liste 2015 Online Marketing Services und Praxiswerkstatt Online Marketing Services Netzwerke & Profile Neues Profil Facebook Fanpage Twitter Account YouTube Account Google+ Local Blog (Wordpress) * gilt

Mehr

Mit Social Media Kunden akquirieren

Mit Social Media Kunden akquirieren Mit Social Media Kunden akquirieren Thomy Beckmann Handout des Messetrainings der Tisc hmesse Basel 1. April 2015 Caleb Vision Beckmann Thomaa Consulting + Partner Lingerizstrasse 66b CH- 2540 Grenchen

Mehr

Social Media & Change Management 2.0

Social Media & Change Management 2.0 Social Media & Change Management 2.0 Jeannette Partner 05. Oktober 2011 Agenda Change Management heute und morgen Social Media & Change Management 2.0 Social-Media-Kodex Thema/ Veranstaltung Datum ChangeCorporation

Mehr

mobil wie moderne Menschen bequem und einfach wie TV emotional wie große Filme

mobil wie moderne Menschen bequem und einfach wie TV emotional wie große Filme mobil wie moderne Menschen bequem und einfach wie TV emotional wie große Filme So funktioniert dailyme Guck doch wo Du willst! 1. Lieblingssendungen abonnieren 3. Unterwegs 255102 genießen ohne Internet-

Mehr

Personalentwicklung und Training. (Fähigkeiten + Kenntnisse) X Motivation = Leistung

Personalentwicklung und Training. (Fähigkeiten + Kenntnisse) X Motivation = Leistung Personalentwicklung und Training (Fähigkeiten + Kenntnisse) X Motivation = Leistung UNSERE ZIELE IN DER PERSONALENT- WICKLUNG SIND SEHR KONKRET Potentiale erkennen, z.b. auf Basis von Eignungsdiagnostik

Mehr

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern.

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern. GENUG GEREDET! GANZ SICHER? Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern. Frage nicht, was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!* *Als John

Mehr

Virables a hubert burda media company. Viral Video Distribution

Virables a hubert burda media company. Viral Video Distribution Virables a hubert burda media company Viral Video Distribution 1 Was ist virale Video Distribution? Wir geben Ihrem Video den nötigen Schub Bei der viralen Video Distribution (manchmal auch Viral Seeding

Mehr

KARRIERE DURCH PERSÖNLICHKEIT

KARRIERE DURCH PERSÖNLICHKEIT KARRIERE DURCH PERSÖNLICHKEIT 1 Inhaltsverzeichnis Einführung von Alexander Henn Termine24 - Das Produkt Work@Termine24 3 4 6 Stellenbeschreibungen Online Marketing Sales IT Operations Business Development

Mehr

Gerne beantworten wir Fragen oder stehen für Interviews zur Verfügung. Urs Loeliger. ul@opustel.ch. www.opustel.ch

Gerne beantworten wir Fragen oder stehen für Interviews zur Verfügung. Urs Loeliger. ul@opustel.ch. www.opustel.ch OpusTel und Medien Zwei Zentralschweizer revolutionieren das weltweite Telefonieren und machen es abhörsicher. Ein Beitrag zur Verbesserung der Privatsphäre. Gerne beantworten wir Fragen oder stehen für

Mehr

HORIZONT 2020 Beratungsservice von Berlin Partner

HORIZONT 2020 Beratungsservice von Berlin Partner AR Pictures - shutterstock.com AR Pictures - shutterstock.com HORIZONT 2020 Beratungsservice von Berlin Partner Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH - Büro Brüssel 26.05.2014 Leistungen von

Mehr

Verkaufen im 21. Jahrhundert Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer

Verkaufen im 21. Jahrhundert Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer Verkaufen im 21. Jahrhundert Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer SAP Forum Baden, 11. Juni 2013 Kirsten Trocka Senior Industry Advisor, SAP Cloud Solutions SAP (Schweiz) AG Agenda Die Customer Cloud

Mehr

WARUM SPONSOR WERDEN.

WARUM SPONSOR WERDEN. WARUM SPONSOR WERDEN. Lange Nacht der Startups Bereits jetzt gibt es eine Vielzahl von Veranstaltungen rund um die Berliner Startup-Szene Tendenz steigend. Vom Netzwerken bis zur Bildung werden fast alle

Mehr

THE NEW YORKER DOCK.ONE HAFENSTR. 1 AUENWEG 51063 KÖLN

THE NEW YORKER DOCK.ONE HAFENSTR. 1 AUENWEG 51063 KÖLN cologne fa shion days 14. 16. NOVEMBER 2014 _ FASHION FAIR 15. NOVEMBER 2014 _ SHOW THE NEW YORKER DOCK.ONE HAFENSTR. 1 AUENWEG 51063 KÖLN W W W.CO LO G N E FA S H I O N DAYS.C O M INHALT KONZEPT _ 03

Mehr

THEMEN / WIRTSCHAFT UNTERNEHMENSGRÜNDER

THEMEN / WIRTSCHAFT UNTERNEHMENSGRÜNDER 1 von 5 02.05.2013 12:48 THEMEN / WIRTSCHAFT UNTERNEHMENSGRÜNDER Crowdinvesting für Startups ist ein neues Finanzierungsmodell, bei dem eine Vielzahl von Privatpersonen bereits ab ein paar Euro Beteiligungen

Mehr

Wie ARTDECO seine Social Media-Aktivitäten erfolgreich anschiebt

Wie ARTDECO seine Social Media-Aktivitäten erfolgreich anschiebt Involve! ARTDECO cosmetic GmbH Wie ARTDECO seine Social Media-Aktivitäten erfolgreich anschiebt Zielgenaue Ansprache der Social Hubs-Zielgruppe auf WEB.DE via WEB.Social TM -Targeting 01 FACTS & FIGURES

Mehr

Werd was mit Zukunft! Die Kampagne für Jobs in MINT-Berufen

Werd was mit Zukunft! Die Kampagne für Jobs in MINT-Berufen Werd was mit Zukunft! Die Kampagne für Jobs in MINT-Berufen Fahrzeuge Batterietechnologie Infrastruktur Gebäude Information und Kommunikation (IKT) Ein Konzept von Der Arbeitsmarkt verändert sich Die Arbeitnehmer

Mehr

Alternative Finanzierungsformen: Crowd funding und Crowd investing

Alternative Finanzierungsformen: Crowd funding und Crowd investing Alternative Finanzierungsformen: Crowd funding und Crowd investing Ignition, 26.10.2013 René S. Klein Für-Gründer.de: Deutschlands Portal für Existenzgründer 2 2 Für-Gründer.de kombiniert mit Wissen, Kapital,

Mehr

Mediadaten Überblick Februar 2015

Mediadaten Überblick Februar 2015 Mediadaten Überblick Februar 2015 Deine tägliche Dosis... ZEITjUNG ist mit 717.000 Unique Usern und über 13,8 Millionen monatlichen Aufrufen DAS deutschlandweite Online-Magazin für den Zeitgeist der Zielgruppe

Mehr

Fundraising Kongress Berlin 2014 Marcus Koch Twitter: @marcus_koch

Fundraising Kongress Berlin 2014 Marcus Koch Twitter: @marcus_koch Fundraising Kongress Berlin 2014 Marcus Koch Twitter: @marcus_koch Festlegung der Online Marketing Ziele Eigentlich eine einfache Übung.. Ziele, Kennzahlen, Key Performance Indikatoren Wir sind was wir

Mehr

CLIMATE-KIC ACCELERATOR HESSEN 2015 EIN INTENSIV-PROGRAMM FÜR CLEANTECH START-UPS AUGUST-DEZEMBER 2015

CLIMATE-KIC ACCELERATOR HESSEN 2015 EIN INTENSIV-PROGRAMM FÜR CLEANTECH START-UPS AUGUST-DEZEMBER 2015 CLIMATE-KIC ACCELERATOR HESSEN 2015 EIN INTENSIV-PROGRAMM FÜR CLEANTECH START-UPS AUGUST-DEZEMBER 2015 IN KOOPERATION MIT 1 Was ist das Accelerator Programm? Das Accelerator Programm unterstützt Start-ups

Mehr

Recruiting Consulting

Recruiting Consulting Recruiting Consulting Active Sourcing Social Media Monitoring Talent Relationship Management Was KSF Consult macht Seit 2014 unterstützt KSF Consult Unternehmen im IT Management, IT Strategie Beratung

Mehr

MEHR MEHR LESEN. Über Mattern & Company 04 05 Business to Business 08 09 Was alles geht 12 13 Über 100.000 Erfolge 16 17 Offen für ein Gespräch 18 19

MEHR MEHR LESEN. Über Mattern & Company 04 05 Business to Business 08 09 Was alles geht 12 13 Über 100.000 Erfolge 16 17 Offen für ein Gespräch 18 19 MEHR ERREICHEN. MEHR MEHR LESEN. Über Mattern & Company 04 05 Business to Business 08 09 Was alles geht 12 13 Über 100.000 Erfolge 16 17 Offen für ein Gespräch 18 19 LEISTEN. ALS ERWARTET. Mehr Menschen

Mehr

Unify Customer Summits 2014 Contact Center 2020

Unify Customer Summits 2014 Contact Center 2020 Unify Customer Summits 2014 Contact Center 2020 Kundenservice der nächsten Generation Lutz Böttcher, Leiter Business Development Contact Center Inhalt Die Rolle des Kundenservice im Unternehmen Call Center

Mehr

Alumni Club. Das aktive Netzwerk nach dem TUM Executive MBA

Alumni Club. Das aktive Netzwerk nach dem TUM Executive MBA Alumni Club Das aktive Netzwerk nach dem TUM Executive MBA Der TUM Executive MBA Alumni e.v. ist die Plattform für Förderer und Absolventen des Executive MBA, um untereinander Kontakte zu pflegen, neue

Mehr

Willkommen in der SocialMedia Welt

Willkommen in der SocialMedia Welt Business Agentur Christian Haack Willkommen in der SocialMedia Welt Profiness Business Agentur Christian Haack Ausgangssituation ALLE reden über Social Media etc, aber wirklich verstehen und erfolgreich

Mehr

AUGENHÖHECamp. 02. Juli 2015. Hamburg

AUGENHÖHECamp. 02. Juli 2015. Hamburg AUGENHÖHECamp 02. Juli 2015 Hamburg Warum es sich lohnt das Camp zu unterstützen Seien Sie selbst dabei und bringen sich und Ihr Unternehmen ein Sie erhalten Zugang zu neuesten Erkenntnissen und Strömungen

Mehr

Google AdWords Seminar

Google AdWords Seminar Google AdWords Seminar Kampagnen optimieren Erfolge messen! Mittwoch, den 30.09.2015 IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern WIV GmbH seit 1999 Clamecystraße 14-16 63571 Gelnhausen www.wiv-gmbh.de info@wiv-gmbh.de

Mehr

Fallbeispiel zur Social Media Manager(in) der PZOK Prüfung 2012 / 2013

Fallbeispiel zur Social Media Manager(in) der PZOK Prüfung 2012 / 2013 Fallbeispiel zur Social Media Manager(in) der PZOK Prüfung 2012 / 2013 Fallbeispiel 1: Tue Gutes und rede darüber! Die Sparkassen-Idee im Wettbewerb Nach der Prüfungsordnung der Prüfungs- und Zertifizierungsorganisation

Mehr

Einblick ins Fundraising

Einblick ins Fundraising Einblick ins Fundraising Pool-Treffen ktv Samstag, 3. November 2012 Präsentation von Ziel der Präsentation Einblick in das Fundraising-Handwerk Anregungen für den Alltag Praktische Tipps Inhalt Terminologie

Mehr

An die Kreditgenossenschaften. Forsbach, 06.08.2015. Sehr geehrte Damen und Herren,

An die Kreditgenossenschaften. Forsbach, 06.08.2015. Sehr geehrte Damen und Herren, Rheinisch-Westfälische Genossenschaftsakademie Raiffeisenstr. 10-16 51503 Rösrath Rundschreiben A206/2015 An die Kreditgenossenschaften Ansprechpartner Abteilung Sven Langner Vertrieb-Training- Coaching

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Bildungsmarketing und Stellenmarkt

Bildungsmarketing und Stellenmarkt Bildungsmarketing und Stellenmarkt für das Gesundheitswesen www.deutsches-pflegeportal.de Zielgruppengenau Das Deutsche Pflegeportal ist eine umfangreiche Informationsplattform für Fach- und Führungskräfte

Mehr

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten B2B Kunden begeistern.

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten B2B Kunden begeistern. GENUG GEREDET! GANZ SICHER? Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten B2B Kunden begeistern. Frage nicht, was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!* *Als

Mehr

Social Media. Strategische Bedeutung von Social Media Profilen. Prof. Martina Dalla Vecchia Social Media Framework. Seminare. Checklisten.

Social Media. Strategische Bedeutung von Social Media Profilen. Prof. Martina Dalla Vecchia Social Media Framework. Seminare. Checklisten. Social Media Strategische Bedeutung von Social Media Profilen Prof. Martina Dalla Vecchia Social Media Framework. Seminare. Checklisten. 1 Pimp Your Profile. CAS Strategische ECOM Kick Bedeutung Off Martina

Mehr

Strategische Positionierung des S Broker im Web 2.0 Wie sich der S Broker im Netz aufstellt. 23. September 2011 Thomas Pfaff

Strategische Positionierung des S Broker im Web 2.0 Wie sich der S Broker im Netz aufstellt. 23. September 2011 Thomas Pfaff Strategische Positionierung des Wie sich der S Broker im Netz aufstellt 23. September 2011 Thomas Pfaff Agenda 1. Keyfacts S Broker 2. Das Web 2.0 3. Beispiel: Die Sparkassen-Finanzgruppe im Web 2.0 4.

Mehr

Positionen Wahlen des Vorstandes 2014

Positionen Wahlen des Vorstandes 2014 Positionen Wahlen des Vorstandes 2014 Hinweis: Soweit in diesem Dokument auf Personen bezogene Bezeichnungen in männlicher Form angeführt sind, beziehen sich diese in gleicher Weise auf Männer und Frauen,

Mehr

Anzeigensonderveröffentlichung. absatzwirtschaft. absatzwirtschaft.de. Social Media Guide 2-2011

Anzeigensonderveröffentlichung. absatzwirtschaft. absatzwirtschaft.de. Social Media Guide 2-2011 absatzwirtschaft.de Anzeigensonderveröffentlichung absatzwirtschaft Social Media Guide 2-2011 Social Media Agenturen Dezember 2011 Kompetenz Social Media verändern die Kommunikation. Partizipation, Offenheit

Mehr

Online Relations. Leitfaden für moderne PR im Netz. Dominik Ruisinger. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage

Online Relations. Leitfaden für moderne PR im Netz. Dominik Ruisinger. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage Dominik Ruisinger Online Relations Leitfaden für moderne PR im Netz 2., überarbeitete und erweiterte Auflage 2011 Schäffer-Poeschel Verlag Stuttgart Inhaltsverzeichnis 1 Public Relations für morgen 1 2

Mehr

Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich. T. 044 272 88 22 info@webinc.ch www.webinc.

Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich. T. 044 272 88 22 info@webinc.ch www.webinc. Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER Diese übersichtliche Webseite ist besonders benutzerfreundlich, modern und responsive. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich T. 044 272

Mehr

Zukunftsfaktor Personal bei Dataport

Zukunftsfaktor Personal bei Dataport Hamburg, 28. April 2015 Zukunftsfaktor Personal bei Wie verändern wir uns selbst? Anne Schassan, Programmmanagerin Personal 2020 2 Anforderungen an Human Resources (HR) Agilität Strategieumsetzung Individualisierung

Mehr

325 Jahre und knackig: Mit einer Social Media Strategie erfolgreich durchs Lambertz- Jubiläumsjahr. Nadja Amireh 2. April 2014

325 Jahre und knackig: Mit einer Social Media Strategie erfolgreich durchs Lambertz- Jubiläumsjahr. Nadja Amireh 2. April 2014 325 Jahre und knackig: Mit einer Social Media Strategie erfolgreich durchs Lambertz- Jubiläumsjahr Nadja Amireh 2. April 2014 Herzlich willkommen im Keksparadies 2 Ausgangslage zu Beginn des Jubiläumsjahres

Mehr

ÖFFENTLICHKEITSARBEIT IM EHRENAMT. Frankfurt am Main 20. September 2014

ÖFFENTLICHKEITSARBEIT IM EHRENAMT. Frankfurt am Main 20. September 2014 ÖFFENTLICHKEITSARBEIT IM EHRENAMT Frankfurt am Main 20. September 2014 Inhalt Warum stehen wir hier vor Ihnen? Was ist Öffentlichkeitsarbeit? Welche Kanäle sind für das Ehrenamt geeignet? Wie setze ich

Mehr

L E T T H E JOURNEY BEGIN. BlogStars TRAVELBOOK. Stand Juli 2015

L E T T H E JOURNEY BEGIN. BlogStars TRAVELBOOK. Stand Juli 2015 L E T T H E JOURNEY BEGIN Titelfolie TRAVELBOOK (dunkel) BlogStars Stand Juli 2015 Vorstellung TRAVELBOOK BlogStars Das Netzwerk für abenteuerlustige Reiseblogger Quelle: Boomads TRAVELBOOK BlogStars wurde

Mehr

Digital Marketing Mix. Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web

Digital Marketing Mix. Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web Digital Marketing Mix Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web GANZ ALLEINE AUF DER GROßEN WEITEN WELT MIT EINEM KOFFER VOLLER IDEEN: Stellen wir uns vor, du hast ein super Produkt entwickelt

Mehr

Mit Wertschätzung zu staufreien Prozessen

Mit Wertschätzung zu staufreien Prozessen Zabo Staupiloten Mit Wertschätzung zu staufreien Prozessen Egal, ob bei Ihnen die Geschäftsprozesse, das Change Management oder Personalthemen ins Stocken geraten sind. Es geht immer um Menschen und deren

Mehr

EINLADUNG ZUM SEMINAR 02.07.2013 12.09.2013. Fundraising in Krankenhäusern und Kliniken. Strategie Management Erfolgsfaktoren. von 14.00 bis 19.

EINLADUNG ZUM SEMINAR 02.07.2013 12.09.2013. Fundraising in Krankenhäusern und Kliniken. Strategie Management Erfolgsfaktoren. von 14.00 bis 19. EINLADUNG ZUM SEMINAR Fundraising in Krankenhäusern und Kliniken Strategie Management Erfolgsfaktoren 02.07.2013 von 14.00 bis 19.00 Uhr 12.09.2013 von 14.00 bis 19.00 Uhr SEMINARIS-HOTEL BAD HONNEF ALEXANDER-VON-HUMBOLDT-STR.

Mehr

Internationales Projektmanagement

Internationales Projektmanagement ifmme institut für moderne management entwicklung Internationales Sonderkonditionen für GPM Mitglieder Master of Business Administration berufsbegleitend in drei Semestern Jetzt noch anmelden! Oktober

Mehr

Unsere Philosophie. Diese Herausforderungen sind uns sehr bewusst. Unser Beratungsansatz folgt daher drei Prinzipien:

Unsere Philosophie. Diese Herausforderungen sind uns sehr bewusst. Unser Beratungsansatz folgt daher drei Prinzipien: Unsere Philosophie Schlüsselfaktor für Erfolg ist heutzutage Authentizität in nahezu allen Bereichen: Durch die zunehmende Transparenz werden authentisches Handeln und Auftreten immer wichtiger. Diskrepanzen

Mehr

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Event-UG (haftungsbeschränkt) DSAV-event UG (haftungsbeschränkt) Am kleinen Wald 3, 52385 Nideggen Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Ladies

Mehr

Basispresseinformation zweipunktnull

Basispresseinformation zweipunktnull Basispresseinformation zweipunktnull Innovationen leben gelebte Innovationen. Unternehmen müssen die Technologien und Lösungsansätze ihrer Außenkommunikation zeitgerecht anpassen, damit Kunden und Interessenten

Mehr

4Com Cloud- Solutions

4Com Cloud- Solutions 4Com Cloud- Solutions Creating Service Excellence Das Unternehmen ... Nur wer Geschwindigkeit beherrscht, kann ein Pionier sein... Zukunftsweisende Lösungen. Von Anfang an. 4Com ist Hersteller und Provider

Mehr

Der Trainingspartner

Der Trainingspartner Der Trainingspartner kreatives Trainernetzwerk für den technischen Mittelstand Seminar Profi im Technischen Vertrieb (Kompaktseminar) DTP-Seminar Profi im technischen Vertrieb Seite 1 Seminartitel: Profi

Mehr

www.iq-mobile.ch Marketing on Tour, 25.10.2011, Zürich.

www.iq-mobile.ch Marketing on Tour, 25.10.2011, Zürich. Marketing on Tour, 25.10.2011, Zürich. Eva Mader Director Sales & Creative Technologist. 5 Jahre Erfahrung im Marketing (Telco, Finanz). 3 Jahre Erfahrung in einer Werbeagentur. Expertin für Crossmedia

Mehr

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2. SOCIALMEDIA Analyse ihres Internet-Portals MIT FACEBOOK & CO. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.0 Social Media Marketing mit Facebook, Google+ und anderen Plattformen Social Gaming für Ihren Unternehmenserfolg

Mehr

Projekt: Internationaler Wirtschaftsraum Bodensee

Projekt: Internationaler Wirtschaftsraum Bodensee Projekt: Internationaler Wirtschaftsraum Bodensee Arbeitsergebnis Workshop 28. Juli 2010 (Rohdaten) Slide 1 1.1 Primäre Zielgruppen Investoren Unternehmer Mitteleuropa als Zielgruppe Existenzgründer Fachkräfte

Mehr

Der Sponsoring-Markt ist lukrativ und

Der Sponsoring-Markt ist lukrativ und E-Journal media Sponsoring goes Social Media Aktivierung von Zielgruppen im digitalen Zeitalter Viele Unternehmen aktivieren ihre Sponsorships bereits über Social-Media- Kanäle. Doch nicht alle Zielgruppen

Mehr

Preisliste 2014. Social Media, Online Marketing Services und Praxiswerkstatt

Preisliste 2014. Social Media, Online Marketing Services und Praxiswerkstatt liste 2014 Social Media, Online Marketing Services und Praxiswerkstatt Online Marketing Services Netzwerke & Profile WebStarter /Monat /Jahr Neues Profil Facebook Fanpage Twitter Account YouTube Account

Mehr

Dem Kunden ist der Kanal egal! CRM bei Heinmann Duty Free. 11. CRM Kompetenztag 25. April 2012

Dem Kunden ist der Kanal egal! CRM bei Heinmann Duty Free. 11. CRM Kompetenztag 25. April 2012 Dem Kunden ist der Kanal egal! CRM bei Heinmann Duty Free 11. CRM Kompetenztag 25. April 2012 2 Vorstellung Gebr. Heinemann Gebr. Heinemann auf einen Blick 3 Gebr. Heinemann auf einen Blick Gebr. Heinemann

Mehr

Social Media Monitoring

Social Media Monitoring Social Media Monitoring Social Software Conference München, November / 2010. Thomas Praus BACKGROUND. 2 Thomas Praus Berlin @stylewalker Trabayo, PANORAMA3000, Social Media Week Was ist PANORAMA3000? Range

Mehr

Social Enterprise...der kollektive IQ einer Organisation. 10 Jahre DDIM, 22. November 2013 Stephan Grabmeier, CEO

Social Enterprise...der kollektive IQ einer Organisation. 10 Jahre DDIM, 22. November 2013 Stephan Grabmeier, CEO Social Enterprise....der kollektive IQ einer Organisation. 10 Jahre DDIM, 22. November 2013 Stephan Grabmeier, CEO Wenn Social Enterprise die Antwort ist...... was ist dann die Frage? 2 1 2 Was passiert

Mehr

COMPLIANCE-KOMMUNIKATION

COMPLIANCE-KOMMUNIKATION COMPLIANCE-KOMMUNIKATION Compliance Solution Day Wien, 17. September 2014 Meike Franck digital spirit GmbH 2 digital spirit SPEZIALIST FÜR COMPLIANCE-TRAINING/-KOMMUNIKATION Individuelle CBT-/WBT- Produktion

Mehr

Sponsoren-Info. Version 2.0, 05.01.12. 2011 www.techdivision.com

Sponsoren-Info. Version 2.0, 05.01.12. 2011 www.techdivision.com Sponsoren-Info Version 2.0, 05.01.12 Die Konferenz: FLOW3 Experience FLOW3 ist ein freies PHP-Framework, es wurde im Oktober 2011 in der ersten stabilen Version 1.0 veröffentlicht und sorgte in der PHP-

Mehr

SVENJA DEDERICHS SPEAKERIN FÜR PERSONALERFOLG

SVENJA DEDERICHS SPEAKERIN FÜR PERSONALERFOLG SVENJA DEDERICHS SPEAKERIN FÜR PERSONALERFOLG Ihr direkter Kontakt zu Svenja Dederichs: +49 (0)231 984 7733 +49 (0) 172 2883123 office@svenjadederichs.com www.svenjadederichs.com Weihenweg 16 D-44229 Dortmund

Mehr

Cisco Partner Demand Center. Mehr Verkaufschancen für Sie

Cisco Partner Demand Center. Mehr Verkaufschancen für Sie Cisco Partner Demand Center Mehr Verkaufschancen für Sie Alles für ein effektives Co-Marketing unter einem Dach Das Cisco Partner Demand Center ist ein professioneller Service zur Unterstützung Ihres Marketings

Mehr

Measure before you get measured!

Measure before you get measured! Measure before you get measured! Controlling Live Communication Zürich, 19. Juni 2014 Polo Looser, HQ MCI Group Vizepräsident Strategie & Consulting CMM, EMBA HSG, BsC Board www.faircontrol.de Uebersicht

Mehr

Open Social in den VZ-Netzwerken

Open Social in den VZ-Netzwerken Open Social in den VZ-Netzwerken Berlin, 01.03.2010 1 Inhalt 1. Open Social in den VZ-Netzwerken 2. Applikationen 3. Datenschutz 4. Tracking 5. Video Tutorials 6. Technische Spezifikationen 2 in den VZ-Netzwerken

Mehr

Big Data Vernetzung E-Mobilität Der Megatrend in der Autobranche

Big Data Vernetzung E-Mobilität Der Megatrend in der Autobranche Big Data Vernetzung E-Mobilität Der Megatrend in der Autobranche München, 16. Mai 2013 - Kempinski Airport Hotel München Sponsoren: 21.02.2013 Die zentralen Konferenzthemen Braucht das neue Automobil einen

Mehr

Fundraising und Imagebildung in Hochschulen

Fundraising und Imagebildung in Hochschulen Fundraising und Imagebildung in Hochschulen Cornelia Kliment Bundesdekanekonferenz Düsseldorf, 21. Mai 2010 Die Thesen im Überblick 1. Kausalität von erstklassigem Image auf die Erfolgsaussichten von Hochschulfundraising

Mehr

Deutsche Golf Liga. Mediadaten 2014. Gültig ab Oktober 2013. (Stand 09/2013) deutsche golf online GmbH

Deutsche Golf Liga. Mediadaten 2014. Gültig ab Oktober 2013. (Stand 09/2013) deutsche golf online GmbH Deutsche Golf Liga Mediadaten 2014 Gültig ab Oktober 2013. (Stand 09/2013) Deutsche Golf Liga Auf dem Weg zur Vision Gold. Fakten und Hintergründe.! Die Einführung der Bundesliga in nahezu jeder Sportart

Mehr

Sponsorenmappe EnviroInfo2013, Hamburg, 2. 4. 9. 2013. Sehr geehrte Unternehmer/- innen, sehr geehrte Geschäftsführer/- innen,

Sponsorenmappe EnviroInfo2013, Hamburg, 2. 4. 9. 2013. Sehr geehrte Unternehmer/- innen, sehr geehrte Geschäftsführer/- innen, Vorwort Sehr geehrte Unternehmer/- innen, sehr geehrte Geschäftsführer/- innen, Die Universität Hamburg hat mit dem im Wintersemester 2011/2012 eingerichteten Kompetenzzentrum Nachhaltige Universität ein

Mehr

Bühne frei für Diversity!

Bühne frei für Diversity! So wird Ihre in- und externe Diversity-Kommunikation zum Erfolg Am 17.07.2012 in München Die Themen Erfolgsfaktoren - Wie Sie Menschen mit Ihrer in- und externen DiversityKommunikation gewinnen Kommunikationskonzept

Mehr

TVD-Akademie 2015 Beschreibung der IFH-Seminare für TVD-Mitglieder

TVD-Akademie 2015 Beschreibung der IFH-Seminare für TVD-Mitglieder TVD-Akademie 2015 Beschreibung der IFH-Seminare für TVD-Mitglieder 1. Es ist Zeit für Zeitmanagement Zeit gewinnen durch effektives Zeitmanagement im Berufsleben 2. The Power of Social Media Verbessern

Mehr