PDF-Lösungen im Vergleich

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PDF-Lösungen im Vergleich"

Transkript

1 Nuance PDF-Lösungen im Vergleich und KOMPATIBILITÄT Multifunktionsleiste im Microsoft Office-Stil: kurze Lernkurve + maximale Produktivität Kompatibel mit Adobe Acrobat oder Adobe Reader (jedoch nicht erforderlich) Kompatibel mit Microsoft Windows 7, 8, 8.1 Kompatibel mit Microsoft Office 2007, 2010 und 2013 Kompatibel mit Citrix und Windows Terminal Services (Thin Client-Umgebung) Prüfung der Barrierefreiheit von PDF-Dokumenten Verbesserte Überprüfung der Barrierefreiheit mit Berichterstellung Integrierte Add-ons für PDF-Erstellung und -Konvertierung direkt in Microsoft Word, Excel, PowerPoint, Outlook und Internet Explorer Kontextmenü (rechte Maustaste) in Windows Explorer Kontextmenü (rechte Maustaste) in Internet Explorer Unterstützung für das Anzeigen und Kommentieren von PDF-Dateien in Internet Explorer, FireFox und Chrome Anpassbare Symbolleiste für den Schnellzugriff auf häufig verwendete und Einstellungen Unterstützung der Dokumentenmanagementsysteme OpenText edocs (früher Hummingbird Enterprise), Autonomy-Interwoven WorkSite, Livelink, NetDocuments, Worldox GX3, Documentum, Xerox DocuShare, Therefore, Office 365 und SharePoint Erweiterung um SharePoint 2013-Unterstützung Unterstützung für LexisNexis CaseMap Konvertierung von PDFs in Audiodateien für ipod/medienwiedergabegeräte Unterstützung von JavaScript-Untermenge Unterstützung von in PDF eingebetteten Video- und Audiodateien Unterstützung für Microsoft Silverlight

2 Nuance 2 Unterstützung für Windows 7 Sprungliste Unterstützung einer begrenzten Anzahl von 3D-Inhalten in PDF-Dateien Prüfung der PDF/A-Kompatibilität für PDF/A-1a, -1b, -2a, -2b und -2u Prüfung der PDF/A-Kompatibilität für die neuesten PDF/A-3-Ebenen Zugriff auf Ihre in Cloud-Diensten wie Evernote und Dropbox gespeicherten Dokumente Nuance Cloud Connector zum Öffnen und Speichern Ihrer PDF-Dateien in gängigen Cloud-Speicherdiensten wie Google Drive, Windows Live SkyDrive, Box und anderen Unterstützung von Microsoft Application Virtualization Kit für die benutzerdefinierte Installation und Implementierung zur einfachen Anpassung der zu installierenden Optionen an die jeweilige Abteilung Installation im Lesemodus zur Erfüllung von Compliance- und gesetzlichen Anforderungen und zur Umsetzung von Best Practices (Anpassungskit) Deaktivierung von Plugins (Anpassungskit) Auswahl der zu installierenden Konnektoren (Anpassungskit) API- (Programmierschnittstelle) Online-Hilfe zur Bereitstellung der neuesten Informationen beim Arbeiten mit PDF-ERSTELLUNG Erstellen von PDF-dateien aus beliebigen PC-Anwendungen und gängigen Bildformaten Erstellen von PDF-Dokumenten aus beliebigen Anwendungen mit Druckfunktion Direkte PDF-Erstellung vom Scanner aus Scannen, Suchen und Markieren in einem Schritt auf Knopfdruck, automatisches Suchen nach Wörtern in gescannten Dokumenten Unterstützung für WIA-, TWAIN- oder ISIS-Scannertreiber PDF-Erstellung direkt in Microsoft Word, Excel und PowerPoint per Mausklick PDF-Erstellung und Versand als PDF-Anhang in Microsoft Outlook PDF-Erstellung und Archivierung in einem Schritt von Microsoft Outlook- und Lotus Notes- s PDF-Erstellung aus Webseiten direkt aus Internet Explorer PDF-Erstellung aus unterschiedlichen Dateien und Dateiformaten in Stapelverarbeitung Verarbeitung mit Ordnerüberwachung zur automatischen Erstellung von PDF- und TIFF- Dateien aus zahlreichen unterschiedlichen Formaten Zusammenfassung mehrerer Dateien in einem PDF-Dokument Unterstützung der PDF-Versionen 1.3, 1.4, 1.5, 1.6 und 1.7 Erstellung von PDF/A-Dateien nach ISO PDF/A-Erstellung gemäß der neuesten PDF/A-2- und PDF/A-3-Ebenen Erstellung von PDF-Dateien mit Tags Erstellung und Versand von PDF-Paketen

3 Nuance 3 Erstellung und Versand von PDF-Portfolios Komprimierung bis auf ein Achtel der Dateigröße mit MRC-PDF (für PDF-Farbdateien) Desktop-Hilfsprogramm Create-Assistent Anpassbare PDF-Erstellungsprofile Überlagern (Kombinieren) mehrerer Dokumentseiten auf einer PDF-Seite Zusammenfügen von PDF-Bilddateien mit PDF-Textdateien Einfügen vorkonfigurierter und benutzerdefinierter Wasserzeichen bei Erstellung Anwendung von Sicherheitseinstellungen bei Erstellung Benutzerdefinierte Kopf- und Fußzeilen (Seitennummerierung) in PDF-Dokumenten Anpassung des Komprimierungsgrads für kleinere Dateien Beibehaltung von Hyperlinks und Metadaten, Hinzufügen von Lesezeichen und Kommentaren aus Microsoft Word, Excel und PowerPoint PDF-SICHERHEIT Passwortschutz mit 40-Bit-, 128-Bit- und 256-Bit-Verschlüsselung und Zugriffsberechtigungen für PDFs Erstellen und Anwenden von selbstsignierten digitalen Signaturen Kompatibel mit Microsoft Crypto API/digitalen Signaturen von Drittanbietern Dokumentüberprüfung zur Entfernung von Kommentaren und Metadaten (vertrauliche Daten) Dokumentenschutz durch einfaches Drag-and-drop von Sicherheitsprofilen Unterstützung von FileOpen -geschützten Dokumenten (DRM) Speichern des DMS-Passworts Entfernung von Text aus PDFs (Schwärzung) Entfernung von Bildbereichen aus PDFs (Schwärzung) Schwärzungsoptionen (Farbe, Schwärzungscodes und individuelle Textüberlagerung) PDF-KONVERTIERUNG Konvertierung von PDF in Word (.doc,.docx) Konvertierung von PDF in Excel-Arbeitsblätter (.xls,.xlsx) Konvertierung von PDF in Excel-Arbeitsmappen (.xls,.xlsx) Konvertierung mehrseitiger PDF-Tabellen oder Arbeitsblätter in ein einziges Microsoft Excel-Dokument Konvertierung von PDF in PowerPoint (.pptx) Konvertierung von PDF in WordPerfect (.wpd) Konvertierung von PDF in XPS (.xps) Konvertierung von XPS in PDF Konvertierung von PDF-Dateien ohne Ausführung von Microsoft-Anwendungen

4 Nuance 4 Automatische Erkennung gescannter PDFs (Bilder) und mögliche Konvertierung in durchsuchbare PDFs Konvertierung gescannter PDFs (Bilder) in durchsuchbare PDFs (Text über Bild) Konvertierung gescannter PDFs (Bilder) in bearbeitbare PDFs Konvertierung gescannter PDFs (Bilder) in bearbeitbare Zielformate Konvertierung gescannter Farb-PDFs (Bilder) in auf etwa ein Achtel der Normalgröße komprimierte MRC-PDF-Dateien Stapelkonvertierung von PDFs in Zielformate (Convert-Assistent) Stapelkonvertierung von PDFs in ein einziges Dokument (Convert-Assistent) Stapelkonvertierung von PDFs in einseitige TIFF-Dateien Höchste Konvertierungsgenauigkeit mit OCR-Engine von OmniPage Desktop-Konvertierungshilfe Convert-Assistent Beibehaltung von Spalten, Tabellen, Bildern und Grafiken (.doc,.docx,.wpd) Beibehaltung von Textfluss innerhalb der Spalten in einem Dokument (.doc,.docx,.wpd) Beibehaltung von Kopf- und Fußzeilen (.doc,.docx,.wpd) Konvertierung von Rechtsdokumenten mit Stempel- und Zeilennummerierungsoptionen (Convert-Assistent) Beibehaltung von Zahlenformaten in Excel (Währung, Prozent usw.) Beibehaltung von Hyperlinks (.doc,.docx,.wpd,.xls,.xlsx) Miniaturansichten von PDF-Seiten während der Konvertierung Konvertierung bestimmter Seiten und Seitenbereiche Extraktion einzelner Tabellen aus einer PDF-Datei und Einfügen in Excel oder Word Konvertierung eines bestimmten Seitenbereichs mit OCR-Technik und Konvertierung gescannter PDFs (Bilddatei) und normaler PDFs in Word, Excel, PowerPoint und WordPerfect Konvertieren und Speichern von PDF als Audiodatei PDF-DARSTELLUNG, -BEARBEITUNG UND WERKZEUGE ZUR ZUSAMMENARBEIT Modus Erweiterte Bearbeitung zum Bearbeiten von PDF-Dateien wie im Textverarbeitungsprogramm Suche mit Vorlagen Intelligente Suchfunktion Looks Like Search zum schnellen Auffinden von Telefonnummern, -Adressen oder Kreditkartennummern durch Verwendung eines alphanumerischen Musterabgleichs anstelle des exakten Suchbegriffs. Auswahl aus vordefinierten Suchmustern oder Erstellung eigener Muster aus Patienten-IDs, Produktcodes oder beliebigen Daten mit alphanumerischer Struktur. Automatisches Hervorheben, Durch- und Unterstreichen oder Schwärzen der Suchergebnisse zur leichteren und schnelleren Überprüfung und Bearbeitung von PDFs Außer Schwärzung Anzeige aller PDF-Dateitypen Vorschau von PDF- -Anhängen in Microsoft Outlook 2007, 2010 und 2013

5 Nuance 5 Direktes Öffnen Ihrer in Microsoft Office erstellten PDF-Dateien ohne vorheriges Speichern Direkter Zugang zu häufig verwendeten PDFs und Online-PDFs (URLs) über Favoritenmenü Vergleich (gegenübergestellt) von Dokumenten (PDF mit PDF) Vergleich (gegenübergestellt) von Dokumenten (PDF mit Word) Komfortablere Dateinavigation und verbesserte Vergleichsalgorithmen Öffnen von Dateien direkt aus einem DMS über die Durchsuchen-Schaltfläche im Dokumentenvergleich Dokumentaufteilung nach Seitenbereich, Leerseiten, Seiteninhalt, Lesezeichen oder Dateigröße Seitenextraktion nach Seitenbereich, Leerseiten, Seiteninhalt, Lesezeichen oder Dateigröße Außer Schwärzung Beibehaltung von Links und Lesezeichen im Dokument bei Austausch von Seiten Einrichtung von Ordnerzugriffsrechten zum Öffnen und Speichern von PDFs Verwaltung von Dokumentebenen Aktivieren/Deaktivieren, Ein-/Ausblenden und Sperren/Entsperren von Ebenen in PDF-Dateien, die von Programmen wie AutoCAD, Microsoft Visio und Microsoft Project erstellt wurden. Auswählen, Neuanordnen, Löschen oder Zusammenführen von Ebenen, Anzeigen und Ändern ihrer Eigenschaften, Definieren von Ebenen für den Druck Optimierungstool zur Reduzierung der PDF-Dateigröße -Versand Ihrer PDF-Datei an Faxgerät Benutzerdefinierte Aktionen für Lesezeichen oder Hyperlinks (Datei öffnen, Audio wiedergeben, Webseiten aufrufen usw.) Anhängen von Anwendungs- oder Audiodateien an PDF-Dokumente Lautes Vorlesen von Dokumenten Text-to-Speech-Funktion Beheben nicht kritischer PDF/A-Kompatibilitätsprobleme mit der Kompatibilitätsprüfung oder mit dem Befehl Speichern als PDF/A Stapelkonvertierung von TIFF-Dateien in Nur-Bild-Dateien oder durchsuchbare PDFs; Konvertierung von PDFs in TIFF Bates-Stempelung mit erweiterten Formatierungs- und Positionierungsoptionen Unterstützung von Netzwerkscan-Umgebungen und ecopy ShareScan mit überwachten Scan-Eingangsordnern PDF-FORMULARE Automatische Konvertierung einer PDF-Datei in ein ausfüllbares PDF-Formular Intelligente Erstellung von Ankreuz- und Optionsfeldern Unterstützung dynamischer XFA-Formulare (XML-basierter Formulare) Einfügen und Bearbeiten von Formularsteuerelementen (Textfelder, Schaltflächen, Dropdown-Listen, Ankreuz- und Optionsfelder) Bearbeiten von Text- und Objektattributen (Schrift, Farbe, Strichstärke, Anzeige- und Druckoptionen) Hinzufügen digitaler Signaturfelder zu Formularen Benutzerdefinierte Aktionen für Formularobjekte (Formulardaten importieren, Audio wiedergeben, Dateien öffnen, Webseiten aufrufen usw.)

6 Nuance 6 Exportieren von Daten aus einem oder mehreren ausgefüllten PDF-Formularen Begrenzte Unterstützung von JavaScript Festlegen der Ansteuerungsreihenfolge der Formularfelder (über die Tabulatortaste) Über Nuance Communications, Inc. Nuance Communications verbindet Menschen und Technik auf ganz neue Art und Weise. Mit seinen Sprach- und Dokumentenmanagement-Lösungen macht Nuance die Interaktion mit den uns umgebenden Systemen, Geräten, Apps und Diensten humaner und einfacher. Jeden Tag können Millionen Anwender und Tausende Unternehmen dank Nuance auf intelligente Systeme vertrauen, die in der Lage sind, ihnen zuzuhören, sie zu verstehen, von ihnen zu lernen und sich auf ihr Leben und ihre Arbeitsweise einzustellen. Weitere Information finden Sie unter nuance.de 2014 Nuance Communications, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Urheberrechtlich geschützte Informationen von Nuance. Nuance und das Nuance- Logo sind Marken und/oder eingetragene Marken von Nuance Communications, Inc. oder seinen Konzerngesellschaften in den USA und/oder anderen Ländern. Alle anderen hier erwähnten Marken- und Produktnamen sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Inhaber.

PDF-Lösungen im Vergleich

PDF-Lösungen im Vergleich Nuance -Lösungen im Vergleich 8 und / KOMPATIBILITÄT Multifunktionsleiste im Microsoft Office-Stil: kurze Lernkurve + maximale Produktivität NEU Kompatibel mit Adobe Acrobat oder Adobe Reader (jedoch nicht

Mehr

PDF- Lösungen im Vergleich. you can

PDF- Lösungen im Vergleich. you can - Lösungen im Vergleich you can -Lösungen im Vergleich Benötigter freier Speicherplatz auf der Festplatte 985 MB 2,13 GB 500 MB 500 MB Kompatibilität Kompatibel mit Acrobat und Acrobat Reader (jedoch keine

Mehr

NUANCE The experience speaks for itself

NUANCE The experience speaks for itself NUANCE The experience speaks for itsef PDF-Lösungen im Vergeich Übersicht 8 PDF Create 8 KOMPATIBILITÄT Professiona 8 Kompatibe mit Microsoft Windows XP (32-bit), Vista (32- und 64-bit) und Windows 7 (32-

Mehr

NUANCE The experience speaks for itself

NUANCE The experience speaks for itself NUANCE The experience speaks for itsef PDF-Lösungen im Vergeich Übersicht KOMPATIBILITÄT Professiona 7 Professiona 8 Kompatibe mit Microsoft Windows XP (32-bit), Vista (32- und 64-bit) und Windows 7 (32-

Mehr

NUANCE The experience speaks for itself

NUANCE The experience speaks for itself NUANCE The experience speaks for itsef PDF-Lösungen im Vergeich Professiona KOMPATIBILITÄT Kompatibe mit Microsoft Windows XP (32-Bit), Vista (32- und 64-Bit), Windows 7 (32- und 64-Bit) und Windows 8

Mehr

Nuance PDF Converter 8

Nuance PDF Converter 8 Nuance PDF Converter 8 Juni 2012 Nuance is everywhere 2 Weltweit führendes Unternehmen im Bereich Spracherkennung und OCR Weltweit führende Spezialist für Sprach- und Zeichenlösungen, mit Technologien

Mehr

Perfect PDF 9 Premium

Perfect PDF 9 Premium Perfect PDF 9 Premium Testergebnisse beziehen sich auf Perfect PDF & Print 8 sowie auf die Versionen 7, 6 und 5 von Perfect PDF Premium PDFs erstellen, konvertieren, bearbeiten, ansehen Mit Perfect PDF

Mehr

Die Abbildungen in dieser Anleitung wurden unter Windows 7 erstellt, soweit nicht anders vermerkt. Ihr Aussehen kann unter anderen Betriebssystemen

Die Abbildungen in dieser Anleitung wurden unter Windows 7 erstellt, soweit nicht anders vermerkt. Ihr Aussehen kann unter anderen Betriebssystemen Schnelleinstieg Die Abbildungen in dieser Anleitung wurden unter Windows 7 erstellt, soweit nicht anders vermerkt. Ihr Aussehen kann unter anderen Betriebssystemen abweichen. Warum sind PDF-Dateien so

Mehr

Warum sind PDF-Dateien so beliebt?

Warum sind PDF-Dateien so beliebt? Schnelleinstieg Die Abbildungen in dieser Anleitung wurden unter Windows 7 erstellt, soweit nicht anders vermerkt. Ihr Aussehen kann unter anderen Betriebssystemen abweichen. WICHTIG! Aus technischen Gründen

Mehr

Perfect PDF & Print 9

Perfect PDF & Print 9 Perfect PDF & Print 9 Testergebnisse beziehen sich auf Perfect PDF & Print 8 (CHIP 9/2012) sowie auf die Versionen 7, 6 und 5 von Perfect PDF Premium Perfect PDF & Print 9 bietet zwei Lösungen in einem

Mehr

NUANCE. OmniPage Versionsvergleich. The experience speaks for itself. OmniPage Ultimate. OmniPage 18

NUANCE. OmniPage Versionsvergleich. The experience speaks for itself. OmniPage Ultimate. OmniPage 18 NUANCE The experience speaks for itself Comparison Chart Versionsvergleich Benutzerfreundlichkeit Kurzanleitungen für die wichtigsten Schritte mit 3 3 Launchpad 3 Bilderfassung Scanner und Multifunktionsgeräte

Mehr

Foxit PhantomPDF Kurzanleitung

Foxit PhantomPDF Kurzanleitung 1 Kurzanleitung Verwenden von Foxit PhantomPDF Skin und Benutzeroberflächenstil ändern In Dokumenten navigieren und Elemente auswählen Die verschiedenen Standardwerkzeuge Auf bevorzugte Werkzeuge zugreifen

Mehr

Diese Anleitung zeigt Abbildungen von Bildschirmen, die unter Windows XP erstellt wurden. Ihr Aussehen kann unter anderen Betriebssystemen abweichen.

Diese Anleitung zeigt Abbildungen von Bildschirmen, die unter Windows XP erstellt wurden. Ihr Aussehen kann unter anderen Betriebssystemen abweichen. 2 Diese Anleitung zeigt Abbildungen von Bildschirmen, die unter Windows XP erstellt wurden. Ihr Aussehen kann unter anderen Betriebssystemen abweichen. Warum sind PDF-Dateien so beliebt? PDF, also das

Mehr

PDF Converter Enterprise 8 Ihr Spezialist für PDFs und Office-Integration

PDF Converter Enterprise 8 Ihr Spezialist für PDFs und Office-Integration Ihr Spezialist für PDFs und Office-Integration Ihr Spezialist für PDFs und Office-Integration Das Arbeiten mit Dokumenten bestimmt den Büroalltag und ist aus vielen Geschäftsabläufen im Unternehmen nicht

Mehr

Die Abbildungen in dieser Anleitung wurden unter Windows 7 erstellt, soweit nicht anders vermerkt. Ihr Aussehen kann unter anderen Betriebssystemen

Die Abbildungen in dieser Anleitung wurden unter Windows 7 erstellt, soweit nicht anders vermerkt. Ihr Aussehen kann unter anderen Betriebssystemen Schnelleinstieg Die Abbildungen in dieser Anleitung wurden unter Windows 7 erstellt, soweit nicht anders vermerkt. Ihr Aussehen kann unter anderen Betriebssystemen abweichen. 2 Warum sind PDF-Dateien so

Mehr

Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen! Herzlich willkommen! ScanSoft PaperPort ist eine Dokument-Verwaltungssoftware, mit der Sie digitale und Papierdokumente auf Ihrem Computer scannen, organisieren, öffnen, freigeben und verwalten können.

Mehr

Adobe Document Cloud und Adobe Acrobat DC Felix Ritter Senior Systems Engineer

Adobe Document Cloud und Adobe Acrobat DC Felix Ritter Senior Systems Engineer Adobe Document Cloud und Adobe Acrobat DC Felix Ritter Senior Systems Engineer Agenda Warum Document Cloud was ist das? Acrobat DC Neue Funktionen Acrobat DC Versionen und Funktionsübersicht Demo Lizenzierungsmöglichkeiten

Mehr

CIB PDF BREWER PRODUKTINFORMATION

CIB PDF BREWER PRODUKTINFORMATION > CIB Marketing CIB PDF BREWER PRODUKTINFORMATION PDF-Erzeugung unter Windows-Betriebssystemen > Stand: 11. Januar 2011 PRODUKTINFORMATION CIB PDF BREWER Wir freuen uns, dass Sie sich für CIB pdf brewer

Mehr

Schnelleinstieg Willkommen bei ScanSoft PDF Converter Professional

Schnelleinstieg Willkommen bei ScanSoft PDF Converter Professional Schnelleinstieg Willkommen bei ScanSoft PDF Converter Professional ScanSoft PDF Converter Professional 3 bietet die komplette Funktionsbandbreite, die zur Handhabung von PDF-Dateien (Portable Document

Mehr

Inhalt. 1. Das neue Adobe Acrobat... 11. 2. Adobe Acrobat 9 im ersten Überblick... 21. 3. PDF-Dokumente erstellen... 49

Inhalt. 1. Das neue Adobe Acrobat... 11. 2. Adobe Acrobat 9 im ersten Überblick... 21. 3. PDF-Dokumente erstellen... 49 Inhalt 1. Das neue Adobe Acrobat... 11 1.1 Das PDF- und PS-Format... 13 1.2 Voraussetzungen für Adobe Acrobat 9... 14 1.3Adobe Acrobat-Versionen... 15 1.4 Acrobat-Lizenzen erwerben... 18 2. Adobe Acrobat

Mehr

Anleitung zum Konvertieren von Office- und PDF-Formaten nach PDF/A

Anleitung zum Konvertieren von Office- und PDF-Formaten nach PDF/A Kanton Zürich Direktion der Justiz und des Innern Staatsarchiv Anleitung zum Konvertieren von Office- und PDF-Formaten nach PDF/A Version: 1.0 Datum: 28.01.2013 Inhaltsverzeichnis 1. Microsoft-Office-Formate

Mehr

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Arbeiten mit Acrobat Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Vollbildmodus Wählen Sie das Menü Fenster Vollbildmodus. Die aktuell angezeigte Seite verdeckt

Mehr

PDF-Dokumente erstellen und bearbeiten

PDF-Dokumente erstellen und bearbeiten ICT-Beratung PDF-Dokumente bearbeiten (PDF-XChange Viewer, PDFTK Builder, Acrobat) 1 PDF-Dokumente erstellen und bearbeiten Das PDF-Format PDF (Portable Document Format) ist das Format, wenn es um das

Mehr

Diese Anleitung zeigt Abbildungen von Bildschirmen, die unter Windows XP erstellt wurden. Ihr Aussehen kann unter anderen Betriebssystemen abweichen.

Diese Anleitung zeigt Abbildungen von Bildschirmen, die unter Windows XP erstellt wurden. Ihr Aussehen kann unter anderen Betriebssystemen abweichen. Schnelleinstieg 2 Diese Anleitung zeigt Abbildungen von Bildschirmen, die unter Windows XP erstellt wurden. Ihr Aussehen kann unter anderen Betriebssystemen abweichen. Warum sind PDF-Dateien so beliebt?

Mehr

FOXIT READER 6.0 Kurzanleitung. Inhalt... II Arbeiten mit Foxit Reader 6.0... 1. Lesen... 5. Bearbeiten von PDF-Dateien... 9. Kommentare...

FOXIT READER 6.0 Kurzanleitung. Inhalt... II Arbeiten mit Foxit Reader 6.0... 1. Lesen... 5. Bearbeiten von PDF-Dateien... 9. Kommentare... Inhalt Inhalt... II Arbeiten mit Foxit Reader 6.0... 1 Installieren und Deinstallieren... 1 Öffnen, Erstellen, Schließen, Speichern und Beenden... 1 Festlegen des Benutzeroberflächenstils und der Skin...

Mehr

Schnellstarthandbuch. Dateien verwalten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Word-Dateien zu öffnen, zu speichern, zu drucken und zu verwalten.

Schnellstarthandbuch. Dateien verwalten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Word-Dateien zu öffnen, zu speichern, zu drucken und zu verwalten. Schnellstarthandbuch Microsoft Word 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Word-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu machen.

Mehr

2 Onlinefunktionen... 5 2.1 SkyDrive...5 2.2 Teamarbeit...5 2.3 Online vorführen...5. 3 Word... 6 3.1 PDF bearbeiten...6

2 Onlinefunktionen... 5 2.1 SkyDrive...5 2.2 Teamarbeit...5 2.3 Online vorführen...5. 3 Word... 6 3.1 PDF bearbeiten...6 OFFICE 2013 Grundlagen, Neues und Tipps 1 Neue Bedienoberfläche... 2 1.1 Programme öffnen und schliessen...2 1.2 Startbildschirm...2 1.3 Office Oberfläche...2 1.4 Backstage Ansicht...3 1.5 Menüband anpassen...3

Mehr

Schnellstarthandbuch. Weitere Optionen anzeigen Klicken Sie auf diesen Pfeil, um ein Dialogfeld mit weiteren Optionen anzuzeigen.

Schnellstarthandbuch. Weitere Optionen anzeigen Klicken Sie auf diesen Pfeil, um ein Dialogfeld mit weiteren Optionen anzuzeigen. Schnellstarthandbuch Microsoft PowerPoint 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren PowerPoint-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut

Mehr

NSi AutoStore Neue und erweiterte Funktionen in AutoStore 6.0. Dokumentenbasierte Unternehmenslösungen

NSi AutoStore Neue und erweiterte Funktionen in AutoStore 6.0. Dokumentenbasierte Unternehmenslösungen NSi AutoStore Neue und erweiterte Funktionen in AutoStore 6.0 Dokumentenbasierte Unternehmenslösungen NSi AutoStore 6.0 Vier Innovationsschwerpunkte 1 Betriebliche Effizienz und Standardisierung 2 Verbesserte

Mehr

CIB ZUGFERD SDK TECHNISCHE DOKUMENTATION

CIB ZUGFERD SDK TECHNISCHE DOKUMENTATION > Technical Support & Services CIB ZUGFERD SDK TECHNISCHE DOKUMENTATION Technical Support & Services > Stand: 28. Januar 2014 Version 1.03 CIB software GmbH > Technical Support & Services > CIB ZUGFeRD

Mehr

MOS - Microsoft Office Specialist 2007

MOS - Microsoft Office Specialist 2007 MOS - Microsoft Office Specialist 2007 MOS Word 2007 Core 1. Dokumente erstellen und anpassen 1.1. Erstellen und Formatieren von Dokumenten 1.2. Layout von Dokumenten 1.3. Dokumente und Inhalte einfacher

Mehr

Th. Feuerstack. Gaukler, Narren, Histrionen alles hofft, es möge lohnen. Universitätsrechenzentrum. Kurzeinführung in Acrobat. Th.

Th. Feuerstack. Gaukler, Narren, Histrionen alles hofft, es möge lohnen. Universitätsrechenzentrum. Kurzeinführung in Acrobat. Th. Gaukler, Narren, Histrionen alles hofft, es möge lohnen.... durch Universitätsrechenzentrum 20. März 2006 Vorspiel auf der Bühne Aktuell werden die meisten (> 99%) Dokumente am Arbeitsplatz PC erstellt.

Mehr

Informatik. Excel 2007. Inhalt der Lerneinheiten

Informatik. Excel 2007. Inhalt der Lerneinheiten Arbeitsoberfläche Entdecken der Tabellenkalkulation Allgemeines zum Umfeld Ansichtszoom Digitale Signaturen Grundlegende Tabellenbearbeitung Dateneingabe Ändern des Inhalts einer Zelle Markieren und Löschen

Mehr

Anleitung zur Datenmigration

Anleitung zur Datenmigration Anleitung zur Datenmigration PFU LIMITED 2013-2014 Einführung In diesem Handbuch wird die Migration von Daten aus Rack2-Filer nach Rack2-Filer Smart erläutert. Erklärungen zu den Begriffen und Abkürzungen

Mehr

Nitro Pro 9 Handbuch

Nitro Pro 9 Handbuch Nitro Pro 9 Handbuch In dieser Benutzeranleitung Willkommen bei Nitro Pro 9 1 So verwenden Sie diese Anleitung 1 Schnelles Auffinden bestimmter Informationen 1 So suchen Sie nach Schlüsselwörtern: 1 Online

Mehr

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen.

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. Was erfahren Sie in diesem Kapitel? Wie Sie den Folienmaster anwenden

Mehr

Schnellstarthandbuch. Weitere Optionen anzeigen Klicken Sie auf diesen Pfeil, um ein Dialogfeld mit weiteren Optionen anzuzeigen.

Schnellstarthandbuch. Weitere Optionen anzeigen Klicken Sie auf diesen Pfeil, um ein Dialogfeld mit weiteren Optionen anzuzeigen. Schnellstarthandbuch Microsoft PowerPoint 2013 sieht anders aus als die früheren Versionen. Daher haben wir dieses Handbuch erstellt, um Ihnen einen leichten Einstieg zu ermöglichen. Wo sind die Befehle?

Mehr

ecopy ShareScan Bringt Papierdokumente in die digitale Welt Dokumentenerfassung und -verteilung mit ecopy

ecopy ShareScan Bringt Papierdokumente in die digitale Welt Dokumentenerfassung und -verteilung mit ecopy ecopy ShareScan Bringt Papierdokumente in die digitale Welt Dokumentenerfassung und -verteilung mit ecopy Dokumentenerfassung und -verteilung mit ecopy Integration von Papierdokumenten in digitale Workflows

Mehr

Adobe Reader XI. Kurzanleitung

Adobe Reader XI. Kurzanleitung AT.010, Version 1.0 17.06.2013 Kurzanleitung Adobe Reader XI Der Adobe Reader ist eines der am häufigsten eingesetzten Werkzeuge zum Lesen und Drucken von PDF-Dateien. Das Programm beherrscht aber auch

Mehr

Formulare mit InDesign

Formulare mit InDesign Formulare mit InDesign hamann Formularfelder anlegen Viele Anwender erstellen in InDesign Formulare, die nicht nur gedruckt werden, sondern auch als digitale Formulare verwendet werden sollen. Meist werden

Mehr

Erstellung PDF/A-konformer Dateien. Hilfestellung der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena. Stand: 2014

Erstellung PDF/A-konformer Dateien. Hilfestellung der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena. Stand: 2014 Erstellung PDF/A-konformer Dateien. Hilfestellung der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena Stand: 2014 Inhalt 1. Was ist PDF/A?... 3 2. Erzeugung von PDF/A Dateien... 3 2.1 Microsoft Word

Mehr

MS-Word. Inhalt der Lerneinheiten. Arbeitsoberfläche. 1. Grundlagen der Textverarbeitung. 2. Drucken. 3. Textgestaltung. 4.

MS-Word. Inhalt der Lerneinheiten. Arbeitsoberfläche. 1. Grundlagen der Textverarbeitung. 2. Drucken. 3. Textgestaltung. 4. Arbeitsoberfläche Ein Textverarbeitungsprogramm entdecken Allgemeines über das Arbeitsumfeld Ansichtszoom 1. Grundlagen der Textverarbeitung Dateien speichern Öffnen eines Dokuments Anzeigen der nicht

Mehr

Die Benutzeroberfläche von PDF Editor besteht aus den folgenden Bereichen:

Die Benutzeroberfläche von PDF Editor besteht aus den folgenden Bereichen: Bedienungsanleitung CAD-KAS PDF Editor 3.1 Die Benutzeroberfläche von PDF Editor besteht aus den folgenden Bereichen: Hauptmenu Werkzeuge zum Bearbeiten der Datei inblase2:=false; Einige Funktionen des

Mehr

Verwenden von Adobe LiveCycle ES3 Connector für Microsoft SharePoint

Verwenden von Adobe LiveCycle ES3 Connector für Microsoft SharePoint Verwenden von Adobe LiveCycle ES3 Connector für Microsoft SharePoint Rechtliche Hinweise Rechtliche Hinweise Weitere Informationen zu rechtlichen Hinweisen finden Sie unter http://help.adobe.com/de_de/legalnotices/index.html.

Mehr

Nitro Pro 9 Handbuch

Nitro Pro 9 Handbuch Nitro Pro 9 Handbuch In dieser Benutzeranleitung Willkommen bei Nitro Pro 9 1 So verwenden Sie diese Anleitung 1 Schnelles Auffinden bestimmter Informationen 1 So suchen Sie nach Schlüsselwörtern: 1 Online

Mehr

Kurzanleitung für Benutzer. 1. Installieren von Readiris TM. 2. Starten von Readiris TM

Kurzanleitung für Benutzer. 1. Installieren von Readiris TM. 2. Starten von Readiris TM Kurzanleitung für Benutzer Diese Kurzanleitung unterstützt Sie bei der Installation und den ersten Schritten mit Readiris TM 15. Ausführliche Informationen zum vollen Funktionsumfang von Readiris TM finden

Mehr

10. Die Programmoberfläche

10. Die Programmoberfläche DIE PROGRAMMOBERFLÄCHE 10. Die Programmoberfläche Menüband 10.1. Mit dem Menüband arbeiten Die Benutzeroberfläche von Office 2010 wurde gegenüber der Version 2003 komplett neu gestaltet. Anstelle von Menüzeile

Mehr

Lösungen mit Epson Dokumenten-Scannern DOKUMENTEN- MANAGEMENT EINFACH GEMACHT

Lösungen mit Epson Dokumenten-Scannern DOKUMENTEN- MANAGEMENT EINFACH GEMACHT Lösungen mit Epson Dokumenten-Scannern DOKUMENTEN- MANAGEMENT EINFACH GEMACHT ERFASSUNGSLÖSUNGEN FÜR DAS DOKUMENTEN- MANAGEMENT Die Software Epson Document Capture Pro sorgt für die einfache Integration

Mehr

PDF-Server mit Vista- und 64-Bit-Support

PDF-Server mit Vista- und 64-Bit-Support Pressemeldung August 2007 Pressekontakt Markus Nerding presse@haage-partner.de presse.haage-partner.de HAAGE&PARTNER Computer GmbH Schloßborner Weg 7 61479 Glashütten Deutschland Website: www.haage-partner.de

Mehr

2. Word-Dokumente verwalten

2. Word-Dokumente verwalten 2. Word-Dokumente verwalten In dieser Lektion lernen Sie... Word-Dokumente speichern und öffnen Neue Dokumente erstellen Dateiformate Was Sie für diese Lektion wissen sollten: Die Arbeitsumgebung von Word

Mehr

Willkommen im PDF Xpansion SDK

Willkommen im PDF Xpansion SDK Willkommen im PDF Xpansion SDK Das PDF Xpansion SDK stellt eine Reihe von APIs zur Verfügung, mit denen leistungsfähige PDF-/XPS-Funktionen in Ihre Anwendungen und/oder Softwarelösungen integriert werden

Mehr

Microsoft SharePoint 2013

Microsoft SharePoint 2013 Microsoft SharePoint 2013 Niels Naumburger SharePoint Consultant Tel.: 0581 /97 39 96-18 E-Mail: niels.naumburger@bvkontent.de Robert Bloniarz Leiter Consulting & Solution Tel.: 0581 /97 39 96-14 E-Mail:

Mehr

Mit Adobe Acrobat X und Microsoft SharePoint/ Office die Zusammenarbeit fördern

Mit Adobe Acrobat X und Microsoft SharePoint/ Office die Zusammenarbeit fördern Mit Adobe Acrobat X und Microsoft SharePoint/ Office die Zusammenarbeit fördern Beschleunigte Abstimmungszyklen durch Integration von Adobe PDFbasierten Abläufen in die SharePoint- und Office-Plattform

Mehr

NUANCE. OmniPage Versionsvergleich. OmniPage 18. OmniPage Professional 18. The experience speaks for itself. Benutzerfreundlichkeit

NUANCE. OmniPage Versionsvergleich. OmniPage 18. OmniPage Professional 18. The experience speaks for itself. Benutzerfreundlichkeit NUANCE The experience speaks for itsef Versionsvergeich Benutzerfreundichkeit Professiona Neue Startseite mit häufig genutzten Optionen Kurzaneitungen für die wichtigsten Schritte mit Biderfassung Scanner

Mehr

Symbolleiste für den Schnellzugriff Mit den Befehlen im Menüband vertraut machen Das Menüband ein- oder ausblenden Menüband-Anzeigeoptionen STRG+F1

Symbolleiste für den Schnellzugriff Mit den Befehlen im Menüband vertraut machen Das Menüband ein- oder ausblenden Menüband-Anzeigeoptionen STRG+F1 Schnellstarthandbuch Microsoft Project 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Project-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

Produktivere Prozesse durch professionellen PDF-Einsatz

Produktivere Prozesse durch professionellen PDF-Einsatz White Paper Produktivere Prozesse durch professionellen PDF-Einsatz Wie digitale Dokumente Unternehmensprozesse unterstützen Die wichtigsten Anforderungen an digitale Dokumente Was Anwender von einer PDF-Plattform

Mehr

Therefore. People. Process. Information. Produktbroschüre 2015

Therefore. People. Process. Information. Produktbroschüre 2015 People. Process. Information. Produktbroschüre 2015 Therefore revolutionizes Warum? the way information is managed and shared Ein effizientes Informationsmanagement ist in your business. heutzutage unerlässlich.

Mehr

Copyright 1995-2010 Notable Solutions, Inc. All rights reserved. 7/5/2012 1

Copyright 1995-2010 Notable Solutions, Inc. All rights reserved. 7/5/2012 1 Copyright 1995-2010 Notable Solutions, Inc. All rights reserved. 7/5/2012 1 Die AutoStore Platform 1. Erfassung Erfassen von elektronischen Informationen und Papierdokumenten von unterschiedlichen Quellen

Mehr

Hilfe bei Adobe Reader. Internet Explorer 8 und 9

Hilfe bei Adobe Reader. Internet Explorer 8 und 9 Hilfe bei Adobe Reader Internet Explorer 8 und 9 1. Öffnen Sie Internet Explorer und wählen Sie Extras > Add-Ons verwalten. 2. Wählen Sie unter Add-On-Typen die Option Symbolleisten und Erweiterungen aus.

Mehr

Word 2013 (D/D) : Texte en allemand sur la version allemande du logiciel

Word 2013 (D/D) : Texte en allemand sur la version allemande du logiciel Arbeitsumgebung Word 2013 starten/beenden 9 Verwenden/Verwalten des Menübands 12 Aufheben/Wiederherstellen/Wiederholen von Aktionen 15 Ein-/Ausblenden von Formatierungszeichen 16 Ändern des Zoomfaktors

Mehr

Outlook Web Access (OWA) für UKE Mitarbeiter

Outlook Web Access (OWA) für UKE Mitarbeiter Outlook Web Access (OWA) für UKE Mitarbeiter 1. Einloggen... 1 2. Lesen einer Nachricht... 1 3. Attachments / E-Mail Anhänge... 2 5. Erstellen einer neuen Nachricht... 3 6. Beantworten oder Weiterleiten

Mehr

NUANCE. OmniPage Versionsvergleich. OmniPage Professional 18. OmniPage Professional 16. OmniPage Professional 17. The experience speaks for itself

NUANCE. OmniPage Versionsvergleich. OmniPage Professional 18. OmniPage Professional 16. OmniPage Professional 17. The experience speaks for itself NUANCE The experience speaks for itsef Versionsvergeich Benutzerfreundichkeit Professiona 16 Professiona 17 Professiona 18 Startseite mit häufig genutzten Optionen Kurzaneitungen für die wichtigsten Schritte

Mehr

Hinweis zu aktiven Inhalten von Dateien

Hinweis zu aktiven Inhalten von Dateien Hinweis zu aktiven Inhalten von Dateien Aus verschiedenen Gründen kann es vorkommen, dass das Hochladen von Dateien auf der Publikations-Plattform scheitert. Dies geschieht entweder, wenn ein Schreibschutz,

Mehr

People. Process. Information. Produktbroschüre

People. Process. Information. Produktbroschüre People. Process. Information. Produktbroschüre Therefore optimiert Ihre Geschäftsprozesse Warum Therefore? Ein effizientes Informationsmanagement ist heutzutage unerlässlich. Schaffen Sie sich einen Vorteil,

Mehr

Die beiliegende CD enthält alle Beispiele des Buches mit und ohne Lösungen. Dadurch sind die Beispiele direkt am PC nachzuvollziehen.

Die beiliegende CD enthält alle Beispiele des Buches mit und ohne Lösungen. Dadurch sind die Beispiele direkt am PC nachzuvollziehen. Vorwort Die Reihe Software-Praxis ist auf das visuelle Lernen der neuen Programme von Microsoft Office 2007 ausgerichtet. Viele Screen-Shots zeigen und beschreiben die jeweilige Arbeitssituation in klaren

Mehr

ShareFile Jörg Vosse

ShareFile Jörg Vosse ShareFile Jörg Vosse Senior Systems Engineer ShareFile - Central Europe joerg.vosse@citrix.com Konsumerisierung der IT Mein Arbeitsplatz Mein(e) Endgerät(e) Meine Apps? Meine Daten Citrix Der mobile Arbeitsplatz

Mehr

Beim Schreiben von kürzeren Text reicht es völlig, wenn Sie

Beim Schreiben von kürzeren Text reicht es völlig, wenn Sie 5 Vorlagen gestalten In diesem Kapitel: n Gestaltungsbereiche und -werkzeuge n Designs bearbeiten n Formatvorlagen erstellen n Formatvorlagen prüfen n Formatvorlagen ändern n Mit Dokumentvorlagen arbeiten

Mehr

Willkommen im PDF Xpansion SDK

Willkommen im PDF Xpansion SDK Willkommen im PDF Xpansion SDK Das PDF Xpansion SDK stellt eine Reihe von APIs zur Verfügung, mit denen leistungsfähige PDF-/XPS-Funktionen in Ihre Anwendungen und/oder Softwarelösungen integriert werden

Mehr

UNITY DOCUMENT SUITE. Kategorie Merkmale. Dokumentenerfassung Dokumentenverarbeitung Dokumentenverteilung Content-Management

UNITY DOCUMENT SUITE. Kategorie Merkmale. Dokumentenerfassung Dokumentenverarbeitung Dokumentenverteilung Content-Management UNITY DOCUMENT SUITE Kategorie Merkmale Dokumenten- Erfassung & Management Dokumentenerfassung Dokumentenverarbeitung Dokumentenverteilung Content-Management RATIONALISIERUNG DES DOKUMENTENWORKFLOWS VOM

Mehr

Anleitung für Benutzer

Anleitung für Benutzer Anleitung für Benutzer Inhaltsverzeichnis Einführung... 1 WICHTIGE HINWEISE... 1 Rechtliche Hinweise... 3 Installation und Einrichtung... 5 Systemvoraussetzungen... 5 Installation... 5 Aktivierung... 7

Mehr

Neue Möglichkeiten des PDF- Standards ISO 32000 in der Technischen Dokumentation

Neue Möglichkeiten des PDF- Standards ISO 32000 in der Technischen Dokumentation Neue Möglichkeiten des PDF- Standards ISO 32000 in der Technischen Dokumentation 25. Oktober 2012 Ulrich Isermeyer Senior Business Development Manager Acrobat/TCS Adobe Systems GmbH Was ist PDF? Das Portable

Mehr

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 INHALT 1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 1.2 Computer ausschalten... 13 1.3 Zugang zu weiteren Funktionen (Charms-Bar)...

Mehr

Personalisierte Email

Personalisierte Email Personalisierte Email Personalisierte Emails ermöglichen die Empfänger persönlich automatisch mit Ihrem Namen und der passenden Anrede anzusprechen. Um personalisierte Emails zu versenden benötigen Sie:

Mehr

Informationen einfach wiederfinden.

Informationen einfach wiederfinden. Informationen einfach wiederfinden. Therefore you can Therefore verwaltet Dokumente in unterschiedlichsten Formaten und regelt, welche Mitarbeiter Zugang dazu haben. Liefert Schlüsselinformationen sofort

Mehr

U M S T I E G MICROSOFT OFFICE WORD 2003 WORD 2010. auf. Einführungsschulung - So finden Sie Sich im neuen Layout zurecht. ZID/D. Serb/ Jän.

U M S T I E G MICROSOFT OFFICE WORD 2003 WORD 2010. auf. Einführungsschulung - So finden Sie Sich im neuen Layout zurecht. ZID/D. Serb/ Jän. U M S T I E G MICROSOFT OFFICE WORD 2003 auf WORD 2010 Einführungsschulung - So finden Sie Sich im neuen Layout zurecht ZID/D. Serb/ Jän. 2011 INHALTSVERZEICHNIS Ein neues Gesicht... 3 Das Menüband...

Mehr

Schnellstarthandbuch. Notizen durchsuchen Zum Suchen von Einträgen in Ihren Notizbücher verwenden Sie das Suchfeld, oder drücken Sie STRG+E.

Schnellstarthandbuch. Notizen durchsuchen Zum Suchen von Einträgen in Ihren Notizbücher verwenden Sie das Suchfeld, oder drücken Sie STRG+E. Schnellstarthandbuch Microsoft OneNote 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren OneNote-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

ABBYY PDF Transformer

ABBYY PDF Transformer ABBYY PDF Transformer Version 2.0 Benutzerhandbuch 2006 ABBYY Software. Alle Rechte vorbehalten. Inhalt Informationen zu ABBYY PDF Transformer... 3 Neue Funktionen in ABBYY PDF Transformer 2.0...3 Unterstützte

Mehr

Schnellstarthandbuch. Hilfe aufrufen Klicken Sie auf das Fragezeichen, um Hilfeinhalt anzuzeigen.

Schnellstarthandbuch. Hilfe aufrufen Klicken Sie auf das Fragezeichen, um Hilfeinhalt anzuzeigen. Schnellstarthandbuch Microsoft Access 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Access-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

LEITFADEN ZUM UMGANG MIT MAUTAUFSTELLUNG UND EINZELFAHRTENNACHWEIS BEI E-MAIL-ZUSTELLUNG

LEITFADEN ZUM UMGANG MIT MAUTAUFSTELLUNG UND EINZELFAHRTENNACHWEIS BEI E-MAIL-ZUSTELLUNG LEITFADEN ZUM UMGANG MIT MAUTAUFSTELLUNG UND EINZELFAHRTENNACHWEIS BEI E-MAIL-ZUSTELLUNG Die folgenden Informationen sollen Ihnen die Handhabung der Dateien mit der Mautaufstellung und/ oder mit dem Einzelfahrtennachweis

Mehr

Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003

Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003 Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003 Vorgang 1. PowerPoint öffnen 2. Titel eingeben 3. Neue Folie erstellen 4. Folie gestalten 4.1 Objekte einfügen Befehle Doppelklick auf Programmsymbol

Mehr

Avery Zweckform Assistent 4.x Tipps für die Fehlerbehebung

Avery Zweckform Assistent 4.x Tipps für die Fehlerbehebung Avery Zweckform Assistent 4.x Tipps für die Fehlerbehebung Installation und Makros Installationstipps Im Netzwerk installierte Anwendungen gegenüber Netzwerk-Anwendungen Microsoft Word Makro-Sicherheit

Mehr

3 Microsoft Office-Dateien konvertieren (Windows)

3 Microsoft Office-Dateien konvertieren (Windows) Windows 3 Microsoft Office-Dateien konvertieren (Windows) Acrobat Standard wurde für die nahtlose Zusammenarbeit mit Ihren Microsoft Office-Anwendungen entwickelt. Erstellen Sie Adobe PDF-Dateien und senden

Mehr

2 GRUNDLEGENDE PROGRAMMBEDIENUNG

2 GRUNDLEGENDE PROGRAMMBEDIENUNG In diesem Kapitel erfahren Sie, wie das Textverarbeitungsprogramm Microsoft Word 2007 gestartet wird, wie Sie bestehende Dokumente öffnen und schließen oder Dokumente neu erstellen können. Es wird erläutert,

Mehr

Vorwort 17. Danksagung 21

Vorwort 17. Danksagung 21 Vorwort 17 Danksagung 21 1 Einleitung 23 1.1 Die Herausforderung Einführung in SharePoint 23 1.1.1 Was ist eigentlich SharePoint? 23 1.1.2 Fundamentale Herausforderungen 24 1.2 SharePoint & Change-Management

Mehr

Office 2007 Umsteiger Präsentationen für unterwegs vorbereiten

Office 2007 Umsteiger Präsentationen für unterwegs vorbereiten 1. Wenn Sie Ihre Präsentation fertig gestellt haben, müssen Sie sich Gedanken über den Vortrag machen: Brauchen Sie Begleitmaterial für Ihr Publikum? Welche technischen Voraussetzungen bestehen am Ort

Mehr

VRS 4.2 Professional Wichtige neue Leistungsmerkmale

VRS 4.2 Professional Wichtige neue Leistungsmerkmale Desktop-Produktivität Sie schreiben gerade eine E-Mail, als Ihnen einfällt, dass Sie einen Anhang mitschicken wollen, der erst noch eingescannt werden muss. Was tun? Heute müssen die meisten Mitarbeiter

Mehr

PowerPoint. Professionelle Vortragsgestaltung mit Bild, Video und Animation

PowerPoint. Professionelle Vortragsgestaltung mit Bild, Video und Animation PowerPoint Professionelle Vortragsgestaltung mit Bild, Video und Animation Agenda Grundlagen Tipps und Tricks im Umgang mit PPT Grafik, Video und Ton Perfekt präsentieren Handout und weitere Informationen

Mehr

Willkommen bei Foxit Mobile PDF

Willkommen bei Foxit Mobile PDF Willkommen bei Foxit Mobile PDF Anleitung: Verschiedene Ansichten... 2 Dateiverwaltungswerkzeuge... 3 Ö ffentliche Cloud-Dienste... 4 Anzeigen und Werkzeuge... 5 Anmerkungswerkzeuge... 7 Signatur... 9

Mehr

Mit dem Befehl Format/Zellen, Register Rahmen. Mit rechter Maustaste anklicken, Befehl Zellen formatieren, Register Rahmen. Mit dem Symbol Rahmen.

Mit dem Befehl Format/Zellen, Register Rahmen. Mit rechter Maustaste anklicken, Befehl Zellen formatieren, Register Rahmen. Mit dem Symbol Rahmen. Fragen und Antworten zu Modul 4 Tabellenkalkulation 1. Wie kann man eine Zeile in einer Tabelle löschen? Zeile markieren, Befehl Bearbeiten/Zellen löschen. Zeile mit rechter Maustaste anklicken, Befehl

Mehr

Microsoft PowerPoint 2013 YouTube-Video einfügen

Microsoft PowerPoint 2013 YouTube-Video einfügen Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft PowerPoint 2013 YouTube-Video einfügen YouTube-Video einfügen in PowerPoint 2013 Seite 1 von 6 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 2 Vorbereitungen...

Mehr

Anwendungsfall: Gerichtstermin

Anwendungsfall: Gerichtstermin Anwendungsfall: Gerichtstermin Ein Mitarbeiter im Haus hat einen Gerichtstermin außer Haus Er möchte vor Ort vollständige Akten mit Akten-/Vorgangsstruktur und natürlich den elektronischen Dokumenten einsehen.

Mehr

Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015

Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015 Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015 1. ALLGEMEINE INFORMATIONEN... 3 1.1 SYSTEMANFORDERUNGEN WEB-BACKEND... 3 1.2 SYSTEMANFORDERUNGEN FRONTEND / APP... 3 1.3 UNTERSTÜTZTE DATEIFORMATE...

Mehr

12. Dokumente Speichern und Drucken

12. Dokumente Speichern und Drucken 12. Dokumente Speichern und Drucken 12.1 Überblick Wie oft sollte man sein Dokument speichern? Nachdem Sie ein Word Dokument erstellt oder bearbeitet haben, sollten Sie es immer speichern. Sie sollten

Mehr

PDF/A & Adobe. Von der Idee zum Standard DMS 2007. Ulrich Isermeyer Business Development Manager Acrobat Adobe Systems GmbH

PDF/A & Adobe. Von der Idee zum Standard DMS 2007. Ulrich Isermeyer Business Development Manager Acrobat Adobe Systems GmbH PDF/A & Adobe Von der Idee zum Standard DMS 2007 Ulrich Isermeyer Business Development Manager Acrobat Adobe Systems GmbH PDF ein allgegenwärtiges Format 2 Das Camelot Projekt Das Portable Document Format

Mehr

2 ALLGEMEINE NEUERUNGEN

2 ALLGEMEINE NEUERUNGEN Umstieg auf MS Office 2010 2 ALLGEMEINE NEUERUNGEN In diesem Abschnitt werden die Änderungen besprochen, die für das ganze Office- Paket gelten und sich in den einzelnen Programmen nur unwesentlich voneinander

Mehr

Migration in PowerPoint 2010

Migration in PowerPoint 2010 Inhalt dieses Handbuchs Microsoft Microsoft PowerPoint 2010 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von PowerPoint 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut

Mehr

Einführung. Warum sind PDF-Dateien so beliebt?

Einführung. Warum sind PDF-Dateien so beliebt? Einführung Willkommen bei Nuance PDF Reader 8! Mit dieser Software können Sie PDF-Dateien anzeigen und bearbeiten. Sie bietet folgende Hauptfunktionen: Vergrößern/Verkleinern und Drehen von Seiten, Navigation

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch...

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch... Inhaltsverzeichnis Einleitung................................................................................. 11 Über die Autorin...........................................................................

Mehr