Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014"

Transkript

1 Sascha Richter, License Sales Executive COMPAREX c Mehr Innovation. Mit Sicherheit. Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz Lizenzierung

2 Unsere Themen heute Mögliche Vertragsmodelle Enterprise Agreement + Enterprise Agreement Subscription Microsoft Products & Services Agreement (MPSA) Next Generation Volume Licensing Open License SCE Server and Cloud Enrollment MOSA Microsoft Online Subscription Agreement

3 Enterprise Agreement und Enterprise Agreement Subscription

4 Zeitlich unbeschränkte und zeitlich beschränkte Nutzungsrechte für on premise Produkte EA Enterprise Enrollment 1. Anfangsbestellung (L&SA oder SA für 3 Jahre) mit verteilten Zahlungen zu den Jahrestagen 2. Jährliche True Up-Bestellung (L&SA) für zusätzliche Lizenzen Die Nutzungsrechte für on premise-lizenzen sind zeitlich unbeschränkt, d.h. die Anzahl der Lizenzen kann gleich bleiben oder erhöht werden. Optionen zu Beitrittsende Neuer Beitritt (SA) Kein weiterer Beitritt: Kunde darf die Software in der bei Beitrittsende gültigen Version weiter nutzen Lizenzierung in der Cloud EA Enterprise Subscription Enrollment 1. Anfangsbestellung und Zahlung für das erste Beitrittsjahr 2. Jährliche Bestellung und Zahlung für die zum Jahrestag aktuelle Anzahl von Lizenzen Die Nutzungsrechte für on premise-lizenzen sind zeitlich beschränkt, d.h. die Anzahl der Lizenzen kann gleich bleiben oder jährlich erhöht oder reduziert werden (mind. 250) Optionen zu Beitrittsende Neuer Beitritt (L&SA) Buy-out: Kauf der Lizenzen (L) zur zeitlich unbeschränkten Nutzung De-Installation

5 EA Enterprise Enrollment (Konzernbeitritt) Enterprise Produkte und Enterprise Online Services Enterprise Produkte Office Professional Plus Core CAL Suite oder Enterprise CAL Suite Windows Enterprise, Windows VDA, Windows CSL Enterprise Online Services Office 365 ProPlus Office 365 E1, E3, E4 Windows Intune Unternehmensweite Standardisierung aller qualifizierten Geräte und Nutzer (mind. 250) bei Auswahl eines oder mehrerer Enterprise Produkte oder einer Kombination von Enterprise Produkten und Enterprise Online Services Keine Standardisierung ist erforderlich, wenn ausschließlich Enterprise Online Services (mind. 250) ausgewählt werden Zusätzliche Produkte können in beliebiger Menge bestellt werden, z.b. Visio, Project, Windows Server, SQL Server, Office 365 Add-On Lizenzierung in der Cloud

6 Beispiel: Enterprise Produkte und Enterprise Online Services mit äquivalenten Workloads Enterprise Produkte Enterprise Online Services Office Office Professional Plus Office 365 ProPlus Anwender- Produktivität Core CAL Suite Office 365 E1 Anwendungs-Server Exchange Server Standard CAL SharePoint Server Standard CAL Lync Server Standard CAL Exchange Online SharePoint Online Lync Online Zugriff auf Windows Server Windows Server CAL Sicherheit & Verwaltung Client Security Client Management Windows Client SC Endpoint Protection SC Configuration Manager Client-ML Windows Betriebssystem Windows Intune Lizenzierung in der Cloud

7 EA Enterprise Enrollment Enterprise Produkte und Enterprise Online Services Hat der Kunde in seinem Beitritt eine der CAL Suiten oder CAL Suite+Office Professional Plus lizenziert und will Office 365 nutzen, hat er 2 Optionen: Office 365 Add-On Erwerb von Office 365 als zusätzliches Produkt Beitritt bleibt unverändert: Lizenzierung und True Up aller Qualifizierten Geräte / Nutzer mit Enterprise Produkten Alle Lizenzen, SA und SA Services für Enterprise Produkte bleiben erhalten (Anrecht auf neue Versionen, Trainingsgutscheine usw.) Lizenzierung in der Cloud Transition zu Office 365 Umwandlung von Enterprise Produkten in Enterprise Online Services d.h. Office 365 wird zur Erfüllung der unternehmensweiten Standardisierung genutzt Beitritt ändert sich: Lizenzierung und True Up aller qualifizierten Geräte / Nutzer mit Enterprise Produkten und Enterprise Online Services Anzahl der Lizenzen für Enterprise Produkte wird reduziert. SA für umgewandelte Enterprise Produkte wird nicht weitergeführt

8 Office 365 Optionen Überblick Auswirkungen auf EA EA True Ups Office 365 Add on Online Services können jederzeit hinzugefügt werden Bestehender EA bleibt unberührt Online Services werden als zusätzliche Produkte gemeldet Office 365 Nutzungsrechte Add on Lizenzen für nicht qualifizierte Geräte und qualifizierte Geräte (die bereits über EA lizenziert sind) Office 365 Transition Option für Kunden, die komplett in die Cloud wechseln wollen Bestehender EA wird verändert Online Services werden Enterprise Produkte Office 365 USLs für qualifizierte und nicht qualifizierte Geräte

9 EA Enterprise Enrollment (Konzernbeitritt) Beispiel: Office 365 Add-On Der Kunde hat ein EA Enterprise Enrollment mit aktiver Software Assurance für Core CAL Suite und Office Professional Plus. Der Kunde möchte alle Lizenzen für Enterprise Produkte mit Software Assurance weiterführen und Office 365 als zusätzliches Produkt nutzen. Der Kunde nutzt die Enterprise Produkte als qualifizierende Lizenzen für den Erwerb von Office 365 Add-On Nutzer-Abonnementlizenzen. Office 365 Add-On Office 365 Add-On Core CAL Suite Office Professional Plus Core CAL Suite Die CAL Suite kann geräte- oder nutzerbasiert sein. Jedes Office 365 Add-On wird einem einzigen Qualifizierten Nutzer zugewiesen. Die Investition in die Enterprise Produkte wird preislich berücksichtigt.

10 Qualifizierende Lizenzen und Office 365 Add-Ons Qualifizierende Lizenz(en) Add-On Office 365 E1 Office 365 E3 Office 365 E3 ohne Office ProPlus Office 365 E4 Office 365 E4 ohne Office ProPlus Core CAL Suite Enterprise CAL Suite Core CAL Suite + Office Professional Plus Enterprise CAL Suite + Office Professional Plus

11 EA Enterprise Enrollment (Konzernbeitritt) Beispiel: Transition zu Office 365 Der Kunde hat ein EA Enterprise Enrollment mit aktiver Software Assurance für Core CAL Suite und Office Professional Plus. Der Kunde möchte Office 365 als Enterprise Online Service für die Standardisierung nutzen und die Anzahl der Lizenzen für Enterprise Produkte entsprechend reduzieren. Der Kunde macht eine Transition von Enterprise Produkten zu Enterprise Online Services. Office Professional Plus Office 365 ProPlus Office 365 E3 Core CAL Suite Office 365 E1 Bei der Transition zu Office 365 E1-E4 ist zusätzlich eine CAL Suite Bridge für Office 365 erforderlich.

12 Beispiel: Transition und CAL Bridge Office Office Professional Plus Transition der äquivalenten Workload Office 365 ProPlus Core CAL Suite Office 365 Enterprise E3 Anwendungs-Server Exchange Server Standard CAL SharePoint Server Standard CAL Lync Server Standard CAL Transition der äquivalenten Workload Exchange Online SharePoint Online Lync Online Core CAL Suite Bridge für Office 365 Client Security Client Management Windows Server CAL SC Endpoint Protection SC Configuration Manager CML Workload ohne Transition bleibt in der CAL Bridge erhalten Windows Server CAL SC Endpoint Protection SC Configuration Manager Client-ML

13 Transition zu Enterprise Online Services Enterprise Produkt Transition zu Office 365 ProPlus Office 365 E1 Office 365 E3 Office 365 E4 Office Professional Plus * * Core CAL Suite * * * Core CAL Suite + Office Professional Plus * * Enterprise CAL Suite ** ** Enterprise CAL Suite + Office Professional Plus ** ** * Core CAL Suite Bridge für Office 365 erforderlich ** Enterprise CAL Suite Bridge für Office 365 erforderlich

14 Vergleich: Office 365 Add- On und Transition Office 365 Add-On Erwerb von 300 Office 365 E3 Add-On zu 300 Office Professional Plus und 300 Core CAL Suiten Standardisierung unverändert mit Enterprise Produkten Bezahlung für die Office 365 E3 Add-Ons: ab dem Zeitpunkt der ersten Nutzung mehr O365 Add-Ons: jederzeit weniger O365 Add-Ons: True Up zum nächsten Jahrestag Erste Nutzung Der Kunde hat ein EA Enterprise Enrollment mit Office Professional Plus und Core CAL Suiten. Transition zu Office 365 Umwandlung von 300 Office Professional Plus und 300 Core CAL Suiten in Office 365 E3 Standardisierung mit Enterprise Produkten und Enterprise Online Services Bezahlung für äquivalente Office 365 Workload und Reduktion der Enterprise Produkte erst beim True Up zum nächsten Jahrestag Transition zurück: True Up zum darauffolgenden Jahrestag 300 Erste Nutzung Beginn des Beitritts Lizenzierung in der Cloud Jahrestag 1 Jahrestag 2 Ende des Beitritts Beginn des Beitritts Jahrestag 1 Jahrestag 2 Ende des Beitritts

15 Microsoft Products & Services Agreement (MPSA) Next Generation of Volume Licensing

16 Die neue Generation von Microsoft Volume Licensing Mit der Transformation der Modelle in eine neue Generation von Microsoft Volume Licensing gewinnen Sie mehr Flexibilität, Transparenz und Nachhaltigkeit in der Lizenzierung Verbesserte Vertragsstruktur MPSA Flexible & einfache Beschaffung On-premises & Cloud Neue Systeme & Tools Volume Licensing Center

17 Flexible und einfache Beschaffung 1

18 Microsoft Products and Services Agreement MPSA Design Verbesserte Vertragsstruktur Mit dem neuen MPSA Design Ein Vertrag für alle Geschäftskunden

19 Open License

20 Open License und Open Value Open Value Open License Open Value (non Company-wide) Open Value Company-wide Open Value Subscription SA optional Lizenzen inkl. Software Assurance Laufzeit 24 Monate Laufzeit 36 Monate Standardisierung Mind. 5 Lizenzen Standardisierung aller Qualifizierten Geräte Mind. 5 qualifizierte Geräte Bestellung einer beliebigen Kombination aus den Produktpools Anwendungen, System, Server Standardisierung auf mind. 1 Plattform-Produkt Office Professional Plus Windows Enterprise Core CAL Suite oder Enterprise CAL Suite Plattform-Nachlass Plattform-Nachlass Up to Date-Nachlass Nutzungsrechte zeitlich unbeschränkt Nutzungsrechte auf die Vertragslaufzeit beschränkt

21 Vergleich Open Value und Open License Open Value Open License Vertragslaufzeit 3 Jahre (36 Monate) 2 Jahre (24 Monate) SA Alle Produkte haben Software Assurance. Die SA Services sind umfangreicher als bei Open License. SA wird für die Restlaufzeit seit dem letzten Jahrestag erworben (Prorating 3 Jahre, 2 Jahre, 1 Jahr). Der Preis ist je nach Restlaufzeit abgestuft. Jahr 1 3 Jahre SA 2 Jahre SA 1 Jahr SA Jahr 2 Jahr 3 Kunde kann License mit oder ohne Software Assurance bestellen. Nicht alle SA Services stehen zur Verfügung (z.b. keine Trainingsgutscheine). Der Preis von SA passt sich nicht an die verbleibende Vertragslaufzeit an. Der Kunde bezahlt immer den vollen Preis für 2 Jahre. 2 Jahre SA Jahr 1 Jahr 2 2 Jahre SA 2 Jahre SA

22 Office 365 in Open License und Open Value Office 365 Midsize Business Office 365 E1 Office 365 E3 Nur Vorauszahlung möglich 12 Monate ab Aktivierung Volumenlizenzvertrag und Office 365-Abonnements haben kein gemeinsames Enddatum. Eine Verlängerung des Abonnements ist auch über die Vertragslaufzeit hinaus möglich. Office 365 ist ein zusätzliches Produkt, d.h. alle Qualifizierten Geräte müssen zunächst mit mind. 1 Plattform-Produkt lizenziert werden. Office 365 kann nicht mit den Plattform-Produkten kombiniert werden, um die Vorgabe der unternehmensweiten Standardisierung zu erreichen. Es gibt keine Transition. Erfolgt die Standardisierung auf Office Professional Plus und/oder CALs, kann der Kunde einen Preisnachlass auf Office 365 erhalten (Office 365 muss über den Lizenzvertrag erworben werden; kein Preisnachlass bei Erwerb von Office 365 über MOSA).

23 Server Cloud Enrollment (SCE)

24 Funktionsweise von SCE Der Kunde geht eine für die gesamte Installationsbasis betreffende Verpflichtung zu einer oder mehreren Komponenten ein... Core Application Developer Windows Infrastructure Platform Platform Azure Produkte CIS SKUs (Windows Server + System Center) Produkte SQL Server, SharePoint Server & BizTalk Server* Produkte Visual Studio Ultimate und Premium Produkte Alle Windows Azure Cloud Services Einzuhaltende Bestimmungen CIS-Deckung für alle Windows-Server Einzuhaltende Bestimmungen Volle Software Assurance-Deckung Einzuhaltende Bestimmungen Volle Software Assurance-Deckung Automatisch verfügbar Kann auch eigenständig lizenziert werden + Zugriff auf Windows Azure Lizenzierung in der Cloud

25 Windows Azure und SCE Windows Azure kann auf zweierlei Weise über SCE lizenziert werden Server & Cloud Enrollment (SCE) Windows Azure SCE ausschließlich für Windows Azure EA-Stufe wird durch Vorabverpflichtung bestimmt, die ein Kunde eingeht Core Infrastructure Application Platform Automatisch verfügbar Mit Verpflichtung für beliebige ANDERE Pools des SCE Developer Platform Lizenzierung in der Cloud In welchen Ländern Windows Azure verfügbar ist, erfahren Sie unter

26 Windows Azure und SCE Windows Azure kann auf zweierlei Weise über SCE lizenziert werden Server & Cloud Enrollment (SCE) Windows Azure Core Infrastructure Application Platform Developer Platform Automatisch verfügbar Mit Verpflichtung für beliebige ANDERE Pools des SCE Wenn sie eine Verpflichtung für eine weitere SCE-Komponente eingehen, können SCE- Kunden einfach Windows Azure verwenden. Weitere 5 % Rabatt für die EA-Preisstufe o Keine Strafgebühren bei Überschreitung o Abrechnung pro Quartal* Was bedeutet einfach verwenden? o Nutzungsbasierte Zahlungen o Nicht erforderlich ** Hilfe zur Aufnahme * In bestimmten Fällen wird die zusätzliche Nutzung abhängig von der Nutzungsstufe jährlich nachträglich in Rechnung gestellt. **Monetary Commitment ist nicht erforderlich, damit Kunden mit SCE- Installationsbasis Windows Azure verwenden können.

27 SCE ausschließlich für Windows Azure Server & Cloud Enrollment (SCE) Windows Azure Core Infrastructure SCE ausschließlich für Windows Azure EA-Stufe wird durch Vorabverpflichtung bestimmt, die ein Kunde eingeht Kunden haben auch die Möglichkeit, ausschließlich Windows Azure mit einem SCE-Beitritt zu beziehen: 3-Jahresvertrag* Jährliches Erhöhen/Verringern des Umfangs der Verpflichtung Application Platform Developer Platform * Mindestens $ empfohlen

28 MOSA Nutzungsbasierte Zahlung 6 Monate monatliche Zahlung 12 Monate monatliche Zahlung Support-Optionen Keine Vorauszahlung, jederzeit stornierbar Keine langfristige Verpflichtung Bis zu 27 % Einsparungen im Vergleich zum nutzungsbasierten Tarif Beginnt bei 372,35 Euro pro Monat Bis zu 29,5 % Einsparungen im Vergleich zum nutzungsbasierten Tarif Beginnt bei 372,35 Euro pro Tag Anpassbare Support- Optionen zur Bereitstellung der besten verfügbaren Kompetenzen für Ihre Anforderung Kaufen Kaufen Kaufen Kaufen

29 MOSP Unter dem Microsoft Online Subscription-Programm (MOSP) sind ausschließlich Online Services verfügbar. Mit Abschluss dieses Vertrags abonnieren Sie den gewählten Online Service zunächst für eine Laufzeit von zwölf Monaten. Nach Ende der Abonnementlaufzeit wird das Abonnement automatisch um weitere zwölf Monate verlängert, sofern Sie das Abonnement nicht ausdrücklich vorher gekündigt haben. Damit stellen wir sicher, dass Ihre Online Services nicht ungewollt abgestellt werden, wenn eine Verlängerung des Abonnements sich verzögert bzw. übersehen wird. Eine Kündigung Ihres Microsoft Online Service-Vertrags ist jederzeit monatlich möglich. Der Einstieg in das Microsoft Online Subscription Program (MOSP) ist bereits mit nur einer Abonnementlizenz möglich. Zahlung nur per Kreditkarte

30 Microsoft Online Service

31 Online Services Optionen Office 365 Azure EA/EAS MPSA/NGVL SCE

32 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! We Support Your Success! Weitere Informationen auf:

33 Ihr Kontakt: Sascha Richter, License Sales Manager phone: fax: mobile: Weitere Informationen:

Saarlandtag 2013 COMPAREX

Saarlandtag 2013 COMPAREX Saarlandtag 2013 COMPAREX www.comparex.de 2 Lizenz- und Technologieforum 01 02 03 04 Die Microsoft Hybrid-Strategie Software & Services Office 365- Portfolio Select und Select-Plus Enterprise Agreement

Mehr

Lizenzierungs-Webcast 14.06.2012

Lizenzierungs-Webcast 14.06.2012 Lizenzierungs-Webcast 14.06.2012 Microsoft Lizenzprogramme Microsoft CAL Suiten Microsoft Enterprise Agreement (EA) Microsoft Enrollment for Core Infrastructure (ECI) Microsoft Enrollment for Application

Mehr

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Mit Microsoft Cloud Services werden IT-Services bezeichnet, die außerhalb des Kundenunternehmens von Microsoft gehostet werden. Da sich die Infrastruktur in der

Mehr

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Mit Microsoft Cloud Services werden IT-Services bezeichnet, die außerhalb des Kundenunternehmens von Microsoft gehostet werden. Da sich die Infrastruktur in der

Mehr

MEHR INNOVATION. MIT SICHERHEIT. COMPAREX Briefing Circle 2014

MEHR INNOVATION. MIT SICHERHEIT. COMPAREX Briefing Circle 2014 Daniel Schönleber, Senior PreSales Consultant Microsoft bei COMPAREX MEHR INNOVATION. MIT SICHERHEIT. Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz Lizenzierung Unsere Themen heute

Mehr

Server & Cloud Enrollment (SCE)

Server & Cloud Enrollment (SCE) Server & Cloud Enrollment (SCE) In diesem Webcast stellen wir das Server & Cloud Enrollment (kurz SCE bzw. SKI im Englischen) vor. Das Server & Cloud Enrollment erlaubt die hybride Lizenzierung und ermöglicht

Mehr

Aktuelle Vertragsmodelle bei Microsoft: Prozesse, Chancen und Risiken sowie die zukünftige Entwicklung im Öffentlichen Dienst

Aktuelle Vertragsmodelle bei Microsoft: Prozesse, Chancen und Risiken sowie die zukünftige Entwicklung im Öffentlichen Dienst Aktuelle Vertragsmodelle bei Microsoft: Prozesse, Chancen und Risiken sowie die zukünftige Entwicklung im Öffentlichen Dienst Doreen Gebler Sales Executive ÖD Agenda Neuer BMI Rahmenvertrag ab 01.06.2015

Mehr

Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz. Ing. Walter Espejo

Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz. Ing. Walter Espejo Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz Ing. Walter Espejo +43 (676) 662 2150 Veränderte Werte Entsprechen nicht den realen Kundeninformationen Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz

Mehr

DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG

DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG Josef Beck Team Manager Segment License Sales Alte Welt Alte Welt Device-Lizenzierung Es dreht sich alles um den Arbeitsplatz Kauf von Lizenzen Entweder eigene Infrastruktur

Mehr

DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG. Referent: Josef Beck

DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG. Referent: Josef Beck DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG Referent: Josef Beck Alte Welt Alte Welt Device-Lizenzierung Es dreht sich alles um den Arbeitsplatz Kauf von Lizenzen Entweder eigene Infrastruktur oder gehostet

Mehr

Microsoft Licensing Professional (MLP) Training für Endkunden durch Microsoft SAM-Partner

Microsoft Licensing Professional (MLP) Training für Endkunden durch Microsoft SAM-Partner Microsoft Licensing Professional (MLP) Training für Endkunden durch Microsoft SAM-Partner Lizenzprogramme Ausgabe August 2012 Agenda Seite Überblick: Optionen beim Erwerb von Microsoft Software und Services

Mehr

Unternehmensweite Standardisierung

Unternehmensweite Standardisierung Unternehmensweite Standardisierung Was erwarten Großkunden von einem Lizenzprogramm? Der Preis sollte das Abnahmevolumen widerspiegeln Besseren Budgetplanung und sicherheit. Welche Lösung bietet Microsoft

Mehr

Vorteile von Open License und Open Value

Vorteile von Open License und Open Value Vorteile von Open License und Open Value Microsoft bietet Volumenlizenzprogramme für Unternehmenskunden jeder Größe an. Open Value und Open License wenden sich an kleine und mittlere Unternehmen mit einem

Mehr

#1 Grundlagen. der Microsoft Volumenlizenzierung

#1 Grundlagen. der Microsoft Volumenlizenzierung #1 Grundlagen der Microsoft Volumenlizenzierung Der Erwerb von IT-Lösungen für Ihr Unternehmen kann eine Herausforderung sein. Während Sie gerade noch dabei sind, den heutigen Anforderungen gerecht zu

Mehr

System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2

System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2 Inhalt System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2 1. Was ist neu in der Lizenzierung von System Center 2012 zur Verwaltung von Servern?... 2 2. Welche Produkteditionen bietet System Center 2012?...

Mehr

Core CAL Suite. Windows Server CAL. Exchange Server Standard CAL. System Center Configuration Manager CAL. SharePoint Server Standard CAL

Core CAL Suite. Windows Server CAL. Exchange Server Standard CAL. System Center Configuration Manager CAL. SharePoint Server Standard CAL Core CAL Suite Die CAL Suiten fassen mehrere Zugriffslizenzen, Client-Managementlizenzen und Onlinedienste in einer Lizenz zusammen und werden pro Gerät und pro Nutzer angeboten. Core CAL Suite beinhaltet

Mehr

Lizenzierung des virtuellen Microsoft Desktop

Lizenzierung des virtuellen Microsoft Desktop Lizenzierung des virtuellen Microsoft Desktop A. Lizenzierung des virtuellen Windows Desktop-Betriebssystems 1. Software Assurance (SA) für den Windows-Client Mit Software Assurance erhalten Sie eine Fülle

Mehr

Microsoft-Konzernvertrag

Microsoft-Konzernvertrag Microsoft-Konzernvertrag Inhaltsverzeichnis Einführung... 3 Merkmale... 3 Vorteile... 4 Konzernprodukte im Detail... 5 Zusätzliche Produkte... 6 Software Assurance... 6 Software Assurance-Verlängerung...

Mehr

ALSO Microsoft Live Meeting Oktober 2011

ALSO Microsoft Live Meeting Oktober 2011 ALSO Microsoft Live Meeting Oktober 2011 es geht um 13.30 Uhr los Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Ready for take off? Der Ton wird über Ihre PC-Soundkarte übertragen (keine Telefon-Einwahl).

Mehr

Microsoft EES und Virtualisierung

Microsoft EES und Virtualisierung Microsoft EES und Virtualisierung CANCOM Deutschland GmbH FÜHRENDER ANBIETER VON IT-INFRASTRUKTUR UND PROFESSIONAL SERVICES www.cancom.de September 11 CANCOM Deutschland GmbH 1 Kurzvorstellung der CANCOM

Mehr

Unterüberschrift der Folie. Simone Techau, Account Manager

Unterüberschrift der Folie. Simone Techau, Account Manager Agenda Die Lizenzprogramme für öffentliche Auftraggeber Microsoft Volumenlizenzprogramme unternehmensweite Standardisierung Miete nterprise Agreement Subscription Open Value Subscription Ratenkauf nterprise

Mehr

Microsoft Enterprise Agreement

Microsoft Enterprise Agreement Microsoft Enterprise Agreement Inhaltsverzeichnis Einführung... 3 Was sind die Merkmale eines Enterprise Agreements?... 3 Was sind die Vorteile des Enterprise Agreement-Modells?... 4 Der Bezug von Softwarelizenzen

Mehr

Universität Heidelberg, Rechenzentrum

Universität Heidelberg, Rechenzentrum Universität Heidelberg, Rechenzentrum 20.07.2010, Heidelberg Microsoft Select Plus Start zum 01.08.200908 (Select Plus Vertragsnummer: 7670440) Kundennummer: 78191163 (PCN = Public Customer Number) Bezugsberechtigt

Mehr

SAM Trends 2013 Herausforderungen für SAM durch neue Technologien. Tim Jürgensen, SAM Consultant 2013-10-22 Zürich

SAM Trends 2013 Herausforderungen für SAM durch neue Technologien. Tim Jürgensen, SAM Consultant 2013-10-22 Zürich SAM Trends 2013 Herausforderungen für SAM durch neue Technologien Tim Jürgensen, SAM Consultant 2013-10-22 Zürich Herausforderungen für SAM? Durch neue Technologien und Lizenzmodelle WARTUNG CLOUD LIZENZNACHWEIS

Mehr

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» Februar 2015 startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» Februar 2015 startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» Februar 2015 startet um 13.30 Uhr Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING FEBRUAR 2015 Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

Mehr

ALSO MICROSOFT LIVE MEETING Windows Server 2012 Lizenzierung. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

ALSO MICROSOFT LIVE MEETING Windows Server 2012 Lizenzierung. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! ALSO MICROSOFT LIVE MEETING Windows Server 2012 Lizenzierung Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Aktuelle Promotionen & neue Produkte im November & Dezember 2012 "Short News" SPLA @ ALSO Hauptthema:

Mehr

Wichtige Aspekte der Microsoft Lizenzierung. Was Sie bei der Lizenzierung von Microsoft- Technologie berücksichtigen sollten

Wichtige Aspekte der Microsoft Lizenzierung. Was Sie bei der Lizenzierung von Microsoft- Technologie berücksichtigen sollten Wichtige Aspekte der Microsoft Lizenzierung Was Sie bei der Lizenzierung von Microsoft- Technologie berücksichtigen sollten Inhalt 3 Microsoft-Lizenzierung ist vielfältig, denn auch die Einsatzszenarios

Mehr

Lizenzierung von System Center 2012

Lizenzierung von System Center 2012 Lizenzierung von System Center 2012 Mit den Microsoft System Center-Produkten lassen sich Endgeräte wie Server, Clients und mobile Geräte mit unterschiedlichen Betriebssystemen verwalten. Verwalten im

Mehr

Lizenzierung von Windows 8.1

Lizenzierung von Windows 8.1 Lizenzierung von Windows 8.1 Lizenzierung von Windows 8.1, Stand: Januar 2015. Januar 2015 Seite 2 von 12 Die aktuelle Version des Microsoft-Desktopbetriebssystems, Windows 8.1, ist über verschiedene Vertriebskanäle

Mehr

Unterzeichnet im September 2013, gültig ab August 2013 bis Ende Juli 2016. Verbesserte Konditionen bei Mietbeitritten mit jährlichen Zahlungen

Unterzeichnet im September 2013, gültig ab August 2013 bis Ende Juli 2016. Verbesserte Konditionen bei Mietbeitritten mit jährlichen Zahlungen Rahmenvertrag zwischen dem Schweizer Medieninstitut für Bildung und Kultur (educa.ch) und Microsoft Unterzeichnet im September 2013, gültig ab August 2013 bis Ende Juli 2016 Flächendeckender, schweizweiter

Mehr

Lizenzierung für IT-Professionals Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen.

Lizenzierung für IT-Professionals Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen. Lizenzierung für IT-Professionals Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen. 1. : Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen. 1. Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen..

Mehr

Modernes Software Asset Management: Intelligente Lizenzierungsmodelle für Sie kostenoptimiert, flexibel, rechtssicher.

Modernes Software Asset Management: Intelligente Lizenzierungsmodelle für Sie kostenoptimiert, flexibel, rechtssicher. Modernes Software Asset Management: Intelligente Lizenzierungsmodelle für Sie kostenoptimiert, flexibel, rechtssicher. 12.06.2013 Seite 1 Wir stehen für: Wir bieten: Internationalisierung Software Erfahrung

Mehr

Microsoft Products & Services Agreement (MPSA)

Microsoft Products & Services Agreement (MPSA) Microsoft Products & Services Agreement (MPSA) Inhalt 03 Einleitung 04 Das neue Microsoft Products & Services Agreement (MPSA) bietet Ihnen 06 Dank Purchasing Accounts in Übereinstimmung mit der Einkaufsstrategie

Mehr

Microsoft Produktliste

Microsoft Produktliste Microsoft Produktliste 1. Mai 2013 Die Microsoft-Produktliste informiert Sie monatlich über Microsoft-Software und -Onlinedienste, die im Rahmen von Microsoft-Volumenlizenzprogrammen lizenziert werden.

Mehr

Volumenlizenzierung. Microsoft Products & Services Agreement (MPSA)

Volumenlizenzierung. Microsoft Products & Services Agreement (MPSA) Volumenlizenzierung Microsoft Products & Services Agreement (MPSA) VOLUMENLIZENZIERUNG 2/3 Inhalt 3 Einleitung 4 Das neue Microsoft Products & Services Agreement (MPSA) 7 Dank Purchasing Accounts Softwarelizenzen

Mehr

enterprise Agreement (ea) enterprise Agreement Subscription (eas) Microsoft LizenzModeLLe

enterprise Agreement (ea) enterprise Agreement Subscription (eas) Microsoft LizenzModeLLe Microsoft LizenzModeLLe enterprise Agreement (ea) das Microsoft enterprise Agreement (ea) ist das ideale Lizenzmodell für größere Unternehmen Neben volumenabhängigen Preisvergünstigungen erhalten Sie eine

Mehr

SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung

SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung Veröffentlicht am 3. November 2011 Produktüberblick SQL Server 2012 ist ein bedeutendes Produkt- Release mit vielen Neuerungen: Zuverlässigkeit für geschäftskritische

Mehr

Microsoft Produktliste

Microsoft Produktliste Microsoft Produktliste 1. Januar 2013 Die Microsoft-Produktliste informiert Sie monatlich über Microsoft-Software und -Onlinedienste, die im Rahmen von Microsoft-Volumenlizenzprogrammen lizenziert werden.

Mehr

Microsoft Select Plus

Microsoft Select Plus Microsoft Select Plus Herzlich Willkommen, Inhaltsverzeichnis Vorwort...3 Einführung...4 Vertragsstruktur...6 Nutzung und Sublizenzierung...7 Festlegung des Preislevels...7 Anpassung des Preislevels...8

Mehr

Microsoft Produktlizenzierung

Microsoft Produktlizenzierung Microsoft Produktlizenzierung Das Produktportfolio von Microsoft ist vielfältig. Die Lizenzierung eines Servers gestaltet sich zwangsläufig anders, als beispielsweise für eine Desktop-Anwendung. Mit diesem

Mehr

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Eröffnung: Jochen Hoepfel, Regional Manager Mitte COMPAREX c Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz Lizenzierung

Mehr

Preislistenleitfaden für Januar 2014

Preislistenleitfaden für Januar 2014 Volume Licensing Preislistenleitfaden für Januar 2014 Inhalt Preislistenleitfaden Umfang... 3 Neue Produkte und/oder Versionen, die eingeführt werden... 3 Neue Produkt-Step Ups... 3 Nicht mehr erhältliche

Mehr

Microsoft Lizenzmobilität durch Software AssuranceFormblatt zur Lizenzüberprüfung

Microsoft Lizenzmobilität durch Software AssuranceFormblatt zur Lizenzüberprüfung Microsoft Lizenzmobilität durch Software AssuranceFormblatt zur Lizenzüberprüfung Dieses Formblatt zur Lizenzüberprüfung (das Formblatt ) dient der Überprüfung, dass die unten angegebene Microsoft-Volumenlizenzgesellschaft

Mehr

Verlängerung von Lizenzverträgen

Verlängerung von Lizenzverträgen Verlängerung von Lizenzverträgen Interner Vertriebsleitfaden für mittelständische Unternehmen I H R W E G z u m E R F O L G Überblick Vertragsverlängerungen im Überblick Das Potenzial auf einen Blick Name

Mehr

Lizenzierung von Office 2013

Lizenzierung von Office 2013 Lizenzierung von Office 2013 Die Microsoft Office-Suiten sind in der aktuellen Version 2013 in mehreren Editionen erhältlich, jeweils abgestimmt auf die Bedürfnisse verschiedener Kundengruppen. Alle Office-Suiten

Mehr

User CAL Preisanhebung & CAL Suiten Änderungen

User CAL Preisanhebung & CAL Suiten Änderungen User CAL Preisanhebung & CAL Suiten Änderungen Facts & Figures User CAL Veränderung Preisanstieg: 15% auf alle User CALs keine Preisveränderung auf Device CALs Startdatum: 1. Dezember 2012 (OV & EA Kunden

Mehr

Microsoft Volume Licensing. COMPAREX SELECText

Microsoft Volume Licensing. COMPAREX SELECText Microsoft Volume Licensing COMPAREX SELECText Dezember 2014 EDITORIAL 2 Sehr geehrte SELECText Leser, viel wird über die Zusammenarbeit zwischen Software-Herstellern und solchen Behörden gesprochen, die

Mehr

Microsoft Produktliste

Microsoft Produktliste Microsoft Produktliste 1. November 2012 Die Microsoft-Produktliste informiert Sie monatlich über Microsoft-Software und-onlinedienste, die im Rahmen von Microsoft-Volumenlizenzprogrammen lizenziert werden.

Mehr

Innovative Geräteverwaltung mit Windows Intune

Innovative Geräteverwaltung mit Windows Intune Innovative Geräteverwaltung mit Windows Intune Einsatzszenarien & Geschäftschancen für unsere Partner Gülay Vural Produkt Marketing Manager Mathias Schmidt Partner-Technologieberater Agenda Überblick über

Mehr

Microsoft Produktlizenzierung

Microsoft Produktlizenzierung Microsoft Produktlizenzierung Das Produktportfolio von Microsoft ist vielfältig. Die Lizenzierung eines Servers gestaltet sich zwangsläufig anders als beispielsweise für eine Desktopanwendung. Mit diesem

Mehr

RICHTIG. CLEVER. LIZENZIEREN.

RICHTIG. CLEVER. LIZENZIEREN. RICHTIG. CLEVER. LIZENZIEREN. Microsoft Volume Licensing COMPAREX SELECText November 2014 EDITORIAL 2 Sehr geehrte SELECText Leser, in der letzten Ausgabe ging es um den Namen, den dieser Newsletter erhalten

Mehr

Windows 8 Lizenzierung in Szenarien

Windows 8 Lizenzierung in Szenarien Windows 8 Lizenzierung in Szenarien Windows Desktop-Betriebssysteme kommen in unterschiedlichen Szenarien im Unternehmen zum Einsatz. Die Mitarbeiter arbeiten an Unternehmensgeräten oder bringen eigene

Mehr

Windows 10 Überblick zur Volumenlizenzierung. Irene Kisse Licensing Trainer

Windows 10 Überblick zur Volumenlizenzierung. Irene Kisse Licensing Trainer Überblick zur Volumenlizenzierung Irene Kisse Licensing Trainer Agenda Desktop Editions Edition Zielgruppe Benefits Verfügbar als Home Consumer und BYOD Vertraute und persönliche Erfahrung Neuer Browser

Mehr

Flexible Arbeitswelten. Was Sie bei Abschluss eines Enterprise Agreement berücksichtigen sollten

Flexible Arbeitswelten. Was Sie bei Abschluss eines Enterprise Agreement berücksichtigen sollten Flexible Arbeitswelten Was Sie bei Abschluss eines Enterprise Agreement berücksichtigen sollten Inhalt 03 Moderne IT im Wandel 04 Der Nutzer im Zentrum der Lizenzierung 06 Lizenzierung pro qualifiziertem

Mehr

Lizenzierung für das Neue Office Vereinfachung & Cloud Integration. Jürgen Hossner Microsoft Deutschland GmbH

Lizenzierung für das Neue Office Vereinfachung & Cloud Integration. Jürgen Hossner Microsoft Deutschland GmbH Lizenzierung für das Neue Office Vereinfachung & Cloud Integration Jürgen Hossner Microsoft Deutschland GmbH Vermischung von Arbeit und Freizeit Mobiles Arbeiten Weltweite Vernetzung Einsatz mehrer Geräte

Mehr

Agenda. Office 365 für Bildungseinrichtungen. Neue Dienste. Pakete und Preise. Bezug und Lizenzierung. Office über Office 365

Agenda. Office 365 für Bildungseinrichtungen. Neue Dienste. Pakete und Preise. Bezug und Lizenzierung. Office über Office 365 Agenda Office 365 für Bildungseinrichtungen Neue Dienste Pakete und Preise Bezug und Lizenzierung Office über Office 365 Kostenlos Kostenlos Kostenlos Funktioniert in Office und in den Office Web Apps

Mehr

Lizenzierung von Exchange Server 2013

Lizenzierung von Exchange Server 2013 Lizenzierung von Exchange Server 2013 Das Lizenzmodell von Exchange Server 2013 besteht aus zwei Komponenten: Serverlizenzen zur Lizenzierung der Serversoftware und Zugriffslizenzen, so genannte Client

Mehr

ALSO Microsoft Live Meeting November 2012. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

ALSO Microsoft Live Meeting November 2012. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! ALSO Microsoft Live Meeting November Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Aktuelle Promotionen & neue Produkte im November & Dezember "Short News" SPLA @ ALSO Hauptthema: Windows Server Agenda

Mehr

Microsoft Licensing. SoftwareONE. Lync Server, Matthias Blaser

Microsoft Licensing. SoftwareONE. Lync Server, Matthias Blaser Microsoft Licensing Lync, Matthias Blaser Agenda 1. Das Lizenzmodell Lync 2010 1.1 lizenzen / Editionen 1.2 Clientzugriffslizenzen CALs 1.3 Lizenzen für externe Connector 1.4 Client-Lizenz 2. Migrationspfade

Mehr

Microsoft License Guide

Microsoft License Guide Microsoft License Guide Insight Edition 2015 Editorial 3 Überblick Microsoft Volumenlizenzprogramme 4 Lizenzprogramme ab 5 PCs bzw. 5 Lizenzen 5 Lizenzprogramme ab ca. 250 PCs 6 Microsoft Products & Services

Mehr

Tech Data - Microsoft

Tech Data - Microsoft Tech Data - Microsoft Webcast Serie zum neuen Office MS FY13 2HY Tech Data Microsoft Office 2013 & Office 365 Kontakt: Microsoft @ Tech Data Kistlerhofstr. 75 81379 München microsoft-sales@techdata.de

Mehr

Lizenzierung von Windows Server 2012 R2. Lizenzierung von Windows Server 2012 R2

Lizenzierung von Windows Server 2012 R2. Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Das Lizenzmodell von Windows Server 2012 R2 Datacenter und Standard besteht aus zwei Komponenten: Prozessorlizenzen zur Lizenzierung

Mehr

Produktkatalog vom 13.08.2015

Produktkatalog vom 13.08.2015 Produktkatalog vom 13.08.2015 Auf dem Online-Portal www.stifter-helfen.ch spenden IT-Unternehmen Produkte an gemeinnützige Organisationen. Eine stets aktuelle Übersicht über die Produktspenden finden Sie

Mehr

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «SPLA Basics» startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «SPLA Basics» startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «SPLA Basics» startet um 13.30 Uhr Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS ALSO MICROSOFT ONLINE TRAINING SPLA Basics Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Wir

Mehr

Das flexible Lizenzprogramm für mehr Übersicht und Planungssicherheit

Das flexible Lizenzprogramm für mehr Übersicht und Planungssicherheit Das flexible Lizenzprogramm für mehr Übersicht und Planungssicherheit Flexibler Lizenzerwerb, Planungssicherheit und einfache Verwaltung Flexibilität beim Lizenzerwerb Open Value passt sich den Anforderungen

Mehr

ALSO Microsoft Live Meeting Juni 2012. es geht um 13.30 Uhr los. Massimo De Luca Product Manager. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

ALSO Microsoft Live Meeting Juni 2012. es geht um 13.30 Uhr los. Massimo De Luca Product Manager. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! ALSO Microsoft Live Meeting Juni 2012 es geht um 13.30 Uhr los Massimo De Luca Product Manager Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Ready for take off? Der Ton wird über Ihre PC-Soundkarte übertragen

Mehr

Lizenzierung von Lync Server 2013

Lizenzierung von Lync Server 2013 Lizenzierung von Lync Server 2013 Das Lizenzmodell von Lync Server 2013 besteht aus zwei Komponenten: Serverlizenzen zur Lizenzierung der Serversoftware und CALs zur Lizenzierung der Zugriffe auf die Serversoftware.

Mehr

Microsoft Windows Desktop-Betriebssysteme richtig lizenzieren

Microsoft Windows Desktop-Betriebssysteme richtig lizenzieren Microsoft Windows Desktop-Betriebssysteme richtig lizenzieren Weitere Informationen zur Microsoft Lizenzierung finden Sie unter www.microsoft.de/licensing Microsoft Deutschland GmbH Konrad-Zuse-Straße

Mehr

Microsoft Open Value

Microsoft Open Value Microsoft Open Value Inhaltsverzeichnis 4 Einführung 5 6 10 13 14 16 18 Die Vielfalt der Beschaffungsoptionen unter Open Value Open Value Company-wide Lizenzverwaltung vereinfachen und Kosten reduzieren

Mehr

MSDN Abonnement für Visual Studio 2005

MSDN Abonnement für Visual Studio 2005 MSDN Abonnement für Visual Studio 2005 Der beste Weg, um Visual Studio zu erhalten Mit der Markteinführung von Visual Studio 2005 wird es fünf neue MSDN Premium Abonnements für Visual Studio 2005 geben:

Mehr

Lizenzierung von Windows 8

Lizenzierung von Windows 8 Lizenzierung von Windows 8 Windows 8 ist die aktuelle Version des Microsoft Desktop-Betriebssystems und ist in vier Editionen verfügbar: Windows 8, Windows 8 Pro, Windows 8 Enterprise sowie Windows RT.

Mehr

Ingram Micro unterstüzt Sie SPLA Hosting Partner zu werden

Ingram Micro unterstüzt Sie SPLA Hosting Partner zu werden Das Microsoft Services Provider License Agreement (SPLA) ermöglicht Hosting- Providern und ISVs, lizenzierte Microsoft-Produkte auf Basis der monatlichen Abrechnung, den Endkunden anzubieten. Ingram Micro

Mehr

Preislistenleitfaden für Oktober 2012

Preislistenleitfaden für Oktober 2012 Preislistenleitfaden für Oktober 2012 Inhaltsverzeichnis Price List Guide (Preislistenleitfaden) Umfang... 4 Neue Produkte und/oder Versionen, die eingeführt werden... 4 Neue Produkt Step Ups... 4 Nicht

Mehr

Software Asset Management. Licensing Know-How. Herzlich willkommen zur Comsoft Licensing Roadshow

Software Asset Management. Licensing Know-How. Herzlich willkommen zur Comsoft Licensing Roadshow Software Asset Management Licensing Know-How Herzlich willkommen zur Comsoft Licensing Roadshow Agenda Zeit Thema 08.15-08.30 Begrüssung & Einleitung 08.30-09.10 Das richtige Office Paket Das neue Office

Mehr

Microsofts Antwort auf den Wandel

Microsofts Antwort auf den Wandel The New Era Microsoft on Tour 2013 Teil 2 Microsofts Antwort auf den Wandel http://www.microsoft-on-tour.de Dieses Dokument dient nur persönlichen Informationszwecken. Ihnen ist es nicht gestattet, sei

Mehr

Microsoft Licensing Professional (MLP) Training für Endkunden durch Microsoft SAM-Partner

Microsoft Licensing Professional (MLP) Training für Endkunden durch Microsoft SAM-Partner Microsoft Licensing Professional (MLP) Training für Endkunden durch Microsoft SAM-Partner Produktlizenzierung Ausgabe August 2012 Agenda Seite Urheberrecht und Nutzungsrechte 3 Überblick: Die Lizenzmodelle

Mehr

Microsoft Skype for Business 2015

Microsoft Skype for Business 2015 Published: June 2015 Publisher: Global Product Business Service Platform, Software Licensing Contact: VolumeLicensing@ts.fujitsu.com White Paper Microsoft Volumenlizenzierung Microsoft Skype for Business

Mehr

PRODUKTKATALOG VOM 1. OKTOBER 2010

PRODUKTKATALOG VOM 1. OKTOBER 2010 PRODUKTKATALOG VOM 1. OKTOBER 2010 Auf dem Online-Portal www.stifter-helfen.de spenden IT-Unternehmen Hard- und Software an gemeinnützige Organisationen. Aktuell stehen rund 180 verschiedene e von vier

Mehr

Lizenzierung von Windows Server 2012

Lizenzierung von Windows Server 2012 Lizenzierung von Windows Server 2012 Das Lizenzmodell von Windows Server 2012 Datacenter und Standard besteht aus zwei Komponenten: Prozessorlizenzen zur Lizenzierung der Serversoftware und CALs zur Lizenzierung

Mehr

One Focus. Warum ein Campus Vertrag? Software Licensing. Giuseppe Di Jorio

One Focus. Warum ein Campus Vertrag? Software Licensing. Giuseppe Di Jorio One Focus Software Licensing Warum ein Campus Vertrag? Giuseppe Di Jorio Agenda Campus Programm Vorteil eines Campus Vertrags Optionen des Campus Vertrags Inhalt des Campus Desktop Packs Software Assurance

Mehr

Wie lizenziert man die Virtualisierung von Windows Desktop Betriebssystemen?

Wie lizenziert man die Virtualisierung von Windows Desktop Betriebssystemen? Wie lizenziert man die Virtualisierung von Windows Desktop Betriebssystemen? a.) wenn auf den zugreifenden Geräten ein Windows Betriebssystem installiert und über OEM lizenziert ist? b.) wenn auf dem Zugreifenden

Mehr

Weitere Informationsquellen

Weitere Informationsquellen Weitere Informationsquellen Weitere Informationen zum Mietmodell Open Value Subscription finden Sie unter http://www.microsoft.com/de-de/licensing/licensing-options/ovs.aspx Weitere Informationen zu Open

Mehr

FWU School-Kampagne. Nicolette Simonis Licensing Sales Specialist Forschung & Lehre 24.02.2012

FWU School-Kampagne. Nicolette Simonis Licensing Sales Specialist Forschung & Lehre 24.02.2012 FWU School-Kampagne Nicolette Simonis Licensing Sales Specialist Forschung & Lehre 24.02.2012 1 Generelle Informationen Microsoft Irland Operations Limited wird die Preisnachlässe immer auf die Einkaufspreisliste

Mehr

Info-Service: Mo - Fr / 8:00-17:00 FON 07531/89236-0 FAX 07531/89236-22 cobra Vertrieb für

Info-Service: Mo - Fr / 8:00-17:00 FON 07531/89236-0 FAX 07531/89236-22 cobra Vertrieb für Info-Service: Mo - Fr / 8:00-17:00 FON 07531/89236-0 FAX 07531/89236-22 cobra Vertrieb für MAIL info@cobra-shop.de Forschung & Lehre GmbH www.cobra-shop.de Günstige Studenten-Lizenzen für VHS-Kursteilnehmer

Mehr

Windows Server 2012 Lizenzen und Preise FAQ

Windows Server 2012 Lizenzen und Preise FAQ Windows Server 2012 Lizenzen und Preise FAQ Inhalt DIE WINDOWS SERVER 2012 DATACENTER UND STANDARD EDITIONEN... 3 Q1. Was ist neu bei Windows Server 2012?... 3 Q2. Worin besteht der Unterschied zwischen

Mehr

Lizenzprogramme für große Unternehmen

Lizenzprogramme für große Unternehmen Lizenzprogramme für große Unternehmen 02 Herzlich willkommen! Mit unserer Lizenzbroschüre für mittelständische und große Unter - nehmen möchten wir Ihnen helfen, sich über die unterschiedlichen Optionen,

Mehr

Das Authorized Education Reseller (AER)-Programm Academic- Volumenlizenzierung. Januar 2011 Microsoft Corporation

Das Authorized Education Reseller (AER)-Programm Academic- Volumenlizenzierung. Januar 2011 Microsoft Corporation Das Authorized Education Reseller (AER)-Programm Academic- Volumenlizenzierung Januar 2011 Microsoft Corporation Themen Grundlagen der Lizenzierung Qualifikationen, Verantwortlichkeiten und Richtlinien

Mehr

Verkaufen und noch mehr verdienen mit

Verkaufen und noch mehr verdienen mit Cash Back und Incentives Verkaufen und noch mehr verdienen mit. Office 365, Microsoft Azure, Windows Server Mit welchen Produkten verdienen Sie jetzt noch mehr Geld (Details auf nachfolgenden Seiten) Office

Mehr

Microsoft - Produktliste

Microsoft - Produktliste Microsoft - Produktliste 1. Mai 2010 Die Microsoft-Produktliste informiert Sie monatlich über Microsoft-Software und -Onlinedienste, die im Rahmen von Microsoft-Volumenlizenzprogrammen lizenziert werden.

Mehr

Server Virtualisierung

Server Virtualisierung Server Virtualisierung Unterschiede zwischen Microsoft, Citrix und Vmware 23.05.2013 / Roland Unterfinger / SoftwareONE On-Premise vs. Off-Premise Private vs. Public Cloud: On-Premise Interne IT-Infrastruktur

Mehr

PRODUKTKATALOG VOM 2.AUGUST 2010

PRODUKTKATALOG VOM 2.AUGUST 2010 PRODUKTKATALOG VOM 2.AUGUST 2010 Auf dem Online-Portal www.stifter-helfen.de spenden IT-Unternehmen Hard- und Software an gemeinnützige Organisationen. Aktuell stehen rund 180 verschiedene e von vier namhaften

Mehr

Einfach. Sicher. LizenzierT.

Einfach. Sicher. LizenzierT. Einfach. Sicher. LizenzierT. Microsoft Volume Licensing COMPAREX SELECText September 2013 Sehr geehrte SELECText Leser, Editorial die folgende Geschichte stammt aus meinem Englisch-Lehrbuch in der Schule.

Mehr

Betriebssystem Lizenzierung Allgemein. Was ist neu bei Windows 7 Lizenzierung. Windows 7 und Software Assurance

Betriebssystem Lizenzierung Allgemein. Was ist neu bei Windows 7 Lizenzierung. Windows 7 und Software Assurance Betriebssystem Lizenzierung Allgemein Was ist neu bei Windows 7 Lizenzierung Windows 7 und Software Assurance Microsoft Desktop-Betriebssysteme werden pro Gerät lizenziert (siehe Produktnutzungsrechte

Mehr

Die MSDN Subscription: Das Rundum-Sorglos-Paket für Softwareentwickler, Tester und IT-Administratoren

Die MSDN Subscription: Das Rundum-Sorglos-Paket für Softwareentwickler, Tester und IT-Administratoren Die MSDN Subscription: Das Rundum-Sorglos-Paket für Softwareentwickler, Tester und IT-Administratoren Eine MSDN Subscription ist der komfortabelste Weg, kostengünstig und flexibel die komplette Microsoft

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Lizenzmodell und Preise

Microsoft SharePoint 2013 Lizenzmodell und Preise Microsoft SharePoint 2013 Lizenzmodell und Preise Was ist SharePoint? SharePoint Lizenzierung Lizenzmodell Editionsvergleich Preise und Kosten SharePoint Online Einführung von SharePoint im Unternehmen

Mehr

ALSO Microsoft Live Meeting SPLA. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

ALSO Microsoft Live Meeting SPLA. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! ALSO Microsoft Live Meeting SPLA Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! SPLA @ ALSO SPLA Programmübersicht SPLA Channel SPLA Features & Benefits SPLA Verträge SPUR Preisliste Reporting Agenda

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung (FAQs)

Häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung (FAQs) Häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung (FAQs) F: Wie wird Windows Server 2012 R2 lizenziert? A: Windows Server 2012 R2 unterscheidet sich in der Lizenzierung nicht von Windows Server 2012. Über die Volumenlizenzierung

Mehr

Die nächste Generation

Die nächste Generation Leitfaden Die nächste Generation der Microsoft Volumenlizenzierung (NGVL) Microsoft Products and Services Agreement (MPSA) Leitfaden für das Microsoft Products and Services Agreement (MPSA) 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Lizenzierung 2017: Eine Reise in die Zukunft Hauptsache compliant! Neue Rahmenbedingungen für regelkonforme Lizenzierung

Lizenzierung 2017: Eine Reise in die Zukunft Hauptsache compliant! Neue Rahmenbedingungen für regelkonforme Lizenzierung Lizenzierung 2017: Eine Reise in die Zukunft Hauptsache compliant! Neue Rahmenbedingungen für regelkonforme Lizenzierung Carsten Wemken Consultant Software Asset Management Lizenzierung 2017 Hauptsache

Mehr