Artikeldateien, verwalten/suchen Getrennte Dateien für jeden Großhändler (3) Anzahl uneingeschränkt bis zu 25 Artikeldateien

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Artikeldateien, verwalten/suchen Getrennte Dateien für jeden Großhändler (3) Anzahl uneingeschränkt bis zu 25 Artikeldateien"

Transkript

1 DiBo Borutta eite 1 ann Ihre oftware das auch? Vergleichstabelle für Handwerkersoftware eistungsbeschreibung ight nein Grundfunktionen und Daten Betriebssysteme (95/98/ME/2000/X/VITA/in7/in8) chnittstellen chnittstelle DATANOM 4.0/T chnittstelle DATABID chnittstelle MINUTEN chnittstelle UG chnittstelle UG 2.0 chnittstelle GAEB 90 (d83/d84) chnittstelle GAEB 2000 (p83/p84/p94) chnittstelle MEGABID chnittstelle OTICONTO chnittstelle VG für Archivdaten chnittstelle TB für Fernerfassung chnittstelle FIBU chnittstelle ZIV-Messdaten (Emission) Minifakt, DA-Fakturierung mit Unterschrift chnittstelle martstore 4+5 H-Connect C chnittstelle ACII Universal Druckfunktionen Druckvorschau der Ausdrucke Druckerwahlmöglichkeit Druckerschachtsteuerung Druckersteuerung für versch. Ausdrucke bis 5 Drucker Ausdruck als DF-Datei für tapeldruck (Angebote, echnungen...) Ausdruck als Fax mit externen Briefkopf Termine und Datensicherung Datensicherung integriert incl Cloud Terminplaner für Eigene Termine Terminplaner für Monteurtermine Terminplanung für Vorgänge Terminplaner mit autm. Meldesystem Dauertermine T//M/J Adressen Verwalten/suchen Freie ontenvergabe, ontenrahmen mit Automatic uchen nach allen Feldern, chnellwahl ostleitzahlen Automatic reditoren mit Bankverbindung und Zahlungsziel Fortschreibender Export zur Fibu Übersichtlicher Adressverwalter Artikeldateien, verwalten/suchen Getrennte Dateien für jeden Großhändler (3) Anzahl uneingeschränkt bis zu 25 Artikeldateien egende letzte eite

2 DiBo eite 2 Datenpflege ohne lange rogrammunterbrechnung Direktsuche nach Nummer mit BACODE Eingabe atalogsuchsystem für alle Artikeldateien lartextsuche mit arengruppenvorwahl Universalsuchsystem nach mehreren Vorgaben Übersichtliche Artikelbearbeitung Bild- und Zeichnungszuordnung je Artikel Artikelgruppen (Jumbos) Artikelgruppen zur chnellwahl komp. Anlagen Erstellung aus laufendem Vorgang Ausgabe in Auswahlliste Ausgabe in Vorgang Ausgabe als Jumbo-osition Erstellung temporärer Jumbos Erstellung Teilpositions Jumbos Einlesen von DATAET Großhandel chnellinfos Artikelinfo mit Bild, angtext und Bruttopreis undeninfo immer Einblendbar Vorgangsinfo bei der Vorgangsbearbeitung alkulationsinfo bei der Vorgangsbearbeitung Ausdruckvorschau vor Ausgabe auf apier Einstellungen und Netzwerk Grundeinstellungen für rogramm am Hauptrechner Arbeitsplatzeinstellungen in jedem echner Netzwerkfähigkeit (indowsnetzwerke) Benutzerabhängige rogrammeinschränkungen Benutzeranmeldung (abschaltbar) änder, ährungen und Zollverarbeitung Fremdwährungen mit autm. Umrechnung ändeseinstellungen mit Fremdsprachen Überschriften Artikeldaten mit Fremdsprachentext Zollverarbeitung mit Gewicht und Gebühren Z alkulation und Masseneingaben undenspezifische alkulationsfaktoren alkulation nach V-reis (reisbildung in DATANOM) alkulation nach Netto oder Händlerpreis alkulation nach erkspreis alkulation nach istenpreis alkulation nach agerpreis Montagepreis nach Gruppenminuten Vorkalkulation der rojektkalkulationswerte Nachkalkulation der rojekte alkulationsänderungen über einen Faktor omplett alkulationsänderungen über einen Faktor Material alkulationsänderungen über einen Faktor ohn alkulationsänderungen nur über einen Titel Neukalkulation nach geänderten Nettopreisen Begradigungskalkulation über Endwert egende letzte eite

3 DiBo EDV-ervice eite 3 Masseneingabe für tück mit 1er und 10 Mausklick Masseneingabe für Meter mit Einzelmengenerfassung Masseneingabe für m² mit Einzelmengenberechnung Masseneingabe für m³ mit Einzelmengenberechnung Aufmasserfassung mit gleicher Mengeneingabe wie vor Aufmasszusammenstellung rovisionsermittlung und Verteilung auf Vertreter rovisionsermittlung auf Mitarbeiter ositionen und Titel Automatische ositionsvergabe Automatische ositionsvergabe in 10er chritten Automatische ositionsvergabe für jeden Titel neu Titelvergabe mit Hintergrunddatei Titelvergabe als Alternativtitel Titelvergabe mit reis nur als kompl. Titel Titelvergabe mit reis nur als kompl. Titel incl. Mt. Zu- oder Abschlagspositionen auf bestimmte ositionen Zu- oder Abschlagspositionen auf ges. Angebot Zu- oder Abschlagspos. für Abschlagszahlungen Zu- oder Abschlagspositionen für Insgemeinkosten Textpositionen mit freier- und Dateitexteingabe Übersichtlicher Textverwalter eitenumbruchspositionen chnellzugriff über ositionsnummer Freie Artikeleingabe mit Übergabe in Eigenartikeldatei angtextpositionen nach roj. pez. Änderung eriennummern bei hochwärtigen Artikeln Ausdruckarten und Optionen VG-Druck als Angebot VG-Druck als echnung VG-Druck als Auftrag VG-Druck als Auftragsbestätigung VG-Druck als ieferschein VG-Druck als Abschlagsrechnung VG-Druck als Endrechnung VG-Druck als Bestellung VG-Druck als Anfrage VG-Druck als Blankett VG-Druck als Zollschein Zusatzausdruck Überweisungsträger zur echnung Zusatzausdruck von Auftrag zum Angebot Autom. Vergabe der echnungsnummer ählbarer Endtext echenfunktionen für konti und Zahlungsziel Endtext ondertextzufügung für onderangebote oder ähnl. _ in Fremdwährung mit andesspez. Überschriften urztexte in andessprache bei Fremdwährung ählbare ombination Deutsche- und Fremdtexte Ausgabe ohn und Material getrennt Ausgabe Einheitspreis in orten egende letzte eite

4 DiBo EDV-ervice eite 4 Abschaltung der Einzelpositionspreise Briefkopf Ein- und Ausschaltung Briefkopf nur opien angtextabschaltung je osi. Und Gesamt Zuschaltung von kleinen / großen Bildern je os/ges Ausdruch von Anlagen zum Angebot, Bild und angtext Ausdruck von Bildern mit freiem Zusatzinformationen Ausgabe der ohnkosten incl. Mt. echnungen ohne Mt. mit UtID Ausdruck Ausdruckgenerator im Dateiverwalter alle Dateien Ausdruck aller vorstehenden in eine DF-Datei Ausdruck von agerlisten div ahlmöglichkeiten reislisten mit BACODE und Bildern ageretiketten mit BACODE und Bild u.firmenlogo Artikeletiketten mit BACODE (m/o reis) atalogdruck mit BACODE und Bild (m/o reis) Ausdruck aller vorstehenden in eine DF-Datei als Offene osten Verwaltung / Mahnwesen In dem Grundmodul ohne Aufpreis enthalten O Gesamt oder je Debitor ontoauszug und 3 Mahnstufen mit Ausdruck Freie Eingabe Mahntexte, Zeitraum und Gebühren Briefe, urzbriefe, Faxe und Begleitschreiben Integrierter Briefeditor mit Adressübernahme Zufügen von Bildern und tempel Individuelle chriftanpassung Newsletterversand nach riterien urzbrief und versand erienbrieffunktion Gestaltete Vortexte Direkt-Faxversand mit Nummernübernahme (Fritz-Fax) Besonderheiten Tapi - Unterstützung (Telefonwähler) Import aus Telefonbuch-rogrammen Automat- Updateüberprüfung (ive-update) Fernwartung mit Teamiever (Jahresgebühr) (ostenpflichtig) Cloud basierende Auftragsvergabe für undendienste DATANOM Artikelübernahme H-Connect C Händlerspezifische Einstellungen D Direkte Übernahme aus dem Internet D Berücksichtigung Besonderheiten (EME) D Einlesen von DATABID D Einlesen von Minuten D abattklassenbezogene Vorkalkulation D arengruppen uchlauf, Überprüfung D H-Connect 2.0 (einmalige Gebühr) D reispflege nach G, ABl und Bereiche D egende letzte eite

5 DiBo EDV-ervice eite 5 ortokasse ortokasse mit ontenrahmen assenbuch Ausdruck assenbuch und Monatsumsatz je onto Export in FIBU-Datei neuer Buchungen ieferantenverwaltung Erfassung aller Eingangsrechnungen Zahlungsfreigabebuchung Zahlung der ieferantenrechnungen als check m. Brief Zahlung als Diskette im Bankformat mit Brief Freier checkdruck Ausdruck aller arenrechnungseingangsbücher Ausdruck offener Zahlungen tundenverwaltung Eingabe aller Monteurstunden, mit Zuordnung zum rojekt mit Zuordnung zur rojektposition mit Zuordnung rank, Urlaub und ähnl. Ausgabe Monatsliste je Monteur (für ohnabrechnung) Terminplaner für die Monteure und Mitarbeiter artungskartei Erfassung von Anlagedaten erienfunktionen für Anschreiben, Vorgang, echnung tandardersatzteilerfassung Direkter Übergang ins artungswesen artungswesen (ärmeerzeuger) Erfassung aller Anlagendaten mit Messwerte Termingerechte Ausgabe von Arbeitsaufträge Ausgabe und Erfassung von törungen Ertragsberechnung je artung und Jahr Ausgabe eines Vorgangs zur echnungsstellung Messwertübersicht vorhergehender artungen Messwerterfassung mit DA Messwerterfassung mit ZIV-chnittstelle indowskasse asse mit BACODE Eingabe asse mit Bondrucker und aut. chublade asse mit Eingabe über Fernerfassungsgerät asse mit Vorgangangsübernahme asse mit Tagesjuornal asse mit Umsatzauflistung je Verkäufer egende Im Grundpaket enthalten: mit Zusatzpaket rojektverwaltung mit Zusatzpaket Zollverarbeitung mit Zusatzpaket asse mit Zusatzpaket ieferantenverwaltung mit Zusatzpaket DATANOM mit Zusatzpaket artungswesen Z D egende letzte eite

6 DiBo EDV-ervice eite 6 mit Zusatzpaket indowskasse mit Zusatzpaket tundenverwaltung onderlizenz für H-Connect eitere Anforderungen (bitte ergänzen) C egende letzte eite

In Kontor.NET können ein oder auch mehrere xt:commerce Webshops angebunden werden. Über die Shop- Schnittstelle tauscht Kontor.

In Kontor.NET können ein oder auch mehrere xt:commerce Webshops angebunden werden. Über die Shop- Schnittstelle tauscht Kontor. In Kontor.NET können ein oder auch mehrere xt:commerce Webshops angebunden werden. Über die Shop- Schnittstelle tauscht Kontor.NET automatisch Artikel, Bestände und Bestellungen und weitere Informationen

Mehr

CS Warenwirtschaft Das universelle Programmpaket von der einfachen Fakturierung bis zur komplexen Warenwirtschaft.

CS Warenwirtschaft Das universelle Programmpaket von der einfachen Fakturierung bis zur komplexen Warenwirtschaft. CS Warenwirtschaft Das universelle Programmpaket von der einfachen Fakturierung bis zur komplexen Warenwirtschaft. Hirte Systemberatung, Hermann-Hummel-Str. 25, D-82166 Gräfelfing/München, Tel. 089/8980/83-0,

Mehr

Paketbeschreibung Faktura

Paketbeschreibung Faktura Paketbeschreibung Faktura Das Anwendungspaket Faktura steht in drei unterschiedlichen Paketen zur Verfügung, aus denen Sie je nach Bedarf auswählen. Paket 2 enthält dabei alle Erweiterungen aus Paket 1

Mehr

Kundenverwaltung Suchfunktionen, Zugriff aus Erfassung, Verkaufshistorie, Adressen, Telefonnummern, Umsatzsteueridentifikationsnummer, Kontodaten etc.

Kundenverwaltung Suchfunktionen, Zugriff aus Erfassung, Verkaufshistorie, Adressen, Telefonnummern, Umsatzsteueridentifikationsnummer, Kontodaten etc. Seite 1 Leistungsbeschreibung GRZ-Fakturierung Allgemeine Informationen Datenbank Datenbank MS Access 2000 (Auslieferung als Runtimeversion, MS Access 2000 muss beim Anwender nicht vorhanden sein) Daten-

Mehr

Warenwirtschaftsprogramm WINKALK

Warenwirtschaftsprogramm WINKALK Warenwirtschaftsprogramm WINKALK Seite 1 Warenwirtschaftsprogramm WINKALK WINKALK ist ein branchenneutrales Warenwirtschaftsprogramm, welches innerhalb einer netzwerk- und mandantenfähigen WINDOWS -Lösung

Mehr

MEC Hogast EDI SCHNITTSTELLE MEC EDI

MEC Hogast EDI SCHNITTSTELLE MEC EDI MEC Hogast EDI SCHNITTSTELLE EDI Schnittstelle MEC EDI Datenaustausch mit dem Hogast System Überschrift 1 Kurzbeschreibung Die MEC WINLine HOGAST Schnittstelle bietet einen schnellen und einfachen Weg

Mehr

für die neue Auftragsbearbeitung uniplus v6

für die neue Auftragsbearbeitung uniplus v6 Stammdaten: 1. Verbesserte Adressverwaltung: u.a. mit Verknüpfung zu Microsoft-Word - Verknüpfung mit anderen Adressen (Lieferanschrift, Kollegen, Mitarbeiter, Vetreter) - nahezu unbegrenzte Eingabemöglichkeit

Mehr

Allgemeine Eigenschaften von SESAM Wawi Professional

Allgemeine Eigenschaften von SESAM Wawi Professional SESAM-Warenwirtschaft - die ersten Schritte Seite 1 Allgemeine Eigenschaften von SESAM Wawi Professional SESAM - Wawi Professional ist ein einfach zu bedienendes Programm zum Schreiben und Verwalten von

Mehr

Preisliste. Alle Preise exkl. MWSt. Stand 01/01/2015 (Mac OS-X, Windows XP, Vista, Windows 7, Windows 8)

Preisliste. Alle Preise exkl. MWSt. Stand 01/01/2015 (Mac OS-X, Windows XP, Vista, Windows 7, Windows 8) Fibu/Kore/Profit Center/Anlagenverwaltung Produkt / Modul / Dienstleistung Kaufpreis Mietvariante (*) pro Zeile( ) pro Zeile( ) mit Wartung mit Wartung ohne Wartung Grundmodul mit Sach-, Debitoren und

Mehr

Willkommen bei Rowisoft, schön, dass Sie sich über Softwarelösungen aus dem Hause Rowisoft informieren. Rowi-Kaufmann ist die optimale Lösung für Ihren Betrieb die zentrale Anlaufstelle in Ihrem Unternehmen

Mehr

Übersicht der kaufmännischen MF Software

Übersicht der kaufmännischen MF Software Übersicht der kaufmännischen MF Software Entscheiden Sie anhand dieser Tabelle welche MF Software-Version für Sie die richtige ist. Auftragsbearbeitung Leistungsverzeichnis Angebot Alternativangebot Nachtrag

Mehr

Module Programme Druckformulare

Module Programme Druckformulare 1 e Programme Druckformulare = Pflichtprogramme Adressen Kunden anlegen Lieferanten anlegen Stammdaten Stammdaten Telekomunikation Telefonliste Kunden-Lieferanten bearbeiten Anschriften Konditionen Zusätze

Mehr

Branchenlösung SwissIsol

Branchenlösung SwissIsol Branchenlösung SwissIsol Das komplette Programmpaket für die Auftragsbearbeitung bei Isolierfirmen. Erstellen von Offerten, Auftragsbestätigungen, Rechnungen etc., mittels der Kalkulationsgrundlagen ISOLSUISSE

Mehr

TAIFUN Handel - Texte mit Screenshots ALT

TAIFUN Handel - Texte mit Screenshots ALT TAIFUN Handel - Texte mit Screenshots ALT 1) TAIFUN Handel - die innovative Warenwirtschaft TAIFUN Handel bietet Ihnen ein preiswertes und praxisgerechtes Warenwirtschaftssystem mit transparenter Auftragsverfolgung

Mehr

Leistungsbeschreibung. MWM-Libero

Leistungsbeschreibung. MWM-Libero Leistungsbeschreibung MWM-Libero Die freie Mengenermittlung von MWM MWM Software & Beratung GmbH Combahnstraße 43-53225 Bonn Telefon 0228 400680 - Fax 40068-43 E-Mail: info@mwm.de Internet: http://www.mwm.de

Mehr

Basis Edition. Komfort Edition. Premium Edition. DIE Mittelstands-Software

Basis Edition. Komfort Edition. Premium Edition. DIE Mittelstands-Software DIE Mittelstands-Software Basis Edition Komfort Edition Premium Edition Auftrags- und Projektverwaltung (Grundmodul) Voreinstellungen Grundmodul für komplette Auftragsabwicklung Musterdaten zum Ausprobieren

Mehr

Erfolg heißt Verstehen. Wir schaffen Lösungen. SCC-SOFTWARE-LÖSUNGEN vom Elektrohandwerksbetrieb für s Elektrohandwerk

Erfolg heißt Verstehen. Wir schaffen Lösungen. SCC-SOFTWARE-LÖSUNGEN vom Elektrohandwerksbetrieb für s Elektrohandwerk Erfolg heißt Verstehen. Wir schaffen Lösungen. SCC-SOFTWARE-LÖSUNGEN vom Elektrohandwerksbetrieb für s Elektrohandwerk Beschreibung OCI und UGL-FTP in SCC-BUSINESS / SCC-CONTROL ZIEMER GmbH Elektrotechnik

Mehr

Option Barverkaufsrechnung (Art. )

Option Barverkaufsrechnung (Art. ) Option Barverkaufsrechnung (Art. ) Die Übersicht der Barverkaufsrechnung ist in 3 Gruppen geteilt. 1 = Adressen und Zahlungsoptionen 2 = Summierung aller Beträge / Rechnungswerte 3 = Positionen, Leistungen

Mehr

Registrierkasse OP-Buchhaltung/Mahnwesen Lagerverwaltung Handelsware

Registrierkasse OP-Buchhaltung/Mahnwesen Lagerverwaltung Handelsware Kurzdokumentation der EuroNet-Module Registrierkasse OP-Buchhaltung/Mahnwesen Lagerverwaltung Handelsware Stand 14. Januar 2004 EuroNet Software AG - Augustinusstr. 9C - 50226 Frechen - Telefon 02234 4000-0

Mehr

TAIFUN Rechnungswesen - die integrierte Finanzbuchhaltung

TAIFUN Rechnungswesen - die integrierte Finanzbuchhaltung TAIFUN Rechnungswesen - die integrierte Finanzbuchhaltung TAIFUN Rechnungswesen erleichtert Ihnen die Buchführung in bisher nicht gekanntem Maße. Sie können dieses Programm sowohl mit TAIFUN Handel, Handwerk

Mehr

Die Software für kleine und mittelständische Unternehmen. pesarisadressen. pesarisauftrag. pesarisbuchhaltung. pesarislohn.

Die Software für kleine und mittelständische Unternehmen. pesarisadressen. pesarisauftrag. pesarisbuchhaltung. pesarislohn. Die Software für kleine und mittelständische Unternehmen. pesarisadressen. pesarisauftrag. pesarisbuchhaltung. pesarislohn. Auftragsbearbeitung Materialbewirtschaftung Die Auftragsbearbeitung umfasst das

Mehr

Neuerungen in der Version 3.10 im Auftrags-MANAGER.

Neuerungen in der Version 3.10 im Auftrags-MANAGER. Neuerungen in der Version 3.10 im Auftrags-MANAGER. 1. Lagerverwaltung Auswahl auf welches Formular die Lagerverwaltung angewendet werden soll. Rechnungen Lieferscheine 2. Schnellstart von Formularen Beim

Mehr

Das Kissen auf dem Nagelbrett. Fakturierung für Unternehmen und Selbstständige

Das Kissen auf dem Nagelbrett. Fakturierung für Unternehmen und Selbstständige Das Kissen auf dem Nagelbrett Fakturierung für Unternehmen und Selbstständige Was kann fakir? Das Fakturierungsprogramm fakir vereinfacht die Erstellung von Angeboten, Auftragsbestätigungen, Lieferscheinen

Mehr

Als Installationspfad wird C:\programme\teop vorgeschlagen, als Programmgruppe wird Anwendungen vorgeschlagen. Drücken Sie jeweils auf Weiter.

Als Installationspfad wird C:\programme\teop vorgeschlagen, als Programmgruppe wird Anwendungen vorgeschlagen. Drücken Sie jeweils auf Weiter. Angebote per Mausklick erstellen Zeitersparnis >50 % als händisch mit gedruckter Preisliste Fehlerminimierung (Rechenfehler, Mindestberechnungsmengen,...) Alternativberechnung in anderer Preisgruppe auf

Mehr

Microsoft Dynamics TM NAV. Business Solutions for Services Lösungen für Wartung & Instandhaltung. DIE BRANCHENLÖSUNG FÜR Wartung & Instandhaltung

Microsoft Dynamics TM NAV. Business Solutions for Services Lösungen für Wartung & Instandhaltung. DIE BRANCHENLÖSUNG FÜR Wartung & Instandhaltung Business Solutions for Services Lösungen für Wartung & Instandhaltung DIE BRANCHENLÖSUNG FÜR Wartung & Instandhaltung 1 Eine Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV Ihre qualifizierte Branchen-

Mehr

IDS-Connect Warenkorbaustausch mit dem Großhandel Kurzbeschreibung

IDS-Connect Warenkorbaustausch mit dem Großhandel Kurzbeschreibung PN Handwerk IDS-Connect Warenkorbaustausch mit dem Großhandel Kurzbeschreibung PN Software Inhalt IDS-CONNECT... 3 Folgende Funktionen werden unterstützt:... 3 Einstellungen... 3 Artikel-Info... 8 Warenkorb

Mehr

HDP Warenwirtschaftslösung für Handel, Dienstleistung und Produktion

HDP Warenwirtschaftslösung für Handel, Dienstleistung und Produktion 2011 HDP Warenwirtschaftslösung für Handel, Dienstleistung und Produktion Die nachfolgende Beschreibung erläutert Ihnen in Kurzform die Funktionalität und den Leistungsumfang der HDP Lösung. Faktura /

Mehr

OUTLOOK INFODESK. Funktionsbeschreibung. Das Informations- Basis von Microsoft Outlook. 2004, Fischer Software Berlin

OUTLOOK INFODESK. Funktionsbeschreibung. Das Informations- Basis von Microsoft Outlook. 2004, Fischer Software Berlin OUTLOOK INFODESK Funktionsbeschreibung Das Informations- Projektund Dokumentenmanagementsystem auf der Basis von Microsoft Outlook Outlook Infodesk ist eine sich nahtlos integrierende Applikation in Microsoft

Mehr

Schulungsangebot. cobra Adress PLUS. UpToDate Consulting Software, Fort- und Weiterbildung, Training. UpToDate Consulting Lilo Koppenhöfer

Schulungsangebot. cobra Adress PLUS. UpToDate Consulting Software, Fort- und Weiterbildung, Training. UpToDate Consulting Lilo Koppenhöfer Schulungsangebot cobra Adress PLUS UpToDate Consulting Software, Fort- und Weiterbildung, Training UpToDate Consulting Lilo Koppenhöfer Lena-Christ-Weg 14 85649 Brunnthal Tel.: +49 (0)8104 648481 Fax:

Mehr

Hilfe zur Urlaubsplanung und Zeiterfassung

Hilfe zur Urlaubsplanung und Zeiterfassung Hilfe zur Urlaubsplanung und Zeiterfassung Urlaubs- und Arbeitsplanung: Mit der Urlaubs- und Arbeitsplanung kann jeder Mitarbeiter in Coffee seine Zeiten eintragen. Die Eintragung kann mit dem Status anfragen,

Mehr

Agenturberatung hm43 Umsetzung der SEPA-Umstellung in Agentursoftware

Agenturberatung hm43 Umsetzung der SEPA-Umstellung in Agentursoftware Umsetzung der SEPA-Umstellung in Seite 1 von 10 1. Eingabemöglichkeit der neuen Leitzahlen (IBAN und BIC) in die eigenen Stammdaten und die Kreditoren und Debitoren. 2. Korrekte Übergabe an Ausdrucke (z.b.

Mehr

Oder Ihren ACC ACT!Partner

Oder Ihren ACC ACT!Partner Für kleine und mittelständische Unternehmen ganz gleich welcher Branche Effizient und innovativ durch individuelle Anpassungen an Ihr Unternehmen Sichert Wettbewerbsvorteile durch einen analytischen, operativen,

Mehr

Fakturierung/Zahlungseingänge/Mahnen

Fakturierung/Zahlungseingänge/Mahnen Fakturierung/Zahlungseingänge/Mahnen :: Hilfreiche Module :: Durchdachte Tool :: Zeitsparend :: Zukunftsorientiert INSIEME Aus dem Hause der Curion Informatik AG Die Vereinssoftware Mehr als nur eine Mitgliederverwaltung

Mehr

SWING- Rechnungswesen. Für optimale wirtschaftliche Abläufe. www.swing.info

SWING- Rechnungswesen. Für optimale wirtschaftliche Abläufe. www.swing.info SWING- Rechnungswesen Für optimale wirtschaftliche Abläufe www.swing.info SWING-Rechnungswesen für optimale wirtschaftliche Abläufe in sozialen Einrichtungen Aktuelle Zahlen und Auswertungen sind unerlässliche

Mehr

17 Jahre. Gegr. 1997. VisionShop. Die clevere Verkaufs-Administration

17 Jahre. Gegr. 1997. VisionShop. Die clevere Verkaufs-Administration 17 Jahre Gegr. 1997 VisionShop Die clevere Verkaufs-Administration Kurzbeschrieb VisionShop - Die clevere Verkaufs-Administration Umfangreiche Adressverwaltung mit Barcodeunterstützung: erstellen aller

Mehr

Nevaris Anwendungsbereiche

Nevaris Anwendungsbereiche Nevaris ist ein Produkt der Nemetschek AG AUER Die Bausoftware GmbH Oberst-Lepperdinger-Straße 19 A - 5071 Wals-Siezenheim info@nevaris.com I www.nevaris.com Nevaris Anwendungsbereiche Nevaris im Leistungsüberblick

Mehr

ESRlight Benutzeranleitung

ESRlight Benutzeranleitung Willkommen Version: 1.2 Datum: 19. Februar 2010 Sprache: Deutsch Copyright 2010 AG AG Industriestrasse 25 8604 Volketswil www. Supportnummer 0900 53 26 89, erste 2 Minuten kostenlos, dann CHF 2.50/Minute

Mehr

Mobile Datenerfassung mit Strichcode. Sparen Sie Zeit und Geld mit unseren professionellen Softwarelösungen

Mobile Datenerfassung mit Strichcode. Sparen Sie Zeit und Geld mit unseren professionellen Softwarelösungen Sparen Sie Zeit und Geld mit unseren professionellen Softwarelösungen Durch den Einsatz unserer MDE-Lösungen erreichen Sie: bessere Arbeitsvorbereitung einfache und schnelle Materialerfassung automatische

Mehr

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen Überblick über die Neuerungen der HAPAK-Pro-Version 2012.

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen Überblick über die Neuerungen der HAPAK-Pro-Version 2012. Neues in HAPAK-Pro Version 2012 Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen Überblick über die Neuerungen der HAPAK-Pro-Version 2012. Diese Dokumentation richtet sich an alle Anwender, die bereits im Umgang

Mehr

Leistungsumfang MF Dach und MF Dach plus

Leistungsumfang MF Dach und MF Dach plus MF Dach und " " und " " sind Versionen für den Netzwerkbetrieb im Client-Server-Modus. Allgemeines ausschließlich 32-Bit/64-Bit-Windows -Programme Microsoft Visual C++ Entwicklungsumgebung (wie z.b. MS

Mehr

Business Solutions for Services Lösungen für Wartung & Instandhaltung

Business Solutions for Services Lösungen für Wartung & Instandhaltung Business Solutions for Services Lösungen für Wartung & Instandhaltung Eine Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV 1 Ihre qualifizierte Branchen- Lösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV

Mehr

LINS SOFTWARE-SYSTEME

LINS SOFTWARE-SYSTEME NEUES IM UPDATE KuTex INFOCENTER PRO ASSISTENT FÜR AZ BUCHUNGEN INDIVIDUELLE ARCHIV STRUKTUREN UI DESIGN 2015 WEB DOKUMENTENVORSCHAU SCHNELLNAVIGATION u.v.m INFOCENTER PRO Terminplanung und Organisation

Mehr

Dokumentation für die software für zahnärzte der procedia GmbH Onlinedokumentation

Dokumentation für die software für zahnärzte der procedia GmbH Onlinedokumentation Dokumentation für die software für zahnärzte der procedia GmbH Onlinedokumentation (Bei Abweichungen, die bspw. durch technischen Fortschritt entstehen können, ziehen Sie bitte immer das aktuelle Handbuch

Mehr

Kaufmann/-frau für Büromanagement

Kaufmann/-frau für Büromanagement A n m e l d u n g z u m L e h r g a n g A n f a h r t s s k i z z e A u s b i l d u n g s v e r b u n d T e l t o w e. V. B i l d u n g s z e n t r u m d e r I H K P o t s d a m Anmeldung (bitte per Post

Mehr

OptiMac Pro und imac

OptiMac Pro und imac OptiMac Pro und imac Wer sagt denn, dass Arbeit keinen Spass machen darf? Wußten Sie schon,...?..., daß OptiMac Pro ein auf Apple-Macintosh-Rechnern abgestimmtes Augenoptik- Verwaltungsprogramm ist? Das

Mehr

Das innovative Softwarekonzept

Das innovative Softwarekonzept Die komplette Programmlösung für Handwerk, Dienstleistung und Fertigung Das innovative Softwarekonzept projekt - ein komplexes Programm mit Zusatzmodulen, die einzeln oder in ihrer individuellen Zusammenstellung,

Mehr

Ja, ich möchte ab (Datum) Förderspender im Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Dresden e.v. werden. Ich zahle einen Beitrag von: Verwendungszweck:

Ja, ich möchte ab (Datum) Förderspender im Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Dresden e.v. werden. Ich zahle einen Beitrag von: Verwendungszweck: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum: Unterschrift: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum: Unterschrift: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum:

Mehr

Gliederung Administration System Management Inspektion Finanzen und Controlling. Befrachtung Abrechnung Drucken Standards Schnittstellen

Gliederung Administration System Management Inspektion Finanzen und Controlling. Befrachtung Abrechnung Drucken Standards Schnittstellen Einzelne Module Gliederung Administration System Management Inspektion Finanzen und Controlling Befrachtung Abrechnung Drucken Standards Schnittstellen Administration Umfangreiche Zuordnung der Benutzerrechte

Mehr

CSB - Handwerk eine Branchenlösung mit über 2000 Installationen

CSB - Handwerk eine Branchenlösung mit über 2000 Installationen C S B - H a n d w e r k F M 1 1 Eine maßgeschneiderte Branchenlösung für F l i esenleger F l i eseneinzelhandel B o d enleger P a rkettleger Mit der Datenbank von FileMaker Pro 11 CSB-Schwertfeger 73630

Mehr

SAGE Seminarprogramm Saarland

SAGE Seminarprogramm Saarland SAGE Seminarprogramm Saarland 2015 Vorwort... Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, die SIMASOFT Academy ist ein besonderer Service von SIMASOFT - Ihrem Sage Partner im Saarland. Das Team der SIMASOFT

Mehr

Meldescheinwesen. Version 4

Meldescheinwesen. Version 4 Meldescheinwesen Version 4 Stand Juli 04 TOPMeldeschein Inhaltsverzeichnis 1. TOPMS 1.1 Beenden 2. Meldescheine 2.1 Erfassen Meldescheine 2.2 Ausgabe Meldescheine 2.3 Kontrolle Meldescheine 2.4 Zusätze

Mehr

LEISTUNGSUMFANG IM VERGLEICH

LEISTUNGSUMFANG IM VERGLEICH LEISTUNGSUMFANG IM VERGLEICH PC-Kaufmann PC-Kaufmann PC-Kaufmann Leistungsumfang (Auszug) Startpaket 2004 Komplettpaket 2004 Komplettpaket PRO 2004 (Mandanten) (999) (999) (999) Aufgaben-, Termin-, Kunden-,

Mehr

kdd Versionsvergleich Stand 01.10.2014

kdd Versionsvergleich Stand 01.10.2014 kdd Versionsvergleich Stand 01.10.2014 1 mexxsoft X1 Versionsvergleich Stand 01.10.2014 Versionsvergleich Stand: 01.10.2014 Die gewünschten Module durch Klick auf die Kästchen auswählen Nummer Modulname

Mehr

MasterFINANZ - Version 4.0

MasterFINANZ - Version 4.0 MasterFINANZ - Version 4.0 Neue Funktionen Allgemeines/Einstellungen/Fibu: 1. Es ist nun möglich auch Belege mit Datum, welches in der Zukunft liegt, zu erfassen. Dazu muss die Checkbox Belegdatum prüfen

Mehr

Änderungsbeschreibung HWS32

Änderungsbeschreibung HWS32 Änderungsbeschreibung HWS32 Inhaltsverzeichnis FREMDLEISTUNGEN... 2 STAMMDATENVERWALTUNG FÜR FREMDLEISTUNGEN... 2 VERWENDUNG VON FREMDLEISTUNGEN IN LEISTUNGEN... 7 VERWENDUNG VON FREMDLEISTUNGEN IN ANGEBOTEN

Mehr

DAS BAUMANN CRM » EINFACH FUNKTIONELL « Ihre Vorteile: Baumann CRM 2007. Einführung

DAS BAUMANN CRM » EINFACH FUNKTIONELL « Ihre Vorteile: Baumann CRM 2007. Einführung Einführung DAS BAUMANN CRM» EINFACH FUNKTIONELL «Ihre Vorteile:» Klare Menüstrukturen» Flexible Layoutgestaltung» Schnelle Navigation» Komfortable Terminplanung» Vielseitige E-Mail-» Individuelle Verteilerlisten»

Mehr

Electronic Banking. Inhaltsverzeichnis. 1. Ziel. 2. Voraussetzungen. 3. Vorgehensweise. 4. Details. 5. Wichtige Informationen

Electronic Banking. Inhaltsverzeichnis. 1. Ziel. 2. Voraussetzungen. 3. Vorgehensweise. 4. Details. 5. Wichtige Informationen Electronic Banking Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1197 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Kontoauszüge im MT940-Format einlesen 3.2. Kontoauszüge im CSV-Format

Mehr

Unsere Lösung zur REGISTRIERKASSENPFLICHT

Unsere Lösung zur REGISTRIERKASSENPFLICHT Unsere Lösung zur REGISTRIERKASSENPFLICHT Mit unseren Softwareprogrammen machen Sie Ihren Arbeitsplatz (Windows-PC/-Notebook/- Tablet) zu einer leistungsfähigen Kassenlösung, die selbstverständlich auch

Mehr

DATEV pro: Datenübernahme FIBU

DATEV pro: Datenübernahme FIBU DATEV pro: Datenübernahme FIBU Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1195 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweisen 2.1. Sach- und Personenkonten exportieren und importieren 2.2. Buchungen exportieren

Mehr

--- www.dicom-software.de - www.dicom-software.de - www.dicom-software.de - www.dicom-software.de ---

--- www.dicom-software.de - www.dicom-software.de - www.dicom-software.de - www.dicom-software.de --- --- - - - --- Lohn & Gehalt GAEB, Datanorm & Bürgerle Nachkalkulation Zeiterfassung V6 s h k Module Aufmaß Projekte und Aufträge FIBU Das Unternehmen Die GmbH ist ein mittelständisches Softwarehaus, das

Mehr

Betriebswirtschaftliche Software für den modernen Sportverein

Betriebswirtschaftliche Software für den modernen Sportverein Betriebswirtschaftliche Software für den modernen Sportverein AcePowerPLUS - die moderne zukunftsorientierte Softwarelösung. Die modular aufgebaute Software bietet je nach Bedürfnis und Grösse des Vereins,

Mehr

FAQ SEPA in der syska EURO FIBU Stand: August 2013, gültig ab syska EURO FIBU 2014

FAQ SEPA in der syska EURO FIBU Stand: August 2013, gültig ab syska EURO FIBU 2014 FAQ SEPA in der syska EURO FIBU Stand: August 2013, gültig ab syska EURO FIBU 2014 Häufig gestellte Fragen zur Einführung von SEPA in der syska EURO FIBU. Dieses Dokument ist eine Ergänzung mit produktspezifischen

Mehr

K o m d a W A R E N W I R T S C H A F T

K o m d a W A R E N W I R T S C H A F T K o m d a W A R E N W I R T S C H A F T Z e i t s c h a f f e n f ü r d a s W e s e n t l i c h e Warenwirtschaft Stammdaten, Angebotsbearbeitung, Auftragsbearbeitung, Lieferscheine / Fakturierung, Bestellungen,

Mehr

FastBill Automatic. Dokumentation Wie richte ich FastBill Automatic ein? FastBill GmbH

FastBill Automatic. Dokumentation Wie richte ich FastBill Automatic ein? FastBill GmbH FastBill GmbH Holteyer Straße 30 45289 Essen Telefon 0201 47091505 Telefax 0201 54502360 FastBill Automatic Dokumentation Wie richte ich FastBill Automatic ein? 1 Inhalt 1. Überblick 2. Stammdaten und

Mehr

Business Solutions for Services Lösungen für Wartung & Instandhaltung

Business Solutions for Services Lösungen für Wartung & Instandhaltung Business Solutions for Services Lösungen für Wartung & Instandhaltung Eine Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV 1 Ihre qualifizierte Branchen- Lösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV

Mehr

ADVANTER FRAGEBOGEN FIBU-SCHNITTSTELLE

ADVANTER FRAGEBOGEN FIBU-SCHNITTSTELLE Ausgangsrechnungen advanter Zahlungen Finanzbuchhaltung Eingangsrechnungen advanter Offene Posten Sehr geehrter advanter-anwender, zur Einrichtung Ihrer Fibu-Schnittstelle benötigen wir einige Informationen

Mehr

HBCI-Diskette bzw. USB-Stick unter VR-NetWorld einrichten

HBCI-Diskette bzw. USB-Stick unter VR-NetWorld einrichten HBCI-Diskette bzw. USB-Stick unter VR-NetWorld einrichten 1. Neue HBCI-Kennung anlegen Melden Sie sich bitte als Supervisor unter der VR-Networld-Software an. Klicken Sie bitte für die Neuanlage mit der

Mehr

Die Business Anwendung unter Linux. Überblick

Die Business Anwendung unter Linux. Überblick Überblick Vorstellung obizz Über LX-Office Warenwirtschaft Finanzbuchhaltung Zielgruppen Grenzen Technische Hintergründe Vorstellung obizz Beratung IT-Management Konsolidierung IT-Sicherheit ebusiness

Mehr

7.28 Schnittstellen Finanzbuchhaltung. Sage Sesam

7.28 Schnittstellen Finanzbuchhaltung. Sage Sesam 7.28 Schnittstellen Finanzbuchhaltung Dialogik Lohn unterhält Schnittstellen zu verschiedenen Finanzbuchhaltungsprogrammen. Die unterschiedlichen Einrichtungen (Herstellung der Verbindung) sowie deren

Mehr

Dokumentation für Inventur

Dokumentation für Inventur Dokumentation für Inventur dvc Computing, Software Service GmbH Kapitel 1 - Lagerstand merken Allgemein: Die Inventur wird im Programm AFL Lager Inventurprogramme aufgerufen. Für die Durchführung der Inventur

Mehr

Preisfindung in der Warenwirtschaft

Preisfindung in der Warenwirtschaft Preisfindung in der Warenwirtschaft Allgemeines Die BusinessLine bietet äußerst flexible Möglichkeiten der individuellen Preisgestaltung. Sind in vielen Programmen die Anzahl der verwendbaren Preisgruppen

Mehr

So geht garantiert kein Adressbuch mehr verloren.

So geht garantiert kein Adressbuch mehr verloren. Rapport 5. Januar 2011 2011 Adressbuch: Für Serveranlagen mit Netzwerkstörungen haben wir beim Adressbuch eine Sicherung eingebaut. Beim Speichern der Adressen wird im Ordner [C:\Temp\KD_Backup\...] das

Mehr

Datenübernahme aus Lexware financial Programmen

Datenübernahme aus Lexware financial Programmen Datenübernahme aus Lexware financial Programmen Erfahren Sie hier die wichtigsten Schritte, für eine unkomplizierte Übernahme Ihrer Lexware-Daten in Lexware professional: Aus den Programmen der Lexware

Mehr

Import- und Exportformate

Import- und Exportformate 1. SelectLine Warenwirtschaft Import von Belegposition (Funktionsmenü in den Belegmasken) Die Datei kann als Textdatei (*.txt, *.csv, etc) aus einem beliebigen Verzeichnis ausgewählt werden. In der Datei

Mehr

Belege treffen Lösungen

Belege treffen Lösungen Belege treffen Lösungen Reduzieren ie den Aufwand von Erstellung, Führung und Verwaltung von Buchungsbelegen. Führen ie noch den Pendelordner zwischen Unternehmen und Dienstleister und haben sich geärgert,

Mehr

Leitner Online Dokumentation

Leitner Online Dokumentation Leitner Online Dokumentation Einleitung Zur Nutzung des WVC-Clients im Zusammenspiel mit den verschiedenen Kfz- Teilekataloganwendungen muss kein zusätzliches Programm auf Ihrem Rechner installiert werden.

Mehr

1.1 Grundlagen 1. 1.2 Das Hauptmenü 5. 1.2.1 Aufbau und Handhabung 6 1.2.2 Personalisieren des Hauptmenüs 8 1.2.3 Die Navigationsbereich-Optionen 10

1.1 Grundlagen 1. 1.2 Das Hauptmenü 5. 1.2.1 Aufbau und Handhabung 6 1.2.2 Personalisieren des Hauptmenüs 8 1.2.3 Die Navigationsbereich-Optionen 10 Inhaltsverzeichnis 1 EINFÜHRUNG IN MICROSOFT DYNAMICS NAV 1 1.1 Grundlagen 1 1.1.1 Anmelden / Abmelden / Benutzerzugriffssystem 1 1.1.2 Mandanten auswählen, Mehrmandantenfähigkeit 2 1.1.3 Online Hilfe

Mehr

Inbetriebnahme greencube

Inbetriebnahme greencube Inbetriebnahme greencube Nach der Installation von greencube und dem Aufstarten des Systems befinden Sie sich im Mandant 998. Dabei handelt es sich um einen Demomandanten. Er enthält einen KMU- Kontenplan,

Mehr

O f f e r t e S O S STEIGER-ORGANISATIONS-SYSTEM

O f f e r t e S O S STEIGER-ORGANISATIONS-SYSTEM O f f e r t e S O S STEIGER-ORGANISATIONS-SYSTEM Sehr geehrter Interessent Sie finden nachstehend Informationen zur Elektro-EDV-Lösung SOS STEIGER-ORGANISATIONS-SYSTEM Dieses Programm - zusammen mit den

Mehr

Produktinformation eevolution REWE Finanzbuchhaltung (FiBu)

Produktinformation eevolution REWE Finanzbuchhaltung (FiBu) Produktinformation eevolution REWE Finanzbuchhaltung (FiBu) eevolution REWE Finanzbuchhaltung (FiBu) Die eevolution REWE Finanzbuchhaltung ist das zentrale Kernstück des eevolution Rechnungswesen. Alle

Mehr

ERP-System WYM Handbuch. Warenwirtschaft Pfandverwaltung

ERP-System WYM Handbuch. Warenwirtschaft Pfandverwaltung ERP-System WYM Handbuch Warenwirtschaft Pfandverwaltung Inhaltsverzeichnis Auftragsverwaltung - Pfandverwaltung Inhaltsverzeichnis Auftragsverwaltung - Pfandverwaltung...1 Menü Pfandverwaltung...2 Pfandarten

Mehr

ZAıARC Webseminar Grundmodul 1

ZAıARC Webseminar Grundmodul 1 Fuhrparkmanagementsystem Zentrales Anwendungsorientiertes Modulares Informations- und Kommunikationssystem ZAıARC Webseminar Grundmodul 1 Allgemeine Informationen Veranstaltungsort: Dauer: lokaler Arbeitsplatz

Mehr

Inhaltsverzeichnis. It-projekte@dynalex.de

Inhaltsverzeichnis. It-projekte@dynalex.de Beschreibung eines Überwachungs-, Wartungs- und Sicherheitsbeispielpaketes für Windows-Server und Workstation sowie beispielhafte Grafiken aus den Prüf- und Inventarlisten Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...1

Mehr

Excel/CSV: Datenübernahme FIBU

Excel/CSV: Datenübernahme FIBU Excel/CSV: Datenübernahme FIBU Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1154 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Sachkonten einlesen 3.2. Personenkonten einlesen 3.3. Buchungen

Mehr

Nachdem die Rechnung im BANKETTprofi geschrieben ist, muss der Umsatz in der Finanzbuchhaltung noch einmal erfasst werden.

Nachdem die Rechnung im BANKETTprofi geschrieben ist, muss der Umsatz in der Finanzbuchhaltung noch einmal erfasst werden. Fibu-Schnittstelle Für ein Unternehmen ist, neben der Rechnungserstellung, auch die Weitergabe der Daten zur Buchhaltung von großer Wichtigkeit. Der BANKETTprofi bietet seinen Kunden mit der Fibu-Schnittstelle

Mehr

Programmanpassung an Zeiterfassungssystem HWSTIME für Android Systeme

Programmanpassung an Zeiterfassungssystem HWSTIME für Android Systeme Programmanpassung an Zeiterfassungssystem HWSTIME für Android Systeme HWSTIME ist ein von der Fa. Späth EDV Beratung entwickeltes Zeiterfassungssystem das für Android Smartphones geschrieben ist. Von den

Mehr

MayControl - Newsletter Software

MayControl - Newsletter Software MayControl - Newsletter Software MAY Computer GmbH Autor: Dominik Danninger Version des Dokuments: 2.0 Zusammenstellen eines Newsletters Zusammenstellen eines Newsletters Artikel

Mehr

GLASmatic GLASwin Filiallösung

GLASmatic GLASwin Filiallösung Mit der Weiterentwicklung der Sftware stellt GLASmatic dem Markt die Spitzenlösung der Warenwirtschaftssysteme für die Aut- Glaserbranche zur Verfügung. Die Windwslösung ist knzipiert für die Betriebssysteme

Mehr

Umsetzung SEPA-Überweisungen in SFirm

Umsetzung SEPA-Überweisungen in SFirm Sparkasse Seite 1 von 5 Umsetzung SEPA-Überweisungen in SFirm Dieser Leitfaden soll Ihnen beim Umstieg vom alten inländischen DTAUS-Format auf das neue SEPA-Format helfen. Die einzelnen Punkte sind durch

Mehr

Dokumentation WawiSucheLX Pro. Version 1.5

Dokumentation WawiSucheLX Pro. Version 1.5 Dokumentation WawiSucheLX Pro Version 1.5 2 Dokumentation WawiSucheLX Pro Version 1.5 Was ist WawiSucheLX Pro? WawiSucheLX Pro ist ein Programm zum Durchsuchen von Aufträgen in der Lexware Warenwirtschaft

Mehr

Services DIE BRANCHENLÖSUNG FÜR

Services DIE BRANCHENLÖSUNG FÜR Microsoft Dynamics NAV Business Solutions for Services Lösungen für das Handwerk DIE BRANCHENLÖSUNG FÜR Handwerksbetriebe Eine Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV 1 Ihre qualifizierte Branchen

Mehr

Projektabrechnung. Version: 1.08 Datum: 27.08.2003-08-28

Projektabrechnung. Version: 1.08 Datum: 27.08.2003-08-28 Projektabrechnung Version: 1.08 Datum: 27.08.2003-08-28 Projekt Programmaufruf: Belege Rechnung - F4 Neu-Beleg übernehmen - Projekt übernehmen Grundvoraussetzung: In allen Belegen muß die eindeutige Projektnummer

Mehr

Installationsanleitung der Layoutvorlagen Ausgabe 2010

Installationsanleitung der Layoutvorlagen Ausgabe 2010 Ihre professionellen Geschäftspapiere mit WISO Kaufmann Installationsanleitung der Layoutvorlagen Ausgabe 2010 Diese Installationsanleitung zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Ihr neues Layout und

Mehr

ABACUS CLOUD BUCHHALTUNG Einfach. Günstig. Schnell. IM HANDUMDREHEN STARTEN Weil Ihre Zeit wertvoll ist.

ABACUS CLOUD BUCHHALTUNG Einfach. Günstig. Schnell. IM HANDUMDREHEN STARTEN Weil Ihre Zeit wertvoll ist. ABACUS CLOUD BUCHHALTUNG Einfach. Günstig. Schnell. IM HANDUMDREHEN STARTEN Weil Ihre Zeit wertvoll ist. Finanzpaket Finanzbuchhaltung Fakturierungspaket Scan / Archivierung Lohnbuchhaltung Electronic

Mehr

1. Einführung. 2. Vorbereiten der Excel-Datei

1. Einführung. 2. Vorbereiten der Excel-Datei 1. Einführung Über den Datenimport-Assistenten im Bereich Verkauf -> E-Commerce-Bestellungen -> Webshop können Sie nicht nur Ihre Webshop-Bestellungen, sondern allgemein Vorgänge (sprich Aufträge, Lieferscheine

Mehr

EGON Software. Kurzanleitung für die Verwendung des Programms EGON Software

EGON Software. Kurzanleitung für die Verwendung des Programms EGON Software EGON Software Kurzanleitung für die Verwendung des Programms EGON Software 1 Inhaltsverzeichnis EGON Handwerk - Kurzanleitung... 3 1. Kundenverwaltung... 4 1.1 Neukunden anlegen... 5 1.2 Kunden suchen...

Mehr

VDP-Start die Hilfe für Anfänger

VDP-Start die Hilfe für Anfänger Vorwort Lieber Leser, Sie werden sich sicher fragen, warum ich dieses schreibe. Ich habe oft viel Zeit gebraucht, um die einfachsten Programmierschritte zu begreifen. Wenn ein Könner, gleichgültig aus

Mehr

Schnittstellen zum Großhandel (u.a. UGL, GAEB)

Schnittstellen zum Großhandel (u.a. UGL, GAEB) Schnittstellen zum Großhandel (u.a. UGL, GAEB) Anwender-Dokumentation Stand: 29.05.2012 Telefon Hotline Personalwesen 04261/855 504 Rechnungswesen 04261/855 505 Branchen-Service 04261/855 502 Mobilität

Mehr