MUTTERKINDZENTRUM. Möchten Sie mehr erfahren? Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben Sterne, Blumen und Kinder.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MUTTERKINDZENTRUM. Möchten Sie mehr erfahren? Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben Sterne, Blumen und Kinder."

Transkript

1 Möchten Se mehr erfahren? Se möchten mehr erfahren über de Möglchketen der Entbndung, das MutterKnd- Zentrum Rüsselshem oder über de Geburt m Allgemenen? D MUTTERKINDZENTRUM Klnkum Herzu fndet an jeden ersten und drtten Donnerstag m Monat um Uhr unser Informatonsabend mt anschleßender Kreßsaalführung statt. Treffpunkt st de Personalcafetera hnter der Informatonszen trale des Klnkums. Ene Voranmeldung st herfür ncht erforderlch. Selbstverständlch können Se Ihr Anlegen auch n enem persönlchen Kontakt an uns rchten. Wr freuen uns auf enen Kontakt mt Ihnen! Wegbeschrebung: Das Stlllädchen befndet sch am Rande der Frauenklnk m GPR Klnkum. Ihr geburtshlflches Team Igelweg des GPR Klnkums Frauenklnk am GPR Klnkum Chefarzt PD Dr. med. Erc Stener August-Bebel-Straße 59, Rüsselshem Telefon: , Telefax: E-Mal: August-Bebel-Straße Hauptengang Klnkum Sprechen Se mt uns über Ihre Fragen und ndvduellen Wünsche. Wr stehen Ihnen gern Rede und Antwort. Enfahrt Anfahrt Fußweg Zufahrt Parkplätze Stand: Ma 2014 Öffnungszeten: Das Stlllädchen m GPR Klnkum. Überraschen Se de Mutter und das Neugeborene mt enem Artkel aus unserem ausgewählten Sortment oder enem Geschenkgutschen. Stll-BHs Stllkssen Mlchpumpen her Montag bs Fretag, von 9 Uhr bs 12 Uhr und 14 Uhr bs 18 Uhr. Kontakt: Dre Dnge snd uns aus dem Parades gebleben Sterne, Blumen und Knder. Dante Algher Italenscher Dchter und Phlosoph ( )

2 Ene Umgebung zum Wohlfühlen mt hoher medznscher Scherhet De Geburt enes Kndes st für de ganze Famle en besonderes Eregns. In desem Bewusstsen legen wr auf ene ndvduelle, famlenorenterte Betreuung besonderen Wert. Mt unserem modern gestalteten Entbndungsberech haben wr auch räumlch de besten Voraussetzungen für en Geburtserlebns n harmonscher Atmosphäre geschaffen. Wr schaffen de besten Voraussetzungen, damt das Wunder der Geburt für Se und Ihre Famle zu enem besonderen Erlebns wrd. Im GPR Klnkum kommen jährlch rund 950 Knder zur Welt, womt wr zu den größeren geburtshlflchen Zentren n Deutschland gehören. Während de Medzn be unauffällger Schwangerschaft und Geburt gerne n den Hntergrund trtt, können wr Ihnen m Falle von unvorhergesehenen Komplkatonen de größtmöglche Scherhet für Se und Ihr Knd gewährlesten, da ständg alle dann benötgten ärztlchen Spezalsten m Haus zur Verfügung stehen. Im MutterKndZentrum besteht durch de verzahnten Aufgabengebete ene ntensve Kooperaton zwschen Kreßsaal, Wochenstaton und angrenzender Knderklnk. Des gewährlestet n allen Stuatonen ene zetnahe und optmale Versorgung von Mutter und Knd. Als pernataler Schwerpunkt mt angeschlossener Intensvstaton haben wr auch de Möglchket, Rskoschwangerschaften engmaschg und kompetent zu überwachen und zu früh geborene oder kranke Neugeborene optmal zu versorgen. pernatal = de Zet um de Geburt herum Wr möchten Ihnen der werdenden Mutter und Ihrem Partner enen Rahmen beten, n dem Se n harmonscher Atmosphäre ene Geburt nach Ihren ndvduellen Vorstellungen gestalten können. Je wohler und entspannter Se sch als Eltern fühlen, desto entspannter wrd der Start für Se und Ihr Knd. Der Kreßsaal verfügt über dre Entbndungsräume sowe enen Geburtsraum für Wassergeburten. Zusätzlch stehen zwe Wehenzmmer zur Verfügung. PD Dr. Erc Stener Chefarzt der Frauenklnk Dr. Bernd Zmmer Chefarzt der Klnk für Knder- und Jugendmedzn 2 3

3 Höchste Scherhet und wertvolle Nähe für Mutter und Knd Wr erfüllen mt unserer Zentrumslösung u. a. de Anforderungen an enen pernatalen Schwerpunkt für ene optmale neonatologsche Versorgung. Als pernataler Schwerpunkt betreuen wr Rskoschwanger schaften und führen de schere Versorgung schwer kranker Neugeborener und Frühgeborener ab enem Geburtsgewcht von g oder ab der vollendeten 32. Schwangerschaftswoche Geborener aus. Neonatologe = Neu- bzw. Frühgeborenen medzn Das MutterKndZentrum n Rüsselshem setzt de Idee ener Wand-an-Wand-Lösung konsequent um. Tatsächlch trennt nur ene Wand den Kreßsaal von den Räumen der Knderklnk mt hrer Intensvstaton. Durch de sehr kurzen Wege besteht auch be Komplkatonen während der Geburt höchste Scherhet für Mutter und Knd. Sollte nach der Geburt ene Betreuung Ihres Kndes m (Intensv-) Berech der Knderklnk notwendg sen, st gewährlestet, dass Se nah be Ihrem Knd bleben. Das Team des pernatalen Schwerpunktes möchte Ihnen den Start n das gemensame Leben so scher, aber auch so angenehm und lecht we möglch machen. Das Wohl Ihres Kndes und der gesamten Famle legt uns am Herzen. De Intensvstaton st mt modernen medzntechnschen Geräten zur Dagnostk, Überwachung und Therape ausgestattet. Während der Betreuung legen wr unseren Schwerpunkt vor allem auf de Zusammengehörgket von Eltern und Knd und lassen hermt de unterstützende Technk n den Hntergrund rücken. Känguruhen (Bld oben) wrd auf unserer modernen neonatologschen Staton ge fördert. Dabe stzt Mutter oder Vater n enem bequemen Legestuhl, während das Knd auf der nackten Brust abgelegt wrd. Der enge Haut-zu-Haut-Kontakt stmulert verschedene Snne des Babys, de Eltern- Knd-Bezehung wrd zusätzlch gefördert und er trägt nsgesamt zur besseren Entwcklung des Kndes be. Ist de Mutter ncht präsent, fühlen sch de Babys m Wärmebettchen (Bld lnks) ebenfalls wohl. Kurze Wege vom Kreßsaal zur angrenzenden Knderklnk tragen zu ener unmttelbaren, fachgerechten Versorgung des Neugeborenen be, sollte es während und nach der Geburt zu Komplkatonen kommen. 4 5

4 Während der Wehenphase haben Se de Möglchket, m Entspannungsbad Ruhe zu fnden und glechzetg den Geburtsvorgang voranzutreben. Geburtsvorberetende und schmerzlndernde Angebote Wr empfehlen de Anmeldung zur Geburt ab der 34. Schwangerschaftswoche. De Anmeldung gbt Ihnen Gelegenhet, unsere Klnk kennenzulernen und uns de Möglchket, alle wchtgen Daten schon vor Begnn der Wehen n Ruhe von Ihnen zu erfahren. Be Fragen und Problemen rund um de Geburt beraten unsere Hebammen Se gerne. Be Bedarf steht auch en Arzt für wetere Fragen zur Verfügung. De Anmeldung st jeden Werktag zwschen 9 und 12 Uhr ohne Termnver enbarung möglch. Btte brngen Se Ihren Mutterpass mt. In Kooperaton mt der Volkshochschule Rüsselshem beten wr unterschedlche Geburtsvorberetungskurse an, dese können se allene oder gemensam mt ener Begletperson, z. B. Ihrem Partner, absolveren. De geburtsvorberetende Akupunktur kann de Eröffnungsphase nachweslch verkürzen. Se haben de Möglchket, sch ab der 36. SSW geburtsvorberetend akupunkteren zu lassen. Umfangreche Informatonen sowe Termne und Kontaktdaten zu unseren Angeboten fnden Se n unserer aktuellen Broschüre GPR Elternschule. De K -Tapng Therape dent während der Schwangerschaft u. a. zur Unterstützung der Muskulatur und kann zu ener Stablserung und Schmerzredukton betragen. Während der Geburt erstrecken sch unsere Angebote zur Schmerztherape von Aromatherape über Homöopathe bs hn zur Perduralanästhese (PDA) und den Ensatz von Lachgas. K-Tapng steht für den Begrff Kneso-Tapng und setzt sch aus Kness = gre chsch für Bewegung und Tapng = englsch für mt enem (dehnbaren) Band befestgen zusammen. Im Geburtsvorberetungskurs (mt oder ohne Partner) üben Se u. a. spezelle Atemübungen, de es Ihnen ermöglchen, besser mt dem natürlchen Schmerz ener Entbndung umzugehen. 6 7

5 En bewegendes Eregns und de gemensame Zet danach De Geburt enes Kndes st en besonderer, sehr bewegender Moment. De mesten werdenden Väter möchten an desem Eregns telnehmen. Se können sch aber selbstverständlch auch von ener anderen Person Ihres Vertrauens begleten lassen. Wetere Angehörge haben de Möglchket, m Warteberech vor dem Kreßsaal auf de Geburt des Kndes zu warten. Ene Geburt war schon mmer ene prvate Angelegenhet. Auch aus Platzgründen sollte nur ene Begletperson m Kreßsaal dabe sen. Während des Tages stehen den werdenden Müttern jewels zwe Hebammen pro Denst zur Verfügung, sodass ene persönlche und umfassende Betreuung möglch st. In der Nacht st ene Hebamme m Kreßsaal vor Ort. De Entbndung und de erste Zet mt dem Neugeborenen snd tef berührende Eregnsse. Se snd für Mutter, Vater und Knd ene starke körperlche und seelsche Erfahrung von Nähe und Hngabe. Dazu bedarf es ener vertrauensvollen Bezehung zwschen der Mutter bezehungswese den Eltern und denen, de Se auf desem Weg begleten. Ist das Knd geboren, darf der Vater de Nabelschnur durchtrennen. Se können Ihr Baby glech n den Arm nehmen und be sch behalten so lange Se wollen. Mest noch m Kreßsaal begnnt Ihr Knd, nach der mütterlchen Brust zu suchen. De Hebamme hlft Ihnen gerne bem ersten Anlegen. Dese erste Phase des Mtenandervertrautwerdens wrd durch de Neugeborenenuntersuchung nklusve Messen und Wegen nur kurz unterbrochen. Falls Geburtsverletzungen vorlegen, werden dese n örtlcher Betäubung versorgt. Ca. zwe Stunden nach der Geburt zehen Se vom Kreßsaal auf de Entbndungsstaton um. Wenn Se sch für ene ambulante Geburt entscheden, bleben Se bs ver Stunden nach der Geburt m Entbndungsberech, das Knd wrd von den Knderärzten untersucht und Se können von dort drekt nach Hause gehen. Unser Hebammen-Team des Kreßsaals besteht aus nsgesamt neun Hebammen. Es stehen zur Betreuung von Geburten m Tagesverlauf nsgesamt fünf Hebammen den werdenden Müttern zur Verfügung. Sprechen Se uns be Stllproblemen an, wr haben spezell ausgebldete Stllberaternnen, de Se kompetent anleten und Ihnen unterstützend zur Sete stehen. 8 9

6 Lebevolles Zusammensen auf der Wochenstaton Nachdem Se mt Ihrem Knd auf de Wochenstaton umgezogen snd, werden Se von enem Team bestehend aus Kranken- und Knderkrankenschwestern, Hebammen, Frauen- und Knderärzten weter beraten und betreut. Unser Zel st es, Se so zu unterstützen, dass Se mt Scherhet und Freude m Umgang mt Ihrem Neugeborenen nach Hause gehen und de neue Lebensstuaton geneßen können. Das Konzept der ntegratven Wochenbettpflege bedeutet, dass wr Se darn unterstützen, Ihr Knd rund um de Uhr be sch zu haben, um sch so anenander zu gewöhnen und de Bedürfnsse des Kndes kennenzulernen. Ene famlenorenterte Betreuung möchte aber auch Ihren Partner und Geschwsterknder mt enbezehen, weshalb wr ausgebge und lange Besuche deser engsten Famlenmtgleder sehr befürworten. Das Team der Knderkrankenschwestern und Hebammen letet de Eltern n der Säuglngspflege an und gbt Hlfestellung be allen Fragen rund um de Versorgung Ihres Kndes. Wr möchten Se zum Stllen ermutgen und unterstützen Se, ndem wr Ihnen bem ersten Anlegen helfen, Ihnen verschedene Stll postonen zegen und be Problemen mmer weder zur Sete stehen. Wr leben ene famlenorenterte Betreuung und möchten auch Ihren Partner und Geschwsterknder mt en bezehen. Wr befürworten ausgebge Besuche der engsten Famlenmtgleder sehr. Außerdem besteht de Opton, en Famlenzmmer zu buchen und des mt Ihrer Begletperson zu bezehen. Informatonen zu aktuellen Zmmer- Presen entnehmen Se btte unserem Flyer Geburtshlfe. Se haben de Möglchket, Ihre Kaltspesen auf dem Zmmer enzunehmen oder gesellg m Gemenschaftsraum am Buffet zu essen. Se haben de Opton, auf Ihrem Zmmer zu stllen oder de Rückzugsmöglchket unser es separaten Stllzmmers zu nutzen

7 Vorsorgeuntersuchung U2 und Antworten auf Ihre Fragen De Knderärzte betreuen Se zur sogenannten U2, der zweten n ener Rehe von Vorsorgeuntersuchungen, de Se und Ihr Knd bs ns Jugendalter begleten werden. De erste Vorsorgeuntersuchung hat der Geburtshelfer berets kurz nach der Geburt vorgenommen. Auch wenn Se de Mtarbeter der Knderklnk erst be der U2 kennenlernen, so snd de Knderärzte berets vorher über Ihr Knd nformert und blden schon set Ihrer Aufnahme n den Kreßsaal en Scherhetsnetz für alle Fälle. Be der U2 wrd ncht nur Ihr Knd untersucht, sondern de frschgebackenen Eltern haben dabe de Gelegenhet, Fragen, de hnen zum Knd auf dem Herzen legen, loszuwerden. Ratschläge zur Vtamn D- und Vtamn K-Prophylaxe, zur Verhütung des plötzlchen Kndstodes, zu klenen und größeren Problemen, de n den ersten Tagen und Wochen auftreten können, geben wr gerne. Scheuen Se sch ncht und stellen Se alle Fragen, de Se auf dem Herzen haben. Wenn Se enverstanden snd, werden Ihrem Knd en paar Tropfen Blut abgenommen, das auf de wchtgsten behandelbaren Stoffwechselstörungen untersucht wrd. Darüber hnaus führen wr en Screenng auf Hörstörungen durch, um dese frühzetg erkennen und behandeln zu können. Über de beden vorgenannten Angebote des Neugeborenenscreenngs hnaus beten wr zusätzlch Vorsorgeuntersuchungen auf Hüftunrefe und Nerenfehlbldungen mttels Ultraschall sowe en Screenng auf Herzfehler mttels Sauerstoffmessung an. Auf der Wochenstaton erhalten Se vorab en Informatonsblatt mt allen Untersuchungen. Herbe können Se auswählen, welche Unter suchungen Se zu sätzlch für Ihr Knd wünschen. De Vorsorgeuntersuchung U2 fndet zwschen dem 3. und 10. Lebenstag statt. Herbe werden u. a. Haut, Organe und Reflexe des Kndes kontrollert

8 Enfahrt Anfahrt Fußweg Wegbeschrebung: Das Stlllädchen befndet sch am Rande der Frauenklnk m GPR Klnkum. August-Bebel-Straße Igelweg Hauptengang Klnkum Zufahrt Parkplätze DUnterstützung n den ersten Wochen : Stlllädchen, Rückbldung, Nachsorge Unsere erfahrenen Hebammen und Knderkrankenschwestern des MutterKndZentrums geben Ihnen als junger Mutter wertvolle Tpps hnschtlch snnvoller Artkel, mt denen Se für de Zet nach der Geburt gut gerüstet snd (z. B. zu Stll-BHs, Säuglngtees, Saugern, Schlafsäcken u. v. m.). Sether mussten sch junge Eltern dese empfehlenswerten Artkel n velen unterschedlchen Geschäften besorgen. Deser Aufwand besteht durch de Etablerung des Stlllädchens n unserem Hause jetzt ncht mehr. Des spart Ihnen als Famle Zet und Nerven. Im Stlllädchen kann man sch aber auch berets vor der Geburt gerne beraten lassen oder als Opa oder Oma schauen, was man Snnvolles zur oder nach der Geburt schenken kann. Das Stllädchen befndet sch vor dem Kreßsaal und wurde n Kooperaton mt dem Santätshaus Lammert n das MutterKndZentrum ntegrert. Öffnungszeten: Montag bs Fretag, von 9 Uhr bs 12 Uhr und 14 Uhr bs 18 Uhr. Kontakt: In den ersten Tagen nach der Geburt können Se berets Wochenbettgymnastk anwenden. De Übungen können Se m Anschluss zu Hause fortführen. Dadurch kann späteren Senkungsbeschwerden und ener Inkontnenz (Blasenschwäche) wrkungsvoll vorgebeugt werden. Ab der sechsten Woche nach der Geburt st der Besuch enes Kurses zur Rückbldungsgymnastk snnvoll. Schwerpunkte der Gymnastkübungen snd Kräftgung des Beckenbodens, Muskulaturstraffung von Bauch, Bene und Po sowe Entspannungsübungen. Unser Kooperatons angebot mt der VHS Rüsselshem m Berech Rückbldung steht Ihnen herfür gern zur Verfügung. Kooperaton VHS GPR Frauenklnk Fatma Dos Santos Rückbldungsgymnastk sowe Geburtsvorberetungskurse Veranstalter VHS Rüsselshem Zu Hause angekommen, besteht de Möglchket ener sogenannten Nachsorge durch ene Hebamme. Se kontrollert u. a. de Rückbldung der Gebärmutter und hlft Ihnen mt praktschen Tpps zum Stllen und zur Säuglngspflege. In den ersten zehn Lebenstagen kann en täglcher Besuch erfolgen, wetere sechzehn Termne können Se bs zur vollendeten achten Lebenswoche n Anspruch nehmen. De Kos- Informatonen über das freberuflche Angebot des Hebammen-Teams sowe de prvaten Kontaktdaten fnden Se auf der lnken Sete. Telefon: ten werden von Ihrer Krankenkasse übernommen. Kümmern Se sch am besten frühzetg ab der 16. SSW um ene Nachsorge hebamme, damt nach der Geburt de Betreuung für Se zu Hause stressfre geregelt st. Freberuflche Angebote der GPR-Hebammen Ene Überscht zu weteren Angeboten unseres Hauses, we z. B. Harmonsche Baby- Mara Flegler Magdalena Zakrzewska massage und Babyschwmmen, fnden Se n unserer aktuellen Broschüre GPR Nachsorge Nachsorge Elternschule. Alle Prntmeden und aktuellen Programme fnden Se auch auf unse- Telefon: Telefon: rer Homepage zum Download! E-Mal: E-Mal: 14 15

ELTERNSCHULE GPR MUTTERKINDZENTRUM

ELTERNSCHULE GPR MUTTERKINDZENTRUM Das Stlllädchen m GPR Klnkum Be uns fnden Se en ausgewähltes Sortment an Mutter- und Kndartkeln, de während und nach der Schwangerschaft für Se nützlch snd. Stll-BH Stllkssen Mlchpumpen Tragetücher Pucktücher

Mehr

Abenteuer Führung. Der Survival Guide für den ersten Führungsjob. Die erste Führungsaufgabe ist kein Zuckerschlecken!

Abenteuer Führung. Der Survival Guide für den ersten Führungsjob. Die erste Führungsaufgabe ist kein Zuckerschlecken! SEMINARPROGRAMME Abenteuer Führung Der Survval Gude für den ersten Führungsjob De erste Führungsaufgabe st ken Zuckerschlecken! Junge Hgh Potentals erkennen das schnell. Her taucht ene unangenehme Überraschung

Mehr

Kreditpunkte-Klausur zur Lehrveranstaltung Projektmanagement (inkl. Netzplantechnik)

Kreditpunkte-Klausur zur Lehrveranstaltung Projektmanagement (inkl. Netzplantechnik) Kredtpunkte-Klausur zur Lehrveranstaltung Projektmanagement (nkl. Netzplantechnk) Themensteller: Unv.-Prof. Dr. St. Zelewsk m Haupttermn des Wntersemesters 010/11 Btte kreuzen Se das gewählte Thema an:

Mehr

?? RUBRIK?? / 1 / Spezial

?? RUBRIK?? / 1 / Spezial ?? RUBRIK?? / 1 / Spezal carrere & more Semnarprogramm für Dozentnnen und Dozenten / 2 /?? RUBRIK?? Nveau st kene Handcreme! carrere & more Semnarprogramm für Dozentnnen und Dozenten S. 3 Vorwort S. 4

Mehr

Die Natur im Maintal. erleben. Naturerlebniswege, Aussichtstürme und Radwege. im LIFE-Natur-Projektgebiet Mainaue von Haßfurt bis Eltmann

Die Natur im Maintal. erleben. Naturerlebniswege, Aussichtstürme und Radwege. im LIFE-Natur-Projektgebiet Mainaue von Haßfurt bis Eltmann De m Mantal erleben erlebnswege, Ausschtstürme und Radwege m LIFEgebet von Haßfurt bs Eltmann Lebe Mtbürgernnen und Mtbürger, lebe Besuchernnen und Besucher des Mantals! Im Rahmen des LIFEFörderprogrammes

Mehr

Netzwerkstrukturen. Entfernung in Kilometer:

Netzwerkstrukturen. Entfernung in Kilometer: Netzwerkstrukturen 1) Nehmen wr an, n enem Neubaugebet soll für 10.000 Haushalte en Telefonnetz nstallert werden. Herzu muss von jedem Haushalt en Kabel zur nächstgelegenen Vermttlungsstelle gezogen werden.

Mehr

MULTIVAC Kundenportal Ihr Zugang zur MULTIVAC Welt

MULTIVAC Kundenportal Ihr Zugang zur MULTIVAC Welt MULTIVAC Kundenportal Ihr Zugang zur MULTIVAC Welt Inhalt MULTIVAC Kundenportal Enletung Errechbarket rund um de Uhr Ihre ndvduellen Informatonen Enfach und ntutv Hlfrech und aktuell Ihre Vortele m Überblck

Mehr

tutorial N o 1a InDesign CS4 Layoutgestaltung Erste Schritte - Anlegen eines Dokumentes I a (Einfache Nutzung) Kompetenzstufe keine Voraussetzung

tutorial N o 1a InDesign CS4 Layoutgestaltung Erste Schritte - Anlegen eines Dokumentes I a (Einfache Nutzung) Kompetenzstufe keine Voraussetzung Software Oberkategore Unterkategore Kompetenzstufe Voraussetzung Kompetenzerwerb / Zele: InDesgn CS4 Layoutgestaltung Erste Schrtte - Anlegen enes Dokumentes I a (Enfache Nutzung) kene N o 1a Umgang mt

Mehr

Energiesäule mit drei Leereinheiten, Höhe 491 mm Energiesäule mit Lichtelement und drei Leereinheiten, Höhe 769 mm

Energiesäule mit drei Leereinheiten, Höhe 491 mm Energiesäule mit Lichtelement und drei Leereinheiten, Höhe 769 mm Montageanletung Energesäule mt dre Leerenheten, Höhe 491 mm 1345 26/27/28 Energesäule mt Lchtelement und dre Leerenheten, Höhe 769 mm 1349 26/27/28 Energesäule mt sechs Leerenheten, Höhe 769 mm, 1351 26/27/28

Mehr

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct?

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct? We eröffne ch als Bestandskunde en Festgeld-Konto be NIBC Drect? Informatonen zum Festgeld-Konto: Be enem Festgeld-Konto handelt es sch um en Termnenlagenkonto, be dem de Bank enen festen Znssatz für de

Mehr

Landessportbund Brandenburg e.v.

Landessportbund Brandenburg e.v. Landessportbund Brandenburg e.v. Landessrxxtbund Brandenburg ev Schopenhauerstraße 344467 Potsdam Tel.: (033) 9 798-0 Fax: (03 3) 9 7 98-34 Segler-Veren "Medzn" Brandenburg e. V. Deter Baerlen Bauhofstrasse

Mehr

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct?

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct? We eröffne ch als Bestandskunde en Festgeld-Konto be NIBC Drect? Informatonen zum Festgeld-Konto: Be enem Festgeld-Konto handelt es sch um en Termnenlagenkonto, be dem de Bank enen festen Znssatz für de

Mehr

Kommentierte Linkliste

Kommentierte Linkliste Mobbng Kommenterte Lnklste Mobbng fndet sch n allen sozalen Schchten und Altersgruppen: auch be Kndern und Jugendlchen. Aktuelle Studen kommen zu dem Ergebns, dass jede/r verte österrechsche SchülerIn

Mehr

W i r m a c h e n d a s F e n s t e r

W i r m a c h e n d a s F e n s t e r Komfort W r m a c h e n d a s F e n s t e r vertrauen vertrauen Set der Gründung von ROLF Fensterbau m Jahr 1980 snd de Ansprüche an moderne Kunststofffenster deutlch gestegen. Heute stehen neben Scherhet

Mehr

ifh@-anwendung ifh@-anwendung Technische Rahmenbedingungen Welche Mindestvoraussetzungen müssen erfüllt sein?

ifh@-anwendung ifh@-anwendung Technische Rahmenbedingungen Welche Mindestvoraussetzungen müssen erfüllt sein? FH@-Anwendung Für de Umsetzung von Strukturfonds-Förderungen st laut Vorgaben der EU de Enrchtung enes EDV- Systems für de Erfassung und Übermttlung zuverlässger fnanzeller und statstscher Daten sowe für

Mehr

nonparametrische Tests werden auch verteilungsfreie Tests genannt, da sie keine spezielle Verteilung der Daten in der Population voraussetzen

nonparametrische Tests werden auch verteilungsfreie Tests genannt, da sie keine spezielle Verteilung der Daten in der Population voraussetzen arametrsche vs. nonparametrsche Testverfahren Verfahren zur Analyse nomnalskalerten Daten Thomas Schäfer SS 009 1 arametrsche vs. nonparametrsche Testverfahren nonparametrsche Tests werden auch vertelungsfree

Mehr

Gesetzlicher Unfallversicherungsschutz für Schülerinnen und Schüler

Gesetzlicher Unfallversicherungsschutz für Schülerinnen und Schüler Gesetzlcher Unfallverscherungsschutz für Schülernnen und Schüler Wer st verschert? Lebe Eltern! Ihr Knd st während des Besuches von allgemen bldenden und berufsbldenden Schulen gesetzlch unfallverschert.

Mehr

Donnerstag, 27.11.2014

Donnerstag, 27.11.2014 F ot o: BMW AGMünc hen X Phone nmot on E x ec ut v epr ev ew 2 7.Nov ember2 01 4 BMW Wel tmünc hen Donnerstag, 27.11.2014 14:00 15:00 15:00 16:00 16:00 17:00 17:00 17:45 Apertf Meet & Greet Kaffee & klener

Mehr

Wir fokussieren das Wesentliche. OUTLINE Individuelle Lösung von d.vinci OUTLINE. Recruiting-Prozess. Unternehmen. Einflussfaktoren.

Wir fokussieren das Wesentliche. OUTLINE Individuelle Lösung von d.vinci OUTLINE. Recruiting-Prozess. Unternehmen. Einflussfaktoren. Wr fokusseren das Wesentlche. Der demografsche Wandel, ene hohe Wettbewerbsdchte, begrenzte Absolventenzahlen es gbt enge Faktoren, de berets heute und auch n Zukunft für enen Mangel an qualfzerten und

Mehr

Projektmanagement / Netzplantechnik Sommersemester 2005 Seite 1

Projektmanagement / Netzplantechnik Sommersemester 2005 Seite 1 Projektmanagement / Netzplantechnk Sommersemester 005 Sete 1 Prüfungs- oder Matrkel-Nr.: Themenstellung für de Kredtpunkte-Klausur m Haupttermn des Sommersemesters 005 zur SBWL-Lehrveranstaltung Projektmanagement

Mehr

Datenträger löschen und einrichten

Datenträger löschen und einrichten Datenträger löschen und enrchten De Zentrale zum Enrchten, Löschen und Parttoneren von Festplatten st das Festplatten-Denstprogramm. Es beherrscht nun auch das Verklenern von Parttonen, ohne dass dabe

Mehr

ERP Cloud Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Preise erfassen. www.comarch-cloud.de

ERP Cloud Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Preise erfassen. www.comarch-cloud.de ERP Cloud SFA ECM Backup E-Commerce ERP EDI Prese erfassen www.comarch-cloud.de Inhaltsverzechns 1 Zel des s 3 2 Enführung: Welche Arten von Presen gbt es? 3 3 Beschaffungsprese erfassen 3 3.1 Vordefnerte

Mehr

Statistik und Wahrscheinlichkeit

Statistik und Wahrscheinlichkeit Regeln der Wahrschenlchketsrechnung tatstk und Wahrschenlchket Regeln der Wahrschenlchketsrechnung Relatve Häufgket n nt := Eregnsalgebra Eregnsraum oder scheres Eregns und n := 00 Wahrschenlchket Eregnsse

Mehr

Angeln Sie sich Ihr Extra bei der Riester-Rente. Private Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE

Angeln Sie sich Ihr Extra bei der Riester-Rente. Private Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE Prvate Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE Angeln Se sch Ihr Extra be der Rester-Rente. Rendtestark vorsorgen mt ALfonds Rester, der fondsgebundenen Rester-Rente der ALTE LEIPZIGER. Beste Rendtechancen

Mehr

Spiele und Codes. Rafael Mechtel

Spiele und Codes. Rafael Mechtel Spele und Codes Rafael Mechtel Koderungstheore Worum es geht Über enen Kanal werden Informatonen Übertragen. De Informatonen werden dabe n Worte über enem Alphabet Q übertragen, d.h. als Tupel w = (w,,

Mehr

Eva Hoppe Stand: 2000

Eva Hoppe Stand: 2000 CHECKLISTE ARBEITSSCHUTZ A. Rechtsgrundlagen der Arbetgeberpflchten Ist der Arbetgeber/de Behördenletung mt der Rechtssystematk und dem modernen Verständns des Arbetsschutzes vertraut? Duale Rechtssystematk

Mehr

Methoden der innerbetrieblichen Leistungsverrechnung

Methoden der innerbetrieblichen Leistungsverrechnung Methoden der nnerbetreblchen Lestungsverrechnung In der nnerbetreblchen Lestungsverrechnung werden de Gemenosten der Hlfsostenstellen auf de Hauptostenstellen übertragen. Grundlage dafür snd de von den

Mehr

Förderungen. und Zuschüsse für Ihren Fernkurs. Steuerliche Absetzbarkeit. BAföG. Meister-BAföG. Bildungsgutschein der Arbeitsagentur

Förderungen. und Zuschüsse für Ihren Fernkurs. Steuerliche Absetzbarkeit. BAföG. Meister-BAföG. Bildungsgutschein der Arbeitsagentur Deutschlands größte Fernschule Förderungen und Zuschüsse für Ihren Fernkurs Steuerlche Absetzbarket BAföG Mester-BAföG Staatlche Förderung von bs zu 1 10.226, Bldungsgutschen der Arbetsagentur Förderprogramme

Mehr

Das gratis ebook fur deinen erfolgreichen Blogstart

Das gratis ebook fur deinen erfolgreichen Blogstart Das grats ebook fur denen erfolgrechen Blogstart präsentert von www.pascromag.de DAS ONLINE-MAGAZIN für dene täglche Inspraton aus den Berechen Desgn, Fotografe und Resen. Mt velen wertvollen Tpps. 1.

Mehr

Corporate Social Responsibility. Wirkungsvolles Engagement mit Ärzte ohne Grenzen Österreich

Corporate Social Responsibility. Wirkungsvolles Engagement mit Ärzte ohne Grenzen Österreich Corporate Socal Responsblty Wrkungsvolles Engagement mt Ärzte ohne Grenzen Österrech > Corporate Socal Responsblty Ingo Ranz/MSF Inhalt 4 Ärzte ohne Grenzen stellt sch vor Erfahren Se mehr über de Arbet

Mehr

Die Klinikums App. Index

Die Klinikums App. Index De Klnkums App Index De Indexsete wrd nur nach dem Anklcken des Klnkums- App-Button angezegt. Nur als Übergangsbld, de App wrd geladen. Anschleßend wrd de Startsete angezegt. Farben: Auszechnung Suchfunkton

Mehr

Regens Wagner Offene Hilfen

Regens Wagner Offene Hilfen Regens Wagner Offene Hlfen Frezet und Resen 2015 Hallo zusammen! In desem Heft fnden Se vele Resen. Es gbt verschedene Zele. Zum Bespel gbt es Resen n Städte. Oder an Seen. Oder n de Berge. Be unseren

Mehr

phil omondo phil omondo Skalierung von Organisationen und Innovationen gestalten Sie möchten mehr Preise und Leistungen Workshops und Seminare

phil omondo phil omondo Skalierung von Organisationen und Innovationen gestalten Sie möchten mehr Preise und Leistungen Workshops und Seminare Skalerung von Organsatonen und Innovatonen gestalten phl omondo Se stehen vor dem nächsten Wachstumsschrtt hrer Organsaton oder haben berets begonnen desen aktv zu gestalten? In desem Workshop-Semnar erarbeten

Mehr

An alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10 mit 13 und an ihre Eltern

An alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10 mit 13 und an ihre Eltern Schyren-Gymnasum Pfaffenhofen,, Staatlche Berufsoberschule Scheyern Veranstaltung zur Studen- und Berufsnformaton am Schyren-Gymnasum Pfaffenhofen am Montag, dem 16. Februar 2009 von 17:00-21.45 Uhr Pfaffenhofen,

Mehr

Herzlich Willkommen im Camp David Sport Resort by ALL- on- SEA

Herzlich Willkommen im Camp David Sport Resort by ALL- on- SEA Enge Infos und Tpps Herzlch Wllkommen m Camp Davd Sport Resort by ALL- on- SEA Info Btte beachten Se Wr freuen uns, dass Se sch für enen Aufenthalt m Resort entscheden haben und möchten Ihnen auf den folgenden

Mehr

Eine Schulung in effektiven Methoden der Persönlichkeitsentwicklung, Kundenbetreuung und Mitarbeiterführung.

Eine Schulung in effektiven Methoden der Persönlichkeitsentwicklung, Kundenbetreuung und Mitarbeiterführung. Betrebsnterne Weterbldung Tranngsmodule für Ene Schulung n effektven Methoden der Persönlchketsentwcklung, Kundenbetreuung und Mtarbeterführung. Akademe Schwez Tranngsmodule für m betreblchen Umfeld Sete

Mehr

Seminar Analysis und Geometrie Professor Dr. Martin Schmidt - Markus Knopf - Jörg Zentgraf. - Fixpunktsatz von Schauder -

Seminar Analysis und Geometrie Professor Dr. Martin Schmidt - Markus Knopf - Jörg Zentgraf. - Fixpunktsatz von Schauder - Unverstät Mannhem Fakultät für Mathematk und Informatk Lehrstuhl für Mathematk III Semnar Analyss und Geometre Professor Dr. Martn Schmdt - Markus Knopf - Jörg Zentgraf - Fxpunktsatz von Schauder - Ncole

Mehr

IMPRESSUM. Herausgeber: Stadt Altena Jugendamt Lüdenscheider Straße 22 58762 Altena T 02352 209-0 www.altena.de Gestaltung, Layout, Fotos:

IMPRESSUM. Herausgeber: Stadt Altena Jugendamt Lüdenscheider Straße 22 58762 Altena T 02352 209-0 www.altena.de Gestaltung, Layout, Fotos: Letfaden für Eltern IMPRESSUM Herausgeber: Stadt Altena Jugendamt Lüdenscheder Straße 22 58762 Altena T 02352 209-0 www.altena.de Gestaltung, Layout, Fotos: PFFFKUS!AGENTUR Mondhahnstraße 18 58762 Altena

Mehr

Die Ausgangssituation... 14 Das Beispiel-Szenario... 14

Die Ausgangssituation... 14 Das Beispiel-Szenario... 14 E/A Cockpt Für Se als Executve Starten Se E/A Cockpt........................................................... 2 Ihre E/A Cockpt Statusüberscht................................................... 2 Ändern

Mehr

netbank Ratenkredit Große Flexibilität hohe Sicherheit

netbank Ratenkredit Große Flexibilität hohe Sicherheit netbank Ratenkredt Große Flexbltät hohe Scherhet Beten Se Ihren Kunden mt dem netbank Ratenkredt mehr Frehet für ene schere Investton n de Zukunft. In deser Broschüre fnden Se alle wchtgen Informatonen

Mehr

An die Auftraggeber der Imtech Deutschland GmbH & Co. KG. 09. August 2015. best in energy performance

An die Auftraggeber der Imtech Deutschland GmbH & Co. KG. 09. August 2015. best in energy performance best n energy performance ' ] j r, GESCHÄFTSLETUNG mtech Deutschland GmbH & Co. KG Postfach 70 12 40. 22012 Hamburg An de Auftraggeber der mtech Deutschland GmbH & Co. KG mtech Deutschland GmbH & Co. KG

Mehr

Der Außenbereich im französischen Stil. Seit 15 Jahren führend Erfinder und größter Hersteller der bioklimatischen Pergola in Frankreich

Der Außenbereich im französischen Stil. Seit 15 Jahren führend Erfinder und größter Hersteller der bioklimatischen Pergola in Frankreich Der Außenberech m französschen Stl Set 15 Jahren führend Erfnder und größter Hersteller der boklmatschen Pergola n Frankrech Unsere Werte Engagement: Jeder Mtarbeter muss jeden Tag daran denken, dass allen

Mehr

Grundlagen Modul 4. Internet. Im Internet etwas suchen. Seite 1 GM4

Grundlagen Modul 4. Internet. Im Internet etwas suchen. Seite 1 GM4 Klene Schule Grundlagen Modul 4 Internet Im Internet etwas suchen Sete 1 De Schulungsunterlagen Der Aufbau De Schulungsunterlagen snd n verschedene Module aufgetelt. Enersets n Grundlagen Module, welche

Mehr

Polygonalisierung einer Kugel. Verfahren für die Polygonalisierung einer Kugel. Eldar Sultanow, Universität Potsdam, sultanow@gmail.com.

Polygonalisierung einer Kugel. Verfahren für die Polygonalisierung einer Kugel. Eldar Sultanow, Universität Potsdam, sultanow@gmail.com. Verfahren für de Polygonalserung ener Kugel Eldar Sultanow, Unverstät Potsdam, sultanow@gmal.com Abstract Ene Kugel kann durch mathematsche Funktonen beschreben werden. Man sprcht n desem Falle von ener

Mehr

Webshop Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Produkte aus dem Comarch Webshop auf Google Shopping zeigen. www.comarch-cloud.

Webshop Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Produkte aus dem Comarch Webshop auf Google Shopping zeigen. www.comarch-cloud. Webshop SFA ECM Backup E-Commerce ERP EDI Produkte aus dem Comarch Webshop auf Google Shoppng zegen www.comarch-cloud.de Inhaltsverzechns 1 EINFÜHRUNG 3 2 PRODUKTATTRIBUTE ZUWEISEN 3 3 WEBSHOP KONFIGURIEREN

Mehr

Einführung in die Finanzmathematik

Einführung in die Finanzmathematik 1 Themen Enführung n de Fnanzmathematk 1. Znsen- und Znsesznsrechnung 2. Rentenrechnung 3. Schuldentlgung 2 Defntonen Kaptal Betrag n ener bestmmten Währungsenhet, der zu enem gegebenen Zetpunkt fällg

Mehr

Leitfaden für Eltern

Leitfaden für Eltern Letfaden für Eltern IMPRESSUM Herausgeber: Stadt Altena (Westf.) - Jugendamt - Lüdenscheder Straße 22 - - T 02352 209-0 - www.altena.de Gestaltung, Layout, Fotos: PFFFKUS!-Agentur - Neuenrader Straße 25

Mehr

Weil so ähnlich nicht dasselbe ist. Besser durch den Winter mit dem smart Original-Service.

Weil so ähnlich nicht dasselbe ist. Besser durch den Winter mit dem smart Original-Service. smart Center Esslngen Compact-Car GmbH & Co. KG Plochnger Straße 108, 73730 Esslngen Tel. 0711 31008-0, Fax 0711 31008-111 www.smart-esslngen.de nfo@smart-esslngen.de Wr nehmen Ihren smart nach velen Klometern

Mehr

Dr. Leinweber & Partner Rechtsanwälte

Dr. Leinweber & Partner Rechtsanwälte Referent: Rechtsanwalt Johannes Rothmund Dr. Lenweber & Partner Rechtsanwälte Lndenstr. 4 36037 Fulda Telefon 0661 / 250 88-0 Fax 0661 / 250 88-55 j.rothmund@lenweber-partner.de Defnton: egenständge Bezechnung

Mehr

I M F K U S GESUNDHEIT. ALB FILS KLINIKEN stellen neue Medizinstrategie vor. INNOVATIVE MEDIZIN UND PFLEGE HEUTE UND MORGEN Oktober 2015

I M F K U S GESUNDHEIT. ALB FILS KLINIKEN stellen neue Medizinstrategie vor. INNOVATIVE MEDIZIN UND PFLEGE HEUTE UND MORGEN Oktober 2015 GESUNDHEIT I M F K U S INNOVATIVE MEDIZIN UND PFLEGE HEUTE UND MORGEN Oktober 2015 Im Notfall rund um de Uhr für Se da Professonelle Pflege mt Zuwendung Bretes und spezalsertes Spektrum be Erkrankungen

Mehr

Die Kraft-Wärme-Kopplung. Alles spricht dafür.

Die Kraft-Wärme-Kopplung. Alles spricht dafür. De Kraft-Wärme-Kopplung. Alles sprcht dafür. In deser Broschüre lernen Se enen Hezkessel kennen, für den alles sprcht: Den Dachs. Er nutzt de Energe zwemal und produzert dabe ncht nur Wärme, sondern auch

Mehr

Für Mitglieder der Volksbank Wipperfürth - Lindlar eg März 2011

Für Mitglieder der Volksbank Wipperfürth - Lindlar eg März 2011 Exklus Für der Volksbank Wpperth - Lndlar eg März 2011 Sete 2 An Geldautomaten unbedngt auf deses Zechen achten Sete 4 Presvortele bs zu 50 % "2010 war enes der besten Jahre unserer Volksbank wr snd mehr

Mehr

Akademischer Lehrgang Video-Journalismus

Akademischer Lehrgang Video-Journalismus Akademscher Lehrgang Vdeo-Journalsmus www.wfwen.at WIFI Wen 200910 b www.wf.atwen l. e h r g a n g z u r w e t e r Fotograf: http:foto.frtz.st t g s f h 4 a 1. e m g l d u n g Das Fernsehen erlebt ene

Mehr

AusbildungsTickets 2008/09. SparTickets für Schüler, Azubis und Studenten. Weitersagen: Wer clever ist, kommt besser weg. Gemeinsam mehr bewegen.

AusbildungsTickets 2008/09. SparTickets für Schüler, Azubis und Studenten. Weitersagen: Wer clever ist, kommt besser weg. Gemeinsam mehr bewegen. AusbldungsTckets 2008/09 SparTckets für Schüler, Azubs und Studenten Wetersagen: Wer clever st, kommt besser weg. Gemensam mehr bewegen. Auf große Fahrt für klenes Geld Schüler, Auszubldende und Studenten

Mehr

Bedarfsorientierte Mindestsicherung - Antrag

Bedarfsorientierte Mindestsicherung - Antrag An de Bezrkshauptmannschaft den Magstrat Graz Engangsstempel Bedarfsorenterte Mndestscherung - Antrag De Bedarfsorenterte Mndestscherung st ene Lestung der öffentlchen Hand zur Scherung des Lebensunterhaltes

Mehr

2. Spiele in Normalform (strategischer Form)

2. Spiele in Normalform (strategischer Form) 2. Spele n Normalform (strategscher Form) 2.1 Domnante Strategen 2.2 Domnerte Strategen 2.3 Sukzessve Elmnerung domnerter Strategen 2.4 Nash-Glechgewcht 2.5 Gemschte Strategen und Nash-Glechgewcht 2.6

Mehr

Verkehrstechnik. Straßenbau

Verkehrstechnik. Straßenbau st messbar. smanagement Hlfsmttel Arbetsscherhet Fazt Verkehrstechnk Straßenbau IVU Semnar Mobltät, Verkehrsscherhet, Umwelt (04/06) Dpl. Ing. Sandra Voß st messbar. smanagement Hlfsmttel Arbetsscherhet

Mehr

Quant oder das Verwelken der Wertpapiere. Die Geburt der Finanzkrise aus dem Geist der angewandten Mathematik

Quant oder das Verwelken der Wertpapiere. Die Geburt der Finanzkrise aus dem Geist der angewandten Mathematik Quant der das Verwelken der Wertpapere. De Geburt der Fnanzkrse aus dem Gest der angewandten Mathematk Dmensnen - de Welt der Wssenschaft Gestaltung: Armn Stadler Sendedatum: 7. Ma 2012 Länge: 24 Mnuten

Mehr

Fallstudie 4 Qualitätsregelkarten (SPC) und Versuchsplanung

Fallstudie 4 Qualitätsregelkarten (SPC) und Versuchsplanung Fallstude 4 Qualtätsregelkarten (SPC) und Versuchsplanung Abgabe: Lösen Se de Aufgabe 1 aus Abschntt I und ene der beden Aufgaben aus Abschntt II! Aufgabentext und Lösungen schrftlch bs zum 31.10.2012

Mehr

Gruppe. Lineare Block-Codes

Gruppe. Lineare Block-Codes Thema: Lneare Block-Codes Lneare Block-Codes Zele Mt desen rechnerschen und expermentellen Übungen wrd de prnzpelle Vorgehenswese zur Kanalcoderung mt lnearen Block-Codes erarbetet. De konkrete Anwendung

Mehr

Die Zahl i phantastisch, praktisch, anschaulich

Die Zahl i phantastisch, praktisch, anschaulich Unverstät Würzburg 977 Würzburg Telefon: (91 888 5598 De Zahl phantastsch, praktsch, anschaulch De Geschchte der Zahl war dre Jahrhunderte lang dadurch geprägt, dass se und damt de kompleen Zahlen n Mathematkerkresen

Mehr

Warum Initiative Gesundes Sonnen?

Warum Initiative Gesundes Sonnen? Warum Intatve Gesundes Sonnen? In der Intatve Gesundes Sonnen haben sch Betreber von Qualtätsstudos zusammengeschlossen und sch auf enen Katalog von Qualtätsbedngungen verpflchtet, um en Sgnal für gesundes,

Mehr

Erfahrung. Innovation.

Erfahrung. Innovation. Erfahrung. Innovaton. Erfolg. Maschnen-/ Anlagenbau >>> 11:55 PM consultants GmbH ERFOLG BENÖTIGT VORBEREITUNG. LERNEN SIE UNS KENNEN. Wr beten Ihnen Lösungen für das Projekt- und Clam Management, welche

Mehr

"Zukunft der Arbeit" Arbeiten bis 70 - Utopie - oder bald Realität? Die Arbeitnehmer der Zukunft

Zukunft der Arbeit Arbeiten bis 70 - Utopie - oder bald Realität? Die Arbeitnehmer der Zukunft "Zukunft der Arbet" Arbeten bs 70 - Utope - oder bald Realtät? De Arbetnehmer der Zukunft Saldo - das Wrtschaftsmagazn Gestaltung: Astrd Petermann Moderaton: Volker Obermayr Sendedatum: 7. Dezember 2012

Mehr

Versicherungstechnischer Umgang mit Risiko

Versicherungstechnischer Umgang mit Risiko Verscherungstechnscher Umgang mt Rsko. Denstlestung Verscherung: Schadensdeckung von für de enzelne Person ncht tragbaren Schäden durch den fnanzellen Ausglech n der Zet und m Kollektv. Des st möglch über

Mehr

1. Änderungstarifvertrag (TV Tariferhöhung2012 AWO Hamburg) vom 25. Mai 2012

1. Änderungstarifvertrag (TV Tariferhöhung2012 AWO Hamburg) vom 25. Mai 2012 1. Änderungstarfvertrag (TV Tarferhöhung2012 AWO Hamburg) vom 25. Ma 2012 zum Tarfvertrag für de Beschäftgten der Arbeterwohlfahrt Hamburg (V AWO Hamburg) vom 19. Februar 2009 zum Tarfvertrag zur Überletung

Mehr

IT- und Fachwissen: Was zusammengehört, muss wieder zusammenwachsen.

IT- und Fachwissen: Was zusammengehört, muss wieder zusammenwachsen. IT- und achwssen: Was zusammengehört, muss weder zusammenwachsen. Dr. Günther Menhold, regercht 2011 Inhalt 1. Manuelle Informatonsverarbetung en ntegraler Bestandtel der fachlchen Arbet 2. Abspaltung

Mehr

Quartalsbrief. Ausgabe 3, Schuljahr 2016 / Wil, 30. Januar Liebe Eltern Liebe Schülerinnen

Quartalsbrief. Ausgabe 3, Schuljahr 2016 / Wil, 30. Januar Liebe Eltern Liebe Schülerinnen Mädchensekundarschule St. Katharna Klosterweg 13 9500 Wl Ausgabe 3, Schuljahr 2016 / 2017 9500 Wl, 30. Januar 2017 www.kath.ch nfo@kath.ch Tel. 071 911 46 46 Quartalsbref Lebe Eltern Lebe Schülernnen Wr

Mehr

RICHTLINIEN FÜR DIE GESTALTUNG VON EINTRÄGEN

RICHTLINIEN FÜR DIE GESTALTUNG VON EINTRÄGEN RICHTLINIEN FÜR DIE GESTALTUNG VON EINTRÄGEN Stand Jul 2014 Lebe Vermeter, wr möchten dem Suchenden das bestmöglche Portal beten, damt er be Ihnen bucht und auch weder unser Portal besucht. Um den Ansprüchen

Mehr

Arbeitsschutz zahlt sich aus

Arbeitsschutz zahlt sich aus Ergonome SCHNITTSTELLE MENSCH MASCHINE Arbetsschutz zahlt sch aus De Anzahl der Arbetsunfälle st n Deutschland n den letzten Jahren gesunken. De Ursache sehen Experten n enem gestegerten Bewusstsen der

Mehr

Agentur für Arbeit Kompetenter Partner und Dienstleister

Agentur für Arbeit Kompetenter Partner und Dienstleister Workshop: Lebenswelten verstehen Stärken erkennen Unterstützung koordneren - Übergang Schule - Beruf M.Wagner, Agentur für Arbet Deggendorf 16. Ma 2013 BldrahmenBld enfügen: Menüreter: Bld/Logo enfügen

Mehr

Ergänzende Bedingungen

Ergänzende Bedingungen Ergänzende Bedngungen der zu den Allgemenen Anschlussbedngungen n Nederspannung gemäß Nederspannungsanschlussverordnung (NAV) vom 1. Januar 2012 Inhaltsüberscht I. 1. BAUKOSTENZUSCHÜSSE (BKZ) GEMÄß 11

Mehr

Nernstscher Verteilungssatz

Nernstscher Verteilungssatz Insttut für Physkalsche Cheme Grundpraktkum 7. NERNSTSCHER VERTEILUNGSSATZ Stand 03/11/2006 Nernstscher Vertelungssatz 1. Versuchsplatz Komponenten: - Schedetrchter - Büretten - Rührer - Bechergläser 2.

Mehr

WIR VERSCHAFFEN DURCHBLICK UNKOMPLIZIERT UND K O M P R I M I E R T Inhalt: De Vson 04 Warum PRIME 05-07 De Marktlage 08 Zeterfassung mt PRIME 09 Projektplanung mt PRIME 10-11 Integraton von PRIME (Grafk)

Mehr

AUFGABEN ZUR INFORMATIONSTHEORIE

AUFGABEN ZUR INFORMATIONSTHEORIE AUFGABEN ZUR INFORMATIONSTHEORIE Aufgabe Wr betrachten das folgende Zufallsexperment: Ene fare Münze wrd so lange geworfen, bs erstmals Kopf erschent. De Zufallsvarable X bezechne de Anzahl der dazu notwendgen

Mehr

12 LK Ph / Gr Elektrische Leistung im Wechselstromkreis 1/5 31.01.2007. ω Additionstheorem: 2 sin 2 2

12 LK Ph / Gr Elektrische Leistung im Wechselstromkreis 1/5 31.01.2007. ω Additionstheorem: 2 sin 2 2 1 K Ph / Gr Elektrsche estng m Wechselstromkres 1/5 3101007 estng m Wechselstromkres a) Ohmscher Wderstand = ˆ ( ω ) ( t) = sn ( ω t) t sn t ˆ ˆ P t = t t = sn ω t Momentane estng 1 cos ( t) ˆ ω = Addtonstheorem:

Mehr

Finanzwirtschaft. Kapitel 3: Simultane Investitions- und Finanzplanung. Lehrstuhl für Finanzwirtschaft - Universität Bremen 1

Finanzwirtschaft. Kapitel 3: Simultane Investitions- und Finanzplanung. Lehrstuhl für Finanzwirtschaft - Universität Bremen 1 Fnanzwrtschaft Kaptel 3: Smultane Investtons- und Fnanzplanung Prof. Dr. Thorsten Poddg Lehrstuhl für Allgemene Betrebswrtschaftslehre, nsbes. Fnanzwrtschaft Unverstät Bremen Hochschulrng 4 / WW-Gebäude

Mehr

Auswertung von Umfragen und Experimenten. Umgang mit Statistiken in Maturaarbeiten Realisierung der Auswertung mit Excel 07

Auswertung von Umfragen und Experimenten. Umgang mit Statistiken in Maturaarbeiten Realisierung der Auswertung mit Excel 07 Auswertung von Umfragen und Expermenten Umgang mt Statstken n Maturaarbeten Realserung der Auswertung mt Excel 07 3.Auflage Dese Broschüre hlft bem Verfassen und Betreuen von Maturaarbeten. De 3.Auflage

Mehr

Seminare. Kongresse. Teambuilding. Workshops. Incentive-Events. Firmenveranstaltungen. Events & Kultur Natur & Kulinarik Hotel & Appartements

Seminare. Kongresse. Teambuilding. Workshops. Incentive-Events. Firmenveranstaltungen. Events & Kultur Natur & Kulinarik Hotel & Appartements Semnare Events & Kultur Natur & Kulnark Kongresse Teambuldng Workshops Frmenveranstaltungen Incentve-Events De Semnar- & Festräume De Burg Lockenhaus betet vele verschedene Räume, passend für Ihr Event:

Mehr

Für jeden reinen, ideal kristallisierten Stoff ist die Entropie am absoluten Nullpunkt gleich

Für jeden reinen, ideal kristallisierten Stoff ist die Entropie am absoluten Nullpunkt gleich Drtter Hauptsatz der Thermodynamk Rückblck auf vorherge Vorlesung Methoden zur Erzeugung tefer Temperaturen: - umgekehrt laufende WKM (Wärmepumpe) - Joule-Thomson Effekt bs 4 K - Verdampfen von flüssgem

Mehr

PROGRAMM INNVIERTLER BIERMÄRZ

PROGRAMM INNVIERTLER BIERMÄRZ PROGRAMM INNVIERTLER BIERMÄRZ 31 Tage Märzenber, Kultur und Kulnark n seben Brauereen und be den Wrten der Berregon Innvertel. Änderungen vorbehalten. Stand Jänner 2014 www.bermaerz.at TAGESVERANSTALTUNGEN

Mehr

Abschlussprüfung Sommer 2011

Abschlussprüfung Sommer 2011 Termn: Mttwoch, 4. Ma 2011 Abschlussprüfung Sommer 2011 Fach nfo rm at ker/fach nform atker n Anwend ungsentwckl ung 1196 Wrtschaftsund Sozalkunde 26 Aufgaben 60 Mnuten Prüfungszet 100 Punkte Bearbetungshnwese

Mehr

Haan. Die Familienbroschüre. Willkommen in. Netzwerk für Familien Amt für Jugend und Soziales

Haan. Die Familienbroschüre. Willkommen in. Netzwerk für Familien Amt für Jugend und Soziales Haan Wllkommen n De Famlenbroschüre Netzwerk für Famlen Amt für Jugend und Sozales Wllkommen n Haan - De Famlenbroschüre Grußwort des Bürgermesters Lebe Eltern, herzlchen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kndes!

Mehr

1 BWL 4 Tutorium V vom 15.05.02

1 BWL 4 Tutorium V vom 15.05.02 1 BWL 4 Tutorum V vom 15.05.02 1.1 Der Tlgungsfaktor Der Tlgungsfaktor st der Kehrwert des Endwertfaktors (EWF). EW F (n; ) = (1 + )n 1 T F (n; ) = 1 BWL 4 TUTORIUM V VOM 15.05.02 (1 ) n 1 Mt dem Tlgungsfaktor(TF)

Mehr

SteigLeitern Systemteile

SteigLeitern Systemteile 140 unten 420 2 0 9 12 1540 1820 Länge 140 StegLetern Leterntele/Leterverbnder Materal Alumnum Stahl verznkt Sprossenabstand 2 mm Leternholme 64 mm x 25 mm 50 x 25 mm Leternbrete außen 500 mm Sprossen

Mehr

Flußnetzwerke - Strukturbildung in der natürlichen Umwelt -

Flußnetzwerke - Strukturbildung in der natürlichen Umwelt - Flußnetzwerke - Strukturbldung n der natürlchen Umwelt - Volkhard Nordmeer, Claus Zeger und Hans Joachm Schlchtng Unverstät - Gesamthochschule Essen Das wohl bekannteste und größte exsterende natürlche

Mehr

Netzsicherheit I, WS 2008/2009 Übung 3. Prof. Dr. Jörg Schwenk 27.10.2008

Netzsicherheit I, WS 2008/2009 Übung 3. Prof. Dr. Jörg Schwenk 27.10.2008 Netzscherhet I, WS 2008/2009 Übung Prof. Dr. Jörg Schwenk 27.10.2008 1 Das GSM Protokoll ufgabe 1 In der Vorlesung haben Se gelernt, we sch de Moble Staton (MS) gegenüber dem Home Envroment (HE) mt Hlfe

Mehr

H I HEIZUNG I 1 GRUNDLAGEN 1.1 ANFORDERUNGEN. 1 GRUNDLAGEN 1.1 Anforderungen H 5

H I HEIZUNG I 1 GRUNDLAGEN 1.1 ANFORDERUNGEN. 1 GRUNDLAGEN 1.1 Anforderungen H 5 1 GRUNDLAGEN 1.1 Anforderungen 1.1.1 Raumklma und Behaglchket Snn der Wärmeversorgung von Gebäuden st es, de Raumtemperatur n der kälteren Jahreszet, das snd n unseren Breten etwa 250 bs 0 Tage m Jahr,

Mehr

18. Dynamisches Programmieren

18. Dynamisches Programmieren 8. Dynamsches Programmeren Dynamsche Programmerung we gerge Algorthmen ene Algorthmenmethode, um Optmerungsprobleme zu lösen. We Dvde&Conquer berechnet Dynamsche Programmerung Lösung enes Problems aus

Mehr

i N F O Funktionen & Vorteile Smart ROI Codec Smart Autofocus ROI OFF ROI ON Smart Defog Smart IR

i N F O Funktionen & Vorteile Smart ROI Codec Smart Autofocus ROI OFF ROI ON Smart Defog Smart IR unktonen & Vortele Smart Autofocus Smart RI Codec Kameras mt Hkvsons enzgarter Autofocus-Technologe müssen ncht manuell focussert werden, de erfolgt automatsch. So können Kameras auch problemlos neu ausgerchtet

Mehr

Leistungsmessung im Drehstromnetz

Leistungsmessung im Drehstromnetz Labovesuch Lestungsmessung Mess- und Sensotechnk HTA Bel Lestungsmessung m Dehstomnetz Nomalewese st es ken allzu gosses Poblem, de Lestung m Glechstomkes zu messen. Im Wechselstomkes und nsbesondee n

Mehr

Ihr geschützter Bereich Organisation Einfachheit Leistung

Ihr geschützter Bereich Organisation Einfachheit Leistung Rev. 07/2012 Ihr geschützter Berech Organsaton Enfachhet Lestung www.vstos.t Ihr La geschützter tua area rservata Berech 1 MyVstos MyVstos st ene nformatsche Plattform für den Vstos Händler. Se ermöglcht

Mehr

Franzis Verlag, 85586 Poing ISBN 978-3-7723-4046-8 Autor des Buches: Leonhard Stiny

Franzis Verlag, 85586 Poing ISBN 978-3-7723-4046-8 Autor des Buches: Leonhard Stiny eseproben aus dem Buch "n mt en zur Elektrotechnk" Franzs Verlag, 85586 Pong ISBN 978--77-4046-8 Autor des Buches: eonhard Stny Autor deser eseprobe: eonhard Stny 005/08, alle echte vorbehalten. De Formaterung

Mehr

3.2 Die Kennzeichnung von Partikeln 3.2.1 Partikelmerkmale

3.2 Die Kennzeichnung von Partikeln 3.2.1 Partikelmerkmale 3. De Kennzechnung von Patkeln 3..1 Patkelmekmale De Kennzechnung von Patkeln efolgt duch bestmmte, an dem Patkel mess bae und deses endeutg beschebende physka lsche Gößen (z.b. Masse, Volumen, chaaktestsche

Mehr

Ausgabe 12 Januar 2005

Ausgabe 12 Januar 2005 Gesünder Newsletter der Gemenschaftsntatve Gesünder Arbeten e. V. Arbeten Ausgabe 12 Januar 2005 Neue Kultur m Arbetsschutz Nutzen der Regelungen soll deutlcher werden Der Mttelstand hat etwas zu sagen

Mehr

Die Zukunft gehört Dir!

Die Zukunft gehört Dir! Ausbldung be Polln Electronc De Zukunft gehört Dr! Ausbldung be Polln Electronc Lebe Azubs der Zukunft, Polln Electronc st en mttelständsches Spezalversandhaus für en umfassendes Elektronk- und Technksortment.

Mehr

Konditionenblatt. Erste Group Bank AG. Daueremission Erste Group Reale Werte Express II. (Serie 211) (die "Schuldverschreibungen") unter dem

Konditionenblatt. Erste Group Bank AG. Daueremission Erste Group Reale Werte Express II. (Serie 211) (die Schuldverschreibungen) unter dem Kondtonenblatt Erste Group Bank AG 24.04.2012 Daueremsson Erste Group Reale Werte Express II (Sere 211) (de "Schuldverschrebungen") unter dem Programm zur Begebung von Schuldverschrebungen an Prvatkunden

Mehr

Übung zur Vorlesung. Informationstheorie und Codierung

Übung zur Vorlesung. Informationstheorie und Codierung Übung zur Vorlesung Informatonstheore und Coderung Prof. Dr. Lla Lajm März 25 Ostfala Hochschule für angewandte Wssenschaften Hochschule Braunschweg/Wolfenbüttel Postanschrft: Salzdahlumer Str. 46/48 3832

Mehr

Nomenklatur - Übersicht

Nomenklatur - Übersicht Nomenklatur - Überscht Name der synthetschen Varable Wert der synthetschen Varable durch synth. Varable erklärte Gesamt- Streuung durch synth. Varable erkl. Streuung der enzelnen Varablen Korrelaton zwschen

Mehr

Mittelstandspolitik, Existenzgründungen, Dienstleistungen. www.bmwi.de

Mittelstandspolitik, Existenzgründungen, Dienstleistungen. www.bmwi.de Mttelstandspoltk, Exstenzgründungen, Denstlestungen Unternehmensnachfolge De optmale Planung www.bmw.de Redakton Bundesmnsterum für Wrtschaft und Technologe (BMW) Öffentlchketsarbet PID Arbeten für Wssenschaft

Mehr