Sozialministerium: Leitprojekt des Kinder- und Jugendaktionsplans Schleswig- Holstein durch Vereinte Nationen ausgezeichnet

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sozialministerium: Leitprojekt des Kinder- und Jugendaktionsplans Schleswig- Holstein durch Vereinte Nationen ausgezeichnet"

Transkript

1 Ministerium für Soziales, Gesundheit, Familie, Jugend und Senioren des Landes Schleswig-Holstein Medien-Information 26. November 2008 Sozialministerium: Leitprojekt des Kinder- und Jugendaktionsplans Schleswig- Holstein durch Vereinte Nationen ausgezeichnet KIEL. Das Leitprojekt des schleswig-holsteinischen Kinder- und Jugendaktionsplans, Ein x Eins - Augen auf im Geldverkehr, ist heute (26. November) in Hannover als offizielles Dekade-Projekt zur Bildung für nachhaltige Entwicklung für den Zeitraum 2009/ 2010 ausgezeichnet worden. Vom Vorsitzenden des deutschen Nationalkomitees der UN-Dekade, Prof. Dr. Gerhard de Haan, wurde den schleswig-holsteinischen Vertretern eine offizielle Fahne der UN überreicht und den Projekten die Verwendung des offiziellen Logos der UN-Dekade gestattet. Die Auszeichnung unseres Projektes durch die UN ist eine Bestätigung der erfolgreichen und unermüdlichen Arbeit im Bereich der Schuldenprävention in Schleswig-Holstein. Darauf können alle Beteiligten stolz sein, sagte der Referatsleiter Verbraucherschutz im Sozialministerium, Dr. Bartelt Brouer, bei der Preisverleihung. Das Projekt Ein x Eins - Augen auf im Geldverkehr ist ein flächendeckendes Netzwerk zur Vermittlung von Finanzkompetenz und richtet sich vorwiegend an Kinder und Jugendliche. Es besteht aus fünf speziellen Präventionsprojekten, den 36 anerkannten Schuldnerberatungsstellen im Lande und der Koordinierungsstelle Schuldnerberatung. Ziele des Projekts sind die Förderung von Kindern und Jugendlichen zu einem kompetenten Umgang mit Geld, einer Sensibilisierung für die Risiken von Verschuldung, der Vermeidung von Überschuldung, aber auch dem Aufbau und der Stärkung von Planungs- und Handlungskompetenzen sowie der Eigenverantwortlichkeit. Dazu gehören unter anderem das Anstoßen einer Wertediskussion, das Reflektieren eigener Konsumwünsche, das Erkennen von Marketingstrategien und die Enttabuisierung der Themen Geld und Schulden. Anlagen - Logo der UN-Dekade - Projektbeschreibung Ein x Eins - Augen auf im Geldverkehr - Liste Schuldner- und Insolvenzberatungsstellen Schleswig-Holstein Verantwortlich für diesen Pressetext: Oliver Breuer Ministerium für Soziales, Gesundheit, Familie, Jugend und Senioren, Adolf- Westphal-Straße 4, Kiel Telefon Telefax Presseinformationen der Landesregierung finden Sie aktuell und archiviert im Internet unter Das Ministerium im Internet:

2 - 2 -

3 - 3 - Hintergrund Projektbeschreibung Netzwerk Ein x Eins - Augen auf im Geldverkehr Bereits im Jahr 2002 hat die Landesregierung mit der Entwicklung und Umsetzung eines Konzepts für ein flächendeckendes Präventionsangebot begonnen. In einem ersten Schritt wurden alle vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Familie, Jugend und Senioren des Landes Schleswig-Holstein (MSGF) anerkannten geeigneten Schuldnerberatungsstellen aufgefordert, Präventionsmaßnahmen durchzuführen (Liste s. unten). Für den erhöhten Bedarf in den Oberzentren wurden spezialisierte Projekte ins Leben gerufen: fit for money" in der Landeshauptstadt Kiel (www.fit-for-money.de) Moneycrashkurs" für die Hansestadt Lübeck und den Kreis Ostholstein (www.moneycrashkurs.de) kidsundkohle.de" in Neumünster (www.kidsundkohle.de) und Cash oder Crash?" für Flensburg, den Kreis Nordfriesland sowie Teile des Kreises Schleswig-Flensburg (www.cash-oder-crash.de). Diese Projekte bieten neben Präventionsveranstaltungen auch ständig aktualisierte Informationen über einen Kontaktladen" und ein Infomobil", das an öffentlichen Plätzen sowie bei Events eingesetzt wird, an. Über die 4 regionalen Präventionsprojekte hinaus wurde das landesweit operierende Projekt Was kostet die Welt?" (www.waskostetdiewelt.com) eingerichtet, dass dort Veranstaltungen anbietet, wo die Nachfrage das Angebot übersteigt. Die Koordinierungsstelle Schuldnerberatung in Schleswig-Holstein besteht seit 2003 und arbeitet im Auftrag des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Familie, Jugend und Senioren des Landes Schleswig-Holstein (MSGF) trägerübergreifend für alle nach 305 InsO anerkannten Schuldner- und Insolvenzberatungsstellen in Schleswig-Holstein. Die Koordinierungsstelle fördert die Arbeit der Schuldner- und Insolvenzberatung im Bereich der Prävention u.a. durch folgende Arbeitsschwerpunkte: Förderung der Schuldenprävention / Vermittlung von Finanzkompetenz (begleitende Arbeitsgruppe Prävention in der Schuldnerberatung, Koordinierung der Präventionsangebote, Entwicklung einheitlicher Präventionsmaterialien, Durchführung zentraler Präventionsschulungen für Berater/innen und Multiplikator/innen und Fachtagungen) Organisation und Durchführung von Fortbildungen und Fachtagungen zum Thema Finanzkompetenz Organisation und Durchführung von regelmäßigen Gremien (Arbeitskreise, Arbeitsgruppen) Öffentlichkeitsarbeit für die Schuldner- und Insolvenzberatung sowie die Schuldenprävention / Finanzkompetenz (u.a. über die Internetseite Arbeitsgruppe Prävention in der Schuldnerberatung Die Arbeitsgruppe dient als Austauschmöglichkeit der Kolleg/innen über die Inhalte und Methoden der Präventionsarbeit. In diesem Zuge werden neue Präventionsmaterialien entwickelt und vorhandene Materialien evaluiert und ggf. inhaltlich angepasst. Darüber hinaus unterstützt die Arbeitsgruppe die Koordinierungsstelle bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Aktionen.

4 - 4 - Schuldner- und Insolvenzberatungsstellen in Schleswig-Holstein Flensburg - Diakonisches Werk des Kirchenkreises Flensburg - Orts-Caritasverband Flensburg - Stadt Flensburg - Haus der Familie Landeshauptstadt Kiel - Schuldner- und Insolvenzberatungszentrum Kiel - DRK-Kreisverband Kiel e.v. - Sozialdienst katholischer Frauen e.v. Hansestadt Lübeck - pro Arbeit e.v. - Institut für Personaltraining und Beratung GATE - Gemeindediakonie Lübeck e.v. - Hansestadt Lübeck - Rechtsfürsorge e.v. Lübeck Resohilfe Neumünster - Diakonisches Werk des Kirchenkreises Neumünster ggmbh - Stadt Neumünster Kreis Dithmarschen - Lichtblick Dithmarschen e.v., Brunsbüttel - AWO Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung, Heide Kreis Herzogtum Lauenburg - Schuldnerberatung des Diakonischen Werkes, Geesthacht - Schuldnerberatung des Diakonischen Werkes, Mölln - Schuldnerberatung des Diakonischen Werkes, Lauenburg Kreis Nordfriesland - Sozialzentrum Husum und Umland, Husum - Sozialzentrum Niebüll - Sozialzentrum Westerland / Sylt - Sozialzentrum Leck - Sozialzentrum Mittleres Nordfriesland, Breklum - Sozialzentrum Südliches Nordfriesland, Tönning Kreis Ostholstein - Schuldnerberatungsstelle der Arbeiterwohlfahrt Südholstein ggmbh, Eutin - pro Arbeit e.v. - Institut für Personaltraining und Beratung GATE, Neustadt Kreis Pinneberg - AWO Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung, Elmshorn - AWO Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung, Außenstelle Pinneberg - AWO Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung, Außenstelle Schenefeld - AWO Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung, Außenstelle Wedel

5 Kreis Plön - Schuldnerberatung im Kreis Plön, Preetz Kreis Rendsburg-Eckernförde - Lichtblick Schuldnerberatung e.v., Bordesholm - Ausbildungsverbund Eckernförde-Schleswig, Eckernförde - Arbeiterwohlfahrt Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung, Hohenwestedt - Beratungszentrum Diakonisches Werk, Rendsburg Kreis Schleswig-Flensburg - Kreis Schleswig-Flensburg, Schleswig - Sozial-Forum e.v., Kappeln - Diakonisches Werk des Kirchenkreises Schleswig, Schleswig Kreis Segeberg - Schuldnerberatung im Kreis Segeberg, Bad Segeberg - Schuldnerberatung der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein e.v., Kaltenkirchen - Diakonisches Werk des Kirchenkreises Niendorf, Norderstedt Kreis Steinburg - Schuldner- und Insolvenzberatung im Kreis Steinburg, Itzehoe Kreis Stormarn - AWO Soziale Dienstleistungen ggmbh, Bad Oldesloe - Gemeinschaftszentrum Sönke-Nissen-Park Stiftung, Glinde

Land Schleswig Holstein Landkreis Ditmarschen

Land Schleswig Holstein Landkreis Ditmarschen Landkreis Ditmarschen 25337 Elmshorn Agnes-Karll-Allee Tel : 04121 64900 04121 Leitstelle@IRLS-Elmshorn.de Funkkanal : 469 Funkrufname Leitstelle West Status 5, Tonruf 1 1. DLRG - Rendsburg Tauchtelefon,

Mehr

Die Bevölkerungsentwicklung in Schleswig-Holstein 3. Quartal 2012 Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011

Die Bevölkerungsentwicklung in Schleswig-Holstein 3. Quartal 2012 Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: A I 1 - vj 3/12 SH Die Bevölkerungsentwicklung in Schleswig-Holstein 3. Quartal 2012 Fortschreibung auf Basis des

Mehr

Die Bevölkerungsentwicklung in Schleswig-Holstein 2. Quartal 2013 Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011

Die Bevölkerungsentwicklung in Schleswig-Holstein 2. Quartal 2013 Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: A I 1 - vj 2/13 SH Die Bevölkerungsentwicklung in Schleswig-Holstein 2. Quartal 2013 Fortschreibung auf Basis des

Mehr

Liste aller Verwaltungen in den Gemeinden und Ämtern in Schleswig-Holstein

Liste aller Verwaltungen in den Gemeinden und Ämtern in Schleswig-Holstein Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein Liste aller Verwaltungen in den Gemeinden und Ämtern in Schleswig-Holstein Stand: 1. Januar 2012 Kreisfreie Städte 1. Stadt Flensburg Durchführung der Verwaltungsgeschäfte

Mehr

Die Bevölkerungsentwicklung in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2013 Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011

Die Bevölkerungsentwicklung in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2013 Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: A I 1 - vj 4/13 SH Die Bevölkerungsentwicklung in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2013 Fortschreibung auf Basis des

Mehr

Die Bevölkerungsentwicklung in Schleswig-Holstein 3. Quartal 2013 Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011

Die Bevölkerungsentwicklung in Schleswig-Holstein 3. Quartal 2013 Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: A I 1 - vj 3/13 SH Die Bevölkerungsentwicklung in Schleswig-Holstein 3. Quartal 2013 Fortschreibung auf Basis des

Mehr

Die Bevölkerungsentwicklung in Schleswig-Holstein 2. Quartal 2014 Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011

Die Bevölkerungsentwicklung in Schleswig-Holstein 2. Quartal 2014 Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: A I 1 - vj 2/14 SH Die Bevölkerungsentwicklung in Schleswig-Holstein 2. Quartal 2014 Fortschreibung auf Basis des

Mehr

Die Bevölkerungsentwicklung in Schleswig-Holstein 2. Quartal 2016 Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011

Die Bevölkerungsentwicklung in Schleswig-Holstein 2. Quartal 2016 Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: A I 1 - vj 2/16 SH Die Bevölkerungsentwicklung in Schleswig-Holstein 2. Quartal 2016 Fortschreibung auf Basis des

Mehr

Erziehungsberatungsstellen in Schleswig-Holstein

Erziehungsberatungsstellen in Schleswig-Holstein Erziehungsberatungsstellen in Schleswig-Holstein Ahrensburg Evangelische Beratungsstelle Stormarn Große Str. 16 22926 Ahrensburg Tel.: 04102 / 537 66 Fax: 04102 / 50 000 info@beratungsstelle-stormarn.de

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 15/ Wahlperiode

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 15/ Wahlperiode SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 15/2879 15. Wahlperiode 03-08-09 Kleine Anfrage der Abgeordneten Veronika Kolb und Antwort der Landesregierung - Ministerium für Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz

Mehr

Fördermöglichkeiten für die energetische Sanierung und den Neubau von energieeffizienten Wohngebäuden

Fördermöglichkeiten für die energetische Sanierung und den Neubau von energieeffizienten Wohngebäuden Fördermöglichkeiten für die energetische Sanierung und den Neubau von energieeffizienten Wohngebäuden Energiemesse Schrevenborn 09.03.2013, Ratssaal Rathaus Heikendorf Christian Heider, Investitionsbank

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 15/ Wahlperiode der Abgeordneten Frauke Tengler und Peter Lehnert (CDU)

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 15/ Wahlperiode der Abgeordneten Frauke Tengler und Peter Lehnert (CDU) SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 15/ 3919 15. Wahlperiode 2005-02-01 Kleine Anfrage der Abgeordneten Frauke Tengler und Peter Lehnert (CDU) und Antwort der Landesregierung Ministerin für Soziales,

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 19/ Wahlperiode

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 19/ Wahlperiode SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 19/283 19. Wahlperiode 01.11.2017 Kleine Anfrage der Abgeordneten Birte Pauls (SPD) und Antwort der Landesregierung - Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend,

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 17/ Wahlperiode der Abgeordneten Dr. Marret Bohn (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 17/ Wahlperiode der Abgeordneten Dr. Marret Bohn (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 17/1830 17. Wahlperiode 26.09.2011 Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Marret Bohn (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) und Antwort der Landesregierung Ministerium für Arbeit,

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 19/ Wahlperiode Nutzung des Pflegestellen-Förderprogramms in Schleswig-Holstein

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 19/ Wahlperiode Nutzung des Pflegestellen-Förderprogramms in Schleswig-Holstein SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 19/133 19. Wahlperiode 01.09.2017 Kleine Anfrage der Abgeordneten Birte Pauls (SPD) und Antwort der Landesregierung - Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend,

Mehr

Arbeitskreise und Ansprechpartnerinnen. zur Mädchenarbeit in Schleswig-Holstein. Landesebene

Arbeitskreise und Ansprechpartnerinnen. zur Mädchenarbeit in Schleswig-Holstein. Landesebene Arbeitskreise und Ansprechpartnerinnen zur Mädchenarbeit in Schleswig-Holstein Landesebene Kreisebene Dithmarschen Herzogtum Lauenburg Nordfriesland Pinneberg Plön Rendsburg-Eckernförde Schleswig-Flensburg

Mehr

Statistik-Profile für Kreise und Städte Schleswig-Holstein 2011

Statistik-Profile für Kreise und Städte Schleswig-Holstein 2011 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistik-Profile für e und Städte Schleswig-Holstein 2011 NORD.regional Band 12 STATISTIKAMT NORD Statistik-Profile für e und Städte Schleswig-Holstein

Mehr

Arbeitsloseninitiativen in Schleswig Holstein

Arbeitsloseninitiativen in Schleswig Holstein Arbeitsloseninitiativen in Schleswig Holstein Arbeitsloseninitiative Kiel e.v. Kiel Iltisstraße 34 Telefon 0431-73 26 35 http://www.aloinikiel.de/ info@aloinikiel.de Fax 0431-73 99 890 Sozial-I.G.E.L.

Mehr

707 neue Schülerinnen und Schüler weniger an den weiterführenden Schulen als im Jahr 2014 / Ministerium: Der demografische Wandel ist spürbar

707 neue Schülerinnen und Schüler weniger an den weiterführenden Schulen als im Jahr 2014 / Ministerium: Der demografische Wandel ist spürbar Medien-Information Mittwoch, 1. April 2015 707 neue Schülerinnen und Schüler weniger an den weiterführenden Schulen als im Jahr 2014 / Ministerium: Der demografische Wandel ist spürbar KIEL. Der demografische

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 16/486 16. Wahlperiode 11.01.2006. 1. Wie viele Schuldnerberatungsstellen gibt es in Schleswig-Holstein?

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 16/486 16. Wahlperiode 11.01.2006. 1. Wie viele Schuldnerberatungsstellen gibt es in Schleswig-Holstein? SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 16/486 16. Wahlperiode 11.01.2006 Kleine Anfrage des Abgeordneten Dr. Heiner Garg (FDP) und Antwort der Landesregierung - Ministerin für Soziales, Gesundheit,

Mehr

Orte und Öffnungszeiten der allgemeinen und kinderärztlichen Anlaufpraxen im ärztlichen Bereitschaftsdienst der KVSH

Orte und Öffnungszeiten der allgemeinen und kinderärztlichen Anlaufpraxen im ärztlichen Bereitschaftsdienst der KVSH Orte und der allgemeinen und kinderärztlichen Anlaufpraxen im ärztlichen Bereitschaftsdienst der KVSH Stand 02.06.2014 Lösing Notdienstbezirk Bad Oldesloe Asklepios Klinik Schützenstr. 55 23843 Bad Oldesloe

Mehr

Orte und Öffnungszeiten der allgemeinen Anlaufpraxen im Ärztlichen Bereitschaftsdienst der KVSH

Orte und Öffnungszeiten der allgemeinen Anlaufpraxen im Ärztlichen Bereitschaftsdienst der KVSH Orte und der allgemeinen Anlaufpraxen im Ärztlichen Bereitschaftsdienst der KVSH Stand 02.12.2015, N. Liebau Notdienst Bad Oldesloe Asklepios Klinik Schützenstr. 55 23843 Bad Oldesloe Mo. Di. Do 20:00!

Mehr

Drogenberatungsstellen in Schleswig-Holstein

Drogenberatungsstellen in Schleswig-Holstein Ahrensburg Beratungsstelle Ahrensburg SuchtberatungsstelleAhrensburg@gmx.de Ahrensburg Do It! Stationäre Suchttherapie doit@therapiehilfe.de Ahrensburg Suchtberatungsstelle Bad Oldesloe Suchtberatungsstelle

Mehr

Altenholz Beratungsstelle für Erziehungs-, Familien- und Lebensfragen - Außenstelle von Rendsburg - Stifter Allee Altenholz

Altenholz Beratungsstelle für Erziehungs-, Familien- und Lebensfragen - Außenstelle von Rendsburg - Stifter Allee Altenholz Erziehungsberatungsstellen in Schleswig-Holstein Ahrensburg Evangelische Beratungsstelle Stormarn Große Str. 16 22926 Ahrensburg Tel.: 04102 / 537 66 Fax: 04102 / 50 000 info@beratungsstelle-stormarn.de

Mehr

Orte und Öffnungszeiten der allgemeinärztlichen Anlaufpraxen im Ärztlichen Bereitschaftsdienst der KVSH

Orte und Öffnungszeiten der allgemeinärztlichen Anlaufpraxen im Ärztlichen Bereitschaftsdienst der KVSH Stand 10.07.2017, N. Liebau Orte und Öffnungszeiten der allgemeinärztlichen Anlaufpraxen im Ärztlichen Bereitschaftsdienst der KVSH Notdienstbezirk AP Standort/Krankenhaus Öffnungszeiten Bad Oldesloe Asklepios

Mehr

Einwohnerentwicklung in den Kreisen und kreisfreien Städten in Schleswig-Holstein bis 2020

Einwohnerentwicklung in den Kreisen und kreisfreien Städten in Schleswig-Holstein bis 2020 Einwohnerentwicklung in den Kreisen und kreisfreien Städten in bis 2020 - Die wichtigsten Ergebnisse der neuen Bevölkerungsvorausberechnung im Überblick - Innenministerium, Abteilung Landesplanung 1 Einwohnerentwicklung

Mehr

Weitere Mitglieder der Lebenshilfe in Schleswig-Holstein:

Weitere Mitglieder der Lebenshilfe in Schleswig-Holstein: Stand: März 2013 Weitere Mitglieder der Lebenshilfe in Schleswig-Holstein: Adelby 1 Kinder- und Jugenddienste ggmbh Schiffbrücke 66 24943 Flensburg Tel.: 0461-49305-0 - Fax: 0461-49305-21 E-Mail: bhandler@adelby.de

Mehr

Lernen fördern. Leistung fordern. Erreichbarkeit der Jugendämter. und telefonische. Beratungsangebote

Lernen fördern. Leistung fordern. Erreichbarkeit der Jugendämter. und telefonische. Beratungsangebote Ministerium für Arbeit, Soziales und Gesundheit des Landes Schleswig-Holstein Schutz von Kindern und Jugendlichen in Schleswig-Holstein Erreichbarkeit der Jugendämter Fortbildungsoffensive und telefonische

Mehr

Ergebnisse der Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein am 26. Mai 2013

Ergebnisse der Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein am 26. Mai 2013 Ergebnisse der Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein am 26. Mai 2013 Inhaltsverzeichnis: I. Feststellungen II. III. IV. Gesamtergebnis der Gemeindewahlen in kreisfreien Städten und der Kreiswahlen im Vergleich

Mehr

Soziale Wohnraumförderung 01.01.2015 bis 31.12.2018

Soziale Wohnraumförderung 01.01.2015 bis 31.12.2018 Soziale Wohnraumförderung 01.01.2015 bis 31.12.2018 Information für Förderdarlehen des Landes Schleswig-Holstein für selbst genutzte Eigentumsmaßnahmen Stand Januar 2015 In Investitionsbank Schleswig-Holstein

Mehr

Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTIKAMT NORD A II 2 - j/09 7. Oktober 2010 Gerichtliche Ehelösungen in Hamburg und Schleswig-Holstein 2009 1. Ehescheidungen

Mehr

Große Str Ahrensburg Tel.: / Fax: /

Große Str Ahrensburg Tel.: / Fax: / Erziehungsberatungsstellen in Schleswig-Holstein Ahrensburg Evangelische Beratungsstelle Stormarn Große Str. 16 22926 Ahrensburg Tel.: 04102 / 537 66 Fax: 04102 / 50 000 info@beratungsstelle-stormarn.de

Mehr

Entwicklung der Vollzähligkeit des Krebsregisters Schleswig- Holstein aus zeitlicher und regionaler Sicht

Entwicklung der Vollzähligkeit des Krebsregisters Schleswig- Holstein aus zeitlicher und regionaler Sicht Entwicklung der Vollzähligkeit des Krebsregisters Schleswig- Holstein aus zeitlicher und regionaler Sicht Ron Pritzkuleit, Alexander Katalinic Institut für Krebsepidemiologie, Lübeck www.krebsregister-sh.de

Mehr

Bundesprogramm Schwerpunkt-Kitas Sprache und Integration Übersicht: Geförderte Kitas in Schleswig-Holstein (86) Stand

Bundesprogramm Schwerpunkt-Kitas Sprache und Integration Übersicht: Geförderte Kitas in Schleswig-Holstein (86) Stand Bundesprogramm Schwerpunkt-Kitas Sprache und Integration Übersicht: Geförderte Kitas in Schleswig-Holstein (86) Stand 30.04.2011 Servicenummer 5685 4803 4347 1984 2384 3973 126 Katholische Kirchengemeinde

Mehr

Anerkannte Schwangerschafts- und Schwangerschaftskonfliktberatungsstellen

Anerkannte Schwangerschafts- und Schwangerschaftskonfliktberatungsstellen Dithmarschen Frauen helfen Frauen e.v. Koogstraße 61-63 im Rathaus Zi. 11 25541 Brunsbüttel 04852/7027 Dithmarschen Frauen helfen Frauen e.v. Außenstelle Postelweg 4 25746 Heide 0481/64159 Dithmarschen

Mehr

Perspektiven für 2005 in Schleswig-Holstein

Perspektiven für 2005 in Schleswig-Holstein Perspektiven für 2005 in Schleswig-Holstein Ministerialdirigent Dipl.-Ing. Peter Steiner Abteilungsleiter Abfallwirtschaft, Bodenschutz und Altlasten Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Landwirtschaft

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/ Wahlperiode 18. Mai 2015

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/ Wahlperiode 18. Mai 2015 SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/2958 18. Wahlperiode 18. Mai 2015 Kleine Anfrage der Abgeordneten Katja Rathje-Hoffmann (CDU) und Antwort der Landesregierung - Ministerium für Soziales,

Mehr

Deutschland im demographischen Wandel Datenreport

Deutschland im demographischen Wandel Datenreport Deutschland im demographischen Wandel 2030 Datenreport Schleswig-Holstein 1. Auszug aus der Publikation Deutschland im Demographischen Wandel 2030 Datenreport 2. Länderbericht zur Bevölkerungsprognose

Mehr

Qualität und Nachhaltigkeit in der Beratung inhaftierter Klienten

Qualität und Nachhaltigkeit in der Beratung inhaftierter Klienten Qualität und Nachhaltigkeit in der Beratung inhaftierter Klienten am Beispiel der Schuldnerberatung in den Justizvollzugsanstalten im Land Schleswig-Holstein Situation der Schuldner- und Insolvenzberatung

Mehr

Grundsteuerhebesätze in der Metropolregion Hamburg

Grundsteuerhebesätze in der Metropolregion Hamburg STEUERN Grundsteuerhebesätze in der Metropolregion Hamburg Nach 25 Abs. 3 Grundsteuergesetz (GrStG) ist der Beschluss über die Festsetzung oder Änderung des Grundsteuerhebesatzes bis zum 30. Juni eines

Mehr

Kinder- und Jugendbuchwochen 2017

Kinder- und Jugendbuchwochen 2017 Kinder- und Jugendbuchwochen 2017 Veranstaltungsübersicht nach Orten Gemeindebücherei Ahrensbök Julia Neuhaus/ Till Penzek 20.11. 10:00 Uhr Stadtbücherei Ahrensburg Margit Auer 14.11. 16 Uhr (öffentlich)

Mehr

Palliative Care Teams für Schleswig-Holstein!

Palliative Care Teams für Schleswig-Holstein! Ministerium für Soziales, Gesundheit, Palliative Care Teams für Schleswig-Holstein! Stärkung der Versorgungsstruktur für sterbenskranke Menschen in Schleswig-Holstein 9. Nordische Hospiz-und Palliativtage

Mehr

Orts- und Kreisvereinigungen der Lebenshilfe in Schleswig-Holstein:

Orts- und Kreisvereinigungen der Lebenshilfe in Schleswig-Holstein: Stand: März 2013 Orts- und Kreisvereinigungen der Lebenshilfe in Schleswig-Holstein: OV Altenholz und Umgebung e. V. Frau Doris Bommes Posener Straße 15 24161 Altenholz Tel.: 0431-321170 - Fax.: 0431-676836

Mehr

Kennzahlen des Einzelhandels Schleswig-Holsteins: Kaufkraft, Umsatz und Zentralität

Kennzahlen des Einzelhandels Schleswig-Holsteins: Kaufkraft, Umsatz und Zentralität Kennzahlen des Einzelhandels Schleswig-Holsteins:, Umsatz und Zentralität Die Kennzahlen zu einzelhandelsrelevanten Umsatz, und Zentralität stellen wesentliche Informationen zur Analyse der bindung und

Mehr

Aktuelle Entwicklungen im Tourismus Schleswig-Holstein Bildnachweis: Ostsee-Holstein-Tourismus e.v.

Aktuelle Entwicklungen im Tourismus Schleswig-Holstein Bildnachweis: Ostsee-Holstein-Tourismus e.v. Aktuelle Entwicklungen im Tourismus Schleswig-Holstein 2016 Bildnachweis: Ostsee-Holstein-Tourismus e.v. Hamburg, 13.05.2016 Achim Georg, Marco Gaffrey Agenda 1 2 3 4 Tourismus in Schleswig-Holstein Beschäftigungsfaktor

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 16/828 16. Wahlperiode 06-06-13 Bericht der Landesregierung Vorfahrt für Kinder - Kostenlose Kinderbetreuung umsetzen Drucksache 16/559 Federführend ist das

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 15/ Wahlperiode der Abgeordneten Irene Fröhlich (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 15/ Wahlperiode der Abgeordneten Irene Fröhlich (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 15/ 3030 15. Wahlperiode 03-11-11 Kleine Anfrage der Abgeordneten Irene Fröhlich (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) und Antwort der Landesregierung - Ministerin für Justiz,

Mehr

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein. Soziale Mindestsicherung in Schleswig-Holstein Kreisergebnisse

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein. Soziale Mindestsicherung in Schleswig-Holstein Kreisergebnisse Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Soziale Mindestsicherung in Schleswig-Holstein 2008-2015 ergebnisse Herausgegeben am: 15. Mai 2017 Impressum Herausgeber: Statistisches Amt für Hamburg

Mehr

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistischer Bericht K I 1 - j/05 Teil 1 _. Dezember 2006 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Anstalt des öffentlichen Rechts Sitz Hamburg Standorte: Hamburg und Kiel Internet: www.statistik-nord.de

Mehr

Die Soziale Wohnraumförderung vom bis zum

Die Soziale Wohnraumförderung vom bis zum Die Soziale Wohnraumförderung vom 1.1.2007 bis zum 31.12.2008 nformationen über die Förderdarlehen des Landes Schleswig-Holstein für selbstgenutzten Wohnraum . Wer kann einen Antrag stellen Haushalte,

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/ Wahlperiode

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/ Wahlperiode SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/3805 18. Wahlperiode 2016-02-15 Kleine Anfrage des Abgeordneten Dr. Patrick Breyer (PIRATEN) und Antwort der Landesregierung Minister für Inneres und Bundesangelegenheiten

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/ Wahlperiode Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe in Schleswig-Holstein

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/ Wahlperiode Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe in Schleswig-Holstein SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/3248 18. Wahlperiode 04.08.2015 Kleine Anfrage der Abgeordneten Katja Rathje-Hoffmann (CDU) und Antwort der Landesregierung - Ministerium für Soziales, Gesundheit,

Mehr

Beiblätter der VNB zum Informativen Anhang zu den

Beiblätter der VNB zum Informativen Anhang zu den PUBLIKATION VDEW Beiblätter der VNB zum Informativen Anhang zu den TAB 2000 Technische Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Niederspannungsnetz Fassung der beiden Landesgruppen Schleswig-Holstein/

Mehr

Erfolgte bzw. geplante Zusammenschlüsse von Verwaltungseinheiten Stand

Erfolgte bzw. geplante Zusammenschlüsse von Verwaltungseinheiten Stand Erfolgte bzw. geplante Zusammenschlüsse von Verwaltungseinheiten Stand 01.01.2007 Kreis Nordfriesland Gemeinde List Amt Landschaft Sylt 12.089 01.01.04 Amt Wiedingharde, Stadt Niebüll Stadt Niebüll 13.293

Mehr

Übersicht der Kreisbeauftragten in Schleswig-Holstein

Übersicht der Kreisbeauftragten in Schleswig-Holstein Übersicht der Kreisbeauftragten in Schleswig-Holstein Kreis Kreisbeauftragte/r Kreis Kreisbeauftragte/r Nordfriesland Herr Uwe Pettke (FPS Niebüll) Stormarn Herr Hartmut Jokisch (Gymnasium Trittau) Dithmarschen

Mehr

AIDS AGFH. Eine Aufklärungs-Schrift für Gehörlose, die Probleme beim Lesen haben. Deutsche AI DS-Hilfe ey.

AIDS AGFH. Eine Aufklärungs-Schrift für Gehörlose, die Probleme beim Lesen haben. Deutsche AI DS-Hilfe ey. Deutsche AI DS-Hilfe ey. AIDS ~ Eine Aufklärungs-Schrift für Gehörlose, die Probleme beim Lesen haben. Mllglied Im Oeulschen P3t1IJI'SChen Wohllan'ls... "b.na AGFH Arbeitsgemeinschaft zur Förderung Hörgeschädigter

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 15/ Wahlperiode

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 15/ Wahlperiode SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 15/2949 15. Wahlperiode 03-10-01 Kleine Anfrage der Abgeordneten Veronika Kolb (FDP) und Antwort der Landesregierung Ministerin für Justiz, Frauen, Jugend und

Mehr

Schleswig-Holstein Der echte Norden. Haushaltserlass 2015 kommunaler Finanzausgleich 2015

Schleswig-Holstein Der echte Norden. Haushaltserlass 2015 kommunaler Finanzausgleich 2015 Schleswig-Holstein Der echte Norden Haushaltserlass 2015 kommunaler Finanzausgleich 2015 Eckwerte Gemeindeanteil an der Einkommensteuer: Steuerschätzung Mai 2014 für lfd. Jahr Prognose für 2015 1.061 Mio.

Mehr

Verzeichnis der Genehmigungsstellen für Fliegende Bauten in der Bundesrepublik Deutschland

Verzeichnis der Genehmigungsstellen für Fliegende Bauten in der Bundesrepublik Deutschland Verzeichnis der Genehmigungsstellen für Fliegende Bauten in der Bundesrepublik Deutschland Bundesland Adresse Telefonnummern/ Faxnummern E-Mail Baden-Württemberg TÜV SÜD Industrie Service GmbH Fliegende

Mehr

Pflegestatistik Schleswig-Holstein 2015

Pflegestatistik Schleswig-Holstein 2015 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHER BERICHT Kennziffer: K II 8-2j 15 SH Pflegestatistik Schleswig-Holstein 2015 Herausgegeben am: 15. August 2017 Impressum Statistische Berichte

Mehr

Gerichtliche Ehelösungen in Schleswig-Holstein 2014

Gerichtliche Ehelösungen in Schleswig-Holstein 2014 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHER BERICHT Kennziffer: A II 2 - j 14 SH Gerichtliche Ehelösungen in Schleswig-Holstein 2014 Herausgegeben am: 22. Juli 2015 Impressum Statistische

Mehr

Kinderarmut. Factsheet. Schleswig-Holstein. Kinder im SGB-II-Bezug

Kinderarmut. Factsheet. Schleswig-Holstein. Kinder im SGB-II-Bezug 40 Factsheet Schleswig-Holstein Kinderarmut Kinder im SGB-II-Bezug ABBILDUNG 1 Anteil der Kinder unter 18 Jahren in Familien im SGB-II-Bezug in den Jahren 2011 und 2015 im Vergleich 2011 2015 Saarland

Mehr

Wohnungsmarktkonzepte in Schleswig-Holstein. Jürgen Veser

Wohnungsmarktkonzepte in Schleswig-Holstein. Jürgen Veser Wohnungsmarktkonzepte in Schleswig-Holstein Jürgen Veser Entwicklungsperspektiven von Kommunen unter Schrumpfungsbedingungen Veranstaltungsreihe NRW.BANK.Vor Ort 30. September 2009 in Mülheim an der Ruhr

Mehr

Gerichtliche Ehelösungen in Schleswig-Holstein 2015

Gerichtliche Ehelösungen in Schleswig-Holstein 2015 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: A II 2 - j 15 SH Gerichtliche Ehelösungen in Schleswig-Holstein 2015 Herausgegeben am: 28. Juni 2016 Impressum Statistische

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/ Wahlperiode der Abgeordneten Anita Klahn (FDP) und Oliver Kumbartzky (FDP)

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/ Wahlperiode der Abgeordneten Anita Klahn (FDP) und Oliver Kumbartzky (FDP) SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/3437 18. Wahlperiode 2015-10-19 Kleine Anfrage der Abgeordneten Anita Klahn (FDP) und Oliver Kumbartzky (FDP) und Antwort der Landesregierung Minister für

Mehr

Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung in Schleswig-Holstein 2013

Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung in Schleswig-Holstein 2013 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHER BERICHT Kennziffer: K I 14 - j 13 SH Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung in Schleswig-Holstein 2013 Herausgegeben am: 13.

Mehr

Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung in Schleswig-Holstein 2014

Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung in Schleswig-Holstein 2014 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHER BERICHT Kennziffer: K I 14 - j 14 SH Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung in Schleswig-Holstein 2014 Herausgegeben am: 10.

Mehr

Vorbemerkung 3. Gremien 4. Fort- und Weiterbildungen 5. Sonstige Veranstaltungen 6

Vorbemerkung 3. Gremien 4. Fort- und Weiterbildungen 5. Sonstige Veranstaltungen 6 Sachbericht 2013 Inhalt Vorbemerkung 3 Gremien 4 Fort- und Weiterbildungen 5 Sonstige Veranstaltungen 6 Qualitätsmanagement in der Schuldner- und Insolvenzberatung 7 in Schleswig-Holstein Präventionsnetzwerk

Mehr

tzahl JMD Schloßstraße Flensburg

tzahl JMD Schloßstraße Flensburg Landesverband Schleswig- LV Schleswig- LV Schleswig- Diakonisches Werk Schleswig- Diakonisches Werk Schleswig- Diakonisches Werk Schleswig- LV Schleswig- LV Schleswig- LV Schleswig- Kreisverband e.v. MBE

Mehr

Statistik-Profile für kreisfreie Städte und Kreise Schleswig-Holstein 2007

Statistik-Profile für kreisfreie Städte und Kreise Schleswig-Holstein 2007 Statistisches Amt für Hamburg und Statistik-Profile für kreisfreie Städte und e 2007 NORD.regional Band 4 STATISTIKAMT NORD Statistik-Profile für kreisfreie Städte und e 2007 Band 4 der Reihe NORD.regional

Mehr

Wirtschaftszahlen für Schleswig-Holstein

Wirtschaftszahlen für Schleswig-Holstein Wirtschaftszahlen für Schleswig-Holstein Analyse Statistik Trend Kartengrundlage: GfK GeoMarketing GmbH Stand: Dezember 2015 1 Herausgeber: IHK Schleswig-Holstein Arbeitsgemeinschaft der Industrie- und

Mehr

Die Praxisübergabe aus zulassungsrechtlicher Sicht

Die Praxisübergabe aus zulassungsrechtlicher Sicht Die Praxisübergabe aus zulassungsrechtlicher Sicht 8. Gemeinsamer Infotag 2016 André Zwaka Betroffene Rechtskreise bei einer Praxisabgabe Mai 2016 KVSH 2 KVSH 3 Gute Planung spart Zeit und Geld KVSH 4

Mehr

Gruppenverzeichnis 2016

Gruppenverzeichnis 2016 Gruppenverzeichnis 2016 BKE Blaues Kreuz in der Evangelischen Kirche Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Deutscher Guttempler Orden Blaues Kreuz in Deutschland BKE Blaues Kreuz in der Evangelischen Kirche

Mehr

Statistik-Profile für kreisfreie Städte und Kreise Schleswig-Holstein 2006

Statistik-Profile für kreisfreie Städte und Kreise Schleswig-Holstein 2006 Statistisches Amt für Hamburg und Statistik-Profile für kreisfreie Städte und e 2006 NORD.regional Band 2 STATISTIKAMT NORD Statistik-Profile für kreisfreie Städte und e 2006 Band 2 der Reihe NORD.regional

Mehr

Referenzschulnetzwerk Ganztägig lernen Schleswig-Holstein 2013/2014

Referenzschulnetzwerk Ganztägig lernen Schleswig-Holstein 2013/2014 Referenzschulnetzwerk Ganztägig lernen Schleswig-Holstein 2013/2014 Qualität weiterentwickeln Gute Praxis kennenlernen Impulse geben Projektgruppen Netzwerktreffen Öffentlichkeitsarbeit Regionale Fortbildungen

Mehr

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein 14

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein 14 Insolvenzen in Schleswig-Holstein nach Wirtschaftsbereichen und Rechtsformen Dezember 2016 Insolvenzverfahren Verände- Nr. Dagegen rung der Wirtschaftsbereich Schulden- im Vor- gegenüber Arbeit- Voraus-

Mehr

Haupt- und Realschulabschluss an

Haupt- und Realschulabschluss an Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.v Haupt- und Realschulabschluss an Volkshochschulen und Vorlage für f r den Bildungsausschuss des Landtages 21.9.2006, Wolfgang Behrsing, Petra

Mehr

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein 14

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein 14 Insolvenzen in Schleswig-Holstein nach Wirtschaftsbereichen und Rechtsformen September 2016 Insolvenzverfahren Verände- Nr. Dagegen rung der Wirtschaftsbereich Schulden- im Vor- gegenüber Arbeit- Voraus-

Mehr

Gewerbesteuerhebesätze in der Metropolregion Hamburg

Gewerbesteuerhebesätze in der Metropolregion Hamburg STEUERN Gewerbesteuerhebesätze in der Metropolregion Hamburg Nach 1 Gewerbesteuergesetz (GewStG) erheben die Gemeinden eine Gewerbesteuer als Gemeindesteuer. Sie legen dafür einen Gewerbesteuerhebesatz

Mehr

Zusammen für ein gutes Miteinander. von Flüchtlingen und Menschen mit Behinderungen

Zusammen für ein gutes Miteinander. von Flüchtlingen und Menschen mit Behinderungen Zusammen für ein gutes Miteinander von Flüchtlingen und Menschen mit Behinderungen Zusammen für ein gutes Miteinander von Flüchtlingen und Menschen mit Behinderungen Menschen mit Behinderungen haben oft

Mehr

Zusammen für ein gutes Miteinander. von Flüchtlingen und Menschen mit Behinderungen

Zusammen für ein gutes Miteinander. von Flüchtlingen und Menschen mit Behinderungen Zusammen für ein gutes Miteinander von Flüchtlingen und Menschen mit Behinderungen Zusammen für ein gutes Miteinander von Flüchtlingen und Menschen mit Behinderungen Menschen mit Behinderungen haben oft

Mehr

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein 14

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein 14 Insolvenzen in Schleswig-Holstein und Rechtsformen Juni 2009 Insolvenzverfahren Zu- (+) Nr. Dagegen bzw. der Wirtschaftsbereich Schulden- im Vor- Ab- (-) Voraus- Klassi- mangels bereini- jahres- nahme

Mehr

Bereich / Kreis Leitung Sprachfördernetz Landeskoordination. Name der Dozentin, des Dozenten Christiane Christiansen

Bereich / Kreis Leitung Sprachfördernetz Landeskoordination. Name der Dozentin, des Dozenten Christiane Christiansen Integratives Sprachfördernetz in Schleswig-Holstein Leitung: Landeskoordinatorin für Sprachheilpädagogik und Sprachförderung im vorschulischen Bereich außer Sprint - Christiane Christiansen Stand: 23.02.2018

Mehr

PUSH Portal zur Unterrichtserfassung SH

PUSH Portal zur Unterrichtserfassung SH PUSH Portal zur Unterrichtserfassung SH Umgang mit Unterrichtsausfall an allgemeinbildenden Schulen Überblick Definition Unterrichtsausfall 3 PUSH Grundlagen Erste Ergebnisse Seite 4-5 6-14 Schleswig-Holstein.

Mehr

Koordinierungsstelle SCHULDNERBERATUNG in Schleswig-Holstein. 10 Jahre. Rückblick und Ausblick

Koordinierungsstelle SCHULDNERBERATUNG in Schleswig-Holstein. 10 Jahre. Rückblick und Ausblick Koordinierungsstelle SCHULDNERBERATUNG in Schleswig-Holstein 10 Jahre Rückblick und Ausblick Inhalt Vorwort I. Koordinierungsstelle Schuldnerberatung in Schleswig-Holstein Vortrag Schuldnerberatung zwischen

Mehr

Chemikalien: Zuständige Behörden

Chemikalien: Zuständige Behörden Chemikalien: Zuständige Behörden 1. Verwaltung Bundesebene Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) Unterabteilung IG II Robert-Schuman-Platz 3 53175 Bonn Tel.: 022899/305-0

Mehr

Präventissimo. Thomas Nauert, Gesundheits- und Sozialministerium Schleswig-Holstein. Wilhelm Busch: Der Virtuos

Präventissimo. Thomas Nauert, Gesundheits- und Sozialministerium Schleswig-Holstein. Wilhelm Busch: Der Virtuos Thomas Nauert, Gesundheits- und Sozialministerium Schleswig-Holstein Wilhelm Busch: Der Virtuos Dr. Thomas Nauert 11 Warum betriebliche Gesundheitsförderung? Wilhelm Busch: Der Virtuos Dr. Thomas Nauert

Mehr

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein 14

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein 14 Insolvenzen in Schleswig-Holstein nach Wirtschaftsbereichen und Rechtsformen März 2016 Insolvenzverfahren Verände- Nr. Dagegen rung der Wirtschaftsbereich Schulden- im Vor- gegenüber Arbeit- Voraus- Klassi-

Mehr

Koordinierungsstelle SCHULDNERBERATUNG in Schleswig-Holstein Kanalufer 48 24768 Rendsburg

Koordinierungsstelle SCHULDNERBERATUNG in Schleswig-Holstein Kanalufer 48 24768 Rendsburg Koordinierungsstelle SCHULDNERBERATUNG in Schleswig-Holstein Kanalufer 48 24768 Rendsburg Sachbericht 2010 Vorbemerkung Die Zahl der Privatinsolvenzen ist im Jahr 2010 erneut angestiegen. Seit Einführung

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/ Wahlperiode

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/ Wahlperiode SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/ 4159 18. Wahlperiode 13.05.2016 Kleine Anfrage der Abgeordneten Katja Rathje-Hoffmann (CDU) und Antwort der Landesregierung Ministerium für Soziales, Gesundheit,

Mehr

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistischer Bericht F II 2 j/04 S F II 3 j/04 S 9. Juni 2005 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Anstalt des öffentlichen Rechts Sitz Hamburg Standorte: Hamburg und Kiel Internet: www.statistik-nord.de

Mehr

Fachaustausch Kooperationskreise nach 12 Kinderschutzgesetz Schleswig-Holstein. am 22.02.2011 in Kiel

Fachaustausch Kooperationskreise nach 12 Kinderschutzgesetz Schleswig-Holstein. am 22.02.2011 in Kiel Fachaustausch Kooperationskreise nach 12 Kinderschutzgesetz Schleswig-Holstein am 22.02.2011 in Kiel Gliederung Eckdaten Kreis Pinneberg Vorgeschichte Struktur der Jugendhilfeplanung Arbeitsgruppe Kindeswohlgefährdung

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 15/ Wahlperiode Förderung von Hospizeinrichtungen durch die Landesregierung

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 15/ Wahlperiode Förderung von Hospizeinrichtungen durch die Landesregierung SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 15/689 15. Wahlperiode 01-01-25 Kleine Anfrage der Abgeordneten Helga Kleiner (CDU) und Antwort der Landesregierung Ministerin für Arbeit, Gesundheit und Soziales

Mehr

Grundsteuerhebesätze in der Metropolregion Hamburg

Grundsteuerhebesätze in der Metropolregion Hamburg STEUERN Grundsteuerhebesätze in der Metropolregion Hamburg Nach 25 Abs. 3 Grundsteuergesetz (GrStG) ist der Beschluss über die Festsetzung oder Änderung des Grundsteuerhebesatzes bis zum 30. Juni eines

Mehr

Hamburg Stadtteile Erlaubnis & Register Telefon Internet

Hamburg Stadtteile Erlaubnis & Register Telefon Internet Hamburg Stadtteile Erlaubnis & Register Telefon Internet Bezirk Altona http://www.hamburg.de/stadtteile/altona/ Handelskammer Hamburg 040 36138138 http://www.hk24.de Bezirk Bergedorf http://www.hamburg.de/stadtteile/bergedorf/

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/ Wahlperiode

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/ Wahlperiode SCHLESIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/4960 18. ahlperiode 2016-12-20 Kleine Anfrage des Abgeordneten Dr. Patrick Breyer (PIRATEN) und Antwort der Landesregierung - Minister für Inneres und Bundesangelegenheiten

Mehr

Landesverordnung zur Durchführung des Schleswig-Holsteinischen Wohnraumförderungsgesetzes (SHWoFG-DVO) Vom 13. Juni 2009

Landesverordnung zur Durchführung des Schleswig-Holsteinischen Wohnraumförderungsgesetzes (SHWoFG-DVO) Vom 13. Juni 2009 Gesamtes Gesetz Quelle: Amtliche Abkürzung: SHWoFG-DVO Ausfertigungsdatum: 13.06.2009 Gültig ab: 01.07.2009 Dokumenttyp: Verordnung Fundstelle: Gliederungs-Nr: GVOBl. 2009, 344 233-5-1 Landesverordnung

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 15/2807 15. Wahlperiode 03-07-22

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 15/2807 15. Wahlperiode 03-07-22 SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 15/287 15. Wahlperiode 3-7-22 Kleine Anfrage des Abgeordneten Jost de Jager (CDU) und Antwort der Landesregierung - Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/10272 21. Wahlperiode 12.09.17 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Sabine Boeddinghaus (DIE LINKE) vom 04.09.17 und Antwort des Senats

Mehr

Arbeitsmarkt und demografische Entwicklung im Kreis Stormarn 19.Oktober Themen: Arbeitsmarkt. Alleinerziehende. Demografie

Arbeitsmarkt und demografische Entwicklung im Kreis Stormarn 19.Oktober Themen: Arbeitsmarkt. Alleinerziehende. Demografie Arbeitsmarkt und demografische Entwicklung im Kreis Stormarn 19.Oktober 2010 Themen: Arbeitsmarkt Alleinerziehende Demografie 09/2010: erstmals seit 15 Jahren unter 100.000 Arbeitslose 190.000 180.000

Mehr