6.3 GröSSe Außenzahnradpumpe

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "6.3 GröSSe 2. 6.3.1 Außenzahnradpumpe"

Transkript

1 6.3 GröSSe 2 Inhalt PGE12 Bestellschlüssel ußenzahnradpumpe Technische Informationen Kenngrößen Hydraulikflüssigkeiten Viskostiätsbereich Temperaturbereich Dichtungen Filtration Montagehinweise bmessungen ntriebswellen Montageflansch eitungs-nschlüsse Vorzugsreihen 6 D /

2 Bestellschlüssel ußenzahnradpumpe PGE12 1 B 1 N XXXX ußenzahnradpumpe Größe ,5 cm³/u 63 6,3 cm³/u 82 8,2 cm³/u 1 1, cm³/u ,3 cm³/u 12 12, cm³/u 14 14, cm³/u 15 15, cm³/u 16 16, cm³/u ,3 cm³/u 19 19, cm³/u 22 22, cm³/u 25 25, cm³/u 28 28, cm³/u Drehrichtung (vom Ende der Welle aus gesehen) im Uhrzeigersinn l entgegen dem Uhrzeigersinn Welle konische Welle 1:5 B konische Welle 1:8 C 2-Flächen-Klaue E Zahnwelle SE - J T G Zahnwelle SE J T H Zyl. Welle SE - J I Zyl. Welle ISO Ø 18 mm Z Sonderwelle (nur auf nfrage) Montageflansch N 2-ochbefestigung Zentrierung Ø 5 mm O 2-ochbefestigung Zentrierung Ø 52 mm m. O-ing echteckflansch Zentrierung Ø 36,5 mm T echteckflansch Zentrierung Ø 8 mm W SE J Ø 82,55 mm X SE J B Ø 11,6 mm Y Vorsatzlager Ø 8 mm Typ 1 Z Sondergflansch (nur auf nfrage) eitungs-nschlüsse 1 ohrgewinde ISO Metrisches Gewinde DIN Gewinde UN 2B SE O-ing-Boss 4 Quadratflansch (ital. Design) 5 Quadratflansch DIN 391/ ISO Sonderausführung (nur auf nfrage) Dichtungen N NB V FPM Modifikationsnummer XXXX wird vom Hersteller festgelegt Nicht alle Varianten des Bestellschlüssels sind möglich! Vorzugsreihen siehe oder fragen Sie HYDC! Spezielle Optionen sind auf nfrage möglich D /

3 technische Informationen Kenngrößen Pumpengröße Geometrisches Nenndruck [cm³/ U] 4,5 6,3 8,2 1 11, , Druck Intermittierend [bar] Drehzahl Höchstdruck min. 75 [U/min] max Masse ca. [kg] 3,34 3,36 3,37 3,57 3,62 3,64 3,78 4,16 4,2 4,24 4,32 4,44 4,56 4,68 Der hier genannte Dauer- und Maximaldruck gilt nur für Pumpen mit Flanschanschlüssen. Werden Gewindeanschlüsse benötigt, muss eine verminderte eistung berücksichtigt werden. Um zu ermitteln, ob eine Pumpe mit Gewindeanschlüssen in einer Hochdruckanwendung eingesetzt werden kann, wenden Sie sich bitte an Ihren HYDC nsprechpartner Hydraulikflüssigkeiten Die Pumpenbaureihe ist ausgelegt für H Hydrauliköl (normales Mineralöl) und HP Hydrauliköle vom Typ &O (ost- und Oxidationsschutz) Viskositätsbereich Normale Viskosität im Betrieb: 16-2 cst (mm²/ s) Für andere Viskositätsbereiche nehmen Sie bitte hierzu Kontakt mit HYDC auf Temperaturbereich Umgebungstemperaturbereich -22 bis 55 C Mediumstemperaturbereich NB -25 bis 85 C Viton -15 bis 9 C 6 D /

4 6.3.6 Dichtungen Die Pumpenbaureihe ist mit NB- Dichtungen ausgerüstet. Bei Einsatz von Sonderflüssigkeiten muß das Dichtungsmaterial ggf. ausgetauscht werde. Nehmen Sie hierzu bitte Kontakt mit HYDC auf Filtration Für eine maximale ebensdauer der Pumpe und der Systemkomponenten sollte das System mit einer effizienten Filtration vor Verschmutzungen geschützt werden. Der Verschmutzungsgrad sollte innerhalb von 21/ 18/ 15 nach ISO 446:1999 oder Klasse 9 gem. NS 1638 liegen Bei Systemdrücken über 16 bar ist ein einheitsgrad von 19/17/14 gemäß ISO 446:1999 oder Klasse 8 gemäß NS 1638 erforderlich Montagehinweise. Befestigung Die Pumpe kann horizontal oder vertikal mit der Welle nach oben eingebaut werden. Wird die Pumpe auf dem Tank oder oberhalb des Ölpegels montiert, so sollte der bstand zwischen Pumpeneinlass und Ölpegel maximal 1 Meter betragen. Bei der Montage einer HYDC Pumpe ist grundsätzlich darauf zu achten, dass eine Selbstentleerung des in der Pumpe sich befindenden Fluids im Stillstand vermieden wird. B. nsaugrohr Wird die Pumpe oberhalb des Ölpegels montiert, so muß auf den nsaugdruck besonders geachtet werden. Der Querschnitt im nsaugrohr muß gleich oder größer dem Querschnitt am nschluß der Pumpe sein. Der nsaugdruck muss sich innerhalb der spezifizierten Werte befinden. Minimaler nsaugdruck:,8 bar abs. Maximaler nsaugdruck: 2,2 bar abs. C. ntrieb Verwenden Sie, falls möglich, eine elastische Kupplung. adial- oder xialkräfte an der Pumpenwelle sind unzulässig. Der maximal zulässige radiale Versatz der Wellen beträgt,2 mm und die Winkelabweichung darf maximal,2 betragen. ntriebswellen mit Klaue sind für den direkten nbau an einen Elektromotor oder ein Getriebe vorgesehen. Der Mitnehmer gehört nicht zum ieferumfang. Für indirekte ntriebe (mit Zahnrad, Ketten oder iemenantrieb) nehmen Sie bitte Kontakt mit HYDC auf. D /

5 BMeSSUNGeN ntriebswellen konische Welle 1:5 B konische Welle 1:8 C 2-Flächen-Klaue e Zahnwelle SaE a - J t 1.8 ±.2 Ø x5 DIN ±.18 Ø ±.25 4x5 DIN 6888 ISO 75 M12x1, ± ±.5 Ø17.4 Ø ±.2 9T. 16/32 DP-SE 1 : 5 ISO 75 M12x1,5 Ø : 8 Ø zugehöriger Montagefl ansch T N Y zugehöriger Montagefl ansch r zugehöriger Montagefl ansch o zugehöriger Montagefl ansch W G Zahnwelle SaE J t H Zyl. Welle SaE a - J a I Zyl. Welle ISO Ø 18 mm ±.2 11T-16/32 DP SE J Ø zugehöriger Montagefl ansch W X zugehöriger Montagefl ansch W zugehöriger Montagefl ansch T D /

6 D / ± ± Montageflansch N 2-ochbefestigung Zentrierung Ø 5 mm O 2-ochbefestigung Zentrierung Ø 52 mm m. O-ing 8 Ø5f7 2x Ø ± ± ± x Ø Ø ±.5 6 ±.1 11 Ø32 Ø x Ø ± echteckflansch Zentrierung Ø 36,5 mm T echteckflansch Zentrierung Ø 8 mm 72 ±.2 4x Ø ± x Ø Ø ±.5 96 ± Ø36.5f ±.1 1 ±.2 12 Ø ±.1 4x Ø W SE J Ø 82,55 mm X SE J B Ø 11,6 mm Y Vorsatzlager Ø 8 mm Typ 1 37

7 eistungs-nschlüsse G U 1 ohrgewinde ISO 228/1 Bestellschlüssel Druckseite G Saugseite G cm³ G 1/2 G 1/ cm³ G 1/2 G 3/4 28 cm³ G 3/4 G 1 M 2 Gmetrisches Gewinde DIN U Bestellschlüssel Druckseite M Saugseite M cm³ M16x1,5 M2x1,5 28 cm³ M2x1,5 M27x2 G U 3 ohrgewinde UN 2B SE O-ing-Boss Bestellschlüssel Druckseite U Saugseite U cm³ 7/8" -14 UNF 1 1/16" -12 UN 28 cm³ 1 1/16" -12 UN 1 5/16" -12 UN 4xd E F 4 Quadratflansch (ital. Design) Bestellschlüssel Druckseite Saugseite E F d E F d cm³ 3 13,1 M6 3 13,1 M cm³ 3 14,2 M M cm³ 4 19 M M8 6 4xd E F 5 Quadratflansch DIN 391/ ISO Bestellschlüssel Druckseite Saugseite E F d E F d cm³ M M cm³ M6 4 2 M6 28 cm³ 4 2 M6 4 2 M6 D /

8 Vorzugsbaureihen PGE B4-N ± ±.1 E F 96 ± xd 15.7 Ø 17.4 Ø :8 Ø 36.5f ±.1 4xØ B 39.5 D / Gerätetyp Volumenstrom Nenndruck Drehzahl bmessung bei bei Saugseitseite Druck- 15 U/min max. U/min n B [cm³/u] [l/min] [l/min] [bar] [U/min] [mm] [mm] E F d E F d PGE B4-N PGE B4-N 4,5 6,3 6,14 8,69 14,33 2,29 42,5 42,5 8 8 PGE B4-N 8,2 11,32 26,4 42,5 8 PGE B4-N 1 13,95 32, PGE B4-N 11,3 15,76 36, ,1 PGE B4-N 12 16,92 39,48 48,6 92,3 PGE B4-N 14 19,95 46, ,4 PGE B4-N 15 21,6 43, ,2 PGE B4-N 16 23,4 46,8 56,9 18,8 3 PGE B4-N 17,3 24,91 49, ,9 PGE B4-N 19 27,36 54, ,4 113,8 PGE B4-N 22 31,68 52, ,9 118,8 PGE B4-N 25 36, 6, ,3 123,7 PGE B4-N 28 4,32 67, ,8 128,5 3 13,1 M M8 3 13,1 14,2 M M8

9 PGE B1-N ± Ø 17.4 Ø ± ±.5 G 1:8 Ø 36.5f ±.1 4xØ B 39.5 Gerätetyp Volumenstrom Nenndruck Drehzahl bmessung PGE B1-N 12 16,92 39,48 48,6 92,3 PGE B1-N 14 19,95 46, ,4 PGE B1-N 15 21,6 43, ,2 PGE B1-N 16 23,4 46,8 56,9 18,8 3 PGE B1-N 17,3 24,91 49, ,9 PGE B1-N 19 27,36 54, ,4 113,8 PGE B1-N 22 31,68 52, ,9 118,8 PGE B1-N 25 36, 6, ,3 123,7 PGE B1-N 28 4,32 67, ,8 128,5 G 1/2 G 3/4 G 1 bei bei Saugseite 15 U/min max. U/min n B [cm³/u] [l/min] [l/min] [bar] [U/min] [mm] [mm] G G PGE B1-N 4,5 6,14 14,33 42,5 8 PGE B1-N 6,3 8,69 2,29 42,5 8 PGE B1-N 8,2 11,32 26,4 42,5 8 PGE B1-N 1 13,95 32, PGE B1-N 11,3 15,76 36, ,1 Druckseite G 1/2 G 3/4 D /

10 PGE T5-N 72 ±.2 4xØ9 1.8 ± ±.1 1 ± xd 45 E F 15.7 Ø : ±.18 Ø B 38 ±.5 D / Gerätetyp Volumenstrom Nenndruck Drehzahl bmessung bei bei Saugseitseite Druck- 15 U/min max. U/min n B [cm³/u] [l/min] [l/min] [bar] [U/min] [mm] [mm] E F d E F d PGE T5-N PGE T5-N 4,5 6,3 6,14 8,69 14,33 2,29 39, PGE T5-N 8,2 11,32 26,4 43,1 83,9 PGE T5-N 1 13,95 32, PGE T5-N 11,3 15,76 36, PGE T5-N 12 16,92 39,48 9,3 PGE T5-N 14 19,95 46,55 93,4 47,5 PGE T5-N 15 21,6 43,2 15,2 PGE T5-N 16 23,4 46,8 16,8 3 PGE T5-N 17,3 24,91 49, ,9 PGE T5-N 19 27,36 54, ,8 PGE T5-N 22 31,68 52, ,8 PGE T5-N 25 36, 6, ,2 121,7 PGE T5-N 28 4,32 67, ,8 126, M M6 4 2

11 PGE T1-N 72 ±.2 4xØ9 1.8 ± ±.1 1 ± G 15.7 Ø : ±.18 Ø B Gerätetyp Volumenstrom Nenndruck Drehzahl bmessung PGE T1-N 12 16,92 39,48 46,6 9,3 PGE T1-N 14 19,95 46, ,4 PGE T1-N 15 21,6 43, ,2 PGE T1-N 16 23,4 46,8 54,9 16,8 3 PGE T1-N 17,3 24,91 49, ,9 PGE T1-N 19 27,36 54, ,4 111,8 PGE T1-N 22 31,68 52, ,9 116,8 PGE T1-N 25 36, 6, ,3 121,7 PGE T1-N 28 4,32 67, ,8 126,5 G 1/2 G 3/4 G 1 bei bei Saugseite 15 U/min max. U/min n B [cm³/u] [l/min] [l/min] [bar] [U/min] [mm] [mm] G G PGE T1-N 4,5 6,14 14,33 4,4 78 PGE T1-N 6,3 8,69 2, PGE T1-N 8,2 11,32 26,4 43,4 83,9 PGE T1-N 1 13,95 32, PGE T1-N 11,3 15,76 36, Druckseite G 1/2 G 3/4 D /

12 PGE EW5-N (13.5) 12 2x Ø xd 45 E F T. 16/32 DP-SE Ø Ø B 32 D / Gerätetyp Volumenstrom Nenndruck Drehzahl bmessung bei bei Saugseitseite Druck- 15 U/min max. U/min n B [cm³/u] [l/min] [l/min] [bar] [U/min] [mm] [mm] E F d E F d PGE EW5-N PGE EW5-N 4,5 6,3 6,14 8,69 14,33 2, ,6 79,6 82,6 PGE EW5-N 8,2 11,32 26, ,6 PGE EW5-N 1 13,95 32, ,6 88,7 PGE EW5-N 11,3 15,76 36, ,6 9,7 PGE EW5-N 12 16,92 39,48 48,2 91,9 PGE EW5-N 14 19,95 46,55 49,6 95 PGE EW5-N 15 21,6 43,2 55,6 16,8 PGE EW5-N 16 23,4 46,8 56,5 18,4 3 PGE EW5-N 17,3 24,91 49, ,6 11,5 PGE EW5-N 19 27,36 54, ,4 PGE EW5-N 22 31,68 52, ,5 118,4 PGE EW5-N 25 36, 6, ,9 123,3 PGE EW5-N 28 4,32 67, ,4 128, M M6 4 2

13 PGE EW1-N (13.5) 12 2x Ø G T. 16/32 DP-SE Ø Ø B 32 Gerätetyp Volumenstrom Nenndruck Drehzahl bmessung PGE EW1-N 12 16,92 39,48 48,2 91,9 PGE EW1-N 14 19,95 46,55 49,6 95 PGE EW1-N 15 21,6 43,2 55,6 16,8 PGE EW1-N 16 23,4 46,8 56,5 18,4 3 PGE EW1-N 17,3 24,91 49, ,6 11,5 PGE EW1-N 19 27,36 54, ,4 PGE EW1-N 22 31,68 52, ,5 118,4 PGE EW1-N 25 36, 6, ,9 123,3 PGE EW1-N 28 4,32 67, ,4 128,1 G 1/2 G 3/4 G 1 bei bei Saugseite 15 U/min max. U/min n B [cm³/u] [l/min] [l/min] [bar] [U/min] [mm] [mm] G G PGE EW1-N 4,5 6,14 14, ,6 PGE EW1-N 6,3 8,69 2,29 43,6 82,6 PGE EW1-N 8,2 11,32 26, ,6 PGE EW1-N 1 13,95 32, ,6 88,7 PGE EW1-N 11,3 15,76 36, ,6 9,7 Druckseite G 1/2 G 3/4 D /

14 PGE CO5-N E 14.3 ±.5 6 ± xd 45 F 15.7 Ø17.4 Ø32 Ø x Ø ±.1 4 B D / Gerätetyp Volumenstrom Nenndruck Drehzahl bmessung bei bei Saugseitseite Druck- 15 U/min max. U/min n B [cm³/u] [l/min] [l/min] [bar] [U/min] [mm] [mm] E F d E F d PGE CO5-N PGE CO5-N 4,5 6,3 6,14 8,69 14,33 2,29 37,3 38, PGE CO5-N 8,2 11,32 26,4 4,6 83,9 PGE CO5-N 1 13,95 32, PGE CO5-N 11,3 15,76 36, PGE CO5-N 12 16,92 39, ,3 PGE CO5-N 14 19,95 46, ,4 PGE CO5-N 15 21,6 43, ,2 PGE CO5-N 16 23,4 46,8 54,9 16,8 3 PGE CO5-N 17,3 24,91 49, ,9 PGE CO5-N 19 27,36 54, ,4 111,8 PGE CO5-N 22 31,68 52, ,9 116,8 PGE CO5-N 25 36, 6, ,3 121,7 PGE CO5-N 28 4,32 67, ,8 126, M M6

15 PGE CO1-N G 14.3 ±.5 6 ± Ø17.4 Ø32 Ø x Ø ±.1 4 B 7.2 Gerätetyp Volumenstrom Nenndruck Drehzahl bmessung PGE CO1-N 12 16,92 39,48 46,5 9,3 PGE CO1-N 14 19,95 46, ,4 PGE CO1-N 15 21,6 43, ,2 PGE CO1-N 16 23,4 46,8 54,9 16,8 3 PGE CO1-N 17,3 24,91 49, ,9 PGE CO1-N 19 27,36 54, ,4 111,8 PGE CO1-N 22 31,68 52, ,9 116,8 PGE CO1-N 25 36, 6, ,3 121,7 PGE CO1-N 28 4,32 67, ,8 126,5 G 1/2 G 3/4 G 1 bei bei Saugseite 15 U/min max. U/min n B [cm³/u] [l/min] [l/min] [bar] [U/min] [mm] [mm] G G PGE CO1-N 4,5 6,14 14,33 4,5 78 PGE CO1-N 6,3 8,69 2, PGE CO1-N 8,2 11,32 26,4 43,5 83,9 PGE CO1-N 1 13,95 32, PGE CO1-N 11,3 15,76 36, Druckseite G 1/2 G 3/4 D /

16 D /

6.2 GröSSe 1. 6.2.1 Außenzahnradpumpe

6.2 GröSSe 1. 6.2.1 Außenzahnradpumpe 6.2 rösse 1 Inhalt PE101 estellschlüssel 6.2.1 ußenzahnradpumpe Technische Informationen 6.2.2 Kenngrößen 6.2.3 Hydraulikflüssigkeiten 6.2.4 Viskostiätsbereich 6.2.5 Temperaturbereich 6.2.6 Dichtungen

Mehr

6.4 GröSSe Außenzahnradpumpe

6.4 GröSSe Außenzahnradpumpe 6.4 GröSSe 3 Inhalt PGE103 Bestellschlüssel 6.4.1 ußenzahnradpumpe Technische Informationen 6.4.2 Kenngrößen 6.4.3 Hydraulikflüssigkeiten 6.4.4 Viskositätsbereich 6.4.5 Temperaturbereich 6.4.6 Dichtungen

Mehr

6.1 GröSSe Außenzahnradpumpe

6.1 GröSSe Außenzahnradpumpe 6.1 rösse 0 Inhalt PE100 estellschlüssel 6.1.1 ußenzahnradpumpe Technische Informationen 6.1.2 Kenngrößen 6.1.3 Hydraulikflüssigkeiten 6.1. Viskostiätsbereich 6.1.5 Temperaturbereich 6.1.6 Dichtungen 6.1.7

Mehr

4.1 konstantes Fördervolumen

4.1 konstantes Fördervolumen .1 konstantes Fördervolumen Inhalt PVF100 Bestellschlüssel.1.1 Konstantes Fördervolumen technische Informationen.1.2 Kenngrößen.1.3 Hydraulikflüssigkeiten.1. Viskositätsbereich.1.5 Temperaturbereich.1.6

Mehr

ZP 1 ZP 2R ZP 3R. 0,9-9,8 cm³/u 0,6-36 l/min. 4,2-39,6 cm³/u 0,6-73 l/min. 22,5-56 cm³/u 14,3-107 l/min. Seite ZP 1R ZP 1T ZP 1S ZP 1V

ZP 1 ZP 2R ZP 3R. 0,9-9,8 cm³/u 0,6-36 l/min. 4,2-39,6 cm³/u 0,6-73 l/min. 22,5-56 cm³/u 14,3-107 l/min. Seite ZP 1R ZP 1T ZP 1S ZP 1V Zahnradpumpen Seite 3-1 ZP 1,9-9,8 cm³/u,6-36 l/min ZP 1R ZP 1T ZP 1S ZP 1V Seite 3-7 ZP 2 4,2-39,6 cm³/u,6-73 l/min ZP 2R ZP 2T ZP 2S ZP 2U ZP 2V Seite 3-13 ZP 3 22,5-56 cm³/u 14,3-17 l/min ZP 3R ZP 3T

Mehr

2.1 MEDIUM HEAVY DUTY SERIE

2.1 MEDIUM HEAVY DUTY SERIE 2 2.1 MEDIUM HEAVY DUTY SERIE INHALT PPV1S Bestellschlüssel 2.1.1 Medium Heavy Duty Serie Technische Informationen 2.1.2 Kenngrößen 2.1.3 Zulässiges Antriebs- und Durchtriebsmoment 2.1.4 Pumpenkombinationen

Mehr

Zahnrad Motoren. Serie PGM Konstantes Verdrängungsvolumen, Grauguß-Ausführung

Zahnrad Motoren. Serie PGM Konstantes Verdrängungsvolumen, Grauguß-Ausführung Zahnrad Motoren Serie PGM Konstantes Verdrängungsvolumen, Grauguß-Ausführung aerospace climate control electromechanical filtration fluid & gas handling hydraulics pneumatics process control sealing &

Mehr

Zahnrad Motoren. Serie PGM Konstantes Verdrängungsvolumen, Aluminium-Ausführung

Zahnrad Motoren. Serie PGM Konstantes Verdrängungsvolumen, Aluminium-Ausführung Zahnrad Motoren Serie PGM Konstantes Verdrängungsvolumen, Aluminium-Ausführung aerospace climate control electromechanical filtration fluid & gas handling hydraulics pneumatics process control sealing

Mehr

GRÖßE DER PUMPE 008 016 022 036 046 070 100. Förderstrom bei 1500 U/min lt/min 12 24 33 54 69 105 150. Betriebsdrücke bar 210 280

GRÖßE DER PUMPE 008 016 022 036 046 070 100. Förderstrom bei 1500 U/min lt/min 12 24 33 54 69 105 150. Betriebsdrücke bar 210 280 6 / GD VPPL AXIALKOLBENPUMPEN MIT VERSTELLBAREM FÖRDERVOLUMEN FÜR MITTLEREN DRUCK BAUREIHE FUNKTIONSPRINZIP Die VPPL Pumpen sind Axialkolbenpumpen mit durch Schrägscheibe verstellbarem Hubvolumen. Sie

Mehr

Luftkühler Mobil AC-LNH 8-14 mit Hydraulikmotor

Luftkühler Mobil AC-LNH 8-14 mit Hydraulikmotor Luftkühler Mobil C-LNH 8-14 mit Hydraulikmotor Symbol llgemein Die Luftkühler-Baureihe C-LNH wurde speziell für mobile Hydrauliksysteme entwickelt, bei denen hohe Leistungen und Wirkungsgrade sowie ein

Mehr

OMP, OMR, OMH und OMEW Orbital Motoren. Technische Information

OMP, OMR, OMH und OMEW Orbital Motoren. Technische Information OMP, OMR, OMH und OMEW en Technische Information OMP, OMR, OMH und OMEW en Ein umfangreiches en-programm F72213.TIF EIN UMFANGREICHES ORBITAL MOTOREN- PROGRAMM Sauer-Danfoss zählt zu den weltweit führenden

Mehr

Einschubmotor, konstant A2FE

Einschubmotor, konstant A2FE Industrial Hydraulics Electric Drives and Controls Linear Motion and ssembly echnologies Pneumatics Service utomation Mobile Hydraulics Einschubmotor, konstant 2FE RD 9008/03.97 ersetzt.95 für offenen

Mehr

Innenzahnrad-Stromteiler

Innenzahnrad-Stromteiler Innenzahnrad-Stromteiler Baureihe QXT 1 Allgemein extrem hohe Teilgenauigkeit außerordentliche Laufruhe geringe Druckpulsation lange Lebensdauer bei geringem Wartungsaufwand hoher Wirkungsgrad, da prinzipbedingt

Mehr

Förderpumpen VP / VPB / VPBM

Förderpumpen VP / VPB / VPBM Förderpumpen VP / VPB / VPBM Symbol Allgemein Die Förderpumpen der Baureihe VP sind geräuscharme einhubige Konstantpumpen in Flügelzellenbauart. Durch die Verwendung eines gedämpften Pumpenträgers (PT)

Mehr

SVH 062, 092, 112, 130

SVH 062, 092, 112, 130 Die variable Verdrängerpumpe von Sunfab ist mit ihrer robusten Ausführung für die direkte Montage am Nebenantrieb (Zapfwelle) von Nutzfahrzeugen konzipiert. Die Sunfab SVH ist drehrichtungsabhängig und

Mehr

Hydraulikpumpen Mobilausführung T6CCZ. Denison Flügelzellen Konstantpumpen

Hydraulikpumpen Mobilausführung T6CCZ. Denison Flügelzellen Konstantpumpen Hydraulikpumpen Mobilausführung T6CCZ Denison Flügelzellen Konstantpumpen aerospace climate control electromechanical filtration fluid & gas handling hydraulics pneumatics process control sealing & shielding

Mehr

Einschraubrückschlagventile RKVG Druckschrift (07/09) Kugelausführung einschraubbar gegen Einschraubrichtung dichtend Durchfluss bis 50 l/min

Einschraubrückschlagventile RKVG Druckschrift (07/09) Kugelausführung einschraubbar gegen Einschraubrichtung dichtend Durchfluss bis 50 l/min Einschraubrückschlagventile RKVG Druckschrift 07.0101 (07/09) Kugelausführung einschraubbar gegen Einschraubrichtung dichtend Durchfluss bis 50 l/min B 1. Beschreibung Bei den Rückschlagventilen der Baureihe

Mehr

OML und OMM Orbitalmotoren. Technische Information

OML und OMM Orbitalmotoren. Technische Information OML und OMM Orbitalmotoren Technische Information OML und OMM Ein umfangreiches Orbitalmotoren-Programm P300030.TIF EIN UMFANGREICHES ORBITALMOTOREN- PROGRAMM Sauer-Danfoss ist einer der weltweit führenden

Mehr

Kompakteinheit A10CO

Kompakteinheit A10CO Kompakteinheit ACO Baureihe 52, Axialkolben-Schrägscheibenbauart RD 92730/01.98 NG 45 Nenndruck 250 bar Höchstdruck 315 bar Die Kompakteinheit ACO ist speziell für den Einsatz in mobilen Anwendungen konzipiert.

Mehr

Stromregelventil. 1 Beschreibung. 2 Sinnbilder. Baureihe MTKA, MTQA, MTCA 2.1 MTKA Stromregelventil MTQA. 1.1 Stromregelventil MTKA

Stromregelventil. 1 Beschreibung. 2 Sinnbilder. Baureihe MTKA, MTQA, MTCA 2.1 MTKA Stromregelventil MTQA. 1.1 Stromregelventil MTKA Stromregelventil aureihe MTK, MTQ, MTC MTC... robust, einfach, betriebssicher Wartungsarbeiten sind an diesem Gerät nicht erforderlich. Das spart Kosten und erhöht die etriebssicherheit erweiterbar mit

Mehr

Druckreduzierventil vorgesteuert Typ DR

Druckreduzierventil vorgesteuert Typ DR Industrial Hydraulics Electric Drives and Controls Linear Motion and ssembly Technologies Pneumatics Service utomation Mobile Hydraulics RD 2 89/02.0 Ersetzt: 11.02 Druckreduzierventil vorgesteuert Typ

Mehr

Zahnrad Motoren. Serie PGM Konstantes Verdrängungsvolumen, Aluminium-Ausführung

Zahnrad Motoren. Serie PGM Konstantes Verdrängungsvolumen, Aluminium-Ausführung Zahnrad Motoren Serie PGM Konstantes Verdrängungsvolumen, Aluminium-Ausführung aerospace climate control electromechanical filtration fluid & gas handling hydraulics pneumatics process control sealing

Mehr

2.4.1 Heavy Duty Serie

2.4.1 Heavy Duty Serie 2 2.4 Heavy Duty Serie Inhalt PPV102 Bestellschlüssel 2.4.1 Heavy Duty Serie 2.4.2 Regler Heavy Duty Serie 2.4.3 Standard Zahnradpumpenausführungen Technische Informationen 2.4.4 Kenngrößen 2.4.5 Hydraulikflüssigkeiten

Mehr

Hydraulikmotoren. Seite GMM. Seite GMP. Seite GMR. Abtriebsleistung:

Hydraulikmotoren. Seite GMM. Seite GMP. Seite GMR. Abtriebsleistung: Hydraulikmotoren Seite 04-01 GMM Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment: Abtriebsleistung: 8,2-50 cm³/u 400-950 U/min 1,1-4,5 danm 1,8-2,4 kw Seite 04-09 GMP Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment:

Mehr

Hydraulikmotoren. Seite GMM. Seite GMP. Seite GMR. Abtriebsleistung:

Hydraulikmotoren. Seite GMM. Seite GMP. Seite GMR. Abtriebsleistung: Hydraulikmotoren Seite 04-01 GMM Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment: Abtriebsleistung: 8,2-50 cm³/u 400-950 U/min 1,1-4,5 danm 1,8-2,4 kw Seite 04-09 GMP Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment:

Mehr

Hydraulikmotoren. Seite 04-01 GMM. Seite 04-09 GMP. Seite 04-23 GMR. Abtriebsleistung: www.hydro-cardan.at

Hydraulikmotoren. Seite 04-01 GMM. Seite 04-09 GMP. Seite 04-23 GMR. Abtriebsleistung: www.hydro-cardan.at Hydraulikmotoren Seite 04-01 GMM Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment: Abtriebsleistung: 8,2-50 cm³/u 400-950 U/min 1,1-4,5 danm 1,8-2,4 kw Seite 04-09 GMP Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment:

Mehr

Hydraulikmotoren. Seite GMM. Seite GMP. Seite GMR. Abtriebsleistung:

Hydraulikmotoren. Seite GMM. Seite GMP. Seite GMR. Abtriebsleistung: Hydraulikmotoren Seite 04-01 GMM Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment: Abtriebsleistung: 8,2-50 cm³/u 400-950 U/min 1,1-4,5 danm 1,8-2,4 kw Seite 04-09 GMP Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment:

Mehr

Hydraulisch entsperrbare Rückschlagventile ERVH

Hydraulisch entsperrbare Rückschlagventile ERVH Hydraulisch entsperrbare Rückschlagventile ERVH Plattenausführung, einschraubbar Durchfluss bis 80 l/min Druckschrift 07.00 (07/09) . eschreibung Die hydraulisch entsperrbaren Rückschlagventile sind als

Mehr

LKW - Zahnradpumpen Serie GPA und GP1

LKW - Zahnradpumpen Serie GPA und GP1 Hydraulik - Pneumatik Steffen Haupt Moritzer Straße 35 1589 Riesa Telefon: 3525 61- Telefax: 3525 612 info@haupt-hydraulik.de LKW - Zahnradpumpen HY2-1/DE 29 KATALOG Vertrieb: Frau Krauspe Frau Göhler

Mehr

Direktgesteuertes Wegeventil Serie D3MW

Direktgesteuertes Wegeventil Serie D3MW Kenndaten Das Design der D3MW Serie basiert auf den direkt gesteuerten NG1 Wegeventilen D3W. Durch zusätzlichen Oberflächenschutz von Gehäuse, Magnetspule und Ankerrohr eignet sich das D3MW besonders für

Mehr

ffig \42 MotorSCM 047-084 .äd GF'r Tvp SCM M2 ist eine SCM M2 istmit

ffig \42 MotorSCM 047-084 .äd GF'r Tvp SCM M2 ist eine SCM M2 istmit GF'r ffig MotorSCM 047-084 \42 =.äd SCM M2 ist eine SCM M2 istmit SerierobusterAxialkolben- einerschrägachse undsphämotorenfür hydrostatische rischenkolbenausgestattet. Antriebeim offenenund DieseAusführung

Mehr

Hydromotor (Radialkolben-Mehrhub)

Hydromotor (Radialkolben-Mehrhub) Industrial Hydraulics Electric Drives and Controls Linear Motion and ssembly Technologies Pneumatics Service utomation Mobile Hydraulics Hydromotor (Radialkolben-Mehrhub) RD 15 209/03.95 1/8 Ersetzt: 15

Mehr

Einschraub-Rückschlagventile ARSVPG

Einschraub-Rückschlagventile ARSVPG Einschraub-Rückschlagventile RSVPG Plattenausführung einschraubbar, gegen Einschraubrichtung dichtend, Durchfluss bis 0 l/min (ode-bereich 5.000.000) Stand 999/05 BG-Technik GmbH, Herrenstein 5, D- Drensteinfurt

Mehr

Hydraulikmotoren. Seite GMM. Seite GMP. Seite GMR. Abtriebsleistung:

Hydraulikmotoren. Seite GMM. Seite GMP. Seite GMR. Abtriebsleistung: Hydraulikmotoren Seite 04-01 GMM Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment: Abtriebsleistung: 8,2-50 cm³/u 400-950 U/min 1,1-4,5 danm 1,8-2,4 kw Seite 04-09 GMP Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment:

Mehr

2-Wege-Einbauventil Serie C10 D*C. Kenndaten / Bestellschlüssel

2-Wege-Einbauventil Serie C10 D*C. Kenndaten / Bestellschlüssel Kenndaten / Bestellschlüssel Merkmale Zertifikat der Berufsgenossenschaft, Nr. 00 077 für NG16 bis NG63 bei Deckel 101 Deckel zum Aufbau eines Wegeventils (seitlich), Deckel 123 Kavität und Anschlussbild

Mehr

Vorgesteuerte Druckbegrenzungsventile Serien R / RS

Vorgesteuerte Druckbegrenzungsventile Serien R / RS Kenndaten werden mit Parker (Serie R/RS) und Denison (Serie RV/R6V) penschlüssel angeboten. Eine manuell verstellbare Vorsteuerstufe steuert eine Hauptstufe in Sitzbauweise. Die Serie RS (Parker, Denison

Mehr

Direktgesteuertes Wegeventil Serie D1VW 8 Watt

Direktgesteuertes Wegeventil Serie D1VW 8 Watt Kenndaten Die D1VW 8 Watt Serie basiert auf dem Standard D1VW Design. Die Magnetspule mit niedriger Leistungsaufnahme und niedrigem Magnetstrom (< 0,5 A) erlaubt den direkten Anschluss an eine SPS oder

Mehr

Mobiltechnik 6/2 Wegeventil MWV 6/2-12

Mobiltechnik 6/2 Wegeventil MWV 6/2-12 Schaltsymbole Einzelventil: Mobiltechnik 6/ Wegeventil MWV 6/-1 flanschbar: bis 50 bar bis 10 l/min 1. BESCHREIBUNG 1.1. ANWENDUNGEN Das Ventil arbeitet als Weiche zwischen einer Versorgung und zwei hydraulischen

Mehr

Direktgesteuertes Wegeventil Serie D1VW mit Explosionsschutz

Direktgesteuertes Wegeventil Serie D1VW mit Explosionsschutz Kenndaten Die basiert auf dem Standard D1VW Design. Die spezielle Magnetbauart ermöglicht den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen. Die Explosionsschutzklasse ist: Ex e mb II T4 Gb zum Einsatz für

Mehr

Außenzahnradpumpe Typ G2, Serie 4X

Außenzahnradpumpe Typ G2, Serie 4X NG bis 22 Außenzahnradpumpe Typ G2, Serie X is 2 bar is 22, cm D /12. D /12. Ersetzt:. neues Prinzip für die Gehäuseabdichtung, dadurch sehr hohe Gehäuselebensdauer lange ebensdauer der Dichtungen auch

Mehr

TECHNISCHES DATENBLATT Absolutgeber AC 58 - Profibus

TECHNISCHES DATENBLATT Absolutgeber AC 58 - Profibus Diagnose LEDs Kabel oder M12-Stecker Anschluss Ausgabe von Geschwindigkeit, Beschleunigung Programmierbar: Auflösung, Preset, Direction, Betriebszeit Option: Anzeige "tico" Adresse über Schnittstelle parametrierbar

Mehr

Hydraulikventile Industriestandard. Direktgesteuertes Wegeventil Serie D1VW

Hydraulikventile Industriestandard. Direktgesteuertes Wegeventil Serie D1VW Hydraulikventile Industriestandard Kenndaten Das NG06 Wegeventil der verbindet hohe Schaltleistungsgrenzen von bis zu 80 l/min mit extrem niedrigen, energiesparenden Druckverlusten. Das umfassende Angebot

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Wege-Schaltventile 2 SVB-03 - SVB-04. Seite 3. Allgemeine Informationen. Seite 4. Technische Daten. Seite 5

Inhaltsverzeichnis. Wege-Schaltventile 2 SVB-03 - SVB-04. Seite 3. Allgemeine Informationen. Seite 4. Technische Daten. Seite 5 Inhaltsverzeichnis Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6-7 Seite 8 Allgemeine Informationen Technische Daten Einbaumaße und Produktinformationen Ventilmontage und Anordnungspläne Anwendungen und Bestellangaben

Mehr

Zahnrad Pumpen / Motoren. Serie PGP / PGM Konstantes Verdrängungsvolumen, Aluminium- und Grauguß-Ausführung. parker.com/pmde

Zahnrad Pumpen / Motoren. Serie PGP / PGM Konstantes Verdrängungsvolumen, Aluminium- und Grauguß-Ausführung. parker.com/pmde Zahnrad Pumpen / Motoren Serie PGP / PGM Konstantes Verdrängungsvolumen, Aluminium- und Grauguß-Ausführung parker.com/pmde Inhaltsverzeichnis Zahnradpumpen und -motoren Serie PGP, PGM Inhalt Seite Serie

Mehr

LIGHT HEAVY DUTY SERIE INHALT

LIGHT HEAVY DUTY SERIE INHALT 2 2.2 LIGHT HEAVY DUTY SERIE INHALT Bestellschlüssel 2.2.1 Light Heavy Duty Serie 2.2.2 Einstellungen für Leistungsregler Technische Informationen 2.3.3 Kenngrößen 2.2.4 Hydraulikflüssigkeiten 2.2.5 Viskositätsbereich

Mehr

2/2-Wege-Sitzventilpatrone

2/2-Wege-Sitzventilpatrone /-Wege-Sitzventilpatrone NG Q max = l/min, p max = bar Digitalventil, doppelsitzdicht, direktgesteuert Typenreihe WSGD / WSOD Für den Einsatz in der Digital-Hydraulik Beidseitig sitzdicht sperrend Kompakte

Mehr

Q max = 250 l/min,мp max = 350 bar Sitzvorgesteuert,МHauptstufe Schieberkolben,Мmit mechanischer Verstellung Typenreihe DRPB 5

Q max = 250 l/min,мp max = 350 bar Sitzvorgesteuert,МHauptstufe Schieberkolben,Мmit mechanischer Verstellung Typenreihe DRPB 5 Druckreduzierpatrone NG 16 Q max = 2 l/min,мp max = 3 bar Sitzvorgesteuert,МHauptstufe Schieberkolben,Мmit mechanischer Verstellung Hohe Durchflusswerte Hervorragende Stabilität über den gesamten Druck

Mehr

XAi Serie. die intelligente Pumpe - SAE Version. Hydraulische Konstantpumpe. XAi SAE Version - Vorstellung

XAi Serie. die intelligente Pumpe - SAE Version. Hydraulische Konstantpumpe. XAi SAE Version - Vorstellung XAi SAE Version - Vorstellung XAi Serie die intelligente Pumpe - SAE Version Hydraulische Konstantpumpe Ihre äußerst kompakte Bauform, in Verbindung mit ihrer modernsten Technologie zeigt, dass diese Pumpenreihe

Mehr

Saugfilter Pi Kurzdarstellung

Saugfilter Pi Kurzdarstellung Saugfilter Pi 160 1. Kurzdarstellung _ Leistungsfähige Filter für moderne Hydraulikanlagen Vorgesehen zum Anbau an Behälter Geringer Platzbedarf durch kompakte Bauweise Minimaler Druckverlust durch strömungsgünstige

Mehr

Das Ventilgehäuse (1) und die Oberfläche der Betätigungsteile (3) sind verzinkt.

Das Ventilgehäuse (1) und die Oberfläche der Betätigungsteile (3) sind verzinkt. IMV-Hydraulik GmbH 4/3-, 4/2- Wege-Schieberventile Handhebel-etätigung etätigung ist jeweils um 90 versetzbar nschlussmasse gemäss DIN 24 340 / ISO 4401 / CEO R121-H Konstruktions- und Funktionsbeschreibung

Mehr

HYDRAULIKPUMPEN HYDRAULIC PUMPS

HYDRAULIKPUMPEN HYDRAULIC PUMPS HYDRAULIKPUMPEN HYDRAULIC PUMPS ZAHNRADPUMPEN WZP4 DOPPELZAHNRADPUMPEN WZP44 SINGLE GEAR PUMPS WZP4 DOUBLE GEAR PUMPS WZP44 Zahnradpumpen WZP4 Simple Gear Pumps WZP4 Abbildung ähnlich - Photo may vary

Mehr

M-DA-H Serie. Dreh-Antriebe. HKS Unternehmensgruppe. Leipziger Straße 53-55 D-63607 Wächtersbach-Aufenau

M-DA-H Serie. Dreh-Antriebe. HKS Unternehmensgruppe. Leipziger Straße 53-55 D-63607 Wächtersbach-Aufenau Dreh-Antriebe M-DA-H Serie Telefon: +49 (0)60 53 / 6163-0 TI M-DA-H Serie - 0203 D Technische Information M-DA-H 60 180 Funktionsbeschreibung Der durch die Anschlüsse P1 oder P2 zugeführte Öldruck bewirkt

Mehr

XAi Serie. die intelligente Pumpe - SAE Version. Hydraulische Konstantpumpe. XAi SAE Version - Vorstellung VORTEILE

XAi Serie. die intelligente Pumpe - SAE Version. Hydraulische Konstantpumpe. XAi SAE Version - Vorstellung VORTEILE XAi SAE Version - Vorstellung XAi Serie die intelligente Pumpe - SAE Version Hydraulische Konstantpumpe Ihre äußerst kompakte Bauform, in Verbindung mit ihrer modernsten Technologie zeigt, dass diese Pumpenreihe

Mehr

Druckbegrenzungsventil

Druckbegrenzungsventil Druckbegrenzungsventil Typ DV700 Eigenschaften Direktgesteuerte Ventile Hohe Druckstabilität Sichere Funktion Druckfeineinstellung über den gesamten Druckbereich Maximaldruckbegrenzung durch Kontermuttern

Mehr

Druckabschaltventile Serien UR / US (Parker), R4U (Denison)

Druckabschaltventile Serien UR / US (Parker), R4U (Denison) Kenndaten e Serien UR / US (Parker), RU (Denison) Vorgesteuerte e werden mit Parker (Serie UR/US) und Denison (Serie RU) Tpenschlüssel angeboten. e werden verwendet, um Volumenstrom bis zum Erreichen des

Mehr

Kombinierbares Wegeventilsystem. technische Daten

Kombinierbares Wegeventilsystem. technische Daten Beschreibung Das BD6 Elektroventil ist dank seines Modulaufbaus ein kombinierbares, vielseitiges Ventil. Es ist für den Betrieb in Parallel- und Serienschaltung konzipiert und kann bis zu 6 Modulen umfassen.

Mehr

Axialkolben- Konstantpumpe KFA

Axialkolben- Konstantpumpe KFA Industrial Hydraulics Electric Drives and Controls Linear Motion and Assembly Technologies Pneumatics Service Automation Mobile Hydraulics Axialkolben- Konstantpumpe KFA RD 91 501/06.03 1/12 Ersetzt: 05.98

Mehr

Maximaler Betriebsdruck in Abhängigkeit von installierter Leistung und Pumpenfördermenge

Maximaler Betriebsdruck in Abhängigkeit von installierter Leistung und Pumpenfördermenge OTTO HYDRULICS GH & CO KG KOPETENT VO EINZELTEIL ZU INTEGRIERTEN SYSTE SIEENSSTRSSE 12/1 88048 FRIEDRICHSHFEN 28.04.2017-6. uflage eschreibung Für beengte Einbauräume, wie sie beispielsweise bei Hubtischen

Mehr

DRUCKBEGRENZUNGSVENTILE HYDRAULIK-BAUTEILE

DRUCKBEGRENZUNGSVENTILE HYDRAULIK-BAUTEILE DRUCKBEGRENZUNGSVENTILE HYDRAULIK-BAUTEILE T E C H N I S C H E R K A T A L O G POCLAIN HYDRAULICS DRUCKBEGRENZUNGSVENTILE DIREKT BETÄTIGTE VENTILE 5 Druckbegrenzungsventil, VVP (NG 6, 10) 5 Druckbegrenzungsventil,

Mehr

2/2- oder 3/2-Wege-Kugelventil mit pneum. Schwenkantrieb

2/2- oder 3/2-Wege-Kugelventil mit pneum. Schwenkantrieb 2/2- oder 3/2-Wege-Kugelventil mit pneum. Schwenkantrieb Pneumatischer Schwenkantrieb Kugelventil Edelstahl Genaue Endlageneinstellung Voller Durchgang Typ 8805 kombinierbar mit Günstige Strömungsverhältnisse

Mehr

FluidMonitoring Module FMM

FluidMonitoring Module FMM FluidMonitoring Module FMM Beschreibung Die FluidMonitoring Module FMM Serie kombiniert die ConditionMonitoring Produkte ContaminationSensor 1000 und AquaSensor AS 1000 von Hydac in einem System. Es dient

Mehr

Drossel- und Drosselrückschlagventil

Drossel- und Drosselrückschlagventil Drossel- und Drosselrückschlagventil RD 7/. Ersetzt:. / Typ FG und FK Nenngröße bis Geräteserie X Maximaler etriebsdruck bar Maximaler Volumenstrom 4 l/min H747 Inhaltsübersicht Inhalt Seite Merkmale estellangaben

Mehr

2-Wege-Einbauventil Serie C10C*E*** Kenndaten / Bestellschlüssel

2-Wege-Einbauventil Serie C10C*E*** Kenndaten / Bestellschlüssel P Katalog HY-3500/DE Kenndaten / estellschlüssel Serie 0 Ventileinheiten sind 2/2-Wege-Einbausitzventile mit Induktivschalter zur Überwachung des Ventilkegels in geschlossener Stellung. Der Kegel hat ein

Mehr

Zahnrad Pumpen / Motoren

Zahnrad Pumpen / Motoren Zahnrad Pumpen / Motoren Serie PGP / PGM Konstantes Verdrängungsvolumen, luminium- und Grauguß-usführung Inhalt Inhalt Page PGP/PGM500 Kenndaten... 3 PGP502 estellschlüssel... 4 PGP502 Kennlinien... 5

Mehr

Eaton 420 Axialkolbenpumpen Serie B

Eaton 420 Axialkolbenpumpen Serie B Eaton 42 Axialkolbenpumpen Serie B ADU41 ADU49 ADU62 ADU8 Einleitung 42 Serie verstellbare Axialkolbenpumpen für Mobil- Anwendungen Die Eaton 42 Pumpenserie für Mobil-Anwendungen ist für den Einsatz im

Mehr

Hochdruckfilter Pi 420

Hochdruckfilter Pi 420 Hochdruckfilter Pi 4 Nenndruck 400 bar, bis Nenngröße 450 1. Kurzdarstellung Leistungsfähige Filter für moderne Hydraulikanlagen Baukastenprinzip Geringer Platzbedarf durch kompakte Bauweise Minimaler

Mehr

Spin-On Filter MF/MFD bis 300 l/min, bis 8 bar

Spin-On Filter MF/MFD bis 300 l/min, bis 8 bar Spin-On Filter MF/MFD bis 300 l/min, bis 8 bar MF 80 MF 160 MF 180 MFD 160 MFD 180 1. TECHNISCHE BESCHREIBUNG 1.1 FILTERGEHÄUSE Aufbau Die Filter bestehen aus dem Filterkopf mit integriertem Bypassventil

Mehr

Druckbegrenzungsventile. HV, HVF vorgesteuert

Druckbegrenzungsventile. HV, HVF vorgesteuert Druckbegrenzungsventile HV, HVF vorgesteuert Aufbau 1 Gehäuse 2 Ventilschieber 3 Druckfeder 4 Vorsteuerschieber 5 Druckfeder 6 Einstellschraube 7 Entlüftungsschraube 8 Schutzkappe Beschreibung Das Druckbegrenzungsventil

Mehr

Maximaler Betriebsdruck in Abhängigkeit von installierter Leistung und Pumpenfördermenge

Maximaler Betriebsdruck in Abhängigkeit von installierter Leistung und Pumpenfördermenge OTTO HYDRULICS GH & CO KG KOPETENT VO EINZELTEIL ZU INTEGRIERTEN SYSTE SIEENSSTRSSE 12/1 88048 FRIEDRICHSHFEN 28.04.2017-6. uflage eschreibung Für beengte Einbauräume, wie sie beispielsweise bei Hubtischen

Mehr

Einbau- Wartungs- und Betriebsanleitung

Einbau- Wartungs- und Betriebsanleitung Einbau- Wartungs- und Betriebsanleitung Aggregat-Baureihe: UHE Gablonzer Straße 21 D-76185 Karlsruhe Germany Tel.: 0721/ 9 56 18 0 Postfach 21 10 10 D-76160 Karlsruhe Germany FAX: 0721/ 9 56 18 28 EWB-UHE-d-107.doc

Mehr

Die sehr kompakte Größe erlaubt den direkten Anbau auf den Motorabtrieb oder den Nebenabtrieb.

Die sehr kompakte Größe erlaubt den direkten Anbau auf den Motorabtrieb oder den Nebenabtrieb. TXV - Vorstellung Pumpen mit Load Sensing Regelung Verstellpumpe VORTEILE Die Pumpe verfügt über ein integriertes Förderstrom- und Druckkontrollsystem (Load Sensing). Das Fördervolumen wird nach dem Bedarf

Mehr

Kolben- und Flügelzellenpumpen Hybridpumpen mit konstantem und verstellbarem Fördervolumen Baureihe T6H

Kolben- und Flügelzellenpumpen Hybridpumpen mit konstantem und verstellbarem Fördervolumen Baureihe T6H Kolben- und Flügelzellenpumpen Hybridpumpen mit konstantem und verstellbarem Fördervolumen Baureihe T6H Publ. 1 - DE0710 - A 12 / 2001 / 2000 / FB Ersetzt : 1 - DE 092 - A L11-10710 - 1 INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

Hydraulikpumpen Industrie - Mobilausführung T6*R

Hydraulikpumpen Industrie - Mobilausführung T6*R Hydraulikpumpen Industrie - Mobilausführung T6*R Denison Flügelzellentechnologie, Konstantpumpen Inhaltsverzeichnis Baureihe T6*R Industrie- und Mobilausführung ALLGEMEINES Merkmale... 3 Allgemeine Anwendungshinweise...

Mehr

Rückschlagventil NG NG 40 Kugelausführung, steckbar, wendbar Typenreihe RKVC l/min, 350 bar (500 bar)

Rückschlagventil NG NG 40 Kugelausführung, steckbar, wendbar Typenreihe RKVC l/min, 350 bar (500 bar) Rückschlagventil NG 04... NG 40 Kugelausführung, steckbar, wendbar Typenreihe RKVC... 360 l/min, 350 bar (500 bar) 1 Allgemeines 1.1 Produktbeschreibung Die Rückschlagventile RKVC sind steckbar (Cartridge).

Mehr

Mobile Filtergeräte Pi 8100

Mobile Filtergeräte Pi 8100 Mobile Filtergeräte Pi 81 Förderleistung 27/32 und 55/66 l/min 1. Kurzdarstellung Leistungsfähige Filter für moderne Hydraulikanlagen Mobile Nebenstromfiltration bei Hydraulik- und Schmieranlagen Befüllung

Mehr

Axialkolben-Konstantmotor A2FM

Axialkolben-Konstantmotor A2FM xialkolben-konstantmotor 2FM RD 91001/06.2012 1/46 Ersetzt 09.07 Datenblatt aureihe 6 Nenngröße Nenndruck/Höchstdruck 5 315/350 bar 10 bis 200 400/450 bar 250 bis 1000 350/400 bar Offener und geschlossener

Mehr

VP1 Pumpe. LKW-Hydraulik VP1 Pumpe - variables Verdrängungsvolumen. Inhalt Seite Kapitel

VP1 Pumpe. LKW-Hydraulik VP1 Pumpe - variables Verdrängungsvolumen. Inhalt Seite Kapitel Inhalt VP1 Pumpe 7 Inhalt Seite Kapitel Auswahl der Pumpe und Hydraulikleitungen...11... 2 echnische Daten...42...42 Abmessungen, VP1-045 und -075...43 -Ventilblock VP1-045/075...44 andemmontage VP1-045/075...44...45

Mehr

Rückschlagventil. RD 21534/02.09 Ersetzt: Typ Z1S

Rückschlagventil. RD 21534/02.09 Ersetzt: Typ Z1S Rückschlagventil RD 5/0.09 Ersetzt: 0.08 /8 Typ ZS Nenngröße 6 Geräteserie X Maximaler etriebsdruck 50 bar [5076 psi] Maximaler Volumenstrom 0 l/min [0.6 US gpm] H760 Inhaltsübersicht Inhalt Seite Merkmale

Mehr

Innenzahnradpumpe. Baureihe QX. Referenz: 100-P DE-16 1/31. Stand:

Innenzahnradpumpe. Baureihe QX. Referenz: 100-P DE-16 1/31. Stand: Innenzahnradpumpe Baureihe QX Referenz: -P-000021-DE-16 tand: 08.2015 1/31 2/31 -P-000021-DE-16 / 08.2015 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis eite eite 1 Allgemeines... 5 1.1 Produktbeschreibung... 5

Mehr

Niederdruckschläuche + Armaturen

Niederdruckschläuche + Armaturen Niederdruckschläuche + Armaturen Inhaltsverzeichnis: Übersicht Seite 2 3 technische Informationen Seite 4 10 Schläuche Seite 11 13 Schlauchnippel + Einzelteile Seite 14 24 Dichtungen Seite 25 26 Niederdruckschläuche

Mehr

Zahnrad- Pumpen / Motoren Serien PGP / PGM Grauguß- und Aluminium- Ausführungen. Katalog HY /DE Februar 2005

Zahnrad- Pumpen / Motoren Serien PGP / PGM Grauguß- und Aluminium- Ausführungen. Katalog HY /DE Februar 2005 Zahnrad- Pumpen / Motoren Serien PGP / PGM Grauguß- und Aluminium- Ausführungen Katalog HY11-3302/DE Februar 2005 Inhalt Beschreibung Seite PGP/PGM500 Kenndaten 3 PGP/PGM503 Bestellschlüssel 4 PGP/PGM503

Mehr

LAP-System Beschreibung

LAP-System Beschreibung Beschreibung Load-Sensing-Proportional Steuerung LAP Baukastensystem Diese Proportionalsteuerung eignet sich hervorragend zum Betrieb landtechnischer und kommunaler Anbaugeräte wie Laubschneider, Mulchgeräte,

Mehr

PT Tankanbaufilter. Wirtschaftliche Qualitätsfiltration für den Tankanbau. Produktmerkmale: Ansprechpartner:

PT Tankanbaufilter. Wirtschaftliche Qualitätsfiltration für den Tankanbau. Produktmerkmale: Ansprechpartner: PT Tankanbaufilter Wirtschaftliche Qualitätsfiltration für den Tankanbau Die Strömungsrichtung von innen nach außen verhindert während des Elementwechsels eine Neuverschmutzung der Hydraulikanlage. Der

Mehr

3/2-Wege-Magnetventilpatrone

3/2-Wege-Magnetventilpatrone /-Wege-Magnetventilpatrone NG 6 Q max = l/min, p max = 5 bar doppelsitzdicht, direktgesteuert Typenreihe WD, WF Geführter Kegelkolben Zwei Kolben-Varianten verfügbar Lieferbar in zwei Einbau-Ausführungen

Mehr

SD3E-B2. Konstruktions- und Funktionsbeschreibung HD /2012. Elektromagnetisch betätigte 2/2-Wege-Sitzventile. Ersetzt HD /2010

SD3E-B2. Konstruktions- und Funktionsbeschreibung HD /2012. Elektromagnetisch betätigte 2/2-Wege-Sitzventile. Ersetzt HD /2010 Elektromagnetisch betätigte /-Wege-Sitzventile SD3E-B HD 4063 7/0 7/8-4UNF p max bis 40 bar Q max bis 75 l/min Ersetzt HD 4063 0/00 / -Wege-Schieberventile Handnotbetätigung Hohe übertragbare hydraulische

Mehr

Allgemeine Beschreibung

Allgemeine Beschreibung Vickers Ventiles Druckschaltventile EURG1/2-06/10 Serie 13 und EURT1/2-06/10 Serie 12 Schnittzeichnungen EURG* EURT* Kenngrößen Leitungsanschluß.. Rohranschluß oder Anschlußplatte Entladedruck.............

Mehr

SPA. Hochleistungs - Zahnradpumpen High capacity gear pumps. Displacement from 0,9 up to 61,1 cm³ / rev. Working pressures up to 270 bar

SPA. Hochleistungs - Zahnradpumpen High capacity gear pumps. Displacement from 0,9 up to 61,1 cm³ / rev. Working pressures up to 270 bar as Zeichen der HYOP Gruppe Hochleistungs - Zahnradpumpen High capacity gear pumps SP von 0,9 bis 6, cm³ / Umdr. Für etriebsdrücke bis bar from 0,9 up to 6, cm³ / rev. Working pressures up to bar Mehrfachpumpen

Mehr

Inverse Prop.-Druckbegrenzungspatrone NG 1

Inverse Prop.-Druckbegrenzungspatrone NG 1 Inverse Prop.-Druckbegrenzungspatrone NG 1 Q max = 1,5 l/min, p max = 4 bar Vorsteuerventil, in Sitzausführung, direktgesteuert 1 Beschreibung Einsetzbar als Vorsteuerventil Kompakte Bauweise für Bohrungsform

Mehr

IMK 331P. Industrie- Druckmessumformer. Druckanschlüsse mit frontbündig verschweißter Edelstahlmembrane. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,5 % FSO

IMK 331P. Industrie- Druckmessumformer. Druckanschlüsse mit frontbündig verschweißter Edelstahlmembrane. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,5 % FSO IMK P Industrie- Druckmessumformer Druckanschlüsse mit frontbündig verschweißter Edelstahlmembrane Genauigkeit nach IEC 60770: 0,5 % FSO Nenndrücke von 0... 60 bar bis 0... 400 bar Ausgangssignale -Leiter:

Mehr

Druckbegrenzungsventile NG 10

Druckbegrenzungsventile NG 10 Druckbegrenzungsventile NG 0 direkt gesteuert Lochbild nach DIN 24 340 und ISO 6264 PN [p max. ] = 35 bar 75040.05.04.05 Beschreibung (Standardgeräte) Aufbau Die Druckbegrenzungsventile des Typs D B C

Mehr

TECHNISCHES DATENBLATT Inkrementalgeber RI 58-G / RI 58TG

TECHNISCHES DATENBLATT Inkrementalgeber RI 58-G / RI 58TG Direkte Montage ohne Kupplung Durchgehende Hohlewelle Ø 4 mm und 5 mm (RI 58-G) Einfache Installation mit Klemmring Fixierung des Flansches über Statorkupplung oder Zylinderstift Einsatzgebiete z. B. Stellantriebe,

Mehr

Direktgesteuertes Wegeventil Serie D1VW indukt. Stellungsüberwachung

Direktgesteuertes Wegeventil Serie D1VW indukt. Stellungsüberwachung Kenndaten Direktgesteuerte NG06 Wegeventile der Serie D1VW mit induktiver werden vorwiegend in sicherheitsrelevanten Schaltungen eingesetzt. Die Überwachung von Grund- oder Endstellung ist für Ventile

Mehr

Hochdruck-Zahnradmotoren KM 5

Hochdruck-Zahnradmotoren KM 5 Hochdruck-Zahnradmotoren KM 5 2 KRACHT GmbH Gewerbestr. 20 58791 Werdohl, Germany fon +49(0)2392/935-0 fax +49(0)2392/935 209 mail info@kracht.eu web www.kracht.eu Aufbau 1 Gehäuse 2 Getriebe 3 Antriebswellenende

Mehr

D Einschraub- und Rohrleitungsbau-Ventile

D Einschraub- und Rohrleitungsbau-Ventile D006-01 2012-03 Einschraub- und Rohrleitungsbau-Ventile Einschraub- und Rohrleitungseinbau-Ventile U002-00 2005-10 Inhaltsverzeichnis Rückschlagventile (einschrauben für Blockeinbau)... 2 Rückschlagventil

Mehr

Druckbegrenzungsventil Typ VRH 30, VRH 60 und VRH 120

Druckbegrenzungsventil Typ VRH 30, VRH 60 und VRH 120 Datenblatt Druckbegrenzungsventil Typ VRH 30, VRH 60 und VRH 120 Konstruktion und Funktion Das Druckbegrenzungsventil dient zum Schutz der Komponenten eines Systems vor Überlastung durch eine Druckspitze.

Mehr

0. Inhaltsverzeichnis zu den Technischen Informationen

0. Inhaltsverzeichnis zu den Technischen Informationen 0. Inhaltsverzeichnis zu den Technischen Informationen 5 8 Zollmaße Technische Maße... 60 8.1 Umrechnung Metrisch Zoll... 60 8.2 Zollmaße Amerikanische Gewinde... 61 8.3 Zollmaße Britische Gewinde... 63

Mehr

Industrie-Luftschleieranlage Induvent und Zubehör. Technische Unterlagen

Industrie-Luftschleieranlage Induvent und Zubehör. Technische Unterlagen Industrie-Luftschleieranlage Induvent und Zubehör Technische Unterlagen 2 Teddington Industrie-Luftschleieranlage Induvent Produktbeschreibung, Einsatzbereiche und Produktvorteile INDUVENT Der Teddington

Mehr

drehstarre Flanschkupplungen

drehstarre Flanschkupplungen Axial steckbar, wartungsfrei, drehsteif Piktogrammlegende ist auf dem Klapper am Umschlag zu finden 130 Fertigbohrung d Technische Daten BoWex FLE-PA Drehmomente/Gewichte/Massenträgheitsmomente/Drehfedersteife

Mehr

Zahnrad Motoren. Serie PGM Konstantes Verdrängungsvolumen, Grauguß-Ausführung

Zahnrad Motoren. Serie PGM Konstantes Verdrängungsvolumen, Grauguß-Ausführung Zahnrad Motoren Serie PGM Konstantes Verdrängungsvolumen, Grauguß-Ausführung aerospace climate control electromechanical filtration fluid & gas handling hydraulics pneumatics process control sealing &

Mehr

PRG Kreiselpumpen. Technische Daten Fördermenge Q max. = 62 l/min Förderhöhe H max

PRG Kreiselpumpen.  Technische Daten Fördermenge Q max. = 62 l/min Förderhöhe H max 1 6007-DE Kreiselpumpen Technische Daten Fördermenge Q max = 62 l/min Förderhöhe H max = 32 m Temperaturbereich -20 C bis +60 C Kinematische Viskosität ν max = 20 mm 2 /s Quality Management DIN EN ISO

Mehr