Medizinische Psychotherapie

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Medizinische Psychotherapie"

Transkript

1 Medizinische - ein neuer medizinischer Beruf***,**** Duale** -Ausbildung Autoren: Stephanie Backmund-Abedinpour und Serge Sulz Arbeitsgruppe PKP der DÄVT* *Deutsche Ärztliche Gesellschaft für Verhaltenstherapie **dual = Studium plus anschließende Ausbildung ***nicht-ärztlich ****analog zum Psychologischen Psychotherapeuten Ausbildung Medizin. 1

2 Gesetzesnovellierung schafft neue Möglichkeiten Kein Psychologie-Studium mehr, sondern ein studium (Master) Dieses kann auch von der Medizinischen Fakultät angeboten werden Insbesondere von Psychiatrie und Psychosomatik ausgehend In der Tradition ärztlicher Als weiterer Medizin-Beruf neben dem Arzt: Medizinischer Psychotherapeut als Analogon zum Psychologischen Psychotherapeuten Als weiterer medizinischer Beruf neben dem Arzt mit Facharztstatus Ausbildung Medizin. 2

3 Nichtärztliche - aus der Medizin kommend? MEDIZIN (PSYCHIATRIE, PSYCHOSOMATIK) PSYCHOTHERAPEUT PSYCHOLOGIE -Ohne psychiatrischer oder psychosomatischer Facharzt zu sein -und ohne ein anderer Facharzt zu sein? Ausbildung Medizin. 3

4 MEDIZIN dient der Herstellung von Psychischer und somatischer Gesundheit PSYCHOMEDIZIN* dient der Herstellung von psychischer und somatischer Gesundheit *Psychiatrie und *Psychosomatische Medizin und *Medizinische Psychologie und Ausbildung Medizin. 4

5 PSYCHOMEDIZIN dient der Herstellung von psychischer und somatischer Gesundheit Psychische Krankheit Prävention Therapie Psychische Gesundheit Psychosomatische Krankheit Psychische Beeinflussung somatischer Krankheit Prävention Therapie Prävention Therapie Psychosomatische Gesundheit Psychische Beeinflussung somatischer Gesundheit Ausbildung Medizin. 5

6 PSYCHOMEDIZIN dient der Herstellung von Psychischer und somatischer Gesundheit Um diese Aufgabe wahrnehmen zu können, muss eine umfassende Kenntnis der gesunden Psyche vorhanden sein. Dieses Wissen nennt man Psychologie. Es geht also um psychologische Grundkenntnisse. Diese werden im Medizinstudium in der Medizinischen Psychologie vermittelt. Nur wer das Ziel der Therapie kennt, kann die richtigen Interventionen zur Zielerreichung finden und anwenden. Psychische Gesundheit Psychosomatische Gesundheit Psychische Beeinflussung somatischer Gesundheit Ausbildung Medizin. 6

7 PSYCHOMEDIZIN dient der Herstellung von Psychischer und somatischer Gesundheit Damit liegt ein neuer medizinischer Beruf nahe, der in die Therapie und Prävention psychischer und psychosomatischer Krankheiten ein umfassendes Wissen über die gesunde Psyche mitbringt: Der Medizinische Psychotherapeut Die Medizinische Psychotherapeutin Er muss nicht die gesamte Psychologie beherrschen, aber den Teil, der für seine klinische Tätigkeit notwendig ist. Psychische Gesundheit Psychosomatische Gesundheit Psychische Beeinflussung somatischer Gesundheit Ausbildung Medizin. 7

8 Nichtärztliche - bisher MEDIZIN (PSYCHIATRIE, PSYCHOSOMATIK) Ausbildung Psychologischer PSYCHOTHERAPEUT Ausbildung PSYCHOLOGIE Wie ein Tunnel, dessen Bau von beiden Seiten aus begonnen werden kann. Und in jedem Fall muss in das andere Gebiet eingedrungen werden So haben wir einmal den Psychologischen Psychotherapeuten Das andere Mal den Medizinischen Psychotherapeuten mit sehr ähnlicher Ausbildung Ausbildung Medizin. 8

9 Nichtärztliche - aus der Medizin kommend MEDIZIN (PSYCHIATRIE, PSYCHOSOMATIK) Ausbildung Medizinischer PSYCHOTHERAPEUT Ausbildung PSYCHOLOGIE Wie ein Tunnel, dessen Bau von beiden Seiten aus begonnen werden kann. Und in jedem Fall muss in das andere Gebiet eingedrungen werden So haben wir einmal den Psychologischen Psychotherapeuten Das andere Mal den Medizinischen Psychotherapeuten mit sehr ähnlicher Ausbildung Ausbildung Medizin. 9

10 Nichtärztliche - aus der Medizin kommend PSYCHIATRIE Ausbildung MEDIZINISCHE PSYCHOLOGIE Medizinischer PSYCHOTHERAPEUT Ausbildung PSYCHOSOMATIK Ausbildung Medizin. Geschichte, Tradition, Wissenschaft und Erfahrung von Psychiatrie und Psychosomatik sind Grundlage einer medizinischen, die als Parallele zur psychologischen gelehrt werden kann 10

11 Damit gäbe es 3 psychomedizinische Berufsbereiche: MEDIZINISCHE PSYCHO- THERAPIE PSYCHIATRIE und PSYCHO- SOMATIK und ärztlich* nicht-ärztlich ärztlich Für das Kindes- und Jugendalter ist das die Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie Ausbildung Medizin. 11

12 Damit gäbe es 3 psychomedizinische Berufsbereiche: Erläuterungen zu obiger Abbildung: Wenn wir Psychomedizin so definieren, dass sie eine Wissenschaft ist, die sich damit beschäftigt wie die Psyche krank werden kann, wie sie gesunden kann und wie sie gesund bleiben kann, so haben wir in der Medizin neben der Medizinischen Psychologie die Psychiatrie und die Psychosomatische Medizin als die beiden wesentlichen medizinischen und ärztlichen Bereiche der Psychomedizin. Der hier vorgestellte Beruf des Medizinischen Psychotherapeuten kommt als dritter medizinischer Beruf hinzu. Medizinische ist allerdings kein ärztlicher Berufsbereich. Er ist vergleichbar mit dem Psychologischen Psychotherapeuten, für den ja Facharztstatus gefordert wird. Ausbildung Medizin. 12

13 3 Säulen der dualen Ausbildung Entwurf für eine Novellierung des Psychotherapeutengesetzes STUDIUM AUSBILDUNG WEITERBILDUNG** Med. - Masterstudium mit Psychiatrie- und Psychosomatik- Praktikum als Praktisches Jahr Modus: Vollzeitstudium Zuständig: Med. - Ausbildung (600 Stunden Theorie, 400 Std. Therapie, 100 Stunden Supervision) App roba tion Med. - Weiterbildung (200 Std. Therapie plus Zweitverfahren plus Zusatzbezeichnungen) berufsbegleitend* berufsbegleitend* Wiss.ministerium Gesundh.ministerium Kammer WB-Stätte: Hochschule AB-Institut WB-Institut *in Klinik oder Praxis tätig **keine ärztliche Weiterbildung Ausbildung Medizin. 13

14 3 Säulen der dualen Ausbildung Erläuterungen zu obiger Abbildung: Das Ausbildungskonzept geht von der bisherigen staatlichen Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten nach dem seit gültigen Psychotherapeutengesetz aus, das jetzt reformiert werden soll. Es wird versucht, dessen bewährte Ausbildungsprinzipien zu übernehmen und den neuen Studien- und Ausbildungszweig der Psychomedizin und in das neue Gesetz einzubringen. Es geht um ein Vollzeitstudium an Universität oder Hochschule und um eine berufsbegleitende Ausbildung Die Ausbildung findet im Ausbildungsinstitut statt. Mit Abschluss der Ausbildung erfolgt die Approbation Ausbildung Medizin. 14

15 Alternative 1: Es gibt mehrere Zugänge und 1 -Master Psychologie- BA Pädagogik -BA Sozialpädagogik -BA Psychomedizin -BA -Master Das neue Gesetz würde nur zu den bisherigen 3 Bachelor-Studiengängen, die Zugang zum Masterstudium erhalten, den 4. Studiengang (Psychomedizin) hinzufügen. Ausbildung Medizin. 15

16 Alternative 2: Es gibt 2 -Master Psychologie- BA Pädagogik -BA Sozialpädagogik -BA Medizin -BA Psychologisch-Pädagogischer -Master Medizinischer -Master Das neue Gesetz würde zu dem Masterstudium Psychologische einen gleichwertigen Masterstudiengang Medizinische hinzufügen. Ausbildung Medizin. 16

17 Alternative 3: Es gibt 3 -Master Psychologie- BA Pädagogik -BA Sozialpädagogik -BA Medizin -BA Psychologischer - Master Kinder-und Jugendlichen- -Master Medizinischer -Master Ausbildung (für Erwachsene, Kinder und Jugendliche) Ausbildung Medizinische Das neue Gesetz würde drei Masterstudiengänge vorsehen, neben Psychologische auch Kinder- und Jugendlichen- und den gleichwertigen Masterstudiengang Medizinische. Ausbildung Medizin. 17

18 Alternative 4: Es gibt 3 -Master und 3 Ausbildungen Psychologie-BA Pädagogik -BA Sozialpädagogik -BA Medizin -BA Psychologischer - Master Kinder-und Jugendlichen- -Master Medizinischer -Master Ausbildung Erwachsene Ausbildung in Kinder-und Jugendlichen- Ausbildung Medizinische Das neue Gesetz würde drei Masterstudiengänge vorsehen, neben Psychologische auch Kinder- und Jugendlichen- und den gleichwertigen Masterstudiengang Medizinische. Ausbildung Medizin. 18

19 Alternative 5: 3 Master und 2 - Ausbildungen Pädagogik Bachelor STUDIUM Sozialpädagogik Bachelor STUDIUM Psychologie- Bachelor STUDIUM Medizin Bachelor STUDIUM Kinder-und Jugendlichen- -Master STUDIUM Psychologischer - Master STUDIUM Medizinischer -Master STUDIUM Kinder-und Jugendlichen- AUSBILDUNG Erwachsenen- AUSBILDUNG Kinder-und Jugendlichen- WEITERBILDUNG Erwachsenen- WEITERBILDUNG Ausbildung Medizin. 19

20 Oder verschiedene Ausbildungen Pädagogik -BA STUDIUM Sozialpädagogik -BA STUDIUM Psychologie-BA STUDIUM Medizin -BA STUDIUM Psychologischer - Master STUDIUM Kinder-und Jugendlichen- -Master STUDIUM Medizinischer - Master STUDIUM Kinder-und Jugendlichen- AUSBILDUNG Kinder-und Jugendlichen- WEITERBILDUNG Erwachsenen- AUSBILDUNG Erwachsenen- WEITERBILDUNG Ausbildung Medizin. Medizinische AUSBILDUNG Approbation Medizinische WEITERBILDUNG 20

21 Die Ausbildung zum Medizin. Psychotherapeuten Psychomedizin - Bachelor STUDIUM Medizinischer - Master STUDIUM Medizinische AUSBILDUNG Approbation Medizinische WEITERBILDUNG Ausbildung Medizin. 21

22 Die Abschnitte der Ausbildung in Psychomedizin und Im Folgenden werden die einzelnen Abschnitte dargestellt: Bachelorstudium Masterstudium -Ausbildung Weiterbildung Ausbildung Medizin. 22

23 Die Ausbildung zum Medizin. Psychotherapeuten 1. Schritt: Bachelor-Studium Psychomedizin - Bachelor STUDIUM Ausbildung Medizin. 23

24 Ausbildung Medizin. 24

25 Bachelorstudium Psychomedizin In 6 Semestern wird Psychomedizin in Wissenschaft und Praxisanwendung gelernt Kernwissenschaft ist die Medizinische Psychologie, die allerdings die Grundlagenfächer der Psychologie (allgemeine Psychologie mit Wahrnehmung, Denken, Lernen, Motivation, Entwicklung, Differentielle, Persönlichkeits- und Sozialpsychologie) so umfassend vermittelt, wie es zum Verständnis der gesunden Psyche erforderlich ist. Forschungsmethodik mit Statistik und Testtheorie sind ebenso relevant wie Diagnostik und Gutachtenerstellung. Das Studium mündet in das Wissen um psychische und psychosomatische Krankheiten, deren stationäre und ambulante Behandlung, Prävention und Rehabilitation. Ausbildung Medizin. 25

26 Die Ausbildung zum Medizin. Psychotherapeuten 2. Schritt: Master-Studium Psychomedizin - Bachelor STUDIUM Medizinischer - Master STUDIUM Ausbildung Medizin. 26

27 Ausbildung Medizin. 27

28 Masterstudium Psychomedizin und Das 5-semestrige Masterstudium baut auf dem Psychomedizin- Bachelorstudium auf. Medizinstudenten können nach dem 6. Semester ebenfalls mit dem Masterstudium beginnen. Auch Psychologie-Bachelor können unter definierten Bedingungen dieses Masterstudium beginnen Die letzten beiden Semester sind das Praktische Jahr analog zum PJ im Medizinstudium in der psychiatrischen und psychosomatischen Klinik Die Studieninhalte konzentrieren sich auf Forschungsmethodik (psychologisch - psychotherapeutisch psychosomatisch psychiatrisch etc.), Psychologische und Medizinische Grundlagen, psychiatrische und psychosomatische Erkrankungen, deren Behandlung, Prävention und Rehabilitation. Ausbildung Medizin. 28

29 Die Ausbildung zum Medizin. Psychotherapeuten 3. Schritt: postgraduierte Ausbildung Psychomedizin - Bachelor STUDIUM Medizinischer - Master STUDIUM Medizinische AUSBILDUNG Approbation *analog der derzeitigen staatl. Ausbildung von Psychologischen Psychotherapeuten Ausbildung Medizin. 29

30 Ausbildung Medizin. 400 Theorie- Stunden im Erstverfahren 400 Therapie- Stunden im Erstverfahren 100 Std. Supervision 150 Std. Selbsterfahrung im Erstverfahren 200 Theorie- Stunden im Zweitverfahren Erstverfahren muss ein mit den gesetzlichen Krankenkassen abrechnungsfähiges verfahren sein: Tiefenpsychologische Verhaltenstherapie Zweitverfahren kann jedes vom Wissenschaftlichen Beirat anerkannte verfahren sein: Tiefenpsychologische Verhaltenstherapie Systemische Wissenschaftl. Gesprächstherapie Die Psychoanalyse-Zusatzbezeichnung wird als Weiterbildung erst nach der Approbation erworben (nur bei Erstverfahren Tiefenps. PT) Ausbildung Medizin. 30

31 Ausbildung Medizin. 31

32 Was ist neu bei der Dualen Ausbildung? (im Vergleich zur bisherigen staatl. Ausb. zum Psychol. Psychotherapeuten) 1. Das Psychiatrie- und Psychosomatik-Praktikum findet im Masterstudium (Praktisches Jahr) statt 2. Es werden 200 Stunden Theorie im Zweitverfahren vermittelt, das nach praktischer Weiterbildung abrechnungsfähig wird 3. Die praktische Ausbildung wird auf 400 Behandlungsstunden reduziert, die restlichen 200 Stunden finden nach der Approbation statt, falls eine Kassenzulassung angestrebt wird 4. Die berufsbegleitende Ausbildung wird von 5 auf 3 Jahre gekürzt. 5. Bereits 3 Jahre nach Studienabschluss erfolgt die Approbation mit der vollen Berechtigung selbständig (ohne Supervisor und ohne Aufsicht eines Weiterbilders) auszuüben. 6. Durch die systematische Lehre und Schulung im Institut mit der engen Verzahnung von Theorie Therapie- Supervision sind weit weniger Stunden erforderlich als bei der Ärztlichen Weiterbildung (bisher insgesamt 4200 Stunden mit 600 Stunden Theorie, 600 Stunden Therapie und 150 Stunden Supervision). 7. Die seit 1999 durchgeführte -Ausbildung nach dem Psychotherapeutengesetz zeigt, dass diese Ausbildung in Art und Umfang sehr hohe Kompetenz vermittelt. Ausbildung Medizin. 32

33 Die berufsbegleitende Ausbildung im Institut in Medizinischer : Theorie Therapie Super- vision Dreifache Verzahnung: Theorie Therapie - Supervision Ausbildung Medizin. 33

34 Nach der Dualen Direktausbildung folgt fakultativ die Weiterbildung Wer Kassenzulassung oder Abrechnungsgenehmigungen haben möchte, bildet sich im sozialrechtlichen Bereich weiter. Die Weiterbildung fällt in die Zuständigkeit der Psychotherapeutenkammer. Diese bestimmt Inhalte und Regularien. Auch die Weiterbildung erfolgt berufsbegleitend, da es keiner Weiterbildung am (Krankenhaus)-Arbeitsplatz bedarf. In der Klinik wird tarifliche Berufstätigkeit in der Krankenversorgung ausgeübt, hier findet lediglich klinikinterne Fortbildung statt. Ausbildung Medizin. 34

35 Die Weiterbildung des Medizin. Psychotherapeuten Psychomedizin - Bachelor STUDIUM Medizinischer - Master STUDIUM Medizinische AUSBILDUNG Approbation Medizinische WEITERBILDUNG Ausbildung Medizin. 35

36 Weiterbildung in Medizinischer 200 Therapie- Stunden im Erstverfahren 50 Std. Supervision im Erstverfahren 200 Therapie- Stunden im Zweitverfahren 50 Std. Supervision im Zweitverfahren Mit dem Ziel der Abrechnungsgenehmigung Mit dem Ziel der Abrechnungsgenehmigung Zusatzbezeichnungen Schmerztherapie, Psychoonkologie, Neuropsychologie etc. Mit dem Ziel zusätzlicher Abrechnungsgenehmigung Ausbildung Medizin. 36

37 Weiterbildung in Medizinischer Erläuterungen zu obigem Diagramm: Wenn die berufsrechtliche Anerkennung bereits zur sozialrechtlichen Anerkennung führen würde, wäre eine Weiterbildung nicht zwingend erforderlich. Hier wird davon ausgegangen, dass um die Ausbildung kurz zu halten, der Fachkundenachweis mit dem Ziel der Abrechnungsgenehmigung mit den gesetzlichen Krankenkassen erst nach dem Abschluss der Ausbildung erworben wird. Dies ist bei einigen Kassenärztlichen Vereinigungen auch bei Fachärzten der Fall, deren Weiterbildung in während der Facharzt-Weiterbildung in Psychiatrie nicht für die sozialrechtliche Anerkennung ausreicht Medizinische sollte zudem ein Zweitverfahren aufweisen, das auch mit den Krankenkassen abgerechnet werden kann. Die zugehörige Theorie wird bereits in der Ausbildung erworben. Die Therapien unter Supervision werden im Rahmen der anschließenden Weiterbildung durchgeführt, so dass auch im Zweitverfahren die Fachkunde erworben wird. Ausbildung Medizin. 37

38 ja gern, bin jetzt schon fertig mit dem vorausgehenden Termin. Habe halt um wie der einen Termin Vergleich von Medizinischer und Psychologischer Medizinisch Psychomedizin- Bachelor Psychologie- Master* Psychomedizin- Master* *mit Praktischem Jahr in Psychiatrie u. Psychosomatik gemeinsam -Ausbildung Erstverfahren Praxis Zweitverfahren Theorie Weiterbildung Erstverfahren weitere Praxis Zweitverfahren Praxis ( Abrechnungsgenehmigung) Psychologisch Psychologie- Bachelor *mit Praktischem Jahr in Psychiatrie u. Psychosomatik Ausbildung Medizin. 38

39 Vergleich von Medizinischer und Psychologischer Erläuterungen zu obigem Diagramm: Um die Psychologische -Ausbildung beginnen zu können, war bisher ein universitäres Diplom in Psychologie (mit Prüfungsfache Klinische Psychologie) erforderlich. Übergangsweise werden heute äquivalente Masterstudiengänge in Psychologie anerkannt. Künftig soll ein Master-Studium in Psychologischer Zugangsvoraussetzung sein. Parallel sind auch Pädagogik- und Sozialpädagogik-Master angedacht, die nach Empfehlung der DGPs und des Deutschen Psychotherapeutentags allerdings eher Psychologie-Studiengänge sind. Es muss also nicht sein, dass der Master an einem psychologischen Universitäts- Lehrstuhl absolviert wird. Der hier vorgestellte Psychomedizin-Master wird in der Medizinischen Fakultät erworben. Ob Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) wie bei der Sozialpädagogik diesen Studiengang (zumindest den Bachelor) vorhalten können, ist noch offen. Ausbildung Medizin. 39

40 Vergleich von Medizinischer und Ärztlicher 1 Medizinisch Psychomedizin- Bachelor -Master mit Praktischem Jahr in Psychiatrie u. Psychosomatik -Ausbildung Erst- und Zweitverfahren und Approbation Weiterbildung Erst- und Zweitverfahren ( Abrechnungsgenehmigung) Gemeinsam: Facharztstatus Ärztlich Medizinstudium und Approbation Facharzt-Weiterbildung: Psychiatrie und PT Psychosomatik und PT KJ-Psychiatrie und PT Zusatzbezeichnung PT Zusatzbezeichnung PA Ausbildung Medizin. 40

41 Vergleich von Medizinischer und Ärztlicher 1 Erläuterungen zu obigem Diagramm: Das Masterstudium in Psychomedizin und entspricht dem Medizinstudium. Nach Abschluss des Masterstudium steht der M.A. dort wo der frisch approbierte Arzt steht: Seine erste Arbeitsstelle nach dem Studium suchen und eine Ausbildung anzufangen, die analog zur Facharztweiterbildung ist Sein Ziel ist nicht der Erwerb abrechnungsfähiger Kompetenzen in Sein Ziel ist, eine Ausbildung in zu beginnen. Diese Ausbildung findet im Ausbildungsinstitut statt. Die Ausbildung ist berufsbegleitend. Während dessen arbeitet er vorzugsweise in der Krankenversorgung. Sein Arbeitgeber ist nicht sein Weiterbilder. Die Ausbildung wird finanziert durch die Kassenhonorare für durchgeführte Ausbildungs-Therapien. Ausbildung Medizin. 41

42 Vergleich von Medizinischer und Ärztlicher 2 Medizinisch -Ausbildung Ist berufsbegleitend Im Institut Ist primär Lernprozess: Ineinandergreifen von Theorie Therapie - Supervision Arbeitgeber ist nicht Aus- oder Weiterbilder Ärztlich Facharzt-Weiterbildung: in Vollzeitbeschäftigung im Krankenhaus Ist primär Krankenversorgung: Patientenversorgung mit so viel systematischer Therapie und so viel Supervision und so viel Theorie wie es die Krankenversorgung zulässt Arbeitgeber ist Weiterbilder Weiterbildung Fachkundenachweis ( Abrechnungsgenehmigung) Weiterbildung Fachkundenachweis ( Abrechnungsgenehmigung) Ausbildung Medizin. 42

43 Vergleich von Medizinischer und Ärztlicher 2 Erläuterungen zu obigem Diagramm: Das Medizinstudium führt sofort zur Approbation Der approbierte Arzt arbeitet ganztags verantwortlich in der Krankenversorgung. Er erhält dafür tarifliche Bezahlung. Sein Arbeitgeber ist Weiterbilder. Aufgabe ist primär die Patientenversorgung. Weiterbildung des Arztes steht an zweiter Stelle, wenngleich sie nicht vernachlässigt werden darf. D. h. Patientenversorgung mit so viel systematischer Therapie und so viel Supervision und so viel Theorie wie es die Krankenversorgung zulässt. Primär lernt der Assistenzarzt am Krankenbett angeleitet vom Oberarzt und Chefarzt D. h. die Klinik bietet so viel Weiterbildung, wie Ressourcen dafür abgezweigt werden können (personell, finanziell z. B. für Supervision und für Dozenten) Die Weiterbildung wird aus den Krankenkassenzahlungen für die stationäre Patientenbehandlung finanziert. Allerdings: Stationäre Aufenthalte sind heute so kurz, dass keine systematische durchgeführt werden kann. Ausbildung Medizin. 43

44 Quellen Beschlüsse des 16. Deutschen Psychotherapeutentags am Unveröffentlicht Koalitionsvertrag CDU/CSU und SPD vom , unveröffentlicht Psychotherapeutengesetz (Gültigkeit ab ): Gesetz über die Berufe des Psychologischen Psychotherapeuten und des Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten PsychThG) (BGBl. I S. 1311) Musterweiterbildungsordnung der Deutschen Ärztekammer 2004 (Beschluss des 106. Deutschen Ärztetags 2003) Deutsches Ärzteblatt 2004; 101(20) Backmund-Abedinpour S., Sulz S. (2014): Die Zukunft der in Deutschland- Medizinische als neuer medizinischer Beruf. Vorgetragen am auf der Mitgliederversammlung der DÄVT in Berlin. Manuskript eingereicht bei der Zeitschrift in Psychiatrie, Psychotherapeutischer Medizin und Klinischer Psychologie. Sulz S. (2013): Weiterbildung nach der dualen Direktausbildung in ein Konzept zur Gestaltung der Zukunft der , Im letztgenannten Beitrag ist die Literatur zum Thema Reform des Psychotherapeutengesetzes zu finden Ausbildung Medizin. 44

45 Anhang Ausbildung Medizin. 45

46 Zum Vergleich: Die Inhalte der Psychologischen -Ausbildung seit 1999* Nachweis von 600 Stunden Theorie 600 Stunden Therapie 150 Stunden Supervision 120 Stunden Selbsterfahrung 12 Monate Praktikum in einer psychiatrischen Klinik 6 Monate Praktikum in einer psychiatrischen Klinik *Psychotherapeutengesetz, In Kraft getreten am Ausbildung Medizin. 46

47 Zum Vergleich der Psychologische Master (Beispiel): Ausbildung Medizin. 47

48 Weiterbildungen nach der Dualen Ausbildung, jeweils mit dem Ziel der Abrechnungsgenehmigung 1. Sozialrechtliche Qualifikation im Erstverfahren 2. Zusatzqualifikation im Zweitverfahren 3. Zusatzqualifikation in Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie 4. Zusatzqualifikation in Erwachsenen- (für KJ- Therapeuten) 5. Zusatzqualifikation in Gruppentherapie 6. Spezialisierung in besonderen Anwendungs- und Störungsbereichen ( im Alter, Forensik, Psychoonkologie, Traumatherapie, Paar- und Sexualtherapie, Schmerztherapie etc.) 7. Spezialisierung in besonderen Methoden (Dialektisch- Behaviorale Therapie, Emotionsfokussierte Therapie, Körpertherapie, Schematherapie, Entspannungsverfahren, Hypnose etc.) Ausbildung Medizin. 48

Psychotherapie- Aus- und Weiterbildung in

Psychotherapie- Aus- und Weiterbildung in - Aus- und Weiterbildung in Deutschland Serge K. D. Sulz Prof. Dr. phil. Dr. med. Dipl.-Psych. Lehrstuhl Sozialpädagogik und Gesundheitspädagogik der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt Serge.Sulz@ku-eichstaett.de

Mehr

Die Zukunft der Psychotherapie in Deutschland- Medizinische Psychotherapie als neuer medizinischer Beruf

Die Zukunft der Psychotherapie in Deutschland- Medizinische Psychotherapie als neuer medizinischer Beruf 1 Die Zukunft der Psychotherapie in Deutschland- Medizinische Psychotherapie als neuer medizinischer Beruf Serge Sulz und Stephanie Backmund-Abedinpour Eine wichtige Episode in der Geschichter der deutschen

Mehr

4. Thema Oder duale Ausbildung? Ein offenes Modell Impulsreferat auf dem dgkjpf-symposium am 13.11.2014: Psychotherapie ist mehr als Wissenschaft München, Nymphenburger Str. 166 Serge K. D. Sulz Prof.

Mehr

EUPEHS-Hochschule für Gesundheit und Beruf Hochschule für Angewandte Wissenschaften 1. Allgemeine Informationen

EUPEHS-Hochschule für Gesundheit und Beruf Hochschule für Angewandte Wissenschaften 1. Allgemeine Informationen -Hochschule für Gesundheit und Beruf Hochschule für Angewandte Wissenschaften 1. Allgemeine Informationen Sekretariat: Nymphenburger Str. 155 Sekretariat: Nymphenburger Str. 155 80634 München Tel. +49-89-120

Mehr

Stand der Diskussion im Ausschuss AFW zu verfahrensbezogenen Weiterbildungen

Stand der Diskussion im Ausschuss AFW zu verfahrensbezogenen Weiterbildungen Stand der Diskussion im Ausschuss AFW zu verfahrensbezogenen Weiterbildungen der PTK Berlin Dr. Manfred Thielen 08.11.2015 1 Historisches Über eine mögliches Weiterbildung wurde sowohl in Berlin seit Gründung

Mehr

Die neue Hochschule für Psychologie und Grundlagen der Psychotherapie

Die neue Hochschule für Psychologie und Grundlagen der Psychotherapie Die neue Hochschule für Psychologie und Grundlagen der Psychotherapie h Psychologiestudium European University for Psychology, Educational and Health Sciences EUPEHS Private Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Mehr

Beschlüsse des 16. Deutschen Psychotherapeutentages - zur Reform der Psychotherapeutenausbildung -

Beschlüsse des 16. Deutschen Psychotherapeutentages - zur Reform der Psychotherapeutenausbildung - Beschlüsse des 16. Deutschen Psychotherapeutentages - zur Reform der Psychotherapeutenausbildung - Der DPT beauftragt den Vorstand der Bundespsychotherapeutenkammer, sich für eine umfassende Novellierung

Mehr

Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie (Zertifikat/Approbation) in Mittweida. Regelstudienzeit: 10 Semester

Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie (Zertifikat/Approbation) in Mittweida. Regelstudienzeit: 10 Semester Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie (Zertifikat/Approbation) in Mittweida Angebot-Nr. 00639453 Angebot-Nr. 00639453 Bereich Studienangebot Preis Termin Tageszeit Ort Hochschule Kosten siehe Weitere

Mehr

Curriculum für die Weiterbildung zum Erwerb der Zusatzbezeichnung Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie" für Psychologische Psychotherapeuten

Curriculum für die Weiterbildung zum Erwerb der Zusatzbezeichnung Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie für Psychologische Psychotherapeuten Weiterbildungsstudiengang Psychodynamische Psychotherapie der Johannes Gutenberg Universität Mainz an der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Universitätsmedizin Mainz (anerkannt

Mehr

Direktausbildung Psychotherapie

Direktausbildung Psychotherapie Direktausbildung Psychotherapie mit breitem Zugang Ideen für möglichen Modellstudiengang am Institut für Psychologie der Universität Kassel Prof. Dr. Cord Benecke Fragen an das DGPs-Modell: Ziele/Kompetenz-Katalog

Mehr

Reform der Psychotherapeutenausbildung

Reform der Psychotherapeutenausbildung Reform der Psychotherapeutenausbildung Dr. phil. Helene Timmermann Mitgliederversammlung, VAKJP, 20.09.2015 Vereinigung Analytischer Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten in Deutschland e.v. gegr.

Mehr

Psychotherapieausbildung Alles was man wissen muss

Psychotherapieausbildung Alles was man wissen muss Psychotherapieausbildung Alles was man wissen muss 1 Das am 01.01.1999 in Kraft getretene Psychotherapeutengesetz (PsychThG) beinhaltet in 1 die Regelungen zum Schutz der Berufsbezeichnung "Psychologischer

Mehr

Reform der Psychotherapieausbildung

Reform der Psychotherapieausbildung Reform der Psychotherapieausbildung Wege Risiken Nebenwirkungen 25. Juni 2014 Grimm Zentrum HU Berlin Reform der Psychotherapieausbildung unter Einbezug der Pädagogik für einen Beruf : Psychotherapeut/in

Mehr

Curriculum für die Weiterbildung zum Erwerb der Zusatzbezeichnung der Psychoanalyse" für Psychologische Psychotherapeuten

Curriculum für die Weiterbildung zum Erwerb der Zusatzbezeichnung der Psychoanalyse für Psychologische Psychotherapeuten Weiterbildungsstudiengang Psychodynamische Psychotherapie der Johannes Gutenberg Universität Mainz an der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Universitätsmedizin Mainz (anerkannt

Mehr

I N S T I T U T F Ü R P S Y C H O A N A L Y S E U N D P S Y C H O T H E R A P I E G I E S S E N e. V.

I N S T I T U T F Ü R P S Y C H O A N A L Y S E U N D P S Y C H O T H E R A P I E G I E S S E N e. V. I N S T I T U T F Ü R P S Y C H O A N A L Y S E U N D P S Y C H O T H E R A P I E G I E S S E N e. V. Ausbildungsordnung für die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie nach dem PTG Inhaltsverzeichnis

Mehr

Ein guter Psychiater ist ein guter Psychotherapeut (EgP = EgP) Psychotherapie-Grundausbildung

Ein guter Psychiater ist ein guter Psychotherapeut (EgP = EgP) Psychotherapie-Grundausbildung Ein guter Psychiater ist ein guter Psychotherapeut (EgP = EgP) Psychotherapie-Grundausbildung im ersten Jahr Eine Initiative der AG Psychiatrische Kurz-Psychotherapie PKP Verantwortlich: Prof. Dr. Dr.

Mehr

Psychotherapieausbildung:

Psychotherapieausbildung: Psychotherapieausbildung: kostet viel und man verdient nichts??!! Infoveranstaltung Prof. Dr. Winfried Rief Fragen über Fragen In welchem Bereich will ich mal arbeiten? Wie intensiv und was soll von der

Mehr

Reform der Psychotherapie-Ausbildung. 10. August 2012 Dipl.-Psych. Barbara Lubisch 1

Reform der Psychotherapie-Ausbildung. 10. August 2012 Dipl.-Psych. Barbara Lubisch 1 Reform der Psychotherapie-Ausbildung 10. August 2012 Dipl.-Psych. Barbara Lubisch 1 Direktausbildung Aus- u. Weiterbildung bei akademischen Heilberufen: Ärzte: 6 Jahre Studium + 4-6 Jahre Weiterbildung

Mehr

Der Beschluss des G-BA ist zum 3. Januar 2015 in Kraft getreten.

Der Beschluss des G-BA ist zum 3. Januar 2015 in Kraft getreten. Qualifikationsanforderungen für die Erbringung einer EMDR-Behandlung im Rahmen einer Richtlinienpsychotherapie bei Patienten mit einer Posttraumatischen Belastungsstörung Hintergrund: Der Wissenschaftliche

Mehr

Neues Ausbildungsinstitut in Leipzig

Neues Ausbildungsinstitut in Leipzig Neues Ausbildungsinstitut in Leipzig Bietet ab Januar 2015 die Ausbildung zum/ zur Psychologischen Psychotherapeuten/ in an Vertiefungsrichtung: Verhaltenstherapie Anerkennung als Ausbildungsstätte für

Mehr

Details einer Reform der Psychotherapeutenausbildung

Details einer Reform der Psychotherapeutenausbildung Zukunft der Psychotherapeutenausbildung Details einer Reform der Psychotherapeutenausbildung BPtK-Vorstand 17. Deutscher Psychotherapeutentag Hannover, 13. November 2010 Reform der Psychotherapeutenausbildung

Mehr

Anlage 2 zur Weiterbildungsordnung in der Fassung vom 05.11.2011

Anlage 2 zur Weiterbildungsordnung in der Fassung vom 05.11.2011 Anlage 2 zur Weiterbildungsordnung in der Fassung vom 05.11.2011 Qualifikation der Weiterbildungsermächtigten, der Supervisorinnen/Supervisoren und Gutachterinnen/Gutachter sowie der Weiterbildungsstätten

Mehr

Voraussetzungen für den Zugang zur Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten und zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

Voraussetzungen für den Zugang zur Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten und zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten Voraussetzungen für den Zugang zur Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten und zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten Mindestanforderungen an qualifizierende Studiengänge BPtK Klosterstraße

Mehr

Antrag. Antragsteller (bei angestelltem Therapeut ist dies der Arbeitgeber, bei einem im MVZ tätigen Therapeut der MVZ-Vertretungsberechtigte)

Antrag. Antragsteller (bei angestelltem Therapeut ist dies der Arbeitgeber, bei einem im MVZ tätigen Therapeut der MVZ-Vertretungsberechtigte) Kassenärztliche Vereinigung Bayerns Sicherstellung Elsenheimerstr. 39 80687 München Antrag auf Genehmigung zur Ausführung Abrechnung von Leistungen der Psychotherapie im Rahmen der vertragsärztlichen Versorgung

Mehr

Antworten der Bundespsychotherapeutenkammer zum Fragenkatalog im Vorfeld der Expertenanhörung am 27.Januar 2011

Antworten der Bundespsychotherapeutenkammer zum Fragenkatalog im Vorfeld der Expertenanhörung am 27.Januar 2011 Neufassung des Modellverfahrens Einbindung von ärztlichen und Psychologischen Psychotherapeuten in das berufsgenossenschaftliche Heilverfahren bei psychischen Gesundheitsstörungen Antworten der Bundespsychotherapeutenkammer

Mehr

Weiterbildung nach der dualen Direktausbildung in Psychotherapie ein Konzept zur Gestaltung der Zukunft der Psychotherapie

Weiterbildung nach der dualen Direktausbildung in Psychotherapie ein Konzept zur Gestaltung der Zukunft der Psychotherapie S. K. D. Sulz: Weiterbildung nach der dualen Direktausbildung in Psychotherapie Serge K. D. Sulz Weiterbildung nach der dualen Direktausbildung in Psychotherapie ein Konzept zur Gestaltung der Zukunft

Mehr

Zulassungsvoraussetzungen für die Ausbildung in Psychologischer Psychotherapie

Zulassungsvoraussetzungen für die Ausbildung in Psychologischer Psychotherapie Informationen zu den aktuellen Zugangsvoraussetzungen zur Ausbildung zum/zur Psychologischen Psychotherapeuten/in und zum/zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten/in Präambel Aktuelle Gesetzesgrundlage

Mehr

Ausbildungszentrum Köln für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Ausbildungszentrum Köln für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie Ausbildungszentrum Köln für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Psychologie und Psychotherapie der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln, Department

Mehr

EUPEHS-Hochschule für Gesundheit und Beruf Hochschule für Angewandte Wissenschaften 2. Studiengänge

EUPEHS-Hochschule für Gesundheit und Beruf Hochschule für Angewandte Wissenschaften 2. Studiengänge EUPEHS-Hochschule für Gesundheit und Beruf Hochschule für Angewandte Wissenschaften 2. Studiengänge Sekretariat: Nymphenburger Str. 155 Sekretariat: Nymphenburger Str. 155 80634 München Tel. +49-89-120

Mehr

Zusammenfassung der Mängel Das Direktstudium Die Psychotherapie-Weiterbildung Vorschläge

Zusammenfassung der Mängel Das Direktstudium Die Psychotherapie-Weiterbildung Vorschläge Auf 10 Minuten gekürzter Vortrag Anhörung der Verbände im BMG 5.2.2015 Stellungnahme dgkjpf Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie und Familientherapie zur Psychotherapiereform

Mehr

Voranerkennungsverfahren für die Beihilfefähigkeit einer ambulanten psychotherapeutischen Behandlung

Voranerkennungsverfahren für die Beihilfefähigkeit einer ambulanten psychotherapeutischen Behandlung LANDESAMT FÜR BESOLDUNG UND VERSORGUNG Voranerkennungsverfahren für die Beihilfefähigkeit einer ambulanten psychotherapeutischen Behandlung Anlagen 1 Antragsvordruck LBV 327 (vierfach) 1 Berichtsvordruck

Mehr

Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten

Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten Weiterbildungsstudiengang Psychodynamische Psychotherapie Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten in den Fachkunden tiefenpsychologisch fundierte und analytische Psychotherapie Unser Wissen für

Mehr

Die Zukunft der Psychotherapie in Deutschland Medizinische Psychotherapie als neuer medizinischer Beruf

Die Zukunft der Psychotherapie in Deutschland Medizinische Psychotherapie als neuer medizinischer Beruf Serge Sulz und Stephanie Backmund-Abedinpour Die Zukunft der Psychotherapie in Deutschland Medizinische Psychotherapie als neuer medizinischer Beruf Future of psychotherapy in Germany medical psychotherapist

Mehr

... aus der Sicht der Hochschulen

... aus der Sicht der Hochschulen ... aus der Sicht der Hochschulen Was wäre, wenn..., PtK NRW, Düsseldorf, 19. Februar 2014 Prof. Dr. Jürgen Margraf, Fakultät für Psychotherapie J. Margraf, 2014, Folie 1 Ausgangspunkt Es ist wichtig Psychische

Mehr

Reform der Ausbildung

Reform der Ausbildung Seite 1 Reform der Ausbildung Postgraduale Ausbildung PsychThG, Ausbildung und staatliche Prüfung, 5, Abs. 2 Voraussetzung für den zu einer Ausbildung zum PP: eine im Inland an einer Universität oder gleichstehenden

Mehr

Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten

Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten Psychoanalytische Arbeitsgemeinschaft Köln-Düsseldorf e.v. Institut der DPV / DGPT Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten (Stand Oktober 2009) Anschrift: Riehler Straße 23, 50668 Köln Tel.-Nr.

Mehr

Dschungel Psychotherapie - Antworten auf die wichtigsten Fragen

Dschungel Psychotherapie - Antworten auf die wichtigsten Fragen Dschungel Psychotherapie - Antworten auf die wichtigsten Fragen von Dr. Christine Amrhein und Fritz Propach In diesem Dossier behandeln wir u.a. folgende Themen: Was ist Psychotherapie? Was ist ein Psychotherapeut?

Mehr

Aus-/Weiterbildungsrichtlinien. Deutsche Gesellschaft für Psychoanalyse, Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie (DGPT) e.v.

Aus-/Weiterbildungsrichtlinien. Deutsche Gesellschaft für Psychoanalyse, Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie (DGPT) e.v. Aus-/Weiterbildungsrichtlinien Deutsche Gesellschaft für Psychoanalyse, Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie (DGPT) e.v. 1 1. Aus-/Weiterbildungsrichtlinien Diese Richtlinien legen die Grundanforderungen

Mehr

Informationen zur aktuellen PsychotherapieAusbildung und zum geplante Direktstudium. Universität Freiburg, 11.05.2015

Informationen zur aktuellen PsychotherapieAusbildung und zum geplante Direktstudium. Universität Freiburg, 11.05.2015 Informationen zur aktuellen PsychotherapieAusbildung und zum geplante Direktstudium Universität Freiburg, 11.05.2015 Überblick Informationen zur Ausbildung Bestandteile, Dauer &Kosten Probleme der Ausbildung

Mehr

Neue Studien- und Berufsabschlüsse in der Psychologie welcher ist für die medizinische Rehabilitation geeignet?

Neue Studien- und Berufsabschlüsse in der Psychologie welcher ist für die medizinische Rehabilitation geeignet? Arbeitsgruppe 2: Das psychologische Team, 15. Juni 2013 Neue Studien- und Berufsabschlüsse in der Psychologie welcher ist für die medizinische Rehabilitation geeignet? Dr. Ulrike Worringen, Leitende Psychologin

Mehr

Weiterbildungsordnung

Weiterbildungsordnung Stand: 22. 04. 2015 Weiterbildungsordnung für die ärztliche Weiterbildung zum Erwerb der Zusatzbezeichnung Psychoanalyse und für den Erwerb der Fachkunde Analytische Psychotherapie durch bereits approbierte

Mehr

Klinische Psychologie und Psychotherapie

Klinische Psychologie und Psychotherapie Klinische Psychologie und Psychotherapie aufheben, dann ändern! Prüfung der Bielefelder BSc/MSc-Kernfach Psychologie-Studiengänge im Hinblick auf die Voraussetzungen für den Zugang zur Ausbildung des Psych

Mehr

Informationsblatt I. Informationsblatt über das Verfahren zur Eintragung in die Musiktherapeutenliste Stand: Juli 2009

Informationsblatt I. Informationsblatt über das Verfahren zur Eintragung in die Musiktherapeutenliste Stand: Juli 2009 Informationsblatt I Informationsblatt über das Verfahren zur Eintragung in die Musiktherapeutenliste Stand: Juli 2009 Das Informationsblatt dient der Erstinformation über die Erlangung der Berufsberechtigung

Mehr

Perspektiven nach dem Bachelor

Perspektiven nach dem Bachelor PBP Kongress 17. November 2012 Perspektiven nach dem Bachelor Markos Maragkos maragkos@psy.lmu.de Department Psychologie Lehrstuhl Klinische Psychologie und Psychotherapie Ludwig Maximilians Universität

Mehr

Kurzbericht PsyFaKo PiA Politik Treffen 21.09.15. Meret Seelbach Özlem Kayali Luisa Machalz

Kurzbericht PsyFaKo PiA Politik Treffen 21.09.15. Meret Seelbach Özlem Kayali Luisa Machalz Kurzbericht PsyFaKo PiA Politik Treffen 21.09.15 Meret Seelbach Özlem Kayali Luisa Machalz Neuauflage Positionspapier Heidelberg, 31. Mai 2015 Mindestanforderungen an die Reformierung der Ausbildung zur/zum

Mehr

Ambulant durchgeführte psychotherapeutische Behandlungen und Maßnahmen der psychosomatischen Grundversorgung

Ambulant durchgeführte psychotherapeutische Behandlungen und Maßnahmen der psychosomatischen Grundversorgung Ambulant durchgeführte psychotherapeutische Behandlungen und Maßnahmen der psychosomatischen Grundversorgung Nach den 8-13 der Bayerischen Beihilfeverordnung sind Aufwendungen für oben genannte Maßnahmen

Mehr

Reformbedarf und optionen für die Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Reformbedarf und optionen für die Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie Reformbedarf und optionen für die Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie Dr. Heike Winter Gesetz über die Berufe des Psychologischen Psychotherapeuten und des Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

Mehr

Weiterbildendes Studium Psychologische Psychotherapie. Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Weiterbildendes Studium Psychologische Psychotherapie. Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Weiterbildendes Studium Psychologische Psychotherapie Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Studiengang Psychologische Psychotherapie Schwerpunkt: Verhaltenstherapie (Erwachsene) Bewerbung: ab 12 Monate

Mehr

DPGG - Letter - 10. Kammerrechtliche Weiterbildung in Gesprächspsychotherapie

DPGG - Letter - 10. Kammerrechtliche Weiterbildung in Gesprächspsychotherapie Deutsche Psychologische Gesellschaft für Gesprächspsychotherapie e.v. DPGG - Letter - 10 Im September 2012 Kammerrechtliche Weiterbildung in Gesprächspsychotherapie Sehr geehrte Kollegen und Kolleginnen,

Mehr

Informationsblatt für ambulante psychotherapeutische Behandlungen

Informationsblatt für ambulante psychotherapeutische Behandlungen NORDDEUTSCHE KIRCHLICHE VERSORGUNGSKASSE FÜR PFARRER UND KIRCHENBEAMTE Informationsblatt für ambulante psychotherapeutische Behandlungen Stand: August 2013 1. Allgemeine Anforderungen Im Rahmen des 5 Abs.

Mehr

Weiterbildungsordnung

Weiterbildungsordnung Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Heidelberg-Mannheim e. V. Alte Bergheimer Straße 5 69115 Heidelberg Weiterbildungsordnung Diese Richtlinien legen die Grundanforderungen an die Aus-/Weiterbildung

Mehr

Ambulant durchgeführte psychotherapeutische Behandlungen und Maßnahmen der psychosomatischen Grundversorgung

Ambulant durchgeführte psychotherapeutische Behandlungen und Maßnahmen der psychosomatischen Grundversorgung Anlage 1 (Psychotherapie) Stand: 01.01.2004 Anlage 1 (zu 6 Abs. 1 Nr. 1 BhV) Ambulant durchgeführte psychotherapeutische Behandlungen und Maßnahmen der psychosomatischen Grundversorgung 1 Allgemeines 1.1

Mehr

Empfehlungen zur Ausgestaltung der Praktischen Tätigkeit in der Psychotherapie-Ausbildung

Empfehlungen zur Ausgestaltung der Praktischen Tätigkeit in der Psychotherapie-Ausbildung Serge K. D. Sulz Empfehlungen zur Ausgestaltung der Praktischen Tätigkeit in der Psychotherapie-Ausbildung 192 Die Ausbildung zum approbierten Psychologischen Psychotherapeuten und zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

Mehr

1. Wie viele und welche Ausbildungsinstitute für Psychotherapie gibt es in Berlin?

1. Wie viele und welche Ausbildungsinstitute für Psychotherapie gibt es in Berlin? Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales Herrn Abgeordneten Heiko Thomas (Bündnis 90/Die Grünen) über den Präsidenten des Abgeordnetenhauses von Berlin über Senatskanzlei - G Sen - A n t w o r t auf

Mehr

Schriftliches Stellungnahmeverfahren zum Entwurf der Bund-Länder-AG Transition der BPtK. Novelle des Psychotherapeutengesetzes. vom 10.

Schriftliches Stellungnahmeverfahren zum Entwurf der Bund-Länder-AG Transition der BPtK. Novelle des Psychotherapeutengesetzes. vom 10. Projekt Transition Schriftliches Stellungnahmeverfahren zum Entwurf der Bund-Länder-AG Transition der BPtK Novelle des Psychotherapeutengesetzes vom 10. März 2016 An: Landespsychotherapeutenkammern/Länderrat,

Mehr

Raum Ausbildung Weiterbildung Fortbildung Therapie

Raum Ausbildung Weiterbildung Fortbildung Therapie Raum Ausbildung Weiterbildung Fortbildung Therapie Verwaltungsteam Anette Fahle Ausbildungsleitung Kinder- und Jugendliche Wolfgang Mangold Ausbildungsleitung Erwachsene Vorstand Wir über uns das Institut

Mehr

Aus-/Weiterbildungs- und Prüfungsordnung Institutsausbildung des Instituts für Psychoanalyse (DPG) Nürnberg-Regensburg e.v.

Aus-/Weiterbildungs- und Prüfungsordnung Institutsausbildung des Instituts für Psychoanalyse (DPG) Nürnberg-Regensburg e.v. Aus-/Weiterbildungs- und Prüfungsordnung Institutsausbildung des Instituts für Psychoanalyse (DPG) Nürnberg-Regensburg e.v. Das IPNR bietet eine Institutsausbildung nach den Richtlinien der DPG für Ärzte

Mehr

Schwerpunkt Verhaltenstherapie am

Schwerpunkt Verhaltenstherapie am Approbationsausbildung Psychologische Psychotherapie Schwerpunkt Verhaltenstherapie am ZPHU Zentrum für Psychotherapie am Institut für Psychologie der Humboldt-Universität zu Berlin Die Gesichter des ZPHU:

Mehr

Soziale Arbeit und soziale Berufe

Soziale Arbeit und soziale Berufe Soziale Arbeit und soziale Berufe Empfehlungen des Deutschen Vereins zur geplanten Novellierung des Psychotherapeutengesetzes, insbesondere im Hinblick auf die Zulassung zur Ausbildung in Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie

Mehr

vom 03. Mai 2012 (Eingang beim Abgeordnetenhaus am 07. Mai 2012) und Antwort

vom 03. Mai 2012 (Eingang beim Abgeordnetenhaus am 07. Mai 2012) und Antwort Drucksache 17 / 10 470 Kleine Anfrage 17. Wahlperiode Kleine Anfrage des Abgeordneten Heiko Thomas (GRÜNE) vom 03. Mai 2012 (Eingang beim Abgeordnetenhaus am 07. Mai 2012) und Antwort Situation der PsychotherapeutInnen

Mehr

Magdeburger Ausbildungsinstitut für Psychotherapeutische Psychologie. (MAPP-Institut)

Magdeburger Ausbildungsinstitut für Psychotherapeutische Psychologie. (MAPP-Institut) Magdeburger Ausbildungsinstitut für Psychotherapeutische Psychologie (MAPP-Institut) Postgraduale Ausbildung in verhaltenstherapeutischer oder tiefenpsychologisch funiderter Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Mehr

Ausbildung zum/r Psycholog. Berater/in und Psychotherapeutische/r Heilpraktiker/in. Gesetzeskunde und Praxisführung. Begleitskript zum Seminar

Ausbildung zum/r Psycholog. Berater/in und Psychotherapeutische/r Heilpraktiker/in. Gesetzeskunde und Praxisführung. Begleitskript zum Seminar Ausbildung zum/r Psycholog. Berater/in und Psychotherapeutische/r Heilpraktiker/in Gesetzeskunde und Praxisführung Begleitskript zum Seminar Inhalt Allgemeine Vorbemerkungen zu den Skripten Inhalt 1. Gesetzeskunde

Mehr

WWW.RHEIN-EIFEL-INSTITUT.DE

WWW.RHEIN-EIFEL-INSTITUT.DE Institut für Psychotherapie und Psychoanalyse Rhein-Eifel GmbH ANNELISE HEIGL-EVERS INSTITUT Staatlich anerkanntes Ausbildungsinstitut für Tiefenpsychologie, Psychoanalyse, Systemische Psychotherapie und

Mehr

Ausbildung der Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten

Ausbildung der Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten Deutscher Bundestag Drucksache 16/12401 16. Wahlperiode 24. 03. 2009 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Martina Bunge, Cornelia Hirsch, Klaus Ernst, weiterer Abgeordneter

Mehr

Von der Pädagogik zur Psychotherapie

Von der Pädagogik zur Psychotherapie Von der Pädagogik zur Psychotherapie Beitrag zum Treffen der Hochschullehrer am 11.2.2015 veranstaltet von der LPPKJP Hessen, Mitglied des Vorstands Ausgänge Historisch: Einfluss der pädagogischen Grundberufe

Mehr

Psychotherapeutinnen in Leitungsfunktionen

Psychotherapeutinnen in Leitungsfunktionen Psychotherapeutinnen in Leitungsfunktionen Praxisbereich Sucht/Reha/Psychosomatik Peter Missel Gliederung 1. Vorbemerkungen 2. Ist-Analyse Sucht/Reha/Psychosomatik 3. Psychotherapeutengesetz 4. Personalanforderungen

Mehr

AUSBILDUNGS- und PRÜFUNGSORDNUNG

AUSBILDUNGS- und PRÜFUNGSORDNUNG Psychoanalytisches Seminar Freiburg e.v. Institut der DPV (Zweig der DPV) e.v. Als Ausbildungsinstitut anerkannt von der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung (DPV), Deutschen Gesellschaft für Psychoanalyse,

Mehr

R E C H T S A N W Ä L T E

R E C H T S A N W Ä L T E R E C H T S A N W Ä L T E Alte Kontroversen und neue Herausforderungen einer gesetzlichen Neuregelung ineges - Institut für Europäische Gesundheitspolitik & Sozialrecht, 01.04.2014 Prof. Dr. iur. Martin

Mehr

für den Studiengang Psychologie der Technischen Universität Braunschweig

für den Studiengang Psychologie der Technischen Universität Braunschweig DPO Änderung Änderung der Diplomprüfungsordnung für den Studiengang Psychologie der Technischen Universität Braunschweig Abschnitt I Die Diplomprüfungsordnung für den Studiengang Psychologie, Bek. d. MWK

Mehr

Bewerbungsbogen. mehrere Psychologinnen und Psychologen. an den Dienstorten Köln und Berlin

Bewerbungsbogen. mehrere Psychologinnen und Psychologen. an den Dienstorten Köln und Berlin 1 / 14 Bewerbungsbogen mehrere Psychologinnen und Psychologen an den Dienstorten Köln und Berlin Kennziffer: BfV-2016-30 Behörde: Bundesamt für Verfassungsschutz Ausschreibungsende: 01.08.2016 Onlinebewerbung:

Mehr

10 Thesen zur psychotherapeutischen Ausbildung

10 Thesen zur psychotherapeutischen Ausbildung Quo vadis Psychotherapeutenausbildung? 10 Thesen zur psychotherapeutischen Ausbildung Susanne Walz-Pawlita, Gießen These 1 Das Psychotherapeutengesetz hat eine Professionalisierung der psychotherapeutischen

Mehr

Was kann die Ausbildungsreform für unsere Zukunft als KJP / PP leisten?

Was kann die Ausbildungsreform für unsere Zukunft als KJP / PP leisten? Was kann die Ausbildungsreform für unsere Zukunft als JP / PP leisten? Dipl.-Psych. Gabriele Melcop inder- und Jugendlichenpsychotherapeutin Psychologische Psychotherapeutin Fachtagung IVS 23.11.2013 1

Mehr

Studienfachberatung Psychologie. Der Studiengang Psychologie in Dresden

Studienfachberatung Psychologie. Der Studiengang Psychologie in Dresden Studienfachberatung Psychologie Der Studiengang Psychologie in Dresden Worum geht es im Fach? Gegenstand der Psychologie ist die Beschreibung, Erklärung und Vorhersage des Erlebens und Verhaltens von Menschen

Mehr

Anlage zur Beihilfefähigkeit von Aufwendungen für ambulante psychotherapeutische Leistungen

Anlage zur Beihilfefähigkeit von Aufwendungen für ambulante psychotherapeutische Leistungen NIEDERSÄCHSISCHE VERSORGUNGSKASSE Stand: 01.08.2013 Anlage zur Beihilfefähigkeit von Aufwendungen für ambulante psychotherapeutische Leistungen Aufwendungen für ambulante Leistungen der tiefenpsychologischen

Mehr

Weshalb das 5-jährige Facharztmodell mit 2 Pflichtjahren Klinik für die Psychotherapie- Weiterbildung ungeeignet ist

Weshalb das 5-jährige Facharztmodell mit 2 Pflichtjahren Klinik für die Psychotherapie- Weiterbildung ungeeignet ist Weshalb das 5-jährige Facharztmodell mit 2 Pflichtjahren Klinik für die Psychotherapie- Weiterbildung ungeeignet ist Serge Sulz Ausgangsbedingungen und Vorgeschichte Eifrige Reformer schütten gerade das

Mehr

J O H N - R I T T M E I S T E R - I N S T I T U T

J O H N - R I T T M E I S T E R - I N S T I T U T J O H N - R I T T M E I S T E R - I N S T I T U T für Psychoanalyse, Psychotherapie und Psychosomatik Schleswig-Holstein e.v. Weiterbildungsgang IIa 2. Fachkunde September 2015 Weiterbildung für approbierte

Mehr

Berufswege die gegenwärtigen berufs- und sozialrechtlichen Möglichkeiten der therapeutischen Fortund Weiterbildung nach der Ausbildung

Berufswege die gegenwärtigen berufs- und sozialrechtlichen Möglichkeiten der therapeutischen Fortund Weiterbildung nach der Ausbildung Berufswege die gegenwärtigen berufs- und sozialrechtlichen Möglichkeiten der therapeutischen Fortund Weiterbildung nach der Ausbildung Hans Uwe Rose Vorsitzender Ausschuss Aus-, Fort- und Weiterbildung

Mehr

AKG Career Nights. 21-02-13 Dr. Anja Tausch

AKG Career Nights. 21-02-13 Dr. Anja Tausch AKG Career Nights 21-02-13 Dr. Anja Tausch Psychologiestudium Tätigkeitsfelder für Psychologen Wissenschaftliche Karriere in den Sozialwissenschaften Diplom-Psychologin Zu meiner Person Studium der Psychologie

Mehr

LPPKJP Psychotherapeutenkammer Hessen

LPPKJP Psychotherapeutenkammer Hessen LPPKJP Psychotherapeutenkammer Hessen Stellungnahme zum Panel Forschungsgutachten Berlin 28.01.2009: Frage 2. Zu Frage 2 nimmt die Psychotherapeutenkammer Hessen wie folgt Stellung: 1. Gegenwärtige Hochschulentwicklung

Mehr

Wissenswertes zur Psychotherapie

Wissenswertes zur Psychotherapie 1 Wissenswertes zur Psychotherapie 1.1 Wer darf Psychotherapie anbieten? Psychotherapie darf in Deutschland nur von Personen mit einer heilkundlichen Zulassung angeboten werden. Eine solche Zulassung erhält

Mehr

27.4.2015 Exklusiv für Studierende der Psychologie an der Universität des Saarlandes. Kurzversion nur für persönliche Verwendung!

27.4.2015 Exklusiv für Studierende der Psychologie an der Universität des Saarlandes. Kurzversion nur für persönliche Verwendung! Tiefenpsychologisch-humanistische, staatlich anerkannte Ausbildung für Psychologische Psychotherapie und Kinder-/Jugendlichenpsychotherapie an der Wiesbadener Akademie für Psychotherapie 27.4.2015 Exklusiv

Mehr

WAS TUN BEI ANGST & DEPRESSION? von. Hans Kottke

WAS TUN BEI ANGST & DEPRESSION? von. Hans Kottke Hans Kottke Blasiusstr.10 38114, Braunschweig mail@hanskottke.de ca. 701 Wörter WAS TUN BEI ANGST & DEPRESSION? von Hans Kottke Mai 2012 Die Ausgangslage Kottke / Was tun bei Angst & Depression / 2 Es

Mehr

Information zur Anerkennung von Ausbildungsstätten nach 6 PsychThG

Information zur Anerkennung von Ausbildungsstätten nach 6 PsychThG Regierungspräsidium Stuttgart Oktober 2007 Referat 92 Postfach 10 29 42 70025 Stuttgart Dienstgebäude: Nordbahnhofstr. 135 70191 Stuttgart Tel.-Vermittlung: 0711/904-35000 Information zur Anerkennung von

Mehr

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Master of Science (M.Sc.) im Studiengang Klinische Medizintechnik

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Master of Science (M.Sc.) im Studiengang Klinische Medizintechnik Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Master of Science (M.Sc.) im Studiengang Klinische Medizintechnik MASTER-STUDIENGANG klinische medizintechnik BERUFSBEGLEITENDER WEITERBILDENDER Studium neben

Mehr

1. Fortbildung Gruppenpsychotherapie und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

1. Fortbildung Gruppenpsychotherapie und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie Stand 14.03.2016 Richtlinie zur Förderung der ambulanten Aus-, Fort- und Weiterbildung für psychologische Psychotherapeuten, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten, Fachärzte für psychosomatische Medizin

Mehr

Gelingende Transition: Aus postgraduierter Ausbildung wird Direktstudium plus Weiterbildung

Gelingende Transition: Aus postgraduierter Ausbildung wird Direktstudium plus Weiterbildung Gelingende Transition: Aus postgraduierter Ausbildung wird Direktstudium plus Weiterbildung Serge K. D. Sulz 2.3.2015 1 Gelingende Transition 1: Direktstudium Psychotherapie mit dem Ziel der Approbation

Mehr

Stellungnahme der Bundesvereinigung Verhaltenstherapie im Kindes- und Jugendalter (BVKJ) e.v. im Rahmen der Delphi-Studie II

Stellungnahme der Bundesvereinigung Verhaltenstherapie im Kindes- und Jugendalter (BVKJ) e.v. im Rahmen der Delphi-Studie II Stellungnahme der Bundesvereinigung Verhaltenstherapie im Kindes- und Jugendalter (BVKJ) e.v. im Rahmen der Delphi-Studie II Teil I: Fragen zu ausgewählten Komponenten des bisherigen Gesetzes A. Regelungen

Mehr

Kompetenzen von HochschulabsolventInnen: Zentrale Befunde des Forschungsgutachtens

Kompetenzen von HochschulabsolventInnen: Zentrale Befunde des Forschungsgutachtens Kompetenzen von HochschulabsolventInnen: Zentrale Befunde des Forschungsgutachtens g Ulrike Willutzki, Ruhr-Universität Bochum Zukunft der Psychotherapieausbildung Eckpunkte einer Reform Veranstaltung

Mehr

Die Ausbildung erfolgt berufsbegleitend und dauert bis zur staatlichen Prüfung mindestens fünf Jahre.

Die Ausbildung erfolgt berufsbegleitend und dauert bis zur staatlichen Prüfung mindestens fünf Jahre. Ausbildungsordnung des SITP Präambel Die Ausbildung bietet die im Psychotherapeutengesetz vom 16. Juni 1998 (PsychThG) geforderten notwendigen Bausteine zur Erfüllung der Voraussetzungen für die Approbation

Mehr

Hilfe bei der Suche eines ambulanten Psychotherapeuten. D. Kunzke und J. Hahne 2010

Hilfe bei der Suche eines ambulanten Psychotherapeuten. D. Kunzke und J. Hahne 2010 Hilfe bei der Suche eines ambulanten Psychotherapeuten D. Kunzke und J. Hahne 2010 Welche Therapierichtungen gibt es und an wen kann ich mich wenden? Allgemeine, Berufsgruppen übergreifende Bezeichnungen

Mehr

Nachzuweisende Kriterien für die Anerkennung als Ausbildungsstätte ( 6 PsychThG)

Nachzuweisende Kriterien für die Anerkennung als Ausbildungsstätte ( 6 PsychThG) Nachzuweisende Kriterien für die Anerkennung als Ausbildungsstätte ( 6 PsychThG) Kriterien Nachweise Antrag für die Anerkennung einer Ausbildungsstätte für: a) Psychologische Psychotherapeuten b) Kinder-

Mehr

Verordnung über die Zulassung zur nichtärztlichen psychotherapeutischen und psychologischen Berufstätigkeit (PsychV)

Verordnung über die Zulassung zur nichtärztlichen psychotherapeutischen und psychologischen Berufstätigkeit (PsychV) 8.005 Verordnung über die Zulassung zur nichtärztlichen psychotherapeutischen und psychologischen Berufstätigkeit (PsychV) vom 7. Dezember 996 Der Regierungsrat des Kantons Schaffhausen, gestützt auf Art.

Mehr

Zwischenbericht der Weiterbildungskommission der BPtK in Vorbereitung auf den 9. Deutschen Psychotherapeutentag in Köln am 18.

Zwischenbericht der Weiterbildungskommission der BPtK in Vorbereitung auf den 9. Deutschen Psychotherapeutentag in Köln am 18. der Weiterbildungskommission der BPtK in Vorbereitung auf den 9. Deutschen Psychotherapeutentag in Köln am 18. November 2006 BPtK Klosterstraße 64 10179 Berlin Tel.: (030) 27 87 85-0 Fax: (030) 27 87 85-44

Mehr

Psychotherapeutisches Propädeutikum

Psychotherapeutisches Propädeutikum Bildung & soziales gesundheit & naturwissenschaften Internationales & wirtschaft kommunikation & medien Recht Psychotherapeutisches Propädeutikum Universitätslehrgang Psychotherapeutisches Propädeutikum

Mehr

Antrag auf Genehmigung zur Durchführung von psychotherapeutischen Leistungen gemäß den Psychotherapie- Vereinbarungen

Antrag auf Genehmigung zur Durchführung von psychotherapeutischen Leistungen gemäß den Psychotherapie- Vereinbarungen Ansprechpartner/innen: Bezirksstelle Düsseldorf, Abteilung Qualitätssicherung, Tersteegenstr. 9, 40474 Düsseldorf Filiz Dogruoglu 0211 / 5970 8568 Filiz.Dogruoglu@kvno.de 0211 / 5970-8574 Daniela Schomaker

Mehr

Antrag. LANR: I I I I I I I I I I Titel. Vorname, Name

Antrag. LANR: I I I I I I I I I I Titel. Vorname, Name Kassenärztliche Vereinigung Bayerns Sicherstellung Elsenheimerstr. 39 80687 München Antrag auf Genehmigung zur Beschäftigung eines in Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten / Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

Mehr

Die aktuelle Positionierung der DGPs erfolgt auf dem Hintergrund und in Kenntnis folgender Veröffentlichungen, Positionspapiere und Vereinbarungen:

Die aktuelle Positionierung der DGPs erfolgt auf dem Hintergrund und in Kenntnis folgender Veröffentlichungen, Positionspapiere und Vereinbarungen: Zur Zukunft der Psychotherapieausbildung Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) 6. Mai 2010 Die aktuelle Positionierung der DGPs erfolgt auf dem Hintergrund und in Kenntnis folgender

Mehr

Antrag auf Eintragung in das Arzt-/Psychotherapeutenregister als. Psychologische/r Psychotherapeut/in Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeut/in

Antrag auf Eintragung in das Arzt-/Psychotherapeutenregister als. Psychologische/r Psychotherapeut/in Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeut/in Antrag auf Eintragung in das Arzt-/Psychotherapeutenregister als Psychologische/r Psychotherapeut/in Kinder- Jugendlichen-Psychotherapeut/in Fragen, die für Sie nicht zutreffen, bitten wir mit dem Vermerk

Mehr

Fakultät für. Psychologie. Psychologie. Bachelorstudium. psycho.unibas.ch

Fakultät für. Psychologie. Psychologie. Bachelorstudium. psycho.unibas.ch Fakultät für Psychologie Psychologie Bachelorstudium psycho.unibas.ch «Psychologie verbindet theoretische Aussagen mit naturwissenschaftlich ausgerichteten empirischen Methoden, um das Verhalten und Erleben

Mehr

Aus zwei mach eins...

Aus zwei mach eins... Aus zwei mach eins... Perspektiven des Berufes des Psychotherapeuten / der Psychotherapeutin Peter Lehndorfer Kammer für Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten im

Mehr