Energieeffizienzmaßnahmen und deren Finanzierungsmöglichkeiten durch die KfW

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Energieeffizienzmaßnahmen und deren Finanzierungsmöglichkeiten durch die KfW"

Transkript

1 Energieeffizienzmaßnahmen und deren Finanzierungsmöglichkeiten durch die KfW Nachhaltige/ Energieeffiziente Industrie- und Gewerbegebiete ThEGA/ IHK Erfurt Erfurt, 30. Januar 2013 Bank aus Verantwortung

2 Herzlich willkommen Ute Hauptmann Referentin Vertrieb KfW Bankengruppe Charlottenstraße 33/ 33a Berlin Fon Fax

3 KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Gründung 1948 als Kreditanstalt für Wiederaufbau Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn 70,4 Mrd. Euro Fördervolumen in 2011 Gründer und Mittelstand Umwelt- und Klimaschutz Wohnwirtschaft und Bildung Kommunale und soziale Infrastruktur Export- und Projektfinanzierung Projekte in Entwicklungsländern 3

4 Agenda (1) Finanzierung von Energiewendemaßnahmen in Unternehmen KfW-Umweltprogramm (240, 241) KfW-Energieeffizienzprogramm (242, 243, 244) Energieberatung Mittelstand (EBM) Finanzierung von regenerativen Energien Erneuerbare Energien Standard (270, 274) Erneuerbare Energien Premium (271, 281, 282) 4

5 Agenda (2) Finanzierung von Gebäuden der kommunalen und sozialen Infrastruktur Energieeffizient Sanieren Kommunen (218) Energieeffizient Sanieren Kommunale Unternehmen (219) Energieeffizient Sanieren Soziale Einrichtungen (157) Finanzierung von energieeffizienter Infrastruktur IKU -Energetische Stadtsanierung Quartierskonzept (201) IKK -Energetische Stadtsanierung Quartierskonzept (202) Energetische Stadtsanierung Zuschuss (Konzept) (432) IKU Kommunale Energieversorgung (204) IKK Kommunale Energieversorgung (203) IKK Energieeffiziente Stadtbeleuchtung (215) 5

6 Geschäftstätigkeit KfW Mittelstandsbank Produktpalette 2012/ 2013 (Stand 15. Januar 2013) KfW Mittelstandsbank Gründung und allg. Investition KfW- Unternehmerkredit ERP-Regionalförderprogramm ERP-Beteiligungsprogramm ERP-Gründerkredit -Startgeld ERP-Gründerkredit -Universell ERP-Kapital für Gründung KfW-Filmfinanzierung Innovation ERP-Innovationsprogramm ERP-Startfonds KfW-Programm zur Finanzierung von Sozialunternehmen Umwelt- und Klimaschutz KfW-Energieeffizienzprogramm KfW-Umweltprogramm KfW-Programme Erneuerbare Energien Premium/ Standard KfW-Programm Offshore- Windenergie KfW-Finanzierungsinitiative Energiewende BMU-Umweltinnovationsprogr. Beteiligungen am High-Tech-Gründerfonds/ Eigenkapitalfonds für den deutschen Mittelstand 6

7 Gewerbliche Umweltschutzförderung seit KfW-Umweltschutzprogramm KfW-Energieeffizienzprogramm Für Investitionen in Deutschland, die zum Umweltschutz beitragen z. B. in den Bereichen Abfall-/ Abwasservermeidung Verminderung/ Vermeidung von Luftverschmutzung Für Investitionen, die wesentliche Energiespareffekte erzielen z. B. in den Bereichen Heizung, Kühlung, Warmwasser Gebäudehülle Maschinenpark KfW-Programm Erneuerbare Energien Für Investitionen in Anlagen zur Strom- und Wärmeerzeugung 7

8 KfW-Umweltprogramm Investitionen in allgemeine Umweltschutzmaßnahmen Abfallwirtschaft effiziente Energieerzeugung/ -verwendung Boden- und Grundwasserschutz Reinigung, Verminderung, Vermeidung von Abwasser Altlasten- oder Flächensanierung Umweltfreundliche Fahrzeuge oder Betankungsanlagen 8

9 KfW-Umweltprogramm Konditionen Höchstbetrag: Laufzeit: Zinssatz: Tilgungsfreie Anlaufjahre: Sicherheiten: Bis zu 10 Mio EUR 5, 10 oder 20 Jahre 5, 10 oder 20 Jahre fest aktuell ab 1,00% p.a. effektiv 1 bis max. 3 Jahre banküblich Auszahlung: 100 % Bereitstellungsprovision: 1 Monat frei, danach 0,25% p. M. Tilgung: APL-Tilgung Kombinierbarkeit Besonderheit Vierteljährliche Raten Nur gegen Vorfälligkeitsentschädigung mit anderen Fördermitteln im Rahmen der EU-Beihilfegrenzen möglich Zinsvergünstigung für kleine Unternehmen 9

10 KfW-Energieeffizienzprogramm Initiative Energieeffizienz Mittelstand Initiative Energieeffizienz Mittelstand: Initiative von Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und KfW-Bankengruppe Beratung: Energieberatung Mittelstand Finanzierung: KfW-Energieeffizienzprogramm 10

11 KfW-Energieeffizienzprogramm Finanzierung von Energiesparinvestitionen in Unternehmen Für in- und ausländische Unternehmen mit bis zu 4 Mrd. Euro* Gruppenumsatz 1. Investitionsmaßnahmen mit wesentlichen Energieeinspareffekten 2. Sanierung und Neubau von Gebäuden 3. Aufwendungen für die Planungs- und Umsetzungsbegleitung *Überschreitung möglich bei Vorhaben von besonderer umweltpolitischer Förderungswürdigkeit 11

12 KfW-Energieeffizienzprogramm Finanzierung von Energiesparinvestitionen 1. Investitionsmaßnahmen mit wesentlichen Energieeinspareffekten Ersatzinvestitionen mit mindestens 20 % Energieeinsparung (gemessen am Durchschnittsverbrauch der letzten 3 Jahre) Neuinvestitionen mit mindestens 15 % Energieeinsparung (gegenüber dem Branchendurchschnitt) 12

13 KfW-Energieeffizienzprogramm Energiesparinvestitionen 2. Sanierung und Neubau von gewerblich genutzten Gebäuden Sanierung Neubau mindestens Neubau-Niveau nach EnEV 2009 mindestens 20 % Unterschreitung des Neubau- Niveau nach EnEV

14 KfW-Energieeffizienzprogramm Sachverständiger Maßnahmen zur Energieeinsparung (Ersatz-/ Neuinvestition): Für die Energieeffizienzberatung in der KfW-Beraterbörse zugelassener Berater: (Fach-) Hochschulstudium Ingenieur- oder Naturwissenschaften + Zusatzqualifikation im Bereich der Energieberatung durch Zertifikate, Kurse oder Lehrgänge mindestens drei Jahre Erfahrung in der Energieberatung Hersteller-, Anbieter- und Vertriebsneutralität TIPP! Sanierung/ Neubau eines Gebäudes bzw. Einzelmaßnahmen an Gebäuden: Ein nach 21 EnEV 2009 Ausstellungsberechtigter für Ausweise für Nichtwohngebäude Eine nach Landesrecht berechtigte Person für die Aufstellung oder Prüfung der Nachweise nach der EnEV 2009 für Nichtwohngebäude 14

15 KfW-Energieeffizienzprogramm Konditionen Höchstbetrag: Laufzeit: Zinssatz: Tilgungsfreie Anlaufjahre: Sicherheiten: Bis zu 25 Mio EUR 5, 10 oder 20 Jahre 5 oder 10 Jahre fest aktuell ab 1,00% p.a. effektiv 1 bis max. 3 Jahre banküblich Auszahlung: 100 % Bereitstellungsprovision: 1 Monat frei, danach 0,25% p. M. Tilgung: APL-Tilgung Kombinierbarkeit Besonderheit Vierteljährliche Raten Nur gegen Vorfälligkeitsentschädigung mit anderen Fördermitteln im Rahmen der EU-Beihilfegrenzen möglich Zinsvergünstigung für kleine Unternehmen 15

16 Energieberatung Mittelstand Nachfolgeprogramm der Energieeffizienzberatung 3. Aufwendungen für die Planungs- und Umsetzungsbegleitung Finanzierung von Aufwendungen für Planungsbegleitung Umsetzungsbegleitung Energiemanagementsysteme Förderung in Verbindung mit einer förderwürdigen betrieblichen Energieeinsparinvestition 16

17 Energieberatung Mittelstand Beratungskostenzuschüsse für gewerbliche Energiesparer Initialberatung Detailberatung Energieeinsparpotentiale aufspüren konkretes Energiesparkonzept 80% Zuschuss, max % Zuschuss, max bis Gesamthonorar bis Gesamthonorar Voraussetzung: jährliche Energiekosten > EUR Antragstellung über Regionalpartner 17

18 Energieberatung Mittelstand Antragsweg Unternehmer/in 1 2 Regionalpartner 6 KfW Berater/in 18

19 Erweiterte Fördermöglichkeiten im KfW-Umweltprogramm Aktuelle Neuerungen Ausblick Ressourceneffizienz Prüfung Haftungsfreistellung Beihilfefreier Zins Auslandsvariante Bessere Vermarktung bei KMU 20-jährige Zinsbindung Zinssatz ab 1,00% 19

20 Erweiterte Fördermöglichkeiten im KfW-Energieeffizienzprogramm Aktuelle Neuerungen Ausblick Beihilfefreier Zins Prüfung Haftungsfreistellung 20-jährige Zinsbindung Prüfung Ausweitung Energieberater Auslandsvariante Signalzinssatz ab 1,00% 20

21 Agenda (1) Finanzierung von Energiewendemaßnahmen in Unternehmen KfW-Umweltprogramm (240, 241) KfW-Energieeffizienzprogramm (242, 243, 244) Energieberatung Mittelstand (EBM) Finanzierung von regenerativen Energien Erneuerbare Energien Standard (270, 274) Erneuerbare Energien Premium (271, 281, 282) 21

22 KfW-Programm Erneuerbare Energien Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energien Erzeugung von Wärme aus erneuerbaren Energien Programmteil Standard (Nr. 270, 274) Programmteil Premium (Nr. 271/281, 272/282) 22

23 Erneuerbare Energien - Programmteil Standard Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien Für Privatpersonen, Unternehmen und Gemeinnützige Organisationen alle Anlagen gem. EEG (z.b. Strom aus Sonne, Wind und Wasser) KWK-Anlagen und Anlagen zur Wärmeerzeugung, sofern nicht in Premium förderfähig Ausnahme: Wärmepumpen keine Vorgaben zur Größe der Anlagen Strom für den Eigenbedarf (Unternehmen) oder zum Verkauf (Privatpersonen) 23

24 KfW-Programm Erneuerbare Energien - Standard Konditionen Höchstbetrag: Laufzeit: Zinsbindung: 25 Mio. EUR 5, 10 oder 20 Jahre 5, 10 oder 20 Jahre Tilgungsfreie Anlaufjahre: 1 bis max. 3 Sicherheiten: Bereitstellungsprovision: APL-Tilgung Kombination: banküblich 1 Monat frei, danach 0,25 % pro Monat nur gegen Vorfälligkeitsentschädigung mit anderen Fördermitteln möglich, nicht mit anderen KfW-Programmen * Stand:

25 KfW-Programm Erneuerbare Energien - Premium Förderzwecke Tiefengeothermie ab 400m Bohrtiefe Solarkollektorenanlagen größer als 40 m² BKF Biogasaufbereitung bis 350 Nm³/h Biomasseanlage (thermische Nutzung) mit mehr als 100 kw Biomasseanlage in KWK (überwiegend thermische Nutzung) mit mehr als 100 kw Nahwärmenetze für die Versorgung von Bestandsgebäuden oder Prozesswärme Wärmespeicher größer als 10 m³ Wärmepumpen mit mehr als 100 kw 26

26 KfW-Programm Erneuerbare Energien Premium Tilgungszuschüsse Biomasseanlagen (thermische Nutzung) - bis zu 50 EUR pro kw Nennleistung Biomasseanlagen in KWK (überwiegend thermische Nutzung) - 40 EUR pro kw Nennleistung Nahwärmenetze - bis zu 60 EUR pro Trassenmeter und EUR pro Übergabestation Wärmepumpen - 80 EUR pro kw Nennleistung Wärmespeicher EUR pro Kubikmeter Solarkollektoranlagen/ Biogasaufbereitung - 30% bis 50% der förderfähigen Investitionen Tiefengeothermie - Anlagen bis 200 EUR pro kw Nennleistung - Bohrung bis 750 EUR pro Meter Tiefe 27

27 KfW-Programm Erneuerbare Energien - Premium Antragstellerkreis Natürliche Personen, die die erzeugte Wärme und/oder den erzeugten Strom ausschließlich für den privaten Eigenbedarf nutzen (keine Vermietung) Freiberuflich Tätige Kleine und mittlere Unternehmen (KMU-Definition der EU) Unternehmen, an denen Kommunen mit 25 % oder mehr beteiligt sind und die gleichzeitig die KMU-Schwellenwerte unterschreiten Kommunen, kommunale Gebietskörperschaften, kommunale Zweckverbände Gemeinnützige Investoren, sofern sie das Vorhaben unter Hinweis auf die Förderung öffentlichkeitswirksam vorstellen Großunternehmen nur für folgenden Maßnahmen: Tiefengeothermie, Solarthermie, Wärmenetze, Wärmespeicher Sonstige Unternehmen (Großunternehmen), die als Energiedienstleistungsunternehmen auftreten 28

28 Erneuerbare Energien-Premium Große Solarkollektoranlagen mit mehr als 40 m² Bruttokollektorfläche - große kundenspezifisch konzipierte Anlagen - thermische Energie für Wohngebäude mit mind. 3 WE bzw. Nichtwohngebäude mit mind. 500 m² Nutzfläche Nutzung zur - Warmwasserbereitung oder Raumheizung - kombinierten Warmwasserbereitung und Raumheizung - Bereitstellung von Prozesswärme od. solare Kälteerzeugung - Bereitstellung von Wärme für ein Wärmenetz Tilgungszuschuss: bis zu 50 % der förderfähigen Nettoinvestitionskosten 29

29 KfW-Programm Erneuerbare Energien - Premium Konditionen Höchstbetrag: Laufzeit: Zinsbindung: 10 Mio. EUR 5, 10 oder 20 Jahre 5 oder 10 Jahre Tilgungsfreie Anlaufjahre: 1 bis max. 3 Sicherheiten: Bereitstellungsprovision: APL-Tilgung Kombination: banküblich 1 Monat frei, danach 0,25 % pro Monat nur gegen Vorfälligkeitsentschädigung mit anderen Fördermitteln möglich, nicht mit anderen KfW-Programmen * Stand:

30 Finanzierungsbeispiel Gewerblich und wohnwirtschaftlich genutztes Gebäude (KfW-Effizienzhaus 70) Investitionsplan EUR Grundstück Baukosten - gewerblich - Baukosten - wohnwirtschaftlich- Summe Finanzierungsplan Eigenkapital KfW-Wohneigentumsprogramm Energieeffizient Bauen KfW-Energieeffizienzprogramm Bankdarlehen Summe EUR TIPP! Kombinieren Sie mehrere Programme gleichzeitig! 31

31 Gewerbliche Finanzierung Förderbeispiel Neuerrichtung eines Betriebsgebäudes: Erwerb des Grundstückes Neubau des Betriebsgebäudes Errichtung einer Photovoltaikanlage Mögliche Förderung/ Kombination: Grundstück Betriebsgebäude, wenn - Q P. : EnEV minus 20 % und - H T : entspricht mindestens den Vorgaben der EnEV 2009 Photovoltaikanlage gem. Anlage zum Kreditantrag: Unternehmerkredit (KMU) KfW-Energieeffizienzprogramm KfW-Programm Erneuerbare Energien (Standard) 32

32 Agenda (2) Finanzierung von Gebäuden der kommunalen und sozialen Infrastruktur Energieeffizient Sanieren Kommunen (218) Energieeffizient Sanieren Kommunale Unternehmen (219) Energieeffizient Sanieren Soziale Einrichtungen (157) Finanzierung von energieeffizienter Infrastruktur IKU -Energetische Stadtsanierung Quartierskonzept (201) IKK -Energetische Stadtsanierung Quartierskonzept (202) Energetische Stadtsanierung Zuschuss (Konzept) (432) IKU Kommunale Energieversorgung (204) IKK Kommunale Energieversorgung (203) IKK Energieeffiziente Stadtbeleuchtung (215) 33

33 Energetische Stadtsanierung Energieeffizient Sanieren Zielgruppen Kommunen und gemeinnützige Organisationen Neu: Kommunale Unternehmen sowie private Unternehmen im Rahmen von ÖPP-Modellen Angaben zur Antragsstellung Sanierung aller Nichtwohngebäude der kommunalen und sozialen Infrastruktur, die bis fertig gestellt wurden Finanziert werden: direkte Sanierungskosten (Einhaltung der EnEV 2009) Beratungsleistungen (Architekt, Energieeinsparberatung, Sachverständiger) Kosten notwendiger Nebenarbeiten Einbindung eines Sachverständigen erforderlich 34

34 Energetische Stadtsanierung Energieeffizient Sanieren Förderstufen Einzelmaßnahmen 300 EUR / m² Sanierung zum KfW-Effizienzhaus 100 5,0 % Tilgungszuschuss Sanierung zum KfW-Effizienzhaus 85 Sanierung zum KfW-Effizienzhaus 70 Sanierung zum KfW-Effizienzhaus EUR / m² Höchstbetrag Nettogrundfläche 7,5 % Tilgungszuschuss 10,0 % Tilgungszuschuss 12,5 % Tilgungszuschuss Sanierung zum KfW-Effizienzhaus Denkmal 2,5 % Tilgungszuschuss Einheitlicher Programmzinssatz für alle Förderstufen 35

35 Energetische Stadtsanierung Energieeffizient Sanieren Konditionen Laufzeit: Zinssatz: Tilgungsfreie Anlaufjahre: Tilgung: Auszahlung: Bereitstellungsprovision: APL-Tilgung: 20 oder 30 Jahre 10 Jahre fest IKU aktuell ab 1,00% p.a. effektiv IKK aktuell ab 0,10% p.a. effektiv 1 bis 5 Jahre vierteljährliche Raten 100% 12 Monate frei, danach 0,25% p.m. nur gegen Vorfälligkeitsentschädigung 36

36 Agenda (2) Finanzierung von Gebäuden der kommunalen und sozialen Infrastruktur Energieeffizient Sanieren Kommunen (218) Energieeffizient Sanieren Kommunale Unternehmen (219) Energieeffizient Sanieren Soziale Einrichtungen (157) Finanzierung von energieeffizienter Infrastruktur IKU -Energetische Stadtsanierung Quartierskonzept (201) IKK -Energetische Stadtsanierung Quartierskonzept (202) Energetische Stadtsanierung Zuschuss (Konzept) (432) IKU Kommunale Energieversorgung (204) IKK Kommunale Energieversorgung (203) IKK Energieeffiziente Stadtbeleuchtung (215) 37

37 Energetische Stadtsanierung - Zuschuss Für Kommunen und rechtlich unselbstständige Eigenbetriebe, ABER: die Zuschüsse können an privatwirtschaftliche oder gemeinnützige Akteure weitergegeben werden. (z.b. Stadtwerke, Wohnungsunternehmen, Eigentümerstandortgemeinschaften) A. Erstellung eines integrierten Quartierskonzeptes Zuschuss i.h.v. 65% der Kosten (kein Höchstbetrag) B. Personal- und Sachkosten für den Sanierungsmanager (bis zu 2 Jahre) bis zu 120 TEUR je Quartier Kombination mit anderen öffentlichen Zuschüssen möglich i.h.v. max. 85% der Kosten; keine Kombination mit Fördermitteln aus Klimaschutzprojekten Ziel ist die Verbesserung von Energieeffizienz und CO 2 -Minderung im Quartier 38

38 Energetische Stadtsanierung Energieeffiziente Quartiersversorgung Antragsberechtigt: Kommunen und kommunale Gebietskörperschaften kommunale Unternehmen Investitionen in die Verbesserung der Energieeffizienz der Versorgungssysteme im Quartier: Energieeffiziente Wärmeversorgung im Quartier, hier insbesondere wärmegeführte Anlagen zur Kraft-Wärme-Kopplung (Gas) bzw. Anlagen zur Nutzung industrieller Abwärme und deren Integration in die Wärmenetze Energieeffiziente Wasserver- und Abwasserentsorgung Ziel ist die Verbesserung von Energieeffizienz und CO 2 -Minderung im Quartier 39

39 Energetische Stadtsanierung - Quartiersversorgung Konditionen Höchstbetrag:: Laufzeit: Zinssatz: Tilgungsfreie Anlaufjahre: Tilgung: Auszahlung: Bereitstellungsprovision: APL-Tilgung: IKU bis 50 Mio EUR IKU 100% der Kosten 10, 20 oder 30 Jahre 10 Jahre fest IKU aktuell ab 1,00% p.a. effektiv IKK aktuell ab 0,10% p.a. effektiv 2 bis 5 Jahre vierteljährliche Raten 100% 1 Monat frei, danach 0,25% p.m. nur gegen Vorfälligkeitsentschädigung 40

40 Energetische Stadtsanierung Zuschuss Beispiel: Pilotphase Markt Zapfendorf IST-Situation Quartier Zapfendorf Einwohner: Lage im Maintal zw. Bamberg und Lichtenfels Einfamilienhausstrukturen sowie Gewerbe- und Industrieflächen mit Handwerksbetrieben und größeren Unternehmen in näherer Umgebung Bausubstanz geprägt vom Wiederaufbau: hoher Sanierungsbedarf, teilweise Leerstand Mitglied der Klimaallianz von Stadt und LK Bamberg Sinkende Einwohnerzahlen, ungünstige Altersstruktur, steigender Leerstand im Ortskern Schwerpunkt Konzept: Eigenständige Versorgung durch erneuerbare Energien im Quartier Ziele des energetischen Quartierskonzepts: - Prüfung des Ausbaupotenzials erneuerbarer Energien wie Biogas, Wald, Wind und Geothermie - geplant ist der Bau eines Biomasseheizkraftwerkes - bislang Nutzung der Abwärme der Milchindustrie zur Beheizung eines Freizeitbades Prüfung der Übertragbarkeit des Konzeptes auf privat betriebene Biound Holzkraftwerke - Entwicklung von Konzepten zur energet. Gebäudesan. - Steigerung der Attraktivität durch Modellprojekte wie gemeinsamer Wohnformen für ältere und jüngere Menschen (demographische Komponente) 41

41 Energetische Stadtsanierung Zuschuss Beispiel: Pilotphase Hannover-Stöcken IST-Situation Quartier Stöcken Einwohner Lage: Stadtrand Hannover (dichtestes besiedeltes Gebiet der Stadt) Überwiegend Geschosswohnungsbau Wohnungsbestand aus den 1950er und 1960er Jahren: Bausubstanz befindet sich oftmals in einem schlechten Zustand Industrieansiedlung von Großbetrieben Hohes Verkehrsaufkommen: große Belastungen durch Emission von Lärm und Luftschadstoffen Schwerpunkt Konzept: Untersuchung der Wärmeund Stromversorgung im Quartier Ziele des energetischen Quartierskonzepts: - Aufzeigen differenzierter Varianten der Energie- und Wärmeversorgung, insbesondere für die großen Gebäudebestände der Wohnungsbauunternehmen - Anschluss an bestehendes Fernwärmenetz oder Aufbau eines eigenen Nahwärmenetzes - Ermittlung des Potenzials bei energet. Gebäudesanierung - Optimierung von Verkehrsströmen - Kooperative Projektsteuerung durch Landeshauptstadt Hannover und Gesellschaft für Bauen und Wohnen - Einbindung zahlreicher Akteure: Wohnungsbauunter-nehmen, Verband Wohnungswirtschaft, Mieter- und Vermieterbund 42

42 Agenda (2) Finanzierung von Gebäuden der kommunalen und sozialen Infrastruktur Energieeffizient Sanieren Kommunen (218) Energieeffizient Sanieren Kommunale Unternehmen (219) Energieeffizient Sanieren Soziale Einrichtungen (157) Finanzierung von energieeffizienter Infrastruktur IKU -Energetische Stadtsanierung Quartierskonzept (201) IKK -Energetische Stadtsanierung Quartierskonzept (202) Energetische Stadtsanierung Zuschuss (Konzept) (432) IKU Kommunale Energieversorgung (204) IKK Kommunale Energieversorgung (203) IKK Energieeffiziente Stadtbeleuchtung (215) 43

43 IKU/ IKK Kommunale Energieversorgung Ziel ist die nachhaltige Verbesserung von Energieeffizienz kommunaler Energieversorgung Antragsberechtigt: Kommunen, Kommunale Gebietskörperschaften rechtlich unselbstständige Eigenbetriebe Unternehmen mit mehrheitlich kommunalem Gesellschafterhintergrund Unternehmen (unabhängig von Rechtsform und Beteiligungsverhältnissen) im Rahmen von ÖPP-Modellen 100%ige Tochtergesellschaften (Verteilernetzbetreiber) von Versorgungsunternehmen (Vermögenstrennung, Entflechtungsvorschriften, Bilanzierung beachten) Zusagen an kommunale Unternehmen erfolgen auf Basis AGVO, Art.21 Umweltschutzbeihilfen für Energiesparmaßnahmen 44

44 IKU/ IKK Kommunale Energieversorgung Investitionen in die Verbesserung der Energieeffizienz kommunaler Energieversorger Energieeffiziente GuD-Kraftwerke (Neubau, Aufrüstung) Erhöhung der Flexibilität der Stromerzeugung (Zubau elektrischer Leistung) Ausbau der Verteilnetze (Einbindung dezentraler Erzeugungsanlagen) Installation intelligenter Informations-, Kommunikations- und Netzsteuerungs-technologien (Smart Grids, nur in Verbindung mit der Erneuerung der Energienetz-Infrastruktur) Installation von intelligenten Messsystemen (Smart Metering) Neu- und Ausbau von dezentralen Energiespeichern 45

45 IKK/IKU Kommunale Energieversorgung Konditionen Höchstbetrag:: Laufzeit: Zinssatz: Tilgungsfreie Anlaufjahre: Tilgung: Auszahlung: Bereitstellungsprovision: APL-Tilgung: IKU bis 50 Mio EUR IKU 100% der Kosten 10, 20 oder 30 Jahre 10 Jahre fest IKU aktuell ab 1,31% p.a. effektiv IKK aktuell ab 0,40% p.a. effektiv 1 bis 5 Jahre vierteljährliche Raten 100% 1 Monat frei, danach 0,25% p.m. nur gegen Vorfälligkeitsentschädigung 46

46 Agenda (2) Finanzierung von Gebäuden der kommunalen und sozialen Infrastruktur Energieeffizient Sanieren Kommunen (218) Energieeffizient Sanieren Kommunale Unternehmen (219) Energieeffizient Sanieren Soziale Einrichtungen (157) Finanzierung von energieeffizienter Infrastruktur IKU -Energetische Stadtsanierung Quartierskonzept (201) IKK -Energetische Stadtsanierung Quartierskonzept (202) Energetische Stadtsanierung Zuschuss (Konzept) (432) IKU Kommunale Energieversorgung (204) IKK Kommunale Energieversorgung (203) IKK Energieeffiziente Stadtbeleuchtung (215) 47

47 IKK Energieeffiziente Stadtbeleuchtung Antragstellerkreis Kommunale Gebietskörperschaften Gemeindeverbände rechtlich unselbstständige Eigenbetriebe 48

48 IKK Energieeffiziente Stadtbeleuchtung Förderung von Investitionen in Straßenbeleuchtung (Neubau und Ersatz/ Nachrüstung) Lichtsignalanlagen Beleuchtung von Parkplätzen und sonstigen öffentlichen Freiflächen Beleuchtung in Parkhäusern und Tiefgaragen Errichtung von Ladestationen für Elektrofahrzeuge in Verbindung mit licht-technischen Maßnahmen Kosten für Planung und Bestandsanalyse, einschl. Konzepten zur Verbesserung der Energieeffizienz sowie für den Sachverständigen können mitfinanziert werden! 49

49 IKK Energieeffiziente Stadtbeleuchtung Konditionen Höchstbetrag:: Laufzeit: Zinssatz: Tilgungsfreie Anlaufjahre: Tilgung: Auszahlung: Abruffrist: APL-Tilgung: 100% der Kosten 10 Jahre 10 Jahre fest aktuell ab 0,37% p.a. effektiv 2 Jahre vierteljährliche Raten 100% 12 Monate nur gegen Vorfälligkeitsentschädigung 50

50 Energieeffiziente Stadtbeleuchtung Förderbeispiel Stadt Langen Stadt Langen Kleinstadt im Landkreis Cuxhaven ( Einwohner) Vorhaben Straßenlampen modernisieren/ Umrüstung auf LED Ziel CO 2 verringern: kwh weniger Stromverbrauch jährlich Kosten sparen: Strom Unterhalt jährlich Finanzierung 1,5 Mio. über Förderkredit der KfW Zitat Bürgermeister Zinsen und Tilgung finanzieren wir ausschließlich aus den eingesparten Beträgen bei den Energie- und Unterhaltungskosten. Der städtische Haushalt wird während der Darlehenslaufzeit nicht zusätzlich belastet, die Investition ist de facto kostenneutral. 51

51 Antragswege Zuschuss KfW Kredit Hausbank 52

52 Neutralität durch Durchleitungsprinzip im Kreditgeschäft Keine eigenen Filialen stellt den Antrag bei der Hausbank vor Investitionsbeginn bei positivem Entscheid leitet die Hausbank den Antrag weiter Kunde Hausbank schließt den Kreditvertrag und zahlt den Kredit aus refinanziert den Kredit mit günstigen Refinanzierungszinsen 53

53 Sie benötigen weitere Informationen? Hilfreiche Adressen im Internet Beraterbörse der KfW Existenzgründerportal des BMWi Gründungswerkstatt Deutschland Gründerstarter Startothek nexxt-initiative Unternehmensnachfolge

54 Wir sind für Sie da! Infocenter der KfW Montag bis Freitag von Uhr (kostenfreie Servicerufnummer) Programmfinder Steckbriefe & Merkblätter Tilgungsrechner 55

KfW- Förderprogramme für Umweltschutz und Energieeffizienz in Unternehmen

KfW- Förderprogramme für Umweltschutz und Energieeffizienz in Unternehmen KfW- Förderprogramme für Umweltschutz und Energieeffizienz in Unternehmen Hannover Messe, 09.04.2013 Walter Schiller, Handlungsbevollmächtigter KFW-Vertrieb Bank aus Verantwortung Eine Bank mit vielfältigen

Mehr

Antragswege. Agenda Gewerbliche Umweltschutzfinanzierung. Zuschuss Energieberatung Mittelstand. KfW-Regionalpartner

Antragswege. Agenda Gewerbliche Umweltschutzfinanzierung. Zuschuss Energieberatung Mittelstand. KfW-Regionalpartner Förderprogramme für Umweltschutz und Energieeffizienz in Unternehmen 4. Mai 2012 KMU Beratertag, Ludwigshafen Markus Merzbach Abteilungsdirektor Agenda Gewerbliche Umweltschutzfinanzierung 1. Struktur

Mehr

Sie investieren in erneuerbare Energien wir finanzieren: KfW!

Sie investieren in erneuerbare Energien wir finanzieren: KfW! Sie investieren in erneuerbare Energien wir finanzieren: KfW! Neubrücke, 12.09.2012 8. Solartagung Rheinland-Pfalz Daniela Korte KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn

Mehr

Förderung von energetischen Sanierungen an gewerblichen Immobilien

Förderung von energetischen Sanierungen an gewerblichen Immobilien Förderung von energetischen Sanierungen an gewerblichen Immobilien Duisburg, 25.9.2013 Eckard von Schwerin Prokurist Vertrieb Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag

Mehr

Wir finanzieren Ihr Projekt-Förderangebote der KFW

Wir finanzieren Ihr Projekt-Förderangebote der KFW Wir finanzieren Ihr Projekt-Förderangebote der KFW Fellbach, 16.10.2013 KAB-Architekten Walter Schiller, Handlungsbevollmächtigter KFW-Vertrieb Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern

Mehr

Finanzierung der Megatrends für Unternehmen: Energieeffizienz, Umweltschutz und Wachstum

Finanzierung der Megatrends für Unternehmen: Energieeffizienz, Umweltschutz und Wachstum Finanzierung der Megatrends für Unternehmen: Energieeffizienz, Umweltschutz und Wachstum Hannover, 14.November 2012 Eckard von Schwerin Prokurist Vertrieb Bank aus Verantwortung Mehr als 60 Jahre KfW Fördern

Mehr

Energieeffizienzmaßnahmen und deren Finanzierungsmöglichkeiten durch die KfW

Energieeffizienzmaßnahmen und deren Finanzierungsmöglichkeiten durch die KfW Energieeffizienzmaßnahmen und deren Finanzierungsmöglichkeiten durch die KfW Informationsveranstaltung der HWK Leipzig Leipzig, 22. Januar 2013 Bank aus Verantwortung Herzlich willkommen Ute Hauptmann

Mehr

KfW - Geschäftsbereich Kommunalbank

KfW - Geschäftsbereich Kommunalbank KfW - Geschäftsbereich Kommunalbank Saarbrücken, 22. November 2012 Fördermöglichkeiten für kommunale Unternehmen und Kommunen Silke Apel Prokuristin KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor KfW 5.063 (einschließlich

Mehr

Bioenergiedörfer Motoren für eine nachhaltige Regionalentwicklung

Bioenergiedörfer Motoren für eine nachhaltige Regionalentwicklung Bioenergiedörfer Motoren für eine nachhaltige Regionalentwicklung Finanzierung Erneuerbarer Energien Krebeck, 11. September 2010 Mario Hattemer KfW-Mittelstandsbank Agenda 1. KfW Bankengruppe 2. Struktur

Mehr

Sie investieren und sparen Energie wir finanzieren: KfW! Sonderfonds Energieeffizienz in KMU

Sie investieren und sparen Energie wir finanzieren: KfW! Sonderfonds Energieeffizienz in KMU Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung Ihrer Energiekosten durch zusätzlich verbilligte Finanzleistungen. Sie investieren und sparen Energie wir finanzieren:

Mehr

KfW-Fördermöglichkeiten grüner Gebäude und energetischer Gebäudesanierung

KfW-Fördermöglichkeiten grüner Gebäude und energetischer Gebäudesanierung KfW-Fördermöglichkeiten grüner Gebäude und energetischer Gebäudesanierung Potsdam, 24. September 2012 Universität Potsdam Stephan Gärtner KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin

Mehr

Steigerung der Ressourceneffizienz Finanzierung mit KfW-Mitteln

Steigerung der Ressourceneffizienz Finanzierung mit KfW-Mitteln Steigerung der Ressourceneffizienz Finanzierung mit KfW-Mitteln Hannover, 7. April 2014 Bank aus Verantwortung Das Fördergeschäft der KfW KfW - Eine Bank mit vielfältigen Aufgaben Inländische Förderung

Mehr

KfW- Förderprogramme für Umweltschutz und Energieeffizienz in Unternehmen

KfW- Förderprogramme für Umweltschutz und Energieeffizienz in Unternehmen KfW- Förderprogramme für Umweltschutz und Energieeffizienz in Unternehmen Kiel, 10.4.2013 Eckard v. Schwerin Prokurist Vertrieb Bank aus Verantwortung Agenda Einführung Energieberatung Mittelstand KfW-Energieeffizienzprogramm

Mehr

KfW Kommunalbank. KfW-Förderprogramme für die. kommunale Beleuchtung. April 2011

KfW Kommunalbank. KfW-Förderprogramme für die. kommunale Beleuchtung. April 2011 KfW Kommunalbank KfW-Förderprogramme für die kommunale Beleuchtung April 2011 Geschäftsbereich KfW Kommunalbank KBa2 Kommunalfinanzierungen, Vertrieb Kommunale Beleuchtung KfW-Förderprogramme speziell

Mehr

KfW- Förderprogramme für Erneuerbare Energien

KfW- Förderprogramme für Erneuerbare Energien KfW- Förderprogramme für Erneuerbare Energien München, den 20.06.2013 Intersolar Europe Bank aus Verantwortung Herzlich willkommen Manuela Mohr KfW Bankengruppe Referentin Palmengartenstr. 5-9 Vertrieb

Mehr

Sie sanieren energetisch wir finanzieren: KfW

Sie sanieren energetisch wir finanzieren: KfW Sie sanieren energetisch wir finanzieren: KfW Fürstenwalde, 27.9.2012 ETI-Arbeitsgruppe Energieeffiziente Gebäude Eckard von Schwerin Mehr als 60 Jahre KfW Fördern im öffentlichen Auftrag Förderbank der

Mehr

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen?

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? GEWERBLICHER UMWELTSCHUTZ Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? Bank aus Verantwortung Unternehmen Umweltschutz und Energieeffizienz Der nachhaltige Schutz der Umwelt sowie der effiziente

Mehr

Sie investieren wir finanzieren: KfW!

Sie investieren wir finanzieren: KfW! Sie investieren wir finanzieren: KfW! Eberswalde, 11. März 2008 Das ERP-Energieeffizienzprogramm und weitere Förderprogramme für die Finanzierung von Umweltinvestitionen im gewerblichen Bereich Eckard

Mehr

Die aktuelle KfW-Förderung für energieeffizientes Bauen und Sanieren

Die aktuelle KfW-Förderung für energieeffizientes Bauen und Sanieren Die aktuelle KfW-Förderung für energieeffizientes Bauen und Sanieren Freiburg, 13.04.2013 Eckard von Schwerin KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen

Mehr

Finanzierung von Energieeffizienz und Umweltschutz in Unternehmen

Finanzierung von Energieeffizienz und Umweltschutz in Unternehmen Finanzierung von Energieeffizienz und Umweltschutz in Unternehmen Beratertag der Investitionsbank Sachsen-Anhalt in Halle und Magdeburg 15. und 16. Oktober 2012 Bank aus Verantwortung Herzlich willkommen

Mehr

Gründen mit der KfW mehr als nur Fördermittel

Gründen mit der KfW mehr als nur Fördermittel Gründen mit der KfW mehr als nur Fördermittel NUK-Forum: Viele Wege führen nach Rom Herausforderung Kapitalbeschaffung KfW Bonn, 19. März 2013 Ihr Referent: Jürgen Daamen Bank aus Verantwortung KfW Bankengruppe

Mehr

Sie investieren wir finanzieren: KfW!

Sie investieren wir finanzieren: KfW! Sie investieren wir finanzieren: KfW! Denkmalschutz und Erneuerbare Energien Wünsdorf, 3.6.09 Eckard v. Schwerin 1 KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Ä Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn Ä 3.800 Mitarbeiter

Mehr

Sonderfonds Energieeffizienz in KMU*

Sonderfonds Energieeffizienz in KMU* Sonderfonds Energieeffizienz in KMU* ERP-Umwelt- und Energieeffizienzprogramm Programmteil B (Nr. 238, 248) Energieeffizienzberatung * KMU: Kleine und mittlere Unternehmen (Jahresumsatz 50 Mio. EUR oder

Mehr

Forum Unternehmensfinanzierung 27. Oktober 2010

Forum Unternehmensfinanzierung 27. Oktober 2010 Forum Unternehmensfinanzierung 27. Oktober 2010 Finanzierungsmöglichkeiten von Energieeffizienz- und Innovationsvorhaben - Förderprogramme der KfW Referent: Thilo Bott 1 ERP Umwelt- und Energieeffizienzprogramm

Mehr

Sie verbessern Ihre Wettbewerbsposition wir finanzieren: KfW

Sie verbessern Ihre Wettbewerbsposition wir finanzieren: KfW Sie verbessern Ihre Wettbewerbsposition wir finanzieren: KfW Fördern lassen! Energieeffizienz steigern, Kosten senken, eine Informationsveranstaltung der IHK zu Dortmund Dortmund, 16. Oktober 2013 Jürgen

Mehr

Sie sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Karlsruhe, den 12. April 2008 Silke Apel Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung Ihrer Energiekosten durch zusätzlich subventionierte

Mehr

Sie investieren und sparen Energie wir finanzieren: KfW!

Sie investieren und sparen Energie wir finanzieren: KfW! Sie investieren und sparen Energie wir finanzieren: KfW! Pforzheim, 14. April 2011 Innovation - Ökologie Energieeffizienz Steinbeis Europa Zentrum Markus Schlömann Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank

Mehr

Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer

Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer Urspringen, 11. April 2013 Monika Scholz KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag Gründung:

Mehr

Sie bauen oder sanieren energetisch wir finanzieren: KfW!

Sie bauen oder sanieren energetisch wir finanzieren: KfW! Sie bauen oder sanieren energetisch wir finanzieren: KfW! Berlin, 16.04.2013 Veranstaltungsreihe Berliner Bezirke Walter Schiller KFW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern

Mehr

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen?

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? GEWERBLICHER UMWELTSCHUTZ Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? Die Zukunftsförderer Unternehmen Umweltschutz Der nachhaltige Schutz der Umwelt sowie der effiziente Umgang mit Strom und

Mehr

Sie beraten wir finanzieren: KfW! Finanzierungsangebote der KfW-Förderbank

Sie beraten wir finanzieren: KfW! Finanzierungsangebote der KfW-Förderbank Sie beraten wir finanzieren: KfW! Finanzierungsangebote der KfW-Förderbank Jena, 3. Juli 2008 Fachtagung Energieberatung Thüringen 2008 der Klimaschutzstiftung Jena-Thüringen in Kooperation mit dem Institut

Mehr

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen?

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? GEWERBLICHER UMWELTSCHUTZ Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? Die Zukunftsförderer Unternehmen Umweltschutz Der nachhaltige Schutz der Umwelt sowie der effiziente Umgang mit Strom und

Mehr

Gewerbliche Förderkredite für Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen. am 24. April 2012 in der Guten Stube der Kreissparkasse Köln

Gewerbliche Förderkredite für Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen. am 24. April 2012 in der Guten Stube der Kreissparkasse Köln Gewerbliche für Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen am 24. April 2012 in der Guten Stube der Kreissparkasse Köln Agenda Kreissparkasse Köln in Zahlen Gewerbliche Hausbankprinzip Finanzierung von Photovoltaikanlagen

Mehr

Investitionen von Selbständigen und Unternehmern fördern Konjunkturprogramme für bessere Umwelt- und Energiebilanz. Holger Schlathau Jochen Oberlack

Investitionen von Selbständigen und Unternehmern fördern Konjunkturprogramme für bessere Umwelt- und Energiebilanz. Holger Schlathau Jochen Oberlack Investitionen von Selbständigen und Unternehmern fördern Konjunkturprogramme für bessere Umwelt- und Energiebilanz Holger Schlathau Jochen Oberlack 1 NRW.Bank.Konjunkturkredit Die Darlehen können zur Abdeckung

Mehr

Überblick der gängigen Fördermittel von Land und Bund

Überblick der gängigen Fördermittel von Land und Bund Überblick der gängigen Fördermittel von Land und Bund Energieeffizienz in Unternehmen Heinrich Weißhaupt, 22.06.2015 Ausgewählte Angebote Angebote zur Förderung der Energieeffizienz in Unternehmen BAFA

Mehr

Gewerblicher Umweltschutz

Gewerblicher Umweltschutz 1 Gewerblicher Umweltschutz Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? Der nachhaltige Schutz der Umwelt, sowie der effiziente Umgang mit Strom und Wärme haben sich noch nie so schnell ausgezahlt

Mehr

Energieeffizient Sanieren

Energieeffizient Sanieren Energieeffizient Sanieren Fürth, 16. November 2012 Inga Schauer Referentin Vertrieb Bank aus Verantwortung KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn KfW 5.063 (einschließlich

Mehr

KfW-Förderprodukte für qualitatives Wachstum

KfW-Förderprodukte für qualitatives Wachstum KfW-Förderprodukte für qualitatives Wachstum Workshop Finanzierung von Ressourceneffizienzmaßnahmen im Rahmen der Klimaschutzinitiative des BMU Frankfurt, 26.09.2013 Jürgen Daamen Prokurist Vertrieb Bank

Mehr

Grüne Schffsfinanzierung und förderung mit KfW-Programmen

Grüne Schffsfinanzierung und förderung mit KfW-Programmen Grüne Schffsfinanzierung und förderung mit KfW-Programmen Hamburg, 08.10.2014 Markus Merzbach Abteilungsdirektor Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag Gründung:

Mehr

KfW-Energieeffizienzprogramm

KfW-Energieeffizienzprogramm Seite 1 von 7 KfW-Energieeffizienzprogramm Programmnummer 242, 243, 244 Stand: TOP-Konditionen: Zinssatz ab 1,00 % effektiv pro Jahr Investitionskredite für Energieeinsparmaßnahmen in Unternehmen Konsequent

Mehr

Laufzeit Betriebsmittelfinanzierungen: bis zu 5 Jahre Investitionsfinanzierungen: bis zu 20 Jahre mit bis zu 20-jähriger Zinsbindung

Laufzeit Betriebsmittelfinanzierungen: bis zu 5 Jahre Investitionsfinanzierungen: bis zu 20 Jahre mit bis zu 20-jähriger Zinsbindung KfW-Unternehmerkredit (Programm-Nr. 037. 047) I< -\V. Anlage Sitz in Deutschland, deren Gruppenumsatz 500 Millionen Euro nicht übersteigt sowie Joint Ventures mit maßgeblicher deutscher Beteiligung (30

Mehr

Infrastruktur. Von Abwasser bis Windpark: Förderung kommunaler Investitionen in die Energiewende. Infrastruktur

Infrastruktur. Von Abwasser bis Windpark: Förderung kommunaler Investitionen in die Energiewende. Infrastruktur Infrastruktur Von Abwasser bis Windpark: Förderung kommunaler Investitionen in die Energiewende Infrastruktur Vortrag von Sally Schumann am 13. Juni 2013 1 13.06.2013 Die LfA Förderbank Bayern im Überblick

Mehr

Bauen, Wohnen, Energie sparen

Bauen, Wohnen, Energie sparen Bauen, Wohnen, Energie sparen Energieeffizient Sanieren (Programm-Nr. 151, 152, 430) Energieeffizient Sanieren Baubegleitung ( Programm-Nr. 431) Energieeffizient Sanieren Ergänzungskredit (Programm-Nr.

Mehr

Aktuelle Entwicklungen der KfW Förderung

Aktuelle Entwicklungen der KfW Förderung Aktuelle Entwicklungen der KfW Förderung b.b.h. Bundeskongress Berlin, 06. September 2013 Dr. Burkhard Touché Abteilungsdirektor Vertrieb Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen

Mehr

Förderprogramme der KfW

Förderprogramme der KfW Förderprogramme der KfW Hannover, 10. Juni 2013 Eckard von Schwerin Prokurist Vertrieb Bank aus Verantwortung KfW-Förderprogramme Agenda 1. Allgemeine Informationen 2. Die Förderprogramme speziell für

Mehr

Sie möchten Ihren Energieaufwand reduzieren?

Sie möchten Ihren Energieaufwand reduzieren? Sie möchten Ihren Energieaufwand reduzieren? Wir öffnen Ihnen die Tür. Sonderfonds Energieeffizienz in kleinen und mittleren Unternehmen.. WETTBEWERBSPOSITION STÄRKEN. Der effiziente Umgang mit Strom und

Mehr

Effizienzhaus Plus und PV-Batteriespeicher: Die Förderprodukte der KfW

Effizienzhaus Plus und PV-Batteriespeicher: Die Förderprodukte der KfW Effizienzhaus Plus und PV-Batteriespeicher: Die Förderprodukte der KfW Frechen, 18. November 2013 Jürgen Daamen Prokurist Vertrieb Bank aus Verantwortung Der Weg zum Kredit Antragsweg Antragstellung vor

Mehr

Unternehmensnachfolge Finanzierung mit der KfW

Unternehmensnachfolge Finanzierung mit der KfW Unternehmensnachfolge Finanzierung mit der KfW Düsseldorf, 17.9.2013 Tag der türkischen Wirtschaft Eckard von Schwerin, Prokurist Vertrieb Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen

Mehr

Energieeffizient Sanieren (151/152/167/430/431)

Energieeffizient Sanieren (151/152/167/430/431) (151/152/167/430/431) Juni 2013 Bank aus Verantwortung Ihre Vorteile auf einen Blick Kredite und Zuschüsse TOP-Konditionen 100 % Finanzierung Bis zu 30 Jahre Laufzeit 10 Jahre Zinsbindung Tilgungsfreie

Mehr

Energieeffizient Sanieren Kredit www.kfw.de/151 www.kfw.de/152

Energieeffizient Sanieren Kredit www.kfw.de/151 www.kfw.de/152 Energieeffizient Sanieren Kredit www.kfw.de/151 www.kfw.de/152 Januar 2015 Bank aus Verantwortung Anwendungsbereiche Für die energetische Sanierung von selbst genutzten oder vermieteten Wohngebäuden sowie

Mehr

Sie investieren wir finanzieren: KfW!

Sie investieren wir finanzieren: KfW! Sie investieren wir finanzieren: KfW! Energiemanagement in der Gemeinde Pfaffenhofen an der Ilm, 16. Januar 2008 Inga Schauer Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die

Mehr

Förderung für Gründer und innovative Unternehmen - die Angebote der KfW Bankengruppe

Förderung für Gründer und innovative Unternehmen - die Angebote der KfW Bankengruppe Förderung für Gründer und innovative Unternehmen - die Angebote der KfW Bankengruppe Potsdam, 29. Februar 2012 BPW Finanzforum Stephan Gärtner Herzlich willkommen Stephan Gärtner Regionalleiter Ost Regionalvertrieb

Mehr

Die aktuelle Förderung für Wohnimmobilien

Die aktuelle Förderung für Wohnimmobilien Die aktuelle Förderung für Wohnimmobilien München, 4.12.2013 Nürnberg, 10.12.2013 Daniela Korte Bank aus Verantwortung Förderprodukte für Wohnimmobilien Förderprogramme sind kombinierbar Neubau Energieeffizient

Mehr

KfW-Förderung für Energieeffizienz und erneuerbare Energien in Unternehmen

KfW-Förderung für Energieeffizienz und erneuerbare Energien in Unternehmen KfW-Förderung für Energieeffizienz und erneuerbare Energien in Unternehmen Ilmenau/Suhl 18.03./19.03.2014 Walter Schiller, Handlungsbevollmächtigter Vertrieb Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung

Mehr

Sie beraten wir finanzieren: KfW!

Sie beraten wir finanzieren: KfW! 1 Sie beraten wir finanzieren: KfW! PROWINDO Branchenforum Kunststofffenster Jürgen Daamen Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung von Energiekosten durch

Mehr

Förderprogramme der KfW im wohnwirtschaftlichen Bereich

Förderprogramme der KfW im wohnwirtschaftlichen Bereich Förderprogramme der KfW im wohnwirtschaftlichen Bereich Düsseldorf, 19. Juni 2009 Halbtagesseminar-Fördermöglichkeiten für Wohngebäude Michael Göttner Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern

Mehr

Sanieren mit den Förderprogrammen der KfW

Sanieren mit den Förderprogrammen der KfW Energieeffizient Bauen und Sanieren mit den Förderprogrammen der KfW Kaiserslautern, 5. Juni 2009 EOR-Forum 2009 Auswirkungen der aktuellen Gesetzgebung und Förderprogramme auf die Energienutzung im kommunalen

Mehr

NRW.BANK.Förderrundbrief

NRW.BANK.Förderrundbrief NRW.BANK.Förderrundbrief Die Abteilung Öffentliche Kunden informiert Sehr geehrte Damen und Herren, mit diesem Förderrundbrief möchten wir Sie auf unser Förderprogramm NRW.BANK.Breitband hinweisen, mit

Mehr

Energieeffizienz mit der KfW finanzieren

Energieeffizienz mit der KfW finanzieren Energieeffizienz mit der KfW finanzieren Berlin, 28. April 2015 Markus Schönborn Abteilungsdirektor der KfW Produktmanagement Wohnen Kommunal- und Privatkundenbank / Kreditinstitute Bank aus Verantwortung

Mehr

Zinsgünstig finanzieren: Die KfW-Förderung für kirchlich-caritative Einrichtungen zielgerichtet nutzen

Zinsgünstig finanzieren: Die KfW-Förderung für kirchlich-caritative Einrichtungen zielgerichtet nutzen Zinsgünstig finanzieren: Die KfW-Förderung für kirchlich-caritative Einrichtungen zielgerichtet nutzen Paderborn, 10. September 2014 Markus Merzbach Abteilungsdirektor Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick

Mehr

Energieberatertag Saar Stand und Ausblick zu den Förderprogrammen für Wohngebäude und Nichtwohngebäude

Energieberatertag Saar Stand und Ausblick zu den Förderprogrammen für Wohngebäude und Nichtwohngebäude Energieberatertag Saar Stand und Ausblick zu den Förderprogrammen für Wohngebäude und Nichtwohngebäude Saarbrücken, 23. September 2015 Markus Merzbach Abteilungsdirektor Bank aus Verantwortung KfW Bank

Mehr

Sie sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Kaiserslautern, 11.03.2010 Symposium für Warmmietmodelle im Wohnungsbau Robert Nau Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung

Mehr

Energieeffizient Bauen und Sanieren

Energieeffizient Bauen und Sanieren Energieeffizient Bauen und Sanieren Mannheim, 09.07.2013 MVV Energie AG Walter Schiller Handlungsbevollmächtigter Vertrieb Bank aus Verantwortung Überblick & Antragsweg Förderprogramme Förderprogramme

Mehr

Sie sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Lübeck 23.2.2010 Fachtagung Altbausanierung Handwerkskammer Lübeck Eckard v. Schwerin Agenda 1. Überblick über die KfW Bankengruppe 2. Die wohnwirtschaftlichen Förderprogramme

Mehr

Fördermittel am Beispiel einer Gewerbehalle Hütter Immobilien Tag 12. September 2014

Fördermittel am Beispiel einer Gewerbehalle Hütter Immobilien Tag 12. September 2014 Fördermittel am Beispiel einer Gewerbehalle Hütter Immobilien Tag 12. September 2014 Regina Troschack, NORD/LB, Relationship Verbund, Förderberatung Agenda Die NORD/LB Kurzüberblick Fördermittelgeschäft

Mehr

Energieberater für Baudenkmale Bundesförderprogramm Energetische Stadtsanierung

Energieberater für Baudenkmale Bundesförderprogramm Energetische Stadtsanierung Energieberater für Baudenkmale Bundesförderprogramm Energetische Stadtsanierung Wir haben schon gespart Denkmalschutz sorgt für Klimaschutz www.bmvbs.de Ordnungsrecht Wie geht s weiter? 2 Energieeinsparrecht

Mehr

15 Jahre Ökoprofit in NRW, Düsseldorf, 17. September 2015. Fördermöglichkeiten für Energieund Ressourceneffizienzmaßnahmen

15 Jahre Ökoprofit in NRW, Düsseldorf, 17. September 2015. Fördermöglichkeiten für Energieund Ressourceneffizienzmaßnahmen 15 Jahre Ökoprofit in NRW, Düsseldorf, 17. September 2015 Fördermöglichkeiten für Energieund Ressourceneffizienzmaßnahmen Gliederung Einleitung KfW-Energieeffizienzprogramm NRW.BANK.Effizienzkredit KfW-Umweltprogramm

Mehr

Sie beraten wir finanzieren: KfW!

Sie beraten wir finanzieren: KfW! Sie beraten wir finanzieren: KfW! Leipziger Altbautagung 10 Leipzig, 06. Mai 2010 Silke Apel Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung von Energiekosten durch

Mehr

Sie beraten wir finanzieren: KfW! Energieeffizient sanieren mit der KfW Bankengruppe

Sie beraten wir finanzieren: KfW! Energieeffizient sanieren mit der KfW Bankengruppe Sie beraten wir finanzieren: KfW! Energieeffizient sanieren mit der KfW Bankengruppe Mit freundlicher Unterstützung Markus Merzbach Abteilungsdirektor Regionalleiter Rhein-Main KfW Bankengruppe KfW Bankengruppe

Mehr

Existenzgründung Das Finanzierungs- und Förderangebot der KfW Bankengruppe

Existenzgründung Das Finanzierungs- und Förderangebot der KfW Bankengruppe Existenzgründung Das Finanzierungs- und Förderangebot der KfW Bankengruppe Stuttgart, 01.04.2011 NewCome Andreas Beitzen KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn 3.600 Mitarbeiter

Mehr

Erneuerbare Energien und Energieeffizienz in der kommunalen Planungspraxis

Erneuerbare Energien und Energieeffizienz in der kommunalen Planungspraxis Erneuerbare Energien und Energieeffizienz in der kommunalen Planungspraxis KfW Kommunalfinanzierung Förderprogramme für Kommunen Basisfinanzierung - Energieeffizienz - Demografie Berlin, 3. Juli 2015 Axel

Mehr

Finanzierung im Unternehmenszyklus: Fördermöglichkeiten der KfW

Finanzierung im Unternehmenszyklus: Fördermöglichkeiten der KfW Finanzierung im Unternehmenszyklus: Fördermöglichkeiten der KfW Berlin, 26.11.2014 Eckard v. Schwerin KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag

Mehr

Sie modernisieren wir finanzieren: KfW!

Sie modernisieren wir finanzieren: KfW! Sie modernisieren wir finanzieren: KfW! CEP Clean Energie Power EnergieSparCheck-Forum Stuttgart, 08. März 2008 Silke Apel Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung

Mehr

KfW - Geschäftsbereich Kommunalbank. KfW Förderprogramme für Investitionen mit Bezug auf kommunale und gemeinnützige Krankenhäuser

KfW - Geschäftsbereich Kommunalbank. KfW Förderprogramme für Investitionen mit Bezug auf kommunale und gemeinnützige Krankenhäuser KfW - Geschäftsbereich Kommunalbank KfW Förderprogramme für Investitionen mit Bezug auf kommunale und gemeinnützige Krankenhäuser Bankdurchgeleitete Kreditvergabe für kommunale Unternehmen und gemeinnützige

Mehr

Neuerungen in den KfW-Programmen

Neuerungen in den KfW-Programmen Neuerungen in den KfW-Programmen KfW-Regionalkonferenzen für die Wohnungswirtschaft 2015 Berlin, 18.06.2015 Eckard v. Schwerin Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick und Neuerungen zum 01.08.2015 und

Mehr

Sie möchten als gemeinnützige Institution investieren?

Sie möchten als gemeinnützige Institution investieren? SOZIAL INVESTIEREN Sie möchten als gemeinnützige Institution investieren? Die Zukunftsförderer Wer Gutes tut, hat Förderung verdient Sie haben ein Vorhaben, doch nicht genug Mittel für die Finanzierung.

Mehr

Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer

Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer Calw, 18. Februar 2013 Infotag zu Förderprogrammen von energetischen Sanierungen Inga Schauer KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus

Mehr

Sie sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Salzwedel, den 05.02.2009 Referentin: Manuela Mohr Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung Ihrer Energiekosten durch zusätzlich

Mehr

Sie gründenwir finanzieren: KfW!

Sie gründenwir finanzieren: KfW! Sie gründenwir finanzieren: KfW! Wiesbaden,11.06.2010 Existenzgründung durch Unternehmensnachfolge Walter Schiller Unsere Leistung In der Förderlandschaft geben wir, die KfW, Ihnen klare Orientierung und

Mehr

Energieeffizient Bauen und Sanieren - Neuigkeiten und Entwicklungen

Energieeffizient Bauen und Sanieren - Neuigkeiten und Entwicklungen Energieeffizient Bauen und Sanieren - Neuigkeiten und Entwicklungen Frankfurt, 03.11.2015 Manuela Mohr KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung Energieeffizient Bauen und Sanieren 1 Überblick und Neuerungen

Mehr

Solartagung Rheinland-Pfalz. Die Sonnenenergie ein Jobmotor

Solartagung Rheinland-Pfalz. Die Sonnenenergie ein Jobmotor Solartagung Rheinland-Pfalz Die Sonnenenergie ein Jobmotor Förderprogramme der KfW zur Finanzierung von Photovoltaikanlagen Birkenfeld, 28.09.2006 Ihr Referent Axel Papendieck Referent Information und

Mehr

KfW Finanzierungsprodukte für Kommunen und kommunale Unternehmen

KfW Finanzierungsprodukte für Kommunen und kommunale Unternehmen KfW Finanzierungsprodukte für Kommunen und kommunale Unternehmen Kommunaler Klimaschutz auf Tour Lübeck, 3. November 2014 KfW Bankengruppe Geschäftsbereich Kommunal- und Privatkundenbank / Kreditinstitute

Mehr

Finanzierung der Megatrends für Unternehmen: Energieeffizienz, Umweltschutz und Wachstum

Finanzierung der Megatrends für Unternehmen: Energieeffizienz, Umweltschutz und Wachstum Finanzierung der Megatrends für Unternehmen: Energieeffizienz, Umweltschutz und Wachstum Hamburg, 21. Mai 2012 8. Norddeutscher Unternehmertag Stephan Gärtner Herzlich willkommen Stephan Gärtner Regionalleiter

Mehr

KfW-Förderprogramme für die energetische Stadt- und Quartierssanierung

KfW-Förderprogramme für die energetische Stadt- und Quartierssanierung KfW-Förderprogramme für die energetische Stadt- und Quartierssanierung Landeskongress Energetische Stadtentwicklung Stuttgart, 10. Oktober 2013 KfW Bankengruppe Geschäftsbereich Kommunal- und Privatkundenbank

Mehr

Sie beraten wir finanzieren: KfW!

Sie beraten wir finanzieren: KfW! Sie beraten wir finanzieren: KfW! Böblingen, 17.9.2009 6. Arbeitskreis Energie Markus Schlömann Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung von Energiekosten

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen. Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung. Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014

NBank Engagement für Niedersachsen. Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung. Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014 NBank Engagement für Niedersachsen Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014 Niedersachsen-Gründerkredit Zinsgünstiges Darlehen für Gründer, Freiberufler

Mehr

Fördermöglichkeiten im Kreditgeschäft Klimatag 2009

Fördermöglichkeiten im Kreditgeschäft Klimatag 2009 Günther Reithmeir Fördermöglichkeiten im Kreditgeschäft Klimatag 2009 07/2009 Agenda 1. Aktuelle Zahlen 2. Antragsstellung und Unsere Leistungen 3. Überblick Fördermöglichkeiten 4. Umweltförderung Abteilung

Mehr

Aktuelle Förderprogramme der KfW

Aktuelle Förderprogramme der KfW Aktuelle Förderprogramme der KfW Energieeffiziente Gebäude Heilbronn, 09.03.2015 Markus Merzbach, Abteilungsdirektor Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick und Antragsweg 2 3 Förderung für Wohnimmobilien

Mehr

Soziale Organisationen Die KfW-Förderung für Ihre Investition

Soziale Organisationen Die KfW-Förderung für Ihre Investition Soziale Organisationen Die KfW-Förderung für Ihre Investition Wer Gutes tut, hat Förderung verdient Sie haben ein Vorhaben, doch nicht genug Mittel für die Finanzierung? Mit unserem IKU Investitionskredit

Mehr

Fördermöglichkeiten der KfW

Fördermöglichkeiten der KfW Fördermöglichkeiten der KfW Steinfurt, 12. März 2010 Varwick Vorum Kompetent Sanieren und Modernisieren Sabine Viet, KfW Bankengruppe Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW,

Mehr

Sie sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Freiburg, 6. März 2010 Fachforum der Messe Gebäude, Energie, Technik Jürgen Daamen Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung

Mehr

Sie gründenwir finanzieren: KfW!

Sie gründenwir finanzieren: KfW! Sie gründenwir finanzieren: KfW! Fürstenfeldbruck, 3. Juli 2010 Existenz 2010 Susanne Müller Unsere Leistung In der Förderlandschaft geben wir, die KfW, Ihnen klare Orientierung und sichere Finanzierung.

Mehr

Sie gründenwir finanzieren: KfW!

Sie gründenwir finanzieren: KfW! Sie gründenwir finanzieren: KfW! Köln, 02. Juli 2010 Gründer- und Nachfolgetag 2010 USK Unternehmer START Köln e. V. Kathrin Seidel Unsere Leistung In der Förderlandschaft geben wir, die KfW, Ihnen klare

Mehr

Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW! Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW! Hamburg, 12. April 2011 ZEBAU GmbH Stephan Gärtner KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn 3.600 Mitarbeiter 81 Mrd. Euro Fördervolumen

Mehr

Energieeffizienz + Erneuerbare Energien Förderanreize der KfW für Kommunen, Unternehmen und Private

Energieeffizienz + Erneuerbare Energien Förderanreize der KfW für Kommunen, Unternehmen und Private Energieeffizienz + Erneuerbare Energien Förderanreize der KfW für Kommunen, Unternehmen und Private Göttingen, 23. Juni 2015 Andreas Ronge, KfW Bankengruppe Kommunal- und Privatkundenbank / Kreditinstitute

Mehr