Fördermöglichkeiten für mittelständische Unternehmen in NRW

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fördermöglichkeiten für mittelständische Unternehmen in NRW"

Transkript

1 Präsentation für die Wirtschaftsförderer des Rhein-Sieg-Kreises am 17. November 2010 in Siegburg Fördermöglichkeiten für mittelständische Unternehmen in NRW

2 Gliederung NRW.BANK Förderbank für Nordrhein-Westfalen Fördergeschäftsentwicklung Basisinformationen Ausgewählte Förderprogramme für Existenzgründungen für bestehende Unternehmen Kontakt 2

3 NRW.BANK Förderbank für Nordrhein-Westfalen Zahlen und Fakten Die NRW.BANK ist die Förderbank für das Land Nordrhein-Westfalen Hauptgesellschafter ist mit rd. 98,6% das Land Nordrhein-Westfalen Bilanzsumme per : rd. EUR 161 Mrd. Mitarbeiter: rund an den Standorten Düsseldorf und Münster Fördervolumen nach drei Quartalen 2010: rd. EUR 6,1 Mrd. (Vj. rd. EUR 5 Mrd.), davon Mittelstandsförderung rd. EUR 2,3 Mrd. (Vj. rd. EUR 1,6 Mrd.) Das Geschäft der NRW.BANK erfolgt wettbewerbsneutral über Banken und Sparkassen oder mit der öffentlichen Hand Die Erträge kommen direkt dem Fördergeschäft zugute. 3

4 NRW.BANK Förderbank für Nordrhein-Westfalen Kerngeschäftsfelder der NRW.BANK Mittelstands- und Spezialförderung Wohnraumförderung Beteiligungen Existenzgründungsund Beratung förderung Fördermöglichkeiten für mittelständische Unternehmen in NRW Förderberatung

5 Gliederung NRW.BANK Förderbank für Nordrhein-Westfalen Fördergeschäftsentwicklung Basisinformationen Ausgewählte Förderprogramme für Existenzgründungen für bestehende Unternehmen Kontakt 5

6 Fördergeschäftsentwicklung Zugesagtes Fördervolumen 2009 im Rhein-Sieg-Kreis Förderprogramme der NRW.BANK und der KfW Zusagevolumen insgesamt 274,2 Mio. Zusagevolumen in Mio. nach Förderbereichen 1,6 7,2 14,2 Wohnungsbau Mittelstand 83,0 Umwelt 168,2 Gründung Infrastruktur 6

7 Fördergeschäftsentwicklung Gewerbliche Förderprodukte der NRW.BANK im Vorjahresvergleich Marktanteile Zusagen nach Bankengruppen im Rhein-Sieg-Kreis Anzahl 09/ Anzahl 09/ ,6% 32 49,1% ,8% 7 6,0% Volumen 09/ ,4 T Sparkassen Sonstige Kreditinstitute Genossenschaftl. Banken 1,1% 1 Volumen 09/ ,17 T 57 63,3% 25,4% 9,5 15,1 40,4% 31,6% 6,7 0,07 14,4 0,3% 68,0% 12,8 34,2% 7

8 Fördergeschäftsentwicklung Gewerbliche Förderprodukte der NRW.BANK im Vorjahresvergleich Marktanteile Zusagen nach Bankengruppen auf Landesebene NRW Anzahl 09/ Anzahl 09/ ,7% ,5% ,6% ,5% 284 5,7% Volumen 09/ ,9 Mio. Sparkassen Sonstige Kreditinstitute Genossenschaftl. Banken 7,0% 306 Volumen 09/ ,0 Mio. 27,5% 311,5 24,2% 321, ,9% 696,2 52,4% 18,6% 210,4 23,4% 311 8

9 Gliederung NRW.BANK Förderbank für Nordrhein-Westfalen Fördergeschäftsentwicklung Basisinformationen Ausgewählte Förderprogramme für Existenzgründungen für bestehende Unternehmen Kontakt 9

10 Basisinformationen Zielgruppe Existenzgründer Freiberufler Mittelständische Unternehmen Die EU-KMU-Definition (EU-KMU) ab ist i.d.r. für subventionierte Fördermaßnahmen maßgebend. Mittlere Unternehmen max. 249 Beschäftigte und max. 50 Mio. Jahresumsatz oder max. 43 Mio. Bilanzsumme Darüber hinaus liegt der Focus i.d.r. bei Unternehmen mit bis zu 500 Mio. Jahresumsatz 10

11 Basisinformationen Betriebsmitteldarlehen Kontokorrentkredit der Hausbank flexible Ausnutzung der eingeräumten KK-Linie Betriebsmitteldarlehen aus den öffentlichen Förderprogrammen ausgezahlter Betrag wird innerhalb einer bestimmten Laufzeit in Raten zurückgezahlt Liquiditätsplanung Ausgleich für "Spitzen" Bodensatz: "fester" Bestand an z.b. laufenden Kosten, Warenlager etc. Liqui-Bedarf flexible Nutzung KK-Kredit Grundbedarf Zeit öffentliche Förderprogramme 11

12 Basisinformationen Förderzielsetzung Förderansatz Förderinstrumente Zinsoptimierung Reduzierung Finanzierungskosten zinsgünstige Darlehen Risikoteilung bei nicht ausreichenden Sicherheiten Erweiterung Finanzierungsspielraum Darlehen mit Haftungsfreistellung Bürgschaften (Bürgschaftsbank NRW; Land NRW) Eigenkapitalstärkung Erweiterung Finanzierungsspielraum Mezzaninekapital/Nachrangdarlehen Zuschüsse 12

13 Basisinformationen Förderprogramme der NRW.BANK im Überblick Förderprodukte zur Zinsoptimierung NRW.BANK.Gründungskredit NRW.BANK.Mittelstandskredit NRW.BANK.Universalkredit/ NRW.BANK.Konjunkturkredit NRW.Innovationsdarlehen NRW.BANK.Ausland Invest NRW.BANK.Elektromobilität NRW.BANK.Infrastruktur Investitionsprogramm Abwasser NRW.BANK.Pflege und Betreuung NRW.BANK.Globaldarlehen Risikoteilung NRW.BANK.Gründungskredit mit 80% Ausfallbürgschaft NRW.BANK.Mittelstandskredit mit 80% Ausfallbürgschaft 50% Haftungsfreistellung NRW.BANK.Universalkredit/ NRW.BANK.Konjunkturkredit mit 50 % Haftungsfreistellung NRW.BANK.Ausland Export (Rückgarantie i.h.v. 50%) NRW.BANK.Ausland Invest mit 50% Haftungsfreistellung NRW.BANK.Elektromobilität mit 50% Haftungsfreistellung Konsortialfinanzierung NRW.BANK.Sportstätten NRW/EU.Mikrodarlehen* Eigenkapitalstärkung NRW/EU.Investitionskapital Regionales Wirtschaftsföderungs- Programm (Zuschuss)* (Achtung: Seit dem Antragsstopp für investive Vorhaben) Kapitalbeteiligungsgesellschaft (KBG) NRW NRW.BANK - Mittelstands-Fonds* - Kreativwirtschafts-Fonds* - Venture-Fonds* - Seed-Fonds* * alle nicht im Hausbankverfahren 13

14 Basisinformationen Förderprogramme der NRW.BANK und der KfW im Überblick Zinsoptimierung Risikoteilung Eigenkapitalstärkung Existenzgründung Existenzfestigung NRW.BANK.Gründungskredit NRW.BANK.Universalkredit KfW-Unternehmerkredit NRW.BANK.Gründungskredit (80% Bürgschaft) KfW-StartGeld (80% HF) NRW/EU.Investitionskapital (Übernahme) NRW.BANK.Seed Fonds (regional) ERP-Kapital für Gründung Mittelstandsförderung NRW.BANK.Mittelstandskredit NRW.BANK.Universalkredit NRW.BANK.Ausland Invest KfW-Unternehmerkredit NRW.BANK.Mittelstandskredit (80% Bürgschaft / 50% HF ) NRW.BANK.Universalkredit/ NRW.BANK.Konjunkturkredit (jeweils 50% HF) Konsortialfinanzierung Invest (50% HF) NRW.BANK.Ausland Export (50% Rückgarantie) KfW-Unternehmerkredit (50% HF) NRW/EU.Investitionskapital NRW.BANK.Mittelstandsfonds KfW-Kapital für Arbeit und Investitionen HF = Haftungsfreistellung 14

15 Basisinformationen Förderprogramme der NRW.BANK und der KfW im Überblick Zinsoptimierung Eigenkapitalstärkung Risikoteilung Umweltschutzförderung Investitionsprogramm Abwasser NRW NRW.BANK.Elektromobilität ERP-Umwelt- und Energieeffizienzprogramm KfW-Programme Erneuerbare Energien BMU-Umweltinnovationsprogramm NRW.BANK.Elektromobilität Innovations-/ Technologieförderung ERP-Innovationsprogramm NRW.Innovationsdarlehen Zuschüsse Progres (kein Hausbankenverfahren) BMU-Umweltinnovationsprogramm NRW.BANK.Venture-Fonds ERP-Innovationsprogramm ERP-Startfonds Forschung, Innovation und Technologie NRW (FIT) (Wettbewerbsverfahren) 15

16 Basisinformationen Förderprogramme der NRW.BANK und der KfW im Überblick Kommunale/Soziale Infrastrukturförderung Regionale Wirtschaftsförderung Zinsoptimierung NRW.BANK.Infrastruktur NRW.BANK.Pflege und Betreuung KfW-Kommunal Investieren KfW-Sozial Investieren ERP-Regionalprogramm Eigenkapitalstärkung Risikoteilung Konsortialfinanzierung NRW.BANK.Sportstätten Zuschüsse Regionales Wirtschaftsförderungsprogramm (kein Hausbankenverfahren) 16

17 Gliederung NRW.BANK Förderbank für Nordrhein-Westfalen Fördergeschäftsentwicklung Basisinformationen Ausgewählte Förderprogramme für Existenzgründungen für bestehende Unternehmen Kontakt 17

18 Ausgewählte Förderprogramme für Existenzgründungen NRW/EU.Mikrodarlehen Zielgruppe Natürliche Personen mit Hauptwohnsitz und Gründungsidee in NRW Verwendungszweck Existenzgründungen Nebenerwerbsgründungen (nach drei Jahren muss Vollerwerb erreicht werden) Festigungsmaßnahmen (innerhalb von drei Jahren) Zwingende Voraussetzung für die Förderung Vorliegen der erforderlichen fachlichen und kaufmännischen Qualifikation Beratung vor Antragstellung bei STARTERCENTER NRW + positives Votum Eine beratende Begleitung des Vorhabens während der Laufzeit des Kredits, z.b. durch einen SeniorCoach aus dem Netzwerk SeniorCoach NRW 18

19 Ausgewählte Förderprogramme für Existenzgründungen NRW/EU.Mikrodarlehen Einsatzbereich Investitionen und Betriebsmittelbedarf von Kleinstgründungen Folgeinvestitionen und Betriebsmittel innerhalb von drei Jahren nach Gründung Finanzierungsvolumen Bis zu 100 % der förderfähigen Ausgaben Darlehensbetrag: mind bis max Das Darlehen darf zweimal je Antragsteller gewährt werden, sofern der kumulierte Zusagebetrag nicht übersteigt 19

20 Ausgewählte Förderprogramme für Existenzgründungen NRW/EU.Mikrodarlehen Konditionen Ratendarlehen, fünf Jahre Laufzeit Zinssatz z.zt. 6,65% p.a. Tilgung nach Ablauf des tilgungsfreien Anfangsjahres in gleich hohen monatl. Raten Keine Vorfälligkeitsentschädigung, keine Stellung von Sicherheiten Auszahlung in einem Betrag innerhalb von 6 Monaten nach Vertragsabschluß Antragsverfahren Antrag ist vor Beginn des Gründungsvorhabens oder der Festigungsmaßnahme bei einem STARTERCENTER NRW zu stellen Antragsdatum ist das Datum der Stellungsnahme des STARTERCENTERS NRW 20

21 Ausgewählte Förderprogramme für Existenzgründungen KfW-Startgeld Zielgruppe Existenzgründer und junge Unternehmen (bis zu 3 Jahre) Kleinere Vorhaben bei fehlenden Sicherheiten Produkt Einsatzbereich Finanzierungsvolumen Besonderheiten Zinsgünstiger Kredit (Einheitszinssatz) Obligatorische Haftungsfreistellung 80 % Investitionen Erwerbspreis Unternehmen/-santeil Betriebsmittel (max. 20 T /max. 30T )* Bis zu 100 %; max. 50 T /100 T * Gesamtfremdfinanzierungsbedarf Nebenerwerbsgründungen förderbar *Änderungen voraussichtlich ab

22 Ausgewählte Förderprogramme für Existenzgründungen NRW.BANK.Gründungskredit Zielgruppe Existenzgründer und junge Unternehmen (bis zu 12 Monaten ) Produkt Einsatzbereich Finanzierungsvolumen Zinsgünstiger Kredit (risikogerechtes Zinssystem) 80 %ige Bürgschaft möglich Investitionen Erwerbspreis Unternehmen/-santeil Betriebsmittel Bis zu 100 %; mind. 25 T, max. 5 Mio. Besonderheiten Zinsgünstigstes Gründungsprogramm, grds. 0,25% p.a. unter KfW-Unternehmerkredit 22

23 Ausgewählte Förderprogramme für Existenzgründungen Finanzierungsbeispiel Vorhaben: Übernahme eines Textilwarengeschäftes Finanzierungsbedarf: Übernahme Warenlager 15 T Erneuerung Geschäftsausstattung 25 T 40 T Finanzierung bei: a) fehlenden Sicherheiten b) werthaltigen Sicherheiten 40 T 100% KfW-Startgeld 80% Haftungsfreistellung 40 T 100% NRW.BANK.Gründungskredit Risiko Hausbank 8 T (20 %) Risiko Hausbank 40 T (100 %) 23

24 Ausgewählte Förderprogramme für Existenzgründungen Bürgschaftsbank NRW Zielgruppe Produkt Existenzgründer gewerbliche Unternehmen in NRW (EU-KMU) Ausfallbürgschaft bis zu 80 % des Kreditbetrages Einsatzbereich Finanzierungsvolumen Investitionen Erwerbspreis Unternehmen/-santeil Betriebsmittel / Warenlager Avalrahmen max. 1,875 Mio. (ab max. 1,25 Mio. ) zu verbürgender Kreditbetrag je Kreditnehmer Besonderheiten laufende Provison: 1 % p.a. des valutierenden Kreditbetrages einmalige Bearbeitungsgebühr: 1,5 % des Kreditbetrages, mind. 400,00 zzgl. MwSt. 24

25 Ausgewählte Förderprogramme für Existenzgründungen Finanzierungsbeispiel Vorhaben: Gründung einer Krankengymnastikpraxis / fehlende Sicherheiten Finanzierungs- Praxiseinrichtung / Renovierung 100 T bedarf: Medizinische Geräte 70 T Liquiditätsbedarf 20 T 190 T Finanzierung: 170 T 25 T 145 T 15 % Eigenmittel 85 % NRW.BANK.Gründungskredit Investitionen mit 80 % Bürgschaft Risiko Hausbank: 33 T (17 % der Gesamtfinanzierung) 20 T NRW.BANK.Gründungskredit Betriebsmittel mit 80 % Bürgschaft 25

26 Ausgewählte Förderprogramme für Existenzgründungen ERP-Kapital für Gründung Zielgruppe Existenzgründer und junge Unternehmen (bis zu 3 Jahren) Größere Vorhaben, Bedarf an EK Produkt Einsatzbereich Finanzierungsvolumen Nachrangdarlehen (Wirtschaftliches EK; keine Sicherheiten; kein Hausbankrisiko) Investitionen Erwerbspreis Unternehmen/-santeil Warenlager Markterschließungskosten bis zu 30 %; max. 500 T Besonderheiten Eigenmitteleinsatz mind. 15 % (ERP-Kapital für Gründung + Eigenmittel = max. 45 %) 26

27 Ausgewählte Förderprogramme für Existenzgründungen NRW/EU.Investitionskapital Zielgruppe Existenzgründer, die ein Unternehmen vollständig übernehmen Keine Freiberufler Größere Übernahmefinanzierungen Produkt Einsatzbereich Finanzierungsvolumen Nachrangdarlehen (wirtschaftliches EK; keine Sicherheiten; kein Hausbankrisiko) Obligatorisch ergänzt um Fremdkapital Investitionen Unternehmenskaufpreis (assets; kein share-deal) bis zu 62,5 %; max. 1,25 Mio. davon bis zu 50 % Nachrangdarlehen, Rest Fremdkapital Besonderheiten Kombinierbar mit ERP-Kapital für Gründung (Nachrangdarlehen) 27

28 Ausgewählte Förderprogramme für Existenzgründungen Finanzierungsbeispiel Vorhaben: Unternehmensübernahme Werkzeughersteller Finanzierungs- Maschinen / Einrichtungen 350 T bedarf: Firmenwert / Kundenstamm 150 T Kaufpreis 500 T Finanzierung: 500 T 75 T 150 T 175 T 100 T 15 % Eigenmittel 30 % KfW ERP-Kapital für Gründung Nachrangdarlehen 55 % NRW.EU.Investitionskapital -> 35 % Nachrangtranche -> 20 % Fremdkapitaltranche Risiko Hausbank: 100 T (20 % der Gesamtfinanzierung) 28

29 Ausgewählte Förderprogramme für bestehende Unternehmen NRW.BANK.Mittelstandskredit Zielgruppe Bestehende in- und ausländische gewerbliche Unternehmen (Gruppenumsatz < 500 Mio. ) sowie freiberuflich Tätige Produkt zinsgünstigster Programmkredit in NRW => ggü. KfW-Unternehmerkredit: i.d.r. Zins 20 bp günstiger für Unternehmen älter als zwei Jahre optional mit einer 50 %igen Haftungsfreistellung bei Investitionskrediten ab 1,25 Mio. Laufzeiten / tilgungsfreie Jahre Betriebsmittel: 5 / 1 Investitionen: 5 / 1; 10 / 2; 20 / 3 Finanzierungsvolumen bis zu 100 %; mind. 25 T, max. 5 Mio. pro Vorhaben Einsatzbereich Investitionen in NRW Kaufpreis für Unternehmenserwerb/-teile Warenlager Betriebsmittel 29

30 Ausgewählte Förderprogramme für bestehende Unternehmen NRW.BANK.Mittelstandskredit Wesentliche Unterschiede zum KfW-Unternehmerkredit Investitionsstandort muss in NRW liegen Immobilieninvestitionen mit Fremdvermietung sind nicht förderfähig Ausnahme: steuerlich anerkannte Betriebsaufspaltung, Vermietung an nahe Verwandte (Familienangehörige 1. Grades/Angehörige gem. 15 AO) Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien (Photovoltaik, Windkraftanlagen etc.) sind von der Förderung ausgeschlossen Kein Angebot der Varianten 20/20/3, 12/12/12, 20/20/20 Feststehende Laufzeiten, Zinsfestschreibungszeiträume und Tilgungsfreijahre: 20/10/3; 10/10/2; 5/5/1 Beschränkung des Höchstbetrags auf EUR 5 Mio. je Vorhaben Zusage nach de-minimis 30

31 Ausgewählte Förderprogramme für bestehende Unternehmen NRW.Innovationsdarlehen Zielgruppe Freiberufler sowie kleine und mittlere gewerbliche Unternehmen (EU-KMU) Produkt hochsubventioniertes auf dem NRW.BANK.Mittelstandkredit basierendes Förderprogramm grds. 15 bp günstiger als NRW.BANK.Mittelstandskredit Finanzierungsvolumen bis zu 100 %; mind. 25 T, max. 5 Mio. pro Vorhaben Einsatzbereich Investitionsvorhaben in zukunftsweisende Technologiefelder für folgende Maßnahmen Aufnahme neuer technologisch fortschrittlicher Produkte Einführung neuer technologisch fortschrittlicher Produktionsverfahren wesentliche Verbesserung bestehender Produkte/Verfahren Vorhaben muss lediglich für das geförderte Unternehmen neuartig sein 31

32 Ausgewählte Förderprogramme für bestehende Unternehmen NRW.BANK.Universalkredit Zielgruppe Freiberufler sowie in- und ausländische gewerbliche Unternehmen (Gruppenumsatz 500 Mio. ) Produkt zinssubventioniertes Ratendarlehen mit Laufzeiten zwischen 4 und 10 Jahren ab 1,25 Mio. /ab 500 T * optional 50%ige Haftungsfreistellung für Investitions- und Betriebsmittelfinanzierungen bei Unternehmen > 2 Jahre optional 80%ige Ausfallbürgschaft der Bürgschaftsbank NRW Finanzierungsvolumen bis zu 100 %; mind. 125 T /mind. 25 T *, max. 5 Mio. pro Vorhaben Einsatzbereich Investitionen in NRW Betriebsmittel-, Liquiditätsbedarf Umschuldungen (keine KfW- oder NRW.BANK-Kredite) sind ohne HF möglich *Änderungen voraussichtlich ab

33 Ausgewählte Förderprogramme für bestehende Unternehmen NRW/EU.Investitionskapital Zielgruppe Kleine und mittlere gewerbliche Unternehmen (EU-KMU), die älter als 2 Jahre sind Voraussetzung: rentables Umsatzwachstum in den letzten beiden Geschäftsjahren Einsatzbereich Investitionen ins Sachanlagevermögen immaterielle (aktivierte) Wirtschaftsgüter (z.b. Firmenwert, Patente, Lizenzen) Produkt Finanzierungspaket: max. 62,5% (max. EUR 1,25 Mio.) der förderfähigen Kosten: Nachrangtranche in Höhe von max. 50% der förderfähigen Kosten, max. EUR 1 Mio. wirtschaftliches Eigenkapital keine Sicherheiten (im Einzelfall Mithaft der maßgeblichen Gesellschafter) 100% Haftungsfreistellung Laufzeit 12 / 7 Fremdkapitaltranche in Höhe von mind. 12,5% der förderfähigen Kosten Fremdkapital bankübliche Sicherheiten (keine öffentl. Bürgschaften / Kontoguthaben) Laufzeit 12 /

34 Ausgewählte Förderprogramme für bestehende Unternehmen Finanzierungsbeispiel Zentraler Ansatzpunkt Zinsoptimierung Risikoteilung/ Sicherheiten EK-Stärkung Investitionen T (Maschineninvestition) T NRW.BANK.Mittelstandskredit T NRW.BANK.Mittelstandskredit mit 80% Bürgschaft 625 T NRW/EU.Investitionskapital (500 T Nachrang-, 125 T Fremdkapitaltranche) 375 T NRW.BANK.Mittelstandskredit mit 80% Bürgschaft Betriebsmittel 500 T 500 T NRW.BANK.Universalkredit 500 T NRW.BANK.Mittelstandskredit mit 80% Bürgschaft 500 T NRW.BANK.Mittelstandskredit mit 80% Bürgschaft Risiko Hausbank T 300 T 300 T Wirtschaftl. EK für KMU T 34

35 Ausgewählte Förderprogramme für Existenzgründungen/für bestehende Unternehmen Förderprogramme für Beratungsleistungen Förderprogramm Zielgruppe Antragstellung Beratungsprogramm Existenzgründer/innen vor IHK, HWK, Wirtschaftförderung Wirtschaft NRW Umsetzung der Maßnahme Gründercoaching Existenzgründer/innen nach IHK, HWK, Wirtschaftförderung Deutschland Umsetzung der Maßnahme Unternehmer bis zu 5 Jahren nach Gründung Förderung von KMU, die mind. ein Jahr am über zugelassene Leitstellen, entsprechendes Unternehmensberatungen Markt bestehen Verzeichnis unter Potenzialberatung Unternehmen (insbesondere KMU), IHK, HWK, Wirtschaftförderung die mind. fünf Jahre am Markt bestehen RWP-Beratungsförderung KMU, die die mind. fünf Jahre NRW.BANK Münster am Markt bestehen Belegschaftsinitiativen 35

36 Gliederung NRW.BANK Förderbank für Nordrhein-Westfalen Fördergeschäftsentwicklung Basisinformationen Ausgewählte Förderprogramme für Existenzgründungen für bestehende Unternehmen Kontakt 36

37 Kontakt Beratertage Jeden letzten Donnerstag im Monat bei der NRW.BANK Kavalleriestraße Düsseldorf Telefonische Anmeldung unter: (0211) Jeden Donnerstag von 9:00 17:00 Uhr bei der Bürgschaftsbank NRW Hellersbergstrasse Neuss Telefonische Anmeldung unter: (02131)

38 Kontakt NRW.BANK Förderberatung Düsseldorf Kavalleriestraße Düsseldorf Tel.: Fax: und Web: NRW.BANK Anstalt des öffentlichen Rechts Sitz: Düsseldorf/Münster Düsseldorf: BLZ , SWIFT-Adresse NRWB DE DM Vertreten durch den Vorstand Dietmar P. Binkowska Klaus Neuhaus Michael Stölting Dietrich Suhlrie Handelsregister: HR A Amtsgericht Düsseldorf HR A 5300 Amtsgericht Münster Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE Zuständige Aufsichtsbehörde: Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) Münster: BLZ , SWIFT-Adresse NRWB DE DM MST 38

Attraktive und passgenaue Förderprogramme zur Finanzierung Ihrer Unternehmensnachfolge

Attraktive und passgenaue Förderprogramme zur Finanzierung Ihrer Unternehmensnachfolge am 05. November 2014 in Bonn Attraktive und passgenaue Förderprogramme zur Finanzierung Ihrer Unternehmensnachfolge Gliederung Einleitung Grundsätze der öffentlichen Förderung Finanzierungsbeispiele Beratungs-

Mehr

Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des

Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des Wirtschaftsclubs Köln am 09. Februar 2010 in Köln Gliederung Die

Mehr

Arbeitsgemeinschaft kommunale Wirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen - Jahrestagung 2010 am 08. Juli 2010 - Gründungsförderung in NRW

Arbeitsgemeinschaft kommunale Wirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen - Jahrestagung 2010 am 08. Juli 2010 - Gründungsförderung in NRW Arbeitsgemeinschaft kommunale Wirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen - Jahrestagung 2010 am 08. Juli 2010 - Gründungsförderung in NRW Gliederung Aktuelle Ausgangslage Grundsätze der öffentlichen Förderung

Mehr

TAG DER TÜRKISCHEN WIRTSCHAFT IN DEUTSCHLAND 2009 am 04.09.2009. Die NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung

TAG DER TÜRKISCHEN WIRTSCHAFT IN DEUTSCHLAND 2009 am 04.09.2009. Die NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung TAG DER TÜRKISCHEN WIRTSCHAFT IN DEUTSCHLAND 2009 am 04.09.2009 Die NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung Gliederung Die NRW.BANK Grundsätze der öffentlichen Förderung Ausgewählte Förderangebote

Mehr

Life Science Center Düsseldorf, 20. Februar 2015. Von der Produktidee zum Markt Gründungen im Bereich Gesundheit

Life Science Center Düsseldorf, 20. Februar 2015. Von der Produktidee zum Markt Gründungen im Bereich Gesundheit Life Science Center Düsseldorf, 20. Februar 2015 Von der Produktidee zum Markt Gründungen im Bereich Gesundheit Gliederung Überblick Förderinstitute Hausbankverfahren Herausforderungen für Gründer NRW.BANK.Gründungskredit

Mehr

Duisburg, 19. Mai 2015. Förderprogramme für Existenzgründer

Duisburg, 19. Mai 2015. Förderprogramme für Existenzgründer Duisburg, 19. Mai 2015 Förderprogramme für Existenzgründer Gliederung Überblick Förderinstitute Herausforderungen für den Gründer Grundsätze der öffentlichen Förderung Ausgewählte Förderprogramme im Hausbankverfahren

Mehr

Gründer- und Nachfolgetag am 19. Juni 2015 in Köln. Ohne Moos nichts los - Öffentliche Finanzierungshilfen

Gründer- und Nachfolgetag am 19. Juni 2015 in Köln. Ohne Moos nichts los - Öffentliche Finanzierungshilfen Gründer- und Nachfolgetag am 19. Juni 2015 in Köln Ohne Moos nichts los - Öffentliche Finanzierungshilfen Gliederung Einleitung Grundsätze der öffentlichen Förderung Finanzierungsbeispiele Fördermöglichkeiten

Mehr

Vom zinsverbilligten Kredit bis Venture Capital - die optimale Förderstrategie

Vom zinsverbilligten Kredit bis Venture Capital - die optimale Förderstrategie Meeting Mittelstand Mittelstandsförderung bei der Unternehmensfinanzierung Eine Veranstaltung des BVMW e.v. am 08.10.2013 Vom zinsverbilligten Kredit bis Venture Capital - die optimale Förderstrategie

Mehr

Ahlener Beratergipfel am 21. Juni 2010. Die NRW.BANK -Ihr Partner für öffentliche Förderung

Ahlener Beratergipfel am 21. Juni 2010. Die NRW.BANK -Ihr Partner für öffentliche Förderung Ahlener Beratergipfel am 21. Juni 2010 Die NRW.BANK -Ihr Partner für öffentliche Förderung Gliederung 1. Die NRW.BANK 2. Allgemeine Hinweise 3. Zinsoptimierung 4. Risikoteilung 5. Eigenkapitalfinanzierung

Mehr

Energieeffizienz-Forum der Kölner Bank eg am 10. November 2012. Förderprogramme der NRW.BANK zur Finanzierung von Energieeffizienzmaßnahmen

Energieeffizienz-Forum der Kölner Bank eg am 10. November 2012. Förderprogramme der NRW.BANK zur Finanzierung von Energieeffizienzmaßnahmen Energieeffizienz-Forum der Kölner Bank eg am 10. November 2012 Förderprogramme der NRW.BANK zur Gliederung Einleitung NRW.BANK.Effizienzkredit Finanzierungsbeispiele Informations- und Beratungsangebote

Mehr

Köln, 08. November 2014 Nordrheinischer Praxisbörsentag der Kassenärztlichen Vereinigung. Einsatz von Förderkrediten in der Praxisfinanzierung

Köln, 08. November 2014 Nordrheinischer Praxisbörsentag der Kassenärztlichen Vereinigung. Einsatz von Förderkrediten in der Praxisfinanzierung Köln, 08. November 2014 der Kassenärztlichen Vereinigung Einsatz von Förderkrediten in der Praxisfinanzierung Agenda Einsatz von Förderkrediten in der Praxisfinanzierung Überblick Förderinstitute Vorteile

Mehr

Öffentliche Förderprogramme für junge Unternehmen

Öffentliche Förderprogramme für junge Unternehmen Mentoring IHK Köln: Vortrag im Rahmen der Veranstaltung Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für junge Unternehmen der Informations- und Kommunikationstechnik am 21. März 2011 in Köln Öffentliche Förderprogramme

Mehr

Düsseldorf, 10. Mai 2014 Nordrheinischer Praxisbörsentag der K assenärztlichen Vereinigung. Einsatz von Förderkrediten in der Praxisfinanzierung

Düsseldorf, 10. Mai 2014 Nordrheinischer Praxisbörsentag der K assenärztlichen Vereinigung. Einsatz von Förderkrediten in der Praxisfinanzierung Düsseldorf, 10. Mai 2014 Nordrheinischer Praxisbörsentag der K assenärztlichen Vereinigung Einsatz von Förderkrediten in der Praxisfinanzierung Agenda Einsatz von Förderkrediten in der Praxisfinanzierung

Mehr

NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung Aktuelle Finanzierungsinstrumente für den Mittelstand

NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung Aktuelle Finanzierungsinstrumente für den Mittelstand Informationsveranstaltung der wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH am 15. Mai 2008 in Nordkirchen NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung Aktuelle Finanzierungsinstrumente für den Mittelstand

Mehr

Öffentliche Finanzierungsmöglichkeiten der KfW- und der NRW.Bank

Öffentliche Finanzierungsmöglichkeiten der KfW- und der NRW.Bank Ideensommer im Kreis Steinfurt Wachstum durch innovative Ideen Öffentliche Finanzierungsmöglichkeiten der KfW- und der NRW.Bank Vortrag am 22.08.2006 im Gründer- und Innovationspark Steinfurt Sonja Trispel

Mehr

Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch. Jochen Oberlack

Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch. Jochen Oberlack Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Jochen Oberlack 1 Öffentliche Finanzierungshilfen Tipps für das Kreditgespräch 2 Der Weg zur optimalen Finanzierung DAS BANKGESPRÄCH Auswahl

Mehr

Merkblatt Beraterförderung

Merkblatt Beraterförderung Merkblatt Beraterförderung Unsere Beratung kann gefördert werden. Wir verstehen uns als Unterstützer Ihres Unternehmenserfolges. Dazu zählt für uns nicht nur die fachliche und methodische Begleitung, sondern

Mehr

Eine gute Idee aber wenig Geld? Förderprogramme vor und nach der Gründung

Eine gute Idee aber wenig Geld? Förderprogramme vor und nach der Gründung Erfolgreich Selbstständig Finanzierung von Existenzgründern und jungen Unternehmen Veranstaltung der EN-Agentur am 24. April 2013 in Sprockhövel Eine gute Idee aber wenig Geld? Förderprogramme vor und

Mehr

Fördermöglichkeiten für Breitband Weiße (Breitband-) Flecken?, 24. September 2014. Ralph Ishorst, Kundenbetreuer Öffentliche Kunden

Fördermöglichkeiten für Breitband Weiße (Breitband-) Flecken?, 24. September 2014. Ralph Ishorst, Kundenbetreuer Öffentliche Kunden Fördermöglichkeiten für Breitband Weiße (Breitband-) Flecken?, 24. September 2014 Ralph Ishorst, Kundenbetreuer Öffentliche Kunden 3 Thesen zum Breitbandausbau Ohne einen gezielten Ausbau gerade in den

Mehr

Viersener Existenzgründertag im Süchtelner Weberhaus

Viersener Existenzgründertag im Süchtelner Weberhaus Viersener Existenzgründertag im Süchtelner Weberhaus 25.09.2010 1 Volksbank Stefan Schill - Firmenkundenbetreuer Instrumente der öffentlichen Förderung Öffentliche Förderprogramme - Finanzierungsschwerpunkte

Mehr

Finanzierungshilfen für Unternehmen in Nordrhein-Westfalen

Finanzierungshilfen für Unternehmen in Nordrhein-Westfalen Finanzierungshilfen für Unternehmen in Nordrhein-Westfalen Februar 2009 1 I. Bürgschaftsprogramme 1. Bürgschaften der Bürgschaftsbank Nordrhein-Westfalen 2. Landesbürgschaften II. III. Kreditprogramme

Mehr

Merkblatt Öffentliche Förderkredite und Fördermittel für Gründer

Merkblatt Öffentliche Förderkredite und Fördermittel für Gründer Merkblatt Öffentliche Förderkredite und Fördermittel für Gründer Wesentliche Merkmale i.d.r. günstiger Zinssatz, risikogerechtes Zinssystem (der Zinssatz ist abhängig von Bonität und den Sicherheiten des

Mehr

Informationsveranstaltung der WESt am 26. August 2015 in Ibbenbüren. Vorfahrt für Investitionen!

Informationsveranstaltung der WESt am 26. August 2015 in Ibbenbüren. Vorfahrt für Investitionen! Informationsveranstaltung der WESt am 26. August 2015 in Ibbenbüren Vorfahrt für Investitionen! Gliederung 1. Die NRW.BANK 2. Allgemeine Hinweise 3. Mittelstands- und Nachfolgeförderung 4. Umweltförderung

Mehr

IHK Ruhr, 14. Mai 2013. Öffentliche Förderprodukte für Wachstum und Ressourceneffizienz

IHK Ruhr, 14. Mai 2013. Öffentliche Förderprodukte für Wachstum und Ressourceneffizienz IHK Ruhr, 14. Mai 2013 Öffentliche Förderprodukte für Wachstum und Ressourceneffizienz Aktuelle Produktinformationen der NRW.BANK Einleitung TOP-Förderkredite: Energie- und Ressourceneffizienz Neu: NRW/EU.KWK-Investitionskredit

Mehr

Existenzgründung Das Finanzierungs- und Förderangebot der KfW Bankengruppe

Existenzgründung Das Finanzierungs- und Förderangebot der KfW Bankengruppe Existenzgründung Das Finanzierungs- und Förderangebot der KfW Bankengruppe Stuttgart, 01.04.2011 NewCome Andreas Beitzen KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn 3.600 Mitarbeiter

Mehr

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Themenschwerpunkte Tipps für das Kreditgespräch Öffentliche Finanzierungshilfen 2 Regeln

Mehr

15 Jahre Ökoprofit in NRW, Düsseldorf, 17. September 2015. Fördermöglichkeiten für Energieund Ressourceneffizienzmaßnahmen

15 Jahre Ökoprofit in NRW, Düsseldorf, 17. September 2015. Fördermöglichkeiten für Energieund Ressourceneffizienzmaßnahmen 15 Jahre Ökoprofit in NRW, Düsseldorf, 17. September 2015 Fördermöglichkeiten für Energieund Ressourceneffizienzmaßnahmen Gliederung Einleitung KfW-Energieeffizienzprogramm NRW.BANK.Effizienzkredit KfW-Umweltprogramm

Mehr

Pro Building Workshop 28.09.2010 Förderung mittelständischer Unternehmen Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Instrumente der Förderung Finanzielle Hilfen Information

Mehr

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge Unternehmerfrühstück 2014 Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten 18. September 2014 Michael Stieb www.isb.rlp.de AGENDA 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz Kreditanstalt für

Mehr

Gründungs- und Unternehmensfinanzierung der KfW-Mittelstandsbank

Gründungs- und Unternehmensfinanzierung der KfW-Mittelstandsbank Gründungs- und Unternehmensfinanzierung der KfW-Mittelstandsbank Darmstadt, 01. September 2010 Finanzierungsangebote der KfW für kreative Gründer und Unternehmer Silke Apel Prokuristin Unsere Leistung

Mehr

Förderfinanzierungen für innovative Vorhaben

Förderfinanzierungen für innovative Vorhaben Förderfinanzierungen für innovative Vorhaben Fördermittel für kleine und mittelständische Unternehmen - Innovationsprogramme aus Deutschland und Europa. Informationsveranstaltung in der Handwerkskammer

Mehr

Teil 1 Kreditprogramme der KfW-Mittelstandsbank und der Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank)

Teil 1 Kreditprogramme der KfW-Mittelstandsbank und der Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank) Öffentliche Finanzierungshilfen Teil 1 Kreditprogramme der KfW-Mittelstandsbank und der Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank) Wolfgang Miethke Betriebswirtschaftlicher Berater Telefon: 05121

Mehr

Sie gründenwir finanzieren: KfW!

Sie gründenwir finanzieren: KfW! Sie gründenwir finanzieren: KfW! Köln, 02. Juli 2010 Gründer- und Nachfolgetag 2010 USK Unternehmer START Köln e. V. Kathrin Seidel Unsere Leistung In der Förderlandschaft geben wir, die KfW, Ihnen klare

Mehr

Aktuelle Fördermöglichkeiten betrieblicher Investitionen. Greven, 29. August 2007. Evelyn Leipold, Förderberaterin, WGZ BANK Düsseldorf

Aktuelle Fördermöglichkeiten betrieblicher Investitionen. Greven, 29. August 2007. Evelyn Leipold, Förderberaterin, WGZ BANK Düsseldorf Aktuelle Fördermöglichkeiten betrieblicher Investitionen Greven, 29. August 2007 Evelyn Leipold, Förderberaterin, WGZ BANK Düsseldorf Grundsätze der Fördermittel Zweckbindung Anteilige Förderung Formgebundene/Fristgerechte

Mehr

Veranstaltung der Industrie- und Handelskammer Arnsberg am 18.09.2007. Unternehmensnachfolge erfolgreich planen mit öffentlichen Finanzierungshilfen

Veranstaltung der Industrie- und Handelskammer Arnsberg am 18.09.2007. Unternehmensnachfolge erfolgreich planen mit öffentlichen Finanzierungshilfen Veranstaltung der Industrie- und Handelskammer Arnsberg am 18.09.2007 Unternehmensnachfolge erfolgreich planen mit öffentlichen Finanzierungshilfen Gliederung 1 Die NRW.BANK 2 Allgemeine Hinweise 3 Förderinstrumente

Mehr

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 13. April 2013

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 13. April 2013 Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer nder Vortrag von Christine Beck am 13. April 2013 1 01/2013 LfA Förderbank Bayern im Überblick Spezialkreditinstitut des Freistaates Bayern zur Förderung

Mehr

Finanzierungen für Existenzgründer

Finanzierungen für Existenzgründer Finanzierungen für Existenzgründer DZ BANK, Förderprogramme für Existenzgründer in Schleswig-Holstein November 2009 Seite 2 Ansprechpartner für Existenzgründer DZ BANK, Förderprogramme für Existenzgründer

Mehr

Tag der Förderung. 1. November 2011. Förderkredite von Land und Bund

Tag der Förderung. 1. November 2011. Förderkredite von Land und Bund Tag der Förderung 1. November 2011 Förderkredite von Land und Bund Ulrich Lohrmann Gabriele Bilke Gliederung Die Wirtschafts- und Infrastrukturbank (WIBank) Hessen Förderinstrumente Förderkredite der WIBank

Mehr

Gewerbliche Förderkredite für Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen. am 24. April 2012 in der Guten Stube der Kreissparkasse Köln

Gewerbliche Förderkredite für Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen. am 24. April 2012 in der Guten Stube der Kreissparkasse Köln Gewerbliche für Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen am 24. April 2012 in der Guten Stube der Kreissparkasse Köln Agenda Kreissparkasse Köln in Zahlen Gewerbliche Hausbankprinzip Finanzierung von Photovoltaikanlagen

Mehr

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 03. März 2013

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 03. März 2013 Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer nder Vortrag von Christine Beck am 03. März 2013 1 01/2013 LfA Förderbank Bayern im Überblick Spezialkreditinstitut des Freistaates Bayern zur Förderung

Mehr

Öffentliche Förderprogramme für Existenzgründer

Öffentliche Förderprogramme für Existenzgründer Öffentliche Förderprogramme für Existenzgründer 30.04.2015 Annette Poblotzki Welche Informationen erhalten Sie heute Übersicht der Geldgeber / Förderinstitute Basisinformationen Ausgewählte Förderkredite

Mehr

Hochschule und was dann? Selbst ist die Frau!

Hochschule und was dann? Selbst ist die Frau! Hochschule und was dann? Selbst ist die Frau! Erfolgreich selbstständig mit einer wissensorientierten Dienstleistung Info-Nachmittag, 13. November 2008, Trier Wer soll das bezahlen? Tipps & Hilfen zur

Mehr

Welche Finanzierungshilfen gibt es? Öffentliche Förderprogramme der ISB und KfW. Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen

Welche Finanzierungshilfen gibt es? Öffentliche Förderprogramme der ISB und KfW. Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen Welche Finanzierungshilfen gibt es? Öffentliche Förderprogramme der ISB und KfW Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen Industrie- und Handelskammer Koblenz 15. November 2014 Heiko Merz www.isb.rlp.de

Mehr

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Heinz-Joachim Mogge Investitionsbank Berlin

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen. Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung. Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014

NBank Engagement für Niedersachsen. Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung. Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014 NBank Engagement für Niedersachsen Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014 Niedersachsen-Gründerkredit Zinsgünstiges Darlehen für Gründer, Freiberufler

Mehr

KfW-Unternehmerkredit Die Förderung für Ihren Erfolg

KfW-Unternehmerkredit Die Förderung für Ihren Erfolg KfW-Unternehmerkredit Die Förderung für Ihren Erfolg Langfristige Investitionen, günstig finanzieren Kleine und mittelständische Unternehmen sowie größere Mittelständler stehen immer wieder vor neuen Herausforderungen,

Mehr

- optimal finanzieren. Jochen Oberlack 12. November 2008

- optimal finanzieren. Jochen Oberlack 12. November 2008 Investitionsvorhaben - optimal finanzieren Jochen Oberlack 12. November 2008 1 Mezzanine-Produkte 3-Säulen-Modell: Unternehmerkapital (wird 2009 modifiziert) II. I. Unternehmerkapital Gründung Unternehmerkapital

Mehr

Gründerpersönlichkeit und Finanzierung

Gründerpersönlichkeit und Finanzierung Gründerpersönlichkeit und Finanzierung Referent: Philip Wittkamp Agenda 1. Was zeichnet eine Gründerpersönlichkeit aus? 2. Finanzierungsvoraussetzungen 3. Beratungsansatz der Stadtsparkasse Düsseldorf

Mehr

Förderung für Gründer und innovative Unternehmen - die Angebote der KfW Bankengruppe

Förderung für Gründer und innovative Unternehmen - die Angebote der KfW Bankengruppe Förderung für Gründer und innovative Unternehmen - die Angebote der KfW Bankengruppe Potsdam, 29. Februar 2012 BPW Finanzforum Stephan Gärtner Herzlich willkommen Stephan Gärtner Regionalleiter Ost Regionalvertrieb

Mehr

Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert

Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert Angebote der Bürgschaftsbank NRW / KBG NRW Öffentliche Förderinstrumente für den Mittelstand IHK Arnsberg-Hellweg-Sauerland NRW.BANK Arnsberg, 21. Januar 2015

Mehr

B S G MERKBLATT. Fördermittel. Betriebsberatungs- und Steuerberatungsgesellschaft mbh. Nr. 6. Willy-Brandt-Weg 33-48155 Münster.

B S G MERKBLATT. Fördermittel. Betriebsberatungs- und Steuerberatungsgesellschaft mbh. Nr. 6. Willy-Brandt-Weg 33-48155 Münster. Nr. 6 MERKBLATT B S G Betriebsberatungs- und Steuerberatungsgesellschaft mbh Willy-Brandt-Weg 33-48155 Münster Tel.: (0251) 97 90 3-0 - Fax: (0251) 97 90 3-50 Fördermittel Inhalt I. Wichtige Förderprogramme

Mehr

Sie wollen neue Finanzierungswege gehen?

Sie wollen neue Finanzierungswege gehen? Sie wollen neue Finanzierungswege gehen? Mit uns können Sie rechnen. UNTERNEHMERKAPITAL. DIE KAPITALSPRITZE, DIE IHRE FINANZIERUNGSSTRUKTUR STÄRKT. Mit der innovativen Produktfamilie Unternehmerkapital

Mehr

Sie möchten sich selbstständig machen?

Sie möchten sich selbstständig machen? KFW-GRÜNDERKREDIT Sie möchten sich selbstständig machen? Die Zukunftsförderer Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit?

Mehr

Sie gründenwir finanzieren: KfW!

Sie gründenwir finanzieren: KfW! Sie gründenwir finanzieren: KfW! Wiesbaden,11.06.2010 Existenzgründung durch Unternehmensnachfolge Walter Schiller Unsere Leistung In der Förderlandschaft geben wir, die KfW, Ihnen klare Orientierung und

Mehr

Öffentliche Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern

Öffentliche Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern Öffentliche Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern Beratungstag Tourismus Referent: Bernhard Reif 06.07.2015 LfA Förderbank Bayern im Überblick Gegründet 1951, staatliche Spezialbank für eine umfassende

Mehr

13. Aktionstage Existenzgründung Unternehmenssicherung. 07. und 08. Mai 2009

13. Aktionstage Existenzgründung Unternehmenssicherung. 07. und 08. Mai 2009 13. Aktionstage Existenzgründung Unternehmenssicherung 07. und 08. Mai 2009 Ihre Referentin Gründungs- und Innovationscenter Sparkasse Dortmund Freistuhl 2 44137 Dortmund 2 Gründungscenter 4 Berater -

Mehr

Sie gründenwir finanzieren: KfW!

Sie gründenwir finanzieren: KfW! Sie gründenwir finanzieren: KfW! Fürstenfeldbruck, 3. Juli 2010 Existenz 2010 Susanne Müller Unsere Leistung In der Förderlandschaft geben wir, die KfW, Ihnen klare Orientierung und sichere Finanzierung.

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen. Manuel Schleicher, Osnabrück 12.03.2010

NBank Engagement für Niedersachsen. Manuel Schleicher, Osnabrück 12.03.2010 NBank Engagement für Niedersachsen Manuel Schleicher, Osnabrück 12.03.2010 NBank Engagement für Niedersachsens Wirtschaft Ausrichtung und Überblick Förderkredite Förderbeispiele Beratungsförderung KfW/NBank-Beratungssprechtag

Mehr

Kreis Lippe. Herzlich Willkommen!

Kreis Lippe. Herzlich Willkommen! Kreis Lippe Herzlich Willkommen! Fit für alle Fälle Förderprogramme für den Mittelstand Was geht mit öffentlichen Mitteln? I. Bürgschaften II. Kredite III. Zuschüsse und Nachrangdarlehen IV. Beratungshilfen

Mehr

Fördermöglichkeiten für Gründer/innen im Rahmen der Unternehmensnachfolge

Fördermöglichkeiten für Gründer/innen im Rahmen der Unternehmensnachfolge Fördermöglichkeiten für Gründer/innen im Rahmen der Unternehmensnachfolge Referent: Thomas Nabein IHK Aschaffenburg Telefon: 06021 880-134 Telefax: 06021 880-22134 E-Mail: nabein@aschaffenburg.ihk.de 15.

Mehr

Unterstützung von Existenzgründungen durch öffentliche Mittel. Hagen Laux 1

Unterstützung von Existenzgründungen durch öffentliche Mittel. Hagen Laux 1 Unterstützung von Existenzgründungen durch öffentliche Mittel 1 Wer bin ich / was zeichnet mich aus? Fon: 0611-364 955 19 Fax: 0611-364 955 99 email: hagen.laux@naspa.de Gewerbekundenberater Region Nord

Mehr

Öffentliche Förderprogramme des Bundes und des Landes NRW am Beispiel einer Unternehmensübernahme. im Kammerbezirk der IHK Arnsberg

Öffentliche Förderprogramme des Bundes und des Landes NRW am Beispiel einer Unternehmensübernahme. im Kammerbezirk der IHK Arnsberg Öffentliche Förderprogramme des Bundes und des Landes NRW am Beispiel einer Unternehmensübernahme im Kammerbezirk der IHK Arnsberg Welche Vorteile bieten öffentliche Förderprogramme? Liquidität günstige

Mehr

F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r )

F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r ) F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r ) F r a n k S c h a a f 2 6. 1 0. 2 0 1 3 www.isb.rlp.de Besonderheiten einer Unternehmensnachfolge

Mehr

Unternehmensförderung in Brandenburg. IHK Potsdam RC Teltow-Fläming Dietmar Koske, Luckenwalde, 19. Februar 2015

Unternehmensförderung in Brandenburg. IHK Potsdam RC Teltow-Fläming Dietmar Koske, Luckenwalde, 19. Februar 2015 Unternehmensförderung in Brandenburg IHK Potsdam RC Teltow-Fläming Dietmar Koske, Luckenwalde, 19. Februar 2015 Die Förderbereiche der ILB Zentrale Förderbereiche Wirtschaft Arbeit Infrastruktur Wohnungsbau

Mehr

Förderung von Existenzgründer der gewerblichen Wirtschaft

Förderung von Existenzgründer der gewerblichen Wirtschaft BayernLB, Abteilung Fördergeschäft, Iris Gügel Förderung von Existenzgründer der gewerblichen Wirtschaft 07/2009 Agenda 1. Einführung in die Förderung der gewerblichen Wirtschaft 2. Grundsätzliches zur

Mehr

Programmnummer 066. Wer kann Anträge stellen?

Programmnummer 066. Wer kann Anträge stellen? Programmnummer 066 Finanzierung von Investitionen und Betriebsmitteln von Existenzgründern bei Gründungen, Übernahmen und tätigen Beteiligungen sowie von jungen Unternehmen Förderziel Der ermöglicht Gründern

Mehr

ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee

ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit? Mit dem ERP-Gründerkredit,

Mehr

Unternehmensnachfolge im Handwerk

Unternehmensnachfolge im Handwerk Unternehmensnachfolge im Handwerk Förderprogramme und Finanzierungshilfen, Begleitung und Finanzierung von Unternehmensnachfolgen 10. Oktober 2015 Gerald Rodermund Berater Förderkredite Agenda. 1. Ihr

Mehr

Sie investieren - wir finanzieren: KfW

Sie investieren - wir finanzieren: KfW Sie investieren - wir finanzieren: KfW Berlin, 31.01.2008 Finanzierungsstrategien für die Verlagsbranche Nadine Lezzaiq Unsere Leistung Wir, die KfW, sind ein wichtiger Finanzpartner für Sie als zukunftsorientierten

Mehr

Gründen mit der KfW mehr als nur Fördermittel

Gründen mit der KfW mehr als nur Fördermittel Gründen mit der KfW mehr als nur Fördermittel NUK-Forum: Viele Wege führen nach Rom Herausforderung Kapitalbeschaffung KfW Bonn, 19. März 2013 Ihr Referent: Jürgen Daamen Bank aus Verantwortung KfW Bankengruppe

Mehr

Existenzgründung mit der Haspa Finanzierung von Klein- und Kleinstgründungen was ist möglich? Bankfinanzierung mit KfW-Startgeld

Existenzgründung mit der Haspa Finanzierung von Klein- und Kleinstgründungen was ist möglich? Bankfinanzierung mit KfW-Startgeld Existenzgründung mit der Haspa Finanzierung von Klein- und Kleinstgründungen was ist möglich? Bankfinanzierung mit KfW-Startgeld Lawaetz-Stiftung 11. April 2013 Die Haspa auf einen Blick. 1827 gegründet

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten für Unternehmen

Finanzierungsmöglichkeiten für Unternehmen Platz für Foto Finanzierungsmöglichkeiten für Unternehmen Beratertag für Unternehmen im Landkreis Potsdam-Mittelmark Carsta Matthes, Teltow, 25.05.2010 Agenda Übersicht -Wir stellen uns vor -Förderangebot

Mehr

Vortragsveranstaltung vom 09.11.2010. Finanzierungsmodelle. Christian Hafer Investitionsberater der Sparkasse Paderborn

Vortragsveranstaltung vom 09.11.2010. Finanzierungsmodelle. Christian Hafer Investitionsberater der Sparkasse Paderborn Vortragsveranstaltung vom Finanzierungsmodelle Investitionsberater der Sparkasse Seite 1 Seite 2 Warum nicht?...karriere als Selbständige/r! Gründerinnen und Gründer erfüllen sich in der Regel einen ganz

Mehr

Gründungs- und Unternehmensfinanzierung Nordhausen, den 06. Juni 2012

Gründungs- und Unternehmensfinanzierung Nordhausen, den 06. Juni 2012 Gründungs- und Unternehmensfinanzierung Nordhausen, den 06. Juni 2012 Fachhochschule Nordhausen Silke Apel Prokuristin - Regionalvertrieb Gründungs- und Unternehmensfinanzierung Programmstruktur KfW Mittelstandsbank

Mehr

Übernahme - mit Sicherheit finanziert und Mittel zum Bilanztuning

Übernahme - mit Sicherheit finanziert und Mittel zum Bilanztuning Übernahme - mit Sicherheit finanziert und Mittel zum Bilanztuning Finanzierung der Unternehmensnachfolge Industrie- und Handelskammer Siegen 23. Oktober 2015 Manfred Thivessen Bürgschaftsbank NRW KBG NRW

Mehr

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Bürgschaften der Bürgschaftsbank Hessen

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Bürgschaften der Bürgschaftsbank Hessen Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Bürgschaften der Bürgschaftsbank Hessen Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Norbert Kadau Bürgschaftsbank

Mehr

Öffentliche Finanzierungshilfen beim Auf-und Ausbau der Selbständigkeit

Öffentliche Finanzierungshilfen beim Auf-und Ausbau der Selbständigkeit Öffentliche Finanzierungshilfen beim Auf-und Ausbau der Selbständigkeit Existenz 2014, MOC Referent: Christine Beck 15. November 2014 15. November 2014 1 Agenda Vorstellung der LfA Kerngeschäftsfelder

Mehr

Die Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten der Investitionsbank Berlin

Die Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten der Investitionsbank Berlin Die Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten der Investitionsbank Berlin 06. Juni 2012 Leslie Jakstat Endspurt 06. Juni 2012 Die Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten der IBB 2 Förderkredite - Überblick

Mehr

Unternehmensnachfolge Finanzierung mit der KfW

Unternehmensnachfolge Finanzierung mit der KfW Unternehmensnachfolge Finanzierung mit der KfW Düsseldorf, 17.9.2013 Tag der türkischen Wirtschaft Eckard von Schwerin, Prokurist Vertrieb Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen

Mehr

NUK-Vortrag Öffentliche Finanzierungshilfen. Referent: Thimo Frielinghaus

NUK-Vortrag Öffentliche Finanzierungshilfen. Referent: Thimo Frielinghaus NUK-Vortrag Öffentliche Finanzierungshilfen Referent: Thimo Frielinghaus Agenda 1. Grundlage: Der Businessplan 2. Struktur von öffentlichen Finanzierungshilfen 3. Fördervoraussetzungen 4. ausgewählte Förderprogramme

Mehr

Sie möchten Ihre finanzierungsstruktur stärken?

Sie möchten Ihre finanzierungsstruktur stärken? ERP-KaPItal für GRündunG Sie möchten Ihre finanzierungsstruktur stärken? die Zukunftsförderer das starke argument für Ihr Vorhaben ein nachrangdarlehen Mit dem ERP-Kapital für Gründung bietet die KfW Ihnen

Mehr

Beratung und Unterstützung bei der Auslandsmarkterschließung - Öffentliche Finanzierungsprodukte für das Auslandsgeschäft -

Beratung und Unterstützung bei der Auslandsmarkterschließung - Öffentliche Finanzierungsprodukte für das Auslandsgeschäft - Die neue EU-Förderperiode 2014 2020 Chancen für kleine und mittlere Unternehmen, 25. November 2014, Rheinberg Beratung und Unterstützung bei der Auslandsmarkterschließung - Öffentliche Finanzierungsprodukte

Mehr

Mit Windkraft in die Zukunft! Öffentliche Förderkredite für Windanlagen. am 22. Juni 2012 in Erftstadt-Gymnich

Mit Windkraft in die Zukunft! Öffentliche Förderkredite für Windanlagen. am 22. Juni 2012 in Erftstadt-Gymnich Mit Windkraft in die Zukunft! Öffentliche für Windanlagen am 22. Juni 2012 in Erftstadt-Gymnich Agenda Kreissparkasse Köln in Zahlen Gewerbliche Hausbankprinzip KfW-Erneuerbare Energien Standard Landwirtschaftliche

Mehr

Sie möchten sich selbstständig machen?

Sie möchten sich selbstständig machen? KFW-STARTGELD Sie möchten sich selbstständig machen? Die Zukunftsförderer Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit?

Mehr

Öffentliche Förderdarlehen für kleine und mittlere Unternehmen in Baden-Württemberg

Öffentliche Förderdarlehen für kleine und mittlere Unternehmen in Baden-Württemberg Öffentliche Förderdarlehen für kleine und mittlere Unternehmen in Baden-Württemberg Werner Schaff beim Steinbeis-Europa-Zentrum 29. Januar 2009 Landesbank Baden-Württemberg Seite 1 Agenda Ausgangssituation

Mehr

Beschäftigungssicherung durch Wachstumsstärkung. Saarbrücken, 2. Juli 2009 Christian Berlin

Beschäftigungssicherung durch Wachstumsstärkung. Saarbrücken, 2. Juli 2009 Christian Berlin Beschäftigungssicherung durch Wachstumsstärkung Saarbrücken, 2. Juli 2009 Christian Berlin 1 KfW-Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Niederlassungen in Berlin und Bonn 3.800 Mitarbeiter

Mehr

Beschäftigungssicherung durch Wachstumsstärkung

Beschäftigungssicherung durch Wachstumsstärkung Beschäftigungssicherung durch Wachstumsstärkung Suhl, 19.05.2010 Konjunktur auf Tour 2010 Walter Schiller Unsere Leistung Wir, die KfW, sind ein wichtiger Finanzpartner für Sie als zukunftsorientierte

Mehr

Vom Start an erfolgreich: Gründungsfinanzierung mit öffentlichen Fördermitteln DIE INITIALE 2013

Vom Start an erfolgreich: Gründungsfinanzierung mit öffentlichen Fördermitteln DIE INITIALE 2013 Vom Start an erfolgreich: Gründungsfinanzierung mit öffentlichen Fördermitteln DIE INITIALE 2013 23.11.2013 Martin Kleimann Rund ein Viertel aller Gründungen ist nach spätestens drei Jahren wieder aus

Mehr

MERKBLATT. Fördermittel. Inhalt. I. Wichtige Förderprogramme für Selbständige und kleine Unternehmen. 1. Gründungszuschuss

MERKBLATT. Fördermittel. Inhalt. I. Wichtige Förderprogramme für Selbständige und kleine Unternehmen. 1. Gründungszuschuss Fördermittel Inhalt I. Wichtige Förderprogramme für Selbständige und kleine Unternehmen 1. Gründungszuschuss 2. ERP-Gründerkredit StartGeld 3. ERP-Gründerkredit Universell 4. KfW-Unternehmerkredit Fremdkapital

Mehr

IHK-Bankenforum am 6. Oktober 2010 in Arnsberg. Aktuelle Informationen aus der Förderlandschaft

IHK-Bankenforum am 6. Oktober 2010 in Arnsberg. Aktuelle Informationen aus der Förderlandschaft IHK-Bankenforum am 6. Oktober 2010 in Arnsberg Aktuelle Informationen aus der Förderlandschaft Gliederung 1. Förderung in der Region im Jahr 2009 / 1. Halbjahr 2010 2. Allgemeine Hinweise 3. NRW.Innovationsdarlehen

Mehr

Öffentliche Finanzierungshilfen - Existenzgründung

Öffentliche Finanzierungshilfen - Existenzgründung Öffentliche Finanzierungshilfen - Existenzgründung Infoservice der IHK Nord Westfalen Sie erhalten heute eine Kurzdarstellung der wichtigsten öffentlichen Finanzierungshilfen. Wir erläutern Ihnen gerne

Mehr

ISB Unternehmerinnentag 2014. Impulse für den Erfolg Förderprogramme für Existenzgründerinnen aus Rheinland-Pfalz. Mainz, 17. Juli 2014.

ISB Unternehmerinnentag 2014. Impulse für den Erfolg Förderprogramme für Existenzgründerinnen aus Rheinland-Pfalz. Mainz, 17. Juli 2014. ISB Unternehmerinnentag 2014 Impulse für den Erfolg Förderprogramme für Existenzgründerinnen aus Rheinland-Pfalz Mainz, 17. Juli 2014 Michael Stieb www.isb.rlp.de AGENDA 1. Förderinstitute des Bundes und

Mehr

Sie investieren wir finanzieren: KfW!

Sie investieren wir finanzieren: KfW! Sie investieren wir finanzieren: KfW! Eberswalde, 11. März 2008 Das ERP-Energieeffizienzprogramm und weitere Förderprogramme für die Finanzierung von Umweltinvestitionen im gewerblichen Bereich Eckard

Mehr

Wir entwickeln Zukunft. Beratung aus einer Hand Finanzierungshilfen der ISB für Existenzgründer. Heiko Merz 26. Oktober 2013. www.isb.rlp.

Wir entwickeln Zukunft. Beratung aus einer Hand Finanzierungshilfen der ISB für Existenzgründer. Heiko Merz 26. Oktober 2013. www.isb.rlp. Wir entwickeln Zukunft Beratung aus einer Hand Finanzierungshilfen der ISB für Existenzgründer Heiko Merz 26. Oktober 2013 www.isb.rlp.de A G E N DA 1. Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB)

Mehr

Wann kann ein Förderkredit sinnvoll

Wann kann ein Förderkredit sinnvoll Finanzierungswege für Gründer und Start-Ups Wann kann ein Förderkredit sinnvoll sein und welche gibt es? Klaus Kessler, Stadtsparkasse Wuppertal Agenda Gründungsvoraussetzungen Vorbereitung auf das Bankengespräch

Mehr

Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf

Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf Postfachadresse: Postfach 10 10 17. 40001 Düsseldorf Hausadresse: Ernst-Schneider-Platz 1. 40212 Düsseldorf Telefon 0211 3557-0 Förderkompass Die gefragtesten

Mehr

Merkblatt. Gründen. ERP-Gründerkredit - Universell. Programmnummer 068. Wer kann Anträge stellen?

Merkblatt. Gründen. ERP-Gründerkredit - Universell. Programmnummer 068. Wer kann Anträge stellen? Programmnummer 068 Finanzierung von Investitionen und Betriebsmitteln von Existenzgründern bei Gründungen, Übernahmen und tätigen Beteiligungen sowie von jungen Unternehmen Förderziel Der ermöglicht Gründern

Mehr

Fördermöglichkeiten für Unternehmen. Carola Eckold, Mittenwalde, 19.01.2011

Fördermöglichkeiten für Unternehmen. Carola Eckold, Mittenwalde, 19.01.2011 Fördermöglichkeiten für Unternehmen Carola Eckold, Mittenwalde, 19.01.2011 Vortragende Seite 2 Agenda Brandenburg-Kredit Mezzanine Brandenburgkredit für den Mittelstand (BKM) Brandenburgkredit Liquiditätssicherung

Mehr