Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen"

Transkript

1 Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen Susann Dreßler, Weitere Fördermittel auf Bundes- und Landesebene 1 new energy 2015 Workshop Fördermöglichkeiten für Energie- und Umweltprojekte Husum, 20. März 2015

2 Agenda Nutzen Sie das schleswig-holsteinische Fördernetzwerk! Ausgewählte Fördermöglichkeiten für Energie- und Umweltprojekte in Ihrem Unternehmen 2

3 IB.SH: Wir über uns Zentrales Förderinstitut des Landes Schleswig-Holstein 1991 gegründet als Anstalt öffentlichen Rechts Wirtschaftliche Eckdaten (2013): Bilanzsumme 18 Mrd. Neugeschäftsvolumen 2,2 Mrd. 535 Mitarbeiter 3

4 IB.SH: Förderportfolio Wirtschaft und Technologie Unentgeltliche Beratung der Förderlotsen Existenzgründungsfinanzierung (Mikrokredit und Starthilfe) Unternehmensfinanzierung in Kooperation mit Hausbanken Eigenkapitalprodukte Beratung und Finanzierung von Projekten im Bereich erneuerbarer Energien Einzelrefinanzierungen Globaldarlehen Durchleitung von Bundesfördermitteln Kommunen und Infrastruktur Kredite an Kommunen und kommunalnahe Unternehmen Infrastruktur-Kompetenzzentrum Breitband-Netzausbau Energiesparkonzepte Europakompetenz EU-Förderberatung (Enterprise Europe Network HH SH) Unterstützung bei EU-Kooperationen Verwaltung des EU-Ostseeprogramms Immobilien Allgemeine und Soziale Wohnraumförderung, Beratung und Finanzierung von Neubau, Erwerb und energetischer Sanierung von Wohnimmobilien Reduzierung des Energieverbrauchs / Effiziente Energienutzung Wohnquartiersentwicklung Städtebau- und Stadtsanierungsvorhaben Wohnungsmarktbeobachtungssystem Arbeit und Bildung Arbeitsmarkt- und Strukturförderung: Management der Europäischen Programme in Schleswig-Holstein Gründungsberatung Unterstützung bei der innerund außerbetrieblichen Aus- und Weiterbildung Kapitalmarktkompetenz Refinanzierung Zinsmanagement Kalkulation 4

5 IB.SH Förderlotsen: Serviceleistungen Unentgeltliche Beratung von Gründungsinteressierten, bestehenden Unternehmen und freiberuflich Tätigen über optimale Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten Anforderungen an Gründungs- und Unternehmenskonzepte besonderer Service: Gründerinnenberatung / Regionalvertretung der bundesweiten gründerinnenagentur (bga) Beratungsstatistik 2014: Gründungsinteressierte bestehende Unternehmen Weitere Informationen / Veranstaltungen: 5

6 Nutzen Sie das schleswig-holsteinische Fördernetzwerk! KfW-, LR-, IB.SH- Darlehen Bürgschaftsbank Schl.-H. Beteiligungskapital (insb. MBG) Zuschüsse EFRE, ESF (über IB.SH) Hausbanken IHK, HWK IB.SH: Ihre Ansprechpartnerin im Fördernetzwerk (Förderlotsen, Enterprise Europe Network) Weitere (z.b. Aktivreg., Kreativwirtschaft) Spezialprogramme Land, Bund, EU WTSH, regionale Wirtschaftsförderer, Techn.zentren Gemeinsame Finanzierungssprechtage Hochschulen am 61. Dienstag im Monat mit den IHKs FRAU & BERUF, Frauennetzwerk Arbeitsverwaltung

7 Agenda Nutzen Sie das schleswig-holsteinische Fördernetzwerk! Ausgewählte Fördermöglichkeiten für Energie- und Umweltprojekte in Ihrem Unternehmen 7

8 Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Energieeffizienz *Vortrag IHK FL, H. Kurbjuhn Energiemanagement und controlling (Meßtechnik) * Förderung von Querschnittstechnologien Förderung von Kälte- und Klimaanlagen Förderung v. Mini-BHKWs Weitere Förderprogramme z.b. für energieeffiziente Produktionsprozesse od. innovative Maßnahmen KfW Energieeffizienzprogramm Hausbank, MBG u.a. Beteiligungen, BüBa, Mitfinanzierung IB.SH projektabhängig: andere KfW- Programme Beratung durch Ihre IHKs und Handwerkskammern * Energieberatung Mittelstand Förderung von Energiemanagement und -controlling Beratungsförderung für Energiespar-Contracting Allgemeine Beratungsförderung 8 Zuschüsse Darlehen/Bürgschaften/ Beteiligungen Beratungsförderung

9 Förderung von Energiemanagementsystemen Förderbausteine: 1. Erstzertifizierung eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001: max. 80 %, max EUR 2. Erstzertifizierung eines Energiecontrollings gem. Förderrichtlinie: max. 80 %, max EUR 3. Erwerb von Messtechnik für Energiemanagementsysteme mit Installationskosten: max. 20 %, max EUR 4. Erwerb von Software für Energiemanagementsysteme mit Schulungskosten: max. 20 %, max EUR Förderhöhe: max EUR Zuschuss pro Unternehmen in 36 Monaten Einschränkungen bei Beantragung Spitzenausgleich und Inanspruchnahme der besonderen Ausgleichsregelung nach EEG 9

10 Förderung der Beratung von Energiespar-Contracting Förderbausteine 1. Orientierungsberatung 10 Erstanalyse bzgl. Contracting-Eignung von Liegenschaften Zuschuss: 80 % des Nettoberaterhonorars (max. 2 TEUR) 2. Umsetzungsberatung Beratung bei Umsetzung eines Energiespar-Contracting Projektes Zuschuss KMU: 30 % d. Nettoberaterhonorars (max. 7.5 TEUR) 3. Ausschreibungsberatung Leistungsbeschreibung f. Ausschreibung v. Contracting-Projekten Zuschuss: 30 % des Nettoberaterhonorars (max. 2 TEUR) Antragsberechtigte: KMU + öffentliche / gemeinnützige Einrichtungen (Eigentümer von Immobilien/Liegenschaften und mind. 100 TEUR Energiekosten p.a.)

11 Energieeffizienz: Weitere Zuschussmöglichkeiten Förderung von Kälte- /Klimaanlagen in Unternehmen (www.bafa.de) Beratungsmaßnahmen Emissionsminderungsmaßnahmen an Kompressions- sowie Sorptions- Klima-/ Kälteanlagen Förderung von energieeffizienten und klimaschonenden Produktionsprozessen (www.ptka.de) Bis 20 % (max. 1,5 Mio. EUR) der auf Umweltschutz bezogenen Investitionsmehrkosten von mind. 50 TEUR Fördermöglichkeiten für Mini-BHKWs, Heizen mit erneuerbaren Energien (www.bafa.de, Verschiedene Förderprogramme für Forschung und Entwicklung sowie Innovationen (z.b. WTSH, BMBF, EU, DBU) 11

12 Aktuelles zur einzelbetrieblichen Förderung (GA) arbeitsplatzbezogene Zuschüsse für einzelbetriebliche Investitionen produzierende Unternehmen/ überregionale Dienstleister Details zu Förderbedingungen für Förderzeitraum bis 2020 werden derzeit im Wirtschaftsministerium abgestimmt Energieeffizienz ein wichtiges Kriterium Antragstellung über IB.SH Quelle: BBR

13 Gesamtfinanzierung sichern Förderkredite nutzen KfW Mittelstandsbank Gründungsfinanzierung Allgemeine Unternehmensfinanzierung ERP-Gründerkredit - Startgeld ERP-Gründerkredit Universell ERP-Kapital für Gründung KfW-Unternehmerkredit ERP-Regionalförderprogramm 13 KfW-Umweltprogramm, KfW-Energieeffizienzprogramm KfW-Programm Erneuerbare Energien ERP-Innovationsprogramm BMUB Umweltinnovationsprogramm

14 KfW-Energieeffizienzprogramm Förderdarlehen für Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen Antragsberechtigt: Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und Freiberufler (Gruppenumsatz i.d.r. bis 2 Mrd. EUR) Programmbausteine Einzelmaßnahmen mit wesentlichen Energieeinspareffekte (Ersatz- und Neuinvestitionen) Sanierung und Neubau von Gebäuden begleitende Maßnahmen (Planung, Energiemanagement) Förderhöhe des zinsverbilligten Darlehens 100 % der förderfähigen Kosten max. 25 Mio. EUR (höhere Beträge bei bes. Förderwürdigkeit) Antragstellung über Ihre Hausbank 14

15 BMUB-Umweltinnovationsprogramm Förderung der erstmaligen, großtechnischen Anwendung innovativer und umweltentlastender Technik und Verfahren (Demonstrationsvorhaben) in Deutschland Antragsberechtigt: u.a. gewerbliche Unternehmen Fördermöglichkeiten Investitionszuschuss bis max. 30 % der zuwendungsfähigen Kosten (ohne Höchstbetrag) oder Zinszuschuss zu einem Kredit bis 70 % der förderfähigen Kosten Jährliches Fördervolumen: 25 Mio. Euro Antragstellung mit Projektskizze an KfW (fachliche Prüfung über das Umweltbundesamt) 15

16 Zusammenwirken der Förderinstitute in Schleswig-Holstein schließt Finanzierungslücken schließt Eigenkapitallücken schließt Sicherheitenlücken 16

17 Gesamtfinanzierung sichern Förderkredite der IB.SH nutzen IB.SH als Risikopartner bei gewerblichen Finanzierungen Konsortialkredite IB.SH Agrargarantie IB.SH Wachstumsdarlehen IB.SH Starthilfedarlehen / IB.SH Mikrokredit Individuelle Finanzierungslösungen 17

18 Finanzierungen durch Bürgschaften absichern Ausfallbürgschaften der Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein bis max. 1,25 Mio. EUR Kreditarten: Investitions-, Betriebsmittel- und Avalkredite (keine Altverbindlichkeiten) kein FuE, aber z.b. Unterstützung bei der Markteinführung Laufzeiten: in der Regel bis zu 15 Jahre Konditionen (Standard):1,3 % einmaliges Bearbeitungsentgelt, 1,6 % Bürgschaftsprovision p.a

19 Eigenkapitalbasis stärken durch Beteiligungskapital Beteiligungskapital über die MBG Schleswig-Holstein in der Regel stille Beteiligungen ausgewählte Sonderprogramme: Nachhaltigkeitsprogramm Mikromezzaninfonds Deutschland Weitere Möglichkeiten für Beteiligungskapital Mittelstandsfonds Schleswig-Holstein für größere Beteiligungen 19

20 Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für innovative Projekte * s. Vortrag Raimund Stieler WTSH *Innovationsassistent (IA) Betriebliche Forschung, Entwicklung, Innovation (BFEI) Energiewende und Umweltinnovation (EUI) Betriebl. Prozess- u. Organisationsinnovationen (POI) (alle WTSH) ZIM, KMU-innovativ DBU Projektzuschüsse Horizon 2020 BMUB Umweltinnovationsprogramm Hausbank, MBG u.a. Beteiligungen, BüBa, Mitfinanzierung IB.SH ERP- Innovationsprogramm projektabhängig: andere KfW-Programme KMU-Patentaktion (WTSH) Beratung durch die Innovationsberater und i.r. von Innovationsprogrammen (WTSH) Innovationsgutscheine (go-inno, BMWI) Zuschüsse Darlehen/Bürgschaften/ Beteiligungen Beratungsförderung 20

21 Förderung von Aus- und Weiterbildung Weiterbildungsbonus Schleswig-Holstein (www.ib-sh.de) Meister BAföG (www.ib-sh.de) Bildungsprämie (www.bildungspraemie.info) 21

22 Crowd-Funding: Finanzierung über Social Media / Internet Nutzung von Social Media / Internet zur Finanzierung von Geschäftsideen Wichtigste Modelle: Klassisches crowdfunding (rewarded based crowdfundig) Finanzierung erfolgt gekoppelt mit einer symbolischen Gegenleistung in Form einer Belohnung Crowdinvesting (equity-based crowdfunding) Finanzierung mit Gewinnbeteiligungen oder Unternehmensanteilen Crowdlending (lending-based crowdfunding) Finanzierung mit Rückzahlungsversprechen mit od. ohne Zinsen (P2P/Privat zu Privat) Grundansatz: über Social Media Marketing Investitionsprojekt & Unternehmerperson bekannt machen und Mittel einwerben 22

23 Fazit Nutzen Sie unsere Beratung zu Fördermöglichkeiten in einem frühen Planungsstadium. Nutzen Sie auch die gemeinsamen Finanzierungssprechtage von IHK und IB.SH Förderlotsen -> am 1. Dienstag im Monat abwechselnd in den IHKs vor Ort 23

24 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. IB.SH Förderlotsin IB.SH Förderlotse IB.SH Förderlotsin IB.SH Förderlotsin Susann Dreßler Christian Hank Ulrike Kiehne Katharina Preusse Investitionsbank Schleswig-Holstein Förderlotsen / Firmenkunden Beratung Besuchsadresse: Lorentzendamm 22, Kiel Allgemeine Kontaktdaten: Tel

Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen

Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen Katharina Preusse, 0431 9905-3364 Email: katharina.preusse@ib-sh.de Aktuelle Fördermöglichkeiten für Unternehmen Elmshorn, 8. Juli 2014 Agenda Nutzen

Mehr

Investitionsbank Schleswig-Holstein Firmenkunden

Investitionsbank Schleswig-Holstein Firmenkunden Investitionsbank Schleswig-Holstein Firmenkunden Susann Dreßler, 0431 9905-3367 Email: susann.dressler@ib-sh.de Zuschüsse und Finanzierungsmöglichkeiten für Energieeffizienz im Betrieb Energie-Infotag

Mehr

Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen

Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen Susann Dreßler, 0431 9905-3367 Email: susann.dressler@ib-sh.de Fördermöglichkeiten für Ihr Unternehmen Verband der Südholsteinischen Wirtschaft e.v.

Mehr

Weitere Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten auf Bundes- und Landesebene

Weitere Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten auf Bundes- und Landesebene Weitere Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten auf Bundes- und Landesebene Informationsveranstaltung zu IKT in HORIZON 2020 Audimax der CAU Kiel, 17. Juli 2015 Wir über uns Zentrales Förderinstitut des

Mehr

Aktuelle öffentliche Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Ihr Unternehmen

Aktuelle öffentliche Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Ihr Unternehmen Investitionsbank Schleswig-Holstein Förderlotsen Susann Henning, 0431 9905-3367 Email: susann.henning@ib-sh.de Firmenkunden Immobilienkunden Kommunalkunden Zuschüsse Aktuelle öffentliche Finanzierungs-

Mehr

Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen

Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen Susann Dreßler, 0431 9905-3367 Email: susann.dressler@ib-sh.de Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten bei Existenzgründungen Veranstaltung im Rahmen

Mehr

Camping- und Wassertourismus Herausforderungen für unsere Region

Camping- und Wassertourismus Herausforderungen für unsere Region Investitionsbank Schleswig-Holstein Förderlotsen Susann Henning, 0431 9905-3367 Email: susann.henning@ib-sh.de Firmenkunden Immobilienkunden Kommunalkunden Zuschüsse Camping- und Wassertourismus Herausforderungen

Mehr

Ausgewählte Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Unternehmen

Ausgewählte Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Unternehmen Investitionsbank Schleswig-Holstein Förderlotsen Katharina Preusse, 0431 9905-3364 Email: katharina.preusse@ib-sh.de Firmenkunden Immobilienkunden Kommunalkunden Zuschüsse Ausgewählte Finanzierungs- und

Mehr

Finanzierung durch Crowdfunding / Crowdinvesting. Kieler Gründungsforum Kiel, 25. April 2015

Finanzierung durch Crowdfunding / Crowdinvesting. Kieler Gründungsforum Kiel, 25. April 2015 Finanzierung durch Crowdfunding / Crowdinvesting Kieler Gründungsforum Kiel, 25. April 2015 Agenda Nutzen Sie die Förderberatung durch das schleswigholsteinische Fördernetzwerk! Gründungsförderung und

Mehr

Enterprise Europe Network Hamburg/Schleswig-Holstein

Enterprise Europe Network Hamburg/Schleswig-Holstein Enterprise Europe Network Hamburg/Schleswig-Holstein 2 Investitionsbank Schleswig-Holstein Zentrales Förderinstitut des Landes Schleswig-Holstein 1991 gegründet als Anstalt öffentlichen Rechts Wirtschaftliche

Mehr

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Existenzgründungen in Schleswig- Holstein

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Existenzgründungen in Schleswig- Holstein Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Existenzgründungen in Schleswig- Holstein Agenda Die IB.SH stellt sich vor Ausgewählte Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten Weitere Tipps für Gründerinnen und

Mehr

Fördermöglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen in der Kiel Region

Fördermöglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen in der Kiel Region Fördermöglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen in der Kiel Region IB.SH Förderlotsin Ulrike Kiehne Wissenschaftszentrum Kiel, 30.11.2015 Wir über uns Zentrales Förderinstitut des Landes Schleswig-Holstein

Mehr

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Existenzgründungen in Schleswig- Holstein

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Existenzgründungen in Schleswig- Holstein Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Existenzgründungen in Schleswig- Holstein Agenda Die IB.SH stellt sich vor Ausgewählte Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten Weitere Tipps für Gründerinnen und

Mehr

Fördermöglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen in der Kiel Region

Fördermöglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen in der Kiel Region Fördermöglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen in der Kiel Region IB.SH Förderlotse Christian Hank Büdelsdorf, 17.11.2015 Wir über uns Zentrales Förderinstitut des Landes Schleswig-Holstein 1991

Mehr

Öffentliche Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten im Rahmen der Unternehmensnachfolge

Öffentliche Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten im Rahmen der Unternehmensnachfolge Investitionsbank Schleswig-Holstein Förderlotsen Katharina Preusse, 0431-9905 3364 Email: katharina.preusse@ib-sh.de Firmenkunden Immobilienkunden Kommunalkunden Zuschüsse Öffentliche Finanzierungs- und

Mehr

Bewertung des Bodens aus Bankensicht

Bewertung des Bodens aus Bankensicht Bewertung des Bodens aus Bankensicht Erk Westermann-Lammers, Vorsitzender des Vorstandes Investitionsbank Schleswig-Holstein Jahrestagung des Landwirtschaftlichen Buchführungsverbandes in Neumünster am

Mehr

Enterprise Europe Network Hamburg/Schleswig-Holstein

Enterprise Europe Network Hamburg/Schleswig-Holstein Enterprise Europe Network Hamburg/Schleswig-Holstein 2 Investitionsbank Schleswig-Holstein Zentrales Förderinstitut des Landes Schleswig-Holstein 1991 gegründet als Anstalt öffentlichen Rechts Wirtschaftliche

Mehr

Investitionsbank Schleswig-Holstein Firmenkunden Beratung und Finanzierung

Investitionsbank Schleswig-Holstein Firmenkunden Beratung und Finanzierung Investitionsbank Schleswig-Holstein Firmenkunden Beratung und Finanzierung Ulrike Kiehne 0431 9905-3363 Christian Hank 0431 9905-3368 Matthias Glazik 0431 9905-2709 Inhouse-Seminar der Bürgschaftsbank

Mehr

Die IB.SH im Überblick. Kiel, 6. November 2014

Die IB.SH im Überblick. Kiel, 6. November 2014 Die IB.SH im Überblick Kiel, 6. November 2014 1 Auswirkungen der EU-Bankenabgabe für die IB.SH Ausgangspunkt: Festlegung eines Rahmens für die Sanierung und Abwicklung von Kreditinstituten und Wertpapierfirmen

Mehr

Erfahrungen mit EU-Förderprogrammen. Cornelia Pankratz 10. April 2014

Erfahrungen mit EU-Förderprogrammen. Cornelia Pankratz 10. April 2014 Erfahrungen mit EU-Förderprogrammen Cornelia Pankratz 10. April 2014 2 Was erwartet Sie? Vorstellung des Serviceangebot des Enterprise Europe Network Gegenüberstellung alte neue Periode Die neue EU-Programmperiode

Mehr

Investitionsbank Schleswig-Holstein

Investitionsbank Schleswig-Holstein Investitionsbank Schleswig-Holstein Wirtschaft Firmenkunden Vertrieb Thomas Ott, 0431/9905-3071 Wirtschaft Immobilien Kommunen Zuschüsse Einzelbetriebliche Förderung für Unternehmen in Schleswig-Holstein

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen. Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung. Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014

NBank Engagement für Niedersachsen. Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung. Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014 NBank Engagement für Niedersachsen Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014 Niedersachsen-Gründerkredit Zinsgünstiges Darlehen für Gründer, Freiberufler

Mehr

Antragswege. Agenda Gewerbliche Umweltschutzfinanzierung. Zuschuss Energieberatung Mittelstand. KfW-Regionalpartner

Antragswege. Agenda Gewerbliche Umweltschutzfinanzierung. Zuschuss Energieberatung Mittelstand. KfW-Regionalpartner Förderprogramme für Umweltschutz und Energieeffizienz in Unternehmen 4. Mai 2012 KMU Beratertag, Ludwigshafen Markus Merzbach Abteilungsdirektor Agenda Gewerbliche Umweltschutzfinanzierung 1. Struktur

Mehr

Wärmewende: Förderung, Finanzierung und Beratung. EKI-Community-Treffen, New Energy, Husum Stefan Müller, 19.03.2015

Wärmewende: Förderung, Finanzierung und Beratung. EKI-Community-Treffen, New Energy, Husum Stefan Müller, 19.03.2015 Wärmewende: Förderung, Finanzierung und Beratung EKI-Community-Treffen, New Energy, Husum Stefan Müller, 19.03.2015 1 EKI Schleswig-Holstein Kommunikation EKI-Website als zentrale Schnittstelle Informationen,

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen

NBank Engagement für Niedersachsen NBank Engagement für Niedersachsen Energieeffizienz im Maschinenpark Sabine Beckenbauer, Emden, 25.09.2013 NBank Ausrichtung Gesellschafter: Land Niedersachsen Banklizenz + Kapitalmarktzugang Gewährträgerhaftung

Mehr

Gesundes Wachstum. braucht starke Wurzeln.

Gesundes Wachstum. braucht starke Wurzeln. Gesundes Wachstum braucht starke Wurzeln. Aus eigener Ertragskraft für Wachstum, Fortschritt und dauerhaft gute Lebensbedingungen in -Holstein. Unter diesem Motto arbeitet die IB.SH das zentrale Förderinstitut

Mehr

Fördermöglichkeiten für Ihre Existenzgründung kennen und nutzen

Fördermöglichkeiten für Ihre Existenzgründung kennen und nutzen Fördermöglichkeiten für Ihre Existenzgründung kennen und nutzen Infonachmittag Existenzgründung Schwentinental, 12. Mai 2016 IB.SH Förderlotsin Susann Dreßler Agenda Nutzen Sie das schleswig-holsteinische

Mehr

Fördermöglichkeiten für energieeffiziente Nichtwohngebäude

Fördermöglichkeiten für energieeffiziente Nichtwohngebäude Fördermöglichkeiten für energieeffiziente Nichtwohngebäude 09. Dezember 2014 Referent: Dipl.-Ing. Architekt Jan Karwatzki, Öko-Zentrum NRW Übersicht der Fördermöglichkeiten - KfW-Energieeffizienzprogramm

Mehr

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Existenzgründungen

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Existenzgründungen Investitionsbank Schleswig-Holstein Förderlotsen Susann Henning, 0431 9905-3367 Email: susann.henning@ib-sh.de Firmenkunden Immobilienkunden Kommunalkunden Zuschüsse Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten

Mehr

Energetische Stadtsanierung Fördermöglichkeiten in Schleswig-Holstein

Energetische Stadtsanierung Fördermöglichkeiten in Schleswig-Holstein Energetische Stadtsanierung Fördermöglichkeiten in Schleswig-Holstein Fachkonferenz SHGT: Klimaschutz und Energieeffizienz in Kommunen 26.09.2012, Rendsburg, Olaf Kühl Firmenkunden Immobilienkunden Kommunalkunden

Mehr

Überblick der gängigen Fördermittel von Land und Bund

Überblick der gängigen Fördermittel von Land und Bund Überblick der gängigen Fördermittel von Land und Bund Energieeffizienz in Unternehmen Heinrich Weißhaupt, 22.06.2015 Ausgewählte Angebote Angebote zur Förderung der Energieeffizienz in Unternehmen BAFA

Mehr

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge Unternehmerfrühstück 2014 Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten 18. September 2014 Michael Stieb www.isb.rlp.de AGENDA 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz Kreditanstalt für

Mehr

Förderprogramme des Bundes für Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe

Förderprogramme des Bundes für Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe Förderprogramme des Bundes für Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe Stand: September 2015 Förderprogramme für Investition und Beratung Förderprogramme für Forschung und Innovation Förderprogramme

Mehr

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Heinz-Joachim Mogge Investitionsbank Berlin

Mehr

Öffentliche Finanzierung von digitalen Innovationen

Öffentliche Finanzierung von digitalen Innovationen Förderung und Finanzierung: Digitalisierung in KMU und für innovative StartUps Camupus Fichtenhain, Krefeld, 26. November 2015 Öffentliche Finanzierung von digitalen Innovationen NRW.BANK Förderung als

Mehr

Gründungs- und Unternehmensfinanzierung Nordhausen, den 06. Juni 2012

Gründungs- und Unternehmensfinanzierung Nordhausen, den 06. Juni 2012 Gründungs- und Unternehmensfinanzierung Nordhausen, den 06. Juni 2012 Fachhochschule Nordhausen Silke Apel Prokuristin - Regionalvertrieb Gründungs- und Unternehmensfinanzierung Programmstruktur KfW Mittelstandsbank

Mehr

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Themenschwerpunkte Tipps für das Kreditgespräch Öffentliche Finanzierungshilfen 2 Regeln

Mehr

Öffentliche Finanzierungshilfen beim Auf-und Ausbau der Selbständigkeit

Öffentliche Finanzierungshilfen beim Auf-und Ausbau der Selbständigkeit Öffentliche Finanzierungshilfen beim Auf-und Ausbau der Selbständigkeit Existenz 2014, MOC Referent: Christine Beck 15. November 2014 15. November 2014 1 Agenda Vorstellung der LfA Kerngeschäftsfelder

Mehr

Sie investieren in erneuerbare Energien wir finanzieren: KfW!

Sie investieren in erneuerbare Energien wir finanzieren: KfW! Sie investieren in erneuerbare Energien wir finanzieren: KfW! Neubrücke, 12.09.2012 8. Solartagung Rheinland-Pfalz Daniela Korte KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn

Mehr

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 13. April 2013

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 13. April 2013 Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer nder Vortrag von Christine Beck am 13. April 2013 1 01/2013 LfA Förderbank Bayern im Überblick Spezialkreditinstitut des Freistaates Bayern zur Förderung

Mehr

UNTERSTÜTZUNG FÜR GRÜNDER UND START-UPS

UNTERSTÜTZUNG FÜR GRÜNDER UND START-UPS UNTERSTÜTZUNG FÜR GRÜNDER UND START-UPS Hamburg, 24. Juni 2014 Jörg Nickel ÜBERBLICK 1. Kurzvorstellung der Hamburgischen Investitionsund Förderbank (IFB Hamburg) 2. Finanzierungsquellen für Gründer 3.

Mehr

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 03. März 2013

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 03. März 2013 Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer nder Vortrag von Christine Beck am 03. März 2013 1 01/2013 LfA Förderbank Bayern im Überblick Spezialkreditinstitut des Freistaates Bayern zur Förderung

Mehr

Fördermöglichkeiten für die energetische Sanierung von Wohngebäuden

Fördermöglichkeiten für die energetische Sanierung von Wohngebäuden Fördermöglichkeiten für die energetische Sanierung von Wohngebäuden Horst Nörenberg, Investitionsbank SH Börnsen, 25.02.2013 Wirtschaft Immobilien Kommunen Investitionsbank Schleswig-Holstein Zentrales

Mehr

KMU < 500 Mitarbeiter. große. x nur im Verbund

KMU < 500 Mitarbeiter. große. x nur im Verbund Innovation, Technologie, Wissenschaft Übersicht zu Finanzierungsangeboten für Forschung und Entwicklung in innovativen Unternehmen * Anmerkung: Bitte beachten Sie über die nachstehend genannten Förderprogramme

Mehr

Klimaschutz in Niedersachsen Beratung macht den Unterschied. Stephen Struwe-Ramoth, 01.07.2014, Stade

Klimaschutz in Niedersachsen Beratung macht den Unterschied. Stephen Struwe-Ramoth, 01.07.2014, Stade Klimaschutz in Niedersachsen Beratung macht den Unterschied Stephen Struwe-Ramoth, 01.07.2014, Stade Gliederung Die NBank Was ist Klimaschutz? Was sind die klimapolitischen Ziele? Wo stehen wir jetzt?

Mehr

Finanzierungen für Existenzgründer

Finanzierungen für Existenzgründer Finanzierungen für Existenzgründer DZ BANK, Förderprogramme für Existenzgründer in Schleswig-Holstein November 2009 Seite 2 Ansprechpartner für Existenzgründer DZ BANK, Förderprogramme für Existenzgründer

Mehr

Steigerung der Ressourceneffizienz Finanzierung mit KfW-Mitteln

Steigerung der Ressourceneffizienz Finanzierung mit KfW-Mitteln Steigerung der Ressourceneffizienz Finanzierung mit KfW-Mitteln Hannover, 7. April 2014 Bank aus Verantwortung Das Fördergeschäft der KfW KfW - Eine Bank mit vielfältigen Aufgaben Inländische Förderung

Mehr

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Brandenburg

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Brandenburg Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Brandenburg Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Michael Maurer Bürgschaftsbank Brandenburg

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen. Gründungsforum der Region Göttingen, Michael Krause, 30.07.2011

NBank Engagement für Niedersachsen. Gründungsforum der Region Göttingen, Michael Krause, 30.07.2011 NBank Engagement für Niedersachsen Gründungsforum der Region Göttingen, Michael Krause, 30.07.2011 Regionale Verankerung Beratung und Förderung aus einer Hand Kapitalmarktzugang Einbindung der regionalen

Mehr

Forum Unternehmensfinanzierung 27. Oktober 2010

Forum Unternehmensfinanzierung 27. Oktober 2010 Forum Unternehmensfinanzierung 27. Oktober 2010 Finanzierungsmöglichkeiten von Energieeffizienz- und Innovationsvorhaben - Förderprogramme der KfW Referent: Thilo Bott 1 ERP Umwelt- und Energieeffizienzprogramm

Mehr

Gründen mit der KfW mehr als nur Fördermittel

Gründen mit der KfW mehr als nur Fördermittel Gründen mit der KfW mehr als nur Fördermittel NUK-Forum: Viele Wege führen nach Rom Herausforderung Kapitalbeschaffung KfW Bonn, 19. März 2013 Ihr Referent: Jürgen Daamen Bank aus Verantwortung KfW Bankengruppe

Mehr

Fördermöglichkeiten im Kreditgeschäft Klimatag 2009

Fördermöglichkeiten im Kreditgeschäft Klimatag 2009 Günther Reithmeir Fördermöglichkeiten im Kreditgeschäft Klimatag 2009 07/2009 Agenda 1. Aktuelle Zahlen 2. Antragsstellung und Unsere Leistungen 3. Überblick Fördermöglichkeiten 4. Umweltförderung Abteilung

Mehr

Gewerbliche Förderkredite für Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen. am 24. April 2012 in der Guten Stube der Kreissparkasse Köln

Gewerbliche Förderkredite für Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen. am 24. April 2012 in der Guten Stube der Kreissparkasse Köln Gewerbliche für Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen am 24. April 2012 in der Guten Stube der Kreissparkasse Köln Agenda Kreissparkasse Köln in Zahlen Gewerbliche Hausbankprinzip Finanzierung von Photovoltaikanlagen

Mehr

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Angela Schütz. am 04. Mai 2013

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Angela Schütz. am 04. Mai 2013 Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer nder Vortrag von Angela Schütz am 04. Mai 2013 1 01/2013 LfA Förderbank Bayern im Überblick Spezialkreditinstitut des Freistaates Bayern zur Förderung

Mehr

Fördermittel 2012 Übersicht für Klein-und Mittelbetriebe (KMU)in Deutschland

Fördermittel 2012 Übersicht für Klein-und Mittelbetriebe (KMU)in Deutschland Fördermittel 2012 Übersicht für Klein-und Mittelbetriebe (KMU)in Deutschland von Wolfgang Riedel RIEDEXCO Dipl. Bankbetriebswirt In unserer kostenlosen Präsentation erhalten Sie einen aktuellen Überblick

Mehr

Fördermöglichkeiten für Energieeffizienzmaßnahmen in Energieeffizienz- Netzwerken (für Unternehmen)

Fördermöglichkeiten für Energieeffizienzmaßnahmen in Energieeffizienz- Netzwerken (für Unternehmen) Fördermöglichkeiten für Energieeffizienzmaßnahmen in Energieeffizienz- Netzwerken (für Unternehmen) Referent: Veranstaltung: Datum: RD Wulf Bittner Berliner Energietage 2015 28. April 2015 Bundesstelle

Mehr

Investitionsbank Berlin Finanzierungsmöglichkeiten für Existenzgründer

Investitionsbank Berlin Finanzierungsmöglichkeiten für Existenzgründer Investitionsbank Berlin Finanzierungsmöglichkeiten für Existenzgründer Finanzforum Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg 31. März 2010 Marcel Gallé Betreuung Gewerbekunden Agenda 1. Produktfamilien

Mehr

Gründungsforum Region Göttingen

Gründungsforum Region Göttingen Niedersächsische Bürgschaftsbank (NBB) GmbH Mittelständische Beteiligungsgesellschaft (MBG) GmbH Gründungsforum Region Göttingen - Woher nehmen, wenn nicht..? 18. November 2013 Lars Luther Niedersächsische

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen. Abendforum Woher nehmen, wenn nicht? Gründungsforum Region Göttingen, Harald Karger, 18.11.

NBank Engagement für Niedersachsen. Abendforum Woher nehmen, wenn nicht? Gründungsforum Region Göttingen, Harald Karger, 18.11. NBank Engagement für Niedersachsen Abendforum Woher nehmen, wenn nicht? Gründungsforum Region Göttingen, Harald Karger, 18.11.2013 Regionale Verankerung Beratung und Förderung aus einer Hand Kapitalmarktzugang

Mehr

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen?

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? GEWERBLICHER UMWELTSCHUTZ Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? Bank aus Verantwortung Unternehmen Umweltschutz und Energieeffizienz Der nachhaltige Schutz der Umwelt sowie der effiziente

Mehr

Bundesweite KfW-Förderung von PIUS-Maßnahmen

Bundesweite KfW-Förderung von PIUS-Maßnahmen Bundesweite KfW-Förderung von PIUS-Maßnahmen Hessen-PIUS vor Ort am 4. November 2009 in der IHK Frankfurt/Main Matthias von Zedlitz Agenda 1. Vorstellung der KfW Bankengruppe 2. ERP-Umwelt- und Energieeffizienzprogramm

Mehr

Förderung für Gründer und innovative Unternehmen - die Angebote der KfW Bankengruppe

Förderung für Gründer und innovative Unternehmen - die Angebote der KfW Bankengruppe Förderung für Gründer und innovative Unternehmen - die Angebote der KfW Bankengruppe Potsdam, 29. Februar 2012 BPW Finanzforum Stephan Gärtner Herzlich willkommen Stephan Gärtner Regionalleiter Ost Regionalvertrieb

Mehr

Die NRW.BANK auf einen Blick

Die NRW.BANK auf einen Blick Die NRW.BANK auf einen Blick Förder- und Finanzierungsprodukte Fremdkapital- Sonstiges Bundesprodukt der Produkt der förder- NRW.BANK NRW.BANK programme Wohnen & Leben NRW.BANK.Baudenkmäler NRW.BANK.Breitband

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen

NBank Engagement für Niedersachsen NBank Engagement für Niedersachsen Fördermöglichkeiten für Existenzgründer und Jungunternehmer Harald Karger WiReGo Gründungstag Region Goslar Goslar, 14.11.2014 Kapital für die Gründungsfinanzierung Eigenkapital

Mehr

Förderprogramme für KMU - Bundes- und Landesprogramme -

Förderprogramme für KMU - Bundes- und Landesprogramme - Landesnetzwerk Mechatronik BW Förderprogramme für KMU - Bundes- und Landesprogramme - 25.11.2013 Dr. André Michels KompetenzForum Energiemanagement 1 envistra bietet maßgeschneiderte Dienstleistungen im

Mehr

Sie investieren wir finanzieren: KfW!

Sie investieren wir finanzieren: KfW! Sie investieren wir finanzieren: KfW! Eberswalde, 11. März 2008 Das ERP-Energieeffizienzprogramm und weitere Förderprogramme für die Finanzierung von Umweltinvestitionen im gewerblichen Bereich Eckard

Mehr

Bundesförderprogramme Energie und Umwelt

Bundesförderprogramme Energie und Umwelt Bundesförderprogramme Energie und Umwelt Steffi Schönherr 1 Überblick BAFA- Querschnittstechnologien BAFA- Energieberatung Mittelstand KfW- Umwelt KfW- Energieeffizienz weitere Fördermöglichkeiten 2 BAFA

Mehr

Energieeffizienz in KMU - so unterstützt Sie die KfW

Energieeffizienz in KMU - so unterstützt Sie die KfW Energieeffizienz in KMU - so unterstützt Sie die KfW Potsdam, 19. November 2014 Markus Merzbach Abteilungsdirektor KfW Bank aus Verantwortung Titel der Präsentation Agenda 1 Überblick und Antragsweg 2

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen

NBank Engagement für Niedersachsen NBank Engagement für Niedersachsen Fördermöglichkeiten für Material- und Energieeffizienzmaßnahmen Harald Karger, Gittelde, 17.06. 2014 Energieberatung Mittelstand (neue RL ab 01.01.2015 Audits ) Beratung

Mehr

Existenzgründung finanzieren:

Existenzgründung finanzieren: Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Freistaats Sachsen Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Kristina Fröhlich Bundesamt für Wirtschaft

Mehr

Unternehmensnachfolge Finanzierung mit der KfW

Unternehmensnachfolge Finanzierung mit der KfW Unternehmensnachfolge Finanzierung mit der KfW Düsseldorf, 17.9.2013 Tag der türkischen Wirtschaft Eckard von Schwerin, Prokurist Vertrieb Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen

Mehr

KfW- Förderprogramme für Umweltschutz und Energieeffizienz in Unternehmen

KfW- Förderprogramme für Umweltschutz und Energieeffizienz in Unternehmen KfW- Förderprogramme für Umweltschutz und Energieeffizienz in Unternehmen Hannover Messe, 09.04.2013 Walter Schiller, Handlungsbevollmächtigter KFW-Vertrieb Bank aus Verantwortung Eine Bank mit vielfältigen

Mehr

Grüne Schffsfinanzierung und förderung mit KfW-Programmen

Grüne Schffsfinanzierung und förderung mit KfW-Programmen Grüne Schffsfinanzierung und förderung mit KfW-Programmen Hamburg, 08.10.2014 Markus Merzbach Abteilungsdirektor Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag Gründung:

Mehr

Öffentliche Fördermöglichkeiten für Unternehmen und Freiberufler sowie besondere Angebote der Wirtschaftsförderung des Rhein-Sieg-Kreises

Öffentliche Fördermöglichkeiten für Unternehmen und Freiberufler sowie besondere Angebote der Wirtschaftsförderung des Rhein-Sieg-Kreises Öffentliche Fördermöglichkeiten für Unternehmen und Freiberufler sowie besondere Angebote der Wirtschaftsförderung des Rhein-Sieg-Kreises I. Öffentliche Förderkredite zur Finanzierung von Investitionen

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen. Manuel Schleicher, Osnabrück 12.03.2010

NBank Engagement für Niedersachsen. Manuel Schleicher, Osnabrück 12.03.2010 NBank Engagement für Niedersachsen Manuel Schleicher, Osnabrück 12.03.2010 NBank Engagement für Niedersachsens Wirtschaft Ausrichtung und Überblick Förderkredite Förderbeispiele Beratungsförderung KfW/NBank-Beratungssprechtag

Mehr

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Bürgschaften der Bürgschaftsbank Hessen

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Bürgschaften der Bürgschaftsbank Hessen Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Bürgschaften der Bürgschaftsbank Hessen Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Norbert Kadau Bürgschaftsbank

Mehr

Unternehmensnachfolge. Förderprogramme zur Finanzierung

Unternehmensnachfolge. Förderprogramme zur Finanzierung Unternehmensnachfolge Förderprogramme zur Finanzierung 2 Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten Bis zum Jahr 2020 stehen in Sachsen mehr als 15.000 mittelständische Unternehmen mit insgesamt 200.000

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen. Gründungsforum der Region Göttingen, Michael Krause, 28.11.2011

NBank Engagement für Niedersachsen. Gründungsforum der Region Göttingen, Michael Krause, 28.11.2011 NBank Engagement für Niedersachsen Gründungsforum der Region Göttingen, Michael Krause, 28.11.2011 Regionale Verankerung Beratung und Förderung aus einer Hand Kapitalmarktzugang Einbindung der regionalen

Mehr

Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten der Thüringer Aufbaubank und der KfW im Rahmen einer Unternehmensnachfolge

Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten der Thüringer Aufbaubank und der KfW im Rahmen einer Unternehmensnachfolge Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten der Thüringer Aufbaubank und der KfW im Rahmen einer Unternehmensnachfolge Weimar, 16. September 2011 Gliederung I. Die Thüringer Aufbaubank (TAB) Überblick II.

Mehr

Energieeffizienzmaßnahmen und Fördermitteleinsatz für Unternehmen aus Bankensicht Leuphana Universität Lüneburg

Energieeffizienzmaßnahmen und Fördermitteleinsatz für Unternehmen aus Bankensicht Leuphana Universität Lüneburg Energieeffizienzmaßnahmen und Fördermitteleinsatz für Unternehmen aus Bankensicht Leuphana Universität Lüneburg Jens Sossong Financial Engineering 22. September 2015 Mit Energieeffizienzmaßnahmen Kosten

Mehr

Förderung des Landes. Fachtagung Wohnen im Alter 26.06.14, Kiel, Olaf Kühl

Förderung des Landes. Fachtagung Wohnen im Alter 26.06.14, Kiel, Olaf Kühl Förderung des Landes Fachtagung Wohnen im Alter 26.06.14, Kiel, Olaf Kühl 1 Wir über uns Zentrales Förderinstitut des Landes Schleswig-Holstein 1991 gegründet als Anstalt öffentlichen Rechts Wirtschaftliche

Mehr

Pro Building Workshop 28.09.2010 Förderung mittelständischer Unternehmen Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Instrumente der Förderung Finanzielle Hilfen Information

Mehr

Fördermöglichkeiten zur Innovationsgewinnung

Fördermöglichkeiten zur Innovationsgewinnung Fördermöglichkeiten zur Innovationsgewinnung Wirtschaftsförderung Lippstadt GmbH Dipl.-Ing. Wilhelm Coprian Dipl.-Kfm. Holger Gebauer Wirtschaftsförderung Lippstadt GmbH I. Einführung ÜBERSICHT 1. Innovationsbegriff

Mehr

Existenzgründung Das Finanzierungs- und Förderangebot der KfW Bankengruppe

Existenzgründung Das Finanzierungs- und Förderangebot der KfW Bankengruppe Existenzgründung Das Finanzierungs- und Förderangebot der KfW Bankengruppe Stuttgart, 01.04.2011 NewCome Andreas Beitzen KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn 3.600 Mitarbeiter

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen. Dipl.-Kauffrau Martina Mießler 5. Gründungstag Wolfsburg-Gifhorn 26. Oktober 2013

NBank Engagement für Niedersachsen. Dipl.-Kauffrau Martina Mießler 5. Gründungstag Wolfsburg-Gifhorn 26. Oktober 2013 NBank Engagement für Niedersachsen Dipl.-Kauffrau Martina Mießler 5. Gründungstag Wolfsburg-Gifhorn 26. Oktober 2013 Regionale Verankerung Beratung und Förderung aus einer Hand Kapitalmarktzugang Einbindung

Mehr

Die Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten der Investitionsbank Berlin

Die Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten der Investitionsbank Berlin Die Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten der Investitionsbank Berlin 06. Juni 2012 Leslie Jakstat Endspurt 06. Juni 2012 Die Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten der IBB 2 Förderkredite - Überblick

Mehr

Förderung von energetischen Sanierungen an gewerblichen Immobilien

Förderung von energetischen Sanierungen an gewerblichen Immobilien Förderung von energetischen Sanierungen an gewerblichen Immobilien Duisburg, 25.9.2013 Eckard von Schwerin Prokurist Vertrieb Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag

Mehr

Öffentliche Förderprogramme Unverzichtbarer Baustein jeder Unternehmensfinanzierung!

Öffentliche Förderprogramme Unverzichtbarer Baustein jeder Unternehmensfinanzierung! Öffentliche Förderprogramme Unverzichtbarer Baustein jeder Unternehmensfinanzierung! 3. WIP Treff am 16. Juni 2011 in Wipperfürth Michael Herzog Fachberater Förderfinanzierungen Existenzgründungen/ Themen:

Mehr

Angebote zur Stärkung der Eigenkapitalbasis von KMU und Förderprogramme für Gründer

Angebote zur Stärkung der Eigenkapitalbasis von KMU und Förderprogramme für Gründer Angebote zur Stärkung der Eigenkapitalbasis von KMU und Förderprogramme für Gründer Forum 1: Investitions- und Arbeitsförderung für Gründer und den gewerblichen Mittelstand Olav Wilms, 15.04.2015 Agenda

Mehr

Unterstützung von Existenzgründungen durch öffentliche Mittel. Hagen Laux 1

Unterstützung von Existenzgründungen durch öffentliche Mittel. Hagen Laux 1 Unterstützung von Existenzgründungen durch öffentliche Mittel 1 Wer bin ich / was zeichnet mich aus? Fon: 0611-364 955 19 Fax: 0611-364 955 99 email: hagen.laux@naspa.de Gewerbekundenberater Region Nord

Mehr

Die EU-Förderperiode 2014-2020 Cornelia Pankratz 10. April 2014

Die EU-Förderperiode 2014-2020 Cornelia Pankratz 10. April 2014 Die EU-Förderperiode 2014-2020 Cornelia Pankratz 10. April 2014 2 Was erwartet Sie? Einordnung in die neue Programmperiode 2014-2020 Überblick über ausgewählte EU-Förderprogramme INTERREG 5A, B und C Kreatives

Mehr

Klima schützen Werte schaffen Vortrag von Dr. Otto Beierl, Mitglied des Vorstands im Rahmen der Klimawoche am 13. Juli 2009

Klima schützen Werte schaffen Vortrag von Dr. Otto Beierl, Mitglied des Vorstands im Rahmen der Klimawoche am 13. Juli 2009 Logo Klima schützen Werte schaffen Vortrag von Dr. Otto Beierl, Mitglied des Vorstands im Rahmen der Klimawoche am 13. Juli 2009 1 07/2009 Agenda 1. Die LfA Förderbank Bayern im Überblick 2. Infrakredit

Mehr

Fördermöglichkeiten bei Beratung und Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen

Fördermöglichkeiten bei Beratung und Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen Fördermöglichkeiten bei Beratung und Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen Projektmanager Energie und Forschung IHK für München und Oberbayern München, Die IHK im Bereich Energie Interessenvertretung

Mehr

F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r )

F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r ) F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r ) F r a n k S c h a a f 2 6. 1 0. 2 0 1 3 www.isb.rlp.de Besonderheiten einer Unternehmensnachfolge

Mehr

erkennen planen handeln Förderprogramme und Finanzierungsmöglichkeiten

erkennen planen handeln Förderprogramme und Finanzierungsmöglichkeiten erkennen planen handeln Förderprogramme und Finanzierungsmöglichkeiten Für Eure Vorhaben im Land Berlin, ob für Gründung, Wachstum, Konsolidierung, Innovation oder Sanierung, stehen Euch die im Folgenden

Mehr

Welche Finanzierungshilfen gibt es? Öffentliche Förderprogramme der ISB und KfW. Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen

Welche Finanzierungshilfen gibt es? Öffentliche Förderprogramme der ISB und KfW. Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen Welche Finanzierungshilfen gibt es? Öffentliche Förderprogramme der ISB und KfW Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen Industrie- und Handelskammer Koblenz 15. November 2014 Heiko Merz www.isb.rlp.de

Mehr

Arbeitsgemeinschaft kommunale Wirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen - Jahrestagung 2010 am 08. Juli 2010 - Gründungsförderung in NRW

Arbeitsgemeinschaft kommunale Wirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen - Jahrestagung 2010 am 08. Juli 2010 - Gründungsförderung in NRW Arbeitsgemeinschaft kommunale Wirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen - Jahrestagung 2010 am 08. Juli 2010 - Gründungsförderung in NRW Gliederung Aktuelle Ausgangslage Grundsätze der öffentlichen Förderung

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten für Unternehmen

Finanzierungsmöglichkeiten für Unternehmen Platz für Foto Finanzierungsmöglichkeiten für Unternehmen Beratertag für Unternehmen im Landkreis Potsdam-Mittelmark Carsta Matthes, Teltow, 25.05.2010 Agenda Übersicht -Wir stellen uns vor -Förderangebot

Mehr

Hochschule und was dann? Selbst ist die Frau!

Hochschule und was dann? Selbst ist die Frau! Hochschule und was dann? Selbst ist die Frau! Erfolgreich selbstständig mit einer wissensorientierten Dienstleistung Info-Nachmittag, 13. November 2008, Trier Wer soll das bezahlen? Tipps & Hilfen zur

Mehr

Öffentliche Finanzierungsmittel für Existenzgründer

Öffentliche Finanzierungsmittel für Existenzgründer Gründung Öffentliche Finanzierungsmittel für Existenzgründer Existenz 2015 Referentin: Christine Beck 14. März 2015 12. Juli 2014 1 LfA Förderbank Bayern im Überblick Gegründet 1951, staatliche Spezialbank

Mehr