Bosbach Kommunikation & Design Agentur, Kunden, Projekte. Köln, Juni 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bosbach Kommunikation & Design Agentur, Kunden, Projekte. Köln, Juni 2015"

Transkript

1 Bosbach Kommunikation & Design Agentur, Kunden, Projekte Köln, Juni 2015

2 Bosbach Kommunikation & Design GmbH Wer wir sind Wer wir sind

3 Bosbach Kommunikation & Design GmbH Bosbach Team Peter Bosbach Geschäftsführer Till Ohnesorge Leitung Kreation Mathias Wegeler Leitung Kreation Ivica Lozina Leitung Interactive

4 Bosbach Kommunikation & Design GmbH Bosbach Team

5 Bosbach Kommunikation & Design GmbH Marken und Kunden

6 Bosbach Kommunikation & Design GmbH Was wir für Sie tun können Markenkommunikation Corporate Design Interactive

7 Bosbach Kommunikation & Design GmbH Unsere Kompetenzfelder Markenaufbau Corporate Design Interactive > Markenentwicklung und Markenführung > Kommunikationskonzepte > Ganzheitliche Beratung Problemidentifikation > Zieldefinition > zielorientierte Strategieentwicklung > Umsetzung crossmedialer Lösungen Beispiel-Bereiche > Vermarktungskonzepte Produkte und/oder Dienstleistungen > Handelskommunikation > Vertriebsunterstützung > Unternehmenskommunikation > Interne Kommunikation

8 Bosbach Kommunikation & Design GmbH Unsere Kompetenzfelder Markenaufbau Corporate Design Interactive > Markenentwicklung und Markenführung > Kommunikationskonzepte > Ganzheitliche Beratung Problemidentifikation > Zieldefinition > zielorientierte Strategieentwicklung > Umsetzung crossmediale Lösungen Beispiel-Bereiche > Vermarktungskonzepte Produkte und/oder Dienstleistungen > Handelskommunikation > Vertriebsunterstützung > Unternehmenskommunikation > Interne Kommunikation > Analyse - Ist-Zustand (visuell, funktional) - Workshop (Zielsetzung, Leitbild) > Konzept - Logo-Launch bzw. -Relaunch - Farbsystem - Typografie - Bildsprache - Layoutsystematik Print / Web - Rechtliche Prüfung > Dokumentation - Vorlagen / Templates (Print/Office) - CD Manual > Umsetzung - Maßnahmen / Medien - Kreation, Text, Fotografie, Bewegtbild bis zur Produktion

9 Bosbach Kommunikation & Design GmbH Unsere Kompetenzfelder Markenaufbau Corporate Design Interactive > Markenentwicklung und Markenführung > Kommunikationskonzepte > Ganzheitliche Beratung Problemidentifikation > Zieldefinition > zielorientierte Strategieentwicklung > Umsetzung crossmedialer Lösungen Beispiel-Bereiche > Vermarktungskonzepte Produkte und/oder Dienstleistungen > Handelskommunikation > Vertriebsunterstützung > Unternehmenskommunikation > Interne Kommunikation > Analyse - Ist-Zustand (visuell, funktional) - Workshop (Zielsetzung, Leitbild) > Konzept - Logo-Launch bzw. -Relaunch - Farbsystem - Typografie - Bildsprache - Layoutsystematik Print / Web - Rechtliche Prüfung > Dokumentation - Vorlagen / Templates (Print/Office) - CD Manual > Umsetzung - Maßnahmen / Medien - Kreation, Text, Fotografie, Bewegtbild bis zur Produktion > Analyse - Visuell / inhaltlich - Technisch / funktional > Konzept - Sitearchitektur - Struktur - Navigation - Tonalität Text / Bild - Suchmaschinenoptimierung - Screendesign - Trackingsysteme - Pflichtenheft > Dokumentation - Styleguides > Umsetzung - Programmierung - Pflege - Wartung

10 Unsere Arbeitsbeispiele

11 Hettich ArtCube Museale Sondershow zum Thema»Schubkästen«

12 Hettich ArtCube Museale Sondershow zum Thema»Schubkästen«

13 LVR-Zentrum für Medien und Bildung Kommunikationskonzepte, Coporate Designs, Interactive-Projekte

14 LVR-Verbundprojekt Dachmarken- und Corporate Design-Entwicklung, Kommunikationskonzept

15 Jokey Group Neupositionierung, Marken-Relaunch, Kommunikationskonzept SORTIMENT INDIVIDUAL TECHNICS SPA

16 Jokey Group Neupositionierung, Marken-Relaunch, Kommunikationskonzept Packaging Technics Individual Spa

17 Jokey Group Neupositionierung, Marken-Relaunch, Kommunikationskonzept

18 Jokey Group Neupositionierung, Marken-Relaunch, Kommunikationskonzept

19 Jokey Group Neupositionierung, Marken-Relaunch, Kommunikationskonzept

20 Jokey Group Neupositionierung, Marken-Relaunch, Kommunikationskonzept Imagebroschüre Packaging Jokey Performance 12 Immer die richtige Verpackung für Ihre Ziele Die Kunststoffverpackungen von Jokey werden täglich millionenfach zur Abfüllung von Food und Non-Food eingesetzt. Hersteller aller Branchen, darunter die internationalen Marktführer aus Industrie und Handel, vertrauen auf Verpackungslösungen von Jokey. Branchenlösungen mit Weitblick. Ob Eiscreme, Klebstoffe, Wandfarbe oder Waschmittel: Wir kennen die neuesten Trends Ihres Marktes und die Erwartungen Ihrer Abnehmer. Als Technologieführer im Bereich Kunststoffverpackungen entwickeln wir hochwertige branchenspezifische Lösungen, die Ihrem Produkt im glo- balen Wettbewerb deutliche Vorteile sichern. Dabei stimmen wir Material, Funktionalität und Zubehör genau auf Ihr Füllgut und die Anforderungen Ihrer Wertschöpfungskette ab. Jokey Verpackungen sorgen für effiziente Produk- tions- und Logistikprozesse, erfüllen die Standards des Handels und bieten dem Verbraucher höchste Convenience. Die meisten Jokey Serien umfassen eine Vielzahl von Volumina. Produkte für Singlehaushalte sind darin ebenso gut verpackt wie Großverbraucherportionen. Ihre Produktfamilie ist bei Jokey immer aus einem Guss.

21 Jokey Group Neupositionierung, Marken-Relaunch, Kommunikationskonzept Neuheiten-Flyer Jokey-Seal-Tainer So leicht kann Frische sein. Die Ultra-Leichten mit dem Peelfolien-Rand. Dekorationsmöglichkeiten Der Eimer lässt sich mit allen Dekorverfahren bedrucken und veredeln: vom zweckmäßigen Offset über das brillante In-Mould- Breiter Rand für Peelfolien Der breite Gebinderand ermöglicht die Versiegelung mit einer Peelfolie. Labeling bis hin zu sensorischen Effekten und Wasserzeichen für eine digitale Interaktion mit mobilen Endgeräten. Küchenprofi mit Frischesiegel. Der neue Jokey-Seal-Tainer ist exakt auf die Bedürfnisse Ihrer Großverbraucher zugeschnitten: Das ultraleichte Gebinde besitzt einen verbreiterten Eimerrand und kann mit einer peelfähigen Siegelfolie versehen werden. Die Folie schützt Ihr Produkt und sorgt für Vertrauen beim Verwender. Ultraleichtgewicht Als Eimer der Gewichtskategorie UL verbraucht der JST weniger Ressourcen, erzeugt weniger CO²-Ausstoß beim Transport und verringert die Entsorgungsgebühren. Frischesiegel mit Convenience-Faktor Die Folie schützt Ihr Produkt und sorgt für Vertrauen beim Verbraucher. Sie lässt sich ohne Werkzeug schnell und einfach vollständig abziehen. Schnell, sicher und so einfach. Wo bisher Siegelfolien mit dem Messer aufgeschnitten werden mussten, bietet der Jokey-Seal-Tainer jetzt einen willkommenen Anwendungskomfort: Die Peelfolie lässt sich beim Öffnen ohne Hilfsmittel schnell und einfach abziehen. Die Verletzungsgefahr ist gebannt und die Küchen-Crew spart wertvolle Zeit. Nachhaltiger Zweitnutzen. Die Folie lässt sich vollständig entfernen, am Rand bleiben keine Reste zurück. Ist der Inhalt aufgebraucht, wird der JSL deshalb gerne als praktischer Aufbewahrungseimer weiterverwendet. Standfest und belastbar Federleichter Bügel Dank seiner innovativen Konstruktion ist der Jokey-Seal- Dünn und dabei extrem stark: Der Bügel in der Technik des Tainer robuster und transportsicherer als vergleichbare bewährten Jokey-Patents hält hoher vertikaler und Leichtgebinde. horizontaler Zugbelastung stand. Er kann im 2-Komponenten- Verfahren separat eingefärbt werden.

22 Jokey Group Neupositionierung, Marken-Relaunch, Kommunikationskonzept Mailings Jokey IML. Sie werden fasziniert sein. Digital Watermark Die digitale Wassermarke bietet dem Smartphone-Nutzer eine beispiellose Fülle an Zusatzinformationen. Die unsichtbare Marke ist auf der ganzen Verpackung verteilt. An der Kasse ersetzt sie den Barcode, das bringt rund 50 % Zeitersparnis beim Scannen. Jokey IML. Sie werden fasziniert sein. Fragrance»Chocolate«Was für ein verführerischer Duft! Diesem verlockenden Schokoladen-Aroma kann keine Naschkatze widerstehen. Jokey IML. Sie werden fasziniert sein. Digital Watermark Die digitale Wassermarke bietet dem Smartphone-Nutzer eine beispiellose Fülle an Zusatzinformationen. Die unsichtbare Marke ist auf der ganzen Verpackung verteilt. An der Kasse ersetzt sie den Barcode, das bringt rund 50 % Zeitersparnis beim Scannen. Mit unseren neuen aufregenden In-Mould-Labelings wird Ihre Verpackung zu einem multisensorischen, intelligenten Marketing-Tool. Alles ist möglich: Farben, Gerüche, Haptik und nun auch die Interaktion mit Thermo Chase Ist die Kühlung für das Lebensmittel optimal? Ob heiß oder kalt: Der thermochrome Schriftzug verfärbt sich, wenn die richtige Temperatur erreicht ist. Mit unseren neuen aufregenden In-Mould-Labelings wird Ihre Verpackung zu einem multisensorischen, intelligenten Marketing-Tool. Alles ist möglich: Farben, Gerüche, Haptik und nun auch die Interaktion mit Mit unseren neuen aufregenden In-Mould-Labelings wird Ihre Verpackung zu einem multisensorischen, intelligenten Marketing-Tool. Alles ist möglich: Farben, Gerüche, Haptik und nun auch die Interaktion mit dem Smartphone, optimierte Scanner-Eigenschaften dem Smartphone, optimierte Scanner-Eigenschaften dem Smartphone, optimierte Scanner-Eigenschaften und unkopierbare Sicherheitsfunktionen. und unkopierbare Sicherheitsfunktionen. und unkopierbare Sicherheitsfunktionen. Die Zukunft der Verpackung wird gerade neu Die Zukunft der Verpackung wird gerade neu Die Zukunft der Verpackung wird gerade neu geschrieben. Seien Sie mit dabei. Mit Jokey. geschrieben. Seien Sie mit dabei. Mit Jokey. geschrieben. Seien Sie mit dabei. Mit Jokey. Bestellen Sie Ihre persönliche IML-Musterverpackung Bestellen Sie Ihre persönliche IML-Musterverpackung Bestellen Sie Ihre persönliche IML-Musterverpackung unter: unter: unter: Ultra Matt Samtig-weiche, edle Haptik durch Ultra-Matt-Druck. Stand Spot UV Die Spotlackierung verleiht ausgewählten Motiv-Elementen besonderen Glanz. Metallic Foil Der edle Metall-Effekt ist ein glamouröser Hingucker. Stand Digital Watermark Die digitale Wassermarke bietet dem Smartphone-Nutzer eine beispiellose Fülle an Zusatzinformationen. Die unsichtbare Marke ist auf der ganzen Verpackung verteilt. An der Kasse ersetzt sie den Barcode, das bringt rund 50 % Zeitersparnis beim Scannen. Stand Blacklight Schriften, Zeichen und Motive nehmen unter Schwarzlicht eine andere Farbe an. Ob als Gag oder zur Verbesserung der Produktsicherheit: Die Schwarzlichtanwendung erhöht die Wertigkeit Ihres Produkts. Fragrance»Curry«Düfte ziehen den Verbraucher an. Ob Gebäck oder Waschmittel: Die Verpackung betört jetzt den Geruchssinn des Verbrauchers. Der Duft kann permanent verströmen oder durch Reiben freigesetzt werden. jokey.com jokey.com jokey.com

23 Jokey Group Neupositionierung, Marken-Relaunch, Kommunikationskonzept Interaktive Präsentationsformate

24 Jokey Group Neupositionierung, Marken-Relaunch, Kommunikationskonzept

25 Jokey Group Relaunch des Geschäftsbereiches»Spa«SPIEGELSCHRÄNKE 2015 SPIEGELSCHRÄNKE BADMÖBEL-PROGRAMM 2015 Neuheiten 2015

26 Alberdingk Boley Marken-Relaunch & Corporate Design

27 WDR 2 Kampagnen-Konzept

28 WDR 2 Kampagnen-Konzept EIN TRAUM EIN TEAM; 72 STUNDEN ZEIT!

29 Prüm & Garant Holding Marken-Relaunch & Corporate Design

30 Prüm & Garant Holding Markenkommunikation Messe-Reminder»Architekten-Information«

31 Prüm & Garant Holding Markenkommunikation Messe-Reminder»Architekten-Information«

32 Prüm & Garant Holding Markenkommunikation Messe-Reminder»Architekten-Information«

33 Prüm & Garant Holding Markenkommunikation Präsenter»Präsenter Glasreiniger«

34 Merck Kommunikations-Konzept»Iriodin«

35 Zurich Interaktiver Newsletter GEWUSST WIE Einfach die richtigen Leute fragen Nach der erfolgreichen Startphase von BraVo! mit vertrieblichen Neuerungen und technischen Anpassungen ergeben sich zwangsläufig Fragen zum Umgang mit dem Tool. Damit Sie schnell an Ihre Informationen kommen, zeigen wir Ihnen, mit welchen Themen Sie wo weiterkommen. Denn wer die richtigen Ansprechpartner kennt, ist klar im Vorteil. Egal, um welche Fragestellungen es geht Benötigen Sie Unterstützung beim Ausfüllen es ist immer eine gute Idee, zuerst in die der Gesundheitsfragen? Das Team Risikoprüfung der Zurich steht Ihnen hierzu mit Rat Q&A s im Intranet der norisbank zu schauen. Denn diese Fragen und Antworten werden und Tat zur Seite ständig aktualisiert, so dass Sie hier wahrscheinlich ohne jegliches Telefonieren die Telefon: passende Lösung finden. Haben Sie Fragen zu BraVo! und zum Beratungsprozess? Benötigen Sie technische Hilfe? Beispiel: Beim Beispiel:»Ab welchen Nettoeinkommen ist Anmelden bei BraVo! tritt ein Fehler auf. Was eine BraVo!-Beratung überhaupt sinnvoll?«muss ich tun? Für technische Fragen rund um BraVo! wie z.b. steht Ihnen die Hotline Bei Fehlerhinweisen, wenn BraVo! unerwartete Ergebnisse oder Lösungen bietet oder von db Support Plus zur Verfügung wenn Sie Fragen zum Prozess haben kurz: Telefon: bei allen inhaltlichen Fragen sprechen Sie bitte die Vertriebs-Service-Line (VSL Vertriebssteuerung) an genannten Bereiche zuordnen, dann eska- Können Sie Ihr Problem nicht einem der oben lieren Sie das Thema bitte direkt über Ihren Telefon: Vertriebsleiter. Natürlich freuen wir uns auch über Ihr allgemeines Feedback zu BraVo! Haben Sie spezifische Fragen zu den Produkten? Beispiel:»Kann ein ausländischer Staats- Schicken Sie uns einfach eine an: bürger mit Wohnsitz in Deutschland eine Top-Vorsorge Berufsunfähigkeit/Risikoleben/ Riester Rente/Fondsrente abschließen?«bei Fragen zu Produkten und allgemeinen Antragsfragen steht Ihnen ebenfalls die VSL Versicherungen zur Verfügung Telefon:

36 Zurich Kommunikations-Konzept»Private Banking Solutions«Den Blick nach vorne richten mit Umsicht und Schutz Die richtige Taktik für Ihre Vermögensanlage Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligua eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vita, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt dapibus. Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vita, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt dapibus. Vivamus elementum semper nisi rhoncus ut, imperdiet a, venenatis 140 Jahre Anlagemanagement-Erfahrung, über 180 Mrd. Euro Verwaltungsvermögen in mehr als 120 Ländern mit rund Angestellten machen die Zurich Gruppe zu einer der5 größten Versicherungen weltweit. Die globale Präsenz des Schweizer Unternehmens mit Sitz in Zürich und bietet den Kunden ein breites Netz von kompetenten Ansprechpartnern vor Ort. ZELAS Der optimale Einsatz von Kraft und Intelligenz Die Vorteile von ZELAS auf einen Blick: Steuerfreiheit von 50% aller Erträge bei einer Laufzeit ab 12 Jahren vorausgesetzt, dass Sie ein Leerzeichen zu viel Ihr Kapital ob ganz oder in Teilbeträgen nicht vor Vollendung des 60. Lebensjahres abrufen Kein Abzug von Abgeltungsteuer in der Anlagephase durch den Zinseszinseffekt erzielen Sie so einen schnelleren Anstieg Ihres Vermögens Erfahrene Anlageexperten sorgen im Auftrag von Zurich Eurolife Luxembourg S.A. im Rahmen der Vermögensverwaltung für das erfolgreiche Investment Ihres Vorsorgekapitals Ihre Anlagepräferenz ist bei der Wahl der richtigen Investmentstrategie entscheidend und wenn sich diese im Laufe der Zeit ändert, steht es Ihnen frei, diese später auch zu wechseln Ein Beispiel aus dem Tagesgeschäft Ein 42-jähriger Geschäftsmann hat in seiner persönlichen Lebens- und Finanzplanung das 60. oder 62. Lebensjahr als Ausstieg aus dem Berufsleben vorgesehen. Zu diesem Zeitpunkt möchte er seine IT-Firma im Rahmen einer Nachfolgeregelung übergeben. Die Anlage: EUR; Bei einem Endalter von 62 Jahre ( Vertragslaufzeit 20Jahre ) Wertentwicklung 6 % p.a. Steuerpflicht der Erträge 60 % Steigerung dieses Anteils um 5 % p.a. Steuersatz im Rentenalter 30 % zzgl. Soli und KiSt Überlegt, Präzise, Schnell: Steueroptimierung beim Vermögensaufbau zur Altersvorsorge Gesetze ändern sich die Perspektiven für Ihre Vermögensanlage damit auch. Ein schnelles Reagieren auf geänderte Rahmenbedingungen bestimmt den langfristigen Erfolg Ihres Investments. Seit dem erhält das Finanzamt auf Zinsen, Dividenden und Gewinne aus dem Verkauf von Aktien, Anleihen und Investmentfonds Abgeltungsteuer in Höhe von 25 % (zzgl. Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer). Bei der Renditebetrachtung von Neuinvestitionen ist dies von Beginn an mit einzukalkulieren. Ergebnis-Vergleich Direktinvestment vs. ZELAS Direktanlage EUR ZELAS vor Steuern EUR ZELAS nach Steuern EUR Der Mehrertrag von rd EUR, dies entspricht einem Mehrertrag von rd.18 % des Anlagebetrages im Vergleich zu einem Direktinvestment, ist überzeugend.

37 Hettich Kommunikations-Konzept»Prodecor«

38 Hettich Kommunikations-Konzept»ArciTech«

39 Gib Aids keine Chance Marken-Relaunch & Corporate Design

40 Foreman Products Marken-Relaunch, Webportal-Entwicklung

41 Hamburgwasser Marken-Relaunch & Corporate Design

42 BioConform Corporate Design & Marken-Launch

43 // GUS GROUP SOFTWARE UND SERVICE FÜR DIE PROZESSINDUSTRIE»Weltweit teilen Unternehmen der Prozessindustrie eine gemeinsame Vorstellung von Qualität und Sorgfalt. Vor allem in Europa und Nordamerika ist die Regulatory Compliance eine gemeinschaftlich getragene Zielsetzung. Dennoch besteht zugleich eine wachsen- de Notwendigkeit, zu mehr Effizienz, Flexibilität, aber auch Profitabilität zu gelangen. Als Softwarehersteller mit einem klaren Fokus auf die Prozessindustrie unterstützen wir diese Zielsetzungen mit Software und Services, die auf diese Anforderungen hin optimiert sind. Immer und überall.«dirk Bingler Sprecher der Geschäftsführung GUS Deutschland GmbH Unser Team aus rund 190 Mitarbeitern in Deutschland und in der Schweiz ist ein gesunder Mix aus erfahrenen Branchenexperten und jungen, gut ausgebildeten IT-Spezialisten. Unsere interne Kommunikationskultur bewährt sich vor allem dort, wo die Qualitätsnormen der Prozessindustrie und die Sorgfaltspflichten der Softwareentwicklung sich berühren: In Vorstudien in Ihrem Haus, in Lieferanten-Audits mit Ihnen und Ihren Audit-Beratern, in Workshops mit Ihrem Projektteam, in internen Projektreviews und nicht zuletzt in Lenkungsausschüssen mit Ihrem Top-Management stellen wir sicher, dass unser Erfolg sich an einem Kriterium misst: Ihren Erfolg. GUS Group AG & Co KG Bonner Straße Köln T +49 (0) F +49 (0) www. gus-group.de GUS Deutschland GmbH Niederlassung Hamburg Eiffestraße Hamburg T +49 (0) F +49 (0) www. gus-group.de Software Nonse corpore Earum earum Olorrum Endelique Volut quianda Con plique Eliquam ipsam Olorrum Endelique GUS Deutschland GmbH Niederlassung München Industriestraße Germering T +49 (0) F +49 (0) www. gus-group.de GUS Schweiz AG Sonnenstrasse St. Gallen T F Service endelique volut quianda Con plique eliquam ipsam Nonse corpore earum earum olorrum endelique volut quianda Con plique eliquam ipsam Branchen Nonse corpore Earum earum Olorrum Endelique Volut quianda Con plique Eliquam ipsam Endelique Volut quianda Aktuelles endelique volut quianda Con plique eliquam ipsam MEHR Home // Kontakt // Anmeldung // Suche: GUS Sofware GUS Software sorgt seit Jahren für Klarheit in der Prozessindustrie Tschaikowsky, Schubert und Wagner ertönen regelmäßig aus der New World Symphony im Herzen Miamis. Tenimi, quist. // MEHR ZU DIESER MELDUNG Testimonials Dr. Helmut Mustermann Geschäftsführer der ABS Unternehmensgruppe zur GUS Tschaikowsky, Schubert und Wagner ertönen regelmäßig aus der New World Symphony im Herzen Miamis. Tenimi, quist. // MEHR ZU DIESER MELDUNG Volut quianda endelique volut quianda Con plique eliquam ipsam Endelique Volut quianda Con plique Eliquam ipsam Folgen Sie uns Sprachen DE EN FR GUS Group AG & Co KG Bonner Straße Köln» WAS WIR TUN > GUS Software > XYZ-Software Software Nonse corpore Earum earum Olorrum Endelique Volut quianda Con plique Eliquam ipsam Olorrum Endelique Service endelique volut quianda Con plique eliquam ipsam Nonse corpore earum earum olorrum endelique volut quianda Con plique eliquam ipsam Branchen Nonse corpore Earum earum Olorrum Endelique Volut quianda Con plique Eliquam ipsam Endelique Volut quianda Aktuelles endelique volut quianda Con plique eliquam ipsam Home // Kontakt // Anmeldung // Suche: Volut quianda endelique volut quianda Con plique eliquam ipsam Endelique Volut quianda Con plique Eliquam ipsam Folgen Sie uns Sprachen DE EN FR GUS Group Marken-Relaunch & Corporate Design Bosbach Kommunikation & Design GmbH Herr Peter Bosbach Maria-Hilf-Strasse Köln Ihre Ansprechpartnerin: Martina Wieauchimmer Beratung ERP-Komplettlösung T F E Unser neues Corporate Design GUS GROUP AG & Co KG Bonner Straße Köln Sehr geehrter Herr Bosbach, T F summodit ad dolore te dolum in ex eum nullaor peraese duis alisit utet am, E conum adignisi. Em nulpute core deleniat, sed magna consenibh eugait amcon I ullum dui bla accum volut iure eriure vendre ming el dolor si blaore conullaor irit lupta zzriure tio ectet in utat ut alisit lam, vent in ulluptatinim irilla feuis dolesed tat in ut nos am in verit, core faccum eum ipit accum volut iure er. Os estio consed duis acillum delis aut adignit, conse consed esting ecte tat, sequi tet wisim in velisi. Gue ea feu facin henim nit aciliquat, cons acipit, quat autpatie molut nulla commy nos nit nullam dolore dolore feummod tie enim am, con venim dignibh ectem incin vulla facidunt ad delesequisit vul laorem dionse dolore ea commodionsed molobore feummolore modigna acilis dolore mincillam zzrit am volor sequisit vel ulla conum dion henis at lor si ent lum & Co KG Köln F +49 (0) guskoeln.de www. gus-group.de chland GmbH sung Hamburg ße Hamburg 0) F +49 (0) gus-group.de GUS Deutschland GmbH Niederlassung München Industriestraße Germering T +49 (0) F +49 (0) www. gus-group.de GUS Schweiz AG Sonnenstrasse St. Gallen T F SOFTWARE UND SERVICE FÜR DIE PROZESSINDUSTRIE Unser gesunder Mix Ihr Schlüssel zum Erfolg SOFTWARE UND SERVICE FÜR DIE PROZESSINDUSTRIE vent nullam, quis ero dolent et exeros trud mincip eu feuipsustrud do ea feu faccummod tie feuiscing endit prat, sim incipit veliquisim zzrilit lorperos aliquatet nos nit augiam nit wisl ut non hent nim quam zzrit inisissi. Duis dolortie min henit pratisit lamconummy nonsequat. Mit freundlichen Grüßen Martina Wieauchimmer Beratung ERP-Komplettlösung Vertretungsberechtigte Heinz-Paul Bonn (Vorstandsvorsitzender) Rolf W. Eckertz Persönlich haftende Gesellschaft GUS Gesellschaft für Martina Wieauchimmer Unternehmensberatung und Beratung ERP-Komplettlösungen Softwareentwicklung AG Sitz: Köln GUS GROUP AG & Co KG Amtsgericht Köln HRB Bonner Straße Köln T F Registergericht E Amtsgericht Köln Registernummer HRA Umsatzsteuer-Ident.-Nr. DE WER WIR SIND WAS WIR TUN IHRE VORTEILE WER WIR SIND WAS WIR TUN IHRE VORTEILE NACHHALTIGKEIT Ein Thema der GUS Group Cerit, ullupta spienim olorrum quatur, eum velit et volut quianda endelique il eumquam, consequi utenimi, quist. TOPMELDUNGEN GUS-SOFWARE GUS-SERVICE NONSE CORPORE NONSE CORPORE EARUM EARUM DAS IST EINE HEADLINE ZUR SOFT- OLORRUM WARE SIE KANN ENDELIQUE ZWEIZEILIG SEIN EARUM EARUM OLORRUM ENDELIQUE VOLUT QUIANDA VOLUT QUIANDA ELIQUAM IPSAM ELIQUAM IPSAM Leser dieses Artikels haben auch folgendes gelesen: > SA SOLORESSUM EOS NIS PERO MA VOLORIONE VOLUPTATIUM RECUSAM Sent eaque se voluptae mo ea duntemp orectus nulparum volectorit optatem rehent unti quiam aut vollese quaeperio. Neque et iusdam nis dipsandit qui nossinvendae est magnatis a est, cuptat is dite sum vent dunt. Minimus sumet et occullaccus Sa soloressum eos nis pero ma volorione voluptatium recusam nobis mod ma volore sinvend iandusda sum ellabor alitius resed magniet officim oloriam, optatem elit, nost int alignima essi. > ACESTO BLAB INCTOTA DI DICILITA > DENDIGENIMI, EXPERUM FACCAER UMQUAS EUM SAPIET OFFIC TES ADI CONSERUM Ucil erspe ex escitatem ad mos Illa sum ea apiet at quam volorestis ipsandi officiatenem res mi, eum ium seritia dendigenimi, experum faccaer umquas eum sapiet offic tes adi conserum fuga. Bewertung dieses Artikels > Durchschnitt von 47 Bewertungen SPEICHERN WEITEREMPFEHLEN > Diesen Artikel bewerten

44 Hamburgwasser Marken-Relaunch & Corporate Design

45 RWE /envia M Web-Portal

46 BZgA /Bund Dachmarken-, Corporate Design- und Kampagnen-Entwicklung»Alkohol-Prävention«

47 Kettler Web-Relaunch / CMS

48 Kettler Marken- und Corporate Design-Entwicklung

49 Kettler Marken- und Corporate Design-Entwicklung

50 Kettler DEIN GERÄT Marken- und Corporate Design-Entwicklung DEIN COACHING DEINE VIDEOS DEINE FOREN DEIN LEXIFIT DEINE COMMUNITY < Einloggen oder Registrieren Trainingsdauer 1,25 Std DU ZEIGST ES ALLEN. WIR ZEIGEN ES DIR. POWERED BY KETTLER OKTOBER 2012 > POWERED BY KETTLER 2. PLATZ DASHBOARD 01:05:10 1,00 Std DEIN TRAINING 0,45 Std Übersicht Letztes Training 0,30 Std Beste Ergebnisse Datenverwaltung 0,15 Std DEINE ZIELE So 03 WEITER > Mo 04 Di 05 Mo 13 Di 14 Mi 15 Do 16 Fr 17 Sa 18 Mo 20 Di 21 Mi 22 Do 23 Fr 24 Do 23 Fr 24 Sa 25 So 26 Mo 27 Di 28 Mi 29 Do 30 WETTBEWERBE WORLD TOURS DEIN KETTFIT 1 Tag : 16 Std : 23 Min insgesamt 13 Std : 27 Min 2 Std : 33 Min 10 Std : 56 Min DEIN EIN TRAINING TRAININ DEINE ZIELE WETTBEWERBE WORLD TOURS DEIN KETTFIT DEIN GERÄT DEIN COACHING DEINE VIDEOS DEINE FOREN DEIN LEXIFIT MaxM DEINE COMMUNITY Verlassen Dein Gerät Dein Coaching Deine Videos Deine Foren ÜBER KETTFIT Trainer werden HAUPTBEREICHE Dein Gerät SERVICE Home QUICKLINKS Kettler World Tours Presse Dein Coaching Deine Videos Deine Foren Suche Kontakt Sitemap Dein Gerätefinder Trainingsvideos Personal Trainer finden Dein Lexifit Deine Community Impressum Datenschutz Trainingsanleitungen powered by 2012 Heinz Kettler GmbH & Co.KG Deine Community QUICKLINKS Kettler World Tours Dein Lexifit Dein Gerätefinder Trainingsanleitungen Dein Geräteüberblick Deine Personal Trainer Workoutvideos Trainer werden DEIN LETZTES TRAINING FR :15 < SEPTEMBER 2012 POWERED BY KETTLER > OKTOBER 2012 NOVEMBER 2012 POWERED BY KETTLER 1 BURGER IN 01:13:24 DASHBOARD DEIN TRAINING DEINE ZIELE WORLD TOURS DEIN KETTFIT DEIN LETZTES ZIEL DEIN LETZTER WETTBEWERB Du hast zur Zeit keine Ziele festelegt. DEIN TRAINING Übersicht Letztes Training WETTBEWERBE MEHR DASHBOARD Beste Ergebnisse Datenverwaltung DEINE ZIELE WETTBEWERBE WORLD TOURS 5. Platz km DEIN KETTFIT 2 Tage übrig MEHR MEHR 1 Tag : 16 Std : 23 Min DEIN TRAINING DEINE ZIELE WETTBEWERBE WORLD TOURS DEIN KETTFIT DEIN GERÄT DEIN COACHING DEINE VIDEOS DEINE FOREN DEIN LEXIFIT MaxM DEINE COMMUNITY km kcal DEIN EIN TRAINING TRAININ RAINING DEINE ZIELE WETTBEWERBE WORLD TOURS DEIN KETTFIT DEIN GERÄT DEIN COACHING DEINE VIDEOS DEINE FOREN DEIN LEXIFIT HAUPTBEREICHE Dein Gerät SERVICE Home QUICKLINKS Kettler World Tours Presse Dein Coaching Deine Videos Deine Foren Dein Lexifit Deine Community Suche Kontakt Sitemap Impressum Datenschutz Dein Gerätefinder Trainingsvideos Personal Trainer finden Trainingsanleitungen powered by 2012 Heinz Kettler GmbH & Co.KG DEINE COMMUNITY Verlassen Verlassen ÜBER KETTFIT Trainer werden MaxM ÜBER KETTFIT Trainer werden Presse HAUPTBEREICHE Dein Gerät Dein Coaching Deine Videos Deine Foren Dein Lexifit Deine Community SERVICE Home Suche Kontakt Sitemap Impressum Datenschutz QUICKLINKS Kettler World Tours Dein Gerätefinder Trainingsvideos Personal Trainer finden Trainingsanleitungen powered by 2012 Heinz Kettler GmbH & Co.KG

51 Hettich Endverbraucher-Kommunikation

52 Hettich Endverbraucher-Kommunikation

53 Hettich Endverbraucher-Kommunikation

54 Oligo Kommunikationskonzept»Oligo Plus«

55 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Bosbach Kommunikation & Design GmbH Köln, Juni 2015

HOME ÜBER ALETSCHBAU KAUFEN VERKAUFEN WIR BAUEN FÜR SIE KONTAKT AKTUELL UNSER CREDO TEAM REFERENZEN

HOME ÜBER ALETSCHBAU KAUFEN VERKAUFEN WIR BAUEN FÜR SIE KONTAKT AKTUELL UNSER CREDO TEAM REFERENZEN ÜBER ALETSCH VER UNSER CREDO TEAM REFERENZEN AKTUELL ean commodo ligula eget dolor. Aenean massa ean commodo ligula eget dolor. Aenean massa ÜBER ALETSCH VER LOREMIP SUM LORE IPSUM LORE ÜBER ALETSCH VER

Mehr

Unternehmenspräsentation. Wien 2012

Unternehmenspräsentation. Wien 2012 factsandfigures Unternehmenspräsentation Wien 2012 Unternehmensprofil factsandfigures Präsentations- Design Consulting Power- Point Training Trainings Videos Unser Portfolio (1/2) Präsentationsdesign PowerPoint

Mehr

Logos, Wortmarken und Signets

Logos, Wortmarken und Signets Logos, Wortmarken und Signets das Kremer fragbenny BroCoaching BBQ-Linux Mitessa fahrlässig Dzoni s Logo-Redesign für ein Gästehaus am Dobben. Die verwendtete Schrift heißt NouvelleVague und ist für persönliche

Mehr

Bewerbung bei den Big 4 und im Consulting

Bewerbung bei den Big 4 und im Consulting Bewerbung bei den Big 4 und im Consulting Tipps & Tricks 3. Juli 2015 Felix Heckert felix-heckert.de Bewerbung bei den Big 4 und im Consulting Wie bewirbt man sich bei Den BIG 4 (KPMG, PWC, Deloitte, E&Y)

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual (C)V.Schuster 2013 Auf offiziellen Dokumenten wird der Claim immer mit gesetzt. Wie in dem unterem Beispiel gezeigt. Logo Die Puzzleteile wurden gewählt um die Verbundenheit der

Mehr

Financial Controlling

Financial Controlling Financial Controlling Im Januar 2012 Financial Controlling Financial Controlling JDC Drewes Consulting unterstützt Ihr Unternehmen durch Bereitstellung von Managementkapazität in den Bereichen Finanzen

Mehr

W&V Extra Automobil: Marken & Marketing

W&V Extra Automobil: Marken & Marketing W&V Extra Automobil: Marken & Marketing Zum Automotive Brand Contest 2014 Juni 2014 DAS KONZEPT Pünktlich zum Automotive Brand Contest 2014 am 02. Oktober 2014 erscheint erstmalig das W&V Extra zum Wettbewerb.

Mehr

Magazin der Valeo-Verbundkliniken. Analysiert. Abgefahren. Ausgebildet

Magazin der Valeo-Verbundkliniken. Analysiert. Abgefahren. Ausgebildet N o 04 März 2013 Magazin der Valeo-Verbundkliniken Analysiert Die Betten sind meist alle belegt, die Schlangen in der Notaufnahme eher lang. Wie kommt es, dass die Kassen nicht auch prall gefüllt sind?

Mehr

Software und Service für die Prozessindustrie

Software und Service für die Prozessindustrie Software und Service für die Prozessindustrie // GUS GROUP Software und Service für die Prozessindustrie»Weltweit teilen Unternehmen der Prozessindustrie eine gemeinsame Vorstellung von Qualität und Sorgfalt.

Mehr

Mediadaten 2015 «take it» Preise und Leistungen gültig ab 01.01.2015

Mediadaten 2015 «take it» Preise und Leistungen gültig ab 01.01.2015 Mediadaten 2015 «take it» Preise und Leistungen gültig ab 01.01.2015 Verbandszeitschrift des Schweizerischen Bankpersonalverbands Der Schweizerische Bankpersonalverband SBPV vertritt und fördert die sozialen,

Mehr

Tagungs- und Seminarguide

Tagungs- und Seminarguide Tagungs- und Seminarguide Hotels und Veranstaltungsorte Tagungshotels Bildungszentren Kongresszentren Eine Verlagsbeilage von sieben kooperierenden Verlagen: Eine Verlagsbeilage von acht kooperirenden

Mehr

Handhaben von Problemen mit Kivitendo

Handhaben von Problemen mit Kivitendo Handhaben von Problemen mit Kivitendo Fehler Eingrenzen, Bugreports erstellen, Ruhe bewahren Wulf Coulmann selbstständiger Kaufmann Berlin 11.10.2012 Wulf () Handhaben von Problemen mit Kivitendo 11.10.2012

Mehr

LAuF- TerMIne. aktiv Laufen - SPEZIAL Die große Saisonvorschau 2016 inklusive aller Lauftermine. Saisonstart. Ausrüstung Des Läufers neue Kleider

LAuF- TerMIne. aktiv Laufen - SPEZIAL Die große Saisonvorschau 2016 inklusive aller Lauftermine. Saisonstart. Ausrüstung Des Läufers neue Kleider Media-Information 2016 aktiv Laufen - SPEZIAL Die große Saisonvorschau 2016 inklusive aller Lauftermine Marken Verlag GmbH Pollenalarm: Laufspaß trotz Allergie Trailschuhtest 2015 Schlingentraining für

Mehr

Spectabilität, sehr geehrter Herr Professor Bicker, sehr geehrte Damen und Herren,

Spectabilität, sehr geehrter Herr Professor Bicker, sehr geehrte Damen und Herren, Universitätsmedizin, 68135 Mannheim An den Dekan der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg Habilitationsausschuss XXX UNIVERSITÄTSKLINIK DR. MED. XXX TEL.: +49-0621-383-XXX FAX: +49-0621-383-XXX

Mehr

Manual der Landesregierung Stand Mai 2010

Manual der Landesregierung Stand Mai 2010 Manual der Landesregierung Stand Mai 2010 Gebrauchsanweisungen, Beipackzettel, Handbücher. Sie erweisen sich entweder als sehr praktisch oder sehr lästig. Gerade Handbücher, die zu viele Informationen

Mehr

qwertyuiopasdfghjklzxcvbnmq ertyuiopasdfghjklzxcvbnmqwer tyuiopasdfghjklzxcvbnmqwerty opasdfghjklzxcvbnmqwertyuiop

qwertyuiopasdfghjklzxcvbnmq ertyuiopasdfghjklzxcvbnmqwer tyuiopasdfghjklzxcvbnmqwerty opasdfghjklzxcvbnmqwertyuiop qwertyuiopasdfghjklzxcvbnmq wertyuiopasdfghjklzxcvbnmqw ertyuiopasdfghjklzxcvbnmqwer tyuiopasdfghjklzxcvbnmqwerty Wissenschaftliche Arbeit uiopasdfghjklzxcvbnmqwertyui mit Word 2010 24.02.2014 opasdfghjklzxcvbnmqwertyuiop

Mehr

CD-HANDOUT. Das Corporate Design der Technischen Universität Chemnitz Version 5 Mai 2014

CD-HANDOUT. Das Corporate Design der Technischen Universität Chemnitz Version 5 Mai 2014 CD-HANDOUT Das Corporate Design der Technischen Universität Chemnitz Version 5 Mai 2014 1 2 Inhalt Wort-Bild-Marke der TU Chemnitz Seite 5 Festlegung für den Einsatz und die Verwendung Hausfarben und Fakultätsfarben

Mehr

Autorenrichtlinien zum Forschungsbericht der Beuth Hochschule für Technik Berlin

Autorenrichtlinien zum Forschungsbericht der Beuth Hochschule für Technik Berlin Autorenrichtlinien zum Forschungsbericht der Beuth Hochschule für Technik Berlin Der Forschungsbericht erscheint jährlich und soll einen Einblick in die vielfältigen Forschungstätigkeiten der Hochschule

Mehr

Fallstudie Destinationsmarketing. München, April 2012

Fallstudie Destinationsmarketing. München, April 2012 Fallstudie Destinationsmarketing München, April 2012 PLANSTAND hat sich in den letzten Jahren im Bereich des Destinationsmarketing sehr stark positioniert und auf die Beratung, Konzeption und Kreation

Mehr

Herr Bundesrat, sagen Sie einfach, hinter jedem guten Film steht das MEDIA Programm.

Herr Bundesrat, sagen Sie einfach, hinter jedem guten Film steht das MEDIA Programm. MEDIA geförderte Schweizer Projekte 2010 Herr Bundesrat, sagen Sie einfach, hinter jedem guten Film steht das MEDIA Programm. Der grosse Kater, Regie: Wolfgang Panzer, 2010 2010: Eine überzeugende Bilanz

Mehr

PowerPoint-Master. Titel der Säulengrafik (Entwicklung) In Tausend Euro. Der Untertitel ist etwas kleiner

PowerPoint-Master. Titel der Säulengrafik (Entwicklung) In Tausend Euro. Der Untertitel ist etwas kleiner Titelvariante 2 Das Titelmotiv (Platzhalter) darf gegen ein qualitativ gleichwertiges Bild ausgetauscht werden. Bitte denken Sie an den Rechtehinweis ( Bildautor). Thema der Präsentation maximal zweizeilig

Mehr

Inhalte einsetzen und Formatieren

Inhalte einsetzen und Formatieren Inhalte einsetzen und Formatieren Damit wir die Standard Formatierung des Layouts/Templates sehen können, erstellen wir einen Beitrag und einen Menüpunkt Formate. In diesen Beitrag werden wir dann einen

Mehr

SUCHMASCHINEN - OPTIMIERUNG WORAUF KOMMT ES AN?

SUCHMASCHINEN - OPTIMIERUNG WORAUF KOMMT ES AN? SUCHMASCHINEN - OPTIMIERUNG WORAUF KOMMT ES AN? 1 Was wollen wir? Wir wollen, dass unsere Zielgruppe unsere Website besucht und effizient für sich nutzen kann. 2 Wie kommt unsere Zielgruppe auf unsere

Mehr

Das Internet der Dinge

Das Internet der Dinge Das Internet der Dinge Horst Hellbrück Kompetenzzentrum CoSA Fachbereich Elektrotechnik & Informatik Fachhochschule Lübeck http://www.cosa.fh-luebeck.de 19.05.2014 Horst Hellbrück - Internet der Dinge

Mehr

Corporate Design FH Aachen University of Applied Sciences

Corporate Design FH Aachen University of Applied Sciences Corporate Design FH Aachen University of Applied Sciences Corporate Design FH Aachen University of Applied Sciences Aus dem Zusammenschluss mehrerer Aachener Ingenieurfachschulen und berufsbezogener Ausbildungsstätten

Mehr

UNSERE PRAXEN. unser höchstes Anliegen. Außer einer ersten fachkundigen, einfühlsamen Konsultation erwartet Sie daher eine umfassende Behandlung:

UNSERE PRAXEN. unser höchstes Anliegen. Außer einer ersten fachkundigen, einfühlsamen Konsultation erwartet Sie daher eine umfassende Behandlung: UNSERE PRAXEN Wir heißen Sie herzlich Willkommen in unseren Zahnarztpraxen! In 1997 haben wir unsere erste Zahnpraxis im Herzen von Mosonmagyaróvar, in der Fußgängerzone, eröffnet. Seither ist es unser

Mehr

MEIN EXPERIMENT PASSIERT GERADE...

MEIN EXPERIMENT PASSIERT GERADE... MEIN EXPERIMENT MEIN EXPERIMENT PASSIERT GERADE... MEIN EXPERIMENT PASSIERT GERADE...... UND WIRD NIE ENDEN. VORAUSSETZUNG ERSCHAFFUNG STABILER ELEMENTE 1 2 3 4 Cd Kk Ge Ak DAS ZIEL EINE STABILE VERBINDUNG

Mehr

PORTFOLIO Kristin Klasinski

PORTFOLIO Kristin Klasinski PORTFOLIO Kristin Klasinski 1988 in Franken geboren wurde schon zu Schulzeiten jede langweilige Matheaufgabe mit kleinen Skizzen von mir verschönert. Nach der Schule beschloss ich, in Bamberg meiner Leidenschaft

Mehr

Online Firmenpräsentation mit strukturiertem Blog, Galerie und Eventkalender

Online Firmenpräsentation mit strukturiertem Blog, Galerie und Eventkalender Relaunch pdc Website Online Firmenpräsentation mit strukturiertem Blog, Galerie und Eventkalender Datum: 04. April 2012 Version: 1.3 Ersteller: Empfänger: Mirko Stanic Stefan Isliker, Pierre Keller, Morris

Mehr

Jetzt wird Ihre Werbung endlich gesehen!

Jetzt wird Ihre Werbung endlich gesehen! Frühbucher-Rabatt: Für die Ausgabe vom 10. März 2016 gewähren wir Ihnen 20% Rabatt auf alle Inseratepreise. Gültig bei Inseratebuchung bis zum 20. Januar 2016 Garten & s u a H : a Them 10. März sgabe vom

Mehr

westside, Bern Migros

westside, Bern Migros D/E Portrait Leistungen Referenzen Prime Tower, Zürich Prime Tower Kontakt D/E Portrait Leistungen Referenzen Kontakt Prime Tower, Zürich Prime Tower HC AG verfügt über ein breitgefächertes und internationales

Mehr

Briefe und Rechnungen

Briefe und Rechnungen Briefe und Rechnungen LATEX-Kurs der Unix-AG Andreas Teuchert 24. Juni 2013 Briefe und L A TEX Vorteile Elemente werden automatisch richtig positioniert einfache Möglichkeit, Serienbriefe zu erstellen

Mehr

SAP-INSIDE für kaufmännische Prozesse Effizienzsteigerung durch Digitalisierung Kleine Maßnahmen, große Wirkung. Andreas Hess 28.10.

SAP-INSIDE für kaufmännische Prozesse Effizienzsteigerung durch Digitalisierung Kleine Maßnahmen, große Wirkung. Andreas Hess 28.10. SAP-INSIDE für kaufmännische Prozesse Effizienzsteigerung durch Digitalisierung Kleine Maßnahmen, große Wirkung Andreas Hess 28.10.2015 Agenda EINFÜHRUNG IN DIE DIGITALE TRANSFORMA- TION EFFIZIENZSTEIGE-

Mehr

Agentur für Kommunikationsdesign

Agentur für Kommunikationsdesign Agentur für Kommunikationsdesign Das Schlimmste, was passieren kann, ist, dass nichts passiert. Sehr geehrte Damen und Herren Wir helfen Ihnen, Faci bla faccum il del iurem vel eumsandre conse tat, volese

Mehr

CRM BEI FRONIUS: von der Kontaktverwaltung zum integrierten Vertriebs- und Servicemanagement System. Markus Lebersorger

CRM BEI FRONIUS: von der Kontaktverwaltung zum integrierten Vertriebs- und Servicemanagement System. Markus Lebersorger CRM BEI FRONIUS: von der Kontaktverwaltung zum integrierten Vertriebs- und Servicemanagement System Markus Lebersorger Fronius International GmbH Strategic Planning Froniusplatz 1 4600 Wels Drei Sparten,

Mehr

Vorhang auf... Zehn exklusive Template-Vorlagen für Ihr Xeasy-Projekt. Individuell angepasst für einzigartiges Aussehen.

Vorhang auf... Zehn exklusive Template-Vorlagen für Ihr Xeasy-Projekt. Individuell angepasst für einzigartiges Aussehen. Vorhang auf... Zehn exklusive Template-Vorlagen für Ihr Xeasy-Projekt. Individuell angepasst für einzigartiges Aussehen. Cafe Winter Gerichte Events Geschichte e Gerichte Saisonale Gerichte Winterkarte

Mehr

Einführung CD/CI Unser Engagement sichtbar machen

Einführung CD/CI Unser Engagement sichtbar machen Einführung Einführung CD/CI Unser Engagement sichtbar machen Die ist eine humanitäre Organisation und ein Sportverband zugleich. Sie blickt auf eine lange Tradition zurück, die 1933 aus einem wichtigen

Mehr

Medical Monitor. Philips Healthcare. Ein Herz für die Stadt. Mieten, kaufen, warten. In eigener Sache 01/14. Echo

Medical Monitor. Philips Healthcare. Ein Herz für die Stadt. Mieten, kaufen, warten. In eigener Sache 01/14. Echo Medical Monitor Medical Monitor Medical Monitor Medical Monitor Heide Fest Medical Monitor Healthcare Report Der Wettlauf mit dem Tod Die wenigsten Herzen geraten im Beisein eines Arztes aus dem Takt.

Mehr

Donec eget tellus aliquam augue feugiat mollis

Donec eget tellus aliquam augue feugiat mollis Donec eget tellus aliquam augue feugiat mollis Ch. des Lilas 8 1700 Fribourg Referenz: AA.12 DONEC EGET TELLUS ALIQUAM AUGUE FEUGIAT MOLLIS CH-1700 Fribourg, Ch. des Lilas 8 CHF 1'200'000.- Beschreibung

Mehr

Portrait-Varianten im IHK-Ausbildungsatlas

Portrait-Varianten im IHK-Ausbildungsatlas Einseitige Firmenportraits (990 Euro zzgl. MwSt.) Variante 1 1 max. 850 Zeichen : besteht seit 1964 vulputem iure con ea facilis augait prat eugiat. Ut nostrud tet, volore dolesse San henibh eugait non

Mehr

Design-Handbuch. für das Erscheinungsbild des Bundes der Freien Waldorfschulen

Design-Handbuch. für das Erscheinungsbild des Bundes der Freien Waldorfschulen Design-Handbuch für das Erscheinungsbild des Bundes der Freien Waldorfschulen Version 1.0 März 2015 Inhalt 1.0 Logo Bund... 4 1.1 Logo-Varianten... 6 1.2 Logo der Landesarbeitsgemeinschaften... 8 1.3 Logos

Mehr

Willkommen! Schön, dass Sie reinschauen. www.anemonedesign.de

Willkommen! Schön, dass Sie reinschauen. www.anemonedesign.de Willkommen! Schön, dass Sie reinschauen. www.anemonedesign.de Vita Hallo, ich bin Anita Evtuch. Geboren am 04.08.1988 in Kara-Balta, kirgisien in Zentralasien Sprache deutsch englisch französisch spanisch

Mehr

F Ü R DA S. Kampagnen Design Z U R E U ROPAWA H L 2 014

F Ü R DA S. Kampagnen Design Z U R E U ROPAWA H L 2 014 K U RZ A N LE IT U NG F Ü R DA S Kampagnen Design Z U R E U ROPAWA H L 2 014 Das visuelle Erscheinungsbild der Kampagne beeinflusst den kommunikativen Erfolg. Je konsequenter die Elemente des Erscheinungsbildes

Mehr

Trainingaktuell. Stressbewältigung wird zum Top Thema. Visualisierungstipps für Präsentationen und Trainings

Trainingaktuell. Stressbewältigung wird zum Top Thema. Visualisierungstipps für Präsentationen und Trainings G 25220 Trainingaktuell Die Zeitschrift für Trainer, Berater und Coachs 22. jahrgang Nr. 2/2011, 31. januar 2011 www.trainingaktuell.de TrAININGSINHALTe 2011 Stressbewältigung wird zum Top Thema FLIPCHArTS

Mehr

Apple App Store. ~ 9 Mio. Umsatz pro Tag ~ 10 Mio. Downloads pro Tag

Apple App Store. ~ 9 Mio. Umsatz pro Tag ~ 10 Mio. Downloads pro Tag Ich Apple App Store Apple App Store $ Apple App Store $ ~ 9 Mio. Umsatz pro Tag ~ 10 Mio. Downloads pro Tag Apple ios Apple ios Apple ios App Entwicklung Konzept Design Entwicklung Apple Approval Konzept

Mehr

Guidelines für PR-Artikel

Guidelines für PR-Artikel JOURNAL KUNDENMAGAZIN JOURNAL DES CLIENTS Guidelines für PR-Artikel Text-Guidelines für PR-Artikel «Journal» Winterhalter + Fenner I. Vorbemerkung Nachfolgende Hinweise sind im Sinne von Richtlinien für

Mehr

15th AnniversAry A BACkwArd glance edition BCC est. in 2001

15th AnniversAry A BACkwArd glance edition BCC est. in 2001 The Place to Be 15th Anniversary A Backward glance edition BCC est. in 2001 BCC est. in 2001 6 Dinner Impressum Herausgeber: Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula

Mehr

Corporate Design manual

Corporate Design manual Corporate Design manual stand 4 / 2015 SPD.DE inhalt materialien und Kontakte Druckportal Standardisierte Materialien können im Druckportal gestaltet und in Produktion gegeben werden. spd.de > Mein Bereich

Mehr

Festpreisangebot Nr. 29. Festpreisangebot Nr. 40

Festpreisangebot Nr. 29. Festpreisangebot Nr. 40 Festpreisangebot Nr. 29 Festpreisangebot Nr. 40 Gültig vom 1. November Mai 20092014 bis 31. bis 30. Oktober April 2009 2015 Festpreisangebot Nr. 40 Gültig vom 1. November 2014 bis 30. April 2015 ALMRAUSCHSTRASSE

Mehr

(Wie) kann man mit der IEC 82079-1 Anwenderfreundlichkeit erreichen?

(Wie) kann man mit der IEC 82079-1 Anwenderfreundlichkeit erreichen? (Wie) kann man mit der IEC 82079-1 Anwenderfreundlichkeit erreichen? Roland Schmeling SCHMELING + CONSULTANTS Heidelberg FV 3 Fachvortrag für Experten tekom Frühjahrstagung Münster, 11. April 2013 Schmeling

Mehr

MARKENKONZEPTION DER BTU COTTBUS CORPORATE DESIGN

MARKENKONZEPTION DER BTU COTTBUS CORPORATE DESIGN MARKENKONZEPTION DER BTU COTTBUS CORPORATE DESIGN Styleguide Version 1.1 INHALT markenidee Logo farbspektrum schriften formsprache anwendungen 3 4 10 11 14 16 Markenidee wir leben wissenschaft 3 Die 1991

Mehr

Tipps und Tricks. für die PDF-Präsentation

Tipps und Tricks. für die PDF-Präsentation Tipps und Tricks für die PDF-Präsentation Um die Wirkung der einzelnen Punkte sehen zu können, muss die Präsentation zuerst heruntergeladen und dann mit folgenden Einstellungen im Adobe Acrobat Reader

Mehr

F Ü R DA S. Kampagnen Design Z U R B U N D ESTAGSWA H L 2 013

F Ü R DA S. Kampagnen Design Z U R B U N D ESTAGSWA H L 2 013 K U RZ A N LE IT U N G F Ü R DA S Kampagnen Design Z U R B U N D ESTAGSWA H L 2 013 Das visuelle Erscheinungsbild der Kampagne beeinflusst den kommunikativen Erfolg. Je konsequenter die Elemente des Erscheinungsbildes

Mehr

Style Guide German Films Corporate Design

Style Guide German Films Corporate Design Style Guide German Films Corporate Design 2 Einleitung Um eine durchgängige Corporate Identity in allen Bereichen der Kommunikation aufzubauen, haben wir ein gesamtheitliches Gestaltungsprofil entwickelt,

Mehr

Sylvia Achenbach SAMedienberatung. Jürgen Walleneit MSH AND MORE Werbeagentur GmbH

Sylvia Achenbach SAMedienberatung. Jürgen Walleneit MSH AND MORE Werbeagentur GmbH Auswahl und Realisierung sinnvoller online Werbemittel und Social Media am Beispiel Referenten: SAMedienberatung Eupener Str. 135-137, 50933 Köln 0221/4924-884, E-Mail, samedienberatung.de Jürgen Walleneit

Mehr

Ideen Visualisierung Realisation

Ideen Visualisierung Realisation Ideen Visualisierung Realisation Am Anfang steht das Wort Austausch und Dialog Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer Interesse elit, sed diam Planung nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam

Mehr

Unsere Passion garantiert Ihre Qualität.

Unsere Passion garantiert Ihre Qualität. Deutsch English Jobs jobs Kontakt Unsere Passion garantiert Ihre Qualität. SKS AG entwickelt und produziert seit 1981 Kunststoffteile im Spritzgiessverfahren. Vielseitigkeit bei der Suche nach individuellen

Mehr

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer Ausgabe usgabe 12 28. NoVEMbEr November 2012 Basteln, Jetzt spielen, bei TeeGschwendner entdecken Kinder Herbstzeit willkommen ist Teezeit Seite Seite 3 2 Geschenkideen Trends für die für moderne Sie und

Mehr

Kapitel 1 2 14. Februar 2010

Kapitel 1 2 14. Februar 2010 1 14. Februar 2010 Kapitel 1 2 14. Februar 2010 E-BusinessMarketing KPI MarketingOnline KPI Marketing Web Web Assessment Usability Benchmarking Controlling Controlling Benchmarking Usability E-Business

Mehr

Anmeldung Produkte suchen Produzenten Konvergenz der Technologien Reutlingen

Anmeldung Produkte suchen Produzenten Konvergenz der Technologien Reutlingen Anmeldung Produkte suchen Produzenten Konvergenz der Technologien Reutlingen 11.10.2016 Anmeldung per Post oder Telefax an 0 77 21 / 8 78 65 59 oder per Mail an info@siz-wt.de. Anmeldefrist bis 09.09.2016

Mehr

MUSTER. culture connected 2015/16 Konzepteinreichung. EinreicherIn. Schule. Ansprechperson Schule. Projekt: Beispielhaftes Fotografieprojekt

MUSTER. culture connected 2015/16 Konzepteinreichung. EinreicherIn. Schule. Ansprechperson Schule. Projekt: Beispielhaftes Fotografieprojekt culture connected 2015/16 Konzepteinreichung Projekt: Beispielhaftes projekt Nr vor Jury: 010S EinreicherIn Einreichung, Projektleitung und Abrechnung durch Schule Schule Schulkennzahl 901011 Schulbezeichnung:

Mehr

Professionell, individuell und persönlich. Mirus Software, die Schweizer Backoffice-Lösung für Hotellerie, Gastronomie und Tourismus

Professionell, individuell und persönlich. Mirus Software, die Schweizer Backoffice-Lösung für Hotellerie, Gastronomie und Tourismus Professionell, individuell und persönlich. Mirus Software, die Schweizer Backoffice-Lösung für Hotellerie, Gastronomie und Tourismus Qualität schafft Vertrauen Seit 1993 setzen wir alles daran, unsere

Mehr

www.cd4.at Plattform für Informationsaustausch über HIV/AIDS visitenkarte auf den nächsten seiten der flyer (Wickelfalz, A4 6-seitig)

www.cd4.at Plattform für Informationsaustausch über HIV/AIDS visitenkarte auf den nächsten seiten der flyer (Wickelfalz, A4 6-seitig) www.cd4.at Plattform für Informationsaustausch über HIV/AIDS visitenkarte auf den nächsten seiten der flyer (Wickelfalz, A4 6-seitig) Ärzte Betroffene Information Vorbeugen Informieren Verbinden Auffangen

Mehr

Titel der Diplomarbeit

Titel der Diplomarbeit Diplomarbeit im Fachgebiet Wirtschaftsinformatik vorgelegt von: Studienbereich: Hans Meier Wirtschaftsinformatik Matrikelnummer: 12 34 56 Erstgutachter: Zweitgutachter: Prof. Dr. Werner Berentzen Dipl.-Inf.

Mehr

VEGANE ERNÄHRUNG MACHT DICH NICHT DIREKT ZUM SUPERSTAR,ABER SIE HILFT, DEIN POTENTIAL ZU NUTZEN LOS GEHT`S

VEGANE ERNÄHRUNG MACHT DICH NICHT DIREKT ZUM SUPERSTAR,ABER SIE HILFT, DEIN POTENTIAL ZU NUTZEN LOS GEHT`S VEGANE ERNÄHRUNG MACHT DICH NICHT DIREKT ZUM SUPERSTAR,ABER SIE HILFT, DEIN POTENTIAL ZU NUTZEN LOS GEHT`S Grundlagen Vom Nahrungsmittel bis zur Zubereitung Biologische Grundnahrungsmittel Ù wertvolle

Mehr

Setzen einer wissenschaftlichen Arbeit in L A TEX

Setzen einer wissenschaftlichen Arbeit in L A TEX Setzen einer wissenschaftlichen Arbeit in L A TEX Daniel Hommel, Micha Koller STZ Softwaretechnik 12. September 2010 Organisatorisches Diese Präsentation beruht auf den Unterlagen von Thomas Nonnenmacher

Mehr

Wunder MODERNER BAUKUNST von Dubai

Wunder MODERNER BAUKUNST von Dubai ISSUE 00/2015 JULI AUGUST BEST BRD 8,90 AUT 8,90 BENELUX 8,90 CH 8.90 CHF VEREINIGTE ARABISCHE EMIRATE R E I S E N K U N S T K U L T U R B U S I N E S S Wunder MODERNER BAUKUNST von Dubai Klimatische Bedingungen

Mehr

Thema aktuell 01 15 1 ONLINE AUSGABE. aktuell DAS KUNDENMAGAZIN JUNI 2015 13. JAHRGANG

Thema aktuell 01 15 1 ONLINE AUSGABE. aktuell DAS KUNDENMAGAZIN JUNI 2015 13. JAHRGANG Thema aktuell 01 15 1 ONLINE AUSGABE aktuell DAS KUNDENMAGAZIN JUNI 2015 13. JAHRGANG 2 aktuell 01 15 Thema Impressum Gemeinnütziger Spar- und Bauverein Friemersheim eg Kaiserstraße 53 47229 Duisburg Telefon

Mehr

Spielplan SaiSon 09/10

Spielplan SaiSon 09/10 Spielplan 1. BundeS liga SaiSon 09/10 Liebe Fußballfreunde und freundinnen! Eine neue Saison der FußballBundesliga steht bevor. Sicher können auch Sie es kaum erwarten, bis in den Stadien wieder der Ball

Mehr

Unsere Heimat stellt sich vor: Bollendorf. Willkommen im Luftkurort Bollendorf im romantischen Sauertal!

Unsere Heimat stellt sich vor: Bollendorf. Willkommen im Luftkurort Bollendorf im romantischen Sauertal! Unsere Heimat stellt sich vor: Bollendorf Willkommen im Luftkurort Bollendorf im romantischen Sauertal! Lorem ipsum dolor sique Aenean commodo Grußwort ligula eget Cum sociis natoque penatibus et magnis

Mehr

van Rickelen GmbH & Co. KG Präsentation der Faltblätter Iserlohn, den 23. April 2013

van Rickelen GmbH & Co. KG Präsentation der Faltblätter Iserlohn, den 23. April 2013 van Rickelen GmbH & Co. KG Präsentation der Faltblätter Iserlohn, den 23. April 2013 Vorschlag 1 VAn rickelen GmbH & Co. KG ingenieurgesellschaft für technische softwaresysteme VAn rickelen GmbH & Co.

Mehr

Kurzsteckbrief Stand: 05. Dezember 2014

Kurzsteckbrief Stand: 05. Dezember 2014 Kurzsteckbrief Stand: 05. Dezember 2014 Daten & Fakten Was Sie über uns wissen sollten * G E S C H Christoph Jakob 50 % Ä F T S F Ü H R U N G Marco Fernández 50 % * Gründung REIZWERK GbR 35m 2 GmbH Umfirmierung

Mehr

PRODUKTINNOVATIONEN BEI FRONIUS

PRODUKTINNOVATIONEN BEI FRONIUS PRODUKTINNOVATIONEN BEI FRONIUS 2013 DAS JAHR DER INNOVATION / Wir wachsen an den Herausforderungen unserer Branche / In Zukunft wollen wir noch präsenter am Markt sein / 2013 bündeln wir unsere Kräfte

Mehr

AGENTUR PORTFOLIO. In diesem Booklet erhalten Sie umfangreiche Einblicke in unsere Arbeiten und Referenzbeispiele.

AGENTUR PORTFOLIO. In diesem Booklet erhalten Sie umfangreiche Einblicke in unsere Arbeiten und Referenzbeispiele. AGENTUR PORTFOLIO In diesem Booklet erhalten Sie umfangreiche Einblicke in unsere Arbeiten und Referenzbeispiele. PLANSTAND GmbH & Co. KG Nymphenburgerstraße 58-60 80335 München www.planstand.com München,

Mehr

Selbständige Projektarbeit 2008. Drogensucht. Kurzes Glück, langes Leiden. Anja Neuhaus Oberstufenzentrum Stockhorn Konolfingen. März 2008, Klasse s9b

Selbständige Projektarbeit 2008. Drogensucht. Kurzes Glück, langes Leiden. Anja Neuhaus Oberstufenzentrum Stockhorn Konolfingen. März 2008, Klasse s9b Selbständige Projektarbeit 2008 Drogensucht Kurzes Glück, langes Leiden Anja Neuhaus Oberstufenzentrum Stockhorn Konolfingen März 2008, Klasse s9b Drogensucht Selbständige Projektarbeit im Rahmen des Abschlussprojektes

Mehr

Qualität in der Onkologie. La qualité en oncologie. Einladung zum 2. Schweizer Krebskongress. 27. August 2015, Universität Freiburg

Qualität in der Onkologie. La qualité en oncologie. Einladung zum 2. Schweizer Krebskongress. 27. August 2015, Universität Freiburg Einladung zum 2. Schweizer Krebskongress Qualität in der Onkologie 27. August 2015, Universität Freiburg Invitation au 2e Congrès suisse du cancer La qualité en oncologie 27 août 2015, Université de Fribourg

Mehr

PHOTOVOLTAIK BEI FRONIUS ÖSTERREICH

PHOTOVOLTAIK BEI FRONIUS ÖSTERREICH PHOTOVOLTAIK BEI FRONIUS ÖSTERREICH Andreas Wlasaty Fronius International GmbH Sparte Solarelektronik Froniusplatz 1 4600 Wels SATTLEDT GESAMT Steckbrief / Modulleistung 615 kwpeak / Modulfläche 3823 m²

Mehr

Portfolio. Tanja Wittig. bsc creative media and technologies

Portfolio. Tanja Wittig. bsc creative media and technologies Portfolio Tanja Wittig bsc creative media and technologies fotograf ie konzept new media (video und sound) web print corporate design creativity campaign Final Year Individual Project University of Bradford,

Mehr

Spezifikationen Alumni UZH

Spezifikationen Alumni UZH Die Dachorganisation der Alumni- Vereinigungen der Universität Zürich Spezifikationen Alumni UZH 8. Januar 0 Dieses Dokument versteht sich als Ergänzung zur Spezifikation der Büro- und Printmedien der

Mehr

Klug kombinieren - dual studieren. Informationen für Studieninteressierte.

Klug kombinieren - dual studieren. Informationen für Studieninteressierte. Klug kombinieren - dual studieren Informationen für Studieninteressierte www.th-brandenburg.de Prof. Dr.-Ing. Burghilde Wieneke Toutaoui Präsidentin der Technischen Hochschule Brandenburg Die Technische

Mehr

STYLEGUIDE WEBSITE 2012

STYLEGUIDE WEBSITE 2012 STYLEGUIDE WEBSITE 2012 24.11.2012 FORMAT / RASTER Format / Raster / Satzspiegel 2 Die Website ist auf 1020 x 769 Pixel angelegt. Die Website ist mit einem Raster von 12 x 12 Pixeln aufgebaut. Dadurch

Mehr

Titel der Masterarbeit

Titel der Masterarbeit Masterarbeit im Fachgebiet Software-Engineering vorgelegt von: Studienbereich: Hans Meier Software-Engineering Matrikelnummer: 12 34 56 Erstgutachter: Zweitgutachter: Prof. Dr. Werner Berentzen Dipl.-Inf.

Mehr

Mindestumfang VWA. Verdeutlichung des Mindestumfanges von 40.000 Zeichen. Vorwissenschaftliche Arbeit verfasst von Hans Probemuster Klasse XY

Mindestumfang VWA. Verdeutlichung des Mindestumfanges von 40.000 Zeichen. Vorwissenschaftliche Arbeit verfasst von Hans Probemuster Klasse XY Mindestumfang VWA Verdeutlichung des Mindestumfanges von 40.000 Zeichen Vorwissenschaftliche Arbeit verfasst von Hans Probemuster Klasse XY Betreuer: Valentin Prüfer November 2011 BG/BRG Musterschule 1100

Mehr

Was Menschen berührt...

Was Menschen berührt... Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen Was Menschen berührt... Neues Corporate Design Gestaltungsrichtlinien für din a4 broschüren Stand 8. 8. 0 vorab Version Corporate

Mehr

Nutzungsoptionen für Mitglieder der BSIK

Nutzungsoptionen für Mitglieder der BSIK Kampagne 150 Jahre Zivilingenieure Nutzungsoptionen für Mitglieder der BSIK Die Zivilingenieurin. Die Kampagne Aufgabe Entwicklung einer Kommunikationskampagne anlässlich des 150-Jahre-Jubiläums der Österreichischen

Mehr

Markenstrategie Transgourmet

Markenstrategie Transgourmet Markenstrategie Transgourmet Die Marke Transgourmet Die Transgourmet-Gruppe ist Europas zweitgrösstes Cash & Carry- und Foodservice-Unternehmen und bietet den Kunden nebst grossen Abholmärkten auch einen

Mehr

Styleguide Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten

Styleguide Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten Styleguide Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten Mini-Styleguide 1.1 Inhalt Logo Farben Schrift Designelemente Anwendungen Kontakt 3-4 5 6-9 10-11 12-16 17 Logo Bildmarke NGG 3 Aufbau Vorzugsweise steht

Mehr

Festpreisangebot Nr. 29. Festpreisangebot Nr. 37 Gültig vom 1. Mai 2009 2013 bis 31. Oktober 2009 2013

Festpreisangebot Nr. 29. Festpreisangebot Nr. 37 Gültig vom 1. Mai 2009 2013 bis 31. Oktober 2009 2013 Festpreisangebot Nr. 29 Festpreisangebot Nr. 37 Gültig vom 1. Mai 2009 2013 bis 31. Oktober 2009 2013 Festpreisangebot Nr. 37 Gültig vom 1. Mai 2013 bis 31. Oktober 2013 ALMRAUSCHSTRASSE 5 D-82031 GRÜNWALD

Mehr

Welche Bedeutung hat Corporate Design für mittelständische Unternehmen?

Welche Bedeutung hat Corporate Design für mittelständische Unternehmen? Agentur für Design und Kommunikation Vortrag Welche Bedeutung hat Corporate Design für mittelständische Unternehmen? Definition»Corporate Identity ist die strategisch geplante und operativ eingesetzte

Mehr

FC KNUTWIL Logo-Design

FC KNUTWIL Logo-Design DESIGNHEIT. Büro für visuelle Kommunikation Jonas Meyer Bahnhofplatz 6 CH-6210 Sursee T +41 41 678 20 20 buero@designheit.ch www.designheit.ch DESIGNHEIT. Büro für visuelle Kommunikation FC KNUTWIL Logo-Design

Mehr

karoline maselka dipl. designerin werftbahnstr. 10 24143 kiel t. 0431.7028-128 f. 0321.211 408 68

karoline maselka dipl. designerin werftbahnstr. 10 24143 kiel t. 0431.7028-128 f. 0321.211 408 68 karoline maselka dipl. designerin werftbahnstr. 10 24143 kiel t. 0431.7028-128 f. 0321.211 408 68 kernidee steht für Bilanz, Hauptinhalt, Resümee, Ergebnis, Gehalt, Befund, Auffassung, Substanz, Hauptsache,

Mehr

Corporate Design * Titel. Corporate Design Manual. Informationen zum visuellen Erschienungsbild von i ceramisti nach dem Redesign.

Corporate Design * Titel. Corporate Design Manual. Informationen zum visuellen Erschienungsbild von i ceramisti nach dem Redesign. Corporate Design * Titel Corporate Design Manual Informationen zum visuellen Erschienungsbild von i ceramisti nach dem Redesign Stand Januar 2012 CD i ceramisti 1 Corporate Design * Inhaltsverzeichnis

Mehr

SITA Deutschland GmbH I Personalmarketing I Konzeptpräsentation. Wirz & Hafner für die SITA Deutschland GmbH. Präsentation Leitidee Personalmarketing.

SITA Deutschland GmbH I Personalmarketing I Konzeptpräsentation. Wirz & Hafner für die SITA Deutschland GmbH. Präsentation Leitidee Personalmarketing. Wirz & Hafner für die SITA Deutschland GmbH Präsentation Leitidee Personalmarketing. Der Hintergrund. Die Sita Deutschland GmbH ist einer der führenden privaten Entsorgungs-Dienstleister in Deutschland.

Mehr

Erfolgreiches Marketing für Verwalter

Erfolgreiches Marketing für Verwalter Neck+ Heyn W e r b e a g e n t u r Verband der nordrhein-westfälischen Immobilienverwalter e.v. Winterseminar 07. November 2008 Casino Hohensyburg Thema: kleines Budget große Wirkung! Erfolgreiches Marketing

Mehr

Zürichsee Caravan. Zürichsee Caravan. Corporate Design Manual 2010. Samir Hasani

Zürichsee Caravan. Zürichsee Caravan. Corporate Design Manual 2010. Samir Hasani Zürichsee Caravan Zürichsee Caravan Corporate Design Manual 2010 Samir Hasani Grundelemente 1.1 Naming 3 1.2 4 1.3 Farbe 6 1.4 Schriften 8 Anwendungsbereiche 2.1 Brief 9 2.2 Kuvert 10 2.3 Visitenkarten

Mehr

STAND 03 2012. CORPoRATE DESIGN MANUAL

STAND 03 2012. CORPoRATE DESIGN MANUAL STAND 03 2012 CORPoRATE DESIGN MANUAL Corporate BasiCs Die visuelle Identität eines Unternehmens zeigt seine Persönlichkeit. Sie ist geprägt von einer bestimmten Haltung, von definierten Werten und Zielen.

Mehr

Öffentliche Präsentation vor der Bürgerversammlung in Nordheim

Öffentliche Präsentation vor der Bürgerversammlung in Nordheim Öffentliche Präsentation vor der Bürgerversammlung in Nordheim Creativ-Pool FRANK FURTER FUENF FRANK FURTER FUENF ist ein flexibler und kompetenter Creativ-Pool aus selbständigen und innovativen Design-

Mehr

Vorlagen in MediaWiki

Vorlagen in MediaWiki Vorlagen in MediaWiki Dieses Handout beschreibt, wie Sie Vorlagen in Ihr MediaWiki-System einbinden können. 1. Was sind Vorlagen? Eine Vorlage ist ein vorgefertigter Textbaustein, der in einen Artikel

Mehr

Betreff: Angebot für die Miete von Eyecatcher. 31. März 2016. Sehr geehrte Damen und Herren,

Betreff: Angebot für die Miete von Eyecatcher. 31. März 2016. Sehr geehrte Damen und Herren, Betreff: Angebot für die Miete von Eyecatcher 31. März 2016 Sehr geehrte Damen und Herren, Equam alignias dolorernate nesectatetum quibus, velecte solorum earchit excepelest, aut millabo rrovitatiis rat

Mehr

Entdecken Sie die nächste. Druck. produktion. gugler* denkt weiter.

Entdecken Sie die nächste. Druck. produktion. gugler* denkt weiter. Entdecken Sie die nächste Generation Okologischer Druck produktion gugler* denkt weiter. 1989 Unternehmensgründung 1995 Umstellung auf Pflanzenölfarben 2000 Einzug in das neue preisgekrönte Öko-Firmengebäude

Mehr