Industrie. Magazin. Dem Druck nachgegeben. Das. Durch Kaltmassivumformen lassen sich komplexe Multifunktionsteile kostengünstig herstellen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Industrie. Magazin. Dem Druck nachgegeben. Das. Durch Kaltmassivumformen lassen sich komplexe Multifunktionsteile kostengünstig herstellen"

Transkript

1 Industriestandort im Aufbruch Schmierstoffe richtig auswählen Offene Fertigungssteuerung Industrie Das Magazin 27. Juli 2009 Ausgabe 31 4,75 B Dem Druck nachgegeben Durch Kaltmassivumformen lassen sich komplexe Multifunktionsteile kostengünstig herstellen Armaturen Permanente Überwachung verhindert Ventilausfall Neue Messe IT &Business Die Stimmung in der IT-Industrie ist relativ zuversichtlich Ulrich Kromer von Baerle, Messe Stuttgart

2

3 LEITARTIKEL AKTUELLES IT-MESSEN Weniger wäre jetzt mehr Entschlossen und schnell hat die MesseStuttgart im vergangenen Herbst auf die Absage der IT-Messe Systems durchderen Veranstalter Messe München reagiert. Binnen zwei Monaten konzipierte die Mannschaft um Geschäftsführer Ulrich Kromer von Baerle einen Ersatz für die Münchner IT-Messe.Die neue Veranstaltung IT& Business in Stuttgart ist auf die Bedürfnisse von Industrieanwendernausgerichtet. WieKromerimInterview mit MM-Redakteur Peter Steinmüller ab Seite 14 betont,stehen Software-Lösungen für Produktion und Fertigungssteuerung, ERP-und CRM-Systeme im Fokus der neuen Messe. Wichtige Branchengrößen wie IBM, Microsoftund SAP sind in Stuttgart vertreten. Und die Unterstützung des VDMA-Fachverbandes Software wie auch des Fraunhofer IPA dürften den Nutzen fürbesucheraus dem industriellenmittelstand erhöhen: Sowohl der Verband als auch das Forschungsinstitut wollen auf der neuen Messe Veranstaltungen zur Produktionsplanung ausrichten. Mehr als 200 Aussteller und 7000 Besucher erwartet die Messe Stuttgart zur Auftaktveranstaltung vom 6. bis 8. Oktober. Wir wissen aber auch, dass es nicht viel weniger Besucher werden dürfen, bekräftigt Kromer. Denn auch die MesseMünchen wird mit der neu konzipierten Discuss&DiscoverIT-Verantwortliche zwei Wochen nach der IT &Business nach München locken. Mit einer Mischung aus Messe,Konferenz und Unternehmensveranstaltungen gehtdie MesseMünchen neue Wege,um die viel umworbenen IT-Entscheider neu für sich zu gewinnen. Software as a Service,Collaboration and Mobility sowie Infrastructure and Security lauten die Themenfelder der Discuss & Discover. Insgesamt Besucherund m Ausstellungsflächesind die Ziele dervom 20. bis 22. Oktober stattfindenden Veranstaltung. Ich bezweifle,dass die neuen IT-Ereignisse in Stuttgart und München die Konkurrenz in Hannover ersetzen werden, wo teilweisedieselben Themen auf der Digital Factory der Hannover-Messe sowiewährend der Cebit präsentiert werden. Im besten Fall sind die neuen Messen für Besucher aus Süddeutschland ein regionaler Anlaufpunkt. Und die Aussteller haben mindestens eine weitere Die IT &Business bietet für industrielle IT-Entscheider in Süddeutschland ein attraktives Informationsforum Ken Fouhy, Chefredakteur Messe, die sie mit knappen Marketinggeldern bestücken müssen. Eine Marktbereinigung sieht anders aus. MM

4 27. Juli 2009 Ulrich Kromer von Baerle Der Chef der Messe Stuttgart vertraut auf den Heimvorteil der neuen Veranstaltung IT &Business. Seite 14 Membranpumpen Ein Antriebskonzept mit unsymmetrischer Ventilgestaltung verhindert, dass Membranpumpen bei tiefen Temperaturen blockieren. Seite 33 Kaltfließpressen Für die präzise Herstellung von komplexen Multifunktionsteilen bieten optimierte Prozesse der Kaltmassivumformung vielfältige Ansätze für überschaubare Teilekosten. Seite 18 Karosseriebau Bei BMW hat ein neues Pressenzeitalter begonnen; mit Investitionen von über 50 Mio. Euro wurde erstmals in der Automobilindustrie das so genannte Presshärten eingeführt. Seite 22 AKTUELLES PRODUKTION LEITARTIKEL KenFouhy:Weniger wäre jetzt mehr 3 MÄRKTE IntelligenterAbwickler für die Stanz-Biegetechnik 8 Weiterbildungsoffensive für Führungskräfte 8 Schenker wickelt Luftfracht zentral in Frankfurtab 9 Größte Transferanlagefür Doppelständer-GT-Presse 10 Enge Zusammenarbeit von Forschung und Industrie 10 VonderÖlfabrik zum GlobalPlayer 11 Kapitalspritze für den Messeausbau 12 Testo und Iptronik arbeiten zusammen 12 Weiterhin gute Chancen für Ingenieure 12 KärcherpräsentiertwendigeReinigungsmaschine 13 Schwere Zeitenfür neugeschaffene Arbeitsplätze 13 IT-BUSINESS Ulrich Kromer von Baerle von der Messe Stuttgart zeigt sich trotz schlechter Konjunkturperspektiven zuversichtlich für die neue Veranstaltung IT &Business 14 UMFORMTECHNIK Die auswissenschaftund IndustriebestehendeInnovationsallianz Green Carbody Technologies will das Automobil undseineproduktionsprozesse optimieren 16 Titelbild: Collage Bayerlein UMFORMTECHNIK Im Bereich der Kaltmassivumformung gibt es noch viel Gestaltungspotenzial 18 Neue Umformpressen für den Automobilbau 22 Höckerblechfertigung gibt dem Leichtbau Impulse 25 INSTANDHALTUNG Die Lebensdauer bewegter Maschinenteile hängt von der Auswahl des Schmierfetts ab 26 ARMATUREN Eine kontinuierliche Überwachung erleichtert die Instandhaltung von Regelventilen 30 PUMPEN Membranpumpen trotzen tiefen Temperaturen 33 AUTOMATION FERTIGUNGSAUTOMATISIERUNG Offene Fertigungssteuerung eignet sich für kleine und mittelständische Unternehmen 34 KONSTRUKTION ANTRIEBSTECHNIK Hochfrequenzumrichter minimiert bei sehr schnellen Anwendungendie Prozesszyklen 38 4 MM Das IndustrieMagazin 31/2009

5 Automation Ein Unternehmen der Metallindustrie hat sich zur Optimierung der Produktionssteuerung und Feinplanung für eine offene Fertigungssteuerung entschieden. Seite 34 ENERGIE EFFIZIENZ Umrichter Die Steigerung der Taktrate bei der Produktion und die Reduzierung der Fertigungszeit werden immer wichtiger. Ein neuer Hochfrequenzumrichter ist genau für diese Anwendungen entwickelt worden. Seite 38 Linearsysteme ermöglichen in der ZahnmedizintechnikexakteRöntgenaufnahmen 42 MANAGEMENT PREISFINDUNG Internationale Erfolge erzielen mit High-Value- und Ultra-Niedrigpreis-Strategien 44 PROJEKTARBEIT Sorgfältiges Planen vermindertdie RisikenbeimAufbau vonwerkenimausland 46 NEUE PRODUKTE UND VERFAHREN Produktion,Automation und Konstruktion 48 SERVICE MM-ONLINE, FIRMENVERZEICHNIS 6 TERMINE 54 GEBRAUCHTMASCHINENBÖRSE 57 VORSCHAU, IMPRESSUM 65 INDUSTRIEBAROMETER 66

6 Diese Woche auf Online-Top-Artikel Die beliebtesten Artikel auf MMMaschinenmarkt Online MM Maschinenmarkt veröffentlicht zahlreiche Artikel exklusiv im Internet. Wir stellen Ihnen die beliebtesten Artikel der vergangenen drei Monate vor. Sie können diese Artikel aufrufen, indem Sie auf die jeweilige Suchnummer in das Suchfeld eingeben. 1. Statements der Unternehmensführer In ihren Statements erläutern Inhaber und Geschäftsführer renommierter mittelständischer Unternehmen, wie sie gegen die Krise agieren und wo ihr Unternehmen in fünf Jahren stehen sowie welche Geschäftsfelder und Märkte es erschlossen haben soll. Suchnummer Rezession im Maschinen- und Anlagenbau wird härter als bisher erwartet Inzwischen gehen viele Top-Manager von einer längeren und tieferen Krise aus als vor einigen Monaten, wie die Unternehmensberatung Oliver Wyman mitteilt. Suchnummer Mit richtigen Rhetorik-Strategien in der Krise punkten In Krisenzeiten haben Gesprächspartner andere Sorgen und Nöte, Wünsche und Bedürfnisse. Also müssen Sie Ihr Gesprächsverhalten den veränderten Bedingungen anpassen. Suchnummer Kennametal will im Windenergiebereich Marktanteile gewinnen Energie ist einer der wenigen Industriezweige, die heute noch wachsen. Michael Grimm, Director Advanced Engineering Europe bei der Kennametal Technologies GmbH, erläutert im Interview, warum Werkzeugausrüstungen und Lösungen für die Fertigung von Windkraftanlagen bei Kennametal immer mehr an Bedeutung gewinnen. Suchnummer Beratungsunternehmen erwartet Massensterben im deutschen Maschinenbau 20 bis 25% der insgesamt 6000 deutschen Maschinenbauer droht das Aus. Das ist das Ergebnis einer Studie der Münchener Restrukturierungsberatung Alvarez & Marsal. Suchnummer Robotics &Automation Report: Newsletter zur Messe Automatica Der Robotics &Automation Report versorgt Sie monatlich mit Neuigkeiten und Berichten aus der Automatisierungs-Branche. Der Newsletter ist ein kostenloser Service der Automatica in Kooperation mit dem MM Maschinenmarkt. Am einfachsten können Sie den Newsletter über abonnieren. Und falls Sie Ihren Geschäftspartnern im Ausland einen Gefallen tun wollen: Den Robotics & Automation Report gibt es auch auf Englisch. Empfehlen Sie den Newsletter also gerne weiter. Unternehmensverzeichnis Firmen, die in diesem Heft redaktionell erwähnt sind A Abas...14 Air France...9 Alpha Business School AMC -Analytik &Messtechnik..49 Arnold Umformtechnik...18 Autodesk...10 Autoform...16 Automatik-Systeme Dreher...10 B BASF Bechem...11 Behr...44 Bihler...8 Blechwelt...48 BME...66 BMR...38 BMW...22 Boge Bosch...44 Bundesministerium für Bildung und Forschung... 9, 16 C CFK Valley Stade...9 Continental...44 CP Corporate Planning...14 CSS D DB Schenker...9 Deutsche Messe... 3, 12 Deutscher Kalibrierdienst...12 Donaldson Filtration...52 E Eaton Power Quality...49 Enercon...44 F F&M Consulting...34 Fachhochschule Hannover...54 FAG...53 Festo FEV...44 Flowserve Essen...30 Fluke Forcam...16 Forschungsvereinigung Stahlanwendung...25 Franke...42 Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie...9 Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen- und Konstruktionstechnik...16 Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung 14, 16 Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik Freudenberg G GEA...52 Gebr. Eberhard...13 Geyer-Gruppe GFOS...14 GGB...50 H Heller...10 Hoffmann Group...10 I IBM... 3, 14 IFS...48 Infoman...16 Informations- und Bildungszentrum Ingersoll-Rand Ipetronik K Kunststoff-Institut für die mittelständische Wirtschaft NRW...54 Kärcher Kaeser Kammerer KSB Frankenthal...10 L Leicht...8 Lufthansa Cargo...9 Lujiazui Exhibition Development Corporation...12 M Mackevision...10 Mahle Management Circle...54 Management Forum Starnberg..54 Mayer Meguin Messe Düsseldorf...12 Messe Hannover...12 Messe München...3, 12, 14 Messe Stuttgart... 3, 14 Microsoft... 3, 14, 36 Miele...44 MPDV N Nilfisk-Advance...50 O Otti Oxaion...14 P PEI...48 Panasonic...48 Parker Hannifin...50 Pedrazzoli...48 Phoenix Contact Plastverarbeitung Thüringen...10 Promess...48 PS Laser...8 R Reiff...53 RWTH Aachen....8 Rittal Ruhla...10 S Sage...14 Salzgitter...16 SAP.... 3, 14 Schaeffler...44 Schuler Gruppe Schurter...49 Shanghai Expo Centre...12 Siemens...16 Simon-Kucher &Partners...44 SKF... 28, 50 Span-Tec T Tata...44 Technische Universität Ilmenau..10 Tecnaro...9 Testo The Team Technology....9 V VDI Wissensforum Verein Deutscher Ingenieure...12 Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau...3, 10, 13, 14 Voestalpine Polynorm...22 Vogel Business Media...54 Volkswagen...16 W Weidmüller...53 Wirtschaftsministerium Thüringen10 Witte...9 Z ZF ZfU International Business School 54 6 MM Das IndustrieMagazin 31/2009

7

8 AKTUELLES MÄRKTE LEICHT UND BIHLER Stanz-Biegetechnik lässt sich von intelligenten Abwicklern füttern Bislang baute der Maschinenbauer Bihler die Bandabwickler für seine Hightech-Stanz-Biegeautomaten selbst (Bild links); künftig wird den Bihler-Automaten die moderne und anspruchsvolle Wickeltechnik (Bild oben) der Leicht Stanzautomation unter dem Namen Bihler beigestellt. Halblech (dk) Enger zusammenarbeiten wollen künftig die beiden Unternehmen Leicht Stanzautomation GmbH in Bretten und Otto Bihler Maschinenfabrik GmbH & Co.KGinHalblech. Die Geschäftsführer Jürgen Leicht und Mathias Bihler haben dazu eine Kooperationsvereinbarung getroffen. Bihler, Hersteller von Hightech- Maschinen für große und kleine, aber immer knifflige Biege- und Stanzteile, entwickelte die entsprechenden Band-Abwickler bisher selbst. Davon hat sich der Maschinenbauer jetzt verabschiedet. Inhalt der Kooperation mit Leicht Stanzautomation ist, dass das Brettener Unternehmen, Spezialist in Sachen Wickeltechnik, für Bihler die Abwicklerkonzipiert, baut und liefert. Die innerhalb der Kooperation entwickelten Geräte tauchen deshalb künftig am Markt sowohlunter dem Namen Leicht als auch unter dem Namen Bihler auf. Das Essenzielle bei der Entwicklung der Vertikalabwickler für Bihler ist, dass wir die relativ einfachen Steuerungen der Leicht-Wickler an die wesentlich komplexeren Steuerungen der Bihler-Automaten anpassen beziehungsweise eineschnittstelle schaffen mussten,so Ekkehard Hüne, Vertriebsleiterbei Leicht. Basis der Kooperation ist einerseits die Spezialisierung beider Unternehmen, andererseits aber auch daspersönliche Verhältnisder beiden Unternehmer-Kollegen. Bilder: Kuhn PS LASER Thedinghausen (si) Als Ergänzung im Abkantbereich hat die PS Laser GmbH & Co. KG das Fertigungsspektrum mit der Investition einer EHT Tru-Bend 8010 nach oben abgerundet. Die Abkantpresse, die über sechs Achsen und ein Winkelmesssystem verfügt, ermöglicht mit einer Presskraft von 1000 t Abkantungen bei Edelstahl bis 10 mm und bei Baustahl bis 12 mm über die gesamte Länge von 7000 mm. Dicken von 20 mm könnten in Edelstahl auf 3500 mm und in Baustahl auf 5000 mm Länge gekantet werden, heißt es. Unser Kantbereich war bisher auf 4000 mm und 320 tbeschränkt, sagt PS-Laser-Geschäftsführer Jürgen Schröder. Nun habe man sich entsprechend seinen Laserschneidmöglichkeiten bis 6000 mm dem Kundenbedarf angepasst. Bild: PS Laser RWTH AACHEN Weiterbildungsoffensive für Führungskräfte Aachen (ug) Neue Perspektiven für die berufliche Weiterbildung hochqualifizierter Mitarbeiter zeigt die RWTH Aachen auf. In Zusammenarbeit mit dem Informationsdienstleister Wolters Kluwer hat die Hochschule ein Pilotprojekt gestartet, damit Fach- und Führungskräfte auch über die Zeiten der Kurzarbeit in den Betrieben gehalten werden können. Das Projekt umfasst rund 30 fünftägige und modular aufgebaute Weiterbildungskurse zu Qualifizierungsthemen wie Strategien, Produktionsmanagement, Marketing, Finanzen und Controlling, Recht, IT und Qualitätssicherung. Auf diese Weise sollen sich Führungskräfte für die Zukunft besser positionieren können. Seien im Zeichen der globalen Wirtschaftskrise bisher überwiegend geringer Qualifizierte von Arbeitslosigkeit betroffen, so scheine sich nun abzuzeichnen, dass auch hochqualifizierte Arbeitnehmer um ihren Job fürchten müssten, meint Prof. Dr.-Ing. Günther Schuh, Direktor des Werkzeugmaschinenlabors WZL der RWTH Aachen. Die Hochschule hat sich inzwischen zusammen mit dem WZL-Forum, der RWTH Academy und dem Lean-Management-Institut nach den Vorgaben der Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung (AZWV) und der DIN ISO 9001 zertifizieren lassen. Mit dem Pilotprojekt erschließt sich auch der Zugang zu den Fördertöpfen des Bundes, der für Weiterbildungsmaßnahmen bis zu 158 Mio. Euro bereitgestellt hat, von denen bisher erst 10 Mio. Euro abgerufen worden sind. 8 MM Das IndustrieMagazin 31/2009

9 TECHNIK TICKER Bild: Maienschein DB SCHENKER Luftfracht jetzt zentral in Frankfurt abgewickelt FrankfurtamMain(bm) DB Schenker hat sein neues europäisches Luftfracht- Drehkreuz eröffnet. Die 50-Mio.-Euro- Investition geht Anfang August in Betrieb und vereint den bisherigen Luftfracht- Export inkelsterbach mit dem Luftfracht- Import (Cargo-City Nord) an einem Standortin der Cargo-City Süd. Gemeinsam mit Kunden und Gästen aus Politik und Wirtschaft wurde dasneue,auf einer Gesamt-Grundstücksflächevon m 2 errichtete Luftfracht-Europa-Hub seiner Bestimmung übergeben. Die bisherigen Standorte werden weiter von Schenker genutzt. In einem ersten Schritt werden sich etwa 200 Mitarbeiter mit dem Im- und Export zeitkritischerwarehauptsächlich in die und aus den lukrativen Märkten Amerikas und Asiens beschäftigen. Dr.Hansjörg Rodi,Vorstandsvorsitzender der Schenker Deutschland AG, erklärte anlässlichder Eröffnungsfeier: Mit dem Hub hier setzt Schenker Deutschland auch ein klares Signalfür diezukunft. Es ist das modernste Luftfracht-Hub,das es gegenwärtigineuropagibt. Undwir unterstreichen damit etwas, wofür wir immerstehen: Schenker alsinnovationsführerimspeditions- undlogistikmarkt. Effizienz, Sicherheit und Umweltschutz waren die wesentlichen Maximen, nach denen sich das ausführende Architekturbüro zu richten hatte. Die 31 Hallentore beispielsweise fungieren energieeffizient Das neue Luftfracht-Europa-Hub von DB Schenker am Frankfurter Flughafen ist sichtbares Zeichen dafür,dass der Logistikdienstleister sich auch in schwierigem Umfeld kundenorientiert ausrichtet. wieschleusen. Zusätzlichzuden fest installierten Toren ist die Anlage mit einem Moving Truck Dock ausgerüstet, das Paletten auf die richtige Ladehöhe der Lkwbringt. Im Logistikzentrum werden künftig LuftfrachtsendungenimAuftrag von Industrie und Handel aus aller Welt gebündelt,zwischengelagert und für die Weiterbeförderung im Erdgeschoss auf einer Fläche von15000 m 2 abgefertigt inklusive Kühl- und Gefahrgut. Im ersten Obergeschoss der Anlage befindet sich ein etwa m 2 großes Lagerfür Flugzeugersatzteile, davon werden allein 6000 m 2 für Ersatzteile des Airbus A380 genutzt. Als die weltweitenummerzwei in der Luftfracht sind wir in der Tonnage fast gleichauf mit Carriern wie Lufthansa Cargo oder auch Air France/KLM. Wir verladen rund 1,3 Mio. tweltweit jährlich, das entspricht etwa 1Mio. Kleinwagen, erklärt Dr. Thomas Lieb, Vorstandsvorsitzender der Schenker AG. Wir bündeln hier in dieser Halle unsere europäischen Luftfrachtsendungen. Dieses Konzepthat sich auch in Asien und in den USA bewährt. Dies vor allem deshalb, weil wir große, dichte nationale Netzwerke betreiben indeutschland, ineuropa, aber auch in den USA. Die Halle in der oberen Etage ist stützenfrei gebaut. So lassen sich größereteile problemlos ein- und auslagern. Schwere Lasten hebt ein Kran von außen in den erstenstock.eine innovative Röntgenanlage, ein Kühllager für temperaturgeführtegüter,separateräume für Gefahrgut sowie mehrere Palettierstraßen zum Konsolidieren unddekonsolidieren von Luftfrachtpalettenund -containern machen die Anlage zur modernsten Drehscheibe imweltweiten Netz von DB Schenker. Im Monat werden dort rund 1600 Paletten gebaut, wiees in der Fachsprache heißt. Forscher des Fraunhofer-Instituts für chemische Technologie und der Fraunhofer- Ausgründung Tecnaro haben ein Flüssigholz entwickelt, das sich für die Herstellung von Schuhabsätzen eignet. Die Basis dieses Flüssigholzes ist Lignin, das in der Zellstoffindustrie bei der Trennung von Holz zur Herstellung von Papier entsteht. Das Lignin wird mit feinen Naturfasern aus Holz, Hanf oder Flachs und natürlichen Zusätzen wie Wachs vermengt. Daraus wird ein Kunststoffgranulat hergestellt, das schmelzbar ist und gegossen werden kann. Autoteile, Krippenfiguren oder auch Lautsprecherboxen werden bereits aus dem Bio-Kunststoff gefertigt; um der Belastung als Absatz standzuhalten, musste die Rezeptur des Flüssigholzes laut Tecnaro jedoch modifiziert werden. Für den Hersteller von Werkstückspannsystemen Witte spielt die Erforschung neuer Leichtbaumaterialien eine große Rolle. Dazu zählt auch der kohlenstofffaserverstärkte Kunststoff CFK. Als aktives Mitglied des Kompetenznetzwerkes CFK Valley Stade arbeitet Witte an CFK-Projekten mit, deren Ergebnisse nutzbringend in die Produkt- und Technologieangebote eingebracht werden sollen. Durch eine Kooperation mit der TTT (The Team Composite) AG ist Witte mit einem festen Standort im CFK-Technologiezentrum präsent. Um die Forschungsarbeiten und den Informationsaustausch zu intensivieren, wurde auch am Witte-Firmensitz ein spezieller Arbeitsbereich für die Entwicklungsarbeiten der TTT AG eingerichtet. Die interaktive Online-Kompetenzkarte Werkstofftechnologien des Bundesministeriums für Bildung und Forschung soll zum einen die Vernetzung von Akteuren der Werkstoffforschung erleichtern und zum anderen die Hochschul- und Weiterbildungsangebote der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik übersichtlich vorstellen und besser zugänglich machen. Forschungseinrichtungen und Unternehmen können sich online registrieren und ihr Profil anlegen. Die registrierten Teilnehmer werden auf einer interaktiven Deutschlandkarte präsentiert. Per Mausklick können Profile, Hintergrundinformationen und Kontaktdaten abgerufen werden. Bisher haben sich 200 Einrichtungen angemeldet. Die Kompetenzkarte ist im Internet unter abrufbar. MM Das IndustrieMagazin 31/2009 9

10 FIRMEN TICKER Die Heller Services GmbH hat die Zertifizierung nach der Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung erhalten. Damit werden die Schulungsund Weiterbildungmaßnahmen des Unternehmens jetzt staatlich gefördert. Nehmen Heller-Kunden während der Kurzarbeit an den Qualifizierungsmaßnahmen teil, werden maximal 80% der Schulungskosten und bis zu 100% der anfallenden Sozialversicherungsbeiträge vom Staat gefördert. Heller bietet Schulungen für die Programmierung, Bedienung und Instandhaltung an. Zum 40. Mal erscheint am 1. August der Katalog für Werkzeuge und Betriebseinrichtungen der Hoffman Group. Er umfasst Produkte mitsamt der technischen Dokumentation. Außer Produktneuheiten wie dem durchgängigen Drehhalterprogramm oder dem VHM- Programm für die Elektrolyt-Kupfer-Bearbeitung in der Zerspanung stellt der Werkzeugspezialist das erweiterte Garant-E-Tool vor, das kostenlos einheitliche CAD-Werkzeugdaten bietet. Der in 16 Sprachen verfügbare Katalog garantiert feste Preise für die nächsten zwölf Monate. AUTOMATIC-SYSTEME DREHER Größte je gebaute Transferanlage für Doppelständer-GT-Presse präsentiert Sulz-Renfrizhausen(dk) Erstmals in ihrer Unternehmensgeschichte hat die Automatic-Systeme Dreher GmbH eine Hausmesse veranstaltet. Der Einladung waren über 100 Besucher aus dem In-und Auslandgefolgt. Highlight der Hausmessewar die größte je von Dreher gebaute Transferanlage. DasProjekt umfasst die Automatisierung einer vorhandenen Doppelständer- GT-Pressefür einen namhaftendeutschen Automobilhersteller miteinem Platinenlader sowie einer Drei-Achs-Transferanlage. Die beiden Pressentischeinden Dimensionen 3400 mm 2800 mm werden unterbrechungsfrei vom Lader mit Platinen versorgt. Die maximalen Abmessungen der Platinen betragen 1000 mm 1850 mm. Die Gesamtautomation erreicht einemaximalehubzahl von25teilen in der Minute. Die Gesamtlänge der Anlage liegt beizirka 36 m. Die Länge der Transferschienen beträgt 15m. Bild: Dreher Die größte je von Dreher gebaute Transferanlage mit Platinenlader wurde kürzlich auf der ersten Hausmesse den über 100 Besuchern präsentiert. Die programmierbare Vorschublänge der Schienen istzwischen0und 1200 mm beliebigeinstellbar.ebensolässt sichdabeider Hebehubund der Schließweg pro Schiene von 0 bis 200 beziehungsweise von 300 mm beliebig programmieren. DasmaximaleTransportgewichtkannbis zu 500 kg betragen. Ein weltweit nutzbares, internetgestütztes Portal zur Bereitstellung von CAD-Produktdaten bietet KSB Frankenthal, Hersteller von Pumpen und Armaturen, seinen Kunden. Auf dem KSB-Part-Community-Portal stehen 2D- oder 3D-CAD-Geometrien von Produkten, konfigurierbaren Teilen und Baugruppen zum Download bereit. Zusätzlich sollen Informationen wie 3D-fähige PDF-Voransichten verfügbar sein. Der kostenlose Service könne nach der Registrierung auf sofort genutzt werden. Der Anbieter von Softwarelösungen Autodesk hat von der BMW Group den Auftrag zur digitalen Aufbereitung von Datenmodellen der Marken BMW, Mini und Rolls- Royce erhalten. In Kooperation mit Mackevision, Kreativ- und Systempartner für Bildkommunikation, werden die Konstruktionsdaten von mehr als 240 Modellen fotorealistisch visualisiert und animiert. Diese virtuellen Fotofahrzeuge sollen für Werbespots, den Internetauftritt, Broschüren und andere Marketingzwecke verwendet werden, noch bevor die realen Fahrzeuge fertiggestellt sind. Bild: VDMA Ost VDMA OST Maschinenbau und Kunststofftechnik Hand in Hand mit der Forschung Erfurt/Dresden (ug) Maschinenbau und Kunststofftechnik gehören mit einem Umsatzanteil von 17% und rund Beschäftigten zu den wichtigsten Industriesektoren in Thüringen. Dass die Branchen für die Zukunft gewappnet sind, das haben beispielhaft die beiden Unternehmen Werkzeugbau Ruhla GmbH und Plastverarbeitung Thüringen GmbH zusammen mit der TU Ilmenau während eines Besuches von Prof. Christian Juckenack, Staatssekretär im Thüringer Wirtschaftsministerium, sowie von Reinhard Pätz vom VDMA unter Beweis gestellt. Der Werkzeugbau Ruhla in Seebach widmet sich dem Formenbau für den Kunststoffbereich. Etwa 50 Mitarbeiter erstellen hochpräzise Spritzgießwerkzeuge. Die 1998 gegründete PVT Plastverarbeitung Thüringen GmbH in Ohrdruf produziert für namhafte Fahrzeughersteller Module für die Fahrzeuginnenausstattung. Von der Herstellung der Maschinen bis hin zur Werkstofftechnik existieren viele Berührungspunkte zwischen den Branchen. Eine Brücke Überzeugen sich von Unternehmensinnovationen (v.l.): Reinhard Pätz, VDMA Ost, Staatssekretär Prof. Christian Juckenack, Marco Schülken, Werkzeugbau Ruhla. schlägt der junge Stiftungslehrstuhl Kunststofftechnik als Fachgebiet des Maschinenbaus an der TU Ilmenau, der Strategien für künftige Entwicklungen erarbeitet. 10 MM Das IndustrieMagazin 31/2009

11 MÄRKTE AKTUELLES Bild: Bechem BECHEM Von der ersten deutschen Ölfabrik zum Global Player Hagen (ug) Ihr 175-jähriges Firmenbestehen hat die Carl Bechem GmbH im Rahmen eines internationalen Symposiums gefeiert, zu dem Gäste aus 30 Ländern eingeladen waren. Die 6. Veranstaltung dieser Art diene dem internationalen Wissenstransfer der Bechem-Partner und sei ein wichtiger Baustein für die zukünftige Unternehmensentwicklung, erklärten die Geschäftsführer Hans-Otto Franz und Dr. Martin Walter. Im Ruhrgebiet hatte einst die Geschichte der ersten deutschen Ölfabrik begonnen. Heute bietet Bechem den Angaben zufolge weit über 800 Schmierstoffprodukte für die verschiedensten Anwendungsfelder in den vier Business Units Industrie, Metallbearbeitung, Umformtechnik und Spezialschmierstoffe. Der Hersteller von Hochleistungsschmierstoffen ist mit Produktionen in China, den USA und Indien vertreten und hat Tochtergesellschaften in Bechem ist in vier Geschäftsbereichen aktiv: Industrie, Metallbearbeitung, Umformtechnik und Spezialschmierstoffe. Frankreich, Indien und der Schweiz sowie Joint Ventures in den USA, Südafrika, Schweden und China. Das Unternehmen beschäftigt 400 Mitarbeiter, davon 100 im Ausland. SPAN-TEC Dorfprozelten (ug) Mitte Juli 2009 hat die Span-Tec GmbH ihr neues Firmengebäude eingeweiht. Damit hat der Spezialist für CNC-Fertigung seine Produktionsfläche auf knapp 1800 m² erweitert. Für ein neues Fünf-Achs- CNC-Bearbeitungszentrum mit 3000 mm 1400 mm 900 mm Verfahrweg werden noch technische Einbauten in der Halle vorgenommen. Danach stehen sieben CNC- Fräsmaschinen sowie fünf CNC-Drehmaschinen für die Fertigung von Einzel- und Kleinserienteilen zur Verfügung. Die Kunden von Span-Tec stammen vorwiegend aus den Bereichen Vakuumtechnik, Medizintechnik und Reinstmedientechnik sowie aus dem Elektromaschinenund Sondermaschinenbau. Der Schwerpunkt liegt in der Fertigung von Fräs- und Drehteilen unterschiedlichster Werkstoffe sowie von Blech- und Schweißbaugruppen. Bild: Torsten Straka

12 AKTUELLES MÄRKTE SHANGHAI EXPO CENTRE Kapitalspritze für Ausbau der Messe Das Shanghai New International Expo Centre hat sich in kurzer Zeit als das erfolgreichste Messegelände in China etabliert, lobt Staatssekretär Hartmut Schauerte das deutsch-chinesische Joint-Venture. Shanghai/China (pst) In Anwesenheit von Wirtschaftsstaatssekretär Hartmut Schauerte und führenden Repräsentanten des Shanghai-Distrikts Pudong wurde am 9. Juli 2009 in Shanghai der Vollausbau des Shanghai New International Expo Centre (SNIEC) durch Unterzeichnung der Kapitalerhöhung gestartet. Die Kapitalerhöhung beträgt 25 Mio. Dollar, das gesamte Investitionsvolumen für den Ausbau 320 Mio. Dollar. Die Joint- Venture-Partner von SNIEC sind die Messegesellschaften aus Düsseldorf, Hannover und München sowie die chinesische Lujiazui Exhibition Development Corporation, eine im Eigentum der Stadt Shanghai stehende Gesellschaft. Schauerte betonte: Das Shanghai New International Expo Centre hat sich in kurzer Zeit als das erfolgreichste Messegelände in China etabliert. Als Plattform für internationale Messen ermöglicht es die Stärkung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen China und Deutschland. Seit der Gründung von SNIEC im Jahr 2000 und der Inbetriebnahme ein Jahr später ist das Messegelände stetig ausgebaut worden. Derzeit umfasst das Gelände elf Messehallen mit m² Ausstellungsfläche. Der Vollausbau auf m² Hallenfläche und m² Ausstellungsfreigelände soll bis Ende 2010 fertiggestellt sein. Im Jahr 2008 wurden auf dem SNIEC bei 81 Veranstaltungen insgesamt knapp Aussteller und fast 2,7 Mio. Besucher gezählt. Bild: Steinmüller TESTO Zusammenarbeit mit Messspezialist Ipetronik ist unter Dach und Fach VDI Trotz Krise haben Ingenieure weiterhin gute Chancen Düsseldorf (pst) Im Juni 2009 ist die Zahl der arbeitslosen Ingenieure seit sechs Monaten erstmalig wieder gesunken. Im Vergleich zum Vormonat nahm die Zahl leicht um 0,2% auf bundesweit rund ab. Wir sehen, dass die Lage auf dem Ingenieurarbeitsmarkt nach wie vor angespannt ist, kommentiert VDI-Direktor Dr. Willi Fuchs die neuesten Zahlen des VDI/IW-Ingenieurmonitors. Weltweit sind etwa Messkanäle und mehr als 2500 Datenlogger von Ipetronik in der Automobilindustrie im Dauereinsatz. Baden-Baden (ug) Als exklusiver Kooperationspartner von IpetronikhatTesto Industrial Services die Kalibrierung, Justageund Reparaturder Produkte des Messtechnik-Anbieters übernommen. DerKalibrierservice beinhaltet zudem die logistische Anbindung des Baden-BadenerHauptsitzes vonipetronik sowie dessenkunden aus der Kfz- und Zulieferindustrie. Je nach Anforderung führt Testo Werkskalibrierungenoder DKD- (Deutscher Kalibrierdienst) -Kalibrierungen der elektrischen Messgrößen Strom, Spannung, Widerstand und Frequenz durch. 60 Testo-Techniker sollen die Messgeräte auch vor Ort kalibrieren, die Kunden im Notfallunterstützen und mit dem mobilen Kalibrierlabor anreisen, wenn viele Geräte zu justieren sind. In ZukunftkönnendieIpetronik-Kunden auch das Prüfmittelmanagementsystem Primas nutzen, das sichaus den Elementen Kalibrierung, Logistik, Dokumentation, Organisation und IT zusammensetzt. Damit werde das Outsourcing des kompletten Messmittelparks inklusive Verwaltung und Dokumentation der Kalibrierungmöglich, meldet Testo. Das Portfolio der Ipetronik GmbH & Co.KG, die etwa 100 Mitarbeiterbeschäftigt, umfasst Messmodule, Datenlogger, Sensoren und Software. Ist mit der Ingenieurinnenquote von 10% nicht zufrieden: VDI- Direktor Dr. Willi Fuchs. Im Juni konnten etwa Ingenieurstellen nicht besetzt werden. Die Ingenieurlücke belief sich im Beobachtungszeitraum auf Personen. Bezogen auf die einzelnen Berufsgruppen gab es die größte Lücke mit knapp weiterhin bei den Maschinen- und Fahrzeugbauingenieuren, bei den Elektroingenieuren stagnierte sie bei Regional betrachtet wies Baden-Württemberg wie schon im Vormonat mit 7600 Ingenieuren die größte Lücke auf gefolgt von Nordrhein-Westfalen und Bayern. Auch in Krisenzeiten dürfen wir Investitionen in Nachwuchs und Innovationen nicht vernachlässigen. Gerade das Potenzial von Frauen fördern wir nicht ausreichend. Mit einer Ingenieurinnenquote von 10% stehen wir hinter vielen europäischen Ländern wie Frankreich und England zurück, so Fuchs. Der VDI erhofft sich durch das 2008 gestartete Projekt MINT Role Models, das Vorbildfrauen in Ingenieurdisziplinen aufzeigt und den weiblichen Nachwuchs bei der Studien- und Berufswahl unterstützen soll, einen Schub für Frauen in Ingenieurberufen. Bild: Testo Bild: VDI 12 MM Das IndustrieMagazin 31/2009

OBILE ROBOT UTONOME SYS

OBILE ROBOT UTONOME SYS OBILE ROBOT UTONOME SYS telligente mobile Systeme un r die industrielle Produktion, ereich und den Dienstleistun USSTELLUNGSBERE ET NEW TECHNOLOGY 9.-23. APRIL 2010 AUSSTELLUNGSBEREICH APPLICATION PARK

Mehr

Studie Spritzgießformenbau am Standort China 2014/2015

Studie Spritzgießformenbau am Standort China 2014/2015 Studie Spritzgießformenbau am Standort China 2014/2015 Vorstellung Aachen, 2014 Standort China: Nachhaltiges Wachstum und enormes Potenzial als Produktions- und Absatzmarkt für die Werkzeugbaubranche Produktionsstandort

Mehr

Pressemitteilung. Businessplattformen und Wissenstransfer zu Trendthemen

Pressemitteilung. Businessplattformen und Wissenstransfer zu Trendthemen Pressemitteilung Businessplattformen und Wissenstransfer zu Trendthemen Fachprogramm der 8. Internationale Zuliefererbörse (IZB) startet mit Internationalen Automobil Kongress ASEAN Wolfsburg, 19. September

Mehr

Industrie 4.0 Die intelligente Produktion von morgen

Industrie 4.0 Die intelligente Produktion von morgen Industrie 4.0 Die intelligente Produktion von morgen Oliver K. Stöckl PHOENIX CONTACT Electronics GmbH Phoenix Contact Überblick Phoenix Contact Gruppe 2014 mehr als 13.000 Mitarbeiter mehr als 1,7 Mrd.

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Es gilt das gesprochene Wort! Sperrfrist: 23. Juli 2012, 13:00 Uhr Statement des Bayerischen Staatsministers für Wirtschaft,

Mehr

ENGEL auf der Chinaplas 2012 in Shanghai

ENGEL auf der Chinaplas 2012 in Shanghai ENGEL auf der Chinaplas 2012 in Shanghai Schwertberg/Österreich Februar 2012. Meet the experts heißt es vom 18. bis 21. April am Messestand von ENGEL auf der Chinaplas 2012 im Shanghai New International

Mehr

Automobilindustrie. Bayerns umsatzstärkste Industriebranche. Ort, Datum, ggf. Referent

Automobilindustrie. Bayerns umsatzstärkste Industriebranche. Ort, Datum, ggf. Referent Bayerns umsatzstärkste Industriebranche. Ort, Datum, ggf. Referent Motor der globalen Wirtschaft. Die weltweite Automobilproduktion fährt im stabilen Aufwärtstrend. Bayern partizipiert daran überdurchschnittlich

Mehr

WINKELBAUER LANGLEBIGE ERSATZTEILE UND ORIGINALE - EFFIZIENT PRODUZIERT. Case Study:

WINKELBAUER LANGLEBIGE ERSATZTEILE UND ORIGINALE - EFFIZIENT PRODUZIERT. Case Study: Case Study: WINKELBAUER LANGLEBIGE ERSATZTEILE UND ORIGINALE - EFFIZIENT PRODUZIERT Maschinenbaubetrieb Winkelbauer optimiert Produktion und Verwaltung mit Software von Lantek Beste Produkte allein reichen

Mehr

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK MEHR PRÄZISION. MIT BERECHENBARER AUTOMATION.

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK MEHR PRÄZISION. MIT BERECHENBARER AUTOMATION. AUTOMATISIERUNGSTECHNIK MEHR PRÄZISION. MIT BERECHENBARER AUTOMATION. WEITSICHTIGE VERFAHREN. FÜR HOHE LEISTUNGEN. Steigende Qualitätsanforderungen und zunehmende Produktkomplexität auf der einen Seite,

Mehr

Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner

Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner Herausforderung in der Automobilindustrie Rahmenbedingungen Produkt Klimaschutz Normen/ Vorschriften Wettbewerb regionsspezifische

Mehr

Industrie 4.0 - Intelligente Vernetzung für die Produktion von morgen. Jörg Nolte Robotation Academy Hannover PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH

Industrie 4.0 - Intelligente Vernetzung für die Produktion von morgen. Jörg Nolte Robotation Academy Hannover PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH Industrie 4.0 - Intelligente Vernetzung für die Produktion von morgen Jörg Nolte Robotation Academy Hannover PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH PHOENIX CONTACT Stammsitz Blomberg Bad Pyrmont 2 / Jörg Nolte

Mehr

Januar 2016 Interview Friedrich-Georg Kehrer, Global Portfolio Director Metals and Flow Technologies im Vorfeld von wire 2016 und Tube 2016:

Januar 2016 Interview Friedrich-Georg Kehrer, Global Portfolio Director Metals and Flow Technologies im Vorfeld von wire 2016 und Tube 2016: Januar 2016 Interview Friedrich-Georg Kehrer, Global Portfolio Director Metals and Flow Technologies im Vorfeld von wire 2016 und Tube 2016: Im April 2016 finden die beiden Leitmessen wire und Tube bereits

Mehr

VDI Zentrum Ressourceneffizienz. Seite 1 / Fachkonferenz RE im Mittelstand der Friedrich-Ebert-Stiftung 10. Juni 2013 Sascha Hermann

VDI Zentrum Ressourceneffizienz. Seite 1 / Fachkonferenz RE im Mittelstand der Friedrich-Ebert-Stiftung 10. Juni 2013 Sascha Hermann VDI Zentrum Ressourceneffizienz Seite 1 / Fachkonferenz RE im Mittelstand der Friedrich-Ebert-Stiftung 10. Juni 2013 Sascha Hermann VDI e.v.: Größte Ing-Vereinigung in Deutschland Fast 150.000 persönliche

Mehr

HAHN Automation lädt zum 20-Jahr-Jubiläum

HAHN Automation lädt zum 20-Jahr-Jubiläum PRESSEMITTEILUNG Rheinböllen-Deutschland, April 2012 HAHN Automation lädt zum 20-Jahr-Jubiläum Am 21. und 22. Juni 2012 feiert die deutsche HAHN Automation ihr 20-jähriges Bestehen. Parallel zu den Feierlichkeiten

Mehr

Der neue Industrieanzeiger!

Der neue Industrieanzeiger! Der neue Industrieanzeiger! Redaktion Neue Seiten Seit zwei Ausgaben dürfte Ihnen aufgefallen sein, dass sich beim Industrieanzeiger viel getan hat. Optik, Struktur und teilweise auch die Inhalte sind

Mehr

kunststoffland effizient vernetzen nachhaltig stärken kompetent handeln

kunststoffland effizient vernetzen nachhaltig stärken kompetent handeln kunststoffland effizient vernetzen nachhaltig stärken kompetent handeln Willkommen im NRW ist das Kunststoffland Nr. 1 in Deutschland und Europa. Mehr als 100.000 Personen und damit ein Viertel aller Beschäftigten

Mehr

Pressemitteilung 10. Mai 2012. Angehende Ingenieure zu Gast bei Spritzgießmaschinen-Hersteller Sumitomo (SHI) Demag in Schwaig

Pressemitteilung 10. Mai 2012. Angehende Ingenieure zu Gast bei Spritzgießmaschinen-Hersteller Sumitomo (SHI) Demag in Schwaig Pressemitteilung 10. Mai 2012 Studenten informieren sich über die Beschäftigungsmöglichkeiten beim Schwaiger Unternehmen Sumitomo (SHI) Demag Angehende Ingenieure zu Gast bei Spritzgießmaschinen-Hersteller

Mehr

EINLADUNG. Ihr neues ERP-System in der Praxis. Mittwoch, 27. April 2016 bei der closurelogic GmbH in Worms

EINLADUNG. Ihr neues ERP-System in der Praxis. Mittwoch, 27. April 2016 bei der closurelogic GmbH in Worms EINLADUNG Ihr neues ERP-System in der Praxis Mittwoch, 27. April 2016 bei der closurelogic GmbH in Worms Ihr neues ERP-System in der Praxis Sie stehen am Anfang einer ERP-Einführung? Sie fragen sich gerade,

Mehr

EXPO REAL Diskussionsforum Oblast Moskau. Eingangsstatement. Stefan Albat

EXPO REAL Diskussionsforum Oblast Moskau. Eingangsstatement. Stefan Albat EXPO REAL Diskussionsforum Oblast Moskau Montag, 05.10.2015 um 10:00 Uhr Messe München Messegelände, Halle B1, Stand Nr. 220, 81823 München Eingangsstatement Stefan Albat Stv. Hauptgeschäftsführer vbw

Mehr

Kundenerwartungen auf den verschieden Märkten machten auch in Zukunft die Entwicklungen rund um den Antriebsstrang spannend.

Kundenerwartungen auf den verschieden Märkten machten auch in Zukunft die Entwicklungen rund um den Antriebsstrang spannend. Indien und China - Getriebe-Märkte mit differenzierten Ansprüchen 10. Internationales CTI Symposium Innovative Fahrzeug-Getriebe, Hybrid- und Elektro-Antriebe (5. bis 8. Dezember 2012, Berlin) www.getriebe-symposium.de/presse

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

hochschule dual international im Donauraum - Die Perspektive der Wirtschaft

hochschule dual international im Donauraum - Die Perspektive der Wirtschaft 5. BAYHOST-Donauforum Hochschule dual international Donnerstag, 18.09.2014 um 10:05 Uhr Technische Hochschule Ingolstadt, Hörsaal E003 Esplanade 10, 85049 Ingolstadt hochschule dual international im Donauraum

Mehr

FORSCHUNG BEDRUCKUNG

FORSCHUNG BEDRUCKUNG DESIGN PROTOTYPING FORMENBAU FORSCHUNG SPRITZGUSS PERIPHERIE BEDRUCKUNG AUTOMATISIERUNG.. QUALITATSKONTROLLE METALL- VERBUNDTEILE ELEKTRONIK LASER- BEARBEITUNG www.innonet-kunststoff.de Das INNONET Kunststoff

Mehr

AUTOMOTIVE ENGINEERING EXPO 2015

AUTOMOTIVE ENGINEERING EXPO 2015 9.-10.6. 2015 TAKE YOUR BUSINESS TO THE NEXT LEVEL IN N RNBERG, GERMANY AUTOMOTIVE-ENGINEERING-EXPO.COM AUTOMOTIVE ENGINEERING EXPO 2015 PROZESSKETTE KAROSSERIE VOM KONZEPT ZUR ENDMONTAGE Powered by Automotive

Mehr

Logistik 4.0: Nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit und Kundenbindung durch digitale Vernetzung

Logistik 4.0: Nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit und Kundenbindung durch digitale Vernetzung PRESSEINFORMATION Logistik 4.0: Nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit und Kundenbindung durch digitale Vernetzung ICS zeigt zur LogiMAT 2014 Innovationen in der Supply Chain zur Prozesskostenoptimierung und

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. Das Internet der Dinge. Chancen für intelligente Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. Das Internet der Dinge. Chancen für intelligente Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao Forum Das Internet der Dinge Chancen für intelligente Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle Esslingen, 28. Oktober 2015 Vorwort

Mehr

Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung. 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe. Powered by

Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung. 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe. Powered by FUTURE MACHINERY 1. ke NEXT-Kongress Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe Future Machinery Powered by 2014 der erste ke NEXT-fachKongress Industrie 4.0

Mehr

Das Institut für Automobilwirtschaft (IFA) und Mieschke Hofmann und Partner (MHP) stellen Car-IT- Studie vor

Das Institut für Automobilwirtschaft (IFA) und Mieschke Hofmann und Partner (MHP) stellen Car-IT- Studie vor Presseinformation Juli 2012 Das Institut für Automobilwirtschaft (IFA) und Mieschke Hofmann und Partner (MHP) stellen Car-IT- Studie vor Freiberg a. N., 26.07.2012 Der zunehmende Einsatz von Informations-

Mehr

BILFINGER INDUSTRIAL MAINTENANCE DAS NEUE BILFINGER MAINTENANCE CONCEPT BMC

BILFINGER INDUSTRIAL MAINTENANCE DAS NEUE BILFINGER MAINTENANCE CONCEPT BMC BILFINGER INDUSTRIAL MAINTENANCE DAS NEUE BILFINGER MAINTENANCE CONCEPT BMC Bilfinger Industrial Maintenance WE MAKE MAINTENANCE WORK Bilfinger ist mit sechs Divisionen im Geschäftsfeld Industrial einer

Mehr

Presse-Information. Der Schlüssel: eine offene und modulare Plattform

Presse-Information. Der Schlüssel: eine offene und modulare Plattform Die Produktion von Morgen gestalten AXOOM, der neue IT-Dienstleister für fertigende Unternehmen, bedient die gesamte Wertschöpfungskette herstellerunabhängig. Durch seine modularen Lösungen können sich

Mehr

Perspektiven M+E Bayerischer Patentkongress

Perspektiven M+E Bayerischer Patentkongress Perspektiven M+E Bayerischer Patentkongress Mittwoch, 29.10.2014 um 13:00 Uhr hbw I Haus der Bayerischen Wirtschaft, Europasaal Max-Joseph-Straße 5, 80333 München Innovation und Patente im Wettbewerb Bertram

Mehr

PÜNKTLICH ZUR FACHPACK 2015: PAKi ALS TEIL VON POOLING PARTNERS BRINGT MIT DEM FALTBAREN GLT EINE WEITERE PRODUKTINNOVATION AUF DEN MARKT

PÜNKTLICH ZUR FACHPACK 2015: PAKi ALS TEIL VON POOLING PARTNERS BRINGT MIT DEM FALTBAREN GLT EINE WEITERE PRODUKTINNOVATION AUF DEN MARKT PRESS RELEASE FOR IMMEDIATE RELEASE PÜNKTLICH ZUR FACHPACK 2015: PAKi ALS TEIL VON POOLING PARTNERS BRINGT MIT DEM FALTBAREN GLT EINE WEITERE PRODUKTINNOVATION AUF DEN MARKT Mit dem faltbaren GLT, vornehmlich

Mehr

Home Energy Storage Solutions

Home Energy Storage Solutions R Home Energy Storage Solutions NUTZEN SIE DIE KRAFT DER SONNE Durch Photovoltaikanlagen (PV) erzeugter Solarstrom spielt eine größere Rolle bei der Stromversorgung als je zuvor. Solarstrom ist kostengünstig,

Mehr

Setting Standards. Über die CADENAS GmbH. ecatalogsolutions Innovationen: Smart Parts: Intelligente 3D CAD Modelle

Setting Standards. Über die CADENAS GmbH. ecatalogsolutions Innovationen: Smart Parts: Intelligente 3D CAD Modelle Setting Standards Über die CADENAS ist ein führender Softwarehersteller in den Bereichen Strategisches Teilemanagement und Teilereduzierung (PARTsolutions) sowie Elektronische Produktkataloge (ecatalogsolutions).

Mehr

Vierte Niederlassung in Deutschland eröffnet

Vierte Niederlassung in Deutschland eröffnet ENGEL Deutschland Technologieforum Stuttgart Vierte Niederlassung in Deutschland eröffnet Schwertberg/Österreich April 2013. ENGEL AUSTRIA hat seine Präsenz in Deutschland weiter verstärkt. Nach nicht

Mehr

Veranstaltung IG Metall VDA Zukunft der Automobilproduktion am Standort Deutschland Eingangsstatement zur Podiumsdiskussion

Veranstaltung IG Metall VDA Zukunft der Automobilproduktion am Standort Deutschland Eingangsstatement zur Podiumsdiskussion Berthold Huber Erster Vorsitzender der IG Metall Veranstaltung IG Metall VDA Zukunft der Automobilproduktion am Standort Deutschland Eingangsstatement zur Podiumsdiskussion Frankfurt, 11. September 2013

Mehr

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION UNTERNEHMENSPRÄSENTATION Rund 580 Mitarbeiter im Jahr 2014 Unternehmenspräsentation 2015 Seite 3 Unsere Meilensteine 1905 1969 1986 1988 1999 Die Gebrüder Julius und Otto Felss gründen in Pforzheim die

Mehr

Applikationen für Industrie 4.0 Mit IT Powered Automation zu Industrie 4.0

Applikationen für Industrie 4.0 Mit IT Powered Automation zu Industrie 4.0 Applikationen für Industrie 4.0 Mit IT Powered Automation zu Industrie 4.0 Frank Knafla PHOENIX CONTACT Electronics GmbH & Co.KG PHOENIX CONTACT Überblick Phoenix Contact Gruppe 2012 mehr als 13.000 Mitarbeiter

Mehr

Innovationstreiber Automobil Automotive Lean Production Award 2013. Dr. Hubert Waltl

Innovationstreiber Automobil Automotive Lean Production Award 2013. Dr. Hubert Waltl Innovationstreiber Automobil Automotive Lean Production Award 2013 Dr. Hubert Waltl Produktinnovationen Golf I - 1974 GTI quereingebauter Motor Produktinnovationen bis heute Parkpilot TSI Laserschweißen

Mehr

Online-Anmeldung. Einladung zu ICT-Expertenseminaren und Business Brunches. Wie bringe ich SAP-Applikationen sicher und einfach aufs iphone?

Online-Anmeldung. Einladung zu ICT-Expertenseminaren und Business Brunches. Wie bringe ich SAP-Applikationen sicher und einfach aufs iphone? Online-Anmeldung. Experten für Experten ist ein Angebot für Kunden von T-Systems. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Plätze für alle Veranstaltungen sind begrenzt. Nutzen Sie die Online-Anmeldung unter:

Mehr

Drehen oder Kaltumformen?

Drehen oder Kaltumformen? Drehen oder Kaltumformen? Stand der Dinge Fasteners ist ein Unternehmen der Gruppe mit Sitz in Neuenrade, die mit 100 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 29 Mio. Euro erwirtschaftet. Neutrale Rating-Agenturen

Mehr

Presseinformation. MOBA Mobile Automation AG bleibt auf Wachstumskurs

Presseinformation. MOBA Mobile Automation AG bleibt auf Wachstumskurs bleibt auf Wachstumskurs Limburg, Februar 2015 Die beendete 2014 mit einem neuen Rekordumsatz in Höhe von 54,3 Millionen Euro und startete mit der Gründung einer neuen Tochtergesellschaft in Brasilien

Mehr

IAA Nutzfahrzeuge 2012 Die Science Alliance Kaiserslautern präsentiert

IAA Nutzfahrzeuge 2012 Die Science Alliance Kaiserslautern präsentiert Kaiserslautern, im Juli 2012 Science Alliance Kaiserslautern e.v. c/o procampus GmbH Telefon +49 (0) 631 205-4995 Telefax +49 (0) 631 205-4996 IAA Nutzfahrzeuge 2012 Die Science Alliance Kaiserslautern

Mehr

ENGINEERING. Qualifizierte Mitarbeiter für technische Herausforderungen

ENGINEERING. Qualifizierte Mitarbeiter für technische Herausforderungen ENGINEERING Hamburg: Oswald Iden GmbH & Co. KG Wragekamp 11, 22397 Hamburg Tel. 040-607 685-80 Fax 040-607 685-27 hamburg@oswald-iden-engineering.de www.oswald-iden-engineering.de Bremen: Oswald Iden GmbH

Mehr

Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie

Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie Products & Systems Processes & Software DI Werner Schöfberger, Leiter Business Unit Process Automation; Siemens AG Österreich Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie Inhalt Herausforderungen

Mehr

Mainfranken 4.0 Zukunftssicherheit durch Innovation und Qualifikation

Mainfranken 4.0 Zukunftssicherheit durch Innovation und Qualifikation Mainfranken 4.0 Zukunftssicherheit durch Innovation und Qualifikation München, 13. Januar 2016 Dr. Alexander Zöller, Geschäftsführer der TGZ Würzburg GmbH Technologie- und Gründerzentrum Würzburg (TGZ)

Mehr

31,4. 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 Budget

31,4. 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 Budget PRESSEINFORMATION 10 Jahre AviationPower Hamburg, 09.04.2014 - Auch im neunten Geschäftsjahr seit Firmengründung kann der Hamburger Luftfahrtdienstleister AviationPower GmbH den kontinuierlichen Wachstumstrend

Mehr

Mittelstandsbeteiligungen

Mittelstandsbeteiligungen Unser Ziel ist ein breit aufgestelltes Unternehmensportfolio, das langfristig erfolgreich von der nächsten Generation weitergeführt wird. Wir investieren in mittelständische Betriebe, an die wir glauben

Mehr

Aus- und Weiterbildung für die Elektromobilität: Übersicht und aktuelle Entwicklungen (NQuE-Projekt)

Aus- und Weiterbildung für die Elektromobilität: Übersicht und aktuelle Entwicklungen (NQuE-Projekt) NQuE - Netzwerk Qualifizierung Elektromobilität Aus- und Weiterbildung für die Elektromobilität: Übersicht und aktuelle Entwicklungen (NQuE-Projekt) Prof. Dr. Thomas Doyé Prof. Dr.-Ing. Lutz Eckstein Prof.

Mehr

Business-Softwarelösungen aus einer Hand

Business-Softwarelösungen aus einer Hand manus GmbH aus einer Hand Business-Softwarelösungen aus einer Hand Business-Softwarelösungen Bei uns genau richtig! Die Anforderungen an Software und Dienstleistungen sind vielschichtig: Zuverlässigkeit,

Mehr

Effizienzfabrik- Innovationsplattform Ressourceneffizienz in der Produktion

Effizienzfabrik- Innovationsplattform Ressourceneffizienz in der Produktion Effizienzfabrik- Innovationsplattform Ressourceneffizienz in der Produktion Berlin, 28. November 2011 Dr. Claudia Rainfurth, VDMA In Deutschland Fortschritt produzieren Effizienzfabrik Innovationsplattform

Mehr

Wie schafft der deutsche Mittelstand den digitalen Wandel?

Wie schafft der deutsche Mittelstand den digitalen Wandel? Wie schafft der deutsche Mittelstand den digitalen Wandel? Überblick, Bestandsaufnahme und Perspektiven Prof. Dr. Christian Schalles Duale Hochschule Baden-Württemberg Person Prof. Dr. Christian Schalles

Mehr

IHR MEHRWERT IN EINKAUF UND TECHNIK. TECSELECT qualifiziert und schont Ihr Budget

IHR MEHRWERT IN EINKAUF UND TECHNIK. TECSELECT qualifiziert und schont Ihr Budget IHR MEHRWERT IN EINKAUF UND TECHNIK TECSELECT qualifiziert und schont Ihr Budget PRÄZISE WERKZEUGE FÜR IHREN ERFOLG TECSELECT verbindet Vorteile in Einkauf, Technik und Marketing mit Ihrer erfolgreichen

Mehr

Engineering Kompetenz ist ein Versprechen.

Engineering Kompetenz ist ein Versprechen. Engineering Kompetenz ist ein Versprechen. In der modernen Zerspanung geht es um mehr als Drehen, Fräsen, Bohren und Gewinden. Perfektion und Präzision sind nur noch Grundvoraussetzung für Ihren Erfolg.

Mehr

Mit Leidenschaft für unsere Kunden.

Mit Leidenschaft für unsere Kunden. Mit Leidenschaft. Leidenschaft entsteht, wenn Menschen in einer offenen und vertrauensvollen Atmosphäre gemeinsam an einem Ziel arbeiten: für jede Aufgabenstellung die beste Lösung zu finden. Als eines

Mehr

Neuer Lösungsansatz und Transparenz. Promot Automation GmbH

Neuer Lösungsansatz und Transparenz. Promot Automation GmbH Neuer Lösungsansatz und Transparenz Promot Automation GmbH Für eine effiziente Produktion gilt es laufend neue Verbesserungspotentiale auszuschöpfen. Hierzu gehört auch, Arbeitsgruppen und Mitarbeitern

Mehr

Wir geben mehr als nur Impulse. PINTSCH TIEFENBACH.

Wir geben mehr als nur Impulse. PINTSCH TIEFENBACH. Wir geben mehr als nur Impulse. PINTSCH TIEFENBACH. Unternehmen Individuelle Lösungen für den schienengebundenen Verkehr 2 Als Anbieter von hydraulischen Komponenten, Magnetschaltern und Sensoren in 1950

Mehr

Erfolgreich zum Ziel!

Erfolgreich zum Ziel! Headline Headline Fließtext Erfolgreich zum Ziel! Der richtige Weg zum Erfolg Wir über uns Ideen für die Zukunft Die FORUM Institut für Management GmbH 1979 in Heidelberg gegründet entwickelt und realisiert

Mehr

einladung zur 39. innovation(night

einladung zur 39. innovation(night Vorne ist immer Platz! Durch Innovation an die Spitze einladung zur 39. innovation(night Dipl.-Ing. Dr. Peter Schwab MBA Mitglied im Vorstand der voestalpine AG & Leitung der Metal Forming Division Dipl.-Ing.

Mehr

tool-traders-partner.com Performance: Das Programm für Ihren Erfolg! Qualität und Präzision.

tool-traders-partner.com Performance: Das Programm für Ihren Erfolg! Qualität und Präzision. Die Werkzeug-Spezialisten für den Handel. Die Werkzeug-Spezialisten für den Handel. Das Programm für Ihren Erfolg. Partnerschaft: Produkte: Exklusiv für den Handel. Vielfalt aus einer Hand. Performance:

Mehr

Mehr als Sie erwarten

Mehr als Sie erwarten Mehr als Sie erwarten Dipl.-Kfm. Michael Bernhardt Geschäftsführer B.i.TEAM Gesellschaft für Softwareberatung mbh BBO Datentechnik GmbH Aus Visionen werden Lösungen B.i.TEAM und BBO bieten Ihnen spezifische

Mehr

Presseinformation. Deutschsprachiges Nearshoring. Partnerschaft zwischen Consist und EBS Romania. 15. September 2010 Unternehmensmeldung

Presseinformation. Deutschsprachiges Nearshoring. Partnerschaft zwischen Consist und EBS Romania. 15. September 2010 Unternehmensmeldung 15. September 2010 Unternehmensmeldung Partnerschaft zwischen Consist und EBS Romania Deutschsprachiges Nearshoring Pressereferentin: Das Kieler IT-Unternehmen Consist Software Solutions erweitert sein

Mehr

Expertenforum Integrierte Automatisierung von Werkzeugmaschinen

Expertenforum Integrierte Automatisierung von Werkzeugmaschinen Expertenforum Integrierte Automatisierung von Werkzeugmaschinen am 28. Juni 2013 von 9.00 bis 18.00 Uhr bei KUKA Roboter GmbH in Gersthofen Technologieführer präsentieren intelligente Lösungen zur Automatisierung

Mehr

Mit Shopfloor Management Wertschöpfung gestalten.

Mit Shopfloor Management Wertschöpfung gestalten. Mit Shopfloor Management Wertschöpfung gestalten. Herzlich Willkommen Eine Organisation ist so gut wie die Menschen, die dahinter stehen. Unser Team aus erfahrenen Beraterinnen und Beratern begleitet Ihr

Mehr

abas360 Änderungen vorbehalten 2013 ABAS Software AG

abas360 Änderungen vorbehalten 2013 ABAS Software AG Themen Zahlen, Daten, Fakten Trends Zukunft ABAS Software AG Umsatz 2012 tsd. 15.000 14.000 13.000 12.000 11.000 10.000 9.000 10.100 10.700 12.000 12.900 (+ 8%) 8.000 2009 2010 2011 2012 Umsatzverteilung

Mehr

Namhafte Referenten mit zukunftsweisenden Themen Bundesverband Windenergie übernimmt Schirmherrschaft

Namhafte Referenten mit zukunftsweisenden Themen Bundesverband Windenergie übernimmt Schirmherrschaft Pressemitteilung Windkraft Zulieferer Forum 2014: die Automobilindustrie als Ideengeber für die Windkraftbranche Hannover Messe: Plarad bringt Akteure der Windkraftbranche an einen Tisch für eine erfolgreiche

Mehr

Tech-Clarity Perspective: Best Practices für die Konstruktionsdatenverwaltung

Tech-Clarity Perspective: Best Practices für die Konstruktionsdatenverwaltung Tech-Clarity Perspective: Best Practices für die Konstruktionsdatenverwaltung Wie effektive Datenmanagement- Grundlagen die Entwicklung erstklassiger Produkte ermöglichen Tech-Clarity, Inc. 2012 Inhalt

Mehr

Strategische Partnerschaft»Fit für Innovation«

Strategische Partnerschaft»Fit für Innovation« Strategische Partnerschaft»Fit für Innovation«Informationen des Arbeitskreis 3»Innovationskompetenz entwickeln« Vision der Partnerschaft: Nachhaltige Innovationsfähigkeit Innovationen beschleunigen Der

Mehr

Die Schlüssel-Lösung zur Ertragssteigerung: Enterprise PROduction Management E PROMI datenbasierte Entscheidungsunterstützung mit integrierter

Die Schlüssel-Lösung zur Ertragssteigerung: Enterprise PROduction Management E PROMI datenbasierte Entscheidungsunterstützung mit integrierter Korrekte Entscheidungen für Qualität und Produktivität effizient finden und treffen Die Schlüssel-Lösung zur Ertragssteigerung: Enterprise PROduction Management E PROMI datenbasierte Entscheidungsunterstützung

Mehr

Logistik- und Fulfillmentlösungen für Ihren Erfolg HERZLICH WILLKOMMEN. Vorstellung der LOXXESS AG

Logistik- und Fulfillmentlösungen für Ihren Erfolg HERZLICH WILLKOMMEN. Vorstellung der LOXXESS AG HERZLICH WILLKOMMEN Vorstellung der LOXXESS AG Wir von LOXXESS wollen nicht nur Prozesse besser machen, sondern einen Mehrwert schaffen, der dem Unternehmen als Ganzes dient. Als mittelständisches, inhabergeführtes

Mehr

Kreativ denken innovativ handeln

Kreativ denken innovativ handeln Kreativ denken innovativ handeln ERFOLG BRAUCHT EINE SOLIDE BASIS Liebe Kunden und Geschäftspartner, seit über dreißig Jahren entwickelt und liefert CPL IT-Lösungen für mittelständische Handels- und Industrieunternehmen.

Mehr

Die Robotation Academy. Konferenz-, Schulungs- und Beratungszentrum für Roboter- und Automationstechnik

Die Robotation Academy. Konferenz-, Schulungs- und Beratungszentrum für Roboter- und Automationstechnik Die Robotation Academy Konferenz-, Schulungs- und Beratungszentrum für Roboter- und Automationstechnik Die Robotation Academy Ziele Mittelständische Industrie an Robotik und Automation heranführen oder

Mehr

Willkommen zu -Unternehmensberatung.de

Willkommen zu -Unternehmensberatung.de www. Willkommen zu -Unternehmensberatung.de Die Gesellschaft für Unternehmensentwicklung & Restrukturierung Wir unterstützen den Mittelstand 1 Beteiligungen -Unternehmensberatung Unsere Geschäftsfelder

Mehr

SAUTER erhält GebäudeEffizienz Award 2010

SAUTER erhält GebäudeEffizienz Award 2010 Basel, 12. November 2010 SAUTER erhält GebäudeEffizienz Award 2010 SAUTER wurde an der diesjährigen Kongressmesse GebäudeEffizienz in der Kategorie beste Dienstleistung/ Energy Service ausgezeichnet. Für

Mehr

Produktionssysteme der Zukunft und die Rolle des Mittelstandes. Dr. Niklas Kramer

Produktionssysteme der Zukunft und die Rolle des Mittelstandes. Dr. Niklas Kramer Produktionssysteme der Zukunft und die Rolle des Mittelstandes Dr. Niklas Kramer Kernelemente aus Web 2.0 Potenziale für Industrie 4.0 Von Nutzern generierte Inhalte Selbstpublizierend Aktuell Fehlertolerant

Mehr

Die Stärkung der Software Industrie Chancen und Herausforderungen

Die Stärkung der Software Industrie Chancen und Herausforderungen Die Stärkung der Software Industrie Chancen und Herausforderungen Karl-Heinz Streibich, CEO Software AG 21.06.2013 2013 Software AG. All rights reserved. Die Software-Industrie Ein Überblick 2 2013 Software

Mehr

Innovative Lösungen für Klimaschutz und Energieeffizienz Energieeffizienz-Controlling Dienstleistungen und Software EnEffCo

Innovative Lösungen für Klimaschutz und Energieeffizienz Energieeffizienz-Controlling Dienstleistungen und Software EnEffCo Innovative Lösungen für Klimaschutz und Energieeffizienz Energieeffizienz-Controlling Dienstleistungen und Software EnEffCo Roland Berger Geschäftsführer Berlin, 08. Juli 2015 0 Unternehmensvorstellung

Mehr

Die Vision und Strategie bilden die Basis für eine erfolgreiche

Die Vision und Strategie bilden die Basis für eine erfolgreiche Qualitätssicherung mit generischem Leitfaden Der praxisgeprüfte Qualitätsmanagement Leitfaden zeigt den Weg zur Qualitätssicherung in KMU s. Von Ackermann Jörg Das Management von vielen klein- und mittelgrossen

Mehr

Motoren sind unser Element

Motoren sind unser Element Motoren sind unser Element Hightech für Motoren Ob in der Luft- und Raumfahrtindustrie oder im Werkzeugmaschinenbau, wo Arbeitsmaschinen rund um die Uhr laufen, sind belastbare Antriebe gefragt. Die Elektromotorelemente

Mehr

Regionalbüro Kultur- & Kreativwirtschaft - Netzwerker.Treffen Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland

Regionalbüro Kultur- & Kreativwirtschaft - Netzwerker.Treffen Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland Regionalbüro Kultur- & Kreativwirtschaft - Netzwerker.Treffen Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland Eröffnungsrede des Parlamentarischen Staatssekretärs beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie,

Mehr

Machen wir uns auf den Weg. Berufsausbildung mit Perspektiven bei der Weber Schraubautomaten GmbH

Machen wir uns auf den Weg. Berufsausbildung mit Perspektiven bei der Weber Schraubautomaten GmbH Machen wir uns auf den Weg Berufsausbildung mit Perspektiven bei der Weber Schraubautomaten GmbH Wir müssen uns ja erst einmal vorstellen. Technik, die verbindet, steht unter unserem Logo. Einerseits,

Mehr

Windkraft Zulieferer Forum war Besuchermagnet auf Hannover Messe

Windkraft Zulieferer Forum war Besuchermagnet auf Hannover Messe Windkraft Zulieferer Forum war Besuchermagnet auf Hannover Messe Plarad etabliert Forum als Kommunikationsplattform für Akteure der Windkraftbranche Plarad, Maschinenfabrik Wagner GmbH & Co. KG, Much,

Mehr

Robotik und Vision weltweit auf dem Vormarsch

Robotik und Vision weltweit auf dem Vormarsch Robotik und Vision weltweit auf dem Vormarsch VMT Technologie Workshop Mannheim, 6./7. Oktober 2015 Patrick Schwarzkopf Über uns Bilder (von unten nach oben): Basler AG, Festo AG & Co. KG, Carl Cloos Schweisstechnik

Mehr

F O R M E N B A U U N D K U N S T S T O F F S P R I T Z G U S S

F O R M E N B A U U N D K U N S T S T O F F S P R I T Z G U S S I H R P A R T N E R F Ü R F O R M E N B A U U N D K U N S T S T O F F S P R I T Z G U S S H E R Z L I C H W I L L K O M M E N! Seit mehr als 40 Jahren ist die Max Allemann Werkzeugbau AG in der Kunststoffindustrie

Mehr

Die Technologie für Sieger. Optimal produzieren in Konzern und Mittelstand

Die Technologie für Sieger. Optimal produzieren in Konzern und Mittelstand Die Technologie für Sieger Optimal produzieren in Konzern und Mittelstand Dreifachsieg unseres Kunden Daimler Fabrik des Jahres DAIMLER 2012 Motorenwerk (MDC Power) 2008 Werk Sindelfingen 2007 Werk Untertürkheim

Mehr

KOMPETENZ IN SOFTWARE

KOMPETENZ IN SOFTWARE KOMPETENZ IN SOFTWARE Software- und App-Entwicklung Automotive-Software Elektromobilität Collaboration und Business Intelligence BATTERY STATUS BATTERY STATUS c4c engineering GmbH kompetenz in Software,

Mehr

Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen. Innovationsmanagement. Unser Angebot für die produzierende Industrie

Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen. Innovationsmanagement. Unser Angebot für die produzierende Industrie Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen Innovationsmanagement Unser Angebot für die produzierende Industrie Herausforderung Innovationsmanagement Die Mikrosegmentierung der Märkte bewirkt sinkende Projekt-ROIs

Mehr

Unternehmerisch entscheiden heißt, den richtigen Zug zur richtigen Zeit zu machen.

Unternehmerisch entscheiden heißt, den richtigen Zug zur richtigen Zeit zu machen. Unternehmerisch entscheiden heißt, den richtigen Zug zur richtigen Zeit zu machen. Inhalt Über TRANSLINK AURIGA M & A Mergers & Acquisitions Typischer Projektverlauf International Partner Transaktionen

Mehr

Pressemitteilung Vector und IBM beschließen Partnerschaft Kompetenz zur Steuerung technischer Geschäftsprozesse in der Fahrzeugentwicklung gebündelt

Pressemitteilung Vector und IBM beschließen Partnerschaft Kompetenz zur Steuerung technischer Geschäftsprozesse in der Fahrzeugentwicklung gebündelt Vector und IBM beschließen Partnerschaft Kompetenz zur Steuerung technischer Geschäftsprozesse in der Fahrzeugentwicklung gebündelt Stuttgart, 18.09.2006 Vector Consulting GmbH, der Anbieter von Prozesstools

Mehr

Geschäftsbericht 08 09

Geschäftsbericht 08 09 ThyssenKrupp im Überblick 01 / Unsere Zahlen 02 / Der Konzern in Kürze 03 / ThyssenKrupp weltweit 04 / Unsere Unternehmensstruktur im Wandel 05 / Die neue Unternehmensstruktur 06 / Unsere Business Areas

Mehr

Arbeitsgruppe 1: Monitoring-Report Digitale Wirtschaft 2014

Arbeitsgruppe 1: Monitoring-Report Digitale Wirtschaft 2014 Arbeitsgruppe 1: Monitoring-Report Digitale Wirtschaft 2014 Innovationstreiber IKT Zentrale Ergebnisse Veröffentlichung Anfang Dezember 2014 Die Digitale Wirtschaft ist von entscheidender Bedeutung für

Mehr

MODULARE PROZESSTECHNOLOGIE FÜR MITTLERE SERIEN MIT ANWENDERKONFIGURATION

MODULARE PROZESSTECHNOLOGIE FÜR MITTLERE SERIEN MIT ANWENDERKONFIGURATION MODULARE PROZESSTECHNOLOGIE FÜR MITTLERE SERIEN MIT ANWENDERKONFIGURATION www.catena-machine.com INNOVATION IM WERKZEUGMASCHINENBAU Excellence in simplicity: CATENA bietet eine absolut neuartige Lösung

Mehr

Die Industrie ein starker Partner für Berlin. Industrie in Berlin warum? Fragen und Fakten präsentiert die IHK Berlin

Die Industrie ein starker Partner für Berlin. Industrie in Berlin warum? Fragen und Fakten präsentiert die IHK Berlin Die Industrie ein starker Partner für Berlin Industrie in Berlin warum? Fragen und Fakten präsentiert die IHK Berlin Wohlstand Lösungen attraktiv Karriere Netzwerk urban nachhaltig Produktion Nachbar Industrie

Mehr

Faszination Materialwissenschaft und Werkstofftechnik Informationen für Studieninteressenten

Faszination Materialwissenschaft und Werkstofftechnik Informationen für Studieninteressenten Faszination Materialwissenschaft und Werkstofftechnik Informationen für Studieninteressenten Faszination Materialien und Werkstoffe Snowboards, Handydisplays, Raketen, künstliche Hüftgelenke, aber auch

Mehr

Leidenschaft. Wissen

Leidenschaft. Wissen Erfolg Leidenschaft Komp mpet eten en z Leistung Vorspr ung Netzwerk Ideen Wissen Vi si onen Der richtige Weg zum Erfolg Wir über uns Ideen für die Zukunft Die FORUM Institut für Management GmbH 1979 inheidelberg

Mehr

Gestalten Sie Ihre Karriere. Als Mitarbeitender der BCT Technology AG

Gestalten Sie Ihre Karriere. Als Mitarbeitender der BCT Technology AG Gestalten Sie Ihre Karriere. Als Mitarbeitender der BCT Technology AG Unsere Mitarbeiter arbeiten deshalb stets auf Augenhöhe mit dem technologischen Fortschritt. Wir fordern und fördern sie konsequent

Mehr

Notwendige Anpassungen der Wirtschaftspolitik im Rahmen der Industrie 4.0

Notwendige Anpassungen der Wirtschaftspolitik im Rahmen der Industrie 4.0 Notwendige Anpassungen der Wirtschaftspolitik im Rahmen der Industrie 4.0 Prof. M. G. Siegle Professor für Logistik und Produktion, Supply Chain Management, Optimierung, Simulation, Decision Support Industrielle

Mehr

Fütter mich! Wenn die Maschine selbst um Nachschub bittet.

Fütter mich! Wenn die Maschine selbst um Nachschub bittet. Dirk Pensky Festo Didactic GmbH & Co. KG Agenda Festo Facts Szenario Adaptive Produktion Aktuelle Forschungs- und Entwicklungsprojekte Losgröße 1 wirtschaflich produzieren Festo Facts Festo Corporation

Mehr

Präzision ++ Innovative Technologie ++ Intelligente Prozesse ++ Neueste Messtechnik ++ Flexibilität ++ CAD CAM

Präzision ++ Innovative Technologie ++ Intelligente Prozesse ++ Neueste Messtechnik ++ Flexibilität ++ CAD CAM Präzision ++ Innovative Technologie ++ Intelligente Prozesse ++ Neueste Messtechnik ++ Flexibilität ++ CAD CAM Die HENSCHEL Fertigungstechnik wurde im Jahr 2009 in Heilbad Heiligenstadt gegründet. Die

Mehr

Wie auch Sie online noch erfolgreicher

Wie auch Sie online noch erfolgreicher Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie auch Sie online noch erfolgreicher werden 30.07.2015 dmc digital media center GmbH 2015 2 Unternehmensgruppe dmc.cc ist nicht nur Berater, sondern der konsequente

Mehr