Freizeit- und Familienangebote barrierefrei gestalten worauf gilt es zu achten. Anita Müller Marketingleiterin im SONNENLANDPARK Lichtenau/Sachsen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Freizeit- und Familienangebote barrierefrei gestalten worauf gilt es zu achten. Anita Müller Marketingleiterin im SONNENLANDPARK Lichtenau/Sachsen"

Transkript

1 Freizeit- und Familienangebote barrierefrei gestalten worauf gilt es zu achten Anita Müller Marketingleiterin im SONNENLANDPARK Lichtenau/Sachsen

2

3 Der SONNENLANDPARK stellt sich vor Eröffnung am 24. Juni 2006 nach ca. 1,5 Jahren Bauzeit Lage: direkt an der A4 Abfahrt Chemnitz/Ost Größe: 26,5 ha inkl. Wiesen, Waldflächen und See Mission des Familienunternehmens: Ein Erlebnispark sollte für alle Menschen - egal welchen Alters, Größe oder sozialer Schicht - ein Ort voll Spaß, Abenteuer und Faszination sein. Der Sonnenlandpark ist eine Erlebniswelt in traumhafter Landschaft, die in dieser Hinsicht Maßstäbe setzen soll. Strahlende Gesichter sind unser höchstes Ziel. Start mit 25 Attraktionen und reinem Sommerbetrieb als Volkspark für ALLE reichhaltige Attraktionen, an denen Kinder und Kleinstkinder durch Neugier, Spieltrieb und Kreativität ihre eigenen Möglichkeiten entdecken aber auch die dynamischen und lebensfrohen "Junggebliebenen" sollen sich durch traumhafte Blumenensembles und gepflegte Gärten rundherum wohlfühlen. Das farbenprächtige Zusammenspiel von Blumen-, Pflanzen- und Naturwelten soll das ästhetische Empfinden der reiferen Generation ansprechen und positiv beeinflussen.

4 Die Entwicklung des SONNENLANDPARKs Saison 2010 bedeutend in der Angebotsentwicklung Gleich 10 neue Attraktionen u.a. das Riesenrad sowie die rollstuhlgerechten Geräte am Spielplatz wurden eingeweiht Angebot noch breiter aufgestellt Saison 2013 weiterer Meilenstein mit der Eröffnung der IN-Sola dem parkeigenen Indoorspielplatz Mehrere Attraktionen auf 1000m² Fläche und gleichzeitige Nutzung als Veranstaltungshalle im Eintritt inklusive, direkt am Eingang und barrierefreie Zugänge damit wurde der SONNENLANDPARK wetterunabhängig und konnte die Saison ausweiten, d.h. seit 2013 auch an speziellen Tagen im Winter geöffnet Entwicklung zu einem 3 in 1-Angebot Freizeit- und Erlebnispark Wildgehege Indoorspielplatz

5 Schauen Sie selbst!

6 Beweggründe für das Thema Barrierefreiheit Grundsätzlich sollte das Thema beim Neubau immer an erster Stelle stehen, erst recht bei Ausflugszielen, die sich an Familien richten Familien mit Kinderwagen, Kleinkinder sowie Bollerwagen brauchen keine Treppen Bei der Gestaltung des Parks wurden als Zielgruppe auch die älteren Besucher einbezogen, welche oft nicht mehr gut zu Fuß sind die Parkbahn Anton macht für sie den gesamten Park erlebbar Gute Resonanz auf die ruhige einzigartige Parkanlage mit dem vielschichtigen Angebot (Wildgehege, Parkbahnfahrt, Landschaftsgestaltung) seitens Senioren- und Behindertenwohnheimen war Motivation unser Angebot für Menschen mit Einschränkungen zu erweitern. Freude seitens der Besucher mit körperlichen und / oder geistigen Einschränkungen, bei den Attraktionen mitmachen zu können bzw. Teil des Erlebnisses zu sein als nur Zuschauer - weitere Integration dieser war großes Ziel Vor allem auch gemischte Familien mit Behinderten und Nichtbehinderten Mitgliedern sollten alle gemeinsam einen tollen Tag verbringen, ohne das einer zuschauen muss gemeinsame Attraktionen wurde gesucht um Grenzen/Berührungsängste auch mit anderen Besuchern abzubauen

7 Unsere barrierefreien Angebote Vieler unserer Attraktionen sind für Menschen mit und ohne Einschränkungen gleichermaßen nutzbar hier ein paar Beispiele: Parkbahn Anton mit 2 Rollstuhlabteilen fährt die Gäste durch das gesamte Parkgelände Rampen (Traglast bis 800 Kilogramm) Sind keine Rollstuhlfahrer Vorort nutzen die Gäste die Abteile für Kinderwagen Riesenrad mit Rollstuhl- Gondel und ein extra Platz, d.h. kein Umsetzen notwendig

8 Unsere barrierefreien Angebote Spielplatz mit Rollstuhlwippe, Netzschaukel und Rollstuhlkarussell, welche integrativ von allen gemeinsam genutzt werden Hüpfkissen ideal zur Sinnes-/ Körperwahrnehmung für Ganzkörper- bzw. stark Geistig Behinderte IN-Sola die Indoorhalle wurde ohne Schwellen/Stufen im Eingang oder zu den Attraktionen gebaut

9 Unsere barrierefreien Angebote Klangspiele als besonderes Erlebnis z.b. für Blinde Waldirrgarten kann z.b. auch von Blinden zur besonderen Wahrnehmung des Waldes genutzt werden Wildfreigehege mit freilaufenden Sikahirschen und Streichelzoo sorgen für einzigartige Tierbegegnungen

10 Unser Service Mehrere Parkplätze für Behinderte in Eingangsnähe Behindertengerechtes WC direkt am Eingang Großzügiger Wickelraum mit Platz für Kinderwagen Bollerwagen und Buggys zur Miete für Kleinkinder Schließfächer in der IN-Sola für viel Gepäck/ Picknicktaschen 2 Rollstühle zum Mieten Begleitpersonen zahlen nicht Extra Infoseite auf unserer Homepage mit Tipps für Menschen mit Einschränkungen jeder Gast bekommt am Eingang einen kostenlosen Parkplan zur Orientierung. Barrierefreie Attraktionen sind im Plan und direkt im Park zusätzlich mit diesem Button versehen.

11

12 100% Barrierefrei leider nicht Aufgrund der Größe des Geländes und der Komplexität des Angebotes ist eine Begleitperson empfehlenswert/notwendig Es gibt immer Dinge, die man verbessern kann eine zweite Behindertengerechte Toilette mitten im Park Beschreibung der Attraktionsfunktionen in einfacher Schrift bzw. mit Piktogrammen weiter ausbauen (auch für Kinder wichtig) noch deutlicherer Parkplan mit extra Wegbeschreibungen, denn ein naturbelassenes Gelände wie das des SONNENLANDPARKs beinhaltet auch einige Schwierigkeiten es sind einige natürliche Steigungen im Gelände vorhanden die naturbelassenen Waldwege im Wildfreigehege sind nur eingeschränkt befahrbar

13 Ehrliche Kommunikation ist das Wichtigste Kommunizieren sie ihre Schwächen genauso wie die Stärken, damit die Besucher sich darauf einstellen können das bewahrt vor Ärger/ Enttäuschungen bei den Gästen Nehmen sie sich Zeit für Hinweise und Beschwerden diese beinhalten meist gute Tipps zur Verbesserung des Angebotes Integration auch beim Kundengespräch Sprechen sie direkt mit den Betroffenen und bieten sie Hilfe an aber drängen sie sich niemals auf (Einhaltung der persönlichen Grenzen) Schulen Sie unerfahrene Mitarbeiter für den Umgang in verschiedenen Situationen

14 Unsere Erfahrung Wir sehen Barrierefreiheit nicht als Wettbewerbsvorteil, sondern als notwendigen Service für die Besucher Barrierefreiheit kommt bei allen Gästen gut an, denn sie erleichtert den Tag Gäste mit Einschränkungen freuen sich über Aufmerksamkeit oder besondere Angebote, wollen aber nicht gesondert behandelt werden das Miteinander aller ist das Wichtigste, damit sich die Gäste wohlfühlen Bieten sie Angebote die gemeinsam genutzt werden können Suchen Sie Rat, wenn sie sich unsicher sind und testen Sie ihre Angebote so vermeiden Sie Fehlentscheidungen Fangen Sie einfach an und verschrecken sich nicht selbst mit Großprojekten, auch kleine Veränderungen sind wichtig Seien Sie ehrlich bei der Kommunikation Nichts ist Geschäftsschädigender als unerfüllte Erwartungen

15 Dafür lohnt es sich!

16 Viel Freude mit Ihren Gästen und vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Hotel Karoli ***S barrierefrei in Waldkirchen im bayerischen Wald

Hotel Karoli ***S barrierefrei in Waldkirchen im bayerischen Wald Hotel Karoli ***S barrierefrei in Waldkirchen im bayerischen Wald Kurzbeschreibung Barrierefrei Urlaub im Bayerischen Wald genießen... das können Sie in unserem behindertengerechten Hotel am Nationalpark

Mehr

Einrichtungen für Gäste mit Handicap/ Rollstuhlfahrer

Einrichtungen für Gäste mit Handicap/ Rollstuhlfahrer Herzlichen Willkommen im Heide Park Resort. Wir freuen uns, Dich bei uns begrüßen zu dürfen. Dieses Dokument wurde für Dich erstellt, um Dir bei der Planung Deines Besuches zu helfen und Dir so ein tolles

Mehr

Barrierefrei durch die Hochschule Ludwigshafen am Rhein

Barrierefrei durch die Hochschule Ludwigshafen am Rhein Barrierefrei durch die Hochschule Ludwigshafen am Rhein Inhalt Vorwort... 4 1 Gebäudeübersicht A-Gebäude, B- Gebäude und D-Gebäude... 5 2 A-Gebäude: Ernst-Boehe-Str. 4, 67059 Ludwigshafen... 6 2.1 Zugang

Mehr

UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen: Menschen-Rechte für behinderte Frauen, Männer und Kinder auf der ganzen Welt 1

UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen: Menschen-Rechte für behinderte Frauen, Männer und Kinder auf der ganzen Welt 1 UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen: Menschen-Rechte für behinderte Frauen, Männer und Kinder auf der ganzen Welt 1 UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen:

Mehr

Platz für Neues schaffen!

Platz für Neues schaffen! Spezial-Report 04 Platz für Neues schaffen! Einleitung Willkommen zum Spezial-Report Platz für Neues schaffen!... Neues... jeden Tag kommt Neues auf uns zu... Veränderung ist Teil des Lebens. Um so wichtiger

Mehr

Vorgetragen am 18. September 2012. Barrierefreiheit?

Vorgetragen am 18. September 2012. Barrierefreiheit? Vorgetragen am 18. September 2012 Barrierefreiheit? Überblick: 1) barrierefrei (aus CKuiF-Sicht) 2) eingeschränkt barrierefrei (aus unserer Sicht) 3) nicht barrierefrei (aus unserer Sicht) 4) Wheelmap:

Mehr

Bekannte Orte aus Perspektive von blinden / sehbehinderten Menschen und Rollstuhlfahrern erleben

Bekannte Orte aus Perspektive von blinden / sehbehinderten Menschen und Rollstuhlfahrern erleben Vielfaltsrallye Bekannte Orte aus Perspektive von blinden / sehbehinderten Menschen und Rollstuhlfahrern erleben Vielfaltskriterium körperlich-geistige Fähigkeiten Teilnehmerzahl 3 bis 12 Dauer mindestens

Mehr

Bericht für den Gast. Wildpark Waldhaus Mehlmeisel. Barrierefreiheit geprüft Bericht Wildpark Waldhaus Mehlmeisel 1/8

Bericht für den Gast. Wildpark Waldhaus Mehlmeisel. Barrierefreiheit geprüft Bericht Wildpark Waldhaus Mehlmeisel 1/8 Bericht Wildpark Waldhaus Mehlmeisel 1/8 Bericht für den Gast Wildpark Waldhaus Mehlmeisel Wildpark Waldhaus Mehlmeisel Anschrift Wildpark Waldhaus Mehlmeisel Waldhausstraße 100 95694 Mehlmeisel Kontaktdaten

Mehr

UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen: Menschen-Rechte für behinderte Frauen, Männer und Kinder auf der ganzen Welt

UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen: Menschen-Rechte für behinderte Frauen, Männer und Kinder auf der ganzen Welt UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen: Menschen-Rechte für behinderte Frauen, Männer und Kinder auf der ganzen Welt Alle Menschen haben Menschen-Rechte. Menschen mit Behinderungen

Mehr

Behindert ist, wer behindert wird

Behindert ist, wer behindert wird Behindert ist, wer behindert wird Alle Menschen müssen lernen, dass Menschen mit Behinderungen gleichberechtigt sind Auf der ganzen Welt leben sehr viele Menschen mit Behinderungen: über 1 Milliarde Menschen

Mehr

Standards zur Barrierefreiheit in den hessischen pro familia Beratungsstellen

Standards zur Barrierefreiheit in den hessischen pro familia Beratungsstellen 1 Standards zur Barrierefreiheit in den hessischen pro familia Beratungsstellen Umsetzung bis Juli 2016 schwarz rot = Mindest-Standards = gehobene Standards Standards für blinde Menschen und Menschen mit

Mehr

AFRIKA ENTDECKEN & ENTSPANNT GENIESSEN

AFRIKA ENTDECKEN & ENTSPANNT GENIESSEN Nur gültig für Senioren-/ und Behindertengruppen AFRIKA ENTDECKEN & ENTSPANNT GENIESSEN Anmeldung: Fax-Nummer: 0520-952-2 - Gerne nehmen wir Ihre Anmeldung auch per E-Mail (info@safaripark.de) oder Online-Formular

Mehr

Barrierefreies Bad Wildungen

Barrierefreies Bad Wildungen * bei Beherbergungsbetrieben bitte Zusatzblatt ausfüllen Barrierefreies Bad Wildungen Erhebungsbogen Geschäftsname Straße/Hausnummer Etage PLZ/Ort Telefon Fax Email Homepage Ansprechpartner (Name/Telefon)

Mehr

Die IGA Berlin IGA Berlin

Die IGA Berlin IGA Berlin Die 14.07.2014 Internationale Gartenausstellung Berlin 2017 Alle 10 Jahre findet in Deutschland eine Internationale Gartenausstellung (IGA) statt. Berlin Marzahn-Hellersdorf Ausgehend von den Gärten der

Mehr

Sachbericht. Sachbericht Inhalte:

Sachbericht. Sachbericht Inhalte: Sachbericht Sachbericht Inhalte: Aus- und Fortbildung von Teamer-innen und Jugendleiter-inne-n, speziell für blinde, sehbehinderte und sehende Jugendliche; Durchführung einer integrativen Ferienfreizeit;

Mehr

Information für Behinderte Stand: 15.11.2011

Information für Behinderte Stand: 15.11.2011 Fachdienst 21 Kultur und Sport Information für Behinderte Stand: 15.11.2011 Die Neue Stadthalle Langen freut sich auf ihre Gäste und will, dass sie sich wohl fühlen. Für Personen, die in ihrer Mobilität

Mehr

Meerwasser Erlebnisbad "Oase"

Meerwasser Erlebnisbad Oase Bericht Meerwasser Erlebnisbad "Oase" 1/7 Bericht für den Gast Meerwasser Erlebnisbad "Oase" Meerwasser Erlebnisbad "Oase" Anschrift Obere Strandpromenade 2 26486 Wangerooge Kontaktdaten Tel.: 04469 /

Mehr

Welche Rehakliniken sind so gestaltet, dass Menschen mit Behinderung sich dort aufgehoben fühlen?

Welche Rehakliniken sind so gestaltet, dass Menschen mit Behinderung sich dort aufgehoben fühlen? Hessisches Koordinationsbüro für behinderte Frauen Welche Rehakliniken sind so gestaltet, dass Menschen mit Behinderung sich dort aufgehoben fühlen? Meistens sind Rehakliniken so gebaut, dass auch Rollstuhlfahrerinnen

Mehr

Gartenkulturzentrum Niedersachsen Park der Gärten

Gartenkulturzentrum Niedersachsen Park der Gärten Bericht für den Gast Barrierefreiheit geprüft Bericht Park der Gärten 1/9 Eingangsbereich Gartenkulturzentrum Niedersachsen Park der Gärten Anschrift Elmendorfer Straße 40 26160 Bad Zwischenahn Kontaktdaten

Mehr

Zielgruppenspezifische Texte für die Ferienwohnung Margarethenhof

Zielgruppenspezifische Texte für die Ferienwohnung Margarethenhof Zielgruppenspezifische Texte für die Ferienwohnung Margarethenhof Zielgruppenspezifische Texte zur Vermarktung der Barrierefreiheit im Rahmen des Projekts Qualifizierung der Nationalpark-Gastgeber durch

Mehr

Changemanagement in Organisationen. Dipl. Päd. Kurt Aldorf

Changemanagement in Organisationen. Dipl. Päd. Kurt Aldorf Changemanagement in Organisationen Dipl. Päd. Kurt Aldorf Was hat das Plakat mit Changemanagement zu tun? Change-Prozess ist der Wechsel von einer stabilen Struktur in eine andere stabile Struktur Energiekurve

Mehr

Bitte beachten Sie vor der Verwendung der Piktogramme unbedingt die allgemeinen Nutzungshinweise und die Nutzungshinweise nach Kundengruppen!

Bitte beachten Sie vor der Verwendung der Piktogramme unbedingt die allgemeinen Nutzungshinweise und die Nutzungshinweise nach Kundengruppen! Nutzungshinweise zur Verwendung der Mit den vorgestellten Piktogrammen möchten wir Sie dabei unterstützen, barrierefreie Angebote für ausgewählte Kunden professionell und erfolgreich zu vermarkten. Egal

Mehr

Inklusion. auf öffentlichen Spielplätzen. Fulda, 29. April Landeshauptstadt Dresden. Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft

Inklusion. auf öffentlichen Spielplätzen. Fulda, 29. April Landeshauptstadt Dresden. Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft Fulda, 29. April 2015 = Einschluss = Teilhabe aller Menschen an allen Lebensbereichen Der öffentliche Spielplatz: ein Ort der Begegnung der Kommunikation des Miteinanders für Alt und Jung für alle sozialen

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

Bericht für den Gast. Barrierefreiheit geprüft Bericht Alpenwarmbad-Benediktbeuern 1/7. Anschrift Schwimmbadstraße Benediktbeuern

Bericht für den Gast. Barrierefreiheit geprüft Bericht Alpenwarmbad-Benediktbeuern 1/7. Anschrift Schwimmbadstraße Benediktbeuern Bericht Alpenwarmbad-Benediktbeuern 1/7 Bericht für den Gast Alpenwarmbad-Benediktbeuern Alpenwarmbad-Benediktbeuern Anschrift Schwimmbadstraße 32 83671 Benediktbeuern Kontaktdaten Tel.: 08857 / 9625 E-Mail:

Mehr

Das. Landes-Gleich-Berechtigungs-Gesetz. von Berlin.

Das. Landes-Gleich-Berechtigungs-Gesetz. von Berlin. Das Landes-Gleich-Berechtigungs-Gesetz von Berlin. In Leichter Sprache. So heißt das Gesetz genau: Gesetz über die Gleich-Berechtigung von Menschen mit und ohne Behinderung. In Berlin sollen alle Menschen

Mehr

Standort. Ansprechpartner. Wichtige Parameter. Objekt-Nr.: 4038. !! Großes Ladenlokal mit viel Schaufensterfront in Waltrop zu mieten!!

Standort. Ansprechpartner. Wichtige Parameter. Objekt-Nr.: 4038. !! Großes Ladenlokal mit viel Schaufensterfront in Waltrop zu mieten!! Objekt-Nr.: 4038!! Großes Ladenlokal mit viel Schaufensterfront in Waltrop zu mieten!! Objekt im Internet aufrufen Standort 45731 Waltrop Oberwiese Wichtige Parameter Kaltmiete: Gesamtfläche: Verkaufsfläche:

Mehr

Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Bericht Restaurant Alfsee Piazza 1/8 Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Innenansicht des Restaurants Restaurant Alfsee Piazza Anschrift Alfsee GmbH Am Campingpark 10 49597 Rieste

Mehr

Kinderrechte und Glück

Kinderrechte und Glück Kinderrechte gibt es noch gar nicht so lange. Früher, als euer Urgroßvater noch ein Kind war, wurden Kinder als Eigentum ihrer Eltern betrachtet, genauer gesagt, als Eigentum ihres Vaters. Er hat zum Beispiel

Mehr

Allgäu-Außerfern barrierefrei

Allgäu-Außerfern barrierefrei Allgäu-Außerfern barrierefrei Ein grenzüberschreitendes Projekt für mehr Lebensqualität Für einen leichteren Alltag trotz Handicaps 2 Allgäu-Außerfern barrierefrei Die Idee Ein Alltag ohne Barrieren auch

Mehr

Rehabilitation mit Kindern als Begleitpersonen

Rehabilitation mit Kindern als Begleitpersonen Rehabilitation mit Kindern als Begleitpersonen > Angebote > Unterkunft > Organisation der Kinderbetreuung Zu unserer Klinik Die Mittelrhein-Klinik ist eine moderne Rehabilitationklinik mit 178 Betten in

Mehr

Eine Welt ohne Hindernisse ist für alle Menschen gut.

Eine Welt ohne Hindernisse ist für alle Menschen gut. Eine Welt ohne Hindernisse ist für alle Menschen gut. DIE VERBÄNDE DER BEHINDERTENHILFE UND -SELBSTHILFE in Kooperation mit der Inhalt Barriere-Freiheit ist wichtig für Menschen mit Behinderung... 4 Barriere-Freiheit

Mehr

Tourist-Info Nordseebad Carolinensiel- Harlesiel (Cliner Quelle)

Tourist-Info Nordseebad Carolinensiel- Harlesiel (Cliner Quelle) Bericht Tourist-Info Carolinensiel-Harlesiel 1/7 Bericht für den Gast Tourist-Info Nordseebad Carolinensiel-Harlesiel (Cliner Quelle) Tourist-Info Nordseebad Carolinensiel- Harlesiel (Cliner Quelle) Anschrift

Mehr

Was ist eigentlich Inklusion?

Was ist eigentlich Inklusion? Was ist eigentlich Inklusion? 2 3 4 Inklusion alle mittendrin Inklusion Was ist das eigentlich? Viele Menschen haben den Begriff schon gehört. Aber was steckt genau dahinter? Und was bedeutet das für jeden

Mehr

BABKE - IM MÜRITZ NATIONAL-PARK, Mecklenburger Seenplatte mit Hunden!

BABKE - IM MÜRITZ NATIONAL-PARK, Mecklenburger Seenplatte mit Hunden! BABKE - IM MÜRITZ NATIONAL-PARK, Mecklenburger Seenplatte mit Hunden! Kurzbeschreibung Die Wohnung ist hell, gemütlich, sauber, sehr gut ausgestattet und in unserem Nationalpark-Dorf sehr ruhig gelegen.

Mehr

MOBIL & SICHER in Hagen unterwegs. Tipps zum sicheren Fahren mit der Hagener Straßenbahn AG

MOBIL & SICHER in Hagen unterwegs. Tipps zum sicheren Fahren mit der Hagener Straßenbahn AG MOBIL & SICHER in Hagen unterwegs Tipps zum sicheren Fahren mit der Hagener Straßenbahn AG Richtig Einsteigen In den Bussen der Hagener Straßenbahn AG gilt generell der Vordereinstieg. Dort können Sie

Mehr

Heidelberger Bergbahnen

Heidelberger Bergbahnen Bahnen mit Geschichte Heidelberger Bergbahnen Mit uns wird Heidelberg noch schöner. Infos, Preise, Fahrpläne. Die Heidelberger Bergbahnen begeistern jährlich mehr als eine Million Fahrgäste mit eindrucksvollen

Mehr

Internetsystem zur Beschreibung von Gebäuden, Plätzen und Wegen nach dem Grad der Barrierefreiheit

Internetsystem zur Beschreibung von Gebäuden, Plätzen und Wegen nach dem Grad der Barrierefreiheit Internetsystem zur Beschreibung von Gebäuden, Plätzen und Wegen nach dem Grad der Barrierefreiheit Erfassung weiterer hilfreicher Informationen über Hilfen und Angebote von Einrichtungen vor Ort In Ihre

Mehr

Insel Mainau eine Insel für die Sinne

Insel Mainau eine Insel für die Sinne Insel Mainau eine Insel für die Sinne Vom Landratsamt auf die Insel Mainau Entfernung: 2 km Zeitbedarf ohne Unterbrechungen: 3 Stunden Unsere Einschätzung: Völlig barrierefrei Teilweise barrierefrei Wenig

Mehr

Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Bericht TI Alfsee Center/Rezeption 1/7 Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Außenansicht des Rezeptionshauses Alfsee Ferien- und Erholungspark: Touristinformation Alfsee Center/Rezeption

Mehr

Ferienwohnungen auf dem Ponyhof Naeve am Wittensee in Groß Wittensee

Ferienwohnungen auf dem Ponyhof Naeve am Wittensee in Groß Wittensee Ferienwohnungen auf dem Ponyhof Naeve am Wittensee in Groß Wittensee Kurzbeschreibung Unmittelbar neben unserem Ponyhof haben wir ein uriges Bauernhaus zu Ferienwohnungen umgewandelt, seit Sommer 2014

Mehr

Workshop: Wie ich mein Handikap verbessere erfolgreich Leben mit Multiple Sklerose!

Workshop: Wie ich mein Handikap verbessere erfolgreich Leben mit Multiple Sklerose! INTEGRA 7.-9.Mai 2014 Gernot Morgenfurt - Weissensee/Kärnten lebe seit Anfang der 90iger mit MS habe in 2002 eine SHG (Multiple Sklerose) gegründet und möchte viele Menschen zu einer etwas anderen Sichtweise

Mehr

Bericht für den Gast / für den Betrieb

Bericht für den Gast / für den Betrieb Bericht für den Gast / für den Betrieb Barrierefreiheit geprüft Bericht Movieplexx-Kino Buchholz 1/7 Movieplexx-Kino Buchholz Movieplexx-Kino Buchholz Anschrift Bremer Str. 5 21244 Buchholz in der Nordheide

Mehr

Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Barrierefreiheit geprüft Bericht Gärten der Welt 1/17 Abbildung 1: Gärten der Welt, Orientalischer Garten Gärten der Welt Anschrift Gärten der

Mehr

Entscheiden Sie: Bundes-Garten-Schau in der Stadt Mannheim. 22. September 2013! Leichte Sprache

Entscheiden Sie: Bundes-Garten-Schau in der Stadt Mannheim. 22. September 2013! Leichte Sprache Entscheiden Sie: Bundes-Garten-Schau in der Stadt Mannheim 22. September 2013! Leichte Sprache Liebe Mannheimer und liebe Mannheimerinnen, Sie dürfen abstimmen. Das nennt man Bürger-Entscheid. Die Frage

Mehr

Uneingeschränkt erleben

Uneingeschränkt erleben Uneingeschränkt erleben Die Sicht eines Praktikers Veit Riffer - Pirna Behinderung in der Gesellschaft Irgendwie wird jeder irgendwann "behindert" (Ehepartner, Beruf,...) Das erfordert von beiden betroffenen

Mehr

Was wir gut und wichtig finden

Was wir gut und wichtig finden Was wir gut und wichtig finden Ethische Grundaussagen in Leichter Sprache 1 Was wir gut und wichtig finden Ethische Grundaussagen in Leichter Sprache 2 Zuallererst Die Vereinten Nationen haben eine Vereinbarung

Mehr

Digitale Pressemappe

Digitale Pressemappe Digitale Pressemappe Das verrückte Hotel Tartüff Die neue Indoor-Attraktion 2012 im Phantasialand Gestatten Sie... Die schräge Welt von Das verrückte Hotel Tartüff Die neue Indoor-Attraktion 2012 im Phantasialand

Mehr

Prüfen Sie Ihre Stadt

Prüfen Sie Ihre Stadt Prüfen Sie Ihre Stadt Wie barriere-frei ist Ihre Stadt? Barriere-Freiheit bedeutet: Für Menschen mit Behinderung darf es keine Hindernisse geben. Denn eine Welt ohne Hindernisse bedeutet für Menschen mit

Mehr

...trauen Sie sich wieder...

...trauen Sie sich wieder... ...trauen Sie sich wieder... Ernährung Wohlbefinden und Vitalität sind wesentliche Voraussetzungen für die persönliche Lebensqualität bis ins hohe Alter. Das Älter werden selbst ist leider nicht zu verhindern

Mehr

[Hotel-Bäder] [ Bad der Zukunft ] [Behinderten Gerecht]

[Hotel-Bäder] [ Bad der Zukunft ] [Behinderten Gerecht] [Hotel-Bäder] [ Bad der Zukunft ] [Behinderten Gerecht] Hotel-Bäder Hotel-Bäder Hotel-Bäder Hotel-Bäder Hotel-Bäder Hotel-Bäder Hotel Schauenburg Hotel-Bäder Hotel Schloss Prielau Hotel-Bäder Businesshotel

Mehr

Demografie-Leitfaden für die touristische Praxis

Demografie-Leitfaden für die touristische Praxis Demografischer Wandel als Chance für die niederösterreichische Tourismus- und Freizeitwirtschaft Demografie-Leitfaden für die touristische Praxis Checkliste Die Schritte zum Erfolg Diese Anleitung soll

Mehr

Fachkonferenz Auf dem Weg in eine neue Kommunalpolitik: Örtliche Teilhabeplanung für Menschen mit Behinderung

Fachkonferenz Auf dem Weg in eine neue Kommunalpolitik: Örtliche Teilhabeplanung für Menschen mit Behinderung Universität Siegen WS 2010/2011 Seminar: Kommunale Teilhabeplanung Dozent: Herr A. Rohrmann Master Bildung und Soziale Arbeit Protokoll erstellt von Evelyn Müller, Mat. Nr.: 876700 Fachkonferenz Auf dem

Mehr

It Sailhûs WUNDERSCHÖNE, BARRIEREFREIE FERIENWOHNUNGEN DIREKT AN DER FRIESISCHEN SEENPLATTE

It Sailhûs WUNDERSCHÖNE, BARRIEREFREIE FERIENWOHNUNGEN DIREKT AN DER FRIESISCHEN SEENPLATTE It Sailhûs WUNDERSCHÖNE, BARRIEREFREIE FERIENWOHNUNGEN DIREKT AN DER FRIESISCHEN SEENPLATTE EIN BESONDERES WASSERSPORTZENTRUM It Sailhûs ist ein Wassersport zentrum für Menschen mit einer Behinderung.

Mehr

Inklusion. Daran wollen wir in Bethel von 2014 bis 2017 arbeiten. v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel Vorstand. Leicht Verstehen.

Inklusion. Daran wollen wir in Bethel von 2014 bis 2017 arbeiten. v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel Vorstand. Leicht Verstehen. Inklusion Daran wollen wir in Bethel von 2014 bis 2017 arbeiten. Beschluss in ssitzung am 30.09.2014 v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel Leicht Verstehen. Leicht Verstehen. In diesem Text sind manche

Mehr

mystery check coaching kurzvorträge Ich helfe Ihnen durch Ihren Qm-Dschungel

mystery check coaching kurzvorträge Ich helfe Ihnen durch Ihren Qm-Dschungel training coaching mystery check kurzvorträge QM-guide claudia gertz Ich helfe Ihnen durch Ihren Qm-Dschungel inhalte Ihr Weg durch den QM-Dschungel Was macht ein QM-Guide? Als QM-Guide erarbeite ich in

Mehr

DKB-Ski-Arena Oberhof

DKB-Ski-Arena Oberhof Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH DKB-Ski-Arena Oberhof Tambacher Straße / Am 98559 Oberhof Tel: +49 (0) 36842 539-121 Fax: skiarena@zv-twz.de www.oberhof.de Informationen für Gäste

Mehr

Traditionelle Methoden reichen nicht aus.

Traditionelle Methoden reichen nicht aus. Die Herausforderung Handlungskompetenzen der Menschen entscheiden oft über die Wettbewerbsfähigkeit in nahezu allen Organisationen Die Herausforderungen: Informations-Stress Leistungs-Stress Veränderungsresistenz

Mehr

Usability ohne Maus und ohne Bildschirm

Usability ohne Maus und ohne Bildschirm Usability ohne Maus und ohne Bildschirm Referent: Jan Eric Hellbusch Publikationen Buch "Barrierefreies Webdesign" (1. Auflage 2005, 391 Seiten) bf-w.de/dpunkt/ KnowWare-Heft "Barrierefreies Webdesign"

Mehr

Informationen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Informationen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH Wildpark Mehlmeisel Waldhausstraße 100 95694 Mehlmeisel Tel: 09272/9099-23 Fax: www.waldhaus-mehlmeisel.de Informationen für Menschen mit Sehbehinderung

Mehr

Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Bericht Hotel Barceló Hamburg 1/11 Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Abbildung 1: Rezeptionsbereich des Hotels Hotel Barceló Hamburg Anschrift Hotel Barceló Hamburg Ferdinandstraße

Mehr

Museum Quintana Archäologie in Künzing

Museum Quintana Archäologie in Künzing Bericht Museum Quintana 1/8 Bericht für den Gast Museum Quintana - Eingangsbereich Museum Quintana Archäologie in Künzing Anschrift Osterhofener Straße 2 94550 Künzing Kontaktdaten Tel.: 08549 / 973112

Mehr

Qualitätsbedingungen schulischer Inklusion für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung

Qualitätsbedingungen schulischer Inklusion für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung Forschungsprojekt: Qualitätsbedingungen schulischer Inklusion für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung Leichte Sprache Autoren: Reinhard Lelgemann Jelena

Mehr

www.besserwohnenimaltenlager.de

www.besserwohnenimaltenlager.de www.besserwohnenimaltenlager.de 4ZI - 83,00 QM - 389,00 + NK Hier wohnen Sie ruhig, barriere ei und mitten in der Natur Die geräumige, barrierefreie und frisch renovierte 4-Raum- Wohnung befindet sich

Mehr

Statement. Theorie und Praxis Was braucht der behinderte Mensch wirklich? Peter Gramatzky

Statement. Theorie und Praxis Was braucht der behinderte Mensch wirklich? Peter Gramatzky Statement Theorie und Praxis Was braucht der behinderte Mensch wirklich? Peter Gramatzky Bundesvorsitzender des Bundesverbandes Selbsthilfe Körperbehinderter Es gilt das gesprochene Wort Donnerstag, 6.

Mehr

Herzlich Willkommen beim Webinar: Erstkontakt über Kaltakquise

Herzlich Willkommen beim Webinar: Erstkontakt über Kaltakquise Herzlich Willkommen beim Webinar: Erstkontakt über Kaltakquise Grundsätzliches zum Erstkontakt über Kaltakquise Normalerweise läuft der Erstkontakt per Telefon ab Ziel: Persönlicher Beratungstermin vor

Mehr

Lieber Gast Dezember 2014 Es ist mir eine grosse Freude, die Wirk-Webinare Impulse zum Glück vorzustellen.

Lieber Gast Dezember 2014 Es ist mir eine grosse Freude, die Wirk-Webinare Impulse zum Glück vorzustellen. Lieber Gast Dezember 2014 Es ist mir eine grosse Freude, die Wirk-Webinare Impulse zum Glück vorzustellen. Wirk-Webinare IMPULSE zum GLÜCK Diese Balance-Sitzungen fördern Frieden, Freude, Freiheit, Glücksgefühle,

Mehr

Joska Kristall GmbH & Co. KG: Restaurant

Joska Kristall GmbH & Co. KG: Restaurant Bericht Joska Kristall Restaurant 1/6 Bericht für den Gast Biergarten des Restaurants Joska Kristall GmbH & Co. KG: Restaurant Anschrift Am Moosbach 1 94249 Bodenmais Kontaktdaten Tel.: 09924 / 779103

Mehr

Angaben zur Barrierefreiheit. Lüneburger Heide

Angaben zur Barrierefreiheit. Lüneburger Heide Angaben zur Barrierefreiheit Lüneburger Heide WALDLEHRPFAD GARSTEDT... 2 WALDERLEBNIS EHRHORN... 3 HEIDE ERLEBNISZENTRUM UNDELOH... 5 HAUS DER NATUR IN NIEDERHAVERBECK... 8 NATURKUNDLICHES MUSEUM HANDELOH...

Mehr

Behinderten-Politisches Maßnahmen-Paket für Brandenburg

Behinderten-Politisches Maßnahmen-Paket für Brandenburg Behinderten-Politisches Maßnahmen-Paket für Brandenburg Das macht Brandenburg für die Rechte von Kindern und Erwachsenen mit Behinderungen Zusammen-Fassung in Leichter Sprache. 2 Achtung Im Text gibt es

Mehr

Highlights unserer Region für die ganze Familie

Highlights unserer Region für die ganze Familie Highlights unserer Region für die ganze Familie Baumkronenweg in Kopfing (Entfernung: 32 km*) Abenteuerlicher Erlebnisweg mit großem Spielplatz Wald aus luftigen Perspektiven kennen lernen Familieneintrittskarte:

Mehr

Anlage: Elektronischer Fragebogen

Anlage: Elektronischer Fragebogen Anlage: Elektronischer Fragebogen Allgemein zur Barrierefreiheit: 1) Entspricht das Schulgebäude den Vorgaben der DIN 18040 Teil 1? Keine Kenntnis Anmerkung: Die DIN 18040 Teil 1 ist eine Technische Baubestimmung

Mehr

Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Barrierefreiheit geprüft Bericht Kampnagel 1/10 Abbildung 1: Außenansicht Kampnagel Kampnagel Internationale Kulturfabrik Anschrift Kampnagel

Mehr

In Leichter Sprache LWL-Museum für Naturkunde

In Leichter Sprache LWL-Museum für Naturkunde In Leichter Sprache LWL-Museum für Naturkunde Westfälisches Landes-Museum mit Planetarium Hier können Sie viel erleben: Sie erfahren viel Neues über unsere Welt. Zum Beispiel: Sie sehen, wie das Leben

Mehr

Tipps. für eine gemeinsame Freizeitgestaltung und Teilhabe an Kultur und Sport

Tipps. für eine gemeinsame Freizeitgestaltung und Teilhabe an Kultur und Sport Tipps für eine gemeinsame Freizeitgestaltung und Teilhabe an Kultur und Sport Alle inklusive bei Freizeit, Sport und Kultur Danke Unser herzlicher Dank gilt Herrn Dr. Martin Sowa (Referent für Inklusionssport

Mehr

CHECKLISTE FÜR ROLLSTUHLTAUGLICHE BETRIEBE. FRAGEBOGEN HOTEL SEIBLISHOF Ischgl. Allgemein (Hotel SEIBLISHOF)

CHECKLISTE FÜR ROLLSTUHLTAUGLICHE BETRIEBE. FRAGEBOGEN HOTEL SEIBLISHOF Ischgl. Allgemein (Hotel SEIBLISHOF) Seite 1 von 7 Die richtige Unterkunft und das Freizeitangebot entscheiden darüber, ob der Urlaub für Rollstuhlfahrer auch erholsam wird. Eure Informationen für einen schrankenlos schönen Winterurlaub in

Mehr

März 2015 Messe Friedrichshafen

März 2015 Messe Friedrichshafen Die Messe für Gartenliebhaber 18. 22. März 2015 Messe Friedrichshafen www.gartenambientebodensee.info ein muss für alle gartenfreunde In Halle A6 und A7 wartet der Frühling auf Sie! Auf der GARTEN & AMBIENTE

Mehr

MASSNAHMENPLAN. Für die Pilotphase des UNICEF-Zusatzzertifikats Kinderfreundliche Gemeinde. Miesenbach. 2761 Miesenbach Nr. 240. DI Gabriele Bröthaler

MASSNAHMENPLAN. Für die Pilotphase des UNICEF-Zusatzzertifikats Kinderfreundliche Gemeinde. Miesenbach. 2761 Miesenbach Nr. 240. DI Gabriele Bröthaler MASSNAHMENPLAN Für die Pilotphase des UNICEF-Zusatzzertifikats Kinderfreundliche Gemeinde Name der Gemeinde: Miesenbach Adresse: 2761 Miesenbach Nr. 240 Prozessbegleiter/in: DI Gabriele Bröthaler Datum:

Mehr

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit!

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit! Wie verändere ich mein Leben? Du wunderbarer Menschenengel, geliebte Margarete, du spürst sehr genau, dass es an der Zeit ist, die nächsten Schritte zu gehen... hin zu dir selbst und ebenso auch nach Außen.

Mehr

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung:

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung: Alle Angaben trotz sorgfältiger Bearbeitung ohne Gewähr! Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung: Haus Martin Bachleiten 417 6232 Münster t +43.5337.8464 f +43.5337.8464

Mehr

Kriterien für familienfreundliche Unterkünfte

Kriterien für familienfreundliche Unterkünfte Kriterien für familienfreundliche Unterkünfte Hauptzielgruppe: Kinder von 0-6 Jahre Kriterien- Staffelung: 3 Luftballone 4 Luftballone 5 Luftballone 3 Luftballone Vor der Reise - Eigene Homepage mit Thematisierung

Mehr

1. Ihre professionelle Vermarktung bei ImmobilienScout24

1. Ihre professionelle Vermarktung bei ImmobilienScout24 Sie haben sich mit ImmobilienScout24 für das führende Immobilienportal im deutschsprachigen Internet entschieden. Seit über 15 Jahren führt ImmobilienScout24 erfolgreich Immobilienprofis, Eigentümer und

Mehr

Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Barrierefreiheit geprüft Bericht Ephraim-Palais 1/9 Abbildung 1: Ephraim-Palais Ephraim-Palais Anschrift Ephraim-Palais Poststraße 16 10178 Berlin

Mehr

Checkliste für die Planung einer neun Website

Checkliste für die Planung einer neun Website Checkliste für die Planung einer neun Website Sie planen Ihre Webseite zu erneuern oder eine neue Website zu erstellen? Aber Sie wissen nicht wo Sie anfangen sollen? Sie wissen auch nicht, worauf Sie achten

Mehr

ZIELGRUPPENSPEZIFISCHE BESCHREIBUNGEN NATIONALPARK-TOR HEIMBACH. Geh- und bewegungsbehinderte Menschen

ZIELGRUPPENSPEZIFISCHE BESCHREIBUNGEN NATIONALPARK-TOR HEIMBACH. Geh- und bewegungsbehinderte Menschen ZIELGRUPPENSPEZIFISCHE BESCHREIBUNGEN Geh- und bewegungsbehinderte Menschen Nationale Koordinationsstelle Parkplatz: Parkplätze befinden sich in direkter Nähe zum Nationalpark-Tor. Von dort aus kann das

Mehr

Gemeinschaft erleben und neue Orte entdecken Reisegruppen

Gemeinschaft erleben und neue Orte entdecken Reisegruppen Gemeinschaft erleben und neue Orte entdecken Reisegruppen Gemeinschaft erleben Für Hauskreise, Chöre, Senioren oder Familien bieten die Ammerseehäuser ideale Voraussetzungen für gelungene Seminare, Schulungen

Mehr

und Jugendlicher in Sachsen

und Jugendlicher in Sachsen Zusammenfassung der Studie Lebenswelten behinderter Kinder und Jugendlicher in Sachsen in leichter Sprache Zusammenfassung in leichter Sprache Inhalt: 1. Möglichkeiten für behinderte Kinder und Jugendliche

Mehr

Mittendrin auch im Alter!

Mittendrin auch im Alter! 4 Mittendrin auch im Alter! Senioren mit geistiger Behinderung in der Gesellschaft Die Bundesvereinigung Lebenshilfe e.v. sagt ihre Meinung Mittendrin auch im Alter! Senioren mit geistiger Behinderung

Mehr

Wie werde ich Nicht-Raucher? Eine Anleitung zum Nicht-Rauchen

Wie werde ich Nicht-Raucher? Eine Anleitung zum Nicht-Rauchen Wie werde ich Nicht-Raucher? Eine Anleitung zum Nicht-Rauchen Richard Leopold und Robert Sorge haben diesen Text geschrieben. Wir danken dem Büro für Leichte Sprache vom CJD Erfurt für die Unterstützung.

Mehr

Barrierefreie Hotels in Malta

Barrierefreie Hotels in Malta Barrierefreie Hotels in Malta Mellieha Seabank Hotel and SPA Das Seabank Resort and Spa liegt direkt gegenüber von dem beliebtesten und größten Sandstrand Maltas, der Mellieha Bucht. Das Hotel ist umgeben

Mehr

Zoo in der Nähe vom Hotel Lippstadt

Zoo in der Nähe vom Hotel Lippstadt Zoo in der Nähe vom Hotel Zoo für Jung und Alt in der Nähe vom Hotel Zoo in der Nähe von : Hotelgäste, Pensionsgäste und Appartementgäste in sollten einmal einen der Zoos in der Nähe von besuchen. Besonders

Mehr

Inklusion im Sportschießen

Inklusion im Sportschießen Gesellschaftlicher Perspektivwechsel durch die UN-Behindertenrechtskonvention Gilt auch in Deutschland Von der Integration zur Inklusion Von der Wohlfahrt und Fürsorge zur Selbstbestimmung Vom Patienten

Mehr

LEITFADEN. Tipps für den Umgang mit blinden und sehbehinderten Patienten und Patientinnen

LEITFADEN. Tipps für den Umgang mit blinden und sehbehinderten Patienten und Patientinnen LEITFADEN Tipps für den Umgang mit blinden und sehbehinderten Patienten und Patientinnen Vorstellen Stellen Sie sich mit Namen und Funktion vor und sprechen Sie dabei die betroffene Person mit Namen an.

Mehr

DIE AROSER BERGWELT NEU ENTDECKEN ABENTEUER UND SPASS FÜR GROSS UND KLEIN

DIE AROSER BERGWELT NEU ENTDECKEN ABENTEUER UND SPASS FÜR GROSS UND KLEIN DIE AROSER BERGWELT NEU ENTDECKEN ABENTEUER UND SPASS FÜR GROSS UND KLEIN Die Natur bietet noch immer die schönste Kulisse: Willkommen in der Aroser Bergwelt! Egal, ob der Blick dabei aus dem eleganten

Mehr

Barrierefreie Angebote in den Hamburger Öffentlichen Bücherhallen. Probleme Lösungen

Barrierefreie Angebote in den Hamburger Öffentlichen Bücherhallen. Probleme Lösungen Blindenbibliotheken Hamburg Barrierefreie Angebote in den Hamburger Öffentlichen Bücherhallen Probleme Lösungen Kirsten Marschall Stiftung Hamburger Öffentliche Bücherhallen Elke Dittmer Stiftung Centralbibliothek

Mehr

1. Woran hat die Beauftragte für Menschen mit Behinderungen in den letzten 3 Jahren gearbeitet? 2. Was steht im Aktions-Plan für Dresden?

1. Woran hat die Beauftragte für Menschen mit Behinderungen in den letzten 3 Jahren gearbeitet? 2. Was steht im Aktions-Plan für Dresden? Tätigkeitsbericht der Beauftragten für Menschen mit Behinderungen 2012 / 2013 / 2014 Inhalt 1. Woran hat die Beauftragte für Menschen mit Behinderungen in den letzten 3 Jahren gearbeitet? Seite 2 2. Was

Mehr

Bewegung einmal anders Sturzprophylaxe sowie Erhalt und Verbesserung von Lern- und Gedächtnisleistungen im Alter durch ostasiatische Kampfkunst

Bewegung einmal anders Sturzprophylaxe sowie Erhalt und Verbesserung von Lern- und Gedächtnisleistungen im Alter durch ostasiatische Kampfkunst Bewegung einmal anders Sturzprophylaxe sowie Erhalt und Verbesserung von Lern- und Gedächtnisleistungen im Alter durch ostasiatische Kampfkunst Peter Emmermacher & Kerstin Witte Shaker Verlag 2012 Vorwort

Mehr

Bankette Informationen Gültig ab 1. Dezember 2006

Bankette Informationen Gültig ab 1. Dezember 2006 Bankette Informationen Gültig ab 1. Dezember 2006 Schön, dass Sie an uns gedacht haben... Herzlich willkommen im Restaurant Raten in Oberägeri. Wir freuen uns, Ihnen diese Bankettdokumentation überreichen

Mehr

Die Industrie- und Handelskammer arbeitet dafür, dass Menschen überall mit machen können

Die Industrie- und Handelskammer arbeitet dafür, dass Menschen überall mit machen können Die Industrie- und Handelskammer arbeitet dafür, dass Menschen überall mit machen können In Europa gibt es einen Vertrag. In dem Vertrag steht: Alle Menschen sollen die gleichen Rechte haben. Alle Menschen

Mehr