Scott Lowe. VMware vsphere. Übersetzung. aus dem Amerikanischen. von Knut Lorenzen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Scott Lowe. VMware vsphere. Übersetzung. aus dem Amerikanischen. von Knut Lorenzen"

Transkript

1 Scott Lowe VMware vsphere Übersetzung aus dem Amerikanischen von Knut Lorenzen

2 Danksagungen 11 Über den Verfasser 13 Uber die mitwirkenden Autoren 15 Einleitung 17 Kapitel 1: Einführung in VMware vsphere VMware vsphere Die Programme der vsphere-produktreihe VMware vsphere-funktionalitäten 1.2 Warum vsphere wählen? Fazit und Übungen 42 2!) Kapitel 2: Planung und VMware ESXi-lnstallation Planung einer VMware vsphere-einrichtung Auswahl zwischen einer ESXi-lnstallation und eingebettetem ESXi Auswahl einer Serverplattform Auswahl einer Speicherarchitektur Einbindung in die Netzwerkinfrastruktur Einrichtung von VMware ESXi Interaktive ESXi-lnstallation Durchführen einer unbeaufsichtigten Installation von VMware ESXi Einrichtung von VMware ESXi 58 per Auto-Deploy 2.3 Einrichtung eines eingebetteten ESXis Konfiguration nach der ESXi-lnstallation Installation des vsphere-clients

3 2.4.2 Umkonfiguration des Verwaltungsnetzwerks Konfiguration der Zeitsynchronisierung 2.5 Fazit und Übungen Kapitel 3: Installation und Konfiguration des vcenter-servers Einführung in vcenter-server Zentralisierte Benutzerauthentifizierung mit dem vcenter-server Bereitstellung eines erweiterbaren Frameworks Auswahl der vcenter-server-version Planung und Design einer vcenter-server-implementierung Auswahl der Hardwareausstattung für vcenter-server Auswahl eines Datenbankservers für den vcenter-server Planung der Verfügbarkeit des vcenter-servers vcenter-server als VM betreiben Installation des vcenter-servers Konfiguration des vcenter-server-backend-datenbankservers Der vcenter-server-installer Installation des vcenter-servers in einer Gruppe im verknüpften Modus Einrichtung der vcenter-server-virtual-appliance Akzeptieren des Endbenutzer-Lizenzvertrags Konfiguration der Datenbank Start der vcenter-serverdienste Der vcenter-server Die Startseite des vcenter-servers Verwendung der Navigationsleiste Einrichtung und Verwaltung einer Bestandsliste im vcenter-server Objekte und Ansichten der Bestandsliste Erstellen und Hinzufügen von Objekten in der Bestandsliste Verwaltungsfunktionalitäten des vcenter-servers Grundlegende Verwaltungsaufgaben Grundlegende Hostkonfiguration Geplante Aufgaben Verwenden der Ereignisanzeige im vcenter-server Verwendung von Zuordnungen Verwendung von Hostprofilen Einstellungen des vcenter-servers Benutzerdefinierte Merkmale Einstellungen des vcenter-servers Rollen Sitzungen Tagesaktuelle Meldung bearbeiten Systemprotokolle exportieren Fazit und Übungen ^ no ^5 4

4 Kapitel 4: Installation und Konfiguration des vsphere-update-managers vsphere-update-manager im Überblick Installation des vsphere-update-managers Anforderungen festlegen Konfiguration der VUM-Datenbank Erstellen des Open-Database-Connectivity- Data-Source-Names VUM installieren Optional: Update-Manager-Download-Service installieren vsphere-update-manager-plugin VUM oder UMDS mit dem Update-Manager-Utility installieren 144 umkonfigurieren Eine frühere VUM-Version aktualisieren Konfiguration des vsphere-update-managers Regelmäßige Aktualisierungen Grundregeln oder Gruppen zuweisen und entfernen Einen Scan durchführen Patches vorbereiten Hosts aktualisieren VMware-Gasterweiterungen aktualisieren Aktualisierung von virtuellen Appliances und Hosterweiterungen Hosts mit dem vsphere-update-manager aktualisieren Importieren eines ESXi-Images und Erstellen einer Grundregel zur Hostaktualisierung Einen Host aktualisieren VM-Hardware aktualisieren Automaüsierte Aktualisierung Alternative Aktualisierungsmöglichkeiten vsphere-update-manager-powercli verwenden Aktualisieren und Patchen ohne den vsphere-update-manager Fazit und Übungen 177 Kapitel 5: Einrichtung und Konfiguration virtueller Netzwerke Aufbau eines virtuellen Netzwerks vsphere-standard-switches Vergleich virtueller und physischer Switches Ports und Portgruppen Netzwerkanbindungen Konfiguration des Verwaltungsnetzwerks VMkernel-Ports und -Portgruppen VM-Ports und -Portgruppen VLANs konfigurieren NIC-Gruppierungen

5 5.2.9 Begrenzung des Datenverkehrs Auf den Punkt gebracht vsphere-distributed-switches Ein vsphere-distributed-switch anlegen ESXi-Hosts von einem Distributed-vSwitch entfernen Ein Distributed-vSwitch entfernen Erstellen und Konfigurieren von dvportgruppen Netzwerkanschlüsse verwalten NetFlow mit vsphere-distributed-switches verwenden Switch Discovery Protocols aktivieren Private VLANs einrichten Installation und Konfiguration des Cisco Nexus 1000V Installation des Cisco Nexus 1000V Konfiguration des Cisco Nexus 1000V Sicherheitseinstellungen virtueller Switches »Freizügiger«Modus MAC-Adressänderungen und gefälschte Übertragungen zulassen Fazit und Übungen 259 Kapitel 6: Einrichtung und Konfiguration von Speichergeräten Die Bedeutung der Speicherarchitektur Grundlagen gemeinsam genutzter Speicherkomponenten Lokaler Speicher im Vergleich zu gemeinsam genutztem Datenspeicher Verbreitete Architekturen von Speicherarrays RAID-Technologien Architekturen von Speicherarrays der Mittel- und Oberklasse Auswahl des Protokolls zur Datenspeicherung Auswahl von Datenspeichern Grundlagen der vsphere-datenspeicherung Grundlegende Speicherkonzepte in vsphere VMFS-Datenspeicher Raw Device Mappings NFS-Datenspeicher Speicheranbindung auf VM-Ebene Bewährte Verfahren im Umgang mit SAN und NAS Fazit und Übungen 357 Kapitel 7: Gewährleistung von Hochverfügbarkeit und Geschäftskontinuität Ebenen der Hochverfügbarkeit VM-CIusterbildung Einführung in NLB-Clustering 361 6

6 7.2.2 Einführung in WFC-Clustering Einrichtung von vsphere-high-availability vsphere-high-availability im Detail vsphere-has Unterbau vsphere-high-availability aktivieren vsphere-high-availability konfigurieren vsphere-high-availability verwalten Einrichtung von vsphere-fault-tolerance vsphere-ft und vsphere-ha gemeinsam vsphere-ft und vsphere-drs gemeinsam verwenden 399 verwenden Anwendungsfälle für vsphere-ft Planung der Geschäftskontinuität Datensicherung Wiederherstellung im Notfall Fazit und Übungen 405 Kapitel 8: Absicherung von VMware vsphere Überblick über vsphere-sicherheitsaspekte Absicherung von ESXi-Hosts ESXi-Authentifizierung Steuerung des Zugriffs auf ESXi-Hosts ESXi-Hosts auf dem neuesten Stand halten Verwaltung der Zugriffsrechte auf einem ESXi-Host Konfiguration der ESXi-Hostprotokollierung Sonstige Sicherheitsempfehlungen für ESXi-Hosts Absicherung des vcenter-servers Benutzerauthentifizierung am vcenter-server Das vpxuser-benutzerkonto Verwaltung der Zugriffsrechte auf einem vcenter-server vcenter-server-protokollierung Absicherung virtueller Maschinen Netzwerksicherheitsrichtlinien einrichten VMs auf dem neuesten Stand halten Fazit und Übungen 451 Kapitel 9: Einrichtung und Verwaltung virtueller Maschinen Virtuelle Maschinen Das Innere einer virtuellen Maschine Das Äußere einer virtuellen Maschine Erstellen einer virtuellen Maschine Konfigurationsparameter 9.3 Installation eines Gastbetriebssystems einer neuen virtuellen Maschine Installationsmedien Verwendung der Installationsmedien Verwendung der Konsole einer virtuellen Maschine

7 9.4 Installation der VMware-Gasterweiterungen Gasterweiterungen unter Windows installieren Gasterweiterungen unter Linux installieren Verwalten virtueller Maschinen Hinzufugen und Registrieren bereits vorhandener VMs Ein-und Ausschalten einer VM Virtuelle Maschinen entfernen Virtuelle Maschinen löschen Bearbeiten virtueller Maschinen Ändern der Hardware einer virtuellen Maschine Snapshots virtueller Maschinen verwenden Fazit und Übungen 495 Kapitel 10: Verwendung von Vorlagen und vapps Virtuelle Maschinen klonen Sysprep auf dem vcenter-server installieren Anpassungsspezifikation erstellen Honen einer virtuellen Maschine Vorlagen erstellen und virtuelle Maschinen einrichten Eine virtuelle Maschine in eine Vorlage klonen Bereitstellen einer VM anhand einer Vorlage OVF-Vorlagen verwenden Bereitstellung einer VM anhand einer OVF-Vorlage Exportieren einer VM als OVF-Vorlage Komponenten einer OVF-Vorlage vapps verwenden Erstellen einer vapp Bearbeiten einer vapp Betriebszustand einer vapp ändern Honen einer vapp Importieren von Maschinen anderer Umgebungen Fazit und Übungen 525 Kapitel 11: Ressourcenzuteilung Überblick über die Ressourcenzuteilung virtueller Maschinen Der Arbeitsspeicher virtueller Maschinen ESXis erweiterte Speichertechnologie Steuerung der Arbeitsspeicherzuteilung Steuerung der CPU-Auslastung virtueller Maschinen Standard-CPU-Zuteilung CPU-Affinität einstellen CPU-Reservierungen verwenden CPU-Grenzwerte verwenden CPU-Anteile verwenden 546 8

8 Reservierungen, Grenzwerte, Anteile und CPU-Auslastung zusammengefasst Ressourcenpools verwenden Konfiguration von Ressourcenpools Ressourcenzuteilung zu Ressourcenpools Steuerung der Netzwerkauslastung Steuerung der Datenspeichernutzung Speicherressourcenverwaltung aktivieren Festplattenressourcen einer virtuellen Maschine konfigurieren Fazit und Übungen 571 Kapitel 12: Umverteilung der Ressourcenverwendung Vergleich zwischen Verwendung und Zuteilung vmotion im Detail Voraussetzungen für vmotion Durchführen einer vmotion-migration vmotion-kompatibilität sicherstellen CPU-Maskierung verwenden VMware Enhanced vmotion Compatibility verwenden vsphere-distributed-resource-scheduler Manuelle Automatisierungsebene Teilautomatisierte Automatisierungsebene Vollautomatisierte Automatisierungsebene DRS-Regeln Storage-vMotion verwenden Einführung in Storage-DRS Datenspeicher-Cluster erstellen Storage-DRS konfigurieren Fazit und Übungen 615 Kapitel 13: Leistungsüberwachung Überblick über die Leistungsüberwachung Alarme verwenden Gültigkeitsbereich von Alarmen Alarme erstellen Verwaltung von Alarmen Leistungsdiagramme verwenden Überblicksdiagramme Erweiterte Diagramme resxtop verwenden resxtop einsetzen Leistungsdaten mit resxtop aufzeichnen und wiedergeben CPU-Nutzung überwachen Arbeitsspeichernutzung überwachen 643 9

9 13.7 Netzwerknutzung überwachen überwachen Festplattennutzung Fazit und Übungen 649 Kapitel 14: VMware vsphere automatisieren Warum Automatisierung verwenden? vcenter-orchestrator-arbeitsabläufe verwenden Voraussetzungen für den vcenter-orchestrator vcenter-orchestrator konfigurieren Verwenden eines Orchestrator-Arbeitsablaufs Automatisierung mit PowerShell und PowerCLI PowerCLI installieren Objekte verwenden Ausführen einfacher PowerCLI-Skripten vcli im vsphere-management-assistant 14.5 vsphere-management-assistant gemeinsam mit verwenden 669 vcenter zur Automatisierung verwenden Perl-Toolkit und vsphere-management-assistant gemeinsam verwenden Fazit und Übungen 675 Anhang A: Fazit & Übungen 677 A.l Kapitel 1: Einführung in VMware vsphere A.2 Kapitel 2: Planung und VMware ESXi-Installation 678 A.3 Kapitel 3: Installation und Konfiguration des vcenter-servers 680 A.4 Kapitel 4: Installation und Konfiguration des vsphere Update Managers.. A.5 Kapitel 5: Einrichtung und Konfiguration virtueller Netzwerke 683 A.6 Kapitel 6: Einrichtung und Konfiguration von Speichergeräten 685 A.7 Kapitel 7: Gewährleistung von Hochverfügbarkeit und Geschäftskontinuität 689 A.8 Kapitel 8: Absicherung von VMware vsphere 690 A.9 Kapitel 9: Einrichtung und Verwaltung virtueller Maschinen 691 A.10 Kapitel 10: Verwendung von Vorlagen und vapps 693 A. 11 Kapitel 11: Ressourcenzuteilung 695 A.12 Kapitel 12: Umverteilung der Ressourcenverwendung 696 A.13 Kapitel 13: Leistungsüberwachung 698 A.14 Kapitel 14: VMware vsphere automatisieren 700 Stichwortverzeichnis

Kapitel 1: Einführung in VMware vsphere 5 23. Kapitel 2: Planung und VMware ESXi-Installation 43

Kapitel 1: Einführung in VMware vsphere 5 23. Kapitel 2: Planung und VMware ESXi-Installation 43 Danksagungen 11 Über den Verfasser 13 Über die mitwirkenden Autoren 15 Einleitung 17 Kapitel 1: Einführung in VMware vsphere 5 23 1.1 VMware vsphere 5............................................. 23 1.1.1

Mehr

3. AUFLAGE. Praxishandbuch VMware vsphere 6. Ralph Göpel. O'REILLY Beijing Cambridge Farnham Köln Sebastopol Tokyo

3. AUFLAGE. Praxishandbuch VMware vsphere 6. Ralph Göpel. O'REILLY Beijing Cambridge Farnham Köln Sebastopol Tokyo 3. AUFLAGE Praxishandbuch VMware vsphere 6 Ralph Göpel O'REILLY Beijing Cambridge Farnham Köln Sebastopol Tokyo Inhalt 1 Einführung 1 Visualisierung im Allgemeinen 1 Die Technik virtueller Maschinen 3

Mehr

... Einleitung... 15 1... Grundlagen der Virtualisierung... 23 2... Konzeption virtualisierter SAP-Systeme... 87

... Einleitung... 15 1... Grundlagen der Virtualisierung... 23 2... Konzeption virtualisierter SAP-Systeme... 87 ... Einleitung... 15 1... Grundlagen der Virtualisierung... 23 1.1... Einführung in die Virtualisierung... 23 1.2... Ursprünge der Virtualisierung... 25 1.2.1... Anfänge der Virtualisierung... 25 1.2.2...

Mehr

Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp

Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp John Kelbley, Mike Sterling Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp Danksagungen 13 Über die Autoren 14 Einführung 15 i 1 Einführung in Hyper-V 21 1.1 Hyper-V-Szenarien 21 1.1.1 Serverkonsolidierung 22 1.1.2

Mehr

Erfahrungsbericht: Schulnetzvirtualisierung mit VMware vsphere Essentials (Plus)

Erfahrungsbericht: Schulnetzvirtualisierung mit VMware vsphere Essentials (Plus) Regionale Lehrerfortbildung Erfahrungsbericht: Schulnetzvirtualisierung mit VMware vsphere Essentials (Plus) Autoren: Thomas Geiger, CES Karlsruhe Fritz Heckmann, CBS Karlsruhe Zentrale Konzeptionsgruppe

Mehr

Schnellstartanleitung

Schnellstartanleitung Schnellstartanleitung Inhaltsverzeichnis 1 Hauptkomponenten... 3 2 Unterstützte Betriebssysteme und Umgebungen... 4 2.1 Acronis vmprotect 8 Windows Agent... 4 2.2 Acronis vmprotect 8 Virtual Appliance...

Mehr

Schnellstartanleitung

Schnellstartanleitung Schnellstartanleitung Inhaltsverzeichnis 1 Hauptkomponenten...3 2 Unterstützte Betriebssysteme und Umgebungen...4 2.1 Acronis vmprotect Windows Agent... 4 2.2 Acronis vmprotect Virtual Appliance... 4 3

Mehr

Installieren und Konfigurieren von Windows Server 2012 - Original Microsoft Praxistraining (Buch + E-Book)

Installieren und Konfigurieren von Windows Server 2012 - Original Microsoft Praxistraining (Buch + E-Book) Installieren und Konfigurieren von Windows Server 2012 - Original Microsoft Praxistraining (Buch + E-Book) Praktisches Selbststudium von Mitch Tulloch 1., A. Installieren und Konfigurieren von Windows

Mehr

Virtualisierung von SAP -Systemen

Virtualisierung von SAP -Systemen Andre Bögelsack, Holger Wittges, Helmut Krcmar Virtualisierung von SAP -Systemen Galileo Press Bonn Boston Inhalt Einleitung 15 Teil I Grundlagen virtualisierter SAP-Systeme 1.1 Einführung in die Virtualisierung

Mehr

VMware vsphere 6.0 Neuigkeiten und neue Features

VMware vsphere 6.0 Neuigkeiten und neue Features VMware vsphere 6.0 Neuigkeiten und neue Features Präsentation 30. Juni 2015 1 Diese Folien sind einführendes Material für ein Seminar im Rahmen der Virtualisierung. Für ein Selbststudium sind sie nicht

Mehr

vsphere 5.1 Upgrade & Best Practices Tristan P. Andres Senior IT Consultant

vsphere 5.1 Upgrade & Best Practices Tristan P. Andres Senior IT Consultant vsphere 5.1 Upgrade & Best Practices Tristan P. Andres Senior IT Consultant Event-Agenda 09:00 09:10 Begrüssung 10 Min. Hr. Walter Keller 09:10 09:40 News from VMware Partner Exchange 30 Min. Hr. Daniele

Mehr

Hyper-V. Windows Server 2008 R2. von John Kelbley, Mike Sterling. 1. Auflage

Hyper-V. Windows Server 2008 R2. von John Kelbley, Mike Sterling. 1. Auflage Hyper-V Windows Server 2008 R2 von John Kelbley, Mike Sterling 1. Auflage Hyper-V Kelbley / Sterling schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung: Systemverwaltung

Mehr

Maximalwerte für die Konfiguration VMware vsphere 5.5

Maximalwerte für die Konfiguration VMware vsphere 5.5 Thema e für die Konfiguration VMware vsphere 5.5 Wenn Sie Ihr virtuelles und physisches Equipment auswählen und konfigurieren, müssen Sie die von vsphere 5.5 unterstützten e einhalten. Die in den folgenden

Mehr

Inhaltsverzeichnis Einführung Kapitel 1: Erstellen eines SharePoint 2010-Intranets

Inhaltsverzeichnis Einführung Kapitel 1: Erstellen eines SharePoint 2010-Intranets 5 Inhaltsverzeichnis Einführung... 17 Systemvoraussetzungen... 19 Hardwarevoraussetzungen... 19 Softwarevoraussetzungen... 20 Verwenden der Begleit-CD... 21 So installieren Sie die Übungstests... 22 So

Mehr

Maximalwerte für die Konfiguration VMware vsphere 5.0

Maximalwerte für die Konfiguration VMware vsphere 5.0 Thema e für die Konfiguration VMware vsphere 5.0 Wenn Sie Ihr virtuelles und physisches Equipment auswählen und konfigurieren, müssen Sie die von vsphere 5.0 unterstützten e einhalten. Die in den folgenden

Mehr

oder von 0 zu IaaS mit Windows Server, Hyper-V, Virtual Machine Manager und Azure Pack

oder von 0 zu IaaS mit Windows Server, Hyper-V, Virtual Machine Manager und Azure Pack oder von 0 zu IaaS mit Windows Server, Hyper-V, Virtual Machine Manager und Azure Pack Was nun? Lesen, Hardware besorgen, herunterladen, installieren, einrichten, troubleshooten? Konkreter Windows Server

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Grundlagen zur E-Mail-Kommunikation und zu Spam... 21

Inhaltsverzeichnis. 1 Grundlagen zur E-Mail-Kommunikation und zu Spam... 21 Inhaltsverzeichnis Einleitung................................................................................. 13 Die Zielgruppe.............................................................................

Mehr

ln haltsverzeich n is

ln haltsverzeich n is 5 ln haltsverzeich n is Einführung............................................................... 13 Systemvoraussetzungen................................................... 14 Einrichten der Testumgebung

Mehr

Inhaltsverzeichnis Einführung Kapitel 1: Grundlagen und Konfigurieren von TCP/IP

Inhaltsverzeichnis Einführung Kapitel 1: Grundlagen und Konfigurieren von TCP/IP 5 Inhaltsverzeichnis Einführung... 13 Systemvoraussetzungen... 14 Einrichten der Testumgebung für die Praxisübungen... 15 Verwenden der CD... 16 Danksagungen... 19 Errata und Support... 19 Vorbereiten

Mehr

Maximalwerte für die Konfiguration VMware vsphere 5.1

Maximalwerte für die Konfiguration VMware vsphere 5.1 Thema e für die Konfiguration VMware vsphere 5.1 Wenn Sie Ihr virtuelles und physisches Equipment auswählen und konfigurieren, müssen Sie die von vsphere 5.1 unterstützten e einhalten. Die in den folgenden

Mehr

1.2 Virtualisierung: der kostenlose Microsoft

1.2 Virtualisierung: der kostenlose Microsoft 1. Server-Virtualisierung 1.2 Virtualisierung: der kostenlose Microsoft Hyper-V-Server 2012 R2 in der Praxis Der kostenlose Hyper-V-Server 2012 R2 ist vor allem für Unternehmen geeignet, die nicht auf

Mehr

Installieren und. Konfigurieren von Windows Server 2012. Original Microsoft Praxistraining

Installieren und. Konfigurieren von Windows Server 2012. Original Microsoft Praxistraining Installieren und Konfigurieren von Windows Server 2012 Original Microsoft Praxistraining 3 Inhaltsverzeichnis Einführung 13 System Voraussetzungen 15 Hardwarevoraussetzungen für Virtualisierung 15 Hardwarevoraussetzungen

Mehr

Administering Microsoft SQL Server Databases

Administering Microsoft SQL Server Databases Administering Microsoft SQL Server Databases Dauer: 5 Tage Kursnummer: M20462 Überblick: Im Rahmen dieses fünftägigen Kurses vermitteln wir Ihnen das nötige Know-How und die notwendigen Fertigkeiten, um

Mehr

4 Planung von Anwendungsund

4 Planung von Anwendungsund Einführung 4 Planung von Anwendungsund Datenbereitstellung Prüfungsanforderungen von Microsoft: Planning Application and Data Provisioning o Provision applications o Provision data Lernziele: Anwendungen

Mehr

Microsoft ISA Server 2004

Microsoft ISA Server 2004 Microsoft ISA Server 2004 Marcel Zehner Einführung in die Konzepte, Implementierung und Wartung für kleine und mittlere Unternehmen ISBN 3-446-22974-4 Inhaltsverzeichnis Weitere Informationen oder Bestellungen

Mehr

Arbortext Content Manager 10.0. Lehrplan-Handbuch

Arbortext Content Manager 10.0. Lehrplan-Handbuch Arbortext Content Manager 10.0 Lehrplan-Handbuch Lehrplan-Handbuch für Kurse unter Anleitung Update auf Windchill 10.0 für Systemadministratoren Systemadministration in Windchill 10.0 Update auf Windchill

Mehr

Microsoft Virtual Server 2005 R2. Installation, Einrichtung und Verwaltung

Microsoft Virtual Server 2005 R2. Installation, Einrichtung und Verwaltung Microsoft Virtual Server 2005 R2 Installation, Einrichtung und Verwaltung Microsoft Virtual Server 2005 R2 Microsoft Virtual Server 2005 R2 Seminarunterlage Artikelnr. VS-011005 Autor: Carlo Westbrook

Mehr

Inhaltsverzeichnis Einleitung Kapitel 1 Bewerten von Windows 8 Kapitel 2 Installieren und Migrieren auf Windows 8

Inhaltsverzeichnis Einleitung Kapitel 1 Bewerten von Windows 8 Kapitel 2 Installieren und Migrieren auf Windows 8 Inhaltsverzeichnis 5 Einleitung....................................................................................................... 15 Systemvoraussetzungen............................................................................

Mehr

Windows Vista Security

Windows Vista Security Marcel Zehner Windows Vista Security ISBN-10: 3-446-41356-1 ISBN-13: 978-3-446-41356-6 Inhaltsverzeichnis Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-41356-6 sowie im Buchhandel

Mehr

vcloud Suite Lizenzierung

vcloud Suite Lizenzierung vcloud Suite 5.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt wird. Die neuesten Versionen dieses Dokuments

Mehr

Maximalwerte für die Konfiguration VMware vsphere 4.1

Maximalwerte für die Konfiguration VMware vsphere 4.1 Thema e für die Konfiguration VMware vsphere 4.1 Wenn Sie Ihr virtuelles und physisches Equipment auswählen und konfigurieren, müssen Sie die von vsphere 4.1 unterstützten e einhalten. Die in den folgenden

Mehr

Sichere Messaging- Infrastruktur mit Microsoft Forefront

Sichere Messaging- Infrastruktur mit Microsoft Forefront Dieter Rauscher, Christian Gröbner, Manuel Stix Sichere Messaging- Infrastruktur mit Microsoft Forefront Microsoft Press Inhaltsverzeichnis Einleitung 13 Die Zielgruppe 15 Die Beispielfirma Fabrikam Ine

Mehr

Ora Education GmbH. Lehrgang: Oracle Application Server 10g R2: Administration I

Ora Education GmbH. Lehrgang: Oracle Application Server 10g R2: Administration I Ora Education GmbH www.oraeducation.de info@oraeducation.de Lehrgang: Oracle Application Server 10g R2: Administration I Beschreibung: Der Teilnehmer ist in der Lage den Oracle Application Server 10g zu

Mehr

Pro/INTRALINK 10.0. Lehrplan-Handbuch

Pro/INTRALINK 10.0. Lehrplan-Handbuch Pro/INTRALINK 10.0 Lehrplan-Handbuch Lehrplan-Handbuch für Kurse unter Anleitung Update auf Windchill 10.0 für Systemadministratoren Systemadministration in Windchill 10.0 Update auf Windchill 10.0 für

Mehr

Einrichten für das Failover-Clustering und Microsoft Cluster Service

Einrichten für das Failover-Clustering und Microsoft Cluster Service Einrichten für das Failover-Clustering und Microsoft Cluster Service ESX 4.1 ESXi 4.1 vcenter Server 4.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 2 Ein Beispielunternehmen und seine Anforderungen... 15 Beschreibung des Unternehmens... 15 Beschreibung der Anforderungen...

Inhaltsverzeichnis. 2 Ein Beispielunternehmen und seine Anforderungen... 15 Beschreibung des Unternehmens... 15 Beschreibung der Anforderungen... Vorwort......................................................... Danksagung................................................ XI XII 1 Einführung.................................................. 1 Warum

Mehr

Neuerungen in vsphere 5

Neuerungen in vsphere 5 Neuerungen in vsphere 5 Markus Schober Sr. Systems Engineer VMware ALPS 2011 VMware, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Übersicht Die vsphere-plattform im Überblick vsphere 5 Überblick Infrastrukturservices

Mehr

Windows am Mac. Mehrere Betriebssysteme auf einem Apple-Rechner

Windows am Mac. Mehrere Betriebssysteme auf einem Apple-Rechner Windows am Mac Mehrere Betriebssysteme auf einem Apple-Rechner Dualbootsystem mit Bootcamp richtiger Windows-Computer uneingeschränkte Leistung voller Zugriff auf Hardware Treiber für Windows auf MacOS-DVD

Mehr

VMware vsphere 5.0- Evaluierungsleitfaden

VMware vsphere 5.0- Evaluierungsleitfaden VMware vsphere 5.0- Evaluierungsleitfaden Auto Deploy TECHNISCHES WHITE PAPER Inhaltsverzeichnis Über diesen Leitfaden.... 4 Systemanforderungen.... 4 Hardwareanforderungen.... 4 Server.... 4 Storage....

Mehr

Client. Desktop. Server Test: VMware Server 2, Citrix XenServer 5.6 Kostenlose Lösungen im Vergleich Die beste Server-Hardware COM PA С Т

Client. Desktop. Server Test: VMware Server 2, Citrix XenServer 5.6 Kostenlose Lösungen im Vergleich Die beste Server-Hardware COM PA С Т 06/2010 Deutschland 14,90 Österreich 16,40 Schweiz SFR 29,80 www.tecchannel.de SIDG TECIC HAN N E L COM PA С Т I N S IDE Server Test: VMware Server 2, Citrix XenServer 5.6 Kostenlose Lösungen im Vergleich

Mehr

Maximalwerte für die Konfiguration VMware Infrastructure 3

Maximalwerte für die Konfiguration VMware Infrastructure 3 VMware-Themen e für die Konfiguration VMware Infrastructure 3 Revision: 20080430 Achten Sie bei Auswahl und Konfiguration Ihrer virtuellen und physischen Geräte darauf, dass Sie die von VMware Infrastructure

Mehr

DHCP-Server mithilfe von SolarWinds IP Address Manager verwalten. Teilen:

DHCP-Server mithilfe von SolarWinds IP Address Manager verwalten. Teilen: DHCP-Server mithilfe von SolarWinds IP Address Manager verwalten Teilen: DHCP-Server mithilfe von SolarWinds IPAM verwalten SolarWinds IP Address Manager (IPAM) bietet eine leistungsfähige und zentralisierte

Mehr

Inhalt 1.1 Installation von CentOS 1.2 Features der Red-Hat-Enterprise-Produkte 1.3 Software-Installation mit yum 2. Verwaltung und Dienste

Inhalt 1.1 Installation von CentOS 1.2 Features der Red-Hat-Enterprise-Produkte 1.3 Software-Installation mit yum 2. Verwaltung und Dienste Inhalt Editorial 4 Impressum 5 1. Installation 11 1.1 Installation von CentOS 11 1.1.1 Partitionierung 14 1.1.2 Bootloader 16 1.1.3 Netzwerke, Firewall und root-passwort 17 1.1.4 Grundkonfiguration des

Mehr

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE 1. HP Disk Storage Systeme 2. HP StoreVirtual Hardware 3. HP StoreVirtual Konzept 4. HP StoreVirtual VSA 5. HP StoreVirtual Management

Mehr

Virtuelle Server. JourFix für IT-Verantwortliche Jörn Baumgarten & Rainer Noack

Virtuelle Server. JourFix für IT-Verantwortliche Jörn Baumgarten & Rainer Noack Virtuelle Server JourFix für IT-Verantwortliche Jörn Baumgarten & Rainer Noack Einführung in die Virtualisierung Bereitstellung der Infrastruktur Erstellung virtueller Maschinen Größere Umgebungen Zusätzliche

Mehr

vsphere-überwachung und -Leistung

vsphere-überwachung und -Leistung Update 1 vsphere 6.0 vcenter Server 6.0 ESXi 6.0 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt wird. Die

Mehr

vsphere-netzwerk Update 1 vsphere 6.0 ESXi 6.0 vcenter Server 6.0 DE-001882-00

vsphere-netzwerk Update 1 vsphere 6.0 ESXi 6.0 vcenter Server 6.0 DE-001882-00 Update 1 vsphere 6.0 ESXi 6.0 vcenter Server 6.0 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt wird. Die

Mehr

Version 2.0.1 Deutsch 14.05.2014

Version 2.0.1 Deutsch 14.05.2014 Version 2.0.1 Deutsch 14.05.2014 In diesem HOWTO wird beschrieben, wie Sie die IAC-BOX in VMware ESXi ab Version 5.5 virtualisieren können. Beachten Sie unbedingt die HinweisTabelle der Mindestvoraussetzungen.

Mehr

System Center Essentials 2010

System Center Essentials 2010 System Center Essentials 2010 Microsoft System Center Essentials 2010 (Essentials 2010) ist eine neue Verwaltungslösung aus der System Center-Produktfamilie, die speziell für mittelständische Unternehmen

Mehr

VirtualBox und OSL Storage Cluster

VirtualBox und OSL Storage Cluster VirtualBox und OSL Storage Cluster A Cluster in a Box A Box in a Cluster Christian Schmidt Systemingenieur VirtualBox und OSL Storage Cluster VirtualBox x86 und AMD/Intel64 Virtualisierung Frei verfügbar

Mehr

Konfigurieren von Microsoft Exchange Server 2010 - Original Microsoft Training für Examen 70-662 McLean /

Konfigurieren von Microsoft Exchange Server 2010 - Original Microsoft Training für Examen 70-662 McLean / Konfigurieren von Microsoft Exchange Server 2010 - Original Microsoft Training für Examen 70-662 Praktisches Selbststudium und Prüfungsvorbereitung von Ian McLean, Orin Thomas 1. Auflage Konfigurieren

Mehr

vcloud Suite-Lizenzierung

vcloud Suite-Lizenzierung vcloud Suite 5.5 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt wird. Die neuesten Versionen dieses Dokuments

Mehr

vcloud Director Administratorhandbuch

vcloud Director Administratorhandbuch vcloud Director 150 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt wird Die neuesten Versionen dieses Dokuments

Mehr

Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT

Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT Folie 1 VDE-Symposium 2013 BV Thüringen und Dresden Virtualisierung von Leittechnikkomponenten Andreas Gorbauch PSIEnergie-EE Folie

Mehr

MOC 6237 Windows Server 2008 Active Directory Domänendienste

MOC 6237 Windows Server 2008 Active Directory Domänendienste MOC 6237 Windows Server 2008 Active Directory Domänendienste Unterrichtseinheit 1: Implementieren der Active Directory -Domänendienste In dieser Unterrichtseinheit wird erläutert, wie Active Directory-Domänendienste

Mehr

Konfigurationsmanagement mit Subversion, Maven und Redmine

Konfigurationsmanagement mit Subversion, Maven und Redmine Günther Popp Konfigurationsmanagement mit Subversion, Maven und Redmine Grundlagen für Softwarearchitekten und Entwickler 3., überarbeitete und erweiterte Auflage Щ dpunkt.verlag 1 Einleitung 1 1.1 Wer

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Danksagung... Einführung... XV XVII. Teil I Grundlagen... 1 Kapitel 1 Einführung in IIS 7.0... 3

Inhaltsverzeichnis. Danksagung... Einführung... XV XVII. Teil I Grundlagen... 1 Kapitel 1 Einführung in IIS 7.0... 3 Inhaltsverzeichnis III Danksagung................................................................ Einführung................................................................. Welche Neuerungen bietet IIS

Mehr

Inhaltsverzeichnis Einleitung Kapitel 1: Implementieren und Konfigurieren einer Windows-Bereitstellungsinfrastruktur

Inhaltsverzeichnis Einleitung Kapitel 1: Implementieren und Konfigurieren einer Windows-Bereitstellungsinfrastruktur 5 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 11 Hardwarevoraussetzungen (Hyper-V)... 13 Softwarevoraussetzungen... 13 Einrichten der Testumgebung... 13 Verwenden der Begleit-CD... 24 Errata, Support und Feedback...

Mehr

Alexander Schmidt/Andreas Lehr. Windows 7. richtig administrieren. 152 Abbildungen

Alexander Schmidt/Andreas Lehr. Windows 7. richtig administrieren. 152 Abbildungen Alexander Schmidt/Andreas Lehr Windows 7 richtig administrieren 152 Abbildungen Inhaltsverzeichnis 1 Grundlagen, Installation & Rollout 11 1.1 Grundlagen 12 1.1.1 Versionen und Editionen 12 1.1.2 Prüfung

Mehr

Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution

Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution Zielgruppe: Dieser Kurs richtet sich an IT Profis, wie z. B. Server, Netzwerk und Systems Engineers. Systemintegratoren, System Administratoren

Mehr

vsphere-hostprofile Update 1 ESXi 5.5 vcenter Server 5.5 DE-001347-00

vsphere-hostprofile Update 1 ESXi 5.5 vcenter Server 5.5 DE-001347-00 Update 1 ESXi 5.5 vcenter Server 5.5 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt wird. Die neuesten Versionen

Mehr

Einrichten für das Failover-Clustering und Microsoft Cluster Service

Einrichten für das Failover-Clustering und Microsoft Cluster Service Einrichten für das Failover-Clustering und Microsoft Cluster Service Update 1 ESXi 6.0 vcenter Server 6.0 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis

Mehr

Kapitel 1 - Gründe für Windows auf dem Mac 15

Kapitel 1 - Gründe für Windows auf dem Mac 15 Kapitel 1 - Gründe für Windows auf dem Mac 15 Die wichtigsten Gründe für den Mac und für Windows auf dem Mac 16 1. Sehr einfache Installation 16 2. Kostenersparnis-Aus 2 mach 1 19 Software 19 Peripherie

Mehr

Umstellung auf ein virtuelles Hochverfügbarkeitssystem und Migration eines Domänencontrollers. Timo Schrody POLY-TOOLS bennewart GmbH

Umstellung auf ein virtuelles Hochverfügbarkeitssystem und Migration eines Domänencontrollers. Timo Schrody POLY-TOOLS bennewart GmbH Umstellung auf ein virtuelles Hochverfügbarkeitssystem und Migration eines Domänencontrollers Timo Schrody POLY-TOOLS bennewart GmbH Auszubildender & Ausbildungsbetrieb Timo Schrody Geboren am **.**.19**

Mehr

vsphere-administratorhandbuch für virtuelle Maschinen

vsphere-administratorhandbuch für virtuelle Maschinen vsphere-administratorhandbuch für virtuelle Maschinen Update 1 ESXi 6.0 vcenter Server 6.0 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument

Mehr

Private Cloud Management in der Praxis

Private Cloud Management in der Praxis Private Cloud Management in der Praxis Self Service Portal 2.0 Walter Weinfurter Support Escalation Engineer Microsoft Deutschland GmbH Merkmale von Private Cloud Infrastrukturen Private Cloud = Infrastruktur

Mehr

Maximalwerte für die Konfiguration VMware vsphere 4.0

Maximalwerte für die Konfiguration VMware vsphere 4.0 Thema e für die Konfiguration VMware vsphere 4.0 Wenn Sie Ihr virtuelles und physisches Equipment auswählen und konfigurieren, müssen Sie die von vsphere 4.0 unterstützten e einhalten. Die in den folgenden

Mehr

Windows Server 2003 - Die technische Referenz: Leistungsoptimierung

Windows Server 2003 - Die technische Referenz: Leistungsoptimierung Mark Friedman Microsoft Windows Performance Team Microsoft Windows Server 2003 - Die technische Referenz: Leistungsoptimierung Microsoft Inhaltsverzeichnis III Über den Autor VII Einleitung IX Schreibweisen

Mehr

ISBN. Hinweise zu diesen Materialien. Impressum +49 5561 / 94 93 880 978-3-940190-72-7. Client/Server-Netze unter ESXi

ISBN. Hinweise zu diesen Materialien. Impressum +49 5561 / 94 93 880 978-3-940190-72-7. Client/Server-Netze unter ESXi Impressum Marc Schulz Berufsbildende Schulen Einbeck IT-Team Hullerser Tor 4 37574 Einbeck +49 5561 / 94 93 880 schulz@bbs-einbeck.de www.bbs-einbeck.de www.wirwollenswissen.de ISBN 978-3-940190-72-7 Sequenz

Mehr

Tutorial Grundlagen der Softwareverteilung

Tutorial Grundlagen der Softwareverteilung Tutorial Grundlagen der Softwareverteilung Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 2. Clientsysteme einrichten... 3 2.1 Den SDI Agent verteilen... 3 2.2 Grundeinstellungen festlegen... 4 3. Softwareverteiler...

Mehr

vcloud Director Administratorhandbuch

vcloud Director Administratorhandbuch vcloud Director 511 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt wird Die neuesten Versionen dieses Dokuments

Mehr

Maximalwerte für die Konfiguration

Maximalwerte für die Konfiguration e für die Konfiguration vsphere 6.0 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt wird. Die neuesten Versionen

Mehr

VMware Schutz mit NovaBACKUP BE Virtual

VMware Schutz mit NovaBACKUP BE Virtual VMware Schutz mit NovaBACKUP BE Virtual Anforderungen, Konfiguration und Restore-Anleitung Ein Leitfaden (September 2011) Inhalt Inhalt... 1 Einleitung... 2 Zusammenfassung... 3 Konfiguration von NovaBACKUP...

Mehr

vsphere-upgrade-handbuch

vsphere-upgrade-handbuch ESX 4.0 ESXi 4.0 vcenter Server 4.0 vsphere-client 4.0 DE-000112-00 Die neuesten Versionen der technischen Dokumentation finden Sie auf der VMware Website unter: http://www.vmware.com/de/support/ Auf der

Mehr

CXD-202 Citrix XenDesktop 5 Verwaltung

CXD-202 Citrix XenDesktop 5 Verwaltung KURSBESCHREIBUNG CXD-202 Citrix XenDesktop 5 Verwaltung In diesem Kurs erlernen Administratoren das Basiswissen, mit dem sie Desktops im Rechenzentrum effektiv zentralisieren und verwalten und dann Benutzern

Mehr

Privileged Access Management Einrichtung des virtuellen Geräts

Privileged Access Management Einrichtung des virtuellen Geräts Privileged Access Management Einrichtung des virtuellen Geräts TC:5/5/2016 Inhaltsverzeichnis Installation des virtuellen Privileged Access Management-Geräts 3 Dimensionierungshilfe für das virtuelle Privileged

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ VMware vsphere (5.5): Fast Track (H6D03S) (Kurs-ID: HP2) Seminarziel Dieses sehr intensive Training mit längerer täglichen Trainingsdauer beinhaltet die Installation, Konfiguration und das Management einer

Mehr

vcloud Director- Administratorhandbuch

vcloud Director- Administratorhandbuch vcloud Director- Administratorhandbuch vcloud Director 5.5 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

http://www.video2brain.com/de/products-610.htm

http://www.video2brain.com/de/products-610.htm Erleben Sie live Installation, Einrichtung und Betrieb einer Exchange Server 2010-Umgebung. Beginnend bei der Vorbereitung der Server über den Aufbau einer Testumgebung bis zur Beschreibung von Migrationsszenarien

Mehr

vsphere-upgrade Update 1 ESXi 6.0 vcenter Server 6.0 DE-001804-00

vsphere-upgrade Update 1 ESXi 6.0 vcenter Server 6.0 DE-001804-00 Update 1 ESXi 6.0 vcenter Server 6.0 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt wird. Die neuesten Versionen

Mehr

Modulnummer 305 Betriebssysteme installieren, konfigurieren und administrieren

Modulnummer 305 Betriebssysteme installieren, konfigurieren und administrieren Modulidentifikation Modulnummer 305 Titel Betriebssysteme installieren, konfigurieren und administrieren Kompetenz Betriebssysteme installieren und für den Multiuserbetrieb konfigurieren. System mit Betriebssystem-Befehlen

Mehr

Stichwortverzeichnis. Symbole. Numerisch

Stichwortverzeichnis. Symbole. Numerisch Symbole /etc/hosts 109 Numerisch 10-Gibabit-Ethernet 48 A AAA-Modell 408 AAM 375 Abschätzung der Datenbankgröße 127 Absicherung des vcenter-servers 435 Absicherung von ESXi-Hosts 408 Acceleration-Kit 40

Mehr

Server-Virtualisierung mit Citrix XenServer und iscsi

Server-Virtualisierung mit Citrix XenServer und iscsi Server-Virtualisierung mit Citrix XenServer und iscsi Universität Hamburg Fachbereich Mathematik IT-Gruppe 1. März 2011 / ix CeBIT Forum 2011 Gliederung 1 Server-Virtualisierung mit Citrix XenServer Citrix

Mehr

Lothar Zeitler. Softwarebereitstellung. Microsoft Deployment. Microsoft

Lothar Zeitler. Softwarebereitstellung. Microsoft Deployment. Microsoft Lothar Zeitler Softwarebereitstellung mit Microsoft Deployment Microsoft Vorwort 11 1 Microsoft Deployment Toolkit - Einführung 13 Automatisierte'Installation die Anfänge 14 Was ist Microsoft Deployment?

Mehr

Cloud Management und Automatisierung mit Open Source Software. Michael Eichenberger Time to Market 24. Mai 2013

Cloud Management und Automatisierung mit Open Source Software. Michael Eichenberger Time to Market 24. Mai 2013 Cloud Management und Automatisierung mit Open Source Software Michael Eichenberger Time to Market 24. Mai 2013 Übersicht Ziel Benötigte Komponenten Life Cycle der virtuellen Maschinen VM Profile VM Template

Mehr

Einrichten für das Failover-Clustering und Microsoft Cluster Service

Einrichten für das Failover-Clustering und Microsoft Cluster Service Einrichten für das Failover-Clustering und Microsoft Cluster Service ESX 4.0 ESXi 4.0 vcenter Server 4.0 DE-000121-00 Einrichten für das Failover-Clustering und Microsoft Cluster Service Die neuesten Versionen

Mehr

Hyper-V Server 2008 R2

Hyper-V Server 2008 R2 Hyper-V Server 2008 R2 1 Einrichtung und Installation des Hyper-V-Servers 1.1 Download und Installation 4 1.2 Die Administration auf dem Client 9 1.3 Eine VM aufsetzen 16 1.4 Weiterführende Hinweise 22

Mehr

VMware vsphere 5.0- Evaluierungsleitfaden

VMware vsphere 5.0- Evaluierungsleitfaden VMware vsphere 5.0- Evaluierungsleitfaden erweiterte Netzwerkfunktionen TECHNISCHES WHITE PAPER Inhalt Über diesen Leitfaden.... 4 Systemanforderungen.... 4 Hardwareanforderungen.... 4 Server.... 4 Storage....

Mehr

und http://www.it-pruefungen.ch ch/

und http://www.it-pruefungen.ch ch/ -Echte und Originale Prüfungsfragen und Antworten aus Testcenter -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft! http://www.it-pruefungen.ch ch/ Prüfungsnummer : 70-659 Prüfungsname : TS: Windows Server

Mehr

MOC 6730 Windows Server 2008 Erweitern der Nezwerkinfrastruktur- und Active Directorykenntnisse

MOC 6730 Windows Server 2008 Erweitern der Nezwerkinfrastruktur- und Active Directorykenntnisse MOC 6730 Windows Server 2008 Erweitern der Nezwerkinfrastruktur- und Active Directorykenntnisse Modul 1: Installation und Konfiguration von Windows Server 2008Diese Unterrichtseinheit befasst sich mit

Mehr

Symantec Protection Center 2.1 Erste Schritte

Symantec Protection Center 2.1 Erste Schritte Symantec Protection Center 2.1 Erste Schritte Symantec Protection Center 2.1 Erste Schritte Die in diesem Handbuch beschriebene Software wird unter einer Lizenzvereinbarung zur Verfügung gestellt und darf

Mehr

MCSE Crash Test SQL Server 7 Systemadministration

MCSE Crash Test SQL Server 7 Systemadministration Jeffrey R. Garbus, David F. Pascuzzi, Alvin T. Chang MCSE Crash Test SQL Server 7 Systemadministration Übersetzung aus dem Amerikanischen von Meinhard Schmidt, Willich Einleitung Das Microsoft Certified

Mehr

vsphere-administratorhandbuch für virtuelle Maschinen

vsphere-administratorhandbuch für virtuelle Maschinen vsphere-administratorhandbuch für virtuelle Maschinen ESX 4.1 ESXi 4.1 vcenter Server 4.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument

Mehr

Grundlagen der vsphere- Systemverwaltung

Grundlagen der vsphere- Systemverwaltung Grundlagen der vsphere- Systemverwaltung Update 1 ESX 4.0 ESXi 4.0 vcenter Server 4.0 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch

Mehr

Handbuch zur Serverkonfiguration für ESXi

Handbuch zur Serverkonfiguration für ESXi Handbuch zur Serverkonfiguration für ESXi ESXi 4.1 vcenter Server 4.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage

Mehr

2. Sie sind der Administrator Ihres Netzwerks, das den SBS 2011 Standard ausführt.

2. Sie sind der Administrator Ihres Netzwerks, das den SBS 2011 Standard ausführt. Arbeitsblätter Der Windows Small Business Server 2011 MCTS Trainer Vorbereitung zur MCTS Prüfung 70 169 Aufgaben Kapitel 1 1. Sie sind der Administrator Ihres Netzwerks, das den SBS 2011 Standard ausführt.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 13. Dank sagung... 15. Einführung... 17. Teil A- Überblick und Konfigurat ion... 21

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 13. Dank sagung... 15. Einführung... 17. Teil A- Überblick und Konfigurat ion... 21 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 13 Dank sagung............................................................................ 15 Einführung......... 17 Für wen ist dieses Buch konzipiert?..... 18 Wie ist dieses

Mehr

Servervirtualisierung Stand und Entwicklung

Servervirtualisierung Stand und Entwicklung 1 / 12 Servervirtualisierung Stand und Entwicklung Andreas Heik TU-Chemnitz, Universitätsrechenzentrum 13. Dezember 2011 2 / 12 Blick auf die Infrastruktur Unser Fuhrpark... 3 / 12 Blick auf die Infrastruktur

Mehr