Derivative Finanzinstrumente

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Derivative Finanzinstrumente"

Transkript

1 Drivaiv Finanzinsrumn Finanzinsrumn, das von inr undrlying curiy abhäng und dssn Wr durch inn bdingn Anspruch ngl. coningn claim dfinir is. bhandl Bispil drivaiv Finanzkonrak im ngrn inn: Forward bzw. Fuur-Konrak Ein Vrragspari vrpflich sich, das Undrlying zu inm dfinirn Zipunk um dn vrinbarn Pris K zu kaufn long posiion währnd di andr Vrragspari sich zum Vrkauf vrpflich shor posiion Payoff ds Konraks zum Zipunk : Vrragsparnr mi dr long posiion: Vrragsparnr mi dr shor posiion: K K Dr arbiragfri Lifrpris K is durch K r o ggbn. andr Bispil drivaiv Konrak im wirn inn: Lbnsvrsichrungsvrräg, chadnsfall bi inr Kfz-Vrsichrung, Wr-Driva, c. Einsaz von drivaivn Insrumnn: zur Absichrung ngl. hdging odr zur pkulaion Drivaiv Finanzinsrumn - Widrholung

2 Forward / Fuur - Konrak: Vrpflichung zum Kauf / Vrkauf ds Undrlying Opionskonrak: Wahlrch zum Kauf / Vrkauf ds Undrlying Dfiniion Ein Vrragspari, di inn Opionskonrak häl long posiion ha das Rch abr nich di Pflich das Undrlying an inm vorggbnn Zipunk Ausübungszipunk, ngl. mauriy da zum vrinbarn Pris Ausübungspris, ngl. srik pric zu kaufn bi inr Call-Opion bzw. zu vrkaufn bi inr Pu-Opion. Di Vrragspari, di inn Opionskonrak unrschrib shor posiion ha di Pflich, dn Vrmögnswr an inm vorggbnn Zipunk zum vrinbarn Pris zu vrkaufn Call-Opion bzw. zu kaufn Pu-Opion CALL Opion long CALL Payoff-Diagramm Call-Opion Gwinn / Vrlus für di Vrragsparnr Gwinn / Vrlus shor CALL abhängig vom Wr ds Undrlyings Annahmn: Pris dr Opion: Ausübungspris: Vrmögnswr Brak-Evn: Binomialmodll für dn Opionskonrak

3 und nsprchnd für di Pu-Opion: 30 PU Opion Payoff-Diagramm Pu-Opion 5 0 long PU Gwinn / Vrlus für di Vrragsparnr 5 0 shor PU abhängig vom Wr ds Undrlyings Gwinn / Vrlus Annahmn: Pris dr Opion: Vrmögnswr Ausübungspris: 35 Brak-Evn: 5 Bispil: Brach Call-Opion auf inn Vrmögnswr Aki mi Laufzi von inm Jahr. Dr Wr dr Aki zum Zipunk ds Vrragsabschlusss brag 50 und wir unrslln, dass zu Vrragnd dr Wr nwdr um 7 Gldinhin sign odr falln kann. Wir nhmn an, dass in srik pric in Höh von 5 Gldinhin vrinbar wurd und dr risikolos Zins für in Jahr 0% bräg. Wi brchn sich dr Pris dr Call-Opion mi disn Paramrn? Binomialmodll für dn Opionskonrak 3

4 Wr dr Call-Opion zum Ausübungszipunk in Abhängigki vom Zusand dr Ökonomi: Akinwr 3 Akinwr 77 Wr dr Call-Opion mi srik pric Wir suchn nun in Handlssragi, di aus inm Akinanil und inm risikolosn Bond bsh und di dn payoff dr Call-Opion rplizir. Di grundlgnd Id bsh darin, dn Anil dr Aki in inm solchn Ausmaß zu wähln, wi s dr Ändrung ds Opionspriss im Vrhälnis zur Wrändrung dr Aki nsprich. Konkr dfinirn wir das Vrhälnis sognanns Hdg-Raio. Opionswr up Opionswr down Akinwr up Akinwr down Hdg-Raio 0, grund und invsirn disn Anil in di zugrund lignd Aki. Man vrvollsändig nun das Porfolio, in dm man so vil Gld lih, um zum Ausübungszipunk dn glichn payoff wi di Call-Opion zu rhaln: Akinwr 3 Akinwr 77 Wr ds Akinanils zum Ausübungszipunk 0,648 35,648 Rückzahlung ds Glds zum Auszahlungszipunk -0,648-0,648 umm dr Gldflüss zum Auszahlungszipunk 0,000 5, Binomialmodll für dn Opionskonrak 4

5 Dahr lih man zu Vrragsbginn dn Brag von 0,648 / + 0% 9, 680 Gldinhin von inr Bank und kann durch di Rückzahlung mi 0% Zinsn zusammn mi dm Erlös aus dm Vrkauf dr Aki am End dr Laufzi in bidn Zusändn dr Ökonomi Akinbwgung down odr up ak di Zahlungn dr Call-Opion rplizirn. Dahr rmil sich dr Pris dr Call-Opion c zu Vrragsbginn in Höh von c 0,463Anil dr Aki 0, 648 Gldinhin abgzins mi 0 % 0,463* 50 0,648 /, 3, 468 Alrnaiv Brchnung mils ds Maringalmaßs: Wir hän dn Opionspris auch wi folg ablin könnn: in Abschni..5 habn wir das Maringalmaß für in CRR-Modll also in Binomialmodll wi hir vorlignd brchn. Übrragn auf diss Bispil bdu das: a 0,460 r, 00 b, Das CRR-Modll is arbiragfri gnau dann, wnn < a < r < b gil. In dism Fall is das Modll vollsändig und r a,00 0,460 das äquivaln Maringalmaß is ggbn durch q. Wir rhaln in dism Fall q 0, 593. b a,540 0,460 Dr Wr dr Call-Opion brchn sich somi aus dm Erwarungswr bzüglich ds Wahrschinlichkismaßs q, q für di Zusänd up, down und dm mi risikolosn Zins diskonirn Brag in Höh von c 0,593* 5,000 /,00 + 0,593 * 0,000 /,00 3,468 Di Mhod ds rplizirndn Porfolios und di Brchnung ds Erwarungswrs mil ds risikonuraln Wahrschinlichkismaßs Maringalmaß führn auch bi dr Bwrung von Opionsprisn zum glichn Ergbnis! Binomialmodll für dn Opionskonrak 5

6 Anmrkung Wi bi inr Call-Opion läss sich auch bi inr Pu-Opion dr Pris mils ins rplizirndn Porfolios bsimmn. Man wähl dazu bnfalls inn Akinanil im Ausmaß dr Hdg-Raio, allrdings muss man für di gign Handlssragi disn Akinanil vrkaufn und dn Erlös in inn Bond invsirn Vorzichn! Dr rwar Errag dr Aki spil kin Roll bi dr Bwrung dr nsprchndn Opionn. Wir habn dis wdr für di Konsrukion ds rplizirndn Porfolios noch bi dr Brchnung ds Maringalmaßs bnöig sih auch Forwardkonrak. Dr Pris dr Opion wird nur durch dn risikolosn Zins r und dn Quoinn δ bsimm, dr in Maß für di Wrändrung dr Opion bi inr ggbnn Wrändrung ds Undrlyings is. 3 Diss infach Opionsprismodll läss sich unmilbar auf mhrpriodisch ysm rwirn. Das zugrund lignd CRR-Modll für di Bschribung ds Wrprozsss von Akin habn wir bris knnn glrn. Auch hir gil, dass dr Mark vollsändig is wnn, wnn di Bdingung risikonural Maß. < a < r < b rfüll is, und dis dfinir auch das 4 Di schön Eignschaf, dass jds drivaiv Finanzinsrumn durch in gign Handlssragi in dn zugrund ligndn Vrmögnsiln rplizir wrdn kann, gh vrlorn, wnn dr Mark nich vollsändig is. Di Arbiragfrihi ds Marks rich dann nich aus, um inn induign Pris für jdn conign claim zu bsimmn. In dism Fall is auch das Maringalmaß nich induig und dr Pris, dn Markilnhmr für Driva bri sind zu zahln, häng von drn Risikopräfrnzn z.b. ggbn durch in spzill Nuznfunkion ab Binomialmodll für dn Opionskonrak 6

7 5 Lidr sind vollsändig Märk in dr Raliä di Ausnahm dr Rgl. In unsrn vrinfachn mahmaischn Modlln habn wir vil für di Prais bdusam Aspk unbrücksichig glassn. Dis briff z.b. di Erfassung von ransakionskosn, Effk aus dr surlichn Bhandlung von Dividndn- und Kursgwinnn odr bris di asach, dass bsimm Vrmögnsil nich liquid sind, d.h. zwar am Mark vorhandn, abr nich jdrzi und in jdm Ausmaß gkauf bzw. vrkauf wrdn könnn. Das führ zu Nbnbdingungn für handlbar ragin und ggf. zur Unvollsändigki dr Märk. Bispil unvollsändigr Mark: Es si in riskanr Finanzil ggbn durch inn diskrn sochasischn Prozss in Priodn, dn wir durch 5 Vkorn in IR wi folg darslln: / 3 / / Wir nhmn an, dass kin Dividndn gzahl wrdn und dr risikolos Zins r 0 bräg. Wi brchn sich dr Pris dr Call-Opion mi Ausübungspris 6 zum Zipunk? Dr Wr dr Opion zum Ausübungszipunk häng ab vom Wr dr Größ, und dr payoff kann bnfalls als 5 Vkor in IR wi folg dargsll wrdn: Binomialmodll für dn Opionskonrak 7

8 Binomialmodll für dn Opionskonrak 8 Wr dr Call-Opion zum Zipunk : , / 4 9 ma Wir suchn dmnach in Handlssragi, di dn payoff dr Call-Opion rplizir. Dazu brchnn wir widrum di Inkrmn ds Prozsss und bildn möglich Handlssragin, di durch Porfolios 0 ξ und ξ zu dn Zipunkn 0 und - widrum als Vkorn in 5 IR dargsll ggbn sind durch: 3 / 3 / 0 9 / 3 / 6 ; α α α α α ξ 0 γ γ β β β ξ mi IR γ β α,, und dr Markraum M dr Handlssragin ξ ξ in 5 IR is ggbn durch: M IR} γ β α γ α γ α β α β α β α,, : 9 / 3 / 3 / 3 / 6

9 Es läss sich zign Übungsaufgab, dass dr Raum M durch di bidn folgndn Glichungn bschribn wird: Dahr gib s kinn induign Vkor Q in IR, dr normal zu gsamn Markraum M is. Das Maringalmaß wird 5 hir bschribn durch di Wahrschinlichkisvkorn in IR + durch di Mng / /48 { Q 3/6-4/48 λ λ + λ mi λ [0,]} 3/6 9/48 9/6 7/48 Man rhäl somi für di ggnsändlich Call-Opion das arbiragfri Prisinrvall, indm wir dn payoff dr Opion mi dm Q λ im inn ds innrn Produks von Vkorn muliplizirn: 3 { λ : λ [0,]} 6 In disr Ökonomi sind somi di Pris für drivaiv Finanzinsrumn nich induig ggbn, was an dr Unvollsändigki diss Marks lig Binomialmodll für dn Opionskonrak 9

10 Übungsaufgabn a Gbn i das Hdg-Porfolio für di Pu-Opion an, wobi sämlich Angabn vom Bispil dr Call-Opion zu übrnhmn sind also insbsondr dr risikolos Zins und dr Ausübungspris und bsimmn i dn Pris dr Pu-Opion. b Brchnn i auch mils ds Maringalmaßs dn Pris für di Pu-Opion dirk und zign i anhand diss Bispils, dass folgnd Bzihung Pu-Call-Pariä zu Vrragsbginn gil: Prisdiffrnz von Call und Pu Wrdiffrnz von Aki und Ausübungspris c Vrvollsändign i di fhlndn chri in Bispil nach Anmrkung 5 obn und bsimmn i wirs das Prisinrvall für in Call-Opion zum Ausübungspris von 3 zum Zipunk! Binomialmodll für dn Opionskonrak 0

11 Zil: Abliung dr allgminn Diffrnzialglichung für das Opionsprismodll Annahmn:. dr Prisprozss ds ock nsprich dm klassischn Black-chols-Modll, d.h d µ d + dw mi µ, konsan. shor slling von is jdrzi möglich, d.h. man kann dn ock auch wnn man ihn physisch gar nich bsiz jdrzi vrkaufn und dn Erlös sofor invsirn 3. s gib kin ransakionskosn odr urn und di Vrmögnswr sind blibig ilbar, d.h. s gib kin klins Einhi in inr curiy 4. dr Mark is arbiragfri 5. dr Handl is jdrzi möglich und di Zi wird als koninuirlich angnommn 6. dr risikofri Zins is konsan und glich für all Fälligkin flach Zinskurv Dfiniion Ein drivaivs Finanzinsrumn bzüglich is ggbn durch in Abbildung f : IR IR, di wir als Funkion in dn Variabln, schribn und di inn Wr zum Zipunk in Abhängigki von widrgib. Da in sochasischr Prozss is, wird durch X f, in - bzüglich dr von rzugn -Algbra - adapirr sochasischr Prozss dfinir, dn wir als Prisprozss ds drivaivn Finanzinsrumns bzichnn. Wir szn im Folgndn voraus, dass di Funkion und inmal sig diffrnzirbar in dr Variabln is. f : IR IR zwimal sig diffrnzirbar in dr Variabln Driva für das koninuirlich Modll

12 Nach dm Io-Lmma rhaln wir folgnd Diffrnzialglichung für dn Io-Prozss X : dx f µ + + d + dw wobi dr Winr-Prozss W glichrmaßn dn Prozssn und X zugrund lig. Durch Wahl inr Handlssragi kann dr Winrprozss liminirn wrdn: dfinirn ξ ggbn durch das Porfolio in Aniln ds drivaivn Finanzinsrumns ds zugrund ligndn ocks : X : - Dr Wr diss Porfolios zum Zipunk bräg dahr ξ innrhalb ins klinn Ziinrvalls + d di Bzihung +. X + und s gil für di Vrändrung dr Größn dξ dx + d, wobi, konsan im Ziinrvall + d si. z man nun in di bsimmndn Glichungn für und f dξ d X in, rhäl man: Das Porfolio ξ nhäl somi kinn sochasischn Anil, dahr muss das Porfolio im Ziinrvall d dn glichn Errag habn, wi in risikolosr Finanzil, wil ansonsn in Arbiragmöglichki nshn würd. Dahr gil: dξ rξ d Driva für das koninuirlich Modll

13 z man nun in di dfinirnd Glichung für das Porfolio in, rhäl man + f d r f d Dis Glichung gil zu jdm Zipunk und für jds klin Ziinrvall Güligki dr folgndn parilln Diffrnialglichung: + d. Daraus folg insbsondr di + r f + rf Black-chols Glichung Di Black-chols-Diffrnialglichung muss dmnach unr dn gnannn Vorausszungn für jds Driva gln. Di obig Abliung zig insbsondr, dass das Porfolio ξ nur dann prmann risikolos sin kann, wnn di nsprchndn dazu rfordrlichn Anil in X und jdrzi adjusir wrdn könnn, also in koninuirlichs Handln im rfordrlichn Ausmaß in disn Insrumnn möglich sin muss. Di spzilln Lösungn di man aus dr Black-chols-Glichung rhäl, wrdn durch di Randbdingungn, d.h. di Anhängigkin von möglichn Wrn ds Drivas von und bsimm. Bispilswis is für dn Fall dr uropäischn Call-Opion: f, ma K,0 für bzw. uropäischn Pu-Opion: f, ma K,0 für nsprchnd als Randbdingung vorggbn, wobi K jwils dn Ausübungspris und Ausübungszipunk bzichn. jwils dn fin Driva für das koninuirlich Modll 3

14 Anmrkung Für di inzlnn rm in dr Black-chols Glichung gbn di grundlgndn Abhängigkin ds Drivas von dn zugrund ligndn Variabln widr. Für dis habn sich in dr Liraur di Buchsabn Θ, und Γ ingbürgr und ihr Charakrisika sind wsnlichr Bsandil dr mahmaisch-ökonomischn Analysn für allgmin drivaiv Finanzkonrak. Wir habn hir insbsondr di grichisch Variabl dazu bnuz, in risikoloss Porfolio aus dm Driva slbs und dr zugrund ligndn Aki zu bildn. Di Variabl gib somi di Prissnsiiviä bi inr Ändrung ds Wrs ds Undrlyings an, und Handlssragin, für di dis Größn maßgblich sind, nnn man auch Hdging-ragis. Im diskrn ndlichn Modll habn wir auch auf das nsprchnd Analogon zurückggriffn, um dn Pris inr Call- Opion zu brchnn. Im Ggnsaz zu dn obn angführn uropäischn Opionn nnn man di Call- bzw. Pu-Opion amrikanisch, wnn dis zu jdm blibign Zipunk währnd dr Laufzi ds Vrrags ausgüb wrdn kann. 3 Man kann zign, dass im Fall inr Call-Opion di vorziig Ausübung ni opimal is. Dazu brachn wir zwi Porfolios: Porfolio A: in Call-Opion und in risikolosr Bond, dr zum Zipunk dn Wr K ha Porfolio B: di zugrund lignd Aki Driva für das koninuirlich Modll 4

15 Wird di Call-Opion zum Zipunk < ausgüb, dann ha das Porfolio A dn Wr: K + K r und disr is srik klinr als - also dm Porfolio B zu dism Zipunk - falls r > 0. Wird di Call-Opion zum Zipunk ausgüb, dann ha das Porfolio A dn Wr ma 0, K + K ma K, und disr Wr nsprich zuminds dm Wr ds Porfolios B zu dism Zipunk. omi is dr Wr ds Porfolios A immr klinr als dr Wr ds Porfolios B. Wnn abr di Ausübung dr Opion rs zum Zipunk rfolg, ha Porfolio A zuminds dn Wr von Porfolio B. Daraus folg, dass dr Pris inr amrikanischn Call-Opion glich jnm dr uropäischn Call-Opion is, da di vorziig Ausübung ökonomisch brach kinn Wr habn kann und dn Pris dahr nich binfluss. 4 Im Ggnsaz dazu is dr Pris inr amrikanischn Pu-Opion immr größr als jnr dr uropäischn Opion. Dazu brachn wir widr zwi Porfolios: Porfolio C: in Pu-Opion und di zugrund lignd Aki Porfolio D: in risikolosr Bond, dr zum Zipunk dn Wr K ha Wird di Pu-Opion zum Zipunk < ausgüb, dann ha das Porfolio C dn Wr K, währnd Porfolio D r dn Wr K ha. Dr Wr ds Porfolio C is somi srik größr als dr Wr ds Porfolios D, falls r > 0. Wird di Pu-Opion zum Zipunk ausgüb, dann ha das Porfolio C dn Wr ma 0, K + ma K, Driva für das koninuirlich Modll 5

16 und disr Wr nsprich zuminds dm Wr ds Porfolios D zu dism Zipunk. omi is dr Wr ds Porfolios C immr größr als dr Wr ds Porfolios B. Wnn di Ausübung dr Opion zum Zipunk rfolg, ha Porfolio C zuminds dn Wr von Porfolio D. 5 owohl Call- als auch Pu-Opionn habn di Funkion inr Vrsichrung ggn in für dn Markilnhmr unvorilhaf Prisändrung dr zugrund ligndn Aki. Bi dr Pu-Opion wird durch das glichziig Haln dr Aki drn Kurs für dn Invsor nach unn abgsichr. Das Haln inr Call-Opion ansll dr Aki gib dm Invsor di Möglichki, in Aki noch zu inm günsign Pris zu kaufn, wnn dis an Wr dn Ausübungspris übrschri; vrmu dr Invsor jdoch inn zukünfign Prisvrfall dr Aki, is r bssr bran, di Call-Opion zu vrkaufn. Wird r inn Käufr für dn Konrak findn? Übungsaufgabn r a Zign si, dass für dn Forward-Konrak aus Abschni.3. di Funkion f ggbn durch f, K di Black-chols-Diffrnzialglichung rfüll. b Zign i, dass di Pu-Call-Pariä für uropäisch Opionn gil, d.h. Prisdiffrnz von Call und Pu Wrdiffrnz von Aki und Ausübungspris Hinwis: Vrwndn i Porfolio A aus Anmrkung 3 und Porfolio B aus Anmrkung 4 c Gbn i in Anwor auf di abschlißnd Frag in Anmrkung 5 mi Bgründung! Driva für das koninuirlich Modll 6

17 Di Ausnahm dr Rgl: in plizi Forml für dn Pris ins Opionskonraks Wir brachn in uropäisch Call-Opion C auf inr Black-chols-Aki mi Ausübungspris K zum Ausübungszipunk. Es gil somi: d µ d + dw mi C, ma K,0 µ, konsan für als Randbdingung Wir wissn, dass di Funkion C di Black-chols-Glichung rfüll, di in parill Diffrnialglichung vom parabolischn yp is. Man kann zign, dass sich dis Glichung durch gign Variablnransformaion in in Diffusionsglichung dr Form u u τ wobi u, τ und Funkionn dr Variabln,,, K, r und sind ransformir wrdn kann, drn Lösung man unr dn ransformirn Rahmnbdingungn plizi angbn kann. Di nsprchnd Abliung is im Buch von [Willmo] daillir dargsll. Wir wähln inn andrn Zugang, dr auf dr Grundlag dr risikonuraln Bwrung bruh und somi dn ökonomischn Aspk in dn Vordrgrund rück! Black-chols-Forml für Opionspris 7

18 Wir habn vorausgsz, dass dr Mark bshnd aus dm Finanzil und dm risikolosn Bond B mi konsann Zinsn r arbiragfri is. Dahr isir in äquivalns Maringalmaß Q, so dass für jdn Finanzil X für dn payoff zum Zipunk in dism Mark gil: E Q [ X ] r X für Dr Pris c dr uropäischn Call-Opion zum Zipunk brchn sich dahr wi folg: r Q c E [ma K,0] für Wir wissn, dass ln log-normalvril is und wir habn in Abschni.. unr Anmrkung auch di Vrilung nach dm risikonuraln Maß anggbn. Dmnach gil p r + W mi W ~ N0, und wir könnn dn Erwarungswr bzüglich ds Maringalmaßs Q als Ingral schribn: c r ma K,0 dq r ma r + K,0 π / d Black-chols-Forml für Opionspris 8

19 Black-chols-Forml für Opionspris 9 Dr Ingrand vrschwind dahr wnn 0 < + K r d.h. wnn ln d r K + und wir rhaln dahr Um das rs Ingral zu brchnn führn wir in Variablnransformaion durch und dfinirn d r K d + + ln Wir rhaln somi unr Vrwndung dr Vrilungsfunkion für di sandardisir Normalvrilung d d y y y Φ / / π π + + / / / / d r d d r d d r r d K d d K d d K c π π π π π

20 di Black-chols-Forml für dn Pris dr uropäischn Call-Opion c π d d r K π d / d Anmrkung Φ d r KΦ d Für in uropäisch Pu-Opion läss sich mi dr glichn Mhod in plizi Forml angbn. Man kann zign, dass mi dn glichn Bzichnungn dr Pris p inr Pu-Opion durch di folgnd Forml ggbn is: r p KΦ d Φ d Bwis: Übung konkrs Bispil für di Brchnung von Opionsprisn mi Hilf dr Black-chols-Forml: Akullr Pris dr Akin: 0 40 Ausübungszipunk: 0, 5Jahr Ausübungspris: K 4 Risikolosr Zins: r 0% p. a. Volailiä dr Aki: 0% Daraus rmiln sich di Wr für di Größn d und d wi folg: 4 0% 4 0% ln + 0% + * 0,5 ln + 0% * 0,5 d 40 0,7693 d 40 0, 678 0% 0,5 0% 0, Black-chols-Forml für Opionspris 0

21 Di Wr für di Vrilungsfunkion Φ dr andardnormalvrilung kann man übr Nährungsformln brchnn odr man nimm in PC-Programm zur Hilf, wlchs dis Funkion zur Vrfügung sll. Für di Wr von d und d rhaln wir Φ 0,7393 0,779 Φ 0,7393 0, 09 Φ 0,678 0,7349 Φ 0,678 0, 65 und daraus brchnn sich di Pris für di uropäisch Call-Opion c 4, 76 di uropäisch Pu-Opion p 0, 8 Di Aki muss also um mhr als dn Brag von, 76 sign, dami sich für dn Käufr disr Call-Opion di Invsiion lohn. Umgkhr muss di Aki zuminds um inn Brag von, 8 falln, dami dr Käufr dr Pu-Opion sinn brak vn rrich. 3 Mi Hilf dr Black-chols-Forml kann man auch in Einschäzung ds Marks bzüglich dr Volailiä von Akin rhaln. Wird bispilswis dr Pris inr Call-Opion am Mark bzüglich inr bsimmn Aki bobach, dann läss sich di Volailiä disr Aki aus dr Black-chols-Forml rückrchnn. Ein plizi Angab inr Forml für in Abhängigki von dn Variabln, K, r und is zwar nich möglich für di Vrilungsfunkion Φ gib s kinn analyischn Ausdruck, abr s lassn sich gign Algorihmn findn, um diss Problm numrisch zu lösn Black-chols-Forml für Opionspris

22 Für das voranggangn Bispil würd das wa bdun, dass man bi inm Markpris c dr Call-Opion von 5, 00 bzw. 4, 00 auf in Volailiä von 3 % bzw. 8 % im inn inr Markminung schlißn könn. Dis Mhod dr implizin Volailiä sll in Alrnaiv zur chäzung dr Volailiä aus hisorischn Zirihn sih Abschni..4 dar. 4 Im Allgminn lassn sich für Opionskonrak und andr komplr drivaiv Finanzinsrumn plizi Pris nich dirk brchnn. Insbsondr gib s kin gschlossn Forml für dn Pris inr amrikanischn Pu-Opion. Aus dism Grund is man in dr Prais dazu gzwungn, numrisch Brchnungsmhodn inzuszn. Man sh somi vor dm Problm, dn Pris ins allgminn Drivas f bzogn auf in Undrlying zum Zipunk nach dr Forml Opionspris E Q s [ f, ] zu brchnn. Man kann hir alrnaiv zum Übrgang auf das Maringalmaß auch mi dm subjkivn Wahrschinlichkismaß oprirn, jdoch muss dann ansll dr Diskonirung mi dm risikolosn Zins in sochasisch Diskonirung angwnd wrdn. Dis nsprich dm äquivalnn Ansaz dr Bwrung mi Dflaorn aus Abschni... Wir wrdn im lzn Kapil noch gnaur auf konkr Bwrungsfragn unr Einsaz von imulaionsrchnungn inghn, abr an disr ll soll di Mhodik dr Mon-Carlo-imulaion zu Brchnung dr Pris von Call- und Pu-Opionn kurz präsnir wrdn Black-chols-Forml für Opionspris

23 Wir vrwndn di glichn Angabn wi im Bispil unr Anmrkung, unrslln jdoch davon abwichnd inn vrglichswis frnn Ausübungszipunk von 0 Jahrn. Im Ggnsaz zur risikonuraln Bwrung brachn wir nun di Pfad dr Aki in dr raln Wl und i i unrslln di Knnnis bzüglich ds rwarn Errags. Wir rhaln j imulaion konkr Wr,, 0 i, wobi dn Wr dr Aki am End dr Priod in dr i n imulaion darsll. Glichziig zu jdr Ralisirung inr möglichn Kursnwicklung brchnn wir dn nsprchndn Dflaor: D D0 p{ µ r + } + r µ ln für 0 i i Di Glichung ds Opionspriss für X zum Zipunk für dn payoff zu inm spärn Zipunk lau: D X E [ D X ] wobi nun für E [.] das subjkiv Wahrschinlichkismaß ansll ds Maringalmaßs zu vrwndn is. Im Fall dr Prisbsimmung dr Call-Opion zu Bginn dr Laufzi 0 brchnn wir j imulaion di Wr c i D i ma i K,0 und bildn anschlißnd dn Milwr übr insgsam N imulaionn: c N N i c i N N i D i ma i K, Black-chols-Forml für Opionspris 3

24 Ein Implmnirung diss Algorihmus mils ins ampls von glichvriln Zufallszahln dr Mng.0000 lifr 000 znarin von möglichn Wrnwicklungn dr Akin übr 0 Jahr und dn jwils nsprchndn Dflaor. Daraus folg unmilbar dr bris korrk diskonir payoff dr Opion nach dr obign Forml, und man rhäl als Ergbnis dn simulirn Pris dr Opion durch Übrgang zum Milwr allr payoffs. Mi dn Pramrn Akullr Pris dr Akin: 00 Ausübungszipunk: 0 Ausübungspris: K 50 Risikolosr Zins: r 3% Volailiä dr Aki: 5% Erwarr Errag dr Aki: 7,5% Jahr p.a. µ rhaln wir: Black-chols-Forml imulaionsrchnung Abwichung in % Pris dr Call-Opion 4,7 4,65-0,4% Pris dr Pu-Opion 5,83 4,40-5,5% Übungsaufgabn a Bwisn i di Black-chols-Forml für in uropäisch Pu-Opion nwdr analog zur Abliung dr Call- Opion odr vrwndn i di Forml für di Call-Opion und zign dis mi Hilf dr Pu-Call-Pariä! b Was könn dr Grund dafür sin, dass di Nährung durch di obig imulaionsrchnung für di Call-Opion dulich bssr ausfäll als für di Pu-Opion? Für wlch Paramr vrmun i schlchr imulaionsrgbniss? Black-chols-Forml für Opionspris 4

Kondensator an Gleichspannung

Kondensator an Gleichspannung Musrlösung Übungsbla Elkrochnisch Grundlagn, WS / Musrlösung Übungsbla 2 Prof. aiingr / ammr sprchung: 6..2 ufgab Spul an Glichspannung Ggbn is di Schalung nach bb. -. Di Spannung bräg V. Di Spul ha di

Mehr

Kryptologie am Voyage 200

Kryptologie am Voyage 200 Mag. Michal Schnidr, Krypologi am Voyag200 Khvnhüllrgymn. Linz Krypologi am Voyag 200 Sinn dr Vrschlüsslung is s, inn Tx (Klarx) so zu vrändrn, dass nur in auorisirr Empfängr in dr Lag is, dn Klarx zu

Mehr

5.5. Konkrete Abituraufgaben zu Exponentialfunktionen

5.5. Konkrete Abituraufgaben zu Exponentialfunktionen 5.5. Konkr Abiuraufgabn zu Exponnialfunkionn Aufgab : Kurvnunrsuchung, Ingraion () Übr in Vnil kann das Wassrvolumn in inm Wassrbhälr grgl wrdn. Di Särk ds Wassrsroms durch diss Vnil is ggbn durch in Funkion

Mehr

(3) Sie haben 120 Minuten Zeit und können eine Maximalpunktzahl von 120 erreichen.

(3) Sie haben 120 Minuten Zeit und können eine Maximalpunktzahl von 120 erreichen. Klausur Makroökonomik B Prof. Dr. Klaus Adam 21.12.2009 (Hrbssmsr 2009) Wichig: (1) Erlaub Hilfsmil: Nichprogrammirbarr Taschnrchnr, ausländisch Sudirnd zusäzlich in Wörrbuch nach vorhrigr Übrprüfung durch

Mehr

Erwartungsbildung, Konsum und Investitionen

Erwartungsbildung, Konsum und Investitionen K A P I T E L 7 Erwarungsbildung, Konsum und Invsiionn Prof. Dr. Ansgar Blk Makroökonomik II Winrsmsr 2009/0 Foli Kapil 7: Erwarungsbildung, Konsum, und Invsiionn Erwarungsbildung, Konsum und Invsiionn

Mehr

b) Weisen Sie nach, dass g und f im selben Punkt ein Minimum besitzen.

b) Weisen Sie nach, dass g und f im selben Punkt ein Minimum besitzen. Znral schriflich Abiurprüfungn im Fach Mahmaik Analysis Lisungskurs Aufgab 3 ln-funkion und Vrknüpfungn In dr Anlag sind di Graphn zwir Funkionn g und f dargsll. Ggbn sind wirhin zwi Funkionn h und h,

Mehr

5. Staatsfinanzen, Geldpolitik und Inflation

5. Staatsfinanzen, Geldpolitik und Inflation 5. Saasfinanzn, Glpoliik un Inflaion Ausgangspunk: Dfk r Saasinsiuionn => Saasfinanzirung is nich/or nur shr inffizin urch Surn möglich, ) wnn Finanzbhörn korrup sin or 2) wnn as Ausbilungsnivau kin ffizin

Mehr

Geldpolitik und Finanzmärkte

Geldpolitik und Finanzmärkte Gldpoliik und Finanzmärk Di Wchslwirkung zwischn Gldpoliik und Finanzmärkn ha zwi Richungn: Di Znralbank binfluss Wrpapirpris übr dn Zinssaz und übr Informaionn, di si dn Finanzmärkn zur Vrfügung sll.

Mehr

Fachhochschule Bingen

Fachhochschule Bingen Fachhochschul Bingn Mikrowllnchnik SS 211 Vrsuch M2.3 Unrsuchungn am Rlxklysron BINEN Masr Elkrochnik ROF. DR.-IN. F. REISDORF rupp: Daum: Nam: Marikl Nr.: Tsa: 1 Mssung dr Ausgangslisung und Schwingungsrqunz

Mehr

3 Signalabtastung und rekonstruktion

3 Signalabtastung und rekonstruktion - /8-3 Signalabaung und rkonrukion 3. Abaung Di Dikriirung inr zikoninuirlichn unkion durch di Ennahm von unkionwrn zu bimmn Zipunkn bzichn man al Abaung. Erolg di Ennahm in glichn Ziabändn voninandr,

Mehr

9. Übungsblatt Aufgaben mit Lösungen

9. Übungsblatt Aufgaben mit Lösungen 9. Übungsbla Aufgabn mi Lösungn Aufgab : Zwi Drucklufbhälr mi unrschidlichn Volumina V und V sind durch in zunächs vrschlossn Rohrliung vrbundn. Vor Öffnn ds Sprrvnils zu 0 hrrschn in dn Bhälrn unrschidlich

Mehr

Musterlösung Aufgabe 1:

Musterlösung Aufgabe 1: brlin Übung Analog- und Digiallkronik WS 0/ Musrlösung Aufgab :. Komparaorschalung: Komparaorschalung Di Angabn bzüglich ds Tmpraursnsors bzihn sich auf inn Srom von I S ma. Dahr is di ihnschalung aus

Mehr

Heizlastberechnung Seite 1 von 5. Erläuterung der Tabellenspalten in den Heizlast-Tabellen nach DIN EN 12831

Heizlastberechnung Seite 1 von 5. Erläuterung der Tabellenspalten in den Heizlast-Tabellen nach DIN EN 12831 Hizlastbrchnung Sit 1 von 5 Erläutrung dr Tabllnspaltn in dn Hizlast-Tablln nach DIN EN 12831 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 3x4x5 6-7 12 + 13 8 x 11 x 14 15 x Θ Orintirung Bautil Anzahl Brit Läng

Mehr

Technische Universität Dresden

Technische Universität Dresden Tchnisch Univrsiä Drsdn - Fakulä Wirschafswissnschafn - CAPM-basir Opionsbwrung Dr Erklärungsghal dr Risikoprämi für di Pris dr DAX-Calls an dr Eurx Dissraionsschrif Zur Erlangung ds akadmischn Grads ins

Mehr

Abiturprüfung Mathematik 2004 (Baden-Württemberg) Wahlteil Analysis Aufgabe I, 3

Abiturprüfung Mathematik 2004 (Baden-Württemberg) Wahlteil Analysis Aufgabe I, 3 www.mah-aufgabn.com Abiurprüfung Mahmai 4 (Badn-Würmbrg) Wahlil Analysis Aufgab I, 3 Aufgab I 3. Für jds > is in Funion f ggbn durch Ihr Schaubild si C. f 3 () mi R a) Sizzirn Si für dri slbs gwähl Wr

Mehr

2.6! Sicherheit, Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit

2.6! Sicherheit, Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit .6! Sihrhi, Zuvrlässigki, Vrfügbarki Sihrhi! EN ISO 9:5! Sihrhi safy is in Zusand, in dm das Risiko ins Prsonn- odr Sahshadns auf inn annhmbarn Wr bgrnz is. Sihrhi is nih bwsnhi von Risiko Wi hoh is in

Mehr

Wirkungen und Nebenwirkungen des EU/IWF-Rettungsschirms für verschuldete Euro-Länder

Wirkungen und Nebenwirkungen des EU/IWF-Rettungsschirms für verschuldete Euro-Länder Wirkungn und Nbnwirkungn ds EU/IWF-Rungsschirms für vrschuld Euro-Ländr Volkr Grossmann * Erschinn in: Wirschafsdins, 91. Jahrgang, Hf 3, März 211, Sin 179-185. Spkulaiv Aackn auf Saasanlihn könnn durch

Mehr

1.1. Thünen sche Kreise und Thünen-Modell

1.1. Thünen sche Kreise und Thünen-Modell .. Thünn sch Kris nd Thünn-Modll Johann Hinrich von Thünn 783-850 Znrm Fri Wirschaf Forswirschaf Frchwchslw. Kopplwirschaf Drifldrwirschaf Vihzch Wildnis (Jagd) Ulrich van Snm Rgionalökonomik I WS 004/05

Mehr

Makroökonomie I/Grundlagen der Makroökonomie

Makroökonomie I/Grundlagen der Makroökonomie Makroökonomi I/Grundzüg dr Makroökonomi Pag 1 1 Makroökonomi I/Grundlagn dr Makroökonomi Kapitl 14 Erwartungn: Di Grundlagn Güntr W. Bck 1 Makroökonomi I/Grundzüg dr Makroökonomi Pag 2 2 Übrblick Nominal-

Mehr

Makroökonomie I/Grundlagen der Makroökonomie

Makroökonomie I/Grundlagen der Makroökonomie Makroökonomi I/Grundzüg dr Makroökonomi Pag Makroökonomi I/Grundlagn dr Makroökonomi Kapitl 5 Finanzmärkt und Erwartungn Güntr W. Bck Makroökonomi I/Grundzüg dr Makroökonomi Pag 2 2 Übrblick Kurs und Rnditn

Mehr

Grundpraktikum Physikalische Chemie V 25. Latente Wärme und Wärmeleitfähigkeit

Grundpraktikum Physikalische Chemie V 25. Latente Wärme und Wärmeleitfähigkeit Grundprakikum Physikalisch Chmi V 5 Lan Wärm und Wärmlifähigki Kurzbschribung: Ein Mng von wa 30-40g -6-Hxandiol wird in inm Glasbhälr durch Erhizn in inm Wassrbad vrflüssig und nachfolgnd unr Rührn in

Mehr

Vorbereitung. Geometrische Optik. Stefan Schierle. Versuchsdatum: 22. November 2011

Vorbereitung. Geometrische Optik. Stefan Schierle. Versuchsdatum: 22. November 2011 Vorbritung Gomtrisch Optik Stfan Schirl Vrsuchsdatum: 22. Novmbr 20 Inhaltsvrzichnis Einführung 2. Wllnnatur ds Lichts................................. 2.2 Vrschidn Linsn..................................

Mehr

Kapitel 2: Finanzmärkte und Erwartungen. Makroökonomik I -Finanzmärkte und Erwartungen

Kapitel 2: Finanzmärkte und Erwartungen. Makroökonomik I -Finanzmärkte und Erwartungen Kapitl 2: Finanzmärkt und 1 /Finanzmärkt -Ausblick Anlihn Aktinmarkt 2 2.1 Anlihn I Anlih Ausfallrisiko Laufzit Staatsanlihn Untrnhmnsanlihn Risikoprämi: Zinsdiffrnz zwischn inr blibign Anlih und dr Anlih

Mehr

ALLGEMEINE VERKAUFS- UND LIEFERBEDINGUNGEN DER FIRMA OBJECTIVE SOFTWARE GMBH

ALLGEMEINE VERKAUFS- UND LIEFERBEDINGUNGEN DER FIRMA OBJECTIVE SOFTWARE GMBH iv Sofwar GmH Wlnurgr Sr. 70 81677 Münhn Tl. 0 89 / 71 05 01-0 Fax -99 www.oiv.d info@oiv.d ALLGEMEINE VERKAUFS- UND LIEFERBEDINGUNGEN DER FIRMA BJECTIVE SFTWARE GMBH 1 Glungsrih, Awhrklausl Di Firma iv

Mehr

3. Grad Ist die höchste vorkommende Potenz : y`, (y`)², (y`)³ y`: 1. Grad (linear), (y`)² : 2. Grad (quadrat) dx dt

3. Grad Ist die höchste vorkommende Potenz : y`, (y`)², (y`)³ y`: 1. Grad (linear), (y`)² : 2. Grad (quadrat) dx dt IV. Diffrnialglichngn: z.b. y d Klassifiaion von Diffrnialglichngn 1. Gwöhnlich / Parill Dgl. y f, 1 nabhängig Variabl gwöhnlich Dgl mhr Variabln : parill Dgl. Ordnng Is di höchs vorommnd bling y, y...

Mehr

Für Stadt, Land, Bus & Bahn. Semesterticket. Gültig ab dem Wintersemester. Gültig ab dem. Sommersemester 2014/2015

Für Stadt, Land, Bus & Bahn. Semesterticket. Gültig ab dem Wintersemester. Gültig ab dem. Sommersemester 2014/2015 Für Sad, Land, Bus & Bahn Smsrick Gülig ab dm Winrsmsr Sommrsmsr 014/015 Gülig ab dm 015 Wlchs Smsrick für wn? Das Tick mi dm grünn Srifn rhaln Sudirnd dr Ebrhard-Karls-Univrsiä Tübingn dr Fakulä für Sondrpädagogik

Mehr

Auslegeschrift 23 20 751

Auslegeschrift 23 20 751 Int. CI.2: 09) BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND DEUTSCHES PATENTAMT G 0 1 K 7 / 0 0 G 01 K 7/30 G 01 K 7/02 f fi \ 1 c r Auslgschrift 23 20 751 Aktnzichn: P23 20 751.4-52 Anmldtag: 25. 4.73 Offnlgungstag: 14.

Mehr

Kurse und Renditen von Anleihen. Ein Wörterbuch der Anleihenmärkte. Finanzmärkte und Erwartungen 6-1

Kurse und Renditen von Anleihen. Ein Wörterbuch der Anleihenmärkte. Finanzmärkte und Erwartungen 6-1 K I T E L 6 Fnanzmärk und Erwarungn 6- Kurs und Rndn von nlhn nlhn unrschdn sch n zw wsnlchn Dmnsonn:. dm usfallrsko: Rsko, dass dr Emn dr nlh d vrsprochn Rückzahlung dr nlh nch n vollm Umfang lsn kann.

Mehr

4. Berechnung von Transistorverstärkerschaltungen

4. Berechnung von Transistorverstärkerschaltungen Prof. Dr.-ng. W.-P. Bchwald 4. Brchnng on Transistorrstärkrschaltngn 4. Arbitspnktinstllng Grndorasstzng für dn Entwrf inr Transistorrstärkrstf ist di alisirng ins Arbitspnkts, m dn hrm im Knnlininfld

Mehr

9-1. Umsatzverhalten durchströmter Reaktoren bei einer einfachen, irreversiblen Reaktion 1. Ordnung. Stofftransport in Reaktoren t 1

9-1. Umsatzverhalten durchströmter Reaktoren bei einer einfachen, irreversiblen Reaktion 1. Ordnung. Stofftransport in Reaktoren t 1 Insiu für Tchnisch Chmi, Prof. Dr. K.-H. Bllgard Grundlagn dr Tchnischn akionsführung Bishr: Thrmodynamisch und kinisch Grundlagn Marialbilanzn Umsazvrhaln dr Grundypn von akorn Kaalys Soffranspor bi hrognn

Mehr

Quick-Guide für das Aktienregister

Quick-Guide für das Aktienregister Quick-Guid für das Aktinrgistr pord by i ag, spritnbach sitzrland.i.ch/aktinrgistr Quick-Guid Sit 2 von 7 So stign Si in Nach dm Si auf dr Hompag von.aktinrgistr.li auf das Flash-Intro gklickt habn, rschint

Mehr

Wir sind Ihr kompetenter Partner für Netzwerke IT-Dienstleistungen und IT-Security

Wir sind Ihr kompetenter Partner für Netzwerke IT-Dienstleistungen und IT-Security ...and your n works Wir sind Ihr kompnr Parnr für Nzwrk IT-Dinslisungn und IT-Scuriy Profil Als profssionllr Sysmhaus-Parnr für IT-Sysm vrwirklichn wir abgsimm Lösungn aus dn Brichn Nzwrk, IT-Srvics und

Mehr

Übersicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ. Leistungsbestandteile im Überblick. Hinweise im Schadenfall:

Übersicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ. Leistungsbestandteile im Überblick. Hinweise im Schadenfall: Übrsicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ Si intrssirn sich für in HansMrkur Risvrsichrung in gut Wahl! Listungsbstandtil im Übrblick BasicPaktschutz Bstandtil Ihrr Risvrsichrung: BasicSmartRücktrittsschutz

Mehr

5 Grenzwertregel von Bernoulli

5 Grenzwertregel von Bernoulli Grnzwrtrgl von Brnoulli und d L Hospital Sit 5-5 Grnzwrtrgl von Brnoulli und d L Hospital Oft muss man dn Grnzwrt inr Funktion brchnn Ist di Funktion in Quotint zwir Funktionn, so kann di Grnzwrtbildung

Mehr

FinTS Financial Transaction Services

FinTS Financial Transaction Services FinTS Financial Transacion Srvics Schnisllnspzifikaion Formals Hrausgbr: Bundsvrband duschr Bankn.V., Brlin Duschr Sparkassn- und Girovrband.V., Bonn/Brlin Bundsvrband dr Duschn Volksbankn und Raiffisnbankn.V.,

Mehr

Bürger-Energie für Schwalm-Eder. Bürger-Energie für Schwalm-Eder! Die FAIR-Merkmale der kbg! Leben. Sparen. Dabeisein. Einfach fair. h c.

Bürger-Energie für Schwalm-Eder. Bürger-Energie für Schwalm-Eder! Die FAIR-Merkmale der kbg! Leben. Sparen. Dabeisein. Einfach fair. h c. Di FAIR-Mrkmal dr kbg! Bürgr-Enrgi für Schwalm-Edr! Unsr Stromtarif transparnt, günstig, fair! Di kbg ist in in dr Rgion sit 1920 vrwurzlt Gnossnschaft mit übr 1.400 Mitglidrn und in ihrm Wirkn fri von

Mehr

[Arbeitsblatt Trainingszonen]

[Arbeitsblatt Trainingszonen] [Arbitsblatt Trainingszonn] H r z f r q u n z 220 210 200 190 180 170 160 150 140 130 120 110 100 90 80 70 60 50 40 30 20 10 0 RHF spazirn walkn lockrs zügigs MHF Jogging Jogging Gsundhits -brich Rohdatn

Mehr

Geldpolitik und Finanzmärkte

Geldpolitik und Finanzmärkte Gldpolitik und Finanzmärkt Di Wchslwirkung zwischn Gldpolitik und Finanzmärktn hat zwi Richtungn: Di Zntralbank binflusst Wrtpapirpris übr dn Zinssatz und übr Informationn, di si dn Finanzmärktn zur Vrfügung

Mehr

Kaseya 2. User Guide. Version 6,0

Kaseya 2. User Guide. Version 6,0 Kasya 2 VSA API Wb Srvic Usr Guid Vrsion 6,0 Jun 11, 2010 Abou Kasya Kasya is a global providr of IT auomaion sofwar for IT Soluion Providrs and Public and Priva Scor IT organizaions. Kasya's IT Auomaion

Mehr

Allgemeine Hinweise zu den Beispielen 6-8 (Abscheidung von Metallen, Elektrodenpotentiale, Redoxreaktionen in Lösung)

Allgemeine Hinweise zu den Beispielen 6-8 (Abscheidung von Metallen, Elektrodenpotentiale, Redoxreaktionen in Lösung) Allgmin Hinwis zu dn Bispiln 6-8 (Abschidung von Mtalln, Elktrodnpotntial, Rdoxraktionn in Lösung) Grundlagn: Oxidation, Rduktion, Oxidationszahln, Elktrongativität, Rdoxraktionn, lktrochmisch Spannungsrih,

Mehr

2.3.4 Integrationsverstärker

2.3.4 Integrationsverstärker Dipl.-In. G. Lbl.3.4.3.4 Inraionsvrsärkr Sachwor: Mssvrsärkr, Inraionsvrsärkr, Frqunzan, Übrraunsfunkion, Ampliudnan, -Tifpass Gbn is in Mssvrsärkr nach Bild, dr mi inm idaln Opraionsvrsärkr arbi. i u

Mehr

Kodierungstipps. Frage 4: Stimmst Du der Aussage zu: Kinder verbringen zu viel Zeit im Internet [] ja [] nein

Kodierungstipps. Frage 4: Stimmst Du der Aussage zu: Kinder verbringen zu viel Zeit im Internet [] ja [] nein Ihr habt inn bogn gstaltt, fotokopirt und untrs Volk gbracht. Jtzt stht Ihr da, habt inn Stapl bögn, und fragt Euch: Wi soll daraus inr schlau wrdn? Um bögn intrprtirn zu könnn, ist s sinnvoll, all Datn

Mehr

Aufgabenblatt 1. Lösungen. A1: Was sollte ein Arbitrageur tun?

Aufgabenblatt 1. Lösungen. A1: Was sollte ein Arbitrageur tun? Aufgabenbla 1 Lösungen 1 A1: Was solle ein Arbirageur un? Spo-Goldpreis: $ 5 / Unze Forward-Goldpreis (1 Jahr): $ 7 / Unze Risikoloser Zins: 1% p.a. Lagerkosen: Es gib zwei Handelssraegien, um in einem

Mehr

Staatlich geprüfter Techniker

Staatlich geprüfter Techniker uszug aus dm Lnmatial Fotbildungslhgang Staatlich gpüft Tchnik uszug aus dm Lnmatial sstchnik (uszüg) D-Tchnikum ssn /.daa-tchnikum.d, Infolin: 0201 83 16 510 Gundlagn zu ustung u. Intptation von sstn

Mehr

Zeitverhalten eines Hochpass-Messgliedes

Zeitverhalten eines Hochpass-Messgliedes n zur Znrlübung dr Vorlsung Grundlgn dr Msshnik von Prof. Dollingr, niv. dr Bundswhr Münhn, L2 - OHNE GEWÄH - Zivrhln ins Hohpss-Mssglids Ggbn is di Shlung us Abb. mi ) Ermiln Si di Diffrnilglihung für

Mehr

TI II. Sommersemester 2008 Prof. Dr. Mesut Güneş 5. Exercise with Solutions

TI II. Sommersemester 2008 Prof. Dr. Mesut Güneş 5. Exercise with Solutions Distributd mbddd 5. Exrcis with olutions Problm 1: Glitkomma-Darstllung (2+2+2+2+2+2=12) Ghn i bi dr binärn Glitkommadarstllung von 2-Byt großn Zahln aus. Dr Charaktristik sthn 4 Bit zur Vrfügung, dr Mantiss

Mehr

E4 WECHSELSTROMWIDERSTÄNDE

E4 WECHSELSTROMWIDERSTÄNDE E4 WECHSELSTROMWIDERSTÄNDE PHYSIKALISCHE RUNDLAEN rundbgriff: Ohmschr, indukivr und kaaziivr Widrsand im Wchslsromkris, Ohmschs sz, Darsllung von Widrsändn in dr komlxn Ebn, Rihnschwingkris, Rsonanz. In

Mehr

In der Mathematik werden Wachstumsprozesse graphisch durch steigende Graphen dargestellt. Diese können linear oder kurvenförmig verlaufen.

In der Mathematik werden Wachstumsprozesse graphisch durch steigende Graphen dargestellt. Diese können linear oder kurvenförmig verlaufen. Vorbmrkungn Wachstum und Zrall (Jochn Pllatz 2013) Das Thma Eponntialunktionn ist in ignständigs Gbit in dr Mathmatik und wird in dr Schul in vrschidnn Stun untrrichtt. Einach Eponntialunktionn (Kapitl

Mehr

19. Bauteilsicherheit

19. Bauteilsicherheit 9. Bautilsichrhit Ein wsntlich Aufgab dr Ingniurpraxis ist s, Bautil, di infolg dr äußrn Blastung inm allgminn Spannungs- und Vrformungszustand untrlign, so zu dimnsionirn, dass s währnd dr gsamtn Btribszit

Mehr

Wie in der letzten Vorlesung besprochen, ergibt die Differenz zwischen den Standardbildungsenthalpien

Wie in der letzten Vorlesung besprochen, ergibt die Differenz zwischen den Standardbildungsenthalpien Vorlsung 0 Spnnungsnrgi dr Cyclolkn Wi in dr ltztn Vorlsung bsprochn, rgibt di Diffrnz zwischn dn Stndrdbildungsnthlpin dr Cyclolkn C n n und dm n-fchn Bitrg für di C - Gruppn [n (-0.) kj mol - ] di Ringspnnung.

Mehr

Kostenlosen Zugriff auf den Downloadbereich für ELOoffice bekommen Sie, wenn Sie Ihre Lizenz registrieren (Siehe Kapitel 5.2, Seite 28).

Kostenlosen Zugriff auf den Downloadbereich für ELOoffice bekommen Sie, wenn Sie Ihre Lizenz registrieren (Siehe Kapitel 5.2, Seite 28). 21 Si solltn nach Möglichkit immr di aktullstn Vrsionn intzn, bvor Si dn ELO-Support kontaktirn. Oft sind Prlm bi inm nun Updat schon bhn. 21.1 ELOoffic Downloads und Programmaktualisirungn Kostnlon Zugriff

Mehr

Messen mit Oszilloskopen

Messen mit Oszilloskopen Fkulä IV - prmn Mschinnbu Mss- und Rglungschnik Mchronik Prof. r.- Ing. Olivr Nlls Msschniklbor Vrsuch 6 Mssn mi Oszilloskopn Or: Brur: PB-H 9 ZESS, UG ipl.-ing. Julin Blz r.-ing. Gri mpmnn PB-A 47 5 Tl.:

Mehr

Tagesaufgabe: Fallbeispiel MOBE GmbH, Wetzlar

Tagesaufgabe: Fallbeispiel MOBE GmbH, Wetzlar Tagsaufgab PPS / ERP Sit 1 Prof. Richard Kuttnrich Praxisbglitnd Lhrvranstaltung: Projkt- und Btribsmanagmnt Lhrmodul 3: 25.07.2012 Produktionsplanung und Sturung - PPS / ERP Tagsaufgab: Fallbispil MOBE

Mehr

Zentrale schriftliche Abiturprüfungen im Fach Mathematik

Zentrale schriftliche Abiturprüfungen im Fach Mathematik nalysis Listungskurs Zntral schriftlich biturprüfungn im Fach Mathmatik ufgab Prispolitik Ein Industriuntrnhmn, das nur in Produkt hrstllt, ntnimmt sinr tribsbuchhaltung (ostn- und Listungsrchnung) folgnd

Mehr

Sicherheit des geheimen Schlüssels

Sicherheit des geheimen Schlüssels Sichrhit ds ghimn Schlüssls Michal Starosta 5. April 006. Motivation Wir lbn in inm Zitaltr in dm di Kryptographi nicht mhr nur in dr Mathmatik in Anwndung findt. Im nahzu jdn Lbnsbrich ds Alltags kommn

Mehr

MACHEN SIE MIT beim innovativen e-health Projekt der Apotheken

MACHEN SIE MIT beim innovativen e-health Projekt der Apotheken MACHEN SIE MIT bim innovaiv -Halh Projk dr Apohk - di Mdikam-App mi vil Zusazlisung für Apohk und Pai V3.00_11_2013 Unsr ak ull Wrbung : i d m m o k Jz p p A s i h Gsund! k h o p A für Ihr Ihr Pai: Di

Mehr

IK: Einkommen, Beschäftigung und Finanzmärkte (Sommersemester 2011) Die natürliche Arbeitslosenquote und Inflation die Phillips-Kurve

IK: Einkommen, Beschäftigung und Finanzmärkte (Sommersemester 2011) Die natürliche Arbeitslosenquote und Inflation die Phillips-Kurve IK: Einkommn, Bschäfigung und Finanzmärk (Sommrsmsr 2011) Di naürlich Arbislosnquo und Inflaion di Phillips-Kurv Inhal Zil: Zusammnhang von Arbislosigki und Inflaionsran unrsuchn Zusammnhang von Inflaion

Mehr

Controlling im Real Estate Management. Working Paper - Nummer: 6. von Dr. Stefan J. Illmer; in: Finanz und Wirtschaft; 2000; 5. Juli; Seite 33.

Controlling im Real Estate Management. Working Paper - Nummer: 6. von Dr. Stefan J. Illmer; in: Finanz und Wirtschaft; 2000; 5. Juli; Seite 33. Controlling im Ral Estat Managmnt Working Papr - Nummr: 6 2000 von Dr. Stfan J. Illmr; in: Finanz und Wirtschaft; 2000; 5. Juli; Sit 33. Invstmnt Prformanc IIPCIllmr Consulting AG Kontaktadrss Illmr Invstmnt

Mehr

Übungsaufgaben zu Exponentialfunktionen. Übungsaufgaben zu Exponentialfunktionen. Aufgabe 1:

Übungsaufgaben zu Exponentialfunktionen. Übungsaufgaben zu Exponentialfunktionen. Aufgabe 1: Bruskollg Marinschul Lippstadt Schul dr Skundarstu II mit gymnasialr Obrstu - staatlich anrkannt - Übungsaugabn zu Eponntialunktionn Schuljahr /7 Kurs: Mathmatik AHR. Kurslhrr: Gödd / Langnbach Bruskollg

Mehr

Herleitung und Umstellung der allgemeinen Zinseszinsformel

Herleitung und Umstellung der allgemeinen Zinseszinsformel Hrlung und Usllung dr allgnn Znssznsforl. Hrlung dr Znssznsforl Ggbn s n apal von, das zu Znssaz anglg wrd. Nach wls n Jahr wrdn d Znsn d apal zugschlagn. W hoch s das apal nach Jahrn? Jährlch Znsn wrdn

Mehr

Kapitalkosten und die Besteuerung von Kursgewinnen

Kapitalkosten und die Besteuerung von Kursgewinnen Nr. 489 apitalkostn und di Bsturung von ursgwinnn Ptr Nippl * Oktobr 998 Abstract Untrsucht wird di Auswirkung dr Bsturung von Aktinkursgwinnn auf di ntschidungsorintirt zu rittlndn ignkapitalkostn von

Mehr

Pflichtteilaufgaben zu Stammfunktion, Integral. Baden-Württemberg

Pflichtteilaufgaben zu Stammfunktion, Integral. Baden-Württemberg Pflichttilaufgabn zu Stammfunktion, Intgral Badn-Württmbrg Hilfsmittl: kin allgminbildnd Gymnasin Alandr Schwarz www.math-aufgabn.com August 5 Übungsaufgabn: Ü: Gbn Si in Stammfunktion f mit 5 f() = +

Mehr

WEGEN Umbau. Renovierung des letzten Teilstücks der Herbesthaler Straße. Auch mit Baustelle ohne Probleme in die Eupener Innenstadt! Wir für Eupen!

WEGEN Umbau. Renovierung des letzten Teilstücks der Herbesthaler Straße. Auch mit Baustelle ohne Probleme in die Eupener Innenstadt! Wir für Eupen! Wir für Eupn! WEGEN Umbau... göffnt! Wir für Eupn! Wir für Eupn! Auch mit Baustll ohn Problm in di Eupnr Innnstadt! Rnovirung ds ltztn Tilstücks dr Lib Bürgrinnn und Bürgr, wir möchtn Si informirn, dass

Mehr

Theorie der Feuchte Dalton sches Gesetz

Theorie der Feuchte Dalton sches Gesetz Thori dr Fucht Dalton schs Gstz Luft ist in Mischung aus vrschidnn Gasn mit dn Hauptbstandtiln: Gaskomponnt Volumsantil [%] Gwichtsantil [%] Stickstoff N 2 78,03 75,47 Saurstoff O 2 20,99 23,20 Argon Ar

Mehr

( ( ) ( ) ) ( 1 2. ( x) LÖSUNGEN. der Übungsaufgaben II zur Klausur Nr.3 (Exponentialfunktionen) 4. Schnittpunkt mit der y-achse.

( ( ) ( ) ) ( 1 2. ( x) LÖSUNGEN. der Übungsaufgaben II zur Klausur Nr.3 (Exponentialfunktionen) 4. Schnittpunkt mit der y-achse. Brufskollg Marinschul Lippstadt Schuljahr 6/7 Kurs: Mathmatik AHR. Brufskollg Marinschul Lippstadt Schuljahr 6/7 Kurs: Mathmatik AHR. LÖSUNGEN dr Übungsaufgabn II zur Klausur Nr.3 (Eponntialfunktionn Aufgab

Mehr

Schalldurchgang durch Trennwände. und die Schallintensität I e

Schalldurchgang durch Trennwände. und die Schallintensität I e Physik/Bauhysik für Bauingniur Archikn Prof. Dr.-Ing. Rhna Krawiz Lhrbrich Physik Schalldurchgang durch Trnnwänd Ein Schallwll, charakrisir durch di Schallschnll, dn Schallwchsldruck di Schallinnsiä I,

Mehr

Handout zu Übung 1. Vorbemerkung: Hinweise auf Fehler sind willkommen. Keine Gewähr für die vollständige Richtigkeit der Ausführungen.

Handout zu Übung 1. Vorbemerkung: Hinweise auf Fehler sind willkommen. Keine Gewähr für die vollständige Richtigkeit der Ausführungen. Übung zu Mikro III (SS 05) Tri Vi Dang Handout zu Übung Vorbmrkung: Hinwis auf Fhlr sind willkommn. Kin Gwähr für di vollständig Richtigkit dr usführungn. Thma : Thori ds llgminn Glichgwichts Das Framwork

Mehr

Interpneu Komplettradlogistik

Interpneu Komplettradlogistik Zwi Highlights in Pris Montag kostnlos! ab S Informationn Tchnisch Hintrgründ und Lösungn PLAT P 54 Transparnts Priskonzpt: PLAT P 64 Rifnpris + Flgnpris = omplttradpris PLAT P 69 All Rädr fix und frtig

Mehr

Überlegungen zur PWM Ansteuerung von Elektromotoren

Überlegungen zur PWM Ansteuerung von Elektromotoren Übrlgungn zur PWM Ansturung von Elktromotorn OlliW, Vrsion.5., ltzt Ändrung.4. Di PWM Ansturung von Elktromotorn ist im Modllbau Standard. Di Wicklungn im Motor wirkn nun allrdings nicht nur wi in Widrstand

Mehr

Finanzierung eines bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) aus Einkommensteuern. Studium Generale der VHS München am 11. 6. 2015

Finanzierung eines bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) aus Einkommensteuern. Studium Generale der VHS München am 11. 6. 2015 Finanzirung ins bdingungslosn Grundinkommns (BGE) aus Einkommnsturn Vortrag bim BGE-Kurs im Studium Gnral dr VHS Münchn am 11. 6. 2015 Aufgzigt wurd di Finanzirbarkit ins bdingungslosn Grundinkommns in

Mehr

2.2 Multiplizieren von Brüchen

2.2 Multiplizieren von Brüchen ! 2.2 Multiplizin von Büchn Ein Rzpt fü Hftig fodt 1 Lit Milch. Man nimmt di halb Rzptmng. Wi vil Lit Milch 1 l 1000 sind fodlich? 1 / 2 w 1 / 2 w 3 / 4 l 1 / 2 l 1 / 4 l 750 500 250 w 1 / 2 l Ein Hftigzpt

Mehr

Entry Voice Mail für HiPath-Systeme. Bedienungsanleitung für Ihr Telefon

Entry Voice Mail für HiPath-Systeme. Bedienungsanleitung für Ihr Telefon Entry Voic Mail für HiPath-Systm Bdinunsanlitun für Ihr Tlfon Zur vorlindn Bdinunsanlitun Zur vorlindn Bdinunsanlitun Dis Bdinunsanlitun richtt sich an di Bnutzr von Entry Voic Mail und an das Fachprsonal,

Mehr

EBA SERIE 2/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2012 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT

EBA SERIE 2/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2012 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHLUSSPRÜFUNG 2012 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN 1 EBA INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SERIE 2/2 Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung PUNKTE

Mehr

L Hospital - Lösungen der Aufgaben B1

L Hospital - Lösungen der Aufgaben B1 L Hospital - Lösug dr Aufgab B Gsucht: = Übrprüf ob di Rgl vo L'Hospital agwdt wrd darf Für ght dr Zählr gg L'Hospital darf agwdt wrd, Für ght dr Nr gg = da Zählr ud Nr gg gh Zählr ud Nr diffrzir: ' =

Mehr

Auerswald Box. Internet-Telefonie-Adapter. Index. Inbetriebnahme und Bedienung

Auerswald Box. Internet-Telefonie-Adapter. Index. Inbetriebnahme und Bedienung Inbtribnahm und Bdinung Intrnt-Tlfoni-Adaptr Aurswald Box Indx A H M 884261 02 02/05 Allgmin Hinwis...10 Anschluss Call Through... 7 Intrnt-Tlfoni... 3 Kopplung n...9 Auslifrzustand...11 B Bohrschablon...12

Mehr

Pflichtteilaufgaben zu Stammfunktion, Integral. Baden-Württemberg

Pflichtteilaufgaben zu Stammfunktion, Integral. Baden-Württemberg Pflichttilaufgabn zu Stammfunktion, Intgral Badn-Württmbrg Hilfsmittl: kin allgminbildnd Gymnasin Alandr Schwarz www.math-aufgabn.com Sptmbr 6 Übungsaufgabn: Ü: Gbn Si in Stammfunktion f mit 5 f() = +

Mehr

Mal- und Spielebuch Hämophilie

Mal- und Spielebuch Hämophilie Mal- und Spilbuch Hämophili Vrfar: Dr. Kim Chilman-Blair (BSc, MBChB) & Shawn dloach Bratnd Fachkranknpflgr: Robyn Shomark (CNC) & Stphn Matthw (CNC) Hi! Wir ind di Mdikidz! Wir lbn auf Mdiland inm Plantn,

Mehr

Brush-up Kurs Wintersemester 2015. Optionen. Was ist eine Option? Terminologie. Put-Call-Parität. Binomialbäume. Black-Scholes Formel

Brush-up Kurs Wintersemester 2015. Optionen. Was ist eine Option? Terminologie. Put-Call-Parität. Binomialbäume. Black-Scholes Formel Opionen Opionen Was is eine Opion? Terminologie Pu-Call-Pariä Binomialbäume Black-Scholes Formel 2 Reche und Pflichen bei einer Opion 1. Für den Käufer der Opion (long posiion): Rech (keine Pflich!) einen

Mehr

SONDERFORSCHUNGSBEREICH 504

SONDERFORSCHUNGSBEREICH 504 SONDERFORSCHUNGSBEREICH 54 Raionaliäsonzp, Enschidungsrhaln und öonoisch Modllirung No. -5 Cos Arag-Eff: Fa odr Myhos? Albrch, Pr and Dus, Iica and Maurr, Raiond and Rucpaul, Ulla Nobr Financial suppor

Mehr

5.4. Aufgaben zur Kurvenuntersuchung zusammengesetzter Funktionen

5.4. Aufgaben zur Kurvenuntersuchung zusammengesetzter Funktionen 5.. Aufgbn zu Kuvnunsuchung zusmmngsz Funkionn Aufgb : Kuvndiskussion von Eponnilfunkionn Unsuch ds Schubild d Funkion f uf Symmi, Achsnschnipunk, Vhln fü ±, Em- und Wndpunk. Skizzi ds Schubild im wsnlichn

Mehr

Digitaltechnik. TI-Tutorium. 17. Januar 2012. Tutorium von K. Renner für die Vorlesung Digitaltechnik und Entwurfsverfahren am KIT

Digitaltechnik. TI-Tutorium. 17. Januar 2012. Tutorium von K. Renner für die Vorlesung Digitaltechnik und Entwurfsverfahren am KIT Digitltchnik I-utorium 17. Jnur 2012 utorium von K. Rnnr für di Vorlsung Digitltchnik und Entwurfsvrfhrn m KI hmn Orgnistorischs Anmrkungn zum Übungsbltt 9 Korrktur inr Foli von ltztr Woch Schltwrk Divrs

Mehr

Durchführungsbestimmungen zum Großen Wiener Faschingsumzug 2016

Durchführungsbestimmungen zum Großen Wiener Faschingsumzug 2016 An l äs s l i c h 2 5 0J a h r Wi n rpr a t r! Großr Faschingsumzugs 2016 im Winr Pratr Lib Frund ds Großn Faschingsumzugs 2016 im Winr Pratr! Es ist mir in bsondr Frud, Euch di Ausschribungsuntrlagn zum

Mehr

Experimentalphysik III TU Dortmund WS2013/14 Shaukat TU - Dortmund. de Kapitel 2

Experimentalphysik III TU Dortmund WS2013/14 Shaukat TU - Dortmund. de Kapitel 2 Erinalhysi III TU Dorund WS3/4 Shaua Khan @ TU - Dorund. d Kail.5 Mariwlln und Unschärfrlaion Wllnfunion Widrholun: - Tilchn wrdn durch in Wllna darsll und habn in d-broli-wllnlän - Tilchnschwindii nsrich

Mehr

Beispiel: Ich benutze die folgenden zwei Karten um meine Welt nach FT zu importieren:

Beispiel: Ich benutze die folgenden zwei Karten um meine Welt nach FT zu importieren: Tutorial Importirn inr CC2-Kart nach Fractal Trrains Von Ralf Schmmann (ralf.schmmann@citywb.d) mit dr Hilf von Jo Slayton und John A. Tomkins Übrstzung von Gordon Gurray (druzzil@t-onlin.d) in Zusammnarbit

Mehr

Auswertung P2-60 Transistor- und Operationsverstärker

Auswertung P2-60 Transistor- und Operationsverstärker Auswrtung P2-60 Trnsistor- und Oprtionsrstärkr Michl Prim & Tobis Volknndt 26. Juni 2006 Aufgb 1.1 Einstufigr Trnsistorrstärkr Wir butn di Schltung gmäß Bild 1 uf, wobi wir dn 4,7µ F Kondnstor, sttt ds

Mehr

SigmaDeWe Risikomanagement

SigmaDeWe Risikomanagement In Märktn mit ngativm Langzittrnd (Bärnmärkt) sind Invstmnts, di mit dm Markt ghn (wi z.b. Aktin, Bonuszrtifikat und Discountzrtifikat), in schlcht Anlagform. Ganz andrs Invstmnts, di sich invrs zum Markt

Mehr

Der Konjunktiv I 1. er/sie habe gelesen Zukunft: er/sie wird lesen er/sie werde lesen

Der Konjunktiv I 1. er/sie habe gelesen Zukunft: er/sie wird lesen er/sie werde lesen Frum Wirtschaftsdutsch Dr Knjunktiv I 1 Gbrauch Dr Knjunktiv I wird u.a. vrwndt 1.) in dr indirktn Rd: Das Untrnhmn gab bkannt, dass sich sit März dr Auftragsingang shr psitiv ntwicklt hab. Witr btribsbdingt

Mehr

Telephones JACOB JENSEN

Telephones JACOB JENSEN Tlphons JACOB JENSEN Mhr als nur in Tlfon... Das Jacob Jnsn Tlfon 80 kann wand- odr tischmontirt wrdn. Es ist in drahtloss, digitals DECT Phon mit inr Vilzahl übrragndr Funktionn wi digital Klangschärf,

Mehr

4.3 Kollektormotor: Steuerung mit Gleichstromsteller

4.3 Kollektormotor: Steuerung mit Gleichstromsteller 4.3 Kollkormoor: Surung mi Glicsromsllr Auf inr indukivn Las kann man in pulsir Spannung u d mi inm Kommuaor ürn. Di milr Spannung an Lasklmmn is das Produk dr akvrälnis und dr Spisspannung. Di Diod D

Mehr

Einstellwerte für das H Streuwerk. für Güstrower Großflächenstreuer ( Bandstreuer )

Einstellwerte für das H Streuwerk. für Güstrower Großflächenstreuer ( Bandstreuer ) Einsllwr für das H rwrk für Güsrowr Großflächnsrr ( Bandsrr ) Maschinn- nd Anrischnik GmH & Co. KG Glaswizr Chass 30 Tl: (D) 03843/21750 D 18273 Güsrow Fax: (D) 03843/218851 www.ma-landchnik.d Frar 2010

Mehr

Finanzierung und Förderung von energetischen Maßnahmen für Wohnungseigentümergemeinschaften

Finanzierung und Förderung von energetischen Maßnahmen für Wohnungseigentümergemeinschaften Finanzirung und Fördrung von nrgtischn Maßnahmn für Wohnungsigntümrgminschaftn Rainr Hörl Litr Vrtribsmanagmnt Aktivgschäft Anton Kasak Firmnkundn Zntral Sondrfinanzirungn Sit 1 Finanzirung und Fördrung

Mehr

EBA SERIE 1/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2013 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT

EBA SERIE 1/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2013 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHLUSSPRÜFUNG 013 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN 1 EBA INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SERIE 1/ Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung PUNKTE UND

Mehr

www.math-aufgabn.com Abiturprüfung Mathmatik 7 Badn-Württmbrg (ohn CAS) Pflichttil - Aufgabn Aufgab : ( VP) Bildn Si di rst Ablitung dr Funktion f mit f () + ( sin ). Aufgab : ( VP) ln Brchnn Si das Intgral

Mehr

1 SVN-Repository. 2 Aufbau des Repository. VU Logik und Logische Programmierung WS 2016/2017

1 SVN-Repository. 2 Aufbau des Repository. VU Logik und Logische Programmierung WS 2016/2017 VU Logik und Logisch Programmirung WS 2016/2017 Ao.Univ.-Prof. Dr. Brnhard Aichrnig Svrin Kann Bndikt Madrbachr Ausgab: 12.12.2016 Abgab: bis 16.01.2017 10.00 Uhr Abgabort: SVN Rpository Abgabformat: Prolog-Fil

Mehr

Pflichtteilaufgaben zu Gleichungen. Baden-Württemberg

Pflichtteilaufgaben zu Gleichungen. Baden-Württemberg Badn-Württmbrg: Training Glichungn www.math-aufgabn.com Pflichttilaufgabn zu Glichungn Badn-Württmbrg Hilfsmittl: kin allgminbildnd Gymnasin Alandr Schwarz www.math-aufgabn.com Sptmbr 7 Badn-Württmbrg:

Mehr

Definition: Geschwindigkeitszunahme v Beschleunigung = = = benötigte Zeitspanne t t Δt

Definition: Geschwindigkeitszunahme v Beschleunigung = = = benötigte Zeitspanne t t Δt R. Brinkann hp://brinkann-du.d Si 1 6.11.013 Di glichäßig bchlunig Bwgung Dr Bgriff dr Bchlunigung. Probl: Holgr: Min Machin ko in 0 on 0 auf 180. Sn : Min chaff auf 500. Frag: Woru gh bi di Vrglich? Wlch

Mehr

Die günstige Alternative zur Kartenzahlung. Sicheres Mobile Payment. Informationen für kesh-partner. k sh. smart bezahlen

Die günstige Alternative zur Kartenzahlung. Sicheres Mobile Payment. Informationen für kesh-partner. k sh. smart bezahlen Di günstig Altrnativ zur Kartnzahlung Sichrs Mobil Paymnt Informationn für ksh-partnr k sh Bargldlos. Schnll. Sichr. Was ist ksh? ksh ist in Smartphon-basirts Bzahlsystm dr biw Bank für Invstmnts und Wrtpapir

Mehr

Pflichtteilaufgaben zu Gleichungen. Baden-Württemberg

Pflichtteilaufgaben zu Gleichungen. Baden-Württemberg Badn-Württmbrg: Training Glichungn www.math-aufgabn.com Pflichttilaufgabn zu Glichungn Badn-Württmbrg Hilfsmittl: kin allgminbildnd Gymnasin Alandr Schwarz www.math-aufgabn.com Sptmbr 6 Badn-Württmbrg:

Mehr

Wir überlassen es Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, bei welchen Antworten Sie einverstanden sind, und bei welchen Sie gerne noch nachgehakt hätten.

Wir überlassen es Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, bei welchen Antworten Sie einverstanden sind, und bei welchen Sie gerne noch nachgehakt hätten. Nuiri Kindr in Vorbild für Erwachsn Kindr fran andrs V ON V E R E N A BIR CHL E R Im Film «Philadlphia» ib s in Szn, di mir si Jahrn in Erinnrun blibn is. Ein AIDS-Erkrankr sprich mi sinm Anwal. Und disr

Mehr

EBA. Schlussprüfung 2010. Punkte. Kandidatennummer. Name. Vorname. Datum der Prüfung. Punkte und Bewertung Erreichte Punkte / Maximum.

EBA. Schlussprüfung 2010. Punkte. Kandidatennummer. Name. Vorname. Datum der Prüfung. Punkte und Bewertung Erreichte Punkte / Maximum. Schlussprüfung 2010 büroassistntin und büroassistnt Schulischs Qualifikationsvrfahrn 1 EBA information kommunikation IKA administration Sri 1/2 Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung und Bwrtung Erricht

Mehr