Beeinflussen des Trennvorgangs

Save this PDF as:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Beeinflussen des Trennvorgangs"

Transkript

1 Beeinflussen des Trennvorgangs Automatische Trennung verhindern Kleinknecht AG (STRG) ( ) (LEERTASTE) Geschütztes Leerzeichen Müller-Lüdenscheidt (STRG) ( ) (-) Geschützter Bindestrich Manuelle Worttrennung einfügen Dieses (STRG) (-) Beispielwortungetüm soll getrennt werden Bedingter Trennstrich 1 Formatierungszeichen Einblenden mit Sonderzeichen für... Absatzende Zeilenende Leerzeichen Geschützter Wortzwischenraum Normaler Bindestrich Bedingte Trennstelle Geschützter Bindestrich Tabulatorzeichen Anzeige - Erzeugen mit... (ENTER) ( ) (ENTER) (LEERTASTE) (STRG)( )(LEERTASTE) (-) (STRG) (-) (STRG) ( ) (-) (TAB) 2 1

2 1. Abschnittswechsel einfügen Cursor an die Stelle des Textes setzen, an der der Umbruch stattfinden soll EINFÜGEN MANUELLER UMBRUCH Wählen, wie der neue Abschnitt beginnen soll 3 Löschen des Abschnittswechsels Sonderzeichen einblenden mit Symbol Cursor direkt vor Abschnittsende setzen ENTF betätigen 4 2

3 Kopf- und Fußzeilen Kopf- und Fußzeile erzeugen ANSICHT KOPF- UND FUßZEILE Text eintragen Gesamtzahl der Seiten Seitenzahl formatieren Seiten einrichten wie vorheriger Abschnitt vorheriger/nächster Abschnitt AutoText einfügen aktuelle Seitenzahl Datum Uhrzeit Dokumententext Wechsel Kopf-/ anzeigen/verbergen Fußzeilen Kopf- bzw. Fußzeile löschen Inhalt markieren ENTF betätigen 5 Abschnittspezifische Kopf- und Fußzeilen Cursor in den Abschnitt setzen ANSICHT KOPF- UND FUSSZEILE Symbol Wie vorherige durch Klicken ausschalten Kopfzeile neu gestalten Evtl. in Fußzeile wechseln Symbol Wie vorherige durch Klicken ausschalten Fußzeile neu gestalten 6 3

4 Seitenzahlen einfügen In entsprechende Position der Kopf- oder Fußzeile gehen Schaltfläche Schaltfläche auf der Kopfzeilensymbolleiste auf der Kopfzeilensymbolleiste 1, 2, 3 oder a, b, c oder I, II, III usw. Seitenzahlen fortlaufend Abschnitt mit festgelegter Seitenzahl beginnen 7 2. Fußnoten Fuß- und Endnoten werden als Erläuterungen, Kommentare oder Verweise zu Texten verwendet. Mithilfe von Fußnoten können nähere Erläuterungen und mit Endnoten Quellenangaben bereitgestellt werden Sie werden über das Menü Einfügen Referenz Fußnote erzeugt 8 4

5 3. Prinzip der Formatvorlagen Was sind Formatvorlagen? Bieten die Möglichkeit, in einem Schritt mehrere Eigenschaften eines Textes gleichzeitig zu verändern Absatzformatvorlagen Kombination von Zeichenund Absatzformaten Zeichenformatvorlagen Kombination von Zeichenformaten 9 Formatvorlage zuweisen Aufgabenbereich Formatvorlagen einblenden mit oder FORMAT FORMATVORLAGEN UND FORMATIERUNG Cursor in Absatz oder Wort setzen oder Bereich markieren Formatvorlage auswählen Absatzformatvorlage Zeichenformatvorlage 10 5

6 Formatvorlagen bearbeiten Aufgabenbereich Formatvorlagen einblenden Im Listenfeld eine Formatierung mit rechter Maustaste anklicken Kontextmenüpunkt ÄNDERN Formatierung ändern Auf Schaltfläche FORMAT klicken Format wählen und ändern 11 Neue Formatvorlage erzeugen Aufgabenbereich Formatvorlagen einblenden Schaltfläche NEUE FORMATVORLAGE Namen vergeben Typ der Formatvorlage wählen Formatierung festlegen Neue Formatvorlage evtl. zur Vorlage hinzufügen (dann ist sie bei jedem neuen Dokument auf diesem Rechner vorhanden) 12 6

7 4. Gliederung aktivieren Cursor in die erste Hauptkapitelüberschrift setzen FORMAT NUMMERIERUNG UND AUFZÄHLUNGSZEICHEN Register Gliederung Eine Gliederung basierend auf Formatvorlagen auswählen Achtung: Die Formatvorlagen Überschrift 1 - Überschrift 9 sind erst jetzt erreichbar! Querverweise Querverweis verweisen auf Elemente an einer anderen Stelle (z.b. "Siehe Abbildung 1"). Sie können zu Überschriften, Fußnoten, Textmarken oder nummerierten Absätzen erstellt werden Querverweise werden über das Menü Einfügen Referenz Querverweise erzeugt 14 7

8 6. Inhaltsverzeichnis erstellen I Cursor an Einfügeposition setzen (Leerabsatz zwischen Inhaltsverzeichnis und Abschnittswechsel lassen) EINFÜGEN REFERENZ INDEX UND VERZEICHNISSE Register Inhaltsverzeichnis 15 Inhaltsverzeichnis erstellen II Schaltfläche OPTIONEN Kontrollfeld aktivieren Formatvorlagen den Verzeichnisebenen zuordnen 16 8

9 Inhaltsverzeichnis erstellen III (evtl.) Im Listenfeld Formate von Vorlage auswählen Schaltfläche ÄNDERN Im Dialogfenster Formatvorlagen Verzeichnisebene markieren Änderungen vornehmen Evtl. Formatierung weiterer Verzeichnisebenen 17 Inhaltsverzeichnis aktualisieren Cursor in Verzeichnis setzen F9 drücken Aktualisierung der Seitenzahlen oder des gesamten Verzeichnisses 18 9

10 7. Kapitelüberschrift in Kopfzeile anzeigen ANSICHT KOPF- UND FUSSZEILE EINFÜGEN FELD Kategorie Verknüpfungen und Verweise Feldname StyleRef Formatvorlage für Überschriften bestimmen Evtl. Absatznummer für Kapitelnummer wählen 19 10

Herzlich Willkommen zum Wordkurs V. 2010

Herzlich Willkommen zum Wordkurs V. 2010 Herzlich Willkommen zum Wordkurs V. 2010 Themen Textlayout ändern Formatierungen vornehmen Fehlerkorrektur Suchen und ersetzen Worttrennung Formatvorlagen Silbentrennung und Rechtschreibprüfung Tabellen

Mehr

Inhaltsverzeichnisse. 1. Überschriften zuweisen. 2. Seitenzahlen einfügen. 3. Einen Seitenwechsel einfügen

Inhaltsverzeichnisse. 1. Überschriften zuweisen. 2. Seitenzahlen einfügen. 3. Einen Seitenwechsel einfügen Inhaltsverzeichnisse 1. Überschriften zuweisen Formatieren Sie die Überschriften mit Hilfe der integrierten Formatvorlagen als Überschrift. Klicken Sie dazu in die Überschrift und dann auf den Drop- Down-Pfeil

Mehr

Crashkurs Bachelorarbeit. WORD SS 2012 Crashkurs Bachelorarbeit

Crashkurs Bachelorarbeit. WORD SS 2012 Crashkurs Bachelorarbeit Crashkurs Bachelorarbeit. WORD 2010 Der Aufbau einer wissenschaftlichen Arbeit - Leeres Vorblatt - Titelblatt - Inhaltsverzeichnis - Verzeichnis der Abbildungen und Tabellen - Abkürzungsverzeichnis - Zusammenfassung

Mehr

WORD Lange Dokumente

WORD Lange Dokumente WORD 2010 Lange Dokumente Inhaltsverzeichnis Die richtige Ansicht... 1 Die Gliederungsansicht... 1 Die Seitenlayoutansicht... 2 Nummerierung... 2 Inhaltsverzeichnis... 3 Inhaltsverzeichnis formatieren...

Mehr

5 MEHRSEITIGE DOKUMENTE

5 MEHRSEITIGE DOKUMENTE 5 MEHRSEITIGE DOKUMENTE 5.1. Kopf- und Fußzeilen Damit in einem Dokument auf allen Seiten am oberen und/oder unteren Rand das Gleiche steht, verwenden Sie Kopf- und Fußzeilen. Diese erzeugen Sie mit dem

Mehr

Inhaltsverzeichnisse

Inhaltsverzeichnisse Inhaltsverzeichnisse Überschriften zuweisen Formatieren Sie die Überschriften mit Hilfe der integrierten Formatvorlagen als Überschrift. Klicken Sie dazu in die jeweilige Überschrift und dann auf der Registerkarte

Mehr

Informationstechnische Grundlagen. WORD 2010 Aufbauschulung. SS 2013 Word Aufbau Schulung Dagmar Rombach

Informationstechnische Grundlagen. WORD 2010 Aufbauschulung. SS 2013 Word Aufbau Schulung Dagmar Rombach Informationstechnische Grundlagen. WORD 2010 Aufbauschulung. Der Aufbau einer wissenschaftlichen Arbeit - Leeres Vorblatt - Titelblatt - Inhaltsverzeichnis - Verzeichnis der Abbildungen und Tabellen -

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird Mit Tastenkombinationen im Text bewegen So gelangen Sie zum Textanfang / Textende Absatzweise nach oben / unten Bildschirmseite nach oben / unten zum Anfang der vorherigen / nächsten Seite S p S Y / S

Mehr

Übungsbeispiel Wechselnde Kopf- und Fußzeilen

Übungsbeispiel Wechselnde Kopf- und Fußzeilen Abschnitte Ein Abschnitt ist eine Einheit innerhalb eines Dokuments, der sich durch sein Layout vom Rest des Dokuments unterscheidet. Standardmäßig besteht das Dokument aus einem Abschnitt. Ein Dokument

Mehr

Wissenschaftliche Textverarbeitung. mit Word 2007

Wissenschaftliche Textverarbeitung. mit Word 2007 Wissenschaftliche Textverarbeitung mit Word 2007 Juli 2012 Rätz/Schmidt Wissenschaftliche Arbeiten Facharbeit, KOL Studienarbeit Seminararbeit Bachelorarbeit Magisterarbeit Diplomarbeit Masterarbeit Thesis

Mehr

Informationstechnische Grundlagen. WORD 2016 Aufbauschulung. WS 2018/19 Word Aufbau Schulung Dagmar Rombach

Informationstechnische Grundlagen. WORD 2016 Aufbauschulung. WS 2018/19 Word Aufbau Schulung Dagmar Rombach Informationstechnische Grundlagen. WORD 2016 Aufbauschulung. Der Aufbau einer wissenschaftlichen Arbeit - Leeres Vorblatt - Titelblatt - Inhaltsverzeichnis - Verzeichnis der Abbildungen und Tabellen -

Mehr

ECDL - Europäischer Computer Führerschein. Charlotte von Braunschweig, Konrad Stulle, Sabine Spieß. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, März 2012

ECDL - Europäischer Computer Führerschein. Charlotte von Braunschweig, Konrad Stulle, Sabine Spieß. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, März 2012 13.05.11 ECDL - Europäischer Computer Führerschein Charlotte von Braunschweig, Konrad Stulle, Sabine Spieß Modul AM3 - Textverarbeitung advanced level (mit Windows 7 und Word 2010) gemäß Syllabus 2.0 1.

Mehr

Der Einsatz von Formatvorlagen ist sinnvoll bei...

Der Einsatz von Formatvorlagen ist sinnvoll bei... Formatvorlagen effektiv einsetzen Der Einsatz von Formatvorlagen ist sinnvoll bei......der Formatierung umfangreicher Dokumente...Dokumenten mit häufig vorkommenden, komplexen Formatierungen...der Erstellung

Mehr

Anleitung Formatierung (Word 2010)

Anleitung Formatierung (Word 2010) Anleitung Formatierung (Word 2010) I. Vorarbeiten 1. Dokument Word-Übung_Ausgangsdatei.doc öffnen 2. Start > Formatierungszeichen ( ) aktivieren (unter Rubrik «Absatz») 3. Ansicht > Lineal aktivieren (unter

Mehr

Dissertation (richtig)schreiben mit Word 2013

Dissertation (richtig)schreiben mit Word 2013 Dissertation (richtig)schreiben mit Word 2013 Juli 2017 Dr.-Ing. István Tibor Nébel nebel@ub.uni-leipzig.de 0341-9714013 Schnellhinweise zum Kurs Diese Zusammenstellung dient als Mitschrift zum Kurs und

Mehr

Word 2013 Grundlagen. Inhalt

Word 2013 Grundlagen. Inhalt Word 2013 Grundlagen Inhalt Vorwort... I So benutzen Sie dieses Buch... II Inhalt... V Einführung in Microsoft Word... 1 Word starten...1 Das Fenster von Word...2 Titelleiste...3 Das Menüband...4 Das Lineal...7

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Inhaltsverzeichnisse... 2 Ein Inhaltsverzeichnis erstellen... 2 Ein individuell erzeugtes Inhaltsverzeichnis erzeugen... 2 Ein Inhaltsverzeichnis mit manuell

Mehr

EDITH NEUBAUER 2004 INHALT I

EDITH NEUBAUER 2004 INHALT I INHALT Vorwort...3 Inhalt... I 1. Word 2003 - Allgemeines...9 Text eingeben...9 Der Cursor...9 Klicken und Eingeben...10 Absätze und Zeilenumbruch...10 Nicht druckbare Zeichen...10 Text korrigieren...10

Mehr

Microsoft Word Besondere Features

Microsoft Word Besondere Features Microsoft Word Besondere Features 1. Dokumentstruktur und Eigenschaften (Abschnitte, Absätze, Zeichen) 2. Markieren in Dokumenten 3. Symbole / Sonderzeichen 4. Wasserzeichen 5. Verzeichnisse 6. Gliederung

Mehr

Anleitung Formatierung Hausarbeit (Word 2010)

Anleitung Formatierung Hausarbeit (Word 2010) Anleitung Formatierung Hausarbeit (Word 2010) I. Vorarbeiten 1. Dokument Word-Übung_Ausgangsdatei.doc öffnen 2. Start > Formatierungszeichen ( ) aktivieren (unter Rubrik «Absatz») 3. Ansicht > Lineal aktivieren

Mehr

Große Dokumente gestalten

Große Dokumente gestalten Große Dokumente gestalten Inhaltsverzeichnis Große Dokumente gestalten... 1 Inhaltsverzeichnis... 1 Kopf- und Fußzeilen... 2 Was sind Kopf- und Fußzeilen?... 2 Kopf- und Fußzeilen mit vorgefertigten Elementen

Mehr

EDITH NEUBAUER INHALT I

EDITH NEUBAUER INHALT I INHALT 1. Einführung in MS Word...1 MS Word starten...1 Das Fenster von MS Word...2 Die Titelleiste...3 Die Menüleiste...3 Die Symbolleisten...4 Das Lineal...5 Der Arbeitsbereich...5 Der Aufgabenbereich...5

Mehr

Zwei Seiten pro Blatt eines PDFs können aus dem «Adobe Reader» wie folgt ausgedruckt werden:

Zwei Seiten pro Blatt eines PDFs können aus dem «Adobe Reader» wie folgt ausgedruckt werden: 1 Hilfe Text 1 Tipps und Hinweise zu Word 2016 (Betriebssystem Windows) Die Nummerierung bezieht sich auf die Arbeitsschritte des Auftrags. Meistens wird nur einer von verschiedenen möglichen und richtigen

Mehr

Wissenschaftliches Arbeiten mit Microsoft Word

Wissenschaftliches Arbeiten mit Microsoft Word Veranstaltung Pr.-Nr.: 101023 Wissenschaftliches Arbeiten mit Microsoft Word Veronika Waue WS 2007/2008 Wissenschaftliches Arbeiten mit Microsoft Word Die für Haus- und Diplomarbeiten wichtigsten Word-Funktionen

Mehr

Professionelle Texte mit Word

Professionelle Texte mit Word 33 / 2009 Professionelle Texte mit Word Formatvorlagen, Abschnittswechsel, Gliederung, Abbildungsverzeichnis, Tabellenverzeichnis, Fußnoten, Kopfzeilen mit Bezug auf Kapitelüberschriften, Inhaltsverzeichnis

Mehr

Einen Text formatieren

Einen Text formatieren KARL-BRACHAT-REALSCHULE Einen Text formatieren Anleitung für die Dokumentation Letzte Änderung: 09.04.2015 Inhaltsverzeichnis 1 Das Deckblatt holen...3 2 Seite einfügen...3 3 Datei einfügen...3 4 Einen

Mehr

Word Kurzübersicht

Word Kurzübersicht Word 2013 Kurzübersicht E. Jähnert 2013 Die Programmoberfläche Zugang Backstage-Bereich Register Titelleiste Menüband Schnellzugriffsleiste (in der Abbildung unter dem Menüband) Lineale Arbeitsbereich

Mehr

KOPF- UND FUßZEILEN KOPF- UND FUßZEILEN HINZUFÜGEN

KOPF- UND FUßZEILEN KOPF- UND FUßZEILEN HINZUFÜGEN WORD 2007/2010/2013 Seite 1 von 5 KOPF- UND FUßZEILEN Kopf- und Fußzeilen enthalten Informationen, die sich am Seitenanfang oder Seitenende eines Dokuments wiederholen. Wenn Sie Kopf- und Fußzeilen erstellen

Mehr

Dokumentationen und Wissenschaftliche Arbeiten mit Microsoft Word 2007

Dokumentationen und Wissenschaftliche Arbeiten mit Microsoft Word 2007 Dokumentationen und Wissenschaftliche Arbeiten mit Microsoft Word 2007 DOKUMENTATIONEN UND WISSENSCHAFTLICHE ARBEITEN MIT MICROSOFT WORD 2007 Verlag: readersplanet GmbH Neuburger Straße 108 94036 Passau

Mehr

Informationstechnische Grundlagen. WORD 2013 Grundlagenschulung. WS 2013/2014 Word Grundlagenschulung Dagmar Rombach

Informationstechnische Grundlagen. WORD 2013 Grundlagenschulung. WS 2013/2014 Word Grundlagenschulung Dagmar Rombach Informationstechnische Grundlagen. WORD 2013 Grundlagenschulung. Sinnvolle Voreinstellungen in WORD 2013 Textbegrenzungen: - Menü Datei, Befehl Optionen, Kategorie Erweitert - Bereich Dokumentinhalt anzeigen

Mehr

Word/Open Office für Facharbeiten effektiv nutzen

Word/Open Office für Facharbeiten effektiv nutzen Word/Open Office für Facharbeiten effektiv nutzen 5.11.2014 Uphues Inhalte Erstellen einer Dokumentvorlage für f r den Standardtext Seitenzahlen Überschriften mit Formatvorlagen definieren Inhaltsverzeichnis

Mehr

Ü 301 Benutzeroberfläche Word 2007

Ü 301 Benutzeroberfläche Word 2007 Ü 301 Benutzeroberfläche Word 2007 Benutzeroberfläche Multifunktionsleisten Sie kennen nach dieser Übung die Word-Benutzeroberfläche und können mit der Multifunktionsleiste arbeiten. Aufgabe Benutzeroberfläche

Mehr

1 Textmarken und Querverweise

1 Textmarken und Querverweise Textmarken und Querverweise 1 Textmarken und Querverweise 1.1 Textmarken Textmarken können an beliebigen Stellen platziert werden und dienen als eine Art verborgene, unsichtbare Lesezeichen, zu dem Sie

Mehr

Word 2013 PRAXIS. Microsoft Office. bhv. Die perfekte Studienarbeit

Word 2013 PRAXIS. Microsoft Office. bhv. Die perfekte Studienarbeit bhv PRAXIS Winfried Seimert Wissenschaftliche Arbeiten mit Microsoft Office Word 2013 Alles im Griff Formatvorlagen, Grafiken, Diagramme und Verzeichnisse Die»äußeren Werte«Perfektes Layout für Hausarbeiten,

Mehr

Kochrezept-Sammlung zu Word

Kochrezept-Sammlung zu Word Kochrezept-Sammlung zu Word (Stand: 29.1.2017) Word 2007 Abbildungsverzeichnis aktualisieren: auf Abbildungsverzeichnis positionieren > Befehlsregister Verweise > Register Beschriftungen > Tabelle aktualisieren

Mehr

STANDORT SOEST FACHBEREICH AGRARWIRTSCHAFT. Arbeiten mit Word Erstellung einer Formatvorlage

STANDORT SOEST FACHBEREICH AGRARWIRTSCHAFT. Arbeiten mit Word Erstellung einer Formatvorlage STANDORT SOEST FACHBEREICH AGRARWIRTSCHAFT Arbeiten mit Word Erstellung einer Formatvorlage Datum: März 2015 Betreuer/in: B. Sc. Lena Reisner Dipl.-Ing agr. Sibylle Henter Inhalt Einleitung... 1 Anlegen

Mehr

7 DOKUMENTEE FORMATIEREN

7 DOKUMENTEE FORMATIEREN 7 DOKUMENTEE FORMATIEREN Sie können grundlegende Einstellungen von Dokumenten wie die Seitenausrichtung oder die Papiergröße bearbeiten und so Ihren Bedürfnissen anpassen. Die Befehle dazu finden Sie unter

Mehr

Schnellübersichten. Word 2016 Wissenschaftliche Arbeiten und große Dokumente

Schnellübersichten. Word 2016 Wissenschaftliche Arbeiten und große Dokumente Schnellübersichten Word 2016 Wissenschaftliche Arbeiten und große Dokumente 1 Basiswissen 2 2 Bestandteile wissenschaftlicher Arbeiten und großer Dokumente 3 3 Dokumentvorlage einrichten 4 4 Formatvorlagen

Mehr

Workshop zum wissenschaftlichen Schreiben am PC

Workshop zum wissenschaftlichen Schreiben am PC Merian-Schule Workshop zum wissenschaftlichen Schreiben am PC Einführung ins wissenschaftliche Schreiben Kursleitung: Herr Riedel Schuljahr 2018/19 18.-21. Dezember 2019 Inhaltsverzeichnis 1 Seite einrichten...

Mehr

Grundlagen. Elemente des Seitenlayout

Grundlagen. Elemente des Seitenlayout Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Grundlagen... 1 Elemente des Seitenlayout... 1 Seitenränder einstellen... 2 Blattausrichtung einstellen... 3 Papierformat einstellen... 3 Umbrüche einfügen...

Mehr

NÜTZLICHE TIPPS ZUR ANFERTIGUNG

NÜTZLICHE TIPPS ZUR ANFERTIGUNG NÜTZLICHE TIPPS ZUR ANFERTIGUNG WISSENSCHAFTLICHER ARBEITEN MIT MICROSOFT OFFICE WORD (Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten) Fachbereich Sozial- und Wirtschaftswissenschaften Kapitelgasse 5-7 5010 Salzburg

Mehr

Skript 02: Tipps und Tricks zum Dokumentenformat.

Skript 02: Tipps und Tricks zum Dokumentenformat. Skript 02: Tipps und Tricks zum Dokumentenformat. Einleitung Aufbauend auf dem Skript 01 sollen nun weiterführende Word-Features gezeigt werden, die beim Formatieren einer wissenschaftlichen Arbeit hilfreich

Mehr

Kopf-/Fußzeilen und Seitenzahlen

Kopf-/Fußzeilen und Seitenzahlen Dokumentvorlagen Dokumente Formatvorlagen Format Zeichen Format Absatz Datei Neu... Datei öffnen Datei schließen Beenden Suchen Suchen & Ersetzen Verknüpfungen Optionen Einfügen Inhalte einfügen Format

Mehr

ECDL - Europäischer Computer Führerschein. Charlotte von Braunschweig, Konrad Stulle, Sabine Spieß. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, März 2012

ECDL - Europäischer Computer Führerschein. Charlotte von Braunschweig, Konrad Stulle, Sabine Spieß. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, März 2012 ECDL - Europäischer Computer Führerschein Charlotte von Braunschweig, Konrad Stulle, Sabine Spieß Modul AM3 - Textverarbeitung advanced level (mit Windows 7 und Word 2010) gemäß Syllabus 2.0 1. Ausgabe,

Mehr

Bedienungsanleitung. Dokumentvorlage. Forschungsbericht

Bedienungsanleitung. Dokumentvorlage. Forschungsbericht Bedienungsanleitung Dokumentvorlage Forschungsbericht Stand: 28.11.2014 Inhaltsverzeichnis Die Dokumentvorlage BMAS-Forschungsbericht.dotx... 2 Zu installierende Schriftarten... 2 Formatvorlagen... 3

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Grundlagen Textgestaltung... 1 Formatierungsarten... 1 Zeichenformatierungen... 1 Absatzformatierungen... 1 Formatierungshilfen... 2 Designs... 2 Ein Design zuweisen...

Mehr

Xpert - Europäischer ComputerPass. Tanja Bossert, Ortrun Grill. Textverarbeitung Pro (mit Word 2010) 1. Ausgabe, Januar 2011 XP-WW2010P

Xpert - Europäischer ComputerPass. Tanja Bossert, Ortrun Grill. Textverarbeitung Pro (mit Word 2010) 1. Ausgabe, Januar 2011 XP-WW2010P Xpert - Europäischer ComputerPass Tanja Bossert, Ortrun Grill 1. Ausgabe, Januar 2011 Textverarbeitung Pro (mit Word 2010) XP-WW2010P I Xpert - Europäischer ComputerPass - Textverarbeitung Pro (mit Word

Mehr

Felder können in zwei Ansichten erscheinen. Entweder wird der Inhalt des Feldes angezeigt (Feldergebnis) oder die so genannte Feldfunktion.

Felder können in zwei Ansichten erscheinen. Entweder wird der Inhalt des Feldes angezeigt (Feldergebnis) oder die so genannte Feldfunktion. 4. FELDER Felder sind besondere Stellen im Text, bei denen eine Feldfunktion im Hintergrund arbeitet und für die Anzeige eines Feldergebnisses sorgt. Felder werden als Platzhalter für verschiedene Informationen

Mehr

MBF III 342- Zentrale. Abschlüsse

MBF III 342- Zentrale. Abschlüsse MBF 2007 -III 342- Zentrale Abschlüsse Hilfen und Tipps: Nützliche Tastenkombinationen Tastenkombination Beschreibung Tastenkombinationen zum Arbeiten mit Dokumenten STRG+S ALT+F4 STRG+F STRG+Z STRG+Y

Mehr

Information, Kommunikation, Administration (IKA) Unterrichtsbereich Information 2. Semester 1. Band. 1. Ausgabe, Mai 2014

Information, Kommunikation, Administration (IKA) Unterrichtsbereich Information 2. Semester 1. Band. 1. Ausgabe, Mai 2014 Information, Kommunikation, Administration (IKA) 1. Ausgabe, Mai 2014 Siegmund Dehn, Sabine Spieß sowie ein HERDT-Autorenteam Unterrichtsbereich Information 2. Semester 1. Band BS-IKA-I-2-1CC-813 3 IKA

Mehr

Tastenkürzel für WORD. F4 oder Strg + Y oder Alt + Enter

Tastenkürzel für WORD. F4 oder Strg + Y oder Alt + Enter Tastenkürzel für WORD Abbrechen Rückgängig Wiederherstellen Wiederholen neue Seite neue Spalte Beenden Word MS Systeminfo ESC Strg + Z oder Alt + Rück Alt + Umschalt + Rück F4 oder Strg + Y oder Alt +

Mehr

Word 2016: Tastenkombinationen

Word 2016: Tastenkombinationen Word 2016: Tastenkombinationen Menüband ein- und ausblenden Ctrl + F1 Cursor-Steuerung an den Zeilenanfang ans Zeilenende wortweise vorwärts/rückwärts an den Textanfang ans Textende bildschirmseitenweise

Mehr

Inhalt. Übungsbeispiel Zeichen- und Absatzformate zuweisen Schnellbausteine... 28

Inhalt. Übungsbeispiel Zeichen- und Absatzformate zuweisen Schnellbausteine... 28 Inhalt 1. Word 2010 - Allgemeines... 1 Text eingeben... 1 Der Cursor... 1 Klicken und Eingeben... 2 Absätze und Zeilenumbruch... 2 Nicht druckbare Sonderzeichen (Formatierungszeichen)... 2 Text korrigieren...

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird Feldfunktionen Einsatzmöglichkeiten von Feldern Felder nutzen Felder können verwendet werden, um Informationen in ein Dokument einzufügen (z.b. DATE oder PAGE) eine Aktion durchzuführen (z.b. FILL-INN)

Mehr

1 Hilfe Text 1. Layout gestalten, Formatvorlagen für Kopf- und Fusszeile anwenden

1 Hilfe Text 1. Layout gestalten, Formatvorlagen für Kopf- und Fusszeile anwenden 1 Hilfe Text 1 Tipps und Hinweise zu Word 2016 (Betriebssystem Mac-OS X) Die Nummerierung bezieht sich auf die Arbeitsschritte des Auftrags. Meistens wird nur einer von verschiedenen möglichen und richtigen

Mehr

Texte gestalten und Vorlagen nutzen mit Word 2007

Texte gestalten und Vorlagen nutzen mit Word 2007 Texte gestalten und Vorlagen nutzen mit Word 2007 ISBN 978-3-938178-88-1 HM-WW07TGV Autorin: Charlotte von Braunschweig Inhaltliches Lektorat: Ortrun Grill 1. Ausgabe vom 14. Januar 2008 HERDT-Verlag für

Mehr

WORD-FORTGESCHRITTENE. Inhaltsverzeichnis

WORD-FORTGESCHRITTENE. Inhaltsverzeichnis WORD-FORTGESCHRITTENE INHALT Inhaltsverzeichnis 1 Projekte...1 1.1 Übung... 1 2 Abschnitte...2 2.1 Spalten im Zeitungsstil... 3 2.2 Übung... 5 2.3 Übung... 6 3 Fussnoten/Querverweise...7 3.1 Fussnoten...

Mehr

Weiterführende Textgestaltung

Weiterführende Textgestaltung Weiterführende Textgestaltung Grundlagen zu Tabstopps Die Tabstopps Tabstopps sind Positionen innerhalb der Zeile, die durch Betätigen der Ü Taste mit dem Cursor angesprungen werden. Beim Betätigen der

Mehr

Abschnitte. Abschnittswechsel einfügen

Abschnitte. Abschnittswechsel einfügen Abschnitte Word 2010 Advanced Ein Abschnitt ist eine Einheit innerhalb eines Dokuments, der sich durch sein Layout vom Rest des Dokuments unterscheidet. Standardmäßig besteht das Dokument aus einem Abschnitt.

Mehr

Textverarbeitung Dokument- und Formatvorlage

Textverarbeitung Dokument- und Formatvorlage Berufsschule - Chemielaboranten BFK/Deutsch Skript Textverarbeitung Dokument- und Formatvorlage 1 Dokumentvorlage mit Word erstellen 1.1 Grundlegendes Unter einer Dokumentvorlage versteht man einen Dokumenttyp,

Mehr

1. Beschreiben Sie stichwortartig die Benutzeroberfläche von Word (benennen Sie die einzelnen Leisten): ...

1. Beschreiben Sie stichwortartig die Benutzeroberfläche von Word (benennen Sie die einzelnen Leisten): ... Fragenkatalog Word 2003 301 Benutzeroberfläche 1. Beschreiben Sie stichwortartig die Benutzeroberfläche von Word (benennen Sie die einzelnen Leisten): 2. Die Symbolleiste Format ist verschwunden. Wie können

Mehr

Befehlsname Parameter Taste. Abbrechen. Absatz Abstand Vor Hinzufügen oder Löschen. Strg+ 0. Absatz Block Strg+ B. Absatz Links Strg+ L

Befehlsname Parameter Taste. Abbrechen. Absatz Abstand Vor Hinzufügen oder Löschen. Strg+ 0. Absatz Block Strg+ B. Absatz Links Strg+ L Befehlsname Parameter Abbrechen Absatz Abstand Vor Hinzufügen oder Löschen Strg+ 0 ESC Absatz Block Strg+ B Absatz Links Strg+ L Absatz Oben Strg+ Aufwärts Absatz Oben Erweitern Strg+Umschalt+ Aufwärts

Mehr

Microsoft Word 2016 Fuß- und Endnoten

Microsoft Word 2016 Fuß- und Endnoten Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft Word 2016 Fuß- und Endnoten Fuß- und Endnoten in Word 2016 Seite 1 von 10 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 2 Unterschied zwischen Fuß-

Mehr

Microsoft Word 2016 Fuß- und Endnoten

Microsoft Word 2016 Fuß- und Endnoten Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft Word 2016 Fuß- und Endnoten Fuß- und Endnoten in Word 2016 Seite 1 von 10 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 2 Unterschied zwischen Fuß-

Mehr

Inhalt Vorwort... I So benutzen Sie dieses Buch... II Inhalt... V Textgestaltung... 1

Inhalt Vorwort... I So benutzen Sie dieses Buch... II Inhalt... V Textgestaltung... 1 Inhalt Vorwort... I So benutzen Sie dieses Buch... II Inhalt... V Textgestaltung... 1 Übungsbeispiel Formate zuweisen...1 Zeichenformate zuweisen...2 Die Gruppe SCHRIFTART...2 Das Dialogfenster SCHRIFTART...3

Mehr

Inhaltsverzeichnis(se) erstellen

Inhaltsverzeichnis(se) erstellen Dokumentvorlagen Dokumente Formatvorlagen Format Zeichen Format Absatz Datei Neu... Datei öffnen Datei schließen Beenden Suchen Suchen & Ersetzen Verknüpfungen Optionen Einfügen Inhalte einfügen Format

Mehr

Microsoft Word 2016 Kopf- und Fußzeilen

Microsoft Word 2016 Kopf- und Fußzeilen Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft Word 2016 Kopf- und Fußzeilen Kopf - und Fußzeilen in Word 2016 Seite 1 von 12 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 2 Kopf- bzw. Fußzeile

Mehr

Schnellübersichten. ICT Power-User SIZ (Office) PU31 Office Integration Texte & Design

Schnellübersichten. ICT Power-User SIZ (Office) PU31 Office Integration Texte & Design Schnellübersichten ICT Power-User SIZ (Office) PU31 Office Integration Texte & Design 1 Designs anpassen 2 2 Formatvorlagen nutzen 3 3 Dokumentvorlagen einsetzen 4 4 Suchen, ersetzen und übersetzen 5 5

Mehr

Word-Kurs. Word-Kurs weil auch die Form der Seminararbeit in die Note eingeht. Text schreiben: Word 2010: Registerband mit Registerkarten

Word-Kurs. Word-Kurs weil auch die Form der Seminararbeit in die Note eingeht. Text schreiben: Word 2010: Registerband mit Registerkarten weil auch die Form der Seminararbeit in die Note eingeht Word-Bedienung Formatierungs-Vorschriften allgemeine Hinweise zum Tippen von wissenschaftlichen Texten Word 2010: Registerband mit Registerkarten

Mehr

weil auch die Form der Seminararbeit in die Note eingeht

weil auch die Form der Seminararbeit in die Note eingeht weil auch die Form der Seminararbeit in die Note eingeht Word-Bedienung Formatierungs-Vorschriften allgemeine Hinweise zum Tippen von wissenschaftlichen Texten Word 2010: Registerband mit Registerkarten

Mehr

Wissenschaftliche Arbeiten schreiben mit Word

Wissenschaftliche Arbeiten schreiben mit Word 1 Dokumentenvorlage Bevor ihr eure Arbeit beginnt, ist es sinnvoll, eine Dokumentenvorlage nach euren Vorstellungen zu erstellen, auf die ihr immer wieder zurückgreifen könnt. 1.1 Dokumentenvorlage Erstellen

Mehr

1 GestaltungsheOfeir Dokumentvorlagen 12. Dokumentvorlagen erstellen und verwenden 13 Dokumentvorlagen ändern Formatvorlagen 15

1 GestaltungsheOfeir Dokumentvorlagen 12. Dokumentvorlagen erstellen und verwenden 13 Dokumentvorlagen ändern Formatvorlagen 15 Inhalt 1 GestaltungsheOfeir 11 1.1 Dokumentvorlagen 12 Dokumentvorlagen erstellen und verwenden 13 Dokumentvorlagen ändern 14 1.2 Formatvorlagen 15 Formatvorlagen zuweisen 15 Formatvorlagen ändern 17 Neue

Mehr

Schnellübersichten. ECDL Advanced Modul 3 Textverarbeitung

Schnellübersichten. ECDL Advanced Modul 3 Textverarbeitung Schnellübersichten ECDL Advanced Modul 3 Textverarbeitung 1 Formatvorlagen nutzen 2 2 Suchen, ersetzen und vergleichen 3 3 Gliederungen 4 4 Verweise 5 5 Verzeichnisse 6 6 Layout optimieren 7 7 Tabellen

Mehr

EINE DOKUMENTATION VERFASSEN MIT HILFE DES COMPUTERS

EINE DOKUMENTATION VERFASSEN MIT HILFE DES COMPUTERS EINE DOKUMENTATION VERFASSEN MIT HILFE DES COMPUTERS Sl, Okt 2017 2 EINE DOKUMENTATION VERFASSEN MIT HILFE DES COMPUTERS 1 INHALT 1. Einleitung... 3 2. Formatvorlagen... 4 2.1. Übung Sonnensystem:... 4

Mehr

1 Gestaltungshelfer Dokumentvorlagen Dokumentvorlagen erstellen und verwenden Dokumentvorlagen ändern... 14

1 Gestaltungshelfer Dokumentvorlagen Dokumentvorlagen erstellen und verwenden Dokumentvorlagen ändern... 14 Inhalt 1 Gestaltungshelfer... 11 1.1 Dokumentvorlagen... 12 Dokumentvorlagen erstellen und verwenden... 13 Dokumentvorlagen ändern... 14 1.2 Formatvorlagen... 15 Formatvorlagen zuweisen... 15 Formatvorlagen

Mehr

1.1 Dokumentenvorlagen mit dem Assistenten nutzen

1.1 Dokumentenvorlagen mit dem Assistenten nutzen 1 Dokumentenvorlagen Dokumentenvorlagen sind Basisdokumente, auf deren Grundlage neue Dokumente erstellt werden können. Diese enthalten alle notwendigen Formatierungen in Form von Vorlagen, können aber

Mehr

Schnellübersichten Word 2016 Fortgeschrittene Techniken

Schnellübersichten Word 2016 Fortgeschrittene Techniken Schnellübersichten Word 2016 Fortgeschrittene Techniken 1 Designs ändern 2 2 Formatvorlagen nutzen 3 3 Dokumentvorlagen einsetzen 4 4 Suchen, ersetzen und übersetzen 5 5 Gliederungen 6 6 Tipps für große

Mehr

weil auch die Form der Seminararbeit in die Note eingeht

weil auch die Form der Seminararbeit in die Note eingeht weil auch die Form der Seminararbeit in die Note eingeht Word-Bedienung Formatierungs-Vorschriften allgemeine Hinweise zum Tippen von wissenschaftlichen Texten Word 2010: Registerband mit Registerkarten

Mehr

Word-Kurs. Word-Kurs weil auch die Form der Seminararbeit in die Note eingeht. Seitenlayout. Word 2010: Registerband mit Registerkarten

Word-Kurs. Word-Kurs weil auch die Form der Seminararbeit in die Note eingeht. Seitenlayout. Word 2010: Registerband mit Registerkarten weil auch die Form der Seminararbeit in die Note eingeht Word-Bedienung Formatierungs-Vorschriften allgemeine Hinweise zum Tippen von wissenschaftlichen Texten Word 2010: Registerband mit Registerkarten

Mehr

MS Word 2010. Format- und Dokumentvorlagen. Tel.: 038207 76438 Handy: 0173 2034226. a.thater@homo-in-mobile.de www.homo-in-mobile.de.

MS Word 2010. Format- und Dokumentvorlagen. Tel.: 038207 76438 Handy: 0173 2034226. a.thater@homo-in-mobile.de www.homo-in-mobile.de. homo in mobile Astrid Thater Eschenring 17 18059 Ziesendorf Training Beratung Projekte MS Word 2010 Format- und Dokumentvorlagen Ansprechpartner: Astrid Thater Tel.: 038207 76438 Handy: 0173 2034226 E-Mail:

Mehr

5. Die Open Office.org Writer-Hilfe Die Open Office.org Writer-Hilfe verwenden...45

5. Die Open Office.org Writer-Hilfe Die Open Office.org Writer-Hilfe verwenden...45 INHALT Vorwort...3 Inhalt... I 1. Einführung in Open Office.org Writer...7 Starten von Open Office.org Writer...7 Das Fenster von Open Office.org Writer...9 Die Titelleiste...9 Die Menüleiste...10 Die

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird Formulare Formulare erstellen Was ist ein Formular? Formulare sind standardisierte Dokumente (z.b. Vordrucke, Formblätter) In Formularen sind spezielle Bereiche dafür vorgesehen, mit Informationen gefüllt

Mehr

denn sonst kann man gleich mit der Schreibmaschine schreiben

denn sonst kann man gleich mit der Schreibmaschine schreiben denn sonst kann man gleich mit der Schreibmaschine schreiben Seitenlayout 3 1,5 DIN A4 Hochformat einseitig bedruckt Seitenränder in cm: siehe rechts Seitenzahl: Abstand der Kopfzeile von oben:

Mehr

schreibmitmir.ch Word für Fortgeschrittene Willkommen

schreibmitmir.ch Word für Fortgeschrittene Willkommen schreibmitmir.ch Word für Fortgeschrittene Willkommen Ich freue mich, dass Sie an Bord gekommen sind. Microsoft Word ist nicht nur der unangefochtene Favorit unter den Programmen für Textverarbeitung,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Überblick über die Formatierungsarten. Was versteht man unter Formatierung?

Inhaltsverzeichnis. Überblick über die Formatierungsarten. Was versteht man unter Formatierung? Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Überblick über die Formatierungsarten... 1 Was versteht man unter Formatierung?... 1 Weitere Formatierungshilfen... 2 Grundlagen zur Zeichenformatierung... 2

Mehr

Formatierungs - Richtlinien für VWAs

Formatierungs - Richtlinien für VWAs Formatierungs - Richtlinien für VWAs Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines... 2 1.1. Allgemeines... 2 1.2. Verwendete Programme... 2 2. Grundkonfiguration der Seite... 2 2.1. Seitenränder einrichten... 2 2.2.

Mehr

Word. Verzeichnisse. Inhalts-, Abbildungsverzeichnisse, Index und Zitate. Inhaltsverzeichnisse 1

Word. Verzeichnisse. Inhalts-, Abbildungsverzeichnisse, Index und Zitate. Inhaltsverzeichnisse 1 Word Verzeichnisse Inhalts-, Abbildungsverzeichnisse, Index und Zitate Inhaltsverzeichnisse 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnisse... 4 1.1 Inhaltsverzeichnis erstellen... 4 1.2 Das Inhaltsverzeichnis

Mehr

Formatierung vorwissenschaftlicher Arbeiten mit Word 2010

Formatierung vorwissenschaftlicher Arbeiten mit Word 2010 Formatierung vorwissenschaftlicher Arbeiten mit Word 2010 Verfasser Mag. Rechberger Hannes Mag. Krupitschka Carina Österreichisches Gymnasium Prag U Uranie 14, 17000 Praha Prag, Dezember 2013 Österreichisches

Mehr

SERIENBRIEFE DAS PRINZIP DES SERIENDRUCKS

SERIENBRIEFE DAS PRINZIP DES SERIENDRUCKS SERIENBRIEFE DAS PRINZIP DES SERIENDRUCKS zur Erstellung eines Serienbriefes müssen zwei Dateien erstellt werden: das Hauptdokument mit dem gleichbleibenden Text und den Platzhaltern die Datenquelle die

Mehr

Word. Formatvorlagen. Texte schnell gestalten und layouten

Word. Formatvorlagen. Texte schnell gestalten und layouten Word Formatvorlagen Texte schnell gestalten und layouten Inhaltsverzeichnis 1 Formatvorlagen... 4 1.1 Standardwerte festlegen... 4 1.2 Formatvorlagen unterscheiden... 5 1.3 Die Formatvorlage Standard...

Mehr

Informationstechnische Grundbildung. Powerpoint 2016 Grundlagen.

Informationstechnische Grundbildung. Powerpoint 2016 Grundlagen. 1 Informationstechnische Grundbildung. Powerpoint 2016 Grundlagen. Oktober 2018 WS 2018/19 Eine neue Präsentation erstellen mit Hilfe eines vorgegebenen Powerpoint Layouts 2 1.Datei Neu Layout auswählen

Mehr

Formatvorlagen und automatisches Inhalts, - und Literaturverzeichnis erstellen bei Word

Formatvorlagen und automatisches Inhalts, - und Literaturverzeichnis erstellen bei Word zu dem Thema: Formatvorlagen und automatisches Inhalts, - und Literaturverzeichnis erstellen bei Word Handlungsprodukt der Projektarbeit: Schüler helfen Schülern Verfasserin: Pia-Marie Mühlhause Inhaltsverzeichnis

Mehr

Beeinflussen des Trennvorgangs. Automatische Trennung verhindern. Manuelle Worttrennung einfügen

Beeinflussen des Trennvorgangs. Automatische Trennung verhindern. Manuelle Worttrennung einfügen Beeinflussen des Trennvorgangs Automatische Trennung verhindern Kleinknecht AG (Shift)(STRG) (LEERTASTE) Geschütztes Leerzeichen Müller-Lüdenscheidt (Shift)(STRG) (-) Geschützter Bindestrich Manuelle Worttrennung

Mehr

Word 2003: Grundlagen

Word 2003: Grundlagen Word 2003: Grundlagen Seite einrichten Menü Datei/Seite einrichten Kopf- und Fusszeilen Menü Ansicht/Kopf- und Fusszeile Dateiname, Datum usw. automatisch einfügen Seitenzahl Seite einrichten zwischen

Mehr

Kursthemen Microsoft Office Specialist 2010 B(asic) Word 2010

Kursthemen Microsoft Office Specialist 2010 B(asic) Word 2010 1 Erste Schritte mit 1.1 Grundlagen der Textverarbeitung 1.1.1 Texteingabe und einfache Korrekturen 1.1.2 Formatierungszeichen anzeigen 1.1.3 Text markieren 1.1.4 Text schnell formatieren 1.1.5 Löschen,

Mehr

ECDL WORD ... ADVANCED

ECDL WORD ... ADVANCED 2 VERWEISE 2.1 Beschriftungen, Fuß- und Endnoten Um in langen Texten auf eine bestimmte Abbildung Bezug nehmen zu können, ist es sinnvoll, diese zu beschriften und gleichzeitig zu nummerieren. Dies ermöglicht

Mehr