ENERGIE AUS ABFALL. Strom und Wärme aus Müllheizkraftwerken in Bayern

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ENERGIE AUS ABFALL. Strom und Wärme aus Müllheizkraftwerken in Bayern"

Transkript

1 ENERGIE AUS ABFALL Strom und Wärme aus Müllheizkraftwerken in Bayern

2 I N H A L T Abfall ist Energieträger 3 Abfallverbrennung 4 ist Umweltschutz Abfallverbrennung ist 6 Hochtechnologie Abfall erzeugt Strom und Wärme 7 Abfallverbrennung 10 ist Klimaschutz Abfallverbrennung ist nachhaltig 12 Adressen und 14 Ansprechpartner 2

3 ABFALL IST ENERGIETRÄGER Die Ablagerung unbehandelter Siedlungsabfälle ist nicht mehr zulässig. Daher verbleibt als zukunftsträchtige und klimaschonende Alternative die thermische Verwertung unvermeidbarer Restabfälle in Müllheizkraftwerken. 600 Abfallverwertung in Bayern Trotz getrennter Sammlung noch Restabfall Durch die getrennte Sammlung von Wertstoffen, wie Glas, Papier, Biomasse und Kunststoffen konnte die Menge des Restabfalls in den letzten zehn Jahren deutlich gesenkt werden. Die Möglichkeiten zur Trennung von Wertstoffen vom Restabfall sind jedoch mittlerweile weitestgehend ausgeschöpft. Die stoffliche und die thermische Verwertung sind rechtlich gleichgestellt. Entscheidend für ihre Anwendung sind somit ökologische, aber auch ökonomische Aspekte. KG/Einwohner und Jahr Jahre Biologisch verwertet Stofflich verwertet Energetisch verwertet Restabfall Gesamtabfallaufkommen je Einwohner und Jahr in Bayern, Quelle: LfU Bayern 3

4 ABFALLVERBRENNUNG IST UMWELTSCHUTZ Ökologische Strom- und Wärmeerzeugung Der Energieinhalt von Restabfall ist mit dem von Braunkohle vergleichbar. Zudem besteht er überwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen. Bei der Abfallverbrennung werden folglich große Energiemengen freigesetzt, die sich zur Erzeugung von Strom, Wärme, Kälte und Prozessdampf nutzen lassen. Schonung von Luft, Wasser und Boden aktiver Klimaschutz Schadstoffzerstörung Durch die Verbrennung werden organische Stoffe und Schadstoffe im Restabfall zerstört und er wird hygienisiert. Anorganische Schadstoffe werden aufkonzentriert und mit den Reststoffen sicher entsorgt. Volumenreduzierung Abfall wird durch thermische Behandlung um 90% im Volumen reduziert. 4 Energieeffiziente Abfallverwertung Die modernen Müllheizkraftwerke verfügen über eine Technik, mit der sich die energetische Verwertung hocheffizient und schadstoffarm realisieren lässt

5 Klimaschutz und Ressourcenschonung Die energetische Nutzung des Restabfalls führt zu Einsparungen von Kohle, Öl und Gas. Das schont die begrenzten Vorräte dieser fossilen Primärenergieträger und das Klima. Da Restabfall überwiegend aus Biomasse besteht, werden außerdem die Emissionen des Treibhausgases CO 2 wesentlich reduziert. Die Fernwärmeauskopplung vermeidet deutlich höhere Emissionen aus Einzelfeuerungen in Wohngebieten. Die im Vergleich zu konventionellen Kraftwerken wesentlich strengeren Grenzwerte für Abfallverbrennungsanlagen, die in der Praxis von allen Anlagen noch weit unterschritten werden, haben auch eine enorme Verringerung anderer Emissionen (Staub, organische Schadstoffe, Schwefeldioxid, Stickoxide, Chlorwasserstoff, Fluorwasserstoff, Kohlenmonoxid, Schwermetalle) zur Folge. Wertstoffgewinnung Aus den Reststoffen der Müllheizkraftwerke werden eine Vielzahl von Wertstoffen zurückgewonnen, wie z.b. Eisen- und Buntmetalle. Aufbereitete Schlacke eignet sich durch ihre abbindenden Eigenschaften zudem hervorragend als Baustoff. 513

6 ABFALLVERBRENNUNG IST HOCHTECHNOLOGIE Verbrennungsluft Speisewasser Betriebsstoffe Restabfall Feuerung Energieerzeugung (Dampf) Rauchgasreinigung Reingas (Messungen) Müllheizkraftwerke bestehen aus Feuerung Energieerzeugung Schlacke u. Schrott Strom- und Fern-/ Prozesswärme Rückstände Rauchgasreinigung. Hinzu kommen weitere Einrichtungen, beispielsweise zur Lagerung, Steuerung und Emissionsüberwachung. In der Feuerung werden die organischen Schadstoffe zerstört und die im Abfall gebundene Energie freigesetzt. Durch diese Energie wird im Kessel überhitzter Dampf erzeugt und in Form von Strom, Fern- oder Prozesswärme genutzt. Die Abgase der Verbrennung werden in hoch entwickelten Rauchgasreinigungsanlagen von Schadstoffen befreit. 6

7 STROM UND WÄRME AUS ABFALL Abfall ist ein wertvoller Brennstoff, aus dem Strom und Wärme, aber auch Kälte gewonnen wird. Somit leisten Restabfälle einen wertvollen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. Besonders effizient ist dabei die Kraft-Wärme- Kopplung (KWK). Kessel Dampf Strom Öffentliche Gebäude Mit ihr lassen sich Strom Turbine Generator emissions- und feinstaubfreie Fernwärme und Fernkälte Fernwärme Haushalte Prozesswärme erzeugen. Prozesswärme Industrie 7

8 STROM UND WÄRME AUS ABFALL Abfall spart fossile Energieträger Der heimische Brennstoff Abfall entlastet die Umwelt auf vielfältige Weise. So hilft er nicht nur, Kohle, Öl und Gas zu sparen, sein Einsatz verursacht auch wenig transportbedingte Emissionen. Einsparung in Tonnen pro Jahr Kohle t/a Öl t/a Gas t/a Quelle: bifa 8 Die durch bayerische MHKW jährlich eingesparte Masse an Primärenergieträgern beträgt mehr als eine Million Tonnen.

9 STROM UND WÄRME AUS ABFALL Abfallheizkraftwerke sind Energieversorger Strom Mio kwh Fernwärme Mio kwh Mio kwh Prozesswärme In Bayern werden jährlich etwa 3,5 Millionen Tonnen Abfall in Müllheizkraftwerken entsorgt. Durch die Stromabgabe von annähernd 1,1 Milliarden kwh könnte beispielsweise der Elektrizitätsbedarf aller Haushalte einer mittleren Großstadt wie Nürnberg vollständig gedeckt werden. Die verbleibende Energie wird vor allem als Fernwärme und als Prozesswärme verkauft. Die jährlich abgegebene Menge könnte problemlos den Bedarf aller Augsburger Haushalte decken. Aber auch die Erzeugung von Fernkälte zur Klimatisierung von Büros oder zur Kühlung von Lebensmitteln ist möglich. Fernwärme aus der Abfallverbrennung verursacht durch ihre Erzeugung weder zusätzliche Emissionen noch Feinstäube. Zudem verbilligt sie durch ihren niedrigen Primärenergiefaktor spürbar die Gebäudeherstellungsund Unterhaltskosten. 9

10 ABFALLVERBRENNUNG IST KLIMASCHUTZ KG CO ² / KWh 0,4 0,35 0,3 0,25 0,2 0,15 0,1 0,05 0 Klimaschutz durch CO ² -Vermeidung (Quelle: DEST) Braunkohle Steinkohle Braunkohle 0,365 Steinkohle 0,336 Heizöl 0,274 Erdgas 0,202 Abfall 0,162 Heizöl KG CO ² / KWh Brennstoff Erdgas Klimaschädlichkeit konventioneller Energieträger im Vergleich zu Abfall Abfall Restabfall ist überwiegend Biomasse Biomasse setzt bei der Verbrennung genau soviel CO 2 frei, wie vorher beim Wachstum aufgenommen wurde. Biomasse ist daher CO 2 -neutral. Fossile Energieträger, wie Kohle, Öl und Erdgas, setzen aber klimaschädliches CO 2 frei, das vor Jahrmillionen von Organismen gespeichert wurde. Eine Anreicherung des klimaschädlichen Treibhausgases CO 2 in der Atmosphäre durch die Verbrennung dieser Brennstoffe ist die Folge. Da Restabfall zu Anteilen von mehr als 50% aus Biomasse besteht, stellt er faktisch einen regenerativen Energieträger dar. Die Substitution fossiler Rohstoffe durch den Brennstoff Restabfall schont also nicht nur die Ressourcen an Kohle, Öl und Gas, sondern reduziert in erheblichen Maße auch die Freisetzung schädlicher Treibhausgase. In Bayern beläuft sich die jährlich hierdurch vermiedene CO 2 -Masse auf etwa to. 10

11 Abfallverbrennung ist schadstoffarm 100% Gesetzlicher Emissionsgrenzwert Neben der Reduktion der CO 2 -Emissionen werden auch andere Schadstoffemissionen durch die Substitution fossiler Energieträger mit Restabfall vermindert. Grund hierfür sind die im Vergleich zu konventionellen Kraftwerken (13. BImSchV) wesentlich strengeren Grenzwerte für Abfallverbrennungsanlagen (17. BImSchV), die in der Praxis von allen Anlagen noch weit unterschritten werden. Die nebenstehende Grafik zeigt, inwieweit die bayerischen Müllheizkraftwerke die gesetzlichen Emissionsgrenzwerte (100%) ausschöpfen. Für alle Schadstoffe werden die strengen Emissionsgrenzwerte deutlich unterschritten. Quelle: LfU Bayern 0% Dioxine & Furane Schwermetalle Cadmium, Thallium Quecksilber Stickoxide Schwefeldioxid Fluorwasserstoff Chlorwasserstoff Kohlenmonoxid Gesamtkohlenstoff Staub 11

12 ABFALLVERBRENNUNG IST NACHHALTIG Hochwertige Energie Abfall besitzt einen Heizwert, der mit der Energie von Braunkohle vergleichbar ist. Aus seiner Energie wird Strom, Fernwärme und Prozesswärme erzeugt. Dies spart allein in Bayern mehr als eine Million Tonnen Kohle, Öl und Erdgas. Ressourcenschonung Durch die Abfallverbrennung werden Abfälle mit zum Teil gefährlichen Schadstoffen umweltfreundlich entsorgt. Organische Schadstoffe werden zerstört. Die verbleibenden Reststoffe können größtenteils als Wertstoffe weiter genutzt werden. Durch die bei der Abfallverbrennung erzeugte Energie werden wertvolle Ressourcen eingespart und das Klima geschont. Vorbildliche Umweltstandards Durch hohe Temperaturen und optimale Rauchgasreinigungstechnik werden vorbildliche Umweltstandards erreicht. Gesetzliche Emissionsvorschriften für die Abluft werden dabei um ein Vielfaches unterschritten. Ausgefeilte Messtechnik garantiert eine ständige Prozesskontrolle und hohe Sicherheitsstandards. 12

13 Klimaschutz Restabfall besteht zu etwa 60% aus Biomasse. Die Substitution fossiler Energieträger durch Abfälle trägt zum Klimaschutz bei. Professioneller Betrieb Die ATAB arbeitet ständig an der weiteren Optimierung der hohen Standards der Abfallverbrennung. Im Zentrum unserer Bemühungen steht dabei immer der Schutz von Mensch und Umwelt. Im Interesse der Bürger unterstützen wir die Anerkennung und entsprechende Vergütung des biogenen Restabfallanteils als Biomasse im Sinne des Erneuerbare-Energien-Gesetzes. 13

14 ADRESSEN UND ANSPRECHPARTNER Die ATAB Gerhard Meier; ZV MVA Ingolstadt (1. Vorsitzender) Horst Denk; ZMS Schwandorf (2. Vorsitzender) Karl-Heinz Lumer; ZAK Kempten Helmut Schmidt; AWM München Otmar Walter; GKS Schweinfurt Dr. Thomas König; GfA Olching Mitglieder 14 AVA Abfallverwertung Augsburg GmbH Tel. +49 (821) , Fax Zweckverband Müllheizkraftwerk Stadt und Landkreis Bamberg Tel. +49 (951) , Fax. -19 ZAS Zweckverband Abfallverwertung Südostbayern Tel. +49 (8679) 308-0, Fax Zweckverband für Abfallwirtschaft in Nordwest-Oberfranken Tel.+49 (9561) , Fax. -90 GfA Gemeinsames Kommunalunternehmen f. Abfallwirtschaft A.d.ö.R. Tel. +49 (8142) , Fax. -90 ZV MVA Ingolstadt Tel. +49 (841) , Fax ZAK Energie GmbH Tel. +49 (831) , Fax. -29 ASN Müllverbrennungsanlage Nürnberg Tel. +49 (911) , Fax Stadtwerke Rosenheim GmbH & Co. KG Tel. +49 (8031) , Fax Zweckverband Müllverwertung Schwandorf Tel. +49 (9431) , Fax GKS Gemeinschaftskraftwerk Schweinfurt Tel. +49 (9721) , Fax ZVK Zweckverband Klärwerk Steinhäule Tel. +49 (731) , Fax. -47 Abfall-Wirtschaftsbetrieb des Landkreises Neu-Ulm Tel. +49 (7309) 878-0, Fax Zweckverband Abfallwirtschaft Raum Würzburg Tel. +49 (931) , Fax. -20 Stadtwerke Würzburg AG Tel. +49 (931) , Fax Abfallwirtschaftsbetrieb München Kommunalreferat Tel. +49 (89) , Fax Münchner Stadtentwässerung Klärwerk Gut Großlappen Tel. +49 (89) , Fax TAD Thermische Abfallverwertung Donautal Tel. +49 (731) , Fax Landkreis Günzburg Kreisabfallwirtschaftsbetrieb Tel. +49 (8221) , Fax. -480

15 Schweinfurt Würzburg Coburg Bamberg Thermische Abfallbehandlungsanlagen in Bayern Nürnberg Schwandorf Ingolstadt Landshut (ZMS) Ulm Burgau Augsburg Burgkirchen Neu-Ulm Geiselbullach München Weißenhorn Kempten Rosenheim 15

16 Herausgeber: ATAB 2007 Arbeitsgemeinschaft der Betreiber thermischer Abfallbehandlungsanlagen in Bayern Inhalt: Dr.-Ing. Thomas König, MHKW Geiselbullach Beratung: Kreation: bifa GmbH marketing-werbung-internet

Zeichen setzen am Standort Pirmasens.

Zeichen setzen am Standort Pirmasens. Zeichen setzen am Standort Pirmasens. Willkommen bei EEW Energy from Waste! MHKW Pirmasens. Gebaut aus Verantwortung für die Region. Die Funktionsweise der EEW-Anlage Pirmasens im Überblick. Energie ist

Mehr

KlimaExpo.NRW Der Beitrag der Thermischen Behandlung 17.11.2014. KWK-Kommune Iserlohn

KlimaExpo.NRW Der Beitrag der Thermischen Behandlung 17.11.2014. KWK-Kommune Iserlohn KlimaExpo.NRW Der Beitrag der Thermischen Behandlung 17.11.2014 KWK-Kommune Iserlohn Dr. Angela Sabac-el-Cher, Geschäftsführerin der Abfallentsorgungsgesellschaft des Märkischen Kreises mbh, Iserlohn Reiner

Mehr

Interargem Gemeinsam Energie schaffen

Interargem Gemeinsam Energie schaffen Interargem Gemeinsam Energie schaffen 2 Optimale Lösungen für Mensch und Natur Thermische Abfallbehandlung hat Perspektive. Zukunftsorientiert, umweltverträglich und zuverlässig die Interargem bietet mit

Mehr

100 Jahre Energiebedarf. Energiegeladen

100 Jahre Energiebedarf. Energiegeladen Knapsack 02 03 Energiegeladen 100 Jahre Energiebedarf Abfall ist ein wertvoller Energieträger. Dieser wird in den Anlagen der EEW-Energy-from-Waste-Gruppe (EEW) seit mehr als 40 Jahren energetisch verwertet

Mehr

Abfallentsorgung vor Ort. Energiegeladen

Abfallentsorgung vor Ort. Energiegeladen Hannover 02 03 Energiegeladen Abfallentsorgung vor Ort Abfall ist ein wertvoller Energieträger. Dieser wird in den Anlagen der EEW-Energy-from-Waste-Gruppe (EEW) seit mehr als 40 Jahren energetisch verwertet

Mehr

KWK kann s besser. Was ist Kraft-Wärme-Kopplung? Folie 1

KWK kann s besser. Was ist Kraft-Wärme-Kopplung? Folie 1 Was ist Kraft-Wärme-Kopplung? Folie 1 Grundprinzip Effizienz Wirkungsgrad Getrennte Energieerzeugung Strom und Wärme werden unabhängig voneinander in getrennten Prozessen erzeugt (Kraftwerk oder Heizkessel)

Mehr

Im unteren Odertal. Energiegeladen

Im unteren Odertal. Energiegeladen Schwedt 02 03 Energiegeladen Abfall ist ein wertvoller Energieträger. Dieser wird in den Anlagen der EEW-Energy-from-Waste-Gruppe (EEW) seit mehr als 40 Jahren energetisch verwertet und daraus umweltfreundlich

Mehr

Energiegeladen Abfallentsorgung selbst in der Hand

Energiegeladen Abfallentsorgung selbst in der Hand TREA Breisgau 02 03 Energiegeladen Abfall ist ein wertvoller Energieträger. Dieser wird in den Anlagen der EEW-Energy-from-Waste-Gruppe (EEW) seit mehr als 40 Jahren energetisch verwertet und daraus umweltfreundlich

Mehr

Gewandelt. Energiegeladen

Gewandelt. Energiegeladen Pirmasens 02 03 Energiegeladen Gewandelt Abfall ist ein wertvoller Energieträger. Dieser wird in den Anlagen der EEW-Energy-from-Waste-Gruppe (EEW) seit mehr als 40 Jahren energetisch verwertet und daraus

Mehr

Zeichen setzen am Standort Großräschen.

Zeichen setzen am Standort Großräschen. Zeichen setzen am Standort Großräschen. Willkommen bei EEW Energy from Waste! EEW Energy from Waste Großräschen. Gebaut aus Verantwortung für die Region. Die Funktionsweise der EEW-Anlage Großräschen im

Mehr

Zuhause nutzen, global unterstützen

Zuhause nutzen, global unterstützen Zuhause nutzen, global unterstützen -Zertifikate Mit dem -Gesetz setzt sich die Schweiz für den nationalen Klimaschutz ein. Ziel ist es, die -Emissionen zwischen 2008 und 2012 um 10 % zu senken. -Emissionen

Mehr

Veredlung von Mineralstoffen aus Abfall Darstellung anhand des NMT-Verfahrens

Veredlung von Mineralstoffen aus Abfall Darstellung anhand des NMT-Verfahrens Veredlung von Mineralstoffen aus Abfall Darstellung anhand des NMT-Verfahrens Dipl.-Biol. Kirsten Schu SCHU AG Schaffhauser Umwelttechnik Schaffhausen, Schweiz Berliner Rohstoff- und Recyclingkonferenz

Mehr

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg.

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Neue Energie für Ihr Zuhause. Seit Jahren arbeiten die Stadtwerke Duisburg AG und die Fernwärmeversorgung Niederrhein GmbH erfolgreich zusammen. Diese

Mehr

Fernwärmeversorgung Niederrhein GmbH

Fernwärmeversorgung Niederrhein GmbH Niederrhein GmbH S. 1 Standortfaktor Energie, Fernwärmeschiene Niederrhein Dipl.-Ing. Thomas Döking Brüssel, 27.11.2012 Fernwärmeversorgung Niederrhein GmbH Niederrhein GmbH S. 2 Fern- und Nahwärmeversorgungsgebiet

Mehr

Zeichen setzen am Standort Göppingen.

Zeichen setzen am Standort Göppingen. Zeichen setzen am Standort Göppingen. Willkommen bei EEW Energy from Waste! EEW Energy from Waste Göppingen. Gebaut aus Verantwortung für die Region. Die Funktionsweise der EEW-Anlage Göppingen im Überblick.

Mehr

Borgholzhauser Unabhängige. Braunkohlenstaub-Heizkraftwerke auch in Borgholzhausen?

Borgholzhauser Unabhängige. Braunkohlenstaub-Heizkraftwerke auch in Borgholzhausen? Braunkohlenstaub-Heizkraftwerke auch in Borgholzhausen? Einsatzbereiche für Kraft-Wärme-Kopplung mit Braunkohlestaub Industrieanlagen mit Prozesswärmebedarf und hohen Stromverbräuchen Nutzung zur Fernwärmeübertragung

Mehr

Energieeffizienz und Klimaschutz

Energieeffizienz und Klimaschutz Energieeffizienz und Klimaschutz Allgemein Die Themen Energieeffizienz, Klima- und Ressourcenschutz gehören zu den Leitthemen des Umweltschutzes und gewinnen vermehrt an Bedeutung im Bereich der Abfallwirtschaft.

Mehr

Zeichen setzen am Standort Helmstedt.

Zeichen setzen am Standort Helmstedt. Zeichen setzen am Standort Helmstedt. Willkommen bei EEW Energy from Waste! EEW Energy from Waste Helmstedt. Gebaut aus Verantwortung für die Region. Die Funktionsweise der EEW-Anlage Helmstedt im Überblick.

Mehr

Kennwerte Umweltfaktoren. 1. Kurzinfo

Kennwerte Umweltfaktoren. 1. Kurzinfo Kennwerte Umweltfaktoren 1. Kurzinfo In Umweltbilanzen werden die über die Gebäudegrenze in das Gebäude hinein fließenden Energien ( siehe Wärmeenergie, Hilfsenergien, Stromverbrauch) zusätzlich aufgrund

Mehr

Rahmenbedingungen für die Bioenergie in Deutschland. Dr. Steffen Beerbaum, BMELV

Rahmenbedingungen für die Bioenergie in Deutschland. Dr. Steffen Beerbaum, BMELV Standbild Rahmenbedingungen für die Bioenergie in Deutschland Dr. Steffen Beerbaum, BMELV Allgemeine Rahmenbedingungen Energieverbrauch 14.200 PJ Primärenergieverbrauch in Deutschland (2005) entspricht

Mehr

umweltschonend und klimaverträglich

umweltschonend und klimaverträglich Erdgas die Vorteile umweltschonend und klimaverträglich Klimaverträglichster fossiler Brennstoff Unter Einbezug aller Emissionen in der gesamten Versorgungskette hat Erdgas von allen fossilen Energieträgern

Mehr

Zeichen setzen am Standort Hannover.

Zeichen setzen am Standort Hannover. Zeichen setzen am Standort Hannover. Willkommen bei EEW Energy from Waste! EEW Energy from Waste Hannover. Gebaut aus Verantwortung für die Region. Die Funktionsweise der EEW-Anlage Hannover im Überblick.

Mehr

Zeichen setzen am Standort Eschbach (Breisgau).

Zeichen setzen am Standort Eschbach (Breisgau). Zeichen setzen am Standort Eschbach (Breisgau). Willkommen bei EEW Energy from Waste! TREA Breisgau. Gebaut aus Verantwortung für die Region. Die Funktionsweise der EEW-Anlage Eschbach (Breisgau) im Überblick.

Mehr

Moorburg und Fernwärme Klimaschutz mit Kohle?

Moorburg und Fernwärme Klimaschutz mit Kohle? HINTERGRUNDPAPIER Landesverband Hamburg Landesarbeitsgemeinschaft Energie Jörg Behrschmidt (Sprecher) joerg.behrschmidt@hamburg.gruene.de Christoph Schreiber (Sprecher) christoph.schreiber@hamburg.gruene.de

Mehr

Ein Paradies zum Wandern. Energiegeladen

Ein Paradies zum Wandern. Energiegeladen Göppingen 02 03 Energiegeladen Ein Paradies zum Wandern Abfall ist ein wertvoller Energieträger. Dieser wird in den Anlagen der EEW-Energy-from-Waste-Gruppe (EEW) seit mehr als 40 Jahren energetisch verwertet

Mehr

Zeichen setzen am Standort Knapsack.

Zeichen setzen am Standort Knapsack. Zeichen setzen am Standort Knapsack. Willkommen bei EEW Energy from Waste! EBKW Knapsack. Gebaut aus Verantwortung für die Region. Die Funktionsweise der EEW-Anlage Knapsack im Überblick. Energie ist die

Mehr

Die Rolle der Entsorgungswirtschaft bei der Energieversorgung

Die Rolle der Entsorgungswirtschaft bei der Energieversorgung Die Rolle der Entsorgungswirtschaft bei der Energieversorgung Vera Gäde-Butzlaff; Vorsitzende des Vorstandes der BSR INEP Institut Abfallwirtschaft und Energiewende - Berlin, 23. Oktober 2013 Inhalt I.

Mehr

Nutzung von Ersatzbrennstoffen und Stoffsubstituten im Kraftwerksbereich

Nutzung von Ersatzbrennstoffen und Stoffsubstituten im Kraftwerksbereich EnBW-Symposium Biogene Reststoffe Nutzung von Ersatzbrennstoffen und Stoffsubstituten im Kraftwerksbereich EnBW Kraftwerke AG Rainer Allmannsdörfer Leiter Umweltdienstleistungen und Leiter Kraftwerk Stuttgart

Mehr

Zeichen setzen am Standort Stapelfeld.

Zeichen setzen am Standort Stapelfeld. Zeichen setzen am Standort Stapelfeld. Willkommen bei EEW Energy from Waste! Energie ist die Basis unseres Lebens. Da fossile Brennstoffe nur begrenzt verfügbar sind, wird die energetische Nutzung der

Mehr

Zeichen setzen mit Fakten und Zahlen, die sich für Kommunen, Unternehmen und für die Umwelt auszahlen. EEW Energy from Waste Kurzinformation.

Zeichen setzen mit Fakten und Zahlen, die sich für Kommunen, Unternehmen und für die Umwelt auszahlen. EEW Energy from Waste Kurzinformation. Zeichen setzen mit Fakten und Zahlen, die sich für Kommunen, Unternehmen und für die Umwelt auszahlen. EEW Energy from Waste Kurzinformation. Willkommen bei EEW Energy from Waste! Energie ist die Basis

Mehr

Mehrwert aus Abfall. Ökologisch handeln. Sicher entsorgen. Effizient versorgen.

Mehrwert aus Abfall. Ökologisch handeln. Sicher entsorgen. Effizient versorgen. Mehrwert aus Abfall Ökologisch handeln. Sicher entsorgen. Effizient versorgen. 2 3 Schleswig- Holstein Stapelfeld Mecklenburg- Vorpommern Delfzijl Hamburg Premnitz Niederlande Hannover Helmstedt Berlin

Mehr

Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten

Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten KORN weist den Weg in eine bessere Zukunft. Wie wir mit unserem Abfall umgehen, ist eines der dringlichsten Probleme

Mehr

Biomasse-Heizkraftwerk Warndt

Biomasse-Heizkraftwerk Warndt Biomasse-Heizkraftwerk Warndt www.steag-newenergies.com Energie aus dem Warndt Das Biomasse-Heizkraftwerk Warndt wurde auf dem Gelände des ehemaligen Bergwerks Warndt errichtet und ging nach rund einjähriger

Mehr

Traditionsbewusst. Energiegeladen

Traditionsbewusst. Energiegeladen Großräschen 02 03 Energiegeladen Traditionsbewusst Abfall ist ein wertvoller Energieträger. Dieser wird in den Anlagen der EEW-Energy-from-Waste-Gruppe (EEW) seit mehr als 40 Jahren energetisch verwertet

Mehr

WärmeSta MikroMax Mit der Heizung Strom erzeugen. Bis zu 2960 1. sparen!

WärmeSta MikroMax Mit der Heizung Strom erzeugen. Bis zu 2960 1. sparen! WärmeSta MikroMax Mit der Heizung Strom erzeugen Bis zu 2960 1 sparen! Die Alternative zu konventionellen Systemen Die ökologische Innovation: Ein Mikro-Blockheizkraftwerk (Mikro-BHKW) kann Ihre bisherige

Mehr

Stellenwert der energetischen Verwertung von Restfraktionen Trennen und verbrennen?

Stellenwert der energetischen Verwertung von Restfraktionen Trennen und verbrennen? Stellenwert der energetischen Verwertung von Restfraktionen Trennen und verbrennen? 19. Kölner Abfalltage 2. und 3. November 2010 in Köln Peter Quicker, Yves Noel www.teer.rwth-aachen.de Vorstellung L

Mehr

Energieeffizienz thermischer Anlagen und von Abfallverwertungssystemen

Energieeffizienz thermischer Anlagen und von Abfallverwertungssystemen Energieeffizienz thermischer Anlagen und von Abfallverwertungssystemen Obwohl bei MBA mit der heizwertreichen Fraktion nur eine Teilmenge energetisch verwertet wird, können... höhere Energieanteile in

Mehr

Sekundärbrennstoffe. Zukunftsweisende Nutzung von energiereichen Abfällen. www.entsorgung-niederrhein.de

Sekundärbrennstoffe. Zukunftsweisende Nutzung von energiereichen Abfällen. www.entsorgung-niederrhein.de Sekundärbrennstoffe. Zukunftsweisende Nutzung von energiereichen Abfällen. www.entsorgung-niederrhein.de Das sind wir. Die EGN ist Ihr regionaler Full-Service-Anbieter im Bereich Entsorgung und Recycling.

Mehr

Was ist Kompogas? Lehrerinformation

Was ist Kompogas? Lehrerinformation Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Ziel Biogas wird aus Bioabfällen hergestellt und gehört zu den erneuerbaren Energien. Weil bei der Produktion nur so viel CO 2 freigesetzt wird, wie die verwertete

Mehr

Energie für Deutschland woher kommt der Strom?

Energie für Deutschland woher kommt der Strom? Energie für Deutschland woher kommt der Strom? Energiearten in Deutschland Allgemein beziehen wir in Deutschland unseren Strom aus konventionellen Energieträgern und aus regenerativen Energiequellen. Konventionelle

Mehr

Corporate Carbon Footprint der Aktivitäten der Hackl Container Abfallbehandlungs-GmbH

Corporate Carbon Footprint der Aktivitäten der Hackl Container Abfallbehandlungs-GmbH Corporate Carbon Footprint der Aktivitäten der Hackl Container Abfallbehandlungs-GmbH Roland Fehringer 21. November 2011 denkstatt GmbH Hietzinger Hauptstraße 28 A-1130 Wien Austria T (+43)1 786 89 00

Mehr

Dezentrale. Die Energiezukunft liegt in der Region Erzeugung

Dezentrale. Die Energiezukunft liegt in der Region Erzeugung Dezentrale Die Energiezukunft liegt in der Region Erzeugung Mit dem Bayerischen Energiekonzept Energie innovativ hat der Freistaat Bayern den Fahrplan für die Energiezukunft des Landes aufgestellt. Eine

Mehr

Müllheizkraftwerk Darmstadt

Müllheizkraftwerk Darmstadt Müllheizkraftwerk Darmstadt Kreis Groß-Gerau (Kooperationspartner) Stadt Darmstadt Landkreis Darmstadt-Dieburg Abfallentsorgung für die Region Menschen wollen frische Luft atmen, frei von Schadstoffen,

Mehr

Tradition in der Energieerzeugung. Energiegeladen

Tradition in der Energieerzeugung. Energiegeladen Helmstedt 02 03 Energiegeladen Tradition in der Energieerzeugung Abfall ist ein wertvoller Energieträger. Dieser wird in den Anlagen der EEW-Energy-from-Waste-Gruppe (EEW) seit mehr als 40 Jahren energetisch

Mehr

Dr.-Ing. Ulrich Wiegel. Berlin

Dr.-Ing. Ulrich Wiegel. Berlin Verwertungsverfahren für organische Reststoffe am Beispiel Berlin Dr.-Ing. Ulrich Wiegel Berlin Übersicht Vortrag Vorstellung der Haupt-Ergebnisse der Biomasse-Studie 2009 Kurzübersicht: Technische Verfahren

Mehr

Zeichen setzen am Standort Stavenhagen.

Zeichen setzen am Standort Stavenhagen. Zeichen setzen am Standort Stavenhagen. Willkommen bei EEW Energy from Waste! EEW Energy from Waste Stavenhagen. Gebaut aus Verantwortung für die Region. Die Funktionsweise der EEW-Anlage Stavenhagen im

Mehr

Zeichen setzen am Standort Neunkirchen.

Zeichen setzen am Standort Neunkirchen. Zeichen setzen am Standort Neunkirchen. Willkommen bei EEW Energy from Waste! AHKW Neunkirchen. Gebaut aus Verantwortung für die Region. Die Funktionsweise der EEW-Anlage Neunkirchen im Überblick. Energie

Mehr

abh Abfallbehandlungsgesellschaft Havelland mbh

abh Abfallbehandlungsgesellschaft Havelland mbh Landkreis Havelland- Mechanisch-Biologische Abfallbehandlungsanlage (MBA) Schwanebeck Unterrichtung der Öffentlichkeit über die Emissionsmessungen an der Abluftreinigungsanlage der MBA Berichtszeitraum/

Mehr

Für Wärme, Warmwasser und Strom!

Für Wärme, Warmwasser und Strom! Für Wärme, Warmwasser und Strom! Remeha HRe - Kessel Innovativ und wirtschaftlich die neue Generation der Heiztechnik. Produzieren Sie Ihren Strom doch einfach selbst! Ebenso genial wie leistungsstark,

Mehr

Zeichen setzen am Standort Neunkirchen.

Zeichen setzen am Standort Neunkirchen. Zeichen setzen am Standort Neunkirchen. Willkommen bei EEW Energy from Waste! AHKW Neunkirchen. Gebaut aus Verantwortung für die Region. Die Funktionsweise der EEW-Anlage Neunkirchen im Überblick. Energie

Mehr

Vom Entsorger zum Erzeuger 2014

Vom Entsorger zum Erzeuger 2014 Zwei Kreise, drei Gesellschaften, ein Auftrag. Vom Entsorger zum Erzeuger Klimabilanz der Abfallgesellschaften Kreis Warendorf und Kreis Gütersloh 2 Klimabilanz Gutes Klima auf Kreisebene KLIMABILANZ DER

Mehr

EAG Recycling Chancen und Herausforderungen. Univ.Prof. DI Dr.mont. Roland Pomberger

EAG Recycling Chancen und Herausforderungen. Univ.Prof. DI Dr.mont. Roland Pomberger EAG Recycling Chancen und Herausforderungen Univ.Prof. DI Dr.mont. Roland Pomberger Erfolgsbilanz 700.000 t gesammelte und verwertete EAGs In 10 Jahren Inhalt 6 Fragen 4 Herausforderungen Empfehlungen

Mehr

SWE Fernwärme drehen Sie den Wert Ihrer Immobilie nach oben.

SWE Fernwärme drehen Sie den Wert Ihrer Immobilie nach oben. SWE Fernwärme drehen Sie den Wert Ihrer Immobilie nach oben. www.stadtwerke-erfurt.de/fernwaerme IHR ANSCHLUSS AN DIE ZUKUNFT. DIE VORTEILE IM ÜBERBLICK. Blickpunkt Baurecht Kostenvorteil bei der Investition

Mehr

Das Biomassekraftwerk Lünen Energie aus Altholz

Das Biomassekraftwerk Lünen Energie aus Altholz Das Biomassekraftwerk Lünen Energie aus Altholz Starke Partner Das Biomassekraftwerk Lünen wurde geplant, gebaut und wird betrieben von der Biomassekraftwerk Lünen GmbH (BMK). In dieser Gesellschaft kooperieren

Mehr

Energieeinsparung in Industrie und Gewerbe

Energieeinsparung in Industrie und Gewerbe Energieeinsparung in Industrie und Gewerbe Praktische Möglichkeiten des rationellen Energieeinsatzes in Betrieben Prof. Dr.-Ing. Martin Dehli Mit 156 Bildern, 16 Tabellen und 163 Literaturstellen Kontakt

Mehr

ZAB-Strom: Was wurde erreicht?

ZAB-Strom: Was wurde erreicht? ZAB-Strom: Was wurde erreicht? In zwei Jahren wurde über 4.5 Millionen kwh ZAB-Strom aus regionalen Abfällen verkauft erneuerbare, CO2-neutrale Energie aus der Region für die Region. Wertvolle Energie

Mehr

Fahrzeuge. Stromnetz. Eigenenergiebedarf. Kraftwerke. Strom. Wärme. Zementwerke. Gasnetz. Wärmenetz. Die Themenschwerpunkte des neuen Projektes sind:

Fahrzeuge. Stromnetz. Eigenenergiebedarf. Kraftwerke. Strom. Wärme. Zementwerke. Gasnetz. Wärmenetz. Die Themenschwerpunkte des neuen Projektes sind: Schlussbericht zum Förderantrag aus dem Innovationsfonds Klima- und Wasserschutz Thema: Blickpunkt Kahlenberg Errichtung eines Informations- und Umweltbildungszentrums; Projektnummer: 2009-2 Der Zweckverband

Mehr

Energie aus Abfall: Technik und Wirtschaftlichkeit. Hannover, 26. April 2012 Georg Gibis

Energie aus Abfall: Technik und Wirtschaftlichkeit. Hannover, 26. April 2012 Georg Gibis Energie aus Abfall: Technik und Wirtschaftlichkeit Hannover, 26. April 2012 Georg Gibis 1 Zweckverband Abfallbehandlung Kahlenberg (ZAK) Gesellschaft des öffentlichen Rechts eine kommunale Kooperation

Mehr

klimafit Energie- & Kosteneffizienz in Unternehmen Einsatz erneuerbarer Energien Ein Projekt der klima offensive Augsburg

klimafit Energie- & Kosteneffizienz in Unternehmen Einsatz erneuerbarer Energien Ein Projekt der klima offensive Augsburg klimafit Energie- & Kosteneffizienz in Unternehmen Einsatz erneuerbarer Energien 5 Ein Projekt der klima offensive Augsburg klimafit 58 % der kommunalen CO2-Emissionen in Augsburg werden durch Gewerbe

Mehr

Energieeffizienz im Unternehmen. EnergieAgentur.NRW MBA / Dipl.-Ing. (FH) Matthias Kabus

Energieeffizienz im Unternehmen. EnergieAgentur.NRW MBA / Dipl.-Ing. (FH) Matthias Kabus Energieeffizienz im Unternehmen EnergieAgentur.NRW MBA / Dipl.-Ing. (FH) EnergieAgentur.NRW Neutrale, unabhängige, nicht kommerzielle Einrichtung die vom Land getragen wird. Ansprechpartner für Unternehmen

Mehr

Thermische Abfallbehandlung in Deutschland - Aktueller Überblick -

Thermische Abfallbehandlung in Deutschland - Aktueller Überblick - Thermische Abfallbehandlung in Deutschland - Aktueller Überblick - 16.09.2010 ITAD Messekongress 1 Dipl.-Ing. Martin Treder, (D) Obmann der AG Klimaschutz und Abfallwirtschaft der ITAD und VKS im VKU Themen

Mehr

KLIMASCHUTZ IN PFAFFENHOFEN Wo steht die Stadt und was ist möglich?

KLIMASCHUTZ IN PFAFFENHOFEN Wo steht die Stadt und was ist möglich? KLIMASCHUTZ IN PFAFFENHOFEN Wo steht die Stadt und was ist möglich? AUFTAKTVERANSTALTUNG 14.MAI 2012 Mirjam Schumm, Green City Energy Gliederung Wer sind wir? Wo steht die Stadt Pfaffenhofen heute? Welche

Mehr

Biogas eine natürliche und endlos verfügbare Energiequelle

Biogas eine natürliche und endlos verfügbare Energiequelle Biogas eine natürliche und endlos verfügbare Energiequelle Mit Biogas können Sie sich als Kundin oder Kunde der IBAarau Erdgas AG noch stärker für die Umwelt engagieren. Sie können frei entscheiden, ob

Mehr

Veröffentlichung von Emissionsdaten der MBA Kahlenberg

Veröffentlichung von Emissionsdaten der MBA Kahlenberg Veröffentlichung von Emissionsdaten der MBA Kahlenberg Betriebszeitraum 1.1.214-31.12.214 1 Zweck der MBA Kahlenberg In der mechanisch-biologischen Abfallbehandlungsanlage Kahlenberg (MBA Kahlenberg) verarbeitet

Mehr

Entsorgungssicherheit für Hamburg. Energiegeladen

Entsorgungssicherheit für Hamburg. Energiegeladen Stapelfeld 02 03 Energiegeladen Abfall ist ein wertvoller Energieträger. Dieser wird in den Anlagen der EEW-Energy-from-Waste-Gruppe (EEW) seit mehr als 40 Jahren energetisch verwertet und daraus umweltfreundlich

Mehr

Rheinland-Pfalz. Virtuelles Kraftwerk- Intelligente Energie für Klima- und Ressourcenschutz

Rheinland-Pfalz. Virtuelles Kraftwerk- Intelligente Energie für Klima- und Ressourcenschutz Rheinland-Pfalz Ministerium für Umwelt und Forsten Pressedienst Virtuelles Kraftwerk- Intelligente Energie für Klima- und Ressourcenschutz Pressekonferenz im Ministerium für Umwelt und Forsten 06. Juni

Mehr

Biomassefeuerung. TBU Stubenvoll GmbH. TBU Stubenvoll GmbH

Biomassefeuerung. TBU Stubenvoll GmbH. TBU Stubenvoll GmbH Biomassefeuerung Ihr Partner für Umwelttechnik Wir arbeiten für eine umweltfreundliche Bereitstellung von Energie aus nachwachsenden und kontinuierlich anfallenden Brennstoffen. Eckdaten: 1991 Firmengründung,

Mehr

Heizen mit umwelt schonenden Energien!

Heizen mit umwelt schonenden Energien! Heizen mit umwelt schonenden Energien! Klima schützen mit Erdgas, Bio-Erdgas und Solar. Bis zu 40 % CO pro Jahr sparen! 2 www.moderne-heizung.de Modernes und umweltschonendes Heizen. Die Initiative ERDGAS

Mehr

Biomasse- Heizkraftwerk der OIE AG

Biomasse- Heizkraftwerk der OIE AG Biomasse- Heizkraftwerk der OIE AG in Hoppstädten-Weiersbach Wir über uns In der Region Nahe-Hunsrück-Glantal sind wir zu Hause. Wir sind Ihr Energieversorger im Landkreis Birkenfeld und Teilen des Landkreises

Mehr

klimafit Energie- & Kosteneffizienz in Unternehmen Einsatz erneuerbarer Energien

klimafit Energie- & Kosteneffizienz in Unternehmen Einsatz erneuerbarer Energien klimafit Energie- & Kosteneffizienz in Unternehmen Einsatz erneuerbarer Energien 5 klimafit 58 % der kommunalen CO2-Emissionen in Augsburg werden durch Gewerbe und Industrie verursacht. Die Stadt Augsburg

Mehr

eine einzige anlage für wärme, kälte und strom

eine einzige anlage für wärme, kälte und strom eine einzige anlage für wärme, kälte und strom Einfach. Wirtschaftlich. Umweltbewusst. Wärme, Kälte & Strom. Alles in einem. Ist das möglich? Die Lösung. Eine KWK mit Mikro-Gasturbine. Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen

Mehr

R Tec Ingenieurbüro Dipl.Ing. Udo D.Schlegel, Zum Sundern 8, 38527 Meine

R Tec Ingenieurbüro Dipl.Ing. Udo D.Schlegel, Zum Sundern 8, 38527 Meine 1. Vorwort... 2 2. Block - Heiz Kraftwerke (BHKW)... 3 3. HybElW das Kraftwerk fürs Einfamilienhaus... 4 3.1. Wie ist das möglich?... 5 3.2. Fazit... 5 3.3. Wirtschaftlichkeit als Beispiel... 6 4. Servicekonzept...

Mehr

Vom Entsorger zum Erzeuger

Vom Entsorger zum Erzeuger Zwei Kreise, drei Gesellschaften, ein Auftrag. Vom Entsorger zum Erzeuger der Abfallgesellschaften Kreis Warendorf und Kreis Gütersloh 2 3 Gutes Klima auf Kreisebene Deponiegas + Verstromung KLIMABILANZ

Mehr

Separate Kunststoffsammlung: Was bedeutet dies für die KVA Basel?

Separate Kunststoffsammlung: Was bedeutet dies für die KVA Basel? Kunststoffsammlung und -verwertung - Quo vadis? Separate Kunststoffsammlung: Was bedeutet dies für die KVA Basel? Florian Lüthy Kunststoffsammlung und die KVA Basel 28.09.2016 Inhaltsverzeichnis 1. Eckdaten

Mehr

Die moderne Ölheizung

Die moderne Ölheizung Fachtagung altbau plus, 03. September 2010 Die moderne Ölheizung aktuelle Forschungsprojekte am OWI: Untersuchungen zum Stand der Technik und aktuelle Entwicklungsarbeiten Dr.-Ing. Ralph Edenhofer, Gruppenleiter

Mehr

Dalkia Partner der. Die Wärmeversorgung der östlichen HafenCity

Dalkia Partner der. Die Wärmeversorgung der östlichen HafenCity Dalkia Partner der Partner Freien und der Hansestadt Stadt Hamburg Hamburg Die Wärmeversorgung der östlichen HafenCity Die Aufgabe Die HafenCity Hamburg ist mit einer Fläche von insgesamt 157 Hektar eines

Mehr

Biomasse-Heizkraftwerk Traunreut. Energie im Verbund.

Biomasse-Heizkraftwerk Traunreut. Energie im Verbund. Biomasse-Heizkraftwerk Traunreut Energie im Verbund www.steag-newenergies.com Ein Energieverbund im Aufbau Das Biomasse-Heizkraftwerk Traunreut ist Bestandteil des Energieverbundes Traunreut. Am Anfang

Mehr

Es liegt was in der Luft Emissionen, Schadstoffe und Grenzwerte

Es liegt was in der Luft Emissionen, Schadstoffe und Grenzwerte Emissionen, Schadstoffe und Grenzwerte Definitionen: Emission: (= Aussendung ) Alle von einer Anlage ausgehenden Abgaben an die Umgebung. Emissionen können Stoffe sein, aber auch Energien: Stoffe: feste

Mehr

Grundlastkraftwerk x Mittellastkraftwerk x Spitzenlastkraftwerk

Grundlastkraftwerk x Mittellastkraftwerk x Spitzenlastkraftwerk Seite 1 von 6 Datum... Name... Klasse... A. Allgemeine Fragen zum Kraftwerk 1. Wann nahm das Kraftwerk Rostock den Dauerbetrieb auf? 01. Oktober 1994... 2. Kreuze den zutreffenden Begriff an und erläutere

Mehr

NaturOption Ökologischer Strom für unsere Key Accounts und Business Accounts

NaturOption Ökologischer Strom für unsere Key Accounts und Business Accounts NaturOption Ökologischer Strom für unsere Key Accounts und Business Accounts Die NaturOption ist eine Ergänzung zu unseren bereits bestehenden Stromprodukten. Sie ist die richtige Wahl für alle Unternehmen,

Mehr

Dr.-Ing. Michael Kern Geschäftsführer

Dr.-Ing. Michael Kern Geschäftsführer Witzenhausen-Institut Stoffliche und energetische Nutzung von Biomasse aus Abfällen in Deutschland Mengen, Technik und Beitrag zum Klimaschutz Pratteln, 17. September 2010 Dr.-Ing. Michael Kern Geschäftsführer

Mehr

FUR UNSERE UMWELT, FUR UNSERE ZUKUNFT THINK GREEN! @ GKN BONN

FUR UNSERE UMWELT, FUR UNSERE ZUKUNFT THINK GREEN! @ GKN BONN FUR UNSERE UMWELT, FUR UNSERE ZUKUNFT THINK GREEN! @ GKN BONN TM PULVERMETALLURGIE - EINE GRUNE TECHNOLOGIE 330 Millionen Präzisionsbauteile aus Metallpulver verlassen jährlich unser Unternehmen. Sie finden

Mehr

Zukunft der Energien

Zukunft der Energien ZukunftderEnergien Thema: PotentialderBiogastechnologie von ThomasVössing,TUDortmund Dezember2008 Abstract: Die zunehmende weltweite Energieknappheit stellt immer mehr die Frage in den Raum, wie der EnergieverbrauchderwachsendenWeltgesellschaftgestilltwerdenkann.EineMöglichkeitist,dasin

Mehr

Strukturwandel. Energiegeladen

Strukturwandel. Energiegeladen Neunkirchen 02 03 Energiegeladen Strukturwandel Abfall ist ein wertvoller Energieträger. Dieser wird in den Anlagen der EEW-Energy-from-Waste-Gruppe (EEW) seit mehr als 40 Jahren energetisch verwertet

Mehr

Stand und Entwicklung des Klein-KWK-Marktes aus Sicht der BBT Referent: Dr. Stefan Honcamp, BBT Thermotechnik GmbH,

Stand und Entwicklung des Klein-KWK-Marktes aus Sicht der BBT Referent: Dr. Stefan Honcamp, BBT Thermotechnik GmbH, Stand und Entwicklung des Klein-KWK-Marktes aus Sicht der BBT Referent: Dr. Stefan Honcamp, BBT Thermotechnik GmbH, stefan.honcamp@buderus.de Folie Nr. 1 Stand und Entwicklung des Klein-KWK-Marktes Inhalt

Mehr

Erneuerbare Energien zur Wärmeerzeugung

Erneuerbare Energien zur Wärmeerzeugung Institut für Energetik und Umwelt Institute for Energy and Environment www.ie-leipzig.de Forschung, Entwicklung, Dienstleistung für - Energie -Umwelt Erneuerbare Energien zur Wärmeerzeugung Möglichkeiten

Mehr

MÜLL- ENTSORGUNG. Wir räumen mit Irrtümern auf.

MÜLL- ENTSORGUNG. Wir räumen mit Irrtümern auf. MYTHEN DER MÜLL- ENTSORGUNG Wir räumen mit Irrtümern auf. Mythos 1 Wozu Mülltrennen? Die schmeissen ja sowieso wieder alles zusammen. Immer wieder wird die MA 48 mit diesem Mythos konfrontiert. Doch Faktum

Mehr

!"#$%&'()*+,+%"-+./01"1)02-1+"3+%"-*)145 61&#37+89&32+/-'+:&);1*1#<+)/*+!"#$%&'()*=

!#$%&'()*+,+%-+./011)02-1+3+%-*)145 61&#37+89&32+/-'+:&);1*1#<+)/*+!#$%&'()*= !"#$%&'()*+,+%"-+./01"1)02-1+"3+%"-*)145 61&#37+89&32+/-'+:&);1*1#

Mehr

Energieeffizienz bei Kraftwerken mit fossilen Energieträgern

Energieeffizienz bei Kraftwerken mit fossilen Energieträgern Energieeffizienz bei Kraftwerken mit fossilen Energieträgern Gliederung 1. Grundprobleme bei Kraftwerken 2. Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung Funktion eines Kraftwerkes Wirkungsgrad Erhöhung des Wirkungsgrades:

Mehr

Das Gas- und Dampfturbinen -Heizkraftwerk Niehl II

Das Gas- und Dampfturbinen -Heizkraftwerk Niehl II Kraftwerk Das Gas- und Dampfturbinen -Heizkraftwerk Niehl II Effiziente Technik für Mensch und Umwelt Die RheinEnergie AG hat im Frühjahr 2005 ihr neues Heizkraftwerk Niehl II in Betrieb genommen. Die

Mehr

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION UNTERNEHMENSPRÄSENTATION INHALTSVERZEICHNIS (1) Wer ist die GML? (2) energetische Abfallverwertung (3) stoffliche Bioabfallverwertung (4) Ihre Ansprechpartner bei GML 2 WER IST DIE GML? Gemeinschaftsunternehmen

Mehr

KLIMASCHUTZ IN EBERSBERG

KLIMASCHUTZ IN EBERSBERG KLIMASCHUTZ IN EBERSBERG Auftaktveranstaltung am 24.November 2011 Willi Steincke & Matthias Heinz Unsere Themen. Kurzvorstellung der beiden Fachbüros Warum ein Integriertes Klimaschutzkonzept? Wie läuft

Mehr

Energie aus Hausmüll. Gewinnung regenerativer Energieträger mit der mechanischbiologischen Abfallbehandlung in der MBA Kahlenberg

Energie aus Hausmüll. Gewinnung regenerativer Energieträger mit der mechanischbiologischen Abfallbehandlung in der MBA Kahlenberg Energie aus Hausmüll Gewinnung regenerativer Energieträger mit der mechanischbiologischen Abfallbehandlung in der MBA Kahlenberg Oktober 2012 Energiewende auch die Verwertung unseres Hausmülls trägt seinen

Mehr

Passion for timber. Holzpellets & Holzbriketts. pfeifergroup.com

Passion for timber. Holzpellets & Holzbriketts. pfeifergroup.com Passion for timber Holzpellets & Holzbriketts pfeifergroup.com PHILOSOPHIE Umwelt- und ressourcenschonend. Wir verarbeiten ausschließlich heimisches Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft zu Holzpellets

Mehr

Emissionserklärung 2012

Emissionserklärung 2012 Emissionserklärung 2012 von Restabfallbehandlungsanlage Südwestthüringen Stand: 22.03.2013 11:05:15 Hinweis: Bedingt durch die Methode zur Erzeugung einer PDF-Datei (XML/XSL-Transformation) lassen sich

Mehr

Freiwilliger Umweltbericht 2011 für das Heizkraftwerk (HKW) Sandreuth

Freiwilliger Umweltbericht 2011 für das Heizkraftwerk (HKW) Sandreuth Freiwilliger Umweltbericht 2011 für das Heizkraftwerk (HKW) Sandreuth Alle Kennzahlen/Daten beziehen sich auf das Jahr 2010. Inhaltsverzeichnis Bilanz der Energie- und Stoffströme 3 Rohstoffe Betriebsstoffe

Mehr

Lokal und umweltfreundlich

Lokal und umweltfreundlich Lokal und umweltfreundlich Die IWB mehr als Energie Die IWB sind der Energiedienstleister der Region Basel. In dieser Funktion versorgen wir den Kanton Basel-Stadt mit Elektrizität, Erdgas, Fernwärme,

Mehr

Thermisches Recycling im Abfallkraftwerk RZR Herten

Thermisches Recycling im Abfallkraftwerk RZR Herten Abfallwirtschaft und Klimaschutz: Thermisches Recycling im Abfallkraftwerk RZR Herten Joachim Ronge Thermisches Recycling im Abfallkraftwerk RZR Herten Die AGR Gruppe: regional verwurzelt, regional erfolgreich

Mehr

Für Ihre Unabhängigkeit, für die Umwelt: Die Vorteile von Flüssiggas und Holzpellets.

Für Ihre Unabhängigkeit, für die Umwelt: Die Vorteile von Flüssiggas und Holzpellets. Für Ihre Unabhängigkeit, für die Umwelt: Die Vorteile von Flüssiggas und Holzpellets. Freiheit: Da sein, wo man sein will. Es ist immer ein gutes Gefühl, sich frei entscheiden zu können. Dies gilt auch

Mehr