In zwölf Kategorien: die bestgereihten Versicherer bei Google

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "In zwölf Kategorien: die bestgereihten Versicherer bei Google"

Transkript

1 Zur Verfügung gestellt von Rechtsschutz - Nachricht aus Vertrieb & Marketing vom In zwölf Kategorien: die bestgereihten Versicherer bei Google Das Iphos-Ranking für das erste Quartal 2013 weist aus, welche Versicherer-Websites in zwölf Kategorien bei Google vorn liegen. Im Bereich Allgemeines führt wieder die VAV, bei Business & Unternehmen liegt Zürich vorne. In den Kategorien Kfz & Auto, Haushalt und Direktversicherung heißt die führende Zürich Connect. In der Kategorie Leben & Krankenversicherung steht die Uniqa an der Spitze, bei Vorsorge & Pension, Vermögen und geografischen Zuordnungen die Städtische. Im Bereich Rechtsschutz heißt das Führungsduo wieder D.A.S. und Arag. In der Kategorie Bausparen sieht Iphos die s-bausparkasse in Front. Quartalsweise ermitteln die IT-Experten der Iphos IT Solutions GmbH in ihrem Suchmaschinen-Ranking- Check, wie sichtbar die Websites heimischer Versicherungen bei Google sind. Aktuell wurden 69 Internet- Auftritte untersucht. Wertungspunkte Total Points (TP) werden für Reihungen unter den ersten 30 Treffern vergeben. Zusätzlich zur allgemeinen Auswertung (VersicherungsJournal ) ermittelte Iphos auch wieder die am besten gereihten Seiten in zwölf Kategorien. Allgemeine Keywords : wieder VAV vor HDI und Allianz Direct Der Bereich Allgemeine Keywords zum Thema Versicherungen umfasst Begriffe wie Versicherungsberater, günstige Versicherung und ähnliches. Im Vergleich zum Vorquartal gibt es auf dem Stockerl keine Veränderungen: Das Spitzentrio aus dem vierten Quartal 2012 ist auch das des ersten Quartals 2013: vav.at, hdi.at und allianz-direct.at. wienerstaedtische.at und uniqa.at verbesseren sich von Rang sieben und acht auf Rang vier und fünf. donauversicherung.at fällt vom vierten auf den sechsten Platz zurück. Dahinter folgen merkur.at, die im vierten Quartal 2012 nicht unter den Top Ten aufschien, und tirolerversicherung.at zuvor auf Platz zehn. raiffeisen-versicherung.at wird vom fünften auf den neunten Platz durchgereicht. Neu unter den besten zehn Websites bei Iphos ist ergodirekt.at. Nicht mehr unter den Top Ten ist etwa zurich.at.

2 Kategorie Allgemeine Keywords : Top-Ten-Versicherungen im Google-Ranking-Check Bereich Business : Spitzenreiterin Zürich Der Bereich Business & Unternehmen enthält Suchbegriffe wie Betriebsausfall- oder Betriebshaftpflicht- Versicherung, gewerbliche Versicherung, Selbstständigen- bzw. Mitarbeitervorsorge und ähnliches. Es hat sich einiges getan: Das Ranking führen nun zurich.at, generali.at und uniqa.at an, die sich um jeweils einen bzw. im Fall der Uniqa um zwei Plätze verbessert haben. Um drei bzw. vier Ränge aufgestiegen sind wienerstaedtische.at und vav.at, sie nehmen die Positionen vier und fünf ein. allianz.at fällt im aktuellen Iphos-Ranking vom vierten auf den sechsten Platz zurück, dahinter folgen noevers.at und bonusvorsorge.at, die sich steigern konnten, tiroler-versicherung.at, die vom sechsten Rang auf den neunten Platz zurückfiel, und neu in den Top Ten ergo-austria.at. Kategorie Business & Unternehmen : Top-Ten-Versicherungen im Google-Ranking-Check Kfz & Auto : Zurich Connect wieder an der Spitze In der Kategorie Kfz & Auto Suchbegriffe waren Kfz-Versicherung, Vollkasko, Kfz-Haftpflicht und ähnliches hat sich bei den ersten vier nichts verändert: zurich-connect.at, vav.at, uniqa.at und allianz-direct.at liegen wie im Ranking für das vierte Quartal 2012 an der Spitze. Dahinter folgen zurich.at und wienerstaedtische.at, die Plätze getauscht haben, und generali.at. wuestenrot.at verbessert sich um zwei Ränge, allianz.at verliert zwei.

3 Unter die Top Ten schafft es in diesem Quartal auch tiroler-versicherung.at im Quartal zuvor schien sie nicht unter den besten zehn auf. Kategorie Kfz & Auto : Top-Ten-Versicherungen im Google-Ranking-Check Haushalt : Zürich Connect neu an der Spitze Die Kategorie Haushalt enthält Keywords wie Haftpflicht, Haushalts-, Haustier-, Hagel- oder Reiseversicherung. Das Stockerl teilen sich die zuvor drittplatzierte zurich-connect.at, allianz.at und vav.at, die von Rang fünf weg aufrückt. wienerstaedtische.at behält Rang vier. Dahinter folgen generali.at und zurich.at, die jeweils einen Platz gutmachen, und donauversicherung.at, die einen Platz verloren hat. europaeische.at verbessert sich von Position zehn auf acht, uniqa.at wird im aktuellen Iphos-Ranking Neunte und noevers.at als Top-Ten- Neueinsteigerin Zehnte. Kategorie Haushalt : Top-Ten-Versicherungen im Google-Ranking-Check Leben & Krankenversicherung: Führungstrio Uniqa, Merkur und Städtische Die Kategorie Leben & Krankenversicherung enthält Suchbegriffe wie Lebens-, Unfall-, private Krankenoder Ablebensversicherung, Unfallvorsorge und ähnliches. Die zuvor als Nummer eins und zwei gerankten Seiten uniqa.at und merkur.at finden sich in der Wertung für das erste Quartal 2013 auch wieder in Front.

4 Rang drei und vier gehen an wienerstaedtische.at und allianz.at, die Plätze getauscht haben, gefolgt von generali.at, die um zwei Positionen aufrückt. An sechster Stelle steht wieder ergodirekt at, an siebenter die zuvor fünftplatzierte zurich.at. Es folgen oebv.com, continentale.at und nuernberger.at, die im Vorquartal nicht unter den besten zehn gereiht waren. Kategorie Leben & Krankenversicherung : Top-Ten-Versicherungen im Google-Ranking-Check Vorsorge & Pension : Städtische wieder vorne Die Kategorie Vorsorge & Pension enthält Suchbegriffe wie Pensionsvorsorge, Zukunftsvorsorge, private Pensionsvorsorge, Pensionsvorsorge Vergleich, etc. An der Spitze des aktuellen Rankings stehen wieder wienerstaedtische.at und uniqa.at. Platz drei geht an die zuvor fünftplatzierte bawagpsk-versicherung.at. Es folgen generali.at sowie valida.at und s-versicherung.at, die in der Wertung für das erste Quartal 2012 zwei Plätze gutmachen. Rang acht und zehn gehen an grawe.at und wuestenrot.at, die im vorangegangen Iphos-Ranking aus den Top Ten gefallen waren. Unverändert an neunter Stelle: keinesorgen.at. Kategorie Leben & Krankenversicherung : Top-Ten-Versicherungen im Google-Ranking-Check

5 Rechtsschutz : altes, neues Führungsduo D.A.S. und Arag Die Kategorie Rechtsschutz umfasst Schlüsselwörter wie Rechtsschutz-Versicherung, Firmenrechtsschutz- Versicherung, Risikoversicherung und ähnliches. In dieser Kategorie wird das Iphos-Spitzentrio wieder von das.at und arag.at angeführt. generali.at als Dritte und zurich.at verdrängen die Viertplatzierte des vierten Quartals 2012, uniqa.at, auf Rang fünf. allianz.at und wienerstaedtische.at gewinnen einen Platz und stehen an sechster und siebenter Stelle. Dahinter folgt noevers.at die Seite wurde von Iphos im Vorquartal nicht unter den besten zehn ausgewiesen. roland-rechtsschutz.at fällt um drei Plätze auf den neunten Platz zurück, Rang zehn hat wuestenrot.at inne. Kategorie Rechtsschutz : Top-Ten-Versicherungen im Google-Ranking-Check Vermögen : an der Spitze Städtische, ÖBV und Nürnberger Der Bereich Vermögen enthält beim Iphos-Check Suchbegriffe wie Fonds, Finanzen, Vermögensberater, fondsgebundene Lebensversicherung, Versicherungssparen und ähnliches. wienerstaedtische.at steht wieder an der Spitze. oebv.com schiebt sich von Rang fünf auf Platz zwei vor und verdrängt nuernberger.at auf den dritten Platz. Neueinstieg zurich.at wird Vierte. Dahinter folgen allianz.at, coface.at und keinesorgen.at, die drei Plätze aufrückt. bawagpsk-versicherung.at schafft es als Achte unter die Top Ten von Iphos und tiroler-versicherung.at als Zehnte. An neunter Stelle reiht Iphos grawe.at. Kategorie Vermögen : Top-Ten-Versicherungen im Google-Ranking-Check

6 Service & Support : Zürich Connect vor VAV und Wüstenrot Der Bereich Service & Support enthält Suchbegriffe wie Beratersuche oder Tarifrechner Versicherung, Finanzberater, Preisvergleich, Versicherungstarife, -rechner und ähnliches. Das Ranking des ersten Quartals zeigt im Vergleich zum vierten Quartal bei den ersten fünf Plätzen keine Veränderungen. Es führt zurich-connect.at vor vav.at, wuestenrot.at, allianz-direct.at und ergodirekt.at. Es folgen Neueinstieg hdi.at und grawe.at die Seite steigert sich um drei Plätze. uniqa.at und keinesorgen.at tauschen die Plätze und reihen sich auf Rang acht und neun ein vor bawagpskversicherung.at, die es im vierten Quartal nicht unter die besten zehn Seiten bei Iphos schaffte. Kategorie Service & Support : Top-Ten-Versicherungen im Google-Ranking-Check Drei Kategorien zwei neue, eine alte Führende In der Kategorie Bausparen sieht Iphos sbausparkasse.at in Front, die bausparen.at auf den zweiten Platz verdrängt. abv.at muss den dritten Rang an wuestenrot.at abgeben, wohnbausparen.at steht wieder an fünfter Stelle. Die Kategorie Direktversicherung enthält Suchbegriffe wie Versicherung online oder Direkt Versicherung. zurich-connect.at bleibt an der Spitze, es folgen allianz-direct.at und vav.at, zuvor an vierter Stelle standen. ergodirekt.at fällt vom zweiten auf den vierten Rang zurück, wienerstaedtische.at verdängt zurich.at auf den sechsten Platz. Bei geografischen Zuordnungen etwa Versicherung Wien, Graz, Salzburg etc. hat sich einiges getan: Die zuvor zweitplatzierte wienerstaedtische.at steht an der Spitze vor Neueinstieg zurich.at und der Nummer eins der Vorquartals, generali.at, und vor merkur.at. Dahinter folgen uniqa.at und oebv.com, die sich beide verbessern konnten, als Fünfte und Sechste. Auf den weiteren Plätzen reiht Iphos vier Seiten, die im letzten Quartal 2012 nicht unter den besten zehn aufschienen: grawe.at, ergo-austria.at, noevers.at und donauversicherung.at. Isolde Seidl

In 16 Kategorien: die bestgereihten Versicherer bei Google

In 16 Kategorien: die bestgereihten Versicherer bei Google Zur Verfügung gestellt von Rechtsschutz - www.das.at Vertrieb & Marketing vom 6.11.2013 In 16 Kategorien: die bestgereihten Versicherer bei Google Der Versicherungs-Ranking-Check von Iphos für das dritte

Mehr

Versicherer-Suche: Gewinner und Verlierer in 16 Kategorien

Versicherer-Suche: Gewinner und Verlierer in 16 Kategorien Zur Verfügung gestellt von Rechtsschutz - www.das.at Nachricht aus Vertrieb & Marketing vom 24.2.2014 Versicherer-Suche: Gewinner und Verlierer in 16 Kategorien Der Versicherungs-Ranking-Check von Iphos

Mehr

Auf- und Absteiger in zwölf Bereichen: Versicherer im Online- Test

Auf- und Absteiger in zwölf Bereichen: Versicherer im Online- Test Zur Verfügung gestellt von Rechtsschutz - www.das.at Vertrieb & Marketing vom 21.8.2013 Auf- und Absteiger in zwölf Bereichen: Versicherer im Online- Test Der Versicherungs-Ranking-Check von Iphos für

Mehr

In zwölf Kategorien: die bestgereihten Versicherer bei Google

In zwölf Kategorien: die bestgereihten Versicherer bei Google VersicherungsJournal.de Bücher Extrablatt RSS News Suche Startseite Versicherungen & Finanzen Markt & Politik Vertrieb & Marketing Unternehmen & Personen Sie lesen in: Startseite Nachrichten Vertrieb &

Mehr

Versicherer im Online-Test: Tops und Flops in elf Kategorien

Versicherer im Online-Test: Tops und Flops in elf Kategorien Nachricht aus Vertrieb und Marketing vom 9.7.2012 Versicherer im Online-Test: Tops und Flops in elf Kategorien Kfz, Haushalt, Vorsorge und Co.: Für elf Kategorien an Versicherungsthemen erhoben IT- Experten,

Mehr

In 16 Kategorien: die bestgereihten Versicherer bei Google

In 16 Kategorien: die bestgereihten Versicherer bei Google WERBUNG VersicherungsJournal.de Suchbegriff/e Startseite Themenbereiche Praxiswissen Bilderrätsel Bücher Anzeigenmarkt Veranstaltungen W Sie lesen in: Startseite Nachrichten Vertrieb & Marketing In 16

Mehr

Suchmaschinen Ranking Check Österreichischer Versicherungen Vergleichszeitraum: 01.10.2012-31.12.2012. Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung

Suchmaschinen Ranking Check Österreichischer Versicherungen Vergleichszeitraum: 01.10.2012-31.12.2012. Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung Suchmaschinen Ranking Check Österreichischer Versicherungen Vergleichszeitraum: 01.10.2012-31.12.2012 Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung Über Iphos IT Solutions Iphos IT Solutions wurde 1998

Mehr

Suchmaschinen Ranking Check Österreichischer Versicherungen Vergleichszeitraum: 01.04.2012-30.06.2012. Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung

Suchmaschinen Ranking Check Österreichischer Versicherungen Vergleichszeitraum: 01.04.2012-30.06.2012. Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung Suchmaschinen Ranking Check Österreichischer Versicherungen Vergleichszeitraum: 01.04.2012-30.06.2012 Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung Über Iphos IT Solutions Iphos IT Solutions wurde 1998

Mehr

Suchmaschinen Ranking Check Österreichischer Versicherungen Vergleichszeitraum: 01.09.2009-30.11.2009. Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung

Suchmaschinen Ranking Check Österreichischer Versicherungen Vergleichszeitraum: 01.09.2009-30.11.2009. Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung Suchmaschinen Ranking Check Österreichischer Versicherungen Vergleichszeitraum: 01.09.2009-30.11.2009 Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung Über Iphos IT Solutions Iphos IT Solutions wurde 1998

Mehr

Suchmaschinen Ranking Check Österreichischer Versicherungen Vergleichszeitraum: 01.04.2010-30.06.2010. Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung

Suchmaschinen Ranking Check Österreichischer Versicherungen Vergleichszeitraum: 01.04.2010-30.06.2010. Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung Suchmaschinen Ranking Check Österreichischer Versicherungen Vergleichszeitraum: 01.04.2010-30.06.2010 Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung Über Iphos IT Solutions Iphos IT Solutions wurde 1998

Mehr

Suchmaschinen Ranking Check Österreichischer Versicherungen Vergleichszeitraum: 01.01.2010-31.03.2010. Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung

Suchmaschinen Ranking Check Österreichischer Versicherungen Vergleichszeitraum: 01.01.2010-31.03.2010. Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung Suchmaschinen Ranking Check Österreichischer Versicherungen Vergleichszeitraum: 01.01.2010-31.03.2010 Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung Über Iphos IT Solutions Iphos IT Solutions wurde 1998

Mehr

Suchmaschinen Ranking Check Österreichischer Versicherungen Vergleichszeitraum: 14.03.2008-28.04.2008. Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung

Suchmaschinen Ranking Check Österreichischer Versicherungen Vergleichszeitraum: 14.03.2008-28.04.2008. Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung Suchmaschinen Ranking Check Österreichischer Versicherungen Vergleichszeitraum: 14.03.2008-28.04.2008 Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung Über Iphos IT Solutions Iphos IT Solutions wurde 1998

Mehr

Suchmaschinen Ranking Check Österreichischer Versicherungen Vergleichszeitraum: 28.04.2008-21.07.2008. Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung

Suchmaschinen Ranking Check Österreichischer Versicherungen Vergleichszeitraum: 28.04.2008-21.07.2008. Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung Suchmaschinen Ranking Check Österreichischer Versicherungen Vergleichszeitraum: 28.04.2008-21.07.2008 Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung Über Iphos IT Solutions Iphos IT Solutions wurde 1998

Mehr

Suchmaschinen Ranking Check Österreichischer Versicherungen Vergleichszeitraum: 01.04.2009-30.06.2009. Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung

Suchmaschinen Ranking Check Österreichischer Versicherungen Vergleichszeitraum: 01.04.2009-30.06.2009. Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung Suchmaschinen Ranking Check Österreichischer Versicherungen Vergleichszeitraum: 01.04.2009-30.06.2009 Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung Über Iphos IT Solutions Iphos IT Solutions wurde 1998

Mehr

Suchmaschinen Ranking Check Österreichischer Versicherungen Vergleichszeitraum: 01.10.2010-31.12.2010. Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung

Suchmaschinen Ranking Check Österreichischer Versicherungen Vergleichszeitraum: 01.10.2010-31.12.2010. Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung Suchmaschinen Ranking Check Österreichischer Versicherungen Vergleichszeitraum: 01.10.2010-31.12.2010 Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung Über Iphos IT Solutions Iphos IT Solutions wurde 1998

Mehr

Suchmaschinen Ranking Check Österreichischer Versicherungen Vergleichszeitraum: 01.04.2011-30.06.2011. Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung

Suchmaschinen Ranking Check Österreichischer Versicherungen Vergleichszeitraum: 01.04.2011-30.06.2011. Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung Suchmaschinen Ranking Check Österreichischer Versicherungen Vergleichszeitraum: 01.04.2011-30.06.2011 Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung Über Iphos IT Solutions Iphos IT Solutions wurde 1998

Mehr

Manchmal ist es besser...

Manchmal ist es besser... Manchmal ist es besser... eine Stunde über sein Geld nachzudenken, als eine Woche dafür zu arbeiten. André Kostolany Ausgaben senken. Worum geht es? Wie kann ich meine Ausgaben reduzieren? Wie mache ich

Mehr

Versicherungsunternehmen im Blickpunkt der Versicherungsmakler. - Studieninformationen -

Versicherungsunternehmen im Blickpunkt der Versicherungsmakler. - Studieninformationen - Versicherungsunternehmen im Blickpunkt der Versicherungsmakler - Studieninformationen - ÖVM Gottfried-Alber-Gasse 5/Top 5-6 A-1140 Wien Tel.: +43 1 416 93 33 Fax: +43 1 416 93 33 4 www.oevm.at Ansprechpartner

Mehr

Manchmal ist es besser...

Manchmal ist es besser... Manchmal ist es besser... eine Stunde über sein Geld nachzudenken, als eine Woche dafür zu arbeiten. André Kostolany Ausgaben senken. Worum geht es? Wie kann ich meine Ausgaben reduzieren? Wie mache ich

Mehr

Versicherungsunternehmen. Blickpunkt der Versicherungsmakler. - Studieninformationen -

Versicherungsunternehmen. Blickpunkt der Versicherungsmakler. - Studieninformationen - Versicherungsunternehmen im Blickpunkt der Versicherungsmakler - Studieninformationen - Dritte Auflage der umfassenden Benchmarkstudie: Versicherungsmakler und -berater beurteilen 42 Versicherungsunternehmen

Mehr

Manchmal ist es besser...

Manchmal ist es besser... Manchmal ist es besser... eine Stunde über sein Geld nachzudenken, als eine Woche dafür zu arbeiten. André Kostolany Börsenexperte Ausgaben senken. Wie kann ich meine Ausgaben reduzieren? Wie mache ich

Mehr

Ziele der Studien. Zum anderen verfolgen sie das Ziel, Anbietern aufzuzeigen, wie sie von den unabhängigen Vermittlern wahrgenommen werden.

Ziele der Studien. Zum anderen verfolgen sie das Ziel, Anbietern aufzuzeigen, wie sie von den unabhängigen Vermittlern wahrgenommen werden. Ziele der Studien Diese Untersuchungen haben zum einen das Ziel, einen Überblick über die Angebote am Markt sowie Transparenz zu schaffen. Und dies vor allem aus dem Blickwinkel der wichtigsten Akteure

Mehr

Die servicestärksten Versicherer und Pools aus Maklersicht

Die servicestärksten Versicherer und Pools aus Maklersicht 1 von 6 07.04.2014 12:51 Nachricht aus Vertrieb & Marketing vom 31.3.2014 Die servicestärksten Versicherer und Pools aus Maklersicht Aus Sicht der Versicherungsmakler leisten die Helvetia in der Lebensversicherung,

Mehr

Wir bestätigen, dass Sie Subagent unseres Unternehmens mit aufrechtem Partnervertrag sind.

Wir bestätigen, dass Sie Subagent unseres Unternehmens mit aufrechtem Partnervertrag sind. ARISECUR Versicherungs-Provider GmbH Anzengrubergasse 6-8 8010 Graz Herrn Bernhard Anesi Ospelgasse 11/4/10 1200 Wien Graz, am 16.01.2012 Bestätigung Sehr geehrter Herr Anesi! Wir bestätigen, dass Sie

Mehr

Die österreichische Versicherungswirtschaft Ein Überblick

Die österreichische Versicherungswirtschaft Ein Überblick Übersicht Die österreichische Versicherungswirtschaft Ein Überblick 1 Gliederung Topic Seite 1. Vergleich Deutschland- Österreich in Zahlen 3 f. 2. Anteil der Versicherungsunternehmen nach Rechtsform 5

Mehr

Ziele der Studien. Zusätzlich bietet die Studie eine Übersicht über die unabhängigen

Ziele der Studien. Zusätzlich bietet die Studie eine Übersicht über die unabhängigen Ziele der Studien Diese Untersuchungen haben zum Einen das Ziel, Transparenz über die Angebote (BAV, BU und KFZ) zu schaffen. Und dies vor allem mit dem Blickwinkel der wichtigsten Intermediäre auf dem

Mehr

SUMAXX Der Suchmaschinen-Marketing-Index

SUMAXX Der Suchmaschinen-Marketing-Index SUMAXX Der Suchmaschinen-Marketing-Index Quartal I/2009 1 Der SUMAXX 1.1 Was ist der SUMAXX? Der SUMAXX ist eine Auswertung der Suchmaschinen-Reichweiten verschiedener Websites innerhalb einer Branche.

Mehr

EM-Versicherungs-Check: Auf welche Polizzen Fans zählen können

EM-Versicherungs-Check: Auf welche Polizzen Fans zählen können Veröffentlichung: 24.06.2016 09:15 Auf der Suche nach Geschäftsideen gegen den Klimawandel UNIQA unterstützt Wettbewerb ClimateLaunchpad Veröffentlichung: 22.06.2016 09:55 EM-Versicherungs-Check: Auf welche

Mehr

Die servicestärksten Versicherer und Pools aus Maklersicht

Die servicestärksten Versicherer und Pools aus Maklersicht Nachricht aus Vertrieb & Marketing vom 11.3.2013 Die servicestärksten Versicherer und Pools aus Maklersicht Aus Sicht der Versicherungsmakler leisten die Nürnberger in der Kranken- und Schadenversicherung,

Mehr

Versicherungsunternehmen. Blickpunkt der Versicherungsmakler. - Studieninformationen -

Versicherungsunternehmen. Blickpunkt der Versicherungsmakler. - Studieninformationen - Versicherungsunternehmen im Blickpunkt der Versicherungsmakler - Studieninformationen - Dritte Auflage der umfassenden Benchmarkstudie: Versicherungsmakler und -berater beurteilen 42 Versicherungsunternehmen

Mehr

Versichern > Finanzieren > Veranlagen > Vorsorgen

Versichern > Finanzieren > Veranlagen > Vorsorgen Versichern > Finanzieren > Veranlagen > Vorsorgen versichern Studenten, Angestellte, Selbstständige oder Freiberufler jeder ist anders und lebt anders, doch jeder will das gleiche: Möglichst viel Versicherungsschutz

Mehr

GISA (Versicherungsvermittlerregister) Auszug mit aktuellen Daten

GISA (Versicherungsvermittlerregister) Auszug mit aktuellen Daten VVR Versicherungsvermittlerregister Stichtag: 20.11.2015 GISA (Versicherungsvermittlerregister) Auszug mit aktuellen Daten DVR: 0037257 Behörde: Magistrat der Stadt Wien GISA-Zahl: 24694421 (vormals REGISTER:

Mehr

Vorsorgetrends 2012 Steiermark

Vorsorgetrends 2012 Steiermark Vorsorgetrends 2012 Eine Studie von GfK-Austria im Auftrag der s Versicherung, Erste Bank & Sparkasse Graz, 1. August 2012 Recommender 2012 2 Daten zur Untersuchung Befragungszeitraum Mai 2012 Grundgesamtheit

Mehr

DAS ANGEBOT VON GEWERBLICHEN VERSICHERUNGEN ÜBER ALTERNATIVE VERTRIEBSPARTNER IN DEUTSCHLAND INHALTSVERZEICHNIS 0.0 EXECUTIVE SUMMARY...

DAS ANGEBOT VON GEWERBLICHEN VERSICHERUNGEN ÜBER ALTERNATIVE VERTRIEBSPARTNER IN DEUTSCHLAND INHALTSVERZEICHNIS 0.0 EXECUTIVE SUMMARY... INHALTSVERZEICHNIS 0.0 EXECUTIVE SUMMARY... 1 1.0 EINLEITUNG... 2 Hintergrund... 2 Grund für die Studie... 2 Der Vertrieb über alternative Vertriebspartner kann aus mehreren Gründen sinnvoll sein... 2

Mehr

Assekuranz Award Austria 2013 - Maklerversion Versicherungsunternehmen im Blickpunkt der Versicherungsmakler

Assekuranz Award Austria 2013 - Maklerversion Versicherungsunternehmen im Blickpunkt der Versicherungsmakler Assekuranz Award Austria 2013 - Maklerversion Versicherungsunternehmen im Blickpunkt der Versicherungsmakler ÖVM Gottfried-Alber-Gasse 5/Top 5-6 A-1140 Wien Tel.: +43 1 416 93 33 Fax: +43 1 416 93 33 4

Mehr

Ein Idealist ist ein Mensch,...

Ein Idealist ist ein Mensch,... Ein Idealist ist ein Mensch,... der anderen Menschen dazu verhilft, zu Wohlstand zu gelangen. Henry Ford Ausgaben senken. Worum geht es? Wie mache ich mehr aus meinem Geld? Wie spare ich richtig? Wie sorge

Mehr

meinungsraum.at August 2012 - Wiener Städtische Versicherung AG Unisex-Tarife

meinungsraum.at August 2012 - Wiener Städtische Versicherung AG Unisex-Tarife meinungsraum.at August 2012 - Wiener Städtische Versicherung AG Unisex-Tarife Seite 1 Inhalt 1. Studienbeschreibung 2. Ergebnisse 3. Summary 4. Stichprobenbeschreibung 5. Rückfragen/Kontakt Seite 2 Studienbeschreibung

Mehr

Finanzielle Sicherheit für Sie. Individuelle Lösungen von uns.

Finanzielle Sicherheit für Sie. Individuelle Lösungen von uns. Finanzielle Sicherheit für Sie. Individuelle Lösungen von uns. Weil jeder anders ist! Mit Sicherheit mehr Service! Lehramtsstudenten, Referendare, Lehrer und Angestellte im öffent lichen Dienst zeichnen

Mehr

So online-aktiv sind Europas Versicherer

So online-aktiv sind Europas Versicherer Nachricht aus Vertrieb & Marketing vom 19.7.2017 So online-aktiv sind Europas Versicherer Mehr als sechs Prozent der in Europa international tätigen Onlineversicherer kommen aus Österreich. Das hat eine

Mehr

Generali Geldstudie: Wofür Österreicher 2016 Geld ausgeben

Generali Geldstudie: Wofür Österreicher 2016 Geld ausgeben 29.12.2015 PRESSEINFORMATION Generali Geldstudie: Wofür Österreicher 2016 Geld ausgeben MEHR GELD FÜR URLAUB, WOHNEN UND SPORT KAUFKRAFT ETWAS STÄRKER ALS IM VORJAHR Rückfragehinweis Angelika Knap Pressesprecherin

Mehr

Marktanteile. Verschiebungen im Spitzentrio Commerzbank vor Deutscher Bank und Helaba. von derivativen Wertpapieren

Marktanteile. Verschiebungen im Spitzentrio Commerzbank vor Deutscher Bank und Helaba. von derivativen Wertpapieren Marktanteile von derivativen Wertpapieren Verschiebungen im Spitzentrio Commerzbank vor Deutscher Bank und Helaba Die Marktanteile der Emittenten von Anlagezertifikaten und Hebelprodukten in Deutschland

Mehr

Marktanteile. Deutsche Bank wieder an der Spitze. von derivativen Wertpapieren. DZ BANK und Commerzbank auf Platz 2 und 3

Marktanteile. Deutsche Bank wieder an der Spitze. von derivativen Wertpapieren. DZ BANK und Commerzbank auf Platz 2 und 3 Marktanteile von derivativen Wertpapieren Deutsche Bank wieder an der Spitze DZ BANK und Commerzbank auf Platz 2 und 3 Zum Ende des vierten Quartals 2011 gab es im Vergleich zum Vorquartal leichte Verschiebungen

Mehr

Herzlich willkommen! ServiceTel: (kostenlos) 0800/20 11 30 mail@oebv.com www.oebv.com. Unser Angebot:

Herzlich willkommen! ServiceTel: (kostenlos) 0800/20 11 30 mail@oebv.com www.oebv.com. Unser Angebot: ServiceTel: (kostenlos) 0800/20 11 30 mail@oebv.com www.oebv.com Herzlich willkommen! Profitieren auch Sie von den Top Beamtenkonditionen der Österreichischen Beamtenversicherung. Wir bieten alles aus

Mehr

Suchmaschinen Ranking Check Banken in Österreich Vergleichszeitraum: Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung

Suchmaschinen Ranking Check Banken in Österreich Vergleichszeitraum: Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung Suchmaschinen Ranking Check Banken in Österreich Vergleichszeitraum: 01.04.2013-30.06.2013 Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung Inhalt Das Wichtigste auf einen Blick... 3 Individuelle Optimierungsanalyse

Mehr

Vorsorgetrends 2012 Österreich

Vorsorgetrends 2012 Österreich Vorsorgetrends 2012 Österreich Eine Studie von GfK-Austria im Auftrag der s Versicherung, Erste Bank & Sparkasse Wien, 5. Juni 2012 Daten zur Untersuchung Befragungszeitraum Mai 2012 Grundgesamtheit Bevölkerung

Mehr

Marktanteile. DZ BANK bleibt Marktführer LBBW rückt auf den dritten Platz vor. von strukturierten Wertpapieren STRUKTURIERTE WERTPAPIERE

Marktanteile. DZ BANK bleibt Marktführer LBBW rückt auf den dritten Platz vor. von strukturierten Wertpapieren STRUKTURIERTE WERTPAPIERE Marktanteile von strukturierten Wertpapieren DZ BANK bleibt Marktführer LBBW rückt auf den dritten Platz vor mit Kapitalschutz (100 %) ohne Kapitalschutz (< 100 %) ohne Knock-Out mit Knock-Out Strukturierte

Mehr

FINANZWISSEN UND VORSORGEPRAXIS

FINANZWISSEN UND VORSORGEPRAXIS FINANZWISSEN UND VORSORGEPRAXIS Burgenland Eine Studie von GfK-Austria im Auftrag von s Versicherung, Erste Bank und Sparkassen 13. Juli 2011 Daten zur Untersuchung Thema Befragungszeitraum Grundgesamtheit

Mehr

Änderungen in Miraculix seit 15. November 2004

Änderungen in Miraculix seit 15. November 2004 1 09.08.2005 Continentale Update Offertprogramm Continentale Lebensversicherung wurde aktualisiert (Version 7.2) wm 1 03.08.2005 Anker Update Offertprogramm Anker Versicherung wurde aktualisiert (Version

Mehr

GUTENBERGER GUTENBERGER WARTUNGSPLAN MAX MUSTERMANN GUTENBERGER

GUTENBERGER GUTENBERGER WARTUNGSPLAN MAX MUSTERMANN GUTENBERGER WARTUNGSPLAN MAX MUSTERMANN Versicherungsmakler Ges.m.b.H. 9020 Klagenfurt Gutenbergstraße 3 I T +43 (0)463 501455-0 I F +43 (0)463 501455-15 I M office@gutenberger.at Kunde: Ansprechpartner: Herrn Klagenfurt

Mehr

Marktanteile. Spitzenduo unverändert DekaBank rückt auf den dritten Platz vor. von strukturierten Wertpapieren STRUKTURIERTE WERTPAPIERE

Marktanteile. Spitzenduo unverändert DekaBank rückt auf den dritten Platz vor. von strukturierten Wertpapieren STRUKTURIERTE WERTPAPIERE Marktanteile von strukturierten Wertpapieren Spitzenduo unverändert DekaBank rückt auf den dritten Platz vor mit Kapitalschutz (100 %) ohne Kapitalschutz (< 100 %) ohne Knock-Out mit Knock-Out Strukturierte

Mehr

FINANZWISSEN UND VORSORGEPRAXIS

FINANZWISSEN UND VORSORGEPRAXIS FINANZWISSEN UND VORSORGEPRAXIS Steiermark Eine Studie von GfK-Austria im Auftrag von s Versicherung, Erste Bank & Sparkasse 28. September 2011 Daten zur Untersuchung Thema Befragungszeitraum Grundgesamtheit

Mehr

in Zusammenarbeit mit dem Finanzmarketing-Verband Österreich

in Zusammenarbeit mit dem Finanzmarketing-Verband Österreich in Zusammenarbeit mit dem Finanzmarketing-Verband Österreich RECOMMENDER 2016 AUFTRAGGEBER: FINANZ-MARKETING VERBAND ÖSTERREICH AUSFÜHRENDES INSTITUT: TELEMARK MARKETING PROJEKTLEITUNG (TELEMARK MARKETING):

Mehr

Pressemappe VERSICHERUNGSRADAR

Pressemappe VERSICHERUNGSRADAR Pressemappe VERSICHERUNGSRADAR Österreichweite PR Kampagne Überregionale Beiträge Versicherungsmakler Oktober - Dezember 2012 MIT ÜBER 50 STANDORTEN DIE NR. 1 IN ÖSTERREICH Entscheidungen abwägen: Gute

Mehr

Suchmaschinen Ranking Check Banken in Österreich Vergleichszeitraum: 01.01.2011-31.03.2011. Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung

Suchmaschinen Ranking Check Banken in Österreich Vergleichszeitraum: 01.01.2011-31.03.2011. Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung Suchmaschinen Ranking Check Banken in Österreich Vergleichszeitraum: 01.01.2011-31.03.2011 Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung Über Iphos IT Solutions Iphos IT Solutions wurde 1998 mit dem Tätigkeitsschwerpunkt

Mehr

TRENDS I/2014. Ergebnisse aus einer Befragung von Assekuranz- und Finanzvermittlern zur aktuellen Stimmung im Vertrieb von Finanzdienstleistungen.

TRENDS I/2014. Ergebnisse aus einer Befragung von Assekuranz- und Finanzvermittlern zur aktuellen Stimmung im Vertrieb von Finanzdienstleistungen. TRENDS I/201 Ergebnisse aus einer Befragung von Assekuranz- und Finanzvermittlern zur aktuellen Stimmung im Vertrieb von Finanzdienstleistungen. Sonderthema: Weiterbildung & Qualifizierung 0.0.201 Exemplar

Mehr

Qualität der Online-Kommunikation Eine Analyse der Websites der Assekuranz

Qualität der Online-Kommunikation Eine Analyse der Websites der Assekuranz Qualität der Online-Kommunikation Eine Analyse der Websites der Assekuranz Zusammenfassung 1. Studieninhalte Verständliche, web-taugliche und suchmaschinenoptimierte Texte sind die Erfolgsfaktoren der

Mehr

Prognosetest. Banken prognostizieren einstimmig DAX-Anstieg zum Jahresende 10.619 Punkte erwartet. 1. Die aktuellen Prognosen

Prognosetest. Banken prognostizieren einstimmig DAX-Anstieg zum Jahresende 10.619 Punkte erwartet. 1. Die aktuellen Prognosen www.zew.de www.zew.eu ZEW Prognosetest Oktober 2015 1 Prognosetest Jahrgang 15 Oktober 2015 Einschätzungen und Erwartungen zu internationalen Finanzmarktdaten Banken prognostizieren einstimmig DAX-Anstieg

Mehr

Denk VORSORGE. ZEITEN. bewegte. Denkbewegliche. Fondsgebundene Lebensversicherung mit individueller Veranlagung und Zusatzbausteinen.

Denk VORSORGE. ZEITEN. bewegte. Denkbewegliche. Fondsgebundene Lebensversicherung mit individueller Veranlagung und Zusatzbausteinen. Versicherer: Denk bewegte ZEITEN. Denkbewegliche VORSORGE. FlexSolution Fondsgebundene Lebensversicherung mit individueller Veranlagung und Zusatzbausteinen Denk HEUTEso. Eines steht fest: Das einzig Beständige

Mehr

Konditionsübersicht für Firma

Konditionsübersicht für Firma Anlagen Aachener und Münchener Lebensversicherungs AG 100,00 %o 1/100 1/100 CF Fonds GmbH 50,00 %o 1/100 1/100 ConSors Discount-Broker AG 20,00 %o 1/100 1/100 Deutsche Bank AG 70,00 %o 1/100 0,75 % 1/100

Mehr

Marktanteile. DZ BANK behauptet Marktführerschaft DekaBank rückt auf den zweiten Platz vor. von strukturierten Wertpapieren STRUKTURIERTE WERTPAPIERE

Marktanteile. DZ BANK behauptet Marktführerschaft DekaBank rückt auf den zweiten Platz vor. von strukturierten Wertpapieren STRUKTURIERTE WERTPAPIERE Marktanteile von strukturierten Wertpapieren DZ BANK behauptet Marktführerschaft DekaBank rückt auf den zweiten Platz vor mit Kapitalschutz (100 %) ohne Kapitalschutz (< 100 %) ohne Knock-Out mit Knock-Out

Mehr

Werbemarktanalyse Versicherungen 2014 Trends Benchmarks Strategien

Werbemarktanalyse Versicherungen 2014 Trends Benchmarks Strategien + AachenMünchener +++ Advocard +++ Allianz +++ AOK +++ AXA +++ BVR +++ Cosmos +++ Deutsche Allge meine Versicherung +++ DSGV +++ DEVK +++ ERGO Gruppe +++ ERGO DIREKT +++ Europa +++ Gothaer ++ ++ Hannoversche

Mehr

in Zusammenarbeit mit dem Finanz-Marketing Verband Österreich

in Zusammenarbeit mit dem Finanz-Marketing Verband Österreich in Zusammenarbeit mit dem Finanz-Marketing Verband Österreich RECOMMENDER 2017 AUFTRAGGEBER: FINANZ-MARKETING VERBAND ÖSTERREICH AUSFÜHRENDES INSTITUT: TELEMARK MARKETING PROJEKTLEITUNG (TELEMARK MARKETING):

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013. Lfd. Nr. Mitgliedsunternehmen

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013. Lfd. Nr. Mitgliedsunternehmen Lfd. Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ADLER Versicherung AG 4. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung AG 5. Allgemeine Rentenanstalt

Mehr

Das Makler-Absatzbarometer

Das Makler-Absatzbarometer Das Makler-Absatzbarometer T. Donath Dr. O. Gaedeke psychonomics AG Berrenrather Straße 154-156 50937 Köln Fon: (02 21) 4 20 61-0 Fax: (02 21) 4 20 61-100 www.psychonomics.de WMD Verlag GmbH Max-Josefs-Platz

Mehr

VAV Versicherungs-AG lanciert innovative KFZ- Versicherung mit regionalen Tarifen

VAV Versicherungs-AG lanciert innovative KFZ- Versicherung mit regionalen Tarifen PRESSEINFORMATION 24. März 2011 VAV s-ag lanciert innovative KFZ- mit regionalen Tarifen Mindestens zwölf Prozent Ersparnis bei Haftpflicht gegenüber Branchenschnitt Differenzierung nach Wohnsitz des snehmers

Mehr

Vorsorgeverhalten allgemein. GfK September 2015 261.453 Steuerreform 2015

Vorsorgeverhalten allgemein. GfK September 2015 261.453 Steuerreform 2015 Vorsorgeverhalten allgemein GfK September 2015 21.5 Steuerreform 2015 8% der Österreicher halten das Thema Vorsorge für sehr oder eher wichtig. 2015 201 sehr wichtig (1) 9 eher wichtig (2) 9 7 weder noch

Mehr

FINANZWISSEN UND VORSORGEPRAXIS

FINANZWISSEN UND VORSORGEPRAXIS FINANZWISSEN UND VORSORGEPRAXIS Salzburg Eine Studie von GfK-Austria im Auftrag von s Versicherung, Erste Bank & Sparkasse 12. August 2011 Daten zur Untersuchung Thema Befragungszeitraum Grundgesamtheit

Mehr

Klauseltext Dauerrabattregelung

Klauseltext Dauerrabattregelung Klauseltext Dauerrabattregelung (Stand Jänner 2012) Gesellschaft Text Verwendung ALLIANZ Besondere Bedingung Nr. 8545 Prämiennachlass auf Grund langjähriger Vertragsdauer (Dauerrabatt) Sach-, Haftpflicht-,

Mehr

Suchmaschinen Ranking Check Banken in Österreich Vergleichszeitraum: 01.05.2010-31.07.2010. Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung

Suchmaschinen Ranking Check Banken in Österreich Vergleichszeitraum: 01.05.2010-31.07.2010. Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung Suchmaschinen Ranking Check Banken in Österreich Vergleichszeitraum: 01.05.2010-31.07.2010 Eine Analyse der Iphos E-Marketing-Abteilung Über Iphos IT Solutions Iphos IT Solutions wurde 1998 mit dem Tätigkeitsschwerpunkt

Mehr

Prognosetest. DAX-Prognosen weiterhin optimistisch. Prognosespektrum zwischen 11.000 und 11.900 Punkten

Prognosetest. DAX-Prognosen weiterhin optimistisch. Prognosespektrum zwischen 11.000 und 11.900 Punkten www.zew.de www.zew.eu ZEW Prognosetest Januar 2016 1 Prognosetest Jahrgang 16 Januar 2016 Einschätzungen und Erwartungen zu internationalen Finanzmarktdaten DAX-Prognosen weiterhin optimistisch. Prognosespektrum

Mehr

psychonomics Makler-Absatzbarometer

psychonomics Makler-Absatzbarometer psychonomics Makler-Absatzbarometer Konzeption Methodik Informationspaket Unser Angebot Tanja Höllger (Tanja.Hoellger@psychonomics.de) Gunther Ellers (Gunther.Ellers@psychonomics.de) Berrenrather Straße

Mehr

Gegnerliste Versicherungsrecht (Auszug)

Gegnerliste Versicherungsrecht (Auszug) Gegnerliste Versicherungsrecht (Auszug) A AachenMünchner Lebensversicherung AG AachenMünchner Versicherung AG ADAC Autoversicherung AG ADAC- Rechtsschutz Versicherungs-AG Advocard Rechtsschutzversicherung

Mehr

in Zusammenarbeit mit dem Finanzmarketing-Verband Österreich

in Zusammenarbeit mit dem Finanzmarketing-Verband Österreich in Zusammenarbeit mit dem Finanzmarketing-Verband Österreich RECOMMENDER 2015 AUFTRAGGEBER: FINANZ-MARKETING VERBAND ÖSTERREICH AUSFÜHRENDES INSTITUT: TELEMARK MARKETING PROJEKTLEITUNG (TELEMARK MARKETING):

Mehr

Ein Kommen und Gehen in den Chefetagen

Ein Kommen und Gehen in den Chefetagen Seite 1 von 5 Nachricht aus Unternehmen & Personen vom 27.2.2014 Ein Kommen und Gehen in den Chefetagen Die Provinzial Rheinland hat die Vorstandsressorts neu zugeschnitten. Kurt Liebig ist aus der Geschäftsleitung

Mehr

Lösungen - Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung

Lösungen - Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung Lösungen - Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung Download: Lösungen - Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung PDF ebook Lösungen - Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung PDF - Are you searching

Mehr

Pressemitteilung. Finanzmarkt: Aktien sind vor allem bei kaufkräftigen Großstädtern gefragt. GfK Finanzmarktatlas 2015

Pressemitteilung. Finanzmarkt: Aktien sind vor allem bei kaufkräftigen Großstädtern gefragt. GfK Finanzmarktatlas 2015 Pressemitteilung 2. Juni 2015 Cornelia Lichtner Öffentlichkeitsarbeit T +49 7251 9295 270 F +49 7251 9295 290 cornelia.lichtner@gfk.com Finanzmarkt: Aktien sind vor allem bei kaufkräftigen Großstädtern

Mehr

ZEW-Prognosetest. Dax-Prognosen für Mitte 2014 zwischen und Punkten

ZEW-Prognosetest. Dax-Prognosen für Mitte 2014 zwischen und Punkten ZEW-Prognosetest (www.zew.de/de/publikationen/bankprognosen) Dr. Gunnar Lang (Projektleiter) Tel.: 0621/1235-372 lang@zew.de Manuel Halter, Tel.: 0621/1235-396 halter@zew.de 1. Die aktuellen Prognosen

Mehr

Marktanteile. Deutsche Bank wieder Marktführer DZ BANK auf Platz zwei. von derivativen Wertpapieren

Marktanteile. Deutsche Bank wieder Marktführer DZ BANK auf Platz zwei. von derivativen Wertpapieren Marktanteile von derivativen Wertpapieren Deutsche Bank wieder Marktführer DZ BANK auf Platz zwei Bei den Marktanteilen der Emittenten von strukturierten Wertpapieren wie Anlagezertifikaten und Optionsscheinen

Mehr

Marktanteile. DZ BANK verteidigt Marktführerschaft DekaBank rückt auf den vierten Platz vor. von strukturierten Wertpapieren STRUKTURIERTE WERTPAPIERE

Marktanteile. DZ BANK verteidigt Marktführerschaft DekaBank rückt auf den vierten Platz vor. von strukturierten Wertpapieren STRUKTURIERTE WERTPAPIERE Marktanteile von strukturierten Wertpapieren DZ BANK verteidigt Marktführerschaft DekaBank rückt auf den vierten Platz vor mit Kapitalschutz (100 %) ohne Kapitalschutz (< 100 %) ohne Knock-Out mit Knock-Out

Mehr

Bewertung der Versicherungsgesellschaften

Bewertung der Versicherungsgesellschaften Bewertungskreterien: Schadenbearbeitung Produkte Policierung Angebotswesen Vertragsverwaltung/Service/Erreichbarkeit Courtagevereinbarung Courtageabrechnung/Listen Extranet/Internet 8 7 6 5 4 3 2 1 Rev.03

Mehr

Eine Topographie des digitalen Grabens durch Deutschland

Eine Topographie des digitalen Grabens durch Deutschland Eine Topographie des digitalen Grabens durch Deutschland G r a f i k s e r v i c e I n t e r n e t n u t z u n g n a c h B u n d e s l ä n d e r n Seite Bundesländerranking 2 Bremen 3 Baden-Württemberg

Mehr

Versicherungen im Mediamix

Versicherungen im Mediamix Versicherungen im Mediamix Welle: Versicherungen 2011 Branche: Versicherungen Erhebungszeitraum:. November 2. Dezember 2011 Panel: n = 750 Erhebung: Aufbereitung und Koordination: Marketagent.com TMC The

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ADLER Versicherung AG 4. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung AG 5. Allgemeine Rentenanstalt Pensionskasse

Mehr

Studiensteckbrief: Erhebungszeitraum: 16. 29. November 2009 Grundgesamtheit: web-aktive ÖsterreicherInnen zwischen 14 und 59 Jahren 3.913.

Studiensteckbrief: Erhebungszeitraum: 16. 29. November 2009 Grundgesamtheit: web-aktive ÖsterreicherInnen zwischen 14 und 59 Jahren 3.913. Versicherungen im Mediamix : Branche: Erhebungszeitraum: Panel: Erhebung: Aufbereitung und Koordination: 12-2009 Versicherungen 16. 29. November 2009 n = 1.000 Marketagent.com TMC The Media Consultants

Mehr

http://versicherungsvermittler.brz.gv.at/zv/bin/zgcgi.cgi?rjhkii

http://versicherungsvermittler.brz.gv.at/zv/bin/zgcgi.cgi?rjhkii Seite 1 von 5 Stichtag: Auszug mit aktuellen Daten DVR: 0037257 BEHÖRDE: Bezirkshauptmannschaft Korneuburg REGISTER: 312 GEWERBEREGISTERNUMMER: KOW1-G-04135 GEWERBEART: reglementiertes Gewerbe GEWERBEINHABER

Mehr

Unternehmen sehen Finanzierung weitestgehend entspannt

Unternehmen sehen Finanzierung weitestgehend entspannt Ergebnisse der Sonderbefragung zur Kreditversorgung im Rahmen der Handelskammer-Konjunkturumfrage, 4. Quartal 2010 Unternehmen sehen Finanzierung weitestgehend entspannt Zum Jahresende 2010 hält das Konjunkturhoch

Mehr

Marktanteile. DZ BANK neuer Marktführer Helaba rückt auf den dritten Platz vor. von strukturierten Wertpapieren STRUKTURIERTE WERTPAPIERE

Marktanteile. DZ BANK neuer Marktführer Helaba rückt auf den dritten Platz vor. von strukturierten Wertpapieren STRUKTURIERTE WERTPAPIERE Marktanteile von strukturierten Wertpapieren DZ BANK neuer Marktführer Helaba rückt auf den dritten Platz vor mit Kapitalschutz (100 %) ohne Kapitalschutz (< 100 %) ohne Knock-Out mit Knock-Out Strukturierte

Mehr

Pressegespräch Aktuelles aus der Raiffeisen Versicherung und Auszüge aus dem Pensionsbarometer 2012

Pressegespräch Aktuelles aus der Raiffeisen Versicherung und Auszüge aus dem Pensionsbarometer 2012 Pressegespräch Aktuelles aus der Raiffeisen Versicherung und Auszüge aus dem Pensionsbarometer 2012 Barcelona, 28.09.2012 Dr. Klaus Pekarek. www.raiffeisen-versicherung.at. Agenda 1.Teil 2. Teil 3. Teil

Mehr

Leserbefragung Pfefferminzia

Leserbefragung Pfefferminzia Leserbefragung Pfefferminzia Ergebnisse einer Online-Befragung von Pfefferminzia-Newsletter Abonnenten Juni 2015 Folie 1 Untersuchungsdesign und Stichprobe Methode: Online-Befragung Zeitraum: Juni/ Juli

Mehr

Direktversicherungen 2015

Direktversicherungen 2015 +++ AllSecur +++ BIG direkt gesund +++ CosmosDirekt +++ DA direkt +++ DFV Deutsche Familienversicherung +++ Direct Line +++ DKK Deutsche Kautionskasse +++ Ergo Direkt +++ Europa +++ Hannoversche +++ AllSecur

Mehr

FLV-Markt Österreich: Neugeschäftsprämien 2014 fallen abermals um 20 Prozent

FLV-Markt Österreich: Neugeschäftsprämien 2014 fallen abermals um 20 Prozent Pressemitteilung FLV-Markt Österreich: Neugeschäftsprämien 2014 fallen abermals um 20 Prozent Rückgang bei Einmalbeiträgen Leichter Anstieg bei laufenden Beiträgen Wien, 28. Mai 2015 Das Neugeschäftsvolumen

Mehr

Studie der s Versicherung zum Thema Vorsorge für Kinder VORARLBERG

Studie der s Versicherung zum Thema Vorsorge für Kinder VORARLBERG Studie der s Versicherung zum Thema Vorsorge für Kinder VORARLBERG Monatliche Ausgaben für eigene Kinder Wie viel geben Sie monatlich in etwa für das eigene Kind/die eigenen Kinder aus? bis zu 0 bis 00

Mehr

emarketing im Focus: Search Engine Optimization SEO für Google & Co. 03.02.2011 Version 1.0 1

emarketing im Focus: Search Engine Optimization SEO für Google & Co. 03.02.2011 Version 1.0 1 emarketing im Focus: Search Engine Optimization SEO für Google & Co. 03.02.2011 Version 1.0 1 Inhaltsverzeichnis emarketing im Überblick Methoden Vorteile Nutzen Fakten & Marktanteile Suchmaschinenoptimierung

Mehr

T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://yougov.de/loesungen

T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://yougov.de/loesungen T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://yougov.de/loesungen Immer mehr Kunden informieren sich vor dem Abschluss über eine Versicherung im Internet. Neben den Vergleichen werden auch die Produktinformationen

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ADLER Versicherung AG 4. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung AG 5. Allgemeine Rentenanstalt Pensionskasse

Mehr

RESEARCH. Erfolgsfaktoren im Versicherungsaußendienst 2006 HIGHLIGHTS 2006 GEWINNUNG VON KONTAKTEN UND TERMINEN SOFTWAREUNTERSTÜTZUNG IN DER BERATUNG

RESEARCH. Erfolgsfaktoren im Versicherungsaußendienst 2006 HIGHLIGHTS 2006 GEWINNUNG VON KONTAKTEN UND TERMINEN SOFTWAREUNTERSTÜTZUNG IN DER BERATUNG RESEARCH Versicherungsmarkt Österreich: Allianz, Grazer Wechselseitige, Merkur, UNIQA und Wiener Städtische im Urteil ihrer Außendienste Erfolgsfaktoren im Versicherungsaußendienst 2006 HIGHLIGHTS 2006

Mehr

@@Wo ist Ihre Werbung gelandet?@@ ergebnisse für versicherungen

@@Wo ist Ihre Werbung gelandet?@@ ergebnisse für versicherungen @@Wo ist Ihre Werbung gelandet?@@ ergebnisse für versicherungen Uniqa Generali Wüstenrot Wiener Städtische Allianz Merkur Grazer Wechselseitige Raiffeisen Versicherung Donau Versicherung Zürich Versicherung

Mehr

Ihre Versicherungsthemen 2015

Ihre Versicherungsthemen 2015 A N G E B OT Ihre Versicherungsthemen 2015 SEL Selected Media OHG Kattunbleiche 31a 22041 Hamburg 040/284 10 830 1. Inhalt A N G E B OT Relevanz Pfefferminzia.de Seite 3 Relevanz Seite 4 Themenumfeld 1.

Mehr