Kleines Deutschlandquiz

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kleines Deutschlandquiz"

Transkript

1 Kleines Deutshlndquiz 0 Stimmen diese Aussgen üer Deutshlnd? Kreuzen Sie n. d e f g h i j k l Die Bundesrepulik Deutshlnd esteht us 6 Bundesländern. Jedes Bundeslnd ht einen eigenen Bundesknzler / eine eigene Bundesknzlerin. Alle Mädhen und Jungen sehs Jhren müssen in die Shule gehen. Wenn mn Kinder ht, ekommt mn vom Stt Kindergeld. Jeder Mensh drf seine eigene Meinung sgen und nh seiner eigenen Religion leen. Fruen dürfen niht die gleihen Berufe hen wie die Männer. Von 949 is 990 g es zwei deutshe Stten. Der Stt hilft den Menshen, wenn sie in Not sind. Goethe und Shiller wren erühmte deutshe Autoren. In gnz Deutshlnd sprehen die Menshen Hohdeutsh. An den Shulen git es Religionsunterriht. Wenn mn einen Termin ei einer Behörde ht, sollte mn pünktlih kommen. rihtig flsh 2 Notieren Sie. Welhe Themen interessieren Sie esonders? Politik meine Rehte und Pflihten Kultur Geshihte Institutionen Kindergrten Shule Ausildung... Welhe Frgen hen Sie zu Ihren Themen? 3 Üer welhes Them wissen Sie shon etws? Smmeln Sie Informtionen in der Klsse und mhen Sie ein Plkt. Zur OrientierungISBN X Mx Hueer Verlg

2 Orientierung in meiner Stdt Wo knn/muss mn hingehen? Ordnen Sie zu. d e f g h i j k Sie müssen Ihre Steuererklärung usfüllen und hen Frgen dzu. Sie sind reitslos und suhen Areit. Ihr Kind htte einen Unfll. Sie wollen Ihre Zeugnisse nerkennen lssen. Sie suhen einen Deutshkurs. Ihr Vermieter ht die Miete erhöht. Sie möhten wissen, o er ds drf. Sie möhten günstig in Ihr Heimtlnd telefonieren. Sie möhten sih üer Ihre Rente informieren. Sie möhten eine E-Mil shreien, hen er keinen Computer. Sie möhten Geld in Ihr Heimtlnd üerweisen. Sie müssen Ihr neues Auto nmelden. Sprhshule 2 Cll-Shop 3 interntionle Bnk 4 Kfz-Anmeldestelle 5 Notfllmulnz 6 Internet-Cfé 7 Zeugnisnerkennungsstelle 8 Wohnungsmt 9 Deutshe Rentenversiherung 0 Finnzmt Agentur für Areit (Areitsmt) 2 Ws git es uh in Ihrer Stdt? Kreuzen Sie in Aufge n. 3 Wo git es ds in Ihrer Stdt? Hängen Sie einen großen Stdtpln uf und mrkieren Sie mit Zetteln wie im Beispiel. Agentur für Areit Wohnungsmt Sprhshule Internet-Cfé 4 Ws ist in Ihrer Stdt noh für Sie wihtig? Notieren Sie und ergänzen Sie den Stdtpln. 5 Ws fehlt Ihnen in Ihrer neuen Stdt? Denken Sie n Ihre Heimtstdt. 6 Zur OrientierungISBN X Mx Hueer Verlg 2006

3 Aufge von Städten und Gemeinden Welhe Behörde ist hier gemeint? Ordnen Sie zu. 2 3 Fundüro Shulmt Stndesmt d Meldeehörde e Ausländerehörde f Sozilmt g Geweremt 2 Wohin müssen Sie gehen? Notieren Sie. Unser Kind kommt in die Shule. Shulmt Mein Mnn ht seine Shlüssel in der Stdt verloren. Eine Fmilie ist neu in der Stdt und muss sih nmelden. d Ein Mnn und eine Fru wollen heirten. e Ein junger Ehemnn mit einer efristeten Aufenthltserlunis muss seinen Aufenthlt verlängern. f Ein Kind kommt uf die Welt. g Eine Fru möhte ein eigenes Geshäft ufmhen. h Ihr Kind kommt in die Shule. Sie hen kein Geld für Shulshen. 3 Projekt: Adressen und Öffnungszeiten Notieren Sie die Öffnungszeiten, die Adressen und die Telefonnummern der Behörden uf Zettel und hängen Sie sie im Klssenrum uf. Erklären Sie, wie mn m esten dort hinkommt. (Git es einen Bus / eine Strßenhn / eine U-Bhn? Wie heißt die Hltestelle?) 4 Ws mht die Stdt / die Gemeinde? Hören Sie. Ws nennt der Bürgermeister? Kreuzen Sie n. Wsserversorgung Müllfuhr Finnzmt Gesundheitsuntersuhungen Sozilmt Agentur für Areit Shwimmäder Jugendzentrum Gesetze Geweremt Einwohnermeldemt Ws mhen diese Behörden? Ordnen Sie zu. Finnzmt Wenn mn umzieht, muss mn ds hier melden. 2 Geweremt Wenn mn in Not ist, knn mn hier Hilfe ekommen. 3 Einwohnermeldemt Hier muss mn seine Steuererklärung geen. 4 Sozilmt d Dieses Amt ist für die Firmen in einer Stdt zuständig. Zur OrientierungISBN X Mx Hueer Verlg

4 Bundesländer In welhem Bundeslnd wohnen Sie? Wie heißt die Huptstdt? Kreuzen Sie n. Bden-Württemerg g Hessen m Shsen Byern h Meklenurg-Vorpommern n Shsen-Anhlt Berlin j Niedershsen o Shleswig-Holstein d Brndenurg j Nordrhein-Westflen p Thüringen e Bremen k Rheinlnd-Pflz f Hmurg l Srlnd Berlin 5 Erfurt 9 Mgdeurg 3 Srrüken 2 Bremen 6 Hmurg 0 Minz 4 Shwerin 3 Dresden 7 Hnnover Münhen 5 Stuttgrt 4 Düsseldorf 8 Kiel 2 Potsdm 6 Wiesden 2 Ws wissen Sie üer Ihr Bundeslnd? Notieren Sie Stihpunkte zu folgenden und weiteren Begriffen und stellen Sie sie der Gruppe vor. wihtige Städte Ntur (Seen, Flüsse, Berge, Meer) Sehenswürdigkeiten Feste Ministerpräsident erühmte Personen Sport und Freizeit Areit Industrie... 3 Deutshlndkrte Ergänzen Sie die Bundesländer und die Huptstädte us Aufge. p 5 8 Zur OrientierungISBN X Mx Hueer Verlg 2006

5 Bundesländer 4 Bund und Länder Ws gehört zum Bund (Bundesrepulik Deutshlnd), ws zu den Ländern? Notieren Sie. Bundestg Bundesversmmlung Lndtg Bundesregierung Ministerpräsident/in Bundesknzler/in Bundespräsident/in Bundesrt Lndesregierung Bund: Bundespräsident/in Länder, z.b. Thüringen: Lndesregierung 5 Sehen Sie sih die Grfik n und lesen Sie die Texte. Shreien Sie die pssenden Begriffe us Aufge 4 üer die Texte. Bundespräsident Bundesregierung Lndesregierungen Bundesknzlerin Ministerpräsident Bundesversmmlung Bundesminister Lndesminister Bundestg Bundesrt Lndtg Wähler (gnz Deutshlnd) Wähler (ein Bundeslnd, z.b. Thüringen) Ds sind der Bundesknzler und seine Minister. Sie shlägt neue Gesetze für gnz Deutshlnd vor. Diese Gesetze werden im Bundestg und im Bundesrt diskutiert. Hier treffen sih die Ageordneten us gnz Deutshlnd und diskutieren üer die Politik der Bundesregierung. Die Ageordneten werden von llen Deutshen gewählt. Hier treffen sih die Ageordneten eines Bundeslndes und diskutieren üer die Politik der Lndesregierung. Die Ageordneten werden von den Deutshen in diesem Bundeslnd gewählt. d Diese Person ist Chef der Bundesregierung. Sie wird niht vom Volk gewählt, sondern vom Bundestg. e Ds sind der Ministerpräsident und seine Minister. Sie shlägt neue Gesetze für ihr Bundeslnd vor. Diese Gesetze werden im Lndtg diskutiert. f Bundesversmmlung Sie esteht us den Ageordneten des Bundestgs, us Vertretern der Bundesländer und us wihtigen Persönlihkeiten Deutshlnds, z.b. Sportler und Shuspieler. Es git sie nur einml in fünf Jhren. Ihre Aufge: Sie wählt den Bundespräsidenten. g Ds ist unser Sttsoerhupt der höhste Vertreter oder die höhste Vertreterin Deutshlnds. Die Person regiert er niht: Sie repräsentiert lle Menshen und lle Prteien Deutshlnds. Sie wird von der Bundesversmmlung gewählt. h Diese Person ist Chef einer Lndesregierung. Sie wird niht vom Volk dieses Lndes gewählt, sondern vom Lndtg. i Hier sitzen Vertreter der Regierungen der 6 Bundesländer. Hier können sie den Bundestg kontrollieren und zu wihtigen Gesetzen nein sgen. Wenn ds die meisten Ministerpräsidenten tun, dnn git es ds Gesetz niht. 6 Wie ist ds in Ihrem Heimtlnd? Welhe Aufgen ht der Stt? Vergleihen Sie und sprehen Sie drüer in der Klsse. Zur OrientierungISBN X Mx Hueer Verlg

6 Wissen Deutshlnd und die Bundesländer Bundeslnd Huptstdt Flähe Einwohner Bden-Württemerg Stuttgrt km 2 0,3 Millionen Byern Münhen km 2 2 Millionen Berlin Berlin 889 km 2 3,46 Millionen Brndenurg Potsdm km 2 2,6 Millionen Bremen Bremen 404 km 2 0,68 Millionen Hmurg Hmurg 755 km 2,7 Millionen Hessen Wiesden 2.4 km 2 6 Millionen Meklenurg-Vorpommern Shwerin km 2,8 Millionen Niedershsen Hnnover km 2 7,8 Millionen Nordrhein-Westflen Düsseldorf km 2 8 Millionen Rheinlnd-Pflz Minz km 2 4 Millionen Srlnd Srrüken km 2, Millionen Shsen Dresden km 2 4,5 Millionen Shsen-Anhlt Mgdeurg km 2 2,8 Millionen Shleswig-Holstein Kiel km 2 2,7 Millionen Thüringen Erfurt 6.7 km 2 2,5 Millionen Bundesrepulik Deutshlnd Berlin km 2 8,94 Millionen 2 Der Bund und die Länder: wihtige Aufgen, Institutionen, Vertreter Die Bundesrepulik Deutshlnd ist ein föderlistisher Stt. Die einzelnen Bundesländer hen eigene Kompetenzen und können eigene Gesetze mhen. Ds Gegenteil von Föderlismus heißt Zentrlismus. Die Bundesrepulik Deutshlnd Aufgen: Außenpolitik, Bundeswehr, Währung, Steuern Bundespräsident Bundesknzler Bundesregierung Bundestg Bundesrt Bundesversmmlung höhster Vertreter Deutshlnds repräsenttive Aufgen untershreit Gesetze ernennt Bundesminister Chef der Bundesregierung shlägt Bundesminister vor mht Politik, regiert der Bundesknzler und die Minister shlägt Gesetze vor htet druf, dss Gesetze efolgt werden. 600 Ageordnete us gnz Deutshlnd wählt den Bundesknzler diskutiert und eshließt Bundesgesetze die Ministerpräsidenten und weitere Regierungsvertreter der Länder Bundestg, Vertreter der Bundesländer und einige Bürger wählt den Bundespräsidenten 2 Zur OrientierungISBN X Mx Hueer Verlg 2006

7 Wissen Die Bundesländer Aufgen: Bildung (Shulen und Universitäten), Kultur, Polizei Ministerpräsident Chef der Lndesregierung shlägt Lndesminister vor mht Lndespolitik, regiert ds Bundeslnd vertritt sein Bundeslnd im Bundesrt Lndesregierung der Ministerpräsident und die Lndesminister shlägt Lndesgesetze vor htet druf, dss Lndesgesetze efolgt werden Lndtg Ageordnete eines Bundeslndes wählt den Ministerpräsidenten diskutiert und eshließt Lndesgesetze In den drei Stdtstten Berlin, Hmurg und Bremen heißt der Ministerpräsident Bürgermeister und der Lndtg Sent. Die Minister heißen Sentoren. 3 Ämter und Behörden in einer Stdt Behördenüersiht Ikstdt Allgemeine Ortskrnkenksse AOK Krnkenversiherung Ausländerehörde Visum, Areitserlunis Agentur für Areit Berufsertung, Areitslosengeld, Kindergeld Deutshe Rentenversiherung Bund Informtionen zur Rente Finnzmt Steuern Fundüro verlorene Shen Gesundheitsmt Gesundheitszeugnisse, Bertung für Shwngere Kfz-Zulssungsstelle Auto (Anmeldung, Ummeldung) Rthus Einwohnermeldemt, Ausländerehörde, Fundmt, Geweremt, Ordnungsmt, Bürgermeister Shulmt Shulertung Sozilmt Hilfe in Notfällen, Areitslosengeld II Stndesmt Heirt, Geurt, Tod Wohnungsmt Wohngeld, Sozilwohnungen Ausildung Klsse Gesmtshule Universität Gymnsium Grundshule Kindergrten Krippe Fhhohshule Lehre / Berufsshule / -kolleg Relshule Huptshule 3 6 Jhre (freiwillig) 0 3 Jhre (freiwillig) Zur OrientierungISBN X Mx Hueer Verlg

8 4 Regionle Vielflt Deutshlnd ein Lnd mit vielen Gesihtern Krnevl in Köln Ostseeküste, Insel Rügen Finnzzentrum Frnkfurt Byerishe Alpen Biergrten in Münhen VW-Werk in Wofsurg Norddeutshlnd Berlin, Regierungsviertel Broken im Hrz Dresden Meklenurgishe Seenpltte Lorelei m Rhein Kiel Shwerin Hmurg Hnnover Potsdm Mgdeurg Düsseldorf Erfurt Thüringish Hessish Wiesden Minz Pfälzish Fränkish Srrüken BremenFriesish Dänish Berlin Sorish Sähsish Dresden Sehen Sie sih die Bilder n. Wo ist ds in Deutshlnd? Ws meinen Sie? Shreien Sie die Nummern in die Krte. Ws ist für Ihre Region typish (Lndshft, Arhitektur, Feste)? Smmeln Sie im Kurs. 2 Deutsh eine Sprhe mit vielen Vrinten Hören Sie die Gesprähe. Welhe Personen sprehen Deutsh? Kreuzen Sie n Alemnnish Stuttgrt Shwäish Münhen Hören sie die Gesprähe, 3, 5 und 6 noh einml. Welhen Dilekt sprehen die Menshen? Kölsh Berlinish Plttdeutsh Birish Wo spriht mn die Dilekte? Ergänzen Sie uf der Krte. 3 Welhen Dilekt sprehen die Menshen in Ihrer Region? Smmeln Sie Dilektwörter und -usdrüke, die Sie kennen. Ws edeuten sie? 4 Deutsh sprehen die Menshen niht nur in Deutshlnd. In welhen Ländern gilt die deutshe Sprhe ls offizielle Amtssprhe? 38 Zur OrientierungISBN X Mx Hueer Verlg 2006

9 Regionle Vielflt 4 5 Regionle Spezilitäten Zwei Spezilitäten kommen ursprünglih niht us Deutshlnd. Die Deutshen essen sie er sehr gern. Welhe? Mrkieren Sie. Lekuhen Lskus e Weißwürste g Döner Pizz d Stollen f Multshen h Rheinisher Suerrten Woher kommen diese Spezilitäten? Ergänzen Sie in 5. Nürnerg 2 Münhen 3 Dresden 4 Shwen 5 Rheinlnd 6 Shleswig-Holstein 6 Welhe deutshen Spezilitäten kennen Sie? Ws essen Sie gern? Ws mögen Sie üerhupt niht? 7 Typish deutsh? Sehen Sie sih die Bilder us Deutshlnd n. Ws ist typish für die deutshe Kultur? Sprehen Sie drüer im Kurs. Ws ist nh Ihrer Meinung typish für die deutshe Kultur? Smmeln Sie im Kurs. Denken Sie dei z. B. n: Lndshft Kleidung Regeln Essen und Trinken Freizeit Feste und Bräuhe... 8 Projekt: Meine Kultur in Deutshlnd Welhe Produkte us Ihrer Heimt knn mn in Deutshlnd kufen? Welhe Zeihen Ihrer Kultur finden Sie in Deutshlnd / in Ihrer Stdt? Denken Sie z.b. n Resturnts, Geshäfte, Musik. Git es Wörter us Ihrer Sprhe im Deutshen? Bringen Sie Beispiele mit und präsentieren Sie sie im Kurs. Ws vermissen Sie von Ihrer Kultur in Deutshlnd? Erzählen Sie. Bereiten Sie ein typishes Geriht Ihres Lndes zu. Bringen Sie ds Geriht mit in den Kurs und lssen Sie es die nderen Kursteilnehmer proieren. Sie können uh Rezepte tushen. Zur OrientierungISBN X Mx Hueer Verlg

10 Kulturelle Orientierung Verhlten und Regeln 5 Begrüßung immer nders Sehen Sie sih die Bilder n. In welhen Ländern egrüßt mn sih so? Ws meinen Sie? Wie egrüßt mn sih in Deutshlnd? Und in Ihrem Lnd? 2 Alles, ws mn mht, ist flsh! Lesen Sie die Geshihte. Oh, Entshuldigung. Sie kommen zu spät. Ihr Visum ist gestern gelufen. J, er ih musste meine Mutter ins Krnkenhus ringen. Hier, itte ls Entshuldigung. Nein, dnke, ds knn ih und will ih niht nnehmen. Und Ihr Visum ds muss mein Chef entsheiden. Hier ist Ihr Visum. Aer ds ist eine Ausnhme. Bitte rufen Sie immer n, wenn Sie niht kommen können. J, ds mhe ih. Vielen Dnk. Ws mht Jek flsh? Smmeln Sie im Kurs. Alles flsh, ws ih mhe... In jeder Gesellshft git es estimmte Regeln. Wie verhält mn sih in diesen Situtionen in Deutshlnd rihtig? Diskutieren Sie im Kurs. 3 Kindergeurtstg 3 Hören Sie ds Gespräh und kreuzen Sie n, ws Sie gehört hen. d Kindergeurtstge sind in Deutshlnd niht wihtig. Meistens ekommen die Kinder shriftlihe Einldungen zu Kindergeurtstgen. Wenn mn zu einem Kindergeurtstg eingelden ist, muss mn sgen, o mn kommt. Mnhe Fmilien shenken Geshenkgutsheine. Dnn knn sih ds Kind später selst ein Geshenk ussuhen. Zur OrientierungISBN X Mx Hueer Verlg

Politik und Demokratie in Deutschland

Politik und Demokratie in Deutschland Politik und Demokrtie in Deutshlnd Quiz: Stimmen diese Aussgen üer Deutshlnd? Kreuzen Sie n. d e f g h i j k l m n Der Regierungshef / Die Regierungshefin wird Premierminister/in gennnt. Deutshlnd ist

Mehr

Prüfungsteil Schriftliche Kommunikation (SK)

Prüfungsteil Schriftliche Kommunikation (SK) SK Üerlik und Anforderungen Üerlik und Anforderungen Prüfungsteil Shriftlihe Kommuniktion (SK) Üerlik und Anforderungen Worum geht es? In diesem Prüfungsteil sollst du einen Beitrg zu einem estimmten Them

Mehr

2 Kinobesuch GRAMMATIK. perfekt. Im September LEICHT. wann die Vorstellung beginnt. Schreiben Sie Sätze! Beginnen Sie mit den grün markierten Wörtern!

2 Kinobesuch GRAMMATIK. perfekt. Im September LEICHT. wann die Vorstellung beginnt. Schreiben Sie Sätze! Beginnen Sie mit den grün markierten Wörtern! DEUTSCH GRAMMATIK VERBPOSITION S. 0 Im Septemer LEICHT Shreien Sie Sätze! Beginnen Sie mit den grün mrkierten Wörtern! der Herst / m. Septemer / eginnt ds Oktoerfest / in Münhen / findet sttt die Österreiher

Mehr

1 Aktivität 1 Sehen ohne Ton (Track 1 bis Und eine Schokolade. )

1 Aktivität 1 Sehen ohne Ton (Track 1 bis Und eine Schokolade. ) Shritte 1/2 interntionl Hinweise für die Kursleiter Film 3:»Die Josuhe«Mteril zu Film 3 Die Josuhe : Film 3,. 05:00 Min. Zustzmteril: Mein Beruf,. 01:30 Min., 5 kurze Sttements zum Them 5 Areitslätter

Mehr

Übungssatz 02 FIT IN DEUTSCH 2. Kandidatenblätter/Prüferblätter ISBN: 3-938744-85-5. FIT2_ÜS02_Kandidaten-/Prueferblaetter_April_2006

Übungssatz 02 FIT IN DEUTSCH 2. Kandidatenblätter/Prüferblätter ISBN: 3-938744-85-5. FIT2_ÜS02_Kandidaten-/Prueferblaetter_April_2006 KASTNER AG ds medienhus FIT2_ÜS02_Kndidten-/Prueferletter_April_2006 FIT IN DEUTSCH 2 Üungsstz 02 Kndidtenlätter/Prüferlätter ISBN: 3-938744-85-5 Üungsstz 02 Inhlt Vorwort 3 Kndidtenlätter Hören 5 Lesen

Mehr

Übungssatz 01 FIT IN DEUTSCH 2. Kandidatenblätter/Prüferblätter ISBN: 3-938744-79-0. FIT2_ÜS01_Kandidaten-/Prueferblaetter_Juli_2005

Übungssatz 01 FIT IN DEUTSCH 2. Kandidatenblätter/Prüferblätter ISBN: 3-938744-79-0. FIT2_ÜS01_Kandidaten-/Prueferblaetter_Juli_2005 KASTNER AG ds medienhus FIT2_ÜS01_Kndidten-/Prueferletter_Juli_2005 FIT IN DEUTSCH 2 Kndidtenlätter/Prüferlätter ISBN: 3-938744-79-0 Inhlt Vorwort 3 Kndidtenlätter Hören 5 Lesen 13 Shreien 21 Sprehen 25

Mehr

Mäxchen ein Würfelspiel

Mäxchen ein Würfelspiel Mäxhen ein Würfelspiel A A1 Betrhten Sie ds Foto. Ws mhen die Personen? 2 + 5 Fünfundzwnzig..., hlt, nein: zweiundfünfzig. 3 + 2 Dreier Psh Ds glue ih niht. Ds will ih sehen. Ertppt! Du hst j nur eine

Mehr

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2008

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2008 SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2008 (Mittelstufe) CODENUMMER: I. Lesen Sie den Text. Entsheiden Sie, welhe der Antworten ( ) psst. Es git jeweils nur eine rihtige Lösung. GEMEINSAM FÚR SPRACHE UND KULTUR Ashenputtel,

Mehr

Übungssatz 01 FIT IN DEUTSCH 1. Kandidatenblätter/Prüferblätter ISBN: 3-938744-76-6. FIT1_ÜS01_Kandidaten-/Prueferblaetter_Oktober_2005

Übungssatz 01 FIT IN DEUTSCH 1. Kandidatenblätter/Prüferblätter ISBN: 3-938744-76-6. FIT1_ÜS01_Kandidaten-/Prueferblaetter_Oktober_2005 KASTNER AG ds medienhus FIT_ÜS_Kndidten-/Prueferletter_Oktoer_5 FIT IN DEUTSCH Üungsstz Kndidtenlätter/Prüferlätter ISBN: 3-938744-76-6 Fit in Deutsh. Üungsstz Inhlt Vorwort 3 Kndidtenlätter Hören 5 Lesen

Mehr

Rock? Passt der. Personen beschreiben

Rock? Passt der. Personen beschreiben 10 Psst der Rok? Personen eshreien Denken Sie n drei Personen. Ws ist für die Personen typish? Mhen Sie Notizen. Ws gefällt Ihnen ( )? Ws finden Sie niht so gut ( )? Wie sieht die Person us? jung / lt

Mehr

Übungssatz 01 FIT IN DEUTSCH 1. Kandidatenblätter/Prüferblätter ISBN: FIT1_ÜS01_Kandidaten-/Prueferblaetter_Oktober_2005

Übungssatz 01 FIT IN DEUTSCH 1. Kandidatenblätter/Prüferblätter ISBN: FIT1_ÜS01_Kandidaten-/Prueferblaetter_Oktober_2005 FIT IN DEUTSCH 1 Üungsstz 01 Kndidtenlätter/Prüferlätter KASTNER AG ds medienhus FIT1_ÜS01_Kndidten-/Prueferletter_Oktoer_2005 ISBN: 3-938744-76-6 Fit in Deutsh.1 Üungsstz 01 Teil 1 Du hörst drei Nhrihten

Mehr

ZDfB_Ü01_LV_06 120206. Felix Brandl München ZERTIFIKAT DEUTSCH FÜR DEN BERUF ÜBUNGSSATZ 01. Kandidatenblätter LESEVERSTEHEN ZEIT: 40 MINUTEN

ZDfB_Ü01_LV_06 120206. Felix Brandl München ZERTIFIKAT DEUTSCH FÜR DEN BERUF ÜBUNGSSATZ 01. Kandidatenblätter LESEVERSTEHEN ZEIT: 40 MINUTEN Felix Brndl Münhen ZDfB_Ü01_LV_06 120206 ZERTIFIKAT DEUTSCH FÜR DEN BERUF ÜBUNGSSATZ 01 Kndidtenlätter ZEIT: 40 MINUTEN Zertifikt Deutsh für den Beruf Üungsstz 01 Aufge 1 Bitte lesen Sie den folgenden

Mehr

Aussichten A1. Einstufungstest. Autorin: Sanja Mazuranic Redaktion: Renate Weber Layout: Claudia Stumpfe Satz: Regina Krawatzki, Stuttgart

Aussichten A1. Einstufungstest. Autorin: Sanja Mazuranic Redaktion: Renate Weber Layout: Claudia Stumpfe Satz: Regina Krawatzki, Stuttgart Aussihten A1 Autorin: Snj Mzurni Rektion: Rente Weer Lyout: Clui Stumpfe Stz: Regin Krwtzki, Stuttgrt Ernst Klett Sprhen GmH, Stuttgrt 2010 www.klett.e Alle Rehte vorehlten. Aussihten A1 Aussihten A1 Aufgenltt

Mehr

1 Sehen Sie Foto 1 an. Wer sagt was? Was meinen Sie? Kreuzen Sie an. Kurt Simon Larissa a b c

1 Sehen Sie Foto 1 an. Wer sagt was? Was meinen Sie? Kreuzen Sie an. Kurt Simon Larissa a b c 12 Reisen 1 2 5 6 FOLGE 12: REISEPLÄNE 1 Sehen Sie Foto 1 n. Wer sgt ws? Ws meinen Sie? Kreuzen Sie n. Kurt Simon Lriss Wir fhren n den Atlntik. D git es tolle Wellen. D knn mn surfen. Nein. Wir fhren

Mehr

Ja, klar! Das weiß ich.

Ja, klar! Das weiß ich. J, klr! Ds weiß ih. Einstieg ins Modul 1: Wir und die nderen Areit mit den Aildungen S. XXX Lösung: 1G; 2K; 3C; 4E; 5F; 6H; 7B; 8D; 9I; 10J; 11L; 12A Einführung der Begriffe Sprehen, Shreien, Lesen und

Mehr

GOETHE-ZERTIFIKAT A2 MODELLSATZ ERWACHSENE B1 B2 C1 C2. Zertifiziert durch

GOETHE-ZERTIFIKAT A2 MODELLSATZ ERWACHSENE B1 B2 C1 C2. Zertifiziert durch ERWACHSENE A1 A2 B1 B2 C1 C2 Zertifiziert durh leere Seite Modellstz Inhlt Vorwort 2 Prüfungsteile im Üerlik 3 Kndidtenlätter Lesen 5 Hören 15 Shreien 21 Sprehen 23 Prüferlätter Antwortogen 30 Lösungen

Mehr

ÜBUNGSSATZ 01 ZERTIFIKAT DEUTSCH FÜR DEN BERUF. Kandidatenblätter STRUKTUREN UND WORTSCHATZ ZEIT: 30 MINUTEN. ZDfB_Ü01_SW_06 120206

ÜBUNGSSATZ 01 ZERTIFIKAT DEUTSCH FÜR DEN BERUF. Kandidatenblätter STRUKTUREN UND WORTSCHATZ ZEIT: 30 MINUTEN. ZDfB_Ü01_SW_06 120206 Felix Brndl Münhen ZDfB_Ü01_SW_06 120206 ZERTIFIKAT DEUTSCH FÜR DEN BERUF ÜBUNGSSATZ 01 Kndidtenlätter ZEIT: 30 MINUTEN Zertifikt Deutsh für den Beruf Üungsstz 01 Aufge 1 Lesen Sie den folgenden Text zuerst

Mehr

Lesen. Fit in Deutsch.2. circa 30 Minuten. Dieser Test hat drei Teile. In diesem Prüfungsteil findest du Anzeigen, Briefe und Artikel aus der Zeitung.

Lesen. Fit in Deutsch.2. circa 30 Minuten. Dieser Test hat drei Teile. In diesem Prüfungsteil findest du Anzeigen, Briefe und Artikel aus der Zeitung. Fit in Deutsh.2 Üungsstz 01 Kndidtenlätter ir 30 Minuten Dieser Test ht drei Teile. In diesem Prüfungsteil findest du Anzeigen, Briefe und Artikel us der Zeitung. Zu jedem Text git es Aufgen. Shreie m

Mehr

Fragebogen 1 zur Arbeitsmappe Durch Zusatzempfehlung zu mehr Kundenzufriedenheit

Fragebogen 1 zur Arbeitsmappe Durch Zusatzempfehlung zu mehr Kundenzufriedenheit Teilnehmer/Apotheke/Ort (Zus/1) Frgeogen 1 zur Areitsmppe Durh Zustzempfehlung zu mehr Kunenzufrieenheit Bitte kreuzen Sie jeweils ie rihtige(n) Antwort(en) in en Felern is n! 1. Worin esteht ie Beeutung

Mehr

Lektion 1...4 Lektion 2...9 Lektion 3...14 Lektion 4...19 Lektion 5...24 Lektion 6...29 Lektion 7...34

Lektion 1...4 Lektion 2...9 Lektion 3...14 Lektion 4...19 Lektion 5...24 Lektion 6...29 Lektion 7...34 Inhlt Shritte plus 5 Lektion 1...4 Lektion 2...9 Lektion 3...14 Lektion 4...19 Lektion 5...24 Lektion 6...29 Lektion 7...34 Shritte plus 6 Lektion 8...39 Lektion 9...44 Lektion 10...49 Lektion 11...54

Mehr

FILM. Was sehen Sie auf dem Foto? Beschreiben Sie die Gegensätze dieser beiden Personen. die Hautfarbe die Kleidung die Körpergröße

FILM. Was sehen Sie auf dem Foto? Beschreiben Sie die Gegensätze dieser beiden Personen. die Hautfarbe die Kleidung die Körpergröße FILM d Ws sehen Sie uf dem Foto? Wer sind die Personen? Woher kommen sie? Ws tun sie gerde? Wrum? Ein ungleihes Pr Beshreien Sie die Gegensätze dieser eiden Personen. die Hutfre die Kleidung die Körpergröße

Mehr

Zert. Modelltest 1 ZERTIFIKAT DEUTSCH PLUS

Zert. Modelltest 1 ZERTIFIKAT DEUTSCH PLUS Zert Modelltest ZERTIFIKAT DEUTSCH PLUS B2 These extrts from the mok exmintion n provide lnguge tehers nd lerners with n impression of the level nd formt of the TELC exmintion onerned. The omplete mok

Mehr

Der Tigerschwanz kann als Stimmungsbarometer gesehen werden. a) Richtig b) Falsch. Tiger sind wasserscheu. a) Richtig b) Falsch

Der Tigerschwanz kann als Stimmungsbarometer gesehen werden. a) Richtig b) Falsch. Tiger sind wasserscheu. a) Richtig b) Falsch ?37??38? Der Tigershwnz knn ls Stimmungsrometer gesehen werden. Tiger sind wssersheu.?39??40? Ds Gerüll der Tigermännhen soll die Weihen nloken. Die Anzhl der Südhinesishen Tiger eträgt nur mehr ) 2 )

Mehr

1 GeschäftsdiaGramme. Abbildung 1.1: Übersicht zu unterschiedlichen Grafi ktypen. 2.1.4 Unify objects: graphs e.g. org graphs, networks, and maps

1 GeschäftsdiaGramme. Abbildung 1.1: Übersicht zu unterschiedlichen Grafi ktypen. 2.1.4 Unify objects: graphs e.g. org graphs, networks, and maps 1 GeshäftsdiGrmme Wenn mn eine deutshe Üersetzung des Begriffes usiness hrts suht, so ist mn mit dem Wort Geshäftsdigrmme gnz gut edient. Wir verstehen unter einem Geshäftsdigrmm die Visulisierung von

Mehr

Schritte 6. international. Zwischenspiel: Gibt's da was zu lachen? 1 Was machen diese Künstler? Ordnen Sie zu.

Schritte 6. international. Zwischenspiel: Gibt's da was zu lachen? 1 Was machen diese Künstler? Ordnen Sie zu. 8 Zwishenspiel: Git's d ws zu lhen? 1 Ws mhen diese Künstler? Ordnen Sie zu. Akroten sind lustig geshminkt und treten oft im Zirkus uf. Krettisten erzählen nur mit ihrer Körpersprhe eine Geshihte. Komiker

Mehr

Modelltest 1 DEUTSCH. www.telc.net

Modelltest 1 DEUTSCH. www.telc.net Modelltest 1 DEUTSCH B2 www.tel.net INHALT Informtionen für Lernende 3 Testformt 4 Shriftlihe Prüfung 5 Leseverstehen 6 Sprhusteine 15 Hörverstehen 17 Shriftliher Ausdruk 22 Antwortogen S6 und S3 25 Mündlihe

Mehr

Modelltest 1 ZERTIFIKAT DEUTSCH. www.telc.net

Modelltest 1 ZERTIFIKAT DEUTSCH. www.telc.net Modelltest 1 ZERTIFIKAT DEUTSCH B1 www.tel.net INHALT Hinweis für Kursteilnehmende 03 Die Prüfung zum Zertifikt Deutsh (Üersiht) 4 Shriftlihe Prüfung Leseverstehen 6 Sprhusteine 12 Hörverstehen 16 Shriftliher

Mehr

Unterwegs. 1 Ordnen Sie zu. 2 Sehen Sie die Fotos an. Was meinen Sie? Sprechen Sie. 3 Sehen Sie die Fotos an und hören Sie. vierzig 40 LEKTION 11

Unterwegs. 1 Ordnen Sie zu. 2 Sehen Sie die Fotos an. Was meinen Sie? Sprechen Sie. 3 Sehen Sie die Fotos an und hören Sie. vierzig 40 LEKTION 11 11 Unterwegs 1 2 5 6 FOLGE 11: MÄNNER! 1 Ordnen Sie zu. ds Auto die Tnkstelle die Grge der Führerusweis A B C D... ds Auto......... 2 Sehen Sie die Fotos n. Ws meinen Sie? Sprehen Sie. d Foto 1: Ws will

Mehr

Tagesablauf Arbeit Freizeit

Tagesablauf Arbeit Freizeit Tgesluf Areit Freizeit Am Morgen Ü 1 Lesen Sie A 1. Ordnen Sie Frgen und Antworten zu. 1. Steht Sr B. gern uf? A 5 oder 6 Minuten. 2. Wnn fährt die U-Bhn? B Nein, sie leit gerne noh einen Moment liegen.

Mehr

Zert. Übungssatz 1 ZERTIFIKAT DEUTSCH. Übungssatz 1

Zert. Übungssatz 1 ZERTIFIKAT DEUTSCH. Übungssatz 1 ZD Zert Z E R T I F I K AT D E U T S C H Stndrdisiert, ojektiv in der Bewertung, trnsprent in den Anforderungen ds sind die unverwehselren Qulitätsmerkmle der Prüfungen zu den Europäishen Sprhenzertifikten.

Mehr

Modelltest 1. www.telc.net

Modelltest 1. www.telc.net Modelltest 1 ZERTIFIKAT DEUTSCH B1 www.tel.net Inhlt Hinweis für Kursteilnehmende 03 Die Prüfung zum Zertifikt Deutsh (Üersiht) 4 Shriftlihe Prüfung Leseverstehen 6 Sprhusteine 12 Hörverstehen 16 Shriftliher

Mehr

LESEVERSTEHEN. PRÜFUNGSTRAINING Leseverstehen. Arbeitszeit: etwa 15 Minuten

LESEVERSTEHEN. PRÜFUNGSTRAINING Leseverstehen. Arbeitszeit: etwa 15 Minuten RÜFUNGSTRINING Leseverstehen LESEVERSTEHEN Sie ekommen vier vershiedene Texte. Dzu sollen Sie insgesmt 25 ufgen lösen. Zu jedem Text git es eine ndere ufgenstellung. Zum ereiten und Lösen hen Sie insgesmt

Mehr

Funktionen und Mächtigkeiten

Funktionen und Mächtigkeiten Vorlesung Funktionen und Mähtigkeiten. Etws Mengenlehre In der Folge reiten wir intuitiv mit Mengen. Eine Menge ist eine Zusmmenfssung von Elementen. Zum Beispiel ist A = {,,,,5} eine endlihe Menge mit

Mehr

Was machen Sie, wenn Sie am nächsten Tag einen wichtigen Termin haben? Bilden Sie Sätze mit um zu. geht geht weg kommt zurück kommt

Was machen Sie, wenn Sie am nächsten Tag einen wichtigen Termin haben? Bilden Sie Sätze mit um zu. geht geht weg kommt zurück kommt B Der shöne Shein WIEDERHOLUNG 1 WIEDERHOLUNG 2 GRAMMATIK: finle Angen: Ziele / Asihten formulieren Wrum geht Veronik regelmäßig ins Fitnessstudio? Welhes Ziel / Welhe Asiht ht sie? Wählen Sie fünf Ziele

Mehr

Übungssatz 2 für Integrationskurse

Übungssatz 2 für Integrationskurse Üungsstz 2 für Integrtionskurse ZERTIFIKAT DEUTSCH B1 Inhlt Hinweis für Kursteilnehmende 03 Die Prüfung zum Zertifikt Deutsh (Üersiht) 4 Shriftlihe Prüfung Leseverstehen 6 Sprhusteine 12 Hörverstehen 15

Mehr

Orientierungshilfe zu Auswahltests Training, Tipps und Taktik Bundesagentur für Arbeit

Orientierungshilfe zu Auswahltests Training, Tipps und Taktik Bundesagentur für Arbeit Informtionen für Jugendlihe Orientierungshilfe zu Auswhltests Trining, Tipps und Tktik Bundesgentur für Areit Bundesgentur für Areit I N H A LT Orientierungshilfe zu Auswhltests Inhlt Seite 3 Vorwort

Mehr

Rechnungen mit der Hand schreiben, als ob wir im Mittelalter wären!

Rechnungen mit der Hand schreiben, als ob wir im Mittelalter wären! Lektion 9: Tehnik un Alltg 9 A Rehnungen mit er Hn shreien, ls o wir im Mittellter wären! Wieerholung 1 Ein moernes Büro. Ws ist ws? Ornen Sie zu. 13 er Bilshirm ie CD er Computer s CD-ROM-Lufwerk s Fx

Mehr

dann bin ich tagsüber eben müde.

dann bin ich tagsüber eben müde. Lektion 4: Areitswelt 4 A Wenn ih nhts Txi fhren muss, nn in ih tgsüer een müe. A1 1 Wer sgt ws? Ornen Sie zu. Ihr Auto ist kputt. Wie fhren Sie zur Areit? 1 2 3 Wenn es shneit, nn nehme ih ie S-Bhn. Wenn

Mehr

Falls es regnet, nehme ich den Schirm mit. b gewinnen (du) zum Essen einladen (ich):

Falls es regnet, nehme ich den Schirm mit. b gewinnen (du) zum Essen einladen (ich): Lektion 8: Unter Freunen 8 A Du sollst jetzt Shh spielen! A2 Wieerholung 1 Sätze, Sätze, Neensätze Nh welhen Konjunktionen steht s Ver m Ene es Stzes? Unterstreihen Sie. trotzem wenn eshl weil ss er ls

Mehr

im Beruf Gespräche führen: Über Gepflogenheiten (Versammlungen, Feste und Geschenke) am Arbeitsplatz sprechen pressmaster/fotolia.

im Beruf Gespräche führen: Über Gepflogenheiten (Versammlungen, Feste und Geschenke) am Arbeitsplatz sprechen pressmaster/fotolia. 1 Sehen Sie die Fotos n und ergänzen Sie: Welches Wort psst? c pressmster/fotoli.com dp/c Jochen Lüke d e der Betriesusflug die Besprechung die Betriesversmmlung die Aschiedsfeier (von den Auszuildenden)

Mehr

Kapitel 6 E-Mails schreiben und organisieren

Kapitel 6 E-Mails schreiben und organisieren Kpitel 6 E-Mils shreien und orgnisieren Die Kommuniktion vi E-Mil ist heute essenziell. Und Ihr M ist estens gerüstet für den Empfng, ds Verfssen und die Orgnistion von E-Mils. Wie Sie effektiv mit dem

Mehr

solche mit Textzeichen (z.b. A, a, B, b,!) solche mit binären Zeichen (0, 1)

solche mit Textzeichen (z.b. A, a, B, b,!) solche mit binären Zeichen (0, 1) teilung Informtik, Fh Progrmmieren 1 Einführung Dten liegen oft ls niht einfh serier- und identifizierre Dtensätze vor. Stttdessen reräsentieren sie lnge Zeihenketten, z.b. Text-, Bild-, Tondten. Mn untersheidet

Mehr

Modul A - Leseverstehen (LV)

Modul A - Leseverstehen (LV) Modul A - Leseverstehen (LV) Dieses Modul esteht us untershiedlihen Aufgen. Sie sollen zeigen, dss Sie - Teten gezielt Informtion entnehmen können, - in längeren Artikeln sowohl Huptussgen ls uh Einzelheiten

Mehr

Es schneit sehr stark. Deshalb haben alle Züge Verspätung.

Es schneit sehr stark. Deshalb haben alle Züge Verspätung. Grmmtik 1 Sehen Sie ds Bild n und ergänzen Sie. Der Briefträger geht... den Gehweg... entlng. Wolfi fährt mit seinem Fhrrd Briefträger. Die Ktze läuft Strße. d Fru Löl geht E Reinigung. e Fru Müller shut

Mehr

Projektmanagement Selbsttest

Projektmanagement Selbsttest Projektmngement Selsttest Oliver F. Lehmnn, PMP Projet Mngement Trining www.oliverlehmnn-trining.de Dieses Dokument drf frei verteilt werden, solnge seine Inhlte einshließlih des Copyright- Vermerks niht

Mehr

Schritte international im Beruf

Schritte international im Beruf 1 Ws mchen die Leute uf dem Foto? Kreuzen Sie n. Die Leute sind ei der Berufsertung. mchen zusmmen ein Seminr. hen gerde Puse. pnthermedi / Werner H. Wer sind die Leute? Ergänzen Sie. die Referentin /

Mehr

FREUNDE. 1 Bilderrätsel. 2 Ein-Minuten-Statement AB 9 / Ü 2

FREUNDE. 1 Bilderrätsel. 2 Ein-Minuten-Statement AB 9 / Ü 2 FREUNDE Bilderrätsel Entwerfen Sie uf einem Bltt Ppier ein Bilderrätsel zu Ihrer Person. Schreien Sie Ihren Nmen druf und zeichnen Sie drei Motive zu Ihrer Person, die für Sie wichtig sind, z. B. zu Ihrer

Mehr

Mathematische Probleme, SS 2013 Montag $Id: dreieck.tex,v /04/15 09:12:15 hk Exp hk $ 1.4 Dreiecksberechnung mit Seiten und Winkeln

Mathematische Probleme, SS 2013 Montag $Id: dreieck.tex,v /04/15 09:12:15 hk Exp hk $ 1.4 Dreiecksberechnung mit Seiten und Winkeln Mthemtishe Proleme, SS 2013 Montg 15.4 $Id: dreiek.tex,v 1.5 2013/04/15 09:12:15 hk Exp hk $ 1 Dreieke 1.4 Dreiekserehnung mit Seiten und Winkeln In der letzten Sitzung htten wir egonnen die vershiedenen

Mehr

x a 2 (b 2 c 2 ) (a + b 4 + a + weil Klammern nicht geschlossen oder Operationszeichen keine Terme verbinden.

x a 2 (b 2 c 2 ) (a + b 4 + a + weil Klammern nicht geschlossen oder Operationszeichen keine Terme verbinden. Termnlyse Mthemtik. Klsse Ivo Blöhliger Terme Ein wihtiger Teil es mthemtishen Hnwerks esteht rin, Terme umzuformen. Dzu müssen einerseits ie Rehengesetze er reellen Zhlen verinnerliht sein, un nererseits

Mehr

1 152.17. 1. Gegenstand und Zweck

1 152.17. 1. Gegenstand und Zweck 5.7. März 0 Verordnung üer die Klssifizierung, die Veröffentlihung und die Arhivierung von Dokumenten zu Regierungsrtsgeshäften (Klssifizierungsverordnung, KRGV) Der Regierungsrt des Kntons Bern, gestützt

Mehr

Glück im Alltag. 1 Sehen Sie die Fotos an. 2 Sehen Sie die Fotos an und hören Sie. acht 8 LEKTION 1 FOLGE 1: SCHUTZENGEL

Glück im Alltag. 1 Sehen Sie die Fotos an. 2 Sehen Sie die Fotos an und hören Sie. acht 8 LEKTION 1 FOLGE 1: SCHUTZENGEL 1 Glück im Alltg 1 2 5 6 FOLGE 1: SCHUTZENGEL CD 1 2-9 1 Sehen Sie die Fotos n. Foto 1: Ws ist ein Homeservice? Dort knn mn estellen. Die kommen und Foto 2: Wrum ht Nsseer wohl einen Schutzengel im Auto?

Mehr

Hausaufgabe 2 (Induktionsbeweis):

Hausaufgabe 2 (Induktionsbeweis): Prof. Dr. J. Giesl Formle Sprhen, Automten, Prozesse SS 2010 Üung 3 (Age is 12.05.2010) M. Brokshmidt, F. Emmes, C. Fuhs, C. Otto, T. Ströder Hinweise: Die Husufgen sollen in Gruppen von je 2 Studierenden

Mehr

Satzung Elephants Club e.v. Stand Dezember 2010. ELEPHANTS CLUB e. V. Vereinsregister-Nr.: 10751, Amtsgericht Frankfurt/Main

Satzung Elephants Club e.v. Stand Dezember 2010. ELEPHANTS CLUB e. V. Vereinsregister-Nr.: 10751, Amtsgericht Frankfurt/Main Stzung Elephnts Clu e.v. Stnd Dezemer 2010 ELEPHANTS CLUB e. V. Vereinsregister-Nr.: 10751, Amtsgeriht Frnkfurt/Min 1 Nme, Sitz und Geshäftsjhr 1.1 Der Nme der Vereines lutet: Elephnts Clu e.v. 1.2 Der

Mehr

CREATE YOUR OWN PERFUME BUSINESS CONCEPT. Der Duft für Ihr erfolgreiches Business

CREATE YOUR OWN PERFUME BUSINESS CONCEPT. Der Duft für Ihr erfolgreiches Business CREATE YOUR OWN PERFUME BUSINESS CONCEPT Der Duft für Ihr erfolgreihes Business DAS BUSINESS CONCEPT Fszinieren einfh. In wenigen Shritten zum iniviuellsten Weregeshenk er Welt. Wollen Sie sih von Ihren

Mehr

Erkundungen. Terme vergleichen. Rechteck Fläche als Produkt der Seitenlängen Fläche als Summe der Teilflächen A B

Erkundungen. Terme vergleichen. Rechteck Fläche als Produkt der Seitenlängen Fläche als Summe der Teilflächen A B Erkundungen Terme vergleihen Forshungsuftrg : Fläheninhlte von Rehteken uf vershiedene Arten erehnen Die Terme () is (6) eshreien jeweils den Fläheninhlt von einem der drei Rehteke. Ordnet die Terme den

Mehr

international 2 Lesen Sie die Geschichte von Spiele Leben im Kursbuch. Ordnen Sie dann die Sätze.

international 2 Lesen Sie die Geschichte von Spiele Leben im Kursbuch. Ordnen Sie dann die Sätze. 1 Zwishenspiel: Spiele leen 1 Ws eeuten ie Wörter? Ornen Sie zu. Im Glüksspiel sin Gel: Mn muss es n eine Bnk oer eine Person zurükzhlen. Shulen knn mn s eigene Tun kontrollieren un Ziele erreihen. Wer

Mehr

Top-Aevo Prüfungsbuch

Top-Aevo Prüfungsbuch Top-Aevo Prüfungsbuh Testufgben zur Ausbildereignungsprüfung (AEVO) 250 progrmmierte Testufgben (Multiple Choie) 1 Unterweisungsentwurf / 1 Präsenttion 40 möglihe Frgen nh einer Unterweisung Top-Aevo.de

Mehr

Kleiner Führer durch die alte Hauptstadt des römischen Helvetiens

Kleiner Führer durch die alte Hauptstadt des römischen Helvetiens Ein Tg in Kleiner Führer durh die lte Huptstdt des römishen Helvetiens 3. 4. Shuljhr (Shüler/innen. 8 Jhren) Ih in Cmillus, und wer ist Du? 2011 1 Ein Tg in Geruhsnweisung Ih in ein Römer us Aventium.

Mehr

eins 09 Mach den Check! Mitläufer?

eins 09 Mach den Check! Mitläufer? eins 09 Mh den Chek! Mher oder Mitläufer? Welher Typ ist Du? Mher oder Mitläufer? Mh den Psyhotest! Hier geht s los... 1. Ein guter Freund von Dir und seine Fmilie sollen geshoen werden. Ws mhst Du? Ih

Mehr

Jugendliche in Deutschland

Jugendliche in Deutschland Jugenlihe in Deutshln Shut euh s Bil n. Wie verringen ie Jugenlihen ihre Freizeit? Wie ist s ei euh? Womit eshäftigen sih ie Jugenlihen in eurem Ln in ihrer Freizeit huptsählih? Mht eine Umfrge in er Klsse

Mehr

Schritte 1. international. Zwischenspiel: Grüezi! Guten Tag! Grüß Gott! 1 Hören Sie das Lied und ergänzen Sie. 1 Wer das? Wer ist das? Das Herr Meier.

Schritte 1. international. Zwischenspiel: Grüezi! Guten Tag! Grüß Gott! 1 Hören Sie das Lied und ergänzen Sie. 1 Wer das? Wer ist das? Das Herr Meier. 1 Zwishenspiel: Grüezi! Guten Tg! Grüß Gott! 1 Hören Sie ds Lied und ergänzen Sie. 1 Wer ds? Wer ist ds? Ds Herr Meier. Ah? Wie Sie? heißen Sie? Ih Meier. J! Wer Sie? Wer sind Sie? Ih Herr Meier. Ih Hns-Johim

Mehr

Fortbildungsseminar für Familienmediatoren in internationaler Familienmediation

Fortbildungsseminar für Familienmediatoren in internationaler Familienmediation Medition in interntionlen Kindshftskonflikten Fortbildungsseminr für Fmilienmeditoren in interntionler Fmilienmedition 5. - 7. Dezember 2014 und 20.- 22. Februr 2015 in Berlin Ziel dieses 50-stündigen

Mehr

Mit Würfeln Quader bauen 14

Mit Würfeln Quader bauen 14 3 1 Quder uen Ein Spiel zu zweit Würfelt wehslungsweise mit einem Spielwürfel und fügt die gewürfelte Anzhl Holzwürfel den vorhndenen Würfeln hinzu. In jeder Spielrunde versuht ihr, us llen vorhndenen

Mehr

R. Brinkmann http://brinkmann-du.de Seite 1 17.11.2010

R. Brinkmann http://brinkmann-du.de Seite 1 17.11.2010 R. rinkmnn http://rinkmnn-du.de Seite 7..2 Grundegriffe der Vektorrehnung Vektor und Sklr Ein Teil der in Nturwissenshft und Tehnik uftretenden Größen ist ei festgelegter Mßeinheit durh die nge einer Mßzhl

Mehr

a) Behauptung: Es gibt die folgenden drei stabilen Matchings:

a) Behauptung: Es gibt die folgenden drei stabilen Matchings: Musterlösung - ufgenltt 1 ufge 1 ) ehuptung: Es git ie folgenen rei stilen Mthings: ies knn mn ntürlih für ein so kleines eispiel urh etrhten ller möglihen 3! = 6 Mthings eweisen. Mn knn er uh strukturierter

Mehr

ANATOMIE-QUIZ KÖRPER-QUIZ

ANATOMIE-QUIZ KÖRPER-QUIZ ANATOMIE-QUIZ KÖRPER-QUIZ 1 Viel Spß eim Rätseln! Dein Körper esteht us vielen Orgnen, die in gnz esonderer Weise zusmmenreiten. Die meisten Orgne kennst du ereits, sie hen eine estimmte Form und einen

Mehr

START DEUTSCH 1. Übungssatz 02. Goethe-Institut 2008. ISBN 3-936753-31-8 Übungsheft ISBN 3-936753-32-6 Tonkassette ISBN 3-936753-33-4 CD

START DEUTSCH 1. Übungssatz 02. Goethe-Institut 2008. ISBN 3-936753-31-8 Übungsheft ISBN 3-936753-32-6 Tonkassette ISBN 3-936753-33-4 CD in puncto Bonn 04_08_08 SD1_Ü02_04 START DEUTSCH 1 Goethe-Institut 2008 ISBN 3-936753-31-8 Üungsheft ISBN 3-936753-32-6 Tonkssette ISBN 3-936753-33-4 CD Inhlt Vorwort 3 Kndidtenlätter Hören 5 Lesen, Schreien

Mehr

Controlling als strategisches Mittel im Multiprojektmanagement von Rudolf Fiedler

Controlling als strategisches Mittel im Multiprojektmanagement von Rudolf Fiedler von udolf Fiedler Zusmmenfssung: Der Beitrg eshreit die Aufgen des Projektontrollings, insesondere des strtegishen Projektontrollings. Für die wesentlihen Aufgenereihe werden prktikle Instrumente vorgestellt.

Mehr

1. Voraussetzung. 2. Erstmalig anmelden Login beantragen. Online Fahrzeug-Registrierung. Anleitung

1. Voraussetzung. 2. Erstmalig anmelden Login beantragen. Online Fahrzeug-Registrierung. Anleitung Anleitung Online Fhrzeug-Registrierung 1. Vorussetzung Ihr Unternehmen muss ereits ei Toll Collet ls Kunde registriert sein. Den Antrg finden Sie unter www.toll-ollet.de/registrierung 2. Erstmlig nmelden

Mehr

erovnuli olimpiada finaluri turi

erovnuli olimpiada finaluri turi NATIONALE DEUTSCHOLYMPIADE Finlrunde Deutsh-Olympide Georgien Liee Shülerinnen und Shüler, herzlihen Glükwunsh: Ihr ht die ersten zwei Runden der Ntionlen Deutsholympide erfolgreih geshlossen! Am 20. März

Mehr

Aufgabe: Hucke-Pack-Race. Aufgabe: Tanzstunde. Aufgabe: Nackenmassage

Aufgabe: Hucke-Pack-Race. Aufgabe: Tanzstunde. Aufgabe: Nackenmassage Aufge: SMS Botshft Aufge: Huke-Pk-Re Aufge: Shuhe putzen Finde einen Mnn, der dir per SMS Dnke für die letzte Nht shreit. Finde drei Männer, die mit euh ein Huke-PkWettrennen mhen. Putze drei Pssnten für

Mehr

in kontakt Steve Geschwister 1 Drei mal drei! AB 7 / Ü3

in kontakt Steve Geschwister 1 Drei mal drei! AB 7 / Ü3 in kontkt Drei ml drei! AB 7 / Ü3 Shreien Sie uf ein Bltt zu jedem der drei Themen (siehe Foto) eine Zhl (z. B. Geurtsjhr, Alter), einen Nmen von einer Person oder einem Ort (z. B. Sohn, Geurtsort, Nme

Mehr

Übungen zur Vorlesung Modellierung WS 2003/2004 Blatt 11 Musterlösungen

Übungen zur Vorlesung Modellierung WS 2003/2004 Blatt 11 Musterlösungen Dr. Theo Lettmnn Pderorn, den 9. Jnur 24 Age 9. Jnur 24 A x, A 2 x, Üungen zur Vorlesung Modellierung WS 23/24 Bltt Musterlösungen AUFGABE 7 : Es sei der folgende prtielle deterministishe endlihe Automt

Mehr

Die Philosophisch-historische Fakultät der Universität Bern. erlässt

Die Philosophisch-historische Fakultät der Universität Bern. erlässt Stuienpln für s Bhelor- un Mster-Stuienprogrmm Estern Europen Stuies / Osteurop-Stuien / Étues e l Europe orientle er Universität Bern in Zusmmenreit mit er Universität Friourg vom 1. August 2009 Die Philosophish-historishe

Mehr

Elemente des Kompetenzaufbaus Impressum

Elemente des Kompetenzaufbaus Impressum Projektunterriht Elemente des Kompetenzufus Impressum Herusgeer: Knton Luzern Dienststelle Volksshulildung Kellerstrsse 10 CH-6002 Luzern www.volksshulildung.lu.h Verfsser: Erih Lipp, Peter Widmer Zentrum

Mehr

AT = λ TB. Kapitel 5: Teilverhältnisse und Ähnlichkeit. Definition Teilverhältnis λ. Allgemeiner

AT = λ TB. Kapitel 5: Teilverhältnisse und Ähnlichkeit. Definition Teilverhältnis λ. Allgemeiner Definition Teilverhältnis Definition Teilverhältnis Üung Kpitel 5: Teilverhältnisse und Ähnlihkeit Definition Teilverhältnis λ λ T T llgemeiner T λ T T T T T ist innerer Teilpunkt, flls λ > 0 T ist äußerer

Mehr

Hören Sie die Durchsagen 1 4 der Bahn und ordnen Sie sie den jeweiligen Gründen zu. Hinweis auf Zugausstattung Übersehen einer Haltestelle

Hören Sie die Durchsagen 1 4 der Bahn und ordnen Sie sie den jeweiligen Gründen zu. Hinweis auf Zugausstattung Übersehen einer Haltestelle IM TOURISMUS 1 Umgngsformen Welche Eigenschften rucht jemnd, der eruflich mit Reisenden oder Touristen zu tun ht? Unterhlten Sie sich in Gruppen. Auf jeden Fll muss mn immer freundlich zu den Kunden sein!

Mehr

Themenblätter im Unterricht. Herbst 2004_Nr. 41. extra. Unser Bild von Afrika. Staat. Gesellschaft. Wirtschaft. Internationales. Ethik.

Themenblätter im Unterricht. Herbst 2004_Nr. 41. extra. Unser Bild von Afrika. Staat. Gesellschaft. Wirtschaft. Internationales. Ethik. Themenlätter im Unterriht Herst 2004_Nr. 41 extr Unser Bil von Afrik Stt. Gesellshft. Wirtshft. Interntionles. Ethik. INHALT 2 steht für ie männlihe un weilihe Form es vorngehenen Begriffs Seite 3 6 Seite

Mehr

1 Fairer Handel Hintergrund zur Aktion. 2 Konzeption

1 Fairer Handel Hintergrund zur Aktion. 2 Konzeption 1 Firer Hndel Hintergrund zur Aktion 1.1 Problemstellung Shokolde, Bnnen, Orngensft und Tee Lebensmittel us den Entwiklungsländern wndern ls Pusenverpflegung regelmäßig in die Shultshen. Doh nur wenige

Mehr

Stabile Hochzeiten wie und warum?

Stabile Hochzeiten wie und warum? Stile Hohzeiten wie un wrum? Tg er Mthemtik HU erlin 25. pril 2009 Stefn elsner TU erlin, Mthemtik felsner@mth.tu-erlin.e Ws sin stile Hohzeiten? Gegeen: Menge von ruen, M Menge von Männern, = M. Jee Person

Mehr

UNTERRICHTSPLAN LEKTION 18

UNTERRICHTSPLAN LEKTION 18 Lektion 18 Geen Sie ihm doch diesen Tee! UNTERRICHTSPLAN LEKTION 18 1 Hllo, Schwester Angelik! Prtnerreit, Die TN sehen sich zu zweit ds Foto n und eschreien, ws sie sehen. Uneknnte Wörter schlgen sie

Mehr

7Zu Hause. 1 Stadtleben oder Landluft? Einheit 7

7Zu Hause. 1 Stadtleben oder Landluft? Einheit 7 7Zu Huse Stdtleben oder Lndluft? Stdt oder Lnd? Sehen Sie sich die Fotos n und smmeln Sie: Ws gehört für Sie zum Leben in der Stdt und ws zum Leben uf dem Lnd? Stdt die U-Bhn Lnd die Tiere einhundertzwölf

Mehr

Straf-Taten sind kriminelle Handlungen und Gewalt-Taten.

Straf-Taten sind kriminelle Handlungen und Gewalt-Taten. Liebe Düsseldorfer und Düsseldorferinnen. Die Stadt-Verwaltung Düsseldorf bittet alle Düsseldorfer Bürger um ihre Mithilfe. Bitte füllen Sie den Fragebogen aus. Shiken Sie den ausgefüllten Fragebogen an

Mehr

1 In welchen Straßennamen finden Sie Namen von Planeten? Kreuzen Sie an. Königstraße. Merkurstraße

1 In welchen Straßennamen finden Sie Namen von Planeten? Kreuzen Sie an. Königstraße. Merkurstraße 4 Sprhen 1 2 5 6 FOLGE 4: GÖHRESCHDASE? 1 In welhen Strßennmen finden Sie Nmen von Plneten? Kreuzen Sie n. Jupiterstrße Goethestrße Venusstrße Königstrße Merkurstrße Göttinger Strße Mrsstrße 2 Sehen Sie

Mehr

Statistische Daten zum Wirtschafts- und Wissenschaftsraum Würzburg Stand: 28.02.2007

Statistische Daten zum Wirtschafts- und Wissenschaftsraum Würzburg Stand: 28.02.2007 Sttistishe Dten zum Wirtshfts- und Wissenshftsrum Würzburg Stnd: 28.02.2007 1. Verkehrsershließung ICE-Knotenpunkt innerhlb 24 h 365 Reisezüge, über 70 ICE- und IC-Verbindungen usgewählte Bhnverbindungen:

Mehr

UNTERRICHTSPLAN LEKTION 22

UNTERRICHTSPLAN LEKTION 22 Lektion 22 Am esten sind seine Schuhe! UNTERRICHTSPLAN LEKTION 22 1 Wohin geht er wohl? Gruppenreit, Die Bücher sind geschlossen. In Kleingruppen smmeln die TN Feste und Prtys, zu denen mn esondere Kleidung

Mehr

16 A. Was für eine Idee! A1 Verrückte Rekorde. a Ordne die Wortgruppen den Fotos zu. Welche Wörter kannst du auf den Fotos zeigen?

16 A. Was für eine Idee! A1 Verrückte Rekorde. a Ordne die Wortgruppen den Fotos zu. Welche Wörter kannst du auf den Fotos zeigen? 16 A Ws für eine Idee! A1 Verrückte Rekorde Ordne die Wortgruppen den Fotos zu. Welche Wörter knnst du uf den Fotos zeigen? 1 prktisch, Hre, Friseur 2 singen, Sänger, Rockkonzert 3 wiegen, Tonne (= 1000

Mehr

Tier und Mensch. Einstieg ins Modul 7: Miteinander leben. Lektion 25: Tier und Mensch. Modul

Tier und Mensch. Einstieg ins Modul 7: Miteinander leben. Lektion 25: Tier und Mensch. Modul Einstieg ins Modul 7: Miteinnder leen Areit mit den Aildungen S. 6 Lösung: 1C; 2J; 3A; 4F; 5B; 6L; 7G; 8H; 9D; 10E; 11K; 12I Lektion 25: Tier und Mensh A Tier und Mensh Die Sh eshäftigen sih mit der Frge,

Mehr

Transkriptionen. Lektion 1 Übung 23 Welche Zahl hören Sie? Kreuzen Sie an. a b c

Transkriptionen. Lektion 1 Übung 23 Welche Zahl hören Sie? Kreuzen Sie an. a b c Trnskriptionen Lektion 1 Üung 4 Hören Sie ie Diloge un ornen Sie zu. Guten Tg, Herr Gomez. Guten Tg, Herr Meinhrt. Wie geht es Ihnen? Guten Morgen! Guten Morgen, s ist er ein shöner Tg heute! Hllo, lles

Mehr

Sie das Gerät aus und überprüfen Sie den Lieferumfang. Netzkabel. Trägerbogen/Plastikkarten-Trägerbogen DVD-ROM

Sie das Gerät aus und überprüfen Sie den Lieferumfang. Netzkabel. Trägerbogen/Plastikkarten-Trägerbogen DVD-ROM Instlltionsnleitung Hier eginnen ADS-2100 Lesen Sie zuerst die Produkt-Siherheitshinweise, evor Sie ds Gerät einrihten. Lesen Sie dnn diese Instlltionsnleitung zur korrekten Einrihtung und Instlltion.

Mehr

G4_S01 Seite 2. Licht und Farbe (Fortsetzung) Untersuchung des neuen T-Shirts

G4_S01 Seite 2. Licht und Farbe (Fortsetzung) Untersuchung des neuen T-Shirts Emil un Anres gehen in ein Kleiungsgeshäft, um ein ornges T-Shirt zu kufen. Auf em Nhhuseweg öffnen sie ihre Einkufstshe, um einem Freun s neue ornge T-Shirt zu zeigen. Sie sin üerrsht, ss s T-Shirt rot

Mehr

Therapiebegleiter Kopfschmerztagebuch

Therapiebegleiter Kopfschmerztagebuch Vornme & Nchnme Therpieegleiter Kopfschmerztgeuch Liee Ptientin, lieer Ptient, Wie Können sie helfen? Bitte führen Sie regelmäßig euch m esten täglich. Trgen Sie in die Splten die jeweiligen Informtionen

Mehr

VERORDNUNG ZUM ORGANISATIONSREGLEMENT DES SCHULVERBANDES NIDAU

VERORDNUNG ZUM ORGANISATIONSREGLEMENT DES SCHULVERBANDES NIDAU VERORDNUNG ZUM ORGANISATIONSREGLEMENT DES SCHULVERBANDES NIDAU vom. August 0 5.0.0 VERORDNUNG ZUM ORGANISATIONSREGLEMENT DES SCHULVERBANDES NIDAU Die Bildungskommission eschliesst, gestützt uf Artikel

Mehr

WAS IN UNSEREM ABFALL STECKT

WAS IN UNSEREM ABFALL STECKT WAS IN UNSEREM ABFALL STECKT Erfhren Sie, ws mit Ihren Afällen geshieht und wie die Freiurger Afllwirtshft funktioniert. Von der Müllentsorgung zum Stoffkreisluf Gellte Energie us Biofällen Aus einer Zeitung

Mehr

Dreiecke können einerseits nach den Eigenschaften ihrer Seiten und andererseits nach ihren Winkeln benannt werden. Einteilung nach den Seiten:

Dreiecke können einerseits nach den Eigenschaften ihrer Seiten und andererseits nach ihren Winkeln benannt werden. Einteilung nach den Seiten: gnz klr: Mthemtik 2 - s Ferienheft mit Erfolgsnzeiger 3 Rettungsring Eigenshften von reieken & Viereken Eigenshften von reieken Ein reiek ht immer 3 Ekpunkte, 3 Seiten un 3 Innenwinkel. ie eshriftung eines

Mehr

Hans-Günter Heumann PIANO KIDS. Die Klavierschule für Kinder. Band 1 ED 8301

Hans-Günter Heumann PIANO KIDS. Die Klavierschule für Kinder. Band 1 ED 8301 Hns-Günter Heumnn PIANO KIDS Die Klviershule für Kinder mit SPASS UND AKTION Bnd ED 80 GROSSE KLAVIERSPIELER hen uh klein ngefngen Seite 5 Ih he mein erstes Klvier stük, ein Menuett, mit fünf Jhren kompo

Mehr

Umstellen von Formeln und Gleichungen

Umstellen von Formeln und Gleichungen Umstellen von Formeln und Gleihungen. Ds Zusmmenfssen von Termen edeutet grundsätzlih ein Ausklmmern, uh wenn mn den Zwishenshritt niht immer ufshreit. 4 6 = (4 6) =. Steht eine Vrile, nh der ufgelöst

Mehr

Lektion 9: Kein Problem?!

Lektion 9: Kein Problem?! Lektion : Kein Prolem?! Lernziele Die Fortsetzung einer Geschichte schreien Einen Text zusmmenfssen Rtschläge geen und druf regieren Plusqumperfekt Indirekte Rede (Gegenwrt) S.103 Einstiegsseite 1. Bitte

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung AKB. Stand 01.10.2014

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung AKB. Stand 01.10.2014 Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versiherung AKB Stnd 1.1.214 VOLKSWOHL BUND Shversiherung AG Südwll 37-41 44137 Dortmund VBS K 111 1.214 Seite 1 Inhltsverzeihnis A Welhe Leistungen umfsst Ihre Kfz-

Mehr

A KÄSE DEFISCHNBROTUNBUTTERMIBIERFIFLEISCHOMEHLERTEEN. d Berttu. Ja, natürlich.

A KÄSE DEFISCHNBROTUNBUTTERMIBIERFIFLEISCHOMEHLERTEEN. d Berttu. Ja, natürlich. A Hen wir Zuker? Einkufen A1 1 Mrkieren Sie die Wörter und ordnen Sie zu. A KÄSE DEFISCHNBROTUNBUTTERMIBIERFIFLEISCHOMEHLERTEEN e f g Käse d h A1 2 Wie heißen die Wörter? Ergänzen Sie. Reis d e f A1 A3

Mehr