ARAG-Sportversicherung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ARAG-Sportversicherung"

Transkript

1 VereinsBeratung Versicherungsschutz im Sportverein Ein Überblick ARAG-Sportversicherung Der Bayerische Landes-Sportverband hat in Erfüllung des 16 seiner Satzung für den BLSV, seine Sportfachverbände und Vereine (Organisationen) mit der ARAG Allgemeine Versicherungs-AG den Sportversicherungsvertrag abgeschlossen. Wer ist versichert? Organisationen: Der Versicherungsschutz gilt für den BLSV, seine Fachverbände und Vereine. Versichert ist die Durchführung des satzungsgemäßen Verbands- und Vereinsbetriebes. Personen: Versicherte Personen sind - alle aktiven und passiven Mitglieder, die dem BLSV namentlich gemeldet sind; - alle Mitglieder der Ausschüsse des BLSV, auch dann, wenn sie nicht Mitglied eines Vereines im BLSV sind; - alle Funktionäre (soweit sie Mitglied in einem Verein sind); - alle Übungsleiter, Turn- bzw. Sportlehrer und Trainer, ferner die Schieds-, Kampf- und Zielrichter (soweit sie Mitglied in einem Verein sind); - alle Angestellten und Arbeiter, Mitarbeiter gegen Vergütung; - alle vom BLSV oder einer Organisation im BLSV zur Durchführung versicherter Veranstaltungen beauftragten Helfer, auch soweit es Nichtmitglieder sind. Was ist versichert? Versicherte Sparten sind - Unfallversicherung - Haftpflichtversicherung - Vertrauensschadenversicherung - Rechtsschutzversicherung (Schadenersatz-, Straf-, Ordnungswidrigkeiten-, Arbeits-, Sozialgerichts- und Vertrags-Rechtsschutz) - Krankenversicherung mit ergänzenden Leistungen Tel. 089/ , Fax 089/ ,

2 VereinsBeratung Seite 2 von 2 Wie werden die Beiträge erhoben? Die Beiträge werden auf der Basis der jährlichen Bestandserhebung mit der Rechnung für die BLSV-Verbandsabgaben erhoben. Wer gibt Auskunft? ARAG Sportversicherung Versicherungsbüro beim Bayerischen Landes-Sportverband e.v. Georg-Brauchle-Ring München Tel: (089) / -222 / -224 / -387 Fax: (089) Vereinsberatung des Bayerischen Landes-Sportverbandes e.v., Tel. 089 / , => Vereinsservice => Versicherungen Die Broschüre Die Sportversicherung mit den vertraglichen Festlegungen hat jeder Verein erhalten. Die Ausgabe 01. Januar 2009 steht als Download bereit unter => Vereinsservice => Versicherungen. Wer ist im BLSV für Versicherungen zuständig? Im BLSV ist allgemein für Versicherungen zuständig und erteilt Auskunft: Geschäftsbereich 3, Helmut Pestinger, Referatsleiter, Tel 089/ , In Zweifels- oder Streitfällen sind Eingaben möglich an den BLSV Versicherungssausschuss, Vorsitzender Herr Bernd Kränzle, Vizepräsident 07 / 2010

3 1 Versicherungsschutz im Sportverein Ein Überblick Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) Jeder Arbeitnehmer ist in einer Berufsgenossenschaft gegen Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten versichert, für die der Arbeitgeber die Beiträge bezahlt (gesetzliche Unfallversicherung nach SBG VII). Sportvereine sind Unternehmen im rechtlichen Sinne. Die zuständige Berufsgenossenschaft für Sportvereine ist die VBG in Hamburg. Die Landessportbünde haben mit der VBG öffentlich-rechtliche Verträge abgeschlossen, für die der BLSV für seinen Bereich eine Umlage erhebt und pauschal an die VBG abführt. Wer ist versichert? - Beschäftigungsverhältnis: Beschäftigte wie z.b. Übungsleiter ( 2 Abs. 1 SGB VII); - Arbeitnehmerähnliche Tätigkeit: sonstige Beschäftigte ( 2 Abs. 2 SGB VII), d.h. Personen, die wie ein nach Abs.1 Beschäftigter tätig sind und seit 1. Januar 2005: - freiwillige Ehrenamts-Versicherung. Satzungsgemäß gewählte Ehrenamtliche oder beauftragte Ehrenamtsträger (mit herausgehobenen Aufgaben) in gemeinnützigen Einrichtungen, also auch in Sportvereinen, können freiwillig versichert werden. Entsprechende Antragsformulare gibt es beim BLSV. Achtung: Nicht versichert sind Tätigkeiten, die auf einer Mitgliedschaftsverpflichtung beruhen. Was ist versichert? - Arbeitsunfälle - Berufskrankheiten Was sind die Aufgaben und Leistungen der VBG? - Prävention: Die VBG hat den gesetzlichen Auftrag der Prävention mit dem Ziel der Vermeidung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten. - Rehabilitation: soziale und berufliche Rehabilitation der Verletzen mit dem Ziel der beruflichen Eingliederung. - Entschädigung durch Geldleistungen an Verletzte, z.b. in Form einer Verletztenrente oder an die Hinterbliebenen. 1

4 2 Wie werden die Beiträge erhoben? Mit der Rechnung zur BLSV-Verbandsabgabe wird die Umlage im Rahmen des Pauschalabkommens für das zurückliegende Kalenderjahr erhoben, auch für Übungsleiter bis zu einem Maximal-Jahreshonorar von 2.100,00. Die Umlage beträgt z.zt. 0,21 je Mitglied für das Kalenderjahr. Die Kosten für die freiwillige Ehrenamtsversicherung betragen z.zt. 2,73 pro versichertem Amt pro Jahr. Vereine, die Personen über das Pauschalabkommen hinaus gegen Arbeitsentgelt beschäftigen, müssen dafür zusätzlich jährlich einen Entgeltnachweis bei der VBG einreichen und entsprechende Beiträge bezahlen. Wer gibt Auskunft? VereinsServiceBüro des Bayerischen Landes-Sportverbandes, Tel. 089 / , => Vereinsservice => Versicherungen Wer ist im BLSV für Versicherungen zuständig? Im BLSV ist allgemein für Versicherungen zuständig und erteilt Auskunft: Geschäftsbereich 3, Helmut Pestinger Referatsleiter, Tel 089/ , In Zweifels- oder Streitfällen sind Eingaben möglich an den BLSV Versicherungssausschuss, Vorsitzender Herr Bernd Kränzle, Vizepräsident. 01 /

5 Bayerischer Landes-Sportverband e.v. (BLSV) Kurzinformation zur Sportversicherung Mit dem Sportversichersicherungsvertrag hat der BLSV für seine Mitglieder ein Sozialwerk entwickelt, das mit Versicherungsleistungen ausgestattet ist, die nur durch die Solidarität der Gemeinschaft aller Sportler möglich ist. Das Sozialwerk des BLSV setzt voraus, dass bestimmte Grundsätze beachtet werden: 1. Der Sportversicherungsvertrag ist nur als Beihilfe gedacht. Er kann die private Vorsorge nicht ersetzen. 2. Die Gleichbehandlung aller Mitglieder und Vereine muss sicher gestellt sein. Die Versicherungsleistungen sind ab der nächsten Seite in Kurzform aufgeführt. Diese Kurzinformation ist nur ein Auszug aus dem Sportversicherungsvertrag und nicht verbindlich für den Versicherungsschutz. Der genaue Wortlaut des Versicherungsschutzes kann dem jeweils gültigen Merkblatt zur Sportversicherung entnommen werden. Zusatzversicherungen Diese Zusatzversicherungen sind nicht im Rahmenvertrag enthalten. Sie können von jedem Verein zusätzlich abgeschlossen werden. Versicherungsschutz für Nichtmitglieder Kfz-Zusatzversicherung mit Rechtsschutz Reiseversicherung Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung Sport-Sicherheits-Programm (für Gebäude und Sportanlagen) Prüfen Sie zunächst, welche Zusatzversicherungen für Ihren Verein abgeschlossen sind. Informationen zu diesen Zusatzversicherungen sowie zu weiteren Möglichkeiten der Absicherung von Risiken erhalten Sie im Versicherungsbüro beim BLSV. Hinweise für den Schadenfall Unverzüglich nach Eintritt des Schadens ist jeder Schadenfall über den Verein an das: Versicherungsbüro beim Bayerischer Landes-Sportverband e.v. Georg-Brauchle-Ring München Tel.: (089) /222/224 Fax: (089) auf den dafür vorgesehenen Formularen zu melden. Geben Sie unbedingt die Vereinsnummer des BLSV an. Bei Unfallschäden händigen Sie den Anhang des Schadenmeldeformulars unbedingt dem Verletzten aus. Dieser Abschnitt ist die Meldebestätigung und enthält die Fristen zur Geltendmachung von Ansprüchen. Geben Sie im Schadenfall keine Kostenübernahmeerklärung oder ein Schuldanerkenntnis ab. Regulieren Sie keinen Schaden selbst. Gegen Mahnbescheide oder Zwangsvollstreckungen legen Sie innerhalb der Frist Widerspruch bzw. Einspruch ein und leiten Sie die Unterlagen dann umgehend an das Versicherungsbüro. Reichen Sie mit der Schadenmeldung alle Unterlagen ein, die zur Sachverhaltsfeststellung erforderlich sind (z.b. Veranstaltungsausschreibung, Schreiben eines Anspruchstellers). Versicherungsträger ARAG Allgemeine Versicherungs-AG EUROPA Versicherung AG ARAG Allgemeine Rechtsschutz-Versicherungs-AG

6 Die Leistungen der Sportversicherung gültig ab: 01. Januar 2009 Der Versicherungsschutz wird den Mitgliedern auf der Grundlage des Sportversicherungsvertrages des BLSV gewährt. Er endet spätestens mit dem Ausscheiden des Mitglieds aus dem Verein bzw. dem Ausscheiden des Vereins aus dem BLSV. I. Unfallversicherung Für den Todesfall: 2.500,-- für Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr 5.000,-- für Nichtverheiratete bis zum vollendeten 18. Lebensjahr 7.500,-- für Nichtverheiratete ab vollendetem 18. Lebensjahr ,-- für Verheiratete unabhängig vom Alter Die Versicherungssumme erhöht sich für jedes unterhaltsberechtigte Kind um 2.000,--. Für den Invaliditätsfall ,-- Grundsumme ,-- Höchstsumme Leistungsbeschreibung für Invaliditätsentschädigungen: Bei einem Invaliditätsgrad bis 20% erfolgt keine Leistung, von 20% bis 25% erfolgt die Leistung nach der Feststellung, über 25% bis 50% wird der 25% übersteigende Satz dreifach, über 50% bis 75% wird der 50% übersteigende Satz sechsfach, von 75% bis 100% wird der 75% übersteigende Satz achtfach entschädigt, bei einem festgestellten Invaliditätsgrad von 100% wird in Abänderung der progressiven Bewertungsstaffel eine Invaliditäts-Höchstsumme von ,-- entschädigt. Weitere Leistungen: ,-- für Reha-Mangement Kosten bis 5.000,-- für Serviceleistungen 10,-- Krankenhaustagegeld ab 1. Tag 5,-- pro Tag Kosten für Nachhilfestunden, wenn Schüler länger als 4 Wochen durch einen Versicherungsfall der Schule fernbleiben müssen, maximal 500,--. II. Haftpflichtversicherung Stellt den Versicherten von Schadenersatzansprüchen frei durch Befriedigung berechtigter Ansprüche und Abwehr unberechtigter Ansprüche. Die Deckungssummen betragen je Ereignis ,-- pauschal für Personenund/oder Sachschäden ,-- für Mietsachschäden an fremden unbeweglichen Sachen und deren Einrichtungen 3.850,-- für Schlüsselverlust (20%, mind. 50,-- Selbstbeteiligung je Versicherungsfall). Bei Luftsportrisiken (Unterhaltung von Segelfluggeländen, Betrieb von Flugmodellen, Besitz und Betrieb von Startwinden) gelten folgende Deckungssummen: ,-- für Personenschäden und ,-- für Sachschäden. Bei Verwendung von Flugmodellen bis 5 Kg ohne Düsen- oder Raketenantrieb gilt eine Deckungssumme von pauschal ,-- für Personen- und/oder Sachschäden. III. Umwelt-Haftpflichtversicherung Stellt den Versicherten von Schadenersatzansprüchen durch Umwelteinwirkungen auf Boden, Luft oder Wasser (einschließlich Gewässer) frei. Berechtigte Ansprüche werden befriedigt, unberechtigte abgewehrt. Die Deckungssummen betragen je Ereignis ,-- für Personen-, Sach- sowie Vermögensschäden (bei Personenschäden für die einzelne Person jedoch nicht mehr als ,--) ,-- für Gewässerschäden IV. Vermögensschaden- Haftpflichtversicherung Die Versicherten haben Versicherungsschutz für den Fall, dass gegen sie Schadenersatzansprüche von einem Dritten für einen Vermögensschaden geltend gemacht werden (Drittschaden). Die Versicherungsleistungen betragen je Verstoß ,--, höchstens jedoch ,-- im Versicherungsjahr. V. Vertrauensschadenversicherung Der Versicherer ersetzt dem Versicherungsnehmer Schäden an seinem Vermögen, die von Vertrauenspersonen durch schuldhafte, auf Vorsatz beruhende Handlungen (wie z.b. Unterschlagung, Diebstahl, Betrug, Untreue, Urkundenfälschung) verursacht werden. Versichert sind des Weiteren auch Schadenfälle, die ohne Verschulden der Vertrauensperson eingetreten (z.b. Raub, Erpressung, Betrug, Diebstahl, Verlieren oder Feuer). Die Versicherungsleistungen betragen je Versicherungsfall zwischen 7.500,-- und ,-- je nach Organisation und Schadenereignis.

7 VI. Rechtsschutzversicherung Schadenersatz-, Straf-, Ordnungswidrigkeiten- Rechtsschutz, für Vereine darüber hinaus Arbeits- und Sozialgerichtsrechtsschutz sowie Rechtsschutz für Vertrags- und Sachenrecht. Die Versicherungsleistung beträgt je Rechtsschutzfall bis zu ,--. Die Selbstbeteiligung je Schadenfall beträgt 250,-. Diese Selbstbeteiligung entfällt bei Beauftragung eines ARAG Netzwerk Anwaltes. VII. Krankenversicherung Ersatz grundsätzlich nur nach Vorleistung anderer Leistungsträger (z.b. gesetzliche oder private Kranken- oder Unfallversicherungen, Beihilfeeinrichtungen, Träger der Sozialhilfe). Kostenersatz für Zahnschäden bis 40% des Rechnungsbetrages, höchstens 1.050,--; Brillen, Kontaktlinsen, Sportbrillen, Hörgeräte bis zu 75,-- je Schadenfall; Andere Hilfsmittel in einfacher Ausfertigung bis 1.050,-- je Schadenfall; Rückbeförderung einer reiseunfähig erkrankten versicherten Person in den Heimatort, soweit sie über die planmäßig vorgesehenen Rückreisekosten hinausgehen; Überführung einer verstorbenen Person in den Heimatort; Heilkostenersatz bei Unfällen oder akut auftretenden Krankheiten während eines Auslandsaufenthaltes.

Versicherung für ehrenamtliche Mitarbeiter/innen der Sportjugend Hessen

Versicherung für ehrenamtliche Mitarbeiter/innen der Sportjugend Hessen Versicherung für ehrenamtliche Mitarbeiter/innen der Sportjugend Hessen 1. Allgemeine Sportversicherung des lsbh Grundsätzlich sind alle gewählten Mitglieder der Jugendgremien der Sportkreise, Verbände

Mehr

Werden Sie Mitgliedsverein im Pferdesportverband Schleswig-Holstein e.v., und in der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN).

Werden Sie Mitgliedsverein im Pferdesportverband Schleswig-Holstein e.v., und in der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). Pferdesportverband Schleswig-Holstein e.v. Gemeinsam für den Pferdesport Werden Sie Mitgliedsverein im Pferdesportverband Schleswig-Holstein e.v., und in der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). Der

Mehr

Versicherungen im Sport

Versicherungen im Sport Versicherungen im Sport Bei dem Thema Versicherungen im Sport sind grundsätzlich zwei Bereiche zu unterscheiden: Die allgemeine Sportversicherung des BLSV (ARAG) für - seine Vereine und Mitgliedsverbände

Mehr

TTVN Vereinskongress 2009 Sportversicherung. Herzlich willkommen

TTVN Vereinskongress 2009 Sportversicherung. Herzlich willkommen TTVN Vereinskongress 2009 Sportversicherung Herzlich willkommen 1 1 ARAG Sportversicherung 2 2 Grundsätze der Sportversicherung g Beihilfefunktion, kein Ersatz für g private Vorsorge g individuelle Risiken

Mehr

Die Sportversicherung des Landessportbundes Hessen e.v.

Die Sportversicherung des Landessportbundes Hessen e.v. UnfallV KrankenV HaftpflichtV Die Sportversicherung des Landessportbundes Hessen e.v. Herzlich willkommen Referentin: Ursula Schülzgen Büroleiterin Versicherungsbüro beim Landessportbund Hessen 1 Versicherte

Mehr

Die Sportversicherung im LandesSportBund Sachsen-Anhalt e.v. Referent: Jan Gusewski

Die Sportversicherung im LandesSportBund Sachsen-Anhalt e.v. Referent: Jan Gusewski Die Sportversicherung im LandesSportBund Sachsen-Anhalt e.v. Referent: Jan Gusewski Büroleiter ARAG Sportversicherung Derzeitiger Umfang des Sportversicherungsvertrages Unfallversicherung Ehrenamtsversicherung

Mehr

Badischer Radsportverband e.v.

Badischer Radsportverband e.v. Badischer Radsportverband e.v. Merkblatt zum Versicherungsschutz für die private Radsportausübung Versicherungsschutz wird den versicherten Personen auf Grundlage der Sportversicherungsverträge der Badischen

Mehr

Die Sportversicherung des Bayerischen Landes-Sportverbandes e.v.

Die Sportversicherung des Bayerischen Landes-Sportverbandes e.v. Die Sportversicherung des Bayerischen Landes-Sportverbandes e.v. Referent: Robert Stemmer Büroleiter Versicherungsbüro beim Bayerischen Landes-Sportverband e.v. 2012 1 Versicherte Sparten Unfallversicherung

Mehr

Beschreibung des Versicherungsschutzes für die Mitglieder des Landesverbandes sächsischer Angler e.v.

Beschreibung des Versicherungsschutzes für die Mitglieder des Landesverbandes sächsischer Angler e.v. Beschreibung des Versicherungsschutzes für die Mitglieder des Landesverbandes sächsischer Angler e.v. Die ERGO bietet dem Landesverband und seinen Mitgliedsverbänden und Vereinen eine Angler-Rundum-Versicherung

Mehr

Notwendiger Versicherungsschutz für die Mitgliedsvereine, deren Funktionsträger und Mitglieder

Notwendiger Versicherungsschutz für die Mitgliedsvereine, deren Funktionsträger und Mitglieder Notwendiger Versicherungsschutz für die Mitgliedsvereine, deren Funktionsträger und Mitglieder Gruppenvertrag für Vereine im Bundesverband der SchulFörderVereine Herzlich Willkommen! ARAG-Sportversicherung

Mehr

Herzlich willkommen. Deutscher Chorverband e.v. Neues Versicherungskonzept zum Gruppenvertrag Rundumschutz. Referent: Hans Schneider

Herzlich willkommen. Deutscher Chorverband e.v. Neues Versicherungskonzept zum Gruppenvertrag Rundumschutz. Referent: Hans Schneider Deutscher Chorverband e.v. Neues Versicherungskonzept zum Gruppenvertrag Rundumschutz - Stand 01.01.2010 - Herzlich willkommen Referent: Hans Schneider Handlungsbevollmächtigter Verbands- und Vereinsversicherer

Mehr

Der Sportversicherungsvertrag. Herzlich willkommen. Ihr Referent: Jörg Schlegel

Der Sportversicherungsvertrag. Herzlich willkommen. Ihr Referent: Jörg Schlegel Der Sportversicherungsvertrag des Württembergischen W Landessportbundes Herzlich willkommen Ihr Referent: Jörg Schlegel Leiter ARAG-Sportversicherung beim Württ. Landessportbund, Stuttgart 1 Themenübersicht

Mehr

Badischer Chorverband e.v.

Badischer Chorverband e.v. Badischer Chorverband e.v. Versicherungsschutz für den Badischen Chorverband e.v. - Stand 26.03.2011 - Das Vertragswerk für den BCV Versicherungsschutz besteht im Basisschutz im Rahmen einer Vereins-Haftpflichtversicherung

Mehr

Merkblatt zur privaten Triathlon Versicherung des Nordrhein-Westfälischen Triathlon-Verband (NRWTV)

Merkblatt zur privaten Triathlon Versicherung des Nordrhein-Westfälischen Triathlon-Verband (NRWTV) Merkblatt zur privaten Triathlon Versicherung des Nordrhein-Westfälischen Triathlon-Verband (NRWTV) A Unfallversicherung (ARAG Allgemeine) 1. Gegenstand der Versicherung Die ARAG Allgemeine gewährt Versicherungsschutz

Mehr

Deutscher Chorverband e.v. Versicherungsschutz für den Badischen Chorverband e.v. - Stand 01.01.2015 - Herzlich willkommen

Deutscher Chorverband e.v. Versicherungsschutz für den Badischen Chorverband e.v. - Stand 01.01.2015 - Herzlich willkommen Deutscher Chorverband e.v. Versicherungsschutz für den Badischen Chorverband e.v. - Stand 01.01.2015 - Herzlich willkommen Verbands- und Vereinsversicherer Nr. 1 ARAG Sportversicherung -seit 1963 Spezialist

Mehr

Gesetzliche Unfallversicherung im Sport. Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG)

Gesetzliche Unfallversicherung im Sport. Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) GB3 Finanzen Gesetzliche Unfallversicherung im Sport Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) Die gesetzliche Unfallversicherung ist neben der Renten-, Arbeitslosen-, Kranken- und Pflegeversicherung ein

Mehr

Der Sportversicherungsvertrag des Württembergischen Landessportbundes. Herzlich willkommen. Ihr Referent: Jörg Schlegel

Der Sportversicherungsvertrag des Württembergischen Landessportbundes. Herzlich willkommen. Ihr Referent: Jörg Schlegel Der Sportversicherungsvertrag des Württembergischen Landessportbundes Herzlich willkommen Ihr Referent: Jörg Schlegel BL der ARAG-Sportversicherung beim Württ. Landessportbund e.v., Stuttgart 1 Themenübersicht

Mehr

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Versicherungsschutz im Ehrenamt Versicherungsschutz im Ehrenamt Versicherungsarten und Schutzfunktion 1 Warum Versicherungsschutz? auch im Ehrenamt drohen gesundheitliche und finanzielle Schäden für sich und andere Verstärkung dieser

Mehr

Info-Forum für Vereinsmitarbeiter. am Samstag, den 24. Oktober 2009 im Vereinsheim der SG Orlen

Info-Forum für Vereinsmitarbeiter. am Samstag, den 24. Oktober 2009 im Vereinsheim der SG Orlen Info-Forum für Vereinsmitarbeiter am Samstag, den 24. Oktober 2009 im Vereinsheim der SG Orlen Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die nachfolgenden Informationen lediglich dem Zweck dienen, den Teilnehmerinnen

Mehr

Bayerischer Triathlon-Verband e.v.

Bayerischer Triathlon-Verband e.v. Bayerischer Triathlon-Verband e.v. Merkblatt über die Private Triathlon-Versicherung für gemeldete Lizenzsportler Stand 01. 01. 2006 Versicherungsschutz wird den Lizenzsportlern gemäß Abschnitt A 2. auf

Mehr

4. Versicherte Veranstaltungen und Unternehmungen

4. Versicherte Veranstaltungen und Unternehmungen 15. DIE SPORTVERSICHERUNG Gliederung 1. Allgemeine Grundsätze 2. Versicherungsarten 3. Versicherter Personenkreis 4. Versicherte Veranstaltungen und Unternehmungen 5. Unfallversicherung 6. Haftpflichtversicherung

Mehr

ARAG: Allgemeine Fragen zur Sportversicherung (Auszug aus www.arag-sport.de) 1

ARAG: Allgemeine Fragen zur Sportversicherung (Auszug aus www.arag-sport.de) 1 ARAG: Allgemeine Fragen zur Sportversicherung (Auszug aus www.arag-sport.de) 1 Was ist in der Sportversicherung überhaupt versichert? 15 LSB/LSV haben zusammen mit der Firma Himmelseher bei der ARAG Sportversicherung

Mehr

Versicherungen im VDST Verein

Versicherungen im VDST Verein Versicherungen im VDST Verein VBG - Verwaltungsberufsgenossenschaft - ist als gesetzliche Unfallversicherung ein Teil der Sozialversicherung, - ist bundesweit tätig mit elf Bezirksverwaltungen, - hat

Mehr

Radsportverband Nordrhein-Westfalen e.v.

Radsportverband Nordrhein-Westfalen e.v. Radsportverband Nordrhein-Westfalen e.v. MERKBLATT über die Private Tretrad-Versicherung Versicherungsschutz wird den Mitgliedern der Vereine sowie den Einzelmitgliedern des Radsportverbandes auf Grundlage

Mehr

Radsportverband Nordrhein-Westfalen e.v.

Radsportverband Nordrhein-Westfalen e.v. Radsportverband Nordrhein-Westfalen e.v. MERKBLATT über die Private Tretrad-Versicherung Versicherungsschutz wird den Mitgliedern der Vereine sowie den Einzelmitgliedern des Radsportverbandes auf Grundlage

Mehr

FLORIAN-VERTRAG. Allgemeines

FLORIAN-VERTRAG. Allgemeines FLORIAN-VERTRAG Kurzinformation über den Versicherungsumfang des zwischen dem Landesfeuerwehrverband Hessen e.v. sowie dem Thüringer Feuerwehr-Verband e.v. und der SV SparkassenVersicherung Gebäudeversicherung

Mehr

Sportversicherungsvertrag des LSB Thüringen e.v. - ein Kurzüberblick - Aachen Münchener Versicherung

Sportversicherungsvertrag des LSB Thüringen e.v. - ein Kurzüberblick - Aachen Münchener Versicherung Sportversicherungsvertrag des LSB Thüringen e.v. KOMPAKT - ein Kurzüberblick - Aachen Münchener Versicherung Sportversicherer des LSB Thüringen e.v. seit 01.01.2006 Der Sportversicherungsvertrag ist im

Mehr

Merkblatt zum Gruppenvertrag Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für Mitgliedsorganisationen im Hamburger Sportbund

Merkblatt zum Gruppenvertrag Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für Mitgliedsorganisationen im Hamburger Sportbund Merkblatt zum Gruppenvertrag Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für Mitgliedsorganisationen im Hamburger Sportbund - Stand: 1. Januar 2010 - Der Versicherungsschutz zur Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung

Mehr

Landesverband für. Landesverband für. Saarland e.v. Der. Garde und karnevalistischen Tanzsport im. stellt sich vor.

Landesverband für. Landesverband für. Saarland e.v. Der. Garde und karnevalistischen Tanzsport im. stellt sich vor. Der Landesverband für stellt sich vor. Der LGS wurde am 16. Mai 1997 in Neunkirchen von den damaligen Mitgliedern des Tanzturnierausschusses und des VSK-Präsidiums gegründet Das Saarland wurde somit das

Mehr

Versicherungsumfang Darstellung

Versicherungsumfang Darstellung Vorgaben: Versicherungsumfang Darstellung Versicherungen lt. Gruppenvertrag zwischen dem Sportbund Pfalz bzw. Sportbund Rheinhessen und der Aachen- Münchener Versicherung kann nur der Verein des LFV Pfalz

Mehr

Sie interessieren sich für eine HanseMerkur Reiseversicherung eine gute Wahl! Versicherbarer Personenkreis. Reise-Krankenversicherung (AP)

Sie interessieren sich für eine HanseMerkur Reiseversicherung eine gute Wahl! Versicherbarer Personenkreis. Reise-Krankenversicherung (AP) Produktinformationsblatt Reiseschutz für Au Pairs für Aufenthalte bis zu 3 Jahren Es gelten die Tarifbeschreibungen nach den allgemeinen Versicherungsbedingungen VB-KV 2008 (AP) Sie interessieren sich

Mehr

Versicherungen im Verein

Versicherungen im Verein Gut! Versicherungen im Verein Im Verein sind alle aktiv gemeldeten Mitglieder von 0 6 Jahre mit der Auslandsreisekrankenversicherung von 6 8 Jahre auch beim Schnorcheln mit ABC Ausrüstung ab dem 8. Lebensjahr

Mehr

Radsportverband Nordrhein-Westfalen e.v.

Radsportverband Nordrhein-Westfalen e.v. Radsportverband Nordrhein-Westfalen e.v. Kurzinformation über die Private Tretrad-Versicherung Versicherungsschutz wird den Mitgliedern der Vereine sowie den Einzelmitgliedern des Radsportverbandes auf

Mehr

Versicherungsschutz in der Kirche

Versicherungsschutz in der Kirche Versicherungsschutz in der Kirche Ehrenamtliche Mitarbeitende genießen in ihrem Dienst in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, ihren (Gesamt-)Kirchengemeinden, Dekanatsbezirken sowie der rechtlich

Mehr

Versicherungskonditionen im Rahmen der Projekte lift und "let's go!"

Versicherungskonditionen im Rahmen der Projekte lift und let's go! Versicherungskonditionen im Rahmen der Projekte lift und "let's go!" BITTE BEACHTEN: Alle Versicherungsfälle sind zunächst umgehend der LGH zu melden!!! Inhalt... Seite Allgemeine Informationen...2 Krankenversicherung

Mehr

Die Möglichkeiten des Versicherungsschutzes des Wohnungseigentums und der Organe der Verwaltung

Die Möglichkeiten des Versicherungsschutzes des Wohnungseigentums und der Organe der Verwaltung Die Möglichkeiten des Versicherungsschutzes des Wohnungseigentums und der Organe der Verwaltung Fachtagung der Verwaltungsbeiräte Fachtagung der Verwaltungsbeiräte Seite 0 Inhalt des Vortrages : Darstellung

Mehr

Jede Tour ein Abenteuer!

Jede Tour ein Abenteuer! Jede Tour ein Abenteuer! Die private Tretradversicherung Bund Deutscher Radfahrer e.v. Unfallversicherung Gegenstand der Versicherung Die Versicherungskammer Bayern gewährt Versicherungsschutz gegenüber

Mehr

Verband Deutscher Sporttaucher e.v. VDST-Versicherungen. Sportunfallversicherung Haftpflichtversicherung Rechtschutzversicherung

Verband Deutscher Sporttaucher e.v. VDST-Versicherungen. Sportunfallversicherung Haftpflichtversicherung Rechtschutzversicherung Verband Deutscher Sporttaucher e.v. VDST-Versicherungen Sportunfallversicherung Haftpflichtversicherung Rechtschutzversicherung Auslandsreisekrankenversicherung Hotline - Assistance VDST e.v. Berliner

Mehr

Qualifix Seminar Versicherung

Qualifix Seminar Versicherung schutz Qualifix Seminar Versicherung Herzlich willkommen 1 1 ARAG- Sportversicherung schutz 2 2 Versicherte Organisationen schutz Von der Sportversicherung erfasst sind der (LSB) Niedersächsische Fußballverband

Mehr

Sicher im Ehrenamt. Hilfreiche Links

Sicher im Ehrenamt. Hilfreiche Links Malte Jörg Uffeln Magister der Verwaltungswissenschaften RECHTSANWALT MEDIATOR(DAA) DIPLOM MENTALTRAINER LEHRBEAUFTRAGTER VFH Wiesbaden ( Wirtschaftsprivatrecht) FH Frankfurt am Main ( Verwaltungsrecht)

Mehr

Was ist ein Ehrenamt?

Was ist ein Ehrenamt? Frank Schultz Ecclesia Gruppe, Detmold Was ist ein Ehrenamt? Fünf Merkmale bestimmen das Ehrenamt: 1. Es ist freiwillig 2. Es ist unentgeltlich 3. Es erfolgt für andere 4. Es findet in einem organisatorischen

Mehr

Mitgliederinformation

Mitgliederinformation Mitgliederinformation Durch Mitglieder selbst oder durch Eltern kam in letzter Zeit des öfteren die Frage nach dem Versicherungsschutz der aktiven Mitglieder bzw Spieler auf. Als Vorstand möchten wir unserer

Mehr

Deutscher Chorverband e.v. Alte Jakobstr. 149 10969 Berlin. An die Präsidenten der. Einzelverbände. Berlin, April 2015

Deutscher Chorverband e.v. Alte Jakobstr. 149 10969 Berlin. An die Präsidenten der. Einzelverbände. Berlin, April 2015 Deutscher Chorverband e.v. Alte Jakobstr. 149 10969 Berlin An die Präsidenten der Einzelverbände Berlin, April 2015 Aktualisierter, verbesserter Versicherungsschutz für ChörelVereineNerbände Sehr geehrte

Mehr

Richtlinien für die Auslandsversicherung. Abschnitt I. Allgemeines

Richtlinien für die Auslandsversicherung. Abschnitt I. Allgemeines Richtlinien für die Auslandsversicherung Abschnitt I Allgemeines 1 Träger der Auslandsversicherung gemäß 140 ff. SGB VII ist die Berufsgenossenschaft Holz und Metall. 2 (1) Die Kosten der Versicherung

Mehr

Wie weit reicht der Versicherungsschutz für Waldbesitzer und Forstbedienstete?

Wie weit reicht der Versicherungsschutz für Waldbesitzer und Forstbedienstete? Wie weit reicht der Versicherungsschutz für Waldbesitzer und Forstbedienstete? Absicherungsmöglichkeiten durch Versicherungsschutz Agenda Wer braucht welchen Versicherungsschutz? der Forsteigentümer/Pächter

Mehr

Versicherungsschutz gilt auch für Ausbildungsveranstaltungen dieser Unternehmen.

Versicherungsschutz gilt auch für Ausbildungsveranstaltungen dieser Unternehmen. Unfallversicherung im Ehrenamt 1. Gesetzliche Unfallversicherung 1.1 Aufgaben der Unfallversicherung Aufgabe der Unfallversicherung ist es, Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten sowie arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren

Mehr

Pressedienst für die Organe der Sportorganisationen

Pressedienst für die Organe der Sportorganisationen Pressedienst für die Organe der Sportorganisationen Themen im Monat April 2008 - Schadenfall des Monats: Ärger mit falsch bestellter Sportkleidung - Zusatzversicherungen: Eine Kfz-Zusatzversicherung ist

Mehr

Eine Information des LandesSportBundes Niedersachsen e.v. Ordentliche Mitgliedschaft Im LandesSportBund Niedersachsen e.v.

Eine Information des LandesSportBundes Niedersachsen e.v. Ordentliche Mitgliedschaft Im LandesSportBund Niedersachsen e.v. Ordentliche Mitgliedschaft Im LandesSportBund Niedersachsen e.v. Ordentliche Mitglieder gemäß 6 LSB-Satzung können werden: - gemeinnützige eingetragene Vereine, - gemeinnützige eingetragene Landesfachverbände,

Mehr

Schutz am Arbeitsplatz. Wir schaffen das.

Schutz am Arbeitsplatz. Wir schaffen das. Schutz am Arbeitsplatz. Wir schaffen das. Mag. Elisabeth Brückler 1 Die Gesetzeslage in Österreich 1295 ABGB Auszug: Jedermann ist berechtigt, von dem Beschädiger den Ersatz des Schadens, welchen dieser

Mehr

Schadenanzeige zur Privat-Haftpflichtversicherung

Schadenanzeige zur Privat-Haftpflichtversicherung Potsdamer Platz 10 10785 Berlin Schadenanzeige zur Privat-Haftpflichtversicherung Versicherungs-Nr.: Name und Anschrift des Versicherungsnehmers Vorname: Nachname: Straße, Nr.: PLZ: Wohnort: Vorwahl: Telefon:

Mehr

Inhalt... Seite. Allgemeine Informationen...2. Krankenversicherung (Auslandstarif GK1)...3

Inhalt... Seite. Allgemeine Informationen...2. Krankenversicherung (Auslandstarif GK1)...3 Inhalt... Seite Allgemeine Informationen...2 Krankenversicherung (Auslandstarif GK1)...3 Wann besteht keine Leistungspflicht bei der Krankenversicherung GK1:4 Haftpflichtversicherung (H)...5 Unfallversicherung

Mehr

Pressedienst für die Organe der Sportorganisationen

Pressedienst für die Organe der Sportorganisationen Pressedienst für die Organe der Sportorganisationen Themen im Monat Juli 2008 - Schadenfall des Monats: Fußballspieler vom Blitz getroffen - Zusatzversicherungen: Elektronikversicherung - Info: Fragen

Mehr

Aktualisierter, verbesserter Versicherungsschutz für Chöre/Vereine/Verbände

Aktualisierter, verbesserter Versicherungsschutz für Chöre/Vereine/Verbände Deutscher Chorverband e.v. tt Alte Jakobstr. 149 {t 10969 Berlin An die Präsidenten der Einzelverbände Berlin, April2015 Aktualisierter, verbesserter Versicherungsschutz für Chöre/Vereine/Verbände Sehr

Mehr

Die Möglichkeiten des Versicherungsschutzes des Wohnungseigentums und der Organe der Verwaltung Fachtagung der Verwaltungsbeiräte

Die Möglichkeiten des Versicherungsschutzes des Wohnungseigentums und der Organe der Verwaltung Fachtagung der Verwaltungsbeiräte Gursch & Schmidt Assekuranzmakler GmbH Die Möglichkeiten des Versicherungsschutzes des Wohnungseigentums und der Organe der Verwaltung Fachtagung der Verwaltungsbeiräte Gursch & Schmidt Assekuranzmakler

Mehr

Haftpflichtversicherungsvertrag

Haftpflichtversicherungsvertrag Haftpflichtversicherungsvertrag zwischen Thüringer Ehrenamtsstiftung Löberwallgraben 8 99096 Erfurt und SV SparkassenVersicherung Bonifaciusstraße 18 99084 Erfurt 1 Präambel 1) Mit der Thüringer Ehrenamtsversicherung

Mehr

Lösungen für Landesschützenverbände Kundeninformationen und Versicherungsbedingungen

Lösungen für Landesschützenverbände Kundeninformationen und Versicherungsbedingungen Lösungen für Landesschützenverbände Kundeninformationen und Versicherungsbedingungen Vereinbarungen zur Erweiterung der Sportversicherungsverträge für den Westfälischen Schützenbund e.v. Stand: 01.01.2005

Mehr

Der Verein. und Übungsleitern. Europäisches Institut für das Ehrenamt Dr. Weller & Uffeln GbR

Der Verein. und Übungsleitern. Europäisches Institut für das Ehrenamt Dr. Weller & Uffeln GbR Der Verein Haftung von Vorständen und Übungsleitern Europäisches Institut für das Ehrenamt Dr. Weller & Uffeln GbR Haftung auf Schadensersatz Haftung grundsätzlich nur bei Verschulden (Vorsatz oder Fahrlässigkeit)

Mehr

Der Verein. und Mitarbeitern. Europäisches Institut für das Ehrenamt Dr. Weller

Der Verein. und Mitarbeitern. Europäisches Institut für das Ehrenamt Dr. Weller Der Verein Haftung von Vorständen und Mitarbeitern Haftung auf Schadensersatz Haftung grundsätzlich nur bei Verschulden(Vorsatz oder Fahrlässigkeit) Allein das Vorliegen eines Schadens führt also im Regelfall

Mehr

Florian Vertrag der umfassende Versicherungsschutz für den Feuerwehrverein. Stand: 2012 Abteilung Risikoservice Gerhold Brill

Florian Vertrag der umfassende Versicherungsschutz für den Feuerwehrverein. Stand: 2012 Abteilung Risikoservice Gerhold Brill Florian Vertrag der umfassende Versicherungsschutz für den Feuerwehrverein 1 Meilensteine 01. Januar 1978 Florian-Vertrag zwischen der SV SparkassenVersicherung und dem Landesfeuerwehrverband Hessen 1991

Mehr

Sport-Schadenmeldung. Versicherungsbüro beim Landessportbund Sachsen e. V. 1. Angaben des Vereins/Verbands zum Verletzten. 2.

Sport-Schadenmeldung. Versicherungsbüro beim Landessportbund Sachsen e. V. 1. Angaben des Vereins/Verbands zum Verletzten. 2. Sport-Schadenmeldung für Unfallschäden (auch Zahn- und Brillenschäden) Bitte sorgfältig ausfüllen und zurücksenden an: Versicherungsbüro beim Landessportbund Sachsen e. V. 40464 Düsseldorf 1. Vereins-Kennziffer:

Mehr

11. ) Versicherungsschutz für Mandatsträger

11. ) Versicherungsschutz für Mandatsträger 11. ) Versicherungsschutz für Mandatsträger Welche Versicherung ist für Vorstandsmitglieder sinnvoll und unerlässlich Vorstellung von Klaus-Peter Schulz Als Ehrenamtlich tätiger in einer Bruderschaft oder

Mehr

Überblick der Aktuellen Versicherungen im Rahmen der PPOE Stand Mai 2005

Überblick der Aktuellen Versicherungen im Rahmen der PPOE Stand Mai 2005 Überblick der Aktuellen Versicherungen im Rahmen der PPOE Stand Mai 2005 Inhaltsverzeichnis 1 Rechtsschutzversicherung... 2 1.1 Allgemeines...2 1.2 Was ist versichert?...2 1.3 Welche Leistungen erbringt

Mehr

Haftpflicht-, Rechtsschutz- und Kollektiv-Unfallversicherung

Haftpflicht-, Rechtsschutz- und Kollektiv-Unfallversicherung Haftpflicht-, Rechtsschutz- und Kollektiv-Unfallversicherung Allgemeines Die NÖ Dorf- und Stadterneuerung hat für alle "klassischen" und "sozialen" Dorf- und Stadterneuerungsvereine mit der Niederösterreichischen

Mehr

Die ADAC Incoming- Versicherungen.

Die ADAC Incoming- Versicherungen. Günstiger Schutz. Wertvolle Sicherheit. Wichtig für Ihre Gäste: Dauer/ Monate Beitragstabelle für Einzelpersonen unter 66 Jahren ADAC Reise- Krankenversicherung ADAC Reise-Haftpflichtversicherung Prämie

Mehr

VERSICHERUNGEN. Sammelversicherungsverträge. des Bayerischen Landesverbandes des KDFB. bei der Versicherungskammer Bayern

VERSICHERUNGEN. Sammelversicherungsverträge. des Bayerischen Landesverbandes des KDFB. bei der Versicherungskammer Bayern VERSICHERUNGEN Sammelversicherungsverträge des Bayerischen Landesverbandes des KDFB bei der Versicherungskammer Bayern Stand 01.08.2009 Wer ist über die Sammelverträge des KDFB versichert? Versichert sind:

Mehr

Die Sportversicherung

Die Sportversicherung Die Sportversicherung Die Sportversicherung Durch die Sportversicherung muss gewährleistet sein, dass die Organisationen des Sports, die Mitarbeiter und die Mitglieder, einen umfassenden und an der Praxis

Mehr

Landessportbund Hessen e.v. Verlängerungsangebot ab 01.01.2016 Stand 25.08.2015

Landessportbund Hessen e.v. Verlängerungsangebot ab 01.01.2016 Stand 25.08.2015 Landessportbund Hessen e.v. Verlängerungsangebot ab 01.01.2016 Stand 25.08.2015 Seite Abschnitt Bezug Aktueller Stand Verlängerungsangebot Inhaltliche Änderungen 4 A.I.1.1 Versicherte Organisationen nicht

Mehr

Sportversicherungsvertrag LSB Thüringen e.v.

Sportversicherungsvertrag LSB Thüringen e.v. Stand: 01.01.2014 Sportversicherungsvertrag LSB Thüringen e.v. - Kurzfassung - Allgemeines: Der Sportversicherungsvertrag gewährt dem LSB Thüringen, seinen Vereinen und deren Mitgliedern, den Sportfachverbänden,

Mehr

WIR HALTEN DEM EHRENAMT DEN RÜCKEN FREI. Vereinsschutz Sicherheit für den Vorstand und seinen Verein

WIR HALTEN DEM EHRENAMT DEN RÜCKEN FREI. Vereinsschutz Sicherheit für den Vorstand und seinen Verein WIR HALTEN DEM EHRENAMT DEN RÜCKEN FREI Vereinsschutz Sicherheit für den Vorstand und seinen Verein SICHERHEIT BEI DER TÄTIGKEIT IM VEREIN! Ihr starker Partner Unser Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der

Mehr

Versicherungsschutz im Ehrenamt. Risiken in der Freiwilligenarbeit und Möglichkeiten ihrer Absicherung

Versicherungsschutz im Ehrenamt. Risiken in der Freiwilligenarbeit und Möglichkeiten ihrer Absicherung Versicherungsschutz im Ehrenamt Risiken in der Freiwilligenarbeit und Möglichkeiten ihrer Absicherung Mögliche Schäden bei der Ausübung einer Freiwilligenarbeit Engagierte können Opfer eines körperlichen

Mehr

Merkblatt Versicherungen für Tiere

Merkblatt Versicherungen für Tiere Merkblatt Versicherungen für Tiere Die Tierhalterhaftpflichtversicherung stellt für private Hunde- und Pferdehalter oder gewerbliche Nutzer von Tieren einen sehr wichtigen Versicherungsschutz dar. In der

Mehr

Radfahren in der Gruppe

Radfahren in der Gruppe Radfahren in der Gruppe Versicherung, Regeln, Haftung, Versicherung Versicherte Personen Mitglieder, die dem BLSV gemeldet sind Im Rahmen einer Kurskarten-Versicherung können die teilnehmenden Nichtmitglieder

Mehr

Herzlich Willkommen 0

Herzlich Willkommen 0 Herzlich Willkommen 0 Versicherungsschutz im Ehrenamt Rahmenvertrag für ehrenamtlich Tätige 1 Stand 2013 Versicherungsschutz im Ehrenamt Was erwartet Sie heute? Haftpflicht- und Unfallversicherung für

Mehr

Rechtsschutzversicherung für Städte und Gemeinden, gemeindliche

Rechtsschutzversicherung für Städte und Gemeinden, gemeindliche WGV-Versicherung AG Rechtsschutzversicherung für Städte und Gemeinden, gemeindliche Verwaltungszusammenschlüsse und Zweckverbände A. Allgemeines 1. Warum eine Rechtsschutzversicherung? Mit Hilfe der Kommunal-Rechtsschutzversicherung

Mehr

Friedrich-List-Schule, Alsfelder-Str. 23, 64289 Darmstadt Telefon: 06151 13-4211,Telefax: 06151 13-4200 E-Mail: friedrich-list-schule@darmstadt.

Friedrich-List-Schule, Alsfelder-Str. 23, 64289 Darmstadt Telefon: 06151 13-4211,Telefax: 06151 13-4200 E-Mail: friedrich-list-schule@darmstadt. Bescheinigung Krankenkasse Die Friedrich-List-Schule Darmstadt für im Rahmen des EU Programms Leonardo da Vinci berufsbezogene Praktika im Ausland durch. Während der Dauer des Auslandsaufenthaltes müssen

Mehr

Merkblatt 2007 zum Sportversicherungsvertrag. Vorwort

Merkblatt 2007 zum Sportversicherungsvertrag. Vorwort Merkblatt 2007 zum Sportversicherungsvertrag Vorwort Der Landessportbund Hessen e.v. (lsb h) hat die wichtige Aufgabe, seinen Mitgliedsvereinen, Sportkreisen und Verbänden einen möglichst weitgehenden

Mehr

gut zu wissen: BETRIEBSUNTERBRECHUNGS-, RECHTSSCHUTZ- UND HAFTPFLICHTVERSICHERUNG

gut zu wissen: BETRIEBSUNTERBRECHUNGS-, RECHTSSCHUTZ- UND HAFTPFLICHTVERSICHERUNG gut zu wissen: BETRIEBSUNTERBRECHUNGS-, RECHTSSCHUTZ- UND HAFTPFLICHTVERSICHERUNG www.werbungsalzburg.at Attraktiver Versicherungsschutz für die Kommunikationsbranche Umfangreiches Angebot In der Kommunikationsbranche

Mehr

Rahmenvertrag. Unfallversicherung für gewählte und beauftragte Ehrenamtsträger. Verband der Gartenbauvereine- Saarland / Rheinland-Pfalz e.v.

Rahmenvertrag. Unfallversicherung für gewählte und beauftragte Ehrenamtsträger. Verband der Gartenbauvereine- Saarland / Rheinland-Pfalz e.v. Verband der Gartenbauvereine- Saarland / Rheinland-Pfalz e.v. Rahmenvertrag Unfallversicherung für gewählte und beauftragte Ehrenamtsträger Nur gemeinnützige Vereine können dieses Angebot nutzen! Seite

Mehr

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Versicherungsschutz im Ehrenamt Versicherungsschutz im Ehrenamt Risiken in der Freiwilligenarbeit und Möglichkeiten ihrer Absicherung Frankfurter Ehrenamtsmesse am 19.09.2015 1 Mögliche Schäden bei der Ausübung einer Freiwilligenarbeit

Mehr

Haftpflichtversicherung für den Betrieb von Kfz-modellen und Schiffsmodellen sowie Eisenbahnmodellen

Haftpflichtversicherung für den Betrieb von Kfz-modellen und Schiffsmodellen sowie Eisenbahnmodellen Betriebs-Haftpflichtversicherung 1 Stand: 09.12.2014 Haftpflichtversicherung für den Betrieb von Kfz-modellen und Schiffsmodellen sowie Eisenbahnmodellen Zuständige Niederlassung: Niederlassung Mainz Hegelstraße

Mehr

Versicherungsschutz im Ehrenamt. Risiken in der Freiwilligenarbeit und Möglichkeiten ihrer Absicherung

Versicherungsschutz im Ehrenamt. Risiken in der Freiwilligenarbeit und Möglichkeiten ihrer Absicherung Versicherungsschutz im Ehrenamt Risiken in der Freiwilligenarbeit und Möglichkeiten ihrer Absicherung Mögliche Schäden bei der Ausübung einer Freiwilligenarbeit Engagierte können Opfer eines körperlichen

Mehr

K F Z - Z U S A T Z V E R S I C H E R U N G M I T R E C H T S S C H U T Z. Sicherheit für Vereine unterwegs

K F Z - Z U S A T Z V E R S I C H E R U N G M I T R E C H T S S C H U T Z. Sicherheit für Vereine unterwegs K F Z - Z U S A T Z V E R S I C H E R U N G M I T R E C H T S S C H U T Z Sicherheit für Vereine unterwegs Umfassende Leistungen schon im Standardschutz Zum Sportbetrieb eines Vereins gehört üblicherweise,

Mehr

Für Skifahrer und Snowboarder. Ideal auch für Mietski/-snowboards NOCH MEHR LEISTUNGEN. Mehr als eine. Skiversicherung. www.ski-online.

Für Skifahrer und Snowboarder. Ideal auch für Mietski/-snowboards NOCH MEHR LEISTUNGEN. Mehr als eine. Skiversicherung. www.ski-online. Für Skifahrer und Snowboarder Ideal auch für Mietski/-snowboards NOCH MEHR LEISTUNGEN ER BESTER RUNDUMSC RUNDUMSCHUTZ Mehr als eine Skiversicherung SEIT ÜBER 50 JAHREN www.ski-online.de/dsvaktiv Die Originale:

Mehr

Versicherungsvertragsgesetz (VersVG)

Versicherungsvertragsgesetz (VersVG) Versicherungsvertragsgesetz (VersVG) Sechstes Kapitel Haftpflichtversicherung I. Allgemeine Vorschriften 149. Bei der Haftpflichtversicherung ist der Versicherer verpflichtet, dem Versicherungsnehmer die

Mehr

Themen im Monat September 2008. Versicherungsschutz auch bei Nutzung gepachteter Sportanlagen

Themen im Monat September 2008. Versicherungsschutz auch bei Nutzung gepachteter Sportanlagen Pressedienst für die Organe der Sportorganisationen Themen im Monat September 2008 - Schadenfall des Monats: Achtung vor Bäumen! - Zusatzversicherungen: Bei Vereinsreisen an alle Eventualitäten denken

Mehr

Merkblatt 2002 zum Sportversicherungsvertrag. Vorwort

Merkblatt 2002 zum Sportversicherungsvertrag. Vorwort Merkblatt 2002 zum Sportversicherungsvertrag Vorwort Der Hamburger Sportbund e.v. sieht eine wichtige Aufgabe darin, der organisierten Sportgemeinschaft einen Versicherungsschutz zur Verfügung zu stellen,

Mehr

Die Kfz-Zusatzversicherung der ARAG Sportversicherung. Herzlich willkommen. Ihr Referent: Jörg Schlegel

Die Kfz-Zusatzversicherung der ARAG Sportversicherung. Herzlich willkommen. Ihr Referent: Jörg Schlegel Die Kfz-Zusatzversicherung der ARAG Sportversicherung Herzlich willkommen Ihr Referent: Jörg Schlegel Leiter des ARAG-Sportversicherungsbüros beim Württ. Landessportbund e.v., Stuttgart 1 Die Kfz-Zusatzversicherung

Mehr

Sportunion Burgenland Vereins- und Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung Rahmenvertrag zu Polizze Nr.: 2140/136276-5

Sportunion Burgenland Vereins- und Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung Rahmenvertrag zu Polizze Nr.: 2140/136276-5 SPORTUNION Burgenland Mag. Patrick J. Bauer - Landesgeschäftsführer 7000 Eisenstadt, Neusiedlerstrasse 58 Tel. 02682/62188, Fax Dw 4; Mobil: 0664/60613201 E-Mail: p.bauer@sportunion-burgenland.at - ZVR

Mehr

Berufshaftpflichtversicherung

Berufshaftpflichtversicherung Nummer 0-0 Seite 1 / 6 Berufshaftpflichtversicherung Die Folgen kleiner und großer Fehler können Haftpflichtansprüche sein. Deshalb ist es wichtig, nichts dem Zufall zu überlassen, um im Schadenfall gegen

Mehr

Anlage zu 29 der Satzung der DAK -Gesundheit. Wahltarife Krankengeld

Anlage zu 29 der Satzung der DAK -Gesundheit. Wahltarife Krankengeld Anlage zu 29 der Satzung der DAK -Gesundheit Wahltarife Krankengeld Stand: 01.01.2012 Inhaltsverzeichnis Seite ABSCHNITT A 2 Wahltarif, Beginn und Ende 2 ABSCHNITT B 3 Bindungsfrist und Kündigung / Sonderkündungsrecht

Mehr

Pressedienst. Themen im Monat Juli 2007. - Schadenfall des Monats: - Zusatzversicherungen: - Info: - Tipp: für die Organe der Sportorganisationen

Pressedienst. Themen im Monat Juli 2007. - Schadenfall des Monats: - Zusatzversicherungen: - Info: - Tipp: für die Organe der Sportorganisationen Pressedienst für die Organe der Sportorganisationen Themen im Monat Juli 2007 - Schadenfall des Monats: Achtung vor Bäumen! - Zusatzversicherungen: Sport-Sicherheits-Programm - Schutz für Mobilien und

Mehr

Sportkreis Waldeck. - Info-Veranstaltung - 26. März 2010. Vereinsheim TuSpo Mengeringhausen. in Bad Arolsen

Sportkreis Waldeck. - Info-Veranstaltung - 26. März 2010. Vereinsheim TuSpo Mengeringhausen. in Bad Arolsen Sportkreis Waldeck - Info-Veranstaltung - 26. März 2010 Vereinsheim TuSpo Mengeringhausen in Bad Arolsen Frankfurt am Main, im März 2010 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Mehr

Ehrenamtliches Engagement in Hamburg und Schleswig-Holstein Wichtig und sicher!

Ehrenamtliches Engagement in Hamburg und Schleswig-Holstein Wichtig und sicher! Ehrenamtliches Engagement in Hamburg und Schleswig-Holstein Wichtig und sicher! Ehrenamtliche Tätigkeit und bürgerschaftliches Engagement in Hamburg und Schleswig-Holstein Viele Menschen in Hamburg und

Mehr

Aufsichtspflicht über Kinder und Jugendliche im Verein

Aufsichtspflicht über Kinder und Jugendliche im Verein Aufsichtspflicht über Kinder und Jugendliche im Verein Dr. Frank Weller Rechtsanwalt und Mediator Europäisches Institut für das Ehrenamt (Inh.: Dr. Frank Weller) Aufsichtspflicht Grundlegend: 1626 BGB

Mehr

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Versicherungsschutz im Ehrenamt Versicherungsschutz im Ehrenamt Risiken in der Freiwilligenarbeit und Möglichkeiten ihrer Absicherung Mögliche Schäden bei der Ausübung einer Freiwilligenarbeit Engagierte können Opfer eines körperlichen

Mehr

Versicherungsschutz im Ehrenamt. Risiken in der Freiwilligenarbeit und Möglichkeiten ihrer Absicherung

Versicherungsschutz im Ehrenamt. Risiken in der Freiwilligenarbeit und Möglichkeiten ihrer Absicherung Versicherungsschutz im Ehrenamt Risiken in der Freiwilligenarbeit und Möglichkeiten ihrer Absicherung Mögliche Schäden bei der Ausübung einer Freiwilligenarbeit Engagierte können Opfer eines körperlichen

Mehr

Rechtsschutzversicherung

Rechtsschutzversicherung Rechtsschutzversicherung 1. Was ist eine Rechtsschutzversicherung? Die Erfahrung zeigt: Prozesse sind nicht immer vermeidbar und die damit verbundenen Kosten unübersehbar. Doch so mancher verzichtet auf

Mehr