RECHNET SICH DER IMMOPASS?

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "RECHNET SICH DER IMMOPASS?"

Transkript

1 Dämmung und Dampfsperre im Dachraum: dichte Verlegung der Dampfsperre wegen der Vielzahl der Durchdringungspunkte (mindestens 12) praktisch nicht durchführbar Zugerscheinungen, Wärmeverluste, Gefahr der Bildung von Kondenswasser mit Fäulnis und Schimmelbildung Nur durch fachgerechtes Abdichten der Dampfsperre an den 12 Durchdringungspunkten, besser: schon im Planungsstadium ausschließen durch besseren Dachaufbau geschätzt ca. 350,00 - nach der Bauphase und bereits geschätzt ca ,00 eingesetzter Schimmelbildung Ersparnis: ca ,00

2 Schallbrücke zum Estrich am Abflußrohr im Gäste-WC Fließgeräusche bei Betätigung der WC- Spülung Estrich an Kontaktstellen aufstemmen, Rohr freilegen, Rohr isolieren Fußbodenbeläge entfernen, Estrich an Kontaktstellen aufstemmen, Rohr freilegen, Rohr isolieren, Fußbodenbeläge wieder anbringen geschätzt ca. 300,00 - nach der Bauphase geschätzt ca ,00 Ersparnis: ca ,00

3 Erkerdach: Kehlblech am Traufpunkt zu kurz abgeschnitten Eindringen von Regenwasser in die Dachkonstruktion, Feuchte- und Schimmelschäden Kehlblech erneuern, die Verwendung eines Zinkbleches wäre besser geeignet Ziegel teilweise entfernen, Kehlblech erneuern, Ziegel anbringen geschätzt ca. 250,00 - nach der Bauphase geschätzt ca ,00 Ersparnis: ca ,00

4 Kupfer-Dachrinne mangelhaft angebracht; Lötverbindungen nicht fachgerecht, Kontergefälle nicht ausreichend Vom Dach kommendes Regenwasser kann nicht ausreichend abfließen und läuft über die Regenrinne an der Hausfassade ab Neue Regenrinne anbringen, Rinneneisen überprüfen und ggf. austauschen oder nacharbeiten, damit Kontergefälle gewährleistet ist Gerüst für die Arbeiten auf und abbauen geschätzt ca. 250,00 - nach der Bauphase geschätzt ca ,00 Ersparnis: ca ,00

5 Fuge zwischen zwei Doppelhäusern: unzureichende Einbettung des Dichtbandes (nach Entfernen des oberen Dichtbandes) Eindringen von Feuchtigkeit, Feuchteschäden Dichtband erneuern Gerüst auf- und abbauen für Arbeiten in der Höhe, Verputz entfernen, Dichtband erneuern, Putz anbringen, Malerarbeiten geschätzt ca. 300,00 - nach der Bauphase geschätzt ca ,00 Ersparnis: ca ,00

6 Vier Gauben mit fehlendem Vollwärmeschutz Wärmeverluste, Witterungsschutz nicht gegeben, mögliche Feuchteschäden Vollwärmeschutz anbringen Verkleidung entfernen, Vollwärmeschutz anbringen, Verkleidung anbringen geschätzt ca ,00 - nach der Bauphase mit Folgeschäden geschätzt ca ,00 Ersparnis: ca ,00

7 Gaube, Übergang Fensterbank zu Abdeckblech mit fehlender Abdeckung Eindringen von Regenwasser, dadurch Beschädigung der Dachkonstruktion fehlende Abdeckung anbringen fehlende Abdeckung anbringen geschätzt ca. 100,00 - nach der Bauphase mit Folgeschäden geschätzt ca ,00 Ersparnis: ca ,00

8 Außenbereich, fehlende Abdichtung, fehlende Wärmedämmung Fehlende Wärmedämmung, dadurch Wärmebrücke, mögliche Schimmelbildung wegen Tauwasserbildung im Innenbereich. Fehlende Abdichtung, dadurch mögliche Feuchtigkeitsschäden Fehlende Abdichtung und fehlende Wärmedämmung anbringen Fehlende Wärmedämmung anbringen, Fläche verputzen und anstreichen geschätzt ca ,00 - nach der Bauphase geschätzt ca ,00 Ersparnis: ca ,00

9 Rohrinstallationen für WC im tragenden Mauerwerk (Haustrennwand zwischen zwei Häusern Schallübertragung auf Nachbarhaus, Schwächung der Tragfähigkeit des tragenden Mauerwerks Rohre beseitigen, Schlitze schließen Raum ausräumen, WC entfernen, Tapete und Putz entfernen, Rohre entfernen, Rohre an anderer Stelle neu verlegen, Schlitze schließen, Putz teilweise erneuern, Raum neu tapezieren und einräumen geschätzt ca. 150,00 - nach der Bauphase geschätzt ca ,00 Ersparnis: ca ,00

10 fehlende Rohmanschette an Abwasserleitung links zwecks Brandabschottung Unzureichende Brandabschottung Rohrmanschette anbringen Erheblicher Montageaufwand durch bereits verlegte Montageleitungen, diese müssen vorher entfernt und nach den Arbeiten wieder angebracht werden geschätzt ca. 150,00 - nach der Bauphase geschätzt ca ,00 Ersparnis: ca

11 Stahlträgerbewehrung hat Kontakt zum Abwaserrohr, dadurch Schallübertragung Fließgeräusche übertragen sich auf die Wand Teileweise Entfernung der Armierung, Isolierung des Rohres Entfernen des Bodenbelags, Aufstemmen des Estrichs, teileweise Entfernung der Armierung, Isolierung des Rohres, Estrich erneuern, Bodenbelag erneuern geschätzt ca. 100,00 - nach der Bauphase geschätzt ca ,00 Ersparnis: ca ,00

12 unzureichende Wärmedämmung der Warmwasserleitung in der Bodenplatte Wärmeverluste, da ständig dem Boden Wärme zugeführt wird. Nachstemmen der Bodenplatte, Anbringung einer ausreichenden Wärmedämmung um das Rohr zusätzlich Entfernung Bodenbelag und Estrich sowie Wiederherstellung Estrich und Bodenbelag geschätzt ca. 300,00 - nach der Bauphase geschätzt ca ,00 Ersparnis: ca ,00

Das Problem mit der Feuchtigkeit und dem Schimmel

Das Problem mit der Feuchtigkeit und dem Schimmel Das Problem mit der Feuchtigkeit und dem Schimmel Erstellt von Ing. Ignaz Röster und Friedrich Heigl Energie- und Umweltagentur NÖ Feuchtigkeit der Feind des Hauses Schäden durch fehlerhafte Dachziegel

Mehr

Balkon abdichten in 7 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Balkon abdichten in 7 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Sie wollen den Beton Ihres Balkons ausbessern und abdichten? In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie in 7 Schritten die Abdichtung des Balkons selber durchführen. Wir

Mehr

Keller trocken legen in 9 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Keller trocken legen in 9 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Feuchtigkeit im Keller kann unterschiedliche Ursachen haben. Alte Häuser haben oft kein Betonfundament, die Kellerwände sind gemauert. Dringt hier Feuchtigkeit ein, können

Mehr

LÖSUNGEN FÜR BAUSCHÄDEN ABDICHTUNG SANIERUNG BESCHICHTUNG ERTÜCHTIGUNG VERPRESSUNG

LÖSUNGEN FÜR BAUSCHÄDEN ABDICHTUNG SANIERUNG BESCHICHTUNG ERTÜCHTIGUNG VERPRESSUNG Gesellschaft für Bauwerksabdichtungen mbh Bauwerkserhaltungsgesellschaft mbh LÖSUNGEN FÜR BAUSCHÄDEN ABDICHTUNG SANIERUNG BESCHICHTUNG ERTÜCHTIGUNG VERPRESSUNG adicon Gesellschaft für Bauwerksabdichtungen

Mehr

Dämmung * Abdeckleiste **

Dämmung * Abdeckleiste ** seitlicher Fensteranschluss mit Rollladenkasten Blech * Trennlage * Dampfsperre' Holzwerkstoffplatte * Dämmung * Abdeckleiste ** Miwo oder Schaum ** Dichtband ** 160 seitl. Fensterabdeckung * 1 anschluss

Mehr

Mehr auf obi.de. Schimmelvermeidung mit Kalziumsilikatplatten in 10 Schritten. Schritt-für-Schritt-Anleitung. Einleitung. Schwierigkeitsgrad.

Mehr auf obi.de. Schimmelvermeidung mit Kalziumsilikatplatten in 10 Schritten. Schritt-für-Schritt-Anleitung. Einleitung. Schwierigkeitsgrad. 1 Schimmelvermeidung mit Kalziumsilikatplatten in 10 Schritten Schritt-für-Schritt- Inhalt Einleitung S. 1 Materialliste S. 2 Werkzeugliste S. 2 S. 3-5 Schwierigkeitsgrad Ambitioniert Dauer ca. 0,5 Stunden

Mehr

Nur für den Innenbereich zulässige Grund-und Traglatten als Unterkonstruktion für GK-Bekleidungen einbauen.

Nur für den Innenbereich zulässige Grund-und Traglatten als Unterkonstruktion für GK-Bekleidungen einbauen. TITEL 011 Trockenbauarbeiten Seite 29 Alle Arbeiten gemäß DIN 18340. Nur für den Innenbereich zulässige Grund-und Traglatten als Unterkonstruktion für GK-Bekleidungen einbauen. Gleichwertige Produkte dürfen

Mehr

Sanierungsablauf Innendämmung

Sanierungsablauf Innendämmung Sanierungsablauf Innendämmung Vorgehen bei der Sanierung der Außenwand mit einer Innendämmung und möglicher Holzbalkendecke Ja Prüfung Bestandsdecke: Holzbalkendecke? Nein Holzbalkendecke öffnen PHASE

Mehr

Außenwände. Funktionsfähigkeitsprüfung. Bestand. Verbesserungsvorschlag. Schallschutz

Außenwände. Funktionsfähigkeitsprüfung. Bestand. Verbesserungsvorschlag. Schallschutz Außenwände Ziegelmauerwerk 50 cm, unverputzt, angenommene Rohdichte ρ =1600 kg/m 3 von außen nach innen : Ziegelmauerwerk 50 cm Holzfaserdämmplatte 6 cm zwischen Unterkonstruktion 3/6 cm PE - Folie 0,01

Mehr

Pressemeldung 2 PK 28. September 2011 (Sperrfrist: 28. September 2011, 11 Uhr) Bauherren aufgepasst: Hier lauern die Fehlerteufel

Pressemeldung 2 PK 28. September 2011 (Sperrfrist: 28. September 2011, 11 Uhr) Bauherren aufgepasst: Hier lauern die Fehlerteufel Pressemeldung 2 PK 28. September 2011 (Sperrfrist: 28. September 2011, 11 Uhr) Datum: 28.09.2011 Bauherren aufgepasst: Hier lauern die Fehlerteufel Schlechter Zugang für Ver-und Entsorger an die Hausanschlüsse

Mehr

Eins, zwei, schimmelfrei!

Eins, zwei, schimmelfrei! Eins, zwei, schimmelfrei! 1 MEM hilft Dem Schimmel auf der Spur. Stockflecken in den Ecken des Schlafzimmers. Schwarzgrau verfärbte Fliesenfugen und Silikonabdichtungen im Bad. Eine grün-braun marmorierte

Mehr

Bender. Paderborn/Detmold Energieberater: Dipl.Ing. Axel Bender

Bender. Paderborn/Detmold Energieberater: Dipl.Ing. Axel Bender Wenn der Schimmel plötzlich kommt Tatort: Mietwohnung in einem Altbau: Wohnfläche: 70 m 2, Höhe: 2,50 m neue Fenster, Wohnung frisch renoviert Bewohner: eine vierköpfige Familie Ereignis: Plötzlich auftretende

Mehr

Trockenlegung und Sanierung von Gebäuden (nach Hochwasser)

Trockenlegung und Sanierung von Gebäuden (nach Hochwasser) Trockenlegung und Sanierung von Gebäuden (nach Hochwasser) Informationsabend am Donnerstag, dem 5.September im GH Lettner in Perg Grundsätzlich: Eine Vernässung durch Hochwasser ist wesentlich mühsamer

Mehr

Dachdeckung Neubau. Dachdeckung Altbausanierung

Dachdeckung Neubau. Dachdeckung Altbausanierung Dachdeckung Neubau Ein zuverlässiges Dach ist der wichtigste Teil Ihres Hauses. Es erfüllt eine gestalterische Aufgabe und der Aufbau seiner Komponenten ist unerlässlich für die Schaffung eines guten Wohnklimas

Mehr

PLANUNG UND AUSFÜHRUNG DIPL.-ING. JOACHIM SCHULZ

PLANUNG UND AUSFÜHRUNG DIPL.-ING. JOACHIM SCHULZ PLANUNG UND AUSFÜHRUNG DIPL.-ING. JOACHIM SCHULZ Dipl.-Ing. Joachim Schulz Architekt + Beratender Ingenieur, ö.b.u.v. Sachverständiger IHK Dozent : Baukonstruktion, Bauschäden SCHULZ Architekten www.igs-schulz.de

Mehr

Schlüter -DITRA 25. Fliesenverlegung auf Holzuntergründen

Schlüter -DITRA 25. Fliesenverlegung auf Holzuntergründen Fliesenverlegung auf Holzuntergründen Schlüter -DITRA 25 Fliesenverlegung auf Holzuntergründen Böden aus Holzmaterialien gelten zurecht als kritisch für die Fliesenverlegung. Das Naturmaterial neigt unter

Mehr

Fenster einbauen in 9 Schritten

Fenster einbauen in 9 Schritten Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Die alten Fenster sollen durch neue ersetzt werden? Lesen Sie, wie Sie am besten vorgehen, welche Werkzeuge Sie brauchen und welche Arbeitsschritte nötig sind, um ein

Mehr

Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2)

Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2) MUSTERLEISTUNGSVERZEICHNIS Nr. 3.20 Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2) Bauvorhaben: in: Bauherr: Bauleitung:

Mehr

Anschliessen Parkettfussböden mit Malerkrepp und starker Folie schützen. Folie muss verklebt werden.

Anschliessen Parkettfussböden mit Malerkrepp und starker Folie schützen. Folie muss verklebt werden. Entkernung Haus Kohlgartenstrasse 31b 36 Zimmer 8 Bäder 8 Küchen 1200qm Das ganze Haus soll entkernt werden. In sämtlichen Wohnung Tapeten entfernen Fussbodenbelege entfernen Alle Parkettleisten entfernen

Mehr

Richtiges Heizen und Lüften

Richtiges Heizen und Lüften Impuls-Programm Altbau Wirtschaftsministerium Richtiges Heizen und Lüften 12 Jetzt renovieren, jahrelang profitieren.. Damit Sie sich wohlfühlen Kaum zu glauben! In einem 2-Personenhaushalt verdunsten

Mehr

Muster-Leistungsverzeichnis

Muster-Leistungsverzeichnis Muster-Leistungsverzeichnis SikuSan Pro Wandsanierung Auftraggeber: erstellt von: Das Dokument umfasst 7 Seiten LV-Datum: LV-Bezeichnung: SikuSan Pro Wandsanierung Inhaltsverzeichnis Seite 2 00001 Baustelleneinrichtung

Mehr

Bauwerksabdichtung Der richtige Fahrplan. BAKA Praxis Altbau. Anamnese Diagnose Analyse Therapie Qualitätskontrolle

Bauwerksabdichtung Der richtige Fahrplan. BAKA Praxis Altbau. Anamnese Diagnose Analyse Therapie Qualitätskontrolle BAKA Praxis Altbau Bauwerksabdichtung Der richtige Fahrplan Anamnese Diagnose Analyse Therapie Qualitätskontrolle Bundesarbeitskreis Altbauerneuerung e.v. www.bakaberlin.de www.idi-al.de info@bakaberlin.de

Mehr

Sie wollen bauen? Schützen Sie sich vor Radon!

Sie wollen bauen? Schützen Sie sich vor Radon! Sie wollen bauen? Schützen Sie sich vor Radon! LEITFADEN ZUR RADONVORSORGE Informieren Sie sich über Radon in Ihrer Nähe, bevor Sie bauen Radon ist ein im Boden vorkommendes Gas, das durch Öffnungen,Risse

Mehr

Fachwerkhäuser restaurieren sanieren modernisieren

Fachwerkhäuser restaurieren sanieren modernisieren Dieser Text ist entnommen aus dem Fachbuch: Wolfgang Lenze Fachwerkhäuser restaurieren sanieren modernisieren Materialien und Verfahren für eine dauerhafte Instandsetzung 9., erw. Aufl. 2013, 260 S., zahlr.

Mehr

Planungshilfe Fachverband Hauseinführungen für Rohre und Kabel e.v.

Planungshilfe Fachverband Hauseinführungen für Rohre und Kabel e.v. Planungshilfe Fachverband Hauseinführungen für Rohre und Kabel e.v. GEBÄUDEEINFÜHRUNGEN einfach gasdicht wasserdicht Damit Ihr Haus... Durchdringungen zuverlässig abdichten! Feuchte Keller oder Wasser

Mehr

Regiswindiskirche Restaurierungskonzeption. Lauffen a.n. Vorschläge zur Instandsetzung. Stuttgart, 13.09.2010

Regiswindiskirche Restaurierungskonzeption. Lauffen a.n. Vorschläge zur Instandsetzung. Stuttgart, 13.09.2010 Lauffen a.n. Regiswindiskirche Vorschläge zur Instandsetzung Stuttgart, 13.09.2010 strebewerk. Schöbel Riegler Läpple Partnerschaft Diplom-Ingenieure, Reinsburgstraße 95, 70197 Stuttgart Inhalt 1. Lageplan...

Mehr

MAUERWERKSSANIERUNG MIT SYSTEM. Komplettlösungen für die Sanierung nasser Wände und Keller

MAUERWERKSSANIERUNG MIT SYSTEM. Komplettlösungen für die Sanierung nasser Wände und Keller MAUERWERKSSANIERUNG MIT SYSTEM Komplettlösungen für die Sanierung nasser Wände und Keller MAUERWERKSSANIERUNG adicon Bauwerkserhaltungsgesellschaft der Spezialist für die dauerhafte Beseitigung von Feuchtigkeitsschäden

Mehr

Kellersanierung. Grotjahn Stiftung Schladen Dr. Schöning Haus. Nachträgliche Abdichtung eines druckwasserbelasteten Mauerwerkskeller

Kellersanierung. Grotjahn Stiftung Schladen Dr. Schöning Haus. Nachträgliche Abdichtung eines druckwasserbelasteten Mauerwerkskeller Nachträgliche Abdichtung eines druckwasserbelasteten Mauerwerkskeller Grotjahn Stiftung Schladen Dr. Schöning Haus O b j e k t b e s c h r e i b u n g Sanierung eines druckwasserbelasteten Kellers - Umfassungswände

Mehr

Doppelhaushälfte Hamburg-Volksdorf

Doppelhaushälfte Hamburg-Volksdorf Doppelhaushälfte Hamburg-Volksdorf Objektart Doppelhaushälfte Baujahr 1929 modernisiert Fortlaufend Grundstück in m 2 977 Wohnfläche in m 2 140 Nutzfläche in m 2 50 Zimmer 7 Heizungsart Gas-Zentralheizung

Mehr

Wechsel des Steckers vom Nockenwellensensor beim X20XEV-Motor

Wechsel des Steckers vom Nockenwellensensor beim X20XEV-Motor Wechsel des Steckers vom Nockenwellensensor beim X20XEV-Motor Einleitung...1 Entfernen der Abdeckung...2 Prüfen des vorhanden Anschlusskabels...3 Vorbereiten des neuen Steckers...4 Zerlegen des Anschlusssteckers...4

Mehr

Muster-Leistungsverzeichnis

Muster-Leistungsverzeichnis Muster-Leistungsverzeichnis Auftraggeber: erstellt von: Das Dokument umfasst 8 Seiten LV-Datum: Seite 2 Inhaltsverzeichnis 00001 Baustelleneinrichtung 3 00002 SikuSan Pro System 4 Zusammenstellung 8 Seite

Mehr

Fachwerkhäuser. Wolfgang Lenze. restaurieren - sanieren - modernisieren Materialien und Verfahren für eine dauerhafte Instandsetzung

Fachwerkhäuser. Wolfgang Lenze. restaurieren - sanieren - modernisieren Materialien und Verfahren für eine dauerhafte Instandsetzung Wolfgang Lenze Fachwerkhäuser restaurieren - sanieren - modernisieren Materialien und Verfahren für eine dauerhafte Instandsetzung 4., aktualisierte Auflage Inhalt Einführung 13 Was ist ein Fachwerkhaus?

Mehr

Wolfgang Lenze Fachwerkhäuser. restaurieren - sanieren - modernisieren Materialien und Verfahren für eine dauerhafte Instandsetzung

Wolfgang Lenze Fachwerkhäuser. restaurieren - sanieren - modernisieren Materialien und Verfahren für eine dauerhafte Instandsetzung Wolfgang Lenze Fachwerkhäuser restaurieren - sanieren - modernisieren Materialien und Verfahren für eine dauerhafte Instandsetzung Inhalt Einführung 13 Was ist ein Fachwerkhaus? 13 Zur Geschichte des Fachwerkhauses

Mehr

Handbuch der Bauerneuerung

Handbuch der Bauerneuerung Handbuch der Bauerneuerung Angewandte Bauphysik fur die Modernisierung von Wohngebauden 2., aktualisierte und erweiterte Auflage mit 255 Abbildungen und 122 Tabellen Michael Balkowski Dipl.-Ing., Bauphysiker

Mehr

Nasse Keller? AquaPren. Feuchte Wände? Schimmel? Telefon: 02234-20 29 002

Nasse Keller? AquaPren. Feuchte Wände? Schimmel? Telefon: 02234-20 29 002 Nasse Keller? Feuchte Wände? Schimmel? Egal welches Feuchtigkeitsproblem Sie haben, wir bieten Ihnen Abdichtung in Perfektion mit 20 Jahren Garantie! Wir lösen jedes Feuchtigkeitsproblem ohne zu baggern!

Mehr

Probleme mit Kanal- oder Abwasserleitungen. oft gelöst, indem man die defekten Altrohre durch neue Rohrleitungen ersetzt.

Probleme mit Kanal- oder Abwasserleitungen. oft gelöst, indem man die defekten Altrohre durch neue Rohrleitungen ersetzt. Probleme mit Kanal- oder Abwasserleitungen im Haus werden allzu oft gelöst, indem man die defekten Altrohre durch neue Rohrleitungen ersetzt. Das heißt, Stemm- und Aufbrucharbeiten mit erheblicher Belästigung

Mehr

Schimmel im Gebäude. Feuchte - Schäden - Vorbeugung. Infoserie Nr. 5

Schimmel im Gebäude. Feuchte - Schäden - Vorbeugung. Infoserie Nr. 5 Schimmel im Gebäude Feuchte - Schäden - Vorbeugung Infoserie Nr. 5 Einführung Sparsamer Umgang mit Energiereserven ist auch in Zukunft immer wichtiger. Falsches Nutzerverhalten oder maßloses Energiesparen

Mehr

Bedingungen VORBEREITUNG

Bedingungen VORBEREITUNG Verlegeempfehlung Bedingungen GEBRAUCH Starfloor Click ist ausschließlich für den Einsatz im Innenbereich geeignet. * *Beachten Sie die speziellen Empfehlungen AKKLIMATISIERUNG Lagern Sie die Pakete in

Mehr

Bauhinweise Dampfbad Selbstbau:

Bauhinweise Dampfbad Selbstbau: Bauhinweise Dampfbad Selbstbau: Kaiser Wellness +43 660 68 60 599 www.dampfgenerator.at office@kaiser-wellness.at Dampfbad Selbstbau Bauhinweise - Dampfbad Selbstbau: Das eigene Dampfbad, einfach selbst

Mehr

Heizkörper einbauen in 10 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Heizkörper einbauen in 10 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Wie Sie in 10 einfachen Schritten einen neuen Heizkörper einbauen, richtig anschließen und abdichten, erfahren Sie in dieser. Lesen Sie, wie Sie schrittweise vorgehen

Mehr

Intelligent modernisieren Behaglich wohnen und Geld sparen

Intelligent modernisieren Behaglich wohnen und Geld sparen Intelligent modernisieren Behaglich wohnen und Geld sparen Eine Informationsbroschüre des Dachdeckerhandwerks über die energetische Modernisierung der Gebäudehülle Stefan Golißa Bedachungen e.k. Ihr Dachdecker-Innungsbetrieb

Mehr

Fachwerkhäuser restaurieren - sanieren - modernisieren.

Fachwerkhäuser restaurieren - sanieren - modernisieren. Fachwerkhäuser restaurieren - sanieren - modernisieren. Materialien und Verfahren für eine dauerhafte Instandsetzung. Bearbeitet von Wolfgang Lenze 1. Auflage 2011. Buch. ca. 256 S. Hardcover ISBN 978

Mehr

Nur für den Innenbereich zulässige Grund-und Traglatten als Unterkonstruktion für GK-Bekleidungen einbauen.

Nur für den Innenbereich zulässige Grund-und Traglatten als Unterkonstruktion für GK-Bekleidungen einbauen. Seite 27 Nur für den Innenbereich zulässige Grund-und Traglatten als Unterkonstruktion für GK-Bekleidungen einbauen. UT 01 Trockenbauwände 011.01.1 Einfach-Ständerwand im DG, d = 10 cm (siehe Details IW

Mehr

Hochwirksame Dämmung, platzsparend im Dach Optimale Gefälle entstehen nicht von alleine

Hochwirksame Dämmung, platzsparend im Dach Optimale Gefälle entstehen nicht von alleine Ralf Scheffler Leiter Projektmanagement Hamburg 27.11.2013 Hochwirksame Dämmung, platzsparend im Dach Optimale Gefälle entstehen nicht von alleine Powered by: Vom Altbau zum Effizienzhaus 09.12.2013 2

Mehr

1 Feuchtigkeit als Auslöser von Schimmelpilzbildungen

1 Feuchtigkeit als Auslöser von Schimmelpilzbildungen 1 Feuchtigkeit als Auslöser von Schimmelpilzbildungen Immer wieder wird in der Öffentlichkeit über Schimmelpilzbildungen in Wohnungen diskutiert. Häufig sind sie auch Ursache von langwierigen Streitfällen

Mehr

Ausstattungsmerkmale Immobilienbewertung

Ausstattungsmerkmale Immobilienbewertung www.immobilienscout24.de Ausstattungsmerkmale Immobilienbewertung Berlin 22.07.2010 Aufschlüsselung Sehr geehrter Nutzer, die hier angeführten Ausstattungsmerkmale sollen als Beispiele gelten, um die Zuordnung

Mehr

Kinghaus Das ist Handwerksqualität aus Kärnten: Das Kinghaus wird mit ausschließlich heimischen Partnerfirmen hergestellt.

Kinghaus Das ist Handwerksqualität aus Kärnten: Das Kinghaus wird mit ausschließlich heimischen Partnerfirmen hergestellt. Was spricht generell für ein Fertighaus? Vorfertigung im Werk, rasche Lieferzeit, schneller Zusammenbau, sofort bezugsfähig, qualitativ absolut hochwertig, kein Ärger mir der Baustellenkoordination, keine

Mehr

Modul 5 Instandsetzung und Sanierung

Modul 5 Instandsetzung und Sanierung Modul 5 Instandsetzung und Sanierung Modul 5 Baustein 1 Sanierung 3 Abriss Vor der Durchführung von Abrissarbeiten muss von einer fachkundigen Person eine Abbruchanweisung erteilt werden. 1.) Bausubstanz

Mehr

Calciumsulfat-Fließestriche in Feuchträumen

Calciumsulfat-Fließestriche in Feuchträumen Merkblatt 1 Calciumsulfat-Fließestriche in Feuchträumen Hinweise und Richtlinien für die Planung und Ausführung von Calciumsulfat- Information des Industrie verbandes WerkMörtel e. V., Duisburg und der

Mehr

Inspektionsprotokoll Nr. 3 Baustellenbesuch am Bauvorhaben : Neubau eines Einfamilienhauses in Musterstadt, Musterstraße

Inspektionsprotokoll Nr. 3 Baustellenbesuch am Bauvorhaben : Neubau eines Einfamilienhauses in Musterstadt, Musterstraße Inspektionsprotokoll Nr. 3 Baustellenbesuch am 21-04-2007 Bauvorhaben : Neubau eines Einfamilienhauses in Musterstadt, Musterstraße Auftraggeber : Ehel. Mustermann Auftrags-Nr. : 07325 Architekt : Dipl.-Ing.

Mehr

Schimmel in Wohnungen

Schimmel in Wohnungen Seite 1 Winterseminar 06.11.2009 Dipl.-Bauingenieur Harald Reinecke Schimmel in Wohnungen Seite 2 1. Wärmeschutz Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass der Wärmeschutz eines zu bewertenden Gebäudes

Mehr

Angenehmes Wohnklima. Energieeffizienz und Lebensfreude Gebäudehülle. Jetzt modernisieren! Alle Infos im Internet: www.zukunftaltbau.

Angenehmes Wohnklima. Energieeffizienz und Lebensfreude Gebäudehülle. Jetzt modernisieren! Alle Infos im Internet: www.zukunftaltbau. Angenehmes Wohnklima Energieeffizienz und Lebensfreude Gebäudehülle Jetzt modernisieren! Alle Infos im Internet: www.zukunftaltbau.de Eine gut gedämmte Gebäudehülle zahlt sich aus Ein ungedämmtes Gebäude

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Mehr Informationen zum Titel VII. Vorwort zur 3. Auflage...

Inhaltsverzeichnis. Mehr Informationen zum Titel VII. Vorwort zur 3. Auflage... Mehr Informationen zum Titel Inhaltsverzeichnis Vorwort zur 3. Auflage... V 1 Feuchtigkeit als Auslöser von Schimmelpilzbildungen... 1 1.1 Baulich und nutzungsbedingte Feuchtequellen... 2 1.2 Ziele von

Mehr

Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen?

Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen? Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen? Geschirrspülmaschine spart Geld und Wasser. Eine moderne Geschirrspülmaschine braucht im Energiesparmoduls

Mehr

fermacell Powerpanel H 2 O innen und außen Perfekter Schutz vor Wasser und Witterung Stand April 2013

fermacell Powerpanel H 2 O innen und außen Perfekter Schutz vor Wasser und Witterung Stand April 2013 innen und außen Perfekter Schutz vor Wasser und Witterung Stand April 0 Schützt perfekt gegen Nässe innen und außen Praktische Tipps für den einfachen Ausbau Die Top-Vorteile von Powerpanel für Innenräume

Mehr

Checkliste. Angaben zum Objekt: Untersuchung von feuchten und schimmelbelasteten Wänden. Gebäude. Lage. Nutzung. Objekt: Auftraggeber: Ortstermin:

Checkliste. Angaben zum Objekt: Untersuchung von feuchten und schimmelbelasteten Wänden. Gebäude. Lage. Nutzung. Objekt: Auftraggeber: Ortstermin: Checkliste Untersuchung von feuchten und schimmelbelasteten Wänden Objekt: Auftraggeber: Ortstermin: Datum: Teilnehmer: Angaben zum Objekt: Gebäude Einzelhaus Doppelhaus Reihenhaus Wohnblock Kirche Denkmalpflege

Mehr

Typische Bauschäden im Bild. erkennen - bewerten - vermeiden - instand setzen

Typische Bauschäden im Bild. erkennen - bewerten - vermeiden - instand setzen Typische Bauschäden im Bild erkennen - bewerten - vermeiden - instand setzen 2., aktualisierte und erweiterte Auflage mit 713 Abbildungen Dipl.-Ing. Univ. Ralf Erd (Hrsg.) Beratender Ingenieur, von der

Mehr

Herbstversammlung VBD Waren an der Müritz Wie geräuschempfindlich sind unsere obersten Richter?

Herbstversammlung VBD Waren an der Müritz Wie geräuschempfindlich sind unsere obersten Richter? Herbstversammlung VBD Waren an der Müritz 13.09.2009 Wie geräuschempfindlich sind unsere obersten Richter? Reihenhaus 1 Reihenhaus 2 Küche Küche Erdgeschoss Gebäudetrennfuge Dachgeschoss Gebäudetrennfuge

Mehr

Fotodokumentation - Bestand / Bauschäden

Fotodokumentation - Bestand / Bauschäden Altbau in Berlin - Westend Wärmedämmung der Brandwand Fotodokumentation Seite 1/14 Fotodokumentation - Bestand / Bauschäden Foto 1.1 - Brandwand mit diversen Putz- und Feuchteschäden 23.04.2015 Altbau

Mehr

Technisches Merkblatt. MEM Trockene Wand

Technisches Merkblatt. MEM Trockene Wand 1. Eigenschaften/Anwendung bildet eine neue, dauerhafte Horizontalsperrschicht gegen aufsteigende Feuchtigkeit in allen üblichen Mauerwerken wie Beton, Kalksandstein, Ziegel etc. für Innen und Außen. ist

Mehr

lindab we simplif y construction Membrandurchführung Technische Information und Montageanweisung

lindab we simplif y construction Membrandurchführung Technische Information und Montageanweisung Technische Information und Montageanweisung L Inhalt Anwendung......................... 3 Produktbeschreibung...................... 3 Montagebeispiele......................... 4 Montageablauf...........................

Mehr

Warum ist mein Wohnraum feucht? Seite 2. Jedes Problem bedarf einer anderen Lösung Seite 3. Ö-Norm geprüfte Methoden Seite 4

Warum ist mein Wohnraum feucht? Seite 2. Jedes Problem bedarf einer anderen Lösung Seite 3. Ö-Norm geprüfte Methoden Seite 4 Inhaltsverzeichnis Warum ist mein Wohnraum feucht? Seite 2 Jedes Problem bedarf einer anderen Lösung Seite 3 Ö-Norm geprüfte Methoden Seite 4 Mauertrockenlegung Seite 5 Keller Seite 6 Terrassen Seite 11

Mehr

Heizleitungen im Estrich (Unterlagsboden)

Heizleitungen im Estrich (Unterlagsboden) Fachbereich Clima Heizung infojanuar 2012 Heizleitungen im Estrich (Unterlagsboden) Ziel und Zweck Die sternförmig angeschlossenen Heizkörperheizungen haben in den letzten Jahrzehnten immer mehr an Bedeutung

Mehr

Ursache für Schimmelpilzschäden in Innenräumen

Ursache für Schimmelpilzschäden in Innenräumen Ursache für Schimmelpilzschäden in Innenräumen Dipl.-Ing. Stephan Keppeler GF. Bausachverständigenbüro B+K GmbH Studium an der FH Köln Ausb. zum Holz- und Bautenschutztechniker seit 1999 GF. des Bausachverständigenbüros

Mehr

Kellerablauf Produkt- und Systemargumente

Kellerablauf Produkt- und Systemargumente Produkt- und Systemargumente Kellerablauf Der Universale Ideal für den Neubau flexible Möglichkeiten zum Einbau in wasserdichte Keller Drei feste Zuläufe serienmäßig Drei feste Zuläufe ( 2 x DN 50 und

Mehr

Energieberatung. Feuchtigkeit und Schimmelpilz

Energieberatung. Feuchtigkeit und Schimmelpilz Feuchtigkeit und Schimmelpilz Energiesparen und Schimmel Die Verhinderung von Schimmel ist ein wichtiges Thema in der Energieberatung der Verbraucherzentrale. Warum? Weil Schimmelbildung viel mit Wärmedämmung,

Mehr

Außenwand - Sockelanschluss (Normausführung)

Außenwand - Sockelanschluss (Normausführung) Bezeichnung: awrxsom05 Außenwand - Sockelanschluss (Normausführung) Erdreich > 300 mm > 300 mm Technische Bewertung: ++ Standardlösung gemäß ÖNORM. Seit jahrzehnten bewährte Lösung. Nachteil sind die 3

Mehr

TAPEZIERER- BODENBELEGER/IN

TAPEZIERER- BODENBELEGER/IN INSTITUT FÜR AUS- UND WEITERBILDUNG IM MITTELSTAND UND IN KLEINEN UND MITTLEREN UNTERNEHMEN Vervierser Straße 4 A 4700 EUPEN Tel. 087/30 68 80 Fax. 087/89 11 76 e-mail: iawm@iawm.be LEHRPROGRAMM TAPEZIERER-

Mehr

Energieberatung. Feuchtigkeit und Schimmelpilz

Energieberatung. Feuchtigkeit und Schimmelpilz Feuchtigkeit und Schimmelpilz Energiesparen und Schimmel Die Verhinderung von Schimmel ist ein wichtiges Thema in der Energieberatung der Verbraucherzentrale. Warum? Weil Schimmelbildung viel mit Wärmedämmung,

Mehr

Fachgerechte Gebäudeabdichtung Referent: Günter Knoch

Fachgerechte Gebäudeabdichtung Referent: Günter Knoch Fachgerechte Gebäudeabdichtung Referent: Günter Knoch EnBW Energiegemeinschaft e.v. Fachgerechte Durchführung und Abdichtung von Kabeln in der Wand und Bodenplatte Referent: Günter Knoch E-mail: guenter.knoch@hauff-technik.de

Mehr

Multipor Mineraldämmplatten Allgemeine Einführung in die Verarbeitung

Multipor Mineraldämmplatten Allgemeine Einführung in die Verarbeitung Diese Verarbeitungsrichtlinie soll dem Unternehmer und Verarbeiter helfen, die Multiporprodukte besser und einfacher zu verarbeiten. 1. Vorbereiten des Untergrundes Der Untergrund muss sauber, trocken

Mehr

Mauerwerkssperre Inject IM 55

Mauerwerkssperre Inject IM 55 www.murexin.com Mauerwerkssperre Inject IM 55 > Nur eine Reihe Bohrlöcher > Bereits nach 2 Tagen abgeschlossen > Für Voll- und Lochsteine Wasser und Salze zerstören die Fassade Schadhafte Fassaden und

Mehr

01 Markieren Sie innen den Punkt, an den Sie die Streulinse setzen möchten.

01 Markieren Sie innen den Punkt, an den Sie die Streulinse setzen möchten. EINBAU- ANLEITUNG Für LKS30, LKS und LKP (TALIS-Lichtkamin -S), (TALIS-Lichtkamin -P) 01 Markieren Sie innen den Punkt, an den Sie die Streulinse setzen möchten. 02 Dort ein kleines Loch bohren und den

Mehr

Die folgenden Punkte müssen bei Transport und Montage der Geräte unbedingt eingehalten werden:

Die folgenden Punkte müssen bei Transport und Montage der Geräte unbedingt eingehalten werden: 1 Die folgenden Punkte müssen bei Transport und Montage der Geräte unbedingt eingehalten werden: Das Gerät darf nur auf der Rückseite gelagert werden (Bild) Schottblech Wt -Anschlüsse so nicht!! Rückseite

Mehr

Wasserdichte Rohrdurchführungen bei gusseisernen Abflussrohren

Wasserdichte Rohrdurchführungen bei gusseisernen Abflussrohren Wasserdichte Rohrdurchführungen bei gusseisernen Abflussrohren Allgemeines Die fachgerechte Planung und Ausführung von Rohrdurchführungen ist ein wichtiger Bestandteil zur Erlangung eines fehlerfreien

Mehr

Gleichwertige Produkte dürfen nur nach Freigabe durch den Auftraggeber verwendet werden.

Gleichwertige Produkte dürfen nur nach Freigabe durch den Auftraggeber verwendet werden. Seite 37 Alle Arbeiten gemäß DIN 18350. Gleichwertige Produkte dürfen nur nach Freigabe durch den Auftraggeber verwendet werden. Materialbestellung für Putzarbeiten Die Materialbestellung erfolgt gemäß

Mehr

Kunde. Unzureichende Dämmung und fehlende Dampfsperre hinter den Nut- und Federbrettern bewirken Wärmeverluste.

Kunde. Unzureichende Dämmung und fehlende Dampfsperre hinter den Nut- und Federbrettern bewirken Wärmeverluste. 2010:02:19 17:19:41 IR_5987.jpg Unzureichende Dämmung und fehlende Dampfsperre hinter den Nut- und Federbrettern bewirken Wärmeverluste. 2010:02:19 17:21:46 IR_5991.jpg Undichtigkeit in der Dämmebene der

Mehr

Menge Artikel-Bezeichnung Preis (EUR) 10 St Ausstemmen und Demontieren von

Menge Artikel-Bezeichnung Preis (EUR) 10 St Ausstemmen und Demontieren von Familie Mustermann Musterstraße 23a 54678 Musterhausen Angebot Angebots-Nr.: 3189657 Datum: 16.12.15 Bearbeiter: A. Schlüter Einfamilienhaus Mustermann, Sandstr. 17b Menge Artikel-Bezeichnung Preis (EUR)

Mehr

LEISTBARES WOHNEN MIT GARTEN IM EIGENTUM BELAGSFERTIG AB 225.000

LEISTBARES WOHNEN MIT GARTEN IM EIGENTUM BELAGSFERTIG AB 225.000 LEISTBARES WOHNEN MIT GARTEN IM EIGENTUM BELAGSFERTIG AB 225.000 Tel.: +43 1 512 1500 Fax: +43 1 512 1500 150 Seilerstätte 24/4 1010 Wien, Österreich Mail: office@junghaus.at Web: www.junghaus.at AUFTEILUNG

Mehr

2.1. Fensteraustausch Fensterinstandsetzung Fassadeninstandsetzung komplett, WDVS... 5

2.1. Fensteraustausch Fensterinstandsetzung Fassadeninstandsetzung komplett, WDVS... 5 Anlage 3.1.5.1 zum Projekthandbuch Projekt: Baukostenkennwerte Kennzahlenhandbuch Inhaltsverzeichnis 1. Baukostenkennzahlen im Überblick... 2 2. Beschreibung der Kennzahlen... 3 2.1. Fensteraustausch...

Mehr

Icopal Verlegeanleitung. Flachdach Fachgerecht bis ins Detail

Icopal Verlegeanleitung. Flachdach Fachgerecht bis ins Detail Icopal Verlegeanleitung Flachdach Fachgerecht bis ins Detail Jedes Flachdach ist so dicht wie seine An- und Abschlüsse. Deshalb kommt es neben fachgerechter Planung und der Auswahl geeigneter Produkte

Mehr

Detaillösungen. Kragplatte bzw. Terrassendecke durch gedämmtes Bauteil Anschluss an Balkonen oder Terrassenkragplatten

Detaillösungen. Kragplatte bzw. Terrassendecke durch gedämmtes Bauteil Anschluss an Balkonen oder Terrassenkragplatten Detaillösungen 1 Sockelausbildung und Perimeterdämmung Detaillösung 1.1. Detaillösung 1.2. Detaillösung 1.3. Sockelabschluss über Erdreich Sockelabschluss unter Erdreich mit Sockelversatz Sockelabschluss

Mehr

Hinweise zur Behandlung von Beton- und Blähtonwänden

Hinweise zur Behandlung von Beton- und Blähtonwänden Hinweise zur Behandlung von Beton- und Blähtonwänden TINGLEV Elementfabrik GmbH Werk Berlin Am Gewerbepark 8A 15345 Altlandsberg OT Bruchmühle Telefon: +49 33439/ 86-0 Fax: +49 33439/ 7 56 50 info@tinglev-elementfabrik.de

Mehr

Mauerentfeuchtung Mauerwerksanierung. System recoba. Zürich. Bautenschutz + Bausanierung AG

Mauerentfeuchtung Mauerwerksanierung. System recoba. Zürich. Bautenschutz + Bausanierung AG Mauerentfeuchtung Mauerwerksanierung Zürich Bautenschutz + Bausanierung AG Verputzschäden infolge aufsteigender Feuchtigkeit Verputzschäden infolge aufsteigender Feuchtigkeit sind nicht bloss ein ästhetisches

Mehr

Verlegeanleitung Fonterra Reno

Verlegeanleitung Fonterra Reno Verlegeanleitung Fonterra Reno Anwendungstechnik Verlegeanleitung Fonterra Reno Transport, Lagerung und Verarbeitungsbedingungen Die Gipsfaser-Fußbodenheizungsplatten sollten vor der Montage an einem trockenen,

Mehr

Update! Wehrheim OT Haus, Hof und Scheune für Leute mit handwerklichem Geschick!

Update! Wehrheim OT Haus, Hof und Scheune für Leute mit handwerklichem Geschick! Update! Wehrheim OT Haus, Hof und Scheune für Leute mit handwerklichem Geschick! Objektkennung 6197 Franz & Köhler Immobilien GbR Die Wohnwunschexperten Bessemerstr. 20, 60388 Frankfurt am Main 1/10 Eckdaten

Mehr

Schicken Sie aufsteigende Feuchtigkeit zu Boden!

Schicken Sie aufsteigende Feuchtigkeit zu Boden! Schicken Sie aufsteigende Feuchtigkeit zu Boden! Von aufsteigender Feuchtigkeit spricht man, wenn die im Erdreich vorhandene Feuchtigkeit durch die Kapillarwirkung des Mauerwerks nach oben aufsteigt. Normalerweise

Mehr

Baumit Sanierempfehlung

Baumit Sanierempfehlung Baumit Sanierempfehlung Für instandsetzungsfähige Hochwasser- Schäden an der Fassade Das Hochwasser geht! Die Sanierung beginnt! Baumit informiert und antwortet auf aktuelle Fragen Baumit Sanierempfehlungen

Mehr

Checkliste 2. 2Planungshilfe für private Bauherren. für Bauherren und Erwerber von Ein- und Zweifamilienhäusern. Rechtlicher Hinweis:

Checkliste 2. 2Planungshilfe für private Bauherren. für Bauherren und Erwerber von Ein- und Zweifamilienhäusern. Rechtlicher Hinweis: 2Planungshilfe für private Bauherren Der Wunsch nach einem Eigenheim ist nach wie vor ungebrochen. Doch das Bauen eines Hauses ist eine sehr komplexe Herausforderung. Die vorliegende Checkliste soll eine

Mehr

Warum wird die Wohnung nass?

Warum wird die Wohnung nass? Schimmel was ist das? Schimmelpilze gehören zu den Mikroorganismen. Sie benötigen zum Wachstum Feuchtigkeit und Wärme sowie einen guten Nährboden. Staub, Tapeten, Teppiche, Holz, Wandfarben, Kleidung,

Mehr

Herzlich Willkommen. Holger Rötzschke. Referent: Bauberatung HECK MultiTherm. Dipl.-Bauingenieur (FH)

Herzlich Willkommen. Holger Rötzschke. Referent: Bauberatung HECK MultiTherm. Dipl.-Bauingenieur (FH) Herzlich Willkommen Referent: Holger Rötzschke Dipl.-Bauingenieur (FH) Bauberatung HECK MultiTherm Mehr als 40% Wärmeverlust über die Fassade Quelle: Fachverband Wärmedämm Verbundsysteme e.v. 2 HECK Multi-Therm

Mehr

Freie Hansestadt Bremen. Gesundheitsamt. Schimmelbildung in Schulen. Eine Information für Lehrkräfte, Hausmeister, Hausmeisterinnen und Schulleitungen

Freie Hansestadt Bremen. Gesundheitsamt. Schimmelbildung in Schulen. Eine Information für Lehrkräfte, Hausmeister, Hausmeisterinnen und Schulleitungen Gesundheitsamt Freie Hansestadt Bremen Schimmelbildung in Schulen Eine Information für Lehrkräfte, Hausmeister, Hausmeisterinnen und Schulleitungen Schimmelbildung in Gebäuden gibt es, seit Häuser gebaut

Mehr

Bewehrung: Verstärkung der Betonfundamente, der Sohlplatte und der Decken mit Stahlstangen und Stahlmatten.

Bewehrung: Verstärkung der Betonfundamente, der Sohlplatte und der Decken mit Stahlstangen und Stahlmatten. Bauherren -ABC Sie wollen lediglich bauen und kein Architekt werden. Doch als Bauherr müssen Sie bereits in der Vorbereitungsphase einige Entscheidungen treffen. Und im Baubereich gibt es fast schon eine

Mehr

Nur für den Innenbereich zulässige Grund-und Traglatten als Unterkonstruktion für GK-Bekleidungen einbauen.

Nur für den Innenbereich zulässige Grund-und Traglatten als Unterkonstruktion für GK-Bekleidungen einbauen. Seite 29 Nur für den Innenbereich zulässige Grund-und Traglatten als Unterkonstruktion für GK-Bekleidungen einbauen. UT 01 Trockenbauwände 011.01.1 011.01.2 Einfach-Ständerwand im DG, d = 10 cm (siehe

Mehr

Wohnen ohne Schimmel Seite 1

Wohnen ohne Schimmel Seite 1 Wohnen ohne Schimmel Seite 1 Wie entsteht Schimmel? Schimmelsporen sind in der normalen Luft vorhanden. Durch ihre Schwerkraft setzen sich die Sporen auf Bauteiloberflächen ab. Ist dort über einen längeren

Mehr

Presseinformation. Nasse Wände = Gesundheitsgefahr? Feuchtigkeitsschäden in Kellerräumen: 2009.06.30-11

Presseinformation. Nasse Wände = Gesundheitsgefahr? Feuchtigkeitsschäden in Kellerräumen: 2009.06.30-11 Feuchtigkeitsschäden in Kellerräumen: Nasse Wände = Gesundheitsgefahr? 2009.06.30-11 Düsseldorf. Feuchtigkeit im Keller stellt ein massives Problem in Neu- und Altbauten dar. Feuchte oder sogar Nässe im

Mehr

SOLAR- SYSTEM-HAUS. Abenteuer Altbau! Wie Sie Ihren Altbau wieder flott machen können!

SOLAR- SYSTEM-HAUS.  Abenteuer Altbau! Wie Sie Ihren Altbau wieder flott machen können! Abenteuer Altbau! Wie Sie Ihren Altbau wieder flott machen können! Vorgetragen von Dipl.Ing. Alexander Kionka Agenda 1. Wo sind die Schwachstellen? 2. Thermische Hülle richtig dämmen! 3. Haustechnik effiziente

Mehr

Ortblech ohne Wasserfalz

Ortblech ohne Wasserfalz RATGEBER DACHBLECHE 1 Ortblech ohne Wasserfalz seitlicher Dachabschluss für Steil- und Flachdächer unter Verwendung von Bitumenschindeln Abstand Tropfkante/Mauer min. 20 mm Befestigung mit Dichtschrauben

Mehr

Baumit Sanierempfehlung

Baumit Sanierempfehlung Baumit Sanierempfehlung Für instandsetzungsfähige Hochwasser- Schäden im Innenbereich Das Hochwasser geht! Die Sanierung beginnt! Baumit informiert und antwortet auf aktuelle Fragen Baumit Sanierempfehlungen

Mehr

Aufgrund der Abfalltonnen Situation haben sich 14 m³ und 18m³ an Sperrmüll gesammelt. Diese wurden in einen Container geladen und entsorgt.

Aufgrund der Abfalltonnen Situation haben sich 14 m³ und 18m³ an Sperrmüll gesammelt. Diese wurden in einen Container geladen und entsorgt. Instandsetzung - Gebäude (Akt.-Z. 12001) Zur Bearbeitung der Dächer in der Einheit 12001 wurde 1065 qm Bitumen Voranstrich angebracht. Um ein reibungsloses abfließen des Regenwasser zur gewährleisten wurden

Mehr