AXA Vorsorge 2014 bav Symposium

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "AXA Vorsorge 2014 bav Symposium"

Transkript

1 AXA Vorsorge 2014 bav Symposium Patrick Dahmen

2 Agenda I. Lebensversicherung quo vadis II. AXA ein starker Partner für Firmenkunden III. Relax Rente unsere flexible Antwort für die Altersvorsorge Seite 2

3 Lebensversicherung in der öffentlichen Wahrnehmung Seite 3

4 Die Lebensversicherung in den Medien: Lebensversicherung steht im Fokus der Verbraucherschützer Lebensversicherer Schaden / Unfall und Kfz vs. negativ ambivalent positiv neutral / sachlich Medientonalität der Zitate von Verbraucherschützern [Anteil der Zitate von Verbraucherschützern] Seite 4

5 Die Lebensversicherung in den Medien: Zukunft der Lebensversicherung mit weitem Abstand am präsentesten und kritischsten negativ ambivalent positiv neutral / sachlich Top 3 LV-Themen Medientendenz [Anzahl der Aussagen, in Tausend] Seite 5

6 Wir müssen unsere Lebensversicherung weiterentwickeln 1 Einfache und klare Kundenkommunikation 2 Kostenbelastung in den Produkten reduzieren 3 Produktinnovation Garantien in den Produkten optimieren Klare und einheitliche Produktinformationsblätter Gesamtkostenquoten Rückkaufswerte in % der eingezahlten Beiträge Höhe und Verteilung der gesamten Kosten Vergütung der Vertriebe - sukzessive Reduktion (nicht Abschaffung!)!) der Abschlussprovision zugunsten einer ratierlichen Provision Garantie flexibilisieren, insbesondere zw. Ansparund Rentenphase Wir müssen diese Themen adressieren, um die Stärken der deutschen Lebensversicherung weiter zu stärken. Seite 6

7 Mehr Innovationen von den Lebensversicherern wird gefordert Felix Hufeld*, Interview mit der FAZ, fondsgebundene Versicherung "Im Moment erinnert das Angebot an einen Donut: Wir haben eine starke Ballung in der klassischen Lebensversicherung mit Garantie, und wir haben ein recht beachtlich angewachsenes Volumen der fondsgebundenen. Doch dazwischen ist ein ziemliches Loch." klassische Lebensversicherung mit Garantie *Chef-Versicherungsaufseher der BaFin Seite 7

8 Verschiedene Produkt-Antworten auf die veränderten Rahmenbedingungen Garantieerzeugung Garantiekonzept Anbieter Deckungsstock Konventionelle RV Statisches Hybrid Dynamisches Hybrid Indexgebundene Produkte fast alle LVU AXA, Generali, Zurich Allianz, HDI, Alte Leipziger, Nürnberger, LV 1871 Allianz, R+V, Condor ohne Deckungsstock Seite 8 micro CPPI / icppi Variable Annuity Zürich/DWS Generali, Swiss life (Luxemburg), Canada Life

9 Antworten der AXA Leben auf die identifizierten Brennpunkte 1 Einfache und klare Kundenkommunikation 2 Kostenbelastung in den Produkten reduzieren 3 Produktinnovation Garantien in den Produkten optimieren Sukzessive Überarbeitung der Kunden-kommunikation Angabe der Gesamtkostenquote in Präsentationen sowie Kommunikation ggü. Presse und Vertrieb Weiterentwicklung der Kostenstruktur mit dem Produktangebot 2015 Relax Rente - neue Produktfamilie mit Brutto-Beitragsgarantie Erhöhung der Garantie in Abhängigkeit von der Entwicklung an den Kapitalmärkten Seite 9

10 Chancen für die BAV Unterstützung: Koalitionsvertrag Die Alterssicherung steht im demografischen Wandel stabiler, wenn sie sich auf mehrere starke Säulen stützt. Deswegen werden wir die betriebliche Altersvorsorge stärken. Wir werden auch im europäischen Kontext darauf achten, dass die guten Rahmenbedingungen für die betriebliche Altersvorsorge erhalten bleiben. * Neue Produktwege in der BAV Chance : Fachkräftemangel Trend Biometrie Neue Produktentwicklungen auch für die bav lt. DIHK fehlen bereits heute 400 Tsd. Ingenieure, Meister u. Fachkräfte bav als Personalfindungs- und Bindungsinstrument Seite 10 * Koalitionsvertrag: Punkt 2.3. Soziale Sicherheit

11 Agenda I. Lebensversicherung quo vadis II. AXA ein starker Partner für Firmenkunden III. Relax Rente unsere flexible Antwort für die Altersvorsorge Seite 11

12 Die Stärken der AXA aus Sicht von Standard and Poors Auszüge aus S&P Rating 11/2013 Die Stärken von AXA: + Weltweite, geografisch diversifizierte Aufstellung + Sichere, stabile Erträge in gereiften Märkten + Hohe Wachstumsraten in aufstrebenden Märkten + Starke Wahrnehmung von AXA als Marke über alle Vertriebswege + Hohe, finanzielle Flexibilität + Mit stark bewertetes Risikomanagement + Sicherheit durch Ertragsstärke und weltweite breite Aufstellung sowie starkem Risikomanagement Seite 12

13 AXA Gruppe mit starker Solvabilität auch im Vergleich mit Wettbewerbern Solvabilität Sehr gute Solvenz im Marktvergleich: Solvabilität I 222% 177% 261% 143% Solvency II 210% 212% 206% 167% AXA ist & bleibt unter den Bilanz-starken globalen Finanzinstitutionen Seite 13

14 AXA Lebensversicherung Breite Kapitalanlagen mit starker Rendite Kapitalanlagestruktur Immobilien Hypothekendarlehn Staatsanleihen & Pfandbriefe Aktien Unternehmensanleihen & Sonstige Kapitalanlagerendite Nettoverzinsung 2013 (Vgl. VJ) 24% 3% 12% + 5,5% (+0,8%-Pkt.) 3% Markt* 4,7% (+0,1%-Pkt.) 58% Stand: 12/2013 *gewichteter Durchschnitt, vorläufiger Wert 2013 AXA Lebensversicherung mit ausgewogener Struktur der Kapitalanlagen und hoher Rendite über Marktniveau Seite 14

15 AXA Lebensversicherung mit starken Ratings und starker Markenbekanntheit Finanzielle Solidität Renommierte Marke Interbrand Best Global Brand #1 World Insurance Brand Höchstbewertung der AXA Lebensversicherung im Morgen & Morgen Belastungstest Die Marke AXA zum fünften Mal in Folge die Nr. 1 der Versicherungsmarken weltweit Seite 15

16 Strategische Eckpfeiler der AXA Lebensversicherung AXA als verantwortungsvoller und nachhaltiger Partner im Vorsorgegeschäft Profitables Neugeschäft mit klarer Markenausrichtung Privatkunden Öffentlicher DÄV bav Dienst klassische & Fonds-gebundene Lebensversicherungsprodukte Biometrie Produkte Kosteneffizienz Service / Digitalisierung / IT Mitarbeiterentwicklung Seite 16

17 AXA als bav-anbieter konsequente Fortsetzung der bisherigen Strategie Ziel: Ausbau und Festigung der Position als einer der führenden bav Anbieter! Lösungs-Konzepte umfassendes Produktangebot ergänzt durch ein neues renditeorientiertes Produkt Kompetenz in kollektiver Absicherung mit individueller Kalkulation Ausbau Biometrie Prozesse Reduktion der Komplexität bei den Risikoträgern Digitalisierung von Geschäftsprozessen Vertriebsunterstützung in einem Geschäftsfeld gebündeltes bav-knowhow zertifizierte bav- Kompetenz von AXA Beratungstools und Ansprachekonzepte zentrale und dezentrale bav-vertriebsunterstützung Seite 17

18 Agenda I. Lebensversicherung quo vadis II. AXA ein starker Partner für Firmenkunden III. Relax Rente unsere flexible Antwort für die Altersvorsorge Seite 18

19 Chance / Risikoverhältnis Lebensversicherung vs. Aktienmarkt Gesamtverzinsung der Lebensversicherung Entwicklung des Aktienmarktes , ,3 5, vierspaltig 3 4, zweispaltig 2 3, Jan. 88 Jan. 93 Jan. 98 Jan. 03 Jan. 08 Jan. 13 Wie wird in Zukunft eine werthaltige bav finanziert? Seite 19

20 Die Relax Rente hat bestehende Lösungen optimal weiterentwickelt Begleitend und flexibel + + Relax Rente Relax Rente AXA Seite 20

21 Wie funktioniert die Relax Rente? Wir legen Ihr Geld bis zu 3 Bausteinen an. Garantie Wertzuwachs Rendite + + Wir verwenden das seit 150 Jahren bewährte Garantiekonzept der klassischen Deutschen Lebensversicherung für die Geld-zurück-Garantie Beteiligung an der Wertsteigerung der 50 größten Unternehmen Europas ohne Verlustrisiko Renditechancen durch Investitionen am Kapitalmarkt mit freier Fondsanlage Seite 21

22 Relax Rente Baustein Garantie Garantie Sicherstellung der Garantie über das Sicherungsvermögen von AXA ausgewogene Kapitalanlagestruktur Bruttobeitragsgarantie Immobilien Hypothekendarlehn Staatsanleihen & Pfandbriefe garantierte Rückkaufswerte Aktien Unternehmensanleihen & Sonstige 24% 3% 12% Sicherungsvermögen 3% 58% breit gestreut und risikooptimiert garantierte Rente garantierte Kapitalauszahlung Seite 22

23 Relax Rente Baustein Wertzuwachs Wertzuwachs Indexpartizipation Markterprobtes Prinzip Verbindung von Sicherheit und Renditechance Jährlich negative Renditen werden auf Null gesetzt Monatliche positive Renditen bis 4% gutgeschrieben Seite 23

24 Relax Rente Baustein Wertzuwachs Backtesting % % 80 jährlich kumuliert Europa Aktienindex mit ISC - jährlich - Relax Rente (Europa Aktienindex mit ISC und Cap) jährlich - Die Beteiligung am Europa Aktienindex mit ISC kann nicht negativ sein! Rendite Index - kumuliert Rendite Indexpartizipation - kumuliert Seite 24

25 Relax Rente Baustein Rendite Rendite Investition in eine Fondsanlage für zusätzliche Renditechance Shiften 12 x jährlich, Switchen monatlich kostenlos Erstklassige Fondspalette Fondsanlage Seite 25

26 Grundpositionierung der Relax bavrente im Wettbewerb (30/35) Seite 26 mtl. Rente gesamt / garantiert (Direktversicherung) AXA Relax Rente Chance Alte Leipziger Alfonds HDI TwoTrust Allianz alpha balance gesamt Rente 433,62 411,47 411,47 407,9 405,31 391,76 386,04 356,68 gar. Rente 137,38 139,52 139,16 138,81 137,38 137,38 138,81 152,54 Eintrittsalter 30 Jahre, 35 Jahre LZ, 100 monatlicher Beitrag, Hochrechnung: 6% (Index u. Fonds), Quelle: Morgen&Morgen / relevante Wettbewerber AXA Relax Rente Comfort AXA Relax Rente Classic Allianz Index Select Signal Iduna Global Garant Invest (SIGGI)

27 Die Relax Rente ordnet sich klar in unser Produktspektrum ein Sicherheit Rendite Klassik-Rente Relax Rente Classic Relax Rente Comfort Relax Rente Chance Fonds-Rente Garantieverzinsung Bruttobeitragsgarantie Keine Beitragsgarantie Flexibilität: Begleitend und fexibel Alles kann, nichts muss! Seite 27

28 Die Aussichten sind positiv AXA stellt sich den Herausforderungen! transparente Kundenkommunikation Kostenbelastung senken Produktinnovationen treiben AXA finanzstarker Partner für Arbeitgeber & Vertriebspartner! langfristige Garantien in der bav können nur solvente Partner dauerhaft sicherstellen AXA bietet Alternativen! RelaxRente ergänzt das bav-portfolio konkurrenzfähige Lösungen in allen Durchführungswegen AXA glaubt an die bav! Investition in die Zukunft mit Ausbau der Digitalisierung Vereinfachung von Prozessen Produktentwicklungen in der Biometrie Seite 28

Die Relax Rente. Marktumfeld & Produktinformationen

Die Relax Rente. Marktumfeld & Produktinformationen Die Relax Rente Marktumfeld & Produktinformationen Die Relax Rente ordnet sich klar in unser Produktspektrum ein Sicherheit Rendite Klassik-Rente Relax Rente Classic Relax Rente Comfort Relax Rente Chance

Mehr

Chance- und Risiko- Optimierung Relax Rente

Chance- und Risiko- Optimierung Relax Rente Chance- und Risiko- Optimierung Relax Rente Frankfurt, 13.05.2014 Chance- und Risiko- Optimierung Relax Rente Niedrigzinsphase, negative Presse und die Verunsicherung der Endkunden als primäre Herausforderungen

Mehr

Ich möchte entspannt an meinen Ruhestand denken können.

Ich möchte entspannt an meinen Ruhestand denken können. Vorsorge Ich möchte entspannt an meinen Ruhestand denken können. Relax Rente Die fl exible Vorsorgelösung, bei der einfach alles passt Ganz entspannt in die Zukunft blicken: mit der Relax Rente von AXA.

Mehr

AXA mit neuem Altersvorsorgeprodukt. am Markt. Pressemitteilung

AXA mit neuem Altersvorsorgeprodukt. am Markt. Pressemitteilung 1 AXA mit neuem Altersvorsorgeprodukt Relax Rente am Markt Garantie über AXA Sicherungsvermögen Sicherheit und Rendite vertragsindividuell ausbalanciert Köln, 9. Januar 2014. Ab sofort startet AXA mit

Mehr

AXA Pressespiegel Relax Rente

AXA Pressespiegel Relax Rente AXA Pressespiegel Relax Rente 16.01.14 10.01.14 Zwischen Deckungsstock und freier Fondsanlage 16. Januar 2014 - Die Axa hat den Markt der neuen Garantieprodukte um eine neue Facette bereichert. Das Beispiel

Mehr

Altersvorsorgehighlights 2012

Altersvorsorgehighlights 2012 Altersvorsorgehighlights 2012 Produktmanagement Leben Henning Schmidt Agenda Sichere Vorsorge in unsicheren Zeiten Continentale Kapitalanlage Frischer Wind beim Klassiker Konventionelle Rentenversicherung

Mehr

Dialog 2015. WIFO Wirtschafts- & Fondsanlagenberatung und Versicherungsmakler GmbH. AXA Konzern AG 16.01.2015. Seite 1.

Dialog 2015. WIFO Wirtschafts- & Fondsanlagenberatung und Versicherungsmakler GmbH. AXA Konzern AG 16.01.2015. Seite 1. Dialog 2015 WIFO Wirtschafts- & Fondsanlagenberatung und Versicherungsmakler GmbH 16.01.2015 Seite 1 Das Vorsorgegeschäft befindet sich in einem schwierigen Marktumfeld Das Vorsorgegeschäft befindet sich

Mehr

Relax Rente. Die flexible Vorsorgelösung, bei der alles passt. Berlin September 2015

Relax Rente. Die flexible Vorsorgelösung, bei der alles passt. Berlin September 2015 Relax Rente Die flexible Vorsorgelösung, bei der alles passt. Berlin September 2015 Die täglichen Schlagzeilen sind alles andere als entspannend Seite 2 AXA Konzern AG Seite 3 AXA Konzern AG Wer von Ihnen

Mehr

Swiss Life Maximo der Schweizer Vermögensaufbau für alle. Pools & Finance 12.05.2015

Swiss Life Maximo der Schweizer Vermögensaufbau für alle. Pools & Finance 12.05.2015 Swiss Life Maximo der Schweizer Vermögensaufbau für alle Pools & Finance Rechtlicher Hinweis Disclaimer Die Inhalte dieser Präsentation wurden mit größtmöglicher Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen

Mehr

Viele meinen, Sicherheit und Rendite seien unvereinbar. Wir meinen: Beides gehört untrennbar zusammen.

Viele meinen, Sicherheit und Rendite seien unvereinbar. Wir meinen: Beides gehört untrennbar zusammen. Sicherheit und Rendite: unsere Definition von Leistungsstärke Ihre Fragen. Unsere Antworten. Viele meinen, Sicherheit und Rendite seien unvereinbar. Wir meinen: Beides gehört untrennbar zusammen. Bewegen

Mehr

Wettbewerbsvergleich investmentorientierter Riester-Produkte (2. Schicht)

Wettbewerbsvergleich investmentorientierter Riester-Produkte (2. Schicht) Gesellschaft HDI AachenMünchener Tarif TwoTrust Vario Riesterrente (FRWA15) RiesterRente STRATEGIE PLUS (5RG) Art der Garantieerzeugung wahlweise mit Multi Asset Portfolio oder Rendite Plus Portfolio mit

Mehr

RELAX RENTE EINE VORSORGELÖSUNG, BEI DER EINFACH ALLES PASST!

RELAX RENTE EINE VORSORGELÖSUNG, BEI DER EINFACH ALLES PASST! RELAX RENTE EINE VORSORGELÖSUNG, BEI DER EINFACH ALLES PASST! Die bittere Rentenwahrheit Wenn Sie all diese Faktoren zusammennehmen, dann wird auch der Normalverdiener im Prinzip runtergedrückt werden

Mehr

Gothaer VarioRent ReFlex. Die neue Generation der Altersvorsorge

Gothaer VarioRent ReFlex. Die neue Generation der Altersvorsorge Gothaer VarioRent ReFlex Die neue Generation der Altersvorsorge Agenda 1. Die Balance von Sicherheit und Ertrag 2. Weitere Produktmerkmale 3. Wettbewerbsvergleich 4. Fazit Die wichtigsten Anforderungen

Mehr

Wissenschaft und Praxis im Gespräch. Niedrige Zinsen im Versicherungsgeschäft ein Ausblick

Wissenschaft und Praxis im Gespräch. Niedrige Zinsen im Versicherungsgeschäft ein Ausblick Wissenschaft und Praxis im Gespräch Niedrige Zinsen im Versicherungsgeschäft ein Ausblick Dr. Friedrich Caspers Vorstandsvorsitzender R+V Versicherung AG Münster, 03. Juni 2013 R+V Der genossenschaftliche

Mehr

Produktportfolio 2015. HDI Lebensversicherung AG, 17. März 2015

Produktportfolio 2015. HDI Lebensversicherung AG, 17. März 2015 Produktportfolio 2015 HDI Lebensversicherung AG, 17. März 2015 Herausforderungen im Biathlon Wettbewerb Witterung Treffsicherheit Vielseitigkeit Bei Wind und Wetter: Immer den Gegebenheiten anpassen Produktportfolio

Mehr

IHK Stuttgart Lebensversicherungsmarkt 2015 ff.

IHK Stuttgart Lebensversicherungsmarkt 2015 ff. IHK Stuttgart Lebensversicherungsmarkt 2015 ff. neue Produkte und Chancen im Vertrieb 4. März 2015 Vorstand Vertrieb und Marketing 1 Agenda. 1 2 3 4 5 Die Stuttgarter Aktuelle Situation der LV Herausforderung

Mehr

Marktüberblick verschiedener Varianten indexgebundener Rentenversicherungen (Indexpolicen) Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH 1

Marktüberblick verschiedener Varianten indexgebundener Rentenversicherungen (Indexpolicen) Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH 1 ne Marktüberblick verschiedener Varianten indexgebundener Rentenversicherungen (Indexpolicen) November 2015 Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH 1 Marktüberblick über indexgebundene Rentenversicherungen

Mehr

Vorsorgekonzept IndexSelect

Vorsorgekonzept IndexSelect Allianz Lebensversicherungs-AG Vorsorgekonzept Renditestark, sicher und wandlungsfähig Die perfekte Verbindung von Chance und Sicherheit Sicherheit bei der Vorsorge ist Ihnen wichtig? Gleichzeitig möchten

Mehr

Deutschland sucht den Rentenstar

Deutschland sucht den Rentenstar Deutschland sucht den Rentenstar Halle Stand Die Stuttgarter einfach doppelt gut www.stuttgarter.de EDITORIAL INHALT EINFÜHRUNG EINFÜHRUNG Steuern Alter bei Ertrags- Renten- anteil beginn in % 55 26 57

Mehr

Die neue Generation der bav Direktversicherung Gothaer ReFlex. Gothaer Lebensversicherung AG

Die neue Generation der bav Direktversicherung Gothaer ReFlex. Gothaer Lebensversicherung AG Die neue Generation der bav Direktversicherung Gothaer ReFlex Gothaer Lebensversicherung AG Altersvorsorge und die Wünsche der Kunden Ertrag. Jeder Kunde möchte mit möglichst wenig Konsumverzicht im Alter

Mehr

Zahlen, Daten und Fakten

Zahlen, Daten und Fakten Bilanzflyer_09.2015.qxp_Layout 1 17.09.15 16:02 Seite 1 Zahlen, Daten und Fakten Starke Bilanz, hohe Finanzkraft und sichere Geldanlagen Versicherungsgruppe die Bayerische Gesellschaften Bayerische Beamten

Mehr

183 Mrd. das einzigartige Vorsorgekonzeptportfolio. Niedrige Verwaltungs- und Kapitalanlagekosten. 5 gute Gründe für Allianz Leben

183 Mrd. das einzigartige Vorsorgekonzeptportfolio. Niedrige Verwaltungs- und Kapitalanlagekosten. 5 gute Gründe für Allianz Leben 5 gute Gründe für Allianz Leben Kapitalanlagen in Höhe von 183 Mrd. EUR 1 und leistungsstarkes Sicherungsvermögen Dow Jones Sustainability Indexes zeichnet Allianz 2013 als nachhaltigstes Versicherungsunternehmen

Mehr

Ich möchte vorsorgen und gleichzeitig Steuern sparen.

Ich möchte vorsorgen und gleichzeitig Steuern sparen. Vorsorge Ich möchte vorsorgen und gleichzeitig Steuern sparen. BasisRente Steueroptimierte Altersvorsorge Kombinieren Sie Absicherung mit Steuerersparnis Die gesetzliche Rente ist schon lange kein Garant

Mehr

Jetzt direkt mehr Fördervolumen mitnehmen. Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer

Jetzt direkt mehr Fördervolumen mitnehmen. Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer Jetzt direkt mehr Fördervolumen mitnehmen Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer Bauen Sie bei Ihrer zusätzlichen Altersvorsorge auf die Direktversicherung Eigeninitiative ist unumgänglich

Mehr

Private Relax Rente inkl. BUZ und BU Plus. November 2014

Private Relax Rente inkl. BUZ und BU Plus. November 2014 Private Relax Rente inkl. BUZ und BU Plus November 2014 Agenda I. Lebensversicherung die heutige Welt II. Relax Rente unsere flexible Antwort für die Altersvorsorge III. BU das unterschätzte Risiko IV.

Mehr

Wo kommen wir her? Über 200 Jahre die Zukunft im Blick

Wo kommen wir her? Über 200 Jahre die Zukunft im Blick Die HanseMerkur Lebensversicherung AG stellt sich vor Wo kommen wir her? Über 200 Jahre die Zukunft im Blick 1806 Gründung Braunschweigische Lebensversicherung A.G. 1972 Gründung HanseMerkur Lebensversicherung

Mehr

Unter Ergebnisse des Privatrenten-Ratings 2015 findet sich eine Übersicht der Ergebnisse.

Unter Ergebnisse des Privatrenten-Ratings 2015 findet sich eine Übersicht der Ergebnisse. Privatrenten 2015: LVRG und Niedrigzins wie schlägt sich die private Rentenversicherung? IVFP ratet zum 6-ten Mal in Folge die aktuellen privaten Rentenversicherungstarife Altenstadt, April 2015 Die Anzahl

Mehr

Vergleichen Sie doch einfach selbst! Direktversicherungs-Analyse-Tool

Vergleichen Sie doch einfach selbst! Direktversicherungs-Analyse-Tool Online-Tools Vergleichen Sie doch einfach selbst! Direktversicherungs-Analyse-Tool Direktversicherungs-Analyse-Tool Die Direktversicherung ist eine wichtige Variante der bertrieblichen Altersversorgung

Mehr

Der Pfefferminzia Newsletter für Versicherungsprofis www.pfefferminzia.de

Der Pfefferminzia Newsletter für Versicherungsprofis www.pfefferminzia.de Abschaffung des Garantiezinses Das halten die Versicherer davon Das Bundesfinanzministerium will den Garantiezins abschaffen. Der Branchenverband GDV protestiert. Was aber halten die Versicherer selbst

Mehr

Wie nachhaltig sind die Leistungsversprechen der Lebensversicherer? Ivo Furrer, CEO Swiss Life Schweiz 27. August 2014

Wie nachhaltig sind die Leistungsversprechen der Lebensversicherer? Ivo Furrer, CEO Swiss Life Schweiz 27. August 2014 Wie nachhaltig sind die Leistungsversprechen der Lebensversicherer? Ivo Furrer, CEO Swiss Life Schweiz 27. August 2014 Überblick Die Rolle und die Bedeutung der Lebensversicherer im Schweizer Vorsorgesystem

Mehr

Allianz IndexSelect Den Aktienmarkt gibt es auch ohne Risiko

Allianz IndexSelect Den Aktienmarkt gibt es auch ohne Risiko Allianz IndexSelect Den Aktienmarkt gibt es auch ohne Risiko Allianz PrivatRente IndexSelect Innovativ: Allianz PrivatRente IndexSelect Eine innovative Ergänzung der Allianz Angebotspalette Allianz Rente

Mehr

Weil das Leben Verantwortung braucht.

Weil das Leben Verantwortung braucht. Die Stuttgarter GrüneRente: Weil das Leben Verantwortung braucht. Für das Alter vorsorgen und dabei nachhaltig investieren. NEU! Die GrüneRente als fondsgebundene Vorsorge mit Garantie. 2 Nachhaltig vorsorgen:

Mehr

Swiss Life Maximo der Gipfel der bav - Lösungen

Swiss Life Maximo der Gipfel der bav - Lösungen Swiss Life Maximo der Gipfel der bav - Lösungen Pressestimmen Swiss Life Maximo - Der Schweizer Vermögensaufbau für alle! 2 Ausgangs-Situation Die betriebliche Versorgung in der Presse Swiss Life Maximo

Mehr

Innovative Produktkonzepte für Pensionsfonds

Innovative Produktkonzepte für Pensionsfonds Innovative Produktkonzepte für Pensionsfonds Dr. Sandra Blome PENSIONS-Gruppe, 26. April 2007, Berlin Agenda 2 Wesen des Pensionsfonds Auftrag des Gesetzgebers Bestandsaufnahme Innovative Produktkonzepte

Mehr

Alternative Garantieformen und die Zukunft der klassischen Lebensversicherung

Alternative Garantieformen und die Zukunft der klassischen Lebensversicherung Alternative Garantieformen und die Zukunft der klassischen Lebensversicherung Dr. Guido Bader Stuttgarter Lebensversicherung a.g. 8. Symposium des Hamburger Zentrums für Agenda Ausgangssituation Interessendivergenz

Mehr

20 Fragen und Antworten zur Finanzmarktkrise und zur Sicherheit Ihrer Versicherung

20 Fragen und Antworten zur Finanzmarktkrise und zur Sicherheit Ihrer Versicherung 20 Fragen und Antworten zur Finanzmarktkrise und zur Sicherheit Ihrer Versicherung Dezember 2009 Die Folgen der weltweiten Wirtschafts- und Finanzmarktkrise sowie ein niedriges Zinsniveau an den Kapitalmärkten

Mehr

GENERATION basic plus

GENERATION basic plus Gesellschaft Aachen Münchener Lebensversicherung Allianz Lebensversicherungs- Alte Leipziger Lebensversicherung a.g. Produkt BasisRente (Tarif 1KRSM) BasisRente (Tarif FRSM) Allianz BasisRente Klassik

Mehr

ILFT CLEVER VORZUSORGEN. Vorsorge, die optimal zu Ihren Zielen passt.

ILFT CLEVER VORZUSORGEN. Vorsorge, die optimal zu Ihren Zielen passt. ILFT CLEVER VORZUSORGEN. Vorsorge, die optimal zu Ihren Zielen passt. Private Vorsorge TwoTrust Invest www.hdi-leben.at Das passt einfach zu mir: eine Vorsorge, die ich jederzeit aktiv mitgestalten kann.

Mehr

Titelmasterform HDI Top platzieat rt: Arial 24 pt, maximal Produ zweizeili kte und g Unternehmen

Titelmasterform HDI Top platzieat rt: Arial 24 pt, maximal Produ zweizeili kte und g Unternehmen Titelmasterformat HDI Top platziert: Arial 24 pt, maximal Produkte zweizeilig und Unternehmen Inhalt Wettbewerbsvergleiche TwoTrust Vario TwoTrust Selekt Direktversicherung klassisch Unternehmensrente

Mehr

I-CPPI damit können Sie rechnen. Die Premium-Familie

I-CPPI damit können Sie rechnen. Die Premium-Familie I-CPPI damit können Sie rechnen Die Premium-Familie Das krisenerprobte I-CPPI 11. 09. 2001 Terroranschläge in den USA Die Weltwirtschaft reagiert geschockt Fonds verlieren rapide an Wert Versicherungen

Mehr

Titel des Vortrags: bav - Ja es gibt noch ein Leben nach LVRG - Wir zeigen Ihnen wie! Die bav-erfolgsgeschichte geht weiter.

Titel des Vortrags: bav - Ja es gibt noch ein Leben nach LVRG - Wir zeigen Ihnen wie! Die bav-erfolgsgeschichte geht weiter. Herzlich Willkommen Titel des Vortrags: bav - Ja es gibt noch ein Leben nach LVRG - Wir zeigen Ihnen wie! Die bav-erfolgsgeschichte geht weiter. Referent: Bernd Steinhart Leiter betriebliche Altersvorsorge

Mehr

Wie Ihre Kunden in der Altersvorsorge von Canada Life Fondspolicen profitieren

Wie Ihre Kunden in der Altersvorsorge von Canada Life Fondspolicen profitieren IMMER EINEN SCHRITT VORAUS Wie Ihre Kunden in der Altersvorsorge von Canada Life Fondspolicen profitieren AGENDA 1. ALTERSVORSORGE IN DEUTSCHLAND Historie des deutschen Marktes 2. PROBLEME DER ALTERSVORSORGE

Mehr

Hintergrundinformation

Hintergrundinformation Hintergrundinformation Berlin, 28. Mai 2009 Fondspolice mit Airbag: Der Skandia Euro Guaranteed 20XX Neu: Mit Volatilitätsfaktor als Schutz vor schwankenden Kapitalmärkten Wesentliches Kennzeichen einer

Mehr

IndexSelect das innovative Produktkonzept der Allianz Leben. Dr. Andreas Wimmer, Allianz Leben, 26.11.2010

IndexSelect das innovative Produktkonzept der Allianz Leben. Dr. Andreas Wimmer, Allianz Leben, 26.11.2010 IndexSelect das innovative Produktkonzept der Allianz Leben Dr. Andreas Wimmer, Allianz Leben, 26.11.2010 Rund 8 Millionen Kunden vertrauen Allianz Leben nicht ohne Grund. Uns vertrauen 8 Millionen Kunden

Mehr

Rendite vs. Risiko Garantiekonzepte im Vergleich

Rendite vs. Risiko Garantiekonzepte im Vergleich Rendite vs. Risiko Garantiekonzepte im Vergleich Klicken Sie, um das Titelformat zu bearbeiten, Allianz Lebensversicherungs-AG Klicken Sie, um das Format des Untertitel-Masters zu bearbeiten. GDV-Pressekolloquium,

Mehr

value invest VWL Die VWL-Police der Liechtenstein Life

value invest VWL Die VWL-Police der Liechtenstein Life Einfach.Anders. value invest VWL Die VWL-Police der Liechtenstein Life Vermögenswirksame Leistungen Einfach.Clever VWL versichert... Die Liechtenstein Life bietet clevere Lösungen für die Investition vermögenswirksamer

Mehr

Mehr Möglichkeiten im Leben! Mit der neuen Variorente-Invest der VHV

Mehr Möglichkeiten im Leben! Mit der neuen Variorente-Invest der VHV Mehr Möglichkeiten im Leben! Mit der neuen Variorente-Invest der VHV Die Variorente der VHV ist ein intelligentes Rentenprogramm für alle drei Schichten des AEG Altersvorsorge in drei Schichten Variorente

Mehr

Fonds-Rente Vorgaben. Allgemein. Personendaten. Vertragsdauer. Vorgaben. Todesfallschutz. Rentenbezugsform

Fonds-Rente Vorgaben. Allgemein. Personendaten. Vertragsdauer. Vorgaben. Todesfallschutz. Rentenbezugsform Fonds- Vorgaben Allgemein Tarifart Spezielle Fondsanlage + Fonds- individuell BUZ nein Kollektiv-/Sondertarife nein Versicherungsbeginn 01.03.2015 Personendaten Anrede Herr Vorname Nachname Geburtsdatum

Mehr

Geht der Lebensversicherung die Luft aus?

Geht der Lebensversicherung die Luft aus? Geht der Lebensversicherung die Luft aus? Oder lohnt sie sich doch? Private Banking Kongress in Hamburg, September 2014 1 Erzielte Renditen in klassischen Lebensversicherungen Durchschnittliche Ablaufrenditen

Mehr

Genius PrivatRente. Garantierte Sicherheit mit attraktiver Rendite.

Genius PrivatRente. Garantierte Sicherheit mit attraktiver Rendite. Genius PrivatRente. Garantierte Sicherheit mit attraktiver Rendite. Die geniale Vorsorge für eine sichere und rentable Rente. Top- Altersvorsorge. Felsenfeste Sicherheit. Sicher wie der Fels in der Brandung.

Mehr

Weil die gesetzliche Rente nicht reicht.

Weil die gesetzliche Rente nicht reicht. Direktversicherung Fondsgebundene Rentenversicherung OptimumGarant NÜRNBERGER Betriebliche Altersversorgung Weil die gesetzliche Rente nicht reicht. Wer darauf vertraut, dass der Staat für die Altersvorsorge

Mehr

Wettbewerbsvergleich Rentenversicherungen mit Indexpartizipation (2. Schicht - bav)

Wettbewerbsvergleich Rentenversicherungen mit Indexpartizipation (2. Schicht - bav) Gesellschaft HDI Allianz Tarif TwoTrust Selekt (RXM / RX) Zukunftsrente IndexSelect (RIU2) Tarif in der Direktversicherung Ja Ja Tarif als für UK Ja Ja Ja, in allen Durchführungswegen Nein, keine echte

Mehr

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Telefon: 089 5114-3416 E-Mail: OD.Partnervertrieb@wwk.de. IHR STARKER PARTNER WWK Lebensversicherung a. G.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Telefon: 089 5114-3416 E-Mail: OD.Partnervertrieb@wwk.de. IHR STARKER PARTNER WWK Lebensversicherung a. G. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Telefon: 089 5114-3416 E-Mail: OD.Partnervertrieb@wwk.de IHR STARKER PARTNER WWK Lebensversicherung a. G. WWK eine starke Gemeinschaft Mit der WWK haben Sie einen starken

Mehr

Sicher in die Zukunft schauen

Sicher in die Zukunft schauen Sicher in die Zukunft schauen Sie möchten Ihre Altersvorsorge erweitern und einen größeren Geldbetrag langfristig anlegen? Mit der indexgebundenen Rentenversicherung Vorsorgegarantie Plus erhalten Sie

Mehr

AXA Relax Rente die Lösung für Ihre Kunden. Reimund Moses Leiter Partnervertrieb AXA Konzern AG

AXA Relax Rente die Lösung für Ihre Kunden. Reimund Moses Leiter Partnervertrieb AXA Konzern AG AXA Relax Rente die Lösung für Ihre Kunden Reimund Moses Leiter Partnervertrieb AXA Konzern AG AXA: Fakten 2014 Quantität: verwaltetes Vermögen: 1,277 Billionen Euro (Stand 02.2015) Seite 2 AXA Konzern

Mehr

... softfair BU-Leistungsrating Jahrgang 2016/17 (Stand 5/2016)

... softfair BU-Leistungsrating Jahrgang 2016/17 (Stand 5/2016) Advigon Versicherung AG Advigon SBU bbbbb bbbb bbbbb bbbb Keine Beamten-BU bbbbb bbbb Allianz Lebensversicherung AG Allianz BUZ Berufsunfähigkeitsrente E45 BUZ Plus bbbbb bbbbb bbbbb Keine Schüler-BU Keine

Mehr

Was können Sie sich später noch leisten?

Was können Sie sich später noch leisten? Konzept- Rentenversicherung NÜRNBERGER Rente im Fokus Was können Sie sich später noch leisten? Wer heute darauf vertraut, dass der Staat für die Altersvorsorge aufkommt, wird sich im Ruhestand einschränken

Mehr

Das neue Vorsorgekonzept Allianz KomfortDynamik

Das neue Vorsorgekonzept Allianz KomfortDynamik Das neue Vorsorgekonzept Allianz KomfortDynamik Dynamisch geht auch ganz entspannt BCA AG Maklervertrieb Frankfurt, Matthias Höpfner Allianz Lebensversicherungs-AG Inhalt 1 Zeitenwende 2 Allianz KomfortDynamik

Mehr

Die fondsgebundene. Garantieleistung. Congenial bav garant

Die fondsgebundene. Garantieleistung. Congenial bav garant Die fondsgebundene bav-rente mit Garantieleistung Betriebliche Altersversorgung Attraktiv und wichtig wie nie Die fondsgebundene bav-rente mit Garantieleistung Wichtig für die erfolgreiche Vorsorge über

Mehr

Die führenden Vermögensverwalter lassen Ihre Vorsorge sicher wachsen

Die führenden Vermögensverwalter lassen Ihre Vorsorge sicher wachsen Vorsorgeinvest Spezial Die führenden Vermögensverwalter lassen Ihre Vorsorge sicher wachsen Warburg Invest exklusiv als Partner im Portfolio Starkes Investment für Ihre Altersvorsorge Hohe Lebenserwartung

Mehr

Starke Bilanz, hohe Finanzkraft und sichere Geldanlagen

Starke Bilanz, hohe Finanzkraft und sichere Geldanlagen Starke Bilanz, hohe Finanzkraft und sichere Geldanlagen Gesellschaften Bayerische Beamten Lebensversicherung a.g. (Konzernmutter) Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung G (Lebensversicherungs-Tochter)

Mehr

Garantien in der Lebensversicherung

Garantien in der Lebensversicherung Garantien in der Lebensversicherung Dr. Johannes Lörper / Dr. Markus Faulhaber Werkstattgespräch, 29. April 2009, Berlin Agenda Ökonomische Rahmenbedingungen Garantien in der klassischen Lebensversicherung

Mehr

Berufsunfähigkeitsschutz plus Steuerersparnis. Günstig vorsorgen durch Kombination mit unserer fondsgebundenen Basisrente. Private Altersvorsorge

Berufsunfähigkeitsschutz plus Steuerersparnis. Günstig vorsorgen durch Kombination mit unserer fondsgebundenen Basisrente. Private Altersvorsorge Private Altersvorsorge STEUEROPTIMIERTER BERUFSUNFÄHIGKEITS- SCHUTZ Berufsunfähigkeitsschutz plus Steuerersparnis. Günstig vorsorgen durch Kombination mit unserer fondsgebundenen Basisrente. Berufsunfähigkeitsschutz

Mehr

Private Rentenversicherung Information. Damit im Leben nichts anbrennt. Individuelle Vorsorgekonzepte für Ihre Lebensplanung.

Private Rentenversicherung Information. Damit im Leben nichts anbrennt. Individuelle Vorsorgekonzepte für Ihre Lebensplanung. Private Rentenversicherung Information Damit im Leben nichts anbrennt. Individuelle Vorsorgekonzepte für Ihre Lebensplanung. Rund 40 % weniger Geld im Alter. Können Sie sich das leisten? Durch die beschlossenen

Mehr

Swiss Life Maximo der Gipfel der bav - Lösungen

Swiss Life Maximo der Gipfel der bav - Lösungen Swiss Life Maximo der Gipfel der bav - Lösungen à Pressestimmen Swiss Life Maximo - Der Schweizer Vermögensaufbau für alle! 2 Ausgangs-Situation Die betriebliche Versorgung in der Presse Swiss Life Maximo

Mehr

MÜNCHENER VEREIN Versicherungsgruppe. Der Generationen-Versicherer

MÜNCHENER VEREIN Versicherungsgruppe. Der Generationen-Versicherer MÜNCHENER VEREIN Versicherungsgruppe Der Generationen-Versicherer Stand Januar 2014 Auf einen Blick Kurzportrait Gründung: 1922 als genossenschaftliche Selbsthilfeeinrichtung für Handwerk und Gewerbe Mittelständischer

Mehr

Versicherungen im aktuellen Zinsumfeld - Auslaufmodell oder Anlagealternative. Private Banking Kongress, Hamburg 19.09.2013

Versicherungen im aktuellen Zinsumfeld - Auslaufmodell oder Anlagealternative. Private Banking Kongress, Hamburg 19.09.2013 Versicherungen im aktuellen Zinsumfeld - Auslaufmodell oder Anlagealternative Private Banking Kongress, Hamburg 19.09.2013 1 1862 1858 Quelle: Helvetia Gruppen-Jahresabschluss 2012; S&P-Rating 05/2013

Mehr

Das Beste aus zwei Welten: Sicherheit und Renditechancen. Fonds-Rente mit Beitragserhaltungsgarantie LifeLine Garant Fonds-Rente

Das Beste aus zwei Welten: Sicherheit und Renditechancen. Fonds-Rente mit Beitragserhaltungsgarantie LifeLine Garant Fonds-Rente Das Beste aus zwei Welten: Sicherheit und Renditechancen Fonds-Rente mit Beitragserhaltungsgarantie LifeLine Garant Fonds-Rente LifeLine Garant - Fonds-Rente: Darauf können Sie sich verlassen Unsere Fonds-Rente

Mehr

Standard zur Vergleichbarkeit von Altervorsorgeprodukten mit stochastischen Simulationen

Standard zur Vergleichbarkeit von Altervorsorgeprodukten mit stochastischen Simulationen Standard zur Vergleichbarkeit von Altervorsorgeprodukten mit stochastischen Simulationen Dr. Martin Zsohar, Aktuar DAV Geschäftsführung MORGEN & MORGEN 7. Norddeutscher Versicherungstag Hamburg 25. Juni

Mehr

Hoch hinaus für Ihre Rente mit der fondsgebundenen Direktversicherung. Betriebliche Altersversorgung

Hoch hinaus für Ihre Rente mit der fondsgebundenen Direktversicherung. Betriebliche Altersversorgung Betriebliche Altersversorgung Informationen für Arbeitnehmer fondsgebundene Direktversicherung Hoch hinaus für Ihre Rente mit der fondsgebundenen Direktversicherung. ALfonds bav garantierte Sicherheit

Mehr

RENDITEVORTEILE ZU NUTZEN.

RENDITEVORTEILE ZU NUTZEN. ILFT ILFT RENDITEVORTEILE ZU NUTZEN. HDI Die richtige HEADLINE Strategie TITEL für Fondspolicen. DOLOR. HDI Subline Titel ipsum dolor sit amet. Investment Top Mix Strategie Plus www.hdi.de/intelligentes-investment

Mehr

Sicherheit und Rendite Widerspruch oder zwei wesentliche Säulen einer guten Altersvorsorge?

Sicherheit und Rendite Widerspruch oder zwei wesentliche Säulen einer guten Altersvorsorge? Sicherheit und Rendite Widerspruch oder zwei wesentliche Säulen einer guten Altersvorsorge? 1 Vertriebliche Ansprechpartner Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Schleswig-Holstein: Dirk Thiel dirk.thiel@canadalife.de

Mehr

Kundenerwartungen erfolgreich managen: Sicherheit plus Chance

Kundenerwartungen erfolgreich managen: Sicherheit plus Chance Allianz Vorsorgekonzept IndexSelect Kundenerwartungen erfolgreich managen: Sicherheit plus Chance Neil A. Robertson Diplom-Kaufmann (FH), MBA Allianz Deutschland AG / Marktmanagement / Produkte Aktienkurse

Mehr

Weil die gesetzliche Rente nicht reicht.

Weil die gesetzliche Rente nicht reicht. Direktversicherung Fondsgebundene Rentenversicherung Doppel-Invest NÜRNBERGER Betriebliche Altersversorgung Weil die gesetzliche Rente nicht reicht. Wer heute darauf vertraut, dass der Staat für die Altersvorsorge

Mehr

Renditeorientiert, steuerqunstiq und flexibel..

Renditeorientiert, steuerqunstiq und flexibel.. Renditeorientiert, steuerqunstiq und flexibel.. Entscheiden Sie sich fur eine Altersvorsorge, die Ihnen gleich mehrfach Vorteile bietet: Mit dem SchatzBrief k6nnen 5ie Ihr Kapital mehren, 5teuern sparen

Mehr

MARKTSTUDIE Betriebliche Altersversorgung 2014

MARKTSTUDIE Betriebliche Altersversorgung 2014 MARKTSTUDIE Betriebliche Altersversorgung 2014 Ergebnisse aus einer Befragung von Assekuranz- und Finanzvermittlern Juli 2014 Exemplar der Versicherungs-AG 37 Leistungskriterien Qualität der Tarifpolitik

Mehr

Es ist an der Zeit, neue Wege zu gehen.

Es ist an der Zeit, neue Wege zu gehen. Flexible Zeitwertkontenmodelle. Es ist an der Zeit, neue Wege zu gehen. Allianz ZeitWertkonten mit Garantie: die neue Flexibilität für Unternehmer und Mitarbeiter. Allianz Lebensversicherungs-AG Allianz

Mehr

Endlich erledigt, dieses wir müssen was für die Rente tun -Gefühl. Sparkassen- IndexGarant. So geht Rente heute.

Endlich erledigt, dieses wir müssen was für die Rente tun -Gefühl. Sparkassen- IndexGarant. So geht Rente heute. s- Sparkasse Mit EURO STOXX 50 Beteiligung Endlich erledigt, dieses wir müssen was für die Rente tun -Gefühl. Sparkassen- IndexGarant. So geht Rente heute. Sparkassen-Finanzgruppe 52-007_A1_IndexGarant_3c_2014.indd

Mehr

Freelax. Einfach sicher ans Ziel

Freelax. Einfach sicher ans Ziel Freelax Einfach sicher ans Ziel Freelax 02/06 Ein schlankes Garantiemodell: das With Profits-Prinzip Das Ziel ist das Ziel Freelax als With Profits-Produkt garantiert Ihnen eine sichere Rente und überzeugt

Mehr

ALfonds mit Relax50: Die ideale Fondsrente für junge Leute! Private Altersvorsorge

ALfonds mit Relax50: Die ideale Fondsrente für junge Leute! Private Altersvorsorge iv t ra kt t a s e! nder B e s o n g e L e ut für ju Private Altersvorsorge Fondsrente ALfonds mit Relax50 ALfonds mit Relax50: Die ideale Fondsrente für junge Leute! Relaxed vorsorgen mit unserem cleveren

Mehr

Ihr finanzstarker Partner

Ihr finanzstarker Partner Die Stuttgarter - Ihr finanzstarker Partner Inhalt Bewertungsreserven Hohe Erträge dank nachhaltiger Finanzstrategie Unsere Finanzkraft ist Ihr Vorteil Gesamtverzinsung der Stuttgarter im Vergleich Das

Mehr

M NEYSTEUERN&RECHT KRITISCHER BLICK

M NEYSTEUERN&RECHT KRITISCHER BLICK M NEYSTEUERN&RECHT KRITISCHER BLICK TITEL in Millionen 2002 03 04 05 2007 2008 06 Rang 2008 Quartalszahlen stille Reserven stille Lasten Leistungsmerkmal aus Kundensicht Informationen des Unternehmens

Mehr

Trends und Entwicklungen in der Lebensversicherung. BEST FOR FINANCE Vortrag Helvetia Leben

Trends und Entwicklungen in der Lebensversicherung. BEST FOR FINANCE Vortrag Helvetia Leben Trends und Entwicklungen in der Lebensversicherung BEST FOR FINANCE Vortrag Helvetia Leben 1 Agenda Trends und Entwicklungen in der Lebensversicherung Rechtliche Änderungen und der Einfluss auf die LV

Mehr

Lass das mal den Profi machen!

Lass das mal den Profi machen! Lass das mal den Profi machen! Entdecken Sie haftungsarme fondsgebundene Alternativen in der bav! Thomas Vietze Leiter bav Continentale Lebensversicherung AG 1 ALTERSVERSORGUNG IN DER NIEDRIGZINSPHASE

Mehr

Deka-GeldmarktPlan TF. Variante Select:

Deka-GeldmarktPlan TF. Variante Select: Übersicht der zertifizierten Riester-Produkte Erfasst sind die Produkte, die direkt von Investmentgesellschaften angeboten werden. Zahlreiche Versicherungen bieten zertifizierte fondsgebundene Rentenversicherungen

Mehr

www.hdi.de/produkte Betriebliche Altersversorgung Vierfache Schlagkraft: die QuadriGO Unternehmensrente. Informationen für Arbeitgeber

www.hdi.de/produkte Betriebliche Altersversorgung Vierfache Schlagkraft: die QuadriGO Unternehmensrente. Informationen für Arbeitgeber www.hdi.de/produkte Betriebliche Altersversorgung Vierfache Schlagkraft: die QuadriGO Unternehmensrente. Informationen für Arbeitgeber Eine erstklassige Mannschaft für die betriebliche Altersversorgung.

Mehr

Vielfältige Investmentmöglichkeiten für mehr Ertrag. Fondsgebundene Rentenversicherung mit freier Fondsanlage

Vielfältige Investmentmöglichkeiten für mehr Ertrag. Fondsgebundene Rentenversicherung mit freier Fondsanlage Vielfältige Investmentmöglichkeiten für mehr Ertrag Fondsgebundene Rentenversicherung mit freier Fondsanlage Mit einer fondsgebundenen Rentenversicherung erreichen Sie mehr Wachstum für Ihre Altersvorsorge

Mehr

Canada Life extrem stark

Canada Life extrem stark Canada Life extrem stark Canada Life steht für Finanzstärke Als einziger Versicherer wurde die Canada Life Assurance Company, die Muttergesellschaft der Canada Life Europe unter 88 nationalen und internationalen

Mehr

Starke Bilanz, hohe Finanzkraft und sichere Geldanlagen

Starke Bilanz, hohe Finanzkraft und sichere Geldanlagen Starke Bilanz, hohe Finanzkraft und sichere Geldanlagen Gesellschaften Bayerische Beamten Lebensversicherung a.g. (Konzernmutter) Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG (Lebensversicherungs-Tochter)

Mehr

Relax Rente: die flexible Vorsorgelösung für eine sorgenfreie Zukunft.

Relax Rente: die flexible Vorsorgelösung für eine sorgenfreie Zukunft. Relax Rente: die flexible Vorsorgelösung für eine sorgenfreie Zukunft. Ganz entspannt an den Ruhestand denken mit der Relax Rente der DBV. Dass die gesetzliche Rente nicht ausreicht, um den Lebensstandard

Mehr

Transparenz in der Beratung

Transparenz in der Beratung Stephan Schinnenburg Vertriebsvorstand Makler, Banken und Kooperationen ERGO Beratung und Vertrieb AG qx-club Berlin, 06. Oktober 2014 Anbindung der ERGO Vertriebswege in der Vergangenheit Gründung der

Mehr

10th Symposium on Finance, Banking, and Insurance Universität Karlsruhe (TH), December 14 16, 2005

10th Symposium on Finance, Banking, and Insurance Universität Karlsruhe (TH), December 14 16, 2005 10th Symposium on Finance, Banking, and Insurance Universität Karlsruhe (TH), December 14 16, 2005 Opening Lecture Dr. Jürgen Förterer CEO, R+V Versicherung Kapitalanlagepolitik von Lebensversicherungsunternehmen

Mehr

Innovative Produktlösungen Zuverlässig und solide

Innovative Produktlösungen Zuverlässig und solide ALTE LEIPZIGER ÜBER 180 JAHRE Zuverlässig und solide AUSGEZEICHNET Innovative Produktlösungen Lebensversicherung Die aktuellsten Ratings finden Sie im Internet unter www.standardandp oors.com. Ratings

Mehr

VKB-Marktstellung Größter öffentlicher Versicherer

VKB-Marktstellung Größter öffentlicher Versicherer Größter öffentlicher Versicherer Brutto-Beitragseinnahmen der Gruppe öffentlicher Versicherer: 19,53 Mrd. (2013) Marktanteil der Gruppe öffentlicher Versicherer: 10,6 % Damit liegt die Gruppe öffentlicher

Mehr

Mit "Maximo" zum Gipfel. Maximo Privatrente und PrivatPolice BCA OnLive 08.April 2015

Mit Maximo zum Gipfel. Maximo Privatrente und PrivatPolice BCA OnLive 08.April 2015 Mit "Maximo" zum Gipfel Maximo Privatrente und PrivatPolice BCA OnLive 08.April 2015 Mit "Maximo" zum Gipfel Swiss Life Ihr Spezialist für langfristige Garantien Swiss Life Ihr Spezialist für langfristige

Mehr

BCA OnLive 24. März 2015. Kindervorsorge Super Kids

BCA OnLive 24. März 2015. Kindervorsorge Super Kids BCA OnLive 24. März 2015 Kindervorsorge Super Kids Absicherung der Kinder ist den Deutschen sehr wichtig! Wie wichtig sind Ihnen folgende Themen rund um die Absicherung und Vorsorge für Ihr (Enkel)Kind

Mehr

Jetzt wird die betriebliche Altersversorgung noch lukrativer. Direktversicherung Informationen für den Arbeitgeber

Jetzt wird die betriebliche Altersversorgung noch lukrativer. Direktversicherung Informationen für den Arbeitgeber Jetzt wird die betriebliche Altersversorgung noch lukrativer Direktversicherung Informationen für den Arbeitgeber Förderung gemäß 3 Nr. 63 EStG macht die Direktversicherung noch attraktiver Ein beliebter

Mehr

SIGNAL IDUNA Global Garant Invest. Leichter leben mit SIGGI der privaten Altersvorsorge

SIGNAL IDUNA Global Garant Invest. Leichter leben mit SIGGI der privaten Altersvorsorge SIGNAL IDUNA Global Garant Invest Leichter leben mit SIGGI der privaten Altersvorsorge Leichter vorsorgen mit SIGGI SIGGI steht für SIGNAL IDUNA Global Garant Invest eine innovative fonds - gebundene Rentenversicherung,

Mehr

TwoTrust Verbesserung 2011

TwoTrust Verbesserung 2011 Leben TwoTrust Verbesserung 2011 BCA 25.3. 2011 HDI-Gerling LVS Produktmanagement Kopien gibt es viele... Zeit für ein neues Alleinstellungsmerkmal Januar 2011, Seite 2 Ausgangssituation an den Aktienmärkten

Mehr