Wissenschaftlicher Tätigkeitsbericht

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wissenschaftlicher Tätigkeitsbericht"

Transkript

1 Wissenschaftlicher Tätigkeitsbericht Nr Klinik für Handchirurgie Bad Neustadt / Saale Klinik für Handchirurgie

2 2 Klinik für Handchirurgie

3 Vorwort Das Jahr 2008 lässt sich unter klinischen Gesichtspunkten aus Sicht der Klinik für Handchirurgie (KfH) mit drei Stichpunkten zusammenfassen: 1. anhaltend hohe Zahlen stationär und ambulant operierter Patienten 2. zunehmende Bedeutung unserer Station für Rehabilitation 3. Wegfall der Ermächtigung für die Institutsambulanz. Mit stationär und ambulant operierten Patienten ist die KfH weiterhin eine der weltweit führenden Kliniken und dies, obwohl durch Wegfall der Institutsambulanz den niedergelassenen Kollegen die Möglichkeit der ambulanten Vorstellung von kassenärztlichen Patienten genommen wurde. War bereits 2007 unsere Rehabilitationsstation hoch frequentiert, kam es 2008 zu einem weiteren Anstieg der Patientenzahlen. Die wenigsten Patienten werden aus der eigenen Klinik akquiriert, die meisten werden von Berufsgenossenschaften, Krankenkassen und Rentenversicherungsträger nach komplexen Verletzungen zu gewiesen. Neben der klinischen Tätigkeit wurden 2008 wieder zahlreiche wissenschaftliche Projekte bearbeitet, welche in nationalen und internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften publiziert und auf Kongressen vorgestellt wurden. Schwerpunkte waren Strecksehnenverletzungen und Revisionseingriffe nach Karpaltunnelsyndrom- Operationen. Welchen Stellenwert die KfH in der wissenschaftlich handchirurgischen Welt einnimmt, lässt sich auch daran ablesen, dass Ober- und Chefärzte der Klinik für zahlreiche nationale und internationale wissenschaftliche Zeitschriften auf dem Gebiet der Handchirurgie als Herausgeber, Beiräte und Gutachter tätig sind. Mit dem Studienaufenthalt (Jul bis Dez 2008) im Rahmen des Robert-Carroll-Fellowship von Dr. Holger Erne am Presbyterian-Hospital wurde die Kooperation mit der Columbia-Universität in New York weiter ausgebaut. Das Interesse, das unserer Arbeit entgegen gebracht wird, zeigte sich mit über 350 Teilnehmern am Handchirurgischen Samstag, den unsere Klinik am 19. Januar 2008 veranstaltete. Thema waren spezielle Patientengruppen in der Handchirurgie: Der Dialysepatient Der antikoagulierte Patient Der ältere Patient etc. Großen Anklang fand auch das gemeinsame Symposium der KfH mit dem Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie Bildgebende Diagnostik an der Hand. Teil 1: Trauma, das am stattfand. Ausgesprochen positive Resonanz erhielten wir für den Operationskurs im November mit 30 Teilnehmern aus ganz Deutschland und Österreich. Dass wir auch im Jahre 2008 unser Ziel, die uns anvertrauten Patienten hochwertig zu versorgen und das Wissen um unsere handchirurgische Disziplin zu erweitern, erreichen konnten, davon möge der vorliegende Bericht Zeugnis ablegen. Wir werden von diesem Ziel nicht ablassen, auch wenn das sich ändernde Gesundheitssystem dies zunehmend erschwert. Bad Neustadt, im März 2009 Priv. Doz. Dr. med. K.-J. Prommersberger Priv. Doz. Dr. med. J. van Schoonhoven Wissenschaftlicher Tätigkeitsbericht Nr

4 Klinik für Handchirurgie Inhaltsverzeichnis Vorwort Ärztliche Mitarbeiter des Jahres Gastärzte / Hospitationen Promotionen Studienaufenthalte Erwerb von Facharzt- und Zusatzbezeichnungen Publikationen Publizierte Abstracts Buchbeiträge Poster Vorträge Herausgeber, Beiräte und Gutachter wissenschaftlicher Zeitschriften Unterricht und Fortbildung Sonstige Tätigkeiten

5 1 Ärztliche Mitarbeiter des Jahres 2008 PD Dr. med. K.-J. Prommersberger PD Dr. med. J. v. Schoonhoven OA Dr. med. K. Kalb OÄ Dr. med. M. Mühldorfer OA Dr. med. T. Pausch OA Dr. med. T. Pillukat Dr. med. H. Erne Dr. med. P. Ha Dr. med. B. Hohendorff Dr. med. B. Kolbe Dr. med. S. Löw Dr. med. I. Thieme M. Eck bis Dr. med. P. Muhl bis H. Schikore bis Dr. med. C. Stephan bis Dr. med. M. Schlehaider seit Dr. med. U. Strunz seit Dr. med. D. Vonier seit Dr. med. U. Kröger Medizinisches Versorgungszentrum Wissenschaftlicher Tätigkeitsbericht Nr

6 Klinik für Handchirurgie 2 Gastärzte / Hospitationen Dr. med. Arel Gereli Türkei Frau Ariane Asmus Deutschland Dr. med. Igor Cizmar Deutschland Herr Christoph Engel Fa. Martin-Medizintechnik, Deutschland Dr. Ayman Farouk Ägypten SICOT-Fellowship Dr. med. Hans Fuchs England Dr. med. Jan Franiel Polen Dr. med. Ulrich Heydasch Deutschland Dr. med. Irina Herren Deutschland Dr. med. Kay Jacobsen Deutschland Dr. med. Herbert Köck Deutschland Dr. med. Mohammed Kotb Ägypten - SICOT-Fellowship Dr. med. Adelheid Kreidler Deutschland Dr. med. Christian Kreutzer Deutschland Herr Daniel Kauff Deutschland Dr. med. Ronny Langenhan Deutschland Dr. med. Fritz Maroske Deutschland Dr. med. Jan Pietrow Polen Dr. med. Jaroslav Pilny Polen Dr. med. Christoph Sträuli Schweiz Dr. med. Karl-Paul Vorderwinkler Österreich Dr. med. Jaraslav Vopecka Tschechien Dr. med. Zdenek Vodicka Tschechien 6

7 3 Promotionen Kolbe B: Osteochondrosis dissecans des Kniegelenkes Röntgenologische und kernspintomographische Studie. Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main Promotion am Thieme I: Erhöhte Inzidenz von Diabetes mellitus bei HCV-positiven Nierentransplantierten. Charité Universitätsmedizin Berlin, Medizinische Fakultät der Humbold-Universität Promotion am Wissenschaftlicher Tätigkeitsbericht Nr

8 Klinik für Handchirurgie 4 Studienaufenthalte Erne H: Juli bis Dezember 2008 Auslandsaufenthalt mit Robert-Carroll-Fellowship an der Columbia-Universität, New York, NY, USA 5 Erwerb von Facharzt- und Zusatzbezeichnungen Zusatzbezeichnung Handchirurgie: Dr. med. H. Erne Dr. med. M. Mühldorfer Facharzt Unfallchirurgie/Orthopädie: Dr. med. T. Pillukat 8

9 6 Publikationen Erne HC, U Lanz, J van Schoonhoven, KJ Prommersberger: Die aseptische Osteonekrose des Metakarpalekopfes (Morbus Mauclaire) Fallbericht und Literaturübersicht. Handchir Mikrochir Plast Chir 2008; 40: Hohendorff B, L Staub, T Kaiser, U von Wartburg: Arbeitsfähigkeit nach Trapeziumresektions-Arthroplastik bei Rhizarthrose. Handchir Mikrochir Plast Chir 2008; 40: Hohendorff B, W Siepen, L Spiering, L Staub, T Schmuck, A Boss: Long term results after operatively treated Achilles tendon rupture: Fibrin glue versus suture. J Foot Ankle Surg 2008; 47: Hohendorff B, M Mühldorfer: Sehnenrupturen der Hand. MMW Fortschritte der Medizin 2008; 40: Hohendorff B, T Treumann, U von Wartburg: Thenar Hammer Syndrom. Handchir Mikrochir Plast Chir. Published ahead of print, DOI: /s Kalb K, KJ Prommersberger: Erfahrungen mit dem Short Arc Motion (SAM)-Schema in der Nachbehandlung isolierter Strecksehnenverletzungen der Zonen E und F nach Wilhelm. Handchir Mikrochir Plast Chir 2008; 40: Pillukat T, KJ Prommersberger, J van Schoonhoven: Vergleich der Ergebnisse nach Rekonstruktion der Sehne des Musculus extensor pollicis longus durch ein freies Sehneninterponat gegenüber dem motorischen Ersatz durch eine Extensor indicis-transposition. Handchir Mirkochir Plast Chir 2008; 40: Pillukat T, J van Schoonhoven: Infektionen an der Hand. Orthop Unfallchir up2date 2008; 3: Prommersberger KJ, J van Schoonhoven, K Kalb, U Lanz: Rekonstruktion nach Kompartmentsyndrom an Unterarm und Hand. Unfallchirurg 2008; 111: Prommersberger KJ, J van Schoonhoven: Störungen des distalen Radioulnargelenkes nach distaler Radiusfraktur. Unfallchirurg 2008; 111: Wissenschaftlicher Tätigkeitsbericht Nr

10 Klinik für Handchirurgie Prommersberger KJ, RE Giunta, Georg Thieme Verlag KG: Zum Ausscheiden von Herrn Professor Dr. Ulrich Lanz als Herausgeber der Zeitschrift. Handchir Mikrochir Plast Chir 2008; 40: 287 Stang F, M Rab, J van Schoonhoven, KJ Prommersberger: Der dorsale Fähnchenlappen zur alternativen Defektdeckung an der Daumenkuppe: Fallberichte. Handchir Mikrochir Plast Chir 2008; 40: Stang F, N Stütz, U Lanz, J van Schoonhoven, KJ Prommersberger: Ergebnisse von Karpaltunnel-Revisionseingriffen. Handchir Mikrochir Plast Chir 2008; 40: Stang F, M Rab, J van Schoonhoven, KJ Prommersberger: Der dorsale Fähnchenlappen zur Defektdeckung im Finger- und Daumenbereich. Oper Orthop Traumatol 2008; 20: Stephan C, A Saalabian, J van Schoonhoven, KJ Prommersberger: Die primäre Naht der Fingerbeugesehnen. Oper Orthop Traumatol 2008; 20: Stütz NM, A Gohritz, A Novotny, U Falkenberg, U Lanz, J van Schoonhoven: Clinical and electrophysiological comparison of different methods of soft tissue coverage of the median nerve in recurrent carpal tunnel syndrome. Neurosurgery 2008; 62: van Schoonhoven J, KJ Prommersberger: Ulnakopfprothese. Unfallchirurg 2008; 111: van Schoonhoven J, F Stang, KJ Prommersberger: Bone Injury. Current Orthopaedics 2008; 22:

11 7 Publizierte Abstracts Blank SN, K Kalb, J van Schoonhoven, KJ Prommersberger: The tri-ligament tenodesis: A modified Brunelli procedure. J Hand Surg 2008; 33E: Supplement 1 Seite 94 Bultmann C, M Meier, A Skardoutsas, J van Schoonhoven, KJ Prommersberger: Endoscopic release of cubital tunnel syndrome (CuTS) versus anterior transposition or decompression A comparison. J Hand Surg 2008; 33E: Supplement 1 Seite 49 Fodor S, G Christopoulos, S Fröhner, M Eck, K Kalb, KJ Prommersberger: CT-Arthrography for evaluation of tears of the scapholunate ligament (SLIL). J Hand Surg 2008; 33E: Supplement 1 Seite 179 Kalb K, A Saalabian, J van Schoonhoven, KJ Prommersberger: Joint preserving reconstruction after resection of recurrent giant cell tumour of the third metacarpal bone in a 14 year old girl. Obere Extremität 2008; 3: 53 Kalb K, Isolated abscence of the FPL-tendon a case report discussing different possibilities of treatment. Obere Extremität 2008; 3: 47 Kalb K, O Schmitt, J van Schoonhoven, KJ Prommersberger: Long-term results using STT-Arthrodesis for treatment of Kienböck s disease. J Hand Surg 2008; 33E: Supplement 1 Seite 68 Kalb K, H Erne, G Christopoulos, KJ Prommersberger, R Schmitt: Diagnostic difficulties in scapholunate ligament lesions. J Hand Surg 2008; 33E: Supplement 1 Seite 93 Mühldorfer M, A Saalabian, KJ Prommersberger, J van Schoonhoven: Radiological results after perilunate dislocation. J Hand Surg 2008; 33E: Supplement 1 Seite 14 Mühldorfer M, A Saalibian, KJ Prommersberger, J van Schoonhoven: Median nerve affection after perilunate dislocation. J Hand Surg 2008; 33E: Supplement 1 Seite 48 Pillukat T, K Kalb, J van Schoonhoven, KJ Prommersberger: The unreconstructable joint surface of the distal radius: Reconstruction by lost K-wires. J Hand Surg 2008; 33E: Supplement 1 Seite 147 Wissenschaftlicher Tätigkeitsbericht Nr

12 Klinik für Handchirurgie 8 Buchbeiträge Komplikationen bei der Behandlung von Verletzungen und Erkrankungen der Hand. In: Wirth CJ, WE Mutschler, HP Bischoff, H Pünschmann, J Neu (Hrsg.). Komplikationen in Orthopädie und Unfallchirurgie. Thieme Verlag Stuttgart (im Druck) 9 Poster Hohendorff B, U von Wartburg: Thenar Hammer Syndrom. 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie, Hamburg 2008 Pillukat T, K Kalb, J van Schoonhoven, KJ Prommersberger: The Unreconstructable Joint Surface of the Distal Radius: Reconstruction by Lost K-wires. XIII. Congress Federation of the European Societies for Surgery of the Hand, Lausanne, Schweiz

13 10 Vorträge Blank S: Frakturen der oberen Extremität im Kindesalter. 14. Handchirurgischer Samstag, Bad Neustadt/Saale 2008 Blank S, KH Kalb, J van Schoonhoven, K-J Prommersberger: The tri-ligament tenodesis: a modified Brunelli procedure. XIII. Congress Federation of the European Societies for Surgery of the Hand, Lausanne, Schweiz 2008 Erne H: Erste Ergebnisse nach Ellenbogenarthrolyse. 14. Handchirurgischer Samstag, Bad Neustadt/Saale 2008 Erne H: Aseptic osteonecrosis of the metacarpal head (M. Mauclaire). Presbiterian-Hospital, New York, USA 2008 Erne H: Secondary replacement of the radial head. Presbiterian-Hospital, New York, USA 2008 Erne H: Translumination of simulated hand tumors: a cadaver study to evaluate observer accuracy and intra- and interobserver reliability. Presbiterian-Hospital, New York, USA 2008 Hohendorff B: Arbeitsfähigkeit nach Trapeziumresektions-Arthroplastik bei Rhizarthrose. 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie, Hamburg 2008 Hohendorff B: Knöcherne Fehlstellungen am distalen Radioulnargelenk. 1. Handchirurgischer Operationskurs, Bad Neustadt/Saale 2008 Kalb K, O Schmitt, KJ Prommersberger, J van Schoonhoven: Long term results using STT-Arthrodesis for treatment of Kienböck`s disease. 16 th Brussels International Symposium, Genval/Brüssel, Belgien 2008 Kalb K, KJ Prommersberger: Isolated abscence of the FPL-tendon a case report discussing different possibilities of treatment. Symposium on Pediatric Hand Surgery, Zürich, Schweiz 2008 Wissenschaftlicher Tätigkeitsbericht Nr

14 Klinik für Handchirurgie Kalb K, A Saalabian, J van Schoonhoven, KJ Prommersberger: Joint preserving reconstruction after resection of recurrent giant cell tumour of the third metacarpal bone in a 14 year old girl. Symposium on Pediatric Hand Surgery, Zürich, Schweiz 2008 Kalb K: Epikondylitis Operation nach Wilhelm Rolle des Supinatorsyndroms. Epicondylitis denervation according to Wilhelm role of radial tunnel syndrome. okie tenisisty: odnerwienie nadk ykcia metod Wilhelma szczególne znaczenie zespo u uciskowego nerwu promieniowego. 5. Polnisch-Deutsches Handchirurgisches Symposium, Szczechin, Polen 2008 Kalb K: Tendovaginosis stenosans: Fallstricke und Besonderheiten. Trigger finger - always a simple matter? - Pitfalls and pecularities. Strzelaj cy palec zawsze drobny problem? Pu apki i osobliwo ci. 5. Polnisch-Deutsches Handchirurgisches Symposium, Szczechin, Polen 2008 Kalb K, O Schmitt, KJ Prommersberger, J van Schoonhoven: Long term results using STT-Arthrodesis for treatment of Kienböck`s disease. XIII. Congress Federation of the European Societies for Surgery of the Hand, Lausanne, Schweiz 2008 Kalb K, H Erne, G Christopoulos, KJ Prommersberger, R Schmitt: Diagnostic difficulties in scapholunate ligament lesions. XIII. Congress Federation of the European Societies for Surgery of the Hand, Lausanne, Schweiz 2008 Kalb K, KJ Prommersberger: Mittelfristige Behandlungsergebnisse der Osteoligamentoplastik und modifizierten dorsalen Kapsulodese nach Cuénod zur Behandlung der chronischen skapholunären Dissoziation. 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie, Hamburg 2008 Kalb K: Sekundäreingriffe bei karpalen Instabilitäten: Sinn und Unsinn von Rettungsoperationen. 20. traumatologischer Stammtisch, Trihotel, Rostock 2008 Kalb K: Therapiekonzept und Ergebnisse der frischen und veralteten SL- Bandverletzung. 1. Handchirurgischer Operationskurs, Bad Neustadt/Saale 2008 Kalb K, R Schmitt: Differentialdiagnostik und Therapie der peripheren Durchblutungsstörung. 14. Handchirurgischer Samstag, Bad Neustadt/Saale

15 Kalb K: Die Dupuytrensche Kontraktur. Module B1 (medizinisch-therapeutische Grundlagen) der Ausbildung zum Handtherapeuten der DAHTH, Kurs 1: Verletzungen und Erkrankungen von Knochen und Gelenken, Bad Neustadt/Saale 2008 Kolbe B: Prinzipien der Endoprothetik an den Fingergelenken. 1. Handchirurgischer Operationskurs, Bad Neustadt/Saale 2008 Kolbe B, J van Schoonhoven: Grundlagen und Technik von Sehnennähten. Operationskurs Sehnenchirurgie, Deutsche Assoziation für Fuß und Sprunggelenk e.v. (DAF), Jena 2008 Kröger U: Ligamentäre Verletzungen des distalen Radioulnargelenkes. 1. Handchirurgischer Operationskurs, Bad Neustadt/Saale 2008 Kröger U: Arthrosen des radialen Handgelenkes einschließlich der Rhizarthrose. Module B1 (medizinisch-therapeutische Grundlagen) der Ausbildung zum Handtherapeuten der DAHTH, Kurs 1: Verletzungen und Erkrankungen von Knochen und Gelenken, Bad Neustadt/Saale 2008 Kröger U: Kontrakturen, Arthrolysen, Tenolysen. Module B1 (medizinisch-therapeutische Grundlagen) der Ausbildung zum Handtherapeuten der DAHTH, Kurs 1: Verletzungen und Erkrankungen von Knochen und Gelenken, Bad Neustadt/Saale 2008 Löw S: Diagnostik von skapholunären Bandverletzungen. 1. Handchirurgischer Operationskurs, Bad Neustadt/Saale 2008 Mühldorfer M, KJ Prommersberger, J van Schoonhoven: Motorische Ersatzoperationen für Tetraplegiker. 14. Handchirurgischer Samstag, Bad Neustadt/Saale 2008 Mühldorfer M: Anatomie und Biomechanik des Ellenbogens. 1. Handchirurgischer Operationskurs, Bad Neustadt/Saale 2008 Wissenschaftlicher Tätigkeitsbericht Nr

16 Klinik für Handchirurgie Mühldorfer M: Bewegungserhaltende Operationen bei degenerativen Veränderungen des Handgelenkes und der Handwurzel. Module B1 (medizinisch-therapeutische Grundlagen) der Ausbildung zum Handtherapeuten der DAHTH, Kurs 1: Verletzungen und Erkrankungen von Knochen und Gelenken, Bad Neustadt/Saale 2008 Muhl P: Verletzungen und Erkrankungen des Unterarmes und des Handgelenkes. Module B1 (medizinisch-therapeutische Grundlagen) der Ausbildung zum Handtherapeuten der DAHTH, Kurs 1: Verletzungen und Erkrankungen von Knochen und Gelenken, Bad Neustadt/Saale 2008 Muhl P: Kapsel-Band-Verletzungen des Handgelenkes. Module B1 (medizinisch-therapeutische Grundlagen) der Ausbildung zum Handtherapeuten der DAHTH, Kurs 1: Verletzungen und Erkrankungen von Knochen und Gelenken, Bad Neustadt/Saale 2008 Pausch T: Der antikoagulierte Patient in der Handchirurgie. 14. Handchirurgischer Samstag, Bad Neustadt/Saale 2008 Pausch T: Arthrose des distalen Radioulnargelenkes. 1. Handchirurgischer Operationskurs, Bad Neustadt/Saale 2008 Pillukat T, J van Schoonhoven, KJ Prommersberger: Das schmerzhafte Handgelenk - Bildgebende Diagnostik: Röntgen, CT, MRT, Arthroskopie. 5. Orthopädisch-Unfallchirurgische Tage, Apolda 2008 Pillukat T, J van Schoonhoven, KJ Prommersberger: Handchirurgische Probleme bei Dialysepatienten. 14. Handchirurgischer Samstag, Bad Neustadt/Saale 2008 Pillukat T, KH Kalb, J van Schoonhoven, KJ Prommersberger: Kienboeck s Disease in Children and Adolescents. 16 th Brussels International Symposium, Genval/Brüssel, Belgien 2008 Pillukat T, KJ Prommersberger, J van Schoonhoven: Anatomie, Klinik, Therapie des Fingertraumas. Handchirurgisch-radiologisches Symposium Bildgebende Diagnostik an der Hand. Teil 1: Trauma, Bad Neustadt/Saale 2008 Pillukat T, KJ Prommersberger, J van Schoonhoven: Lunotriquetrale Bandverletzungen: Konservative oder operative Therapie? 3. Jahrestagung der Sektion Handchirurgie, Düsseldorf

17 Pillukat T, J van Schoonhoven: Bandverletzungen die Interphalangealgelenke. 19. Münchner Handchirurgisches Symposium, München 2008 Pillukat T, KJ Prommersberger, J van Schoonhoven: Frakturen der Finger. 19. Münchner Handchirurgisches Symposium, München 2008 Pillukat T, KJ Prommersberger, J van Schoonhoven: Frakturen der Mittelhandknochen. 19. Münchner Handchirurgisches Symposium, München 2008 Pillukat T, K Kalb, KJ Prommersberger, J van Schoonhoven: Bandverletzungen an den Fingergelenken. Module B1 (medizinisch-therapeutische Grundlagen) der Ausbildung zum Handtherapeuten der DAHTH, Kurs 1: Verletzungen und Erkrankungen von Knochen und Gelenken, Bad Neustadt/Saale 2008 Handchirurgie beim älteren Patienten. 14. Handchirurgischer Samstag, Bad Neustadt/Saale 2008 Corrective osteotomy for malunited fractures of the distal radius. Guest-lecture, Presbiterian-Hospital, New York, USA 2008 Combined extra- and intraarticular osteotomies of the distal radius. 1 st IBRA (International Bone Research Association) Scientific Symposium and Workshop for Upper Limb Surgery: All around the radius. Basel, Schweiz 2008 Cases of Bone and Joint Loss. Precourse 3: Surgical Reconstruction of Upper Extremity Injuries: An International Perspective. 63 rd Annual Meeting of the American Society for Surgery of the Hand, Chicago, IL, USA 2008 Carpal alignment in malunited fractures of the distal radius. 23rd International Wrist Investigators Workshop, Chicago, IL, USA, 2008 Epikondylitis radialis und ulnaris. Symposium der Deutschen Vereinigung für Orthopädische Sporttraumatologie und der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie Hand und Ellenbogen, Pichlarn, Österreich 2008 Wissenschaftlicher Tätigkeitsbericht Nr

18 Klinik für Handchirurgie Treatment options of the unstable distal radio-ulnar joint my personal preference. Internationales Symposium Das schwierige Handgelenk, Ludwigsburg 2008 Der steife Ellenbogen. 1. Operationskurs der Klinik für Handchirurgie, Bad Neustadt/Saale 2008 Störungen des distalen Radioulnargelenkes nach distaler Radiusfraktur. 3. Bucher Update für spezielle Unfallchirurgie, Berlin 2008 Korrektur der fehlverheilten distalen Radiusfraktur. Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie, Berlin 2008 Sekundäre Rekonstruktionen nach fehlverheilter Radiusfraktur. AO-Hand-Traumakurs II, Hamburg, 2008 Fehlverheilte Radiusfrakturen. 20. Handchirurgischer Operationskurs der AIOD Giessen 2008 Fallstricke in der Behandlung von Metakarpalefrakturen Tipps und Tricks zur Fehlervermeidung. 1. Handchirurgisches Symposium der AIOD (Internationale Arbeitsgemeinschaft Dynamische Osteosynthese), Brühl bei Köln, 2008 Distaler Radius: Konventionelle Verfahren. 13. Mainzer Unfallchirurgisches Symposium. Mainz, 2008 Behandlungsmöglichkeiten des steifen Ellenbogens. 19. Handchirurgischer Operationskurs der AIOD Giessen 2008 Verletzungen der Fingermittelgelenke. Sollen ligamentäre Verletzungen operiert werden? 3. Jahrestagung der Sektion Handchirurgie der DGU, Düsseldorf 2008 Anatomie, Klinik, Therapie des Unterarmtraumas. Handchirurgisch-radiologisches Symposium Bildgebende Diagnostik an der Hand. Teil 1: Trauma, Bad Neustadt/Saale

19 Rab M, KJ Prommersberger: Rekonstruktion einer dysplastischen Radiuskonsole mittels Fibulatransplantat ein Fallbericht. Frühjahrsklausur der Österreichischen Gesellschaft für Handchirurgie. Wien, Österreich 2008 Schlehaider M: Der instabile Ellenbogen. 1. Handchirurgischer Operationskurs, Bad Neustadt/Saale 2008 Stephan C: Anatomie und Biomechanik des skapholunären Gelenkes. 1. Handchirurgischer Operationskurs, Bad Neustadt/Saale 2008 Stephan C: Die primäre Beugesehnennaht. Symposium der Mitteldeutschen Handchirurgen, Göttingen 2008 Strunz U: Arthosebehandlung an den Fingergelenken - Therapieoptionen und Ergebnisse. 1. Handchirurgischer Operationskurs, Bad Neustadt/Saale 2008 Therapiekonzepte bei skapholunärer Dissoziation. 14. Handchirurgischer Samstag, Bad Neustadt/Saale 2008 Indikation und Ergebnisse der Ulnakopfprothese. 1. Kongress Gelenkzentrum Rhein-Main, Wiesbaden 2008 Anatomie, Klinik, Therapie des Skaphoidtraumas. Handchirurgisch-radiologisches Symposium Bildgebende Diagnostik an der Hand. Teil 1: Trauma, Bad Neustadt/Saale 2008 Verletzungen des ulnokarpalen Handgelenkes. Symposium der Deutschen Vereinigung für Orthopädische Sporttraumatologie und der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie Hand und Ellenbogen, Pichlarn, Österreich 2008 Osteosynthesen bei Patienten mit rheumatoider Arthritis. 1. Handchirurgisches Symposium der AIOD (Internationale Arbeitsgemeinschaft Dynamische Osteosynthese), Brühl bei Köln, 2008 Wissenschaftlicher Tätigkeitsbericht Nr

20 Klinik für Handchirurgie Traumatologie der Hand. 3. Repetitorium Unfallchirurgie. Stiftung Akademie Deutscher Orthopäden, Kloster Banz, Bad Staffelstein 2008 Die Handchirurgie. 7. Repetitorium Orthopaedicum. Stiftung Akademie Deutscher Orthopäden, Kloster Banz, Bad Staffelstein 2008 Motorische Ersatzoperationen bei Tetraplegikern. Fortbildungsseminar der Orthopädischen Universitätsklinik König-Ludwig-Haus Würzburg, 2008 Erkrankungen der Hand. 2. Erfurter Facharztseminar Orthopädie und Unfallchirurgie. Berufsverband der Deutschen Chirurgen, Erfurt 2008 Long-term results of the ulnar head prothesis. 23 rd International Wrist Investigator Workshop, Chicago, USA 2008 Komplikationen bei Fingermittelgelenksprothesen. 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie, Hamburg 2008 Lappendeckung am Fuß. Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie, Berlin 2008 Anatomie und Biomechanik des distalen Radioulnargelenkes. 1. Handchirurgischer Operationskurs, Bad Neustadt/Saale 2008 Behandlungsmöglichkeiten bei Arthrose des Handgelenkes. Fortbildungsseminar der Orthopädischen Universitätsklinik König-Ludwig-Haus, Würzburg 2008 Indikation zur Ulnakopfprothese. 13. Unfallchirurgische Tagung, Dessau 2008 Vonier D: Anatomie und Biomechanik der Fingergelenke. 1. Handchirurgischer Operationskurs, Bad Neustadt/Saale

21 11 Herausgeber, Beiräte und Gutachter wissenschaftlicher Zeitschriften Kalb K: Gutachter: Handchirurgie - Mikrochirurgie - Plastische Chirurgie (HaMiPla) Operative Orthopädie und Traumatologie (OOT) Pillukat T: Beirat: Handchirurgie - Mikrochirurgie - Plastische Chirurgie (HaMiPla) Herausgeber: Beirat: Gutachter: Handchirurgie - Mikrochirurgie - Plastische Chirurgie (HaMiPla) Operative Orthopädie und Traumatologie (OOT) Archives of Orthopaedic and Trauma Surgery (AOTS) European Journal of Trauma (EJT) Journal of Hand Surgery - European Volume (JHS-E) Clinical Orthopaedics and Related Research (CORR) Journal of Brachial Plexus and Peripheral Nerve Injury (JBPPNI) Herausgeber: Beirat: Gutachter: Operative Orthopädie und Traumatologie (OOT) Handchirurgie - Mikrochirurgie - Plastische Chirurgie (HaMiPla) Journal of Hand Surgery European Volume (JHS-E) Aktuelle Rheumatologie (Akt Rheumatol) Wissenschaftlicher Tätigkeitsbericht Nr

22 Klinik für Handchirurgie 12 Unterricht und Fortbildung Behrendt M, A Müller-Zimmermann, N Weihs: Organisation des Kurses 1 Verletzungen und Erkrankungen von Knochen und Gelenken für das Modul B Medizinisch-therapeutische Grundlagen im Rahmen der Ausbildung zum Handtherapeuten der DAHTH Löw S: Organisation des Handchirurgie-Unterrichtes an der Berufsfachschule für Physiotherapie sowie für Pflegekräfte Pillukat T: Organisation der klinikinternen Fortbildungen mit Zertifizierung durch die Bayerische Landesärztekammer Ärztlicher Leiter der ESB für berufliche Bildung Physiotherapie-Schule Blank SN, H Erne, B. Hohendorff, S. Löw, H. Schickore, U. Strunz Unterricht an der ESB für berufliche Bildung Physiotherapie-Schule 22

23 13 Sonstige Tätigkeiten Behrendt M, T Erlebach, H Schikore, TR Straßburg: Kalb K: Kröger U: Löw S: EFL- Evaluation der funktionellen Leistungsfähigkeit nach Isernhagen Arbeitsgruppe DGR der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie Fortlaufende Erhebung interner postoperativer Infektionen zur Qualitätssicherung Leiterin des Medizinischen Versorgungszentrums Erstellung des wissenschaftlichen Tätigkeitsberichtes 2008 Mühldorfer M, D Hohendorff: Pillukat T: Organisation des 1. Handchirurgischen Operationskurses der Klinik für Handchirurgie Mitarbeit in der Sektion Handchirurgie der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie Klinikinterne Betreuung des Prothesenregisters der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie Erteilung der Weiterbildungsbefugnis für 1 Jahr im Gebiet Orthopädie und Unfallchirurgie ab Mitarbeit in der Sektion Handchirurgie der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie Mitglied des Basler Hand Clubs Mitglied des International Wrist Investigator Workshops (IWIW) Vertreter der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie bei der IFSSH (International Federation of the Societies for Surgery of the Hand) Mitglied des Basler Hand Clubs Mitglied des International Wrist Investigator Workshops (IWIW) Wissenschaftlicher Tätigkeitsbericht Nr

24 Klinik für Handchirurgie So finden Sie zu uns: Von Erfurt kommend verlassen Sie die Autobahn A71 an der Abfahrt Nr. 25 (Bad Neustadt a.d. Saale). Aus Südwesten kommend, steuern Sie Würzburg an, wechseln von der A7 am Autobahnkreuz Schweinfurt auf die A70 in Richtung Bamberg und dann auf die A71 in Richtung Erfurt. Verlassen Sie die A71 an der Abfahrt Nr. 25 (Bad Neustadt a.d. Saale). Aus Südosten kommend, fahren Sie Richtung Bamberg und auf der A73 in Richtung Schweinfurt. Am Dreieck Werntal wechseln Sie auf die A71 in Richtung Erfurt. Verlassen Sie die A71 an der Abfahrt Nr. 25 (Bad Neustadt a.d. Saale). Nach der Ausfahrt folgen Sie bitte der Ausschilderung RHÖN-KLINIKUM. Direkt am Klinikgelände stehen Ihnen Parkplätze an der Von-Guttenberg-Straße und an der Burgstraße zur Verfügung. Bitte berücksichtigen Sie jedoch, dass das Parkplatzangebot begrenzt ist und reisen Sie möglichst vormittags zwischen 9.00 Uhr und Uhr an. Kontakt: Klinik für Handchirurgie Salzburger Leite Bad Neustadt an der Saale Telefon: +49 (0) 9771 / 66-0 Telefax: +49 (0) 9771 / Internet: 24

Publikationsverzeichnis

Publikationsverzeichnis Publikationsverzeichnis Qualitätssicherung in der Behandlung von Bißwunden der Hand Viszeralchirurgie 33: 38, 1998 (Abstract) Behandlungsstrategie bei Verletzungen des PIP-Gelenkes eine kritische Betrachtung

Mehr

Wissenschaftliche Tätigkeit

Wissenschaftliche Tätigkeit Wissenschaftliche Tätigkeit Dissertation 5 bis 8-Jahres-Ergebnisse nach Hüfttotalendoprothese mit einem zementierten Titanschaft (Müller-Geradschaft). August 2001, Note: Cum Laude Originalarbeiten Rader

Mehr

33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand

33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 24. 26.09.2014, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirugie, Universitätsklinikum Gießen

Mehr

Wissenschaftlicher Tätigkeitsbericht

Wissenschaftlicher Tätigkeitsbericht Wissenschaftlicher Tätigkeitsbericht Nr. 17-2012-2013 Klinik für Handchirurgie Bad Neustadt / Saale Klinik für Handchirurgie Klinik für Handchirurgie Vorwort 2012 und 2013 waren für die Klinik für Handchirurgie

Mehr

27. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand. 21. 23. September 2011, Gießen. Programm

27. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand. 21. 23. September 2011, Gießen. Programm 27. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 21. 23. September 2011, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie des Universitätsklinikums

Mehr

31. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand

31. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 31. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 25. 27.09.2013, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirugie, Universitätsklinikum Gießen

Mehr

Handchirurgisches Symposium

Handchirurgisches Symposium Programm Handchirurgisches Symposium der AIOD Deutschland Offene Fragen in der Handchirurgie 29. November 2014, Saarbrücken Vorwort Liebe Kolleginnen und Kollegen, während bei vielen Verletzungen und degenerativen

Mehr

Präparationskurs und Symposium. Klinik für Plastische und Handchirurgie mit Brandverletztenzentrum Klinikum St. Georg ggmbh

Präparationskurs und Symposium. Klinik für Plastische und Handchirurgie mit Brandverletztenzentrum Klinikum St. Georg ggmbh 10 Jahre Leipziger Handchirurgischer Operationskurs Präparationskurs und Symposium 30. Juli bis 1. August 2009 Klinik für Plastische und Handchirurgie mit Brandverletztenzentrum In Zusammenarbeit mit der

Mehr

Sturz auf die extendierte Hand

Sturz auf die extendierte Hand Sturz auf die extendierte Hand 1 Distale Radiusfraktur 2 Epidemiologie 10 25% aller Frakturen Deutschland 200 000 distale Radiusfrakturen / Jahr Altersgipfel: - 9-18 Jahre - > 50 Jahre (80%) Siebert H.R.,

Mehr

36. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 02. 04.03.2016, Gießen

36. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 02. 04.03.2016, Gießen Programm 36. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 02. 04.03.2016, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirugie, Universitätsklinikum Gießen

Mehr

Wissenschaftlicher Tätigkeitsbericht

Wissenschaftlicher Tätigkeitsbericht So finden Sie zu uns: Von Erfurt kommend verlassen Sie die Autobahn A71 an der Abfahrt Nr. 25 (Bad Neustadt a.d. Saale). Aus Südwesten kommend, steuern Sie Würzburg an, wechseln von der A7 am Autobahnkreuz

Mehr

WISSENSCHAFTLICHE PUBLIKATIONEN

WISSENSCHAFTLICHE PUBLIKATIONEN WISSENSCHAFTLICHE PUBLIKATIONEN 1. Sauerbier M, Bickert B, Kluge S, Kania NM, Germann G. Preliminary results with the AOwrist arthrodesis plate: A complex outcome evaluation. The Journal of Hand Surgery:

Mehr

29. Handchirurgischer Opera tionskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand

29. Handchirurgischer Opera tionskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 29. Handchirurgischer Opera tionskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 19.09. 21.09.2012, Gießen Klinik und Poliklinik für Unfallchirurgie, Universitätsklinikum Gießen & Mar burg,

Mehr

O & U. Fit zum Facharzt. 04.-07. März 2015 im Lehrgebäude des Universitätsklinkums Bonn. Orthopädie und Unfallchirurgie

O & U. Fit zum Facharzt. 04.-07. März 2015 im Lehrgebäude des Universitätsklinkums Bonn. Orthopädie und Unfallchirurgie O & U Orthopädie und Unfallchirurgie Fit zum Facharzt 04.-07. März 2015 im Lehrgebäude des Universitätsklinkums Bonn Übersicht Modul Thema 1 Allgemeine Orthopädie und Traumatologie 2 Schultergürtel und

Mehr

Handchirurgie. Patienteninformation

Handchirurgie. Patienteninformation Handchirurgie Patienteninformation Handchirurgie am Klinikum St. Georg Die Hand stellt flächenmäßig zwar nur einen relativ kleinen Teil unseres Körpers dar, sie birgt jedoch eine Vielzahl hochentwickelter

Mehr

10. STUTTGARTER MRT-KURSREIHE

10. STUTTGARTER MRT-KURSREIHE Titel, Vorname, Name Klinik, Institut, Praxis Straße WIR HALTEN SIE IN BEWEGUNG PLZ, Ort Telefon/Telefax E-Mail Teilnahmegebühr 320,00 EUR inkl. MwSt. / Kurs 1.450,00 EUR inkl. MwSt. für alle Kurse Bezahlung

Mehr

Presseinformation Hospital zum Hl. Geist Geseke

Presseinformation Hospital zum Hl. Geist Geseke Presseinformation Hospital zum Hl. Geist Geseke Geseke, 10.04.2013 Ob Tennis oder Klavier, ob Friseur oder Bürokaufmann......wenn die Hand streikt, sind Experten gefragt Das Hospital zum Hl. Geist erweitert

Mehr

8 I Kontakt. Medizin& Ästhetik. Praxisklinik für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie

8 I Kontakt. Medizin& Ästhetik. Praxisklinik für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie 8 I Kontakt Medizin& Ästhetik Praxisklinik für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie Alte Börse Lenbachplatz 2 80795 München T +49.89.278586 F +49.89.584623 E medizin@aesthetik-muenchen.de www.medizinundaesthetik.de

Mehr

Handchirurgisches Symposium

Handchirurgisches Symposium Programm Handchirurgisches Symposium der AIOD Deutschland Handchirurgie aktuell Fokus Gelenkersatz und Prothetik 28. November 2015, Gießen Vorwort Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, wir freuen uns

Mehr

Hands On Hands Vienna

Hands On Hands Vienna OP-WORKSHOP Hands On Hands Vienna Theorie & Praxis // Handchirurgie fotolia.com/sebastian Kaulitzky Rhizarthrose von der Stabilisierung bis zur Endoprothese 19. und 20. November 2015 // Orthopädisches

Mehr

Wir heissen Sie im OSZ der AndreasKlinik willkommen; die Erhaltung Ihrer Beweglichkeit ist unser oberstes Ziel.

Wir heissen Sie im OSZ der AndreasKlinik willkommen; die Erhaltung Ihrer Beweglichkeit ist unser oberstes Ziel. gewinnen sie bewegung und lebensqualität OSZ orthopädisch-sporttraumatologisches zentrum zug Dr. med. Fredy Loretz Dr. med. dipl. Ing. Reinhardt Weinmann Dr. med. Thomas Henkel WILLKOMMEN BEI UNS Schleichende

Mehr

13. FORTBILDUNGSSEMINAR HAND CHIRURGIE II DER DEUTSCHEN GESELLSCHAFT FÜR HANDCHIRURGIE RHEINISCHES LANDESMUSEUM BONN 03. 04.

13. FORTBILDUNGSSEMINAR HAND CHIRURGIE II DER DEUTSCHEN GESELLSCHAFT FÜR HANDCHIRURGIE RHEINISCHES LANDESMUSEUM BONN 03. 04. Akademie für chirurgische Weiterbildung und praktische Fortbildung 13. FORTBILDUNGSSEMINAR HAND CHIRURGIE II DER DEUTSCHEN GESELLSCHAFT FÜR HANDCHIRURGIE RHEINISCHES LANDESMUSEUM BONN 03. 04. DEZEMBER

Mehr

20. 21. November. 20. Fortbildungsseminar Handchirurgie 14. FORTBILDUNGSSEMI HANDCHIRURGIE II. der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie

20. 21. November. 20. Fortbildungsseminar Handchirurgie 14. FORTBILDUNGSSEMI HANDCHIRURGIE II. der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie 20. Fortbildungsseminar Handchirurgie der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie Nervenkompressionssyndrome und Frakturen und Pseudarthrosen der Karpalia 14. FORTBILDUNGSSEMI HANDCHIRURGIE II Unfallkrankenhaus

Mehr

3. Hohendorff B, Burckhardt A. Thromboembolieprophylaxe bei der konservativen Frakturbehandlung ambulanter Patienten. Swiss Surg 2002;8:

3. Hohendorff B, Burckhardt A. Thromboembolieprophylaxe bei der konservativen Frakturbehandlung ambulanter Patienten. Swiss Surg 2002;8: Ausgewählte Publikationen Priv.-Doz. Dr. med. Bernd Hohendorff 1. Freund M, Hohendorff B, Zenker W, Hutzelmann A, Heller M. CT von Kalkaneusfrakturen: 3D-Rekonstruktion mit elektronischer Desartikulation.

Mehr

5. 6. September. 18. Fortbildungsseminar Handchirurgie 14. FORTBILDUNGSSEMI HANDCHIRURGIE II. der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie

5. 6. September. 18. Fortbildungsseminar Handchirurgie 14. FORTBILDUNGSSEMI HANDCHIRURGIE II. der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie 18. Fortbildungsseminar Handchirurgie der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie Sehnenverletzungen und -erkrankungen Knochen- und Weichteiltumore 14. FORTBILDUNGSSEMI HANDCHIRURGIE II Unfallkrankenhaus

Mehr

Stuttgart-Tübingen. Muskuloskelettaler Schwerpunkt I: Die obere Extremität

Stuttgart-Tübingen. Muskuloskelettaler Schwerpunkt I: Die obere Extremität 20. Klinisch-Radiologisches Symposium Stuttgart-Tübingen Muskuloskelettaler Schwerpunkt I: Die obere Extremität Samstag, 25. Oktober 2014 9.00 17.30 Uhr, Schiller-Saal Liederhalle Stuttgart Klinikum Stuttgart

Mehr

Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Wirbelsäulentherapie. Information

Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Wirbelsäulentherapie. Information Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Wirbelsäulentherapie Information Ihre Ansprechpartner Klinikdirektor Prof. Dr. Alexander T. Wild Facharzt für Orthopädie, Spezielle orthopädische Chirurgie, Chirotherapie,

Mehr

I. Ausbildung, berufliche Stationen

I. Ausbildung, berufliche Stationen I. Ausbildung, berufliche Stationen 1945 geboren in Oldenburg i. O. 1955-1963 Gymnasium in Hann. Münden 1963-1965 Wehrdienst ( Leutnant der Res.) 1965-1966 Studien in Kiel und Göttingen 1967-1970 Medizin

Mehr

Mundinger: Hochauflösende MRT der Bänder des oberen Sprunggelenkes my medibook, learning and medical science, 2013

Mundinger: Hochauflösende MRT der Bänder des oberen Sprunggelenkes my medibook, learning and medical science, 2013 DR. PETER MUNDINGER Publikationen: (muskuloskelettaler Inhalt) Mundinger: Hochauflösende MRT der Bänder des oberen Sprunggelenkes my medibook, learning and medical science, 2013 Mundinger/Fischer: Hochauflösende

Mehr

NEU: Refresherkurs in Berlin 12. 13. Februar 2016 11. STUTTGARTER MRT-KURSREIHE. KERNSPINTOMOGRAPHIE IN DER ORTHOPÄDIE UND UNFALLCHIRURGIE (4 plus 1)

NEU: Refresherkurs in Berlin 12. 13. Februar 2016 11. STUTTGARTER MRT-KURSREIHE. KERNSPINTOMOGRAPHIE IN DER ORTHOPÄDIE UND UNFALLCHIRURGIE (4 plus 1) Titel, Vorname, Name Klinik, Institut, Praxis Straße FORTBILDUNG IN DER MEDIZIN PLZ, Ort Telefon/Telefax E-Mail Teilnahmegebühr 320,00 inkl. MwSt. / Kurs Bezahlung Überweisung: Frieder Mauch, IBAN DE67

Mehr

Vorab-Pressekonferenz zum DKOU 2012. Highlights des DKOU 2012

Vorab-Pressekonferenz zum DKOU 2012. Highlights des DKOU 2012 Vorab-Pressekonferenz zum DKOU 2012 Highlights des DKOU 2012 Termin: Freitag, 19. Oktober 2012, 11.00 bis 12.00 Uhr Ort: Tagungszentrum im Haus der Bespressekonferenz, Haupteingang, Raum 4 Anschrift: Schiffbauerdamm

Mehr

Rundschreiben D 22/2015

Rundschreiben D 22/2015 DGUV, Landesverband Nordost, Fregestr. 44, 12161 Berlin An die beteiligten Durchgangsärzte und Durchgangsärztinnen VAV-Krankenhäuser SAV-Krankenhäuser Ärzte und Ärztinnen der handchirurgischen Versorgung

Mehr

E.O.Münch Sportärztliche Betreuung der alpinen Skirennläufer 18. Wissenschaftliche Tagung des Bayerischen Sportärzteverbandes. München 23. 25.11.

E.O.Münch Sportärztliche Betreuung der alpinen Skirennläufer 18. Wissenschaftliche Tagung des Bayerischen Sportärzteverbandes. München 23. 25.11. Vorträge: Die Schulterluxation und ihre Folgen Ski- und Eislaufseminar für Sportärzte. Oberstdorf 16. 22.1.83 Sportärztliche Betreuung der alpinen Skirennläufer 18. Wissenschaftliche Tagung des Bayerischen

Mehr

e.med Angebot für Mitglieder der AGA November 2013

e.med Angebot für Mitglieder der AGA November 2013 e.med Angebot für Mitglieder der AGA November 2013 e.med das digitale Wissens-und Servicepaket von Springer Medizin Der Universalzugang zu medizinischem Wissen für Ihre Mitglieder Die e.bibliothek in e.med

Mehr

35. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand

35. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 35. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 16. 18.09.2015, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirugie, Universitätsklinikum Gießen

Mehr

Symposium Verletzungen der oberen Extremität: Eine Frage des Alters?

Symposium Verletzungen der oberen Extremität: Eine Frage des Alters? Symposium Verletzungen der oberen Extremität: Eine Frage des Alters? 21./22. Juni 2013 In Kooperation mit Willkommen in Aachen Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Versorgung von Frakturen sowohl des wachsenden

Mehr

Sektion Plastische Chirurgie und Handchirurgie

Sektion Plastische Chirurgie und Handchirurgie B-6.1 Allgemeine Angaben Fachabteilung: Art: Sektion Plastische Chirurgie und Handchirurgie Hauptabteilung Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. Florian Gebhard Sektionsleiter PD Dr. Martin Mentzel QUALITÄTSBERICHT

Mehr

14. Arthroskopie-Kurs mit Live-OP und Workshop

14. Arthroskopie-Kurs mit Live-OP und Workshop Programm 14. Arthroskopie-Kurs, 26. 27.11.2012, Leipzig In Zusammenarbeit mit dem St. Elisabeth Krankenhaus Leipzig, Abteilung für Unfall chirurgie und Orthopädie und dem Anatomischen Institut der Universität

Mehr

Programm Intensivkurs Ellenbogen und Unterarm Operationstechniken am anatomischen Präparat 12. 13. Februar 2016, Hannover 17. 18.

Programm Intensivkurs Ellenbogen und Unterarm Operationstechniken am anatomischen Präparat 12. 13. Februar 2016, Hannover 17. 18. Programm Intensivkurs Ellenbogen und 12. 13. Februar 2016, Hannover 17. 18. März 2016, Köln Universität zu Köln, Medizinische Fakultät, Zentrum Anatomie/ Klinikum Region Hannover, Klinikum Nordstadt Vorwort

Mehr

Empfehlung / Kriterienkatalog des Bildungsauschusses der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie

Empfehlung / Kriterienkatalog des Bildungsauschusses der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie Empfehlung / Kriterienkatalog des ildungsauschusses der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie zur eurteilung von Anträgen zur Erteilung einer Weiterbildungsbefugnis in der Zusatzbezeichnung Spezielle

Mehr

3. Universitätslehrgang Neuroorthopädie Disability Management 6. Modul

3. Universitätslehrgang Neuroorthopädie Disability Management 6. Modul 2015 Rummelsberger Orthopädentag Biomechanik und Gelenkerhalt 10. Januar 2015, Krankenhaus Rummelsberg bei Nürnberg 3. Universitätslehrgang Neuroorthopädie Disability Management 6. Modul 21.- 25. Januar

Mehr

"Plastische Chirurgie - eine reine Erfahrungsdisziplin?"

Plastische Chirurgie - eine reine Erfahrungsdisziplin? "Plastische Chirurgie - eine reine Erfahrungsdisziplin?" RE Horch, MG Jeschke, J Kopp, AD Bach Abteilung für Plastische und Handchirurgie Leiter Prof. Dr. R.E. Horch Universitätsklinik Erlangen Einleitung

Mehr

Rheuma und Sport P. Keysser 3. Internationaler Arcus-Sportärztekonkress, San Zeno di Montagna, Italien 5/2001

Rheuma und Sport P. Keysser 3. Internationaler Arcus-Sportärztekonkress, San Zeno di Montagna, Italien 5/2001 Publikationsverzeichnis: Vorträge und wissenschaftliche Poster: Ergebnisse der Implantation eines SL-Plus bzw. SLR-Plus-Schaftes nach Zweymüller bei einem Prothesenschaftwechsel, Th. Ritterbecks Das Zweymüller-System,

Mehr

Einladung und Programm. awiso -Praxistag am 28. November 2008. Winkelstabilität mit Hand und Fuß?

Einladung und Programm. awiso -Praxistag am 28. November 2008. Winkelstabilität mit Hand und Fuß? Einladung und Programm Winkelstabilität mit Hand und Fuß? Mitgliedsfirmen der awiso Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, wir begrüßen Sie zum Praxistag Winkelstabilität mit Hand und Fuß? der freien Arbeitsgemeinschaft

Mehr

30. Handchirurgischer Opera tionskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand

30. Handchirurgischer Opera tionskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 30. Handchirurgischer Opera tionskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 27.02. 01.03.2013, Gießen Klinik und Poliklinik für Unfallchirurgie, Universitätsklinikum Gießen & Mar burg,

Mehr

IMMANUEL MEDIZIN ZEHLENDORF Naturheilkunde. Rheumatologie. Handchirurgie. Handchirurgie. Legen Sie Ihre Hand in unsere Hände!

IMMANUEL MEDIZIN ZEHLENDORF Naturheilkunde. Rheumatologie. Handchirurgie. Handchirurgie. Legen Sie Ihre Hand in unsere Hände! IMMANUEL MEDIZIN ZEHLENDORF Naturheilkunde. Rheumatologie. Handchirurgie Handchirurgie Legen Sie Ihre Hand in unsere Hände! Die Immanuel Medizin Zehlendorf bietet interdisziplinäre Medizin auf höchstem

Mehr

Das Patellofemoral Gelenk IV

Das Patellofemoral Gelenk IV u l i e t b A Sp o r t o r n th g op ä und P T o l i M U k l in i k n e h c n ü Das Patellofemoral Gelenk IV TEIL I Vorträge Workshops Live OPs TEIL II diecadaver Lab 29./30. Mai 2015 04. Juli 2015 Liebe

Mehr

Mommy Makeover: Fragwürdiger Trend oder alter Hut?

Mommy Makeover: Fragwürdiger Trend oder alter Hut? Heidelberg, 15. Oktober 2015 Mommy Makeover: Fragwürdiger Trend oder alter Hut? Prof. Dr. med. Günter Germann, einer der führenden Plastischen Chirurgen Deutschlands nimmt Stellung Ob Die Welt, der Stern,

Mehr

Weiterbildung Handchirurgie

Weiterbildung Handchirurgie Thema: Curriculum zur Weiterbildung Handchirurgie Klinik für Unfall,-Hand und Wiederherstellungschirurgie Sana Klinikum Biberach Ausbilder Verteiler: Kernkompetenz PD Dr R Stiletto Ausbildungsassistent

Mehr

Angebote im Bereich Bauch- und Weichteilchirurgie am Bezirksspital Affoltern

Angebote im Bereich Bauch- und Weichteilchirurgie am Bezirksspital Affoltern Angebote im Bereich Bauch- und Weichteilchirurgie am Bezirksspital Affoltern Begriffserklärung: Minimal-invasive Chirurgie = Schlüsselloch-/Knopfloch-Chirurgie Die minimal-invasive Operationstechnik (auch

Mehr

Katholisches Krankenhaus "St. Johann Nepomuk" Erfurt Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena. Studentenseminarplan 2015

Katholisches Krankenhaus St. Johann Nepomuk Erfurt Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena. Studentenseminarplan 2015 1 Katholisches Krankenhaus "St. Johann Nepomuk" Erfurt Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena Studentenseminarplan 2015 07.01.2015 Erworbene Herzklappenfehler Chefarzt Prof. PD Dr.

Mehr

Publikationsliste der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Publikationsliste der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie Publikationsliste der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie 2005-2016 Rehart S, Henniger M; Pathophysiologie rheumatischer Destruktionen an der Wirbelsäule; arthritis + rheuma 2005; 25: 173-177 Rehart

Mehr

1. 2. APRIL 2016. In Zusammenarbeit mit der Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Radiologie

1. 2. APRIL 2016. In Zusammenarbeit mit der Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Radiologie 1. 2. APRIL 2016 R A D I O L O G I E A K T U E L L L E I P Z I G E I N L A D U N G U N D P R O G R A M M In Zusammenarbeit mit der Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Radiologie Radiologie aktuell

Mehr

Lehrbeauftragter bei der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der. 2012-2013 Oberarzt Orthopädische Klinik, HFR Freiburg und HFR Tafers

Lehrbeauftragter bei der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der. 2012-2013 Oberarzt Orthopädische Klinik, HFR Freiburg und HFR Tafers Angaben zur Person Name, Vorname: Titel: Marti, Darius Dr. med. FMH Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates E-Mail: darius.marti@h-fr.ch Geburtsdatum: 11. Mai 1978 Zivilstand:

Mehr

Rundschreiben D 11/2014

Rundschreiben D 11/2014 DGUV, Landesverband Nordost, Fregestr. 44, 12161 Berlin An die beteiligten Durchgangsärzte und Durchgangsärztinnen VAV-Krankenhäuser SAV-Krankenhäuser Ärzte und Ärztinnen der handchirurgischen Versorgung

Mehr

Vita Dr. med. Susanne Schinner

Vita Dr. med. Susanne Schinner Vita Dr. med. Susanne Schinner Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. med. Susanne Schinner, geb. Kall Ich wurde 1973 in Staßfurt, Sachsen-Anhalt, geboren. Nach meinem Abitur 1991 in Egeln,

Mehr

Unfallchirurgie & Orthopädie

Unfallchirurgie & Orthopädie Unfallchirurgie & Orthopädie Information für Patienten & Interessierte Unser oberstes Ziel ist die schnellstmögliche Genesung unserer Patienten. Hierzu verfügen wir über insgesamt 45 stationäre Betten,

Mehr

Lernzielkatalog Orthopädie Stand: 01.09.2012

Lernzielkatalog Orthopädie Stand: 01.09.2012 1 Lernzielkatalog Orthopädie Stand: 01.09.2012 Übergeordnetes Lernziel Die/der Studierende soll zum Abschluss des Curriculums Orthopädie die häufigen und wichtigen chirurgisch orthopädischen Erkrankungen,

Mehr

TÜBINGER SYMPOSIUM 2008. Defektdeckung an der oberen Extremität

TÜBINGER SYMPOSIUM 2008. Defektdeckung an der oberen Extremität TÜBINGER SYMPOSIUM 2008 Defektdeckung an der oberen Extremität EINLADUNG&PROGRAMM Fortbildungsveranstaltung der Klinik für Hand-, Plastische-, Rekonstruktive und Verbrennungschirurgie & Institut für klinische

Mehr

Ellenbogen-Workshop. Programm. Rostock 23. und 24. Juni 2017

Ellenbogen-Workshop. Programm.  Rostock 23. und 24. Juni 2017 Ellenbogen-Workshop Rostock 23. und 24. Juni 2017 Vorträge und praktische Übungen am Präparat Endoskopische Neurolyse N. ulnaris Arthroskopie Bandplastiken Zugänge Osteosynthesen Radiuskopfprothetik Totalendoprothetik

Mehr

DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR HANDCHIRURGIE

DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR HANDCHIRURGIE DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR HANDCHIRURGIE Herrn Prof. Dr.med. Wilhelm Schwartz Vorsitzender des Sachverständigenrates f. die Konzertierte Aktion im Gesundheitswesen c/o Bundesministerium für Gesundheit Am

Mehr

Prim. Univ. Prof. Dr. Reinhard MITTERMAIR, FACS, FEBS

Prim. Univ. Prof. Dr. Reinhard MITTERMAIR, FACS, FEBS Prim. Univ. Prof. Dr. Reinhard MITTERMAIR, FACS, FEBS Vorstand der Abteilung Allgemein und Viszeral-Chirurgie KLINIKUM KLAGENFURT am WÖRTHERSEE Feschnigstraße 11 A - 9020 Klagenfurt am Wörthersee T: +43

Mehr

All about DRUG: Impaktion Instabilität Arthrose

All about DRUG: Impaktion Instabilität Arthrose Handchirurgie Einladung zur Fortbildungsveranstaltung www.congress-info.ch/schulthess-klinik2014 www.schulthess-klinik.ch All about DRUG: Impaktion Instabilität Arthrose Freitag 12. Dezember 2014, 9.00

Mehr

3 Ärztliche Arbeitstechniken 63 3.1 Verbände 64 3.2 Gelenkpunktionen 72 3.3 Regionalanästhesie 77 3.4 Chirurgische Nahttechnik 84

3 Ärztliche Arbeitstechniken 63 3.1 Verbände 64 3.2 Gelenkpunktionen 72 3.3 Regionalanästhesie 77 3.4 Chirurgische Nahttechnik 84 Knochendensitometrie Inhalt 1 Grundlagen der unfallchirurgischen Versorgung 1 1.1 Vorgehen (kein Mehrfachverletzter) 2 1.2 Wunden 3 1.3 Subluxationen und Luxationen 17 1.4 Frakturen 18 2 Notfallmanagement

Mehr

Gesundheit Institute für Ergotherapie und Physiotherapie Weiterbildungskurse Handtherapie

Gesundheit Institute für Ergotherapie und Physiotherapie Weiterbildungskurse Handtherapie Gesundheit Institute für Ergotherapie und Physiotherapie Weiterbildungskurse Handtherapie Zürcher Fachhochschule www.zhaw.ch Anwendung von Fragebögen in der Handtherapie Erweiterte Sichtweisen in der Handtherapie

Mehr

15. Handchirurgie (Zusätzliche Weiterbildung in dem Gebiet Chirurgie)

15. Handchirurgie (Zusätzliche Weiterbildung in dem Gebiet Chirurgie) Auszug aus der Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Niedersachsen und Richtlinien vom 01.05.2005, geändert zum 01.02.2012 (siehe jeweilige Fußnoten) 15. Handchirurgie (Zusätzliche Weiterbildung in dem

Mehr

Weiterbildung im Fach Orthopädie und Unfallchirurgie an der Universität Duisburg-Essen nach der Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Nordrhein

Weiterbildung im Fach Orthopädie und Unfallchirurgie an der Universität Duisburg-Essen nach der Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Nordrhein Weiterbildung im Fach Orthopädie und Unfallchirurgie an der Universität Duisburg-Essen nach der Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Nordrhein 2 Inhaltsverzeichnis: 1. Präambel 2. Gebiet Chirurgie / Basisweiterbildung

Mehr

O & U. Fit zum Facharzt März 2017 im Lehrgebäude des Universitätsklinikums Bonn. Orthopädie und Unfallchirurgie

O & U. Fit zum Facharzt März 2017 im Lehrgebäude des Universitätsklinikums Bonn. Orthopädie und Unfallchirurgie O & U Orthopädie und Unfallchirurgie Fit zum Facharzt 15.- 18. März 2017 im Lehrgebäude des Universitätsklinikums Bonn Übersicht Mittwoch 15. März 2017 im Lehrgebäude 08:30 Begrüßung und Organisatorisches

Mehr

Ausbildungsinhalte zum Sonderfach Orthopädie und Traumatologie. Sonderfach Grundausbildung (36 Monate)

Ausbildungsinhalte zum Sonderfach Orthopädie und Traumatologie. Sonderfach Grundausbildung (36 Monate) Ausbildungsinhalte zum Sonderfach Orthopädie und Traumatologie Anlage 23 Sonderfach Grundausbildung (36 Monate) 1. Diagnostik und Krankenbehandlung unter Berücksichtigung von geschlechtsspezifischen Besonderheiten

Mehr

Weiterbildungscurriculum Facharzt/Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie Facharzt/Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Weiterbildungscurriculum Facharzt/Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie Facharzt/Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie Seite 1 von 5 Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Unfallchirurgie 1. Einführung Ziel der Weiterbildung zum sowie Plastische und Ästhetische Chirurgie ist die Basisweiterbildung zur Erlangung der Facharztkompetenz

Mehr

Sauerbier M, Krimmer H, Hahn P, Lanz U (1995): Fehler und Gefahren bei der Therapie der skapholunären Bandverletzungen. 36. Symposium DAH in Bremen

Sauerbier M, Krimmer H, Hahn P, Lanz U (1995): Fehler und Gefahren bei der Therapie der skapholunären Bandverletzungen. 36. Symposium DAH in Bremen Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Michael Sauerbier Wissenschaftliche Vorträge: Krimmer H, Hahn P, Frank U, Sauerbier M, Lanz U (1994): Advanced carpal collapse after longstanding scaphoid nonunion (SNAC-Wrist)

Mehr

Ellenbogensymposium Ellenbogen knöcherne Verletzungen Rostock 19. bis 21. Juni 2014 mit Hands-On Workshop an Humanpräparaten Arthroskopie Offene Zugänge Osteosynthese Endoprothetik Rico K. - Fotolia.com

Mehr

Radiusköpfchenfrakturen Was ist richtig? Martin Panzica

Radiusköpfchenfrakturen Was ist richtig? Martin Panzica Radiusköpfchenfrakturen Was ist richtig? Martin Panzica 1 Einleitung Klinik Diagnostik Klassifikation Differenzialtherapie 2 Epidemiologie - 4% aller Frakturen -33% aller Ellenbogenfrakturen -33% regionale

Mehr

Vergabe von Förderstipendien für Diplomarbeiten durch die Vinzenz Gruppe

Vergabe von Förderstipendien für Diplomarbeiten durch die Vinzenz Gruppe VINZENZ STIPENDIUM Vergabe von Förderstipendien für Diplomarbeiten durch die Vinzenz Gruppe Die Vinzenz Gruppe vergibt im Jahr 2014 Förderstipendien in der Gesamthöhe von 3.500 für Diplomarbeiten an österreichischen

Mehr

O & U. Fit zum Facharzt März 2017 im Lehrgebäude des Universitätsklinikums Bonn. Orthopädie und Unfallchirurgie. universitäts klinikumbonn

O & U. Fit zum Facharzt März 2017 im Lehrgebäude des Universitätsklinikums Bonn. Orthopädie und Unfallchirurgie. universitäts klinikumbonn O & U Orthopädie und Unfallchirurgie Fit zum Facharzt 15.- 18. März 2017 im Lehrgebäude des Universitätsklinikums Bonn universitäts klinikumbonn Übersicht Mittwoch 15. März 2017 im Lehrgebäude 08:30 Begrüßung

Mehr

Klinik und Poliklinik für Chirurgie Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

Klinik und Poliklinik für Chirurgie Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Klinik und Poliklinik für Chirurgie Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Leiter: Prof. Dr. med. Dr. h.c. Axel Ekkernkamp Daten und Fakten Ferdinand-Sauerbruch-Straße 17475 Greifswald Telefon:

Mehr

AOTrauma Jahrestreffen 2011 Alterstraumatologie: Wirbelsäule und proximales Femur

AOTrauma Jahrestreffen 2011 Alterstraumatologie: Wirbelsäule und proximales Femur Programm AOTrauma Jahrestreffen 2011 Alterstraumatologie: Wirbelsäule und proximales Femur 24. 26. Februar 2011 Bonn, Deutschland Home to Trauma & Orthopaedics Unser Leitbild AOTrauma will durch ein hochqualifiziertes

Mehr

R A S T E R Z E U G N I S

R A S T E R Z E U G N I S An die Ärztekammer R A S T E R Z E U G N I S zu Anlage 2 für die Spezialisierung in Handchirurgie in den Sonderfächern Chirurgie, Kinder- und Jugendchirurgie, Orthopädie und orthopädische Chirurgie, Plastische,

Mehr

Karpaltunnelsyndrom. Klinik für Handchirurgie. der Herz- und Gefäß-Klinik GmbH Bad Neustadt / Saale

Karpaltunnelsyndrom. Klinik für Handchirurgie. der Herz- und Gefäß-Klinik GmbH Bad Neustadt / Saale Karpaltunnelsyndrom Klinik für Handchirurgie der Herz- und Gefäß-Klinik GmbH Bad Neustadt / Saale Klinik für Handchirurgie KARPALTUNNELSYNDROM Definition Das Karpaltunnelsyndrom (KTS) ist das häufigste

Mehr

Therapie der Tibialis posteriorsehnenruptur

Therapie der Tibialis posteriorsehnenruptur Therapie der Tibialis posteriorsehnenruptur H.-J. Trnka FUSSZENTRUM AN DER WIENER PRIVATKLINIK www.fussforum fussforum.at Die Tibialis posterior Sehne Erste Beschreibung 1969 Kettelkamp DD, Alexander

Mehr

Aus der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie der DRK-Kliniken-Köpenick, akademisches Lehrkrankenhaus der Charité Universität Berlin DISSERTATION

Aus der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie der DRK-Kliniken-Köpenick, akademisches Lehrkrankenhaus der Charité Universität Berlin DISSERTATION Aus der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie der DRK-Kliniken-Köpenick, akademisches Lehrkrankenhaus der Charité Universität Berlin DISSERTATION Untersuchungen zur Ätiologie des Karpaltunnelsyndroms

Mehr

Angeborene Fehlbildungen

Angeborene Fehlbildungen Angeborene Fehlbildungen Klinik für Handchirurgie der Herz- und Gefäß-Klinik GmbH Bad Neustadt / Saale Klinik für Handchirurgie ANGEBORENE FEHLBILDUNGEN Angeborene Fehlbildungen der Hände sind selten.

Mehr

LEBENSLAUF. 07/87-02/88 Assistenzarzt, Gefäßchirurgie Univ. Klinik Innsbruck. 04/88-05/92 Assistenzarzt, II. Univ. Klinik für Chirurgie Innsbruck

LEBENSLAUF. 07/87-02/88 Assistenzarzt, Gefäßchirurgie Univ. Klinik Innsbruck. 04/88-05/92 Assistenzarzt, II. Univ. Klinik für Chirurgie Innsbruck LEBENSLAUF 1. PERSÖNLICHE DATEN Namen: Tschmelitsch Jörg, Dr., Univ. Prof., Prim., FACS Geburtsdatum: 21. August 1961, Klagenfurt Nationalität: Österreich Telefon: 04212/4990 Fax: 04212/499 609 Email:

Mehr

Anmeldung zum Seminar Bitte nur schriftlich mit dieser Antwortkarte, per Fax oder E-Mail an:

Anmeldung zum Seminar Bitte nur schriftlich mit dieser Antwortkarte, per Fax oder E-Mail an: Anmeldung zum Seminar Bitte nur schriftlich mit dieser Antwortkarte, per Fax oder E-Mail an: Consulting Healthcare Hollmer Auenstraße 20c, 82515 Wolfratshausen Tel.: 015 22 / 4 49 00 07 Fax: 0 8171 / 931070

Mehr

Block Lebensmitte III/ Extremitäten

Block Lebensmitte III/ Extremitäten Block Lebensmitte III/ Extremitäten Dauer: 5. bis 6. Woche des Wintersemesters 2006/07 Montag, 13.11.2006 bis Freitag, 24.11.2006 Einführung: Montag, 16.10.06, 13.15 14:00 Uhr, SR 5, 4. Ebene, TÄF, CCM

Mehr

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie. Zentrum für Minimal Invasive Chirurgie. Knappschaftskrankenhaus Bottrop

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie. Zentrum für Minimal Invasive Chirurgie. Knappschaftskrankenhaus Bottrop medizinisches netz Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie Zentrum für Minimal Invasive Chirurgie Knappschaftskrankenhaus Bottrop Chefarzt Dr. med. Klaus Peitgen Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Mehr

TABELLARISCHER LEBENSLAUF

TABELLARISCHER LEBENSLAUF Prof. Dr. Bernhard Steinhoff TABELLARISCHER LEBENSLAUF Persönliche Daten Name Bernhard Jochen Steinhoff Akademischer Grad Professor Dr. med. Geburtsdatum 18.09.1961 Geburtsort Offenburg/Baden Familie verheiratet,

Mehr

20. Arthroskopie-Kurs mit Live-OP und Workshop

20. Arthroskopie-Kurs mit Live-OP und Workshop Programm 20. Arthroskopie-Kurs, 09. 10.11.2015, Leipzig In Zusammenarbeit mit dem St. Elisabeth Krankenhaus Leipzig, Abteilung für Unfall chirurgie und Orthopädie - Sportklinik - und dem Anatomischen Institut

Mehr

DRK Krankenhaus Diez ALLGEMEIN- UND VISZERALCHIRURGIE MINIMAL-INVASIVE CHIRURGIE UNFALLCHIRURGIE PROKTOLOGIE

DRK Krankenhaus Diez ALLGEMEIN- UND VISZERALCHIRURGIE MINIMAL-INVASIVE CHIRURGIE UNFALLCHIRURGIE PROKTOLOGIE DRK Krankenhaus Diez ALLGEMEIN- UND VISZERALCHIRURGIE MINIMAL-INVASIVE CHIRURGIE UNFALLCHIRURGIE PROKTOLOGIE ALLG.-, VISZERALCHIRURGIE, PROKTOLOGIE Bauch-, Schilddrüsen- und Enddarmchirurgie Schwerpunkte

Mehr

Sektion Plastische Chirurgie und Handchirurgie. Allgemeine Angaben der Sektion Plastische Chirurgie und Handchirurgie

Sektion Plastische Chirurgie und Handchirurgie. Allgemeine Angaben der Sektion Plastische Chirurgie und Handchirurgie B-7.1 Allgemeine Angaben der Sektion Plastische Chirurgie und Handchirurgie Fachabteilung: Art: Sektion Plastische Chirurgie und Handchirurgie Hauptabteilung Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. Florian

Mehr

Eigenstudium / Wahlcurriculum / Zusatzveranstaltungen

Eigenstudium / Wahlcurriculum / Zusatzveranstaltungen Stundenplan des Studienblocks "Bewegungsapparat" im Sommersemester 2015 (Stand: 26.06.2015) Der Studienblock "Bewegungsapparat" wird im Sommersemester 2015 in den Semesterwochen 13 bis 16 (29.06. - 24.07.2015)

Mehr

ARCUS Kliniken und Praxen IHRE SPEZIALISTEN FÜR ORTHOPÄDIE, UNFALLCHIRURGIE UND SPORTTRAUMATOLOGIE

ARCUS Kliniken und Praxen IHRE SPEZIALISTEN FÜR ORTHOPÄDIE, UNFALLCHIRURGIE UND SPORTTRAUMATOLOGIE ARCUS Kliniken und Praxen IHRE SPEZIALISTEN FÜR ORTHOPÄDIE, UNFALLCHIRURGIE UND SPORTTRAUMATOLOGIE Unsere Kliniken ARCUS KLINIKEN UND PRAXEN Die ARCUS Kliniken bestehen zum einem aus der ARCUS Sportklinik,

Mehr

5. Dresdner Operationskurs & Workshop

5. Dresdner Operationskurs & Workshop 5. Dresdner Operationskurs & Workshop Erkrankungen des Ellenbogens und Handgelenks Anatomische Grundlagen operative Zugangswege Rekonstruktion Wiss. Leitung: Prof. Dr. Zwipp, Prof. Dr. Fitze, Prof. Dr.

Mehr

Eichmann F, Schnyder UW (1981) Das Basaliom. Der häufigste Tumor der Haut. Springer, Berlin

Eichmann F, Schnyder UW (1981) Das Basaliom. Der häufigste Tumor der Haut. Springer, Berlin Literaturverzeichnis 1. Operative und ästhetische Dermatologie Monographien und Tagungsbände Augustin M, Peschen M, Petres J, Schöpf (Hrsg.) (2003) Innovation und Qualität in der operativen Dermatologie.

Mehr

MÄRZ In Zusammenarbeit mit der Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Radiologie

MÄRZ In Zusammenarbeit mit der Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Radiologie 22. 23. MÄRZ 2013 R A D I O L O G I E A K T U E L L L E I P Z I G E I N L A D U N G U N D P R O G R A M M In Zusammenarbeit mit der Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Radiologie Radiologie aktuell

Mehr

Schmerzhafte Einschränkung der Unter - armdrehung durch das gestörte distale Radioulnargelenk nach Radiusfraktur

Schmerzhafte Einschränkung der Unter - armdrehung durch das gestörte distale Radioulnargelenk nach Radiusfraktur 244 WISSENSCHAFT / RESEARCH Originalarbeit / Original Article H. Haferkamp 1 Schmerzhafte Einschränkung der Unter - armdrehung durch das gestörte distale Radioulnargelenk nach Radiusfraktur Rekonstruktion

Mehr

Klinikinterne Leitlinien Diagnostik und Therapie akuter und chronischer Fußdeformitäten

Klinikinterne Leitlinien Diagnostik und Therapie akuter und chronischer Fußdeformitäten Städtisches Klinikum Dessau Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie Chefarzt Dr. med. J. Zagrodnick Sektion Plastische-,Hand-und Fußchirurgie Verantwortl.: OA Dr. med. W. Schneider Fußchirurgie : J.

Mehr

Latin French (basics)

Latin French (basics) Curriculum vitae Priv.- Doz. Dr. med. Siamak Asgari Chief of Department/Directory Department of Neurosurgery Krumenauerstr. 25 D 85049 Ingolstadt Tel.: 00 49 (0)841 / 880 2550 Mail: siamak.asgari@klinikum-ingolstadt.de

Mehr

Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Sauerbier

Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Sauerbier CURRICULUM VITAE Name: Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Sauerbier First name: Michael Date of birth: 07-28-1964 Place of birth: Wetzlar, Germany Citizenship: German Religion: Roman-catholic Parents: Alois

Mehr

IMMANUEL KRANKENHAUS BERLIN Rheumaorthopädie Rheumatologie Naturheilkunde

IMMANUEL KRANKENHAUS BERLIN Rheumaorthopädie Rheumatologie Naturheilkunde IMMANUEL KRANKENHAUS BERLIN Rheumaorthopädie Rheumatologie Naturheilkunde Berlin-Buch Berlin-Wannsee Als Fach- und Spezialklinik mit den Schwerpunkten Orthopädie, Rheumaorthopädie, Rheumatologie, Osteologie

Mehr