AUTOMATISIERUNG DER BESTELLPROZESSE

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "AUTOMATISIERUNG DER BESTELLPROZESSE"

Transkript

1 AUTOMATISIERUNG DER BESTELLPROZESSE EURO-LOG Supply Chain Management

2 Wir bringen unsere Ware dank der EURO-LOG SCM-Lösung nun mit einem hohen Standard ins Werk Thorsten Bauch, Commodity Manager Logistics, Heidelberger Druckmaschinen AG

3 AUTOMATISIERUNG DER BESTELLPROZESSE Mit dem Supply Chain Management lassen sich die Prozesse im Wareneingang vereinheitlichen und automatisieren. Es herrscht Transparenz über den gesamten Beschaffungsprozess. Lieferanten können hinsichtlich ihres Service-Levels neutral bewertet und ausgewählt werden. Zusammen mit Rhenus Freight Logistics wurde die Lösung mit dem elogistics award 2015 ausgezeichnet. LIEFERANTENINTEGRATION Die Supply Chain Management Lösung von EURO-LOG ermöglicht die Echtzeit-Steuerung der Lieferkette durch die Integration aller Lieferanten und beteiligten Spediteure. Alle Inbound-Prozesse werden vereinheitlicht und lassen sich verlässlich und effizient steuern. Es herrscht im Voraus Klarheit über den eingehenden Warenfluss. Sowohl die klassische Lieferantenanbindung als auch der Einsatz in der Kontraktlogistik sind möglich. Die Integration erfolgt flexibel über EDI, WebEDI, ONE TRACK und Mobile Devices. Die Sicherheit ist dabei durch die ISO Zertifizierung aller Geschäftsprozesse von EURO-LOG jederzeit gewährleistet. elektronische Kommunikation mit allen Lieferanten schnelles Einbinden neuer Partner modularer Ausbau, z.b. mit Zeitfenstermanagement AUTOMATISIERTER WARENFLUSS Sämtliche Bestellungen können mit der SCM-Lösung automatisiert bearbeitet werden. Relevante Daten werden elektronisch ausgetauscht und stehen zentral zur Verfügung. Die Kommunikation mit allen Beteiligten wird standardisiert. Transporte werden avisiert und es ist bereits im Voraus klar, welche Lieferungen auf dem Transportweg sind. Lieferscheine sind bereits im Voraus elektronisch verfügbar und es müssen bei der Ankunft eines Lkws keine Lieferscheine manuell erstellt werden. Außerdem können durch die Transparenz über die Anliefermengen die Tore und Rampen gesteuert und Anlieferungen priorisiert werden. Das reduziert sowohl die Wartezeiten der Lkws als auch den Personalaufwand. Avisierung der Transporte Klarheit über eingehende Waren Reduzierung der Lkw-Wartezeiten AUSNAHMEN ERKENNEN Der Einkauf wird mit dem Supply Chain Management System deutlich von Routine- Tätigkeiten entlastet, da viele manuelle Aufwände entfallen. Es genügt das Konzentrieren auf Ausnahmefälle und Abweichungen der standardisierten Wareneingangsprozesse. Ein proaktives Alerting gewährleistet die dynamische Steuerung sämtlicher Prozesse. Da die Soll-Prozesse vordefiniert werden, fallen Ausnahmen, wie eine Preisdifferenz oder nicht vorhandene Bestellbestätigungen, sofort auf. Bei Abweichungen meldet das System diese automatisiert. Transporte können ebenfalls automatisiert beauftragt werden. Die Lösung ist bis zum Gutschriftverfahren und zur Rechnungskontrolle ausbaubar, sodass manuelle Aufwände reduziert werden. Automatisierung der Beschaffung weniger Suchaufwände Abweichungen fallen sofort auf proaktives Alerting AUSZUG REFERENZEN

4 QUALITÄTSKONTROLLE UND TERMINTREUE Sämtliche Prozesse der Beschaffung laufen mit dem SCM-System automatisiert ab. Daher herrscht Klarheit über die tatsächliche Leistung der Lieferanten - Qualität und Termintreue können aufgrund der vorhandenen Daten neutral bewertet werden. Die Lösung beinhaltet vielfältige Reporting- Möglichkeiten. In Berichten können bestehende Abläufe neutral bewertet und optimiert werden. Bei Mängeln der Qualität und Termintreue sind die vorhandenen Informationen des SCM-Systems Grundlage für Diskussionen. übergreifendes Lieferanten-Controlling neutrale Bewertung der Liefertreue AUFTRAGSVERFOLGUNG TRACK&TRACE Das EURO-LOG Supply Chain Management geht über die reine Abbildung der Beschaffung hinaus. Mit der Auftragsverfolgung lässt sich der Status einer Sendung in Echtzeit verfolgen. Sie erhalten zeitnah Auskunft über den Status eines Auftrags und relevante Dokumente, wie die elektronische Ladeliste, werden an alle Partner verteilt. Statusmeldungen, Ablieferbelege und Transportberichte werden den entsprechenden Sendungen automatisch zugeordnet und sind jederzeit verfügbar. Die Historie zu den Transporten wird archiviert, sodass der Verlauf nachvollziehbar verfolgbar ist. Ausbau nach Bedarf Kommunikationssystem als Basis Nachweis von Lkw-Spuren SCM FÜR DIE KONTRAKTLOGISTIK Mit dem SCM-System von EURO-LOG werden Kundenanforderungen durch Anbindung an die IT-Systeme der Kunden problemlos erfüllt. Auf Basis von Papierbelegen der Lieferanten können so beispielsweise elektronische Lieferscheine erstellt werden. Diese können dazu genutzt werden, Transporte zu avisieren. Damit erreicht der Kunde Transparenz über den eingehenden Warenfluss. Lieferscheine müssen nicht mehr manuell erstellt werden, wodurch die Fehlerquote bei der Erfassung der Lieferscheine reduziert wird. Mit Anlieferung kann eine Zuordnung des Lieferscheins und der einzelnen Positionen zu Bestellnummern erfolgen. Anbindung an Systeme wie SAP Matching von Lieferschein und Bestellpositionen BESTELLBESTÄTIGUNGSSTATUS

5 Automatisierung der Beschaffung Beschaffung modularer Ausbau Gutschriftverfahren Lieferantenanbindung Torsteuerung Abweichungen einheitlicher Bestellprozess Supply Chain Management Zeitfenstermanagement Inbound proaktives Alerting Kontraktlogistik Auftragsverfolgung Einbindung der Partner Qualitätskontrolle Transportavisierung Rechnungskontrolle Service-Level ISO EDI WebEDI Abrechnung elektronische Ladeliste Termintreue elektronischer Lieferschein Cloud-Lösung Statusmeldung Management by exception Lieferanten-Controlling THE INTEGRATION COMPANY EURO-LOG ist einer der führenden IT-Dienstleister für die unternehmensübergreifende Logistik. Seit über 20 Jahren setzt der Integrationsspezialist Standards bei innovativen Technologien in der Logistik. Aus zahlreichen Praxis- und Forschungsprojekten entwickelt EURO-LOG zukunftsfähige Lösungen, die eine transparente Sicht auf die gesamte Supply Chain ermöglichen. Die Integration der Informationen aus der Cloud und von Mobile Devices zur Generierung von Echtzeit-Daten sind die Kernkompetenzen.

6 Broschüre Supply Chain Management, 04/2015 EURO-LOG AG Am Söldnermoos Hallbergmoos-München Telefon: Telefax: Internet:

KOORDINATION AN DER RAMPE

KOORDINATION AN DER RAMPE KOORDINATION AN DER RAMPE EURO-LOG Zeitfenstermanagement www.eurolog.com/zeitfenstermanagement [...] Im Ergebnis haben wir seit Einführung der Lösung 15 % Produktivitätssteigerung im Wareneingang und eine

Mehr

TRANSPARENZ IN DER LIEFERKETTE

TRANSPARENZ IN DER LIEFERKETTE TRANSPARENZ IN DER LIEFERKETTE EURO-LOG ONE TRACK Basis www.eurolog.com/onetrack Durch die schnelle Bereitstellung aller Lieferinformationen und die fortlaufende Verbesserung der Zustellprozesse stieg

Mehr

DIE LOGISTIK-APP FÜR STATUSERFASSUNG UND -ABGABE

DIE LOGISTIK-APP FÜR STATUSERFASSUNG UND -ABGABE DIE LOGISTIK-APP FÜR STATUSERFASSUNG UND -ABGABE EURO-LOG Mobile Track www.eurolog.com/mobiletrack Mobile Track von EURO-LOG bietet uns die Möglichkeit, neueste Technologie kostengünstig umzusetzen, bei

Mehr

Beschaffungslogistik. from order to payment. Nathan A. Schönbeck senior consultant e-logistics. Ein Referat von

Beschaffungslogistik. from order to payment. Nathan A. Schönbeck senior consultant e-logistics. Ein Referat von Beschaffungslogistik from order to payment Ein Referat von Nathan A. Schönbeck senior consultant e-logistics und Student an der MAS internationales Logistikmanagement Agenda 01 Begrüssung 02 Vorstellung

Mehr

Supply Chain Collaboration als Antwort auf Volatilität und Kostendruck

Supply Chain Collaboration als Antwort auf Volatilität und Kostendruck Supply Chain Collaboration als Antwort auf Volatilität und Kostendruck Dr. Stefan Brandner Vorstand, SupplyOn AG 26. Juni 2012 SupplyOn EXECUTIVE SUMMIT SupplyOn the platform for cross-company collaboration

Mehr

Lobster_scm. Integrierte SupplyChain-Lösung für die Logistik

Lobster_scm. Integrierte SupplyChain-Lösung für die Logistik Lobster_scm Integrierte SupplyChain-Lösung für die Logistik The integration architects Voraussetzung für den reibungslosen Geschäftsablauf eines Unternehmens ist die Integration interner und externer elektronischer

Mehr

Transparenz über netzwerkweite Logistikprozesse

Transparenz über netzwerkweite Logistikprozesse Transparenz über netzwerkweite Logistikprozesse Erfolgsfaktoren Prozessstabilität und erhöhte Datenqualität Peter Baumann Geschäftsführer, 24plus Systemverkehre GmbH Agenda } 24plus Systemverkehre } Ausgangssituation

Mehr

Thomas Bickert, Director SRM 26.06.2012 SupplyOn Executive Summit 2012. 2012 SupplyOn AG Public

Thomas Bickert, Director SRM 26.06.2012 SupplyOn Executive Summit 2012. 2012 SupplyOn AG Public Integriertes Beschaffungs- und Lieferantenmanagement für direktes und indirektes Material Mit SAP SRM und SupplyOn Einsparpotenziale realisieren und die Qualität erhöhen Thomas Bickert, Director SRM 26.06.2012

Mehr

ASSIST4. Software, Beratung und Services für Aussenwirtschaft und Logistik

ASSIST4. Software, Beratung und Services für Aussenwirtschaft und Logistik ASSIST4 Software, Beratung und Services für Aussenwirtschaft und Logistik Erfassung und Qualifizierung der Aufträge: Alle Bestellungen zentral erfassen, verwalten, steuern und überwachen. Bringen Sie Ordnung

Mehr

AGiONE. AGiONE V3. SCM Modul. (RECOS Supply Chain Management Modul) 2015 AGiONE GmbH

AGiONE. AGiONE V3. SCM Modul. (RECOS Supply Chain Management Modul) 2015 AGiONE GmbH V3 SCM Modul (RECOS Supply Chain Management Modul) 1 Module: Wareneingang per Scanterminal automatischer Lagereingang per Scanterminal und Bandsteuerung mit ADAM Modul automatische Verladung mit Staplerterminal,

Mehr

//// LOGISTICS2RUN. SAP-basierte Best Practice Lösungen für Logistikdienstleister

//// LOGISTICS2RUN. SAP-basierte Best Practice Lösungen für Logistikdienstleister //// LOGISTICS2RUN SAP-basierte Best Practice Lösungen für Logistikdienstleister d ie SAP Lösung der inconso AG für Logistikdienstleister inconso bietet passgenaue Best Practice Lösungen für Kontrakt-

Mehr

RailSupply: Industrielösung für Innovative Lieferantenkollaboration

RailSupply: Industrielösung für Innovative Lieferantenkollaboration RailSupply: Industrielösung für Innovative Lieferantenkollaboration SupplyOn, die gemeinsame Supply-Chain- Kollaborationsplattform der Fertigungsindustrie Markus Quicken Vorstandsvorsitzender SupplyOn

Mehr

Globales Beschaffungsmanagement für direktes und indirektes Material

Globales Beschaffungsmanagement für direktes und indirektes Material Globales Beschaffungsmanagement für direktes und indirektes Material SupplyOn, die gemeinsame Supply-Chain- Kollaborationsplattform der Fertigungsindustrie Thomas Bickert 25.11.2014 SupplyOn Business Lunch

Mehr

INDIVIDUELLE KUNDENORIENTIERTE LOGISTIKLÖSUNGEN

INDIVIDUELLE KUNDENORIENTIERTE LOGISTIKLÖSUNGEN INDIVIDUELLE KUNDENORIENTIERTE LOGISTIKLÖSUNGEN 4-PL Prinzip Logiline organisiert als 4-PL Dienstleister logistische Abläufe eines Unternehmens, ohne für die Abwicklung eigene Assets einzubringen. Dabei

Mehr

STANDARD-LAGERVERWALTUNGSSYSTEM FÜR MANUELLE LAGER

STANDARD-LAGERVERWALTUNGSSYSTEM FÜR MANUELLE LAGER STANDARD-LAGERVERWALTUNGSSYSTEM FÜR MANUELLE LAGER Logistiksoftware WAMAS GO! für manuelle Lagersysteme Neu. Mit WAMAS GO! bietet SSI SCHÄFER jetzt auch ein Standard-Lagerverwaltungssystem für kleinere

Mehr

Optimierung Liefertreue

Optimierung Liefertreue Optimierung Liefertreue Vorwort Sehr geehrter Lieferant! Nur gemeinsam mit Ihnen lässt sich die gesamte Wertschöpfungskette optimieren. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit, frühzeitige Einbindung und eine

Mehr

DSV Automotive. Air & Sea Road Solutions. Global Transport & Logistics

DSV Automotive. Air & Sea Road Solutions. Global Transport & Logistics DSV Automotive Air & Sea Road Solutions Global Transport & Logistics Inhalt Einleitung 03 DSV Automotive 05 DSV Automotive Leistungen 07 Leistungen Air & Sea 09 Leistungen Road 11 Leistungen Solutions

Mehr

Beschaffungslogistik

Beschaffungslogistik Beschaffungslogistik Trends und Handlungsempfehlungen Ralf Grammel Steigender Interregionaler Handel Quelle: 2009; www.bpb.de Entwicklung der Logistik in Europa Und morgen? Ab 1970 Klassische Logistik

Mehr

7437 - EDI und E-Business Standards

7437 - EDI und E-Business Standards Fachhochschule Wiesbaden - Fachbereich Informatik 7437 - EDI und E-Business Standards Praktikumsaufgabe 04: Bestellungen und Avise generieren 19.05.2005 H. Werntges, FB Informatik, FH Wiesbaden 1 Das Szenario

Mehr

Effizienz, Transparenz und Sicherheit im Barzahlungsverkehr

Effizienz, Transparenz und Sicherheit im Barzahlungsverkehr Effizienz, Transparenz und Sicherheit im Barzahlungsverkehr CashEDI Das Mehr an Leistung Bargeldprozesse optimal gestalten Effizienz. Gemäß ihrem gesetzlichen Auftrag nimmt die Deutsche Bundesbank eine

Mehr

Schalten Sie im Einkauf den Turbo ein! Elektronische Beschaffung mit dem Heiler Business Catalog Stuttgart, 2009

Schalten Sie im Einkauf den Turbo ein! Elektronische Beschaffung mit dem Heiler Business Catalog Stuttgart, 2009 Schalten Sie im Einkauf den Turbo ein! Elektronische Beschaffung mit dem Heiler Business Catalog Stuttgart, 2009 Agenda Heiler Software Partnerschaft mit SupplyOn Gemeinsame Projekterfahrung bei der Deutschen

Mehr

Alles im Fluss. you can. Océ COSMOS. Dokumenten-Workflow- Management. Océ COSMOS 2.0 Automatisierung der Prozesse

Alles im Fluss. you can. Océ COSMOS. Dokumenten-Workflow- Management. Océ COSMOS 2.0 Automatisierung der Prozesse Alles im Fluss Dokumenten-Workflow- Management Océ COSMOS you can Océ COSMOS 2.0 Automatisierung der Prozesse Standardisierte individuelle Lösungen Automatisierte Abläufe der Produktionsprozesse Reibungslose

Mehr

Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette.

Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette. NEUE ANTWORTEN FÜR IHRE SUPPLY CHAIN Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette. Globalisierung, sprunghaftes Wachstum neuer Märkte und steigender Wettbewerbsdruck stellen

Mehr

E-Procurement Beschaffung über die Supply Chain hinweg

E-Procurement Beschaffung über die Supply Chain hinweg E-Procurement Beschaffung über die Supply Chain hinweg SVME Sektion Zürich vom 26.11.2009 by io-market AG / Daniel Kohler Kurzvorstellung io-market AG Die io-market AG ist eine unabhängige Unternehmung

Mehr

SAP BUSINESS ONE Electronic Data Interchange

SAP BUSINESS ONE Electronic Data Interchange SAP BUSINESS ONE Electronic Data Interchange SAP BUSINESS ONE VON DER KOSTENGÜNSTIGEN LÖSUNG DES BRANCHENFÜHRERS PROFITIEREN SAP Business One ist eine integrierte und kostenorientierte Unternehmenslösung,

Mehr

sobedi for procurement Mannheim, April 2004

sobedi for procurement Mannheim, April 2004 sobedi for procurement Mannheim, April 2004 Ziel Dinge einfach bestellen wäre es nicht schön, wenn Sie mit wenigen Schritten ohne die Gefahr von Doppeltlieferungen alles bestellen könnten? Seite 2 Nutzen

Mehr

Hier ist Raum für Ihren Erfolg.

Hier ist Raum für Ihren Erfolg. WIR BRINGEN UNSEREN KUNDEN MEHR ALS LOGISTIK! Hier ist Raum für Ihren Erfolg. Unsere Kernkompetenz: ihre logistik! Zunehmender Wettbewerb, steigende Energiekosten sowie Nachfrageschwankungen stellen Unternehmen

Mehr

A5 - Keine First Class Logistik ohne Excellenz in der IT-Lösung

A5 - Keine First Class Logistik ohne Excellenz in der IT-Lösung Bundesvereinigung Logistik A5 - Keine First Class Logistik ohne Excellenz in der IT-Lösung Dr. Peter Zencke Mitglied des Vorstandes, SAP AG, Walldorf Keine First Class Logistik ohne Excellenz in der IT-

Mehr

Wir kümmern uns um Ihre Logistik. Software-Lösung

Wir kümmern uns um Ihre Logistik. Software-Lösung Wir kümmern uns um Ihre Logistik Software-Lösung Software-Lösung MedicSoft - da ist auch Ihre Lösung dabei! Wie möchten Sie bestellen? Sie haben die Wahl! Medicmodul bietet verschiedene Software-Lösungen

Mehr

Logistiklösungen. C-Teile-Management

Logistiklösungen. C-Teile-Management Logistiklösungen C-Teile-Management Kroning GmbH Industrie- und Landtechnik Stefan Warcaba Projektmanager Inhalt 1. Definition C-Teile 2. C-Teile DER Kostentreiber 3. Der konventionelle Beschaffungsprozess

Mehr

Extended Supply Chain Management by GMP. zuverlässig, flexibel und 100% transparent

Extended Supply Chain Management by GMP. zuverlässig, flexibel und 100% transparent Extended Supply Chain Management by GMP zuverlässig, flexibel und 100% transparent Es funktioniert irgendwie Globale Wertschöpfungsketten, ständig zunehmende Komplexität der Prozesse, fehlende Kooperation

Mehr

ToolCare Werkzeugmanagement by Fraisa NEU

ToolCare Werkzeugmanagement by Fraisa NEU ToolCare Werkzeugmanagement by Fraisa NEU [ 2 ] Produktiver mit ToolCare 2.0 Das neue Werkzeugmanagementsystem service, der sich rechnet Optimale Qualität, innovative Produkte und ein umfassendes Dienstleistungsangebot

Mehr

Kontraktlogistik mit System. organisiert, optimiert, programmiert

Kontraktlogistik mit System. organisiert, optimiert, programmiert Kontraktlogistik mit System organisiert, optimiert, programmiert Das b2b Universum Fullservice Logistik Distribution Assembling Call Center Added Value Logistics Transport After Sales Service Warehousing

Mehr

WILLKOMMEN HELLMANN AGRICULTURAL LOGISTICS

WILLKOMMEN HELLMANN AGRICULTURAL LOGISTICS WILLKOMMEN HELLMANN AGRICULTURAL LOGISTICS Vorteile Eine Logistiklösung, die sich auf die spezifische Bedarfsstruktur der landwirtschaftlichen Industrie konzentriert Konzeption von Individuallösungen Verlässliches

Mehr

Prozessualer Nutzen der globalen Standards für die Logistik

Prozessualer Nutzen der globalen Standards für die Logistik Prozessualer Nutzen der globalen Standards für die Logistik Roadshow: 03.06.2014 Wolfsburg, 05.06.2014 Ingolstadt Matthias Lühr (LLX/B) Die Informationslogistik als Erfolgsfaktor in der logistischen Lieferkette

Mehr

BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT. Purchase-to-Pay Prozesse in und um SAP

BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT. Purchase-to-Pay Prozesse in und um SAP BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT Purchase-to-Pay Prozesse in und um SAP Prüfung / Genehmigung Einkaufsbestellung Bedarf @ Rechnungseingang Wareneingang Auftragsbestätigung Prüfung / Freigabe Rechnungsbuchung

Mehr

Datenkonvertierung & EDI

Datenkonvertierung & EDI Cloud Services Datenkonvertierung & EDI Geschäftsprozesse optimieren Ressourcen entlasten Kosten reduzieren www.signamus.de Geschäftsprozesse optimieren Mit der wachsenden Komplexität moderner Infrastrukturen

Mehr

PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT

PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT Eckhardt Maier Geschäftsführer der primeing GmbH 02 Als Tochterunternehmen der ABLE GROUP, Deutschlands führenden Konzerns für Engineering- und IT-Dienstleistungen,

Mehr

Leading Solutions for Supply Chain Optimization

Leading Solutions for Supply Chain Optimization Leading Solutions for Supply Chain Optimization www.inconso.de IWL-Logistiktage Effizientes Ressourcen Management Ulm, 15. Juni 2012 Inhalt Einleitung Der Regelkreis Der IT-Ablauf Ein Beispielprozess Ausblick

Mehr

ICS Group Gründungsmitglied der Fachgruppe Industrie 4.0 im Verein IT FOR WORK e.v.

ICS Group Gründungsmitglied der Fachgruppe Industrie 4.0 im Verein IT FOR WORK e.v. PRESSEINFORMATION ICS Group Gründungsmitglied der Fachgruppe Industrie 4.0 im Verein IT FOR WORK e.v. Neu-Anspach, Februar 2015: Hans-Jörg Tittlbach (CEO der ICS Group) unterzeichnete am 10. Februar 2015

Mehr

CWA Flow. CWA Flow - 8D-Report. Die flexibel konfigurierbare Software. Freie Definition von Formularen und Prozessen

CWA Flow. CWA Flow - 8D-Report. Die flexibel konfigurierbare Software. Freie Definition von Formularen und Prozessen CWA Flow - 8D-Report Web- und workflowbasierte Software für Reklamationen, Probleme und 8D-Report CWA Flow Module für Qualitätsmanagement und Prozessmanagement Die flexibel konfigurierbare Software Freie

Mehr

Supply Chain Management

Supply Chain Management Modellierung von Geschäftsprozessen SS 2008 Supply Chain Management Ulrike Zander 04.06.2008 Inhalt 1. Was ist SCM? 1.1. Definition 1.2. Entwicklungsstufen 1.3. Warum SCM? 1.4. Aufgaben und Ziele 2. Referenzmodelle

Mehr

Wir kümmern uns um Ihren Warenfluss.

Wir kümmern uns um Ihren Warenfluss. WEDLICH.LOGISTICS LEISTUNGEN Ein Unternehmen der WEDLICH.SERVICEGRUPPE Wir kümmern uns um Ihren Warenfluss. Übersee-Import-Export Wir bieten Ihnen folgende Leistungen an: Übernahme der Waren LCL und FCL

Mehr

PARITY.ERP E-COMMERCE

PARITY.ERP E-COMMERCE PARITY.ERP E-COMMERCE Die flexible E-Commerce-Lösung innerhalb PARITY.ERP AUSGANGSSITUATION E-COMMERCE HEUTE Der Bereich E-Commerce wächst. Die schnellen technischen Entwicklungen insbesondere im Bereich

Mehr

SAP SRM im Einsatz für die Spitzenforschung

SAP SRM im Einsatz für die Spitzenforschung SAP SRM im Einsatz für die Spitzenforschung Online Beschaffung im Forschungszentrum Jülich Rolf-Dieter Heitz Forschungszentrum Jülich GmbH Horst Heckel Acando GmbH DSAG JAHRESKONGRESS 2010 21. 23. September

Mehr

SCM Supply Chain Management - easy mit TM/3-S

SCM Supply Chain Management - easy mit TM/3-S Dr. Armin Rosa-Zeiser Leiter Entwicklung Mitglied der Geschäftsleitung A. Rosa-Zeiser / 24.06.2003 Agenda Firmenprofil Georg Fischer AG Anforderungen an erfolgreiches e-logistics TM/3-S, die umfassende

Mehr

Time Slot Management ASSIST4 Unser Logistik-Tool für die Reservierung von Zeitfenster

Time Slot Management ASSIST4 Unser Logistik-Tool für die Reservierung von Zeitfenster Time Slot Management ASSIST4 Unser Logistik-Tool für die Reservierung von Zeitfenster Schulungsmaterial für unsere Partner Mehr Planbarkeit, mehr Sicherheit, mehr Zeitgewinn Time Slot Booking: Mit wenigen

Mehr

Logistik 4.0: Nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit und Kundenbindung durch digitale Vernetzung

Logistik 4.0: Nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit und Kundenbindung durch digitale Vernetzung PRESSEINFORMATION Logistik 4.0: Nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit und Kundenbindung durch digitale Vernetzung ICS zeigt zur LogiMAT 2014 Innovationen in der Supply Chain zur Prozesskostenoptimierung und

Mehr

CREATING TOMORROW S SOLUTIONS

CREATING TOMORROW S SOLUTIONS Effiziente AUFTRAGS Abwicklung. mit Integrierten systemlösungen. CREATING TOMORROW S SOLUTIONS : Prozessqualität in guten Händen. Dichter bei Ihnen. auf höchstem level. Bei der sabwicklung setzt auf, das

Mehr

Weniger Kosten, mehr Möglichkeiten. Electronic Data Interchange (EDI): Optimierung von Geschäftsprozessen durch beleglosen Datenaustausch

Weniger Kosten, mehr Möglichkeiten. Electronic Data Interchange (EDI): Optimierung von Geschäftsprozessen durch beleglosen Datenaustausch Weniger Kosten, mehr Möglichkeiten Electronic Data Interchange (EDI): Optimierung von Geschäftsprozessen durch beleglosen Datenaustausch Schneller, transparenter, kostengünstiger EDI Was ist EDI und was

Mehr

Nur Einsatz bringt Umsatz Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer

Nur Einsatz bringt Umsatz Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer Nur Einsatz bringt Umsatz Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer Swiss CRM Forum, 11. Juni 2014 Kirsten Trocka Senior Solution Advisor, SAP Cloud SAP (Suisse) AG Die Customer Cloud von SAP Das CRM in

Mehr

Wertschöpfung durch Einkaufsoptimierung

Wertschöpfung durch Einkaufsoptimierung Wertschöpfung durch Einkaufsoptimierung Einkauf Strategie Operative Dienstleistung Ihr Partner für Unternehmensoptimierung und profitables Wachstum Mit System zu optimaler Einkaufseffizienz Hintergrund

Mehr

Workflowmanagement. Business Process Management

Workflowmanagement. Business Process Management Workflowmanagement Business Process Management Workflowmanagement Workflowmanagement Steigern Sie die Effizienz und Sicherheit Ihrer betrieblichen Abläufe Unternehmen mit gezielter Optimierung ihrer Geschäftsaktivitäten

Mehr

Einkaufskatalogsystem

Einkaufskatalogsystem Einkaufskatalogsystem Titel des Lernmoduls: Einkaufskatalogsystem Themengebiet: New Economy Gliederungspunkt im Curriculum: 2.2.1.3.5 Zum Inhalt: Dieses Modul befasst sich mit elektronischen Einkaufskatalogen

Mehr

Intelligente Lösungen für den Homecare-Markt

Intelligente Lösungen für den Homecare-Markt HOZ MEDI WERK Intelligente Lösungen für den Homecare-Markt Das Wundhaus: Moderne und traditionelle Wundversorgung Medizinische Produkte Prozessoptimierung Elektronische Bestellschnittstelle für Patientendirektbelieferung

Mehr

SCM Modul (RECOS Supply Chain Management Modul)

SCM Modul (RECOS Supply Chain Management Modul) SCM Modul (RECOS Supply Chain Management Modul) 1 Module: Wareneingang per Scanterminal automatischer Lagereingang per Scanterminal und Bandsteuerung mit ADAM Modul automatische Verladung mit Staplerterminal,

Mehr

Basware in der Praxis E-Invoicing Aktivitäten bei Daimler. 1Accounting & Financial Reporting. We deliver results.

Basware in der Praxis E-Invoicing Aktivitäten bei Daimler. 1Accounting & Financial Reporting. We deliver results. Basware in der Praxis E-Invoicing Aktivitäten bei Daimler FAO/IG Richard Erzberger Richard Erzberger FAO/IG 11.10.2012 1Accounting & Financial Reporting. We deliver results. Inhalt: 1 2 3 4 5 Ausgangssituation

Mehr

Organisation von Supply Chain-Prozessen

Organisation von Supply Chain-Prozessen Übungen zur Organisation Organisation von Supply Chain-Prozessen Doloris Rukavina Hohenheim, 14.01.2004 Gliederung 1. Grundlagen 1.1 Situation 1.2 Wertschöpfungskette 1.2 Supply Chain 1.3 Supply Chain

Mehr

MIT UNS FAHREN SIE BESSER!

MIT UNS FAHREN SIE BESSER! MIT UNS FAHREN SIE BESSER! PANOPA Fleet management Sie möchten einzelne Fahrzeuge oder einen ganzen Fuhrpark professionell verwalten lassen, mieten, leasen oder kaufen? Sie wünschen die volle Kostenkontrolle

Mehr

Branchentag Draht. H. Kloska

Branchentag Draht. H. Kloska Branchentag Draht 1. Software auf Draht 2. Beleglose Kommissionierung 3. EDI 4. Web-Services Firmenprofil AS-Software GmbH 1972 Gründung des Ingenieurbüros Dipl.-Ing. H.-P. Asbeck Beratung und Erstellung

Mehr

SIRIUS virtual engineering GmbH

SIRIUS virtual engineering GmbH SIRIUS virtual engineering GmbH EDI Optimierungspotential und Outsourcing für mittelständische SAP Anwender. Eingangsrechnungsprozesse in SAP automatisieren. DMS - Workflow - BPM EDI. Wenn es um Geschäftsprozesse

Mehr

SAP Extended Warehouse Management

SAP Extended Warehouse Management Die Leidenschaft zur Perfektion SAP Extended Warehouse Management Die SAP-WM-Lösung der nächsten Generation Agenda 1. Entstehungsgeschichte 2. Integration von ERP und EWM 3. Systemdemo 4. Neuerungen des

Mehr

Thema heute (VL 6) Einführung von logistischen IT-Systemen am Beispiel von SCM-Systemen

Thema heute (VL 6) Einführung von logistischen IT-Systemen am Beispiel von SCM-Systemen Thema heute (VL 6) Einführung von logistischen IT-Systemen am Beispiel von SCM-Systemen Betriebliche Voraussetzungen 1 Prozess-Orientierung und ein ganzheitliches Grundverständnis des Managements. Aufbau

Mehr

Enterprise Application Integration

Enterprise Application Integration Enterprise Application Integration Titel des Lernmoduls: Enterprise Application Integration Themengebiet: New Economy Gliederungspunkt im Curriculum: 2.2.1.3.4 Zum Inhalt: Dieses Modul befasst sich mit

Mehr

IGAS. textil. Die optimale Lösung für Wäschelogistik im Krankenhaus und Pflegeheim

IGAS. textil. Die optimale Lösung für Wäschelogistik im Krankenhaus und Pflegeheim IGAS textil Die optimale Lösung für Wäschelogistik im Krankenhaus und Pflegeheim Den Wäscheumlauf in unserem Hause haben wir eigentlich gut im Griff. Oder könnten wir besser werden? Ja. Wir von hoseco

Mehr

360 Spend Analyse, Basis für souveränes Handeln im Einkauf Andreas Held, Country Manager Creactives S.p.A.

360 Spend Analyse, Basis für souveränes Handeln im Einkauf Andreas Held, Country Manager Creactives S.p.A. 360 Spend Analyse, Basis für souveränes Handeln im Einkauf Andreas Held, Country Manager Creactives S.p.A. 2013 CREACTIVES 1 Ein italienisches Unternehmen 2013 CREACTIVES 2 Große multinationale Unternehmen,

Mehr

Quality Controlled Supply Chain

Quality Controlled Supply Chain Clustertreff Milch Kempten, 29.4.2010 Quality Controlled Supply Chain Ansätze zur Qualitätssicherung in der Supply Chain Dipl.- Betriebswirt (FH) Kevin Unrath Institut für angewandte Logistik, FHWS Projektleiter

Mehr

si Backoffice Solutions

si Backoffice Solutions sibos si Backoffice Solutions SiBOS Kurzbeschreibung Seite 1 von 8 Übersicht sibos si-back Office Solution ist ein komplettes Warenwirtschaftsystem, das in verschiedenen Ausprägungsstufen sowohl in der

Mehr

Professionelle Kundenbetreuung im Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM

Professionelle Kundenbetreuung im Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM Professionelle Kundenbetreuung im Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM Mit Microsoft Dynamics CRM zum perfekten Kundenservice CRM Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM DYNAMICS ENGAGE KUNDENSERVICE

Mehr

Supply Chain Collaboration die Antwort auf volatile Märkte

Supply Chain Collaboration die Antwort auf volatile Märkte Supply Chain Collaboration die Antwort auf volatile Märkte SupplyOn Executive Summit 2011 SupplyOn the platform for cross-company collaboration Dr. Stefan Brandner, Vorstand SupplyOn AG 19. Mai 2011 This

Mehr

Web EDI für KMU Swisscom Conextrade mit Suprag AG

Web EDI für KMU Swisscom Conextrade mit Suprag AG Web EDI für KMU Swisscom Conextrade mit Suprag AG -lich Willkommen Inhalt 2 - Lösungskonzept - Schnell, einfach, günstig Olivier Ferilli, Sales Executive Conextrade 1 1. Unternehmen 3 SUPRAG AG, Zürich

Mehr

SIAB Cabs Supply Chain Management

SIAB Cabs Supply Chain Management Herzliche Willkommen zum heutigen Webseminar: SIAB Cabs Supply Chain Management 27.02.2015, 11:00 11:30 Stefan Lampl, Thomas Grasser, SIAB Business Solutions GmbH Agenda Webseminar SIAB Cabs 1 2 3 4 5

Mehr

Die LEHNKERING Euro Logistics GmbH gehört zur IMPERIAL Logistics International-Unternehmensgruppe, deren globales Netzwerk unter anderem über 170

Die LEHNKERING Euro Logistics GmbH gehört zur IMPERIAL Logistics International-Unternehmensgruppe, deren globales Netzwerk unter anderem über 170 Perfektes Timing für ihre Eröffnung unsere Shop Construction Services Starkes Netzwerk für starke Logistiklösungen Die LEHNKERING Euro Logistics GmbH gehört zur IMPERIAL Logistics International-Unternehmensgruppe,

Mehr

db-ebills Die globale EIPP-Lösung der Deutschen Bank

db-ebills Die globale EIPP-Lösung der Deutschen Bank db-ebills Die globale EIPP-Lösung der Deutschen Bank Agenda EIPP als Bestandteil der Financial Supply Chain Die Vorteile von EIPP für den Rechnungssteller und den Rechnungsempfänger Unsere EIPP-Komplettlösung

Mehr

E WIE EFFIZIENZ: WACKER E-SOLUTIONS. CREATING TOMORROW S SOLUTIONS

E WIE EFFIZIENZ: WACKER E-SOLUTIONS. CREATING TOMORROW S SOLUTIONS E WIE EFFIZIENZ: WACKER E-SOLUTIONS. CREATING TOMORROW S SOLUTIONS DICHTER BEI IHNEN. AUF HÖCHSTEM LEVEL. Zeit sparen. potentziale fördern. Sabine Brosch, Director E-Business Ein vertrauensvolles Gespräch

Mehr

Apandia GmbH. Braucht mein Unternehmen ein eprocurement?

Apandia GmbH. Braucht mein Unternehmen ein eprocurement? Braucht mein Unternehmen ein eprocurement? Agenda - eprocurement 1. Grundlagen des eprocurement 1.1 Beschreibung 1.2 Ziel 1.3 Varianten 2. Beispiele der Beschaffung 2.1 A-Teile: Ausschreibungs-Marktplatz

Mehr

C-Commerce und Supply Chain Management

C-Commerce und Supply Chain Management ERP-Forum Systems 2001 C-Commerce und Supply Chain Management Veranstalter: Michael Corban Computer@Produktion Moderation und Einführungsvortrag: Frank Morelli FH Pforzheim New Economy:... früher und heute?

Mehr

Die Supply-Chain-Execution-Strategie von SAP

Die Supply-Chain-Execution-Strategie von SAP Die Supply-Chain-Execution-Strategie von SAP Franz Hero, Leiter Entwicklung Supply Chain Management und Logistik 25. November 2014 Die Supply Chain muss sich an neue Realitäten anpassen Innovative Technologien

Mehr

Entdecken Sie eine neue Perspektive Ihres Supply Chain Managements.

Entdecken Sie eine neue Perspektive Ihres Supply Chain Managements. STATUS: 500 EINHEITEN PRODUKTION "PART A-507" ABGEFLOGEN ETA LAX10:00 LOKAL PRODUKTIONS TERMIN: BESTAETIGT START Entdecken Sie eine neue Perspektive Ihres Supply Chain Managements. 360 Transparenz. Aktive

Mehr

PPS Software CoX System

PPS Software CoX System PPS Software CoX System Rückgrat unseres Verwaltungs- und Produktionsablaufs ist unsere PPS Software CoX System. Das von Mair Elektronik selbst entwickelte und auf spezifischen Anforderungen ausgerichtete

Mehr

MERKBLATT. Einkaufsrichtlinien. Inhalt. I. Konkrete Beispiele. 52146 Würselen Markt 30

MERKBLATT. Einkaufsrichtlinien. Inhalt. I. Konkrete Beispiele. 52146 Würselen Markt 30 Martina Heinze I Steuerberaterin 52146 Würselen Markt 30 Tel 02405 898 01-0 Bürozeiten Fax 02405 898 01-20 Mo-Do 9.00-17.00 Uhr Mail info@stb-heinze.de Fr 9.00-14.00 Uhr Web www.stb-heinze.de und nach

Mehr

Informationsmanagement in verteilten logistischen Systemen. Dr. Franz Josef Weiper. Copyright 2003 Qnamic AG

Informationsmanagement in verteilten logistischen Systemen. Dr. Franz Josef Weiper. Copyright 2003 Qnamic AG Informationsmanagement in verteilten logistischen Systemen Dr. Franz Josef Weiper Qnamic AG Gegründet Feb. 2003, Sitz in Hägendorf CH Technologie und Mitarbeiter von der ABB Tochter SKYVA International

Mehr

Automatisierte elektronische Rechnungsverarbeitung in der Praxis. E-Business Tag 2007 Gerrit Hoppen, SGH Service AG.

Automatisierte elektronische Rechnungsverarbeitung in der Praxis. E-Business Tag 2007 Gerrit Hoppen, SGH Service AG. Automatisierte elektronische Rechnungsverarbeitung in der Praxis. E-Business Tag 2007 Gerrit Hoppen, SGH Service AG. Agenda Ausgangssituation in der Rechnungsverarbeitung Optimierung durch Auslagerung

Mehr

RFID Perspektiven für den Mittelstand

RFID Perspektiven für den Mittelstand RFID Perspektiven für den Mittelstand Prozeus Kongress Peter Kohnen Siemens AG Sales und Marketing Industrial ID Copyright Siemens AG 2008. All rights reserved Seite 2 Jan 2011 Peter Kohnen RFID eine bewährte

Mehr

Agiles Bestandsmanagement in der Supply Chain eine Herkulesaufgabe... die sich lohnt

Agiles Bestandsmanagement in der Supply Chain eine Herkulesaufgabe... die sich lohnt Agiles Bestandsmanagement in der Supply Chain eine Herkulesaufgabe... die sich lohnt Prof. Dr. Gerhard Heß 0171 14 525 06 Seite 1 1. Top-Thema Bestandsmanagement 2. Ansätze im Bestandsmanagement 3. Die

Mehr

Bestandsoptimierung in der produzierenden Industrie

Bestandsoptimierung in der produzierenden Industrie Bestandsoptimierung in der produzierenden Industrie Bestände optimieren wie die J&M Management Consulting AG Karsten Brockmann, Partner LogiMat, Messe Stuttgart, 2. März 2010 Copyright 05.03.2010 J&M Management

Mehr

MEYRA: Scanner-gestützter Workflow in der Produktion

MEYRA: Scanner-gestützter Workflow in der Produktion MEYRA: Scanner-gestützter Workflow in der Produktion Innovation Bielefeld http://www.perfact.de Mach1 4x4 Gespräche 2007 Logistik-System Übersicht 1 Vorstellung MEYRA-ORTOPEDIA 2 Logistik-System Motivation

Mehr

Echtzeitinformationssystem für Bestellung, Verwaltung und Nachverfolgung von Sterilgut

Echtzeitinformationssystem für Bestellung, Verwaltung und Nachverfolgung von Sterilgut Echtzeitinformationssystem für Bestellung, Verwaltung und Nachverfolgung von Sterilgut Dr.-Ing. Mirco Vitr (RWTH Aachen / IT4process GmbH) (Uniklinik RWTH Aachen) Die Uniklinik RWTH Aachen (UKA) Krankenhaus

Mehr

DC21 Warehouse-Management-System. Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager WAREHOUSE-MANAGEMENT

DC21 Warehouse-Management-System. Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager WAREHOUSE-MANAGEMENT DC21 Warehouse-Management-System Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager WAREHOUSE-MANAGEMENT DC21: Lagerverwaltung und Materialfluss-Steuerung Die einfache Antwort auf komplexe Prozesse DC21 ist

Mehr

Die unabhängige Einkaufsplattform

Die unabhängige Einkaufsplattform Die unabhängige Einkaufsplattform Einkaufen ohne HOGASHOP Einkaufen ohne HOGASHOP Unterschiedliche Bestell-Prozesse (Telefon, Fax, E-Mail, E-Shop) Übersicht der Bestellprozesse ist schwierig Grosser Aufwand

Mehr

Automatisierte Rückmeldungen zu Lieferavisen. Prozessbeschreibung und allgemeine Hinweise

Automatisierte Rückmeldungen zu Lieferavisen. Prozessbeschreibung und allgemeine Hinweise VDA Automatisierte Rückmeldungen zu Lieferavisen 4937 Prozessbeschreibung und allgemeine Hinweise Mit der vorliegenden VDA Empfehlung werden folgende Zielsetzungen verbunden: Die Empfehlung soll die Grundlage

Mehr

Starten Sie Ihren Onlinehandel günstig, schnell und einfach. Onlineshops im Mietpaket speziell für SAP Business One.

Starten Sie Ihren Onlinehandel günstig, schnell und einfach. Onlineshops im Mietpaket speziell für SAP Business One. Starten Sie Ihren Onlinehandel günstig, schnell und einfach. Onlineshops im Mietpaket speziell für SAP Business One. Online handeln und dabei alle Vorteile von SAP Business One nutzen. Das Internet überzeugt

Mehr

Matthes & Anthuber Solution Consulting. B2B-Dienstleistungen aus einer Hand

Matthes & Anthuber Solution Consulting. B2B-Dienstleistungen aus einer Hand Matthes & Anthuber Solution Consulting B2B-Dienstleistungen aus einer Hand Komplettlösungen Die Matthes & Anthuber Solution Consulting GmbH bietet im Rahmen ihres Businessto-Business-Angebots (B2B) ein

Mehr

Pressespiegel. Prototyp CO 2. -Monitor für emissionsarme Transportwege gewinnt Austrian Supply Excellence Award 2012

Pressespiegel. Prototyp CO 2. -Monitor für emissionsarme Transportwege gewinnt Austrian Supply Excellence Award 2012 Pressespiegel Prototyp CO 2 -Monitor für emissionsarme Transportwege gewinnt Austrian Supply Excellence Award 2012 Presseaussendung vom 12.10.2012 Clippings Weitere Informationen: Unternehmenskommunikation

Mehr

SAP Business One. ERP für klein- und mittelständische Unternehmen. Ihr komplettes Business in einem System... in Echtzeit abgebildet!

SAP Business One. ERP für klein- und mittelständische Unternehmen. Ihr komplettes Business in einem System... in Echtzeit abgebildet! ERP für klein- und mittelständische Unternehmen Ihr komplettes Business in einem System...... in Echtzeit abgebildet! Das ERP-System für den Klein- und Mittelstand Mit SAP Business One steht Ihnen eine

Mehr

Intelligentes Behältermanagement aus der Cloud - Transparenz erhöhen, Kosten senken Sven Jänchen, ubigrate GmbH Hamburg, 26.

Intelligentes Behältermanagement aus der Cloud - Transparenz erhöhen, Kosten senken Sven Jänchen, ubigrate GmbH Hamburg, 26. Intelligentes Behältermanagement aus der Cloud - Transparenz erhöhen, Kosten senken Sven Jänchen, ubigrate GmbH Hamburg, 26. Januar 2012 Transparenz in Produktion & Logistik 15+ Mitarbeiter in Dresden,

Mehr

MARVIN BÄCKEREI- UND KONDITOREISOFTWARE. Die Komplettlösung für die modernen Anforderungen von Bäckereien und Konditoreien

MARVIN BÄCKEREI- UND KONDITOREISOFTWARE. Die Komplettlösung für die modernen Anforderungen von Bäckereien und Konditoreien MARVIN BÄCKEREI- UND KONDITOREISOFTWARE Die Komplettlösung für die modernen Anforderungen von Bäckereien und Konditoreien CLEVERE SOFTWARE FÜR SCHLAUE BÄCKER MARVIN ist eines der besten und leistungsfähigsten

Mehr

100% Supply Chain 100% Demand to Pay Prozess 100% Lieferantenportal 100% VMI Vendor Managed Inventory 100% Integriertes Dokumenten-Management 100%

100% Supply Chain 100% Demand to Pay Prozess 100% Lieferantenportal 100% VMI Vendor Managed Inventory 100% Integriertes Dokumenten-Management 100% 100% Supply Chain 100% Demand to Pay Prozess 100% Lieferantenportal 100% VMI Vendor Managed Inventory 100% Integriertes Dokumenten-Management 100% Alert Management 100% SAP & ERP Integration 100% Kundenzufriedenheit

Mehr

Thema heute (VL 4) Was ist Supply Chain Management? Wie wird IT dabei verwendet?

Thema heute (VL 4) Was ist Supply Chain Management? Wie wird IT dabei verwendet? Thema heute (VL 4) Was ist Supply Chain Management? Wie wird IT dabei verwendet? Supply Chain Management Supply Chain Management (SCM) heisst "Steuerung der Lieferkette" Früher wurden Unternehmen und Bereiche

Mehr