Sportanlage Neu. Jahrhundertchance

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sportanlage Neu. Jahrhundertchance"

Transkript

1 Sportanlage Neu Jahrhundertchance oder FIKTION?

2 Fakten 8 Nachwuchsmannschaften = ca. 130 Kinder + Kampfmannschaft + U 23 = ca. 40 Personen + Damenmannschaft = ca. 20 Personen Gesamt aktive Sportler 190 Sportler in 11 Mannschaften = 22 Trainings in 4 Tagen = 4-6 Trainings pro Tag + Wettkampfspiele = 3-8 Spiele pro Wochenende!

3 Fakten Dafür stehen uns 2(!!) Kabinen und 1 ½ Spielfelder zur Verfügung! Wir leiden unter akutem Platz- und Infrastrukturmangel!

4 Unsere Probleme zu wenig Spielfelder/Trainingsmöglichkeiten für alle Mannschaften zu wenig Umkleidemöglichkeiten (Kabinen nur für 2 Teams) Katastrophale sanitäre Bedingungen keine Infrastruktur zur Kommunikation keine Besprechungsräumlichkeiten keine Räume für gesellschaftliche Zusammenkünfte (Vereinssitzungen Kantine, Sponsorenbetreuung)

5 Weitere Problembereiche Anrainer Parkplatzsituation Kündigung Parkplatz Hofer-Vereinbarung teilweises Parkverbot entlang der Sportanlage Lärm Zu- und Abfahrt bei Training und Spiel Veranstaltungen Lautsprecherdurchsagen Pausenmusik

6 Weitere Problembereiche (2) Andere Sektionen Störungspotential bei gleichzeitigen Veranstaltungen Tennisspiel vs. Jugendspiele Läufertraining vs. Fußballtraining Fußballschuhe vs. Laufbahn Imageschaden Imageschaden der Sportstadt Langenlois? ca. 200 Zuschauer pro Woche bei den Heimspielen ca fremde Spieler pro Woche bei den Heimspielen ca Nachwuchsmannschaften mit Eltern und Großeltern aus ganz Europa beim Pfingstturnier

7 Für einen ordnungsgemäßen und zeitgerechten Betrieb wäre sinnvoll 2 parallele Spielfelder 1.Spielfeld als Hauptspielfeld für Wettkämpfe der KM + Reserve + Damen; 2.Spielfeld für Jugendspiele und Jugendtrainings 1 Trainingsfeld Trainingsfeld für alle Mannschaften, Feld zu Vorbereitungszeiten (Schonung der Wettkampffelder) zentral angeordnetes Vereinsgebäude zentral >> zur parallelen Abwicklung von Spielen bzw. Kantinenbereich für beide Hauptfelder Gebäude beinhaltet: Kabinen, Schiedsrichterräume, Kantine, VIP-Bereich, Sponsorenbereich, Infrastruktur wie Waschräume, Lagerräume, geschützter Zuschauerbereich

8 Mögliche Lösungsansätze wären: 1. Lösungsvorschlag die große Vision alles neu 2. Lösungsvorschlag Sanierung derzeitiger Standort 3. Lösungsvorschlag unsere Lösung

9 Lösungsvorschlag 1 die große Vision Alles neu: 5 Tennisplätze 400m Laufbahn Eislaufbereich Funcourt Vereinsgebäude Schulsportanlage externe Fußballanlage m² zur wirtschaftlichen Nutzung VORTEIL/NACHTEIL + alle Anforderungen erfüllt + alle Problemfelder - größtes Investition

10 Lösungsvorschlag 2 die Sanierung Sanierung: Sanierung Hauptfeld Neubau Trainingsfeld Neubau Kinderfeld 400m Laufbahn Neubau Gebäude VORTEIL /NACHTEIL + Standort erhalten - Problemfelder tw. un -zus. Anrainerproblem ohne Schutzwall - Wegfall Hartplatz -Keine zukünftige Erweiterung mehr möglich -zus. Kantinengebäude für 2. Spielfeld (Jugendspiele)

11 Vorschlag 3 unsere Lösung Umgestaltung: Schulsportanlage neu Laufbahn gerade Tennisplätze erhalten Hartplatz erhalten Eislaufen erhalten m² Freifläche VORTEIL /NACHTEIL + Schulsport zentral + Problemfelder + Schutzwall erhalten + keine Beeinträchtigung anderer Sportbereiche m² Freifläche - Keine Rundbahn

12 Vorschlag 3 unsere Lösung externer Standort 2 Spielfelder + 1 Trainingsfeld + 1 Vereinsgebäude

13 Vorschlag 3 unsere Lösung Aussiedelung: 2 Spielfelder 1 Trainingsfeld 1 Gebäude zentral für beide Spielfelder Mögliche Anordnung auf Grundstücksfreifläche Nähe Schloss Haindorf? VORTEIL/NACHTEIL + alle Problemfelder + Erweiterung möglich + zukunftsorientiert + zeit-und bedarfsgerechte Anlage + Investition für die nächsten Jahrzehnte + 10 Minuten Fußweg von jetzigem Standort - Infrastruktur anbinden -zwar höhere Investition, jedoch exakt kalkulierbar

14 Kostenschätzung -Gegenüberstellung Standort Umbau/Sanierung Standort auslagern 1. Hauptspielfeld (Sanierung) (Neubau) 2. Spielfeld (Neubau) (Neubau) Trainingsfeld (Kinderspielfeld) (Hauptspielfeld) Schulsportfeld Vereinsgebäude Abbruch + Entsorgung Bestand Wege, Zäune, Beleuchtung,O Laufbahn G E S A M T Flächenbeschaffung (40.000m²) Erlös Flächenverwertung (~15.000m²) Erlös à50-90 /m²

15 Für uns als Fußballverein scheint eine externe Fußballanlage am sinnvollsten! Warum? zu wenig Spielfelder/Trainingsmöglichkeiten zu wenig Umkleidemöglichkeiten Katastrophale sanitäre Bedingungen keine Infrastruktur zur Kommunikation keine Besprechungsräumlichkeiten keine Räume für Zusammenkünfte Parkplatzsituation Parkverbot entlang der Sportanlage Lärm Zu- und Abfahrt bei Training und Spiel Veranstaltungen Lautsprecherdurchsagen Pausenmusik

16 Für uns als Fußballverein scheint eine externe Fußballanlage am sinnvollsten! Warum? Störungspotential bei gleichzeitigen Veranstaltungen Tennisspiel vs. Jugendspiele Läufertraining vs. Fußballtraining Fußballschuhe vs. Laufbahn Imageschaden der Sportstadt Langenlois? ca. 200 Zuschauer pro Woche bei den Heimspielen ca fremde Spieler pro Woche bei den Heimspielen ca Nachwuchsmannschaften mit Eltern und Großeltern aus ganz Europa beim Pfingstturnier + hochwirtschaftliche Verwertungsmöglichkeit des bestehenden Areals!

17 Ideen und Ansätze zum Projekt Sportanlage Jahrhundertchance oder Fiktion? des USV Raiffeisen Langenlois Sektion Fußball Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Sportmeile in Roßtal Auszüge aus der Präsentation Sportmeile der außerordentlichen Hauptversammlung des TUSPO Roßtal am 19.10.2012

Sportmeile in Roßtal Auszüge aus der Präsentation Sportmeile der außerordentlichen Hauptversammlung des TUSPO Roßtal am 19.10.2012 Auszüge aus der Präsentation Sportmeile der außerordentlichen Hauptversammlung des TUSPO Roßtal am 19.10.2012 24.10.2012 1 Was ist der TUSPO? Sportmeile in Roßtal Ein gemeinnütziger Sportverein mit den

Mehr

DER VEREIN. ZVR: Internet: Postleitzahl: 4084 Region: Grieskirchen. UFC St.Agatha,

DER VEREIN. ZVR: Internet:  Postleitzahl: 4084 Region: Grieskirchen. UFC St.Agatha, DER VEREIN ZVR: 595493971 Internet: http:// Sitz: St. Agatha Postleitzahl: 4084 Region: Grieskirchen VEREINSPHILOSOPHIE Wir sind ein Fußballverein, der Interessierte ein umfassendes Sport- & Freizeitangebot

Mehr

Union. Ein Team - ein Ziel:

Union. Ein Team - ein Ziel: Union Fussballclub ST. Agatha Ein Team - ein Ziel: Sportlicher Erfolg Vom Nachwuchs bis zur KM Seit 1968 UFC St. Agatha Wir sind ein Fußballverein, der Interessierten ein umfassendes Sport- & Freizeitangebot

Mehr

. ein Verein mit Perspektive. Ihr Werbepartner SG Eintracht Mendig/Bell

. ein Verein mit Perspektive. Ihr Werbepartner SG Eintracht Mendig/Bell Sponsoreninformation Saison 2013/14. ein Verein mit Perspektive Ihr Werbepartner SG Eintracht Mendig/Bell Inhaltsübersicht Seite 3-5 wer sind wir Seite 6-7 ihre Zusammenarbeit Seite 8 Aufwendungen Seite

Mehr

Partner-Packages TSV Mannheim Hockey e.v.

Partner-Packages TSV Mannheim Hockey e.v. Partner-Packages TSV Mannheim Hockey e.v. Unsere Struktur Ihr Spielfeld TSV Mannheim Hockey e.v. Eigenständiger Verein mit enger Anbindung an den Mehrspartenverein TSV Mannheim von 1846 e.v. Event-Highlights

Mehr

2 3 4 5 6 7 8 9 10 12,999,976 km 9,136,765 km 1,276,765 km 499,892 km 245,066 km 112,907 km 36,765 km 24,159 km 7899 km 2408 km 76 km 12 14 16 1 12 7 3 1 6 2 5 4 3 11 9 10 8 18 20 21 22 23 24 25 26 28

Mehr

SV Ziersdorf Gegründet 1922 - Vereinsfarben schwarz-weiß Sportplatz: 3710 Ziersdorf, Retzer Straße 200 ZVR-Zahl 652410744. Grundsätze.

SV Ziersdorf Gegründet 1922 - Vereinsfarben schwarz-weiß Sportplatz: 3710 Ziersdorf, Retzer Straße 200 ZVR-Zahl 652410744. Grundsätze. SV Ziersdorf Gegründet 1922 - Vereinsfarben schwarz-weiß Sportplatz: 3710 Ziersdorf, Retzer Straße 200 ZVR-Zahl 652410744 Grundsätze des SV Ziersdorf Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 2 Der SV Ziersdorf

Mehr

Raumkonzept A Abwicklung des gesamten Bauvorhabens keine Beteiligung am gesamten Bauvorhaben

Raumkonzept A Abwicklung des gesamten Bauvorhabens keine Beteiligung am gesamten Bauvorhaben Konzeptvarianten Neubau Ländcheshalle auf Kreisgelände Variante 1: Eigentümer ist die Stadt Hofheim Darstellung der Pflichten und Rechte sowie der finanziellen Belastungen bei den Herstellungskosten für

Mehr

Jugendkonzept der TSG Pfeddersheim TSG Pfeddersheim Fußball e.v. von 1982

Jugendkonzept der TSG Pfeddersheim TSG Pfeddersheim Fußball e.v. von 1982 Jugendkonzept der TSG Pfeddersheim TSG Pfeddersheim Fußball e.v. von 1982-1 - Inhaltsverzeichnis Infrastruktur... - 3 - Vereinsstruktur... - 5 - Soziales Engagement... - 8 - Visionen... - 10 - Leitgedanke

Mehr

Poststadion Berlin. Standort- und Nutzungsstudie. Dezember 2007

Poststadion Berlin. Standort- und Nutzungsstudie. Dezember 2007 Poststadion Berlin Standort- und Nutzungsstudie Dezember 2007 1 - ANLASS UND KONZEPTION ANLASS Der Fußballverein Tennis Borussia Berlin spielt gegenwärtig in der Oberliga Nordost/Nord und trägt seine Heimspiele

Mehr

1. Sporthallen 1.1. Zweifeldhalle 1.2. Halle Grundschule 1.3. Halle Mittelschule 1.4. Halle Berbisdorf 1.5. Sportraum Großdittmannsdorf

1. Sporthallen 1.1. Zweifeldhalle 1.2. Halle Grundschule 1.3. Halle Mittelschule 1.4. Halle Berbisdorf 1.5. Sportraum Großdittmannsdorf Begehung Sportstätten März 2011 Frau Groß, Herr Thieme 1. Sporthallen 1.1. Zweifeldhalle 1.2. Halle Grundschule 1.3. Halle Mittelschule 1.4. Halle Berbisdorf 1.5. Sportraum Großdittmannsdorf 2. Sportplätze

Mehr

KEC Die Ha ie e.v. Saison 2012/2013. Sponsoring

KEC Die Ha ie e.v. Saison 2012/2013. Sponsoring Saison 2012/2013 Sponsoring Wir stellen uns vor Erfolgreiche Nachwuchsförderung liegt den Haien seit jeher besonders am Herzen. Schon vor der Gründung des Stammvereins im Jahre 1972 begann die bis heute

Mehr

E I N W O H N E R G E M E I N D E K E S T E N H O L Z

E I N W O H N E R G E M E I N D E K E S T E N H O L Z Gemeindeversammlung Donnerstag, 3. April 2014, 20.00 Uhr in der Mehrzweckhalle Traktanden: 1. Neubau Schulhaus Bruttokreditbegehren Fr. 7 350 000.00 2. Erschliessung Joseph-Joachim-Strasse Bruttokreditbegehren

Mehr

Präsentation zum Workshop Ländcheshalle am 14.06.2012

Präsentation zum Workshop Ländcheshalle am 14.06.2012 Präsentation zum Workshop Ländcheshalle am 14.06.2012 Ist-Situation (1) Orte für sportliche(sowie auchsoziale und kulturelle Begegnungen) Ländcheshalle(inklusive Nebenraum und Bistro) Schulturnhalle Fußballplatz/Leichtathletikanlagen

Mehr

Saturn Arena Ingolstadt

Saturn Arena Ingolstadt Saturn Arena Ingolstadt Der moderne Pantherkäfig Saturn Arena Eishockeystadion und Multifunktionshalle Profi- und Freizeitsport Rock-, Pop- & Musicalveranstaltungen Chronik des ERC Ingolstadt 1964 Vereinsgründung

Mehr

Top 05 Gemeinderat 18. Februar 2014 Eichendorff-Schulverbund - Annäherung an eine Kostenschätzung

Top 05 Gemeinderat 18. Februar 2014 Eichendorff-Schulverbund - Annäherung an eine Kostenschätzung Top 05 Gemeinderat 18. Februar 2014 Eichendorff-Schulverbund - Annäherung an eine Kostenschätzung 1 Zustand heute: Geschossfläche: ca. 6.000 m2 Schülerzahl: ca. 600 2 Vorgehensweise Situation heute : -

Mehr

Sponsoring & Werbe- Konzept

Sponsoring & Werbe- Konzept ZVR-Zahl: 433532916 Sponsoring & Werbe- Konzept Stand: 2.August 2011 Allgemeines: Der Sportverein Köstendorf übt im Sinne des Vereinszweckes seine Tätigkeiten gemeinnützig aus und ist mit seinen 300 Mitgliedern

Mehr

Lärmproblematik bei Sportanlagen anhand von Beispielen aus der Stadt Zürich

Lärmproblematik bei Sportanlagen anhand von Beispielen aus der Stadt Zürich Generalversammlung 2014 der ASSA Schweiz vom 13. Mai 2014 in Bern Lärmproblematik bei Sportanlagen anhand von Beispielen aus der Stadt Zürich Rasenspielfelder können als Folge der BAFU-Vollzugshilfe nur

Mehr

Campus Novartis Basel

Campus Novartis Basel Campus Novartis Basel Von der Chemiefabrik zum Campus des Wissens, der Innovation und der Begegnung Michael Plüss, Corporate Affairs Novartis Switzerland Bern, 17. Juni 2010 Agenda 1. Am Anfang stand die

Mehr

Neues aus dem Datennetz URZ-Info-Tag 2011 Dipl.-Inf. Marten Wenzel

Neues aus dem Datennetz URZ-Info-Tag 2011 Dipl.-Inf. Marten Wenzel URZ-Info-Tag 2011 Dipl.-Inf. Marten Wenzel 1 Inhaltsverzeichnis 1. Umstellung der externen LWL-Verbindungen 2. Umsetzung des neuen LAN Konzeptes am Beispiel der UB 2. Anbindung Gebäude 54 3. WLAN Infrastruktur

Mehr

SV Freistadt Sponsorkonzept

SV Freistadt Sponsorkonzept SV Freistadt Sponsorkonzept Fußball - Sport Der Fußball-Sport erreichte im Laufe der Zeit sowohl im wirtschaftlichen, als auch im sozialen Bereich einen bedeutenden Stellenwert. Fußball bietet nicht nur

Mehr

Auszug (Beschlüsse) aus der Niederschrift über die 26. öffentliche Sitzung des Stadtrates der Wahlperiode 2014 2020

Auszug (Beschlüsse) aus der Niederschrift über die 26. öffentliche Sitzung des Stadtrates der Wahlperiode 2014 2020 Auszug (Beschlüsse) aus der Niederschrift über die 26. öffentliche Sitzung des Stadtrates der Wahlperiode 2014 2020 am 30. September 2015 im Sitzungssaal des Rathauses 1 TAGESORDNUNG: 1. Eröffnungsregularien

Mehr

Werkbericht in der Gemeinderatssitzung Theres am 24.07.2014

Werkbericht in der Gemeinderatssitzung Theres am 24.07.2014 Erarbeitung einer Machbarkeitsstudie als Entscheidungsgrundlage für die zukünftige Innenentwicklung bei öffentlichen Einrichtungen im Ortsteil Obertheres Werkbericht in der Gemeinderatssitzung Theres am

Mehr

Ansuchen um Subvention SPORTSTÄTTENBAU

Ansuchen um Subvention SPORTSTÄTTENBAU Burgenländischer Fußballverband Hotterweg 67 7000 Eisenstadt Ansuchen um Subvention SPORTSTÄTTENBAU Verein: Name: Obmann: Anschrift: Tel.Nr.: Bankverbindung: Name des Geldinstitutes: Bankleitzahl: Kontonummer:

Mehr

SV Lipsia 93 e.v. Ältester Fußballverein Sachsens

SV Lipsia 93 e.v. Ältester Fußballverein Sachsens SV Lipsia 93 e.v. Ältester Fußballverein Sachsens Die Vorstellung Über uns SV Lipsia 93 ist der älteste sächsische Fußballverein, welcher am 1.Februar 1893 gegründet wurde. Am 1. Februar 1993 wurde anlässlich

Mehr

Frankfurt - Hahn. Für Logistik - Gewerbe - Industrie - Einzelhandel - Sonderthemen

Frankfurt - Hahn. Für Logistik - Gewerbe - Industrie - Einzelhandel - Sonderthemen Der clevere Standort am Airport Frankfurt - Hahn Für Logistik - Gewerbe - Industrie - Einzelhandel - Sonderthemen Entwicklungsgesellschaft Hahn mbh 1. Informationen zum Standort 2. Informationen zum Flughafen

Mehr

Fördermittel Sportstättenbau Zuschüsse für Sportplatzbau. Kommunale Mittel (Gemeinde und Landkreis)

Fördermittel Sportstättenbau Zuschüsse für Sportplatzbau. Kommunale Mittel (Gemeinde und Landkreis) Fördermittel Sportstättenbau Zuschüsse für Sportplatzbau Stand 01/2014 Ob Kommunen oder Sportvereine als Bauherren auftreten - das Geld ist immer knapp. Über den Erfolg bei Umbauten bestehender Sportanlagen

Mehr

Ein schlüsselfertiges Rechenzentrum. Übersicht von der Planung bis hin zur Realisierung

Ein schlüsselfertiges Rechenzentrum. Übersicht von der Planung bis hin zur Realisierung Ein schlüsselfertiges Rechenzentrum Übersicht von der Planung bis hin zur Realisierung Stationen des Projektes Vorstellung der Rheinbahn Projektinitialisierung Problematiken, Anforderungen und Rahmenbedingungen

Mehr

EIN NEUER, LEBENDIGER STADTTEIL PRÄGT DIE ZUKUNFT.

EIN NEUER, LEBENDIGER STADTTEIL PRÄGT DIE ZUKUNFT. EIN NEUER, LEBENDIGER STADTTEIL PRÄGT DIE ZUKUNFT. ZUM WOHNEN ZUM ARBEITEN ZUM ERLEBEN DAS NEUE, NACHHALTIGE QUARTIER IN LENZBURG. URBAN LEBEN. ZENTRAL ARBEITEN. ARBEITEN Es entstehen in diesem nachhaltigen

Mehr

Sponsoren Mappe v.02

Sponsoren Mappe v.02 Sponsoren Mappe Sponsoren Mappe v.02 www.sva-foerderverein.de Sponsoren Mappe v.02-1 - www.sva-foerderverein.de Wir über uns Der Grundgedanke Der Grundgedanke unseres Fördervereins ist, den SV Aislingen

Mehr

SPORTINSTITUT BREŽICE

SPORTINSTITUT BREŽICE SPORTINSTITUT BREŽICE Gegründet 1996 Cesta bratov Milavcev 18 8250 BREŽICE Tel.: 00386 7 49-90-330 Fax: 00386 7 49-90-331 E-Mail: zavod.sport.bzc@siol.net Kontonummer: 01209-6030722439 Geschäftsführender

Mehr

Umbau Clubhaus Infomappe Sponsoring

Umbau Clubhaus Infomappe Sponsoring Umbau Clubhaus 2009 2010 Infomappe Sponsoring Die Anfänge, 1976 Mit viel Eigenleistung zum eigenen FC Clubheim Erweiterung, 1980 Stand heute, Problemfelder Zu wenige und zu kleine Umkleidekabinen nicht

Mehr

Bericht und Antrag Ausbau Personenunterführung Oberzollikofen; Verpflichtungskredit

Bericht und Antrag Ausbau Personenunterführung Oberzollikofen; Verpflichtungskredit Gemeinde Grosser Gemeinderat Sitzung vom 27. Juni 2012 / Geschäft Nr. 4 Bericht und Antrag Ausbau Personenunterführung Oberzollikofen; Verpflichtungskredit 1. Ausgangslage Zwischen der Gemeinde Zollikofen

Mehr

gegründet im Jahre 1901 als Turn- und Sportverein

gegründet im Jahre 1901 als Turn- und Sportverein SPONSORING-MAPPE Kurzportrait gegründet im Jahre 1901 als Turn- und Sportverein etwa 350 Mitglieder 5 aktive Mannschaften im Bereich Damen- und Herrenfußball, davon 2 Jugendmannschaften weitere Abteilungen

Mehr

RED BULL EISHOCKEY AKADEMIE WWW.REDBULLS.COM

RED BULL EISHOCKEY AKADEMIE WWW.REDBULLS.COM RED BULL EISHOCKEY AKADEMIE WWW.REDBULLS.COM INFOS UND FAKTEN ZUR AKADEMIE EISHALLE 2 Eishallen mit unter dem Eis integriertem Speedcourt (spielbetriebsfähig) 365 Tage im Jahr in Betrieb 6 Kabinen à 25

Mehr

Sponsoring-Konzept. SV Heilgersdorf 1946 e.v.

Sponsoring-Konzept. SV Heilgersdorf 1946 e.v. SV Heilgersdorf 1946 e.v. SVH Träger der golden Raute des BfV Für vorbildliche Leistungen in den Bereichen Jugendarbeit, Ehrenamt, Breitensport und Prävention wurde der SV Heilgersdorf 2014 mit der goldenen

Mehr

Ersatz / Erweiterung Bildungszentrum Aarberg

Ersatz / Erweiterung Bildungszentrum Aarberg Beilage zur Entscheidungsfindung: Fachverbandsversammlung Metallbau Fachverbandsversammlung Landtechnik 6. November 2015 Ersatz / Erweiterung Bildungszentrum Aarberg Einleitung Die Schweizerische Metall-Union

Mehr

Bericht. des Gemeinderates an den Stadtrat. betreffend

Bericht. des Gemeinderates an den Stadtrat. betreffend 20150114 Bericht des Gemeinderates an den Stadtrat betreffend Erwerb Grundstück Biel-Grundbuchblatt Nr. 5281, im Eigentum von Herr Michael Burri in 2564 Bellmund für die Entwicklung des Schnyder-Areals

Mehr

Sportplätze und -anlagen

Sportplätze und -anlagen Sie sind hier: Herten Kultur + Freizeit Sport Sportplätze und -anlagen Sportplätze und -anlagen Die Stadt Herten stellt eine Vielzahl von Sportstätten für den Vereins- und Schulsport zur Verfügung. Auf

Mehr

Pilotprojekt Innenentwicklung in Gewerbegebieten: Rodgau, Weiskirchen-Ost

Pilotprojekt Innenentwicklung in Gewerbegebieten: Rodgau, Weiskirchen-Ost Pilotprojekt Innenentwicklung in Gewerbegebieten Rodgau, Weiskirchen-Ost Günter Baasner 24. Mai 2012 Der erste Eindruck Zahlen und Fakten Teilbereiche Perspektive Zahlreiche Ziele sind gut zu erreichen

Mehr

SICHERHEITSRICHTLINIEN

SICHERHEITSRICHTLINIEN SICHERHEITSRICHTLINIEN für die Bewerbe des Vorarlberger Fußballverbandes Beschluss des Verbandsvorstandes am 2. 7. 2014 1 Allgemeines Die Sicherheitsrichtlinien stellen verbindliche Weisungen für sämtliche

Mehr

Turngemeinde 1862 Westhofen e.v. Sponsorenmappe Erneuerung Kunstrasenplatz im Sportstadion an der Otto-Hahn-Schule

Turngemeinde 1862 Westhofen e.v. Sponsorenmappe Erneuerung Kunstrasenplatz im Sportstadion an der Otto-Hahn-Schule Turngemeinde 1862 Westhofen e.v. Sponsorenmappe Erneuerung Kunstrasenplatz im Sportstadion an der Otto-Hahn-Schule Allgemeines Die Turngemeinde 1862 Westhofen e.v. ist ein großer Sportverein in 67593 Westhofen.

Mehr

Vereinbarung. FV Aichhalden und SV Rötenberg

Vereinbarung. FV Aichhalden und SV Rötenberg Vereinbarung zur Errichtung einer Spielgemeinschaft zwischen den Vereinen FV Aichhalden und SV Rötenberg 1. Vorwort Die demographische Entwicklung in Aichhalden und Rötenberg und auch die daraus resultierenden

Mehr

Stadt Ditzingen Lebenszykluskostenberechnung Schulen Ditzingen

Stadt Ditzingen Lebenszykluskostenberechnung Schulen Ditzingen Stadt Ditzingen Lebenszykluskostenberechnung Schulen Ditzingen Prof. Dipl.-Ing. Uwe Rotermund M. Eng. Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Facility Management (Ingenieurkammer Niedersachsen)

Mehr

Einladung zum World Pull Up Day 2015

Einladung zum World Pull Up Day 2015 Einladung zum World Pull Up Day 2015 Sehr geehrte Damen und Herren, am 12. September 2015 in der Zeit von 12:00 bis 19:00 Uhr findet in Berlin zum zweiten Mal der jährliche World Pull-Up Day statt. Der

Mehr

Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und Umweltschutz durch ganzheitliche Vernetzung

Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und Umweltschutz durch ganzheitliche Vernetzung Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und Umweltschutz durch ganzheitliche Vernetzung 11. Juli 2011, Finalistentag des 11. egovernment-wettbewerbs Agenda Präsentation des Videofilms Das Modernisierungsprogramm

Mehr

PPP im Krankenhaussektor

PPP im Krankenhaussektor CORPORATE FINANCE PPP im Krankenhaussektor Dr. Steffen Wagner Berlin, 22. April 2008 ADVISORY Agenda PPP als Lösungsansatz im Krankenhaussektor Das PPP-Bauprojekt der Universitätsklinik zu Köln 1 Aktuelle

Mehr

Stadt Velbert. Sportzentrum 04-291 KONZEPT VARIANTE III

Stadt Velbert. Sportzentrum 04-291 KONZEPT VARIANTE III Stadt Velbert Sportzentrum 04-291 KONZEPT VARIANTE III 13.12.2005 Konzept Variante III - Sportzentrum Velbert Inhalt Einleitung 2 Lage/ Umgebung 2 Bestand/ Planungsgrundlage 2 Konzept 4 Bauzeiten 4 Bauabschnitt

Mehr

Das neue Berliner Stadtquartier Europacity Neunutzung innerstädtischer Areale im Rahmen des Stadtumbau West

Das neue Berliner Stadtquartier Europacity Neunutzung innerstädtischer Areale im Rahmen des Stadtumbau West 54. Urban Netzwerktagung Meißen, 25.10.2012 Das neue Berliner Stadtquartier Europacity Neunutzung innerstädtischer Areale im Rahmen des Stadtumbau West Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Abt. Wohnungswesen,

Mehr

Wuhrstrasse 02, 8003 Zürich. Gruber & Forster Modellbau Zürich

Wuhrstrasse 02, 8003 Zürich. Gruber & Forster Modellbau Zürich Wettbewerbsbericht Projektwettbewerb Ruferheim 2011 Seite 25/55 Projekt VerfasserInnen MitarbeiterInnen SpezialistInnen Nr. 07_Klabauter Volker Bienert, Architekt BUE Wuhrstrasse 02, 8003 Zürich Alma Braune,

Mehr

Die Stadt und ihre Investitionen

Die Stadt und ihre Investitionen Die Stadt und ihre Investitionen Neben den Anforderungen des laufenden Betriebes plant die Stadt auch einzelne investive Projekte wie zum Beispiel den Umbau des Hallenbades, den Neubau der Dreifelder Sport-

Mehr

Gemeindesaal Kirchberg Erweiterung Schulanlage

Gemeindesaal Kirchberg Erweiterung Schulanlage Politische Gemeinde 9533 Kirchberg Schulgemeinde 9533 Kirchberg Gemeindesaal Kirchberg Erweiterung Schulanlage sowie Sonnenhof Machbarkeitsstudie gemäss Raumprogramm der Schulgemeinde Kirchberg vom 17.09.2013

Mehr

Innenstadt Entwicklungen Vision * Strategie * Maßnahmen. Business Frühstück am 15.03.2016

Innenstadt Entwicklungen Vision * Strategie * Maßnahmen. Business Frühstück am 15.03.2016 Innenstadt Entwicklungen Vision * Strategie * Maßnahmen Business Frühstück am 15.03.2016 Agenda 8.10 Uhr Begrüßung & Einführung (Bürgermeister Hans-Georg Brum) Vision Innenstadt & Politische Voraussetzungen

Mehr

SG Eintracht Mendig/Bell

SG Eintracht Mendig/Bell SG Eintracht Mendig/Bell Gründervereine: TuS Grün-Weiß / SV Eintracht Mendig und SV Bell Kontakt Hermann Krings (2.Geschäftsführer) Tel.0160/1556177 Kontakt: Bernd Krayer (1.Vorsitzender) Tel.0170/5317179

Mehr

7. Juni 2010, 18:00 Uhr Turn- und Konzerthalle Gartenstrasse, Allschwil

7. Juni 2010, 18:00 Uhr Turn- und Konzerthalle Gartenstrasse, Allschwil Nr. Originaltext auf Flip-Chart Bemerkungen, Kommentare, Ergänzungen Posten C 1. Was spricht für den Standort Bettenacker: 1. Dezentraler Standort (Quartier) 2. Neubau Bettenacker Schulhaus 3. Schulweg

Mehr

Sport Governance im Freestyle Snowboarden: Verband vs Business!!!!!"

Sport Governance im Freestyle Snowboarden: Verband vs Business!!!!! !!!!!" Dipl.-SpOec. Boris Kilvinger Externer Doktorand Universität Bayreuth boris.kilvinger@snowboardgermany.com 1" 2" 3" 4" Gliederung 1 Historie 2 Verband 3 Business 4 Resultierende Probleme 5" Historie

Mehr

Attraktive Labore und Büros in direkter Nachbarschaft zur European ScreeningPort GmbH und der Evotec AG für Start-Ups aus den Life Sciences.

Attraktive Labore und Büros in direkter Nachbarschaft zur European ScreeningPort GmbH und der Evotec AG für Start-Ups aus den Life Sciences. Standort Hamburg-Langenhorn Technology Center U Ochsenzoll Technology Center Innovationszentrum in der Life-Science-Nord-Region Zahlen und Fakten Mietflächen zwischen 100m 2 und insgesamt 1.200m 2 Individuell

Mehr

Vereinskodex. Grundwerte des Vereins Leitbild des Vereins Verhaltensregeln für Spieler Verhaltensregeln für Trainer

Vereinskodex. Grundwerte des Vereins Leitbild des Vereins Verhaltensregeln für Spieler Verhaltensregeln für Trainer Vereinskodex Grundwerte des Vereins Leitbild des Vereins Verhaltensregeln für Spieler Verhaltensregeln für Trainer Hinweis: Um die Lesbarkeit des Textes zu verbessern wird im vorliegenden Dokument vorwiegend

Mehr

Marketing. FC Zürich-Affoltern. Ihr zuverlässiger Partner

Marketing. FC Zürich-Affoltern. Ihr zuverlässiger Partner Marketing FC Zürich-Affoltern Ihr zuverlässiger Partner Inhaltsverzeichnis Vorwort Seite 3 Ihr Unternehmen, ihre Umgebung, ihr Erfolg, ihr Fussballverein Seite 4 Vereinsorgan de Fronwald-Kicker & Grümpiheft

Mehr

PRODUKTENTWICKLUNG MARKE KIRNITZSCHTAL

PRODUKTENTWICKLUNG MARKE KIRNITZSCHTAL PRODUKTENTWICKLUNG MARKE KIRNITZSCHTAL Ausgangslage 90er-Jahre Aufbau der touristischen Infrastruktur nach allen möglichen Richtungen: - Rettung Kunstblumenindustrie - Neubau Museum - Sport- und Freizeitzentrum

Mehr

Sportanlagen. Mueller + Partner Landschaftsarchitekten BDLA

Sportanlagen. Mueller + Partner Landschaftsarchitekten BDLA Sportanlagen Mueller + Partner Landschaftsarchitekten BDLA Spiel und Sport haben in der heutigen Gesellschaft eine weitaus umfassendere Funktion übernommen, nicht nur Freizeitgestaltung, auch biologisch

Mehr

Nutzung der Schul- und Sportanlagen der Stadt Biel

Nutzung der Schul- und Sportanlagen der Stadt Biel Nutzung der Schul- und Sportanlagen der Stadt iel Gebührenliste Grundlage: Gebührentarif II der Gemeindeverwaltung vom 24. Februar 2012 (SGR 670.12) 1. Schulräume Raum Einzelbewilligung Dauerbewilligung

Mehr

TC Bad Marienberg positive Entwicklung eines Tennisclubs in 24 Monaten.

TC Bad Marienberg positive Entwicklung eines Tennisclubs in 24 Monaten. TC Bad Marienberg positive Entwicklung eines Tennisclubs in 24 Monaten Tennisclub steht in 2012 vor dem Aus 80 Mitglieder, 60 passive, 10 aktive und 10 Vollzahler (nicht spielend) keine gepflegte Tennisanlage

Mehr

HHG und/oder Auf dem Pfennig: eine Frage der Perspektive

HHG und/oder Auf dem Pfennig: eine Frage der Perspektive HHG und/oder Auf dem Pfennig: eine Frage der Perspektive Altersstruktur 0-6 7-14 15-18 19-26 27-40 41-60 61 - Gesamt absolut Jahr m w m w m w m w m w m w m w m w Total Jug Sen 01.07.2013 19 2 243 61 57

Mehr

Der Fußballclub Kalbach. ein modern und zukunftsorientiert geführter Verein stellt sich vor!

Der Fußballclub Kalbach. ein modern und zukunftsorientiert geführter Verein stellt sich vor! Der Fußballclub Kalbach ein modern und zukunftsorientiert geführter Verein stellt sich vor! Fußballclub Kalbach 1948 e.v. Im Jahre 1948 wurde in Kalbach, das damals noch politisch als auch sportlich dem

Mehr

FASZINATION FUSSBALL SPONSORINGKONZEPT

FASZINATION FUSSBALL SPONSORINGKONZEPT FASZINATION FUSSBALL SPONSORINGKONZEPT FC ROT-WEISS RHÜDEN v. 1920 e.v. E-Mail: fc@rot-weiss-rhueden.de Homepage: www.rot-weiss-rhüden.de KURZPORTRAIT DES FC ROT-WEISS RHÜDEN GEGRÜNDET 1920 SPORTGELÄNDE

Mehr

Vereinsförderung der Gemeinde Bischofsheim. Förderungsantrag 2016

Vereinsförderung der Gemeinde Bischofsheim. Förderungsantrag 2016 Vereinsförderung der Gemeinde Bischofsheim 1 Förderungsantrag 2016 Name des Vereins, Verbandes, Organisation (Anschrift der/des Vorsitzenden) Name: Straße: Wohnort: E-Mail-Adresse: Internet: Telefon: Fax:

Mehr

4 Sponsoringangebote für unsere Freunde und Förderer

4 Sponsoringangebote für unsere Freunde und Förderer 4 Sponsoringangebote für unsere Freunde und Förderer Paket GOLD - Premium Co-Sponsoring 1. Mannschaft TOP-Sportsponsoring im Erkelenzer Land Unser Premium Paket für Sie: Germania Kückhoven = attraktiver,

Mehr

Bürgerinformation Rathausbau Ortsmitte Remchingen:

Bürgerinformation Rathausbau Ortsmitte Remchingen: Ausführungen des Ortsbauamtes: Bürgerinformation Rathausbau Ortsmitte Remchingen: Zusammenfassung der Präsentationen aus der GRS vom 23.01.2014 zu den Themen: - 1. Kostenanalyse Sanierung alte Rathäuser

Mehr

Unterstützen Sie eine unserer Mannschaften mit einer Matchballspende und verhelfen Sie ihr zum nächsten Heimsieg.

Unterstützen Sie eine unserer Mannschaften mit einer Matchballspende und verhelfen Sie ihr zum nächsten Heimsieg. Matchballspende Unterstützen Sie eine unserer Mannschaften mit einer Matchballspende und verhelfen Sie ihr zum nächsten Heimsieg. Fussball (symbolisch) Fr. 150.- Gegenleistung Vorschau auf www.fcgontenschwil.ch

Mehr

Der Gemeinderat der Stadt Lenzburg an den Einwohnerrat

Der Gemeinderat der Stadt Lenzburg an den Einwohnerrat 09/109 Der Gemeinderat der Stadt Lenzburg an den Einwohnerrat Berufsschule Lenzburg (BSL); Bewilligung eines Verpflichtungskredites für die Erweiterung des Parkplatzangebots durch ein Parkhaus Sehr geehrter

Mehr

HMP Beratungs GmbH Firmenpräsentation

HMP Beratungs GmbH Firmenpräsentation HMP Beratungs GmbH Firmenpräsentation Ing. Martin Bayer Wien, Sept 2013 HMP Beratungs GmbH Wer wir sind Gründung: 1993 Eigentümer: Zu 100 % in österreichischem Besitz und partnerschaftlich geführt Geschäftsführer:

Mehr

Ausbau der B258 (Monschauer Straße) zwischen AS Lichtenbusch und Relais Königsberg

Ausbau der B258 (Monschauer Straße) zwischen AS Lichtenbusch und Relais Königsberg Ausbau der B258 (Monschauer Straße) zwischen AS Lichtenbusch und Relais Königsberg Stand: 07.05.2015 Inhalt Übersicht über den Planungsbereich und die Maßnahme Verkehrsstärken Planungsabschnitte Übersichtsplan

Mehr

E-Bilanz-Services. Aufgrund der Rahmenbedingungen birgt das Thema die Gefahr, dass sich neben. Möglicher Handlungsbedarf in den Banken:

E-Bilanz-Services. Aufgrund der Rahmenbedingungen birgt das Thema die Gefahr, dass sich neben. Möglicher Handlungsbedarf in den Banken: E-Bilanz-Services 1 E-Bilanz-Services Für die Zukunft sind Unternehmen bekanntlich dazu verpflichtet, ihre Steuerbilanz sowie die Gewinn- und Verlustrechnung elektronisch an das Finanzamt zu übermitteln,

Mehr

FUSSBALLSCHULE FC BASEL KRAFTWERK BIRSFELDEN

FUSSBALLSCHULE FC BASEL KRAFTWERK BIRSFELDEN FUSSBALLSCHULE FC BASEL KRAFTWERK BIRSFELDEN Projektidee Seit längerer Zeit bestehen Ideen, das Freigelände zwischen der Schleuse Birsfelden und den angrenzenden Häusern besser zu nutzen; es wurden schon

Mehr

MINDESTANFORDERUNGEN INFRASTRUKTUR

MINDESTANFORDERUNGEN INFRASTRUKTUR MINDESTANFORDERUNGEN INFRASTRUKTUR für den ÖFB-Samsung-Cup (gültig ab dem Spieljahr 2015/16) 1. GELTUNGSBEREICH In der nachfolgenden Bestimmung sind die Kriterien für die Zulassung von Sportanlagen für

Mehr

Die rechtlichen Rahmenbedingungen fürs Twittern. Henning Krieg, LL.M. (London) Frankfurt am Main, 3. September 2009

Die rechtlichen Rahmenbedingungen fürs Twittern. Henning Krieg, LL.M. (London) Frankfurt am Main, 3. September 2009 Die rechtlichen Rahmenbedingungen fürs Twittern Henning Krieg, LL.M. (London) Frankfurt am Main, 3. September 2009 Vorüberlegung: Viel Lärm um nichts? Kann Micro-Blogging überhaupt rechtlich relevant sein?

Mehr

Futsal in der Schule nach dem taktischen Spielvermittlungskonzept von. Horst Wein

Futsal in der Schule nach dem taktischen Spielvermittlungskonzept von. Horst Wein FutsalinderSchulenachdemtaktischenSpielvermittlungskonzeptvon HorstWein 23.05.2012 FD1.1Sport ArianeHonegger,AngelaCrameri,NathalieGrossmann FD1.1,FS2012 ArianeHonegger,AngelaCrameri,NathalieGrossmann

Mehr

SV Erlbach - Sponsoreninfo

SV Erlbach - Sponsoreninfo SV Erlbach - Sponsoreninfo Die Fußballabteilung des SV Erlbach wurde 1963 gegründet und mit Ehrgeiz und Weitsicht zu einem der bekanntesten Fußballvereine in Südostbayern geformt. Der SV Erlbach ist in

Mehr

Fussballgarderobengebäude. IAKS-Seminar 16.11.2015 Rasen Innovationen / FC Garderoben 1

Fussballgarderobengebäude. IAKS-Seminar 16.11.2015 Rasen Innovationen / FC Garderoben 1 Fussballgarderobengebäude IAKS-Seminar 16.11.2015 Rasen Innovationen / FC Garderoben 1 Roger Gut maj Architekten Bern Architekt FH Spezialist für Schul- und Sportbauten Jurymitglied bei diversen Sport-Projekten

Mehr

Externe Datensicherung in der Cloud - Chance oder Risiko?

Externe Datensicherung in der Cloud - Chance oder Risiko? Externe Datensicherung in der Cloud - Chance oder Risiko?, IT-Tag 2014, 10.09.2014 Agenda Kurzpräsentation INFOSERVE Warum Datensicherung in der Cloud? Vor- und Nachteile Auswahlkriterien Frage- und Diskussionsrunde

Mehr

Ausbildungskonzept SVB-Jugend Stand: Feb 2011 DFB WFV. Konzept DFB DFB-online Fußballtraining Kindertraining WFV

Ausbildungskonzept SVB-Jugend Stand: Feb 2011 DFB WFV. Konzept DFB DFB-online Fußballtraining Kindertraining WFV DFB WFV Konzept DFB DFB-online Fußballtraining Kindertraining WFV Vorgaben WFV und DFB WFV (Kindertraining, Fußballspielen 4-12) Ballgewinnspiele so [zu] erfahren, dass alle Spieler mit ständiger Angriffsbereitschaft

Mehr

Werben mit dem TuS Germania Hackenbroich. Nutzen Sie unseren guten Namen für Ihren Erfolg!

Werben mit dem TuS Germania Hackenbroich. Nutzen Sie unseren guten Namen für Ihren Erfolg! Werben mit dem TuS Germania Hackenbroich Nutzen Sie unseren guten Namen für Ihren Erfolg! Unsere 1. Seniorenmannschaft - Kreisliga A h Andreas Pallasc Trainer Unsere 1. Mannschaft spielt seit der Saison

Mehr

Die Märchen über die geplante Bundesgartenschau in Mannheim Dr. Reiner Nussbaum

Die Märchen über die geplante Bundesgartenschau in Mannheim Dr. Reiner Nussbaum Die Märchen über die geplante Bundesgartenschau in Mannheim Dr. Reiner Nussbaum Bundesgartenschau 2023 - Das Märchen vom Aubuckel Für die von der Stadt geplante Bundesgartenschau (BuGa) ist die Verlegung

Mehr

Ordnungskatalog der Abt. Fußball

Ordnungskatalog der Abt. Fußball Ordnungskatalog der Abt. Fußball 1.1 Unentschuldigtes Fehlen zur Sitzung Gültig ab 20.09.2011 1 Sitzungsordnung Abmeldung bis 1 h vor Sitzungsbeginn 1.2 Nichteinhaltung von Terminen Nichtwahrnehmung von

Mehr

Sponsoring 1932 FC RUSWIL 1

Sponsoring 1932 FC RUSWIL 1 Sponsoring 1932 FC L I W S U R 1 Inhaltsverzeichnis Fussballclub Ruswil Sponsoring 4 5 Hauptsponsor 6 7 Co-Sponsor 8 Bandenwerber 9 Supporter 09 10 Club Freunde des FC Ruswil 11 Spieler-Sponsor im Matchprogramm

Mehr

17. Mülheim-Kärlicher -Duathlon

17. Mülheim-Kärlicher -Duathlon 17. Mülheim-Kärlicher -Duathlon 20. September 2009 Ausschreibungshinweise Veranstalter Triathlon Mülheim-Kärlich e.v. und Sparkasse Koblenz Ort An der Schulsporthalle des Schulzentrums Mülheim Kärlich

Mehr

1

1 1 CO 2 -Emissionen 2 3 4 5 6 7 8 9 10 2 12,999,976 km 9,136,765 km 1,276,765 km 499,892 km 245,066 km 112,907 km 36,765 km 24,159 km 7899 km 2408 km 76 km 12 14 16 9 10 1 8 12 7 3 1 6 2 5 4 3 11 18 20

Mehr

Ausschreibung. Niedersachsen Meisterschaft Wakeboarden & Wakeskaten 2012

Ausschreibung. Niedersachsen Meisterschaft Wakeboarden & Wakeskaten 2012 Ausschreibung Niedersachsen Meisterschaft Wakeboarden & Wakeskaten 2012 Datum 15. September 2012 Veranstalter DWWV Ausrichter Wasserski- und Freizeitanlage Blue Bay Am See 1 26892 Heede/Ems Telefon: +49(0)4963

Mehr

Erscheint fallweise Ausgabe 5/2010 Juli 2010

Erscheint fallweise Ausgabe 5/2010 Juli 2010 An einen Haushalt! Postgebühr bar bezahlt! Erscheint fallweise Ausgabe 5/2010 Juli 2010 B r e i t e n a u e r G e m e i n d e n a c h r i c h t e n Seite 2 von 8 Liebe Breitenauerinnen und Breitenauer

Mehr

Wolfgang Schmitz Telefon: 07425-329175 Baarstraße 40 Email: wolfgang.schmitz@wodalee.de 78647 Trossingen

Wolfgang Schmitz Telefon: 07425-329175 Baarstraße 40 Email: wolfgang.schmitz@wodalee.de 78647 Trossingen Kaufen oder Mieten Kaufpreis 590.000 Euro darf ohne Mwst gemäß 1 Abs. 1a UStG verkauft werden monatliche Kaltmiete 3.850 Euro zuzüglich 19 % Mwst entspricht ca. monatlich netto 4,14 Euro pro qm Gebäudenutzfläche

Mehr

Stadtrat Baden Informationsveranstaltung Umbau und Erweitung Kurtheater. Informationsveranstaltung 19. Januar 2013

Stadtrat Baden Informationsveranstaltung Umbau und Erweitung Kurtheater. Informationsveranstaltung 19. Januar 2013 Informationsveranstaltung Umbau und Erweitung Kurtheater Herzlich willkommen. Umbau und Erweiterung Kurtheater Baden Informationsveranstaltung 19. Januar 2013 1 Inhalt 1. Das Kurtheater heute 2. Darum

Mehr

Wilstrasse 2, 5610 Wohlen. Loft Büro-und Gewerbeflächen Wir schaffen Raum für Ihren Erfolg

Wilstrasse 2, 5610 Wohlen. Loft Büro-und Gewerbeflächen Wir schaffen Raum für Ihren Erfolg Wilstrasse 2, 5610 Wohlen Loft Büro-und Gewerbeflächen Wir schaffen Raum für Ihren Erfolg Loft Loft stammt aus dem Englischen und bedeutet soviel wie Dachboden oder Estrich. Der Loft, auch als Kurzform

Mehr

Einführung eines elektronischen Schließsystems 04.07.2014 1

Einführung eines elektronischen Schließsystems 04.07.2014 1 Einführung eines elektronischen Schließsystems 04.07.2014 1 Ausgangslage Im Rahmen des Neubauvorhabens sollen fast alle schließbaren Türen der Liegenschaft mit elektronischen Schließkomponenten gesichert

Mehr

CAS Leasing mit Miller Leasing

CAS Leasing mit Miller Leasing CAS Software AG Erfolg durch Customer Excellence CAS Leasing mit Miller Leasing Miller Leasing Miete GmbH, Bad Homburg Leasen Sie Ihre CRM-Lösung Für Sie ist die Kostenplanung ein sehr wichtiges Thema?

Mehr

SPONSORING BRINGT s Gemeinsam mehr erreichen

SPONSORING BRINGT s Gemeinsam mehr erreichen SPONSORING BRINGT s Gemeinsam mehr erreichen SV Türnitz Sponsormappe 2015/2016 SPORTVEREIN TÜRNITZ Der Verein Präambel Die vorliegende Promotionsmappe dient als Grundlage für Denkanstöße über Kommunikationsmöglichkeiten

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen Staatliche Finanzierungsmodelle und Angebote

NBank Engagement für Niedersachsen Staatliche Finanzierungsmodelle und Angebote NBank Engagement für Niedersachsen Staatliche Finanzierungsmodelle und Angebote Hendrik Nee Fachtagung Kommunale Klimapolitik Syke, 04. November 2011 Regionale Verankerung Beratung und Förderung aus einer

Mehr

urban und mobil klimafreundliche Verkehrskonzepte als städtebauliche Aufgabe Dipl.-Ing. Tobias Häberle, Stadtplanungsamt Augsburg

urban und mobil klimafreundliche Verkehrskonzepte als städtebauliche Aufgabe Dipl.-Ing. Tobias Häberle, Stadtplanungsamt Augsburg urban und mobil klimafreundliche Verkehrskonzepte als städtebauliche Aufgabe Dipl.-Ing. Tobias Häberle, Stadtplanungsamt Augsburg Ausgangssituation Mobilität (= Anzahl der Wege) ist in Deutschland langfristig

Mehr

INFASTRUKTUR Spiel- und Trainingsbetrieb

INFASTRUKTUR Spiel- und Trainingsbetrieb Spiel- und Trainingsbetrieb Ordnung Peterswinkel Mobile Fussballtore sind immer an den vorgegebenen Standorten zu deponieren! Spielfeld 64x100m Spielfeld 54x94 m Tore sind mit Ketten und Schlösser abzuschliessen!

Mehr

FORD FOCUS Focus_346_2014_V9_Cover.indd /08/ :17

FORD FOCUS Focus_346_2014_V9_Cover.indd /08/ :17 FORD FOCUS 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 12,999,976 km 9,136,765 km 1,276,765 km 499,892 km 245,066 km 112,907 km 36,765 km 24,159 km 7899 km 2408 km 76 km 17 19 20 21 9 3 1 1 6 4 2 5 7 8 10 23 25

Mehr