Solutions for You. Brainware das partnerschaftlich-lösungsorientierte BPM-Consulting für Ihr Geschäftsprozessmanagement

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Solutions for You. Brainware das partnerschaftlich-lösungsorientierte BPM-Consulting für Ihr Geschäftsprozessmanagement"

Transkript

1 Solutions for You Brainware das partnerschaftlich-lösungsorientierte BPM-Consulting für Ihr Geschäftsprozessmanagement

2 BPM ist nicht alles, aber ohne BPM ist alles nichts Wenn man weiß, wie's geht, ist es beherrschbar Die wachsenden Anforderungen an kurzfristige Lieferfähigkeit und hohe Liefertreue können wir derzeit nicht erfüllen Leitung Auftragsabwicklung Wir haben erhebliche Reibungsverluste, weil nicht klar ist, wer wann was warum genau so macht. Jede Abteilung denkt nur in Ihren eigenen Schubladen. Leitung Organisation Die IT unterstützt die Prozesse nicht immer, sondern bestimmt sie noch zu sehr. Genau das müssen wir jetzt ändern. Leitung IT Unsere Strukturen sind viel zu träge und nicht flexibel genug deshalb haben wir bei Produkteinführungen selten die Nase vorn. Leitung Entwicklung Wir wollen endlich Prozesse nicht nur aufmalen, sondern managen... und mit unseren Managementsystemen verknüpfen. QM-Management Wir schaffen es nicht, unser Unternehmen bereichsübergreifend zu optimieren. Geschäftsführung Durch gutes Geschäftsprozessmanagement können Sie erfolgreicher werden Managementkonzepte gibt es viele, das Ziel ist immer dasselbe: Es geht um die Effektivität und Effizienz des Unternehmens. Business Process Management (BPM) ist eine Managementmethode, die all diese Konzepte integriert und auf die Geschäftsprozesse fokussiert. Mit BPM können Sie dokumentieren, erkennen und optimieren, wer wann warum wie mit wem zusammenarbeitet, damit Ihr Unternehmen effektiv und effizient läuft. zielorientiert steuern BPM unterstützt die konsequente, strategiekonforme Ausrichtung Ihres Unternehmens, die Einhaltung regulatorischer Vorschriften und die Umsetzung von Entscheidungen auf allen Ebenen. Kosten senken Durch Transparenz der Geschäftsprozesse, mit detaillierter Analyse und gezielter Optimierung können Sie ungenutzte Leistungsreserven erschließen und Abläufe wirtschaftlicher gestalten. Flexibilität steigern Die Re-Organisation vom Abteilungsdenken hin zu kundenorientierten, prozessorientierten Strukturen befähigt Sie, das Unternehmen stärker auf Kundenbedürfnisse auszurichten. schneller reagieren Wenn Sie Ihre Prozesse im Griff haben, können Sie sich effizient organisieren, rasch auf Marktveränderungen reagieren und so Ihre Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig sichern

3 Okay, es gibt viele knackige Herausforderungen... aber es gibt auch richtig gute Lösungen Geschäftsprozessmanagement gibt es leider nicht auf Knopfdruck. Es ist vielmehr ein langfristiger Prozess, der teilweise tiefgreifende Veränderungen erfordert. Auf diesem Weg setzen Unternehmen in der Regel kompetente Unterstützung von erfahrenen Experten ein, um einfacher, schneller und wirtschaftlicher voran zu kommen. Business Process Management auf den Punkt Intellior bietet das, was Unternehmen brauchen Business Process Management (BPM) ist eine integrierte Managementmethode zur Planung, Organisation, Steuerung und regelmäßigen Verbesserung der Geschäftsprozesse. Ziel der Methode ist es, durch die konsequente Ausrichtung des Unternehmens auf Kundenbedürfnisse und Unternehmensstrategie nachhaltig positive Geschäftsergebnisse zu erzielen. Wer die Geschäftsstrategie unternehmerisch zum Erfolg führen will, muss also einerseits Kundenwünsche erfüllen und andererseits die Wirtschaftlichkeit langfristig sichern. In diesem Spannungsverhältnis sind die Geschäftsprozesse laufend zu prüfen, zu optimieren und weiterzuentwickeln. Je größer die Herausforderungen, desto höher sind die Anforderungen der Unternehmen an das BPM-Consulting. Man will sich nicht abhängig machen von Beratern, sucht aber trotzdem einen Partner, der das Unternehmen auf diesem Weg Schritt für Schritt begleitet. Es geht darum, schnell Ergebnisse zu erzielen und den Leidensdruck rasch zu lindern. Gleichzeitig soll jedoch auch ganzheitlich vorgegangen werden, um die Nachhaltigkeit der Maßnahmen zu gewährleisten. Kurz: Unternehmen brauchen einen kompetenten, loyalen BPM-Partner, der lösungsorientiert vorgeht. Und genau das bieten wir Ihnen Das partnerschaftlich-lösungsorientierte BPM-Consulting Bedarfsgerecht-maßgeschneidert Consulting follows Company Für BPM-Herausforderungen aller Unternehmensbereiche Projektleitung Beratung Coaching Training Ganzheitlich-nachhaltig Consulting über den gesamten Business Process Lifecycle Berücksichtigung von Mensch Organisation Technik Von BPM-Vision bis zur kontinuierlichen Verbesserung Kompetent-erfolgsbewährt Pragmatisch-ergebnisorientiert Bewährte und erfolgsorientierte Umsetzungsbegleitung BPM-Know-how und BPM-Software aus einer Hand Modular aufgebautes Einführungsmodell Schnörkelloses Vorgehen für rasche Erfolge Sicherung der langfristigen Wirksamkeit Hilfe zur Selbsthilfe zur Verankerung von BPM 04 05

4 1. Bedarfsgerecht-maßgeschneidert: Brainware bietet Ihnen für sämtliche BPM-Heraus forderungen die jeweils passenden Lösungen Consulting follows Company nicht umgekehrt. Ihr Unternehmen und seine Bedürfnisse stehen für uns im Mittelpunkt. Das bedeutet: Sie erhalten genau die Unterstützung, die Sie brauchen, und nur so viel, wie Sie davon wirklich benötigen. Dafür sind wir bestens aufgestellt mit einem umfassenden Lösungsportfolio für BPM-Aufgaben in allen Unternehmensbereichen. So vielschichtig wie die BPM-Aufgaben in Ihrem Unternehmen ist auch unser Consulting-Portfolio. Brainware kann so zu einem unternehmensweit einheitlichen Vorgehen in Ihrem Geschäftsprozessmanagement verhelfen. Unsere Expertise erstreckt sich über BPM-Aufgabenstellungen in sämtlichen Bereichen Ihres Unternehmens. Sagen Sie uns, wo Sie drängenden Handlungsbedarf haben und was Sie erreichen möchten. Dann zeigen wir Ihnen, wie wir Sie dabei unterstützen können und wo wir die größten Optimierungspotenziale sehen. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir die für Ihr Unternehmen maßgeschneiderte BPM-Roadmap. Mit Brainware bieten wir Ihnen ein modular aufgebautes Lösungsportfolio, das wir Ihnen in vielfältiger Form zur Verfügung stellen: Projektleitung, Beratung, Coaching, Training wählen Sie einfach die Kompetenzen und Maßnahmenpakete, die Sie benötigen, um Ihre unternehmens-eigenen Ressourcen optimal zu ergänzen. Wollen Sie, dass wir bestimmte Aufgaben komplett für Sie übernehmen? Dann können wir für die Dauer des Projektes ein integraler Bestandteil Ihres Teams werden. Oder wünschen Sie sich methodische Unterstützung für einen gesicherten Start und danach nur noch punktuelle Begleitung? Brainware ermöglicht es Ihnen, ganz gezielt das in Anspruch zu nehmen, was Sie in Ihrer individuellen Situation brauchen, um mit BPM noch erfolgreicher zu werden. Organisation Prozesstransparenz und Prozessverständnis verbessern Prozesse optimieren Prozessstandards etablieren Qualitäts- und Compliance-Managemen Managementsysteme prozessorientiert integrieren Prozessorientiertes QM-System aufbauen Compliance-Anforderungen erfüllen Unternehmensentwicklung Geschäftsprozessmanagement einführen Geschäftsprozesse auf Strategie und Kunden ausrichten Risikomanagementsystem / IKS aufbauen Controlling Prozessleistung beobachten, messen und bewerten Prozesskosten transparent machen Informationstechnologie Software prozessorientiert entwickeln und einführen Prozessunterstützung der IT sicherstellen Prozesse automatisieren 06 07

5 2. Ganzheitlich-nachhaltig: BPM kann nur funktionieren, wenn Sie an alles denken Die Stichworte Ganzheitlichkeit und Nachhaltigkeit werden sehr häufig strapaziert, sind aber meist nur leere Worthülsen. Dabei ist es doch offensichtlich, wie diese im BPM zu erreichen sind: Es müssen immer alle relevanten Aspekte des Business Process Lifecycle berücksichtigt werden und in allen Bereichen zur Anwendung kommen Mensch, Organisation und Technik. So lange Mensch, Organisation und Technik getrennt von einander betrachtet werden, kann BPM nicht funktionieren. Nur mit ganzheitlich ausgelegtem Geschäftsprozessmanagement wachsen diese drei Aspekte zu einer sich gegenseitig optimal unterstützenden Einheit zusammen. Ganzheitliches BPM-Consulting erstreckt sich über den gesamten Business Process Lifecycle. Es setzt bereits bei der BPM- Vision und Governance an, vermittelt auch die erforderlichen BPM-Skills und begleitet Ihr Geschäftsprozessmanagement bis hin zum kontinuierlichen Verbesserungsprozess. Wer den Fokus nur auf die Abbildung von Prozessen in einer Software und auf deren Dokumentation legt, kann die gesteckten Ziele in der Regel nicht erreichen. Das BPM-Consulting von Intellior zeichnet sich dadurch aus, dass es von der BPM-Vision bis hin zum KVP alle relevanten Schritte und Aspekte umfasst. Positionierung Projekt-Setup Identifikation & Prozessstrategie Prozessanalyse Nachhaltig erfolgreich kann Geschäftsprozessmanagement nur sein, wenn es den menschlichen, organisatorischen und technischen Bereich einbezieht. Organisatorische Verbesserungen, beispielsweise, greifen nur, wenn sie auch in der IT abgebildet werden. Und für eine prozessorientierte Umstrukturierung des Unternehmens ist die aktive Kooperation aller Mitarbeiter erforderlich. In Summe unterstützen wir Sie mit unseren BPM-Lösungen dabei, Mensch, Organisation und Technik über die Geschäftsprozesse zu verbinden und auszurichten, um den Erfolg nachhaltig zu sichern. Prozess- Optimierung Soll-Prozess Umsetzung Kontinuierliche Verbesserung Die relevanten Elemente des BPM-Lifecycles werden im Rahmen der BPM-Einführung in einem Vorgehensmodell mit sieben konkreten Phasen umgesetzt. Dabei besteht jede Phase aus mehreren Arbeitspaketen, in denen wir Sie methodisch umfassend unterstützen. Governance und Vision BPM-Status-Quo ermitteln BPM-Vision und -Ziele festlegen BPM-Organisation / Rollen entwickeln Aeneis und Reporting initial einführen Methodisches Vorgehen festlegen BPM-Einführungskonzept entwickeln Kompetenzen BPM-Skills erweitern Change Management berücksichtigen (Multi-)Projektmanagement beherrschen Strategisches Prozess-Management Prozesslandkarte / Prozessarchitektur entwickeln Strategische Prozessziele definieren Prozesse priorisieren Strategischen Prozess-Check durchführen Prozessziele strategisch steuern Prozess-Design Prozesse erheben und visualisieren Prozesse modellieren Prozesse analysieren Prozesse optimieren Prozessimplementierung und -einführung planen Prozess-Implementierung Prozessreleases managen Prozesse publizieren Business-Alignement bei IT-Umsetzung sicherstellen Prozesse automatisieren Neue Prozesse einführen Prozess-Controlling Prozessleistungsmessung konzipieren Prozessreporting und Monitoring aufbauen Prozessreifegrade messen Geschäftsprozess-Audits durchführen KVP kontinuierliche Prozessverbesserung (KVP) etablieren Systematisches Maßnahmenmanagement etablieren Assessment des BPM durchführen (Reifegrad) 08 09

6 3. Kompetent-erfolgsbewährt: Wenn wir sagen, wir bieten Ihnen alles, dann ist das auch so Zur erfolgreichen Umsetzung von BPM-Projekten, brauchen Sie beides: BPM-Consulting und BPM-Software, die die Consulting-Ergebnisse abbildet. Intellior bietet alles aus einer Hand: Brainware mit Methoden, Vorgehensmodellen und Training bis hin zur Implementierung. Sowie Aeneis, das von Intellior entwickelte, universelle BPM-Profi-Tool. Aeneis seit Jahren immer wieder Preisträger renommierter BPM-Awards für Software und BPM-Projekteinsatz Das universelle BPM-Profi-Tool Bei Intellior haben Sie spezialisierte Ansprechpartner für alle Bereiche: allgemeines BPM-Consulting, Einsatz unseres BPM- Tools Aeneis, technische Fragen zur Software-Implementierung sowie Training im Modellieren, Analysieren, Optimieren und Publizieren von Geschäftsprozessen. BPM-Consulting Methodische Beratung für Geschäftsprozessmanagement Aeneis Consulting Einführung von Aeneis in Ihrem Unternehmen Training Methodische und toolnahe Schulung Ihrer Mitarbeiter Technical Consulting Technische Aeneis Beratung Kompetenz in der Breite und in der Tiefe unsere Brainware- Berater kennen den Markt, verfügen über langjährige Beratungspraxis und haben umfassende Erfahrungen mit BPM-Aufgabenstellungen. Für Detailfragen können sie bei Bedarf auf intellior.net zurückgreifen, ein hochkarätiges Netzwerk von Beratungsunternehmen, mit denen wir seit vielen Jahren eng verbunden sind und sehr erfolgreich zusammenarbeiten. Fachleute mit speziellen Expertisen oder Branchenerfahrungen werden so fallweise in enger Abstimmung mit unseren Beratern hinzugezogen. Brainware ist ein toolunabhängiges BPM-Beratungskonzept. Falls in Ihrem Unternehmen bereits eine BPM-Software eingeführt ist, dann werden die Projekte mit diesem Tool realisiert. Wenn Sie ein Tool einsetzen möchten, das alle Vorteile von Brainware optimal unterstützt, dann zeigen wir Ihnen gerne die Vorzüge von Aeneis, unserem universellen BPM-Profi-Tool. Aeneis ist das vielfach preisgekrönte BPM-Profi-Tool, das für die verschiedensten BPM-Herausforderungen optimal geeignet ist. Aeneis zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass es Consulting-driven ist. Das heißt, Aeneis wurde von Anfang für die Kundenbedürfnisse konzeptioniert und dann konsequent entlang aller relevanten Projekterfordernisse weiterentwickelt von Praktikern für die Praxis. Diese Verbindung von Brainware und Aeneis bietet unseren Kunden viele zusätzliche Vorteile. So können wir u.a. für neue Kundenanforderungen relativ rasch anwenderorientierte Software-Implementierungen entwickeln. Consulting und Software aus einer Hand das bedeutet für Sie außerdem ein wichtiges Plus an verlässlicher Sicherheit: Als ganzheitlicher BPM-Lösungsanbieter garantieren wir Ihnen mit Aeneis und Brainware den Erfolg der Software-Einführung in Ihrem Unternehmen. Wir sorgen dafür, dass die mit uns entwickelten BPM-Lösungen bei Ihnen in der täglichen Praxis den vollen Nutzen entfalten. Intuitiv bedienbar Prozessorganisation per Drag & Drop Stufenloser Zoom bis ins Detail Auch rein grafische Modellierung möglich Surfen durchs Unternehmen im BPM-Portal Funktional mächtig Versionierung mit Freigabe-Workflow Prozesskostenrechnung und Variantenvergleich ERP- und Workflow-Schnittstellen, KVP Benutzer-/Rechtekonzept und Historisierung Flexibel anpassbar Aufgabenorientierte Benutzeroberfläche Erweiterung des Metamodelles Selbst definierte Auswertungen und Berichte Individuell gestaltete Shapes & Workflows Wirtschaftlich attraktiv Modular mit Single/Multi-User-Lizenzstruktur Integration von Erweiterungen, zukunftssichere Technologien Günstiges Basismodul mit stufenloser Erweiterbarkeit 10 11

7 4. Pragmatisch-ergebnisorientiert Wann dürfen wir bei Ihnen erfolgreich sein? Mit schnörkellosem Vorgehen rasch Ergebnisse erzielen, um den Leidensdruck zu lindern. Gleich zeitig die nachhaltige Wirksamkeit aller Maßnahmen sichern. Die besten Beweise für die Qualität unserer Leistung sind der Erfolg und die Zufriedenheit unserer Kunden Unternehmen aller Branchen und Größenordnungen mit den verschiedensten BPM-Aufgabenstellungen. Weltweit führendes Chemieunternehmen Globales Prozess-Rollout mit Kennzahlen Integration von Geschäftsprozessmanagement und Kennzahlensystem, globale Prozessharmonisierung durch Variantenmanagement, SAP-Integration, Entwicklung neuer IT-Prozessabläufe im Dreieck Fachabteilung/IT-Manager/IT-Governance. Internationale Handelskette Entwicklung einer BPM-Vision für Führungskräfte BPM-Führungskräfte-Workshop, Entwicklung von BPM-Vision und -Zielen, Systemplanung, Schulung. Führender Kabelnetzbetreiber Einführung eines kundenorientierten Prozessmanagements Entwicklung eines BPM-Einführungskonzeptes, Coaching der Projektleiter, Beschreibung der BPM-Organisation, Abgrenzung der Geschäftsprozesse, Konzeption der Prozesserhebungsmethodik, Prozesserhebungsworkshops, Entwicklung eines Modellierungsleitfadens. Europaweit operierend in der Glasveredelung Integrierte Prozess- und Workflow-Lösung Workflowlösung für Reklamationsmanagement mit XPertIvy, Einführung von Aeneis als integrierter Lösung für Prozessmanagement, Aufbau eines Prozessportals, Konzept zu Prozessvarianten. International führendes Maschinenbauunternehmen Einführung von BPM-System, Prozessportal und KVP Einführung des BPM-Tools, Erstellung eines Modellierungsleitfadens, Aufbau des Prozessportals, Einführung des KVP- Moduls zur integrierten Verwaltung von Prozessoptimierungspotenzialen. Europaweit führendes Gasversorgungsunternehmen Einführung BPM-Tool, Organisationsinfo-/IKS-System Implementierung eines Organisationsinformationssystems, Einführung BPM-Tool, Entwicklung von Prozessmodellierungsstandards, Integration des internen Kontrollsystems mit dem Prozessmodel Europaweit größter Hersteller von Steuerungen Weltweites, mehrsprachiges Geschäftsprozessmanagement Beginn in der Deutschlandzentrale, Rollout auf alle Standorte, Training, Support, Systemplanung. Führender Reiseveranstalter Prozessdokumentation und IKS-Einführung Einführung des BPM-Tools, Konzeption eines prozessorientierten internen Kontrollsystems (IKS) und Integration in das Prozessmodell. Weltweiter Anbieter von Produkten und Systemlösungen Etablierung von Prozessmanagement und Prozessoptimierung Erarbeitung von BPM-Vision, BPM-Zielen und BPM-Organisation/Rollenkonzept, Entwicklung der Prozesslandkarte, Entwicklung optimierter Kerngeschäftsprozesse durch Moderation/Durchführung, Ist-Prozess-Analyse, Bewertung der Optimierungspotenziale, Entwicklung und Dokumentation der Soll-Prozesse. Führende Filialkette Methodenleitfaden zur Erhebung/Optimierung der Prozesse Konzeption und Durchführung des BPM-Grundlagentrainings, Erstellung eines Methodenleitfadens für die Erhebung und Optimierung von Prozessen in der IT-Abteilung. Führender Dienstleister für die Prozessindustrie Prozessorientiertes Managementsystem mit Compliance Prozessorientierte Konzeption und Etablierung von Managementsystemen, Auditmanagement, Compliancemanagement, Regelwerksverfolgung, Prozesskennzahlen, prozessintegriertes IKS-System. Internationaler Finanzdienstleister Prozessdokumentation und IKS-Einführung Aufbau eines integrierten Unternehmensmodells, umfassende Prozessdokumentation mit Verknüpfung zum internen Kontrollsystem. Seit Jahrzehnten in Weltspitze als Automobilzulieferer Aufbau von weltweitem Informationsportal Erstellung eines Unternehmensprozessmodells, Entwicklung von Modellierungskonventionen, Aufbau eines umfassenden Informationsportals für Geschäftsprozesse und Mitarbeiterdaten

8 Sichern Sie sich unser BPM-Know-how schon gleich bei der Einführung von Aeneis Von 0 auf 100 effektiv und effizient wir unterstützen Sie bereits bei der Einführung des BPM-Tools Aeneis mit maßgeschneiderten Beratungslösungen. So können wir nicht nur die erfolgreiche Einführung in Ihrem Unternehmen garantieren, sondern auch durch wichtige Weichenstellungen dazu beitragen, den langfristigen Erfolg Ihrer BPM-Projekte nachhaltig abzusichern. Die Roadmap zur Einführung von Aeneis Die Intellior-Roadmap dient der initialen, nachhaltigen, effektiven, aber auch schnellst möglichen Einführung von Aeneis in Ihrem Unternehmen. Die Intellior Roadmap ist das Ergebnis unserer jahrelangen Erfahrung mit den unterschiedlichsten Aufgabenstellungen. In modularen, fein aufeinander abgestimmen Schritten beschreibt sie einen bewährten Weg, wie Sie Aeneis und das Aeneis BPM-Portal angepasst an Ihre Bedürfnisse nachhaltig erfolgreich einführen. Einige der Arbeitspakete sind nach unserer Erfahrung zwingend notwendig, andere eher optional abhängig von Ihren Zielsetzungen. Jede Beratung und jede Aeneis-Einführung wird von uns konsequent als Projekt durchgeführt. Gemeinsam mit Ihnen prüfen wir nicht nur Ihre konkreten Zielsetzungen, sondern auch die Frage, welche und wieviele Themen Sie durch interne Ressourcen selbst erledigen möchten und können. Die Intellior Roadmap besteht aus folgenden 5 Phasen: 1. Initialen Workshop als Kick-Off durchführen Der initiale Workshop dient dazu, Ihre Ausgangssituation und Ihre Zielsetzung möglichst genau zu verstehen. Dies ist die Grundlage für die exakte Abstimmung der Arbeitspakete und Unterstützungsleistungen auf Ihre unternehmensspezifischen Herausforderungen, Zielsetzungen und Rahmenbedingungen. Die Arbeitspakete werden inhaltlich, vom Umfang, von der Aufgabenteilung und terminlich mit Ihnen abgestimmt. 2. Modellierungsumgebung einführen In dieser Phase wird Aeneis als Modellierungsumgebung implementiert. Als Ergebnis haben Sie eine lauffähige Systemumgebung. Das BPM-Kernteam- und das Modelliererteam sind mit dem Handling von Aeneis vertraut. Die Modellierungskonventionen sind definiert, dokumentiert und den Modellierern bekannt. Das Aeneis Modell ist den Konventionen und Einsatzzwecken entsprechend eingerichtet, so dass Sie nun mit der Modellierung von Inhalten voll durchstarten können. 3. Reporting einführen Nach der Modellierung werden die Prozesse dem breiten Anwenderkreis gegenüber publiziert. Dazu wird das Aeneis BPM-Portal zielgruppenorientiert konfiguriert. Diese Publizierung des Unternehmen-Contents in Ihrem Intranet lässt sich durch das Einrichten eines umfassenden Berechtigungssystems gezielt steuern. Dabei werden auch Freigabe- und Versionierungsverfahren etabliert. Ergänzend zur Online-Publizierung können Sie mit dem Druckberichts-Editor ein zielgruppenorientiertes Berichtswesen aufbauen. 4. Ausbau durch weiterführende Arbeitspakete Nach der erfolgten Einführung von Modellierungsumgebung und Reporting bieten wir Ihnen darüber hinaus eine Reihe weiterer Unterstützungsleistungen an, wie z.b. die Implementierung spezieller Berichtsanpassungen oder ein Modell-Review zur Qualitätssicherung. Hierbei decken wir Ihre Aufgabenstellungen ab, die üblicherweise zu diesem Zeitpunkt relevant werden. 5. Optimierung Durch weitere permanente Unterstützungsbegleitung bieten wir Ihnen auch langfristig Optimierungen an. Führen Sie z.b. KVP/Maßnahmensteuerung ein, um alle Mitarbeiter an Verbesserungen aktiv einzubinden. Begleitender BPM-Support Im Zuge der Projektarbeit ergeben sich viele allgemeine Fragen zum BPM-Projekt oder ergänzende Fragen zu Software- Handling, zu Konfiguration oder Modellierung. Wir begleiten Sie hierbei gerne durch unseren BPM-Support. Alle Modellierungs- BPM- und Projekt-Fragen werden telefonisch, in Online-Konferenzen oder per von unseren Beratern beantwortet. Unser Anliegen ist es, Sie durch Training und Coaching im Sinne einer Hilfe zur Selbsthilfe auszubilden, um Nachhaltigkeit sicherzustellen. Wir achten auch auf die möglichen Stolpersteine in Ihrem Projekt und halten Sie durch feste Kundenbetreuer stets auf Kurs

9 Lassen Sie sich in unseren Seminaren für Ihre BPM-Aufgaben zum Experten ausbilden Erfolgreiche Geschäftsprozessmanagement-Projekte stehen auf zwei Säulen: Voraussetzung sind einerseits der sichere Umgang mit der BPM-Software und andererseits ein solides Wissen von den methodischen BPM-Grundlagen bis zu vertiefendem Know-how in den speziell für Ihr Unternehmen wichtigen BPM-Themen. Sichern Sie sich hierzu die umfangreiche Projekterfahrung und Themenkompetenz aus unserem Brainware-Portfolio, um so bestens gerüstet Ihr BPM-Projekt erfolgreich zu meistern. Anwendungsorientierte Aeneis-Schulungen Anwendungsorientierte Aeneis Schulungen Methodische BPM-Trainings / Workshops Methodische BPM-Trainings /-Workshops Schneller Einstieg oder ambitionierte Spezialschulung wir machen Sie fit im Umgang mit Ihrer BPM-Software. Eine wichtige Basis für den Gesamterfolg Ihrer BPM-Projekte ist der intuitive Umgang mit dem Software-Tool. Deshalb sorgen wir dafür, dass Sie rund um Aeneis erstklassige Ausbildungen erhalten. Ob Sie nun Ihre erste Grundlagenschulung machen oder bereits eine Themen-Spezialschulung besuchen bei uns sind Sie immer in guten Händen. Die Ausbildung folgt einem über viele Jahre verfeinerten und erfolgsbewährten Konzept. Ihre Trainer sind gleichzeitig Consultants, die regelmäßig in Projekten vor Ort tätig sind. So gewährleisten wir, dass die gelehrten Vorgehensweisen äußerst praxisnah und immer auf dem neuesten Stand sind. Unser breit gefächertes Schulungsangebot bietet für alle Vorkenntnisse und Lernziele das jeweils optimal geeignete Kursformat wählen Sie aus! Grundlagen kompakt Modellierung Basics Versionierungsworkflow Standard Benutzerverwaltung und Berechtigungen Schemaverwaltung Update-Neuerungen Migration des BPM-Portals Modellierung Advanced Shape-Editor BPM-Portal Grundlagen Abfragen und Auswertungen Druckberichts-Editor Entwicklung des BPM-Einführungskonzeptes BPM-Grundlagen / Prozessmanagement Grundlagen von Prozesserhebung und Prozessanalyse BPMN-Standard-Notation BPM-Status Quo / Erarbeitung der BPM-Vision Entwicklung Prozesslandkarte Pain-Point-Analyse Prozess-Visualisierung / Optimierungspotenziale Prozesserhebung / Prozessaufnahme Prozessoptimierung Entwicklung der Sollprozesse Von den BPM-Grundlagen über die BPM-Vision bis hin zur Optimierung werden Sie BPM-Experte in Ihrem Unternehmen! Legen Sie eine solide Grundlage für nachhaltig erfolgreiche BPM-Projekte. Wir unterstützen Sie dabei gerne mit maßgeschneiderten BPM-Trainings und Workshops und individuellem Know-how-Transfer. Mit unseren BPM-Seminaren können Sie sich ganz gezielt das Know-how aneignen, das Sie für ein erfolgreiches Prozessmanagement in Ihrem Unternehmen brauchen. Profitieren Sie von unserer umfangreichen Projekterfahrung und Themenkompetenz. Was die verschiedenen BPM-Trainings und Workshops im Detail bieten, erläutern wir Ihnen gerne im persönlichen Gespräch und sind Ihnen so bei der Auswahl Ihrer individuellen Brainware-Lösung behilflich. Inhalte weiterer Schulungen nach Wunsch und Absprache. Inhalte weiterer Trainings und Workshops nach Wunsch und Absprache

10 Jetzt liegt es nur noch an Ihnen: Get it Done! Testen Sie uns. Wir beweisen Ihnen, dass sich Brainware für Sie bezahlt macht. Wählen Sie einfach aus unserem umfassenden Beratungsportfolio der verschiedensten Consulting-Produkte. Wenn Sie uns erst einmal in einem Test-Projekt kennenlernen möchten, so empfehlen wir Ihnen unsere Einsteiger-Workshops und das Starterpaket. Gerne definieren wir auch einen auf Ihre Wünsche maßgeschneiderten Workshop. Vereinbaren Sie einen Gesprächstermin Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie. Nennen Sie uns die BPM-Herausforderungen, die Sie zu meistern haben. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Brainware-Lösungen wir Sie dabei bestmöglich unterstützen können. Telefon: Einsteiger-Workshop: Einsteiger-Workshop: Fordern Sie weitere Informationen an Zu unserem modularen Brainware-Portfolio halten wir detaillierte Beschreibungen für Sie bereit. Darin können Sie sehen, wie wir für Ihre konkrete Aufgabenstellung die passenden Lösungen bieten. Holen Sie sich ein Brainware/Aeneis-Starterpaket Wir haben für Sie zwei BPM-StarterPakete vorbereitet, die das Wesentliche beinhalten, das Sie im Rahmen Ihres BPM-Projektes für einen gelungenen Start benötigen. Die StarterPakete bestehen aus Software, Schulung und Workshop. BPM-StarterPaket SingleUser Euro BPM-StarterPaket MultiUser Euro Weitere Details zu den Inhalten geben wir auf unserer Website oder gerne auch telefonisch. Rufen Sie uns einfach an. Ob Sie eines dieser StarterPakete wählen oder sich aus unseren einzelnen Beratungsbausteinen ein individuelles Angebot maßschneidern lassen immer gilt: Mit intellior werden auch Ihre Prozesse einfach besser. Get it Done! BPM-Grundlagen Für: Unternehmensleitung; Leitung und Mitarbeiter aus Organisation, Unternehmensentwicklung, QM und IT; Verantwortliche der BPM-Einführung und Prozessmanager Inhalte: Nutzen von BPM und Prozessorientierung, Basiswissen und Voraussetzungen von BPM, Wege zum BPM-System Dauer: 1 Tag Lernziel: Die Teilnehmer haben einen Überblick über BPM als ganzheitlicher Managementmethode und kennen die Möglichkeiten und Grenzen BPM-StatusQuo ermitteln, BPM-Vision erarbeiten Für: Unternehmensleitung, Führungskräfte, Chief Process Officers, Process Managers, Verantwortliche der BPM-Einführung Inhalte: Grundlagen der BPM-Management-Methode, BPM- Reifegradmodelle, BPM-KurzCheck für Ihr Unternehmen, Standortbestimmung, Formulierung von BPM-Vision und BPM-Zielen, Grobstrategie zur Einführung von BPM Dauer: ca. 2 Tage zzgl. Vor- und Nachbereitung Lernziel: Sie haben eine erste Grobbewertung Ihrer Prozessmanagement-Aktivitäten und wichtige Handlungsfelder identifiziert Machen Sie den kostenfreien BPM-KurzCheck an Sie geben uns anhand eines Fragebogens Informationen über Ihr Unternehmen, Ihre Herausforderungen und Ziele. Wir werten diese aus und erläutern Ihnen die Ergebnisse. Testen Sie uns in einem Einsteiger-Workshop Zwei uns Einsteiger-Workshops sehen Sie links. Gerne informieren wir Sie über unsere weiteren Workshops und die modularen Beratungsprodukte oder definieren ein für Ihre Wünsche maßgeschneidertes Angebot. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf wir freuen uns auf Sie

11 Geschäftsprozessmanagement-/ BPM-Lösungen für Ihren Erfolg Die intellior AG ist ein umfassender BPM-Lösungsanbieter für die verschiedensten Aufgabenstellungen rund um das Thema Geschäftsprozessmanagement. Seit fast 20 Jahren ist Aeneis, das vielfach ausgezeichnete, universelle BPM-Profi-Tool, bei mehr als Unternehmen aller Branchen und Größenordnungen erfolgreich im Einsatz vom Dax-Konzern über Mittelstandsunternehmen bis hin zum Kleinstbetrieb. Brainware ist das partnerschaftlich-lösungsorientiertes BPM-Consulting. Mit ganzheitlichem Ansatz, vielschichtiger Methodenkompetenz, pragmatischem Vorgehensmodell und langjähriger Projekterfahrung unterstützen wir unsere Kunden dabei, selbst komplexeste BPM-Herausforderungen souverän zu meistern. Durch Brainware und Aeneis ermöglichen wir unseren Kunden, die Vorteile konsequenten Geschäftsprozessmanagements optimal zu erschließen, dessen Nutzen dauerhaft zu entfalten und die erfolgreiche Unternehmenszukunft nachhaltig zu sichern. Mit Intellior werden Prozese einfach besser. Infoline: 0700-i nt e l l ior (Anruf 0,12 Euro pro Minute aus dem Festnetz der Deutschen Telekom) intellior AG Businesspark Stuttgart Zettachring Stuttgart DE Fon: Fax: Ausgabe

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM)

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) Transparenz schaffen und Unternehmensziele effizient erreichen Transparente Prozesse für mehr Entscheidungssicherheit Konsequente Ausrichtung

Mehr

BPM Strategie. Von der Strategie zur operativen Umsetzung. GFT Academy. 06. und 07.06.2006, Hamburg 04. und 05.07.2006, Stuttgart

BPM Strategie. Von der Strategie zur operativen Umsetzung. GFT Academy. 06. und 07.06.2006, Hamburg 04. und 05.07.2006, Stuttgart GFT Academy BPM Strategie Von der Strategie zur operativen Umsetzung 06. und 07.06.2006, Hamburg 04. und 05.07.2006, Stuttgart GFT Solutions GmbH Brooktorkai 1 20457 Hamburg Germany T +49 40 35550-0 F

Mehr

UNTERNEHMENSVORSTELLUNG. Die Riometa GmbH stellt sich vor.

UNTERNEHMENSVORSTELLUNG. Die Riometa GmbH stellt sich vor. UNTERNEHMENSVORSTELLUNG Die Riometa GmbH stellt sich vor. Wir beraten unsere Kunden zu allen Aspekten im gesamten Lebenszyklus des Prozessmanagements. Unser Selbstverständnis Wir verstehen uns als Full-Service-Anbieter

Mehr

Was ist eigentlich ein integriertes Management. System (IMS)? Aufbau eines integrierten Management-Systems (IMS)

Was ist eigentlich ein integriertes Management. System (IMS)? Aufbau eines integrierten Management-Systems (IMS) 1 Was ist eigentlich ein integriertes Management System (IMS)? Aufbau eines integrierten Management-Systems (IMS) Integriertes Managementsystem Das Integrierte Managementsystem (IMS) fasst Methoden und

Mehr

Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation

Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation OPTiVATiON Optimized Technology & Business Innovation GmbH Erfolg durch Kompetenz Das können Sie von uns erwarten Wir von OPTiVATiON definieren uns

Mehr

Process Consulting. Beratung und Training. Branchenfokus Energie und Versorgung. www.mettenmeier.de/bpm

Process Consulting. Beratung und Training. Branchenfokus Energie und Versorgung. www.mettenmeier.de/bpm Process Consulting Process Consulting Beratung und Training Branchenfokus Energie und Versorgung www.mettenmeier.de/bpm Veränderungsfähig durch Business Process Management (BPM) Process Consulting Im Zeitalter

Mehr

GESCHäFTSPROZESSMANAGEMENT

GESCHäFTSPROZESSMANAGEMENT GESCHäFTSPROZESSMANAGEMENT Veränderungsfähig durch Geschäftsprozessmanagement (BPM) Beratung und Training BPM-Lösungen und Technologien Branchenfokus Energie und Versorgung Im Zeitalter stetigen Wandels

Mehr

2. BPM Symposium am 28. November 2013 in Iserlohn

2. BPM Symposium am 28. November 2013 in Iserlohn 2. BPM Symposium am 28. November 2013 in Iserlohn BPM für den Mittelstand IYOPRO Projekte, Erfahrungsberichte und Trends BPM & Projektmanagement Wie kann BPM in methodisch strukturierten Projekten erfolgreich

Mehr

Von der Prozessoptimierung (GPO) zum Prozessmanagement. KGSt -Seminarreihe GPO 1 bis 5

Von der Prozessoptimierung (GPO) zum Prozessmanagement. KGSt -Seminarreihe GPO 1 bis 5 Von der Prozessoptimierung (GPO) KGSt -Seminarreihe GPO 1 bis 5 KGSt -Seminarreihe Von der Prozessoptimierung (GPO) Seminarreihe GPO 1 bis 5 Durch eine Prozessoptimierung (GPO) sollen Arbeitsabläufe in

Mehr

Operative Exzellenz in der Konsumgüterindustrie Ganzheitliche und GuV wirksame Optimierung der Unternehmensprozesse

Operative Exzellenz in der Konsumgüterindustrie Ganzheitliche und GuV wirksame Optimierung der Unternehmensprozesse Operative Exzellenz in der Konsumgüterindustrie Ganzheitliche und GuV wirksame Optimierung der Unternehmensprozesse Jochen Jahraus, Partner KPS Consulting Competence Center Konsumgüter Seite Operative

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 2014 W. Kohlhammer, Stuttgart

Inhaltsverzeichnis. 2014 W. Kohlhammer, Stuttgart Geleitwort... V Wissenschaftliches Geleitwort... VII Vorwort des Herausgebers... X Abbildungsverzeichnis... XIX 1 Einleitung... 1 2 Aktuelle Herausforderungen in der Versicherungsbranche... 5 2.1 Überblick...

Mehr

Maturity Model for Business Process Management

Maturity Model for Business Process Management Maturity Model for Business Process Management Erfolg mit Prozessmanagement ist messbar Januar 2011 Copyright BPM Maturity Model eden e.v. 1 Entwicklungspartner und Mitglieder Entwickelt aus der Praxis

Mehr

ITSM-Health Check: die Versicherung Ihres IT Service Management. Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014

ITSM-Health Check: die Versicherung Ihres IT Service Management. Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014 : die Versicherung Ihres IT Service Management Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014 Referent Christian Köhler AMS-EIM Service Manager Geschäftsstelle München Seit 2001 bei CENIT AG

Mehr

Prozessmanagement. Fokus Finanzierungen Nutzen und Vorgehen. Kurzpräsentation, April 2012 Dominik Stäuble

Prozessmanagement. Fokus Finanzierungen Nutzen und Vorgehen. Kurzpräsentation, April 2012 Dominik Stäuble Prozessmanagement Fokus Finanzierungen Nutzen und Vorgehen Kurzpräsentation, April 2012 Dominik Stäuble dd li b addval Consulting GmbH ds@addval consulting.ch www.addval consulting.ch Prozessmanagement

Mehr

Workflowmanagement. Business Process Management

Workflowmanagement. Business Process Management Workflowmanagement Business Process Management Workflowmanagement Workflowmanagement Steigern Sie die Effizienz und Sicherheit Ihrer betrieblichen Abläufe Unternehmen mit gezielter Optimierung ihrer Geschäftsaktivitäten

Mehr

Prozesse: einfach, besser. Intellior Ihr erfahrener BPM-Lösungspartner für erfolgreiches Geschäftsprozessmanagement

Prozesse: einfach, besser. Intellior Ihr erfahrener BPM-Lösungspartner für erfolgreiches Geschäftsprozessmanagement Prozesse: einfach, besser. Intellior Ihr erfahrener BPM-Lösungspartner für erfolgreiches Geschäftsprozessmanagement BPM ist nicht alles, aber ohne BPM ist alles nichts Intellior macht Sie mit BPM noch

Mehr

PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT

PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT Eckhardt Maier Geschäftsführer der primeing GmbH 02 Als Tochterunternehmen der ABLE GROUP, Deutschlands führenden Konzerns für Engineering- und IT-Dienstleistungen,

Mehr

CRM im Mittelstand Ist Mittelstand anders?

CRM im Mittelstand Ist Mittelstand anders? Ist Mittelstand anders? CRM im Mittelstand ist im Trend und fast alle CRM-Unternehmen positionieren ihre Lösungen entsprechend. Aber sind Lösungen für den Mittelstand tatsächlich anders? Oder nur eine

Mehr

PQM- Prozessorientiertes Qualitätsmanagement

PQM- Prozessorientiertes Qualitätsmanagement Karl Werner Wagner (Hrsg.) PQM- Prozessorientiertes Qualitätsmanagement Leitfaden zur Umsetzung der ISO 9001:2000 Neu: Prozesse steuern mit der Balanced Scorecard 2., vollständig überarbeitete und erweiterte

Mehr

CWA Flow. CWA Flow - 8D-Report. Die flexibel konfigurierbare Software. Freie Definition von Formularen und Prozessen

CWA Flow. CWA Flow - 8D-Report. Die flexibel konfigurierbare Software. Freie Definition von Formularen und Prozessen CWA Flow - 8D-Report Web- und workflowbasierte Software für Reklamationen, Probleme und 8D-Report CWA Flow Module für Qualitätsmanagement und Prozessmanagement Die flexibel konfigurierbare Software Freie

Mehr

PROJEKTMANAGEMENT IN EXZELLENZ.

PROJEKTMANAGEMENT IN EXZELLENZ. PROJEKTMANAGEMENT IN EXZELLENZ. Competence-Center Projektmanagement ZUFRIEDENHEIT IST ERFAHRUNGSSACHE. inducad creativ[e] hat besondere Expertise als Strategieberater der Unternehmensführungen. Der Erfolg

Mehr

Think Big Start Small. Aeneis die universelle BPM-Profi-Software für erfolgreiches Geschäftsprozessmanagement

Think Big Start Small. Aeneis die universelle BPM-Profi-Software für erfolgreiches Geschäftsprozessmanagement Think Big Start Small Aeneis die universelle BPM-Profi-Software für erfolgreiches Geschäftsprozessmanagement Aeneis ist das seit vielen Jahren mit höchsten Preisen ausgezeichnete BPM-Profi-Tool! Wer künftig

Mehr

Think Big Start Small. Aeneis die universelle BPM-Profi-Software für erfolgreiches Geschäftsprozessmanagement

Think Big Start Small. Aeneis die universelle BPM-Profi-Software für erfolgreiches Geschäftsprozessmanagement Think Big Start Small Aeneis die universelle BPM-Profi-Software für erfolgreiches Geschäftsprozessmanagement Aeneis ist das seit vielen Jahren mit höchsten Preisen ausgezeichnete BPM-Profi-Tool! Wer künftig

Mehr

Verzeichnis der Folien

Verzeichnis der Folien Modul 1: Grundlagen Prozessmanagement Vorwort............................................. 1............................................... 3 1.2 Der Autor............................................ 5

Mehr

wagner management consulting

wagner management consulting IT Servicemanagement nach ITIL ITIL (IT Infrastructure Library) ist der weltweit akzeptierte Standard auf dem Gebiet des IT Service Managements und hat seinen Ursprung in UK (entwickelt durch das heutige

Mehr

Category Management Beratung und Training

Category Management Beratung und Training Category Management Beratung und Training Unsere Beratung für Ihren Erfolg am Point of Sale Höchste Kompetenz und langjähriges Praxis-Wissen für Ihren effizienten Einsatz von Category Management Exzellente

Mehr

PQM - Prozessorientiertes Qualitätsmanagement Leitfaden zur Umsetzung der neuen ISO 9001

PQM - Prozessorientiertes Qualitätsmanagement Leitfaden zur Umsetzung der neuen ISO 9001 Karl Werner Wagner PQM - Prozessorientiertes Qualitätsmanagement Leitfaden zur Umsetzung der neuen ISO 9001 ISBN-10: 3-446-41341-3 ISBN-13: 978-3-446-41341-2 Inhaltsverzeichnis Weitere Informationen oder

Mehr

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Die Bedeutung von Steuerungs- und Kontrollsystemen nimmt auch für Unternehmen aus dem Mittelstand ständig zu. Der Aufwand für eine effiziente und effektive

Mehr

Geschäftsprozessmanagement in der Öffentlichen Verwaltung

Geschäftsprozessmanagement in der Öffentlichen Verwaltung Geschäftsprozessmanagement in der Öffentlichen Verwaltung nachhaltig, digital, ganzheitlich Service Overview Geschäftsprozessmanagement Geschäftsprozessmanagement (GPM) ist für drei Viertel der Behörden

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

Maturity Model for Business Process Management Erfolg mit Prozessmanagement ist messbar

Maturity Model for Business Process Management Erfolg mit Prozessmanagement ist messbar Maturity Model for Business Process Management Erfolg mit Prozessmanagement ist messbar März 2010 Copyright BPM Maturity Model EDEN e.v. Vorgestellt durch: EDEN Reifegradmodell - Entwicklungspartner BASF

Mehr

Inhalt Dezember 2013. Die Quentia wünscht Ihnen frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr! Neue Dienstleistung: MS SharePoint

Inhalt Dezember 2013. Die Quentia wünscht Ihnen frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr! Neue Dienstleistung: MS SharePoint Inhalt Dezember 2013 Seite 2 Neue Dienstleistung: MS SharePoint Seite 4 Schulungen von Quentia: Individuell und nach Maß Seite 5 Digitale Dokumenten-Verarbeitung mit NSI AutoStore Die Quentia wünscht Ihnen

Mehr

Customer COE Best Practices SAP Solution Manager. Topic. Kundenempfehlung: Einführung Prozessmanagement für FB und IT

Customer COE Best Practices SAP Solution Manager. Topic. Kundenempfehlung: Einführung Prozessmanagement für FB und IT Topic Das Prozessmanagement als ganzheitlicher Ansatz zur Identifikation, Gestaltung, Optimierung, Dokumentation und Standardisierung für eine zielorientierte Steuerung von Geschäftsprozessen Customer

Mehr

Geschäftsprozessmanagement

Geschäftsprozessmanagement Geschäftsprozessmanagement Der INTARGIA-Ansatz Whitepaper Dr. Thomas Jurisch, Steffen Weber INTARGIA Managementberatung GmbH Max-Planck-Straße 20 63303 Dreieich Telefon: +49 (0)6103 / 5086-0 Telefax: +49

Mehr

Six Sigma ein Managementkonzept für Einzelberater und kleine Beratungsunternehmen. Dirk Dose (PPI AG) Hamburg, den 25.03.2009

Six Sigma ein Managementkonzept für Einzelberater und kleine Beratungsunternehmen. Dirk Dose (PPI AG) Hamburg, den 25.03.2009 Six Sigma ein Managementkonzept für Einzelberater und kleine Beratungsunternehmen Dirk Dose (PPI AG) Hamburg, den 25.03.2009 Agenda Vorstellung Referent Six Sigma Beschreibung für Einzelberater und kleinere

Mehr

Geschäftsprozessmanagement. Prof. Dr. Knut Hinkelmann

Geschäftsprozessmanagement. Prof. Dr. Knut Hinkelmann Geschäftsprozessmanagement Geschäftsprozesse im Kontext Alter, Steven: Information Systems The Foundation of E-Business, 4. Auflage, Prentice Hall, New Jersey, 2002 2 Drei Gesichtspunkte auf das Unternehmen

Mehr

Lehrgang Prozessmanagement. Prozesse effizient managen und ständig verbessern

Lehrgang Prozessmanagement. Prozesse effizient managen und ständig verbessern Lehrgang Prozessmanagement Prozesse effizient managen und ständig verbessern (1 Module à 3 Tage 3 Module à 2 Tage) Die Prozessorientierung gilt zu recht als einer der wichtigsten Ansätze zur Leistungsverbesserung

Mehr

ABIT Unternehmensportrait

ABIT Unternehmensportrait ABIT Unternehmensportrait Wir arbeiten für Ihren Erfolg Über 1.000 750 Kunden aus vielen Wirtschaftsbereichen haben uns mit ihrem Vertrauen in fast den drei letzten Jahrzehnten zu zu dem gemacht, was was

Mehr

Vorwort. Hermann J. Schmelzer, Wolfgang Sesselmann. Geschäftsprozessmanagement in der Praxis

Vorwort. Hermann J. Schmelzer, Wolfgang Sesselmann. Geschäftsprozessmanagement in der Praxis Vorwort Hermann J. Schmelzer, Wolfgang Sesselmann Geschäftsprozessmanagement in der Praxis Kunden zufrieden stellen - Produktivität steigern - Wert erhöhen ISBN (Buch): 978-3-446-43460-8 Weitere Informationen

Mehr

Prozessorientierte Unternehmensführung

Prozessorientierte Unternehmensführung Thilo Knuppertz/Uwe Feddern Prozessorientierte Unternehmensführung Prozessmanagement ganzheitlich einführen und verankern 2011 Schäffer-Poeschel Verlag Stuttgart VII Vorwort Download-Bereich Abbildungsverzeichnis

Mehr

ERP CRM ECM / DMS BI / DM MES PLM / PDM

ERP CRM ECM / DMS BI / DM MES PLM / PDM ERP CRM ECM / DMS BI / DM MES PLM / PDM Trovarit AG - Software & Prozesse richtig verzahnen Unser breites Angebot an Werkzeugen und Services ist darauf ausgerichtet, das Zusammenspiel von Business Software

Mehr

Der Weg zu erfolg- reichen Prozessen

Der Weg zu erfolg- reichen Prozessen Process excellence Der Weg zu erfolgreichen Prozessen ProzessProjekte sind nur Dann erfolgreich, Wenn Die akzeptanz Der Mitarbeiter und Die unterstützung Des ManageMents sichergestellt WirD. Jens Wilke,

Mehr

PQM - Prozessorientiertes Qualitätsmanagement

PQM - Prozessorientiertes Qualitätsmanagement PQM - Prozessorientiertes Qualitätsmanagement Leitfaden zur Umsetzung der ISO9001:2000 von Karl Werner Wagner 1. Auflage Hanser München 2001 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 446 21229

Mehr

Prozessmanagement mit ViFlow in der RWE Systems Sparte IT

Prozessmanagement mit ViFlow in der RWE Systems Sparte IT Prozessmanagement mit ViFlow in der RWE Systems Sparte IT RWE Systems AG Erfolgreiche Unternehmen arbeiten nach einem grundlegenden Prinzip: "Wir machen nur das, wovon wir wirklich etwas verstehen. Dort,

Mehr

BPMN2.0 Geschäftsprozesse effizient gestalten. Ganz klar persönlich.

BPMN2.0 Geschäftsprozesse effizient gestalten. Ganz klar persönlich. BPMN2.0 Geschäftsprozesse effizient gestalten Ganz klar persönlich. Theorie BPMN2.0 Business Prozess Model and Notation ist eine grafische Spezifikationssprache und stellt Symbole zur Verfügung, mit denen

Mehr

ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS

ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS Glasklar drucken mit Systemen von Konica Minolta KOMPLETTLÖSUNGEN FÜR KIRCHLICHE EINRICHTUNGEN DER BESONDERE SERVICE FÜR BESONDERE KUNDEN Für die speziellen Bedürfnisse

Mehr

Balanced Scorecard Strategien umsetzen. CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite.

Balanced Scorecard Strategien umsetzen. CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Balanced Scorecard Strategien umsetzen CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite. UnternehMenSSteUerUng Mit ViSiOn UnD StrAtegie Strategien umsetzen. Jedes Unternehmen hat strategische Ziele und

Mehr

Praxisbericht: BPM im IT-Lifecycle Management

Praxisbericht: BPM im IT-Lifecycle Management Praxisbericht: BPM im IT-Lifecycle Management Referent: Carsten Borngräber Consultant, H&D International Group Anlass: Process Solution Day Ort: Frankfurt Datum: 17.05.2010 Prozess-Reifegradmodell BPM-Umsetzung

Mehr

your IT in line with your Business Architekturgestützte Business- und IT- Planung

your IT in line with your Business Architekturgestützte Business- und IT- Planung your IT in line with your Business Architekturgestützte Business- und IT- Planung Grundstein für die erfolgreiche IT-Governance Ausrichtung der IT an Unternehmenszielen und -prozessen Effektive, effiziente

Mehr

QuickCheck CRM. Strukturierte CRM-Analyse als Basis für eine erfolgreiche CRM-Einführung

QuickCheck CRM. Strukturierte CRM-Analyse als Basis für eine erfolgreiche CRM-Einführung QuickCheck CRM Strukturierte CRM-Analyse als Basis für eine erfolgreiche CRM-Einführung info@affinis.de www.affinis.de Agenda 1 Ausgangssituation 2 Zielsetzung 3 Lösungsansatz & Vorgehen 4 Kosten/Nutzen

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Beratung

Microsoft SharePoint 2013 Beratung Microsoft SharePoint 2013 Beratung Was ist SharePoint? Warum Grobman & Schwarz? SharePoint Beratung Einführungspakete gssmartbusiness gsprofessionalbusiness Voraussetzungen Unternehmen Was ist SharePoint?

Mehr

Presseinformation. Unser Ansatz ist eben auch operational

Presseinformation. Unser Ansatz ist eben auch operational Unser Ansatz ist eben auch operational Ulrich Rehrmann und Wolfgang Lalakakis, Gründer der GMVK Consulting Group, über den Markt für Geschäftsprozessoptimierungen, ICM Information Chain Management und

Mehr

WIR SIND DIE INFORMATIONSFABRIK

WIR SIND DIE INFORMATIONSFABRIK Bereit für Veränderungen: INFORMATIONSFABRIK FÜR IHR UNTERNEHMEN WO ENTSCHEIDUNGEN SCHNELL GETROFFEN WERDEN MÜSSEN LIEFERN WIR DIE FAKTEN i Unsere Lösungen helfen Ihnen unternehmensrelevante Daten zu gewinnen,

Mehr

Business Process Management aus Leidenschaft

Business Process Management aus Leidenschaft Business Process Management aus Leidenschaft In der Zukunft steuern Unternehmen prozessorientiert. Die Aufgabe von Business Process Management (BPM) ist es, den schnellstmöglichen Fluss von Prozessen

Mehr

Corporate Montage Europe GmbH Ganzheitliches Data Lifecycle Management

Corporate Montage Europe GmbH Ganzheitliches Data Lifecycle Management Corporate Montage Europe GmbH Ganzheitliches Data Lifecycle Management Ihr Lösungsanbieter Corporate Montage Ihr Mehrwert unser Ziel Wir, die Corporate Montage Europe GmbH, beraten, konzipieren, projektieren,

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! die Business Suite für Ihr Unternehmen Alexander Sturm Telefon: +49 (711) 1385 367 Alexander.Sturm@raber-maercker.de Agenda Kurzvorstellung Raber+Märcker Die Business Suite für Ihr

Mehr

Telesales Leitfaden Microsoft Dynamics NAV

Telesales Leitfaden Microsoft Dynamics NAV Telesales Leitfaden GESPRÄCHSLEITFADEN Gesprächseinstieg Gespräch mit Zentrale/ Sekretariat Worum geht es? Zielperson nicht im Haus. Gespräch mit Zielperson Worum geht es? Guten Tag mein Name ist von [Ihr

Mehr

Unternehmenspräsentation Pro-M Consulting. Stand 01.04.2010, Version 2.1

Unternehmenspräsentation Pro-M Consulting. Stand 01.04.2010, Version 2.1 Unternehmenspräsentation Pro-M Consulting Stand 01.04.2010, Version 2.1 Unternehmensstrategie (1/2) Unsere Erfolgsfaktoren - Ihre Vorteile Wir stellen von Ihnen akzeptierte Lösungen bereit Wir betrachten

Mehr

Aus dem Mittelstand, für den Mittelstand: RISIMA Consulting.

Aus dem Mittelstand, für den Mittelstand: RISIMA Consulting. www.risima.de Aus dem Mittelstand, für den Mittelstand: RISIMA Consulting. Als Unternehmensberatung sollte man seinen Kunden kennen, seine Stärken und Schwächen unter Einsatz von bewährten Methoden und

Mehr

SHAREMUNDO - DER ANDERE SHAREPOINT-DIENSTLEISTER

SHAREMUNDO - DER ANDERE SHAREPOINT-DIENSTLEISTER SHAREMUNDO - DER ANDERE SHAREPOINT-DIENSTLEISTER sharemundo GmbH Gerlosstraße 2 D-81671 München email: patrick.vosberg@sharemundo.com mobil: +49 (0)170 3379 099 sharemun ist anders sharemun ist international

Mehr

IT-Consulting und ERP-Software aus einer Hand: Ganzheitlich. Individuell. Zukunftsorientiert.

IT-Consulting und ERP-Software aus einer Hand: Ganzheitlich. Individuell. Zukunftsorientiert. IT-Consulting und ERP-Software aus einer Hand: Ganzheitlich. Individuell. Zukunftsorientiert. Sichern Sie sich Ihren Vorsprung im Wettbewerb! Mit dem richtigen Partner ökonomisch wirtschaften Perspektiven

Mehr

Automotive Embedded Software. Beratung Entwicklung Tools

Automotive Embedded Software. Beratung Entwicklung Tools Automotive Embedded Software Beratung Entwicklung Tools 2 3 KOMPLEXE PROJEKTE SIND BEI UNS IN GUTEN HÄNDEN. Die F+S GmbH engagiert sich als unabhängiges Unternehmen im Bereich Automotive Embedded Software

Mehr

_Factsheet. MaRisk VA stellen das Risikomanagement von Versicherern auf den Prüfstand. Machen Sie Ihr Risikomanagement fit für Solvency II

_Factsheet. MaRisk VA stellen das Risikomanagement von Versicherern auf den Prüfstand. Machen Sie Ihr Risikomanagement fit für Solvency II _Factsheet MaRisk VA stellen das Risikomanagement von Versicherern auf den Prüfstand Machen Sie Ihr Risikomanagement fit für Solvency II Severn Consultancy GmbH, Phoenix Haus, Berner Str. 119, 60437 Frankfurt

Mehr

Experts in Finance Solutions

Experts in Finance Solutions Experts in Finance Solutions Industriell entwickelt. Softwareprojekte effizient umsetzen. Viele Unternehmen setzen über Jahre gewachsene Applikationen ein. Mit der Zeit genügen diese jedoch häufig nicht

Mehr

«Kraft im Markt entwickeln»

«Kraft im Markt entwickeln» «Kraft im Markt entwickeln» Erarbeitet von Service Management Partners Kraft im Markt entwickeln durch konsequente Ausrichtung Strategie erarbeiten Prozesse dynamisieren Kundenkenntnis vertiefen Mobile

Mehr

Der Wert Ihrer Daten... ist Ihr VALyou. VALyou Software GmbH Ihr Partner bei der Optimierung datenbankgestützter Geschäftsprozesse

Der Wert Ihrer Daten... ist Ihr VALyou. VALyou Software GmbH Ihr Partner bei der Optimierung datenbankgestützter Geschäftsprozesse Der Wert Ihrer Daten...... ist Ihr VALyou VALyou Software GmbH Ihr Partner bei der Optimierung datenbankgestützter Geschäftsprozesse Zeit und Wert 1996 Am Anfang stehen zwei große Namen: Professor Siegfried

Mehr

Referenzprozessmodell zur erfolgreichen Durchführung von CRM - Projekten

Referenzprozessmodell zur erfolgreichen Durchführung von CRM - Projekten Referenzprozessmodell zur erfolgreichen Durchführung von CRM - Projekten Eine große Anzahl von CRM- Projekten scheitert oder erreicht die gesetzten Ziele nicht. Die Ursachen hierfür liegen oftmals in der

Mehr

Ihre Perspektive: unser Blickwinkel. Canon Business Center Dresden GmbH. you can IT COMPETENCE IT AUS ERFAHRUNG CENTER

Ihre Perspektive: unser Blickwinkel. Canon Business Center Dresden GmbH. you can IT COMPETENCE IT AUS ERFAHRUNG CENTER Ihre Perspektive: unser Blickwinkel Canon Business Center Dresden GmbH you can IT COMPETENCE IT AUS ERFAHRUNG CENTER Global Player: Canon in Ihrer Region Schon seit Jahrzehnten ist Canon einer der weltweit

Mehr

GiPsy Automotive Consulting. Dezember: Das Controlling und die zeitnahe Unternehmenssteuerung. sind Selbstläufer geworden. Die Rentabilität auch!

GiPsy Automotive Consulting. Dezember: Das Controlling und die zeitnahe Unternehmenssteuerung. sind Selbstläufer geworden. Die Rentabilität auch! Dezember: Oktober: Die Prozessoptimierung ist gut bei den Kollegen angekommen. Jetzt läuft vieles runder. Die Kommunikation auch! Das Controlling und die zeitnahe Unternehmenssteuerung sind Selbstläufer

Mehr

Das Training für Führungskräfte und Mitarbeiter*

Das Training für Führungskräfte und Mitarbeiter* TRAINING Change Management Das Training für Führungskräfte und Mitarbeiter* Führen Sie Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter sicher und erfolgreich durch Veränderungsprozesse. Gestalten Sie mit Herz und

Mehr

Informationssicherheitsmanagement

Informationssicherheitsmanagement Informationssicherheitsmanagement Q_PERIOR AG 2014 www.q-perior.com Einführung Die Herausforderungen an die Compliance in der Informationssicherheit steigen Neue Technologien Fraud und Industriespionage

Mehr

Optimieren Sie Ihre Geschäftsprozesse!

Optimieren Sie Ihre Geschäftsprozesse! Optimieren Sie Ihre Geschäftsprozesse! Geschäftsprozess-Management (GPM) in der Cloud. Seite: 1 von 8 gallestro unterstützt mit... der Prozessmanagement-Methodik Unternehmen, sich prozessorientiert zu

Mehr

Kompetenz in Enterprise Software Engineering

Kompetenz in Enterprise Software Engineering Kompetenz in Enterprise Software Engineering 02 Getting ideas done Die conplement AG als Technologiepartner renommierter Unternehmen erarbeitet zukunftsfähige Enterprise Software Lösungen auf Basis neuester

Mehr

ERP-Lösungen für Ihr einzigartiges Unternehmen. mercaware - Software, die sich anpasst.

ERP-Lösungen für Ihr einzigartiges Unternehmen. mercaware - Software, die sich anpasst. ERP-Lösungen für Ihr einzigartiges Unternehmen. mercaware - Software, die sich anpasst. Mit Leidenschaft und Kompetenz für Ihre individuelle ERP-Lösung Die All for Accounting GmbH aus Stuttgarter entwickelt

Mehr

Infoblatt Business Solutions

Infoblatt Business Solutions NCC Guttermann GmbH Wolbecker Windmühle 55 48167 Münster www.nccms.de 3., vollständig neu bearbeitete Auflage 2013 2013 by NCC Guttermann GmbH, Münster Umschlag unter Verwendung einer Abbildung von 123rf

Mehr

CWA Flow. Prozessmanagement und Workflow-Management. Workflow- und webbasierte Lösung. Per Browser einfach modellieren und automatisieren

CWA Flow. Prozessmanagement und Workflow-Management. Workflow- und webbasierte Lösung. Per Browser einfach modellieren und automatisieren CWA Flow Prozessmanagement und Workflow-Management Per Browser einfach modellieren und automatisieren Workflow- und webbasierte Lösung Workflow- und webbasierte Lösung Webbasierte Prozessmanagement und

Mehr

Gemeinsam erfolgreich in IT Projekten

Gemeinsam erfolgreich in IT Projekten management consulting partners Gemeinsam erfolgreich in IT Projekten MCP Die IT-Spezialisten mit Prozesswissen in der Industrie MCP GmbH www.mc-partners.at Christian Stiefsohn Juli 2014 Das Unternehmen

Mehr

Geschäftsprozessanalyse und - dokumentation für ein Wissensmanagementprojekt eines internationalen Telekommunikationsunternehmens

Geschäftsprozessanalyse und - dokumentation für ein Wissensmanagementprojekt eines internationalen Telekommunikationsunternehmens Geschäftsprozessanalyse und - dokumentation für ein Wissensmanagementprojekt eines internationalen Telekommunikationsunternehmens Projekt mit unserem Kooperationspartner ingenium Stand 10.02.2009, Version

Mehr

Scheer Management BPM Assessment - Wo stehen wir und was müssen wir tun? Thomas Schulte-Wrede 10.10.2014

Scheer Management BPM Assessment - Wo stehen wir und was müssen wir tun? Thomas Schulte-Wrede 10.10.2014 Scheer Management BPM Assessment - Wo stehen wir und was müssen wir tun? Thomas Schulte-Wrede 10.10.2014 Woher weiß ich, dass sich der ganze Aufwand lohnt? Komplexitätstreiber: viele Mitarbeiter viele

Mehr

Steigerung der vertrieblichen Leistungsfähigkeit

Steigerung der vertrieblichen Leistungsfähigkeit Steigerung der vertrieblichen Leistungsfähigkeit Ansatzpunkte für eine Zusammenarbeit mit Eleven Management Consulting Frankfurt am Main im September 2013 www.eleven-mc.com Unsere Erfahrung zeigt, dass

Mehr

Business Process Management Introduction Seminar

Business Process Management Introduction Seminar Business Process Management Introduction Seminar Business Process Management Von der Strategie zur operativen Umsetzung Das Konzept der BPM-Akademie ist das Ergebnis des Arbeitskreises HR des BPM-Clubs.

Mehr

SOA Starter Kit Einführungsstrategien und Einstiegspunkte

SOA Starter Kit Einführungsstrategien und Einstiegspunkte SOA Starter Kit Einführungsstrategien und Einstiegspunkte Benjamin Brunner Berater OPITZ CONSULTING Bad Homburg GmbH SOA Starter Kit Seite 1 Agenda Wer sollte eine SOA nutzen? Welche Ziele kann eine SOA

Mehr

maihiro process Projektskizze für eine CRM-Prozessanalyse Kurzversion

maihiro process Projektskizze für eine CRM-Prozessanalyse Kurzversion maihiro process Projektskizze für eine CRM-Prozessanalyse Kurzversion Agenda maihiro process Projektvorgehen Nächste Schritte Projektvorgehen Projektvorgehen Übersicht Prozessanalyse Abhängig von der Mitarbeiter-Verfügbarkeit

Mehr

Managementberatung Der Mensch im Mittelpunkt! Im Fokus: Messe-Neukontakte. Training zur Steigerung Ihrer Messe-Neukontakte

Managementberatung Der Mensch im Mittelpunkt! Im Fokus: Messe-Neukontakte. Training zur Steigerung Ihrer Messe-Neukontakte Managementberatung Der Mensch im Mittelpunkt! Im Fokus: Messe-Neukontakte Training zur Steigerung Ihrer Messe-Neukontakte Im Fokus: Messe-Neukontakte Die Herausforderung Messen bieten hervorragende Möglichkeiten

Mehr

wikima4 mesaforte firefighter for SAP Applications

wikima4 mesaforte firefighter for SAP Applications 1 wikima4 mesaforte firefighter for SAP Applications Zusammenfassung: Effizienz, Sicherheit und Compliance auch bei temporären Berechtigungen Temporäre Berechtigungen in SAP Systemen optimieren die Verfügbarkeit,

Mehr

Prozessmanagement. einfach und nachhaltig: 10 praxiserprobte Bausteine zur konsequenten Integration eines unternehmensweiten Prozessmanagementsystems

Prozessmanagement. einfach und nachhaltig: 10 praxiserprobte Bausteine zur konsequenten Integration eines unternehmensweiten Prozessmanagementsystems Aussteller-Forum 5. Mai 2010, 10:15 Uhr einfach und nachhaltig: Prozessmanagement 10 praxiserprobte Bausteine zur konsequenten Integration eines unternehmensweiten Prozessmanagementsystems binner IMS GmbH

Mehr

Von der Unternehmensvision zum Workflow Was heißt Prozessmanagement wirklich?

Von der Unternehmensvision zum Workflow Was heißt Prozessmanagement wirklich? Österreichische Vereinigung für Organisation und Management www.oevo.at Von der Unternehmensvision zum Workflow Was heißt Prozessmanagement wirklich? Innsbruck, 27. September 2013 Dr. Gerd Nanz Mitglied

Mehr

MATERNA Beschwerde-Management-Check. Umsetzungsorientierte Bestandsaufnahme zum Beschwerde-Management in Versicherungen

MATERNA Beschwerde-Management-Check. Umsetzungsorientierte Bestandsaufnahme zum Beschwerde-Management in Versicherungen MATERNA Beschwerde-Management-Check Umsetzungsorientierte Bestandsaufnahme zum Beschwerde-Management in Versicherungen >> MATERNA Beschwerde-Management-Check Ist in Ihrer Versicherung die Einführung,

Mehr

Fit for 2015. Unternehmensstrategie erfolgreich umsetzen. Managementberatung Der Mensch im Mittelpunkt!

Fit for 2015. Unternehmensstrategie erfolgreich umsetzen. Managementberatung Der Mensch im Mittelpunkt! Managementberatung Der Mensch im Mittelpunkt! Fit for 2015 Unternehmensstrategie erfolgreich umsetzen Freese Managementberatung GmbH Nürnberg + Hamburg www.f-m-g.de Über die Freese Managementberatung Der

Mehr

Komplettsoftware für Fenster, Türen und Fassaden. Auf Erfolg programmiert!

Komplettsoftware für Fenster, Türen und Fassaden. Auf Erfolg programmiert! Komplettsoftware für Fenster, Türen und Fassaden. Auf Erfolg programmiert! Die Summe der Module und Funktionen und deren abgestimmtes Zusammenspiel machen die Stärke der PrefSuite aus. PrefSuite ist eine

Mehr

IT-Development & Consulting

IT-Development & Consulting IT-Development & Consulting it-people it-solutions Wir sind seit 1988 führender IT-Dienstleister im Großraum München und unterstützen Sie in den Bereichen IT-Resourcing, IT-Consulting, IT-Development und

Mehr

Symbio das effiziente & intuitive BPM System. Symbio for SAP

Symbio das effiziente & intuitive BPM System. Symbio for SAP Symbio das effiziente & intuitive BPM System Symbio for SAP Über uns Das Potenzial liegt in unseren Mitarbeitern, Kunden und Partnern Warum P+Z Unsere Ziele Portfolio Beratung Produkt Partner Das einfachste

Mehr

Liongate BPM in der Telcobranche Frank Pensel, Geschäftsführer

Liongate BPM in der Telcobranche Frank Pensel, Geschäftsführer Liongate BPM in der Telcobranche Frank Pensel, Geschäftsführer 4. Expertengespräch CITT 12./13. Dezember 2006 2006 LionGate, www.liongate.de Eigenschaften großer Projekte in der Telco-Branche: Hoher Termindruck

Mehr

Externe Beratung in Veränderungssituationen gezielt nutzen.

Externe Beratung in Veränderungssituationen gezielt nutzen. Den Wandel gestalten mit Prozessbegleitung. Externe Beratung in Veränderungssituationen gezielt nutzen. Sie haben ein neues Thema, dass Sie voran bringen möchten. Ihre Ausgangssituation Sie wollen Q Ihre

Mehr

Setzt neue Maßstäbe. Der Servicekatalog von Kapsch.

Setzt neue Maßstäbe. Der Servicekatalog von Kapsch. Kapsch BusinessCom DE Setzt neue Maßstäbe. Der Servicekatalog von Kapsch. always one step ahead Alles auf einen Blick: Im Kapsch Servicekatalog. Unser Prinzip lautet: Consult Integrate Operate. Wir beraten

Mehr

Risikomanagement Risiken im griff. CP-Risk ist ein Modul der Corporate Planning suite.

Risikomanagement Risiken im griff. CP-Risk ist ein Modul der Corporate Planning suite. Risikomanagement Risiken im griff CP-Risk ist ein Modul der Corporate Planning suite. IdentIfIkatIon, BeweRtung, analyse und kontrolle von RIsIken Risikomanagement mit System. Zum Risikomanagement gehört

Mehr

Anhang 1: ADONIS:Community Edition

Anhang 1: ADONIS:Community Edition Anhang 1: ADONIS:Community Edition Die im Buch dargestellten Prozessmodelle wurden mit dem Geschäftsprozessmanagement- Werkzeug ADONIS erstellt. Die kostenfreie ADONIS:Community Edition kann unter folgender

Mehr

4. PQM-Dialog: Qualitätszertifizierungen Vorgehen und Erfahrungen FH Kufstein Tirol 16. November 2012

4. PQM-Dialog: Qualitätszertifizierungen Vorgehen und Erfahrungen FH Kufstein Tirol 16. November 2012 ZUVERLÄSSIGE UND EFFIZIENTE ZERTIFIZIERUNGEN: TOOLUNTERSTÜTZES, INTEGRIERTES MANAGEMENTSYSTEM ZUR COMPLIANCE MIT REGULARIEN IM QUALITÄTS- UND RISIKOMANAGEMENT 4. PQM-Dialog: Qualitätszertifizierungen Vorgehen

Mehr

Beratungsangebot Personalmanagement

Beratungsangebot Personalmanagement Beratungsangebot Personalmanagement Ihre Mitarbeiter machen die Musik wir bringen Ihr Orchester zum Klingen Wir nehmen Ihren Erfolg persönlich Dr. Steffen Scheurer Willkommen, ich freue mich, Ihnen unser

Mehr

Das Interne Kontrollsystem aus Prozessperspektive DI Martin von Malottke, MBA Wien, 15. April 2010

Das Interne Kontrollsystem aus Prozessperspektive DI Martin von Malottke, MBA Wien, 15. April 2010 Das Interne Kontrollsystem aus Prozessperspektive DI Martin von Malottke, MBA Wien, 15. April 2010 Agenda Zielsetzung Information zum IKS Unser Ansatz Ihr Nutzen Kontakt 2 1. Zielsetzung Zielsetzung Der

Mehr