3. Wie Teilzeit-Selbständige die passende Geschäftsidee finden... 27

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "3. Wie Teilzeit-Selbständige die passende Geschäftsidee finden... 27"

Transkript

1

2 Inhalt Vorwort Besonderheiten bei der Gründung im Kleinen... 9 Selbständige in Patchwork-Situationen Sieben Gründe für die Selbständigkeit in Teilzeit Im Überblick: die wichtigsten Betrags- und Stundengrenzen Fünf Vorurteile zur Selbständigkeit in Teilzeit Ein Halbselbständiger ist ein Küchenunternehmer Kleine Firma kleiner Preis Das ist doch nur Liebhaberei Halbselbständig gibt s genauso wenig wie halbschwanger Viel Aufwand, kein Gewinn Wie Teilzeit-Selbständige die passende Geschäftsidee finden Beliebte Branchen für Gründer in Teilzeit Überprüfen Sie Ihr Vorhaben auf Tauglichkeit Nebenher selbständig hauptsächlich Eltern hauptsächlich Angestellter hauptsächlich Arbeitslosengeld-I-Empfänger hauptsächlich Arbeitslosengeld-II-Empfänger hauptsächlich Student hauptsächlich Rentner Fördermöglichkeiten für Unternehmer mit kleinerem Zeitbudget Wann besteht Anspruch auf Gründungszuschuss? Wer kann Einstiegsgeld beantragen?

3 Wer bekommt Förderung für Beratung? Gibt es Mikrokredite auch für Teilzeit-Selbständige? Sind auch größere Kredite zu haben? Endlich durchstarten: Loslegen leicht gemacht Welche Rechtsform kommt infrage? Was ist bei der Namenswahl zu beachten? Muss ich ein Gewerbe anmelden? Oder bin ich Freiberufler? Was möchte das Finanzamt von mir wissen? Kleinunternehmerregelung: Soll ich Umsatzsteuer erheben oder nicht? Brauchen Teilzeit-Selbständige einen Businessplan? Gut abgesichert: So wird s günstiger Was gilt für die Kranken- und Pflegeversicherung? Was ist bei der Rentenversicherung zu beachten? Vorsicht: Scheinselbständigkeit Sonderfall Künstlersozialkasse Lohnt sich die freiwillige Arbeitslosenversicherung? Welche Versicherungen sind sonst noch wichtig? So vermeiden Sie Ärger wegen Geld und Steuern Wie Sie Rechnungen prüfen und selbst erstellen Was tun, wenn Kunden nicht zahlen? Ordentliche Ablage: So behalten Sie den Überblick Was ist bei der Umsatzsteuervoranmeldung zu beachten? Und was gilt für die jährliche Steuererklärung? Wie viel und welche Steuern muss ich zahlen? Liebhaberei kann teuer werden Gut organisiert: Tipps für Ihren Arbeitsalltag Arbeiten von zuhause aus: Ihr Homeoffice Ausstattung mit Augenmaß Das Zeitmanagement fest im Griff Auch als One-Man-Show immer dranbleiben Der Wechsel in die Vollselbständigkeit Passen Sie Ihre Geschäftsidee an Gründen mit Netz: Masterplan für die risikoreduzierte Gründung Mehr als ein Buch: weitere Serviceleistungen Stichwortverzeichis Selbständig in Teilzeit

4 1. Besonderheiten bei der Gründung im Kleinen 54 Prozent aller Gründer beginnen in Teilzeit. Fast sind es pro Jahr, die sich zunächst mit einem Mini-Vorhaben selbständig machen. Lesen Sie in diesem Kapitel, was die Motive von Teilzeit-Selbständigen sind. Verschaffen Sie sich zudem einen ersten Überblick darüber, welche Verdienst- und Zeitgrenzen Sie einhalten müssen, um negative Auswirkungen auf Steuern, Sozialversicherung sowie Kindergeld zu vermeiden. 9

5 Selbständige in Patchwork-Situationen Sie wollen sich selbständig machen, können aber nur einen Teil Ihrer Zeit in Ihr Vorhaben stecken, weil Sie beispielsweise fest angestellt sind? Oder weil Sie Arbeit und Familie oder Arbeit und Studium unter einen Hut bringen wollen? Mit einem solchen Berufs- und Lebenskonzept stehen Sie nicht alleine da. Mehr als die Hälfte aller Gründer in Deutschland starten in Teilzeit durch. Ihnen geht es darum, etwas dazuzuverdienen oder mit vergleichsweise wenig Risiko zu testen, ob ihre Idee markttauglich ist. Manche von ihnen wollen auch erst sicher sein, dass sie persönlich zum Unternehmer taugen, bevor sie in Vollzeit aufs Ganze gehen. Das Arbeitsmodell der Selbständigkeit in Teilzeit klingt für 80 Prozent aller Beschäftigten in Deutschland so verlockend, dass sie es für die attraktivste Möglichkeit halten, sich ein weiteres Standbein aufzubauen. Das fanden Forscher des Entrepreneurship Centers der Ludwig- Maximilians-Universität München in einer Umfrage im Jahr 2009 heraus. Selbständigkeit in Teilzeit ist grundsätzlich als Neben- oder als Zuerwerb möglich. Ihre Selbständigkeit dient dem Nebenerwerb, wenn Sie aus einer anderen Einnahmequelle den Großteil Ihres Lebensunterhalts bestreiten, beispielsweise aus einer Festanstellung, einer weiteren Selbständigkeit oder Ihren Ansprüchen aus der Arbeitslosenversicherung. Als Zuerwerb gilt Ihre Selbständigkeit dagegen, wenn die Hauptsache in Ihrem Leben nicht aufs Geldverdienen ausgerichtet ist, also wenn für Sie beispielsweise Familienarbeit, Studium oder Schule im Vordergrund steht und nicht die Berufstätigkeit. Sowohl das Berufs- als auch das Privatleben vieler Beschäftigter sind wie ein bunter Patchworkteppich gestaltet. Das hat mit der neuen Geschäfts- und Lebenswirklichkeit zu tun, die durch viele Unsicherheiten geprägt ist, aber auch zahlreiche Chancen bietet. Arbeitsverträge und Geschäftsbeziehungen halten oft nur mehr wenige Monate oder Jahre. Den Selbständigen eröffnen sich viele Möglichkeiten, wenn Firmen Personal nicht mehr im Überfluss vorhalten und verstärkt auf Flexibilität und Projektarbeit setzen. Denn sie können häufig auch kurzfristig Aufträge abwickeln. In jedem Fall gilt: In Zeiten des sich auflösenden Kündigungsschutzes und der Kurzfristplanung aktienkursgetriebener Unternehmen hat mehr Sicherheit, wer nicht nur ein berufliches Standbein hat. Viele von uns können sich den beruflichen Bund fürs Leben ohnehin nicht mehr vorstellen: Immer häufiger geben wir unserem Bedürfnis nach neuen Herausforderungen nach, um endlich Erfüllung im Job zu finden und Arbeit und Privatleben in Einklang zu bringen. Unabhängig davon, in welcher konkreten Lebenssituation Teilzeit-Unternehmer stecken, widmen sie ihrem Vorhaben durchschnittlich 13 Wochenarbeitsstunden. Allerdings unterscheidet sich das tatsächliche Arbeitspensum der nebenberuflich Selbständigen ebenso wie ihre Lebensentwürfe. Ein 10 Selbständig in Teilzeit

6 Drittel der Teilzeit-Selbständigen liebäugelt damit, die Mini-Tätigkeit zu einem Vollerwerbsjob auszubauen. Die Erfolgschancen hierfür dürften nicht schlecht stehen, zumal die Tätigkeit dann schon im Kleinen erprobt ist. Dass die Zahl der künftigen Vollzeit-Selbständigen nicht noch größer ist, liegt auch daran, dass viele der vor allem weiblichen Teilzeit-Gründer fast ihr ganzes Berufsleben lang Haus-, Familienarbeit und Job in Einklang bringen müssen. Sie haben daher kein Interesse daran, ihre Tätigkeit weiter auszubauen. Sieben Gründe für die Selbständigkeit in Teilzeit Manchmal werden Berufstätige in Teilzeit selbständig, ohne sich dessen richtig bewusst zu sein. Das kann zum Beispiel passieren, wenn sie in einem immer größeren Umfang Freundschaftsdienste erledigen, sodass sie letztlich beginnen müssen, Geld für ihre Leistungen zu nehmen. Beispiel Unterwegs als DJ Max Krense hat eine riesige Musiksammlung. So fragt ihn sein Freund Gert, ob Max nicht Lust hat, auf seiner Hochzeitsfeier aufzulegen. Das macht Max mit großem Erfolg. Sein Musikmix gefällt einigen Gästen so gut, dass sie den Freizeit-DJ auch für ihre eigene Veranstaltung buchen wollen. Obwohl das über einen Freundschaftsdienst hinausgeht, sagt Max zu, weil er es gerne macht. Der nette Nebeneffekt: Er bekommt Geld dafür. Schließlich arbeitet er regelmäßig, aber weiterhin nebenher als DJ für Hochzeiten und Firmenevents. Max Krense ist beiläufig in die Teilzeit-Selbständigkeit hineingerutscht das kommt häufiger vor, als man vielleicht denkt. Doch in der Regel gehen Gründer ein solches Vorhaben ganz bewusst an. Es gibt viele Gründe, zunächst nur in Teilzeit tätig zu werden, darunter die folgenden: 1. Mehr Flexibilität in Privat- und Arbeitsleben: Viele Menschen wollen oder brauchen einen Beruf, der je nach konkreter Lebenssituation mehr oder weniger Zeit in Anspruch nimmt. Als studentischer Unternehmer etwa können Sie in Prüfungsphasen vermutlich eher weniger Zeit in Ihre Selbständigkeit stecken, während Ihr Laden in vorlesungsfreien Phasen ruhig brummen darf. Eltern zum Beispiel haben in den ersten Lebensjahren ihres Kindes weniger Zeit für berufliche Zusatzaufträge und können erst wieder mehr arbeiten, wenn der Nachwuchs die Schulbank drückt. Gerade Müttern kommt es oft entgegen, wenn sie sich einen Heimarbeitsplatz schaffen können, statt als Angestellte in einem Büro antreten zu müssen so können sie die Zeit, in der ihr Kind schläft oder sich selbst beschäftigt, im Idealfall weitgehend für die berufliche Tätigkeit nutzen. Besonderheiten bei der Gründung im Kleinen 11

7 2. Geringes unternehmerisches Risiko: Menschen, die sich wegen des Erfolgs ihrer Selbständigkeit Sorgen machen, schlafen besser, wenn sie das Abenteuer mit Netz und doppeltem Boden abgesichert angehen etwa mit einer Festanstellung im Rücken oder indem sie zunächst die Ansprüche aus der Arbeitslosenversicherung behalten. So können sie ohne großes Risiko viele unternehmerische Erfahrungen sammeln, sei es beim Kalkulieren, im Kundenumgang oder bei der Abwicklung von Aufträgen. Als Nebenher-Selbständige tragen sie in der Regel noch keine Verantwortung für Mitarbeiter, tätigen keine großen Investitionen und können im Zweifel nicht viel verlieren, was zunächst ungemein beruhigt. 3. Testlauf für die Geschäftsidee: Bevor Sie Ihre Festanstellung kündigen oder all Ihr Geld in das entstehende Unternehmen stecken, schadet es nicht, den Schritt in die Selbständigkeit durch einen Praxistest abzusichern. Solange die Selbständigkeit ein Nebenberuf bleibt, können Sie mit vergleichsweise wenig Zeitaufwand herausfinden, ob genug potenzielle Kunden an Ihrer Geschäftsidee interessiert sind und ob sich Ihr Vorhaben wirtschaftlich tragen kann. Auch sich selbst können Sie testen und dabei erfahren, ob Sie sich als Selbständiger wohl und sicher fühlen. Ihre kaufmännischen Fähigkeiten beispielsweise lassen sich in der Theorie und im Voraus nur bedingt simulieren umso besser, wenn Sie sich im Testbetrieb davon überzeugen können. 4. Geringer Finanzierungsbedarf: Wer klein beginnt, braucht in der Regel keinen oder nur einen überschaubaren Kredit für sein Vorhaben in vielen Fällen bestreiten Kleinunternehmer ihren Anfangsbedarf aus den eigenen Ersparnissen. 5. Zusätzlicher Verdienst: Egal ob Sie Ihr Arbeitslosengeld aufstocken wollen, Ihr Bafög oder das Einkommen des Partners: Für die meisten Teilzeit- Gründer dürfte die Aussicht aufs Geldverdienen eine wichtige Triebfeder bei der Verwirklichung des eigenen Vorhabens sein. Auch Angestellte haben nichts dagegen, mehr Geld aufs Konto zu bekommen: Sie wollen die Urlaubskasse klingeln lassen, für ein Auto sparen oder einfach nur wohlhabender sein. 6. Selbstverwirklichung: Nach Jahren im Hamsterrad eines Berufs mit viel Gleichklang, in der Elternzeit oder im Ruhestand bekommen viele Menschen Lust auf neue Impulse im Leben, auf neue Aufgaben und neue Gesichter. In fast allen Fällen gibt es eine Alternative dazu, den Job oder die Tätigkeit, die einen langweilt, einfach beizubehalten: Und so entstehen auch aus dem Wunsch nach mehr Erfüllung neue berufliche Existenzen, oft erst in Teilzeit, weil es den Menschen mit Drang zur Selbstverwirklichung zunächst mehr um ihr persönliches Glück als ums große Geld geht. 12 Selbständig in Teilzeit

8 7. Mehr Sicherheit: Viele Angestellte schützen sich mit einem zweiten beruflichen Standbein gegen die Panik vor möglicher Arbeitslosigkeit auch und vor allem in Zeiten eines schwierigen Arbeitsmarkts. Mit einer Selbständigkeit in Teilzeit haben Sie einen Plan B für Ihre Karriere parat, bevor Sie Ihren Hauptjob verlieren. Allein das Wissen, dass konkret andere Möglichkeiten bestehen, hilft, schwierige berufliche Zeiten durchzustehen und gegebenenfalls bei Verhandlungen im Job oder in Vorstellungsgesprächen positiv und selbstbewusst aufzutreten. Falls Ihnen gekündigt wird und Sie sich keine neue Anstellung suchen wollen, können Sie mit voller Kraft Ihre bereits bestehende nebenberufliche Selbständigkeit zum Vollerwerb ausbauen. Auch in Ihrem Lebenslauf macht sich ein nahtloser Übergang vom Angestelltendasein in die Selbständigkeit deutlich besser als Phasen der Arbeitslosigkeit was wiederum die Chancen bei einer erneuten Jobsuche hebt, wenn Sie doch wieder als Angestellter arbeiten wollen. Sie sehen: Es gibt die unterschiedlichsten Gründe, warum eine Selbständigkeit in Teilzeit das (Zusatz-)Arbeitsmodell erster Wahl sein kann. Vielleicht haben Sie Ihre persönlichen Motive in den Ausführungen wiedererkannt. Im Überblick: die wichtigsten Betrags- und Stundengrenzen Wie viele Stunden wollen Sie arbeiten? Wie viel Geld werden Sie voraussichtlich verdienen? Wer sich in Teilzeit selbständig macht, sollte sich mit den verschiedensten Betrags- und Stundengrenzen vertraut machen. Gut zu Wissen Hauptberuflich in Teilzeit? Bitte lassen Sie sich nicht verwirren, wenn im Folgenden von hauptberuflich die Rede ist: Schon ab 15 Stunden pro Woche endet für die Arbeitsagentur die nebenberufliche Selbständigkeit, ab 20 Stunden auch für die Krankenversicherung. Ab 25 oder 30 Stunden kann man auf jeden Fall von einer hauptberuflichen Selbständigkeit sprechen. (was Voraussetzung für den Gründungszuschuss ist). Hauptberufliche Selbständigkeit bedeutet also nicht, dass Sie 40 Stunden und mehr arbeiten müssen, und kann insofern durchaus in Teilzeit geschehen (siehe auch Kapitel 5). Besonderheiten bei der Gründung im Kleinen 13

9 Stichwortverzeichnis Stichwortverzeichnis A Ablage 112 Arbeitnehmerähnliche Selbständige 90 Arbeitslosengeld I 63, 64 Arbeitslosengeld II 51, 66 Arbeitslosenversicherung 101 Kündigung 103 Arbeitszeitgesetz 41 Aufbewahrungsfristen 114 Ausstattung 26 B Bafa-Förderung 68 Bafög 54 Beamte 42 Beamter in Teilzeit 43 Beratungsförderung 67 Betragsgrenzen 13 Betriebsausgaben 16 Betriebshaftpflichtversicherung 103 Bewirtungsbelege 108 Blog 128 Businessplan 65, 81, 82, 83 C Coworking 124 D Dauerfristverlängerung 114 E Einkommensgrenzen 54 Einkommensteuer 17, 117 Einnahmen-Überschuss-Rechnung 18, 115 Einstiegsgeld 16, 66, 67 Einzelunternehmer 72, 74 Erwerbsminderungsrente 60 Erwerbsunfähigkeitsrente 60 F Familienversicherung 17, 55, 88 Finanzierungsbedarf 12 Firmenlogo 125 Flexibilität 11 Freiberufler 77, 78 Freibetrag 49, 51 Freie Berufsausübung 39 Frührentner 59 Fünftelregelung 43 G Gerichtlicher Mahnbescheid 112 Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) 72 Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) 72, 73 Gewerbe 76 Gewerbesteuer 18, 73, 78, 118 Gründercoaching Deutschland (GCD) 67 Gründungszuschuss 51, 62, 63, 64 H Handelsregister 75 Heimarbeitsplatz 11 Homeoffice 17, 20, 122, 123 J Jahresabschluss

10 K Katalogberufe 77 Kindergeld 35, 55 Kirchensteuer 117 Kleinbetragsrechnungen 15, 108 Kleinkredite 68 Kleinunternehmerregelung 17, 79, 80 Krankentagegeld 34, 86 Krankenversicherung 16, 45, 54, 86 Krankenversicherung, private 87 Kredit 69, 70 KSK-Beiträge 99 Künstlersozialkasse (KSK) 15, 17, 97, 98, 100 L Liebhaberei 23, 118 M Mahnwesen 111 Meldepflicht 91 Mikrokreditfonds Deutschland 68 Motivation 133 Multi-Level-Marketing (MLM) 29 Mutterschaftsgeld 34 Mutterschutzfristen 35 N Nebenerwerb 10 O öffentlicher Dienst 42 P Pausen 129 Pflegeversicherung 15, 86 Praxistest 12 Preisverhandlungen 22 Private Altersvorsorge 93 R Rechnungen 108 Rechtsform 72 Regelleistung 16 Rentenversicherung 15, 89, 92 Rentner 58 Rürup-Rente 93, 94 S Scheinselbständigkeit 95 Selbständige Eltern 34 Selbstverwirklichung 12 Sicherheit 13 Solidaritätszuschlag 117 Sperrzeit 64 Steuerberater 116 Studenten 54 T Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) 44 Teilzeit- und Befristungsgesetz 44 U Umsatzsteuer 17, 81, 118 Umsatzsteuervoranmeldung 114, 116 Unternehmergesellschaft (UG, haftungsbeschränkt) 73 Unternehmerisches Risiko 12 Urlaub 42 V Verdienstgrenze 49 Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung 104 Versicherungen, private 105 Berufsunfähigkeitsversicherung 105 Haftpflichtversicherung 105 Unfallversicherung 105 Visitenkarten 125 W Webseite 127 Wettbewerbsverbot 40 Z Zahlungserinnerung 111 Zeitliche Grenzen 14, 55 Zeitmanagement 128 Zuerwerb 10 Zuverdienst 17, Selbständig in Teilzeit

Besonderheiten bei der Gründung im Kleinen

Besonderheiten bei der Gründung im Kleinen Kapitel 1 Besonderheiten bei der Gründung im Kleinen 53 Prozent aller Gründer beginnen in Teilzeit. Fast 450.000 sind es pro Jahr, die sich zunächst mit einem Mini-Vorhaben selbstständig machen. Lesen

Mehr

Nebenerwerbsgründungen

Nebenerwerbsgründungen Nebenerwerbsgründungen - Wissenswertes nebst Businessplan - Sabine Krächter Gründungsförderung Wirtschaftsförderung Dortmund Nebenerwerbsgründungen Daten und Fakten - ca. 59 % der Gründungen = Gründungen

Mehr

Referentin: Silvia Zuppelli Beratungsstelle FRAU & BERUF Asmussenstraße 19, Husum www.frau-und-beruf-sh.de. Beratungsregion Nord

Referentin: Silvia Zuppelli Beratungsstelle FRAU & BERUF Asmussenstraße 19, Husum www.frau-und-beruf-sh.de. Beratungsregion Nord Existenzgründung in Teilzeit Referentin: Silvia Zuppelli Beratungsstelle FRAU & BERUF Asmussenstraße 19, Husum www.frau-und-beruf-sh.de Beratungsregion Nord Zeitmanagement... Job Haushalt Freunde Gründung

Mehr

Inhalt Vorwort Existenzgründung der Staat hilft Von der Idee zur erfolgreichen Selbstständigkeit

Inhalt Vorwort Existenzgründung der Staat hilft Von der Idee zur erfolgreichen Selbstständigkeit 4 Inhalt 6 Vorwort 7 Existenzgründung der Staat hilft 8 Haben Sie Anspruch auf den Gründungszuschuss? 10 Lohnt sich der Gründungszuschuss für Sie? 14 Sind Sie ein Unternehmertyp? 27 Von der Idee zur erfolgreichen

Mehr

Gründungszuschuss und Einstiegsgeld

Gründungszuschuss und Einstiegsgeld Andreas Lutz Gründungszuschuss und Einstiegsgeld Zuschüsse, Mikrokredite, geförderte Beratung. Erfolgreich selbständig mit Geld vom Staat 4., neu bearbeitete Auflage Investitionen, die durch einen Bankkredit

Mehr

Der Rechtsratgeber für Existenzgründer

Der Rechtsratgeber für Existenzgründer Eva Engelken Der Rechtsratgeber für Existenzgründer So bleibt Ihr Unternehmen auf der sicheren Seite Die häufigsten juristischen Probleme Mit Checklisten und weiterführenden Adressen REDLINE VERLAG Anmerkung

Mehr

Existenzgründung im Nebenerwerb. Wichtige Tipps für Unternehmer und Existenzgründer

Existenzgründung im Nebenerwerb. Wichtige Tipps für Unternehmer und Existenzgründer Existenzgründung im Nebenerwerb Wichtige Tipps für Unternehmer und Existenzgründer Industrie- und Handelskammer zu Schwerin Graf-Schack-Allee 12, 19053 Schwerin Telefon 0385 5103 306 bzw. -307, Telefax:

Mehr

Inhalt Die wichtigsten Fragen und Antworten Voraussetzungen 3 Idee und Positionierung Honorare

Inhalt Die wichtigsten Fragen und Antworten Voraussetzungen 3 Idee und Positionierung Honorare Inhalt Vorwort... 10 1 Die wichtigsten Fragen und Antworten... 11 Bin ich Freiberufler?... 11 Kann ich als Freiberufler im Team gründen?... 11 Wie soll ich mein Unternehmen nennen?... 12 Was muss ich beim

Mehr

Butter bei die Fische. Studium und Selbständigkeit. 27.06.2011 18 19:30 Uhr Universität Hamburg, Career Center

Butter bei die Fische. Studium und Selbständigkeit. 27.06.2011 18 19:30 Uhr Universität Hamburg, Career Center Butter bei die Fische Studium und Selbständigkeit 27.06.2011 18 19:30 Uhr Universität Hamburg, Career Center Grundsätzlich Während der Vorlesungszeit: nicht mehr als 20 Wochenstunden bzw. 26 Wochen im

Mehr

CHECKLISTE FÜR Existenzgründer

CHECKLISTE FÜR Existenzgründer CHECKLISTE FÜR Existenzgründer 2 Checkliste für Existenzgründer Achtung: Die nachstehende Checkliste soll Ihnen helfen, Ihre Unterlagen für Ihre geplante Existenzgründung zusammen zustellen. Die Aufzählungen

Mehr

Informationen für den Gründer. Nebenerwerbsgründung

Informationen für den Gründer. Nebenerwerbsgründung Informationen für den Gründer Nebenerwerbsgründung Nebenerwerbsgründung Allgemeine Informationen zur Nebenerwerbsgründung Fast alle Existenzgründer stellen sich vor Beginn ihrer Selbstständigkeit die gleichen

Mehr

CheckPoint Berufseinstieg

CheckPoint Berufseinstieg CheckPoint Berufseinstieg Wir wünschen Ihrer Karriere das Beste. Sparkassen-Finanzgruppe Alles im Blick, alles im Griff Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Job! Das erste richtige Gehalt auf dem Konto

Mehr

Basiswissen zur Selbständigkeit

Basiswissen zur Selbständigkeit Basiswissen zur Selbständigkeit Ein Überblick Vortrag im Rahmen der Reihe Butter bei die Fische 31. Oktober 2011 Gundula Zierott Johann Daniel Lawaetz-Stiftung, Hamburg Über uns Lawaetz-Stiftung Team Existenzgründung

Mehr

Die 10 häufigsten Fragen zum Nebengewerbe und zur NebentÄtigkeit.

Die 10 häufigsten Fragen zum Nebengewerbe und zur NebentÄtigkeit. Die 10 häufigsten Fragen zum Nebengewerbe und zur NebentÄtigkeit. Daten Autor: Torsten Montag Version: 2.0 Download unter: http://www.gruenderlexikon.de/download/ebooks/nebengewerbe.pdf Optimiert für Adobe

Mehr

Helmut Kleinen. Gründer- und Nachfolgetag Köln, 02.07.2010. Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit

Helmut Kleinen. Gründer- und Nachfolgetag Köln, 02.07.2010. Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit Helmut Kleinen Gründer- und Nachfolgetag Köln, 02.07.2010 Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit 1 Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit Existenzgründung ein erfolgreicher Weg aus der Arbeitslosigkeit

Mehr

Heute für Sie mit dem Erfahrungsbericht bei dem Netzwerk:

Heute für Sie mit dem Erfahrungsbericht bei dem Netzwerk: Heute für Sie mit dem Erfahrungsbericht bei dem Netzwerk: 53113 Bonn, Adenauerallee 168 www.finanzkonzepte-bonn.de Tel: 0228 85 42 69 71 Mein Name ist Birgitta Kunert, ich bin 51 Jahre alt, Finanzberaterin

Mehr

EXISTENZ GRUNDUNG IN ZEHN SCHRITTEN ZUM ERFOLG FÜR ALLE SELBST- STÄNDIGEN

EXISTENZ GRUNDUNG IN ZEHN SCHRITTEN ZUM ERFOLG FÜR ALLE SELBST- STÄNDIGEN EXISTENZ GRUNDUNG IN ZEHN SCHRITTEN ZUM ERFOLG FÜR ALLE SELBST- STÄNDIGEN EXISTENZ- GRÜNDUNG Thomas Hammer ó Fachliche Beratung: Robert Chromow, Peter Eller und Johann L. Walter INHALTSVERZEICHNIS ERSTE

Mehr

Inhaltsverzeichnis A Rechtliche Grundlagen... 12

Inhaltsverzeichnis A Rechtliche Grundlagen... 12 Inhaltsverzeichnis 7 Inhaltsverzeichnis A Rechtliche Grundlagen... 12 1 Einführung...12 2 Die Rechte der Kinder...13 2.1 Die UN-Kinderrechtskonvention...13 2.1.1 Die vier Grundprinzipien...13 2.1.2 Einzelrechte...14

Mehr

Ich werde mein eigener Chef Begriffe aus der Beratung!

Ich werde mein eigener Chef Begriffe aus der Beratung! Ich werde mein eigener Chef Begriffe aus der Beratung! Förderprogramm Integration durch Qualifizierung (IQ) Begriffe aus der Erstberatung der Gründungsunterstützung in leichter Sprache! Impressum Begriffe

Mehr

Der Rechtsratgeber für Existenzgründer

Der Rechtsratgeber für Existenzgründer Eva Engelken Der Rechtsratgeber für Existenzgründer So bleibt Ihr Unternehmen auf der sicheren Seite Die häufigsten juristischen Probleme Mit Checklisten und weiterführenden Adressen Teil I: Vor der Gründung

Mehr

Um den Gründungszuschuss zu erhalten, müssen seit dem 28. Dezember 2011 nachfolgende Voraussetzungen erfüllt sein:

Um den Gründungszuschuss zu erhalten, müssen seit dem 28. Dezember 2011 nachfolgende Voraussetzungen erfüllt sein: MERKBLATT Starthilfe- und Unternehmensförderung GRÜNDUNGSZUSCHUSS Der Gründungszuschuss gemäß 93 f. SGB III ist seit dem 01.04.2012 eine Förderung von Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit. Der Gründungszuschuss

Mehr

3 Was Arbeitgeber und Arbeitsagentur wissen müssen

3 Was Arbeitgeber und Arbeitsagentur wissen müssen 3 Was Arbeitgeber und Arbeitsagentur wissen müssen Wenn Sie bei der Ausübung Ihrer selbstständigen Tätigkeit weder berufstätig sind noch Sozialleistungen in Form von Arbeitslosen-, Kranken- oder Elterngeld

Mehr

Existenzgründung im Nebenerwerb

Existenzgründung im Nebenerwerb Existenzgründung im Nebenerwerb Was versteht man unter einer Nebenerwerbsgründung? Von Nebenerwerbsgründung spricht man, wenn neben einer zeitlich oft überwiegenden Erwerbstätigkeit z. B. im Angestelltenverhältnis,

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur Gründungsförderung und deren Antworten.

Häufig gestellte Fragen zur Gründungsförderung und deren Antworten. Bundesministerium für Arbeit und Soziales 01.02.2015 Häufig gestellte Fragen zur Gründungsförderung und deren Antworten. Informieren Sie sich unbedingt, bevor Sie eine selbständige Tätigkeit aufnehmen!

Mehr

Existenzgründung im Nebenerwerb

Existenzgründung im Nebenerwerb IHK-Information Existenzgründung im Nebenerwerb Was versteht man unter einer Nebenerwerbsgründung? Von Nebenerwerbsgründungen spricht man, wenn neben einer zeitlich oft überwiegenden Erwerbstätigkeit z.

Mehr

So meistern Sie locker alle finanziellen Herausforderungen des Familienalltags

So meistern Sie locker alle finanziellen Herausforderungen des Familienalltags So meistern Sie locker alle finanziellen Herausforderungen des Familienalltags Inhaltsverzeichnis Vorwort Über das FinanzplanTeam Wer arbeitet im FinanzplanTeam? Mit wem arbeiten wir zusammen? Wer sind

Mehr

Richtig gut versichert.

Richtig gut versichert. Richtig gut versichert. Mit der Audi BKK durchs Studium. Wir sind für Sie da! Alles Gute fürs Studium. Versichert mit der Audi BKK alles, was Sie wissen müssen. Wer ein Studium beginnt, startet in einen

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur Gründungsförderung und deren Antworten.

Häufig gestellte Fragen zur Gründungsförderung und deren Antworten. Bundesministerium für Arbeit und Soziales 01.01.2012 Häufig gestellte Fragen zur Gründungsförderung und deren Antworten. Informieren Sie sich unbedingt, bevor Sie eine selbständige Tätigkeit aufnehmen!

Mehr

Ziele des Gründungszuschusses

Ziele des Gründungszuschusses Informationsveranstaltung für Existenzgründer Oberbergischer Kreis Wirtschaftsförderung 09.12.2010 Herr Stangier, Arbeitsvermittlung der Agentur für Arbeit Waldbröl Gründungszuschuss 57 Sozialgesetzbuch

Mehr

Butter bei die Fische Futter für selbständige Kreative

Butter bei die Fische Futter für selbständige Kreative Butter bei die Fische Futter für selbständige Kreative Teil 2: Studium und Selbständigkeit Hochschule für Bildende Künste / Hamburg / 7. November 2011 Butter bei die Fische Teil 2: Studium und Selbständigkeit

Mehr

NORDWEST. Soziale Absicherung für Existenzgründer

NORDWEST. Soziale Absicherung für Existenzgründer Soziale Absicherung für Existenzgründer Sozialversicherung für Selbstständige Grundsätzlich gilt für Selbstständige: Sie sind nicht rentenversicherungspflichtig Es besteht keine Pflicht zur gesetzlichen

Mehr

Fördermöglichkeiten für Unternehmer mit weniger als 40 Stunden Zeitbudget

Fördermöglichkeiten für Unternehmer mit weniger als 40 Stunden Zeitbudget Kapitel 5 Fördermöglichkeiten für Unternehmer mit weniger als 40 Stunden Zeitbudget Viele Förderungen für Unternehmer stehen auch Teilzeit-Selbstständigen offen wenn auch nicht alle. Man muss nicht 40

Mehr

Steuern, Rechtsform, Buchführung und Co. Referent: Stephan Weigelt

Steuern, Rechtsform, Buchführung und Co. Referent: Stephan Weigelt Steuern, Rechtsform, Buchführung und Co. Referent: Stephan Weigelt Rechtsform Einzelunternehmer (e. K.) GbR GmbH GmbH & Co. KG UG (haftungsbeschränkt) OHG, KG, AG, Limited Vorteile: Einzelunternehmer (e.

Mehr

Existenzgründung im Nebenerwerb

Existenzgründung im Nebenerwerb IHK-Information Existenzgründung im Nebenerwerb Was versteht man unter einer Nebenerwerbsgründung? Von Nebenerwerbsgründungen spricht man, wenn neben einer zeitlich oft überwiegenden Erwerbstätigkeit z.

Mehr

09.10. - 10.10.2015 Berlin Klein- und Nebenerwerbsgründungen Beratung und Förderung

09.10. - 10.10.2015 Berlin Klein- und Nebenerwerbsgründungen Beratung und Förderung 09.10. - 10.10.2015 Berlin Klein- und Nebenerwerbsgründungen Beratung und Förderung www.bmwi.de Kleingründungen/Nebenerwerbsgründungen Vorteile von Kleingründungen (Finanzierungsbedarf unter 25 000 Euro)

Mehr

Vorzeitig in Rente. Keine Frage offen. von Detlef Pohl. 1. Auflage 2008

Vorzeitig in Rente. Keine Frage offen. von Detlef Pohl. 1. Auflage 2008 Vorzeitig in Rente Keine Frage offen von Detlef Pohl 1. Auflage 2008 Vorzeitig in Rente Pohl schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Haufe-Lexware Freiburg 2008 Verlag C.H.

Mehr

Wir benötigen lediglich einige Daten, die Sie einfach beantworten können.

Wir benötigen lediglich einige Daten, die Sie einfach beantworten können. Wir benötigen lediglich einige Daten, die Sie einfach beantworten können. Bitte beantworten Sie zunächst, für welche Leistungen Sie sich interessieren: Finanzbuchführung Lohnabrechnung Jahresabschluss

Mehr

Homeoffice, Laden, Bürogemeinschaft? Wie Selbstständige den richtigen Arbeitsort finden

Homeoffice, Laden, Bürogemeinschaft? Wie Selbstständige den richtigen Arbeitsort finden Homeoffice, Laden, Bürogemeinschaft? Homeoffice, Laden, Bürogemeinschaft? Gudrun Sonnenberg I Journalistin Inhalt Einleitung 7 Herausgeber Autorin DIHK - Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.v.

Mehr

Beschäftigungsverhältnisse in Privathaushalten

Beschäftigungsverhältnisse in Privathaushalten Beschäftigungsverhältnisse in Privathaushalten Wer eine Hilfe im Haushalt braucht, kann diese steuerlich gefördert im Rahmen eines Mini- Jobs anstellen. Höher ist die Förderung bei sozialversicherungspflichtiger

Mehr

Edwin Schmauß GELD IM STUDIUM. Wegweiser für Studierende und ihre Eltern. uni-edition

Edwin Schmauß GELD IM STUDIUM. Wegweiser für Studierende und ihre Eltern. uni-edition Edwin Schmauß GELD IM STUDIUM Wegweiser für Studierende und ihre Eltern uni-edition INHALT VORWORT 13 HAUPTSÄULEN DER STUDIENFINANZIERUNG 15 ELTERNUNTERHALT 17 Unterhaltsermittlung 18 Art des Unterhaltes

Mehr

Wir benötigen lediglich einige Daten, die Sie einfach mitteilen können. Bitte beantworten Sie zunächst, für welche Leistungen Sie sich interessieren:

Wir benötigen lediglich einige Daten, die Sie einfach mitteilen können. Bitte beantworten Sie zunächst, für welche Leistungen Sie sich interessieren: Wir benötigen lediglich einige Daten, die Sie einfach mitteilen können. Bitte beantworten Sie zunächst, für welche Leistungen Sie sich interessieren: Finanzbuchhaltung Lohn- /Gehaltsabrechnung Jahresabschluss

Mehr

Selbstständig mit einer Werbeagentur interna

Selbstständig mit einer Werbeagentur interna Selbstständig mit einer Werbeagentur interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Vorwort... 7 Voraussetzungen... 7 Berufsbild... 9 Ausbildung... 11 Startkapital... 12 Finanzierung... 13 Der nebenberufliche

Mehr

Kurzseminar nebenberufliche Selbständigkeit

Kurzseminar nebenberufliche Selbständigkeit Herzlich Willkommen Kurzseminar nebenberufliche Selbständigkeit Referent Stephan Kerkhoff Inhalt Rechtsprechung zum Begriff geringfügige (nebenberufliche) selbständige Tätigkeit Selbständigkeit neben einer

Mehr

Daimler Betriebskrankenkasse Im Alter gut versichert.

Daimler Betriebskrankenkasse Im Alter gut versichert. Daimler Betriebskrankenkasse Im Alter gut versichert. Sehr geehrte Versicherte, sehr geehrter Versicherter, mit den folgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick verschaffen, wie Ihr Kranken-

Mehr

Richtig gut versichert.

Richtig gut versichert. Richtig gut versichert. Mit der Audi BKK durchs Studium. Wir sind für Sie da! Alles Gute fürs Studium. Versichert mit der Audi BKK alles, was Sie wissen müssen. Wer ein Studium beginnt, startet in einen

Mehr

Nebenberufliche Selbständigkeit

Nebenberufliche Selbständigkeit Nebenberufliche Selbständigkeit Neben einer Anstellung, in einer Phase der Arbeitslosigkeit oder in der Familienzeit kann es attraktiv sein, nebenberuflich eine Selbständigkeit aufzubauen. Das Ziel kann

Mehr

steuer- und sozialversicherungsrechtliche der Tagespflege ab 2009 Dipl.-Kfm. (FH) Dipl.-Jur. MBA Hendrik Hachenberg Steuerberater

steuer- und sozialversicherungsrechtliche der Tagespflege ab 2009 Dipl.-Kfm. (FH) Dipl.-Jur. MBA Hendrik Hachenberg Steuerberater steuer- und sozialversicherungsrechtliche Rahmenbedingungen der Tagespflege ab 2009 Dipl.-Kfm. (FH) Dipl.-Jur. MBA Hendrik Hachenberg Steuerberater Gliederung Neuerungen ab 2009 Krankenversicherung Rentenversicherung

Mehr

Praxisrecht für Therapeuten

Praxisrecht für Therapeuten Praxisrecht für Therapeuten Rechtstipps von A bis Z von Ralph Jürgen Bährle 1st Edition. Springer 2010 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 642 11654 4 Zu Leseprobe schnell und portofrei

Mehr

Soziale Absicherung und Versicherungen

Soziale Absicherung und Versicherungen Sinn und Unsinn von Absicherungen? Häufige Situation Sinn und Unsinn von Absicherungen? Die Absicherung des eigenen Hab & Gutes und der eigenen Gesundheit und Arbeitskraft kann ein wichtiger Faktor im

Mehr

Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus interna

Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus interna Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Vorwort... 7 Voraussetzungen... 9 Ausbildung... 10 Die Tätigkeit... 11 Reihenfolge der Planung... 12 Wer hilft

Mehr

Gründerwoche 2013 Die ersten 100 Tage: Was kommt auf mich zu?

Gründerwoche 2013 Die ersten 100 Tage: Was kommt auf mich zu? Gründerwoche 2013 Die ersten 100 Tage: Was kommt auf Informationsveranstaltung der VHS Hameln- Pyrmont in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Hameln am 20.11.2013 Referent: Dipl. Betriebswirt

Mehr

Fragebogen für einen Mikrokredit

Fragebogen für einen Mikrokredit Fragebogen für einen Mikrokredit Wir möchten Ihnen gerne kurzfristig eine Rückmeldung geben, ob unser Kreditangebot für Sie in Frage kommen könnte. Bitte beantworten Sie uns die nachfolgenden Fragen kurz,

Mehr

Rundumschutz für Ihre Existenzgründung der Steuerberater? 1 Hoeneß-Zeit Die Finanzverwaltung stellt sich neu auf Abgabeverhalten, Fristeinhaltung, Zahlungsverhalten werden dokumentiert Transparenz durch

Mehr

Selbständig mit Erfolg

Selbständig mit Erfolg Dr. Uwe Kirst (Hrsg.) 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Selbständig mit Erfolg Wie Sie Ihr eigenes

Mehr

Niederlassung Coesfeld

Niederlassung Coesfeld Gründerwoche der wfc Kreis Coesfeld Versicherungen für Existenzgründer Niederlassung Coesfeld Themen Sozialversicherung für den Unternehmer Welche Versicherungen sind sonst sinnvoll Gründerwoche der wfc

Mehr

Unternehmenspräsentation MeineSelbstaendigkeit.com

Unternehmenspräsentation MeineSelbstaendigkeit.com Unternehmenspräsentation MeineSelbstaendigkeit.com 1 Unternehmenspräsentation Überblick Zielgruppe Produktangebot Gewerbliche Immobilien Unternehmensbörse Geschäftskonzepte Erfolgreich selbständig Daten

Mehr

Was Sie über "kleine Jobs" wissen sollten! Minijob - 450 Euro. Chance oder Sackgasse? Tipps und Informationen. Euro-Geldscheine und Münzen

Was Sie über kleine Jobs wissen sollten! Minijob - 450 Euro. Chance oder Sackgasse? Tipps und Informationen. Euro-Geldscheine und Münzen Euro-Geldscheine und Münzen Minijob - 450 Euro Chance oder Sackgasse? Tipps und Informationen Was Sie über "kleine Jobs" wissen sollten! Einklinker DIN lang Logo Minijob - Chancen und Risiken Minijob -

Mehr

Das Mutterschutzgesetz sieht vor, dass Mütter in den

Das Mutterschutzgesetz sieht vor, dass Mütter in den Mutterschaftsgeld vor und nach der Geburt Das Mutterschutzgesetz sieht vor, dass Mütter in den sechs Wochen vor der Geburt nicht arbeiten sollen und in den acht Wochen nach der Geburt bei Früh- und Mehrlingsgeburten

Mehr

Versicherungen Die Deutsche Sozialversicherung sorgt in Deutschland für die soziale Sicherheit der Bürger und ist ein Kernelement des Sozialsystems. Das wichtigste Prinzip ist das Solidaritätsprinzip:

Mehr

Informationen für selbständige Künstler und Publizisten

Informationen für selbständige Künstler und Publizisten Bitte zurücksenden an: Künstlersozialkasse Gökerstraße 14 26384 Wilhelmshaven Mitteilung über den Bezug / das Ende des Bezuges von Arbeitslosengeld I oder Arbeitslosengeld II Name, Vorname: Versicherungsnummer:

Mehr

Folge Deinem Stern und der Erfolg wird Dir sicher sein

Folge Deinem Stern und der Erfolg wird Dir sicher sein Folge Deinem Stern und der Erfolg wird Dir sicher sein Vorwort Früh übt sich, wer ein Meister werden will Vielleicht kennen Sie diesen Spruch und wissen auch, was er bedeutet? Alles, was wir im Laufe unseres

Mehr

Einfach online gründen.

Einfach online gründen. Einfach online gründen. Ein gelungener Start in die Selbstständigkeit mit den Online-Gründertools von GO AHEAD. Online gründen leicht gemacht Mit dem Gründungsassistenten für GmbHs und UGs ist das Gründen

Mehr

Die Franchise Gastronomie mit dem etwas anderen Konzept!

Die Franchise Gastronomie mit dem etwas anderen Konzept! Die Franchise Gastronomie mit dem etwas anderen Konzept! Warum interessieren Sie sich eigentlich für ein Franchise Konzept? Bedenken und Zweifel, ob die eigenen Ideen funktionieren? Ist noch genug Power

Mehr

Die betriebliche Haftpflichtversicherung wird noch mal untergliedert in. Berufshaftpflicht und Betriebshaftpflicht

Die betriebliche Haftpflichtversicherung wird noch mal untergliedert in. Berufshaftpflicht und Betriebshaftpflicht Versicherungen 1. Betriebliche Absicherung Zu der betrieblichen Absicherung zählen diejenigen Versicherungen, die ausschließlich betriebliche Risiken absichern. Hierzu zählen: Betriebs-Haftpflichtversicherung

Mehr

Gut beraten. Besser versichert. Versicherungsschutz für Studenten und Absolventen

Gut beraten. Besser versichert. Versicherungsschutz für Studenten und Absolventen Gut beraten. Besser versichert. Versicherungsschutz für Studenten und Absolventen www.campusmap.de // Seite 02. 03 Versicherungsschutz für junge Leute einfach und effektiv. Wie ein Regenschirm. www.campusmap.de

Mehr

Tipps & Infos aus der Praxis für die Praxis

Tipps & Infos aus der Praxis für die Praxis Harald Zankl Holger Kock Tipps & Infos aus der Praxis für die Praxis MIT SONDERTEIL: GMBH/UG GRÜNDEN, FÜHREN, STEUERN & RECHT Partner der Anmerkung Hier gab es bis vor kurzem das ebook der esteuerpartner

Mehr

DIE SOZIALVERSICHERUNG

DIE SOZIALVERSICHERUNG EINLEITUNG So können Sie sicher starten DIE SOZIALVERSICHERUNG BBK VBU-Schulung zum Thema Sozialversicherung EINLEITUNG Jetzt einsteigen und los! Ein neuer Lebensabschnitt hat für Sie begonnen: die berufliche

Mehr

Berufsunfähigkeitsvorsorge. Beruhigende Sicherheit für Ihre Zukunft: versichert bei Berufsunfähigkeit

Berufsunfähigkeitsvorsorge. Beruhigende Sicherheit für Ihre Zukunft: versichert bei Berufsunfähigkeit Berufsunfähigkeitsvorsorge Beruhigende Sicherheit für Ihre Zukunft: versichert bei Berufsunfähigkeit Berufsunfähigkeit kann jeden treffen Können Sie sich vorstellen, einmal nicht mehr arbeiten zu können?

Mehr

Tipps für Studenten: Jobben und studieren

Tipps für Studenten: Jobben und studieren Ich und meine Rente Tipps für Studenten: Jobben und studieren > Wann Sie Sozialversicherungsbeiträge zahlen müssen > Welche Regelungen für Praktika gelten > Was Minijobs und kurzfristige Tätigkeiten unterscheidet

Mehr

Ingo Beyersdorf. SIGNAL IDUNA Gruppe Ardeystr. 93-95 44139 Dortmund Im Hause der Handwerkskammer Dortmund

Ingo Beyersdorf. SIGNAL IDUNA Gruppe Ardeystr. 93-95 44139 Dortmund Im Hause der Handwerkskammer Dortmund Ingo Beyersdorf SIGNAL IDUNA Gruppe Ardeystr. 93-95 44139 Dortmund Im Hause der Handwerkskammer Dortmund 0231 / 55 74 06-19 ingo.beyersdorf@signal-iduna.net Privatperson Geschäftsperson Sinn und Unsinn

Mehr

Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit!

Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit! Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit! Wir finden auch für Sie die passende Altersvorsorgelösung. Schön, dass wir immer länger leben Unsere Gesellschaft erfreut sich einer

Mehr

der einkommensteuerrechtlichen Tagespflegepersonen

der einkommensteuerrechtlichen Tagespflegepersonen Ohne Moos nichts los?! Fachvortrag zu den Auswirkungen der einkommensteuerrechtlichen Behandlung der Geldleistungen für Tagespflegepersonen Ausbauziele bei der Tagespflege und Besteuerung der Geldleistungen

Mehr

KarriereStart 23. 25.01.2015 Persönliche Absicherung für Selbständige

KarriereStart 23. 25.01.2015 Persönliche Absicherung für Selbständige KarriereStart 23. 25.01.2015 Persönliche Absicherung für Selbständige www.bmwi.de Persönliche Absicherung allgemein Sozialversicherung des Existenzgründers Krankenversicherung Pflegeversicherung Rentenversicherung

Mehr

Simone Dieckow Beruf: Steuerberaterin Kanzleisitz: Dessau-Roßlau Spezialisierungen:

Simone Dieckow Beruf: Steuerberaterin Kanzleisitz: Dessau-Roßlau Spezialisierungen: Simone Dieckow Beruf: Steuerberaterin Kanzleisitz: Dessau-Roßlau Spezialisierungen: GmbH, Personengesellschaften Existenzgründungen Steuerberatungsgesellschaft mbh Albrechtstraße 101 06844 Dessau-Roßlau

Mehr

Gründen und Finanzamt - was muss ich wissen?

Gründen und Finanzamt - was muss ich wissen? Gründen und Finanzamt - was muss ich wissen? Freiberuflich oder gewerblich? Am Anfang steht die Frage: Welcher Einkunftsart unterliege ich? Einkommensteuerrecht (EStG): 7 Einkunftsarten. Merkmal einer

Mehr

Rüdiger Lühr Ratgeber Musikschullehrkräfte. Inhaltsverzeichnis

Rüdiger Lühr Ratgeber Musikschullehrkräfte. Inhaltsverzeichnis ver.di Fachgruppe Musik Rüdiger Lühr Ratgeber Musikschullehrkräfte 1. Musikschullehrkräfte von fest bis prekär 1.1 Arbeitsmarkt Musikschulen 1.1.1 Weniger Angestellte mehr Honorarkräfte 1.1.2 Tarifbindung

Mehr

KarriereStart 23. - 25.01.2015 Klein- und Nebenerwerbsgründungen Beratung und Förderung

KarriereStart 23. - 25.01.2015 Klein- und Nebenerwerbsgründungen Beratung und Förderung KarriereStart 23. - 25.01.2015 Klein- und Nebenerwerbsgründungen Beratung und Förderung www.bmwi.de Kleingründungen/Nebenerwerbsgründungen Vorteile von Kleingründungen (Finanzierungsbedarf unter 25 000

Mehr

Merkblatt Arbeitslosengeld II und Versicherungen

Merkblatt Arbeitslosengeld II und Versicherungen Merkblatt Arbeitslosengeld II und Versicherungen Lesen Sie in diesem Merkblatt diese Themen: 1. Berücksichtigung von kapitalbildenden Versicherungen beim Schonvermögen 2. Absetzbarkeit von Versicherungsbeiträgen

Mehr

Berufsunfähigkeitsabsicherung Bedarfs-Check. Wir schützen Ihre Existenz das versichern wir Ihnen.

Berufsunfähigkeitsabsicherung Bedarfs-Check. Wir schützen Ihre Existenz das versichern wir Ihnen. Berufsunfähigkeitsabsicherung Bedarfs-Check Wir schützen Ihre Existenz das versichern wir Ihnen. Ihr klarer Vorteil: die Berufsunfähigkeitsabsicherung der ERGO. Ihr privater Schutz Absicherung nach Maß.

Mehr

Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit - Gründungszuschuss -

Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit - Gründungszuschuss - Folie 1 Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit - Gründungszuschuss - START Messe Essen 14. 16.09.2007 Torsten Schubert Helmut Kleinen - RD NRW - - G.I.B. NRW - Folie 2 Agenda Überblick Anlaufstellen

Mehr

Institut für Arbeitsmarktund Berufsforschung

Institut für Arbeitsmarktund Berufsforschung Institut für Arbeitsmarktund Berufsforschung Über dieses Buch 9 Dank 9 Einleitung 11 2 21 211 212 2 22 23 231 2311 2312 232 2321 23211 23212 232 23214 23215 23216 Analyse Ziele, Fragestellungen und Anlage

Mehr

Postanschrift: 11052 Berlin Hausanschrift: Breite Straße 29 Berlin-Mitte Telefon (030) 20 308-0 Telefax (030) 20 308 1000. www.facebook.

Postanschrift: 11052 Berlin Hausanschrift: Breite Straße 29 Berlin-Mitte Telefon (030) 20 308-0 Telefax (030) 20 308 1000. www.facebook. DIHK- Deutscher Industrie- und Handelskammertag e. V. Bereich Wirtschaftspolitik, Mittelstand, Innovation Berlin 2013 Herausgeber Deutscher Industrie- und Handelskammertag e. V. und Copyright DIHK Berlin:

Mehr

RECHTSFORMWAHL UND STEUERLICHE RAHMENBEDINGUNGEN

RECHTSFORMWAHL UND STEUERLICHE RAHMENBEDINGUNGEN Eugen-Belz-Straße 13 83043 Bad Aibling 08061/4904-0 Orleansstraße 6 81669 München 089/41129777 kanzlei@haubner-stb.de RECHTSFORMWAHL UND STEUERLICHE RAHMENBEDINGUNGEN Existenz 2014, KU KO Rosenheim am

Mehr

Wie werde ich freiberuflicher Berater? Überblick für einen guten Start

Wie werde ich freiberuflicher Berater? Überblick für einen guten Start Wie werde ich freiberuflicher Berater? Überblick für einen guten Start Disclaimer: Folgendes Dokument ist eine Übersicht relevanter Themen im Zusammenhang mit dem Weg in die Selbstständigkeit. Die Informationen

Mehr

Außerdem zu beachten: Informationsreihe des Studentenwerks Braunschweig 1: Jobben im Studium 2: Sozialtipps 3: Studieren mit Kind Jobben im Studium

Außerdem zu beachten: Informationsreihe des Studentenwerks Braunschweig 1: Jobben im Studium 2: Sozialtipps 3: Studieren mit Kind Jobben im Studium Jobben im Studium 1 1 Mittlerweile arbeiten mehr als 2/3 aller Studierenden neben dem Studium. Für viele ist der Nebenjob schon zur Haupteinnahmequelle geworden. Deshalb haben wir hier die wichtigsten

Mehr

Rechtsforum 10. Mai 2012 Sozialversicherungsrechtliche Probleme und Risiken in der Selbständigkeit

Rechtsforum 10. Mai 2012 Sozialversicherungsrechtliche Probleme und Risiken in der Selbständigkeit Rechtsforum 10. Mai 2012 Sozialversicherungsrechtliche Probleme und Risiken Steuerberatung Wirtschaftsprüfung Rechtsberatung Unternehmensberatung WWW.ECOVIS.COM/BERLIN-ERP Referent: RA Marcus Bodem 2 Ernst-Reuter-Platz

Mehr

Fakten, die für die PKV sprechen.

Fakten, die für die PKV sprechen. Fakten, die für die PKV sprechen. 96 % der Versicherten sind mit den Leistungen der PKV zufrieden. Von solchen Zustimmungswerten können andere Branchen nur träumen. Ein zusätzlicher Gradmesser der Kundenzufriedenheit

Mehr

Blitzlicht Versicherung. Worauf Sie beim Start achten müssen!

Blitzlicht Versicherung. Worauf Sie beim Start achten müssen! Blitzlicht Versicherung Worauf Sie beim Start achten müssen! Gründung einer Kochschule ( 1 ) mtl. 360,00 Gewinn./. 0,00 KV./. 0,00 RV./. 100,00 EKSt. = 260,00 Gründung einer Kochschule ( 2 ) mtl. 1.000,00

Mehr

Die BARMER GEK hilft beim Berufsstart.

Die BARMER GEK hilft beim Berufsstart. An die Arbeit! Die BARMER GEK hilft beim Berufsstart. Auf den folgenden Seiten wollen wir Sie sinnvoll und praktisch bei Ihrem Start ins Berufsleben unterstützen. Wir haben für Sie wichtige Formulare und

Mehr

Dazu meine Geschichte:

Dazu meine Geschichte: Dazu meine Geschichte: Carolin Wermuth ein Familienbetrieb in der dritten Generation Seite 2 1954 gründete mein Großvater Gerhard Wermuth das Unternehmen in Leonberg Seite 3 1972 führte es mein Vater Andreas

Mehr

G RÜ N D U N G S Z U S C H U S S

G RÜ N D U N G S Z U S C H U S S G RÜ N D U N G S Z U S C H U S S Höhe und Dauer So berechnet sich der Gründungszuschuss Der Gründungszuschuss wird bis zu 15 Monate lang gewährt und besteht aus zwei Phasen: 1. Grundförderung: Sie erhalten

Mehr

Sozialversicherung Überblick

Sozialversicherung Überblick Folie 1 von 6 Sozialversicherung Überblick Merkmale der Sozialversicherung Arbeitnehmer (Arbeitslosen-, Renten-, Kranken-, Pflegeversicherung) Unternehmen (Unfallversicherung) Krankenversicherung: bei

Mehr

Selbstständig als Informations-Broker interna

Selbstständig als Informations-Broker interna Selbstständig als Informations-Broker interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Vorwort... 7 Tätigkeiten eines Infobrokers... 7 Persönliche Voraussetzungen... 8 Ausbildung, Fortbildung... 11 Die Selbstständigkeit...

Mehr

Firmengründung in Deutschland für Schweizer Unternehmen

Firmengründung in Deutschland für Schweizer Unternehmen Referent: Dipl. Finanzwirt (FH) Roland Wetzel Vereid. Buchprüfer, Steuerberater Geschäftsführer I.N.T. Treuhand GmbH I.N.T. Treuhand GmbH Steuerberatungsgesellschaft Wiesentalstrasse 74a 79539 Lörrach

Mehr

Ungeliebtes Thema Versicherungen

Ungeliebtes Thema Versicherungen Erfolgreich durch Studium und Referendariat Ungeliebtes Thema Versicherungen - Wir helfen - Warum kümmert sich der BLLV um Versicherungen? Das Thema Versicherungen ist für die meisten von uns Pädagogen

Mehr

Existenzgründung Mein Gründungskonzept

Existenzgründung Mein Gründungskonzept Existenzgründung Mein Gründungskonzept Persönliche Angaben Name Vorname Straße, Hausnummer PLZ, Ort Telefon Telefax E-Mail 1 Lebenslauf Name Geburtsdatum Geburtsort Staatsangehörigkeit Wohnort Familienstand

Mehr

Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit - ALG II -

Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit - ALG II - Folie 1 Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit - ALG II - START Messe Essen 14. 16.09.2007 Herr Stein, Frau Schulz, Frau Breckle Helmut Kleinen - RD NRW - - G.I.B. NRW - Folie 2 Agenda Überblick Anlaufstellen

Mehr

FORUM 2 Zur eigenen oder gemeinsamen Praxis? Vorteile, Chancen, Risiken und was frau bei der Finanzierung und Praxisführung beachten muss Frauke

FORUM 2 Zur eigenen oder gemeinsamen Praxis? Vorteile, Chancen, Risiken und was frau bei der Finanzierung und Praxisführung beachten muss Frauke FORUM 2 Zur eigenen oder gemeinsamen Praxis? Vorteile, Chancen, Risiken und was frau bei der Finanzierung und Praxisführung beachten muss Frauke Schmoock praxisimpuls Systemische Unternehmensberatung für

Mehr