Daten retten von SSDs

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Daten retten von SSDs"

Transkript

1 von SSDs Daten von SSDs zu retten ist nicht so einfach wie von Festplatten. Der rtikel erklärt, was an SSDs besonders ist. Wenn Sie in Windows versehentlich Daten auf einer Festplatte löschen, dann ist bekanntlich noch nichts verloren. Windows löscht lediglich die Verweise auf diese Dateien. Damit sind die Dateien zwar aus Sicht des Betriebssystems gelöscht, aber physikalisch noch vorhanden. Erst wenn sie durch neue Daten überschrieben werden, sind sie endgültig verloren. Es kann also vorkommen, dass bereits vor Monaten gelöschte Daten wiederhergestellt werden können, wenn auf der betreffenden Festplatte wenig neue Daten geschrieben wurden. Bei einer SSD ist eine Datenrettung sehr viel schwieriger. Das liegt an ihrer Funktionsweise. Eine SSD funktioniert anders als eine Festplatte: Dateien werden prinzipiell fragmentiert, Datenreste gelöschter Dateien werden automatisch wegra- Schwierige Datenrettung: SSDs funktionieren grundsätzlich anders als Festplatten. Daher lassen sich Daten nur schwer retten (Bild ) diert, und dann gibt es auch noch Solid State Drives mit Selbstverschlüsselung. ll diese Faktoren haben Einfluss auf eine Datenwiederherstellung (Bild ). Wear-Leveling Eine SSD legt Daten in Form von unterschiedlichen Spannungen innerhalb mikroskopisch kleiner Zellen des Flash-Speichers ab. Um die einseitige Belastung einzelner Speicherzellen zu verhindern, verteilt der Kontroller der SSD die Daten gleichmäßig über alle Speicherzellen des gesamten Flash- Speichers hinweg. Diese Technik heißt Wear-Leveling, was frei übersetzt so viel heißt wie b- Besonderheiten bei SSDs Inhalt von SSDs Besonderheiten bei SSDs Wear-Leveling S. 42 TRIM löscht endgültig S. 43 TRIM überprüfen S. 43 SSDs zu reparieren bringt nichts S. 43 Selbstverschlüsselnde SSDs S. 44 Viele Hersteller, keine Standards S. 45 Das können Sie tun Keine wichtigen Daten auf SSDs S. 45 Recuva 1.48 S. 45 Kroll Ontrack S. 46 Wear-Leveling: So funktioniert s Die Speicherzellen einer SSD sind nur begrenzt haltbar. Um eine einseitige Belastung zu verhindern, verteilt die SSD die Daten gleichmäßig auf alle Speicherblöcke. Die Verteilung der Daten über alle Speicherblöcke hinweg heißt Wear-Leveling, frei übersetzt etwa bnutzungsausgleich. SSDSSD ohne Wear-Leveling Früher hatten SSDs kein Wear-Leveling. Sie speicherten Daten immer wieder in den ersten verfügbaren Speicherblöcken ab. Die Folge war eine einseitige bnutzung der Speicherblöcke. Heute haben alle SSDs Wear-Leveling. Sie speichern Daten gleichmäßig verteilt über alle Speicherblöcke hinweg. Dadurch hält die SSD deutlich länger. SSD mit Wear-Leveling Zusatz-Infos Wear-Leveling: So funktioniert s S. 42 Wear-Leveling: lles wird fragmentiert S. 43 Der TRIM-Befehl: So funktioniert er S. 44 So geht s: mit Recuva 1.48 S. 46 leerer benutzter stark benutzter 42 12/2013

2 Computer nutzungsausgleich. Die Folge dieser Technik ist, dass jede Datei fragmentiert ist und sich Teile von ihr kreuz und quer über viele Speicherblöcke hinweg finden. Das erschwert eine Datenrettung. Die beiden Kästen unten auf dieser Doppelseite machen die Technik des Wear-Leveling und die Fragmentierung einer Datei mit Schaubildern deutlich. TRIM löscht endgültig Der TRIM-Befehl sorgt dafür, dass beim Löschen einer Datei nichts übrig bleibt. Klingt seltsam? Die ufräumaktionen des TRIM-Befehls haben folgenden Hintergrund: Normalerweise löscht Windows ja nur den Verweis auf eine Datei. Die eigentlichen Daten der Datei bleiben unangetastet, bis sie von einer anderen Datei überschrieben werden. Der Unterschied zwischen einer Festplatte und einer SSD ist, dass im Gegensatz zur Festplatte eine SSD keine Datenreste einer gelöschten Datei einfach durch neue Daten überschreiben kann. Eine SSD kann nur in wirklich leere Bereiche schreiben. Die Konsequenz davon ist, dass eine SSD eigentlich jedes Mal erst aufräumen müsste, bevor sie eine neue Datei schreiben kann. Das würde die Schreibgeschwindigkeit verringern. Jetzt kommt der TRIM-Befehl ins Spiel: Er sorgt dafür, dass die SSD Datenreste von gelöschten Dateien automatisch und fortlaufend entfernt. Dann kommt es nicht zu Verzögerungen, wenn neue Dateien geschrieben werden sollen. Der Nachteil: Weil eine Datenrettung im Wesentlichen darauf beruht, gelöschte Dateien anhand ihrer Datenreste zu rekonstruieren, ist eine Datenrettung natürlich schwieriger bis unmöglich, wenn sämtliche Datenreste permanent durch den TRIM-Befehl entfernt werden. Die genaue Funktionsweise des TRIM-Befehls zeigt die Infografik auf Seite 44. Trimcheck 0.5: Das Programm ermittelt zuverlässig, ob Ihre SSD die TRIM-Funktion ausführt (Bild B) TRIM überprüfen Wenn Sie testen möchten, ob TRIM auf Ihrer SSD aktiv ist, benutzen Sie Trimcheck 0.5 (kostenlos, cybershadow.net/trimcheck). Beim ersten ufruf erstellt das Programm eine Datei und löscht sie wieder. Warten Sie 15 Sekunden und rufen Sie Trimcheck 0.5 erneut auf. Das Tool prüft den Speicherbereich der gelöschten Datei. Wenn TRIM bereits Daten gelöscht hat, erfolgt die usgabe: CONCLUSION: TRIM appears to be WORKING! (Bild B). SSDs zu reparieren bringt nichts Im Fall eines Defekts lassen sich bei einer Festplatte betroffene mechanische Wear-Leveling: lles wird fragmentiert SSD = gespeicherte Datei Bauteile wie der Schreib-/Lesekopf austauschen. Eine SSD hat solche mechanischen Teile überhaupt nicht. Bei ihr könnte man bestenfalls den Kontroller austauschen. Der neue Kontroller würde dann allerdings die Daten nicht lesen können. Sie liegen ja überall fragmentiert auf dem Flash-Speicher verteilt, und nur der defekte Kontroller weiß, wie man das Puzzle richtig zusammensetzt. Ein Kontrolleraustausch würde daher nicht zum Erfolg fühlen. Bei einem Defekt des Kontrollers müssen stattdessen professionelle Datenretter die Daten zeitaufwendig von Hand zusammensuchen. Fragmentierte Dateien gehören zur Funktionsweise von SSDs. Die Folge von Wear-Leveling ist, dass Dateien grundsätzlich auseinandergerissen und über mehrere Blöcke verteilt gespeichert werden. Solch eine Fragmentierung versucht man bei herkömmlichen Festplatten zu korrigieren: früher mit Defragmentierungsprogrammen, heute erledigt das Windows selbst. Bei SSDs gehört das Fragmentieren von Dateien hingegen zum Funktionsprinzip. Eine Defragmentierung wäre kontraproduktiv. 12/

3 Falls der Flash-Speicher selbst defekt ist, sind die Daten verloren. uch Datenrettungslabors können sie dann nicht wiederherstellen. Selbstverschlüsselnde SSDs Neben gewöhnlichen SSDs gibt es auch sogenannte SEDs das steht für Selfencrypting Drive. Die besondere Sicherheit einer SED besteht darin, dass der Kontroller die Daten erst verschlüsselt und dann im Flash-Speicher ablegt. Im Fall eines Kontrollerdefekts ist das aber gleichzeitig das Fatale: Denn der Schlüssel zu den Daten ist fest im Kontroller hinterlegt und kann nicht ausgelesen werden. Selbst wenn professionelle Datenretter die Daten in verschlüsseltem Zustand wiederherstellen würden, würde nur der Kontroller den lgorithmus kennen, um die Daten zu entschlüsseln. Sie sind daher unrettbar verloren. Hardware-Verschlüsselung: SSDs mit Sandforce-Kontroller legen Daten verschlüsselt ab. Ist der Kontroller defekt, sind die Daten verloren auch für professionelle Datenretter (Bild C) Zu den SEDs gehören SSDs mit Sandforce-Kontrollern (Bild C). Sie verschlüs- bekannter Hersteller wie Intel oder Sandforce-Kontroller sind in SSDs seln Daten besonders sicher. Im Ernstfall ist die Wahrscheinlichkeit einer Da- Welcher Kontroller in Ihrer SSD Kingston verbaut. tenrettung aber sehr gering. steckt, erfahren Sie auf der Webseite Der TRIM-Befehl: So funktioniert er 1 Problem: Gelöschte Daten belegen Speicherplatz 2 Kopieren: im Cache zwischenspeichern 3 Löschen: Speicherblock löschen Eine SSD kann gelöschte Dateien nicht einfach überschreiben. ußerdem kann sie einen nur als Ganzes löschen. Der TRIM-Befehl entsorgt die Datenreste, indem er zunächst den ganzen in den Cache liest, den Zwischenspeicher. Danach löscht der TRIM-Befehl den kompletten. Im Cache lassen sich nun auch die Datenreste einzeln löschen. Cache Cache Cache 44 12/2013

4 Computer unter dem Menüpunkt Marktübersicht. Im Datenblatt der betreffenden SSD wird der Kontroller mit aufgelistet (Bild D). Viele Hersteller, keine Standards Herkömmliche Festplatten werden heute von drei großen Herstellern gebaut: Seagate, Toshiba und Western Digital. Bei SSDs hingegen gibt es zwar auch nur wenige Speicherchips und Kontroller, aber weit mehr als 60 Hersteller. Daraus ergibt sich eine Vielzahl an SSDs mit verschiedenen Kombinationen aus Flash-Bausteinen und Kontrollern. Zusätzlich programmieren die Hersteller unterschiedliche Firmware-Versionen. Die Folge: Eta blierte Standardkonfigurationen gibt es nicht. Dadurch lassen sich die Wiederherstellungsmethoden einer SSD nur selten auf eine andere SSD übertragen. 4 Schreiben: Datei in den zurückschreiben Zum Schluss schreibt der TRIM-Befehl die Datei zurück in den Speicherblock der SSD, der jetzt von den Datenresten befreit ist. Cache Kontroller bestimmen: uf finden Sie im Datenblatt einer SSD auch den Kontroller (Bild D) Das können Sie tun Um die Wahrheit zu sagen: Falls Sie versehentlich Daten gelöscht haben oder die SSD kaputt ist, können Sie wenig tun. m besten ist es, Sie sorgen im Vorfeld dafür, dass erst gar keine wichtigen Daten auf die SSD gelangen. Keine wichtigen Daten auf SSDs Die uswirkungen eines SSD-usfalls lassen sich reduzieren, indem Sie Ihren PC mit einer SSD und einer Festplatte ausstatten. lternativ ist natürlich auch die Kombination SSD und NS eine gute Wahl. uf die SSD kommen das Betriebssystem und benötigte Programme. uf diese Weise profitiert der PC am meisten von der SSD-Geschwindigkeit. uf die Festplatte oder das NS kommen wichtige Dateien. Im Fall eines SSD-Defekts installieren Sie dann nur das Betriebssystem und die Programme auf einer neuen SSD. Ihre Doktorarbeit müssen Sie aber nicht von vorn beginnen, da sie auf der Festplatte liegt und natürlich durch ständige Backups gesichert ist. Recuva 1.48 Das Programm Recuva 1.48 stellt gelöschte Daten wieder her. Der Software ist es egal, ob die Daten auf einer Festplatte, einer SSD oder einem USB-Stick liegen (kostenlos, recuva). llerdings sind die Chancen, mit Recuva gelöschte Dateien auf einer SSD wiederherzustellen, eher gering. Das liegt am TRIM-Befehl, der die Reste gelöschter Dateien entfernt. Sie sollten also einen Datenrettungsversuch mit Recuva bei einer SSD nur dann unternehmen, wenn die Daten nicht sehr wichtig sind. So würde ein Datenrettungsversuch mit Recuva ablaufen: 1. Schreibzugriffe vermeiden: Wenn die SSD läuft, erhöht sich das Risiko, dass sie die Daten endgültig löscht. Schalten Sie sie daher sofort aus, indem Sie den PC herunterfahren. Klemmen Sie die SSD vom Strom ab. Falls Ihr Betriebssystem auf der SSD installiert ist, bauen Sie die SSD aus und führen Sie Punkt 2 und 3 an einem anderen PC durch. 2. Recuva installieren: Um Datenverlust zu vermeiden, installieren Sie Programme zur Datenrettung nicht auf der SSD, von der Dateien wiederhergestellt werden sollen. Installieren Sie Recuva 1.48 auf einer anderen Festplatte oder auf einer anderen SSD. 3. Datenrettung durchführen: Schließen Sie die SSD an den vorbereiteten PC an und führen Sie die Datenwiederherstellung durch. Je länger Sie bei eingeschalteter SSD mit der Datenrettung warten, desto mehr Zeit hat die SSD, um TRIM-Befehle auszuführen. Weitere Informationen zur Datenrettung mit Revuca 1.48 finden Sie im 12/

5 Kroll Ontrack Falls ein Verlust wichtiger Daten droht, sollten Sie darauf verzichten, die Daten selbst retten zu wollen. Der Versuch, die Daten selbst wiederherzustellen, Kroll Ontrack: Die Diagnosepreise für SSDs betragen je nach Dringlichkeit zwischen 200 und 900 Euro. Die Preise für die eigentliche Datenrettung bewegen sich im Rahmen von etwa 1000 bis 3000 Euro (Bild E) unten stehenden Kasten So geht s: Daten retten mit Revuca ten durch den TRIM-Befehl kann dazu führen, dass die SSD die Da- unwiederbringlich löscht. Im Notfall ist eine professionelle Datenrettung durch Spezialisten vorzuziehen, zum Beispiel durch Kroll Ontrack. Erste Hilfe bei Datenverlust erhalten Sie unter der Kroll-Ontrack- Hotline (0800) (www.kroll ontrack.de). Der Preis für eine SSD-Datenrettung ist bei Kroll Ontrack davon abhängig, wie komplex die Datenrettung ausfällt. Daher führt Kroll Ontrack vor der eigentlichen Datenrettung zunächst eine Diagnose durch. Danach entscheiden Sie, ob die Datenrettung durchgeführt werden soll. Die Diagnose kostet je nach Dringlichkeit zwischen 200 und 900 Euro. Die Kosten der Datenrettung betragen meist zwischen 1000 und 3000 Euro. Diese Preisspanne ist für eine Datenrettung von SSDs nicht ungewöhnlich. Dafür ist die Wahrscheinlichkeit für eine erfolgreiche Datenwiederherstellung auch am größten (Bild E). Robert Schanze Weitere Infos Informationen zum Thema Datenrettung So geht s: mit Recuva 1.48 Recuva 1.48 findet gelöschte Daten auf Datenträgern. In vier Schritten stellen Sie bereits gelöschte Daten wieder her (kostenlos, www. piriform.com/recuva). Bei einer SSD sind die Chancen auf eine erfolgreiche Datenrettung allerdings eher gering. 2 1 Datenträger auswählen Wählen Sie hier den Laufwerkbuchstaben der SSD aus, von der Sie Daten wiederherstellen wollen Suche starten Klicken Sie hier, um mit der Suche nach gelöschten Daten zu beginnen. 3 Gefundene Dateien Das Programm zeigt die gefundenen Dateien und weitere Informationen wie den Dateizustand an. 4 Wiederherstellen Recuva rekonstruiert die Dateien, die Sie in der Liste markiert haben /2013

Piriform Recuva 1.xx Datenrettung

Piriform Recuva 1.xx Datenrettung Anleitung Piriform Recuva 1.xx Datenrettung Notfall Datenrettung 1 Installation 2 Konfiguration 3 Daten retten 4 Allgemeine Tipps 7 Notfall Datenrettung 1 Daten sind weg? Beim Arbeiten mit dem PC gibt

Mehr

Die Soforthilfe bei gelöschten Dateien! für Windows 95(OSR2)/98/ME/NT4/2000/XP

Die Soforthilfe bei gelöschten Dateien! für Windows 95(OSR2)/98/ME/NT4/2000/XP Die Soforthilfe bei gelöschten Dateien! für Windows 95(OSR2)/98/ME/NT4/2000/XP GRUNDSÄTZLICHES ZU DATENRETTUNGS-SOFTWARE 1 EINFÜHRUNG 2 Gelöschte Verzeichnisse: 2 Datei Fragmentierung: 2 Gelöschte Dateien:

Mehr

Dateien, Ordner oder ganze Laufwerke mit WipeDisk sicher löschen:

Dateien, Ordner oder ganze Laufwerke mit WipeDisk sicher löschen: Dateien, Ordner oder ganze Laufwerke mit WipeDisk sicher löschen: Manchmal ist es nötig, Daten unwiederbringlich zu löschen. Einfach den Windowspapierkorb zu benutzen hilft gar nicht, denn da sind die

Mehr

2.4 Daten auf Festplatten sicher löschen

2.4 Daten auf Festplatten sicher löschen 2.4 Daten auf Festplatten sicher löschen Mit unseren Tipps und Tool-Empfehlungen lassen sich Daten auf einer PC- oder externen Festplatte unter Windows sicher löschen. Dabei lassen sich gute und zuverlässige

Mehr

Datensicherung. Beschreibung der Datensicherung

Datensicherung. Beschreibung der Datensicherung Datensicherung Mit dem Datensicherungsprogramm können Sie Ihre persönlichen Daten problemlos Sichern. Es ist möglich eine komplette Datensicherung durchzuführen, aber auch nur die neuen und geänderten

Mehr

In 15 einfachen Schritten zum mobilen PC mit Paragon Drive Copy 10 und Microsoft Windows Virtual PC

In 15 einfachen Schritten zum mobilen PC mit Paragon Drive Copy 10 und Microsoft Windows Virtual PC PARAGON Technologie GmbH, Systemprogrammierung Heinrich-von-Stephan-Str. 5c 79100 Freiburg, Germany Tel. +49 (0) 761 59018201 Fax +49 (0) 761 59018130 Internet www.paragon-software.com Email sales@paragon-software.com

Mehr

SSDs und Flash Memory. Matthias Müller 16.Juni 2010 Institut für Verteilte Systeme

SSDs und Flash Memory. Matthias Müller 16.Juni 2010 Institut für Verteilte Systeme SSDs und Flash Memory Matthias Müller 16.Juni 2010 Institut für Verteilte Systeme Seite 2 Inhalt Motivation Aufbau und Funktionsweise NAND vs NOR SLC vs MLC Speicherorganisation Vergleich mit konventionellen

Mehr

Daten schützen und Daten sichern - wie geht das? (Teil 1) ***

Daten schützen und Daten sichern - wie geht das? (Teil 1) *** Daten schützen und Daten sichern - wie geht das? (Teil 1) *** Jürgen Thau Daten schützen und Daten sichern - wie geht das? (Teil 1) Jürgen Thau, 15.10.2006, Seite 1 Themen Welche Gefahren drohen meinen

Mehr

Programme deinstallieren,

Programme deinstallieren, Programme deinstallieren, Programme mit Windows deinstallieren: Sie haben Programme auf Ihrem Rechner, die Sie gar nicht oder nicht mehr gebrauchen. Sie sollten solche Programme deinstallieren, denn die

Mehr

Professor Windows April 2004 Liebe auf den ersten Klick (Schattenkopien unter Windows Server 2003)

Professor Windows April 2004 Liebe auf den ersten Klick (Schattenkopien unter Windows Server 2003) Professor Windows April 2004 Liebe auf den ersten Klick (Schattenkopien unter Windows Server 2003) Von Professor Windows und Erez Paz, Rapid Adoption Manager, Microsoft Israel Korrektur: Paul Luber, Program

Mehr

1.2 Windows 8.1 Troubleshooting, Tipps und Tricks

1.2 Windows 8.1 Troubleshooting, Tipps und Tricks 1. PC: Windows und Office 1.2 Windows 8.1 Troubleshooting, Tipps und Tricks Mal eben ein Image des eigenen Systems anlegen oder den Dateiversionsverlauf nutzen, wenn man aus Versehen eine Datei überschrieben

Mehr

Installations- und Bedienungsanleitung GigaKRYPT bessere Verschlüsselung

Installations- und Bedienungsanleitung GigaKRYPT bessere Verschlüsselung Installations- und Bedienungsanleitung GigaKRYPT bessere Verschlüsselung Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 System-Voraussetzungen... 3 Installation... 4 Freischaltung der Vollversion... 4 Bedienung...

Mehr

Outlook-Daten komplett sichern

Outlook-Daten komplett sichern Outlook-Daten komplett sichern Komplettsicherung beinhaltet alle Daten wie auch Kontakte und Kalender eines Benutzers. Zu diesem Zweck öffnen wir OUTLOOK und wählen Datei -> Optionen und weiter geht es

Mehr

Zero Effort Backup (ZEB) automatische Datensicherung über das Internet

Zero Effort Backup (ZEB) automatische Datensicherung über das Internet Ralph Lehmann. Computerservice und IT-Beratung. Kochstraße 34. 04275 Leipzig Ralph Lehmann Computerservice und IT-Beratung Kochstraße 34 04275 Leipzig Ralph Lehmann Computerservice und IT-Beratung Tel.:

Mehr

Wiederherstellen von versehentlich gelöschten Dateien auch von formatierten Speicherkarten und anderen Datenträgern

Wiederherstellen von versehentlich gelöschten Dateien auch von formatierten Speicherkarten und anderen Datenträgern Wiederherstellen von versehentlich gelöschten Dateien auch von formatierten Speicherkarten und anderen Datenträgern Liebe Fotofreunde, wem ist es nicht schon mal passiert, dass beim Löschen von Bildern

Mehr

Erstellen einer Wiederherstellungskopie

Erstellen einer Wiederherstellungskopie 21 Sollten Sie Probleme mit Ihrem Computer haben und Sie keine Hilfe in den FAQs (oft gestellte Fragen) (siehe seite 63) finden können, können Sie den Computer wiederherstellen - d. h. ihn in einen früheren

Mehr

RECUVA der Retter in der Not. erstellt für PC-Club und PC-Kurs unter Verwendung von Textmaterial aus dem Internet 1

RECUVA der Retter in der Not. erstellt für PC-Club und PC-Kurs unter Verwendung von Textmaterial aus dem Internet 1 erstellt für PC-Club und PC-Kurs unter Verwendung von Textmaterial aus dem Internet 1 In die Google-Suchleiste Recuva eingeben und auf die Seite von Computer Bild.de navigieren. Recuva ist kostenlos und

Mehr

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein Einleitung Memeo Instant Backup ist eine einfache Backup-Lösung für eine komplexe digitale Welt. Durch automatisch und fortlaufende Sicherung Ihrer wertvollen Dateien auf Ihrem Laufwerk C:, schützt Memeo

Mehr

PCVISIT TEST & FESTPLATTEN TOOLS

PCVISIT TEST & FESTPLATTEN TOOLS PCVISIT TEST & FESTPLATTEN TOOLS Version 12.01.2015 Mit pcvisit Software für IT-Supporter lassen Sie alles andere im Kasten! PCVISIT SUPPORTERTOOLS PROFESSIONELL UND ZUVERLÄSSIG! Hardware testen und Fehler

Mehr

In 15 Schritten zum mobilen PC mit Paragon Drive Copy 11 und VMware Player

In 15 Schritten zum mobilen PC mit Paragon Drive Copy 11 und VMware Player PARAGON Technologie GmbH, Systemprogrammierung Heinrich-von-Schritthan-Str. 5c 79100 Freiburg, Germany Tel. +49 (0) 761 59018201 Fax +49 (0) 761 59018130 Internet www.paragon-software.com Email sales@paragon-software.com

Mehr

FSC Storagebird Tivoli Edition Handbuch

FSC Storagebird Tivoli Edition Handbuch FSC Storagebird Tivoli Edition Handbuch Stand: 26.02.2009 Copyright BYTEC GmbH 2009 Seite 1 von 19 /ofc/lcl/usr/lbrecht/slssrv/bytec_unterlagen/tivoli/tivoli-anleitung-final.odt FSC Storagebird Tivoli

Mehr

2. Zusätzliche tägliche Sicherung im Ordner Upload

2. Zusätzliche tägliche Sicherung im Ordner Upload EasyCallX - erweiterte Datensicherung für Access Für Access-Daten existiert eine zusätzliche Datensicherung. 1. Vorbereitung der Sicherung Da als Datenbank vorwiegend Access eingesetzt wird und es immer

Mehr

Doch zuerst zu den Features der neuen, integrierten BackUp-Funktion:

Doch zuerst zu den Features der neuen, integrierten BackUp-Funktion: Work4U BackUp mit Version 2.5 Mit der Version 2.5. oder höher hat sich auch die BackUp-Funktion in Work4U grundlegend geändert. Sicherer und komfortabler, mit einer wesentlich geringeren Dateigrösse als

Mehr

10.3.1.5 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows Vista

10.3.1.5 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows Vista 5.0 10.3.1.5 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows Vista Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie die Daten sichern. Sie werden auch

Mehr

Windows für SSD optimieren

Windows für SSD optimieren SSD: So hält die Hightech-Festplatte 8x länger Windows für SSD optimieren Markus Mandau 04. September 2009 Flash-Festplatten sind schnell und robust. Falsche Windows-Einstellungen machen die Vorteile aber

Mehr

Partitionieren mit GParted:

Partitionieren mit GParted: Partitionieren mit GParted: Sie müssen zunächst das Programm aus dem Internet herunterladen, z.b. von hier: http://www.freenet.de/freenet/computer_und_technik/betriebssysteme/linux/gparted/index.ht ml.

Mehr

In 12 Schritten zum mobilen PC mit Paragon Drive Copy 11 und Microsoft Windows Virtual PC

In 12 Schritten zum mobilen PC mit Paragon Drive Copy 11 und Microsoft Windows Virtual PC PARAGON Technologie GmbH, Systemprogrammierung Heinrich-von-Stephan-Str. 5c 79100 Freiburg, Germany Tel. +49 (0) 761 59018201 Fax +49 (0) 761 59018130 Internet www.paragon-software.com Email sales@paragon-software.com

Mehr

Samsung Drive Manager-FAQs

Samsung Drive Manager-FAQs Samsung Drive Manager-FAQs Installation F: Meine externe Samsung-Festplatte ist angeschlossen, aber nichts passiert. A: Ü berprüfen Sie die USB-Kabelverbindung. Wenn Ihre externe Samsung-Festplatte richtig

Mehr

Die Soforthilfe bei Datenverlust! für Windows 95/98/ME/NT/2000/XP

Die Soforthilfe bei Datenverlust! für Windows 95/98/ME/NT/2000/XP Die Soforthilfe bei Datenverlust! für Windows 95/98/ME/NT/2000/XP GRUNDSÄTZLICHES ZU DATENRETTUNGS-SOFTWARE 1 EINFÜHRUNG 2 DATEN RETTEN VON EINER GELÖSCHTEN, VERLORENEN ODER BESCHÄDIGTEN PARTITION 3 Datei

Mehr

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Hyrican Informationssysteme AG - Kalkplatz 5-99638 Kindelbrück - http://www.hyrican.de Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Inhalt 1. Upgrade von Windows 7 auf Windows 8 Seite 2 2. Upgrade von Windows XP

Mehr

PAF Arbeiten auf zwei (oder mehreren) Computern

PAF Arbeiten auf zwei (oder mehreren) Computern PAF Arbeiten auf zwei (oder mehreren) Computern Die Möglichkeit, die gesamten Daten zu sichern, kann auch dazu benutzt werden, an zwei oder mehreren Computern zu arbeiten. Ein Beispiel dafür ist, Sie haben

Mehr

Ein Word-Dokument anlegen

Ein Word-Dokument anlegen 34 Word 2013 Schritt für Schritt erklärt Ein Word-Dokument anlegen evor Sie einen Text in Word erzeugen können, müssen Sie zunächst einmal ein neues Dokument anlegen. Die nwendung stellt zu diesem Zweck

Mehr

backupmyfilestousb ==> Datensicherung auf USB Festplatte

backupmyfilestousb ==> Datensicherung auf USB Festplatte Diese Präsentation zeigt Ihnen den Vergleich von mit anderen Datensicherungsverfahren. Backupmyfilestousb ist eine Software für Datensicherung, mit der Sie Ihre Daten täglich oder mehrmals täglich auf

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung http:// www.pcinspector.de Verzichtserklärung Wir haben unser Bestes getan um sicherzustellen, dass die aufgeführten Installationsanweisungen in korrekter Weise wiedergegeben wurden

Mehr

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner Ordner und Dateien PC-EINSTEIGER 3 ORDNER UND DATEIEN Themen in diesem Kapitel: Erstellung von Ordnern bzw Dateien Umbenennen von Datei- und Ordnernamen Speicherung von Daten 3.1 Ordner Ordner sind wie

Mehr

Bernd Themann. Datenrettung. Proseminar Speicher- und Dateisysteme

Bernd Themann. Datenrettung. Proseminar Speicher- und Dateisysteme 1 /22 Datenrettung Proseminar Speicher- und Dateisysteme Übersicht 2 /22 Allgemeines Einführung/Impressionen Fehlerarten Kosten/Nutzenvergleich Datenrettung bei einzelnen Speichermedien Festplatten Optische

Mehr

Anleitung zum Extranet-Portal des BBZ Solothurn-Grenchen

Anleitung zum Extranet-Portal des BBZ Solothurn-Grenchen Anleitung zum Extranet-Portal des BBZ Solothurn-Grenchen Inhalt Anleitung zum Extranet-Portal des BBZ Solothurn-Grenchen 2.2 Installation von Office 2013 auf Ihrem privaten PC 2.3 Arbeiten mit den Microsoft

Mehr

Schattenkopien die Windows-Reserve

Schattenkopien die Windows-Reserve COMPUTER die Windows-Reserve Wenn Sie eine Datei löschen, ist sie nach wie vor vorhanden: Windows 7 legt sogenannte an. Damit stellen Sie nicht nur gelöschte Dateien wieder her, sondern auch frühere Versionen

Mehr

Schritt-Schritt-Anleitung zum mobilen PC mit Paragon Drive Copy 10 und VMware Player

Schritt-Schritt-Anleitung zum mobilen PC mit Paragon Drive Copy 10 und VMware Player PARAGON Technologie GmbH, Systemprogrammierung Heinrich-von-Stephan-Str. 5c 79100 Freiburg, Germany Tel. +49 (0) 761 59018201 Fax +49 (0) 761 59018130 Internet www.paragon-software.com Email sales@paragon-software.com

Mehr

Daten synchronisieren mit FreeFileSync (zur Datensicherung) Freeware unter http://freefilesync.sourceforge.net/ herunter laden

Daten synchronisieren mit FreeFileSync (zur Datensicherung) Freeware unter http://freefilesync.sourceforge.net/ herunter laden Daten synchronisieren mit FreeFileSync (zur Datensicherung) Freeware unter http://freefilesync.sourceforge.net/ herunter laden Persönliche Daten auf der Computerfestplatte sollten in Abständen auf ein

Mehr

FAQ: G DATA EU Ransomware Cleaner

FAQ: G DATA EU Ransomware Cleaner FAQ: G DATA EU Ransomware Cleaner Der G DATA EU Ransomware Cleaner kann Ihren Computer auf Screenlocking Schadsoftware überprüfen, auch wenn Sie nicht mehr in der Lage sind sich in Ihren PC einloggen können.

Mehr

Den Browser von der Platte schmeißen

Den Browser von der Platte schmeißen Den Browser von der Platte schmeißen Unmöglich soll es sein, den Internet Explorer unter Windows XP zu deinstallieren. Das behaupten zumindest zahlreiche Internetseiten, Forennutzer und natürlich Microsoft

Mehr

In 15 Schritten zum mobilen PC mit Paragon Drive Copy 14 und VMware Player

In 15 Schritten zum mobilen PC mit Paragon Drive Copy 14 und VMware Player PARAGON Technologie GmbH, Systemprogrammierung Heinrich-von-Stephan-Str. 5c 79100 Freiburg, Germany Tel. +49 (0)761 59018-201 Fax +49 (0)761 59018-130 Internet www.paragon-software.com E-Mail sales@paragon-software.com

Mehr

10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7

10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7 5.0 10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7 Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie die Daten sichern. Sie werden auch eine

Mehr

2. Word-Dokumente verwalten

2. Word-Dokumente verwalten 2. Word-Dokumente verwalten In dieser Lektion lernen Sie... Word-Dokumente speichern und öffnen Neue Dokumente erstellen Dateiformate Was Sie für diese Lektion wissen sollten: Die Arbeitsumgebung von Word

Mehr

Professionelle Datenrettung

Professionelle Datenrettung Professionelle Datenrettung als Bestandteil eines Desaster Recovery Plans Margret Horn May 6, 2007 Inhalt Wer ist Kroll Ontrack Aktuelle Situation Ursachen eines Datenverlusts Datenrettungs-Prozess & -Services

Mehr

Anleitung zur Datensicherung mit Synchredible

Anleitung zur Datensicherung mit Synchredible Anleitung zur Datensicherung mit Inhaltsverzeichnis Generelles zur Datensicherung... 2 Installation für Universitätsangestellte... 2 Installation von zuhause... 2 Einrichtung einer automatischen Datensicherung

Mehr

Installationsanleitung für den Online-Backup Client

Installationsanleitung für den Online-Backup Client Installationsanleitung für den Online-Backup Client Inhalt Download und Installation... 2 Login... 4 Konfiguration... 5 Erste Vollsicherung ausführen... 7 Webinterface... 7 FAQ Bitte beachten sie folgende

Mehr

WORKSHOP VEEAM ENDPOINT BACKUP FREE

WORKSHOP VEEAM ENDPOINT BACKUP FREE WORKSHOP VEEAM ENDPOINT BACKUP FREE Haftungsausschluss Ich kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Garantie übernehmen. Auch für Fehler oder Schäden die aus den Übungen entstehen, übernehme ich keine

Mehr

Eraser-Icon: Papiershredder für die Trayleiste.

Eraser-Icon: Papiershredder für die Trayleiste. www.chip.de Workshop Eraser: Daten richtig löschen Kostenloser Datenshredder Michael Humpa Wenn Sie alte Datenträger wie USB-Stick, Festplatte, CD-RW weitergeben oder entsorgen, sollten Sie vorher möglichst

Mehr

Welche Mindestsystemanforderungen sind für die Installation von Registry Mechanic erforderlich?

Welche Mindestsystemanforderungen sind für die Installation von Registry Mechanic erforderlich? Erste Schritte mit Registry Mechanic Installation Welche Mindestsystemanforderungen sind für die Installation von Registry Mechanic erforderlich? Um Registry Mechanic installieren zu können, müssen die

Mehr

Andy Kurt Vortrag: 7.11.14. OSX - Computeria Meilen

Andy Kurt Vortrag: 7.11.14. OSX - Computeria Meilen Andy Kurt Vortrag: 7.11.14 OSX - Computeria Meilen 1 von 10 Andy Kurt Vortrag: 7.11.14 Screen IT & Multimedia AG Webseite: www.screen-online.ch Link Fernwartung: http://screen-online.ch/service/fernwartung.php

Mehr

Bedienungsanleitung. Homepage-Verwaltung mit Easy File Manager (EFM) http://fileman.qth.at

Bedienungsanleitung. Homepage-Verwaltung mit Easy File Manager (EFM) http://fileman.qth.at http://fileman.qth.at Homepage hochladen 1. Zuerst die erstellte Homepage (HTML, PHP) am eigenen PC mit einem Pack-Programm (z.b. 7-ZIP, siehe weiter unten) in eine ZIP-Datei einpacken. WICHTIGER HINWEIS:

Mehr

S Leseprobe Kapitel 24 5 6

S Leseprobe Kapitel 24 5 6 S Leseprobe Kapitel 24 5 6 292 Der Speicher 24. Der Speicher Schon vor Jahren hat sich die Erweiterbarkeit des Handys durch Speicherkarten eingebürgert. Für den Hersteller hatte dies damals den Vorteil,

Mehr

Schritt-für-Schritt: Upgrade-Installation von Windows Vista auf Windows 7

Schritt-für-Schritt: Upgrade-Installation von Windows Vista auf Windows 7 Schritt-für-Schritt: Upgrade-Installation von Windows Vista auf Windows 7 Bei der hier vorgestellten Upgrade-Installation wird Ihr bisher installiertes Windows Vista durch Windows 7 ersetzt. Alle Dateien,

Mehr

Datensicherung und Systemsicherung Datenwiederherstellung. Referent: Gregor Hüsler

Datensicherung und Systemsicherung Datenwiederherstellung. Referent: Gregor Hüsler Datensicherung und Systemsicherung Datenwiederherstellung Referent: Gregor Hüsler Wozu sichern? Ich habe ja keine wichtigen Daten! Persönliche Daten: Viele Arbeiten können verloren gehen sowie einmalige

Mehr

IBM Software Demos Tivoli Provisioning Manager for OS Deployment

IBM Software Demos Tivoli Provisioning Manager for OS Deployment Für viele Unternehmen steht ein Wechsel zu Microsoft Windows Vista an. Doch auch für gut vorbereitete Unternehmen ist der Übergang zu einem neuen Betriebssystem stets ein Wagnis. ist eine benutzerfreundliche,

Mehr

DB-R35DUS Benutzer Handbuch

DB-R35DUS Benutzer Handbuch DB-R35DUS Benutzer Handbuch Deutsch Detail Ansicht: Front Ansicht: 1. Power Anzeige 2. Wiederherstellung Anzeige 3. HDD1 Zugriffanzeige 4. HDD2 Zugriffsanzeige 5. HDD1 Fehleranzeige 6. HDD2 Fehleranzeige

Mehr

Quicken 2011. Anleitung zum Rechnerwechsel

Quicken 2011. Anleitung zum Rechnerwechsel Quicken 2011 Anleitung zum Rechnerwechsel Diese Anleitung begleitet Sie beim Umstieg auf einen neuen PC und hilft Ihnen, alle relevanten Daten Ihres Lexware Programms sicher auf den neuen Rechner zu übertragen.

Mehr

Kurzanleitung. SpaceController

Kurzanleitung. SpaceController Kurzanleitung SpaceController V ielen Dank, dass Sie sich für den SpaceController entschieden haben. Natürlich haben Sie hinreichende Erfahrung in der Installation von Treibern und Software. Dennoch sollten

Mehr

1 von 10394 27.05.2011 14:09

1 von 10394 27.05.2011 14:09 - HDD, SSD, Rai... 1 von 10394 27.05.2011 14:09 Speichersysteme aus Festplatte oder SSD sind trotz Technologien wie Raid oder Fehlerkorrektur nicht unfehlbar und die Risiken eines Defektes vielfältig.

Mehr

Tipps und Tricks zu Windows 8

Tipps und Tricks zu Windows 8 Tipps und Tricks zu Windows 8 Tipp 1: Fehlendes Startmenü bei Windows 8 Windows 8 hat kein Startmenü mehr, welches Sie noch bei Windows 7 über den Start-Button unten links in der Taskleiste aufrufen konnten.

Mehr

Warum also mit einem 32-Bit-System arbeiten, wenn es Systeme für 64 Bit gibt?

Warum also mit einem 32-Bit-System arbeiten, wenn es Systeme für 64 Bit gibt? Mehr als 4GB RAM mit 32-Bit Windows XP nutzen ( Mit freundlicher Erlaubnis: https://grafvondiepelrath.wordpress.com/2015/01/10/windowsxp-mit-8-gb-ram-betreiben/) Das Windows XP -32-Bit-System wird auch

Mehr

Backup Premium Kurzleitfaden

Backup Premium Kurzleitfaden Info Memeo Backup Premium bietet viele fortschrittliche automatische Backup-Funktionen und ist großartig für Benutzer von Digitalkameras und für Anwender, die bis zu 50.000 Dateien mit Backups sichern

Mehr

Quickstep Server Update

Quickstep Server Update Quickstep Server Update Übersicht Was wird aktualisiert Update einspielen intersales stellt das Quickstep Entwicklungs- und Ablaufsystem auf eine aktuelle Version um. Hierfür ist es erforderlich, Ihre

Mehr

Inkrementelles Backup

Inkrementelles Backup Inkrementelles Backup Im Gegensatz zu einer kompletten Sicherung aller Daten werden bei einer inkrementellen Sicherung immer nur die Dateien gesichert, die seit der letzten inkrementellen Sicherung neu

Mehr

SafeRun-Modus: Die Sichere Umgebung für die Ausführung von Programmen

SafeRun-Modus: Die Sichere Umgebung für die Ausführung von Programmen SafeRun-Modus: Die Sichere Umgebung für die Ausführung von Programmen Um die maximale Sicherheit für das Betriebssystem und Ihre persönlichen Daten zu gewährleisten, können Sie Programme von Drittherstellern

Mehr

Handbuch B4000+ Preset Manager

Handbuch B4000+ Preset Manager Handbuch B4000+ Preset Manager B4000+ authentic organ modeller Version 0.6 FERROFISH advanced audio applications Einleitung Mit der Software B4000+ Preset Manager können Sie Ihre in der B4000+ erstellten

Mehr

Backup mit Windows 7

Backup mit Windows 7 mit Windows 7 Windows 7 ist mit besseren Tools zur Sicherung des Systems und der Daten ausgestattet als XP. So lassen sich Dateien nicht nur sichern, sondern auch frühere Versionen davon wiederherstellen.

Mehr

Workshop 3. Sensible Daten schützen und verwalten. 3.1 Ist eine gelöschte Datei gelöscht?

Workshop 3. Sensible Daten schützen und verwalten. 3.1 Ist eine gelöschte Datei gelöscht? Workshop 3 Sensible Daten schützen und verwalten Datenspionage bei sensiblen Daten. Wer macht so was? Schauen Sie sich einfach mal kurz den Workshop über Viren und Würmer an (Workshop 6). Jeder hat etwas,

Mehr

Auslesen der Fahrtdaten wiederholen Schritt für Schritt erklärt (Funktion Abfrage zur Datensicherung erstellen )

Auslesen der Fahrtdaten wiederholen Schritt für Schritt erklärt (Funktion Abfrage zur Datensicherung erstellen ) + twinline GmbH + Am Heidekrug 28 + D-16727 Velten Auslesen der Fahrtdaten wiederholen Schritt für Schritt erklärt (Funktion Abfrage zur Datensicherung erstellen ) Der gewöhnliche Auslesevorgang der aktuellen

Mehr

Computerpflege. Windows XP Update (Arbeitssicherheit) Dieses Programm öffnet die Internetseite von Windows. Starten Sie die [Schnellsuche].

Computerpflege. Windows XP Update (Arbeitssicherheit) Dieses Programm öffnet die Internetseite von Windows. Starten Sie die [Schnellsuche]. Computerpflege Neben dem Virus Schutz ist es sehr wichtig den PC regelmässig zu Pflegen. Es sammeln sich täglich verschiedene Dateien an die nicht wirklich gebraucht werden und bedenkenlos gelöscht werden

Mehr

CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG

CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG Lesen Sie diese Anleitung um zu lernen, wie Sie mit dem Content Manager suchen, kaufen, herunterladen und Updates und zusätzliche Inhalte auf Ihrem Navigationsgerät

Mehr

64 Bit erhöhen die nutzbare Größe für den Arbeitsspeicher.

64 Bit erhöhen die nutzbare Größe für den Arbeitsspeicher. EasyProfil 2.x unter Windows 7-64-Bit Es wird in Ihrer Programmsammlung außer EasyProfil auch noch einige andere wichtige Programme geben, die derzeit noch unter 16 Bit laufen. So macht untenstehende Erweiterung

Mehr

Wie komme ich jetzt an meinen freigeschalteten Speicherplatz von der Uni ran?

Wie komme ich jetzt an meinen freigeschalteten Speicherplatz von der Uni ran? Wie komme ich jetzt an meinen freigeschalteten Speicherplatz von der Uni ran? Das erste Mal 1. Öffne den Arbeitsplatz (Start Arbeitsplatz) 2. Unter Extras auf Netzlaufwerk verbinden klicken 3. Ein beliebiges

Mehr

Alle alltäglichen Aufgaben können auch über das Frontend durchgeführt werden, das in den anderen Anleitungen erläutert wird.

Alle alltäglichen Aufgaben können auch über das Frontend durchgeführt werden, das in den anderen Anleitungen erläutert wird. Der Admin-Bereich im Backend Achtung: Diese Anleitung gibt nur einen groben Überblick über die häufigsten Aufgaben im Backend-Bereich. Sollten Sie sich nicht sicher sein, was genau Sie gerade tun, dann

Mehr

Leitfaden Datensicherung und Datenrücksicherung

Leitfaden Datensicherung und Datenrücksicherung Leitfaden Datensicherung und Datenrücksicherung Inhaltsverzeichnis 1. Einführung - Das Datenbankverzeichnis von Advolux... 2 2. Die Datensicherung... 2 2.1 Advolux im lokalen Modus... 2 2.1.1 Manuelles

Mehr

AdmiCash-Wiederherstellung auf einem neuen PC oder Betriebssystem

AdmiCash-Wiederherstellung auf einem neuen PC oder Betriebssystem AdmiCash-Wiederherstellung auf einem neuen PC oder Betriebssystem Sobald Sie vor dem Wechsel Ihres Betriebssystems oder Computers stehen, stellt sich die Frage, wie Ihre AdmiCash - Installation mit allen

Mehr

PC Probleme beheben. Probleme mit Windows 7 beheben

PC Probleme beheben. Probleme mit Windows 7 beheben Probleme mit Windows 7 beheben Probleme passieren meist, wenn das System mit zu vielen Daten überlastet ist oder wenn bestimmte Systemdateien fehlen oder beschädigt sind. Die ist ein kritisches Zeichen

Mehr

FACHBERICHT BSN VON FELIX LELGEMANN

FACHBERICHT BSN VON FELIX LELGEMANN 2013 FACHBERICHT BSN VON FELIX LELGEMANN Lelgemann.Felix 18.11.2013 Inhaltsverzeichnis Thema Seite 1 Einleitung 3 2 Der Löschvorgang 4 3 Methoden 5 3.1 Datenlöschung durch Hardware 5 3.2 Datenlöschung

Mehr

Anleitung zum Umgang:

Anleitung zum Umgang: Hier finden Sie ein von mir empfohlenes Programm. Es heisst: ShadowProtect Desktop Sie finden hierzu nähere Information im Internet unter: http://www.storagecraft.eu/eu/backup-recovery/products/shadowprotect-desktop.html

Mehr

Installationsanleitung der Pa600 MUSIKANT Erweiterungssoftware - Version 1.00

Installationsanleitung der Pa600 MUSIKANT Erweiterungssoftware - Version 1.00 Installationsanleitung der Pa600 MUSIKANT Erweiterungssoftware - Version 1.00 Nachdem Sie erfolgreich die Pa600 MUSIKANT Erweiterungssoftware von www.korg.de/pa600 heruntergeladen und entpackt haben, sind

Mehr

Installationsanleitung SSL Zertifikat

Installationsanleitung SSL Zertifikat Installationsanleitung SSL Zertifikat HRM Systems AG, Technikumstrasse 82, Postfach, CH-8401 Winterthur, Telefon +41 52 269 17 47, www.hrm-systems.ch Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 3 2. Austausch Zertifikat

Mehr

Alles Spricht von RAID-Verband

Alles Spricht von RAID-Verband Alles Spricht von RAID-Verband Der Begriff "RAID" fiel in der Vergangenheit lediglich in dem Zusammenhang von Server-PC's. Doch heutzutage, wo die PC-Hardware immer günstiger werden und das Interesse an

Mehr

Sicherer Stick Arbeiten mit TrueCrypt 7.1a

Sicherer Stick Arbeiten mit TrueCrypt 7.1a Seite 1 von 7 Sicherer Stick Arbeiten mit TrueCrypt 7.1a ausführliche Anleitung Dieses Dokument beschreibt, wie man Daten auf einem USB-Stick in einem durch ein Passwort geschützten, sicher verschlüsselten

Mehr

Lösungsskizzen zur Abschlussklausur Betriebssysteme

Lösungsskizzen zur Abschlussklausur Betriebssysteme Lösungsskizzen zur Abschlussklausur Betriebssysteme 24. Januar 2013 Name: Vorname: Matrikelnummer: Studiengang: Hinweise: Tragen Sie zuerst auf allen Blättern (einschlieÿlich des Deckblattes) Ihren Namen,

Mehr

Verschlüsselung mit PGP. Teil 1: Installation

Verschlüsselung mit PGP. Teil 1: Installation Verschlüsselung mit PGP Teil 1: Installation Burkhard Messer FHTW Berlin FB 4 Wirtschaftsinformatik Verschlüsselung mit PGP - Teil 1/Installation 04.04.2006 1 Version Es steht das mehr oder weniger freie

Mehr

Sie wollen Was heißt das? Grundvoraussetzung ist ein Bild oder mehrere Bilder vom Wechseldatenträger

Sie wollen Was heißt das? Grundvoraussetzung ist ein Bild oder mehrere Bilder vom Wechseldatenträger Den Speicherplatz wechseln oder eine Sicherungskopie erstellen. Es lässt sich nicht verhindern. Manche Sachen liegen am falschen Platz, können gelöscht werden oder man will vor der Bearbeitung eine Sicherungskopie

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Idee und Umsetzung Lars Lakomski Version 4.0 Installationsanleitung Um Bistro-Cash benutzen zu können, muss auf dem PC-System (Windows 2000 oder Windows XP), wo die Kassensoftware zum Einsatz kommen soll,

Mehr

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 p Start-Bildschirm Nach dem Einschalten des PC meldet er sich nach kurzer Zeit (je nach Prozessor) mit dem folgenden Bildschirm (Desktop): Der Desktop enthält u. a.

Mehr

FlashAir. Tool zur Firmwareaktualisierung Version 1.00.03. Bedienungsanleitung

FlashAir. Tool zur Firmwareaktualisierung Version 1.00.03. Bedienungsanleitung FlashAir Tool zur Firmwareaktualisierung Version 1.00.03 Bedienungsanleitung 1 Tool zur FlashAir -Firmwareaktualisierung Version 1.00.03 Toshiba Corporation - Semiconductor & Storage Products Company Copyright

Mehr

Professionelle Datenrettung

Professionelle Datenrettung Professionelle Datenrettung Margret Horn Elektronische Daten Digitale Daten sind heute das wirtschaftlich wichtigste Gut eines jeden modernen Unternehmens! Kundendaten Buchhaltung Planung, Konstruktion

Mehr

Samsung Data Migration v3.0 Einführung und Installationsanleitung

Samsung Data Migration v3.0 Einführung und Installationsanleitung Samsung Data Migration v3.0 Einführung und Installationsanleitung 2015. 09 (Rev 3.0.) SAMSUNG ELECTRONICS BEHÄ LT SICH DAS RECHT VOR, PRODUKTE, INFORMATIONEN UND SPEZIFIKATIONEN OHNE ANKÜ NDIGUNG ZU Ä

Mehr

DNS 323 Wiederherstellung von gelöschten Dateien (bzw. von als in Windows als gelöscht markierten Dateien ) aus einem ext2 Dateisystem

DNS 323 Wiederherstellung von gelöschten Dateien (bzw. von als in Windows als gelöscht markierten Dateien ) aus einem ext2 Dateisystem DNS 323 Wiederherstellung von gelöschten Dateien (bzw. von als in Windows als gelöscht markierten Dateien ) aus einem ext2 Dateisystem Sie können diese Anleitung dazu verwenden, um versehentlich gelöschte

Mehr

Bedienungsanleitung. USB-Tool für KATHREIN-Receiver

Bedienungsanleitung. USB-Tool für KATHREIN-Receiver Bedienungsanleitung USB-Tool für KATHREIN Sicherheitshinweise Allgemeiner Hinweis System-Voraussetzung/ USB-Port/ Receiver-Voraussetzung Benötigte Software USB-Kabel Standard-Installation Hinweis: Bevor

Mehr

Duonix Service Software Bedienungsanleitung. Bitte beachten Sie folgende Hinweise vor der Inbetriebnahmen der Service Software.

Duonix Service Software Bedienungsanleitung. Bitte beachten Sie folgende Hinweise vor der Inbetriebnahmen der Service Software. Duonix Service Software Bedienungsanleitung Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde Bitte beachten Sie folgende Hinweise vor der Inbetriebnahmen der Service Software. Prüfen Sie ob Sie die Aktuellste

Mehr

Kontrolle der Speicherkapazität und Reorganisation der Festplatte

Kontrolle der Speicherkapazität und Reorganisation der Festplatte Wartung Ihres Windows 7-PCs Pflegen Sie Ihren PC mit Windows 7 regelmässig, er wird es Ihnen mit Zuverlässigkeit danken. Zur regelmässigen Pflege gehören folgende Wartungsarbeiten: Kontrolle der Speicherkapazität

Mehr

Wiederherstellen des Android-Betriebssystems

Wiederherstellen des Android-Betriebssystems Wiederherstellen des Android-Betriebssystems Geräte mit Prozessor des Typs Intel Cherry Trail Copyright c 2017 MEDION AG 28.02.2017 1 Überblick Dieses Dokument beschreibt, wie Sie auf Ihrem MEDION-Gerät

Mehr

bhv ist ein eingetragenes Warenzeichen der bhv Publishing GmbH. Andere erwähnte Produktnamen sind teilweise Warenzeichen der entsprechenden

bhv ist ein eingetragenes Warenzeichen der bhv Publishing GmbH. Andere erwähnte Produktnamen sind teilweise Warenzeichen der entsprechenden Defrag X3 Handbuch Lizenzbedingungen Die vorliegende Dokumentation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und Verbreitung sowie der Übersetzung, bleiben

Mehr

COMPLETE PC-SICHERUNG VON VISTA

COMPLETE PC-SICHERUNG VON VISTA alias Michael Appelt Copyright 2007 Michael Appelt Copyright 2007 http://www.wintotal.de COMPLETE PC-SICHERUNG VON VISTA Die neue Complete PC-Sicherung von Windows Vista erlaubt es dem Anwender, ein Image

Mehr