Das Warenwirtschaftssystem. LotexWin

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das Warenwirtschaftssystem. LotexWin"

Transkript

1 LotexWin Das Warenwirtschaftssystem für den Textilhandel Seite 1 Das Warenwirtschaftssystem LotexWin Software Büro Nord Lotex Software tel fax

2 LotexWin Das Warenwirtschaftssystem für den Textilhandel Seite 2 Warenwirtschaft im Einsatz Ihr Betrieb ist ein komplexes Geschehen von Bewegungen: Bewegungen der Waren und des Geldes. Der Erfolg Ihrer Tätigkeit hängt davon ab, ob Sie diese Bewegungen zum Wohlergehen des Betriebes steuern. Um das leisten zu können, brauchen Sie: Entlastung von zeit- und nervenraubenden Alltags- und Routinearbeiten Übersichten im Bereich Order, im Bereich Lager und im Verkauf Analysen Ihres Betriebes, die den Hintergrund für betriebswirtschaftliche Entscheidungen bilden. Damit sind genau die drei Arbeitsschwerpunkte des Warenwirtschaftssystems LOTEX für den Textilhandel benannt. Die täglichen Routinearbeiten bestehen beispielsweise aus der Verwaltung Ihrer Kunden und evtl. von Mailings an ausgewählte Kreise der Kunden oder Sie erstellen Schecks an Lieferanten unter automatischer Berücksichtigung der Skontofristen oder Sie zeichnen blitzschnell hereingekommene Ware aus und bringen diese sofort zum Verkauf oder Sie retournieren Waren mit den automatisch erstellten Begleitschreiben oder lassen sich für Ihren Einkauf eine Limitliste ausgeben oder, oder, oder Die Liste der Leistungen des Warenwirtschaftssystems LOTEX ließe sich weiter und weiter führen. Durchdenken Sie in Ruhe, wieviel Zeit Ihnen oder Ihren Mitarbeitern wiederkehrende und sich wiederholende Arbeiten kosten, die von der EDV übernommen werden können. Die Übersichten erhalten Sie als Listen, die die drei Bereiche Order, Lager und Verkauf anzeigen. Dabei stellt Ihnen LOTEX vielfältige Formen zur Verfügung. Von den einfachen filterbaren Übersichten der Identnummern oder der Artikelnummern, die Warengruppen- Lieferantenlisten, die Farben/Größenlisten, die Kollektionsübersichten, die Bestandsübersichten (um nur einige zu nennen). Und immer gibt es diese Listen für jeden der drei o.a. Bereiche: Order Lager Verkauf. Der Orderbereich wird selbstverständlich noch um Orderübersichten, Auslieferungsübersichten usw. ergänzt. Im Verkaufsbereich gesellen sich Renner- Pennerlisten und Nachbestellvorschlagslisten hinzu. Die Analysen sind ein Schwerpunkt der Arbeit von LOTEX. Hier treten zu der reinen Übersicht die betriebswirtschaftliche Betrachtung und Berechnung hinzu. Erzielte Kalkulationen, Umschlagsgeschwindigkeiten der Ware, Anteile der Reduzierungen finden Sie in Tages- Zeitraumanalysen, in Jahresüberblicken in KER und KER mit Vorjahresvergleich. Diese Auswertungszahlen können Ihnen einen ausgesprochen sinnvollen Dienst erweisen, vor allem für einen noch gezielteren und damit effektiveren Einkauf. Warenwirtschaft mit EDV muss Ihnen die Arbeit erleichtern und den Geschäftserfolg steigern daran sollten Sie die Software messen und daran wollen wir uns auch messen lassen. LOTEX hat sich in der Software-Entwicklung auf die Belange des Textilhandels konzentriert und Sie werden das im Einsatz der Software immer wieder bemerken.

3 LotexWin Das Warenwirtschaftssystem für den Textilhandel Seite 3 I. Übersicht LotexWin ist eine Software für den Textilhandel. Die Arbeitsfelder dieses Warenwirtschaftssystems lassen sich in 3 großen Bereichen beschreiben: 1. Lotex befreit Sie von aufwendigen und wiederkehrenden Routinearbeiten des Alltags 2. Lotex versorgt Sie und ihren Betrieb mit Listen, Übersichten in Order, Lager und Verkauf 3. Lotex bietet Analysen über die Verkäufe ihrer Order und ihrer Verkäufe. Es umfasst die Speicherung relevanter Stammdaten, die Erstellung und Verwaltung von Order/Bestellung, die Verwaltung des Lagers und die Abläufe im Verkauf mit diversen Auswertungs- und Suchmöglichkeiten in allen Bereichen. Lotex ist in fast allen Unternehmensgrößen einsetzbar. Die Modulbauweise und Vernetzbarkeit bietet die Möglichkeiten flexibler Konfigurationen, so dass das Programm ganz auf Ihre Bedürfnisse als Anwender eingestellt werden kann. LotexWin ist erwachsen aus einer ca. 10 jährigen Entwicklung des Warenwirtschaftssystems LotexPlus (DOS-Version). LotexPlus wurde entwickelt in enger Kooperation mit den Betrieben, die dieses Programm von Anfang an eingesetzt haben. Auf den nächsten Seiten geben wir Ihnen zunächst einen stichpunktartigen Überblick über den Leistungsumfang des Programms und werden dann im Folgenden die einzelnen Punkte vertieft erläutern.

4 LotexWin Das Warenwirtschaftssystem für den Textilhandel Seite 4 Übersicht der Programmbereiche: Stammdaten Codeverwaltung Farben Warengruppen Lieferanten Kollektionen Filialen Firmendaten Bankstammdaten Skontostaffeln Mehrwertsteuersätze Größenschlüsselpflege Artikel-Stamm Einkauf Direkteinkauf Orderverwaltung Retouren Rechnungsverwaltung Lieferscheine Limitplanung Großhandelsimport Order eingeben Order löschen Order Bearbeitung Order drucken Orderliste Wareneingang Hilfsprogramme Order Retoureneingabe Retourenanalyse Retourenbegründungen Rechnungen eingeben Rechnungen bezahlen Rechnungen bearbeiten Rechnungslisten Schecklisten Kontoauszüge Manuelle Schecks Voreinstellungen Filial-Lieferscheine Eingangs-Lieferscheine Limit berechnen Limitliste drucken Limit manuell bearbeiten Limitliste löschen Brückner Warentransfer Lieferungs-Auszeichnung Lieferungs-Archiv Intern Lieferanten Order Übertragung Retten gelöschte Order Orderartikel ändern

5 LotexWin Das Warenwirtschaftssystem für den Textilhandel Seite 5 Verkauf Lagerverwaltung Verkäufe erfassen Umtausch Rechnungsverkauf Kassenverwaltung Identnummer Info Artikelnummer Info Lagerlisten Inventur Filialverwaltung Reduzierungen Etiketten Neudruck Tagesbericht Kasse Kassen-Zeitraumbericht Mehrwertsteuer Stundenauswertung Ware ohne Etikett Offene Posten Datenaustausch Kasse Stammdaten Kasse Identnummernliste Artikelliste Wareneingangsliste Lagerliste Größe/Farbe Waren/Lieferungsliste Kollektionsübersicht Bestandsanteile Erfassen der Inventur Administration Inventurliste Druck Schwundliste Abschläge bearbeiten Inventur Informationen Manuelle Inventur Umbuchungen erfassen Lager Auffüllisten Artikelabfrage Filiale Artikel Verteilung Lief./Warengr. Verteilung Artikelabfrage Filial N. Artikelreduzierung Ident. Nr. Reduzierung Reduzierungsliste Auswahlvergabe bearb. Auswahlvergabe Listen Gutscheine bearbeiten Gutscheine Listen OP-Zahlarten bearbeiten OP-Zahlarten Listen Kundenkredite anzeigen Kundenkredite Listen Einzahlung Kunde Kassenbezeichnungen Zahlungsarten Barcodes Kassentisch

6 LotexWin Das Warenwirtschaftssystem für den Textilhandel Seite 6 Artikelgruppen bearb. Artikelabfrage Fa./Gr. Hilfsprogramme Lager Personalverwaltung Personalstammdaten Analysen Kassenbuch Personallisten Verkäuferumsätze Provisionsabrechnung Kollektionszuweisung Umsatzprofile Monatsübersicht Zeitraum/Tagesanalyse K E R Absatzlisten Größenstatistik Preisgruppenstatistik Renner/Penner Listen Absatzabfragen Top-Down-Analyse Filialabsatz Listen Kassenbuch bearbeiten Kassenbuch drucken Kontoverwaltung Gelöschte Daten retten Identnr. Bereich löschen Altverkäufe löschen Verkäufe korrigieren Massenware bearbeiten Standard K E R K E R mit Vorjahr Artikelliste Absatz Größen/Farben War./Lieferung Liste Kollektionsübersicht Umsatzanteile Rennerliste Pennerliste Nachbestellvorschlag erweiterte Liste Artikelabsätze Kollektionsvergleich Bestand & Abverkauf Artikelverteilung Lief./Warengr. Verteilung

7 LotexWin Das Warenwirtschaftssystem für den Textilhandel Seite 7 Adressenverwaltung Kundenadressen Auswahlkriterien Listen Kundenverkäufe Voreinstellungen Textverarbeitung Systemfunktionen Programmeinstellungen Passwortschutz Drucker - Manager Systeminformationen Lotex Datei Manager Wartung Netzwerkbenutzung Reorganisation Internet Browser Programmebenen Benutzer Persönliches Passwort Datenblätter Mini-Interpreter Prog. Editor/Compiler Berichtsdesigner Etikettendesigner FOX Etikettendesigner SBN RAS-Manager Registry ZEBEX-MDE II. Anwendungsbezogene Leistungsmerkmale

8 LotexWin Das Warenwirtschaftssystem für den Textilhandel Seite 8 Stammdaten Codeverwaltung Farben: Hier werden Farben bzw. Merkmale ihrer Kollektion registriert. Die Eintragungen können Sie alphanumerisch im 1 bis 3-stelligen Bereich vornehmen. Warengruppen: Hier hinterlegen Sie die Stammdaten Ihrer Warengruppen. Für jede Gruppe können Infos hinterlegt werden sowie die Kalkulation. Lieferanten: Kundennummer und Adressen ihrer Lieferanten. Kollektionen: Stammdaten der Kollektionen mit Zeitpunkt für Start und Ende Filialen: Ihre Filialen mit Firmen- und Kassenzuordnung Firmendaten: Bankstammdaten: Alles Wichtige Ihrer Bankverbindungen Skontostaffeln: Mehrwertsteuersätze: Größenschlüsselpflege Artikel-Stamm Einkauf Direkteinkauf Orderverwaltung Order eingeben Order löschen Order Bearbeitung Order drucken - intern - Lieferanten Orderliste Wareneingang Hilfsprogramme Order - Order Übertragung - Retten gelöschte Order - Orderartikel ändern Retouren Retoureneingabe Retourenanalyse Retourenbegründungen Rechnungsverwaltung Rechnungen eingeben Rechnungen bezahlen Rechnungen bearbeiten Rechnungslisten Scheck-Listen Kontoauszüge Manuelle Schecks Voreinstellungen Lieferscheine Filial-Lieferscheine Eingangslieferscheine Limitplanung Limit berechnen Limitliste drucken Limit manuell bearbeiten Limitliste löschen Großhandelsimport Brückner Warentransfer Lieferungs-Auszeichnung Lieferungs-Archiv Verkauf

9 LotexWin Das Warenwirtschaftssystem für den Textilhandel Seite 9 Verkäufe erfassen Umtausch Rechnungsverkauf Kassenverwaltung Tagesbericht Kasse Kassen-Zeitraumbericht Mehrwertsteuer Stundenauswertung Ware ohne Etikett Offene Posten - Auswahlvergabe bearbeiten - Auswahlvergabe Listen - Gutscheine bearbeiten - Gutscheine Listen - OP Zahlarten bearbeiten - OP Zahlarten Listen - Kundenkredite anzeigen - Kundenkredite Listen - Einzahlung Kunde Datenaustauch Kasse Stammdaten Kasse - Kassenbezeichnungen - Zahlungsarten - Barcodes Kassentisch Lagerverwaltung Identnummer Info Artikelnummer Info Lagerlisten Identnummernliste Artikelliste Warerneingangsliste Lagerliste Größe/Farbe War./Lief. Liste Kolletionsübersicht Bestandsanteile Inventur Erfassen der Inventur Administration Inventurliste Druck Schwundliste Abschläge bearbetien Inventur Informationen Manuelle Inventur Filialverwaltung Umbuchungen erfassen Lager Auffüllisten Artikelabfrage Filiale Artikel Verteilung Lief./Wargr. Verteilung Artikelabfrage Fil. N Reduzierungen Artikel Reduzierung Identnummer Reduzierung Reduzierungsliste Etiketten Neudruck Artikelgruppen bearbeiten Artikelabfrage Farbe/Größe Hilfsprogramme Lager Gelöschte Daten retten

10 LotexWin Das Warenwirtschaftssystem für den Textilhandel Seite 10 Identnummerbereich löschen Altverkäufe löschen Verkäufe korrigieren Massenware bearbeiten Personalverwaltung Personalstammdaten Personallisten Verkäuferumsätze Provisionsabrechnung Kollektionszuweisung Umsatzprofile Analysen Monatsübersicht Zeitraum/Tagesanalyse KER Standard KER KER mit Vorjahr Absatzlisten Artikelliste Absatz Größen/ Farben Waren/Lieferungsliste Kollektionsübersicht Umsatzanteile Größenstatistik Preisgruppenstatistik Renner/Pennerlisten Rennerliste Pennerliste Nachbestellvorschlag erweiterte Liste Absatzabfragen Artikelabsätze Kollektionsvergleich Bestand & Abverkauf Top Down - Analyse Filialabsatzlisten Artikelverteilung Lieferung/Warengruppe Verteilung Kassenbuch Kassenbuch bearbeiten Kassenbuch drucken Kontoverwaltung Adressenverwaltung Kundenadressen Auswahlkriterien Listen Kundenverkäufe Voreinstellungen Textverarbeitung Systemfunktionen Programmeinstellungen Druckermanager Systeminformationen Lotex Dateimanager Wartung Datenblätter Mini-Interpreter Progamm Editor/Compiler Berichtsdesigner

11 LotexWin Das Warenwirtschaftssystem für den Textilhandel Seite 11 Etikettendesigner FOX Etikettendesigner SBN RAS Manager Registry ZEBEX-MDE Netzwerkbenutzung Reorganisation Internet Browser

12 LotexWin Das Warenwirtschaftssystem für den Textilhandel Seite 12

Die Zukunftsformel, die Ihre Erfolgspotentiale bündelt. Kassen-Lösung Warenwirtschaftssystem Mobile Datenerfassung Business-Intelligence

Die Zukunftsformel, die Ihre Erfolgspotentiale bündelt. Kassen-Lösung Warenwirtschaftssystem Mobile Datenerfassung Business-Intelligence Die Zukunftsformel, die Ihre Erfolgspotentiale bündelt Kassen-Lösung Warenwirtschaftssystem Mobile Datenerfassung Business-Intelligence Modernste Handels-IT, die dem Schuh-Business Beine macht INTERSYS

Mehr

Programmänderungen SMO3 WAWI

Programmänderungen SMO3 WAWI Programmänderungen SMO3 WAWI An dieser Stelle können Sie sich vor dem Einspielen eines Updates über Änderungen und neue Programmpunkte in SMO3 WAWI informieren. Die Punkte sind nur stichwortartig aufgeführt

Mehr

Module Programme Druckformulare

Module Programme Druckformulare 1 e Programme Druckformulare = Pflichtprogramme Adressen Kunden anlegen Lieferanten anlegen Stammdaten Stammdaten Telekomunikation Telefonliste Kunden-Lieferanten bearbeiten Anschriften Konditionen Zusätze

Mehr

Handbuch CSS Group Inventur 2007

Handbuch CSS Group Inventur 2007 http://www.sds-office.de Handbuch Inventur 2007 Seite: 1 Handbuch CSS Group Inventur 2007 Handbuch CSS Group Inventur 2007... 1 1. Einführung... 2 2. Inventur einrichten... 2 2.1. Inventur Neu / Inventur

Mehr

1) Eröffnung der Inventur mit Angabe des Stichtags (kann lange vor 2. geschehen)

1) Eröffnung der Inventur mit Angabe des Stichtags (kann lange vor 2. geschehen) Vorbemerkung: Die Inventur ermöglicht es, den in Daten gespeicherten Warenbestand mit dem tatsächlichen Warenbestand abzugleichen sowie Listen für Bestand und Schwund (= Sollbestand Istbestand) zu drucken.

Mehr

ABAKUS Software. Die Software ist mandantenfähig und kann damit auch beliebig viele eigenständige Firmen innerhalb eines Konzerns verwalten.

ABAKUS Software. Die Software ist mandantenfähig und kann damit auch beliebig viele eigenständige Firmen innerhalb eines Konzerns verwalten. Kassensoftware Bei Schumann ist man gut dran! ABAKUS Software Am Point of Sale herrschen harte Bedingungen. Die Kassen müssen zuverlässig funktionieren und einfach zu bedienen sein, gleichzeitig alle möglichen

Mehr

ORTHOFakt Warenwirtschaft

ORTHOFakt Warenwirtschaft ORTHOFakt Warenwirtschaft Funktionsübersicht Auf den folgenden Seiten finden Sie Übersicht über die Programmfunktionen. Erfahren Sie, wie Sie mit ORTHOFakt Ihr Lager voll im Griff haben und Ihren Einkauf

Mehr

APOLLON one - Warenwirtschaft für Einsteiger. Produktbeschreibung

APOLLON one - Warenwirtschaft für Einsteiger. Produktbeschreibung APOLLON one - Warenwirtschaft für Einsteiger Produktbeschreibung APOLLON - Warenwirtschaft mit System Die wichtigsten Aufgaben eines Einzelhandelsunternehmens sind die Beschaffung, die Lagerung und der

Mehr

CiKa-Friseur Warenwirtschaft für das Friseurhandwerk

CiKa-Friseur Warenwirtschaft für das Friseurhandwerk CiKa-Friseur Warenwirtschaft für das Friseurhandwerk Sie haben den perfekten Haarschnitt für jeden Ihrer Kunden. Wir haben für Sie das perfekte Abrechnungsprogramm. Fakten Flexibel und vielseitig Einfach

Mehr

Lagererfassung. Version 2011.1.0. 2012 comtech it solutions 31.10.2012, 10:59

Lagererfassung. Version 2011.1.0. 2012 comtech it solutions 31.10.2012, 10:59 Version 2011.1.0 31.10.2012, 10:59 2 Inhaltsverzeichnis Teil I Hauptmenü - comeconomy 3 1 Warenwirtschaft... 3 Stam m daten... 3 Lagerverw altung... 3 Allgemeines zum Lager... 4 Lager bearbeiten... 4 Inventur

Mehr

M1000 / M2000 / M3000. Kassen- und Warenwirtschafts-Systeme. Die Branchenlösung für Ihren Erfolg im Einzelhandel

M1000 / M2000 / M3000. Kassen- und Warenwirtschafts-Systeme. Die Branchenlösung für Ihren Erfolg im Einzelhandel M1000 / M2000 / M3000 Kassen- und Warenwirtschafts-Systeme Die Branchenlösung für Ihren Erfolg im Einzelhandel Datenkasse M1000 M 1 0 0 0 : F u n k t i o n e l l u n d e f f e k t i v. Die Scannerkasse

Mehr

Liste der Tools/Programme. Win 95/98.

Liste der Tools/Programme. Win 95/98. Liste der Tools/Programme Funktion prbeep_2000_nt.exe prbeep_w9x.exe Beep Fehlerton für Win 2000 NT Win 95/98. Die Dateien müssen in das pr@xis Verzeichnis kopiert und dann in prbeep.exe umbenannt werden.

Mehr

Die optimale Warenbewirtschaftung für den Handel

Die optimale Warenbewirtschaftung für den Handel Die optimale Warenbewirtschaftung für den Handel ist eine flexible Warenbewirtschaftung speziell für den Einzelhandel mit integrierter Verwaltung von Filialen, Lieferanten und Kunden, mit vollständiger

Mehr

Inventuranweisung dataposc

Inventuranweisung dataposc Inventuranweisung dataposc Für die Inventur können 3 Zählarten verwendet werden. 1. Inventur über die manuelle Zählung durchführen 2. Inventur über eine EXCEL-Tabelle durchführen 3. Inventur über ein MDE-Gerät

Mehr

APOLLON one - Warenwirtschaft für Einsteiger. Produktbeschreibung

APOLLON one - Warenwirtschaft für Einsteiger. Produktbeschreibung APOLLON one - Warenwirtschaft für Einsteiger Produktbeschreibung APOLLON - Warenwirtschaft mit System Die wichtigsten Aufgaben eines Einzelhandelsunternehmens sind die Beschaffung, die Lagerung und der

Mehr

IPOS das Beste daran ist unbezahlbar. Zeit zum Handeln. ipos

IPOS das Beste daran ist unbezahlbar. Zeit zum Handeln. ipos IPOS das Beste daran ist unbezahlbar. Zeit zum Handeln. ipos Als selbstständiger Einzelhändler genießen Sie einen Vorsprung, den weder Ketten, Discounter noch Online- Shops je aufholen. Es ist das, was

Mehr

2.1 Briefkopf Klicken Sie im Menü Einstellungen auf den Button Briefkopf. Folgendes Formular öffnet sich:

2.1 Briefkopf Klicken Sie im Menü Einstellungen auf den Button Briefkopf. Folgendes Formular öffnet sich: Installation 1 Installation 1 2 Einstellungen 1 2.1 Briefkopf 1 2.2 Logo 2 2.3 Zusatztext 2 2.4 Fußzeile 2 2.5 Mehrwertsteuer (Umsatzsteuer) 3 2.6 Rechnungsnummer 4 2.7 Drucken 4 2.8 Einheiten 5 3 Artikelverwaltung

Mehr

CS Warenwirtschaft Das universelle Programmpaket von der einfachen Fakturierung bis zur komplexen Warenwirtschaft.

CS Warenwirtschaft Das universelle Programmpaket von der einfachen Fakturierung bis zur komplexen Warenwirtschaft. CS Warenwirtschaft Das universelle Programmpaket von der einfachen Fakturierung bis zur komplexen Warenwirtschaft. Hirte Systemberatung, Hermann-Hummel-Str. 25, D-82166 Gräfelfing/München, Tel. 089/8980/83-0,

Mehr

WuM-it Ing. W. Schaffernak 8041 Graz, Esserweg 19. Wir bieten Ihnen d i e Lösung für Ihre Trafik: E T R O N

WuM-it Ing. W. Schaffernak 8041 Graz, Esserweg 19. Wir bieten Ihnen d i e Lösung für Ihre Trafik: E T R O N Wir bieten Ihnen d i e Lösung für Ihre Trafik: E T R O N Kassa Bestellwesen Lagerverwaltung Stammdatenimport via Internet EH-2000 Zeitschriftenverwaltung Automatenverwaltung Statistik und vieles mehr!

Mehr

EDI Warenwirtschaft und Touchscreenkassen für den textilen Einzelhandel

EDI Warenwirtschaft und Touchscreenkassen für den textilen Einzelhandel EDI Warenwirtschaft und Touchscreenkassen für den textilen Einzelhandel Innovative Warenwirtschaft Das können wir! EDI Elektronischer-Daten-Austausch Kundeninformationssystem (KIS) Barcodeverarbeitung

Mehr

Kassen- und Warenwirtschafts-Systeme M1000 / M2000 / M3000. Die Branchenlösung für Ihren Erfolg im Einzelhandel. oderne betriebssyste me ag

Kassen- und Warenwirtschafts-Systeme M1000 / M2000 / M3000. Die Branchenlösung für Ihren Erfolg im Einzelhandel. oderne betriebssyste me ag M1000 / M2000 / M3000 Kassen- und Warenwirtschafts-Systeme Die Branchenlösung für Ihren Erfolg im Einzelhandel oderne betriebssyste me ag Full-Service-IT-Experten für den Mittelstand Datenkasse M1000 M

Mehr

Bedienungsanleitung MDE

Bedienungsanleitung MDE Bedienungsanleitung MDE - das MDE darf nur verwendet werden, wenn es absolut keine Bewegung in der Warenwirtschaft gibt, d.h. kein Packvorgang oder Bestellung bzw. erst wenn der Vortag schon verbucht wurde

Mehr

OptiMac Pro und imac

OptiMac Pro und imac OptiMac Pro und imac Wer sagt denn, dass Arbeit keinen Spass machen darf? Wußten Sie schon,...?..., daß OptiMac Pro ein auf Apple-Macintosh-Rechnern abgestimmtes Augenoptik- Verwaltungsprogramm ist? Das

Mehr

Die INFOMAN System Programme ( )

Die INFOMAN System Programme ( ) Die INFOMAN System Programme ( ) Damit im INFOMAN Fehler beseitigt und Strukturen erneuert werden können stehen unter dem Menüpunkt Dienste einige wichtige System - Programme zur Verfügung: Die wichtigsten

Mehr

Controlling-von. von-controllern.de Konzepte, Beratung und praxisnahe Softwarelösungen

Controlling-von. von-controllern.de Konzepte, Beratung und praxisnahe Softwarelösungen 1 C.v.C. Retail Module - Einkauf - Verkauf - Rechnungswesen - Stammdaten 2 Einkauf Warenwirtschaft für Kleinunternehmer - Materialbewegungen - Warenbedarf ermitteln - Bestellvorschläge - Bestellungen auslösen

Mehr

Bevor Sie mit der Inventur starten, fertigen Sie bitte eine Sicherheitskopie des Infoman an.

Bevor Sie mit der Inventur starten, fertigen Sie bitte eine Sicherheitskopie des Infoman an. Inventurleitfaden Die Inventur im Infoman ist sehr einfach, denn Sie müssen nichts weiter tun als jedes vorhandene Einzelteil anhand seiner Einzelteil-/Identnummer, Filiale für Filiale zu erfassen. Dabei

Mehr

Produktivität und Rendite Ihres Unternehmens sind Motive für die Entwicklung unserer Software.

Produktivität und Rendite Ihres Unternehmens sind Motive für die Entwicklung unserer Software. Produktivität und Rendite Ihres Unternehmens sind Motive für die Entwicklung unserer Software. L andau S oftware WARENWIRTSCHAFT MIT SYSTEM LANDAU SOFTWARE GMBH BRUNNENALLEE 4 D-34537 BAD WILDUNGEN TELEFON

Mehr

MARVIN BÄCKEREI- UND KONDITOREISOFTWARE. Die Komplettlösung für die modernen Anforderungen von Bäckereien und Konditoreien

MARVIN BÄCKEREI- UND KONDITOREISOFTWARE. Die Komplettlösung für die modernen Anforderungen von Bäckereien und Konditoreien MARVIN BÄCKEREI- UND KONDITOREISOFTWARE Die Komplettlösung für die modernen Anforderungen von Bäckereien und Konditoreien CLEVERE SOFTWARE FÜR SCHLAUE BÄCKER MARVIN ist eines der besten und leistungsfähigsten

Mehr

Elektronische Warenwirtschaft -- Existenzsicherung im Schuhfachhandel

Elektronische Warenwirtschaft -- Existenzsicherung im Schuhfachhandel Elektronische Warenwirtschaft -- Existenzsicherung im Schuhfachhandel Von Christian Braun Der selbständige Schuhfachhändler ist einem starken Wettbewerbsdruck ausgesetzt. Er steht im Wettbewerb mit anderen

Mehr

...wertvolle Dinge erkennen

...wertvolle Dinge erkennen ...wertvolle Dinge erkennen Die Steuerung der Prozesse - erfassen - verwalten - auswerten Die EDV-Lösung für den Uhren- und Schmuckhandel: C/3 carat www.stuer.de C/3 Die EDV-Lösung für den Uhren- und Schmuckhandel

Mehr

PC-Kaufmann 2014 Inventur durchführen

PC-Kaufmann 2014 Inventur durchführen PC-Kaufmann 2014 Inventur durchführen Impressum Business Software GmbH Primoschgasse 3 9020 Klagenfurt Copyright 2014 Business Software GmbH Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden mit sehr großer

Mehr

ModernOffice - Benutzerverwaltung

ModernOffice - Benutzerverwaltung ModernOffice - Benutzerverwaltung Beschreibung In ModernOffice können beliebig viele Benutzer angelegt werden und deren Rechte individuell angepasst werden. Die Anzahl der Benutzer ist unabhängig von der

Mehr

Report & Aktualisierung

Report & Aktualisierung Report & Aktualisierung Kundenstatistik Lieferantenstatistik Artikelstatistik Auskunftsfenster Statistik Auftragsbuch, Rechnungsbuch Vertreter-, Kunden- u. Artikelumsätze Veränderung der Stammdaten Kunden

Mehr

K plus kennt. Ihr Geschäft. handel

K plus kennt. Ihr Geschäft. handel K plus kennt Ihr Geschäft handel Warenwirtschaftslösungen gibt es viele: Hochkomplexe und ziemlich teure, die für große Konzerne entwickelt wurden. Und kleine, einfache, die aber oft genau das nicht können,

Mehr

Registrierkasse OP-Buchhaltung/Mahnwesen Lagerverwaltung Handelsware

Registrierkasse OP-Buchhaltung/Mahnwesen Lagerverwaltung Handelsware Kurzdokumentation der EuroNet-Module Registrierkasse OP-Buchhaltung/Mahnwesen Lagerverwaltung Handelsware Stand 14. Januar 2004 EuroNet Software AG - Augustinusstr. 9C - 50226 Frechen - Telefon 02234 4000-0

Mehr

Warenwirtschaftsprogramm WINKALK

Warenwirtschaftsprogramm WINKALK Warenwirtschaftsprogramm WINKALK Seite 1 Warenwirtschaftsprogramm WINKALK WINKALK ist ein branchenneutrales Warenwirtschaftsprogramm, welches innerhalb einer netzwerk- und mandantenfähigen WINDOWS -Lösung

Mehr

PC-Kassensystem mit Anbindung an GDI-Auftrag & Warenwirtschaft

PC-Kassensystem mit Anbindung an GDI-Auftrag & Warenwirtschaft PC-Kassensystem mit Anbindung an GDI-Auftrag & Warenwirtschaft Sachtlebenstr. 9 14165 Berlin Tel. : 030-851 3086 Fax : 030-851 9512 Mail : zentrale@brunzlow.de Home: www.brunzlow.de - 1 - Leistungsbeschreibung

Mehr

20 Modul Lager und Inventur

20 Modul Lager und Inventur 20 Modul Lager und Inventur Alle Lagerbewegungen (Verkauf, Einkauf, Umbuchungen, Inventur) werden aufgezeichnet um die Lagerstände von Artikeln nachvollziehbar zu machen. Das Modul ist ab Version Standard

Mehr

FAQ Webshop. 1. Kundenlogin

FAQ Webshop. 1. Kundenlogin FAQ Webshop 1. Kundenlogin Wie registriere ich mich für den Hoelzle-Webshop? Wir beliefern grundsätzlich Geschäftskunden aus der Schweiz. Wenn Sie einen Betrieb führen, können Sie unser Neukundenformular

Mehr

IAS Mobile Datenerfassung zur Sage Office Line

IAS Mobile Datenerfassung zur Sage Office Line INNOVATIONSPREIS-IT BEST OF 2014 MOBILE Mehr Effizienz für Ihr Lager! IAS Mobile Datenerfassung zur Sage Office Line Implementierung an nur einem Tag! Mobile Datenerfassung für Lager und Produktion! Die

Mehr

Juwelierkassa. Juwelierkassa Das clevere Warenwirtschaftssystem speziell für Juweliere und Goldschmiede. Broschüre. Stand: 29.07.

Juwelierkassa. Juwelierkassa Das clevere Warenwirtschaftssystem speziell für Juweliere und Goldschmiede. Broschüre. Stand: 29.07. 4M Das clevere Warenwirtschaftssystem speziell für Juweliere und Goldschmiede Broschüre Stand: 29.07.2015 Übersicht cleveres und modernes Kassensystem organisieren Sie Ihre Schmuckstücke in Gruppen, Materialtypen

Mehr

Bitte genau durchlesen.

Bitte genau durchlesen. Bitte genau durchlesen. Sind Sie schon einmal gestartet oder starten Sie das erste mal? wenn Sie schon einmal an dieser Veranstaltung registriert sind klicken Sie hier Wenn Sie schon einmal bei dieser

Mehr

Doku Pro Dokumenten & Informationsmanagement

Doku Pro Dokumenten & Informationsmanagement Doku Pro Dokumenten & Informationsmanagement Ziel dieses Systems ist es, Informationen rund um Geschäftsfälle, Kunden und Lieferanten schnell zur Verfügung zu haben bzw. die Papierflut in Ihrem Büro zu

Mehr

si Backoffice Solutions

si Backoffice Solutions sibos si Backoffice Solutions SiBOS Kurzbeschreibung Seite 1 von 8 Übersicht sibos si-back Office Solution ist ein komplettes Warenwirtschaftsystem, das in verschiedenen Ausprägungsstufen sowohl in der

Mehr

Sachkonten Buchungserfassung Buchungsverarbeitung Auswertungen: BWA, GuV, Bilanz

Sachkonten Buchungserfassung Buchungsverarbeitung Auswertungen: BWA, GuV, Bilanz Finanzbuchhaltung Sachkonten Buchungserfassung Buchungsverarbeitung Auswertungen: BWA, GuV, Bilanz Datev-Export Statistiken: OP-Liste, USt-Voranmeldung, Zusammenfassende Meldung, Verpackungsverordnung,

Mehr

Beschreibung zur Nutzung der Bilddatenbank von FloraHolland.

Beschreibung zur Nutzung der Bilddatenbank von FloraHolland. Beschreibung zur Nutzung der Bilddatenbank von FloraHolland. Folgendes benötigen Sie hierzu. GLN Betriebsnummer FloraHolland Bilddatenbank Software Einstellungen Seite 2 Seite 3-12 Seite 13-21 Infos und

Mehr

4Retail Store. eps-gmbh & Co KG www.myeps.de Geschäftsführer Roland Mayer HRA 10599 Traunstein Seite 1 von 13

4Retail Store. eps-gmbh & Co KG www.myeps.de Geschäftsführer Roland Mayer HRA 10599 Traunstein Seite 1 von 13 4Retail Store Seite 1 von 13 4Retail - Store Effiziente, einfache und kostensparende Lösung für den Einzel- und Getränkehandel. Das Umfeld und die Anforderungen an den Einzelhandel haben sich in den vergangenen

Mehr

Warenwirtschaft, Artikelverwaltung und Mehrlagerverwaltung

Warenwirtschaft, Artikelverwaltung und Mehrlagerverwaltung Warenwirtschaft, Artikelverwaltung und Mehrlagerverwaltung Inhalt Artikelanlage und Stückliste... 2 Einzelbuchung, Setbuchung... 3 Verkauf im Internet und POS... 4 Lagerstände und Dokumente... 4 Ressourcen

Mehr

Apandia GmbH. Braucht mein Unternehmen ein eprocurement?

Apandia GmbH. Braucht mein Unternehmen ein eprocurement? Braucht mein Unternehmen ein eprocurement? Agenda - eprocurement 1. Grundlagen des eprocurement 1.1 Beschreibung 1.2 Ziel 1.3 Varianten 2. Beispiele der Beschaffung 2.1 A-Teile: Ausschreibungs-Marktplatz

Mehr

K o m d a W A R E N W I R T S C H A F T

K o m d a W A R E N W I R T S C H A F T K o m d a W A R E N W I R T S C H A F T Z e i t s c h a f f e n f ü r d a s W e s e n t l i c h e Warenwirtschaft Stammdaten, Angebotsbearbeitung, Auftragsbearbeitung, Lieferscheine / Fakturierung, Bestellungen,

Mehr

Boomende Geschäfte ganz ohne Stress? WaWi. GDILine Auftrag & Warenwirtschaft

Boomende Geschäfte ganz ohne Stress? WaWi. GDILine Auftrag & Warenwirtschaft Boomende Geschäfte ganz ohne Stress? WaWi GDILine Auftrag & Warenwirtschaft GDILine Auftrag & Warenwirtschaft Klar, alles voll im Griff! Grenzenlose Handlungsfreiheit: WaWi ALLES IST IN BEWEGUNG: Die Märkte

Mehr

BillSAFE Modul für OXID 4.4.x

BillSAFE Modul für OXID 4.4.x BillSAFE Modul für OXID 4.4.x Herzlich willkommen, Sie haben sich für BillSAFE, den beliebtesten Rechnungskauf-Anbieter bei Deutschlands Online-Shoppern entschieden. (TNS Emnid Studie 01/2011) Stand: 30.

Mehr

BARCODE DATAMATRIX RFID. MDE- Software *** COSYS Fashion *** für prohandel Anwender Version 1.11.2

BARCODE DATAMATRIX RFID. MDE- Software *** COSYS Fashion *** für prohandel Anwender Version 1.11.2 MDE- Software *** COSYS Fashion *** für prohandel Anwender Version 1.11.2 Hauptmenü F1 = ein Eingabefeld zurück / zurück zum Hauptmenü SF gedrückt halten + F1= anzeigen der Versions- und Seriennummer SF

Mehr

Fallbeispiel. für die. der. KHK Classic Line 97

Fallbeispiel. für die. der. KHK Classic Line 97 Fallbeispiel für die Rechteverwaltung der KHK Classic Line 97 KHK Software GmbH & Co KG Seite 1 16.12.2007 1 Einleitung Diese Fallbeispiel will Ihnen an Hand eines praxisnahen Vrgang die Struktur der Rechteverwaltung

Mehr

Herzlich Willkommen zur spoga horse academy. KER Kurzfristige Erfolgsrechnung

Herzlich Willkommen zur spoga horse academy. KER Kurzfristige Erfolgsrechnung Herzlich Willkommen zur spoga horse academy KER Kurzfristige Erfolgsrechnung Inhalt Einleitung Parameter der KER Reaktionskette Eine KER aus 2014 Informationen ohne Warenwirtschaft Einleitung Die kurzfristige

Mehr

Unsere Firma. Sünkel & Partner Software steht für aktuelle Softwaretechnologie und kundenorientierte Softwareentwicklung.

Unsere Firma. Sünkel & Partner Software steht für aktuelle Softwaretechnologie und kundenorientierte Softwareentwicklung. Unsere Firma Das Leistungsspektrum der Sünkel & Partner Software basiert auf Standardsoftwareprodukten in den Bereichen Warenwirtschaft, Fertigung / PPS, Finanzbuchhaltung und Informationssystemen. Außerdem

Mehr

1. Eigenschaften (zurück) 2. Installation (zurück)

1. Eigenschaften (zurück) 2. Installation (zurück) Excel-Anwendung Auftragsverwaltung mit Angebotsberechnung, Angebot, Auftragsbestätigung, Lieferschein und Rechnung, einschließlich Erstellung Arbeitsplan und Arbeitsbegleitpapiere für die Fertigung 1.

Mehr

Willkommen im Online-Shop der Emser Therme GmbH

Willkommen im Online-Shop der Emser Therme GmbH Online-Shop 1 - Ein kleiner Leitfaden - Willkommen im Online-Shop der Emser Therme GmbH 1. Schritt: Auswahl unserer Gutscheinangebote Auf der Startseite unseres Online-Shops befindet sich auf der linken

Mehr

Anbindung Bookhit an CIPS² V1.0

Anbindung Bookhit an CIPS² V1.0 HANDBUCH Anbindung Bookhit an CIPS² V1.0 Stand: 29.09.2009 Autor: Markus Freudenthaler Inhaltsverzeichnis 1 GRUNDLAGEN... 3 2 VORBEREITENDE ARBEITEN... 4 2.1 DEFINITION UND ANLAGE DER WARENGRUPPENSTRUKTUR

Mehr

Miami Warenwirtschaft

Miami Warenwirtschaft Miami Warenwirtschaft Seite 1 Miami Warenwirtschaft Allgemeines Das Handelslösung Miami Warenwirtschafts-Modul ist sowohl mit der Gastronomie-Lösung Miami als auch der nicht von allen Anwendern Tampa einsetzbar.

Mehr

Kassensoftware für Gastronomie, Einzelhandel und div. Dienstleistungsgewerbe

Kassensoftware für Gastronomie, Einzelhandel und div. Dienstleistungsgewerbe Kassensoftware für Gastronomie, Einzelhandel und div. Dienstleistungsgewerbe Ein innovatives und flexibles Kassensystem für kleine und mittelständische Unternehmen. Die Softwarelösung cashdesk Kassensoftware

Mehr

wiffzack.gastro WEBSHOP BEDIENERHANDBUCH Abbildung 1: das Softwarepaket wiffzack.gastro.webshop

wiffzack.gastro WEBSHOP BEDIENERHANDBUCH Abbildung 1: das Softwarepaket wiffzack.gastro.webshop wiffzack.gastro WEBSHOP BEDIENERHANDBUCH Abbildung 1: das Softwarepaket wiffzack.gastro.webshop eine Softwareentwicklung von der Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) A - 8111 Judendorf Straßengel,

Mehr

Schnittstelle Webshop-Shopware

Schnittstelle Webshop-Shopware Schnittstelle Webshop-Shopware Inhalt Shopware-Schnittstelle... 2 Shopware-Einstellungen... 2 Aktivierung REST-API, Plugins - Installation... 2 Aktivierung der Shopware REST-API... 2 metropolis Connector

Mehr

Die Beauftragten für Innovation und Technologietransfer in Sachsen (BIT) werden durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) und das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft und

Mehr

ORGA-SCHUH. Warenwirtschaftssystem mit integrierter Kassenlösung für den Schuh-Groß- und Einzelhandel. Verfügbare Versionen

ORGA-SCHUH. Warenwirtschaftssystem mit integrierter Kassenlösung für den Schuh-Groß- und Einzelhandel. Verfügbare Versionen ORGA-SCHUH Warenwirtschaftssystem mit integrierter Kassenlösung für den Schuh-Groß- und Einzelhandel Verfügbare Versionen Einzelplatz ORGA-Schuh/Win2000 IBM AS/400 ORGA-Schuh/CS2000 PC Netzwerk ORGA-Schuh/Win2000

Mehr

HILFE F1 Allgemeine Feldinformation ANWENDERHILFE SHIFT +F1 spezifische Feld-Hilfe

HILFE F1 Allgemeine Feldinformation ANWENDERHILFE SHIFT +F1 spezifische Feld-Hilfe Kurzanleitung Einleitung: Nachfolgende Dokumentation beschreibt nicht die komplette Anwendung des Programms, sondern nur die relevanten Funktionen und den erhobenen und geschulten Programmablauf. Funktionstasten:

Mehr

ProWawi. Die Warenwirtschaftslösung und Auftragsbearbeitung. - Kurzinformation - Version 3.1. Edition EDV-Fachhandel und Systemhäuser (09/2010)

ProWawi. Die Warenwirtschaftslösung und Auftragsbearbeitung. - Kurzinformation - Version 3.1. Edition EDV-Fachhandel und Systemhäuser (09/2010) ProWawi Version 3.1 Die Warenwirtschaftslösung und Auftragsbearbeitung Edition EDV-Fachhandel und Systemhäuser - Kurzinformation - (09/2010) Die Basics Die ProWawi bietet Ihnen umfassende Unterstützung

Mehr

... die Kosten senken und rationalisieren

... die Kosten senken und rationalisieren ... die Kosten senken und rationalisieren Umsatzsteigerung durch konsequente Nutzung - erfassen - verwalten - auswerten Die EDV-Lösung für den Textil-Fachhandel: C/3 Textil www.stuer.de C/3 Textil Die

Mehr

L & G TECH Industriezerspanung

L & G TECH Industriezerspanung 1. Kundenverwaltung In diesem Programm werden alle Kunden und Lieferanten erfasst, es ist jedoch nur einem bestimmten Personenkreis möglich Daten zu erfassen oder ändern. Zum weiteren können sämtliche

Mehr

Anleitung zum Zusatzmodul Inventur

Anleitung zum Zusatzmodul Inventur Anleitung zum Zusatzmodul Inventur Inhaltsverzeichnis Allgemeine Angaben zum Inventurmodul Funktion des Inventurmoduls Starten des Moduls Selektion von Artikeln für die Inventur Aufbau des Inventurmoduls

Mehr

Handbuch i3 System 1 50.01. Kurzanleitung Datenpflege/ -transfer Web-Shop

Handbuch i3 System 1 50.01. Kurzanleitung Datenpflege/ -transfer Web-Shop i3 Software GmbH Handbuch i3 System 1 50.01. Kurzanleitung Datenpflege/ -transfer Web-Shop Anwenderhandbuch Elisabeth Holzmann 30. Dezember 2009 Vorwort Herzlich willkommen im i3 System 1 Benutzerhandbuch.

Mehr

Vorsprung durch Innovation Aktuelle Informationen zur Software Erweiterung ~Bereits realisierte Funktionen~ Warenwirtschaft Stand Februar 2014

Vorsprung durch Innovation Aktuelle Informationen zur Software Erweiterung ~Bereits realisierte Funktionen~ Warenwirtschaft Stand Februar 2014 Vorsprung durch Innovation Aktuelle Informationen zur Software Erweiterung ~Bereits realisierte Funktionen~ Warenwirtschaft Stand Februar 2014 Neuerungen Februar 2014 - Seite 1 von 19 Sehr geehrter HILTES-Kunde,

Mehr

mgm Handbuch für Anwender

mgm Handbuch für Anwender mgm Handbuch für Anwender mgm Warenwirtschaft für Windows (c) 2005 mgm Software Team Ges.m.b.H. von Dieses Handbuch beschreibt die grundlegenden Funktionen der mgm Warenwirtschaft in der Standardversion.

Mehr

ADVANTER FRAGEBOGEN FIBU-SCHNITTSTELLE

ADVANTER FRAGEBOGEN FIBU-SCHNITTSTELLE Ausgangsrechnungen advanter Zahlungen Finanzbuchhaltung Eingangsrechnungen advanter Offene Posten Sehr geehrter advanter-anwender, zur Einrichtung Ihrer Fibu-Schnittstelle benötigen wir einige Informationen

Mehr

...mir entgeht nichts mehr

...mir entgeht nichts mehr ...mir entgeht nichts mehr Das Konzept für das Tagesgeschäft im Einzelhandel - erfassen - verwalten - auswerten Die EDV-Lösung für den Einzelhandel allgemein: C/3 www.stuer.de C/3 Die EDV-Lösung für den

Mehr

Checkliste Programmfunktionen 1 ( Auszug Grundfunktionen BASIC ohne Module )

Checkliste Programmfunktionen 1 ( Auszug Grundfunktionen BASIC ohne Module ) Checkliste Programmfunktionen 1 ( Auszug Grundfunktionen BASIC ohne Module ) Stammdatenverwaltung Jeweils beliebig viele... Kunden Kundengruppen Artikel ( auch Handelswaren mit Preisvergleich/EK direkt

Mehr

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung Software WISO Mein Büro Thema Das Programm ist sehr langsam Version/Datum V 14.00.08.300 1. Einführung Mit wachsender Datenmenge und je nach Konfiguration, kann

Mehr

S.M. Hartmann GmbH IT Solutions

S.M. Hartmann GmbH IT Solutions S.M. Hartmann GmbH 82008 Unterhaching Prager Straße 7 www.smhsoftware.de S.M. Hartmann GmbH IT Solutions Software für den modernen Handel Controlling SMH-Kosten/iS SMH-Report/iS Version V5.0 Kurzinformation

Mehr

WOHNSYSTEM3. Anwender. Arbeitsbereiche. Hardware (Empfehlung) Handelsübliche PC oder Notebook. Programmeigentümer. office@wurdak.com www.wurdak.

WOHNSYSTEM3. Anwender. Arbeitsbereiche. Hardware (Empfehlung) Handelsübliche PC oder Notebook. Programmeigentümer. office@wurdak.com www.wurdak. Infomappe WOHNSYSTEM3 Anwender Arbeitsbereiche Möbeleinzelhandel und andere ähnliche Gewerbe mit einem Jahresumsatz bis ca. 2,5 Millionen Euro. Kommissionserfassung (Offert-, Auftragsbearbeitung) Kostenvoranschlag

Mehr

ProWawi. Die Warenwirtschaftslösung und Auftragsbearbeitung. - Kurzinformation - Version 3.1. Handel-Handwerk-Dienstleistung (02/2012)

ProWawi. Die Warenwirtschaftslösung und Auftragsbearbeitung. - Kurzinformation - Version 3.1. Handel-Handwerk-Dienstleistung (02/2012) ProWawi Version 3.1 Die Warenwirtschaftslösung und Auftragsbearbeitung Handel-Handwerk-Dienstleistung - Kurzinformation - (02/2012) Die Basics Die ProWawi bietet Ihnen umfassende Unterstützung in Ihrem

Mehr

sol ERP sol ERP IN IHRER FILIALE

sol ERP sol ERP IN IHRER FILIALE 2 sol ERP Enterprise-Resource-Planning (ERP) bezeichnet die unternehmerische Aufgabe, die in einem Unternehmen vorhandenen Ressourcen (wie z.b. Kapital, Betriebsmittel, Personal, usw.) möglichst effizient

Mehr

TEKAS. Die Kassenlösung für Textilreiniger. einfache Handhabung übersichtlicher Aufbau umfangreiche Funktionsvielfalt

TEKAS. Die Kassenlösung für Textilreiniger. einfache Handhabung übersichtlicher Aufbau umfangreiche Funktionsvielfalt Die Kassenlösung für Textilreiniger einfache Handhabung übersichtlicher Aufbau umfangreiche Funktionsvielfalt Die Kassenlösung TEKAS bietet Ihnen als multifunktionale Software umfangreiche Möglichkeiten,

Mehr

DATEV-Warenwirtschaft

DATEV-Warenwirtschaft DATEV-Warenwirtschaft Leistungsbeschreibung Eine Information des steuerlichen Beraters Stand 02 12 DATEV Auftragsbearbeitung Warenwirtschaft Mit DATEV Auftragsbearbeitung vereinfachen Sie Ihre Arbeitsabläufe

Mehr

Schulungsunterlagen. Belegfluss für Servicebetriebe Zielgruppe: Geschäftsführer. Autor: Michael Haak Haak GmbH. ERP CRM DMS Shop RMA FiBu seit 1989

Schulungsunterlagen. Belegfluss für Servicebetriebe Zielgruppe: Geschäftsführer. Autor: Michael Haak Haak GmbH. ERP CRM DMS Shop RMA FiBu seit 1989 Schulungsunterlagen Belegfluss für Servicebetriebe Zielgruppe: Geschäftsführer Autor: Michael Haak Haak GmbH ERP CRM DMS Shop RMA FiBu seit 1989 www.haakgmbh.de Alle Angaben ohne Gewähr. Abbildungen können

Mehr

Produktionsbearbeitung. Inventur Hauptlager, Mehrlager & Chaoslager. Lager- & Inventurbewertung

Produktionsbearbeitung. Inventur Hauptlager, Mehrlager & Chaoslager. Lager- & Inventurbewertung Verkauf Einkauf Produktionsbearbeitung Lagerverwaltung Inventur Hauptlager, Mehrlager & Chaoslager Lager- & Inventurbewertung Artikelstamm nach Excel ausgeben Wenn Sie Fragen haben dann rufen Sie uns an,

Mehr

4Fashion Store. PSC-GmbH www.mypsc.de Geschäftsführer Roland Mayer HRB 6193 Iserlohn Steuernr: 328/5827/0699 Seite 1 von 13

4Fashion Store. PSC-GmbH www.mypsc.de Geschäftsführer Roland Mayer HRB 6193 Iserlohn Steuernr: 328/5827/0699 Seite 1 von 13 4Fashion Store Seite 1 von 13 4Fashion - Store Effiziente, einfache und kostensparende Lösung für den textilen Einzelhandel. Das Umfeld und die Anforderungen an den textilen Einzelhandel haben sich in

Mehr

Zusatzmodul Lagerverwaltung

Zusatzmodul Lagerverwaltung P.A.P.A. die kaufmännische Softwarelösung Zusatzmodul Inhalt Einleitung... 2 Definieren der Lager... 3 Zuteilen des Lagerorts... 3 Einzelartikel... 4 Drucken... 4 Zusammenfassung... 5 Es gelten ausschließlich

Mehr

Kunden individuelle Papierpreise

Kunden individuelle Papierpreise Mit WinPress Version 4.6 können die Papierpreislisten mit den Kunden individuellen Preisen bei den Papierlieferanten angefordert und in das WinPress Kalkulationssystem integriert Folgende Einstellungen

Mehr

EUROTEAM-Online. Technische Abwicklung der Zentralregulierung über EUROTEAM-Online

EUROTEAM-Online. Technische Abwicklung der Zentralregulierung über EUROTEAM-Online EUROTEAM-Online Alles ist gut! Technische Abwicklung der Zentralregulierung über EUROTEAM-Online Sehr geehrtes Mitglied von DER KREIS, endlich ist es soweit. Jetzt können auch Sie direkt über das InfoNet

Mehr

Benutzerhandbuch Warenwirtschaft

Benutzerhandbuch Warenwirtschaft Stadtmühlweg 3, D-92637 Weiden i.d.opf. Tel.: +49/(0)961/418818 Fax: +49/(0)961/418846 E-Mail: support@rothballer.de www.rothballer.de Benutzerhandbuch Warenwirtschaft V2007.0.8 Inhaltsverzeichnis TYPOGRAPHISCHE

Mehr

euro-bis flow so geht Warenwirtschaft heute

euro-bis flow so geht Warenwirtschaft heute euro-bis flow so geht Warenwirtschaft heute Die volle Unterstützung unternehmerischer Prozesse im Buchhandel euro-bis flow setzt neue Maßstäbe und unterstützt Sie dabei, Ihre täglichen Geschäftsprozesse

Mehr

Protokoll der Anwendertagung April 2012 der Schreibwarenhändler. Papenburg, 23.04.2011

Protokoll der Anwendertagung April 2012 der Schreibwarenhändler. Papenburg, 23.04.2011 Protokoll der Anwendertagung April 2012 der Schreibwarenhändler Papenburg, 23.04.2011 Nach der Begrüßung durch Frau Hillebrandt führte Herr Wilhelmy durch die Tagung. Dabei sprach er alle Punkte der letzten

Mehr

Wir verstehen Textilien. www.ccats.de

Wir verstehen Textilien. www.ccats.de Wir verstehen Textilien. www.ccats.de 2 ccats Warenwirtschaft und Kassensystem Wir verstehen Textilien. Unsere einfachen und kompakten Software-Lösungen sind speziell für den Outfit-Handel gestaltet. Warenwirtschaft

Mehr

TecGo Online Local. Ihr Einstieg bei TecCom. Installation und Einrichtung der Besteller Software Release 3.0 INHALT. I. Art der Installation

TecGo Online Local. Ihr Einstieg bei TecCom. Installation und Einrichtung der Besteller Software Release 3.0 INHALT. I. Art der Installation TecGo Online Local Ihr Einstieg bei TecCom Installation und Einrichtung der Besteller Software Release 3.0 INHALT I. Art der Installation II. III. Installation des TecLocal Einrichten der Online-Verbindung

Mehr

Kreditorenbuchhaltung

Kreditorenbuchhaltung Kreditorenbuchhaltung Die Kreditorenbuchhaltung enthält das Erfassen von Kreditorenrechnungen, Abfragen von Offenen Posten, sowie das Ausbuchen einzelner Zahlungen oder aller fälligen Rechnungen über einen

Mehr

Spezielle Anforderungen Was soll durch den Einsatz der EDV bzw. eines neuen moderneren EDV-Systems in Ihrem Hause verbessert werden?

Spezielle Anforderungen Was soll durch den Einsatz der EDV bzw. eines neuen moderneren EDV-Systems in Ihrem Hause verbessert werden? SoftWARE Ratgeber Nutzen Sie dieses Anforderungsprofil um die Aufgabenstellungen abzustecken, die Ihr Unternehmen an eine Softwarelösung stellt. Sie können mit Hilfe der Ja/Nein -Auswahl die Funktionen

Mehr

WerkZiel Betriebsmanager. Leistungsbeschreibung

WerkZiel Betriebsmanager. Leistungsbeschreibung WerkZiel Betriebsmanager Leistungsbeschreibung Version 4; 13.05.2015; Leistungsbeschreibung.pdf 1 Leistungsbeschreibung WZBM 1.4,158 Ressourcen Adressen o anlegen und verwalten von Adressen o kundenspezifische

Mehr

****************************************************************************************************** *** WICHTIGE INFO, BITTE LESEN!!

****************************************************************************************************** *** WICHTIGE INFO, BITTE LESEN!! ****************************************************************************************************** * Galileo Update Version 1.15.x * * Juni 2015 * *, Rotkreuz * ******************************************************************************************************

Mehr

euro-bis flow so einfach funktioniert das Workflow-System

euro-bis flow so einfach funktioniert das Workflow-System euro-bis flow so einfach funktioniert das Workflow-System Die volle Unterstützung unternehmerischer Prozesse im Buchhandel euro-bis flow setzt neue Maßstäbe und unterstützt Sie dabei, Ihre täglichen Geschäftsprozesse

Mehr

Die Software-Lösung für den Einzelhandel

Die Software-Lösung für den Einzelhandel Die Software-Lösung für den Einzelhandel Warum Retail professional? Retail professional wurde speziell für die Belange des Einzelhandels konzipiert und vereint die Funktionen der Warenwirtschaft mit einer

Mehr