R+V-InternetschutzPolice Sicherheit für die private Internetnutzung. Dirk Gmeiner R+V Allgemeine Versicherung AG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "R+V-InternetschutzPolice Sicherheit für die private Internetnutzung. Dirk Gmeiner R+V Allgemeine Versicherung AG"

Transkript

1 Sicherheit für die private Internetnutzung Dirk Gmeiner R+V Allgemeine Versicherung AG

2 Produktbeschreibung Was ist versichert? Schäden am privaten Vermögen, die im Rahmen der Nutzung des Internets durch Dritte entstehen. Zudem besteht ein Anspruch auf bestimmte Dienstleistungen. Wer kann sich versichern? Jedermann (ab 18 Jahre) // Dirk Gmeiner

3 Produktbeschreibung - Versicherungsumfang Absicherung gegen finanzielle Schäden bei Kauf / Verkauf einer Sache im Internet Sie haben eine Sache online gekauft und bezahlt? Die Sache kommt aber nie an oder entspricht nicht der Beschreibung? R+V ersetzt den entstandenen Schaden Sie haben eine Sache online verkauft, der vermeintliche Käufer hat aber über seine Identität getäuscht. Sie müssen das erhaltene Geld zurückgeben und erhalten die Sache nicht zurück? R+V ersetzt den entstandenen Schaden // Dirk Gmeiner

4 Produktbeschreibung - Versicherungsumfang Absicherung gegen finanzielle Schäden durch die missbräuchliche Nutzung von Online-Banking-Konten Ein Dritter ist durch Phishing an Ihre Bankdaten gelangt und hat EUR auf ein Konto im Ausland überwiesen? Die Bank weigert sich, Ihnen den Schaden zu ersetzen! R+V ersetzt den entstandenen Schaden // Dirk Gmeiner

5 Produktbeschreibung - Versicherungsumfang Absicherung gegen finanzielle Schäden durch die missbräuchliche Nutzung von (sonstigen) Online-Konten Jemand verschafft sich Zugang zu einem Ihren Online-Accounts und dadurch entsteht Ihnen ein finanzieller Schaden. R+V ersetzt den entstandenen Schaden // Dirk Gmeiner

6 Produktbeschreibung - Versicherungsumfang Absicherung gegen finanzielle Schäden bei Datenverlust oder Datenbeschädigung durch Schadsoftware (Viren, Trojaner, ) Durch das Surfen im Internet haben Sie sich unbemerkt eine Virus (o. ä.) eingefangen und kommen nicht mehr an Ihre private Daten? Ein Fachmann für die Datenrettung kostet viel Geld. R+V ersetzt den entstandenen Schaden // Dirk Gmeiner

7 Produktbeschreibung - Dienstleistungen Telefonische psychologische Beratung bei Cybermobbing Hilfe von Profis (Diplom-Psychologen oder Psychotherapeuten) bei jedweder Betroffenheit von Cyber-Mobbing // Dirk Gmeiner

8 Produktbeschreibung - Dienstleistungen Telefonische anwaltliche Beratung bei Fragen zu und und Betroffenheit von Internetkriminalität. Hilfe von Rechtsanwälten bei rechtlichen Fragen rund um das Internet // Dirk Gmeiner

9 Produktbeschreibung - Unser besonderes Plus an Leistung Inklusive der Sicherheitssoftware McAfee LiveSafe TM von Intel Security - Schutz für alle PCs, Macs, Smartphones und Tablets (Nicht alle Funktionen sind für alle Betriebssysteme verfügbar) - Einfache Verwaltung Ihrer Geräte von einem zentralen Ort aus - Einfaches Hinzufügen neuer Geräte - Schutz vor Viren und Online-Bedrohungen (Blockiert Spam und gefährliche s) - Gewährleistet die Sicherheit Ihrer Kinder im Internet - Datensicherung auf einem gestohlenen oder verloren gegangenen Gerät dank Funktionen zum Orten, Sichern und vollständigen Löschen - Cloud-Speicher mit Stimm- und Gesichtsauthentifizierung!!! Für die Vertragslaufzeit übernimmt R+V die anfallenden Lizenzgebühren!!! // Dirk Gmeiner

10 Rahmenbedingungen // Dirk Gmeiner

11 Leistungsvoraussetzungen // Dirk Gmeiner

12 Antragstellung / Vertragsabschluss Online-Abschluss? Der Makler kann dem Kunden einen Online-Abschluss anbieten. Etwaige Vorgaben von R+V sind hierbei zu berücksichtigen Kunde beantragt die Police direkt über die Internetseite des Maklers in wenigen Schritten zum Abschluss inkl. R+V- ArbeitslosenschutzPolice R+V-MietschutzPolice R+V-MietkautionsBürgschaft Absicherung digitaler Gefahren per Papierantrag? Kein Problem // Dirk Gmeiner

Norton Mobile Security 3.0 Privatanwender ACT GER und AT

Norton Mobile Security 3.0 Privatanwender ACT GER und AT Norton Mobile Security 3.0 Privatanwender ACT GER und AT Inhalt Approved Copy Template (ACT)... 2 Produktübersicht... 2 [Produktname]... 2 [Alleinstellungsmerkmal]... 2 [Kurzbeschreibung]... 2 [Werbezeile

Mehr

Jugendschutz und Sicherheit am PC und im World Wide Web

Jugendschutz und Sicherheit am PC und im World Wide Web Jugendschutz und Sicherheit am PC und im World Wide Web In der Schule, im Büro oder in der Freizeit, längst sind das Internet und der PC für viele von uns ein fester Bestandteil unseres täglichen Lebens.

Mehr

Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security Android

Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security Android Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security Android Sie haben sich für die Software Norton Mobile Security Android entschieden. So installieren und aktivieren Sie Norton Mobile Security Android

Mehr

KAV/KIS 2014 Global Messaging- Leitfaden

KAV/KIS 2014 Global Messaging- Leitfaden KAV/KIS 2014 Global Messaging- Leitfaden Headlines Kaspersky Internet Security 2014 Kaspersky Anti-Virus 2014 Premium-Schutz für den PC Essenzieller PC-Schutz Produktbeschreibung 15/25/50 Kaspersky Internet

Mehr

Fragen und Antworten (FAQs) zum Allianz DigitalSchutz

Fragen und Antworten (FAQs) zum Allianz DigitalSchutz Inhaltsverzeichnis Fragen und Antworten (FAQs) zum Allianz DigitalSchutz 1 Allgemeine Fragen... 1 1.1 Welche Leistungen beinhaltet der Allianz DigitalSchutz?... 1 1.2 Wie kann ich den Allianz DigitalSchutz

Mehr

News: Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht

News: Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht News: Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht Januar/2013 Internet-Sicherheitsexperten führten auf drei Testpersonen einen gezielten Angriff durch. Das beunruhigende Fazit des Tests im Auftrag von

Mehr

Sind Sie (sich) sicher?

Sind Sie (sich) sicher? Sind Sie (sich) sicher? Unabhängiger Unternehmensberater für IKT Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger Fachgruppenobmann UBIT WK Steiermark Lektor FH Campus02 Leistungen Als

Mehr

Downloadlinks für Bitdefender-Sicherheitslösungen

Downloadlinks für Bitdefender-Sicherheitslösungen Downloadlinks für Bitdefender-Sicherheitslösungen Sehr geehrter Kunde, Dieses Dokument soll Ihnen bei der Installation und beim Einsatz der Bitdefender- Sicherheitslösungen helfen. Zu diesem Zweck haben

Mehr

DesktopSecurity. Schutz für den Windows-Arbeitsplatz PCs, Workstations und Laptops gegen Bedrohungen aus dem Internet

DesktopSecurity. Schutz für den Windows-Arbeitsplatz PCs, Workstations und Laptops gegen Bedrohungen aus dem Internet DesktopSecurity Schutz für den Windows-Arbeitsplatz PCs, Workstations und Laptops gegen Bedrohungen aus dem Internet Ralf Niederhüfner PROLINK internet communications GmbH 1 Desktop Security Szenarien

Mehr

Sicherheit! Sicherheit ist unumgänglich - Für Sie, Ihre Mitarbeiter, Ihr Unternehmen. Dr. Ingo Hanke, IDEAS. Dr. Ingo Hanke

Sicherheit! Sicherheit ist unumgänglich - Für Sie, Ihre Mitarbeiter, Ihr Unternehmen. Dr. Ingo Hanke, IDEAS. Dr. Ingo Hanke Sicherheit! Sicherheit ist unumgänglich - Für Sie, Ihre Mitarbeiter, Ihr Unternehmen, IDEAS Übersicht # 1 Einleitung # 2 IT-Sicherheit wozu denn? # 3 IT-Sicherheit die Grundpfeiler # 4 IT-Sicherheit ein

Mehr

Versicherung gegen Elementarschäden. Hochwasserschutz in AKK Alle sind gefordert! Mai 2015

Versicherung gegen Elementarschäden. Hochwasserschutz in AKK Alle sind gefordert! Mai 2015 Versicherung gegen Elementarschäden Hochwasserschutz in AKK Alle sind gefordert! Mai 2015 Wer bin ich? Sylvine Löhmann Dipl.-Kffr. (FH) Schadenexpertin bei der Zuständig für Grundsatzfragen Sachschaden

Mehr

Bedingungstexte zur Mitversicherung von Phishingschäden in der Hausratversicherung, Stand 05.2012

Bedingungstexte zur Mitversicherung von Phishingschäden in der Hausratversicherung, Stand 05.2012 Bedingungstexte zur Mitversicherung von Phishingschäden in der Hausratversicherung, Stand 05.2012 Ammerländer (Excellent, Stand 01.2012): bis 1% der Versicherungssumme 24. Schäden durch Phishing 1. Im

Mehr

LÖSUNGEN FÜR HEIMANWENDER 2014

LÖSUNGEN FÜR HEIMANWENDER 2014 LÖSUNGEN FÜR HEIMANWENDER 2014 Flexible Sicherheitslösungen von Kaspersky Lab für PC, Mac, Android -Smartphone und -Tablet Platz 1 - Kategorie Sicherheits-Software INHALT PRODUKTÜBERSICHT 2014... SEITE

Mehr

Cyber SECURITY@Deutsche Telekom Thomas Tschersich, SVP Group Cyber- and Datasecurity

Cyber SECURITY@Deutsche Telekom Thomas Tschersich, SVP Group Cyber- and Datasecurity Cyber SECURITY@Deutsche Telekom Thomas Tschersich, SVP Group Cyber- and Datasecurity BEISPIELE WELTWEIT ERFOLGREICHER CYBER- ANGRIFFE JEDES UNTERNEHMEN IST EIN MÖGLICHES OPFER Diverse Rechner von internen

Mehr

Gefahren der Internetnutzung. Ihr Referent: Jürgen Frank

Gefahren der Internetnutzung. Ihr Referent: Jürgen Frank Ihr Referent: Jürgen Frank Aufbau und Hierarchie des Internet Installieren und Einrichten einer OS/Firewall inkl. Virenscanner Problematik der Suchmaschinennutzung Soziale Netzwerke Nutzung des Smartphone

Mehr

s Auto-Leasing GAP-Versicherung die Risiko-Minimierung bei Diebstahl und Totalschaden Sparkassen-Finanzgruppe

s Auto-Leasing GAP-Versicherung die Risiko-Minimierung bei Diebstahl und Totalschaden Sparkassen-Finanzgruppe s Auto-Leasing GAP-Versicherung die Risiko-Minimierung bei Diebstahl und Totalschaden Sparkassen-Finanzgruppe Auto-Leasing mit GAP-Versicherung die Risiko-Minimierung bei Diebstahl und Totalschaden Gemäß

Mehr

Tablets / Smartphones mit Android

Tablets / Smartphones mit Android Merkblatt 91 Tablets / Smartphones mit Android Was ist Android? Android ist ein Betriebssystem von Google, entwickelt für Smartphones und Tablets. Aktuelle Versionen: 4.0 4.1 4.2 4.3 4.4 (neueste Version)

Mehr

Hosting. Allgemeine Geschäftsbedingungen. Stand Dezember 2013. Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern

Hosting. Allgemeine Geschäftsbedingungen. Stand Dezember 2013. Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern Hosting Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand Dezember 2013 Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis... 2 2 Geltungsbereich... 3 3 Vertragsabschluss...

Mehr

Sucuri Websiteschutz von

Sucuri Websiteschutz von Sucuri Websiteschutz von HostPapa Beugen Sie Malware, schwarzen Listen, falscher SEO und anderen Bedrohungen Ihrer Website vor. HostPapa, Inc. 1 888 959 PAPA [7272] +1 905 315 3455 www.hostpapa.com Malware

Mehr

Tipps zur Verbesserung der Sicherheit im Online-Banking

Tipps zur Verbesserung der Sicherheit im Online-Banking Tipps zur Verbesserung der Sicherheit im Online-Banking Seite 1 von 7 Vorwort Die Fiducia IT AG stellt Ihren Kunden einen Überblick mit Tipps zur Verbesserung der Sicherheit im Online-Banking zur Verfügung.

Mehr

Tipps und Ratschläge. Schützen Sie Ihren PC und Ihre mobilen Endgeräte

Tipps und Ratschläge. Schützen Sie Ihren PC und Ihre mobilen Endgeräte Tipps und Ratschläge Nutzen Sie diese Tipps und Ratschläge und machen Sie sich den sicheren Umgang mit dem Internet zur Gewohnheit. Dieser Abschnitt wurde in Abstimmung mit der Initiative Get Safe Online

Mehr

Neuer PC? Jetzt das neue Office kaufen!

Neuer PC? Jetzt das neue Office kaufen! Neuer PC? Jetzt das neue Office kaufen! Office 65 als -Jahres-Abonnement für die ganze Familie. gleichzeitig einsetzbar und Access Zusätzlich 0 GB kostenlosen Onlinespeicher auf SkyDrive Neuer PC? Jetzt

Mehr

Einführung in die Informationstechnik. VII Handyviren Anonym im Netz surfen

Einführung in die Informationstechnik. VII Handyviren Anonym im Netz surfen Einführung in die Informationstechnik VII Handyviren Anonym im Netz surfen 2 Handyschadsoftware erster Handyvirus: 2004 für SymbianOS: Cabir Verbreitung über Bluetooth Ab Herbst 2004 Trojaner Mosquit.a:

Mehr

IT-Sicherheit. Abteilung IT/2 Informationstechnologie. Dr. Robert Kristöfl. 3. Dezember 2010

IT-Sicherheit. Abteilung IT/2 Informationstechnologie. Dr. Robert Kristöfl. 3. Dezember 2010 IT-Sicherheit Abteilung IT/2 Informationstechnologie Dr. Robert Kristöfl 1 3. Dezember 2010 Begriffsdefinitionen Safety / Funktionssicherheit: stellt sicher, dass sich ein IT-System konform zur erwarteten

Mehr

Als Versicherungsmakler nicht vertraglich an eine Versicherungsgesellschaft gebunden

Als Versicherungsmakler nicht vertraglich an eine Versicherungsgesellschaft gebunden 1991 gegründet Als Versicherungsmakler nicht vertraglich an eine Versicherungsgesellschaft gebunden Aufgrund der Interessenwahrnehmungspflicht als treuhänderähnlicher Sachwalter stehen wir auf der Seite

Mehr

Zahnzusatzversicherungen. Sechs Fragen Sechs Antworten. Versicherungen Immobilienfinanzierungen Vermögensaufbau

Zahnzusatzversicherungen. Sechs Fragen Sechs Antworten. Versicherungen Immobilienfinanzierungen Vermögensaufbau Zahnzusatzversicherungen Sechs Fragen Sechs Antworten Versicherungen Immobilienfinanzierungen Vermögensaufbau 1. 2. Wieso überhaupt eine zusatzversicherung? Zahlt meine gesetzliche Krankenkasse (GKV) nicht

Mehr

Berufliche und existenzwichtige Versicherungen

Berufliche und existenzwichtige Versicherungen Berufliche und existenzwichtige Versicherungen Berufs- und Vermögensschadenhaftpflicht- Versicherung Die Haftpflichtversicherung bietet Versicherungsschutz aufgrund gesetzlicher Haftpflichtbestimmungen

Mehr

Kaspersky PURE Total Security 2.0 bietet ultimativen PC-Schutz für zu Hause

Kaspersky PURE Total Security 2.0 bietet ultimativen PC-Schutz für zu Hause PRESSEMITTEILUNG Kaspersky PURE Total Security 2.0 bietet ultimativen PC-Schutz für zu Hause Neue Version des Kaspersky-Premiumprodukts bietet Rundum- Schutz für Endanwender sowie deren digitaler Identität

Mehr

Erfolgreicher Pflegeverkauf bei vermögenden Kunden

Erfolgreicher Pflegeverkauf bei vermögenden Kunden IDEAL Versicherung Erfolgreicher Pflegeverkauf bei vermögenden Kunden Stand 08/2013 Der Spezialist für Senioren. 2 Agenda Erfolgreicher Pflegeverkauf bei vermögenden Kunden Hintergrund und Kundenansprache

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil I Das richtige Maß finden... 17. Kapitel 1 Was tun Kids im Netz? 19. Kapitel 2 Was jedes Kind wissen muss!

Inhaltsverzeichnis. Teil I Das richtige Maß finden... 17. Kapitel 1 Was tun Kids im Netz? 19. Kapitel 2 Was jedes Kind wissen muss! o:/wiley/reihe_computing/facebook_surfen/3d/ftoc.3d from 06.05.2014 08:54:41 Über die Autorin... 11 Einleitung... 13 Teil I Das richtige Maß finden... 17 Kapitel 1 Was tun Kids im Netz? 19 Kids oder Teens,

Mehr

Schützen Sie Ihr Unternehmen optimal gegen IT-Risiken/ Risiko-Check IT.

Schützen Sie Ihr Unternehmen optimal gegen IT-Risiken/ Risiko-Check IT. Geschäftskunden Schützen Sie Ihr Unternehmen optimal gegen IT-Risiken/ Risiko-Check IT. Professionelles Risikomanagement Einleitung! Die bhängigkeit der Unternehmen von einer funktionsfähigen IT steigt

Mehr

Hendrik Pilz Director Technical Lab / Mobile Security hpilz@av-test.de. Mobile Security - Eine Marktübersicht

Hendrik Pilz Director Technical Lab / Mobile Security hpilz@av-test.de. Mobile Security - Eine Marktübersicht Mobile Security Eine Marktübersicht Hendrik Pilz Director Technical Lab / Mobile Security hpilz@av-test.de Über AV-TEST 25 Angestellte in Magdeburg und Leipzig Testlabor mit 100 PCs, 500 TB Test-Daten

Mehr

Allgemeine Versicherungs bedingun gen für die R+V-InternetschutzPolice (AVB InternetschutzPolice) 01 334 20 9800 001 0 06.14

Allgemeine Versicherungs bedingun gen für die R+V-InternetschutzPolice (AVB InternetschutzPolice) 01 334 20 9800 001 0 06.14 Allgemeine Versicherungs bedingun gen für die R+V-InternetschutzPolice (AVB InternetschutzPolice) 01 334 20 9800 001 0 06.14 R+V-InternetschutzPolice Inhaltsverzeichnis Seite Produktinformationen Produkt-Informationsblatt

Mehr

EINRICHTEN IHRES PCs - McAFEE INTERNET SECURITY INSTALLIEREN

EINRICHTEN IHRES PCs - McAFEE INTERNET SECURITY INSTALLIEREN EINRICHTEN IHRES PCs - McAFEE INTERNET SECURITY INSTALLIEREN Nach der Aktivierung Ihres McAfee LiveSafe - Services können Sie nun anhand der folgenden Schritte McAfee Internet Security auf Ihrem PC einrichten.

Mehr

Sicher surfen im Internet

Sicher surfen im Internet Schnupperkurs Sicherheit: Sicher surfen im Internet Seite 1 Gefahren im Internet Schadprogramme (Viren, Trojaner, Würmer, Bot-Netze) Phishing (Ausspähen von Kontodaten) Hacker-Angriffe (Angriffe von außen

Mehr

REPARATUR-ANNAHME-FORMULAR (Partner-Shops / Außer-Haus-Reparatur / Postversand) Familienname: Vorname: Straße / Nr. PLZ / Ort: Telefon tagsüber:

REPARATUR-ANNAHME-FORMULAR (Partner-Shops / Außer-Haus-Reparatur / Postversand) Familienname: Vorname: Straße / Nr. PLZ / Ort: Telefon tagsüber: REPARATUR-ANNAHME-FRMULAR M Y PHNE DC KUNDEN-DATEN Familienname: Vorname: Straße / Nr. PLZ / rt: Telefon tagsüber: Telefon abends: Email: GERÄTE-DATEN Hersteller & Modell: Serien-/IMEI-Nummer: Telefonnummer:

Mehr

PC-Schulungen für f r Leute ab 40!

PC-Schulungen für f r Leute ab 40! PC-Schulungen für f r Leute ab 40! Eine Übersicht über den Inhalt und über die Struktur der Schulung Inhalt: 1.1 Einführung 1.2 Grundlagen 2. Die Anschlüsse sse am PC 2.1 Tastatur, Maus, Drucker und Co.

Mehr

Norton Security 1 User 10 Device mit Backup

Norton Security 1 User 10 Device mit Backup Norton Security mit Backup BB ACT KATEGORIE Produktname Produktpositionierung und -übersicht Zielkunde Primär: Die Familie steht im Mittelpunkt Familien, die ihre Geräte mühelos schützen möchten unabhängig

Mehr

DATEN HEUTE HIER, MORGEN FORT 5 FAKTEN ÜBER DIE DATEN- SPEICHERUNG, DIE JEDES KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN KENNEN SOLLTE

DATEN HEUTE HIER, MORGEN FORT 5 FAKTEN ÜBER DIE DATEN- SPEICHERUNG, DIE JEDES KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN KENNEN SOLLTE Eine kleine Einführung von DATEN HEUTE HIER, MORGEN FORT 5 EN ÜBER DIE DATEN- SPEICHERUNG, DIE JEDES KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN KENNEN SOLLTE Daten sind das A und O eines jeden Unternehmens,

Mehr

EDV-Service-Germany. Handy schützen

EDV-Service-Germany. Handy schützen Handy schützen Um sein Handy zu schützen muß man nicht unbedingt viel Geld investieren. Vieles geht schon mit den mitgelieferten Bordmitteln des Betriebssystems. Da viele Menschen, gerade die jüngeren,

Mehr

Die ideale Hotspot-Lösung für Städte und Kommunen.

Die ideale Hotspot-Lösung für Städte und Kommunen. Die ideale Hotspot-Lösung für Städte und Kommunen. free-key die speziell für Städte und Kommunen entwickelte Hotspot- Lösung. Mit geringem finanziellen Aufwand können Sie Gästen und Bürgern kostenloses

Mehr

G Data Lösungen für Privatanwender

G Data Lösungen für Privatanwender G Data Lösungen für Privatanwender Sicherheit Made in Germany G Data Endkunden-Lösungen bieten eine optimale Mischung aus perfektem Schutz und anwenderfreundlicher Bedienung. Auspacken, installieren und

Mehr

PC, Internet, E-Mail, Facebook, Dropbox, Smartphone, Tablet, - So können Sie sich schützen

PC, Internet, E-Mail, Facebook, Dropbox, Smartphone, Tablet, - So können Sie sich schützen PC, Internet, E-Mail, Facebook, Dropbox, Smartphone, Tablet, - So können Sie sich schützen Computeria Urdorf, 18. September 2013 Andrea Carlo Mazzocco, CISA, CRISC IT-Beratung und Kontrolle Inhalt 2 Einleitung

Mehr

Was sind Soziale Netzwerke? Stelle dazu selbstständig Überlegungen an!

Was sind Soziale Netzwerke? Stelle dazu selbstständig Überlegungen an! Erkundungsbogen Datenspionage Klassenstufen 7-9 Spionage gibt es nicht nur in Film und Fernsehen, sondern hat über viele Jahrhunderte auch unser Leben sehr beeinflusst! Mit den neuen, digitalen Medien

Mehr

Professionelle Datenrettung

Professionelle Datenrettung Professionelle Datenrettung Was würden Sie tun, wenn plötzlich alle Ihre Daten weg wären October 6, 2004 Professionelle Datenrettung Besitzen Sie ein funktionierendes Desaster-Recovery-Konzept? October

Mehr

News Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht 04.10.11 Franchise Verlag Fuchs AG

News Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht 04.10.11 Franchise Verlag Fuchs AG News Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht 04.10.11 Franchise Immer noch grosses Sparpotenzial Die Grundversicherungsprämien steigen nächstes Jahr um durchschnittlich 2,2 Prozent, so wenig wie schon

Mehr

Sicherheit für Mobilgeräte

Sicherheit für Mobilgeräte Sicherheit für Mobilgeräte Praktische Tipps, die Ihnen verraten, wie Sie Ihr Mobilgerät und auf ihm gespeicherte Daten sichern Luft, Wasser, Nahrung... Mobilgeräte Mobilgeräte sind längst zum integralen

Mehr

Werte Kollegin, werter Kollege!

Werte Kollegin, werter Kollege! Werte Kollegin, werter Kollege! Das BM.I hat zur Softwareausstattung einen Vertrag mit Microsoft. Innerhalb dieses Vertrages bietet Microsoft für alle aktiven Bediensteten des BM.I das sogenannte Home

Mehr

Gefahren im Internet

Gefahren im Internet Gefahren im Internet Carl Spitzenberger Christoph Motal Neue Technologien werden Anfangs gerne skeptisch betrachtet 1835 als die erste Eisenbahn zwischen Nürnberg und Fürth eröffnet wurde, wurde ein Gutachten

Mehr

Personal Firewall (PFW) und Virenscanner. Präsentation von Gunawati A.-Tillmann, Miguel Lopez und Andreas Angelkorte

Personal Firewall (PFW) und Virenscanner. Präsentation von Gunawati A.-Tillmann, Miguel Lopez und Andreas Angelkorte Personal Firewall (PFW) und Virenscanner Präsentation von Gunawati A.-Tillmann, Miguel Lopez und Andreas Angelkorte Gliederung Personal Firewall Virenscanner 1. Zweck einer Firewall 2. Funktionsweise einer

Mehr

Service CASES. Praxis-Beispiele zur Gestaltung eines echten Kundennutzens. Volume 18

Service CASES. Praxis-Beispiele zur Gestaltung eines echten Kundennutzens. Volume 18 S Praxis-Beispiele zur Gestaltung eines echten Kundennutzens Volume 18 Banken Privatkunden/Geschäftskunden. Die digitale Bank Fidor (www.fidor.de) richtet sich mit ihrem Angebot an Privat- und Geschäftskunden.

Mehr

Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke

Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke Kaspersky Open Space Security steht für den zuverlässigen Schutz von Firmen- Netzwerken, die immer mehr zu offenen Systemen mit ständig wechselnden

Mehr

E-Banking. Login und Sicherheit. Vontobel Private Banking

E-Banking. Login und Sicherheit. Vontobel Private Banking E-Banking Login und Sicherheit Vontobel Private Banking Vontobel E-Banking Das E-Banking-Angebot der Bank Vontobel AG ermöglicht Ihnen, jederzeit auf Ihre aktuellen Konto- und Depotdaten zuzugreifen. Mit

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 11

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 11 Vorwort.................................................. 11 1 Die größten Gefahren im Internet für Kinder und Erwachsene.............................................. 15 1.1 Ohne Netz und doppelten Boden

Mehr

IT-Kriminalität in Deutschland

IT-Kriminalität in Deutschland IT-Kriminalität in Deutschland Prof. Dieter Kempf BITKOM-Präsident Vorsitzender Deutschland sicher im Netz e. V. Pressekonferenz 30. Juni 2011 Datenspionage: Angst und Gefahr nehmen zu Wodurch fühlen Sie

Mehr

Abwehr von Spam. Aktuelle Situation. Phishing Früher und Heute. penny-stock-dumping. Unsere Lösung. Big Business. 2012 IKARUS Security Software GmbH

Abwehr von Spam. Aktuelle Situation. Phishing Früher und Heute. penny-stock-dumping. Unsere Lösung. Big Business. 2012 IKARUS Security Software GmbH Abwehr von Spam Aktuelle Situation Abwehr von Spam Phishing Früher und Heute penny-stock-dumping Unsere Lösung Big Business 2 Aktuelle Situation Anzahl der Spam-Mails ist leicht rückläufig Zunehmende Qualität

Mehr

In die Cloud aber sicher!

In die Cloud aber sicher! In die Cloud aber sicher! Basisschutz leicht gemacht Tipps und Hinweise zu Cloud Computing 1 In die Cloud aber sicher! Eine Cloud ist ein Online-Dienst. Mit dem Dienst speichern Sie Daten im Internet,

Mehr

e-banking Kurzanleitung für das Login mittels SMS-Code

e-banking Kurzanleitung für das Login mittels SMS-Code e-banking Kurzanleitung für das Login mittels SMS-Code Sehr geehrte e-banking Kundin Sehr geehrter e-banking Kunde Mit dieser Anleitung helfen wir Ihnen, den Einstieg ins e-banking mit dem SMS Verfahren

Mehr

Pharming, Phishing, Spam. aktuelle Bedrohungen aus dem Internet

Pharming, Phishing, Spam. aktuelle Bedrohungen aus dem Internet Pharming, Phishing, Spam aktuelle Bedrohungen aus dem Internet Grüner, S. Orthopädische Praxis Dr. S. Grüner Kalker Hauptstr. 217, D 51103 Köln www.dr-gruener.de www.online-orthopaedie.de www.orthomedien.de

Mehr

Die Sicherheit Ihres Praxisverwaltungssystems

Die Sicherheit Ihres Praxisverwaltungssystems Die Sicherheit Ihres Praxisverwaltungssystems Was Sie im Umgang mit EDV-Anlagen und Onlinediensten beachten sollten Gefahren bei Sicherheitslücken Ihr Praxisbetrieb ist in hohem Maße abhängig von Ihrem

Mehr

THEMA: CLOUD SPEICHER

THEMA: CLOUD SPEICHER NEWSLETTER 03 / 2013 THEMA: CLOUD SPEICHER Thomas Gradinger TGSB IT Schulung & Beratung Hirzbacher Weg 3 D-35410 Hungen FON: +49 (0)6402 / 504508 FAX: +49 (0)6402 / 504509 E-MAIL: info@tgsb.de INTERNET:

Mehr

Merkblatt Mietnomaden- und Mietkautionsversicherung

Merkblatt Mietnomaden- und Mietkautionsversicherung Merkblatt Mietnomaden- und Mietkautionsversicherung Dieses Merkblatt informiert Sie über Versicherungen, die finanziellen Schutz für Vermieter vor Mietnomaden und Mietvandalen bieten. Fehlende Mieteinnahmen

Mehr

Produktpräsentation symantec im Business Marketplace. Darmstadt, Oktober 2013

Produktpräsentation symantec im Business Marketplace. Darmstadt, Oktober 2013 Produktpräsentation symantec im Business Marketplace Darmstadt, Oktober 2013 Symantec IT-SICHERHEIT MIT ATTRAKTIVEN LEISTUNGSMERKMALEN FÜR KLEINE UND MITTLERE UNTERNEHMEN Der Business Marketplace bietet

Mehr

Beratungsdokumentation zur Vermögensschadenhaftpflichtversicherung und/oder Berufs-/Betriebshaftpflichtversicherung

Beratungsdokumentation zur Vermögensschadenhaftpflichtversicherung und/oder Berufs-/Betriebshaftpflichtversicherung Beratungsdokumentation zur Vermögensschadenhaftpflichtversicherung und/oder Berufs-/Betriebshaftpflichtversicherung Bitte prüfen Sie diese Beratungsdokumentation und informieren Sie uns unverzüglich, sobald

Mehr

Sonderkonditionen Vermögensschaden-Haftpflicht BDÜ e.v.

Sonderkonditionen Vermögensschaden-Haftpflicht BDÜ e.v. Überblick Zielgruppen Dolmetscher und Übersetzer, Übersetzungsbüros, Übersetzungsdienstleister, Sprachlehrer Hinweise Anfragepflichtige Risiken Erweiterte Auslandsdeckung Personengesellschaften Kapitalgesellschaften

Mehr

UPC Austria Services GmbH

UPC Austria Services GmbH UPC Austria Services GmbH Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibungen für das Zusatzprodukt Internet Security in Tirol Stand 15. März 2010 Seite 1 von 5 Inhaltsverzeichnis I) LEISTUNGSBESCHREIBUNG...

Mehr

Information. SeiboldSoft Wir informieren!

Information. SeiboldSoft Wir informieren! Information SeiboldSoft Wir informieren! Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für SeiboldSoft interessieren. In diesem kleinen Informationsblatt geben wir Ihnen einen kurzen Umriss über unser Geschäftsfeld

Mehr

Best Practices für die Sicherheit Praktische Ratschläge für sicherere Unternehmen

Best Practices für die Sicherheit Praktische Ratschläge für sicherere Unternehmen Best Practices für die Sicherheit Praktische Ratschläge für sicherere Unternehmen Sicherheit war früher einfacher: Man legte die Diskette mit dem Antivirenprogramm ein und das war's. Heute ist das anders.

Mehr

[Produktinformationen zu Kaspersky Anti-Virus Business-Optimal]

[Produktinformationen zu Kaspersky Anti-Virus Business-Optimal] IT-Services & Solutions Ing.-Büro WIUME [Produktinformationen zu Kaspersky Anti-Virus Business-Optimal] Produktinformationen zu Kaspersky Anti-Virus Business-Optimal by Ing.-Büro WIUME / Kaspersky Lab

Mehr

Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht. 10 Tipps zur sicheren Nutzung von sozialen Netzwerken wie Facebook, Xing & Co.

Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht. 10 Tipps zur sicheren Nutzung von sozialen Netzwerken wie Facebook, Xing & Co. www.bsi-fuer-buerger.de Ins Internet mit Sicherheit! Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht 10 Tipps zur sicheren Nutzung von sozialen Netzwerken wie Facebook, Xing & Co. Sicher unterwegs in Facebook,

Mehr

trend Micro OFFICESCAN

trend Micro OFFICESCAN Datenblatt trend Micro OFFICESCAN Endpunktschutz für physische und virtuelle Desktops Im Zeitalter von Mobilgeräten und Cloud Computing hat der Schutz Ihrer Daten vor Verlust oder Diebstahl höchste Priorität.

Mehr

Preisliste Inhaltsverzeichnis

Preisliste Inhaltsverzeichnis Preisliste Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...- 1 - Grundlegend...- 2-1. Daten...- 3-1.1 Wiederherstellungslaufwerk...- 3-1.2 Systemabbildsicherung...- 3-1.3 Datensicherung...- 3-1.4 Datenlöschung

Mehr

Datenverlust im RAID. 0000 Datenverlust im RAID? : Ursachen : Tipps im Ernstfall : Vermeidung. Nicolas Ehrschwendner Geschäftsführer Attingo

Datenverlust im RAID. 0000 Datenverlust im RAID? : Ursachen : Tipps im Ernstfall : Vermeidung. Nicolas Ehrschwendner Geschäftsführer Attingo 0000 Datenverlust im RAID? Datenverlust im RAID : Ursachen : Tipps im Ernstfall : Vermeidung Nicolas Ehrschwendner Geschäftsführer Attingo Datenrettung GmbH 0001 Vorstellung Attingo Datenrettung Datenverlust

Mehr

Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Internet Security für DSL

Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Internet Security für DSL Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Internet Security für DSL Stand: 02. 02. 2009 UPC Austria GmbH Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien 1 INHALTSVERZEICHNIS Entgeltbestimmungen:... 3 Leistungsbeschreibung:...

Mehr

Mein Roland gibt mir Sicherheit.

Mein Roland gibt mir Sicherheit. ROLAND SCHUTZBRIEF Internet-Schutzbrief geht es mir gut Mein Roland gibt mir Sicherheit. ROLAND Internet-Schutzbrief ROLAND INTERNET-SCHUTZBRIEF Insgesamt nutzen in Deutschland über 75 Prozent der Privatpersonen

Mehr

ESET Smart Security Business Edition

ESET Smart Security Business Edition ESET Smart Security Business Edition ESET Smart Security Business Edition ist eine neue, hochintegrierte Lösung für die Endpunkt-Sicherheit von Unternehmen aller Größen. ESET Smart Security bietet die

Mehr

spam Anti Spam ANTI SPAM Guide

spam Anti Spam ANTI SPAM Guide spam Anti Spam ANTI SPAM Guide Trend Micro Anti Spam Guide Inhalt Seite 2 ANTI SPAM Guide INHALT Inhalt I Was ist Spam........................03 II Spam-Kategorien....................04 III Wie Spammer

Mehr

Sicherheit für eine unbeschwerte Zukunft: Jetzt gibt es 2 Versicherungen, die Sie doppelt entlasten!

Sicherheit für eine unbeschwerte Zukunft: Jetzt gibt es 2 Versicherungen, die Sie doppelt entlasten! Sicherheit für eine unbeschwerte Zukunft: Jetzt gibt es 2 Versicherungen, die Sie doppelt entlasten! Eine Versicherung offener Kreditkarten- Ausstände Eine Versicherung geplanter Kreditkarten- Ausgaben*

Mehr

Gefahren des Internets Wie sicher sind meine Daten?

Gefahren des Internets Wie sicher sind meine Daten? Digitale Spuren Gefahrenquellen Was tun? Gefahren des Internets Wie sicher sind meine Daten? Aleksander»watz«Paravac, Stefan»twist«Siegel Nerd2Nerd watz@nerd2nerd.org, twist@nerd2nerd.org http://www.nerd2nerd.org

Mehr

WINDOWS 7. Druckerkonfiguration - Systemsteuerung - Sicherheit

WINDOWS 7. Druckerkonfiguration - Systemsteuerung - Sicherheit WINDOWS 7 Druckerkonfiguration - Systemsteuerung - Sicherheit Druckerverwaltung ab Seite 91 = Standarddrucker Druckaufträge verwalten ab Seite 96 Systemsteuerung ab Seite 97 System Information über das

Mehr

Sicherheit im Internet Eine Studie von TNS Emnid im Auftrag der Initiative D21 und von AOL Deutschland

Sicherheit im Internet Eine Studie von TNS Emnid im Auftrag der Initiative D21 und von AOL Deutschland Sicherheit im Internet Eine Studie von TNS Emnid im Auftrag der Initiative D21 und von AOL Deutschland Hamburg, 18. Mai 2005 1 Steckbrief der Untersuchung Institut: Auftraggeber: Grundgesamtheit: Erhebungsmethode:

Mehr

Preisliste SEPPmail. SEPPmail - SEPPmail 1000. SEPP-500 SEPPmail 500 1980.00

Preisliste SEPPmail. SEPPmail - SEPPmail 1000. SEPP-500 SEPPmail 500 1980.00 SEPPmail - SEPPmail 500 SEPP-500 SEPPmail 500 1980.00 Clustering Software. Recommended up to 50 users. SMC-500-12 Hotswap PLUS 500 for 12 Months 594.00 option of SEPPmail 500. Product is usable as first

Mehr

E D K. Zulassung ohne Fahrzeugpapiere

E D K. Zulassung ohne Fahrzeugpapiere E D K E C KERT KLETTE & KOLLEGEN RECHTSANWÄLTE & FACHANWÄLTE IHRE OLDTIMERANWÄLTE Zulassung ohne Fahrzeugpapiere Ich habe 2005 von einem Bekannten in der Nähe von Nürnberg einen alten Alfa Romeo Giulia

Mehr

Sicher im digitalen Zuhause

Sicher im digitalen Zuhause Sicher im digitalen Zuhause Inhaltsverzeichnis Über dieses Handbuch 3 Unser digitales Leben 4 Das Esszimmer 6 Das Wohnzimmer 7 Das Büro 8 Das Schlafzimmer 9 Goldene Regeln 10 Hilfreiches Tool 11 Über dieses

Mehr

1 life Report 3 Umfragen im Auftrag der Deutschen Telekom. Vorsicht und Leichtsinn im Netz. Report

1 life Report 3 Umfragen im Auftrag der Deutschen Telekom. Vorsicht und Leichtsinn im Netz. Report 1 life Report 3 Umfragen im Auftrag der Deutschen Telekom Vorsicht und Leichtsinn im Netz Report 02 life Report 3 61% der deutschen Internetnutzer sind täglich online. 48% der Internetnutzer hatten schon

Mehr

Innovative Elektronikversicherung für Rechenzentren

Innovative Elektronikversicherung für Rechenzentren Innovative Elektronikversicherung für Rechenzentren Seite 1 Inhalt Welche Auswirkungen haben Risiken auf Rechenzentren? Versicherung und ganzheitliches Risikomanagement Welche Versicherungsmöglichkeiten

Mehr

Recht & Vertreten. Der Rechtsschutz für Ihre Gemeinde

Recht & Vertreten. Der Rechtsschutz für Ihre Gemeinde Recht & Vertreten Der Rechtsschutz für Ihre Gemeinde Der spezielle Versicherungsschutz für Ihre Gemeinde umfassend innovativ maßgeschneidert Der Aktivitäten in und rund um eine Gemeinde sind vielfältig

Mehr

Online Messe 10 Sicherheitstipps

Online Messe 10 Sicherheitstipps Online Messe 10 Sicherheitstipps Jens Rogowski und Alexander Thiele Sparkasse Celle Passwörter Ist mein Passwort sicher? je länger das Passwort, desto höher die Sicherheit Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern,

Mehr

Positionen Marktinformation 1/2008 zur Informationspflichtenverordnung

Positionen Marktinformation 1/2008 zur Informationspflichtenverordnung Positionen Marktinformation 1/2008 zur Informationspflichtenverordnung Das Produktinformationsblatt zur Informationspflichtenverordnung Übersichtlich, individuell und passgenau Das Ziel: Transparenz und

Mehr

Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht. Tipps zur sicheren Nutzung von Facebook, Xing & Co

Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht. Tipps zur sicheren Nutzung von Facebook, Xing & Co Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht Tipps zur sicheren Nutzung von Facebook, Xing & Co Sichere Nutzung sozialer Netzwerke Über soziale Netzwerke können Sie mit Freunden und Bekannten Kontakt aufnehmen,

Mehr

Rückkaufsproblematik in der Lebensversicherung Zweitmarkt als Ausweg?

Rückkaufsproblematik in der Lebensversicherung Zweitmarkt als Ausweg? Rückkaufsproblematik in der Lebensversicherung Zweitmarkt als Ausweg? Gerd A. Bühler Bundesverband Vermögensanlagen im Zweitmarkt Lebensversicherungen e.v. (BVZL) 21.06.2005 1 21.06.2005 Inhalt Der Zweitmarkt

Mehr

IKONIZER II Installation im Netzwerk

IKONIZER II Installation im Netzwerk Der IKONIZER II ist netzwerkfähig in allen bekannten Netzwerken. Da jedoch etwa 95% der Installationen lokal betrieben werden, erfolgt diese grundsätzlich sowohl für das Programm wie auch für den lizenzfreien

Mehr

PC-Schule für Senioren. Windows Phone. für Einsteiger

PC-Schule für Senioren. Windows Phone. für Einsteiger PC-Schule für Senioren Windows Phone für Einsteiger INHALT 7 IHR WINDOWS PHONE 7 Aus grauer Vorzeit: Die Historie 8 Windows Phone und die Konkurrenz 11 Los geht s: Das Microsoft-Konto 15 Ein Gang um das

Mehr

Die Avira Sicherheitslösungen

Die Avira Sicherheitslösungen Welche Viren? Über 70 Millionen Anwender weltweit Die Avira Sicherheitslösungen für Privatanwender und Home-Office * Quelle: Cowen and Company 12/2008 Mit der Sicherheit persönlicher Daten auf dem Privat-PC

Mehr

Rund um die Immobilie. Wie kann ich mich absichern?

Rund um die Immobilie. Wie kann ich mich absichern? Rund um die Immobilie Wie kann ich mich absichern? Die Baufinanzierung Sie haben die Wahl zwischen: Annuitätendarlehen Annuitätendarlehen plus Lebensversicherung Hypothekendarlehen plus Lebensversicherung

Mehr

Tipps und Tricks zur Sicherheit im Online-Banking

Tipps und Tricks zur Sicherheit im Online-Banking Tipps und Tricks zur Sicherheit im Online-Banking Seite 1 von 6 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitsvorkehrungen für Ihre Hardware 3 2. Besondere Augenmerk auf Ihren Internet-Browser 3 3. Vorsichtiger Umgang

Mehr