Informatik. Backlist Fotografie/Film, Video TV (WG 587)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Informatik. Backlist Fotografie/Film, Video TV (WG 587)"

Transkript

1 Informatik Firmenstempel: Auslieferung für Deutschland: Verlegerdienst München Gutenbergstraße Gilching Tel / Fax 08105/ Kunden/Verkehrs-Nr.: Bestell-Datum: -Zeichen: Ihr Ansprechpartner in Deutschland: Hanser Verlag Kolbergerstr München Tel. 089/ Fax 089/ Bemerkungen: Ex Autor, Titel [D] Bei den grau hinterlegten Titeln handelt es sich um wichtige Standardtitel Novitäten Informatik Allgemein (WG 632) Socher,Algebra für Informatiker 19, Stein,Programmieren mit MATLAB 4.A. 29, Vogt,Nebenläufige Programmierung 29,90 Online und Mobil (WG 632) Aden,Google Analytics 3.A. 34, Faber, Google+ 24, Firnkes, Professionelle Webtexte 29, Maurice, Mobile Webseiten 29, Tittel/B./G.,Apps für Android 29, Tittel/B./G., Apps für ios 29, Tittel/B./G.,Apps für Windows Phone 29, Opelt/G./P./M.,Agiler Festpreis 34, Freiknecht, Spiele entwickeln mit 34,90 Gamestudio A Steppan,Eclipse Plug Ins u Rich Clients 44, Schwab,Geschäftsprozessmanagement 3.A. Netzwerke (WG 636) Dausch/K./V.,Windows Phone 8 Unternehmen Dausch, Windows Server 8: Dateiserver Dausch, Windows Server 8: Powerworkshop Zertifikatdienste Dausch, Windows Server 8: Powerworkshop Hyper-V Dausch,Windows Server 8 Remotedesktop Riggert,Rechnernetze 4.A. 29, Schreiner,Computernetzwerke 4.A. 24, Adams, SQL 24, Baron, Big Data Werbemittel 553/89064 Ring frei Deko Steckkreuz 553/89065 Ring frei Deko Plakat 553/89066 Ring frei Leseprobe Google + 553/89067 Ring frei Themenprospekt Backlist Fotografie/Film, Video TV (WG 587) Fries, Mediengestaltung, 4.A. 29, Görne,Tontechnik, 3.A. 29, Heyna,Datenformate i.medienb. 29, Petrasch,Videofilm 2.A. 29, Raffaseder,Audiodesign 2.A. 34, Schmidt,Film- und Videotechnik, 3.A. 29,90 Informatik-Allgemein (WG 632) Bruns,TB der Medieninformatik 29, Ertel,Kryptographie 3.A. 24, Finkenzeller,RFID-Handbuch,6.A. 69, Henning,TB Multimedia 4.A. 29, Heuser,Heinz" Life 24, Hoffmann,Grundl.Techn.Informatik Hoffmann,Theoretische Informatik Lämmel, LÜB Künst.Intellig.3.A. 34, Lehner, Wissensmanagement 4.A Rankl,HB d.chipkarten 5.A. 79, Rechenberg,Informatik-HB 4.A. 59, Rechenberg,Techn.Schreiben 3.A. 19, Schneider,TB Informatik 7.A. 29, Socher,Grundlagen Informatik 3.A. 24, Socher,Mathematik für Informatiker 24,90

2 Stein,Programmieren mit MATLAB, 29, Alt,Modell-basierte Systementwicklung 34, Baron/H.,Fragile Agile 24, Bergmann,Softwarequalität in PHP- 49,90 Projekten Blome/Cherif, PM mit Merlin 29, DeMarco, Bärentango 19, DeMarco,Adrenalin Junkies 24, DeMarco,Der Termin 19, DeMarco,Spielräume 19, DeMarco,Wien wartet auf Dich 2.A. 19, Dunkel,Systemarchitekturen für 34,90 verteilte Anwendungen Gloger,Scrum. 3.A Gloger.,Scrum u. Personalmanagement 34, Hunt,Pragmatisches Denken u.lernen 24, Hunt/T.,Pragmat.Programmierer Kastens/K.,Modellierung 2.A. 34, Leopold/K.,Kanban im Einsatz 29, Rupp,Requirements Engineering 5.A. 49, Rupp,UML 2 glasklar 4.A. 34, Sneed,Systemtest 3.A Sneed/B./S.,Software in Zahlen Starke,Software-Architekturen 5.A. 44, Steyer/S./K.,Verteilte Systeme 49, Wallmüller,SW-Quality Engineering 3.A Winter,Integrationstest 44, Wirdemann,Scrum mit User Stories 29, Zörner,Softwarearchitekturen 34,90 dokumentieren IT-Management (WG 632) Apel, Datenqualität, 2.A. 69, Beims,IT-Service Management,3.A. 49, Beims, Prince2: Freund/R.,Praxishandbuch BPMN,3.A. 34, Gansor,Von der Strategie zum BICC 69, Groll,1x1 d. Lizenzmanagements 2.A. 59, Haneke,Open Source Busin.Intell. 69, Hanschke,Enterprise Architecture 34, Hanschke,Strategisches Management 49, Hanschke/K.,Business Analyse 34, Hanschke,Prozessmanagement 34, Johner,Praxishandb.IT im 59,90 Gesundheitswesen Brenner, Praxisbuch ISO/IEC , Schmidt/Brand,IT-Revision 49, Schwab,Geschäftsprozessman. 2.A. 34, Tiemeyer, IT-Management,4.A. 59, Tiemeyer,HB IT-Projektmanagement 49, Tiemeyer,IT-Governance in der Praxis 49, Wischki,ITIL V2, ITIL V3 uund 34,90 ISO/IEC20000 Online & Mobil (WG 632) Aden,Google Analytics 2.A. 34, Alby,WordPress 34, Ebner,TYPO3 u.typoscript - Kochb. 49, Ebner/S.,TYPO3 4.7,Schnelleinstieg 24, Edlich,NoSQL 2.A. 29, Giesen/T.,Facebook-Marketing 29, Hollosi,Webseiten mit PHP 29, Jardin,Joomla , Koch, Magento,CMS-Bibliothek 24, Larisch, SharePoint , Lobacher/O./H.,Mod.TYPO3 Extension- Programmierung Lucka,Spiele entwickeln für ipad 2.A. 34, Maaß/P.,Online-Produktmanagement 34, Mayerhofer,Apps erfolgreich verkaufen 24, Metzger/V., Cloud Computing 29, Mosemann/K.,Android Prestin,Social Location Based Market 24, Wessel,iPhone-Apps 34, Widjaja,Adobe Flex Zillgens,HTML 5 und CSS3 für Webdesig Zimmermann,Geoinformatik 34,90 Netzwerk (WG 636) Badach,Netzwerkprojekte im Griff 34, Badach,Voice over IP 4.A Dausch,Gruppenrichtlinien Dausch,Windows Small Bus. Server 29, Riggert,Rechnernetze 3.A. 19, Schreiner,Computernetzwerke 3.A. 24, Bauder,MS SQL Server 2008 f.administr Bryla,Oracle Database 11g - DBA-HB 79, Fröhlich,PostgreSQL Haas, Oracle Tuning, 3.A., DOAG 34, Held,Oracle 11g - Neue Features Held/Hotzy,HB f.oracle-dba 69, Kudraß,TB Datenbanken 29, Loney,Oracle Database 11g - Ref. 89, Piepmeyer,Grundkurs Datenbanksysteme 29,90

3 Henning,TB Programmiersprachen 2.A. 29, Sande, Hello World 29, Scherfgen,3D-Spieleprogrammierg.3A Braun,Scala 34, Eberling,Enterprise JavaBeans,2.A Jamae,JBoss im Einsatz 49, Jobst,Programmieren in Java 6.A. 29, Müller/W.,Java Persistence API Müller,JavaServer Faces 2.A Oates,Spring & Hibernate 2.A. 34, Oechsle,Parallele Anw.in Java 3.A. 34, Piepmeyer,Funktionale Progr.m.Scala 29, Ratz,Java (Lehrbuch) 6.A. 34, Walls,Spring im Einsatz 2.A. 49,90 C/C++ (WG 633) Breymann,C++ Einführung 9.A. 14, Breymann,C++ Programmier HB 2.A 49, Gräfe,C und Linux 4.A. 29, Heiderich/M.,Probleme lösen mit 29,90 C/C Kalista,C++ f.spieleprogrammierer 3.A. 34, Kernighan/R.,Programm. 2.A. 32, Tondo/G.,C-Lösungsbuch 2.A. 19,90 Microsoft Doberenz,BD 7 - Handbuch Win32 59, Doberenz,VB Grundlagen 59, Doberenz,VB Kochbuch 59, Doberenz,VC# Grundlagen 59, Doberenz,VC# Kochbuch 59, Fischer/K.,ASP.NET , Kansy,Datenbankprogrammierung mit 49,90 NET 4.0 Perl (WG 633) Plate,Der Perl-Programmierer 59, Schwab, MS Project Schwab,MS Project Tittel,MS Office Business Applications 29,90 Betriebssysteme, Benutzeroberfläche (WG 634) Rzepka, Windows 7 49, Rzepka,MS Windows Server , Schmidt,Ubuntu ,90 Digital Lifeguides DL:Faber/Sch.,Games 9, DL:Faber/Sch.,iTunes 9, DL:Faber/Sch.,Musik 9, DL:Faber/Sch.,Social Networks 9, DL:Rahman/Sch.,Sport 9, DL:Schirmer/Sch.,Mobil Life 9, DL:Schwarz,Home-Media 9, DL:Schwarz,Windows Live 9, DL:Schwarz/V.,Fotos 9, DL:Schwarz/V.,Video 9, DL:Siemer/S.,Outlook 9, DL:Siemer/Sch.,Finanzen 9, DL:Siemer/Sch.,Organisiert 9, DL:Vogel/Sch.,Unterwegs 9,90 CAD Schlosser/R.,Gestalten mit AutoCAD 1 49, Schlosser/R.,Gestalten mit AutoCAD 2 49,90

4 Informatik Firmenstempel: Auslieferung für Deutschland: Verlegerdienst München Gutenbergstraße Gilching Tel / Fax 08105/ Kunden/Verkehrs-Nr.: Bestell-Datum: -Zeichen: Ihr Ansprechpartner in Deutschland: Vertreternummer: Jutta Becher-Castaldi Viatisstraße Nürnberg Tel. 0911/ / Fax 0911/ Bemerkungen: Ex Autor, Titel [D] Bei den grau hinterlegten Titeln handelt es sich um wichtige Standardtitel Novitäten Informatik Allgemein (WG 632) Socher,Algebra für Informatiker 19, Stein,Programmieren mit MATLAB 4.A. 29, Vogt,Nebenläufige Programmierung 29,90 Online und Mobil (WG 632) Aden,Google Analytics 3.A. 34, Faber, Google+ 24, Firnkes, Professionelle Webtexte 29, Maurice, Mobile Webseiten 29, Tittel/B./G.,Apps für Android 29, Tittel/B./G., Apps für ios 29, Tittel/B./G.,Apps für Windows Phone 29, Opelt/G./P./M.,Agiler Festpreis 34, Freiknecht, Spiele entwickeln mit 34,90 Gamestudio A Steppan,Eclipse Plug Ins u Rich Clients 44, Schwab,Geschäftsprozessmanagement 3.A. Netzwerke (WG 636) Dausch/K./V.,Windows Phone 8 Unternehmen Dausch, Windows Server 8: Dateiserver Dausch, Windows Server 8: Powerworkshop Zertifikatdienste Dausch, Windows Server 8: Powerworkshop Hyper-V Dausch,Windows Server 8 Remotedesktop Riggert,Rechnernetze 4.A. 29, Schreiner,Computernetzwerke 4.A. 24, Adams, SQL 24, Baron, Big Data Werbemittel 553/89064 Ring frei Deko Steckkreuz 553/89065 Ring frei Deko Plakat 553/89066 Ring frei Leseprobe Google + 553/89067 Ring frei Themenprospekt Backlist Fotografie/Film, Video TV (WG 587) Fries, Mediengestaltung, 4.A. 29, Görne,Tontechnik, 3.A. 29, Heyna,Datenformate i.medienb. 29, Petrasch,Videofilm 2.A. 29, Raffaseder,Audiodesign 2.A. 34, Schmidt,Film- und Videotechnik, 3.A. 29,90 Informatik-Allgemein (WG 632) Bruns,TB der Medieninformatik 29, Ertel,Kryptographie 3.A. 24, Finkenzeller,RFID-Handbuch,6.A. 69, Henning,TB Multimedia 4.A. 29, Heuser,Heinz" Life 24, Hoffmann,Grundl.Techn.Informatik Hoffmann,Theoretische Informatik Lämmel, LÜB Künst.Intellig.3.A. 34, Lehner, Wissensmanagement 4.A Rankl,HB d.chipkarten 5.A. 79, Rechenberg,Informatik-HB 4.A. 59, Rechenberg,Techn.Schreiben 3.A. 19, Schneider,TB Informatik 7.A. 29, Socher,Grundlagen Informatik 3.A. 24, Socher,Mathematik für Informatiker 24,90

5 Stein,Programmieren mit MATLAB, 29, Alt,Modell-basierte Systementwicklung 34, Baron/H.,Fragile Agile 24, Bergmann,Softwarequalität in PHP- 49,90 Projekten Blome/Cherif, PM mit Merlin 29, DeMarco, Bärentango 19, DeMarco,Adrenalin Junkies 24, DeMarco,Der Termin 19, DeMarco,Spielräume 19, DeMarco,Wien wartet auf Dich 2.A. 19, Dunkel,Systemarchitekturen für 34,90 verteilte Anwendungen Gloger,Scrum. 3.A Gloger.,Scrum u. Personalmanagement 34, Hunt,Pragmatisches Denken u.lernen 24, Hunt/T.,Pragmat.Programmierer Kastens/K.,Modellierung 2.A. 34, Leopold/K.,Kanban im Einsatz 29, Rupp,Requirements Engineering 5.A. 49, Rupp,UML 2 glasklar 4.A. 34, Sneed,Systemtest 3.A Sneed/B./S.,Software in Zahlen Starke,Software-Architekturen 5.A. 44, Steyer/S./K.,Verteilte Systeme 49, Wallmüller,SW-Quality Engineering 3.A Winter,Integrationstest 44, Wirdemann,Scrum mit User Stories 29, Zörner,Softwarearchitekturen 34,90 dokumentieren IT-Management (WG 632) Apel, Datenqualität, 2.A. 69, Beims,IT-Service Management,3.A. 49, Beims, Prince2: Freund/R.,Praxishandbuch BPMN,3.A. 34, Gansor,Von der Strategie zum BICC 69, Groll,1x1 d. Lizenzmanagements 2.A. 59, Haneke,Open Source Busin.Intell. 69, Hanschke,Enterprise Architecture 34, Hanschke,Strategisches Management 49, Hanschke/K.,Business Analyse 34, Hanschke,Prozessmanagement 34, Johner,Praxishandb.IT im 59,90 Gesundheitswesen Brenner, Praxisbuch ISO/IEC , Schmidt/Brand,IT-Revision 49, Schwab,Geschäftsprozessman. 2.A. 34, Tiemeyer, IT-Management,4.A. 59, Tiemeyer,HB IT-Projektmanagement 49, Tiemeyer,IT-Governance in der Praxis 49, Wischki,ITIL V2, ITIL V3 uund 34,90 ISO/IEC20000 Online & Mobil (WG 632) Aden,Google Analytics 2.A. 34, Alby,WordPress 34, Ebner,TYPO3 u.typoscript - Kochb. 49, Ebner/S.,TYPO3 4.7,Schnelleinstieg 24, Edlich,NoSQL 2.A. 29, Giesen/T.,Facebook-Marketing 29, Hollosi,Webseiten mit PHP 29, Jardin,Joomla , Koch, Magento,CMS-Bibliothek 24, Larisch, SharePoint , Lobacher/O./H.,Mod.TYPO3 Extension- Programmierung Lucka,Spiele entwickeln für ipad 2.A. 34, Maaß/P.,Online-Produktmanagement 34, Mayerhofer,Apps erfolgreich verkaufen 24, Metzger/V., Cloud Computing 29, Mosemann/K.,Android Prestin,Social Location Based Market 24, Wessel,iPhone-Apps 34, Widjaja,Adobe Flex Zillgens,HTML 5 und CSS3 für Webdesig Zimmermann,Geoinformatik 34,90 Netzwerk (WG 636) Badach,Netzwerkprojekte im Griff 34, Badach,Voice over IP 4.A Dausch,Gruppenrichtlinien Dausch,Windows Small Bus. Server 29, Riggert,Rechnernetze 3.A. 19, Schreiner,Computernetzwerke 3.A. 24, Bauder,MS SQL Server 2008 f.administr Bryla,Oracle Database 11g - DBA-HB 79, Fröhlich,PostgreSQL Haas, Oracle Tuning, 3.A., DOAG 34, Held,Oracle 11g - Neue Features Held/Hotzy,HB f.oracle-dba 69, Kudraß,TB Datenbanken 29, Loney,Oracle Database 11g - Ref. 89, Piepmeyer,Grundkurs Datenbanksysteme 29,90

6 Henning,TB Programmiersprachen 2.A. 29, Sande, Hello World 29, Scherfgen,3D-Spieleprogrammierg.3A Braun,Scala 34, Eberling,Enterprise JavaBeans,2.A Jamae,JBoss im Einsatz 49, Jobst,Programmieren in Java 6.A. 29, Müller/W.,Java Persistence API Müller,JavaServer Faces 2.A Oates,Spring & Hibernate 2.A. 34, Oechsle,Parallele Anw.in Java 3.A. 34, Piepmeyer,Funktionale Progr.m.Scala 29, Ratz,Java (Lehrbuch) 6.A. 34, Walls,Spring im Einsatz 2.A. 49,90 C/C++ (WG 633) Breymann,C++ Einführung 9.A. 14, Breymann,C++ Programmier HB 2.A 49, Gräfe,C und Linux 4.A. 29, Heiderich/M.,Probleme lösen mit 29,90 C/C Kalista,C++ f.spieleprogrammierer 3.A. 34, Kernighan/R.,Programm. 2.A. 32, Tondo/G.,C-Lösungsbuch 2.A. 19,90 Microsoft Doberenz,BD 7 - Handbuch Win32 59, Doberenz,VB Grundlagen 59, Doberenz,VB Kochbuch 59, Doberenz,VC# Grundlagen 59, Doberenz,VC# Kochbuch 59, Fischer/K.,ASP.NET , Kansy,Datenbankprogrammierung mit 49,90 NET 4.0 Perl (WG 633) Plate,Der Perl-Programmierer 59, Schwab, MS Project Schwab,MS Project Tittel,MS Office Business Applications 29,90 Betriebssysteme, Benutzeroberfläche (WG 634) Rzepka, Windows 7 49, Rzepka,MS Windows Server , Schmidt,Ubuntu ,90 Digital Lifeguides DL:Faber/Sch.,Games 9, DL:Faber/Sch.,iTunes 9, DL:Faber/Sch.,Musik 9, DL:Faber/Sch.,Social Networks 9, DL:Rahman/Sch.,Sport 9, DL:Schirmer/Sch.,Mobil Life 9, DL:Schwarz,Home-Media 9, DL:Schwarz,Windows Live 9, DL:Schwarz/V.,Fotos 9, DL:Schwarz/V.,Video 9, DL:Siemer/S.,Outlook 9, DL:Siemer/Sch.,Finanzen 9, DL:Siemer/Sch.,Organisiert 9, DL:Vogel/Sch.,Unterwegs 9,90 CAD Schlosser/R.,Gestalten mit AutoCAD 1 49, Schlosser/R.,Gestalten mit AutoCAD 2 49,90

7 Informatik Firmenstempel: Auslieferung für Deutschland: Verlegerdienst München Gutenbergstraße Gilching Tel / Fax 08105/ Kunden/Verkehrs-Nr.: Bestell-Datum: -Zeichen: Ihr Ansprechpartner in Deutschland: Vertreternummer: Arno Montiel Neukirchstraße Bremen Tel. 0421/ / Fax 0421/ Bemerkungen: Ex Autor, Titel [D] Bei den grau hinterlegten Titeln handelt es sich um wichtige Standardtitel Novitäten Informatik Allgemein (WG 632) Socher,Algebra für Informatiker 19, Stein,Programmieren mit MATLAB 4.A. 29, Vogt,Nebenläufige Programmierung 29,90 Online und Mobil (WG 632) Aden,Google Analytics 3.A. 34, Faber, Google+ 24, Firnkes, Professionelle Webtexte 29, Maurice, Mobile Webseiten 29, Tittel/B./G.,Apps für Android 29, Tittel/B./G., Apps für ios 29, Tittel/B./G.,Apps für Windows Phone 29, Opelt/G./P./M.,Agiler Festpreis 34, Freiknecht, Spiele entwickeln mit 34,90 Gamestudio A Steppan,Eclipse Plug Ins u Rich Clients 44, Schwab,Geschäftsprozessmanagement 3.A. Netzwerke (WG 636) Dausch/K./V.,Windows Phone 8 Unternehmen Dausch, Windows Server 8: Dateiserver Dausch, Windows Server 8: Powerworkshop Zertifikatdienste Dausch, Windows Server 8: Powerworkshop Hyper-V Dausch,Windows Server 8 Remotedesktop Riggert,Rechnernetze 4.A. 29, Schreiner,Computernetzwerke 4.A. 24, Adams, SQL 24, Baron, Big Data Werbemittel 553/89064 Ring frei Deko Steckkreuz 553/89065 Ring frei Deko Plakat 553/89066 Ring frei Leseprobe Google + 553/89067 Ring frei Themenprospekt Backlist Fotografie/Film, Video TV (WG 587) Fries, Mediengestaltung, 4.A. 29, Görne,Tontechnik, 3.A. 29, Heyna,Datenformate i.medienb. 29, Petrasch,Videofilm 2.A. 29, Raffaseder,Audiodesign 2.A. 34, Schmidt,Film- und Videotechnik, 3.A. 29,90 Informatik-Allgemein (WG 632) Bruns,TB der Medieninformatik 29, Ertel,Kryptographie 3.A. 24, Finkenzeller,RFID-Handbuch,6.A. 69, Henning,TB Multimedia 4.A. 29, Heuser,Heinz" Life 24, Hoffmann,Grundl.Techn.Informatik Hoffmann,Theoretische Informatik Lämmel, LÜB Künst.Intellig.3.A. 34, Lehner, Wissensmanagement 4.A Rankl,HB d.chipkarten 5.A. 79, Rechenberg,Informatik-HB 4.A. 59, Rechenberg,Techn.Schreiben 3.A. 19, Schneider,TB Informatik 7.A. 29, Socher,Grundlagen Informatik 3.A. 24, Socher,Mathematik für Informatiker 24,90

8 Stein,Programmieren mit MATLAB, 29, Alt,Modell-basierte Systementwicklung 34, Baron/H.,Fragile Agile 24, Bergmann,Softwarequalität in PHP- 49,90 Projekten Blome/Cherif, PM mit Merlin 29, DeMarco, Bärentango 19, DeMarco,Adrenalin Junkies 24, DeMarco,Der Termin 19, DeMarco,Spielräume 19, DeMarco,Wien wartet auf Dich 2.A. 19, Dunkel,Systemarchitekturen für 34,90 verteilte Anwendungen Gloger,Scrum. 3.A Gloger.,Scrum u. Personalmanagement 34, Hunt,Pragmatisches Denken u.lernen 24, Hunt/T.,Pragmat.Programmierer Kastens/K.,Modellierung 2.A. 34, Leopold/K.,Kanban im Einsatz 29, Rupp,Requirements Engineering 5.A. 49, Rupp,UML 2 glasklar 4.A. 34, Sneed,Systemtest 3.A Sneed/B./S.,Software in Zahlen Starke,Software-Architekturen 5.A. 44, Steyer/S./K.,Verteilte Systeme 49, Wallmüller,SW-Quality Engineering 3.A Winter,Integrationstest 44, Wirdemann,Scrum mit User Stories 29, Zörner,Softwarearchitekturen 34,90 dokumentieren IT-Management (WG 632) Apel, Datenqualität, 2.A. 69, Beims,IT-Service Management,3.A. 49, Beims, Prince2: Freund/R.,Praxishandbuch BPMN,3.A. 34, Gansor,Von der Strategie zum BICC 69, Groll,1x1 d. Lizenzmanagements 2.A. 59, Haneke,Open Source Busin.Intell. 69, Hanschke,Enterprise Architecture 34, Hanschke,Strategisches Management 49, Hanschke/K.,Business Analyse 34, Hanschke,Prozessmanagement 34, Johner,Praxishandb.IT im 59,90 Gesundheitswesen Brenner, Praxisbuch ISO/IEC , Schmidt/Brand,IT-Revision 49, Schwab,Geschäftsprozessman. 2.A. 34, Tiemeyer, IT-Management,4.A. 59, Tiemeyer,HB IT-Projektmanagement 49, Tiemeyer,IT-Governance in der Praxis 49, Wischki,ITIL V2, ITIL V3 uund 34,90 ISO/IEC20000 Online & Mobil (WG 632) Aden,Google Analytics 2.A. 34, Alby,WordPress 34, Ebner,TYPO3 u.typoscript - Kochb. 49, Ebner/S.,TYPO3 4.7,Schnelleinstieg 24, Edlich,NoSQL 2.A. 29, Giesen/T.,Facebook-Marketing 29, Hollosi,Webseiten mit PHP 29, Jardin,Joomla , Koch, Magento,CMS-Bibliothek 24, Larisch, SharePoint , Lobacher/O./H.,Mod.TYPO3 Extension- Programmierung Lucka,Spiele entwickeln für ipad 2.A. 34, Maaß/P.,Online-Produktmanagement 34, Mayerhofer,Apps erfolgreich verkaufen 24, Metzger/V., Cloud Computing 29, Mosemann/K.,Android Prestin,Social Location Based Market 24, Wessel,iPhone-Apps 34, Widjaja,Adobe Flex Zillgens,HTML 5 und CSS3 für Webdesig Zimmermann,Geoinformatik 34,90 Netzwerk (WG 636) Badach,Netzwerkprojekte im Griff 34, Badach,Voice over IP 4.A Dausch,Gruppenrichtlinien Dausch,Windows Small Bus. Server 29, Riggert,Rechnernetze 3.A. 19, Schreiner,Computernetzwerke 3.A. 24, Bauder,MS SQL Server 2008 f.administr Bryla,Oracle Database 11g - DBA-HB 79, Fröhlich,PostgreSQL Haas, Oracle Tuning, 3.A., DOAG 34, Held,Oracle 11g - Neue Features Held/Hotzy,HB f.oracle-dba 69, Kudraß,TB Datenbanken 29, Loney,Oracle Database 11g - Ref. 89, Piepmeyer,Grundkurs Datenbanksysteme 29,90

9 Henning,TB Programmiersprachen 2.A. 29, Sande, Hello World 29, Scherfgen,3D-Spieleprogrammierg.3A Braun,Scala 34, Eberling,Enterprise JavaBeans,2.A Jamae,JBoss im Einsatz 49, Jobst,Programmieren in Java 6.A. 29, Müller/W.,Java Persistence API Müller,JavaServer Faces 2.A Oates,Spring & Hibernate 2.A. 34, Oechsle,Parallele Anw.in Java 3.A. 34, Piepmeyer,Funktionale Progr.m.Scala 29, Ratz,Java (Lehrbuch) 6.A. 34, Walls,Spring im Einsatz 2.A. 49,90 C/C++ (WG 633) Breymann,C++ Einführung 9.A. 14, Breymann,C++ Programmier HB 2.A 49, Gräfe,C und Linux 4.A. 29, Heiderich/M.,Probleme lösen mit 29,90 C/C Kalista,C++ f.spieleprogrammierer 3.A. 34, Kernighan/R.,Programm. 2.A. 32, Tondo/G.,C-Lösungsbuch 2.A. 19,90 Microsoft Doberenz,BD 7 - Handbuch Win32 59, Doberenz,VB Grundlagen 59, Doberenz,VB Kochbuch 59, Doberenz,VC# Grundlagen 59, Doberenz,VC# Kochbuch 59, Fischer/K.,ASP.NET , Kansy,Datenbankprogrammierung mit 49,90 NET 4.0 Perl (WG 633) Plate,Der Perl-Programmierer 59, Schwab, MS Project Schwab,MS Project Tittel,MS Office Business Applications 29,90 Betriebssysteme, Benutzeroberfläche (WG 634) Rzepka, Windows 7 49, Rzepka,MS Windows Server , Schmidt,Ubuntu ,90 Digital Lifeguides DL:Faber/Sch.,Games 9, DL:Faber/Sch.,iTunes 9, DL:Faber/Sch.,Musik 9, DL:Faber/Sch.,Social Networks 9, DL:Rahman/Sch.,Sport 9, DL:Schirmer/Sch.,Mobil Life 9, DL:Schwarz,Home-Media 9, DL:Schwarz,Windows Live 9, DL:Schwarz/V.,Fotos 9, DL:Schwarz/V.,Video 9, DL:Siemer/S.,Outlook 9, DL:Siemer/Sch.,Finanzen 9, DL:Siemer/Sch.,Organisiert 9, DL:Vogel/Sch.,Unterwegs 9,90 CAD Schlosser/R.,Gestalten mit AutoCAD 1 49, Schlosser/R.,Gestalten mit AutoCAD 2 49,90

10 Informatik Firmenstempel: Auslieferung für Deutschland: Verlegerdienst München Gutenbergstraße Gilching Tel / Fax 08105/ Kunden/Verkehrs-Nr.: Bestell-Datum: -Zeichen: Ihr Ansprechpartner in Deutschland: Vertreternummer: Stefan Schmitz Seelbacherstraße 48a Idstein Tel / / Fax 06126/36 53 Bemerkungen: Ex Autor, Titel [D] Bei den grau hinterlegten Titeln handelt es sich um wichtige Standardtitel Novitäten Informatik Allgemein (WG 632) Socher,Algebra für Informatiker 19, Stein,Programmieren mit MATLAB 4.A. 29, Vogt,Nebenläufige Programmierung 29,90 Online und Mobil (WG 632) Aden,Google Analytics 3.A. 34, Faber, Google+ 24, Firnkes, Professionelle Webtexte 29, Maurice, Mobile Webseiten 29, Tittel/B./G.,Apps für Android 29, Tittel/B./G., Apps für ios 29, Tittel/B./G.,Apps für Windows Phone 29, Opelt/G./P./M.,Agiler Festpreis 34, Freiknecht, Spiele entwickeln mit 34,90 Gamestudio A Steppan,Eclipse Plug Ins u Rich Clients 44, Schwab,Geschäftsprozessmanagement 3.A. Netzwerke (WG 636) Dausch/K./V.,Windows Phone 8 Unternehmen Dausch, Windows Server 8: Dateiserver Dausch, Windows Server 8: Powerworkshop Zertifikatdienste Dausch, Windows Server 8: Powerworkshop Hyper-V Dausch,Windows Server 8 Remotedesktop Riggert,Rechnernetze 4.A. 29, Schreiner,Computernetzwerke 4.A. 24, Adams, SQL 24, Baron, Big Data Werbemittel 553/89064 Ring frei Deko Steckkreuz 553/89065 Ring frei Deko Plakat 553/89066 Ring frei Leseprobe Google + 553/89067 Ring frei Themenprospekt Backlist Fotografie/Film, Video TV (WG 587) Fries, Mediengestaltung, 4.A. 29, Görne,Tontechnik, 3.A. 29, Heyna,Datenformate i.medienb. 29, Petrasch,Videofilm 2.A. 29, Raffaseder,Audiodesign 2.A. 34, Schmidt,Film- und Videotechnik, 3.A. 29,90 Informatik-Allgemein (WG 632) Bruns,TB der Medieninformatik 29, Ertel,Kryptographie 3.A. 24, Finkenzeller,RFID-Handbuch,6.A. 69, Henning,TB Multimedia 4.A. 29, Heuser,Heinz" Life 24, Hoffmann,Grundl.Techn.Informatik Hoffmann,Theoretische Informatik Lämmel, LÜB Künst.Intellig.3.A. 34, Lehner, Wissensmanagement 4.A Rankl,HB d.chipkarten 5.A. 79, Rechenberg,Informatik-HB 4.A. 59, Rechenberg,Techn.Schreiben 3.A. 19, Schneider,TB Informatik 7.A. 29, Socher,Grundlagen Informatik 3.A. 24, Socher,Mathematik für Informatiker 24,90

11 Stein,Programmieren mit MATLAB, 29, Alt,Modell-basierte Systementwicklung 34, Baron/H.,Fragile Agile 24, Bergmann,Softwarequalität in PHP- 49,90 Projekten Blome/Cherif, PM mit Merlin 29, DeMarco, Bärentango 19, DeMarco,Adrenalin Junkies 24, DeMarco,Der Termin 19, DeMarco,Spielräume 19, DeMarco,Wien wartet auf Dich 2.A. 19, Dunkel,Systemarchitekturen für 34,90 verteilte Anwendungen Gloger,Scrum. 3.A Gloger.,Scrum u. Personalmanagement 34, Hunt,Pragmatisches Denken u.lernen 24, Hunt/T.,Pragmat.Programmierer Kastens/K.,Modellierung 2.A. 34, Leopold/K.,Kanban im Einsatz 29, Rupp,Requirements Engineering 5.A. 49, Rupp,UML 2 glasklar 4.A. 34, Sneed,Systemtest 3.A Sneed/B./S.,Software in Zahlen Starke,Software-Architekturen 5.A. 44, Steyer/S./K.,Verteilte Systeme 49, Wallmüller,SW-Quality Engineering 3.A Winter,Integrationstest 44, Wirdemann,Scrum mit User Stories 29, Zörner,Softwarearchitekturen 34,90 dokumentieren IT-Management (WG 632) Apel, Datenqualität, 2.A. 69, Beims,IT-Service Management,3.A. 49, Beims, Prince2: Freund/R.,Praxishandbuch BPMN,3.A. 34, Gansor,Von der Strategie zum BICC 69, Groll,1x1 d. Lizenzmanagements 2.A. 59, Haneke,Open Source Busin.Intell. 69, Hanschke,Enterprise Architecture 34, Hanschke,Strategisches Management 49, Hanschke/K.,Business Analyse 34, Hanschke,Prozessmanagement 34, Johner,Praxishandb.IT im 59,90 Gesundheitswesen Brenner, Praxisbuch ISO/IEC , Schmidt/Brand,IT-Revision 49, Schwab,Geschäftsprozessman. 2.A. 34, Tiemeyer, IT-Management,4.A. 59, Tiemeyer,HB IT-Projektmanagement 49, Tiemeyer,IT-Governance in der Praxis 49, Wischki,ITIL V2, ITIL V3 uund 34,90 ISO/IEC20000 Online & Mobil (WG 632) Aden,Google Analytics 2.A. 34, Alby,WordPress 34, Ebner,TYPO3 u.typoscript - Kochb. 49, Ebner/S.,TYPO3 4.7,Schnelleinstieg 24, Edlich,NoSQL 2.A. 29, Giesen/T.,Facebook-Marketing 29, Hollosi,Webseiten mit PHP 29, Jardin,Joomla , Koch, Magento,CMS-Bibliothek 24, Larisch, SharePoint , Lobacher/O./H.,Mod.TYPO3 Extension- Programmierung Lucka,Spiele entwickeln für ipad 2.A. 34, Maaß/P.,Online-Produktmanagement 34, Mayerhofer,Apps erfolgreich verkaufen 24, Metzger/V., Cloud Computing 29, Mosemann/K.,Android Prestin,Social Location Based Market 24, Wessel,iPhone-Apps 34, Widjaja,Adobe Flex Zillgens,HTML 5 und CSS3 für Webdesig Zimmermann,Geoinformatik 34,90 Netzwerk (WG 636) Badach,Netzwerkprojekte im Griff 34, Badach,Voice over IP 4.A Dausch,Gruppenrichtlinien Dausch,Windows Small Bus. Server 29, Riggert,Rechnernetze 3.A. 19, Schreiner,Computernetzwerke 3.A. 24, Bauder,MS SQL Server 2008 f.administr Bryla,Oracle Database 11g - DBA-HB 79, Fröhlich,PostgreSQL Haas, Oracle Tuning, 3.A., DOAG 34, Held,Oracle 11g - Neue Features Held/Hotzy,HB f.oracle-dba 69, Kudraß,TB Datenbanken 29, Loney,Oracle Database 11g - Ref. 89, Piepmeyer,Grundkurs Datenbanksysteme 29,90

12 Henning,TB Programmiersprachen 2.A. 29, Sande, Hello World 29, Scherfgen,3D-Spieleprogrammierg.3A Braun,Scala 34, Eberling,Enterprise JavaBeans,2.A Jamae,JBoss im Einsatz 49, Jobst,Programmieren in Java 6.A. 29, Müller/W.,Java Persistence API Müller,JavaServer Faces 2.A Oates,Spring & Hibernate 2.A. 34, Oechsle,Parallele Anw.in Java 3.A. 34, Piepmeyer,Funktionale Progr.m.Scala 29, Ratz,Java (Lehrbuch) 6.A. 34, Walls,Spring im Einsatz 2.A. 49,90 C/C++ (WG 633) Breymann,C++ Einführung 9.A. 14, Breymann,C++ Programmier HB 2.A 49, Gräfe,C und Linux 4.A. 29, Heiderich/M.,Probleme lösen mit 29,90 C/C Kalista,C++ f.spieleprogrammierer 3.A. 34, Kernighan/R.,Programm. 2.A. 32, Tondo/G.,C-Lösungsbuch 2.A. 19,90 Microsoft Doberenz,BD 7 - Handbuch Win32 59, Doberenz,VB Grundlagen 59, Doberenz,VB Kochbuch 59, Doberenz,VC# Grundlagen 59, Doberenz,VC# Kochbuch 59, Fischer/K.,ASP.NET , Kansy,Datenbankprogrammierung mit 49,90 NET 4.0 Perl (WG 633) Plate,Der Perl-Programmierer 59, Schwab, MS Project Schwab,MS Project Tittel,MS Office Business Applications 29,90 Betriebssysteme, Benutzeroberfläche (WG 634) Rzepka, Windows 7 49, Rzepka,MS Windows Server , Schmidt,Ubuntu ,90 Digital Lifeguides DL:Faber/Sch.,Games 9, DL:Faber/Sch.,iTunes 9, DL:Faber/Sch.,Musik 9, DL:Faber/Sch.,Social Networks 9, DL:Rahman/Sch.,Sport 9, DL:Schirmer/Sch.,Mobil Life 9, DL:Schwarz,Home-Media 9, DL:Schwarz,Windows Live 9, DL:Schwarz/V.,Fotos 9, DL:Schwarz/V.,Video 9, DL:Siemer/S.,Outlook 9, DL:Siemer/Sch.,Finanzen 9, DL:Siemer/Sch.,Organisiert 9, DL:Vogel/Sch.,Unterwegs 9,90 CAD Schlosser/R.,Gestalten mit AutoCAD 1 49, Schlosser/R.,Gestalten mit AutoCAD 2 49,90

13 Informatik Firmenstempel: Auslieferung für Deutschland: Verlegerdienst München Gutenbergstraße Gilching Tel / Fax 08105/ Kunden/Verkehrs-Nr.: Bestell-Datum: -Zeichen: Ihr Ansprechpartner in Deutschland: Vertreternummer: Hans Rosenstengel Stolzestrasse Pforzheim Tel / / Fax 07231/ Bemerkungen: Ex Autor, Titel [D] Bei den grau hinterlegten Titeln handelt es sich um wichtige Standardtitel Novitäten Informatik Allgemein (WG 632) Socher,Algebra für Informatiker 19, Stein,Programmieren mit MATLAB 4.A. 29, Vogt,Nebenläufige Programmierung 29,90 Online und Mobil (WG 632) Aden,Google Analytics 3.A. 34, Faber, Google+ 24, Firnkes, Professionelle Webtexte 29, Maurice, Mobile Webseiten 29, Tittel/B./G.,Apps für Android 29, Tittel/B./G., Apps für ios 29, Tittel/B./G.,Apps für Windows Phone 29, Opelt/G./P./M.,Agiler Festpreis 34, Freiknecht, Spiele entwickeln mit 34,90 Gamestudio A Steppan,Eclipse Plug Ins u Rich Clients 44, Schwab,Geschäftsprozessmanagement 3.A. Netzwerke (WG 636) Dausch/K./V.,Windows Phone 8 Unternehmen Dausch, Windows Server 8: Dateiserver Dausch, Windows Server 8: Powerworkshop Zertifikatdienste Dausch, Windows Server 8: Powerworkshop Hyper-V Dausch,Windows Server 8 Remotedesktop Riggert,Rechnernetze 4.A. 29, Schreiner,Computernetzwerke 4.A. 24, Adams, SQL 24, Baron, Big Data Werbemittel 553/89064 Ring frei Deko Steckkreuz 553/89065 Ring frei Deko Plakat 553/89066 Ring frei Leseprobe Google + 553/89067 Ring frei Themenprospekt Backlist Fotografie/Film, Video TV (WG 587) Fries, Mediengestaltung, 4.A. 29, Görne,Tontechnik, 3.A. 29, Heyna,Datenformate i.medienb. 29, Petrasch,Videofilm 2.A. 29, Raffaseder,Audiodesign 2.A. 34, Schmidt,Film- und Videotechnik, 3.A. 29,90 Informatik-Allgemein (WG 632) Bruns,TB der Medieninformatik 29, Ertel,Kryptographie 3.A. 24, Finkenzeller,RFID-Handbuch,6.A. 69, Henning,TB Multimedia 4.A. 29, Heuser,Heinz" Life 24, Hoffmann,Grundl.Techn.Informatik Hoffmann,Theoretische Informatik Lämmel, LÜB Künst.Intellig.3.A. 34, Lehner, Wissensmanagement 4.A Rankl,HB d.chipkarten 5.A. 79, Rechenberg,Informatik-HB 4.A. 59, Rechenberg,Techn.Schreiben 3.A. 19, Schneider,TB Informatik 7.A. 29, Socher,Grundlagen Informatik 3.A. 24, Socher,Mathematik für Informatiker 24,90

14 Stein,Programmieren mit MATLAB, 29, Alt,Modell-basierte Systementwicklung 34, Baron/H.,Fragile Agile 24, Bergmann,Softwarequalität in PHP- 49,90 Projekten Blome/Cherif, PM mit Merlin 29, DeMarco, Bärentango 19, DeMarco,Adrenalin Junkies 24, DeMarco,Der Termin 19, DeMarco,Spielräume 19, DeMarco,Wien wartet auf Dich 2.A. 19, Dunkel,Systemarchitekturen für 34,90 verteilte Anwendungen Gloger,Scrum. 3.A Gloger.,Scrum u. Personalmanagement 34, Hunt,Pragmatisches Denken u.lernen 24, Hunt/T.,Pragmat.Programmierer Kastens/K.,Modellierung 2.A. 34, Leopold/K.,Kanban im Einsatz 29, Rupp,Requirements Engineering 5.A. 49, Rupp,UML 2 glasklar 4.A. 34, Sneed,Systemtest 3.A Sneed/B./S.,Software in Zahlen Starke,Software-Architekturen 5.A. 44, Steyer/S./K.,Verteilte Systeme 49, Wallmüller,SW-Quality Engineering 3.A Winter,Integrationstest 44, Wirdemann,Scrum mit User Stories 29, Zörner,Softwarearchitekturen 34,90 dokumentieren IT-Management (WG 632) Apel, Datenqualität, 2.A. 69, Beims,IT-Service Management,3.A. 49, Beims, Prince2: Freund/R.,Praxishandbuch BPMN,3.A. 34, Gansor,Von der Strategie zum BICC 69, Groll,1x1 d. Lizenzmanagements 2.A. 59, Haneke,Open Source Busin.Intell. 69, Hanschke,Enterprise Architecture 34, Hanschke,Strategisches Management 49, Hanschke/K.,Business Analyse 34, Hanschke,Prozessmanagement 34, Johner,Praxishandb.IT im 59,90 Gesundheitswesen Brenner, Praxisbuch ISO/IEC , Schmidt/Brand,IT-Revision 49, Schwab,Geschäftsprozessman. 2.A. 34, Tiemeyer, IT-Management,4.A. 59, Tiemeyer,HB IT-Projektmanagement 49, Tiemeyer,IT-Governance in der Praxis 49, Wischki,ITIL V2, ITIL V3 uund 34,90 ISO/IEC20000 Online & Mobil (WG 632) Aden,Google Analytics 2.A. 34, Alby,WordPress 34, Ebner,TYPO3 u.typoscript - Kochb. 49, Ebner/S.,TYPO3 4.7,Schnelleinstieg 24, Edlich,NoSQL 2.A. 29, Giesen/T.,Facebook-Marketing 29, Hollosi,Webseiten mit PHP 29, Jardin,Joomla , Koch, Magento,CMS-Bibliothek 24, Larisch, SharePoint , Lobacher/O./H.,Mod.TYPO3 Extension- Programmierung Lucka,Spiele entwickeln für ipad 2.A. 34, Maaß/P.,Online-Produktmanagement 34, Mayerhofer,Apps erfolgreich verkaufen 24, Metzger/V., Cloud Computing 29, Mosemann/K.,Android Prestin,Social Location Based Market 24, Wessel,iPhone-Apps 34, Widjaja,Adobe Flex Zillgens,HTML 5 und CSS3 für Webdesig Zimmermann,Geoinformatik 34,90 Netzwerk (WG 636) Badach,Netzwerkprojekte im Griff 34, Badach,Voice over IP 4.A Dausch,Gruppenrichtlinien Dausch,Windows Small Bus. Server 29, Riggert,Rechnernetze 3.A. 19, Schreiner,Computernetzwerke 3.A. 24, Bauder,MS SQL Server 2008 f.administr Bryla,Oracle Database 11g - DBA-HB 79, Fröhlich,PostgreSQL Haas, Oracle Tuning, 3.A., DOAG 34, Held,Oracle 11g - Neue Features Held/Hotzy,HB f.oracle-dba 69, Kudraß,TB Datenbanken 29, Loney,Oracle Database 11g - Ref. 89, Piepmeyer,Grundkurs Datenbanksysteme 29,90

15 Henning,TB Programmiersprachen 2.A. 29, Sande, Hello World 29, Scherfgen,3D-Spieleprogrammierg.3A Braun,Scala 34, Eberling,Enterprise JavaBeans,2.A Jamae,JBoss im Einsatz 49, Jobst,Programmieren in Java 6.A. 29, Müller/W.,Java Persistence API Müller,JavaServer Faces 2.A Oates,Spring & Hibernate 2.A. 34, Oechsle,Parallele Anw.in Java 3.A. 34, Piepmeyer,Funktionale Progr.m.Scala 29, Ratz,Java (Lehrbuch) 6.A. 34, Walls,Spring im Einsatz 2.A. 49,90 C/C++ (WG 633) Breymann,C++ Einführung 9.A. 14, Breymann,C++ Programmier HB 2.A 49, Gräfe,C und Linux 4.A. 29, Heiderich/M.,Probleme lösen mit 29,90 C/C Kalista,C++ f.spieleprogrammierer 3.A. 34, Kernighan/R.,Programm. 2.A. 32, Tondo/G.,C-Lösungsbuch 2.A. 19,90 Microsoft Doberenz,BD 7 - Handbuch Win32 59, Doberenz,VB Grundlagen 59, Doberenz,VB Kochbuch 59, Doberenz,VC# Grundlagen 59, Doberenz,VC# Kochbuch 59, Fischer/K.,ASP.NET , Kansy,Datenbankprogrammierung mit 49,90 NET 4.0 Perl (WG 633) Plate,Der Perl-Programmierer 59, Schwab, MS Project Schwab,MS Project Tittel,MS Office Business Applications 29,90 Betriebssysteme, Benutzeroberfläche (WG 634) Rzepka, Windows 7 49, Rzepka,MS Windows Server , Schmidt,Ubuntu ,90 Digital Lifeguides DL:Faber/Sch.,Games 9, DL:Faber/Sch.,iTunes 9, DL:Faber/Sch.,Musik 9, DL:Faber/Sch.,Social Networks 9, DL:Rahman/Sch.,Sport 9, DL:Schirmer/Sch.,Mobil Life 9, DL:Schwarz,Home-Media 9, DL:Schwarz,Windows Live 9, DL:Schwarz/V.,Fotos 9, DL:Schwarz/V.,Video 9, DL:Siemer/S.,Outlook 9, DL:Siemer/Sch.,Finanzen 9, DL:Siemer/Sch.,Organisiert 9, DL:Vogel/Sch.,Unterwegs 9,90 CAD Schlosser/R.,Gestalten mit AutoCAD 1 49, Schlosser/R.,Gestalten mit AutoCAD 2 49,90

16 Informatik Firmenstempel: Auslieferung für Österreich: Dr. Franz Hain Verlagsauslieferung Dr.- Otto-Neurath-Gasse Wien Tel. 01/ Fax 01/ Kunden/Verkehrs-Nr.: Bestell-Datum: -Zeichen: Ihr Ansprechpartner in Österreich: Vertreternummer: Martin Schlieber Medienvertriebsbüro Gymnasiumstraße 10/ Wien Tel. 01/ Fax 01/ Bemerkungen: Ex Autor, Titel [A] Bei den grau hinterlegten Titeln handelt es sich um wichtige Standardtitel Novitäten Informatik Allgemein (WG 632) Socher,Algebra für Informatiker 20, Stein,Programmieren mit MATLAB 4.A. 30, Vogt,Nebenläufige Programmierung 30,80 Online und Mobil (WG 632) Aden,Google Analytics 3.A. 35, Faber, Google+ 25, Firnkes, Professionelle Webtexte 30, Maurice, Mobile Webseiten 30, Tittel/B./G.,Apps für Android 30, Tittel/B./G., Apps für ios 30, Tittel/B./G.,Apps für Windows Phone 30, Opelt/G./P./M.,Agiler Festpreis 35, Freiknecht, Spiele entwickeln mit 35,90 Gamestudio A Steppan,Eclipse Plug Ins u Rich Clients 46, Schwab,Geschäftsprozessmanagement 41,10 3.A. Netzwerke (WG 636) Dausch/K./V.,Windows Phone 8 41,10 Unternehmen Dausch, Windows Server 8: Dateiserver 41, Dausch, Windows Server 8: Powerworkshop Zertifikatdienste Dausch, Windows Server 8: Powerworkshop Hyper-V Dausch,Windows Server 8 Remotedesktop. 41,10 41,10 41, Riggert,Rechnernetze 4.A. 30, Schreiner,Computernetzwerke 4.A. 25, Adams, SQL 25, Baron, Big Data 41,10 Werbemittel 553/89064 Ring frei Deko Steckkreuz 553/89065 Ring frei Deko Plakat 553/89066 Ring frei Leseprobe Google + 553/89067 Ring frei Themenprospekt Backlist Fotografie/Film, Video TV (WG 587) Fries, Mediengestaltung, 4.A. 30, Görne,Tontechnik, 3.A. 30, Heyna,Datenformate i.medienb. 30, Petrasch,Videofilm 2.A. 30, Raffaseder,Audiodesign 2.A. 35, Schmidt,Film- und Videotechnik, 3.A. 30,80 Informatik-Allgemein (WG 632) Bruns,TB der Medieninformatik 30, Ertel,Kryptographie 3.A. 25, Finkenzeller,RFID-Handbuch,6.A. 71, Henning,TB Multimedia 4.A. 30, Heuser,Heinz" Life 25, Hoffmann,Grundl.Techn.Informatik 41, Hoffmann,Theoretische Informatik 41, Lämmel, LÜB Künst.Intellig.3.A. 35, Lehner, Wissensmanagement 4.A. 41, Rankl,HB d.chipkarten 5.A. 81, Rechenberg,Informatik-HB 4.A. 61, Rechenberg,Techn.Schreiben 3.A. 20, Schneider,TB Informatik 7.A. 30, Socher,Grundlagen Informatik 3.A. 25, Socher,Mathematik für Informatiker 25,60

17 Stein,Programmieren mit MATLAB, 30, Alt,Modell-basierte Systementwicklung 35, Baron/H.,Fragile Agile 25, Bergmann,Softwarequalität in PHP- 51,30 Projekten Blome/Cherif, PM mit Merlin 30, DeMarco, Bärentango 20, DeMarco,Adrenalin Junkies 25, DeMarco,Der Termin 20, DeMarco,Spielräume 20, DeMarco,Wien wartet auf Dich 2.A. 20, Dunkel,Systemarchitekturen für 35,90 verteilte Anwendungen Gloger,Scrum. 3.A. 41, Gloger.,Scrum u. Personalmanagement 35, Hunt,Pragmatisches Denken u.lernen 25, Hunt/T.,Pragmat.Programmierer 41, Kastens/K.,Modellierung 2.A. 35, Leopold/K.,Kanban im Einsatz 30, Rupp,Requirements Engineering 5.A. 51, Rupp,UML 2 glasklar 4.A. 35, Sneed,Systemtest 3.A. 41, Sneed/B./S.,Software in Zahlen 41, Starke,Software-Architekturen 5.A. 46, Steyer/S./K.,Verteilte Systeme 51, Wallmüller,SW-Quality Engineering 3.A 41, Winter,Integrationstest 46, Wirdemann,Scrum mit User Stories 30, Zörner,Softwarearchitekturen 35,90 dokumentieren IT-Management (WG 632) Apel, Datenqualität, 2.A. 71, Beims,IT-Service Management,3.A. 51, Beims, Prince2: , Freund/R.,Praxishandbuch BPMN,3.A. 35, Gansor,Von der Strategie zum BICC 71, Groll,1x1 d. Lizenzmanagements 2.A. 61, Haneke,Open Source Busin.Intell. 71, Hanschke,Enterprise Architecture 35, Hanschke,Strategisches Management 51, Hanschke/K.,Business Analyse 35, Hanschke,Prozessmanagement 35, Johner,Praxishandb.IT im 61,60 Gesundheitswesen Brenner, Praxisbuch ISO/IEC , Schmidt/Brand,IT-Revision 51, Schwab,Geschäftsprozessman. 2.A. 35, Tiemeyer, IT-Management,4.A. 61, Tiemeyer,HB IT-Projektmanagement 51, Tiemeyer,IT-Governance in der Praxis 51, Wischki,ITIL V2, ITIL V3 uund 35,90 ISO/IEC20000 Online & Mobil (WG 632) Aden,Google Analytics 2.A. 35, Alby,WordPress 35, Ebner,TYPO3 u.typoscript - Kochb. 51, Ebner/S.,TYPO3 4.7,Schnelleinstieg 25, Edlich,NoSQL 2.A. 30, Giesen/T.,Facebook-Marketing 30, Hollosi,Webseiten mit PHP 30, Jardin,Joomla , Koch, Magento,CMS-Bibliothek 25, Larisch, SharePoint , Lobacher/O./H.,Mod.TYPO3 Extension- 41,10 Programmierung Lucka,Spiele entwickeln für ipad 2.A. 35, Maaß/P.,Online-Produktmanagement 35, Mayerhofer,Apps erfolgreich verkaufen 25, Metzger/V., Cloud Computing 30, Mosemann/K.,Android 41, Prestin,Social Location Based Market 25, Wessel,iPhone-Apps 35, Widjaja,Adobe Flex 4 41, Zillgens,HTML 5 und CSS3 für 41,10 Webdesig Zimmermann,Geoinformatik 35,90 Netzwerk (WG 636) Badach,Netzwerkprojekte im Griff 35, Badach,Voice over IP 4.A. 41, Dausch,Gruppenrichtlinien 41, Dausch,Windows Small Bus. Server 30, Riggert,Rechnernetze 3.A. 20, Schreiner,Computernetzwerke 3.A. 25, Bauder,MS SQL Server ,10 f.administr Bryla,Oracle Database 11g - DBA-HB 81, Fröhlich,PostgreSQL 9 41, Haas, Oracle Tuning, 3.A., DOAG 35, Held,Oracle 11g - Neue Features 41, Held/Hotzy,HB f.oracle-dba 71, Kudraß,TB Datenbanken 30, Loney,Oracle Database 11g - Ref. 91, Piepmeyer,Grundkurs Datenbanksysteme 30,80

18 Henning,TB Programmiersprachen 2.A. 30, Sande, Hello World 30, Scherfgen,3D-Spieleprogrammierg.3A 41, Braun,Scala 35, Eberling,Enterprise JavaBeans,2.A. 41, Jamae,JBoss im Einsatz 51, Jobst,Programmieren in Java 6.A. 30, Müller/W.,Java Persistence API 2 41, Müller,JavaServer Faces 2.A. 41, Oates,Spring & Hibernate 2.A. 35, Oechsle,Parallele Anw.in Java 3.A. 35, Piepmeyer,Funktionale Progr.m.Scala 30, Ratz,Java (Lehrbuch) 6.A. 35, Walls,Spring im Einsatz 2.A. 51,30 C/C++ (WG 633) Breymann,C++ Einführung 9.A. 15, Breymann,C++ Programmier HB 2.A 51, Gräfe,C und Linux 4.A. 30, Heiderich/M.,Probleme lösen mit 30,80 C/C Kalista,C++ f.spieleprogrammierer 3.A. 35, Kernighan/R.,Programm. 2.A. 33, Tondo/G.,C-Lösungsbuch 2.A. 20,50 Microsoft Doberenz,BD 7 - Handbuch Win32 61, Doberenz,VB Grundlagen 61, Doberenz,VB Kochbuch 61, Doberenz,VC# Grundlagen 61, Doberenz,VC# Kochbuch 61, Fischer/K.,ASP.NET , Kansy,Datenbankprogrammierung mit 51,30 NET 4.0 Perl (WG 633) Plate,Der Perl-Programmierer 61, Schwab, MS Project , Schwab,MS Project , Tittel,MS Office Business Applications 30,80 Betriebssysteme, Benutzeroberfläche (WG 634) Rzepka, Windows 7 51, Rzepka,MS Windows Server , Schmidt,Ubuntu ,60 Digital Lifeguides DL:Faber/Sch.,Games 10, DL:Faber/Sch.,iTunes 10, DL:Faber/Sch.,Musik 10, DL:Faber/Sch.,Social Networks 10, DL:Rahman/Sch.,Sport 10, DL:Schirmer/Sch.,Mobil Life 10, DL:Schwarz,Home-Media 10, DL:Schwarz,Windows Live 10, DL:Schwarz/V.,Fotos 10, DL:Schwarz/V.,Video 10, DL:Siemer/S.,Outlook 10, DL:Siemer/Sch.,Finanzen 10, DL:Siemer/Sch.,Organisiert 10, DL:Vogel/Sch.,Unterwegs 10,20 CAD Schlosser/R.,Gestalten mit AutoCAD 1 51, Schlosser/R.,Gestalten mit AutoCAD 2 51,30

19 Informatik Firmenstempel: Auslieferung für Österreich: Dr. Franz Hain Verlagsauslieferung Dr.- Otto-Neurath-Gasse Wien Tel. 01/ Fax 01/ Kunden/Verkehrs-Nr.: Bestell-Datum: -Zeichen: Ihr Ansprechpartner in Österreich: Vertreternummer: Wolfgang Habenschuss Medienvertriebsbüro Gymnasiumstraße 10/ Wien Tel. 01/ Fax 01/ Bemerkungen: Ex Autor, Titel [A] Bei den grau hinterlegten Titeln handelt es sich um wichtige Standardtitel Novitäten Informatik Allgemein (WG 632) Socher,Algebra für Informatiker 20, Stein,Programmieren mit MATLAB 4.A. 30, Vogt,Nebenläufige Programmierung 30,80 Online und Mobil (WG 632) Aden,Google Analytics 3.A. 35, Faber, Google+ 25, Firnkes, Professionelle Webtexte 30, Maurice, Mobile Webseiten 30, Tittel/B./G.,Apps für Android 30, Tittel/B./G., Apps für ios 30, Tittel/B./G.,Apps für Windows Phone 30, Opelt/G./P./M.,Agiler Festpreis 35, Freiknecht, Spiele entwickeln mit 35,90 Gamestudio A Steppan,Eclipse Plug Ins u Rich Clients 46, Schwab,Geschäftsprozessmanagement 41,10 3.A. Netzwerke (WG 636) Dausch/K./V.,Windows Phone 8 41,10 Unternehmen Dausch, Windows Server 8: Dateiserver 41, Dausch, Windows Server 8: Powerworkshop Zertifikatdienste Dausch, Windows Server 8: Powerworkshop Hyper-V Dausch,Windows Server 8 Remotedesktop. 41,10 41,10 41, Riggert,Rechnernetze 4.A. 30, Schreiner,Computernetzwerke 4.A. 25, Adams, SQL 25, Baron, Big Data 41,10 Werbemittel 553/89064 Ring frei Deko Steckkreuz 553/89065 Ring frei Deko Plakat 553/89066 Ring frei Leseprobe Google + 553/89067 Ring frei Themenprospekt Backlist Fotografie/Film, Video TV (WG 587) Fries, Mediengestaltung, 4.A. 30, Görne,Tontechnik, 3.A. 30, Heyna,Datenformate i.medienb. 30, Petrasch,Videofilm 2.A. 30, Raffaseder,Audiodesign 2.A. 35, Schmidt,Film- und Videotechnik, 3.A. 30,80 Informatik-Allgemein (WG 632) Bruns,TB der Medieninformatik 30, Ertel,Kryptographie 3.A. 25, Finkenzeller,RFID-Handbuch,6.A. 71, Henning,TB Multimedia 4.A. 30, Heuser,Heinz" Life 25, Hoffmann,Grundl.Techn.Informatik 41, Hoffmann,Theoretische Informatik 41, Lämmel, LÜB Künst.Intellig.3.A. 35, Lehner, Wissensmanagement 4.A. 41, Rankl,HB d.chipkarten 5.A. 81, Rechenberg,Informatik-HB 4.A. 61, Rechenberg,Techn.Schreiben 3.A. 20, Schneider,TB Informatik 7.A. 30, Socher,Grundlagen Informatik 3.A. 25, Socher,Mathematik für Informatiker 25,60

20 Stein,Programmieren mit MATLAB, 30, Alt,Modell-basierte Systementwicklung 35, Baron/H.,Fragile Agile 25, Bergmann,Softwarequalität in PHP- 51,30 Projekten Blome/Cherif, PM mit Merlin 30, DeMarco, Bärentango 20, DeMarco,Adrenalin Junkies 25, DeMarco,Der Termin 20, DeMarco,Spielräume 20, DeMarco,Wien wartet auf Dich 2.A. 20, Dunkel,Systemarchitekturen für 35,90 verteilte Anwendungen Gloger,Scrum. 3.A. 41, Gloger.,Scrum u. Personalmanagement 35, Hunt,Pragmatisches Denken u.lernen 25, Hunt/T.,Pragmat.Programmierer 41, Kastens/K.,Modellierung 2.A. 35, Leopold/K.,Kanban im Einsatz 30, Rupp,Requirements Engineering 5.A. 51, Rupp,UML 2 glasklar 4.A. 35, Sneed,Systemtest 3.A. 41, Sneed/B./S.,Software in Zahlen 41, Starke,Software-Architekturen 5.A. 46, Steyer/S./K.,Verteilte Systeme 51, Wallmüller,SW-Quality Engineering 3.A 41, Winter,Integrationstest 46, Wirdemann,Scrum mit User Stories 30, Zörner,Softwarearchitekturen 35,90 dokumentieren IT-Management (WG 632) Apel, Datenqualität, 2.A. 71, Beims,IT-Service Management,3.A. 51, Beims, Prince2: , Freund/R.,Praxishandbuch BPMN,3.A. 35, Gansor,Von der Strategie zum BICC 71, Groll,1x1 d. Lizenzmanagements 2.A. 61, Haneke,Open Source Busin.Intell. 71, Hanschke,Enterprise Architecture 35, Hanschke,Strategisches Management 51, Hanschke/K.,Business Analyse 35, Hanschke,Prozessmanagement 35, Johner,Praxishandb.IT im 61,60 Gesundheitswesen Brenner, Praxisbuch ISO/IEC , Schmidt/Brand,IT-Revision 51, Schwab,Geschäftsprozessman. 2.A. 35, Tiemeyer, IT-Management,4.A. 61, Tiemeyer,HB IT-Projektmanagement 51, Tiemeyer,IT-Governance in der Praxis 51, Wischki,ITIL V2, ITIL V3 uund 35,90 ISO/IEC20000 Online & Mobil (WG 632) Aden,Google Analytics 2.A. 35, Alby,WordPress 35, Ebner,TYPO3 u.typoscript - Kochb. 51, Ebner/S.,TYPO3 4.7,Schnelleinstieg 25, Edlich,NoSQL 2.A. 30, Giesen/T.,Facebook-Marketing 30, Hollosi,Webseiten mit PHP 30, Jardin,Joomla , Koch, Magento,CMS-Bibliothek 25, Larisch, SharePoint , Lobacher/O./H.,Mod.TYPO3 Extension- 41,10 Programmierung Lucka,Spiele entwickeln für ipad 2.A. 35, Maaß/P.,Online-Produktmanagement 35, Mayerhofer,Apps erfolgreich verkaufen 25, Metzger/V., Cloud Computing 30, Mosemann/K.,Android 41, Prestin,Social Location Based Market 25, Wessel,iPhone-Apps 35, Widjaja,Adobe Flex 4 41, Zillgens,HTML 5 und CSS3 für 41,10 Webdesig Zimmermann,Geoinformatik 35,90 Netzwerk (WG 636) Badach,Netzwerkprojekte im Griff 35, Badach,Voice over IP 4.A. 41, Dausch,Gruppenrichtlinien 41, Dausch,Windows Small Bus. Server 30, Riggert,Rechnernetze 3.A. 20, Schreiner,Computernetzwerke 3.A. 25, Bauder,MS SQL Server ,10 f.administr Bryla,Oracle Database 11g - DBA-HB 81, Fröhlich,PostgreSQL 9 41, Haas, Oracle Tuning, 3.A., DOAG 35, Held,Oracle 11g - Neue Features 41, Held/Hotzy,HB f.oracle-dba 71, Kudraß,TB Datenbanken 30, Loney,Oracle Database 11g - Ref. 91, Piepmeyer,Grundkurs Datenbanksysteme 30,80

Aktuelle Kurstermine

Aktuelle Kurstermine Design Patterns 20.07.2015-22.07.2015 3 Tage 1.200,- Lokale Netze - Basiswissen 20.07.2015-24.07.2015 5 Tage 1.830,- Java EE Persistence API Development 27.07.2015-29.07.2015 3 Tage 1.200,- Linux Server

Mehr

Profil von Patrick van Dijk

Profil von Patrick van Dijk Profil von Patrick van Dijk www.xantavia.net 15. Juli 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Person 2 1.1 Primärfähigkeiten............................... 2 2 Fähigkeiten 2 2.1 Programmierung...............................

Mehr

Profil von Patrick van Dijk. www.xantavia.net 15. Juli 2015

Profil von Patrick van Dijk. www.xantavia.net 15. Juli 2015 Profil von Patrick van Dijk www.xantavia.net 15. Juli 2015 1 Inhaltsverzeichnis 1 Person 3 1.1 Primärfähigkeiten............................... 3 2 Fähigkeiten 3 2.1 Projektmanagement.............................

Mehr

Cloud Computing mit der Windows Azure Platform

Cloud Computing mit der Windows Azure Platform Cloud Computing mit der Windows Azure Platform Ein Überblick Holger Sirtl Architect Developer Platform & Strategy Group Microsoft Deutschland GmbH http://blogs.msdn.com/hsirtl Wahlfreiheit bei Anwendungen

Mehr

Microsoft Azure: Ein Überblick für Entwickler. Malte Lantin Technical Evangelist, Developer Experience & Evangelism (DX) Microsoft Deutschland GmbH

Microsoft Azure: Ein Überblick für Entwickler. Malte Lantin Technical Evangelist, Developer Experience & Evangelism (DX) Microsoft Deutschland GmbH Microsoft Azure: Ein Überblick für Entwickler Malte Lantin Technical Evangelist, Developer Experience & Evangelism (DX) Microsoft Deutschland GmbH Moderne Softwareentwicklung Microsoft Azure unterstützt

Mehr

steep Lehrgangsprogramm 2015

steep Lehrgangsprogramm 2015 Seite 1 von 7 Systematik Kurs Wunstorf/ Bad Franken- Inhouse Zeit/ Bonn Hamburg Ulm Leipzig Hannover hausen/th. Kunde Tage Netzwerktechnik Preis pro Teilnehmer/in und Tag einschl. Teilnehmerunterlage in

Mehr

Profil eines Entwicklers

Profil eines Entwicklers Profil eines Entwicklers 15. Juli 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Person 2 1.1 Primärfähigkeiten............................... 2 2 Fähigkeiten 2 2.1 Programmierung............................... 2 2.2 Datenbanken.................................

Mehr

Ein Streifzug durch die Programmiersprachenlandschaft in der Schule. Gerald Futschek TU Wien Informatiktag 2013

Ein Streifzug durch die Programmiersprachenlandschaft in der Schule. Gerald Futschek TU Wien Informatiktag 2013 Ein Streifzug durch die Programmiersprachenlandschaft in der Schule Gerald Futschek TU Wien Informatiktag 2013 Urwald der Programmiersprachen COBOL Visual Basic Modula-2 Logo Pascal SQL APL BASIC LISP

Mehr

Azure und die Cloud. Proseminar Objektorientiertes Programmieren mit.net und C# Simon Pigat. Institut für Informatik Software & Systems Engineering

Azure und die Cloud. Proseminar Objektorientiertes Programmieren mit.net und C# Simon Pigat. Institut für Informatik Software & Systems Engineering Azure und die Cloud Proseminar Objektorientiertes Programmieren mit.net und C# Simon Pigat Institut für Informatik Software & Systems Engineering Agenda Was heißt Cloud? IaaS? PaaS? SaaS? Woraus besteht

Mehr

Persönliche Daten. Lebenslauf - Marcel Thannhäuser - MTH-Soft. Kontaktdaten. Seite 1 von 11. Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin

Persönliche Daten. Lebenslauf - Marcel Thannhäuser - MTH-Soft. Kontaktdaten. Seite 1 von 11. Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin Persönliche Daten Kontaktdaten Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin Geburtsdatum: 28.03.1980 Telefon: +49 30 91504361 E-Mail: info@mth-soft.de Beruflicher Werdegang Berufserfahrung - 01.06.2014

Mehr

Lebenslauf. Persönliche Angaben. Sprachen. Aus- und Weiterbildung. mündlich: gut schriftlich: gut Grundkenntnisse. Englisch.

Lebenslauf. Persönliche Angaben. Sprachen. Aus- und Weiterbildung. mündlich: gut schriftlich: gut Grundkenntnisse. Englisch. Lebenslauf Persönliche Angaben Name, Vorname Aktuelle Position Nationalität Abplanalp, Dieter Senior Architect, Projekt Manager Schweizer Sprachen Deutsch Englisch Italienisch Muttersprache mündlich: gut

Mehr

HP User Society. Wir bewirken mehr. DECUS München e.v.

HP User Society. Wir bewirken mehr. DECUS München e.v. DECUS München e.v. Reden Sie mit. 2004 Hewlett-Packard Development Company, L.P. + 2005 DECUS München e.v. The information contained herein is subject to change without notice Wir bewirken mehr. Größte

Mehr

Mai 09 Okt. 2012. Markus Zack EDV-Kaufmann Hauptstraße 86 2244 Spannberg Mobil: +43 664 / 245 70 64 Mail: markus@zack.co.at.

Mai 09 Okt. 2012. Markus Zack EDV-Kaufmann Hauptstraße 86 2244 Spannberg Mobil: +43 664 / 245 70 64 Mail: markus@zack.co.at. Markus Zack EDV-Kaufmann Hauptstraße 86 2244 Spannberg Mobil: +43 664 / 245 70 64 Mail: markus@zack.co.at Persönliches Geboren am 18.08.1985 in Wien Verheiratet Berufliche Erfahrung Nov. 2012 - heute Keller

Mehr

Mobile App Solutions. creative workline GmbH Eldenaer Straße 60 10247 Berlin Friedrichshain www.creativeworkline.com

Mobile App Solutions. creative workline GmbH Eldenaer Straße 60 10247 Berlin Friedrichshain www.creativeworkline.com Mobile App Solutions nt aus n auch beka creative workline GmbH Eldenaer Straße 60 10247 Berlin Friedrichshain www.creativeworkline.com Ihr Anspruch ist unsere Energie VISION Unsere Vision als Mobile App

Mehr

Organisation und Standorte Kundennähe ist Strategie

Organisation und Standorte Kundennähe ist Strategie Organisation und Standorte Kundennähe ist Strategie Österreich Deutschland Schweiz Wien Stuttgart Aalen Neuhausen Graz Karlsruhe Neu-Ulm Linz München Böblingen Essen Zahlen, Daten, Fakten Stetiges Wachstum

Mehr

Profil von Patrick van Dijk

Profil von Patrick van Dijk Profil von Patrick van Dijk www.xantavia.net 15. Juli 2015 Stark gekürzte Version des Profils, mit wenigen Projekten im Fokus. Die vollständige Liste befindet sich auf der Webseite xantavia.net. 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

8. April 2013 Vorlagenmanagement effizient umgesetzt

8. April 2013 Vorlagenmanagement effizient umgesetzt 8. April 2013 Vorlagenmanagement effizient umgesetzt Präsentiert von Martin Seifert, CEO Agenda Über officeatwork Vorlagenmanagement oder «EDC»? Die «EDC» Herausforderung officeatwork Konzepte officeatwork

Mehr

Mobile Backend in der

Mobile Backend in der Mobile Backend in der Cloud Azure Mobile Services / Websites / Active Directory / Kontext Auth Back-Office Mobile Users Push Data Website DevOps Social Networks Logic Others TFS online Windows Azure Mobile

Mehr

Feinstes digitales Handwerk

Feinstes digitales Handwerk Feinstes digitales Handwerk Das Unternehmen Wir sind ein kreatives Team von digitalen Handwerkern und unterstützen Unternehmen bei der Verwirklichung ihrer virtuellen Bauvorhaben. Von der Idee zur fertigen

Mehr

IT-CAMPUS. Ihre Weiterbildung bei uns garantiert planungssicher! Garantietermine für IT-Trainings. 2. Halbjahr

IT-CAMPUS. Ihre Weiterbildung bei uns garantiert planungssicher! Garantietermine für IT-Trainings. 2. Halbjahr IT-CAMPUS Ihre Weiterbildung bei uns garantiert planungssicher! Garantietermine für IT-Trainings. 2. Halbjahr 2017 www.tuv.com/it-campus Original IT-Trainings für IT-Professionals, -Entscheider und -Anwender.

Mehr

Cross-Platform Apps mit HTML5/JS/CSS/PhoneGap

Cross-Platform Apps mit HTML5/JS/CSS/PhoneGap Cross-Platform Apps mit HTML5/JS/CSS/PhoneGap Proseminar Objektorientiertes Programmieren mit.net und C# Florian Schulz Institut für Informatik Software & Systems Engineering Einführung Was hat Cross-Plattform

Mehr

Entwicklung und Integration mobiler Anwendungen. <Speaker> Oracle Deutschland B.V. & Co. KG

Entwicklung und Integration mobiler Anwendungen. <Speaker> Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Entwicklung und Integration mobiler Anwendungen Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Global Users (Millions) Der Trend ist eindeutig. Trend zu mobilen Endgeräten Wachstum des mobilen Datenverkehrs

Mehr

LINUX Schulung. FrauenComputerZentrum Berlin. Jutta Horstmann, Mai 2006

LINUX Schulung. FrauenComputerZentrum Berlin. Jutta Horstmann, Mai 2006 LINUX Schulung FrauenComputerZentrum Berlin Jutta Horstmann, Mai 2006 Agenda Was ist Linux Was ist Open Source Warum Open Source Software Wie sieht Open Source Software aus Was kann man damit machen Ausprobieren!!

Mehr

Studienplan FIW 15.06.2015. Bachelor Informatik 2015ws. Inf 2 Algebra (sem. Unterricht) 4 5 x sp Kl90 ein beidseitig handbeschr.,

Studienplan FIW 15.06.2015. Bachelor Informatik 2015ws. Inf 2 Algebra (sem. Unterricht) 4 5 x sp Kl90 ein beidseitig handbeschr., Inf 1 Algebra (sem. Unterricht) 4 5 x sp Kl90 ein beidseitig handbeschr., Inf 1 Algorithmik (sem. Unterricht) 3 4 ssp oder Kl90 keine nicht kopiertes DIN-A4 Blatt; nicht prog. Taschenrechner Inf 1 Algorithmik

Mehr

Vorwort... 11 Azure Cloud Computing mit Microsoft... 12 Danksagungen... 13 Kontakt zum Autor... 13

Vorwort... 11 Azure Cloud Computing mit Microsoft... 12 Danksagungen... 13 Kontakt zum Autor... 13 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 11 Azure Cloud Computing mit Microsoft... 12 Danksagungen... 13 Kontakt zum Autor... 13 Einleitung... 15 Zielgruppe... 16 Aufbau... 16 Inhalt der einzelnen Kapitel... 17 Systemanforderungen...

Mehr

ANG Trainer. Wir machen das. Punkt und Gut!

ANG Trainer. Wir machen das. Punkt und Gut! Fest angestellte ANG.Trainer führen bei Ihren Kunden in Ihrem Namen Trainings, Coachings, Workshops durch. Und manchmal machen wir auch Unmögliches möglich. Punkt und Gut! Vom Einsteiger bis zum Professional:

Mehr

Kursübersicht act-academy Kloten - 2. Halbjahr 2015

Kursübersicht act-academy Kloten - 2. Halbjahr 2015 Access 1 (Office 2007/2010/2013) 2 22.07.2015 09:00 23.07.2015 16:30 1100 2 09.09.2015 09:00 10.09.2015 16:30 1100 2 28.10.2015 09:00 29.10.2015 16:30 1100 2 09.12.2015 09:00 10.12.2015 16:30 1100 2 03.08.2015

Mehr

Exposé Ing. Jörg Pöschko

Exposé Ing. Jörg Pöschko Exposé Ing. Jörg Pöschko Persönliche Schwerpunkte, Erfahrungen & Skills Software-Entwicklung: Analyse, Strukturierung, Dokumentation, Abstimmung und Umsetzung von Kundenbedürfnissen, Testing Objektorientierte

Mehr

SWS im Prüfungsgebiet Module 1. Sem. 2. Sem. 3. Sem. 4. Sem. 5. Sem. 6. Sem. V Ü/L S V Ü/L S V Ü/L S V Ü/L S V Ü/L S V Ü/L S

SWS im Prüfungsgebiet Module 1. Sem. 2. Sem. 3. Sem. 4. Sem. 5. Sem. 6. Sem. V Ü/L S V Ü/L S V Ü/L S V Ü/L S V Ü/L S V Ü/L S Regelstudienplan SWS im Prüfungsgebiet Module 1. Sem. 2. Sem. 3. Sem. 4. Sem. 5. Sem. 6. Sem. V Ü/L S V Ü/L S V Ü/L S V Ü/L S V Ü/L S V Ü/L S Propädeutikum 1 1 Grundlagen der Informatik I Informatik und

Mehr

IT-Campus Garantietermine. Ihre Weiterbildung bei uns garantiert planungssicher! 2. Halbjahr 2016 und 1. Halbjahr

IT-Campus Garantietermine. Ihre Weiterbildung bei uns garantiert planungssicher! 2. Halbjahr 2016 und 1. Halbjahr IT-CAMPUS Ihre Weiterbildung bei uns garantiert planungssicher! IT-Campus Garantietermine. 2. Halbjahr 2016 und 1. Halbjahr 2017 www.tuv.com/it-campus Fit für die neue Generation Microsoft Produkte. Mit

Mehr

Geförderte Qualifizierung

Geförderte Qualifizierung Seminar- Nr. Thema PC Anwendertraining 28844 Word 2007 Einführung 28845 Word 2007 Fortgeschrittene 28842 Outlook 2007 Einführung 28848 PowerPoint 2007 Einführung 28849 PowerPoint 2007 Fortgeschrittene

Mehr

Professionelles Projektmanagement in der Praxis

Professionelles Projektmanagement in der Praxis Institute of Computer Science Chair of Communication Networks Prof. Dr.-Ing. P. Tran-Gia Vorlesung Professionelles Projektmanagement in der Praxis Prof. Dr. Harald Wehnes Veranstaltung 2 Teil 3 (20.04.2015):

Mehr

M.Sc. Informatik, Studium angewandte Informatik M.Sc. Ing. Lasertechnik, Studium Laser und Photonik B.Sc. Elektrotechnik, Studium der Elektrotechnik

M.Sc. Informatik, Studium angewandte Informatik M.Sc. Ing. Lasertechnik, Studium Laser und Photonik B.Sc. Elektrotechnik, Studium der Elektrotechnik Profil T.D. Test Consultant Jahrgang 1991 Wohnort Nürnberg / Köln Nationalität Bangladesch Ausbildung M.Sc. Informatik, Studium angewandte Informatik M.Sc. Ing. Lasertechnik, Studium Laser und Photonik

Mehr

Kenntnisse im Bereich IT

Kenntnisse im Bereich IT Kenntnisse im Bereich IT Hier können Sie uns Ihre speziellen IT-Kenntnisse bekannt geben. Wenn Sie innerhalb der letzten 5 Jahre Praxiskenntnisse erworben haben, dann kreuzen Sie bitte das entsprechende

Mehr

Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung. Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans.

Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung. Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans. Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans.de WER WIR SIND NETPLANS AUF EINEN BLICK NetPlans Systemhausgruppe Unternehmenspräsentation

Mehr

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels.

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Geräte Apps Ein Wandel, der von mehreren Trends getrieben wird Big Data Cloud Geräte Mitarbeiter in die Lage versetzen, von überall zu arbeiten Apps Modernisieren

Mehr

Cara Lazara 3, Banja Luka, Bosnien und Herzegowina stefanmisanovic.com - Handy

Cara Lazara 3, Banja Luka, Bosnien und Herzegowina stefanmisanovic.com - Handy Stefan Mišanović Diplom-Ingenieur (Uni) Cara Lazara 3, 78000 Banja Luka, Bosnien und Herzegowina stefanmisanovic.com - hey@stefanmisanovic.com Handy +38765718666 PERSÖNLICHE DATEN Geburtsdatum 23.11.1991

Mehr

FUTURE NETWORK 14.05.2014 MOBILE TESTING. EBCONT proconsult, Millennium Tower, Handelskai 94 96, A 1200 Vienna 15/05/14

FUTURE NETWORK 14.05.2014 MOBILE TESTING. EBCONT proconsult, Millennium Tower, Handelskai 94 96, A 1200 Vienna 15/05/14 15/05/14 1200 Wien, Handelskai 94-96 Johannes Litschauer,Alex Deles IT-Infrastruktur IT-Betrieb Cloud / Elastizität 1200 Wien, Handelskai 94-96 Leopold Machacek Corporate Design & Identity Marketing Strategie

Mehr

Raber+Märcker Techno Summit 2014 Microsoft Dynamics NAV 2013 R2 Überblick und Hintergründe zu aktuellen Version. Schimon.Mosessohn@microsoft.

Raber+Märcker Techno Summit 2014 Microsoft Dynamics NAV 2013 R2 Überblick und Hintergründe zu aktuellen Version. Schimon.Mosessohn@microsoft. Raber+Märcker Techno Summit 2014 Microsoft Dynamics NAV 2013 R2 Überblick und Hintergründe zu aktuellen Version Schimon.Mosessohn@microsoft.com Herzlich Willkommen 1996 2004 2010 2014 Navision 3.7 Microsoft

Mehr

Persönliche Daten. Lebenslauf Marcel Thannhäuser - MTH-Soft. Kontaktdaten. Zusammenfassung der Fähigkeiten. Seite 1 von 10

Persönliche Daten. Lebenslauf Marcel Thannhäuser - MTH-Soft. Kontaktdaten. Zusammenfassung der Fähigkeiten. Seite 1 von 10 Persönliche Daten Kontaktdaten Foto Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin Geburtsdatum: 28.03.1980 Telefon: +49 30 91504361 Mobil: +49 170 8031128 Fax: +49 3221 1203593 E-Mail: info@mth-soft.de

Mehr

Professionelles Projektmanagement in der Praxis

Professionelles Projektmanagement in der Praxis Professionelles Projektmanagement in der Praxis Veranstaltung 1 Teil 2 (15.04.2013): Literatur, PM-Organisationen, Zeitschriften und Links SS 2013 1 Literatur: Projektmanagement DeMarco, Tom; Lister, Timothy:

Mehr

software entwicklung app entwicklung outsourcing

software entwicklung app entwicklung outsourcing software entwicklung app entwicklung outsourcing 1 2 3 Inhalt Geschäftsmodell App Entwicklung Services und Garantien Projektführung GIMIK Systeme in Koblenz GIMIK Systeme in Hanoi Leistungen Referenzen

Mehr

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote System Center 2012 R2 und Microsoft Azure Marc Grote Agenda Ueberblick Microsoft System Center 2012 R2 Ueberblick ueber Microsoft Azure Windows Backup - Azure Integration DPM 2012 R2 - Azure Integration

Mehr

Linux Server in der eigenen Cloud

Linux Server in der eigenen Cloud SÜD IT AG World of IT Linux Server in der eigenen Cloud Infrastructure as a Service (IaaS) Michael Hojnacki, ProtoSoft AG Quellen: SUSE Cloud 4 Präsentation (Thore Bahr) Diverse Veröffentlichungen Stahlgruberring

Mehr

Das Entwickler-Netzwerk PORTFOLIO. Das Entwickler-Netzwerk Vernetzte Entwicklung aus einer Hand

Das Entwickler-Netzwerk PORTFOLIO. Das Entwickler-Netzwerk Vernetzte Entwicklung aus einer Hand Das Entwickler-Netzwerk PORTFOLIO sf.projects - Vermittlung der besten Entwickler Der richtige Entwickler für Ihr Projekt In unserem Entwickler-Netzwerk aus über 2000 Entwicklern sind alle Skills für die

Mehr

Berater-Profil 2616. DB-Administrator, Systementwickler (Oracle) EDV-Erfahrung seit 1993. Verfügbar ab auf Anfrage.

Berater-Profil 2616. DB-Administrator, Systementwickler (Oracle) EDV-Erfahrung seit 1993. Verfügbar ab auf Anfrage. Berater-Profil 2616 DB-Administrator, Systementwickler (Oracle) Ausbildung Dipl. Inf. EDV-Erfahrung seit 1993 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr 1960 Unternehmensberatung R+K AG, Theaterstrasse 4, CH-4051

Mehr

NABUCCO Test Automation Automatisiertes Testen ohne Programmieren 20.03.2013

NABUCCO Test Automation Automatisiertes Testen ohne Programmieren 20.03.2013 20.03.2013 NABUCCO Test Automation Automatisiertes Testen ohne Programmieren 20.03.2013 Dominik Kaulfuss QA Erfahrung seit 2008 Experte für Test Automation und Test Design ISTQB Certified Tester Certified

Mehr

Senior Softwareentwickler/-berater.NET

Senior Softwareentwickler/-berater.NET Senior Softwareentwickler/-berater.NET Persönliche Daten Dimitrij Wolf Master of Science (M. Sc.) Schepp Allee 47 64295 Darmstadt 01 52 29 41 65 19 dimitrij.wolf@gmail.com Geburtsjahr: Jahrgang 1982 Guten

Mehr

Zielsetzung. Fachlicher Schwerpunkt. Besondere Qualifikation. Fortbildung

Zielsetzung. Fachlicher Schwerpunkt. Besondere Qualifikation. Fortbildung Zielsetzung Freiberufliche Mitarbeit in Projekten (Teilzeitprojekte) Verfügbar ab: sofort Fachlicher Schwerpunkt Oracle Datenbanken Oracle Real Application Cluster (RAC) Veritas Cluster Server (VCS) SAP

Mehr

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Gültig ab: 01.03.2015 Neben den aufgeführten Systemvoraussetzungen gelten zusätzlich die Anforderungen,

Mehr

Position als freiberuflicher Programmierer (Java für Android, MS Visual Studio C#, MS Visual Studio C++, Assembler, PHP).

Position als freiberuflicher Programmierer (Java für Android, MS Visual Studio C#, MS Visual Studio C++, Assembler, PHP). Valeri Vlassov LEBENSLAUF Allgemein Geburtsdatum: 09. August 1953 Ausbildung: Universität, Diplomierter Physiker Bürgerschaft: Russland Nationalität: der Russe Familienstand: Geschieden Wohnort: Kaliningrad

Mehr

Diese Produkte stehen kurz vor end of support 14. Juli 2015. Extended Support

Diese Produkte stehen kurz vor end of support 14. Juli 2015. Extended Support Diese Produkte stehen kurz vor end of support Extended Support endet 14. Juli 2015 Produkt Bestandteile Extended Support End Datum Exchange Server 2003 Standard Edition 8. April 2014 Windows SharePoint

Mehr

Technologie Impulse Deutschland 2012. Rainer Fritzsche 5.10.2012

Technologie Impulse Deutschland 2012. Rainer Fritzsche 5.10.2012 Technologie Impulse Deutschland 2012 Rainer Fritzsche 5.10.2012 Vorstellung: Rainer Fritzsche BSc Computer Science stellvertretender KPZ-Leiter Java Software Engineer Seit 1983 auf der Welt Seit 2009 Berater

Mehr

SEMINAR TG STATT 1TN 2TN 3TN MRZ APR MAI

SEMINAR TG STATT 1TN 2TN 3TN MRZ APR MAI BÜROANWENDUNGEN Windows 7 Basic 2 460,- 414,- 368,- 322,- 03-04 02-03 05-06 Windows 7 Advanced 1 280,- 252,- 224,- 196,- 07 Windows 8 Basic 2 460,- 414,- 368,- 322,- 03-04 02-03 05-06 Windows 8 Advanced

Mehr

Mobile Device Management

Mobile Device Management 1 Mobility meets IT Service Management 26. April 2012 in Frankfurt Mobile Device Management So finden Sie Ihren Weg durch den Endgeräte- Dschungel Bild Heiko Friedrich, SCHIFFL + Partner GmbH & Co.KG http://www.schiffl.de

Mehr

Mission. TARGIT macht es einfach und bezahlbar für Organisationen datengetrieben zu werden

Mission. TARGIT macht es einfach und bezahlbar für Organisationen datengetrieben zu werden Mission TARGIT macht es einfach und bezahlbar für Organisationen datengetrieben zu werden Der Weg zu einem datengesteuerten Unternehmen # Datenquellen x Größe der Daten Basic BI & Analytics Aufbau eines

Mehr

Studienplan FIW 30.11.2015. Bachelor Informatik 2016ss. Inf 2 Analysis (sem. Unterricht) 4 5 x sp Kl90 ein beidseitig handbeschr.,

Studienplan FIW 30.11.2015. Bachelor Informatik 2016ss. Inf 2 Analysis (sem. Unterricht) 4 5 x sp Kl90 ein beidseitig handbeschr., Bachelor Informatik 2016ss Inf 1 Analysis (sem. Unterricht) 4 5 x sp Kl90 ein beidseitig handbeschr., Inf 1 AWPM (sem. Unterricht) 4 5 regelt FANG regelt FANG nicht kopiertes DIN-A4 Blatt; nicht prog.

Mehr

Profindis GmbH. info@profindis.de. Deutsch. IT-Fachinformatiker

Profindis GmbH. info@profindis.de. Deutsch. IT-Fachinformatiker Profil Allgemeine Angaben Name: S. O. Ansprechpartner: Profindis GmbH info@profindis.de Staatbürgerschaft: Ausbildung: Deutsch IT-Fachinformatiker Zertifizierungen Microsoft Certified Professional (MCP)

Mehr

DER CONFIGURATION MANAGEMENT PROZESS

DER CONFIGURATION MANAGEMENT PROZESS Mit matrix ist IT einfach! DER CONFIGURATION MANAGEMENT PROZESS als Voraussetzung für aktuelle Daten in der CMDB Christian Stilz, Project Manager PROJEKTERGEBNISSE CMDB? PROJEKTERGEBNISSE CMDB? Daten unvollständig

Mehr

Cloud Computing Technologische Ansätze, Plattformen und Lösungen für die öffentliche Hand

Cloud Computing Technologische Ansätze, Plattformen und Lösungen für die öffentliche Hand Cloud Computing Technologische Ansätze, Plattformen und Lösungen für die öffentliche Hand Michael Grözinger National Technology Officer Microsoft Deutschland GmbH 1 Agenda Cloud Computing wofür steht das?

Mehr

mii www.mii.at IP Telefonie im täglichen Leben Christian Decker Business Consulting

mii www.mii.at IP Telefonie im täglichen Leben Christian Decker Business Consulting IP Telefonie im täglichen Leben Christian Decker Business Consulting Eckdaten Firmengründung: 1986 AG Wandel: 2000/2001 Mitarbeiter: 40 Firmensitz: Lerchenfelder Str. 2/203 1080 Wien, Austria E-mail: Web:

Mehr

THOMAS WEHRSPANN. Diplom Wirtschaftsinformatiker Scrum Master. Geburtsjahr 1978 Profil-Stand Juli 2015

THOMAS WEHRSPANN. Diplom Wirtschaftsinformatiker Scrum Master. Geburtsjahr 1978 Profil-Stand Juli 2015 THOMAS WEHRSPANN Diplom Wirtschaftsinformatiker Scrum Master Geburtsjahr 1978 Profil-Stand Juli 2015 Triona Information und Technologie GmbH Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 14 55130 Mainz Fon +49 (0) 61 31

Mehr

Lebenslauf. Erwin Pototschnik Software Entwickler

Lebenslauf. Erwin Pototschnik Software Entwickler Erwin Pototschnik Software Entwickler Im Morregrund 44a/11 A-8410 Wildon Telefon: +43 660/7641484 E-Mail: erwin.pototschnik@hirnundschmalz.at Seite 1 Allgemeine Informationen Erwin Pototschnik geboren

Mehr

Microsoft Anwendersoftware

Microsoft Anwendersoftware Microsoft Anwendersoftware Grundlagen MS-Windows für Anwender MS Word für Windows MS Excel MS Outlook MS-PowerPoint MS-Access e 03.01.18 05.02.18 23.04.18 04.06.18 11.01.-12.01.18 05.03.-06.03.18 02.05.-03.05.18

Mehr

Termine 1. Halbjahr 2015 Januar Februar März April Mai Juni

Termine 1. Halbjahr 2015 Januar Februar März April Mai Juni Termine 1. Halbjahr 2015 Januar Februar März April Mai Juni DTP und Multimediakurse Adobe Acrobat 3D 23.-24.02.2015 29.-30.04.2015 29.-30.06.2015 Adobe Acrobat Druckvorstufe 19.-20.01.2015 x 16.-17.03.2015

Mehr

ShareFile Jörg Vosse

ShareFile Jörg Vosse ShareFile Jörg Vosse Senior Systems Engineer ShareFile - Central Europe joerg.vosse@citrix.com Konsumerisierung der IT Mein Arbeitsplatz Mein(e) Endgerät(e) Meine Apps? Meine Daten Citrix Der mobile Arbeitsplatz

Mehr

Studienplan FIW 15.06.2015. Bachelor Wirtschaftsinformatik 2015ws. Winf 1 AWPM (sem. Unterricht) 4 5 regelt FANG regelt FANG.

Studienplan FIW 15.06.2015. Bachelor Wirtschaftsinformatik 2015ws. Winf 1 AWPM (sem. Unterricht) 4 5 regelt FANG regelt FANG. 15.06.2015 Bachelor Wirtschaftsinformatik 2015ws Winf 1 AWPM (sem. 4 5 regelt FANG regelt FANG Winf 1 Grundlagen der Wirtschaftsinformatik (sem. Winf 1 Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften (sem. 4

Mehr

Technologietag SharePoint 2010

Technologietag SharePoint 2010 Technologietag SharePoint 2010 SharePoint Plattform für Information und Zusammenarbeit Ein Blick unter die Haube Technologietag SharePoint 2010 1. Oktober 2010 Thomas Hemmer Chief Technology Officer thomas.hemmer@conplement.de

Mehr

Microsoft Business Intelligence und Corporate Performance Management 37. Der richtige Produkt-Mix am Beispiel eines effizienten Kundendienstes 154

Microsoft Business Intelligence und Corporate Performance Management 37. Der richtige Produkt-Mix am Beispiel eines effizienten Kundendienstes 154 Vorwort des Herausgebers 11 Wichtige Hinweise der Autoren und des Verlags 17 Teil A Produktübergreifende Themen 19 Aktuelle Herausforderungen an eine moderne Informationstechnologie 21 Microsoft Business

Mehr

23. Januar, Zürich-Oerlikon

23. Januar, Zürich-Oerlikon 23. Januar, Zürich-Oerlikon Apps und Business über die Cloud verbinden Martin Weber Senior Software Engineer / Principal Consultant Cloud Technologies Noser Engineering AG Noser Engineering Noser Engineering

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (StuPO): IT Security - Bachelor [Tabelle]

Studien- und Prüfungsordnung (StuPO): IT Security - Bachelor [Tabelle] Studien- und Prüfungsordnung (StuPO): IT Security - Bachelor [Tabelle] Studienplan IT Security, B.Sc. (IT-Sec-CPS, IT-Sec-AD, IT-Sec-ITM, IT-Sec-ITS ) Prüfungsplan IT Security, B.Sc. Modul (M) / Modulteil

Mehr

Studienplan FIW 17.11.2015. Bachelor Wirtschaftsinformatik 2016ss

Studienplan FIW 17.11.2015. Bachelor Wirtschaftsinformatik 2016ss 17.11.2015 Bachelor Wirtschaftsinformatik 2016ss Winf 2 Absatz- und Produktionswirtschaft (sem. Unterricht) 4 5 sp Kl90 nicht programmierbarer Taschenrechner Winf 2 Datenbanken (sem. Unterricht) 3 4 x

Mehr

Professionelles Projektmanagement in der Praxis

Professionelles Projektmanagement in der Praxis Professionelles Projektmanagement in der Praxis Veranstaltung 2 Teil 3 (14.04.2014): Literatur, PM-Organisationen, Zeitschriften und Links SS 2014 1 Literatur: Projektmanagement DeMarco, Tom; Lister, Timothy:

Mehr

Mobile Backend in. Cloud. Azure Mobile Services / Websites / Active Directory /

Mobile Backend in. Cloud. Azure Mobile Services / Websites / Active Directory / Mobile Backend in Cloud Azure Mobile Services / Websites / Active Directory / Einführung Wachstum / Marktanalyse Quelle: Gartner 2012 2500 Mobile Internet Benutzer Desktop Internet Benutzer Internet Benutzer

Mehr

Curriculum Vitae. Rudolf Kasper 17.06.1990 in Neunkirchen. Bürgermeister - Regitz - Straße 40 66539 Neunkirchen. r.kasper@mission-webstyle.

Curriculum Vitae. Rudolf Kasper 17.06.1990 in Neunkirchen. Bürgermeister - Regitz - Straße 40 66539 Neunkirchen. r.kasper@mission-webstyle. Curriculum Vitae Persönliche Daten Name: geboren am: Rudolf Kasper 17.06.1990 in Neunkirchen Anschrift: Bürgermeister - Regitz - Straße 40 66539 Neunkirchen Telefon: 06821 / 63 64 33 5 Mobil: 0152 / 29

Mehr

Studienplan FIW Bachelor Informatik 2017ws. Inf 1 Algebra (sem. Unterricht) 4 5 sp Kl90 ein beidseitig handbeschr.,

Studienplan FIW Bachelor Informatik 2017ws. Inf 1 Algebra (sem. Unterricht) 4 5 sp Kl90 ein beidseitig handbeschr., Bachelor Informatik 2017ws Inf 1 Algebra (sem. Unterricht) 4 5 sp Kl90 ein beidseitig handbeschr., nicht kopiertes DIN-A4 Blatt; nicht prog. Taschenrechner Inf 1 Algorithmen und Datenstrukturen I (Übung)

Mehr

TRAINING. Transbase Training. Transbase Training - Die Kurse in der Übersicht

TRAINING. Transbase Training. Transbase Training - Die Kurse in der Übersicht Transbase Training Der Bereich Schulung und Training von Transaction Software umfasst ein breites Angebot rund um das Thema Datenbanken. Angeboten werden spezielle Transbase Trainings. Transbase Training

Mehr

Projektleiter ERP IT-Consultant, Senior Consultant Systemadministrator Programmierer Webdesigner

Projektleiter ERP IT-Consultant, Senior Consultant Systemadministrator Programmierer Webdesigner Harald Bernd Bubans Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung Geprüfter Netzwerkmanager MCITP Serveradministrator E-Mail: info@site-inside.de Qualifikationsprofil Persönliche Angaben Geboren am 29.10.1965

Mehr

Smartphone - Betriebssysteme. Smartphone - Betriebssysteme

Smartphone - Betriebssysteme. Smartphone - Betriebssysteme Smartphone - Betriebssysteme Peter Rami - Graz, 28.04.2009 Inhalt Smartphone Symbian OS Windows Mobile BlackBerry OS iphone OS Android Marktanteile & Ausblick Smartphone - Betriebssysteme Peter Rami -

Mehr

dg portal 7.0 Produktdatenblatt

dg portal 7.0 Produktdatenblatt dg portal 7.0 Produktdatenblatt Stand: 06/10/2015 Inhalt 1 Was dieses Dokument beinhaltet... 3 2 Anforderungen Server Umgebung... 3 2.1 Portal Server... 3 2.2 Webserver... 3 2.3 Portal Manager... 4 2.4

Mehr

Fächerkatalog Informatik (B. Sc.) - Vertiefungsrichtung Computer Engineering

Fächerkatalog Informatik (B. Sc.) - Vertiefungsrichtung Computer Engineering Fächerkatalog Informatik (B. Sc.) - Vertiefungsrichtung Computer Engineering Technische 1 für die Informatik 2 Fachmodul Computer Engineering Sensor-/Aktor-Systeme 2 Prozessrechentechnik 3 Vertiefung Computer

Mehr

Mobile Apps in a Nutshell. Martin Straumann, Stv. BU Leiter Microsoft Technologien

Mobile Apps in a Nutshell. Martin Straumann, Stv. BU Leiter Microsoft Technologien Mobile Apps in a Nutshell Martin Straumann, Stv. BU Leiter Microsoft Technologien Einführung in die Mobile Welt Möglichkeiten mit Mobile Apps search.ch Windows Phone 7 App Interview mit Lukas Jakober Ein

Mehr

1. Kandidaten-Newsletter IT-Spezialisten für Festanstellung & Freelance-Projekte

1. Kandidaten-Newsletter IT-Spezialisten für Festanstellung & Freelance-Projekte 1. Kandidaten-Newsletter IT-Spezialisten für Festanstellung & Freelance-Projekte online: http://www.oss.ch/index_people.html Stand: Februar 2008 Die Kandidaten sind farblich gekennzeichnet. Die Farbe bezeichnet

Mehr

QUALIFIKATIONSPROFIL DR. SIMONE DANNENBERG

QUALIFIKATIONSPROFIL DR. SIMONE DANNENBERG ALLGEMEINE DATEN Name: Wohnort: Frau Dr. Simone Dannenberg Raum Nürnberg Jahrgang: 1964 Ausbildung: Diplom-Biologe Promotion am Max-Planck-Institut für Terrestrische Mikrobiologie, Marburg Fortbildungen:

Mehr

QUALIFIKATIONSPROFIL DR. SIMONE DANNENBERG

QUALIFIKATIONSPROFIL DR. SIMONE DANNENBERG ALLGEMEINE DATEN Name: Wohnort: Frau Dr. Simone Dannenberg Raum Nürnberg Jahrgang: 1964 Ausbildung: Diplom-Biologe Promotion am Max-Planck-Institut für Terrestrische Mikrobiologie, Marburg Fortbildungen:

Mehr

Expertenumfrage: Mobile Applications

Expertenumfrage: Mobile Applications AK WLAN Expertenumfrage: Mobile Applications Arbeitskreis Mobile des eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.v. Welche der folgenden Applikationen werden Ihrer Meinung nach am meisten von den Verbrauchern

Mehr

Firmenpräsentation. Stand: 14.04.2014. Bornholdt Lee GmbH Erste Brunnenstraße 3 20459 Hamburg

Firmenpräsentation. Stand: 14.04.2014. Bornholdt Lee GmbH Erste Brunnenstraße 3 20459 Hamburg Firmenpräsentation Stand: 14.04.2014 Bornholdt Lee GmbH Erste Brunnenstraße 3 20459 Hamburg UNSER ZIEL Nachhaltige Softwarelösungen zu entwickeln, die einfach gewartet und weiterentwickelt werden können.

Mehr

Microsoft Anwendersoftware

Microsoft Anwendersoftware Microsoft Anwendersoftware e gebühren* MS-Windows für Anwender 10.11.15 210 MS Word für Windows MS Word - Aufbau MS Excel MS Excel - Aufbau MS Excel Datenanalyse MS Excel PowerPivot MS-PowerPoint MS-PowerPoint

Mehr

Effiziente Anwendungs-Entwicklung mittels Business Software Framework BISON Solution

Effiziente Anwendungs-Entwicklung mittels Business Software Framework BISON Solution Effiziente Anwendungs-Entwicklung mittels Business Software Framework BISON Solution Thomas Seiler Product Manager Technology BISON Schweiz AG Agenda Vergleich - Business Software Framework zu.net Framework

Mehr

Web Protection in Endpoint v10

Web Protection in Endpoint v10 Complete Security Endpoint Web Protection in Endpoint v10 Full Web Protection in Endpoint 10 Sophos Endpoint Protection Integrated FullDisk Encryption: Password-Recovery over Local Self Help or IT-Helpdesk

Mehr

WOLFGANG VÖLKL. Diplom-Kulturwirt (Univ.) Bachelor of Science (Univ.) Tel.: +49 (0)151 127 388 64 E-Mail: voelkl@gmx.net

WOLFGANG VÖLKL. Diplom-Kulturwirt (Univ.) Bachelor of Science (Univ.) Tel.: +49 (0)151 127 388 64 E-Mail: voelkl@gmx.net WOLFGANG VÖLKL Diplom-Kulturwirt (Univ.) Bachelor of Science (Univ.) Tel.: +49 (0)151 127 388 64 E-Mail: voelkl@gmx.net Curriculum Vitae Zu meiner Person Geboren am 17 / 09 / 1975 München verheiratet seit

Mehr

MICROSOFT SHAREPOINT 2010 Microsoft s neue Wunderwaffe!? Eike Fiedrich. Herzlich Willkommen!

MICROSOFT SHAREPOINT 2010 Microsoft s neue Wunderwaffe!? Eike Fiedrich. Herzlich Willkommen! MICROSOFT SHAREPOINT 2010 Microsoft s neue Wunderwaffe!? Eike Fiedrich Herzlich Willkommen! Sharepoint 2010 Voraussetzung: 2 SharePoint 2010 Gesellschaft für Informatik Eike Fiedrich Bechtle GmbH Solingen

Mehr

DataSpace 2.0 Die sichere Kommunikations-Plattform für Unternehmen und Organisationen. Your Data. Your Control

DataSpace 2.0 Die sichere Kommunikations-Plattform für Unternehmen und Organisationen. Your Data. Your Control DataSpace 2.0 Die sichere Kommunikations-Plattform für Unternehmen und Organisationen Your Data. Your Control WebGUI CMIS GW (JSON) GDS2 API (JSON) WebDAV GDS core Moderne Software Architektur Object-Store

Mehr

www.if-blueprint.de Microsoft Office 365 Die Lösung für Bürokommunikation und Zusammenarbeit im Mittelstand?

www.if-blueprint.de Microsoft Office 365 Die Lösung für Bürokommunikation und Zusammenarbeit im Mittelstand? www.if-blueprint.de Microsoft Office 365 Die Lösung für Bürokommunikation und Zusammenarbeit im Mittelstand? Ein Überblick aus technischer und rechtlicher Sicht Forum 7-it 16.11.2015 Leistungsangebot

Mehr

UT Netzwerkdienste. Administration Beratung Ausbildung Schulung. Trainings, Seminare und Workshops

UT Netzwerkdienste. Administration Beratung Ausbildung Schulung. Trainings, Seminare und Workshops UT Netzwerkdienste Administration Beratung Ausbildung Schulung Trainings, Seminare und Workshops Trainings und Seminare Seite 1 Schulungen, Seminare, Trainings und Workshops Die im Folgenden gelisteten

Mehr

BlackBerry Mobile Fusion Universal Device Service. Thomas Dingfelder, Senior Technical Account Manager ubitexx a Subsidiary of Research In Motion

BlackBerry Mobile Fusion Universal Device Service. Thomas Dingfelder, Senior Technical Account Manager ubitexx a Subsidiary of Research In Motion BlackBerry Mobile Fusion Universal Device Service Stefan Mennecke, Director Stefan Mennecke, Director Thomas Dingfelder, Senior Technical Account Manager ubitexx a Subsidiary of Research In Motion RIM

Mehr

Deploy Early oder die richtigen. Zutaten für Ihren Relaunch

Deploy Early oder die richtigen. Zutaten für Ihren Relaunch Deploy Early oder die richtigen Zutaten für Ihren Relaunch Plug & Play Web Applikationen 2016 Paradigma #1 Nutze Vorfertigung! HTML/CSS-Frameworks Responsive Design Logo Button Action Screen Tablet Landscape

Mehr

USB Anschluss Microsoft Windows, Linux, Mac OS X mindestens 380MB freien Speicher Unterstützte Clients: PC, Mac, Android und ios basierende Geräte

USB Anschluss Microsoft Windows, Linux, Mac OS X mindestens 380MB freien Speicher Unterstützte Clients: PC, Mac, Android und ios basierende Geräte Inhalt: Installation für das Smarx OS Protection Kit Überblick zu den Funktionen des Smarx OS Control Centers Testen der Lizenzierungsoptionen ohne angeschlossene CRYPTO-BOX - Feature Enabled Simulated

Mehr

Systemanforderungen (Mai 2014)

Systemanforderungen (Mai 2014) Systemanforderungen (Mai 2014) Inhaltsverzeichnis Einführung... 2 Einzelplatzinstallation... 2 Peer-to-Peer Installation... 3 Client/Server Installation... 4 Terminal-,Citrix-Installation... 5 Virtualisierung...

Mehr