Vorwort. Wir freuen uns Sie bei einer unserer Schulungen in Paderborn begrüßen zu dürfen.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vorwort. Wir freuen uns Sie bei einer unserer Schulungen in Paderborn begrüßen zu dürfen."

Transkript

1 Schulungsprogramm

2 campus Vorwort Liebe SAmAs User, SAmAs Software für Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit ist für weit über 2000 Ärzte, Assistenten und Sicherheitsfachkräfte in Deutschland der Partner für alle Fragen rund um die arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische EDV. SAmAs wird in Unternehmen jeglicher Größenordnung eingesetzt und spricht den niedergelassenen Arzt oder Sicherheitsingenieur, sowie Werksarztzentren, überbetriebliche Dienste oder Gesundheitsdienste in Großkonzernen an. Wir bieten Schulungen für unsere Produkte SAmAs Health und SAmAs Safety an. Diese finden im Februar und September 2016 statt. Der Anmeldeschluss für die Februar Schulungen ist der 04. Januar 2016 und für die September Schulungen der 01. August Mit diesem Schulungsheft, welches wir für Sie entworfen haben, erhalten Sie einen ausführlichen Überblick über alle Schulungstermine und deren Inhalte. Wir freuen uns Sie bei einer unserer Schulungen in Paderborn begrüßen zu dürfen. Ihr SAmAs Team 2 Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist.

3 Inhaltsverzeichnis Schulungsübersicht mit Terminübersicht Health Anwender SAmAs Basisschulung Abrechnung Abrechnung Terminplanung Safety Anwender SAmAs Basisschulung Gefährdungsbeurteilung Gefahrstoffmanagement ssafety Web Health & Safety Admin Administratoren Basis Health & Safety Dokumentvorlagen Health & Safety Standardtabellen Health Standardtabellen Safety Probandenimport Health & Safety Abfragen/Auswertung Health & Safety Geräteanbindung Health Labordatenimport Health Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. 3

4 campus Inhaltsverzeichnis Online-Individualseminare Notizen Anmeldeformular Kontakt Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist.

5 Schulungsübersicht Health Anwender SAmAs Health Basisschulung Abrechnung 1 Terminplanung Abrechnung 2 Terminübersicht Health Anwender KW KW Health Basis Health Basis Health Abrechnung 1 Health Abrechnung 1 Health Abrechung 2 Health Abrechung 2 Health Terminplanung Health Terminplanung Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. 5

6 campus Schulungsübersicht Safety Anwender SAmAs Safety Basisschulung Gefährdungsbeurteilung Gefahrstoffmanagement ssafety Web Terminübersicht Safety Anwender KW Safety Basis Safety Gefährdungebeurteilung Safety Gefahrstoffmanagement Safety ssafety Web KW Safety Basis Safety Gefährdungebeurteilung Safety Gefahrstoffmanagement Safety ssafety Web Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist.

7 Schulungsübersicht Health & Safety Admin SAmAs Health & Safety Administratoren Basis Dokumentvorlagen Standardtabellen Probandenimport Geräteanbindung Abfragen / Auswertung Labordatenimport Terminübersicht Health & Safety Anwender KW KW Health & Safety Basis Health & Safety Basis Health & Safety Dokumentvorlagen Health & Safety Dokumentvorlagen Health / Safety Standardtabellen Health / Safety Standardtabellen Health & Safety Probandenimport Health & Safety Abfragen / Auswertung Health & Safety Probandenimport Health & Safety Abfragen / Auswertung Health Geräteanbindung Health Labordatenimport Health Geräteanbindung Health Labordatenimport Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. 7

8 campus Inhalt Health Basisschulung Die SAmAs Basisschulung wendet sich an alle bestehenden und neuen SAmAs Health & Safety User. In dieser Schulung werden Ihnen die Basisfunktionen von SAmAs Health gezeigt, so dass Sie anschließend alle arbeitsmedizinischen Prozesse in SAmAs abbilden können. Inhalt: Anlegen und Bearbeiten von Arbeitgebern, Abteilungen und Probanden Zuordnen und Bearbeiten der Vorsorgekartei Dokumentieren von medizinischen Befunden Erstellen der Ärztlichen Bescheinigung Erstellen und Einfügen von Dokumenten Zielgruppe: Ärztinnen, Ärzte, medizinisches Assistenzpersonal Voraussetzung: Umgang mit Microsoft Windows und Microsoft Office Dauer: Tagesschulung, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr / Paderborn 8 Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist.

9 Inhalt Health Abrechnung 1 Das SAmAs Modul Abrechnung 1 wendet sich an alle Anwender, die Ihre durchgeführten arbeitsmedizinischen Leistungen abrechnen möchten. Es werden verschiedene Abrechnungsmöglichkeiten gezeigt, wie z.b. Abrechnung nach GOÄ oder die Verbuchung von Einsatzzeiten. Inhalt: Erstellen und Bearbeiten der Leistungskataloge Buchen von GOÄ Leistungen und Einsatzzeiten Erstellen einer Rechnung Zielgruppe: Ärztinnen, Ärzte, medizinisches Assistenzpersonal Voraussetzung: Umgang mit Microsoft Windows und Microsoft Office Dauer: Tagesschulung, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr / Paderborn Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. 9

10 campus Inhalt Health Abrechnung 2 Das SAmAs Modul Abrechnung 2 erweitert die Abrechnungsfunktionen in SAmAs um die Vertragsverwaltung. Über die Verträge wird in SAmAs festgelegt, wie und wann ein Arbeitgeber abzurechnen ist. Inhalt: Vorstellen der verschiedenen Vertragsarten (Bilanzierung, Einsatzzeit, Pauschalen, etc.) Zuordnen und Bearbeiten der Verträge beim Arbeitgeber Nutzung der Leistungsarten für die Faktorenanpassung und Rabatte Abrechnen der Verträge Erstellen einer Rechnung Zielgruppe: Ärztinnen, Ärzte, medizinisches Assistenzpersonal Voraussetzung: Umgang mit Microsoft Windows und Microsoft Office Dauer: Tagesschulung, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr / Paderborn 10 Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist.

11 Inhalt Health Terminplanung Organisieren Sie Ihren Arbeitsablauf indem Sie in SAmAs alle arbeitsmedizinischen Termine in die Tagesliste eintragen. Sie haben immer die Übersicht, welche Termine vergeben wurden oder wann noch Termine vergeben werden können. Inhalt: Arbeiten mit der Tagesliste Erstellen, Löschen und Verschieben von Terminen Durchführen von Terminen Drucken von Einladungen Erstellen von Ressourcen Zuordnen von Tageslisteneinträgen zu Ressourcen Synchronisieren mit Outlook Erstellen, Löschen und Verschieben von Terminen Zielgruppe: Ärztinnen, Ärzte, medizinisches Assistenzpersonal Voraussetzung: SAmAs Basisschulung, Umgang mit Microsoft Windows und Microsoft Office Dauer: Halbtagsschulung, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr / Paderborn Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. 11

12 campus Inhalt Safety Basisschulung Die SAmAs Basisschulung wendet sich an Arbeitssicherheitsfachkräfte, sowie an alle neuen SAmAs Safety User. In dieser Schulung werden Ihnen die Basisfunktionen von SAmAs Safety gezeigt, so dass Sie anschließend einen Überblick über SAmAs Safety haben. Inhalt: Anlegen und Bearbeiten von Arbeitgebern, Abteilungen und Probanden Zuordnen und Bearbeiten der Unterweisungskartei Durchführen einer Gruppenunterweisung Erstellen eines Unterweisungsnachweises Erstellen und Einfügen von Dokumenten Unfallerfassung und Unfallanzeige Zielgruppe: Arbeitssicherheitsfachkräfte Voraussetzung: Umgang mit Microsoft Windows und Microsoft Office Dauer: Tagesschulung, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr / Paderborn 12 Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist.

13 Inhalt Safety Gefährdungsbeurteilung Wir zeigen Ihnen, wie Sie Gefährdungskataloge erstellen und verwalten können. Weiterhin werden wir den gesamten Prozess für die Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung durchgehen. Inhalt: Zuordnung von Gefährdungsprofilen zu einer Abteilung Erstellung eines Katalogs, Profils Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung Eintragung von Schutzmaßnahmen für eine Gefährdung Neuanlage von Schutzmaßnahmen Kennzeichnung einer Schutzmaßnahme mit einer notwendigen Unterweisung Erstellung von Dokumenten zu Gefährdungsbeurteilungen Zielgruppe: Arbeitssicherheitsfachkräfte Voraussetzung: Umgang mit Microsoft Windows Dauer: Tagesschulung, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr / Paderborn Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. 13

14 campus Inhalt Safety Gefahrstoffmanagement In dieser Schulung lernen Sie, wie Sie neue Gefahrstoffe erfassen und bearbeiten, sowie Gefahrstoffkataster anlegen können. Im weiteren Verlauf werden wir das Erstellen und Einfügen von Dokumenten, Sicherheitsdatenblättern und Betriebsanweisungen durchgehen. Inhalt: Anlegen und Bearbeiten von Gefahrstoffen Erstellen von Gefahrstoffkatastern Erstellen und Einfügen von Dokumenten, Sicherheitsdatenblättern und Links Erstellen von Betriebsanweisungen Zielgruppe: Arbeitssicherheitsfachkräfte Voraussetzung: Umgang mit Microsoft Windows Dauer: Tagesschulung, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr / Paderborn 14 Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist.

15 Inhalt ssafety Web Der ssafety Web ist ein zentraler Bestandteil des Gesamtsystems SAmAs Health & Safety und dient dazu, Informationen der Teilnehmer aus Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit im gesamten Unternehmen zu publizieren. Dazu werden ausgesuchte Informationen für bestimmte Benutzergruppen (Ansprechpartner) zur Verfügung gestellt. Inhalt: Übersicht und Freischaltung von Modulen Verwaltung von Stammdaten, Vorsorge, Impfungen und Unterweisungen Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung Unfallerfassung Erstellen von Gefahrstoffkatastern Verwaltung des prüfpflichtigen Arbeitsmittels Verwaltung von Dokumenten Zielgruppe: SAmAs Administratoren, Arbeitssicherheitsfachkräfte, Führungskräfte, Führungskräfte mit Personalverantwortung Voraussetzung: Grundkenntnisse SAmAs Health & Safety Dauer: Tagesschulung, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr / Paderborn Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. 15

16 campus Inhalt Health & Safety Administratoren Basis SAmAs Health & Safety bietet vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten um die Software an Ihre Bedürfnisse anzupassen. In der Schulung Administratoren Basis werden Ihnen diese Möglichkeiten erläutert und die wichtigsten Einstellungen besprochen. Inhalt: Installation Benutzerverwaltung Allgemeine Einstellungen Benutzerspezifische Einstellungen Verschlüsselung Datensicherung Zielgruppe: SAmAs Administratoren Voraussetzung: Grundkenntnisse von SAmAs Health & Safety, Umgang mit Microsoft Windows Dauer: Tagesschulung, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr / Paderborn 16 Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist.

17 Inhalt Health & Safety Dokumentvorlagen Im SAmAs Modul Dokumentvorlagen erlernen Sie die Bearbeitung und Anpassung der SAmAs Vorlagen auf genau Ihre Bedürfnisse. Fügen Sie Ihren eigenen Briefkopf ein oder Erstellen Sie sich eigene neue Dokumentvorlagen, die automatisch von SAmAs befüllt werden. Inhalt: Einbinden und Bearbeiten von Dokumentvorlagen Erstellen von neuen Vorlagen Importieren von externen Dokumenten Zielgruppe: SAmAs Administratoren Voraussetzung: Umgang mit Microsoft Windows und Microsoft Office Dauer: Tagesschulung, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr / Paderborn Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. 17

18 campus Inhalt Health Standardtabellen Im SAmAs Modul Standardtabellen wird Ihnen gezeigt, wie Sie die Oberfläche von SAmAs auf Ihre Arbeitsabläufe anpassen können. So werden Ihnen z.b. durch das Bearbeiten und Einschränken des Befundbaumes nur Grundsatzrelevante Themen im Befundbaum angezeigt. Inhalt: Erstellen von neuen Untersuchungen Bearbeiten der Befundstruktur Erstellen von Impfprogrammen Zielgruppe: SAmAs Health Administratoren Voraussetzung: SAmAs Administratoren Basis, Umgang mit Microsoft Windows Dauer: Tagesschulung, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr / Paderborn 18 Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist.

19 Inhalt Safety Standardtabellen Im SAmAs Modul Standardtabellen wird Ihnen gezeigt, wie Sie die Oberfläche von SAmAs auf Ihre Arbeitsabläufe anpassen können. Inhalt: Allgemeine administrative Einstellungen in Safety Standardtabellen Anpassen der Gefährdungsstruktur Eintragen von Unterweisungsarten, Schutzmaßnahmenarten, usw. Zielgruppe: SAmAs Safety Administratoren Voraussetzung: SAmAs Administratoren Basis, Umgang mit Microsoft Windows Dauer: Tagesschulung, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr / Paderborn Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. 19

20 campus Inhalt Health & Safety Probandenimport Im SAmAs Modul Probandenimport wird Ihnen gezeigt, welche Einstellungen in SAmAs notwendig sind um Probandendaten, die Ihnen im Excel Format vorliegen, zu importieren. Inhalt: Importeinstellungen Erstellen und Anpassen eines Importfilters Importieren von Probanden- / Mitarbeiterdaten Zielgruppe: SAmAs Administratoren Voraussetzung: SAmAs Administratoren Basis, Umgang mit Microsoft Windows Dauer: Halbtagsschulung, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr / Paderborn 20 Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist.

21 Inhalt Health & Safety Abfragen / Auswertung Im SAmAs Modul Abfragen / Auswertungen wird Ihnen gezeigt, wie Sie Daten aus SAmAs exportieren können. Angefangen vom Jahresbericht bis hin zur Erstellung eigener Abfragen. Über den Labordatenwizzard wird Ihnen gezeigt, welche Einstellungen hierfür nötig sind. Inhalt: Jahresbericht Importieren von Abfragen Erstellen neuer Abfragen Zielgruppe: SAmAs Administratoren Voraussetzung: SAmAs Administratoren Basis, Umgang mit Microsoft Windows Dauer: Halbtagsschulung, 13:00 Uhr - 16:00 Uhr / Paderborn Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. 21

22 campus Sie können medizinische Geräte, wie z.b. ein Sehtestgerät, etc., in SAmAs einbinden. Dadurch werden die Untersuchungsergebnisse automatisch in den Befundbaum des Probanden eingetragen. Im SAmAs Modul Geräteanbindung wird Ihnen gezeigt, welche Anpassungen Sie für die jeweiligen Geräte machen müssen. Inhalt: Anpassen der Geräteeinstellungen Geräte einbinden Anpassen der Laborwerte Zielgruppe: SAmAs Administratoren Inhalt Health Geräteanbindung Voraussetzung: SAmAs Administratoren Basis, Umgang mit Microsoft Windows Dauer: Halbtagsschulung, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr / Paderborn 22 Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist.

23 Wenn Ihnen Ihr Labor die Ergebnisse elektronisch im LDT-Format zur Verfügung stellen kann, können diese Daten importiert und automatisch dem Probanden zugeordnet werden. Im Modul SAmAs Labordatenimport lernen Sie welche Einstellungen dafür im Programm gemacht werden müssen. Inhalt: Importieren von LDT Labordaten Einstellen der Standardtabellen Zuordnen der Labordaten zum Probanden Zielgruppe: SAmAs Administratoren Inhalt Health Labordatenimport Voraussetzung: SAmAs Administratoren Basis, Umgang mit Microsoft Windows Dauer: Halbtagsschulung, 13:00 Uhr - 16:00 Uhr / Paderborn Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. 23

24 campus Online-Individualseminare Sie möchten sich in Ihre Software einarbeiten oder benötigen Hilfe zu individuellen Fragestellungen? Sie haben aber keine Zeit, sich einen ganzen Tag aus dem Tagesgeschäft zurückzuziehen? Dann sind unsere Online-Individualseminare genau das Richtige. Lernen Sie Ihre Software ganz bequem von Ihrem Arbeitsplatz aus kennen. Mit Ihrer Zustimmung unterstützt Sie unser Referent direkt auf Ihrem Monitor per Onlineverbindung und telefonisch. Ihre Vorteile: Persönliche Betreuung - Keine anderen Teilnehmer Individuell - Themenabstimmung mit dem Dozenten Praxisnahe Umsetzung - Ihre Daten werden genutzt Keine Reisekosten - Kein Zeitverlust durch Anfahrten Termin frei wählbar - Nach Ihrem Zeitplan Unsere Angebotspakete: Paket M Paket L Paket XL 1 x 1,5 Std. 210,- 2 x 1,5 Std. 400,- 3 x 1,5 Std. 600,- Anmeldung: Wenn Sie eines der Angebotspakete buchen möchten oder noch Fragen zu unseren Online-Induvidualseminaren haben, stehen wir Ihnen gerne per oder telefonisch zur Verfügung. 24 Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist.

25 Notizen Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. 25

26 campus Notizen 26 Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist.

27 Notizen Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. 27

28 campus Anmeldeformular Februar Hiermit buchen wir folgende Workshops: Health Anwender-Schulung: 02. Febr / SAmAs Basis 03. Febr / Abrechnung Febr / Abrechnung Febr / Terminplanung (½ Tag) Safety Anwender-Schulung: 16. Febr / SAmAs Basis 17. Febr / Gefährdungsbeurteilung 18. Febr / Gefahrstoffmanagement 19. Febr / ssafety Web Health & Safety Administratoren-Schulung: 22. Febr / Basis Health & Safety 23. Febr / Dokumentenvorlagen Health & Safety 24. Febr / Standardtabellen Health 24. Febr / Standardtabellen Safety 25. Febr / Probandenimport Health & Safety (½ Tag) 25. Febr / Abfragen/Auswertung Health & Safety (½ Tag) 26. Febr / Geräteanbindung Health (½ Tag) 26. Febr / Labordatenimport Health (½ Tag) Die Kosten belaufen sich pro Tagesschulung und Teilnehmer auf 350,00 Euro zzgl. MwSt.. Sofern Sie an mehreren Schulungen teilnehmen möchten, betragen die Kosten für jede weitere Tagesschulung 275,00 Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer. Die Kosten für eine Halbtagsschulung belaufen sich pro Teilnehmer auf 240,00 Euro zzgl. MwSt.. Sofern Sie an mehreren Schulungen teilnehmen möchten, betragen die Kosten für jede weitere Halbtagsschulung 165,00 Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer. 28 Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist.

29 Firma Abteilung Straße PLZ/Ort Rechnungsstelle: Name: Funktion: Rechnungsstelle: Vorname: Telefon: Teilnehmer 1: Name: Funktion: Firma: Vorname: Telefon: Erfahrung: Viel Mittel Wenig Keine Teilnehmer 2: Name: Funktion: Firma: Vorname: Telefon: Erfahrung: Viel Mittel Wenig Keine Ihre Unterschrift:, den 2015 Ihr Firmenstempel Bitte senden Sie Ihre Anmeldung zurück an die SAmAs GmbH oder per Fax an die oder Online-Anmelden auf Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. 29

30 campus Anmeldeformular September Hiermit buchen wir folgende Workshops: Health Anwender-Schulung: 06. Sept / SAmAs Basis 07. Sept / Abrechnung Sept / Abrechnung Sept / Terminplanung (½ Tag) Safety Anwender-Schulung: 13. Sept / SAmAs Basis 14. Sept / Gefährdungsbeurteilung 15. Sept / Gefahrstoffmanagement 16. Sept / ssafety Web Health & Safety Administratoren-Schulung: 19. Sept / Basis Health & Safety 20. Sept / Dokumentenvorlagen Health & Safety 21. Sept / Standardtabellen Health 21. Sept / Standardtabellen Safety 22. Sept / Probandenimport Health & Safety (½ Tag) 22. Sept / Abfragen/Auswertung Health & Safety (½ Tag) 23. Sept / Geräteanbindung Health (½ Tag) 23. Sept / Labordatenimport Health (½ Tag) Die Kosten belaufen sich pro Tagesschulung und Teilnehmer auf 350,00 Euro zzgl. MwSt.. Sofern Sie an mehreren Schulungen teilnehmen möchten, betragen die Kosten für jede weitere Tagesschulung 275,00 Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer. Die Kosten für eine Halbtagsschulung belaufen sich pro Teilnehmer auf 240,00 Euro zzgl. MwSt.. Sofern Sie an mehreren Schulungen teilnehmen möchten, betragen die Kosten für jede weitere Halbtagsschulung 165,00 Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer. 30 Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist.

31 Firma Abteilung Straße PLZ/Ort Rechnungsstelle: Name: Funktion: Rechnungsstelle: Vorname: Telefon: Teilnehmer 1: Name: Funktion: Firma: Vorname: Telefon: Erfahrung: Viel Mittel Wenig Keine Teilnehmer 2: Name: Funktion: Firma: Vorname: Telefon: Erfahrung: Viel Mittel Wenig Keine Ihre Unterschrift:, den 2015 Ihr Firmenstempel Bitte senden Sie Ihre Anmeldung zurück an die SAmAs GmbH oder per Fax an die oder Online-Anmelden auf Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. 31

32 campus Kontakt SAmAs GmbH Software für Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit Technologiepark Paderborn Tel.-Nr.: Fax-Nr.: Änderungen vorbehalten. Schulungen finden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist.

Schulungsprogramm 2014

Schulungsprogramm 2014 Schulungsprogramm 2014 Schulungsprogramm 2015 Vorwort Liebe SAmAs User, SAmAs Software für Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit ist für weit über 2000 Ärzte, Assistenten und Sicherheitsfachkräfte in Deutschland

Mehr

INHALT. campus. Vorwort...4 Terminübersicht Online-Individualseminare...22 Notizen...23 Anmeldeformular...24 Kontakt...28

INHALT. campus. Vorwort...4 Terminübersicht Online-Individualseminare...22 Notizen...23 Anmeldeformular...24 Kontakt...28 SCHULUNGSPROGRAMM 2017 INHALT Vorwort...4 Terminübersicht... 5 HEALTH Anwender SAmAs Basisschulung...6 Abrechnung 1... 7 Abrechnung 2... 8 Terminplanung...9 Online-Individualseminare...22 Notizen...23

Mehr

Vorwort 4. Terminübersicht 5. SAmAs Basisschulung 6. Abrechnung 1 7. Abrechnung 2 8. Terminplanung 9. SAmAs Basisschulung 10

Vorwort 4. Terminübersicht 5. SAmAs Basisschulung 6. Abrechnung 1 7. Abrechnung 2 8. Terminplanung 9. SAmAs Basisschulung 10 SCHULUNGSPROGRAMM 2018 IN HALT Vorwort 4 Terminübersicht 5 H EALTH Anwender SAmAs Basisschulung 6 Abrechnung 1 7 Abrechnung 2 8 Terminplanung 9 SAFETY Anwender SAmAs Basisschulung 10 Gefährdungsbeurteilung

Mehr

SAmAs Insider. Das Magazin für SAmAs Anwender IN DIESER AUSGABE. Psychische Belastungen. ssafety Web im Unternehmen 4. Check-Up-Untersuchungen 5

SAmAs Insider. Das Magazin für SAmAs Anwender IN DIESER AUSGABE. Psychische Belastungen. ssafety Web im Unternehmen 4. Check-Up-Untersuchungen 5 Ausgabe I/2016 www.samas.de / www.ssafety.net SAmAs Insider Das Magazin für SAmAs Anwender IN DIESER AUSGABE SAmAs Health & Safety und ssafety Web haben ein neues und innovatives Design erhalten. Auch

Mehr

Handbuch Schulungsdatenbank

Handbuch Schulungsdatenbank Handbuch Schulungsdatenbank Inhaltsverzeichnis Hinweise... 3 Überblick... 4 Themen... 5 Schulungsprogramm Verwalten... 6 Details... 7 Schulungsprogramm bearbeiten... 9 Anstehende Termine... 10 Schulungen

Mehr

SAmAs Newsletter. Legen Sie den Workflow fest. inhalt:

SAmAs Newsletter. Legen Sie den Workflow fest. inhalt: inhalt: Ausgabe ii / 10 SAmAs Newsletter Software für Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit TiTeLTHemA n Legen Sie den Workflow fest S. 1 ArBeiTSmeDiZin S. 2 n Datensicherheit Befunde - Nur eigene Befunde

Mehr

SAmAs Newsletter. Gefahrstoffe INHALT: Weblink. Ausgabe I / 12

SAmAs Newsletter. Gefahrstoffe INHALT: Weblink. Ausgabe I / 12 Ausgabe I / 12 SAmAs Newsletter Software für Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit INHALT: TITELTHEMA S. 1 Gefahrstoffe Weblink ARBEITSMEDIZIN S. 2 Grundsatzuntersuchungen Ressourcenplanung - Neue Icons

Mehr

BILDUNGSKATALOG 2009 Lehrgänge Seminare Tagungen Kolloquien

BILDUNGSKATALOG 2009 Lehrgänge Seminare Tagungen Kolloquien ALLGEMEINE WEITERBILNG ARBEITSSCHUTZ 9. Allgemeine weiterbildung arbeitsschutz Inhalt seite 9.1. 9.1.1 9.1.2 9.1.3 9.1.4 9.1.5 9.1.6 allgemeine weiterbildung arbeitsschutz Professioneller Umgang mit Kundenreklamationen

Mehr

Gästeverwaltung. Gästestammdaten. Gäste verwalten. Hotelsoftware für Klein- und Mittelbetriebe

Gästeverwaltung. Gästestammdaten. Gäste verwalten. Hotelsoftware für Klein- und Mittelbetriebe Gästeverwaltung Hotelsoftware für Klein- und Mittelbetriebe Gästestammdaten Gäste verwalten Gästeverwaltung für Windows ermöglicht Ihnen die komfortable Erfassung Ihrer Gästestammdaten und stellt diese

Mehr

Akademie SAP Business One Schulungskatalog 1. Quartal 2015

Akademie SAP Business One Schulungskatalog 1. Quartal 2015 Akademie SAP Business One Schulungskatalog 1. Quartal 2015 www.cp-b1.de Hiermit erhalten Sie unseren neuen Schulungskatalog mit Themen rund um die SAP Business One Welt. Die Schulungen richten sich an

Mehr

DIRECTINFO ANBINDUNG AN VERZEICHNISDIENSTE WIE ACTIVE DIRECTORY

DIRECTINFO ANBINDUNG AN VERZEICHNISDIENSTE WIE ACTIVE DIRECTORY DIRECTINFO ANBINDUNG AN VERZEICHNISDIENSTE WIE ACTIVE DIRECTORY Armin Singer Version 1.0, Mai 2007 Inhaltverzeichnis ZIELSETZUNG...3 VORAUSSETZUNGEN...3 ANMELDEN MIT ADMINISTRATIONSRECHTEN...3 INTERNE

Mehr

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Viele Betriebe beklagen sich über mangelnde soziale und fachliche Kompetenzen ihrer Auszubildenden. Eine

Mehr

SCHULUNGSANGEBOT KAVIA

SCHULUNGSANGEBOT KAVIA SCHULUNGSANGEBOT KAVIA ISS Software GmbH Innovate. Solve. Succeed. INHALT Gruppenschulungen Grundlagenschulung I Einführung in KAVIA Grundlagenschulung II Auswertungen und Kursverwaltung Zusammenspiel

Mehr

Partner Schulungsprogramm 2010 Telesnap GmbH Gültig ab Juli 2009

Partner Schulungsprogramm 2010 Telesnap GmbH Gültig ab Juli 2009 Partner Schulungsprogramm 2010 Telesnap GmbH Gültig ab Juli 2009 Partnerinformationen Juli 2009 Vervielfältigungen und Weitergabe von Informationen aus diesem Dokument auch auszugsweise - bedürfen der

Mehr

Schnelleinstieg BENUTZER

Schnelleinstieg BENUTZER Schnelleinstieg BENUTZER Bereich: BENUTZER - Info für Anwender Nr. 0600 Inhaltsverzeichnis 1. Zweck der Anwendung 2. Einrichten zum Start 3. Navigation 4. Arbeitsablauf 5. Weitere Funktionen 6. Hilfe 2

Mehr

KURZANLEITUNG isi!! GEFAHRSTOFFMANAGEMENT. Adolf Würth GmbH & Co. KG, Künzelsau,

KURZANLEITUNG isi!! GEFAHRSTOFFMANAGEMENT. Adolf Würth GmbH & Co. KG, Künzelsau, KURZANLEITUNG isi!! GEFAHRSTOFFMANAGEMENT 1 Adolf Würth GmbH & Co. KG, Künzelsau, ANMELDUNG Online - Shop Besitzen Sie bereits einen Zugang, dann wählen Sie sich ganz normal ein, indem Sie Ihre Kundennummer,

Mehr

AGVA Büro 6. AGVA-Büro 6. Professionelle Kommunikationsund Informationsverwaltung mit. auf Basis von IBM LOTUS NOTES / DOMINO 6.

AGVA Büro 6. AGVA-Büro 6. Professionelle Kommunikationsund Informationsverwaltung mit. auf Basis von IBM LOTUS NOTES / DOMINO 6. Professionelle Kommunikationsund Informationsverwaltung mit AGVA Büro 6 auf Basis von IBM LOTUS NOTES / DOMINO 6 Übersicht Durch den Einsatz von AGVA-Büro 6 realisieren Sie Ihre komplette Büroverwaltung

Mehr

ZA-ARC / Arbeitszeit - Archivierung Kapitel: V Sonderprogramme Bereich: X Strukturverwaltung Abschnitt: 40

ZA-ARC / Arbeitszeit - Archivierung Kapitel: V Sonderprogramme Bereich: X Strukturverwaltung Abschnitt: 40 50.1.2 Programmstart und Menüaufbau 50.1.2.1 Programmstart Nach der Installation von ZAıARC finden Sie die ZAARC_SV.exe im gewählten Programmverzeichnis. Das Programm kann direkt hier oder optional über

Mehr

Organisation Servicegeschäft

Organisation Servicegeschäft Basiswissen (kostenfrei) An praktischen Beispielen in neue pds Software erlernen die Teilnehmer die Benutzung der Software. Ziel dieses Seminars ist es, den Teilnehmern einen Überblick über die vielen

Mehr

Erste Schritte SPG-KURS

Erste Schritte SPG-KURS Erste Schritte SPG-KURS Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Vorwort... 3 Systemvoraussetzungen... 3 Installation... 3 Programmstart... 4 Vereinsdaten aus SPG-Verein importieren... 4 Auswahl eines

Mehr

Ablaufbeschreibung Einrichtung EBICS in ProfiCash

Ablaufbeschreibung Einrichtung EBICS in ProfiCash 1.) Zunächst müssen Sie in der BPD-Verwaltung eine Kennung für EBICS anlegen. Änderungen an der BPD können nur vom Anwender Master durchgeführt werden. 2. Hier werden die entsprechenden Parameter eingegeben.

Mehr

objectif Requirements Modeller

objectif Requirements Modeller objectif Requirements Modeller Das ist neu in Version 1.1 1 Inhalt objectif Requirements Modeller das Tool für Requirements Engineering in Software- und Systementwicklung Das ist neu in Version 1.1 Seite

Mehr

CodeSnap Inventur 3.3 für HIS FSV-GX. Benutzerhandbuch

CodeSnap Inventur 3.3 für HIS FSV-GX. Benutzerhandbuch CodeSnap Inventur 3.3 für HIS FSV-GX Benutzerhandbuch COPYRIGHT Copyright 2012 Flexicom GmbH Alle Rechte vorbehalten. Kurzanleitung für die Software CodeSnap Inventur 3.3 Erste Ausgabe: August 2012 CodeSnap

Mehr

Amadeus Bildungszentrum

Amadeus Bildungszentrum ABZ Amadeus Bildungszentrum Hier dreht sich alles um Ihre Weiterbildung Amadeus Hotel Front Office Amadeus Conference Management System Amadeus Hotel Sales & Marketing InfoGenesis Check EAM Amadeus Restaurant

Mehr

Inhalt. Einleitung 1 I Planungsphase 1 II Ausführungsphase 2-4 III Überprüfungsphase 5 IV Verbesserungsphase 5

Inhalt. Einleitung 1 I Planungsphase 1 II Ausführungsphase 2-4 III Überprüfungsphase 5 IV Verbesserungsphase 5 plus Projektmanagement Inhalt Einleitung 1 I Planungsphase 1 II Ausführungsphase 2-4 III Überprüfungsphase 5 IV Verbesserungsphase 5 Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht

Mehr

Produktinfo Kulauea. Inhaltsverzeichnis. Einleitung. Betriebsarten (Benutzermodi) Statistik Groß- Kleinschreibung Der KAdmin...

Produktinfo Kulauea. Inhaltsverzeichnis. Einleitung. Betriebsarten (Benutzermodi) Statistik Groß- Kleinschreibung Der KAdmin... Produktinfo Kulauea Inhaltsverzeichnis Produktinfo Kulauea...1 Inhaltsverzeichnis...1 Einleitung...1 Betriebsarten (Benutzermodi)...1 Statistik... 5 Groß- Kleinschreibung... 5 Der KAdmin... 6 Voraussetzungen...

Mehr

Microsoft Word Schulungen

Microsoft Word Schulungen MS Word Grundlagen Abwechselnd Vortrag durch den Dozenten mit vielen praxisnahen Übungen für die Teilnehmer. Der Teilnehmer lernt die Erstellung von ausdrucksstarken und professionellen Dokumenten und

Mehr

EDV-Kurse 2013. PC-Basiskurs (15 Unterrichtsstunden) Internet und E-Mail Grundlagen (15 Unterrichtsstunden)

EDV-Kurse 2013. PC-Basiskurs (15 Unterrichtsstunden) Internet und E-Mail Grundlagen (15 Unterrichtsstunden) Eifelstraße 35 66113 Saarbrücken Tel. (0681) 7 53 47-0 Fax (0681) 7 53 47-19 sozak@lvsaarland.awo.org EDV-Kurse 2013 Die Kurse finden von 9-13 Uhr statt (5 Unterrichtsstunden je Kurstag). Die Preise für

Mehr

CARAT Online-Training 2015

CARAT Online-Training 2015 CARAT Online-Training Die erfolgreichste Freiheit des Lernens Sie haben keine Zeit für Seminare außer Haus? Der Weg zu unserem Seminarzentrum ist Ihnen zu weit? Sie benötigen Unterstützung zu konkreten

Mehr

Einrichtung Ihres Exchange-Kontos in Outlook 2010/2013

Einrichtung Ihres Exchange-Kontos in Outlook 2010/2013 Einrichtung Ihres Exchange-Kontos in Outlook 2010/2013 Mit Microsoft Exchange können Sie u.a. Ihre Termine im Ihrem Kalender einpflegen, Besprechungsanfragen verschicken, Aufgaben verwalten und Ressourcen

Mehr

Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge

Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge Ab der Version forma 5.5 handelt es sich bei den Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge nicht

Mehr

Installation KVV Webservices

Installation KVV Webservices Installation KVV Webservices Voraussetzung: KVV SQL-Version ist installiert und konfiguriert. Eine Beschreibung dazu finden Sie unter http://www.assekura.info/kvv-sql-installation.pdf Seite 1 von 20 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Zur Bestätigung wird je nach Anmeldung (Benutzer oder Administrator) eine Meldung angezeigt:

Zur Bestätigung wird je nach Anmeldung (Benutzer oder Administrator) eine Meldung angezeigt: K U R Z A N L E I T U N G D A S R Z L WE B - P O R T A L D E R R Z L N E W S L E T T E R ( I N F O - M A I L ) RZL Software GmbH Riedauer Straße 15 4910 Ried im Innkreis Version: 11. Juni 2012 / mw Bitte

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

PC Software PZE-TRM21-WIN Zeiterfassung und Anwesenheits-Check mit Terminals, RFID und SQL Client

PC Software PZE-TRM21-WIN Zeiterfassung und Anwesenheits-Check mit Terminals, RFID und SQL Client PC Software PZE-TRM21-WIN Zeiterfassung und Anwesenheits-Check mit Terminals, RFID und SQL Client DOC PZESQL2010 - AE SYSTEME www.terminal-systems.de Seite 1 Inhaltsverzeichnis PZETRM21-WIN. PC Programm...3

Mehr

NOTENVERWALTUNG UND VIELES MEHR INHALT

NOTENVERWALTUNG UND VIELES MEHR INHALT Anleitung INHALT 1. ÜBERSICHT... 4 2. SCHULE ANLEGEN... 5 3. SCHÜLER ANLEGEN... 9 4. NOTENSCHEMAS... 15 5. KURSE... 17 6. KALENDER... 19 7. BEURTEILUNGEN... 21 8. ANWESENHEITEN... 27 9. ZEUGNISSE... 29

Mehr

Benutzerverwaltung Business- & Company-Paket

Benutzerverwaltung Business- & Company-Paket Benutzerverwaltung Business- & Company-Paket Gemeinsames Arbeiten mit der easyfeedback Umfragesoftware. Inhaltsübersicht Freischaltung des Business- oder Company-Paketes... 3 Benutzerverwaltung Business-Paket...

Mehr

Kurzeinführung Excel2App. Version 1.0.0

Kurzeinführung Excel2App. Version 1.0.0 Kurzeinführung Excel2App Version 1.0.0 Inhalt Einleitung Das Ausgangs-Excel Excel-Datei hochladen Excel-Datei konvertieren und importieren Ergebnis des Imports Spalten einfügen Fehleranalyse Import rückgängig

Mehr

ADRESS- UND KONTAKT- MANAGEMENT MIT LAS

ADRESS- UND KONTAKT- MANAGEMENT MIT LAS ADRESS- UND KONTAKT- MANAGEMENT MIT LAS PROFESSIONELLE LÖSUNGEN FÜR IHRE ADRESS- UND KONTAKTVERWALTUNG MIT DEM LAS ADRESS - UND KONTAKT- MANAGEMENT BRINGEN SIE ORDNUNG IN IHREN ADRESSBESTAND UND KÖNNEN

Mehr

Branchenlösung SwissIsol

Branchenlösung SwissIsol Branchenlösung SwissIsol Das komplette Programmpaket für die Auftragsbearbeitung bei Isolierfirmen. Erstellen von Offerten, Auftragsbestätigungen, Rechnungen etc., mittels der Kalkulationsgrundlagen ISOLSUISSE

Mehr

Einrichtung Ihres Exchange-Kontos in Outlook 2010

Einrichtung Ihres Exchange-Kontos in Outlook 2010 Einrichtung Ihres Exchange-Kontos in Outlook 2010 Mit Microsoft Exchange können Sie u.a. Ihre Termine in Ihrem Kalender einpflegen, Besprechungsanfragen verschicken, Aufgaben verwalten und Ressourcen buchen.

Mehr

VTC CRM Private Cloud

VTC CRM Private Cloud Features 5.1 Das unterscheidet nicht zwischen Standard oder Enterprise Versionen. Bei uns bekommen Sie immer die vollständige Software. Für jede Art der Lösung bieten wir Ihnen spezielle Service Pakete,

Mehr

Aqua Praxis v1.0. Handbuch PHYSIO - TECH

Aqua Praxis v1.0. Handbuch PHYSIO - TECH Aqua Praxis v1.0 Handbuch PHYSIO - TECH Vorwort Vielen Dank, dass Sie sich für unser Produkt entschieden haben. Wenn Sie Fragen oder Anregungen für eine praxisgerechte Weiterentwicklung der Software haben,

Mehr

ZAıARC Webseminar Grundmodul 1

ZAıARC Webseminar Grundmodul 1 Fuhrparkmanagementsystem Zentrales Anwendungsorientiertes Modulares Informations- und Kommunikationssystem ZAıARC Webseminar Grundmodul 1 Allgemeine Informationen Veranstaltungsort: Dauer: lokaler Arbeitsplatz

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. ba76147d01 04/2013. MultiLab User PC SOFTWARE ZUR BENUTZERVERWALTUNG

BEDIENUNGSANLEITUNG. ba76147d01 04/2013. MultiLab User PC SOFTWARE ZUR BENUTZERVERWALTUNG BEDIENUNGSANLEITUNG ba76147d01 04/2013 MultiLab User PC SOFTWARE ZUR BENUTZERVERWALTUNG MultiLab User 2 ba76147d01 04/2013 Inhaltsverzeichnis MultiLab User MultiLab User - Inhaltsverzeichnis 1 Überblick...................................

Mehr

Die Version 5.0 der VR-NetWorld Software erfordert zwingend die Eingabe eines Lizenzschlüssels innerhalb von 60 Tagen nach der Installation.

Die Version 5.0 der VR-NetWorld Software erfordert zwingend die Eingabe eines Lizenzschlüssels innerhalb von 60 Tagen nach der Installation. 1. Registrierung Die Version 5.0 der VR-NetWorld Software erfordert zwingend die Eingabe eines Lizenzschlüssels innerhalb von 60 Tagen nach der Installation. Einen Lizenzschlüssel können Sie über die Seite

Mehr

Kostenlose (Pflicht-) Schulungen

Kostenlose (Pflicht-) Schulungen Kostenlose (Pflicht-) Schulungen Kursangebot für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kurs 1: Eingeben und Erfassen von Daten im WEB Portal: www.kirche-zh.ch Daten: 9.00 12.00h 20.08.15 06.10.15 05.11.15

Mehr

Kostenlose (Pflicht-) Schulungen

Kostenlose (Pflicht-) Schulungen Kostenlose (Pflicht-) Schulungen Kursangebot für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kurs 1: Einführungskurs in die Mitgliederund Zeitungs-Verwaltung für die (MZV). Kursdauer: 3,5 Stunden mit Pause. Daten:

Mehr

COSIDNS 2 ISPconfig3. Version 0.1 (17.01.2013)

COSIDNS 2 ISPconfig3. Version 0.1 (17.01.2013) COSIDNS 2 ISPconfig3 Version 0.1 (17.01.2013) Das Modul verbindet das Hosting Panel ISPconfig3 mit der Domainverwaltung edns. Dies ermöglicht Ihnen Domains direkt aus ISPconfig3 heraus zu verwalten und

Mehr

Arbeiten mit kaufmännischer Anwendersoftware: Lexware buchhalter pro 2012

Arbeiten mit kaufmännischer Anwendersoftware: Lexware buchhalter pro 2012 Arbeiten mit kaufmännischer Anwendersoftware: Lexware buchhalter pro 2012 Sie möchten Ihre Buchhaltung künftig mit Lexware buchhalter pro 2012 (bzw. Lexware financial office pro 2012) selbst erledigen?

Mehr

1. Basis - Anwender - Schulung mit moveit@iss+ mit Beispielen der Firmen Herholz und Hörmann

1. Basis - Anwender - Schulung mit moveit@iss+ mit Beispielen der Firmen Herholz und Hörmann 1. Basis - Anwender - Schulung mit moveit@iss+ mit Beispielen der Firmen Herholz und Hörmann Die Angebotssoftware moveit@iss+ inkl. der Stammdaten muss bereits installiert sein. Darüber hinaus sollten

Mehr

EKM - Schulungsplan 2008

EKM - Schulungsplan 2008 Firma-Versand:HAIDER SANITÄR Fax-Versand-Nr:089/4392978 Rosenheimer Landstrasse 145 85521 Ottobrunn Telefon: +49 89 629960-0 Telefax: +49 89 629960-99 EKM - Schulungsplan 2008 TopKontor Handicraft GDI

Mehr

Die Informations- und Archivierungs-Software, für die sich führende Immobiliengesellschaften Europas entschieden haben.

Die Informations- und Archivierungs-Software, für die sich führende Immobiliengesellschaften Europas entschieden haben. Die Informations- und Archivierungs-Software, für die sich führende Immobiliengesellschaften Europas entschieden haben. Die optimale Projekt- und Objekt-Verwaltung Das Leistungsspektrum Die örtliche Trennung

Mehr

SEPA in der VR-NetWorld Software 5

SEPA in der VR-NetWorld Software 5 SEPA in der VR-NetWorld Software 5 Mit dieser Anleitung erhalten Sie einen Überblick über die wesentlichen SEPA-Funktionen in der VR-NetWorld Software. Neben SEPA-Überweisung und DTA-Konvertierung wird

Mehr

Im Folgenden wird Ihnen an einem Beispiel erklärt, wie Sie Excel-Anlagen und Excel-Vorlagen erstellen können.

Im Folgenden wird Ihnen an einem Beispiel erklärt, wie Sie Excel-Anlagen und Excel-Vorlagen erstellen können. Excel-Schnittstelle Im Folgenden wird Ihnen an einem Beispiel erklärt, wie Sie Excel-Anlagen und Excel-Vorlagen erstellen können. Voraussetzung: Microsoft Office Excel ab Version 2000 Zum verwendeten Beispiel:

Mehr

Akademie. SAP Business One Schulungskatalog. 3. Quartal 2015. www.cp-b1.de

Akademie. SAP Business One Schulungskatalog. 3. Quartal 2015. www.cp-b1.de SAP Business One Schulungskatalog 3. Quartal 2015 www.cp-b1.de Hiermit erhalten Sie unseren neuen Schulungskatalog mit Themen rund um die SAP Business One Welt. Die Schulungen richten sich an SAP Business

Mehr

Electronic Systems GmbH & Co. KG

Electronic Systems GmbH & Co. KG Anleitung zum Anlegen eines IMAP E-Mail Kontos Bevor die detaillierte Anleitung für die Erstellung eines IMAP E-Mail Kontos folgt, soll zuerst eingestellt werden, wie oft E-Mail abgerufen werden sollen.

Mehr

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 inf14/-11 Einführung in Windows 7 und Umstellung auf Office 2010... 2 inf14/21-22 Word 2010, Basiskurs... 3 inf14/23-24 Word 2010, Aufbaukurs... 3 inf14/25-26

Mehr

Einfache und effiziente Zusammenarbeit in der Cloud. EASY-PM Office Add-Ins Handbuch

Einfache und effiziente Zusammenarbeit in der Cloud. EASY-PM Office Add-Ins Handbuch Einfache und effiziente Zusammenarbeit in der Cloud EASY-PM Office Add-Ins Handbuch Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 2. Ribbonmenü... 4 3. Dokument... 5 3.1 Öffnen... 5 3.2 Speichern... 6 3.3 Speichern

Mehr

Anleitung VR-Networld Software 5

Anleitung VR-Networld Software 5 Anleitung VR-Networld Software 5 1. Registrierung Die Version 5.0 der VR-NetWorld Software erfordert zwingend die Eingabe eines Lizenzschlüssels innerhalb von 60 Tagen nach der Installation. Den Lizenzschlüssel

Mehr

CRM-Anpassung. Passen Sie CRM On Demand perfekt an Ihre Geschäftsprozesse

CRM-Anpassung. Passen Sie CRM On Demand perfekt an Ihre Geschäftsprozesse Passen Sie CRM On Demand perfekt an Ihre Geschäftsprozesse an CRM-Anpassung CRM On Demand ist sehr flexibel und kann perfekt an die individuellen Anforderungen im Unternehmen angepasst werden. Dank der

Mehr

Die umfassende Softwarelösung für Ihre Arztpraxis

Die umfassende Softwarelösung für Ihre Arztpraxis Für MAC und Windows Die umfassende Softwarelösung für Ihre Arztpraxis Praxis*Desktop die ideale Praxisadministration für Leistungsabrechnungen, Dokumenten- und Bildverwaltung, elektronische Krankengeschichte,

Mehr

E-Mail-Verschlüsselung mit Geschäftspartnern

E-Mail-Verschlüsselung mit Geschäftspartnern E-Mail-Verschlüsselung mit (Anleitung für Siemens Mitarbeiter) Datum: 13.07.2011 Dokumentenart: Anwenderbeschreibung Version: 3.0 : Redaktionsteam PKI cio.siemens.com Inhaltsverzeichnis 1. Zweck des Dokumentes:...3

Mehr

XPRIS Update. Updates 2011. XPRIS Version: 8.0256 bis 8.0261. Mosberger EDV AG Lettenstrasse 7 6343 Rotkreuz. www.xpris.ch. Mosberger EDV AG Seite 1

XPRIS Update. Updates 2011. XPRIS Version: 8.0256 bis 8.0261. Mosberger EDV AG Lettenstrasse 7 6343 Rotkreuz. www.xpris.ch. Mosberger EDV AG Seite 1 Updates 2011 XPRIS Version: 8.0256 bis 8.0261 Mosberger EDV AG Lettenstrasse 7 6343 Rotkreuz www.xpris.ch Mosberger EDV AG Seite 1 Inhalt Dokumente pro Kunde... 3 Ein Dokument im Kundenstamm ablegen...

Mehr

Anleitung zur Installation und Konfiguration des Notes-Client 8.5.2

Anleitung zur Installation und Konfiguration des Notes-Client 8.5.2 Anleitung zur Installation und Konfiguration des Notes-Client 8.5.2 Ansprechpartner ITS: Volker Huthwelker Tel: +49 561 804 2507 Holger Kornhäusner 1 Herunterladen der Installationspakete Zur Nutzung des

Mehr

Vorlagen im Online Banking. Anlegen von Vorlagen

Vorlagen im Online Banking. Anlegen von Vorlagen Vorlagen im Online Banking Beiträge werden üblicherweise regelmäßig wiederkehrend eingezogen. Daher ist es sinnvoll, die Lastschriften mit den Bankdaten der Mitglieder als sogenannte Vorlagen anzulegen.

Mehr

Schnelleinstieg in die (cs) Agentur 2

Schnelleinstieg in die (cs) Agentur 2 Schnelleinstieg in die (cs) Agentur 2 Starten der Anwendung Entpacken Sie das herunter geladene Archiv. Der entstandene Ordner (cs) Agentur 2.5 enthält alle benötigten Komponenten der Anwendung. Öffnen

Mehr

Anleitung zur. Installation und Konfiguration von x.qm. Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG

Anleitung zur. Installation und Konfiguration von x.qm. Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Anleitung zur Installation und Konfiguration von x.qm Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Systemvoraussetzungen... 3 SQL-Server installieren... 3 x.qm

Mehr

www.kendros.com Mailing Maker

www.kendros.com Mailing Maker www.kendros.com Mailing Maker Kreieren Sie Ihre Newsletters und E-Mail Mailings in html Version Vertreiben Sie Ihre Mitteilungen direkt an Ihre Kundenliste Prüfen Sie die Wirkung Ihrer Mitteilungen mit

Mehr

Inhalt. meliarts. 1. Allgemeine Informationen... 2 2. Administration... 2 2.1 Aufruf... 2 2.2 Das Kontextmenü... 3 3. E-Mail Vorlagen...

Inhalt. meliarts. 1. Allgemeine Informationen... 2 2. Administration... 2 2.1 Aufruf... 2 2.2 Das Kontextmenü... 3 3. E-Mail Vorlagen... Inhalt 1. Allgemeine Informationen... 2 2. Administration... 2 2.1 Aufruf... 2 2.2 Das Kontextmenü... 3 3. E-Mail Vorlagen... 4 Seite 1 von 7 meliarts 1. Allgemeine Informationen meliarts ist eine Implementierung

Mehr

FristenManager. Software zur Fristenüberwachung und Verwaltung aller Vertragsarten

FristenManager. Software zur Fristenüberwachung und Verwaltung aller Vertragsarten FristenManager Software zur Fristenüberwachung und Verwaltung aller Vertragsarten NTConsult Informationssysteme GmbH Telefon: 02064 4765-0 info@ntconsult.de www.ntconsult.de 02 fristenmanager fristenmanager

Mehr

Handbuch. MiniRIS-Monitor

Handbuch. MiniRIS-Monitor Handbuch MiniRIS-Monitor Ersteller: EWERK MUS GmbH Erstellungsdatum: 09.05.2011 Inhalt 1 Vorwort... 3 2 Installation... 4 2.1 Voraussetzungen... 4 2.2 Installation... 4 3 Einstellungen... 5 4 Handhabung...

Mehr

ES office die Branchenlösung Servicemanagement mit ES Techniker Mobile Wartung und Reparatur optimiert durch mobiles Datenmanagement

ES office die Branchenlösung Servicemanagement mit ES Techniker Mobile Wartung und Reparatur optimiert durch mobiles Datenmanagement ES office die Branchenlösung Servicemanagement mit ES Techniker Mobile Wartung und Reparatur optimiert durch mobiles Datenmanagement Vorstellung Klaus Helmreich ES 2000 Errichter Software GmbH 1991 gegründet

Mehr

Wie kann ich meine Daten importieren? Wie kann ich meine Profile verwalten?

Wie kann ich meine Daten importieren? Wie kann ich meine Profile verwalten? Administration: Wie kann ich meine Daten importieren? Wie kann ich meine Profile verwalten? Wie kann ich von «Einzelgesellschaft» zu «Mehrere Gesellschaften» wechseln? Gebrauch Wie kann ich einen Arbeitnehmer

Mehr

E-Mail-Marketing für Agenturen und größere Unternehmen Effizientes Kundenmanagement über einen zentralen Account

E-Mail-Marketing für Agenturen und größere Unternehmen Effizientes Kundenmanagement über einen zentralen Account E-Mail-Marketing für Agenturen und größere Unternehmen Effizientes Kundenmanagement über einen zentralen Account CleverReach GmbH & Co. KG Mühlenstr. 43 26180 Rastede Deutschland E Mail Marketing für Agenturen

Mehr

Aktivitäten im Rahmen der Kammer- und Verbandszugehörigkeiten (IK, VDSI, BFSI, VSGK, INQA-Bauen)

Aktivitäten im Rahmen der Kammer- und Verbandszugehörigkeiten (IK, VDSI, BFSI, VSGK, INQA-Bauen) INQA-Bauen Partner: SIDI BLUME 1 Ingenieurbüro überbetrieblicher Dienst i.s. ASIG Sitz: Landeshauptstadt Magdeburg Sicherheitsingenieure, IT-Fachleute, Arbeitsmediziner, Gesundheitswirte Tätigkeitsschwerpunkte:

Mehr

Lernzielkatalog Kommunikation/Organisation l

Lernzielkatalog Kommunikation/Organisation l Lernzielkatalog Kommunikation/Organisation l Outlook 2000 Voraussetzungen: Kenntnisse und Fertigkeiten aus dem Kurs "Grundlagen der EDV" oder vergleichbare Kenntnisse und Fertigkeiten. Groblernziele Die

Mehr

Zusammenfassung der Änderungen in der Ausgabe 2013

Zusammenfassung der Änderungen in der Ausgabe 2013 Zusammenfassung der Änderungen in der 1 Einleitung... 2 2 Patientenkartei... 3 2.1 Registerkarte Allgemein... 3 2.1.1 Mitgliedsnummer... 3 2.1.2 Erster Kontakt... 3 2.2 Registerkarte Abrechnung... 4 2.2.1

Mehr

Einrichtung Mac OS X Mail IMAP

Einrichtung Mac OS X Mail IMAP Einrichtung Mac OS X Mail IMAP Fachhochschule Eberswalde IT-Servicezentrum Erstellt im Mai 2009 www.fh-eberswalde.de/itsz Die folgende Anleitung beschreibt die Einrichtung eines E-Mail-Kontos über IMAP

Mehr

NEVARIS Benutzerverwaltung

NEVARIS Benutzerverwaltung NEVARIS Benutzerverwaltung Integrierte Lösungen für das Bauwesen Diese Dokumentation wurde mit der größtmöglichen Sorgfalt erstellt; jedwede Haftung muss jedoch ausgeschlossen werden. Die Dokumentationen

Mehr

WAWI Marketing Systemschulung für Einsteiger

WAWI Marketing Systemschulung für Einsteiger WAWI Marketing Systemschulung für Einsteiger WAWI EDV Hausleitner D i e Softwarelösung, im kaufmännischen und technischen Bereich, für Tischler und Möbelhandel. Seite 1 von 17 Zeitintensität WAWI-Marketing

Mehr

3.7 Horde-Kalender abonnieren

3.7 Horde-Kalender abonnieren 3.7 Horde-Kalender abonnieren Abbildung 70: Abonnement-Button in der Kalendersidebar Der Horde-Kalender lässt sich in anderen Programmen abonnieren. Somit bietet sich die Möglichkeit, Ihren Kalender in

Mehr

JOBS.TAGWERK.LÄUFT. Dein perfekter Start

JOBS.TAGWERK.LÄUFT. Dein perfekter Start JOBS.TAGWERK.LÄUFT. Dein perfekter Start SO LÄUFT DAS MIT MEINTAGWERK» SEHEN WO MAN WIRTSCHAFTLICH STEHT «Bettina Barnet Freelancerin für Kommunikation 1. PLANEN Stundensatz berechnen und Angebote kalkulieren

Mehr

einfach. mehr. privadis. Die Privatabrechnung auf Knopfdruck direkt in TURBOMED

einfach. mehr. privadis. Die Privatabrechnung auf Knopfdruck direkt in TURBOMED einfach. mehr. privadis. Die Privatabrechnung auf Knopfdruck direkt in TURBOMED TURBOMED kann jetzt noch mehr! Eine moderne Software ist heute aus keiner erfolgreichen Arztpraxis wegzudenken. Als TURBOMED-Anwender

Mehr

White Paper WinLine "Business Intelligence"

White Paper WinLine Business Intelligence White Paper WinLine "Business Intelligence" Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1. WinLine "Business Intelligence"...3 1.1. Voraussetzung für die BI-Ausgabe...4 1.2. BI-Vorlagen...4 1.2.1. Erstellung einer Vorlage...4

Mehr

Fahrzeugverleih Pro V1.0 - Seite 1 von 22. Fahrzeugverleih Pro V1.0 für Mietwagen, Vorführwagen und Kundenersatzfahrzeuge

Fahrzeugverleih Pro V1.0 - Seite 1 von 22. Fahrzeugverleih Pro V1.0 für Mietwagen, Vorführwagen und Kundenersatzfahrzeuge - Seite 1 von 22 1 Fahrzeugverleih Pro V1.0 für Mietwagen, Vorführwagen und Kundenersatzfahrzeuge Fahrzeugverleih Pro V1.0 bietet Ihrem Unternehmen eine effektive und umfassende Verwaltung Ihrer Mietwagen,

Mehr

1. Einführung. 2. Die Mitarbeiterübersicht

1. Einführung. 2. Die Mitarbeiterübersicht 1. Einführung In orgamax können Sie jederzeit neue Mitarbeiter anlegen und diesen Mitarbeitern bestimmte Berechtigungen in der Software zuordnen. Darüber hinaus können auch Personaldaten wie Gehalt und

Mehr

Kostenstellen verwalten. Tipps & Tricks

Kostenstellen verwalten. Tipps & Tricks Tipps & Tricks INHALT SEITE 1.1 Kostenstellen erstellen 3 13 1.3 Zugriffsberechtigungen überprüfen 30 2 1.1 Kostenstellen erstellen Mein Profil 3 1.1 Kostenstellen erstellen Kostenstelle(n) verwalten 4

Mehr

ANLEITUNG ÜBERWEISERBRIEF

ANLEITUNG ÜBERWEISERBRIEF ANLEITUNG ÜBERWEISERBRIEF Pionier der Zahnarzt-Software. Seit 1986. 1 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines 1 2. Erfassen der Informationen für Überweiserbrief 2 2.1. Anlegen der Überweiseradressen 2 2.2.

Mehr

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein)

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) Sehr geehrte Damen und Herren, Fortbildung ist in allen Bereichen unseres täglichen Lebens eine dringende Notwendigkeit. Nutzen sie deshalb unsere Angebote

Mehr

SFirm32 Neueinrichtung EBICS

SFirm32 Neueinrichtung EBICS SFirm32 Neueinrichtung EBICS Zunächst legen Sie den ersten EBICS-Berechtigten in der Benutzerverwaltung an. Die Anlage von weiteren Benutzern erfolgt analog. Wählen Sie nun den Menüpunkt Extra, Benutzerverwaltung,

Mehr

Leistungen erfassen auswerten abrechnen

Leistungen erfassen auswerten abrechnen Leistungen erfassen auswerten abrechnen 1 erfassen, auswerten, abrechnen Arbeitszeit ist für Dienstleister die entscheidende wirtschaftliche Ressource. leistungswerk hilft Ihnen diese Ressource bestmöglich

Mehr

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung Software WISO Mein Verein Thema Fällige Rechnungen erzeugen und Verbuchung der Zahlungen (Beitragslauf) Version/Datum V 15.00.06.100 Zuerst sind die Voraussetzungen

Mehr

TeamViewer App für Outlook Dokumentation

TeamViewer App für Outlook Dokumentation TeamViewer App für Outlook Dokumentation Version 1.0.0 TeamViewer GmbH Jahnstr. 30 D-73037 Göppingen www.teamviewer.com Inhaltsverzeichnis 1 Installation... 3 1.1 Option 1 Ein Benutzer installiert die

Mehr

Rahmenvertragsabrechnung mit CP-Pro Gerüstbau-Office

Rahmenvertragsabrechnung mit CP-Pro Gerüstbau-Office Rahmenvertragsabrechnung mit CP-Pro Gerüstbau-Office Die Firma CP-Pro Software & Services Clausen KG mit Sitz in Dormagen beschäftigt sich seit 18 Jahren mit der Entwicklung von Software für Gerüstbau-Unternehmen.

Mehr

Software zum Registrieren und Auswerten von Projektzeiten im Netzwerk

Software zum Registrieren und Auswerten von Projektzeiten im Netzwerk Software zum Registrieren und Auswerten von Projektzeiten im Netzwerk DS Projekt ist eine Software zum Erfassen und Auswerten von Projektzeiten. Sie zeichnet sich durch eine besonders schnelle und einfache

Mehr

Bilder Teilen mit Dropbox. für registrierte User

Bilder Teilen mit Dropbox. für registrierte User Teil 2 Bilder teilen mit Dropbox für registrierte User Mit Dropbox schiebt man Dateien in einen virtuellen Ordner im Internet auf den User von jedem PC aus zugreifen können, sofern man ihnen die Erlaubnis

Mehr

Dokumentation: MediaWizard Installationsanleitung

Dokumentation: MediaWizard Installationsanleitung Dokumentation: MediaWizard Installationsanleitung Inhaltsverzeichnis 1 Aufbau von MediaWizard... 2 2 Installation... 2 2.1 Bestehende Installation und Daten... 2 3 Übersicht, wo wird was installiert...

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

SOCIAL MARKETING SUITE

SOCIAL MARKETING SUITE Nutzen Sie das volle Potential des digitalen Marketings mit professionellen Apps. Promotions im Internet & Social Web Die Social Marketing Suite ermöglicht Unternehmen und Agenturen, wirksame Social-Media-

Mehr