Stromanbieter WECHSEL MIT PROFIT

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Stromanbieter WECHSEL MIT PROFIT"

Transkript

1 M NEYSERVICE Stromanbieter WECHSEL MIT PROFIT Genervt von der hohen Stromrechnung? Ein Anbieterwechsel kann kräftig Geld sparen ohne auf kundenfreundliche Tarifbedingungen verzichten zu müssen D ie Idee klingt charmant: Wenn die Stromrechnung steigt, einfach Stromversorger-Aktien kaufen. Schließlich sind die Ausgaben der Kunden die Einnahmen des Unternehmens, müsste also der Aktienkurs zulegen, wenn sich Energie verteuert. Die Rechnung ging in den vergangenen Jahren nur leider überhaupt nicht auf. Nach Berechnung des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) sind die Ausgaben eines 3-Personen-Haushalts, der 3500 Kilowattstunden im Jahr verbraucht, von etwa 60 Euro im Monat im Jahr 2007 auf mehr als 75 Euro in 2012 geklettert, also um rund 25 Prozent. Dagegen verloren Aktien von E.on oder RWE im gleichen Zeitraum mehr als 70 Prozent ihres Wertes. Die Energieriesen leiden zu sehr unter Atomausstieg und Energiewende. Auch gingen die Preissteigerungen mehr auf den Staat denn auf die Stromanbieter selbst zurück. Während sich Erzeugung, Transport und Vertrieb von 2007 bis 2012 um 16 Prozent verteuerten, legten Steuern, Abgaben und Umlagen laut BDEW um mehr als 38 Prozent zu. Günstig und fair. Der sicherere Weg, die Stromrechnung im Zaum zu halten, lautet daher: Anbieterwechsel. Wer seinem örtlichen Lieferanten den Rücken kehrt, der kann aktuell selbst als Single mit einem vergleichsweise geringen Verbrauch mehr als 100 Euro im Jahr sparen, wie ein Vergleich der 50 größ- ten Grundversorger in Deutschland mit Alternativanbietern zeigt, den das unabhängige Vergleichsportal Verivox.de für FOCUS-MONEY erstellt hat. Am häufigsten entpuppte sich dabei der Tarif extrastrom 12 von ExtraEnergie aus Neuss als preiswerteste Alternative (s. Methode S. 67 und Tabellen S ). Er liefert vom TÜV Nord bescheinigt zu 100 Prozent Strom aus regenerativen Quellen, garantiert für zwölf Monate einen fixen Preis für den Energiekosten- und Netznutzungsanteil (nicht jedoch für Steuern und Abgaben) und beinhaltet einen Neukundenbonus von 25 Prozent. Und auch bei den Serviceleistungen und den Vertragsbedingungen von ExtraEnergie haben die Verivox-Tester nicht allzu viel auszusetzen und vergeben die Note 2,4 (gut). Auf Vorauskasse-Tarife oder Pakete, die eine fixe Kilowattstundenmenge liefern, muss sich niemand mehr einlassen, der Geld sparen will. Die damit verbundenen Risiken im Fall einer Insolvenz des Versorgers sind bekannt, sodass sie aktuell kaum noch eine Rolle spielen, sagt Jan Lengerke, Mitglied der Verivox-Geschäftsleitung. Im zweiten Halbjahr 2012 entschieden sich lediglich 0,5 Prozent der Kunden, die über Verivox den Stromanbieter gewechselt haben, für ein Vorauskasse- Produkt. AXEL HARTMANN Stecker ziehen: Für einen Anbieterwechsel einfach beim neuen Versorger anmelden, der kümmert sich um alles 66 Foto: Panthermedia Composing: FOCUS-MONEY

2 METHODE So wurde getestet Der Stromanbieter-Test von FOCUS-MONEY in Zusammenarbeit mit dem unabhängigen Vergleichsportal Verivox.de zeigt die günstigsten alternativen Standard- und Ökostrom - angebote für Privatverbraucher zu den nach Haushalten im Versorgungsgebiet 50 größten Grundversorgern Deutschlands. Die günstigsten Alternativanbieter wurden für einen Verbrauch von jährlich 1500, 2800 und 4000 Kilowattstunden (kwh) ermittelt inklusive Neukundenboni. In die Auswahl kamen dabei nur Tarife, die folgende Merkmale aufweisen: keine Vorauskasse, Kaution bzw. Genossenschaftseinlage, Abnahme pauschaler kwh-pakete oder Minder-/Mehrverbrauchsregelungen; Preisgarantie für mindestens zwölf Monate; Bonus wird spätestens zum Ende des ersten Belieferungsjahrs fällig; Anbieter wurde von mindestens 70 Prozent der (via Verivox) dorthin gewechselten Kunden als empfehlenswert bewertet; die Kündigungsfrist beträgt maximal sechs Wochen; bei den Ökostromanbietern sind sowohl solche berücksichtigt, die Strom aus erneuerbaren Energiequellen liefern, als auch solche, bei denen die anfallenden CO 2-Emissionen bei der (konventionellen) Stromerzeugung durch Investitionen in Klimaschutzprojekte ausgeglichen werden. Über den Preisvergleich hinaus erstellte Verivox für die nach Reichweite größten 100 Stromanbieter (67 Grundversorger und 33 überregional aktive Anbieter ohne Grundversorgungsgebiet) ein Rating, das die Kundenfreundlichkeit der Tarifregelungen sowie die Servicequalität widerspiegelt. Die Auswahl basiert auf den Reichweiten, bezogen auf die Haushalte im gesamten Liefergebiet, auf die Haushalte im jeweiligen Grundversorgungsgebiet und auf die Haushalte außerhalb der jeweiligen Grundversorgungsgebiete. Folgende Kriterien flossen in Die günstigsten Stromanbieter Anbieter Tarif Anzahl Fälle günstigster Preis 1) ExtraEnergie extrastrom Mainova Strom Direkt 12 7 ENTEGA Ökostrom 1 Maingau StromClever 1 Die günstigsten Ökostromanbieter Anbieter Tarif Anzahl Fälle günstigster Preis 1) ExtraEnergie extrastrom ENTEGA Ökostrom 1 1) von 150 untersuchten Fällen, siehe Tabellen S.68-70, eigene Recherchen GÜNSTIGSTER STROM- ANBIETER die Bewertung ein (Gewicht in Klammern): Erstlaufzeit des Vertrags (7,2%); Modalitäten der Vertragsverlängerung (7,2%); Kündigungsfrist (4,8%); Vertragsmodus, darin enthalten z. B. automatische Verlängerung nach Ende der Erstvertragslaufzeit (2,4%); Umzugsklauseln (2,4%); Preisgarantien (12%); Preisanpassungsklauseln (12%); Zahlungsmodalitäten (12%); Kosten für Anrufe bei der Kundenhotline (9,8%); Hotline- Verfügbarkeit (9,8%); Vorhandensein von -/Kontaktformular (5,04%); Vorhandensein eines Rückrufformulars (3,36%); Angebot diverser Online-Services wie Zählerstandmitteilung oder Stammdatenänderung (12%). Jedes Einzelkriterium wurde entsprechend seiner Ausprägung auf einer Notenskala von 1 (sehr gut) bis 5 (mangelhaft) bewertet und floss gemäß Gewichtung in die Analyse ein. Aus der Gewichtung der Einzelaspekte ergab sich für die Gesamtnote der Versorger eine Gewichtung der Tarifmerkmale von 60 und des Services von 40 Prozent. Bei den Tarifmerkmalen wurde dabei jeweils der Mittelwert der Noten aller vom Versorger offerierten Tarife gebildet. Gewerbekundentarife sowie Tarife der Grundversorgung wurden nicht berücksichtigt. Weitere Alternativen Nicht alle von Verivox untersuchten Anbieter tauchen in den Listen auf den Seiten 68 bis 70 auf. Die Tabelle unten zeigt überregional operierende Stromunternehmen ohne Grundversorgungsgebiet, die zwar nicht beim Preis top sind, jedoch bei der Benotung von Service und Tarifgestaltung besser als mit 2,0 abschnitten. Zudem sind Tarife gelistet, die preislich im ein oder anderen Testfall die Nase vorn haben, jedoch nicht in allen Bereichen den Standards entsprechen, die im Test-Design für kundenfreundliche Angebote formuliert wurden. Anbieter Note Tarif durchschnittlicher Preis im Vertriebsgebiet für... Anmerkung 4000 kwh 2800 kwh 1500 kwh Anbieter mit Top-Noten Baywa 1,5 BayWa Ökostrom energiehoch3 1,7 stromhoch3 mit Preissicherheit Yello Strom 1,8 Classic Tchibo Energie 1,8 Tchibo Ökostrom NaturWatt 1,9 NaturWatt Hausstrom Weiterempfehlungsquote liegt nicht vor. 1) LichtBlick 1,9 LichtBlick-Strom Preisgarantie nur bis Ende 2013 günstige Anbieter, die Teile der definierten Anforderungen nicht erfüllen almado-energy 3,1 almado fair&einfach Weiterempfehlungsquote unter 70 % 1) immergrün! 3,1 Windkraft Weiterempfehlungsquote unter 70 % 1) EVD 2,6 Strom für Baden-Württemberg Weiterempfehlungsquote liegt nicht vor. 1) NaturEnergie+ 2,5 NaturEnergiePlus base Weiterempfehlungsquote unter 70 % 1) E WIE EINFACH 2,0 EinPreisTarif Strom Weiterempfehlungsquote unter 70 % 1) Stadtwerke Energie Verbund SEV 2,7 Kleiner Racker Strom Weiterempfehlungsquote liegt nicht vor. 1). Gazprom Energy 2,5 Fix Preisgarantie nur bis Ende 2013 Preisangaben in Euro inkl. Neukundenboni bis max. 25 % im ersten Vertragsjahr; 1) Empfehlung durch Kunden, die via Verivox den Anbieter gewechselt haben 67

3 Strompreisvergleich für 1500 (Single) und 2800 (Paar) kwh Verbrauch Grundversorgertarife Anbieter Note Referenzstadt günstigster Preis günstigster Preis Tarif 1500 kwh Tarif 2800 kwh Günstigster alternativer Anbieter 1500 kwh Anbieter Note Tarif Vattenfall Europe Sales 2,0 Berlin Berlin Easy mit PG 370 Berlin Easy 720 RWE Vertrieb 2,2 Essen RWE Pur Strom Online 480 RWE Pur Strom Online 826 EnBW Vertrieb 2,0 Stuttgart EnBW Online 396 EnBW Online 741 E.ON Bayern Vertrieb 2,5 Theisseil E.ON ÖkoStrom 437 E.ON ÖkoStrom 764 envia Mitteldeutsche Energie 2,2 Burgwerben enviam Strom 24max 483 enviam Strom 24max 876 E.ON edis Vertrieb 2,6 Falkensee E.ON ÖkoStrom 468 E.ON ÖkoStrom 807 EWE VERTRIEB 2,2 Oldenburg EWE Strom online 476 EWE Strom online 827 E.ON Avacon Vertrieb 2,4 Lüneburg E.ON ÖkoStrom 436 E.ON ÖkoStrom 741 Süwag Vertrieb 2,2 Bad Homburg Süwag Garant Süwag Garant RheinEnergie 2,6 Köln FairRegio + online 466 FairRegio + online 814 E.ON Hanse Vertrieb 2,5 Groß Nordende E.ON ÖkoStrom 455 E.ON ÖkoStrom 778 SWM Versorgungs 1,9 München M-Ökostrom 433 M-Ökostrom 762 E.ON Mitte Vertrieb 2,5 Göttingen E.ON ÖkoStrom 439 E.ON ÖkoStrom 752 E.ON Thüringer Energie 2,6 Alkersleben Strom.online 458 Strom.online 790 E.ON Westfalen Weser Vertrieb 2,5 Paderborn E.ON ÖkoStrom 434 E.ON DirektStrom 751 N-ERGIE 2,6 Nürnberg STROM ONLINE 452 STROM ONLINE 786 ENTEGA Privatkunden 1,8 Mainz ENTEGA Ökostrom 500 ENTEGA Ökostrom 850 Lechwerke 2,6 Memmingen LEW Strom PurOnline 430 LEW Strom PurOnline 807 ENSO Energie Sachsen Ost 1,9 Dohma ENSO-Strom-FIX 429 ENSO-Strom-FIX 765 Pfalzwerke 2,2 Limburgerhof visavi privat online 492 visavi privat online 846 Stadtwerke Düsseldorf 2,1 Düsseldorf Düsselstrom Relax 457 Düsselstrom Relax 776 Stadtwerke Hannover 2,4 Hannover enercity WebStrom 369 enercity WebStrom 699 Mainova 1,9 Frankfurt Strom Direkt 373 Strom Direkt 723 Dortmunder Energie- u. Wasserversorg. 2,2 Dortmund Strom.online Strom.online swb Vertrieb Bremen 2,3 Bremen swb Strom von hier 405 swb Strom von hier 707 NEW Niederrhein Energie und Wasser 2,3 Mönchengladb. StromFIX online 375 NEWstrom online 684 DREWAG Stadtwerke Dresden 2,2 Dresden Dresdner Strom extra 374 Dresdner Strom extra 640 Stadtwerke Duisburg 2,0 Duisburg PartnerStrom direkt 464 PartnerStrom direkt 802 Stadtwerke Leipzig 2,9 Leipzig strom21.online 471 strom21.online 815 Energiedienst 2,4 Lörrach Online Online Emscher Lippe Energie 2,3 Gelsenkirchen ELE strom ELE strompur 825 Stadtwerke Bochum 2,0 Bochum rewirpower flex 463 rewirpower flex 778 ovag Energie 2,2 Friedberg ovagklick 456 ovagklick 792 EnBW Ostwürttemb. DonauRies 2,3 Adlersteige ODR OnlinePrivat 490 ODR OnlinePrivat 837 Mark-E 1,8 Hagen Top Strom 467 Top Strom 811 WSW Wuppertaler Stadtwerke 1,9 Wuppertal WSW SMART 476 WSW SMART 806 energis 2,6 Püttlingen SmartLine Strom 466 SaarStrom 816 EWR 2,6 Worms Natur Pur 491 EWR Herzstrom Koblenzer Elektrizitätsw. u. Verkehrs-AG 2,6 Koblenz SmartLine Strom 492 SmartLine Strom 862 SWB Energ.- u. Wass. Bonn/Rhein-Sieg 2,1 Bonn BonnHome Web 434 BonnHome Web 762 MVV Energie 2,2 Mannheim NOVA Strom 482 NOVA Strom 826 Stadtwerke Bielefeld 2,3 Bielefeld EnerBest Eco Plus 484 EnerBest Eco Plus 828 Stadtwerke Münster 2,4 Münster Münster:garantiert 434 Münster:garantiert 753 WEMAG 2,0 Breese wemio-ökostrom 549 wemio-ökostrom 901 LSW LandE-Stadtwerke Wolfsburg 2,1 Wolfsburg Tarif A 476 AKTIV E_Direkt 820 Stadtwerke Kiel 2,4 Kiel StromSpezial 467 StromSpezial 782 Stadtwerke Karlsruhe 2,4 Karlsruhe Online-Strom 369 Online-Strom 695 Braunschweiger Versorgungs-AG 3,0 Braunschweig BS Online Strom 425 BS Online Strom 749 EVH 2,0 Halle Spar+ 467 Spar+ 797 STAWAG Stadtwerke Aachen 2,8 Aachen StromSTA Aktiv 474 StromSTA Aktiv 822 Auswahl: 50 größte Versorger nach Haushaltszahl im Versorgungsgebiet; Preisangaben in Euro inkl. Neukundenboni bis 25 % im ersten Vertragsjahr ENTEGA 1,8 ENTEGA Ökostrom 68

4 Günstigster alternativer Ökostromanb.1500 kwh Günstigster alternativer Anbieter 2800 kwh Günstigster alternativer Ökostromanb kwh Preis Sparpotenzial ENTEGA 1,8 ENTEGA Ökostr MAINGAU Energie 2,3 StromClever

5 Strompreisvergleich für 4000 (Familie) kwh Verbrauch Grundversorgertarife Günstigster alternativer Anbieter/Ökostromanbieter 1) Anbieter Note Referenzstadt günstigster Tarif Preis Vattenfall Europe Sales 2,0 Berlin Berlin Easy mit PG 1042 RWE Vertrieb AG 2,2 Essen RWE Pur Strom Online 1146 EnBW Vertrieb 2,0 Stuttgart EnBW Online 1050 E.ON Bayern Vertrieb 2,5 Theisseil E.ON ÖkoStrom 1093 envia Mitteldeutsche Energie AG 2,2 Burgwerben enviam Strom 24max 1239 E.ON edis Vertrieb 2,6 Falkensee E.ON ÖkoStrom 1153 EWE VERTRIEB 2,2 Oldenburg EWE Strom online 1150 E.ON Avacon Vertrieb 2,4 Lüneburg E.ON ÖkoStrom 1074 Süwag Vertrieb AG 2,2 Bad Homburg Süwag Garant RheinEnergie AG 2,6 Köln FairRegio + online 1134 E.ON Hanse Vertrieb 2,5 Groß Nordende E.ON DirektStrom 1109 SWM Versorgungs 1,9 München M-Ökostrom 1066 E.ON Mitte Vertrieb 2,5 Göttingen E.ON ÖkoStrom 1083 E.ON Thüringer Energie AG 2,6 Alkersleben Strom.online 1095 E.ON Westfalen Weser Vertrieb 2,5 Paderborn E.ON DirektStrom 1067 N-ERGIE AG 2,6 Nürnberg STROM ONLINE 1095 ENTEGA Privatkunden 1,8 Mainz ENTEGA Ökostrom 1173 Lechwerke AG 2,6 Memmingen LEW Strom PurOnline 1146 ENSO Energie Sachsen Ost AG 1,9 Dohma ENSO-Strom-FIX 1075 Pfalzwerke AG 2,2 Limburgerhof visavi privat online 1174 Stadtwerke Düsseldorf AG 2,1 Düsseldorf Düsselstrom Relax 1067 Stadtwerke Hannover AG 2,4 Hannover enercity WebStrom 1003 Mainova AG 1,9 Frankfurt Strom Direkt 1046 Dortmunder Energie- u. Wasserversorgung 2,2 Dortmund Strom.online swb Vertrieb Bremen 2,3 Bremen swb Strom von hier 986 NEW Niederrhein Energie und Wasser 2,3 Mönchengladbach NEWstrom online 935 DREWAG Stadtwerke Dresden 2,2 Dresden Dresdner Strom extra 885 Stadtwerke Duisburg AG 2,0 Duisburg PartnerStrom direkt 1104 Stadtwerke Leipzig 2,9 Leipzig strom21.online 1132 Energiedienst AG 2,4 Lörrach Online Emscher Lippe Energie 2,3 Gelsenkirchen ELE strompur 1135 Stadtwerke Bochum 2,0 Bochum rewirpower flex 1069 ovag Energie AG 2,2 Friedberg ovagklick 1103 EnBW Ostwürttemberg DonauRies AG ODR 2,3 Adlersteige ODR OnlinePrivat 1157 Mark-E AG 1,8 Hagen Top Strom 1129 WSW Wuppertaler Stadtwerke 1,9 Wuppertal WSW SMART 1110 energis 2,6 Püttlingen SaarStrom 1130 EWR AG 2,6 Worms EWR Herzstrom Koblenzer Elektrizitätswerk und Verkehrs-AG 2,6 Koblenz SmartLine Strom 1192 SWB Energie- und Wasservers. Bonn/Rhein-Sieg 2,1 Bonn BonnHome Web 1065 MVV Energie AG 2,2 Mannheim NOVA Strom 1144 Stadtwerke Bielefeld 2,3 Bielefeld EnerBest Eco Plus 1130 Stadtwerke Münster 2,4 Münster Münster:direkt 1035 WEMAG AG 2,0 Breese wemio-ökostrom 1225 LSW LandE-Stadtwerke Wolfsburg 2,1 Wolfsburg AKTIV E_Direkt 1122 Stadtwerke Kiel AG 2,4 Kiel StromSpezial 1073 Stadtwerke Karlsruhe 2,4 Karlsruhe Online-Strom 995 Braunschweiger Versorgungs-AG 3,0 Braunschweig BS Online Strom 1048 EVH 2,0 Halle Spar STAWAG Stadtwerke Aachen AG 2,8 Aachen StromSTA Aktiv Auswahl: 50 größte Versorger nach Haushaltszahl im Versorgungsgebiet; Preisangaben in Euro inkl. Neukundenboni bis 25% im ersten Vertragsjahr; 1) im Testfall identisch 70

EINLEUCHTENDER VORTEIL

EINLEUCHTENDER VORTEIL MONEYSERVICE Strompreisvergleich EINLEUCHTENDER VORTEIL Die Politik ringt um die Energiewende, während der Strompreis steigt und steigt. Ausweg: Zu einem günstigeren Anbieter wechseln hier ist der große

Mehr

Gesamttitel: EINLEUCHTENDER VORTEIL

Gesamttitel: EINLEUCHTENDER VORTEIL Focus Money vom 07.05.2014 Autor: AXEL HARTMANN Jahrgang: 2014 Seite: 66 bis 67 Nummer: 20 Ressort: MONEY SERVICE Auflage: 147.408 (gedruckt) 128.899 (verkauft) 130.113 (verbreitet) Gattung: Zeitschrift

Mehr

Ergebnisse Service-Rating (nach Bewertung absteigend)

Ergebnisse Service-Rating (nach Bewertung absteigend) E WIE EINFACH Strom & Gas GmbH EinPreisTarif Strom Haushalt E WIE EINFACH Strom & Gas GmbH EinPreisTarif Strom Gewerbe E WIE EINFACH Strom & Gas GmbH MeinCentTarif Strom Haushalt E WIE EINFACH Strom &

Mehr

Ergebnisse AGB-Rating (nach Bewertung absteigend)

Ergebnisse AGB-Rating (nach Bewertung absteigend) aws Wärme Service GmbH aws Ökostrom Haushalt badenova AG & Co. KG regiostrom basis mini Haushalt badenova AG & Co. KG regiostrom basis mini Haushalt badenova AG & Co. KG regiostrom basis mini Gewerbe badenova

Mehr

1.3 Detailansicht: Ersparnis bei Tarif- bzw. Anbieterwechsel aus Erdgas Grundversorgung

1.3 Detailansicht: Ersparnis bei Tarif- bzw. Anbieterwechsel aus Erdgas Grundversorgung 1.3 Detailansicht: Ersparnis bei Tarif- bzw. Anbieterwechsel aus Erdgas Grundversorgung Städte von bis Aachen Baden-Baden 1 Bamberg Bochum 2 Bonn Bremerhaven 3 Celle Dessau-Roßlau 4 Dortmund Erlangen 5

Mehr

Stromanbieter-Studie 2014. Vertragsbedingungen und Service Extra: Preisauswertung

Stromanbieter-Studie 2014. Vertragsbedingungen und Service Extra: Preisauswertung Stromanbieter-Studie 2014 Vertragsbedingungen und Service Extra: Preisauswertung Stand: 2014 Agenda 1. Zusammenfassung 2. Methodik 3. Gesamtergebnis Verbraucherfreundlichkeit 4. Ergebnis Vertragsbedingungen

Mehr

Gasmarkt-Analysen 2010. 28. Oktober 2010

Gasmarkt-Analysen 2010. 28. Oktober 2010 Gasmarkt-Analysen 2010 28. Oktober 2010 1 Übersicht 1. Durchschnittlicher Gaspreis je Bundesland 2. Sparpotenzial in den 100 größten deutschen Städten 3. Wettbewerbssituation auf dem Gasmarkt 4. Zusammensetzung

Mehr

STICHPROBE STROMPREISE IN HESSEN

STICHPROBE STROMPREISE IN HESSEN STICHPROBE STROMPREISE IN HESSEN Lohnt sich ein Anbieterwechsel? Bei allen genannten Tarifen handelt es sich um Beispiele, nicht um Empfehlungen der Verbraucherzentrale Hessen! Tabelle 1: Single-Haushalt

Mehr

Gasversorger-Studie: Vertragsbedingungen, Service und Preis

Gasversorger-Studie: Vertragsbedingungen, Service und Preis Gasversorger-Studie: Vertragsbedingungen, Service und Preis Methodik und Ergebnisse 13. Oktober 2010 1 Übersicht 1. Methodik 2. Gesamtergebnis AGB und Service 3. Ergebnis Servicequalität 4. Ergebnis Vertragsbedingungen

Mehr

Stromanbieter-Studie 2013. Vertragsbedingungen und Service Exkurs: Preisspannen

Stromanbieter-Studie 2013. Vertragsbedingungen und Service Exkurs: Preisspannen Stromanbieter-Studie 2013 Vertragsbedingungen und Service Exkurs: Preisspannen Stand: Mai 2013 Agenda 1. Zusammenfassung 2. Methodik 3. Gesamtergebnis Verbraucherfreundlichkeit 4. Ergebnis Vertragsbedingungen

Mehr

Stromanbieter-Studie: Verbraucherfreundlichkeit und Preis

Stromanbieter-Studie: Verbraucherfreundlichkeit und Preis Stromanbieter-Studie: Verbraucherfreundlichkeit und Preis Methodik und Ergebnisse 30. März 2011 1 Übersicht 1. Methodik 2. Zusammenfassung der Ergebnisse 3. Gesamtergebnis Verbraucherfreundlichkeit 4.

Mehr

Guten Ökostrom erkennen Energiewende umsetzen!

Guten Ökostrom erkennen Energiewende umsetzen! Guten Ökostrom erkennen Energiewende umsetzen! 1. Das Problem auf dem Strommarkt: Vier Energiekonzerne produzieren über 80% des Strombedarfs in Deutschland. EnBW, E.ON, RWE und Vattenfall Foto: NDR Extra3

Mehr

Stromanbieter-Studie 2012. Verbraucherfreundlichkeit: Vertragsbedingungen und Service

Stromanbieter-Studie 2012. Verbraucherfreundlichkeit: Vertragsbedingungen und Service Stromanbieter-Studie 2012 Verbraucherfreundlichkeit: Vertragsbedingungen und Service Stand: 04. April 2012 Agenda 1. Zusammenfassung 2. Methodik 3. Gesamtergebnis Verbraucherfreundlichkeit 4. Ergebnis

Mehr

JAHRESPREIS OHNE BONI Hat der Tarif einen Neukundenbonus, ist dieser nicht in den Jahrespreis eingerechnet.

JAHRESPREIS OHNE BONI Hat der Tarif einen Neukundenbonus, ist dieser nicht in den Jahrespreis eingerechnet. Zusatzinformation So haben wir getestet Test hat für zwei Musterhaushalte (Jahresverbrauch: 2 000 und 5 500 Kilowattstunden) die für 0 deutsche Städte am 27. Januar 204 untersucht. Wir haben die 0 Städte

Mehr

Wettbewerbund Einsparpotential. Städten. Berlin, 22. Juli 2009

Wettbewerbund Einsparpotential. Städten. Berlin, 22. Juli 2009 Wettbewerbund Einsparpotential in den 100 größtendeutschen Städten Berlin, 22. Juli 2009 Einleitung - Allgemeines Der Markt für erneuerbare Energien hat sowohl auf der Anbieter-als auch auf der Kundenseite

Mehr

Kundenurteil: Fairness von Stromversorgern 2015

Kundenurteil: Fairness von Stromversorgern 2015 Kundenurteil: Fairness von Stromversorgern 2015 Wettbewerbsanalyse mit Detail-Auswertungen für 30 Stromversorger Eine Untersuchung in Kooperation mit Studienflyer mit Bestellformular 2015 ServiceValue

Mehr

Umweltfreundlicher Druck dank NaturWatt-Strom und Recycling-Papier. Mat.-Nr.: 850 354, Stand: August 2009. NaturWatt GmbH

Umweltfreundlicher Druck dank NaturWatt-Strom und Recycling-Papier. Mat.-Nr.: 850 354, Stand: August 2009. NaturWatt GmbH NaturWatt GmbH NaturWatt GmbH Seit 1998 bieten wir Strom aus erneuerbaren Energiequellen wie Wind, Wasser und Sonne an. Als Besonderheit ist in unserem Gesellschaftervertrag verankert, Gewinne ausschließlich

Mehr

Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher E WIE EINFACH startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten

Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher E WIE EINFACH startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring 47-53 50677 Köln Rückfragen bitte an: Bettina

Mehr

Pressemitteilung Serviceplan Gruppe. Stromversorger kämpfen mit schlechtem Image und niedriger Kundenloyalität

Pressemitteilung Serviceplan Gruppe. Stromversorger kämpfen mit schlechtem Image und niedriger Kundenloyalität Pressemitteilung Serviceplan Gruppe Stromversorger kämpfen mit schlechtem Image und niedriger Kundenloyalität Deutsche Verbraucher haben keine gute Meinung von Stromlieferanten. Vor allem die großen Anbieter

Mehr

Das Verbraucherportal Verivox legt eine strengere Definition zu Grunde und rät dazu, bei der Wahl eines Ökostrom-Tarifs auf zwei Dinge zu achten:

Das Verbraucherportal Verivox legt eine strengere Definition zu Grunde und rät dazu, bei der Wahl eines Ökostrom-Tarifs auf zwei Dinge zu achten: Was ist Ökostrom? Laut dem Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE) gibt es keine einheitliche Definition für Ökostrom. Der BEE spricht von Ökostrom, wenn mindestens 50 Prozent des erzeugten Stromaufkommens

Mehr

Ökostrom. Gruppenmitglieder: Linda Lindner, Isabelle Braun, Tobias Klaiber, Jennifer Alber. Ökostrom 0

Ökostrom. Gruppenmitglieder: Linda Lindner, Isabelle Braun, Tobias Klaiber, Jennifer Alber. Ökostrom 0 Ökostrom Gruppenmitglieder: Linda Lindner, Isabelle Braun, Tobias Klaiber, Jennifer Alber Ökostrom 0 Ökostrom Inhaltsangabe 1. Was ist Ökostrom?... 2 2. Vor- und Nachteile... 2 3. Welche Anbieter gibt

Mehr

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Baden-Württembergische Bank Baden-Württemberg 656 2,23 BBBank eg Baden-Württemberg 958 2,08 Berliner Bank Berlin 205 2,42 Berliner Sparkasse Berlin 2.318 2,38 Berliner

Mehr

Kundenurteil: Fairness von Stromanbietern

Kundenurteil: Fairness von Stromanbietern Kundenurteil: Fairness von Stromanbietern Wettbewerbsanalyse mit Detail-Auswertungen für die 26 größten Strom-Anbieter Eine Untersuchung in Kooperation mit 2011 ServiceValue GmbH www.servicevalue.de 1

Mehr

Fragen und Antworten

Fragen und Antworten Fragen und Antworten Die Gemeinde Zorneding erhebt seit Mitte 2010 die Konzessionsabgabe für die Stromdurchleitung. Dies bedeutet für die Kommune Mehreinnahmen von ca. 210.000 Euro / Jahr. Was bedeutet

Mehr

Erhebung zu den Preisunterschieden zwischen herkömmlichen Stromtarifen und Ökostromtarifen 2013 Erhebungsmethodik und Resultate WechselJetzt.

Erhebung zu den Preisunterschieden zwischen herkömmlichen Stromtarifen und Ökostromtarifen 2013 Erhebungsmethodik und Resultate WechselJetzt. Erhebung zu den Preisunterschieden zwischen herkömmlichen Stromtarifen und Ökostromtarifen 2013 Erhebungsmethodik und Resultate WechselJetzt.de 16.12.2013 Erhebungsmethodik Preisvergleich zwischen günstigstem,

Mehr

Smart GIS Effektive Nutzung von GIS in der EEG-Anschlussbeurteilung

Smart GIS Effektive Nutzung von GIS in der EEG-Anschlussbeurteilung Smart GIS Effektive Nutzung von GIS in der EEG-Anschlussbeurteilung Nils Harms BTC Business Technology Consulting AG Agenda Die BTC AG Die Energiewende GIS in EVU Aktuelle Herausforderungen durch Erneuerbare

Mehr

Ratgeber Stromanbieter wechseln

Ratgeber Stromanbieter wechseln Version 1.0 22. September 2015 Ratgeber Stromanbieter wechseln Wechseln ohne Risiko: So finden Sie den passenden Stromanbieter! In diesem Ratgeber werden die folgenden Fragen beantwortet: Wie finde ich

Mehr

Wechslerstudie Energie

Wechslerstudie Energie Wechslerstudie Energie 2. Halbjahr 2012 01.02.2013 Seite 1 Wechselverhalten in Deutschland Sehr geehrte Leserinnen und Leser, im zweiten Halbjahr hat sich das Wechselaufkommen wie erwartet größtenteils

Mehr

Unsere Energie für Ihre Geschäfte. Business Strom- und Gastarife von Mark-E.

Unsere Energie für Ihre Geschäfte. Business Strom- und Gastarife von Mark-E. Unsere Energie für Ihre Geschäfte. Business Strom- und Gastarife von Mark-E. Unser Business ist Ihre Energie. Mark-E. Ihr Energiepartner. Ob Büro, Ladenlokal, Handwerk oder Gewerbe: Die professionelle

Mehr

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Entwicklung Bruttoinlandsprodukt 2000-2011 IHK-Regionen Veränderungen des BIP von 2000 bis 2011 (in Prozent) 1 IHK-Region

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Kein Mindestverbrauch

Kein Mindestverbrauch Mit 5,8 Mrd. Euro Jahresumsatz zählt EWE zu den großen Energieunternehmen in Deutschland: Die EWE-Gruppe versorgt rund 1,4 Mio. Strom- und 1,5 Mio. Erdgaskunden. Die Vertriebsgebiete sind Nordwest-Deutschland

Mehr

ene t Anwendertage 2011: Kalkulieren Benchmarken Exportieren

ene t Anwendertage 2011: Kalkulieren Benchmarken Exportieren ene t Anwendertage 2011: Kalkulieren Benchmarken Exportieren Bonn // 7. Juni 2011 Heiko Alexander Bartels, Geschäftsführer brandseven Agenda Vorstellung brandseven Marktanforderungen Kalkulieren, Benchmarken,

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

Stromio Energie zum Discountpreis. Jetzt wechseln und Stromkosten senken. Einfach, sicher, günstig.

Stromio Energie zum Discountpreis. Jetzt wechseln und Stromkosten senken. Einfach, sicher, günstig. Stromio Energie zum Discountpreis Jetzt wechseln und Stromkosten senken. Einfach, sicher, günstig. So leicht geht der Wechsel Der Wechsel zu Stromio funktioniert ganz einfach und ohne Stromunterbrechung.

Mehr

Mit unserem folgendem Special»Stromanbieterwechsel

Mit unserem folgendem Special»Stromanbieterwechsel stromaktuell No. 001 Juli 2007 Stromauskunft Stromanbieterwechsel leicht gemacht So finden Sie den besten Stromtarif und wechseln Ihren Stromanbieter Stromauskunft ist» umfassend» kostenlos» unabhängig»

Mehr

Hamburg Hannover Heidelberg Hinterzarten Ingolstadt Jena Karlsruhe Kassel Kiel. Mainz Mannheim Medebach Mönchengladbach München Münster Neuss Nürnberg

Hamburg Hannover Heidelberg Hinterzarten Ingolstadt Jena Karlsruhe Kassel Kiel. Mainz Mannheim Medebach Mönchengladbach München Münster Neuss Nürnberg www.germany.travel Das neue DZT-Messekonzept Mehr Angebot für Anbieter Aachen Augsburg Baden-Baden Baiersbronn Berlin Bielefeld Bochum Bonn Braunschweig Bremen Bremerhaven Chemnitz Cochem Darmstadt Dortmund

Mehr

gültig ab 31.07.2015 1 2 3 4 5 Tarif

gültig ab 31.07.2015 1 2 3 4 5 Tarif Um die nächste Stufe zu erreichen werden die Verträge monatlich kumuliert 123strom 42 49 56 61 67 123strom 360 42 49 56 61 67 123strom+ 42 49 56 61 67 123strom+ 360 42 49 56 61 67 123ököstrom Premium 42

Mehr

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Büro Dresden Büro Berlin Inhalt 3 inhaltsverzeichnis

Mehr

FO.KUS KONSUM - RECHERCHE

FO.KUS KONSUM - RECHERCHE FO.KUS KONSUM - RECHERCHE ÖKOSTROM-TARIFE IM VERGLEICH ZUM GRUNDVERSORGUNGSTARIF DER ELEKTRIZITÄTSVERSORGER IN DEUTSCHLAND PREISVERGLEICH IN DEN 100 GRÖßTEN DEUTSCHEN STÄDTEN (STAND 01.04.09) ANALYSE ZUR

Mehr

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Dr. Sonja Berghoff Dipl. Soz. Gero Federkeil Dipl. Kff. Petra Giebisch Dipl. Psych. Cort Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof. Dr. Detlef Müller

Mehr

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Bildung Made in Germany Deutsche Duale Berufsbildung im Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Wir sind eine starke

Mehr

25.04.2012. Energiemarkt Aktuell April 2012

25.04.2012. Energiemarkt Aktuell April 2012 25.04.2012 Energiemarkt Aktuell April 2012 Energiemarkt Aktuell Sehr geehrte Leser, Im April 2009 erschien die erste Ausgabe von Energiemarkt Aktuell. Nach nunmehr drei Jahren am Puls der Marktentwicklung

Mehr

Moderne Ansätze der Netzplanung bei Westnetz. Smart Energy 2014 Dortmund, 27. November 2014. Dr. Lars Jendernalik

Moderne Ansätze der Netzplanung bei Westnetz. Smart Energy 2014 Dortmund, 27. November 2014. Dr. Lars Jendernalik Moderne Ansätze der Netzplanung bei Westnetz Smart Energy 2014 Dortmund, 27. November 2014 Dr. Lars Jendernalik Smart Energy 2014 27.11.2014 SEITE 1 Agenda Westnetz und die Energiewende im Verteilnetz

Mehr

Berliner Stadtwerke Aktueller Stand

Berliner Stadtwerke Aktueller Stand Berliner Stadtwerke Aktueller Stand der Berliner Wasserbetriebe Enquete-Kommission Neue Energie für Berlin Anhörung am 4. Juni 2014 Ausgangslage für die Berliner Stadtwerke Beschluss des Berliner Abgeordnetenhauses

Mehr

Ortsverband Leinfelden-Echterdingen E-Mail: vorstand@gruene-le.de So geht s zum Grünen Strom

Ortsverband Leinfelden-Echterdingen E-Mail: vorstand@gruene-le.de So geht s zum Grünen Strom Ortsverband Leinfelden-Echterdingen E-Mail: vorstand@gruene-le.de So geht s zum Grünen Strom Was ist Grüner Strom oder Ökostrom? Das ist Strom, der aus Solarstrahlung, Wind-, Wasserkraft und Biomasse gewonnen

Mehr

Wählen Sie den Strom, der zu Ihnen passt.

Wählen Sie den Strom, der zu Ihnen passt. Wählen Sie den Strom, der zu Ihnen passt. SWU NaturStrom SWU SchwabenStrom 2 Was sind eigentlich Quicklinks? Immer gut versorgt: SWU Strom (Grundversorgung) @ www.swu.de 0000 Hinter diesen Zahlen verbergen

Mehr

PROJEKTARBEIT THEMA: ÖKOSTROM AILEEN GRAF BIANCA SCHÖLLER STEFFEN KIRSCHBAUM WALTHER-GROZ-SCHULE EBINGEN W1KI2

PROJEKTARBEIT THEMA: ÖKOSTROM AILEEN GRAF BIANCA SCHÖLLER STEFFEN KIRSCHBAUM WALTHER-GROZ-SCHULE EBINGEN W1KI2 PROJEKTARBEIT THEMA: ÖKOSTROM AILEEN GRAF BIANCA SCHÖLLER STEFFEN KIRSCHBAUM WALTHER-GROZ-SCHULE EBINGEN W1KI2 Inhaltsverzeichnis Vor- und Nachteile von Ökostrom... 3 Vorteile von Ökostrom... 3 Nachteile

Mehr

Sparpotenziale durch Gasanbieterwechsel. nach Bundesländern

Sparpotenziale durch Gasanbieterwechsel. nach Bundesländern Sparpotenziale durch Gasanbieterwechsel nach Bundesländern CHECK24 2015 Agenda 1 2 3 4 Zusammenfassung Methodik Bundesländer: Strompreise & Sparpotenziale Ost-West-Vergleich: Strompreise & Sparpotenziale

Mehr

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 BBK ADRESSEN BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 Büro Bonn Weberstr. 61 53113 Bonn Tel. 0228 216107 Fax 0228 96699690 BADEN-WÜRTTEMBERG BBK Landesverband

Mehr

DEGRESSIVE ENERGIETARIFE

DEGRESSIVE ENERGIETARIFE I WIRTSCHAFT I DEGRESSIVE ENERGIETARIFE - SCHLECHT FÜR UMWELT UND VERBRAUCHER Impressum Herausgeber: Umweltbundesamt Postfach 14 06 06844 Dessau-Roßlau Telefon: (0340) 21 03 2122 E-Mail: pressestelle@uba.de

Mehr

Strom aus Erneuerbaren Energien für den Kirchenkreis Hattingen-Witten

Strom aus Erneuerbaren Energien für den Kirchenkreis Hattingen-Witten Strom aus Erneuerbaren Energien für den Kirchenkreis Hattingen-Witten Konfliktfall Erneuerbare? - Energiewende und Ökostrom Evangelische Akademie Villigst - 20. November 2012 Martin Schinke - Umweltpresbyter

Mehr

CHECK24 Gaspreisindex

CHECK24 Gaspreisindex CHECK24 Gaspreisindex Jahresvergleich Juni 2010/2011 Gaspreiserhöhungen Juli/August 2011 21. Juni 2011 1 Übersicht 1. Methodik 2. Zusammenfassung der Ergebnisse 3. Entwicklung des Gaspreises seit Juni

Mehr

Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August)

Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August) Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August) Bayern München - Hamburger SV (Freitag, 20.30 Uhr) Schalke 04 - Hannover

Mehr

Informationen zur Studie Private Stromkunden in Deutschland 2011

Informationen zur Studie Private Stromkunden in Deutschland 2011 Informationen zur Studie Private Stromkunden in Deutschland 2011 NORDLIGHT research GmbH Kleinhülsen 45 40721 Hilden Deutschland T+49 2103 25819 00 F+49 2103 25819 99 info@nordlightresearch.com www.nordlight

Mehr

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Export beruflicher Bildung Das Interesse an deutscher dualer beruflicher Bildung hat weltweit stark zugenommen. Die Nachfrage ggü. AHKs und IHKs kommt von

Mehr

Provisionsmodell gültig ab 01.10.2015

Provisionsmodell gültig ab 01.10.2015 Provisionsmodell gültig ab 01.10.2015 100 % Auszahlung, Originale bitte zeitnah per Post zusenden Auf Provisionen Ihrer direkten Partner (1.Ebene) erhalten Sie zusätzlich 5% Provision. Bei Abschluß durch

Mehr

Kundenrepor t. Muster AG, 2013

Kundenrepor t. Muster AG, 2013 Kundenrepor t Muster AG, 2013 2 Muster AG Kundendaten Muster AG Anschrift Straße 0, 12345 Musterort Kunde Strom seit 1.1.2005 Ansprechpartner Herr Vorname Name Kunde Gas seit 1.1.2004 Telefon 000-123 45

Mehr

Wie das Netz nach Deutschland kam

Wie das Netz nach Deutschland kam Wie das Netz nach Deutschland kam Die 90er Jahre Michael Rotert Die Zeit vor 1990 Okt. 1971 Erste E-Mail in USA wird übertragen 1984 13 Jahre später erste E-Mail nach DE (öffentl. Bereich) 1987 16 Jahre

Mehr

Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh

Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh Premiumimmobilien Portfolio Innerstädtische Büro- und Geschäftshäuser Core Core-Plus Volumina 5 bis 15 Mio. Neuwertige Objekte

Mehr

Clevergy. Informationen zu den Energieanbietern 2012. Annahmefristen für Energieverträge

Clevergy. Informationen zu den Energieanbietern 2012. Annahmefristen für Energieverträge Informationen zu den Energieanbietern 2012 Annahmefristen für Energieverträge Sie haben einen günstigeren Strom- oder Gasvertrag abgeschlossen. Doch wie lange sind die Konditionen auf dem Vertrag gültig,

Mehr

Strom für Gewerbekunden. heidelberg XL STROM und heidelberg XXL STROM: Passgenaue Versorgungsangebote auch in großen Größen.

Strom für Gewerbekunden. heidelberg XL STROM und heidelberg XXL STROM: Passgenaue Versorgungsangebote auch in großen Größen. Strom für Gewerbekunden heidelberg XL STROM und heidelberg XXL STROM: Passgenaue Versorgungsangebote auch in großen Größen. 2 Strom Gewerbe Stadtwerke Heidelberg Energie Wir setzen die Wirtschaft unter

Mehr

Benchmarkstudie 2012 für Abrechnungs- und Kundenservicedienstleistungen. Transparenz nach Umsetzung der Marktrollentrennung

Benchmarkstudie 2012 für Abrechnungs- und Kundenservicedienstleistungen. Transparenz nach Umsetzung der Marktrollentrennung Benchmarkstudie 2012 für Abrechnungs- und Kundenservicedienstleistungen Transparenz nach Umsetzung der Marktrollentrennung GeschÄftsgegenstand Leistungsspektrum steht für ergebnis- und umsetzungsorientierte

Mehr

Sparen bei Strom und Gas mit

Sparen bei Strom und Gas mit Hallo, mit diesem Ebook wollen wir Ihnen wichtige Informationen zum Anbieterwechsel bei Strom und Gas geben. Sie werden sehen, wenn das Prinzip einmal klar geworden ist, lässt sich dauerhaft sparen. spar.bar

Mehr

Heizstrom für Nachtspeicher

Heizstrom für Nachtspeicher Zusatzinformation Hizstrom für achtspichr Dis Firmn bitn für n an Kundn mit gminsamr Mssung von Haushalt- und Hizstrom sowi Zwitarifzählr könnn prüfn, ob sich in Wchsl zu disn Firmn lohnt. / ntrntadrss

Mehr

Hinweise zum kommunalen Energiemanagement

Hinweise zum kommunalen Energiemanagement Hinweise zum kommunalen Energiemanagement Arbeitskreis Energieeinsparung. Finanzierung und Beschaffung Ausgabe. (alte Ausgabe ) August Energiepreisvergleich Zusammenfassung Zum. Mal wurde von der Stadt

Mehr

Ökostromanbieter im Vergleich

Ökostromanbieter im Vergleich Ökostromanbieter im Vergleich Im Rahmen der ROBIN WOOD-Stromwechselkampagne wurden folgende bundesweit agierende Stromanbieter Ende Dezember 2003 angeschrieben: Greenpeace energy eg Lichtblick GmbH Elektrizitätswerke

Mehr

Durchschnittliche Zusammensetzung des Strompreises 2011

Durchschnittliche Zusammensetzung des Strompreises 2011 Durchschnittliche Zusammensetzung des Strompreises 2011 Der Strompreis setzt sich aus einer Vielzahl unterschiedlicher Bestandteile zusammen. Diese lassen sich generell in von uns nicht beeinflussbare

Mehr

Terminvorschau 2. Halbjahr 2015

Terminvorschau 2. Halbjahr 2015 Terminvorschau 2. Halbjahr 2015 DAISY-Kunden wissen mehr! DAISY Akademie + Verlag GmbH Heidelberg - Leipzig Zentrale: Lilienthalstraße 19 69214 Eppelheim Fon 06221 40670 Fax 06221 402700 info@daisy.de

Mehr

26.02.2015. Energiemarkt Aktuell Februar 2015

26.02.2015. Energiemarkt Aktuell Februar 2015 26.02.2015 Energiemarkt Aktuell Februar 2015 Energiemarkt Aktuell Sehr geehrte Leserinnen und Leser, auf der diesjährigen E-world lag der Fokus auf Angeboten rund um neue Geschäftsfelder und Dienstleistungen

Mehr

Wechslerstudie Energie. 1. Halbjahr 2015

Wechslerstudie Energie. 1. Halbjahr 2015 Wechslerstudie Energie 1. Halbjahr 2015 14.09.2015 Regionale Unterschiede im Fokus Sehr geehrte Leserinnen und Leser, das Wechselaufkommen im Energiemarkt hat sich im ersten Halbjahr 2015 in etwa im Rahmen

Mehr

Energiemarkt Aktuell Februar 2015 Management Summary 26.02.2015

Energiemarkt Aktuell Februar 2015 Management Summary 26.02.2015 Energiemarkt Aktuell Februar 2015 Management Summary 26.02.2015 Schwerpunktthema: Preispositionierung bundesweiter Anbieter Bestandsaufnahme ausgewählter bundesweiter Anbieter Um Erkenntnisse über die

Mehr

Prozessoptimales Workforce Management. Paradigmenwechsel im operativen Netzgeschäft

Prozessoptimales Workforce Management. Paradigmenwechsel im operativen Netzgeschäft Prozessoptimales Workforce Management Paradigmenwechsel im operativen Netzgeschäft GESCHÄFTSGEGENSTAND C1 CONEXUS steht für ergebnis- und umsetzungsorientierte Managementberatung in der Energiewirtschaft.

Mehr

oekostrom green business gute energie für Ihr unternehmen

oekostrom green business gute energie für Ihr unternehmen oekostrom green business gute energie für Ihr unternehmen Informations- und Preisblatt Stand Juli 2015 oekostrom green business gute energie für ihr unternehmen Leistbare Energie: 6,99 cent/kwh netto (8,39

Mehr

Ihr Plus als Großkunde

Ihr Plus als Großkunde Ihr Plus als Großkunde Exklusive Vorteile Hier könnte Ihr Logo stehen! Ihr Erfolg ist unser Erfolg! Herzlich Willkommen als Großkunde Wir begrüßen Sie als Großkunde und möchten Ihnen auf den folgenden

Mehr

Energie ein öffentliches Gut

Energie ein öffentliches Gut Energie ein öffentliches Gut 1 Energie - ein öffentliches Gut Öffentliche und private Güter Energieversorgung heute Alternativen Handlungsmöglichkeiten 2 öffentliche Güter Die enge wirtschaftswissenschaftliche

Mehr

Fragen und Antworten rund um. den Strompreis.

Fragen und Antworten rund um. den Strompreis. Fragen und Antworten rund um den Strompreis. 0bb0on 1 us! We fos auf Mehr Inite 9 Se Kraftwerksauslastungen, die Bewegungen an der Strombörse Warum ändert sich mein Strompreis? Wir möchten Ihnen zuverlässige

Mehr

Jahresstatistiken der deutschen Gaswirtschaft. Erlöse Investitionen Speicherkapazitäten

Jahresstatistiken der deutschen Gaswirtschaft. Erlöse Investitionen Speicherkapazitäten Jahresstatistiken der deutschen Gaswirtschaft Erlöse Investitionen Speicherkapazitäten Impressum Herausgeber Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) Frankfurter Straße 29-35 65760 Eschborn

Mehr

Die 4 großen Energieanbieter in Deutschland

Die 4 großen Energieanbieter in Deutschland Die 4 großen Energieanbieter in Deutschland In Deutschland teilen sich die vier großen überregionalen Energieanbieter Deutschland in vier Lieferzonen auf: Südwesten: EnBW Energie AG Mitte, Norden u. Südosten:

Mehr

Preisniveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich

Preisniveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich niveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich Durchschnittliche Kosten der jeweils 20 günstigsten Anbieter von Ökostromprodukten in den einzelnen Städten für einen Musterhaushalt

Mehr

Grüner Strom zum Tchibo Tarif Einfach. Fair. Zertifiziert.

Grüner Strom zum Tchibo Tarif Einfach. Fair. Zertifiziert. www.tchibo.de/tchibostrom, per Telefon oder einfach per Postkarte! Energie Grüner Strom zum Tchibo Tarif Einfach. Fair. Zertifiziert. Jetzt Angebot anfordern: Vertragsbedingungen Stromanbieter-Check 03/2011

Mehr

green paper Nachhaltigkeit, Energie und Klimaschutz: Positionierungspotenziale für Metropolen und Energieversorger Executive Summary

green paper Nachhaltigkeit, Energie und Klimaschutz: Positionierungspotenziale für Metropolen und Energieversorger Executive Summary Nachhaltigkeit, Energie und Klimaschutz: Positionierungspotenziale für Metropolen und Energieversorger Executive Summary Positionierungspotenziale für Metropolen und Energieversorger 2 Großstädte sind

Mehr

OUT OF HOME VERSANDANDRESSEN WALLDECAUX

OUT OF HOME VERSANDANDRESSEN WALLDECAUX OUT OF HOME VERSANDANDRESSEN WALLDECAUX CITY LIGHT POSTER Aachen Augsburg Baden-Baden / Rastatt Berlin Bremen Dortmund / Unna Mo.-Fr. 07:00-15:00 Uh Dresden Düsseldorf Freiburg Gera Göttingen Gütersloh

Mehr

EUR 120, Die Energie für hier! Vorteilsbonus. bis zu. Wechseln lohnt sich. Für Sie. Und für die Region.

EUR 120, Die Energie für hier! Vorteilsbonus. bis zu. Wechseln lohnt sich. Für Sie. Und für die Region. Wechseln lohnt sich. Für Sie. Und für die Region. Vorteilsbonus bis zu EUR 120, Gültig für alle Kunden, die bisher keinen Strom von den Stadtwerken bezogen haben. Die Energie für hier! stromwechsel.stadtwerke-schorndorf.de

Mehr

Der große Finanzcheck 2014

Der große Finanzcheck 2014 Der große Finanzcheck 014 Die besten Angebote für: - Versicherungen - Strom & Gas, - DSL, Handy & mobiles Internet - Dispokredit-Ablöse und Girokonten Stand: Dezember 014 CHECK4 014 Agenda S. 3 9: Versicherungen

Mehr

Gaspreise in Baden-Württemberg: Gaspreise vergleichen

Gaspreise in Baden-Württemberg: Gaspreise vergleichen Gaspreise in Baden-Württemberg: Gaspreise vergleichen brutto und gerundet. Angaben ohne Gewähr. Stand: 20. Juli 20 Quelle: Grundversorger Produktname Angebotstyp Wann Vorher Nachher +/- % +/- e.wa riss

Mehr

Erfahrung bei der Einbindung von virtuellen Kraftwerken am Regelenergiemarkt in Deutschland

Erfahrung bei der Einbindung von virtuellen Kraftwerken am Regelenergiemarkt in Deutschland Erfahrung bei der Einbindung von virtuellen Kraftwerken am Regelenergiemarkt in Deutschland Martin Kramer, RWE Deutschland AG Wien, 4. Juli 2013 RWE Deutschland AG 11.07.2013 SEITE 1 Wir spielen eine starke

Mehr

TEILZEITAUSBILDUNG/DUALES STUDIUM IN TEILZEIT BEI DER DEUTSCHEN TELEKOM AG TAGUNG DER KAUFMÄNNISCHEN AUSBILDUNGSLEITER 14.-15.05.

TEILZEITAUSBILDUNG/DUALES STUDIUM IN TEILZEIT BEI DER DEUTSCHEN TELEKOM AG TAGUNG DER KAUFMÄNNISCHEN AUSBILDUNGSLEITER 14.-15.05. TEILZEITAUSBILDUNG/DUALES STUDIUM IN TEILZEIT BEI DER DEUTSCHEN TELEKOM AG TAGUNG DER KAUFMÄNNISCHEN AUSBILDUNGSLEITER 14.-15.05.13 Anne Gonschor, Leiterin Ausbildungszentrum Hannover öffentlich 17.05.2013

Mehr

Wechselverhalten, Bedeutung der Marke und Kundenbindung im Strommarkt

Wechselverhalten, Bedeutung der Marke und Kundenbindung im Strommarkt Wechselverhalten, Bedeutung der Marke und Kundenbindung im Strommarkt Eine repräsentative Befragung deutscher Haushalte Juli 2009 Referenten Dr. Margit Huber Geschäftsführerin TNS Infratest Industry Products

Mehr

Ihr-EnergieKostenEinsparer.de informiert:

Ihr-EnergieKostenEinsparer.de informiert: Allgemeine Informationen (Strom Privatkunden) Jetziger Versorger: Wer beliefert mich mit Strom, wenn ich noch nie gewechselt habe? In diesem Fall werden Sie vom so genannten Grundversorger beliefert. Dabei

Mehr

Informationen zum Energieanbieterwechsel

Informationen zum Energieanbieterwechsel Informationen zum Energieanbieterwechsel Die Strompreise steigen und steigen, gleiches gilt langfristig für die Gaspreise. Die Verbraucher müssen die Erhöhungen der Preise für Strom und Gas jedoch nicht

Mehr

Strompreise Zahlen, Daten, Fakten

Strompreise Zahlen, Daten, Fakten Strompreise Zahlen, Daten, Fakten Inhalt 1. Wie funktioniert der Strommarkt?... 2 2. Wie setzt sich der Strompreis zusammen?... 3 3. Wie hat sich der Strompreis entwickelt?... 8 Seite 1 von 9 1. Wie funktioniert

Mehr

M / Ökostrom aktiv M / Ökoaktiv. Aktives Engagement für mehr Klimaschutz. M / Ökostrom

M / Ökostrom aktiv M / Ökoaktiv. Aktives Engagement für mehr Klimaschutz. M / Ökostrom M / Ökostrom aktiv M / Ökoaktiv Aktives Engagement für mehr Klimaschutz M / Ökostrom 2 M / Ökostrom aktiv, M / Ökoaktiv Aktiv für die Umwelt Kleiner Beitrag, große Wirkung Die SWM sind bundesweit Schrittmacher

Mehr

Kommunen Finanzen Wirtschaft

Kommunen Finanzen Wirtschaft Kommunen Finanzen Wirtschaft 5. VGR Kolloquium 14./15. Juni 2012 in Berlin 1 Inhalt Einführung Verschuldung der Kommunen Finanzstatistiken / Kennziffern Wirtschaftslage der Kommunen Finanzprogramme Fazit

Mehr

Verzeichnis der Mitgliedsunternehmen (alphabetisch)

Verzeichnis der Mitgliedsunternehmen (alphabetisch) 1 Badische Allgemeine Versicherung AG Durlacher Allee 56 76131 Karlsruhe Gottlieb-Daimler-Str. 2 68165 Mannheim Postfach 15 49 76004 Karlsruhe Postfach 10 04 54 68004 Mannheim Tel.: (07 21) 6 60-0 Fax:

Mehr

Tag und Nacht von sauberem und günstigem Strom profitieren. Danke, Wasserkraft!

Tag und Nacht von sauberem und günstigem Strom profitieren. Danke, Wasserkraft! Tag und Nacht von sauberem und günstigem Strom profitieren. Danke, Wasserkraft! 4 Monate Gratis-Strom 1 Gültig bis 30.11. Tag und Nacht profitieren. Sie besitzen einen Normalstromzähler mit zwei Messzeiten,

Mehr

x Kfz-Innung Bruchsal, Waghäusel x Kfz-Innung Freiburg, Freiburg

x Kfz-Innung Bruchsal, Waghäusel x Kfz-Innung Freiburg, Freiburg Repräsentative AUTOHAUS-Umfrage Inkassodienstleistungen deutscher Kfz-Innungen Stand: 24. August 2012 Von 231 befragten Kfz-Innungen in Deutschland haben 105 geantwortet und werden unten aufgelistet. Antwortmöglichkeiten

Mehr