EUROPÄISCHE KOMMISSION

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "EUROPÄISCHE KOMMISSION"

Transkript

1 C 302 A/1 V (Bekanntmachungen) VERWALTUNGSVERFAHREN EUROPÄISCHE KOMMISSION AUSSCHREIBUNG Direktor (m/w) der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz Bilbao (Spanien) (KOM/2010/10285) (2010/C 302 A/01) Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz mit Sitz in Bilbao (Spanien) ist eine autonome Einrichtung, die durch die Verordnung (EG) Nr. 2062/94 des Rates, geändert durch die Verordnungen (EG) Nr. 1643/95, Nr. 1654/2003 und Nr. 1112/2005, errichtet wurde. Zu den Hauptaufgaben der Agentur gehört es, zum Nutzen der Einrichtungen der Europäischen Union, der Mitgliedstaaten und interessierter Kreise technische, wissenschaftliche und wirtschaftliche Informationen zu sammeln, zu analysieren und zu verbreiten. Dabei sollen die Kooperation sowie der Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen den Mitgliedstaaten, Drittländern und internationalen Organisationen gefördert und unterstützt werden. Insbesondere soll die Agentur der Kommission die notwendigen Informationen bereitstellen, die diese benötigt, um Rechtsvorschriften und Maßnahmen in diesem Bereich zu identifizieren, vorzubereiten und zu bewerten, vor allem im Hinblick auf die Folgen von Rechtsvorschriften für Unternehmen im Allgemeinen und KMU im Besonderen. Zur Tätigkeit der Agentur gehört auch die Koordinierung eines Netzwerks, das die wichtigsten Bestandteile der innerstaatlichen Informationsnetze, die nationalen Anlaufstellen und themenspezifischen Ansprechstellen umfasst und dazu dient, die relevanten Informationen über Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz innerhalb der Europäischen Union bereitzustellen und zu verbreiten, sowie die Einrichtung einer Beobachtungsstelle für berufsbedingte Risiken auf der Grundlage von Beispielen bewährter Verfahren aus Unternehmen oder bestimmten Branchen. Damit Überschneidungen vermieden werden, arbeitet die Agentur möglichst eng mit den auf Ebene der Europäischen Union bestehenden Einrichtungen, Stiftungen, Fachgremien und Programmen zusammen. Insbesondere sorgt die Agentur für eine angemessene Zusammenarbeit mit der Europäischen Stiftung zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen. Im Einklang mit der bestehenden Verordnung hat die Agentur einen dreigliedrigen Verwaltungsrat, dem Vertreter der Regierungen, Vertreter von Arbeitgeberverbänden und Arbeitnehmerorganisationen sowie Vertreter der Kommission angehören. Sie hat ihren Sitz in Bilbao, Spanien, und verfügt derzeit über jährliche Haushaltsmittel von 14,1 Mio. EUR und einen genehmigten Personalstand von 64 Mitarbeitern.

2 C 302 A/ Aufgabenbeschreibung Der Direktor (*) ist der gesetzliche Vertreter der Agentur. Er ist dem Verwaltungsrat gegenüber rechenschaftspflichtig. Zu seinen Zuständigkeiten gehören insbesondere: die sachgerechte Ausarbeitung und Durchführung der vom Verwaltungsrat und vom Vorstand gefassten Beschlüsse und angenommenen Programme; die Leitung und laufende Verwaltung der Agentur; die gesamtverantwortliche Leitung des Personals der Agentur; die Vorbereitung der Verwaltungsratssitzungen und der Vorstandssitzungen; die Ausarbeitung eines Entwurfs des jährlichen Arbeitsprogramms, das vom Verwaltungsrat zu genehmigen ist; die Ausarbeitung eines Entwurfs des jährlichen Tätigkeitsberichts der Agentur, der vom Verwaltungsrat angenommen werden muss; die Gesamtverantwortung für die Ausführung des Haushaltsplans und das Finanzmanagement der Agentur im Einklang mit Artikel 185 der Haushaltsordnung für den Gesamthaushaltsplan der Europäischen Union. Diese Aufgaben sind in Artikel 11 der Verordnung (EG) Nr. 2062/94 des Rates zur Einrichtung der Agentur näher beschrieben. Zulassungskriterien Bei der Auswahl werden nur Bewerber berücksichtigt, die vor Ablauf der Bewerbungsfrist die Staatsbürgerschaft eines EU-Mitgliedstaats besitzen und Folgendes nachweisen können: i) ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit einer Regelstudienzeit von mindestens vier Jahren oder ii) ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit einer Regelstudienzeit von mindestens drei Jahren und eine mindestens einjährige einschlägige Berufserfahrung, vorzugsweise auf einem für den Auftrag der Agentur relevanten Gebiet; eine mindestens 15-jährige Berufserfahrung in einer Position, für die der erworbene Hochschulabschluss Voraussetzung war; davon mindestens fünf Jahre in einer höheren Führungsposition ( 1 ) mit Verantwortung für Personal und Finanzmanagement; (*) Jeder Hinweis in dieser Ausschreibung, der sich auf Personen männlichen Geschlechts bezieht, gilt automatisch auch für Frauen. ( 1 ) Die Bewerber sollten in ihrem Lebenslauf zumindest zu den fünf Jahren, in denen sie Berufserfahrung in einer höheren Führungsposition erworben haben, folgende Angaben machen: 1. Bezeichnung der Führungspositionen, die sie innehatten, mit kurzer Beschreibung der Zuständigkeiten; 2. Zahl der ihnen unterstellten Mitarbeiter; 3. Höhe des verwalteten Etats; 4. Platz in der Hierarchie (Zahl der unter- und übergeordneten Hierarchie-Ebenen und der Führungskräfte auf gleicher Ebene).

3 C 302 A/3 gründliche Kenntnis mindestens einer Amtssprache der Europäischen Union und ausreichende Kenntnis einer weiteren Amtssprache; nachgewiesene einschlägige Kenntnisse und Berufserfahrung im Bereich Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz; das Erreichen des Pensionsalters nicht vor Ablauf des gesamten fünfjährigen Mandats. Das Pensionsalter tritt für Zeitbedienstete der Europäischen Union am Ende des Monats ein, in dem die betreffende Person das 65. Lebensjahr vollendet. Auswahlkriterien Die Bewerber werden anhand folgender Kriterien beurteilt: Weitsicht und Führungsqualitäten sehr gute Kenntnisse und klare Wahrnehmung der europäischen Politik im Bereich Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz sowie der Rolle, die der Agentur diesbezüglich zukommt; nachgewiesene Fähigkeit, ein großes Team von Experten in einem europäischen, multikulturellen und mehrsprachigen Umfeld zu leiten und zu motivieren, sowohl auf strategischer als auch auf interner Managementebene; Verwaltung solide Erfahrung im Bereich Haushalts-, Finanz- und Personalverwaltung auf leitender Ebene in einer nationalen und/oder internationalen Organisation; Zusammenarbeit mit Partnern nachgewiesene Fähigkeit, auf leitender Ebene mit den Organen der Europäischen Union sowie mit Behörden und Sozialpartnern zu interagieren und zu verhandeln; Fähigkeit, mit allen Beteiligten, insbesondere der Europäischen Kommission sowie den nationalen Behörden und Sozialpartnern, zu kooperieren und zu kommunizieren; Kommunikationsfähigkeit hervorragende schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit; gute Englischkenntnisse werden vorausgesetzt; gute Spanisch-, Französisch- oder Deutschkenntnisse sind von Vorteil. Chancengleichheit Die Organe und sonstigen Einrichtungen der Europäischen Union betreiben eine Politik der Chancengleichheit und akzeptieren Bewerbungen ungeachtet des Geschlechts, der Rasse, der Hautfarbe, der ethnischen oder sozialen Herkunft, der genetischen Merkmale, der Sprache, der Religion oder der Weltanschauung, der politischen oder sonstigen Anschauung, der Zugehörigkeit zu einer nationalen Minderheit, des Vermögens, der Geburt, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Ausrichtung des Bewerbers. Beschäftigungsbedingungen Der Direktor wird entsprechend Artikel 2 Buchstabe a der Beschäftigungsbedingungen für die sonstigen Bediensteten der Europäischen Gemeinschaften als Bediensteter auf Zeit der Besoldungsgruppe AD 14 für einen Zeitraum von fünf Jahren eingestellt. Das Beschäftigungsverhältnis kann einmalig um bis zu fünf Jahre verlängert werden. Der Dienstort ist Bilbao (Spanien). Der Bedienstete muss seinen Wohnsitz in angemessener Nähe zu den Diensträumen der Agentur haben.

4 C 302 A/ Dienstbezüge Die Dienstbezüge basieren auf der Gehaltstabelle der Europäischen Union (Besoldungsgruppe AD 14 gemäß Statut der Beamten der Europäischen Gemeinschaften). Auf die Dienstbezüge werden die Steuern der Europäischen Union und sonstige Abzüge gemäß Beamtenstatut erhoben. Die Bezüge sind allerdings von innerstaatlichen Steuern befreit. Auswahl und Ernennung ( 2 ) Die Europäische Kommission setzt ein Vorauswahlgremium für das Auswahlverfahren ein. Nach einer ersten Bewertung aller Bewerbungen auf der Grundlage der Leistungen der Bewerber und der oben genannten Kriterien wird das Vorauswahlgremium die Bewerber, deren Qualifikationen am besten mit dem Anforderungsprofil der ausgeschriebenen Stelle übereinstimmen, zu einem ersten Auswahlgespräch einladen. Das Vorauswahlgremium wird dann eine Liste von Bewerbern erstellen, die für ein weiteres Gespräch mit dem Beratenden Ausschuss für Ernennungen in Frage kommen. Vor diesem Gespräch werden die betreffenden Bewerber zu einem ganztägigen Assessment Center eingeladen, das von externen Einstellungsberatern durchgeführt wird, die den Beratenden Ausschuss für Ernennungen unterstützen. Bewerber, die vom Beratenden Ausschuss für Ernennungen in die engere Wahl gezogen wurden, können dann zu einem Gespräch mit dem zuständigen Kommissionsmitglied geladen werden. Auf Vorschlag des betreffenden Kommissionsmitglieds nimmt die Europäische Kommission eine Auswahlliste der erfolgreichen Bewerber an. Die Auswahlliste wird dem Verwaltungsrat der Agentur übermittelt, der den Direktor aus dieser Liste auswählt und gemäß dem in der Verordnung zur Errichtung der Agentur festgelegten Verfahren ernennt. Vor der Ernennung wird der vom Verwaltungsrat ausgewählte Bewerber aufgefordert, vor dem zuständigen Ausschuss bzw. vor den zuständigen Ausschüssen des Europäischen Parlaments eine Erklärung abzugeben und Fragen der Ausschussmitglieder zu beantworten. Diese Aufforderung zur Bewerbung bildet die Grundlage für die von der Kommission zu erstellende Liste. Die Aufnahme in diese Liste ist keine Garantie für eine Ernennung. Voraussichtlicher Termin für den Dienstantritt des erfolgreichen Bewerbers ist der 15. September Unabhängigkeit und Erklärung zu etwaigen Interessenkonflikten Der Direktor muss eine Erklärung abgeben, in der er sich verpflichtet, unabhängig und im öffentlichen Interesse zu handeln. Ferner muss er alle Interessen angeben, die seine Unabhängigkeit infrage stellen. Die Bewerber müssen in ihrer Bewerbung bestätigen, dass sie hierzu bereit sind. Bewerbungsverfahren Diese Stelle kann gleichzeitig mit anderen Stellen der höheren Führungsebene ausgeschrieben werden. Bewerber, die an mehreren Stellen interessiert sind, müssen sich für jede Stelle gesondert bewerben. Bitte prüfen Sie vor Einreichung Ihrer Bewerbung sorgfältig, ob Sie sämtliche Zulassungsbedingungen erfüllen, vor allem, ob Sie über den verlangten Hochschulabschluss und die geforderte Berufserfahrung verfügen. Ist eine der Zulassungsbedingungen nicht erfüllt, werden Sie automatisch vom Auswahlverfahren ausgeschlossen. ( 2 ) Das Auswahlverfahren erfolgt vorbehaltlich der zur Verfügung stehenden Mittel und des Stellenplans der Agentur.

5 C 302 A/5 Die Bewerber werden gebeten, das ordnungsgemäß ausgefüllte Bewerbungsformular, das von der Website abrufbar ist, ein Bewerbungsschreiben und einen Lebenslauf unter Verwendung des EU-Formats (siehe hierzu: eu/) an die unten genannte Kommissionsanschrift zu schicken. Der Bewerbungsbogen ist nur in englischer Sprache verfügbar. Um das Auswahlverfahren zu vereinfachen, erfolgt der gesamte Schriftverkehr mit den Bewerbern auf Englisch. Die drei Schriftstücke, aus denen die Bewerbung besteht, sind in englischer, französischer oder deutscher Sprache (jedoch vorzugsweise auf Englisch) abzufassen. Weitere Unterlagen (z. B. beglaubigte Kopien der Abschlüsse bzw. Diplome, Zeugnisse, Referenzen und Nachweise der Berufserfahrung) sind in einem späteren Stadium des Verfahrens auf Verlangen einzureichen. Bewerbungsfrist Elektronische Bewerbungen sind zulässig. Die vollständige Bewerbung, d.h. der Bewerbungsbogen, das Bewerbungsschreiben und der Lebenslauf, ist bis spätestens 7. Dezember 2010 auf elektronischem Weg oder auf dem Postweg an eine der folgenden Adressen zu senden: und Herrn Robert Verrue Generaldirektor der Generaldirektion Beschäftigung, Soziales und Chancengleichheit z. Hd. Frau Emmanuelle GRANGE GD EMPL/H/1 Europäische Kommission J27 Büro 04/51 Rue de la Loi/Wetstraat Brüssel BELGIEN Unvollständige Bewerbungen führen automatisch zum Ausschluss vom Auswahlverfahren. Wichtige Hinweise Bewerber müssen den amtlichen Bewerbungsbogen verwenden, der dieser Bekanntmachung beigefügt ist. In den Bewerbungen darf unter keinen Umständen auf Dokumente, Bewerbungsbogen oder sonstige Unterlagen verwiesen werden, die im Rahmen früherer Bewerbungen eingereicht wurden. Erfolgreiche Bewerber, denen eine Stelle angeboten wird, müssen die Originale ihrer Diplome, akademischen Nachweise und Beschäftigungsnachweise vorlegen. Die der Bewerbung beigefügten weiteren Unterlagen werden nicht an die Bewerber zurückgesandt. Die Bewerber werden gebeten, etwaige Adressenänderungen unverzüglich unter Angabe der Nummer des Auswahlverfahrens schriftlich mitzuteilen. Das Auswahlgremium wird bei den Bewertungen und Gesprächen von externen Beratern unterstützt. Tätigkeit und Beschlüsse des Auswahlgremiums sind vertraulich. Weder die Bewerber noch andere für sie handelnde Personen dürfen direkt oder indirekt mit dem Auswahlgremium Kontakt aufnehmen. Anfragen, Auskunftsersuchen oder Anforderungen von Unterlagen im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren sind an die oben genannte Kommissionsanschrift zu richten.

6 C 302 A/ Schutz personenbezogener Daten Die Kommission und die Agentur tragen dafür Sorge, dass die personenbezogenen Daten der Bewerber gemäß den Bestimmungen der Verordnung (EG) Nr. 45/2001 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 18. Dezember 2000 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Organe und Einrichtungen der Gemeinschaft und zum freien Datenverkehr verarbeitet werden ( 3 ). ( 3 ) ABl. L 8 vom , S. 1.

7 ÜBERSICHT R IM C A -AMTSBLATT VERÖFFENTLICHTEN AUSWAHLVERFAHREN Anbei finden Sie eine Liste der C A -Amtsblätter, die im Jahr 2010 bisher veröffentlicht wurden. Die Amtsblätter sind wenn nicht anders angegeben in allen Sprachfassungen erschienen. 5 (FR) 9 19 (FR) 23 (/ES/PT) (/EN/FR) (BG/RO) 67 (ES) 70 (PT) 73 (FI) 74 (SV) (ET) (EL) 137 (LT/LV/MT) 138 (BG/CS/LT/PL/RO/SK) 143 (/EN/FR) 144 (/EN/FR) 146 (DA/FI/MT) 147 (FI) 149 (IT) 150 (BG/CS/LT/PL/RO/SK) (PL) (IT) 178 (/EN/FR) (DA//EN/FR/SL) (/EN/FR) 196 (BG/EN/NL/RO/SL) (EN/FR) (EN/FR) (BG/LT/LV/MT/PL/RO/SK/SL) 248 (DA//EN/LT/NL/RO) (/EN/FR) 256 (RO) 257 (CS/PL) (RO) 269 (BG/CS/LT/PL/RO/SK) (EN/ES/FR/NL) 286 (HU) 287 (/EN/FR) (EL/ES/NL/PT) 298 (PL) 299 (RO) 967 (BG) 302

Generalsekretariat der Europäischen Kommission

Generalsekretariat der Europäischen Kommission Generalsekretariat der Europäischen Kommission Ausschreibung der Stelle eines Direktors (m/w) (AD14) Brüssel (Artikel 29 Absatz 2 des Statuts der Beamten der Europäischen Union) Amtsblatt C 195 A vom 25.

Mehr

Generaldirektion Haushalt. Ausschreibung der Stelle eines Hauptberaters (m/w) (Besoldungsgruppe AD14) Brüssel

Generaldirektion Haushalt. Ausschreibung der Stelle eines Hauptberaters (m/w) (Besoldungsgruppe AD14) Brüssel Generaldirektion Haushalt Ausschreibung der Stelle eines Hauptberaters (m/w) (Besoldungsgruppe AD14) Brüssel (Artikel 29 Absatz 2 des Statuts der Beamten der Europäischen Union) Die Generaldirektion Haushalt

Mehr

EUROPÄISCHES AMT FÜR PERSONALAUSWAHL (EPSO)

EUROPÄISCHES AMT FÜR PERSONALAUSWAHL (EPSO) 13.7.2010 DE Amtsblatt der Europäischen Union C 188 A/1 V (Bekanntmachungen) VERWALTUNGSVERFAHREN EUROPÄISCHES AMT FÜR PERSONALAUSWAHL (EPSO) BEKANNTMACHUNG ALLGEMEINER AUSWAHLVERFAHREN FÜR ÜBERSETZER

Mehr

Amtsblatt C 372A vom 19/12/2013

Amtsblatt C 372A vom 19/12/2013 Ausschreibung der Stelle des Exekutivdirektors (m/w) (Besoldungsgruppe AD 14) der Europäischen Agentur für die operative Zusammenarbeit an den Außengrenzen der Mitgliedstaaten der Europäischen Union (Frontex)

Mehr

AUSSCHUSS FÜR DIE EINHEITLICHE ABWICKLUNG AUSSCHREIBUNG VORSITZENDER DES AUSSCHUSSES (COM(2014) 10359)

AUSSCHUSS FÜR DIE EINHEITLICHE ABWICKLUNG AUSSCHREIBUNG VORSITZENDER DES AUSSCHUSSES (COM(2014) 10359) AUSSCHUSS FÜR DIE EINHEITLICHE ABWICKLUNG AUSSCHREIBUNG VORSITZENDER DES AUSSCHUSSES (COM(2014) 10359) Der Ausschuss Der Ausschuss für die einheitliche Abwicklung ( Ausschuss ) als Teil des einheitlichen

Mehr

HARMONISIERUNGSAMT FÜR DEN BINNENMARKT (MARKEN, MUSTER UND MODELLE)

HARMONISIERUNGSAMT FÜR DEN BINNENMARKT (MARKEN, MUSTER UND MODELLE) HARMONISIERUNGSAMT FÜR DEN BINNENMARKT (MARKEN, MUSTER UND MODELLE) VERWALTUNGSRAT STELLENAUSSCHREIBUNG Das Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (Marken, Muster und Modelle), im Folgenden das Amt, sucht

Mehr

COM/2015/20008. Sitz des EIT ist Budapest. Weitere Informationen finden Sie unter: http://eit.europa.eu.

COM/2015/20008. Sitz des EIT ist Budapest. Weitere Informationen finden Sie unter: http://eit.europa.eu. AUSSCHREIBUNG EINER DIREKTORENSTELLE (m/w) (Besoldungsgruppe AD 14) beim Europäischen Innovations- und Technologieinstitut (EIT) in Budapest Amtsblatt C 222 A vom 7.7.2015 COM/2015/20008 Das Europäischen

Mehr

EUROPÄISCHE KOMMISSION

EUROPÄISCHE KOMMISSION 28.5.2014 DE Amtsblatt der Europäischen Union C 163 A/1 V (Bekanntmachungen) VERWALTUNGSVERFAHREN EUROPÄISCHE KOMMISSION Europäischer Datenschutzbeauftragter Ausschreibung der Stelle des stellvertretenden

Mehr

DAS EUROPÄISCHE GEMEINSAME UNTERNEHMEN FÜR DEN ITER UND DIE ENTWICKLUNG

DAS EUROPÄISCHE GEMEINSAME UNTERNEHMEN FÜR DEN ITER UND DIE ENTWICKLUNG Ausschreibung der Stelle des Exekutivdirektors (m/w) des Europäischen gemeinsamen Unternehmens für den ITER und die Entwicklung der Fusionsenergie (Bediensteter auf Zeit Besoldungsgruppe AD 14) Amtsblatt

Mehr

Arbeitsplatzbeschreibung

Arbeitsplatzbeschreibung Europäisches Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) Stellenausschreibung für die Stelle eines Hochrangigen Experten für Datenverwaltung / Gruppenleiters Überwachungsdatendienste

Mehr

EUROPÄISCHE KOMMISSION

EUROPÄISCHE KOMMISSION 31.7.2013 DE Amtsblatt der Europäischen Union C 219 A/1 V (Bekanntmachungen) VERWALTUNGSVERFAHREN EUROPÄISCHE KOMMISSION EUROPÄISCHER DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER Ausschreibung der Stelle des Europäischen Datenschutzbeauftragten

Mehr

Europäischer Datenschutzbeauftragter. Ausschreibung der Stelle des stellvertretenden Datenschutzbeauftragten (m/w) Amtsblatt C 163 A vom 28.5.

Europäischer Datenschutzbeauftragter. Ausschreibung der Stelle des stellvertretenden Datenschutzbeauftragten (m/w) Amtsblatt C 163 A vom 28.5. Europäischer Datenschutzbeauftragter Ausschreibung der Stelle des stellvertretenden Datenschutzbeauftragten (m/w) Amtsblatt C 163 A vom 28.5.2014 COM/2014/10353 Hintergrund: In der Verordnung (EG) Nr.

Mehr

Ausschreibung. Vorsitzende/r des Aufsichtsgremiums. Europäische Zentralbank

Ausschreibung. Vorsitzende/r des Aufsichtsgremiums. Europäische Zentralbank DE ECB-PUBLIC Ausschreibung Vorsitzende/r des Aufsichtsgremiums Europäische Zentralbank 1 Einleitung Der Rat der Europäischen Union (EU) erwägt die Einrichtung eines einheitlichen Aufsichtsmechanismus

Mehr

1. DAS EUROPÄISCHE UNTERSTÜTZUNGSBÜRO FÜR ASYLFRAGEN

1. DAS EUROPÄISCHE UNTERSTÜTZUNGSBÜRO FÜR ASYLFRAGEN Stellenausschreibung für die Stelle eines Assistenten (m/w) für die Personalverwaltung (Vertragsbediensteter, FG III) im Europäischen Unterstützungsbüro für Asylfragen (EASO) REF.: EASO/2016/CA/003 Veröffentlichung

Mehr

Europäischer Datenschutzbeauftragter. Ausschreibung der Stelle des Europäischen Datenschutzbeauftragten (m/w) Amtsblatt C 163 A vom 28.5.

Europäischer Datenschutzbeauftragter. Ausschreibung der Stelle des Europäischen Datenschutzbeauftragten (m/w) Amtsblatt C 163 A vom 28.5. Europäischer Datenschutzbeauftragter Ausschreibung der Stelle des Europäischen Datenschutzbeauftragten (m/w) Amtsblatt C 163 A vom 28.5.2014 COM/2014/10354 Hintergrund: In der Verordnung (EG) Nr. 45/2001

Mehr

EUROPÄISCHES AMT FÜR PERSONALAUSWAHL (EPSO)

EUROPÄISCHES AMT FÜR PERSONALAUSWAHL (EPSO) 17.11.2010 DE Amtsblatt der Europäischen Union C 312 A/1 V (Bekanntmachungen) VERWALTUNGSVERFAHREN EUROPÄISCHES AMT FÜR PERSONALAUSWAHL (EPSO) BEKANNTMACHUNG EINES ALLGEMEINEN AUSWAHLVERFAHRENS EPSO/AST/111/10

Mehr

28.8.2009 Amtsblatt der Europäischen Union L 226/3

28.8.2009 Amtsblatt der Europäischen Union L 226/3 28.8.2009 Amtsblatt der Europäischen Union L 226/3 VERORDNUNG (EG) Nr. 780/2009 DER KOMMISSION vom 27. August 2009 zur Festlegung der Durchführungsbestimmungen zu Artikel 28a Absatz 2 Unterabsatz 3 sowie

Mehr

EVP-Fraktion im Europäischen Parlament. Regelung über Praktika im Sekretariat der EVP-Fraktion. des Europäischen Parlaments

EVP-Fraktion im Europäischen Parlament. Regelung über Praktika im Sekretariat der EVP-Fraktion. des Europäischen Parlaments Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten) im Europäischen Parlament Group of the European People's Party (Christian Democrats) in the European Parliament Groupe du Parti Populaire Européen

Mehr

Mitteilungen und Bekanntmachungen

Mitteilungen und Bekanntmachungen Amtsblatt der Europäischen Union C 368 A Ausgabe in deutscher Sprache Mitteilungen und Bekanntmachungen 59. Jahrgang 7. Oktober 2016 Inhalt V Bekanntmachungen VERWALTUNGSVERFAHREN Europäische Kommission

Mehr

Agentur für das Betriebsmanagement von IT-Großsystemen im Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts

Agentur für das Betriebsmanagement von IT-Großsystemen im Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts Agentur für das Betriebsmanagement von IT-Großsystemen im Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts AUFRUF ZUR INTERESSENBEKUNDUNG FÜR ZEITBEDIENSTETE HOME/TA/AST3/AST4/AST5/IT-HELPDESK PROFIL:

Mehr

BESCHLUSS DER EUROPÄISCHEN ZENTRALBANK. vom 17. November 2008. zur Festlegung des Rahmens für die gemeinsame Beschaffung durch das Eurosystem

BESCHLUSS DER EUROPÄISCHEN ZENTRALBANK. vom 17. November 2008. zur Festlegung des Rahmens für die gemeinsame Beschaffung durch das Eurosystem DE BESCHLUSS DER EUROPÄISCHEN ZENTRALBANK vom 17. November 2008 zur Festlegung des Rahmens für die gemeinsame Beschaffung durch das Eurosystem (EZB/2008/17) DER EZB-RAT gestützt auf den Vertrag zur Gründung

Mehr

Agentur für das Betriebsmanagement von IT-Großsystemen im Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts

Agentur für das Betriebsmanagement von IT-Großsystemen im Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts Agentur für das Betriebsmanagement von IT-Großsystemen im Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts AUFRUF ZUR INTERESSENBEKUNDUNG FÜR ZEITBEDIENSTETE HOME/TA/AD5/AD7/AD9/IT-EXPERTE PROFIL: IT-EXPERTEN

Mehr

Stellenausschreibung: Sachverständiger Ausbrucheindämmung Referat: Unterstützung für Überwachung und Reaktion Referenz: ECDC/TA/AD/2017/SRS-EOR

Stellenausschreibung: Sachverständiger Ausbrucheindämmung Referat: Unterstützung für Überwachung und Reaktion Referenz: ECDC/TA/AD/2017/SRS-EOR Stellenausschreibung: Sachverständiger Ausbrucheindämmung Referat: Unterstützung für Überwachung und Reaktion Referenz: ECDC/TA/AD/2017/SRS-EOR Bewerbungen für die genannte Stelle eines Bediensteten auf

Mehr

1. Die Kommission hat dem Rat am 18. Juni 2010 den Entwurf des Berichtigungshaushaltsplans (EBH) Nr. 6 zum Gesamthaushaltsplan 2010 übermittelt.

1. Die Kommission hat dem Rat am 18. Juni 2010 den Entwurf des Berichtigungshaushaltsplans (EBH) Nr. 6 zum Gesamthaushaltsplan 2010 übermittelt. RAT DER EUROPÄISCHEN UNION Brüssel, den 27. Juli 2010 (30.07) (OR. en) 12224/10 FIN 319 A-PUNKT-VERMERK des Ausschusses der Ständigen Vertreter für den Rat Nr. Kommissionsvorschlag: 11251/10 FIN 274 KOM

Mehr

VERORDNUNG (EG) Nr. 2965/94 DES RATES vom 28. November 1994 zur Errichtung eines Übersetzungszentrums für die Einrichtungen der Europäischen Union

VERORDNUNG (EG) Nr. 2965/94 DES RATES vom 28. November 1994 zur Errichtung eines Übersetzungszentrums für die Einrichtungen der Europäischen Union 1994R2965 DE 17.11.1995 001.001 1 Dieses Dokument ist lediglich eine Dokumentationsquelle, für deren Richtigkeit die Organe der Gemeinschaften keine Gewähr übernehmen B VERORDNUNG (EG) Nr. 2965/94 DES

Mehr

Mitteilung der Kommission. Muster für eine Erklärung über die zur Einstufung als KMU erforderlichen Angaben (2003/C 118/03)

Mitteilung der Kommission. Muster für eine Erklärung über die zur Einstufung als KMU erforderlichen Angaben (2003/C 118/03) 20.5.2003 Amtsblatt der Europäischen Union C 118/5 Mitteilung der Kommission Muster für eine Erklärung über die zur Einstufung als KMU erforderlichen Angaben (2003/C 118/03) Durch diese Mitteilung soll

Mehr

Der Europäische Datenschutzbeauftragte

Der Europäische Datenschutzbeauftragte Der Europäische Datenschutzbeauftragte Peter Hustinx Europäischer Datenschutzbeauftragter Joaquín Bayo Delgado Stellvertretender Datenschutzbeauftragter Eine wachsende Zahl von Tätigkeiten der Europäischen

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 18/2014 vom 25. April 2014

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 18/2014 vom 25. April 2014 Mitteilungsblatt Nr. 18/2014 vom 25. April 2014 Zulassungsordnung des Master-Studiengangs Tax Policy and Tax Administration des IMB Institute of Management Berlin vom 21.01.2014 Mitteilungsblatt Herausgeber:

Mehr

Stellenausschreibung und Aufstellung einer Reserveliste für die Stelle Leiter des Referats Verwaltung und Finanzen (m/w) (TA-AD9) des GEREK-Büros

Stellenausschreibung und Aufstellung einer Reserveliste für die Stelle Leiter des Referats Verwaltung und Finanzen (m/w) (TA-AD9) des GEREK-Büros Stellenausschreibung und Aufstellung einer Reserveliste für die Stelle Leiter des Referats Verwaltung und Finanzen (m/w) (TA-AD9) des GEREK-Büros Ref. BEREC/2015/02 Veröffentlichung Stellenbezeichnung

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 37/2013 vom 4. September 2013

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 37/2013 vom 4. September 2013 Mitteilungsblatt Nr. 37/2013 vom 4. September 2013 Zulassungsordnung des Master-Studiengangs MBA Master of Business Administration des IMB Institute of Management Berlin vom 18.06.2013 Mitteilungsblatt

Mehr

Verordnung des Präsidenten des Ministerrates. vom 7. April 2004

Verordnung des Präsidenten des Ministerrates. vom 7. April 2004 Verordnung des Präsidenten des Ministerrates vom 7. April 2004 über die Art der Unterlagen zur Bestätigung der Erfüllung von Voraussetzungen zur Teilnahme am öffentlichen Vergabeverfahren, die durch den

Mehr

WERDEN SIE UNSER GASTFOTOGRAF!

WERDEN SIE UNSER GASTFOTOGRAF! WERDEN SIE UNSER GASTFOTOGRAF! Regeln WERDEN SIE UNSER GASTFOTOGRAF! ist ein monatlich von der Webredaktion der Website des Europäischen Parlaments ausgeschriebenes Projekt. Jeden Monat wird im Rahmen

Mehr

EUROPÄISCHES AMT FÜR PERSONALAUSWAHL (EPSO)

EUROPÄISCHES AMT FÜR PERSONALAUSWAHL (EPSO) 16.3.2010 DE Amtsblatt der Europäischen Union C 64 A/1 V (Bekanntmachungen) VERWALTUNGSVERFAHREN EUROPÄISCHES AMT FÜR PERSONALAUSWAHL (EPSO) BEKANNTMACHUNG EINES ALLGEMEINEN AUSWAHLVERFAHRENS: EPSO/AD/177/10

Mehr

Die Aufnahme des Studiums ist immer nur zum Wintersemester möglich.

Die Aufnahme des Studiums ist immer nur zum Wintersemester möglich. FAQs Master EB: Wann kann ich das Masterstudium beginnen? Die Aufnahme des Studiums ist immer nur zum Wintersemester möglich. Wie kann ich mich für den Masterstudiengang Europäische Betriebswirtschaft

Mehr

PRÜFMODUL D UND CD. 1 Zweck. 2 Durchführung. 2.1 Allgemeines. 2.2 Antrag

PRÜFMODUL D UND CD. 1 Zweck. 2 Durchführung. 2.1 Allgemeines. 2.2 Antrag 1 Zweck PRÜFMODUL D UND CD Diese Anweisung dient als Basis für unsere Kunden zur Information des Ablaufes der folgenden EG-Prüfung nach folgenden Prüfmodulen: D CD Es beschreibt die Aufgabe der benannten

Mehr

ALLGEMEINE REGELUNGEN UND BEDINGUNGEN

ALLGEMEINE REGELUNGEN UND BEDINGUNGEN ALLGEMEINE REGELUNGEN UND BEDINGUNGEN 1. DAS AMT Das Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (Marken, Muster und Modelle), ( das HABM ), wurde durch die Verordnung (EG) Nr. 40/94 des Rates vom 20. Dezember

Mehr

Arbeitsplatzbeschreibung

Arbeitsplatzbeschreibung Europäisches Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) Stellenausschreibung für die Stelle eines Experten für Tuberkulose (m/w) im Referat Unterstützung für Überwachung und Reaktion

Mehr

Angenommen am 14. April 2005

Angenommen am 14. April 2005 05/DE WP 107 Arbeitsdokument Festlegung eines Kooperationsverfahrens zwecks Abgabe gemeinsamer Stellungnahmen zur Angemessenheit der verbindlich festgelegten unternehmensinternen Datenschutzgarantien Angenommen

Mehr

Diese Zulassungsordnung regelt die Zulassung zum Studium im Fernstudiengang Öffentliche Verwaltung.

Diese Zulassungsordnung regelt die Zulassung zum Studium im Fernstudiengang Öffentliche Verwaltung. Zulassungsordnung des Fernstudiums Öffentliche Verwaltung (ÖV-FS) des Fachbereichs Allgemeine Verwaltung der Hochschule für Wirtschaft Berlin (HWR Berlin) (ZulO/ÖV-FS) vom XX.XX.2011 Aufgrund des 8 Abs.

Mehr

Aufnahmeordnung für den Masterstudiengang "Elektrotechnik und Informationstechnik" der Universität Bremen vom 19. Februar 2014

Aufnahmeordnung für den Masterstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik der Universität Bremen vom 19. Februar 2014 Aufnahmeordnung für den Masterstudiengang "Elektrotechnik und Informationstechnik" der Universität Bremen vom 19. Februar 2014 Der Rektor der Universität Bremen hat am 19. Februar 2014 nach 110 Absatz

Mehr

EU JOB Information des Bundeskanzleramtes

EU JOB Information des Bundeskanzleramtes Meet the Challenge EU JOB Information des Bundeskanzleramtes Arbeiten bei den EU Institutionen Sabine Piska-Schmidt Wien, April 2013 sabine.piska-schmidt@bka.gv.at Arbeitgeber EU? EPSO ASSISTANT ADMINISTRATOR

Mehr

Berlin, 22.November 2007. Dr. Ann Bambauer. Fachbereich 5 Chemikalien, Anmeldung und Zulassung

Berlin, 22.November 2007. Dr. Ann Bambauer. Fachbereich 5 Chemikalien, Anmeldung und Zulassung Berlin, 22.November 2007 Dr. Ann Bambauer Fachbereich 5 Chemikalien, Anmeldung und Zulassung 2. REACH-Symposium 22. November 2007 Die neue Europäische Chemikalienagentur in Helsinki REACH VERORDNUNG (EG)

Mehr

Entschließung des Rates und der im Rat vereinigten Vertreter der Regierungen der Mitgliedstaaten

Entschließung des Rates und der im Rat vereinigten Vertreter der Regierungen der Mitgliedstaaten Avis juridique important 42000X1228 Entschließung des Rates und der im Rat vereinigten Vertreter der Regierungen der Mitgliedstaaten vom 14. Dezember 2000 zur sozialen Integration der Jugendlichen Amtsblatt

Mehr

REGELUNG FÜR SONDERBERATER DER KOMMISSION

REGELUNG FÜR SONDERBERATER DER KOMMISSION REGELUNG FÜR SONDERBERATER DER KOMMISSION 1. EINLEITUNG Sonderberater der Kommission unterliegen den Beschäftigungsbedingungen für die sonstigen Bediensteten der Gemeinschaften ( die Beschäftigungsbedingungen

Mehr

KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN. Vorschlag für GEMEINSAME REGELUNG

KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN. Vorschlag für GEMEINSAME REGELUNG KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN Brüssel, den 15.4.2004 SEK(2004) 411 endgültig Vorschlag für GEMEINSAME REGELUNG zur Festlegung der Modalitäten für die Überweisung eines Teils der Dienstbezüge

Mehr

vom 13. Januar 2012 Präambel

vom 13. Januar 2012 Präambel Satzung der Hochschule Furtwangen für das Zulassungsverfahren mit Eignungsfeststellungsverfahren im Masterstudiengang Smart Systems (Abschluss Master of Science) vom 13. Januar 2012 Präambel Der Studiengang

Mehr

GIOVANNI BUTTARELLI STELLVERTRETENDER DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

GIOVANNI BUTTARELLI STELLVERTRETENDER DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER GIOVANNI BUTTARELLI STELLVERTRETENDER DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER Frau Beáta GYÕRI-HARTWIG Exekutivagentur für Gesundheit und Verbraucher (EAHC) DRB A3/045 L-2920 LUXEMBURG Brüssel, 25. Januar 2011 GB/IC/kd

Mehr

Amtsblatt der Freien Universität Berlin 40/2007, 31. Juli 2007. Satzung zur Regelung der Vergabe von Studienplätzen. im Wintersemester 2007/08 für den

Amtsblatt der Freien Universität Berlin 40/2007, 31. Juli 2007. Satzung zur Regelung der Vergabe von Studienplätzen. im Wintersemester 2007/08 für den Mitteilungen ISSN 0723-0745 Amtsblatt der Freien Universität Berlin 40/2007, 31. Juli 2007 INHALTSÜBERSICHT Satzung zur Regelung der Vergabe von Studienplätzen im Wintersemester 2007/08 für das weiterbildende

Mehr

EUROPÄISCHES PARLAMENT

EUROPÄISCHES PARLAMENT EUROPÄISCHES PARLAMENT 2004 Haushaltsausschuss 2009 24.10.2008 MITTEILUNG AN DIE MITGLIER Betrifft: Ausführung des Haushaltsplans des Europäischen Parlaments für 2008 Anbei übermitteln wir Ihnen den Vorschlag

Mehr

BESCHLUSS DER KOMMISSION. vom 24.9.2013

BESCHLUSS DER KOMMISSION. vom 24.9.2013 EUROPÄISCHE KOMMISSION Brüssel, den 24.9.2013 C(2013) 5984 final BESCHLUSS DER KOMMISSION vom 24.9.2013 über die Einsetzung der Sachverständigengruppe zur Nachhaltigkeit im Seeverkehr - das Europäische

Mehr

Nähere Informationen zu diesem Bewerbungsverfahren finden Sie unter: https://www.th-koeln.de/internationales/degree-seeking-students_6531.

Nähere Informationen zu diesem Bewerbungsverfahren finden Sie unter: https://www.th-koeln.de/internationales/degree-seeking-students_6531. An die Leiterin des Masterstudiengangs Fachübersetzen Frau Prof. Dr. Monika Krein-Kühle Institut für Translation und Mehrsprachige Kommunikation Ubierring 48 D-50678 Köln Bewerbung um die Teilnahme am

Mehr

Meet the Challenge. Herzlich Willkommen. Informationsveranstaltung 11. März 2015

Meet the Challenge. Herzlich Willkommen. Informationsveranstaltung 11. März 2015 Meet the Challenge Herzlich Willkommen Informationsveranstaltung Meet the Challenge EU JOB Information des Bundeskanzleramtes Informationsveranstaltung Sabine Piska-Schmidt Wien, März 2015 sabine.piska-schmidt@bka.gv.at

Mehr

BEWERBUNGSFORMULAR. Der Bewerbung sind die folgende Unterlagen beigefügt (bitte ankreuzen):

BEWERBUNGSFORMULAR. Der Bewerbung sind die folgende Unterlagen beigefügt (bitte ankreuzen): BEWERBUGSFORMULAR Sehr geehrte Damen und Herren, anbei erhalten Sie die Bewerbung von [ame des Dienstleisters] infolge des Aufrufs zur Interessenbekundung im Hinblick auf den Beschluss der Kommission vom

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Mitteilungsblatt Nr. 06/2011vom 28. Januar 2011 Zulassungsordnung für die Studiengänge des IMB Institute of Management Berlin vom 09.02.2010 Seite 2 Mitteilungsblatt Herausgeber: Der Präsident Badensche

Mehr

Mitteilungen und Bekanntmachungen

Mitteilungen und Bekanntmachungen Amtsblatt der Europäischen Union C 4 A Ausgabe in deutscher Sprache Mitteilungen und Bekanntmachungen 58. Jahrgang 9. Januar 2015 Inhalt V Bekanntmachungen VERWALTUNGSVERFAHREN Europäischer Ausschuss für

Mehr

Suchtmedizin. Anästhesiologie. Pharmakologie/Toxikologie. Rechtsmedizin. Kinder- und Jugendpsychiatrie. Sozialwissenschaft.

Suchtmedizin. Anästhesiologie. Pharmakologie/Toxikologie. Rechtsmedizin. Kinder- und Jugendpsychiatrie. Sozialwissenschaft. Aufruf des Bundesministeriums für Gesundheit zur Interessenbekundung als Sachverständige oder Sachverständiger im Ausschuss für Betäubungsmittel nach 1 Abs. 2 Betäubungsmittelgesetz (BtMG) Dieser Aufruf

Mehr

ÜBER DIE ROLLE DER NATIONALEN PARLAMENTE IN DER EUROPÄISCHEN UNION

ÜBER DIE ROLLE DER NATIONALEN PARLAMENTE IN DER EUROPÄISCHEN UNION PROTOKOLL (Nr. 1) zum Vertrag von Lissabon ÜBER DIE ROLLE DER NATIONALEN PARLAMENTE IN DER EUROPÄISCHEN UNION DIE HOHEN VERTRAGSPARTEIEN EINGEDENK dessen, dass die Art der Kontrolle der Regierungen durch

Mehr

Amtliche Bekanntmachungen

Amtliche Bekanntmachungen Amtliche Bekanntmachungen Inhalt: Herausgegeben vom Rektor der Fachhochschule Münster Hüfferstraße 27 48149 Münster Fon +49(0)2 51/83-6 40 19 Ordnung zur Feststellung der studiengangbezogenen besonderen

Mehr

Vorschlag für RICHTLINIE DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES

Vorschlag für RICHTLINIE DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES EUROPÄISCHE KOMMISSION Brüssel, den 11.11.2011 KOM(2011) 710 endgültig 2011/0327 (COD) C7-0400/11 Vorschlag für RICHTLINIE DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES zur Änderung der Richtlinie 2006/126/EG

Mehr

(Rechtsakte ohne Gesetzescharakter) VERORDNUNGEN

(Rechtsakte ohne Gesetzescharakter) VERORDNUNGEN 8.12.2010 Amtsblatt der Europäischen Union L 323/1 II (Rechtsakte ohne Gesetzescharakter) VERORDNUNGEN VERORDNUNG (EU) Nr. 1088/2010 DER KOMMISSION vom 23. November 2010 zur Änderung der Verordnung (EG)

Mehr

Abkommen. Übersetzung 1. Janez Potočnik Brüssel, 28. November 2007 Europäische Atomgemeinschaft Brüssel

Abkommen. Übersetzung 1. Janez Potočnik Brüssel, 28. November 2007 Europäische Atomgemeinschaft Brüssel Abkommen in Form eines Briefwechsels zwischen der Schweizerischen Eidgenossenschaft und der Europäischen Atomgemeinschaft über die Mitgliedschaft der Schweiz im europäischen gemeinsamen Unternehmen für

Mehr

Aufruf zur Interessensbekundung für die Erstellung einer Reserveliste für die Stelle des. Personalreferenten (Besoldungsgruppe AD 7)

Aufruf zur Interessensbekundung für die Erstellung einer Reserveliste für die Stelle des. Personalreferenten (Besoldungsgruppe AD 7) Aufruf zur Interessensbekundung für die Erstellung einer Reserveliste für die Stelle des Personalreferenten (Besoldungsgruppe AD 7) in der Agentur für die Zusammenarbeit der Energieregulierungsbehörden

Mehr

Inkrafttreten des Abfallübereinkommens. Gemeinsame Erklärungen vom 21. September 2007 und 1. November 2007 zu dem Abfallübereinkommen

Inkrafttreten des Abfallübereinkommens. Gemeinsame Erklärungen vom 21. September 2007 und 1. November 2007 zu dem Abfallübereinkommen ZENTRALKOMMISSION FÜR DIE RHEINSCHIFFFAHRT EXCOM (09) 37 3. August 2009 Or. fr fr/de/nl EXEKUTIVAUSSCHUSS im Rahmen der Vorbereitungsarbeiten für das Inkrafttreten des Abfallübereinkommens Inkrafttreten

Mehr

Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen (MWEIMH) bietet zum 01.08.

Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen (MWEIMH) bietet zum 01.08. Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen (MWEIMH) bietet zum 01.08.2016 zwei Ausbildungsplätze zum/zur Verwaltungsfachangestellten an.

Mehr

ÜBER DIE ANWENDUNG DER GRUNDSÄTZE DER SUBSIDIARITÄT UND DER VERHÄLTNISMÄSSIGKEIT

ÜBER DIE ANWENDUNG DER GRUNDSÄTZE DER SUBSIDIARITÄT UND DER VERHÄLTNISMÄSSIGKEIT PROTOKOLL (Nr. 2) ÜBER DIE ANWENDUNG DER GRUNDSÄTZE DER SUBSIDIARITÄT UND DER VERHÄLTNISMÄSSIGKEIT DIE HOHEN VERTRAGSPARTEIEN IN DEM WUNSCH sicherzustellen, dass die Entscheidungen in der Union so bürgernah

Mehr

Aufforderung zur Interessenbekundung. Sprecher (m/w) (Bediensteter auf Zeit AD10-AD12)

Aufforderung zur Interessenbekundung. Sprecher (m/w) (Bediensteter auf Zeit AD10-AD12) Aufforderung zur Interessenbekundung Sprecher (m/w) (Bediensteter auf Zeit AD10-AD12) WIR SIND Der Europäische Rechnungshof ("der Hof") mit Sitz in Luxemburg ist das gemäß dem Vertrag für die Prüfung der

Mehr

L-Luxemburg: FL/RAIL11 Übersetzungsdienste 2011/S 226-365961. Auftragsbekanntmachung. Dienstleistungen

L-Luxemburg: FL/RAIL11 Übersetzungsdienste 2011/S 226-365961. Auftragsbekanntmachung. Dienstleistungen 1/7 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:365961-2011:text:de:html L-Luxemburg: FL/RAIL11 Übersetzungsdienste 2011/S 226-365961 Auftragsbekanntmachung Dienstleistungen

Mehr

Amtliches Mitteilungsblatt der Universität Vechta Nr. 16/2015

Amtliches Mitteilungsblatt der Universität Vechta Nr. 16/2015 2 Amtliches Mitteilungsblatt der Universität Vechta Nr. 16/2015 INHALT: Lehr- und Studienangelegenheiten Seite Zweite Änderung der Ordnung über den Nachweis besonderer fremdsprachlicher Kenntnisse im Englischen

Mehr

Datenschutzerklärung zum Online Bewerbungsverfahren für Stellen bei deutschen VOLVO Gesellschaften

Datenschutzerklärung zum Online Bewerbungsverfahren für Stellen bei deutschen VOLVO Gesellschaften 1 Datenschutzerklärung zum Online Bewerbungsverfahren für Stellen bei deutschen VOLVO Gesellschaften Die VOLVO Gruppe ist sich bewusst, dass Ihnen der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr wichtig

Mehr

INFORMATIONEN zum Bewerbungsverfahren für Studiengänge mit bundesweiter Zulassungsbeschränkung im ersten und höheren Fachsemester

INFORMATIONEN zum Bewerbungsverfahren für Studiengänge mit bundesweiter Zulassungsbeschränkung im ersten und höheren Fachsemester INFORMATIONEN zum Bewerbungsverfahren für Studiengänge mit bundesweiter Zulassungsbeschränkung im ersten und höheren Fachsemester für die Fächer: Medizin Heidelberg/Mannheim, Pharmazie und 1. und höheres

Mehr

Amtliche Bekanntmachungen

Amtliche Bekanntmachungen Amtliche Bekanntmachungen Herausgegeben von der Präsidentin der Fachhochschule Münster Hüfferstraße 27 48149 Münster Fon +49 251 83-64020 13.12.2011 Ordnung zur Feststellung der studiengangbezogenen besonderen

Mehr

zur Kreditwürdigkeitsprüfung

zur Kreditwürdigkeitsprüfung EBA/GL/2015/11 19.08.2015 EBA Leitlinien zur Kreditwürdigkeitsprüfung 1 Inhaltsverzeichnis Abschnitt 1 Verpflichtung zur Einhaltung der Leitlinien und Meldepflichten 3 Abschnitt II Gegenstand, Anwendungsbereich

Mehr

Verordnung über Medizinprodukte (Medizinprodukte-Verordnung - MPV)

Verordnung über Medizinprodukte (Medizinprodukte-Verordnung - MPV) Verordnung über Medizinprodukte (Medizinprodukte-Verordnung - MPV) Vom 20. Dezember 2001, BGBl. I S. 3854 geändert am 4. Dezember 2002, BGBl I S. 4456 zuletzt geändert am 13. Februar 2004, BGBl I S. 216

Mehr

Eignungsprüfung für beruflich qualifizierte Personen gemäß 35 Abs. 1 HochSchG (RLP)

Eignungsprüfung für beruflich qualifizierte Personen gemäß 35 Abs. 1 HochSchG (RLP) Eignungsprüfung für beruflich qualifizierte Personen gemäß 35 Abs. 1 HochSchG (RLP) Hinweise für Bewerberinnen und Bewerber ohne ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss zur Zulassung zum Weiterbildenden

Mehr

- 2 - Inhaltsübersicht

- 2 - Inhaltsübersicht Satzung über das Eignungsverfahren und über die Prüfung der Eingangsqualifikation für den Masterstudiengang Philosophie Politik Wirtschaft (PPW) an der Ludwig-Maximilians-Universität München Vom 14. April

Mehr

Vorschlag für eine RICHTLINIE DES RATES

Vorschlag für eine RICHTLINIE DES RATES EUROPÄISCHE KOMMISSION Brüssel, den 5.2.2013 COM(2013) 46 final 2013/0026 (NLE) Vorschlag für eine RICHTLINIE DES RATES zur Änderung der Richtlinie 98/8/EG des Europäischen Parlaments und des Rates zwecks

Mehr

FRAKTION DER EUROPÄISCHEN VOLKSPARTEI (CHRISTDEMOKRATEN) IM EUROPÄISCHEN PARLAMENT STELLENAUSSCHREIBUNG EVP/AST/2012/8

FRAKTION DER EUROPÄISCHEN VOLKSPARTEI (CHRISTDEMOKRATEN) IM EUROPÄISCHEN PARLAMENT STELLENAUSSCHREIBUNG EVP/AST/2012/8 Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten) im Europäischen Parlament Group of the European People's Party (Christian Democrats) in the European Parliament Groupe du Parti Populaire Européen

Mehr

Merkblatt zu den Erweiterungsprüfungen zum Abiturzeugnis in Griechisch - Lateinisch - Hebräisch

Merkblatt zu den Erweiterungsprüfungen zum Abiturzeugnis in Griechisch - Lateinisch - Hebräisch Merkblatt zu den Erweiterungsprüfungen zum Abiturzeugnis in Griechisch - Lateinisch - Hebräisch 1. Allgemeine Hinweise Bei den oben genannten Prüfungen handelt es sich um Prüfungen zur Erweiterung eines

Mehr

Fortbildungsprüfungsordnung

Fortbildungsprüfungsordnung Fortbildungsprüfungsordnung über die Fortbildungsprüfung zum anerkannten Abschluß,,Geprüfte Fachwirtin/Geprüfter Fachwirt für kaufmännische Betriebsführung im Handwerk" Aufgrund der Beschlüsse des Berufsbildungsausschusses

Mehr

Statuten. Gemäss Art. 60 ff. ZGB wird ein Verein mit dem Namen Schweizer Vipassana Verein (im Folgenden der Verein ) mit Sitz in Bern errichtet.

Statuten. Gemäss Art. 60 ff. ZGB wird ein Verein mit dem Namen Schweizer Vipassana Verein (im Folgenden der Verein ) mit Sitz in Bern errichtet. Statuten Gemäss Art. 60 ff. ZGB wird ein Verein mit dem Namen Schweizer Vipassana Verein (im Folgenden der Verein ) mit Sitz in Bern errichtet. Art. 1 Zweck (1) Zweck des Vereins ist die Durchführung von

Mehr

BEKANNTMACHUNG EINES ALLGEMEINEN AUSWAHLVERFAHRENS EPSO/AD/234/12 DOLMETSCHER (AD 5/AD 7) FÜR DIE KROATISCHE SPRACHE (HR) (2012/C 180 A/03)

BEKANNTMACHUNG EINES ALLGEMEINEN AUSWAHLVERFAHRENS EPSO/AD/234/12 DOLMETSCHER (AD 5/AD 7) FÜR DIE KROATISCHE SPRACHE (HR) (2012/C 180 A/03) C 180 A/10 DE Amtsblatt der Europäischen Union 21.6.2012 BEKANNTMACHUNG EINES ALLGEMEINEN AUSWAHLVERFAHRENS EPSO/AD/234/12 DOLMETSCHER (AD 5/AD 7) FÜR DIE KROATISCHE SPRACHE (HR) (2012/C 180 A/03) Das

Mehr

EUROPÄISCHE UNION DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT

EUROPÄISCHE UNION DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT EUROPÄISCHE UNION DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT R RAT Brüssel, den 14. März 2014 (OR. en) 2013/0367 (COD) PE-CONS 46/14 STATIS 28 AGRI 144 COC 568 GESETZGEBUNGSAKTE UND ANRE RECHTSINSTRUMENTE Betr.: VERORDNUNG

Mehr

Zugangs- und Zulassungsordnung

Zugangs- und Zulassungsordnung HOCHSCHULE FÜR INTERNATIONALE WIRTSCHAFT UND LOGISTIK HIWL Zugangs- und Zulassungsordnung 1 Zugangs- Zulassungsordnung für die Bachelorstudiengänge Internationale Wirtschaft und Logistik an der Hochschule

Mehr

(Text von Bedeutung für den EWR) (2014/908/EU)

(Text von Bedeutung für den EWR) (2014/908/EU) 16.12.2014 L 359/155 DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS R KOMMISSION vom 12. Dezember 2014 über die Gleichwertigkeit der aufsichtlichen und rechtlichen Anforderungen bestimmter Drittländer und Gebiete für die Zwecke

Mehr

Satzung über das Eignungsverfahren für den Masterstudiengang European Master of Science in Management an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Satzung über das Eignungsverfahren für den Masterstudiengang European Master of Science in Management an der Ludwig-Maximilians-Universität München Satzung über das Eignungsverfahren für den Masterstudiengang European Master of Science in Management an der Ludwig-Maximilians-Universität München Vom 4. Juli 2008 Auf Grund von Art. 13 Abs. 1 Satz 2

Mehr

EMPFEHLUNG DER KOMMISSION. vom 13.1.2010

EMPFEHLUNG DER KOMMISSION. vom 13.1.2010 EUROPÄISCHE KOMMISSION Brüssel, den 13.1.2010 K(2010)19 endgültig EMPFEHLUNG R KOMMISSION vom 13.1.2010 für den sicheren elektronischem Datenaustausch zwischen den Mitgliedstaaten zur Überprüfung der Einzigkeit

Mehr

Stiftung Bildung und Gesellschaft Die Stiftung des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft Satzung in der Fassung vom 14.06.

Stiftung Bildung und Gesellschaft Die Stiftung des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft Satzung in der Fassung vom 14.06. Satzung in der Fassung vom 14.06.2013 Seite 1 1 - Name, Rechtsform (1) Die Stiftung führt den Namen Stiftung Bildung und Gesellschaft. (2) Sie ist eine nichtrechtsfähige Stiftung in der Verwaltung des

Mehr

Stellenausschreibung: Leitender Sachverständiger Mikrobiologie (m/w) Referat: Büro des wissenschaftlichen Leiters Referenz: (ECDC/AD/2017/OCS-SEM)

Stellenausschreibung: Leitender Sachverständiger Mikrobiologie (m/w) Referat: Büro des wissenschaftlichen Leiters Referenz: (ECDC/AD/2017/OCS-SEM) Stellenausschreibung: Leitender Sachverständiger Mikrobiologie (m/w) Referat: Büro des wissenschaftlichen Leiters Referenz: (ECDC/AD/2017/OCS-SEM) Bewerbungen auf die genannte Stelle eines Bediensteten

Mehr

Staatliche Beihilfe N 81/2008 Österreich Bürgschaftsregelung für Kleinunternehmen in Oberösterreich

Staatliche Beihilfe N 81/2008 Österreich Bürgschaftsregelung für Kleinunternehmen in Oberösterreich EUROPÄISCHE KOMMISSION Brüssel, den 02.VII.2008 K(2008)3396 Betr.: Staatliche Beihilfe N 81/2008 Österreich Bürgschaftsregelung für Kleinunternehmen in Oberösterreich Sehr geehrte Frau Bundesministerin!

Mehr

Technische Universität Dresden. Fakultät Bauingenieurwesen

Technische Universität Dresden. Fakultät Bauingenieurwesen Technische Universität Dresden Fakultät Bauingenieurwesen Ordnung über die Feststellung der Eignung im Masterstudiengang Advanced Computational and Civil Engineering Structural Studies ACCESS (Eignungsfeststellungsordnung)

Mehr

Fachbezogene Berechtigung. beruflich qualifizierter Personen. zum Universitätsstudium INFORMATIONEN. Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion

Fachbezogene Berechtigung. beruflich qualifizierter Personen. zum Universitätsstudium INFORMATIONEN. Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Fachbezogene Berechtigung beruflich qualifizierter Personen zum Universitätsstudium INFORMATIONEN - 2 - Was bedeutet Fachbezogene Berechtigung zum Universitätsstudium? Seit dem Wintersemester 1996/97 können

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 31/2013 vom 1. August 2013

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 31/2013 vom 1. August 2013 Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 31/2013 vom 1. August 2013 Zulassungsordnung für den konsekutiven Master-Studiengang Recht für die öffentliche Verwaltung des Fachbereichs

Mehr

ERGÄNZENDE INTERNE BESTIMMUNGEN ZUR DURCHFÜHRUNG DER VERORDNUNG (EG) Nr. 45/2001 ÜBER DEN DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN

ERGÄNZENDE INTERNE BESTIMMUNGEN ZUR DURCHFÜHRUNG DER VERORDNUNG (EG) Nr. 45/2001 ÜBER DEN DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN Ergänzende interne Bestimmungen zur Durchführung der Verordnung über den Datenschutzbeauftragten ERGÄNZENDE INTERNE BESTIMMUNGEN ZUR DURCHFÜHRUNG DER VERORDNUNG (EG) Nr. 45/2001 ÜBER DEN DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN

Mehr

KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN. Entwurf für einen BESCHLUSS DES GEMEINSAMEN EWR-AUSSCHUSSES

KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN. Entwurf für einen BESCHLUSS DES GEMEINSAMEN EWR-AUSSCHUSSES KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN Brüssel, den 01.12.2004 SEK(2004)1472 endgültig. Entwurf für einen BESCHLUSS DES GEMEINSAMEN EWR-AUSSCHUSSES zur Änderung des Protokolls 31 über die Zusammenarbeit

Mehr

Verordnung über Medizinprodukte (Medizinprodukte-Verordnung - MPV)

Verordnung über Medizinprodukte (Medizinprodukte-Verordnung - MPV) 05.07.2005 Verordnung über Medizinprodukte (Medizinprodukte-Verordnung - MPV) vom 20. Dezember 2001 (BGBl. I S. 3854), zuletzt geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom 13. Februar 2004 (BGBl. I S. 216)

Mehr

AUFZEICHNUNG Vorsitzes für den Ausschuss für Zivilrecht (Allgemeine Fragen) Betr.: Europäischer Vollstreckungstitel für unbestrittene Forderungen

AUFZEICHNUNG Vorsitzes für den Ausschuss für Zivilrecht (Allgemeine Fragen) Betr.: Europäischer Vollstreckungstitel für unbestrittene Forderungen RAT DER EUROPÄISCHEN UNION Brüssel, den 11. Juni 2001 (22.06) 9577/01 LIMITE JUJSTCIV 82 AUFZEICHNUNG des Vorsitzes für den Ausschuss für Zivilrecht (Allgemeine Fragen) Betr.: Europäischer Vollstreckungstitel

Mehr

L 344/12 Amtsblatt der Europäischen Union 20.12.2008

L 344/12 Amtsblatt der Europäischen Union 20.12.2008 L 344/12 Amtsblatt der Europäischen Union 20.12.2008 VERORDNUNG (EG, EURATOM) Nr. 1302/2008 DER KOMMISSION vom 17. Dezember 2008 über die zentrale Ausschlussdatenbank DIE KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN

Mehr