»Noch größer als die Auswahl hier sind meine Karrierechancen.«

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "»Noch größer als die Auswahl hier sind meine Karrierechancen.«"

Transkript

1 STUDIEN GUIDE»Noch größer als die Auswahl hier sind meine Karrierechancen.«

2 FHWIEN DER WKW»Wirtschaftsnähe ist bei uns kein Wort, sondern Programm.«

3 FHWIEN DER WKW FACHHOCHSCHULE FÜR MANAGEMENT & KOMMUNIKATION fhwien DER WKW ALLGEMEINES Willkommen bei der Nr. 1 4 Lebendiges Wissen für die Wirtschaft 5 Beste Chancen für die Zukunft 6 Berufsbegleitend studieren 8 Ihre Fachhochschule für Management & Kommunikation 9 FHWien der WKW auf einen Blick 10 Das brauchen Sie für Ihr Studium 11 Gut aufgehoben am WKO campus 12 Zur FHWien der WKW sind es nur 4 Schritte 13 MASTER Financial Management & Controlling 48 Immobilienmanagement 51 Journalismus & Neue Medien 54 Kommunikationsmanagement 57 Marketing- & Salesmanagement 60 Organisations- & Personalentwicklung 63 Leadership Im Tourismus 66 Unternehmensführung Executive Management 69 Detailliertere Informationen zu den einzelnen Studienrichtungen finden Sie im Internet unter: fh-wien.ac.at oder in den aufliegenden Foldern der einzelnen Studienrichtungen BACHELOR Finanz-, Rechnungs- & Steuerwesen 18 Immobilienwirtschaft 21 Journalismus & Medienmanagement 24 Content-Produktion & Digitales Medienmanagement 27 Kommunikationswirtschaft 30 Marketing & Sales 33 Personalmanagement 36 Tourismus-Management 39 Unternehmensführung Entrepreneurship Weiterbildung International MBA in Management & Communications 76 Gastro- & Kulinarikmanagement 79 Video-Journalismus Information Alumni&Co 88 CIEM Centre for International Education and Mobility 89 Forschen & Entwickeln 90 Tipps für die Praxis 91

4 FHWIEN DER WKW fhwien DER WKW WILLKOMMEN BEI DER N O 1 FÜR MANAGEMENT UND KOMMUNIKATION. Ing. MAG. (FH) MICHAEL HERITSCH, MSc Geschäftsführer FHWien der WKW 4 Seit 20 Jahren am Markt, haben wir viel erreicht: Die FHWien der WKW ist Österreichs führende Fachhochschule fur Management und Kommunikation. Seit unserer Gründung im Jahr 1994 konnten und können wir eine wahre Erfolgsgeschichte schreiben. Unser Studienangebot umfasst heute Financial Management, Immobilienwirtschaft, Journalismus & Medienmanagement, Kommunikation, Marketing & Sales, Personal & Organisation, Tourismus-Management und Unternehmensführung und ist aus dem heimischen Bildungsmarkt nicht mehr weg zu denken. Von Champions lernen. Viele der bisher rund AbsolventInnen belegen Spitzenpositionen im In- und Ausland. Rund die Hälfte der Lehrenden kommen aus der Wirtschaft. Vier Stiftungsprofessuren werten die Lehre zusätzlich auf. Die Studierenden lernen aus erster Hand und knüpfen bereits im Studium wertvolle Kontakte mit potenziellen ArbeitgeberInnen. Dafür bieten sich viele Gelegenheiten vom verpflichtenden Berufspraktikum bis zu Lehr- und Forschungsprojekten mit führenden Unternehmen Österreichs. Auf der Überholspur im Beruf. Die FHWien der WKW ist der größte Anbieter für berufsbegleitendes Studieren in Österreich. Der Großteil unserer Studiengänge ist parallel zum Job möglich. Die gesamte Infrastruktur macht die Ausbildung an unserer Fachhochschule attraktiv für berufstätige Menschen, die Möglichkeit zu Sprachkursen und Auslandssemestern ergänzt das vielfältige Bildungsangebot. TOP-PARTNER für die wirtschaft. Auch als Partner für die Wirtschaft haben wir den Anspruch, methodisch gesicherte Forschungserkenntnisse zu erarbeiten und praxisorientiertes Know-how für Unternehmen und andere AkteurInnen der Wirtschaft zu schaffen. Wir arbeiten laufend an der praktischen Relevanz unserer wissenschaftlichen Arbeit für die Wirtschaft und bieten Unternehmen sowie Studierenden eine Vielzahl an Möglichkeiten zum Austausch und zur Kooperation. Zusätzlich fördern wir mit»alumni&co«den Kontakt und Austausch von Studierenden, AbsolventInnen und Lehrenden mit der Wirtschaft.

5 FHWIEN DER WKW LEBENDIGES WISSEN FÜR DIE WIRTSCHAFT. FHWIEN DER WKW 20JAHRE fhwien DER WKW DI Walter Ruck Präsident Wirtschaftskammer Wien MAG. HEINZ WOLLINGER Direktor Wirtschaftskammer Wien DR. RAINER TREFELIK Präsident Fonds der Wiener Kaufmannschaft MAG. MARTIN GÖBEL Geschäftsführer Fonds der Wiener Kaufmannschaft Wer sich bildet, kommt weiter. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, brauchen Unternehmen die besten MitarbeiterInnen. Die FHWien der WKW leistet dafür einen wichtigen Beitrag. Denn ihr Programm deckt zentrale Anforderungen der Wirtschaft ab. Und das seit mittlerweile 20 Jahren. Seit der Gründung der Hochschule im Jahr 1994 haben bereits rund AbsolventInnen ihr Studium an der FHWien der WKW erfolgreich abgeschlossen. Zwei tragende Partner. Möglich machen das die klare Ausrichtung auf Management und Kommunikation, der hohe Anteil von Lehrenden aus der Praxis und der ständige Austausch mit Unternehmen. Hinter diesem Konzept stehen zwei starke Institutionen die Wirtschaftskammer Wien (WKW) und der Fonds der Wiener Kaufmannschaft. Gemeinsam tragen wir die FHWien der WKW und fördern so die wirtschaftsnahe Lehre und Forschung in Österreich. Modernstes Karrierezentrum. Am Gelände des wko campus wien erwartet die Studierenden geballte Wirtschaftskompetenz. Die FHWien der WKW ist im modernsten und größten Karrierezentrum Wiens angesiedelt. Mit ihrer hohen Qualität und der Anbind ung an die Praxis bietet die FHWien der WKW eine erstklassige Ausbildung am Puls der Wirtschaft. Wer hier studiert und sich persönlich engagiert, hat beste Karrierechancen im In- und Ausland! 5

6 FHWIEN DER WKW fhwien DER WKW BESTE CHANCEN FÜR DIE ZUKUNFT. Mag. a Beate Huber Kollegiumsleiterin 6 Der Erfolg der Studierenden ist unsere Motivation. Wir stellen höchste Ansprüche an die Lehrenden und die Qualität unseres Studien-Programms. Denn eine fundierte Ausbildung und ausgeprägte Social Skills bilden die Startrampe für eine glänzende Berufslaufbahn. Gefragtes StudienAngebot. Die FHWien der WKW zählt zu den Besten in Österreich und stellt sich dem europäischen Wettbewerb. Unsere Studierenden erwartet eine praxisnahe Ausbildung in einem modernen, lernfördernden Ambiente. Nach ihrem Bachelor-Abschluss können sie sofort in die Arbeitswelt einsteigen, das Master-Studium ermöglicht eine Vertiefung auf wissenschaftlichem Niveau. Viele Studierende belegen die Studiengänge neben dem Beruf und wenden das Gelernte sofort im Alltag an. Lehren und Forschen. Der enge Bezug zur Praxis ist integrativer Teil der Lehre: Spitzenkräfte aus Unternehmen erarbeiten mit den Studierenden in den Lehrveranstaltungen Lösungen und Modelle für Management und Kommunikation in ihrer Branche. Auch in der Forschung arbeiten wir eng mit Partner aus der Wirtschaft zusammen. Um die Studierenden optimal auf die Karriere vorzubereiten, entwickeln wir die Lehrinhalte laufend weiter und setzen modernste didaktische Methoden ein.

7 FHWIEN DER WKW PORTFOLIO NEU FINANZ-, RECHNUNGS- & STEUERWESEN VZ/BB IMMOBILIENWIRTSCHAFT BB JOURNALISMUS & MEDIENMANAGEMENT VZ CONTENT-PRODUKTION & DIGITALES MEDIENMANAGEMENT* BB KOMMUNIKATIONSWIRTSCHAFT VZ/BB/BLOCK MARKETING & SALES VZ/BB PERSONALMANAGEMENT BB TOURISMUS-MANAGEMENT VZ UNTERNEHMENSFÜHRUNG ENTREPRENEURSHIP VZ/BB FINANCIAL MANAGEMENT & CONTROLLING BB IMMOBILIENMANAGEMENT BB JOURNALISMUS & NEUE MEDIEN BB KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT BB MARKETING- & SALESMANAGEMENT BB ORGANISATIONS- & PERSONALENTWICKLUNG BB Leadership im Tourismus BB UNTERNEHMENSFÜHRUNG EXECUTIVE MANAGEMENT BB INTERNATIONAL MBA IN MANAGEMENT & COMMUNICATIONS BB GASTRO- & KULINARIKMANAGEMENT BB VIDEO-JOURNALISMUS BB Vermögensmanagement & Finanzplanung BB NEU BERUFSAKADEMIE BB Akademische r ExpertIn für Marketing und Verkauf MSc Marketing und Verkaufsmanagement Akademische r HandelsmanagerIn MSc Handelsmanagement VZ = VOLLZEIT-STUDIUM BB = BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BA = Bachelor MA = Master WB = Weiterbildung * Vorbehaltlich der Genehmigung der AQ-Austria.

8 FHWIEN DER WKW fhwien DER WKW BERUFSBEGLEITEND STUDIEREN EIN SCHRITT, DER SICH LOHNT. 8 Informationen zu Unterstützungen sowie einen Lageplan finden Sie auf S. 91. Maßgeschneidertes Studienangebot. Bei den berufsbegleitenden Studien achten wir besonders auf eine bestmögliche Vereinbarkeit von Studium und Beruf: Die Vorlesungen finden ausschließlich an Abenden und Wochenenden bzw. auch geblockt statt. Die moderne Infrastruktur der Fachhochschule und unsere umfassenden Serviceleistungen reduzieren den organisatorischen Aufwand der Studierenden auf ein Minimum. Verlängerte Öffnungszeiten von Studienzentrum und Bibliothek gehören hier genauso dazu wie innovative E-Learning- Methoden, die in zahlreichen Lehrveranstaltungen zum Einsatz kommen. Studium und Beruf unter einem Hut. Karrieresprungbrett Studium. Durch das berufsbegleitende Studium verbessern sich die Aufstiegschancen der Studierenden in den Unternehmen, in denen sie bereits tätig sind, beziehungsweise qualifizieren sie sich oft auch für neue Aufgaben. Sie setzen gelernte Inhalte im Job sofort um, wodurch sich die Qualität ihrer Arbeit und ihrer Position im Unternehmen verbessern kann. Eigenes Netzwerk. Das Knüpfen zahlreicher Kontakte zu StudienkollegInnen und Lehrenden aus Wirtschaft und Wissenschaft, während und auch nach dem Studium, garantiert ein erfolgreiches Networking. Dabei werden die Studierenden und AbsolventInnen auch von Alumni&Co, dem Netzwerk der FHWien der WKW, unterstützt. Belastbarkeit und Durchhaltevermögen. Mit dem erfolgreichen Absolvieren eines berufsbegleitenden Studiums beweisen die Studierenden einen hohen Grad an Engagement und qualifizieren sich so für verantwortungsvolle Jobs. Außerdem zeigen sie durch ihr Studium auch Konsequenz und Durchhaltevermögen: eine Qualität, die ArbeitgeberInnen zu schätzen wissen. Bei Bedarf unterstützen ausgebildete Coaches die Studierenden. Finanzielle Sicherheit. Warum zwischen Job und Weiterbildung entscheiden, wenn beides möglich ist? Berufsbegleitend Studierende sind beruflich und sozial abgesichert und fördern gleichzeitig wirkungsvoll ihre Karriere.

9 FHWIEN DER WKW Von den besten Unternehmen Österreichs lernen und das erworbene Wissen direkt im Beruf umsetzen die FHWien der WKW macht s möglich. Unsere wirtschaftsnahe Aus- und Weiterbildung ebnet den Weg für eine erfolgreiche Karriere. Von der Wirtschaft kann man hier viel lernen. Hand in Hand mit der Wirtschaft. Wir wissen, welches Know-how der Markt erfordert, und haben unsere Lehre und Forschung darauf zugeschnitten. Die Hälfte der Lehrenden kommen aus der Wirtschaft. In vielen Praxis-Projekten kooperieren wir eng mit Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen. Das teilweise verpflichtende Berufspraktikum für alle Studierenden unterstreicht den Praxisbezug. fhwien DER WKW Bachelor, Master oder Lehrgang. Als führende Fachhochschule für Management und Kommunikation in Österreich bieten wir neun Bachelor- und acht Master- Studien an. Alle Master-Studiengänge und der Großteil der Bachelor-Studiengänge sind berufsbegleitend. Das Portfolio im Bereich Weiterbildung umfasst außerdem den International MBA in Management & Communications sowie die Lehrgänge Gastro- & Kulinarikmanagement, Vermögensmanagement & Finanzplanung und Video-Journalismus und seit 2014 auch die Berufsakademie. Ausbildung und Job zeitgleich zu meistern bringt viele Vorteile! 9 Beste Karriere-Chancen. Eng vernetzt mit heimischen Unternehmen ermöglicht die FHWien der WKW über Studierenden eine erstklassige Ausbildung mit Bezug zur Praxis. Das Studium an der FHWien der WKW bietet hervorragende Berufsaussichten: Rund AbsolventInnen haben sich hier bereits das Rüstzeug für ihre Karriere geholt. Ihre Fachhochschule für Management & Kommunikation

10 FHWIEN DER WKW fhwien DER WKW FHWIEN der WKW AUF EINEN BLICK. Rund AbsolventInnen 9 8 Bachelor- & Master-Studiengänge Rund 1/ 2 der Lehrenden sind Spitzenkräfte aus der Wirtschaft 10 Über Studierende International MBA in Management & Communications 1 Berufsakademie 3 Akademische Lehrgänge nach 9: Gastro- & Kulinarikmanagement, Video-Journalismus, Vermögensmanagement & Finanzplanung Mehr als 50% berufsbegleitend Studierende

11 FHWIEN DER WKW DAS BRAUCHEN SIE FÜR IHR STUDIUM: fhwien DER WKW Bachelor-Studium Allgemeine Hochschulreife: AHS-, BHS- oder HAK-Matura oder Master-Studium Abgeschlossener FH-Bachelor- Studiengang oder Berufsreifeprüfung: Deutsch I, Mathematik I und Englisch II sowie Berufsschwerpunkt oder Studienberechtigungsprüfung BewerberInnen mit facheinschlägiger Lehre oder Abschluss einer berufsbildenden mittleren Schule: Fächer Deutsch I, Englisch II, Mathematik I BewerberInnen ohne oben genannter Qualifikationen: Studienberechtigungsprüfung für wirtschaftswissenschaftliche Studien Gleichwertiges ausländisches Zeugnis: mit Nostrifizierung oder Anerkennung Studieren ohne Matura: Informationen unter: Abgeschlossenes gleich wertiges Studium an einer Hochschule: mindestens sechs Semester, mindestens 180 ECTS oder Gleichwertiges ausländisches Zeugnis: mit Nostrifizierung oder Anerkennung oder Nachweis der Zugangsvoraussetzungen für das vorangegangene Studium: Matura, Berufsreifeprüfung, Studienberechtigungsprüfung, Vorbereitungslehrgang, gleichwertiges ausländisches Zeugnis Welcher fachliche Studienabschluss zum Master-Studium berechtigt, erfahren Sie auf: fh-wien.ac.at bewerben 11 weiterbildungslehrgänge Jeder Weiterbildungslehrgang hat eigene Zugangsvoraussetzungen und Aufnahmeverfahren. Informationen dazu finden Sie auf unserer Website und in den Studienfoldern. fh-wien.ac.at portfolio International MBA Abgeschlossenes berufsbildendes Studium von Vorteil Mehrjährige Berufserfahrung vor dem MBA-Studium Einschlägige Berufsfähigkeit während des MBA-Studiums BERUFSAKADEMIE Jeder Lehrgang der Berufsakademie hat eigene Zugangsvoraussetzungen und Aufnahmeverfahren. Informationen dazu finden Sie auf unserer Website. fh-wien.ac.at berufsakademie Gute Englischkenntnisse Der International MBA in Management & Communications richtet sich an Menschen aus der Praxis mit und ohne wirtschaftlichen Hintergrund, die sich für höhere Führungsaufgaben qualifizieren möchten. Weitere Informationen finden Sie auf: fhwien.ac.at mba

12 FHWIEN DER WKW GUT AUFGEHOBEN AM WKO CAMPUS WIEN. IT-Räume mit Computer-Arbeitsplätzen, WLAN, multifunktionale Campus Card Lernen & Wohlfühlen. Tiefgarage: Ermäßigung für Studierende und Lehrende Die Studierenden erwartet eine ideale Infrastruktur zum Lernen und Forschen. Ein Pluspunkt ist die perfekte Verkehrsanbindung an die Innenstadt. Bibliothek mit über Medien Über 50 Lehrsäle mit Multi- media- Ausstattung Fachbuchhandlung CampusShop Restaurants, Coffeeshops und Kommunikationsinseln

13 FHWIEN DER WKW ZUR FHWIEN der wkw SIND ES NUR 4 SCHRITTE. N O 1 Online registrieren: Sie registrieren sich online über fh-wien.ac.at. N O 2 Bewerbung absenden: Nach der Registrierung erhalten Sie Ihre persönlichen Zugangsdaten per . Loggen Sie sich ein und füllen Sie den Online- Bewerbungsbogen aus. Den ausgedruckten Bogen senden Sie mit den geforderten Unterlagen per Post an: FHWien der WKW, Studienzentrum, Kennwort: BEWERBUNG, Währinger Gürtel 97, 1180 Wien. Die benötigten Dokumente finden Sie hier: fh-wien.ac.at bewerben. Die richtigen schritte für eine steile laufbahn! Bewerben an der FHWien der WKW: fh-wien.ac.at/bewerben N O 3 N O 4 EDV-Test: Sobald alle Ihre Bewerbungsunterlagen vollständig bei uns eingelangt sind, erhalten Sie eine mit der Aufforderung, sich einzuloggen und einen Testtermin zu wählen. Der Aufnahmetest dauert ca. drei Stunden. Aufnahmeverfahren: Die weiteren Schritte des Aufnahmeverfahrens unterscheiden sich je nach Studium. Wie es für Sie weitergeht, erfahren Sie online auf der Seite des jeweiligen Studiengangs oder Weiterbildungslehrgangs.

14 FHWIEN DER WKW fhwien DER WKW 14»Job und Studium sind hier kein Widerspruch, sondern eine wunderbare Ergänzung.«

15 BA BACHELOR Bachelor 15 FINANZ-, RECHNUNGS- & STEUERWESEN 18 IMMOBILIENWIRTSCHAFT 21 JOURNALISMUS & MEDIENMANAGEMENT 24 CONTENT-PRODUKTION & DIGITALES MEDIENMANAGEMENT 27 KOMMUNIKATIONSWIRTSCHAFT 30 MARKETING & SALES 33 PERSONALMANAGEMENT 36 TOURISMUS-MANAGEMENT 39 UNTERNEHMENSFÜHRUNG ENTREPRENEURSHIP 42 STUDIENFÜHRER 2012/13

16 BACHELOR Bachelor Karrier 16 Bach Christian Bauer, BA Absolvent 2010»Das Studium beinhaltet, was ich mir davon erwartet habe, nämlich eine fundierte Ausbildung im Bereich Personalmanagement. Das erworbene Wissen in Projekten mit anderen Unternehmen und Organisationen anzuwenden, hat den Aufbau meiner Kompetenzen wesentlich unterstützt und war eine große Bereicherung. Sowohl die MitarbeiterInnen als auch das Management des Wissens eines Unternehmens sind Zukunftsthemen und als solche von enormer Wichtigkeit. Mit diesem Studium bin ich optimal auf diese zukünftigen Herausforderungen vorbereitet.«stud

17 BACHELOR Bachelor emotor elor 17 ium»wer Erfolg haben will, muss zuhören können.«

18 BACHELOR FINANZ-, RECHNUNGS- & STEUERWESEN INSTITUT FÜR FINANCIAL MANAGEMENT +43 (1) FH-WIEN.AC.AT/FIRST

19 BACHELOR FACTBOX STUDIUM VOLLZEIT ODER BERUFSBEGLEITEND Bachelor Dauer 6 Semester Studienplätze 34 VZ und 34 BB pro Jahr Abschluss Bachelor Of Arts In Business, (Ba); Berechtigt zu einem aufbauenden Master-studium Organisationsform Vollzeit (VZ) und Berufsbegleitend (BB) Unterrichtssprache DEUTSCH, Englisch Auslandssemester Auslandssemester oder Summersession an Partnerhochschulen in Europa, USA & Asien möglich 19 Rahmenzeiten an 4 5 Tagen pro Woche in diesen Rahmenzeiten: VZ: Uhr, fallweise abends und am Wochenende BB: Uhr, 2 Wochenenden im Semester Studienbeginn jeweils zu Beginn des Wintersemesters im September Berufspraktikum im 5. und 6. Semester; Anrechnung für facheinschlägig Berufsbegleitend Studierende möglich Kosten Studiengebühren Euro 363,36 pro Semester (exkl. ÖH-Beitrag) Studienort WKO campus wien WÄhringer Gürtel Wien Der Studienabschluss ersetzt den Prüfungsteil»Unternehmer prüfung«gemäß Unternehmerprüfungsordnung.

20 BACHELOR Bachelor WISSENSWERTES ZUM STUDIUM: FINANZ-,RECHNUNGS- & STEUERWESEN. 20 Internationalisierung, Wettbewerb, Kostendruck und die allgegenwärtige Finanzkrise sind die zentralen Herausforderungen unserer Zeit an Unternehmen und die Wirtschaft bereiten Sie sich mit einem außergewöhnlichen Studium auf diese Herausforderungen vor! Der Studiengang Finanz-, Rechnungs- & Steuerwesen vermittelt Ihnen die entscheidenden Kompetenzen zur Bewältigung komplexer Problemstellungen in den Bereichen Bilanzierung, Steuerrecht, Corporate Finance, Managerial Accounting und Controlling Kompetenzen die Ihnen nach dem Studienabschluss exzellente Berufschancen eröffnen! Wir bieten im Bereich des Finanz-, Rechnungs- & Steuerwesens ein anspruchsvolles Studium an: Es orientiert sich an den Bedürfnissen und Anforderungen der internationalen Wirtschaft. Unsere Lehrenden sind großteils Führungskräfte aus der Wirtschaft, die ihre langjährigen Erfahrungen und Methoden einbringen und einen hohen Praxisbezug garantieren. Studienschwerpunkte. Das Studium beginnt mit der Vermittlung von betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Grundkenntnissen. Im dritten und vierten Semester finden vertiefende Lehrveranstaltungen zum internen und externen Rechnungswesen statt. Der letzte Studienabschnitt dient dazu, erworbenes Wissen in der Praxis umzusetzen und sich zu spezialisieren (Finanzmärkte, Controlling, Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung). Die Weiterentwicklung der persönlichen und sozialen Kompetenzen ist ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung und erfolgt während des gesamten Studiums.! Regelmäßig bieten wir auch Informationsveranstaltungen an. Alle Termine sowie Details zur Bewerbung finden Sie unter: fh-wien.ac.at/first! Institut für Financial Management Tel. +43 (1) fh-wien.ac.at/first facebook.com/fhwienfirst Vorteile des Studiums. Als Studierende profitieren Sie vom Unterricht in kleinen Gruppen, bei dem moderne didaktische Konzepte Anwendung finden. Praxisnähe und die Abstimmung auf den Arbeitsmarkt schaffen die Voraussetzungen für einen schnellen und erfolgreichen Berufseinstieg.

21 BACHELOR IMMOBILIEN- WIRTSCHAFT Bachelor 21 INSTITUT FÜR IMMOBILIENWIRTSCHAFT +43 (1) FH-WIEN.AC.AT/IMMO

22 BACHELOR FACTBOX STUDIUM BERUFSBEGLEITEND Dauer 6 Semester Abschluss Bachelor Of Arts In Business, (Ba); Berechtigt zu einem aufbauenden Master-studium Organisationsform Berufsbegleitend (BB) Rahmenzeiten 4 Tage pro Woche: Mo Do Uhr Fr Uhr Sa ganztägig; IM AUSNAHME- FALL 5 TAGE PRO WOCHE Studienbeginn jeweils zu Beginn des Wintersemesters im September Studienplätze 34 pro Jahr Unterrichtssprache DEUTSCH Auslandssemester Auslandssemester an einer unserer partnerhochschulen möglich Berufspraktikum AB dem 1. SEMESTER Anrechnung für facheinschlägig berufsbegleitend Studierende möglich Kosten Studiengebühren Euro 363,36 pro Semester (exkl. ÖH-Beitrag) Studienort WKO campus wien Währinger Gürtel Wien Der Studienabschluss ersetzt den Prüfungsteil»Unternehmer prüfung«gemäß Unternehmerprüfungsordnung.

23 BACHELOR WISSENSWERTES ZUM STUDIUM: IMMOBILIENWIRTSCHAFT. Bachelor ImmobilienkundInnen sind immer weniger bereit, bei Immobilientransaktionen eine Fülle von SpezialistInnen zu befragen, von denen keine r den Gesamtüberblick hat. Die Bachelor-Prüfung ist mit der entsprechenden einschlägigen Berufserfahrung auf die Befähigungsprüfung des der Maklers in bzw. des der Verwalters in anrechenbar. Das Bachelor-Studium Immobilienwirtschaft der FHWien der WKW bietet aus diesem Grund die erste umfassende und fächerübergreifende Ausbildung im Immobilienbereich in Wien an. Unsere AbsolventInnen sind akademische Immobilien- GeneralistInnen, die Lösungen»aus einer Hand«anbieten können. Dadurch werden sie von ihren KlientInnen als kompetente Gesprächs partnerinnen geschätzt. Unsere AbsolventInnen haben beste Berufsaussichten als Führungskräfte in der privaten und öffentlichen Immobilienwirtschaft. Sie können mit dem erworbenen Wissen alle wesentlichen Tätigkeitsfelder dieser Branche eigenverantwortlich übernehmen. Ihre Kernkompetenzen liegen in der Bewertung, Entwicklung, Verwertung und Bewirtschaftung von Immobilien sowie in der Unternehmensführung. Studienschwerpunkte. Wirtschaft: Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre, Marketing und Rechnungswesen Technik: Bautechnische Grundlagen, Planung, Neubau, Generalsanierung Recht: Zivilrecht, Wohnrecht, öffentliches Baurecht, Steuerrecht Immobilienwesen: Liegenschaftsbewirtschaftung und Maklerwesen Fremdsprache: Englisch Persönlichkeitsentwicklung (Social Skills)! Regelmäßig bieten wir auch Informationsveranstaltungen an. Alle Termine sowie Details zur Bewerbung finden Sie unter: fh-wien.ac.at/immo! Institut für Immobilienwirtschaft Tel. +43 (1) fh-wien.ac.at/immo 23 Vorteile des Studiums. Durch die hohe Dichte an immobilienrelevanten Lehreinheiten hebt sich der Studiengang Immobilienwirtschaft von anderen Immobilienausbildungen signifikant ab. Die Intensität dieser Ausbildung auf akademischem Niveau ist einzigartig in Österreich.

24 BACHELOR JOURNALISMUS & MEDIEN- MANAGEMENT INSTITUT FÜR JOURNALISMUS & MEDIENMANAGEMENT +43 (1) FH-WIEN.AC.AT/JOUR

25 BACHELOR FACTBOX STUDIUM VOLLZEIT Bachelor Dauer 6 Semester Auslandssemester möglich Abschluss Bachelor Of Arts In Business, (Ba); Berechtigt zu einem aufbauenden Master-studium Organisationsform Vollzeit (VZ) Rahmenzeiten 5 Tage pro Woche Studienbeginn jeweils zu Beginn des Wintersemesters im September Studienplätze 34 pro Jahr Berufspraktikum 15 wochen in den Ferien oder im 6. semester Kosten Studiengebühren Euro 363,36 pro Semester (exkl. ÖH-Beitrag) Studienort WKO campus wien WÄhringer Gürtel Wien 25 Unterrichtssprache DEUTSCH

26 BACHELOR Bachelor WISSENSWERTES ZUM STUDIUM: JOURNALISMUS & MEDIENMANAGEMENT. 26 Früher war Learning by Doing der beste Weg, um in der Medienbranche Fuß zu fassen. Mit dem Bachelor-Studium Journalismus & Medienmanagement bekommen Sie eine umfassende akademische und zugleich berufsorientierte Ausbildung für die Arbeit bei Print, Radio, TV und Online-Medien. In drei Jahren können Sie sich journalistisches Know-how, Managementkompetenzen und die Fähigkeit zur wissenschaftlichen Reflexion aneignen. Als Studierende lernen Sie von den Besten von den führenden JournalistInnen und MedienmanagerInnen Österreichs. Studienschwerpunkte. Das Bachelor- Studium vermittelt umfangreiches Fachwissen in den Bereichen Journalismus und Medienma nagement. Wir bilden Sie zu seriösen QualitätsjournalistInnen und zukunftsorientierten MedienmanagerInnen aus. Vorteile des Studiums. Sie erlernen die Grundlagen des Journalismus und des Medienmanagements für alle vier Mediengattungen: Print, TV, Radio und Online. In praxisorientierten Lehrveranstaltungen wird Ihnen vermittelt, wie Sie journalistische Texte schreiben, TV-Beiträge schneiden, Interviews führen und wie Radio-Moderationen gestaltet werden. Praktika ergänzen die Ausbildung und bringen Sie schon während des Studiums in Kontakt mit Ihren zukünftigen ArbeitgeberInnen.! Regelmäßig bieten wir auch Informationsveranstaltungen an. Alle Termine sowie Details zur Bewerbung finden Sie unter: fh-wien.ac.at/jour! Institut für Journalismus & Medienmanagement Tel. +43 (1) fh-wien.ac.at/jour Das Bachelor-Studium ist ein dreijähriges praxisbezogenes Vollzeit-Studium. Es bietet die beste JournalistInnen- und MedienmanagerInnen-Ausbildung. Ein Großteil der Lehrenden kommt direkt aus der Praxis. Als Studierende können Sie so bereits während des Studiums wertvolle Kontakte knüpfen und erhalten fundiertes Wissen aus erster Hand. facebook.com/jourfhwien twitter.com/jourinstitut youtube.com/fhwienjournalismus

27 BACHELOR Bachelor NEU CONTENT- PRODUKTION & DIGITALES MEDIEN- MANAGEMENT INSTITUT FÜR JOURNALISMUS & MEDIENMANAGEMENT +43 (1) FH-WIEN.AC.AT/JOUR 27

28 BACHELOR FACTBOX STUDIUM BERUFSBEGLEITEND Dauer 6 Semester Abschluss Bachelor Of Arts In Business, (Ba); Berechtigt zu einem aufbauenden Master-studium Organisationsform Berufsbegleitend (BB) ausgelegt auf eine max. Wochen-arbeitszeit von 20 Stunden Rahmenzeiten Do + Fr ganztags + Intensivwoche Unterrichtssprache DEUTSCH Auslandssemester möglich Berufspraktikum Anrechnung möglich Kosten Studiengebühren Euro 363,36 pro Semester (exkl. ÖH-Beitrag) Studienort WKO campus wien Währinger Gürtel Wien Studienbeginn* jeweils zu Beginn des Wintersemesters Studienplätze 30 PRO JAHR * vorbehaltlich der Akkreditierung durch die AQ Austria (Details unter

29 BACHELOR WISSENSWERTES ZUM STUDIUM: CONTENT PRODUKTION & DIGITALES MEDIENMANAGEMENT. Bachelor Aktuelle Entwicklungen im Medienbereich eröffnen neue Berufsfelder, klassische Medienberufe und ihre Einsatzfelder wachsen zusammen und redaktionelle Arbeit findet nicht mehr ausschließlich in traditionellen Medienhäusern statt. Das Institut für Journalismus & Medienmanagement der FHWien der WKW hat diesen Trend erkannt und startet im Wintersemester *, das berufsbegleitende Bachelor-Studium Content-Produktion & Digitales Medienmanagement. Dieses Studium vermittelt JournalistInnen und QuereinsteigerInnen Fertigkeiten zur professionellen Konzeption und Gestaltung von Audio-, Video- & Bild-Content für den Onlinejournalismus. Studienschwerpunkte. Visuelle Aufbereitung von Datenmaterial Bildgestaltung Konzeption und Realisierung von Audio & Videobeiträgen Konzeption und redaktionelle Gestaltung von Apps Redaktionelle Textgestaltung Vorteile des Studiums. Das berufsbegleitende Bachelor-Studium Content-Produktion & Digitales Medienmanagement vermittelt umfangreiche Kenntnisse sämtlicher Bereiche der Medien- und Kommunikationsbranche und setzt Schwerpunkte insbesondere im Bereich New Media Trends und neue Medienberufe. AbsolventInnen des Bachelor-Studiums Content-Produktion & Digitales Medienmanagement arbeiten als Digitale r Content ProducerIn, Corporate EditorIn oder Multimedia ProjektmanagerIn in der visuellen Aufbereitung von Datenmaterial und der Konzeption und Realisierung von Audiobeiträgen, Videobeiträgen und Apps sowie in der redaktionellen Text- und Bildgestaltung.! Regelmäßig bieten wir auch Informationsveranstaltungen an. Alle Termine sowie Details zur Bewerbung finden Sie unter: fh-wien.ac.at/jour! Institut für Journalismus & Medienmanagement Tel. +43 (1) fh-wien.ac.at/jour facebook.com/jourfhwien 29 twitter.com/jourinstitut * vorbehaltlich der Akkreditierung durch die AQ Austria (Details unter youtube.com/fhwienjournalismus

30 BACHELOR KOMMUNIKATIONS- WIRTSCHAFT INSTITUT FÜR KOMMUNIKATION, MARKETING & SALES +43 (1) FH-WIEN.AC.AT/KOMM

31 BACHELOR FACTBOX STUDIUM VOLLZEIT, BERUFSBEGLEITEND bzw. Block-variante Bachelor Dauer 6 Semester Abschluss Bachelor Of Arts In Business, (Ba); Berechtigt zu einem aufbauenden Master-studium Organisationsform Vollzeit (VZ) und berufsbegleitend (BB) oder Block-Variante Rahmenzeiten 4 5 Tage pro Woche VZ: DURCHSCHNITTLICH STD. PRO WOCHE, FALLWEISE SAMSTAG BB: MO DO Uhr, FR UHR, FALLWEISE SAMSTAG, Block-variante: MO und Do: ganztägig Di und Mi: abends, Eine Blockwoche pro Semester Studienplätze 34 VZ, 34 BB und 34 block-variante pro Jahr Unterrichtssprache DEUTSCH UND TEILWEISE ENGLISCH Auslandssemester an partnerhochschulen möglich Berufspraktikum IM 5. SEMESTER; ANRECHNUNG FÜR FACHEINSCHLÄGIG BB STUDIERENDE MÖGLICH Kosten Studiengebühren Euro 363,36 pro Semester (exkl. ÖH-Beitrag) Studienort WKO campus wien Währinger Gürtel Wien 31 Studienbeginn jeweils zu Beginn des Wintersemesters: für BB und Block-Variante im September und für VZ im Oktober Der Studienabschluss ersetzt den Prüfungsteil»Unternehmer prüfung«gemäß Unternehmerprüfungsordnung.

32 BACHELOR Bachelor WISSENSWERTES ZUM STUDIUM: KOMMUNIKATIONSWIRTSCHAFT. 32 Die Ausbildung umfasst eine breite Einführung in die wissenschaftlichen Grundlagen der individuellen und massenmedialen Kommunikation. Darauf aufbauend werden alle relevanten Disziplinen der Kommunikation, wie Public Relations, Werbung, Marketing, Eventkommunikation, Corporate Identity usw. sowie betriebswirtschaftliche und rechtliche Grundlagen vermittelt. Der Ausbildungsschwerpunkt liegt auf Vernetzung und Integration sowie der damit verbundenen Wirkungs- und Effizienzsteigerung mit einem klaren Blick auf das jeweilige Kommunikationsziel. In integrierten Lehrveranstaltungen werden neue Inhalte unmittelbar diskutiert, reflektiert und so direkt neues Wissen erworben. Kommunikative Fähigkeiten und Social Skills werden in Form von Workshops perfektioniert. Darüber hinaus wird bereits ab dem ersten Semester zusammen mit der Wirtschaft an Kommunikationsprojekten gearbeitet. Gemeinsam mit Unternehmen werden integrierte Kommunikationskonzepte erstellt. Im 5. und 6. Semester besteht die Möglichkeit, aus sechs Vertiefungsfächern zu wählen. Die Studierenden können dabei ihre individuellen Stärken ausbauen und erhalten eine vom Arbeitsmarkt gefragte Spezialisierung. Neue Medien (Social Media, Mobile Marketing, E-Marketing, Online-Kommunikation) Creative Design (grafische Gestaltung, Grafiksoftware, Webdesign, Print Producing) Eventmanagement und Sponsoring (Konzeption, Organisation, Kommunikation und Vermarktung von Events und Messen, Sponsoring und weitere Sonderwerbeformen) Marketing- und Vertriebscontrolling (strategisches und operatives Controlling, Instrumente, IT-Systeme) Kommunikation im Non-Profit-Bereich (Non-Profit-Organisationen, Fundraising, Kulturbereich, Gesundheit, Sport, Umwelt) Communication, Marketing & Sales in European Markets (rechtliche und soziale Rahmenbedingungen in der EU, ökonomische Trends und Entwicklungen) Vorteile des Studiums. Unsere AbsolventInnen sind in allen Bereichen der Kommunikation gefragt: in Agenturen, Unternehmen, Organisationen und Institutionen. Folgende Jobs stehen ihnen zum Beispiel offen: Werbung, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Pressearbeit, Medienmanagement, Eventkommunikation u. v. m. Regelmäßig bieten wir auch Informationsveranstaltungen an. Alle Termine sowie Details zur Bewerbung finden Sie unter: fh-wien.ac.at/komm Studienschwerpunkte. Institut für Kommunikation, Marketing & Sales Tel. +43 (1) fh-wien.ac.at/komm facebook.com/institutkommunikationmarketingsales!!

33 BACHELOR MARKETING & SALES INSTITUT FÜR KOMMUNIKATION, MARKETING & SALES +43 (1) FH-WIEN.AC.AT/MARS

34 BACHELOR Bachelor FACTBOX STUDIUM VOLLZEIT ODER BERUFSBEGLEITEND Dauer 6 Semester Studienplätze 34 VZ und 34 BB pro Jahr 34 Abschluss Bachelor Of Arts In Business, (Ba); Berechtigt zu einem aufbauenden Master-studium Organisationsform Vollzeit (VZ) und Berufsbegleitend (BB) Rahmenzeiten 4 5 Tage pro Woche VZ: uhr BB: Uhr, sowie fallweise Fr ab Uhr, geblockt am Wochenende Studienbeginn jeweils zu Beginn des Wintersemesters im SeptembeR Unterrichtssprache DEUTSCH Auslandssemester an zahlreichen Partnerhochschulen in Europa, USA, südamerika & Asien möglich Berufspraktikum IM 5. SEMESTER im ausmass von mindestens 500 stunden; ANRECHNUNG FÜR berufsbegleitend STUDIERENDE MÖGLICH Kosten Studiengebühren Euro 363,36 pro Semester (exkl. ÖH-Beitrag) Studienort WKO campus wien Währinger Gürtel Wien Der Studienabschluss ersetzt den Prüfungsteil»Unternehmer prüfung«gemäß Unternehmerprüfungsordnung.

35 BACHELOR WISSENSWERTES ZUM STUDIUM: MARKETING & SALES. Bachelor Wirtschaftlich herausfordernde Zeiten sowie technologische Weiterentwicklungen im Bereich der Kundenansprache erfordern ein tiefes Verständnis für Märkte, Produkte und Vermarktungsstrategien. Neue Geschäftsmodelle im Bereich einer immer mobiler werdenden Gesellschaft suchen nach ExpertInnen, die sich in diesem flexiblen Umfeld zielsicher bewegen und damit zum Unternehmenserfolg beitragen. Unser praxisorientiertes, international zertifiziertes Bachelor-Studium Marketing & Sales liefert dafür die Basis und führt Sie zum Erfolg. Das Studium zielt darauf ab, ganzheitlich ausgebildete Marketing- & Sales-Fachleute für die unterschiedlichsten beruflichen Herausforderungen in verschiedenen Branchen zu befähigen. Unsere AbsolventInnen beherrschen das gesamte Marketing- und Sales-Instrumentarium, das maßgeblich zum Unternehmenserfolg beiträgt. Eine Karriere in Marketing- & Sales-Abteilungen ist genauso möglich wie der Weg in die Selbstständigkeit. Studienschwerpunkte. Im 5. und 6. Semester besteht die Möglichkeit, aus sechs Vertiefungsfächern zu wählen. Die Studierenden können dabei ihre individuellen Stärken ausbauen und erhalten eine vom Arbeitsmarkt gefragte Spezialisierung: kation und Vermarktung von Events und Messen, Sponsoring und weitere Sonderwerbeformen) Marketing- und Vertriebscontrolling (strategisches und operatives Controlling, Instrumente, IT-Systeme) Kommunikation im Non-Profit-Bereich (Non-Profit-Organisationen, Fundraising, Kulturbereich, Gesundheit, Sport, Umwelt) Communication, Marketing & Sales in European Markets (rechtliche und soziale Rahmenbedingungen in der EU, ökonomische Trends und Entwicklungen) Vorteile des Studiums. Wir bieten eine an den Bedürfnissen der Wirtschaft orientierte, hochqualitative Ausbildung in allen Bereichen des Marketings und Verkaufs. Als Vortragende fungieren ExpertInnen aus der Wirtschaft, die ihre Erfahrungen laufend in die Lehre einfließen lassen, wodurch ein hoher Praxisbezug garantiert wird. Eine enge Vernetzung mit der Wirtschaft ist gegeben, zahlreiche Praxisprojekte werden für und mit Unternehmen umgesetzt.! Regelmäßig bieten wir auch Informationsveranstaltungen an. Alle Termine sowie Details zur Bewerbung finden Sie unter: fh-wien.ac.at/mars! Institut für Kommunikation, Marketing & Sales Tel. +43 (1) fh-wien.ac.at/mars facebook.com/ InstitutKommunikation- MarketingSales 35 Neue Medien (Social Media, Mobile Marketing, E- Marketing, Online-Kommunikation) Creative Design (grafische Gestaltung, Grafiksoftware, Webdesign, Print Producing) Eventmanagement und Sponsoring (Konzeption, Organisation, Kommuni-

36 BACHELOR Bachelor 36 INSTITUT FÜR PERSONAL & ORGANISATION +43 (1) FH-WIEN.AC.AT/PWOE PERSONAL MANAGEMENT

37 BACHELOR FACTBOX STUDIUM BERUFSBEGLEITEND Bachelor Dauer 6 Semester Unterrichtssprache DEUTSCH, Englisch Abschluss Bachelor Of Arts In Business, (Ba); Berechtigt zu einem aufbauenden Master-studium Organisationsform Berufsbegleitend (BB) Rahmenzeiten 4 5 Tage pro Woche: Mo Do Uhr Fr Uhr Sa Studienbeginn jeweils zu Beginn des Wintersemesters im September Auslandssemester an partnerhochschulen möglich Berufspraktikum Anrechnung möglich Kosten Studiengebühren Euro 363,36 pro Semester (exkl. ÖH-Beitrag) Studienort WKO campus wien Währinger Gürtel Wien 37 Studienplätze 34 pro Jahr Der Studienabschluss ersetzt den Prüfungsteil»Unternehmer prüfung«gemäß Unternehmerprüfungsordnung.

38 BACHELOR Bachelor WISSENSWERTES ZUM STUDIUM: PERSONALMANAGEMENT.! Regelmäßig bieten wir auch Informationsveranstaltungen an. Alle Termine sowie Details zur Bewerbung finden Sie unter: fh-wien.ac.at/pwoe 38! Am Institut für Personal & Organisation gibt es integrierte Lehrveranstaltungen anstelle von klassischen frontalen Vorlesungen. Bei diesen Lehrveranstaltungen werden neue Inhalte unmittelbar diskutiert, reflektiert und direkt zu neuem Wissen zusammengeführt. Kommunikative Fähigkeiten und Social Skills werden in Form von Workshops perfektioniert. Ab dem zweiten Semester wird begleitet von LektorInnen an Projekten gemeinsam mit Wirtschaftsunternehmen gearbeitet. Seminare im fünften und sechsten Semester bereiten auf das Schreiben der Bachelor-Arbeit und die Abschlussprüfung vor. TRAINERiNNEN- AUSBILDUNG. Im Rahmen dieses Bachelor-Studiums können Sie ein TrainerInnenzertifikat»TrainerIn in der betrieblichen Erwachsenenbildung«erlangen. Das Zertifikat umfasst 288 Lehreinheiten und beinhaltet Lehrveranstaltungen des Curriculums. Als Abschlussarbeit wird ein eigener Trainingstag konzipiert, durchgeführt und analysiert sowie der eigene Trainingszugang reflektiert. Institut für Personal & Organisation Tel. +43 (1) fh-wien.ac.at/pwoe

39 BACHELOR TOURISMUS- MANAGEMENT INSTITUT FÜR TOURISMUS-MANAGEMENT +43 (1) FH-WIEN.AC.AT/TM

40 BACHELOR Bachelor FACTBOX STUDIUM VOLLZEIT Dauer 6 Semester Unterrichtssprache DEUTSCH 40 Abschluss Bachelor Of Arts In Business, (Ba); Berechtigt zu einem aufbauenden Master-studium Organisationsform Vollzeit (VZ) Rahmenzeiten Mo FR: Uhr Studienbeginn jeweils zu Beginn des Wintersemesters im September Auslandssemester IM 5. SEMESTER Kosten Studiengebühren Euro 363,36 pro Semester (exkl. ÖH-Beitrag) Studienort WKO campus wien Währinger Gürtel Wien Studienplätze 68 pro Jahr Der Studienabschluss ersetzt den Prüfungsteil»Unternehmer prüfung«gemäß Unternehmerprüfungsordnung.

41 BACHELOR WISSENSWERTES ZUM STUDIUM: TOURISMUS-MANAGEMENT. Bachelor Von der Praxis, für die Praxis. Das Bachelor- Studium Tourismus-Management eröffnet Ihnen nationale und internationale Karrieremöglichkeiten im Tourismus. Das Studium wurde mit ExpertInnen aus der Branche entwickelt und garantiert eine theoretisch fundierte, praxisorientierte Ausbildung. Wir beschäftigen uns mit Themen wie: Touristisches Marketing Tourismuswirtschaft Business Englisch Management & Social Skills Human Resource Management Unternehmensführung VIELE Wahlmöglichkeiten. Außerdem können Sie eine der folgenden Spezialisierungen wählen: Eventmanagement Hotelmanagement Veranstaltungs- & Kongressmanagement Travel-Management Management touristischer Verkehrsträger kompetent, praxisbezogen, international. Lehrende aus der Tourismusbranche Arbeiten an Praxisprojekten Exkursionen und Veranstaltungen Auslandspraktikum Freiwilliges Fremdsprachenangebot! Regelmäßig bieten wir auch Informationsveranstaltungen an. Alle Termine sowie Details zur Bewerbung finden Sie unter: fh-wien.ac.at/tm! Institut für Tourismus-Management Tel. +43 (1) fh-wien.ac.at/tm 41 facebook.com /FHWien-der- WKW-Institut-für-Tourismus-Management

42 BACHELOR Bachelor INSTITUT FÜR UNTERNEHMENSFÜHRUNG +43 (1) FH-WIEN.AC.AT/UF 42 UNTERNEHMENS- FÜHRUNG ENTREPRENEURSHIP

43 BACHELOR FACTBOX STUDIUM VOLLZEIT ODER BERUFSBEGLEITEND Bachelor Dauer 6 Semester Abschluss Bachelor Of Arts In Business, (Ba); Berechtigt zu einem aufbauenden Master-studium Studienplätze 68 VZ DEUTSCH UND 34 VZ BILINGUAL, 68 BB pro Jahr Unterrichtssprache Deutsch, Deutsch/Englisch (BILINGUAL) Organisationsform Vollzeit deutsch, Vollzeit Bilingual (DEUTSCH/ENGLISCH), BERUFS BEGLEITEND deutsch Auslandssemester AUSLANDSSTUDIUM IM 3. SEMESTER und Auslandspraktika im 5. Semester möglich 43 Rahmenzeiten VZ: ÜBERWIEGEND Mo Fr Uhr BB: 3 5 Tage pro Woche ab Uhr, Fr Uhr, teilweise am Wochenende; EINE Intensivwoche pro Semester mit ganztägigen Vorlesungen Studienbeginn jeweils zu Beginn des Wintersemesters im SeptembeR Berufspraktikum für Vollzeit-Studierende im 5. Semester, Dauer MIND. 15 Wochen; Anrechnung für berufsbegleitend Studierende möglich Kosten Studiengebühren Euro 363,36 pro Semester (exkl. ÖH-Beitrag) Studienort WKO campus wien Währinger Gürtel Wien Der Studienabschluss ersetzt den Prüfungsteil»Unternehmer prüfung«gemäß Unternehmerprüfungsordnung.

44 BACHELOR Bachelor WISSENSWERTES ZUM STUDIUM: UNTERNEHMENSFÜHRUNG ENTREPRENEURSHIP 44 Das Bachelor-Studium Unternehmensführung Entrepreneurship erfüllt den Bedarf der Wirtschaft nach universell einsetzbaren Nachwuchsführungskräften. Unsere Vortragenden sind ExpertInnen aus Wirtschaft und Wissenschaft und stellen die optimale Balance im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis sicher. Wir fördern und entwickeln Ihre soziale Kompetenz ebenso wie Ihr analytisches Denken. Teamfähigkeit und Erfahrungsaustausch stellen dabei wichtige Werte für uns dar. Werden Sie mit uns begehrte r betriebswirtschaftliche r GeneralistIn! Studienschwerpunkte. Umfassendes betriebswirtschaftliches und wirtschaftrechtliches Know-how Unternehmerisches Denken und interdisziplinäre Zusammenhänge Weiterentwicklung der sozialen Kompetenz Vertiefungsmöglichkeit in Product Management (Marketing), Human Resource Management oder Controlling! Regelmäßig bieten wir auch Informationsveranstaltungen an. Alle Termine sowie Details zur Bewerbung finden Sie unter: fh-wien.ac.at/uf Vorteile des Studiums. Wechselnde Aufgabengebiete und neue berufliche Herausforderungen kennzeichnen heutige Berufskarrieren. Flexible betriebswirtschaftliche GeneralistInnen mit Führungspersönlichkeit sind daher gefragt wie nie zuvor. Der Studiengang Unternehmensführung Entrepreneurship bildet Sie dafür aus.! Institut für Unternehmensführung Tel. +43 (1) fh-wien.ac.at/uf facebook.com/institutuf twitter.com/institutuf

45 MA MASTER Master 45 FINANCIAL MANAGEMENT & CONTROLLING 48 IMMOBILIENMANAGEMENT 51 JOURNALISMUS & NEUE MEDIEN 54 KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT 57 MARKETING- & SALESMANAGEMENT 60 ORGANISATIONS- & PERSONALENTWICKLUNG 63 Leadership im Tourismus 66 UNTERNEHMENSFÜHRUNG EXECUTIVE MANAGEMENT 69

46 MASTER Master 46 Karrier Mas Stefan Bednar, MA Global Sales Management - Manager Business Development, Austrian Airlines»Die Erfahrungen die ich während meines Master-Studiums am Institut für Tourismus-Management der FHWien der WKW gesammelt habe sind ein wesentlicher Bestandteil des Erfolges meiner aktuellen beruflichen Laufbahn! Wir haben gelernt worauf es im Tourismus ankommt und auf was man als Touristiker in Zukunft besonders Acht geben muss! Wenn ich mich noch einmal entscheiden müsste, ich würde es genauso wieder machen!«stud

47 MASTER Master emotor ter ium»meine Zukunft kann kommen!«47

48 MASTER FINANCIAL MANAGEMENT & CONTROLLING INSTITUT FÜR FINANCIAL MANAGEMENT +43 (1) FH-WIEN.AC.AT/FIRST

49 MASTER FACTBOX STUDIUM BERUFSBEGLEITEND Master Dauer 4 Semester Studienplätze 37 pro Jahr Abschluss MASTER Of Arts In Business, (Ma); Berechtigt zu einem DOKTORATS- ODER PHD-STUDIUM Organisationsform Berufsbegleitend (BB) Rahmenzeiten 2 4 Tage pro Woche, je nach Semester: Beginn Uhr; teilweise geblockt am Wochenende; eine Blockwoche pro Semester Studienbeginn jeweils zu Beginn des Wintersemesters im SeptembeR Unterrichtssprache DEUTSCH UND ENGLISCH Auslandssemester an Partnerhochschulen möglich Kosten Studiengebühren Euro 363,36 pro Semester (exkl. ÖH-Beitrag) Studienort WKO campus wien Währinger Gürtel Wien 49 Der Studienabschluss ersetzt den Prüfungsteil»Unternehmer prüfung«gemäß Unternehmerprüfungsordnung.

50 MASTER Master WISSENSWERTES ZUM STUDIUM: Financial Management & Controlling. 50 DIE Branche der Zukunft. Financial Management & Controlling sind Kernbereiche der Unternehmensführung. Mit bewährten und innovativen Konzepten sichert der Chief Financial Officer (CFO) den Erfolg des Unternehmens: Risk Management, Corporate Governance, Tax Management, Controlling, Mergers & Acquisitions und Going Public sind sein oder ihr Handlungsfeld. Der Master-Studiengang Financial Management & Controlling verbindet diese Anforderungen zum innovativen Führungskonzept»Financial Leadership«. AkademikerInnen werden in vier Semestern zu Führungskräften des Finanzbereichs ausgebildet. Financial Leadership beschreibt die Summe der Anforderungen, die eine Führungskraft im Finanzbereich heute erfüllen muss. He raus fordernd ist dabei die Vereinbarung von Gegensätzen: fachliches und persönliches Know-how, internes und externes Rechnungswesen, Leadership und Management. Studienschwerpunkte. Gestaltung der Finanz- und Risikoposition (Risk and Financial Management) Wirtschaftliche Steuerung aller Unternehmensaktivitäten (Controlling) Steuerrecht und Rechnungslegung Führungs- und Kommunikationskompetenz Vorteile des Studiums. Nach Abschluss des Master-Studiums Financial Management & Controlling verfügen Sie über alle notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse, um beispielsweise folgende Arbeitsbereiche zu übernehmen: Finanzvorstand, CFO, Leitung Rechnungswesen, Leitung Controlling, GeschäftsführerIn in einer Holding, Leitung Risikomanagement, Leitung Asset Management u. v. m.! Regelmäßig bieten wir auch Informationsveranstaltungen an. Alle Termine sowie Details zur Bewerbung finden Sie unter: fh-wien.ac.at/first! Institut für Financial Management Tel. +43 (1) fh-wien.ac.at/first facebook.com/fhwienfirst

51 MASTER Master IMMOBILIEN- MANAGEMENT INSTITUT FÜR IMMOBILIENWIRTSCHAFT +43 (1) FH-WIEN.AC.AT/IMMO 51

52 MASTER Master FACTBOX STUDIUM BERUFSBEGLEITEND Dauer 4 Semester Unterrichtssprache DEUTSCH UND ENGLISCH 52 Abschluss MASTER Of Arts In Business, (Ma); Berechtigt zu einem DOKTORATS- ODER PHD-STUDIUM Organisationsform Berufsbegleitend (BB) Rahmenzeiten 3 Tage pro Woche u. samstags, fallweise sonntags Studienbeginn jeweils zu Beginn des Wintersemesters im September Studienplätze 35 pro Jahr Auslandssemester an partnerhochschulen möglich Kosten Studiengebühren Euro 363,36 pro Semester (exkl. ÖH-Beitrag) Studienort WKO campus wien Währinger Gürtel Wien Der Studienabschluss ersetzt den Prüfungsteil»Unternehmer prüfung«gemäß Unternehmerprüfungsordnung.

53 MASTER WISSENSWERTES ZUM STUDIUM: IMMOBILIENMANAGEMENT. Master Eine Kombination aus Theorie und Praxis bietet Ihnen unser Master-Studium. Besonders die Bereiche Wirtschaft, Recht und Technik mit Fokus auf das Bauträgerwesen sowie auf die Themen»Due Diligence«und»Portfoliomanagement«werden verknüpft. Sie erwerben die Kompetenz, hochkarätige Immobilienprojekte zu managen, MitarbeiterInnen zu führen und KundInnen auf höchstem Niveau zu beraten und betreuen.! Regelmäßig bieten wir auch Informationsveranstaltungen an. Alle Termine sowie Details zur Bewerbung finden Sie unter: fh-wien.ac.at/immo Das Master-Studium Immobilienmanagement bietet eine umfassende Ausbildung, die auf das Bauträgerwesen fokussiert ist, die Bereiche Wirtschaft, Recht und Immobilienwesen abdeckt und besonders die Gebiete»Due Diligence«,»Immobiliencontrolling«,»Portfoliomagement«und»Liegenschaftsbewertung«berücksichtigt. Die hohe Qualität des FH-Studiums wurde von der Royal Institution of Chartered Surveyors mit der internationalen RICS-Akkreditierung ausgezeichnet. Die AbsolventInnen dieser Ausbildung haben die Kompetenz, hochkarätige Immobilienprojekte zu managen, MitarbeiterInnen zu führen und KundInnen auf höchstem Niveau zu beraten und zu betreuen. Studienschwerpunkte. Unser Master-Studium zeichnet sich durch eine hohe Dichte an immobilienrelevanten Lehrveranstaltungen aus, die durch namhafte ImmobilienpraktikerInnen betreut werden. Es besteht zum Großteil aus integrierten Lehrveranstaltungen, um Sie speziell auf die Herausforderungen der Praxis vorzubereiten. Dabei spielen auch kommunikative Fähigkeiten und Social Skills in Form von Workshops eine entscheidende Rolle. Vorteile des Studiums. Der besondere Vorteil für die AbsolventInnen liegt im Erhalt des fundierten fachspezifischen Wissens und in der Möglichkeit, bereits während des Studiums Kontakte zu knüpfen, die ein berufliches Weiterkommen fördern.! Institut für Immobilienwirtschaft Tel. +43 (1) fh-wien.ac.at/immo 53

54 MASTER INSTITUT FÜR JOURNALISMUS & MEDIENMANAGEMENT +43 (1) FH-WIEN.AC.AT/JOUR JOURNALISMUS & NEUE MEDIEN

55 MASTER FACTBOX STUDIUM BERUFSBEGLEITEND Master Dauer 4 Semester Abschluss MASTER Of Arts In Business, (Ma); Berechtigt zu einem DOKTORATS- ODER PHD-STUDIUM Studienbeginn jeweils zu Beginn des Wintersemesters im September ODER OKTOBER Studienplätze 35 pro Jahr Organisationsform Berufsbegleitend (BB) ausgelegt auf eine max. Wochen-arbeitszeit von 20 Stunden Unterrichtssprache DEUTSCH Auslandssemester möglich 55 Rahmenzeiten Fr und Sa + Intensivwoche Kosten Studiengebühren Euro 363,36 pro Semester (exkl. ÖH-Beitrag) Studienort WKO campus wien Währinger Gürtel Wien

56 MASTER Master WISSENSWERTES ZUM STUDIUM: JOURNALISMUS & NEUE MEDIEN. 56 Das Master-Studium Journalismus & Neue Medien ist die erste berufsbegleitende akademische JournalistInnenausbildung Österreichs. Das Studium orientiert sich an Ihrem Vorwissen und bietet eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Ausbildung. Wenn Sie bereits über mehrjährige Erfahrung verfügen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich gezielt mit neuen Aspekten des Journalismus auseinanderzusetzen, und rüsten Sie für die Herausforderungen einer veränderten Medienwelt. Wenn Sie bisher nur erste Gehversuche im Journalismus unternommen haben, lernen Sie sämtliche Basics für Print, TV und Radio und werden zugleich auf die multimediale Zukunft des Journalismus vorbereitet. Wir zeigen unseren Studierenden, wie die Zukunft des Journalismus aussieht: im viersemestrigen, berufsbegleitenden Master- Studium Journalismus & Neue Medien, das sich besonders auf multimediale Zukunftstrends konzentriert. Studienschwerpunkte. Bei uns lernen Sie, neue technische Möglichkeiten mit journalistischer Qualität und Ethik zu verbinden. Neben Multimedia- und Onlinejournalismus werden auch die traditionellen handwerklichen Fähigkeiten für Print, Radio und TV, die nach wie vor einen hohen Stellenwert haben, während des Studiums vermittelt. Vorteile des Studiums. Sie erhalten eine praxisnahe, spannende und solide Berufsausbildung zum zur hochspezialisierten QualitätsjournalistIn für Multimedia, Radio und Audio, TV und Video, Print und Online-Medien. Unseren Studierenden stellen wir nicht nur die besten JournalistInnen und ExpertInnen der österreichischen Medienlandschaft als LektorInnen zur Seite, wir vernetzen uns auch international. Regelmäßig bieten wir auch Informationsveranstaltungen an. Alle Termine sowie Details zur Bewerbung finden Sie unter: fh-wien.ac.at/jour Institut für Journalismus & Medienmanagement Tel. +43 (1) fh-wien.ac.at/jour facebook.com/jourfhwien!! twitter.com/jourinstitut youtube.com/ FHWienJournalismus

MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING

MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING BERUFSBEGLEITEND FACTS 4 SEMESTER BERUFSBEGLEITEND Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für Studierende ohne berufliche Erfahrungen,

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) PR- und Kommunikationsmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat studieren

Mehr

MASTERSTUDIUM INNOVATIONS MANAGEMENT BERUFSBEGLEITEND

MASTERSTUDIUM INNOVATIONS MANAGEMENT BERUFSBEGLEITEND MASTERSTUDIUM S BERUFSBEGLEITEND FACTS 3 SEMESTER BERUFSBEGLEITEND Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für Studierende ohne berufliche Erfahrungen, die erst während des Masterstudiums

Mehr

der FHWien der WKW 24. März Uhr

der FHWien der WKW 24. März Uhr Open House der FHWien der WKW 24. März 2017 10.00 19.00 Uhr PORTFOLIO FINANZ-, RECHNUNGS- & STEUERWESEN VZ/BB IMMOBILIENWIRTSCHAFT BB JOURNALISMUS & MEDIENMANAGEMENT VZ CONTENT-PRODUKTION & DIGITALES MEDIENMANAGEMENT

Mehr

BAchelor.»Mit diesem Studium buche ich den nachhaltigen Erfolg.«

BAchelor.»Mit diesem Studium buche ich den nachhaltigen Erfolg.« tourismusmanagement BAchelor»Mit diesem Studium buche ich den nachhaltigen Erfolg.« TOURISMUS-maNagemeNT BACHELOR 2015 2 BA»Ich weiß genau, wohin meine Karriere-Reise geht.« FAKTEN FAKTEN FAKTEN Dauer

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) Tourismus-, Hotelund Eventmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat

Mehr

»Wer Erfolg haben will, muss auch erfolgreich kommunizieren.«bachelor

»Wer Erfolg haben will, muss auch erfolgreich kommunizieren.«bachelor KommuniKAtions wirtschaft»wer Erfolg haben will, muss auch erfolgreich kommunizieren.«bachelor BA»Kommunikation ist schnell, komplex und unvorhersehbar. Einen aufregenderen Beruf kann ich mir nicht vorstellen.«

Mehr

BACHELORSTUDIUM INNOVATIONS MANAGEMENT BERUFSBEGLEITEND

BACHELORSTUDIUM INNOVATIONS MANAGEMENT BERUFSBEGLEITEND BACHELORSTUDIUM INNOVATIONS BERUFSBEGLEITEND FACTS 6 SEMESTER BERUFSBEGLEITEND Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für MaturantInnen ohne berufliche Erfahrungen, die erst während

Mehr

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft www.hochschule trier.de/go/wirtschaft Die Hochschule Trier Gegründet 1971 sind wir heute mit rund 7.400 Studentinnen und Studenten

Mehr

BACHELORSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING

BACHELORSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING BACHELORSTUDIUM SWESEN & CONTROLLING VOLLZEIT & BERUFSBEGLEITEND FACTS 6 SEMESTER VOLLZEIT & BERUFSBEGLEITEND Berufsbegleitend: Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für MaturantInnen

Mehr

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie erste österreichische FernFH BetrieBswirtschaft & wirtschaftspsychologie Herzlich willkommen! Liebe Interessentinnen, liebe Interessenten, interdisziplinäre

Mehr

BACHELOR.»Mit diesem Studium buche ich den nachhaltigen Erfolg.«

BACHELOR.»Mit diesem Studium buche ich den nachhaltigen Erfolg.« TOURISMUS- MANAGEMENT BACHELOR»Mit diesem Studium buche ich den nachhaltigen Erfolg.« TOURISMUS-MANAGEMENT BACHELOR 2016 2 BA»Ich weiß genau, wohin meine Karriere-Reise geht.« FAKTEN FAKTEN FAKTEN Dauer

Mehr

Medienmanagement. Studiengang im Überblick

Medienmanagement. Studiengang im Überblick Medienmanagement Studiengang im Überblick Medienmanagement Der gesamte Mediensektor ist einer dynamischen Entwicklung unterworfen und stellt an MedienmanagerInnen hohe Anforderungen auf den Gebieten Fachwissen,

Mehr

BAchElor.»Meine Zukunft steht nicht in den Sternen, sie liegt in den Zahlen.«

BAchElor.»Meine Zukunft steht nicht in den Sternen, sie liegt in den Zahlen.« BAchElor FiNANz- rechnungs- & STEuErWESEN»Meine Zukunft steht nicht in den Sternen, sie liegt in den Zahlen.« FINANz-, REChNUNGS- & STEUERWESEN BAChELOR 2015 2 BA»Ich weiß jetzt schon, dass sich dieses

Mehr

»Der Weg nach oben ist das Ziel.«

»Der Weg nach oben ist das Ziel.« leadership im tourismus»der Weg nach oben ist das Ziel.«M A S t e r LeaDERSHIP IM TOURISMUS MASTER 2015 2 MA»Die ganze Welt ist mein Arbeitsplatz.« FAkten FAkten FAkten Dauer 4 Semester Abschluss MASter

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

»Marketing verkauft. Expertise und Kreativität für meine Berufsziele!«achelor

»Marketing verkauft. Expertise und Kreativität für meine Berufsziele!«achelor marketing & B SaleS»Marketing verkauft. Expertise und Kreativität für meine Berufsziele!«achelor Ba»Mein Marketingplan ist klar: Bachelor Master Macher.«MARKETING & SALES BACHELOR 2015 2 FAKTEN fakten

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) Gesundheitsmanagement: Prävention, Sport und Bewegung Privat studieren - staatlich abschließen Das

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Master- und MBA-Programme Hochschule Pforzheim 2 Zahlen Studierende: ca. 4.400 (Stand: Oktober 2009) Drei Fakultäten Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht Ca. 145 Professorinnen

Mehr

ZENTRUM FÜR AKADEMISCHE WEITERBILDUNG.»Weiterbildungsangebote für Berufserfahrene auf Hochschulniveau«

ZENTRUM FÜR AKADEMISCHE WEITERBILDUNG.»Weiterbildungsangebote für Berufserfahrene auf Hochschulniveau« ZENTRUM FÜR AKADEMISCHE WEITERBILDUNG»Weiterbildungsangebote für Berufserfahrene auf Hochschulniveau« ZENTRUM FÜR AKADEMISCHE WEITERBILDUNG: MIT BERUFSERFAHRUNG ZUM R AKADEMIKERIN Das Zentrum für akademische

Mehr

www.aau.at/rewi Masterstudium Wirtschaft und Recht

www.aau.at/rewi Masterstudium Wirtschaft und Recht www.aau.at/rewi Masterstudium Wirtschaft und Recht Masterstudium Wirtschaft und Recht Die Fähigkeit zu vernetztem und disziplinenübergreifendem Denken ist heute eine unerlässliche Voraussetzung für eine

Mehr

»Ich will für Neugierde bezahlt werden.«

»Ich will für Neugierde bezahlt werden.« journalismu & neue MeDien»Ich will für Neugierde bezahlt werden.«m A S t e r JOURNalISMUS & NEUE MEDIEN MASTER 2015 2 MA»Mit diesem Studium starte ich in die Zukunft des Journalismus.« FAkten FAkten FAkten

Mehr

Sie Sind für grösseres bestimmt. bachelor. finanz-, rechnungs- & SteuerweSen Beste Chancen in der Branche der Zukunft!

Sie Sind für grösseres bestimmt. bachelor. finanz-, rechnungs- & SteuerweSen Beste Chancen in der Branche der Zukunft! Sie Sind für grösseres bestimmt ba bachelor finanz-, rechnungs- & SteuerweSen Beste Chancen in der Branche der Zukunft! Studium und weiterbildung FH-Studien eröffnen neue Chancen auf Erfolg. Neue Möglichkeiten

Mehr

Häufig gestellte Fragen zum Aufnahmeverfahren:

Häufig gestellte Fragen zum Aufnahmeverfahren: Häufig gestellte Fragen zum Aufnahmeverfahren: 1 Welche Zugangsvoraussetzungen müssen erfüllt werden?... 1 2 Ich habe keine Matura, kann ich bei Ihnen die Studienberechtigungsprüfung machen?... 1 3 Reicht

Mehr

»Marktorientierte Führung. Analyse und Strategie für meinen Markterfolg!«

»Marktorientierte Führung. Analyse und Strategie für meinen Markterfolg!« marketing- & SaleS management»marktorientierte Führung. Analyse und Strategie für meinen Markterfolg!«m a S t e r ma»marketing ist der Motor der Wirtschaft. Ich bin stolz, ein Teil davon zu sein.« FAKTEN

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT (B.A.) GEHEN SIE IHREN WEG IN DER WIRTSCHAFT. BERUFSBEGLEITEND AN DER HOCHSCHULE REGENSBURG (HS.R). AUCH OHNE ABITUR.

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT (B.A.) GEHEN SIE IHREN WEG IN DER WIRTSCHAFT. BERUFSBEGLEITEND AN DER HOCHSCHULE REGENSBURG (HS.R). AUCH OHNE ABITUR. BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT (B.A.) GEHEN SIE IHREN WEG IN DER WIRTSCHAFT. BERUFSBEGLEITEND AN DER HOCHSCHULE REGENSBURG (HS.R). AUCH OHNE ABITUR. BACHELORSTUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT Wirtschaftliche

Mehr

Angewandte Betriebswirtschaft

Angewandte Betriebswirtschaft www.aau.at/abw Masterstudium Angewandte Betriebswirtschaft Masterstudium Angewandte Betriebswirtschaft Das Firmenkapital sind gut ausgebildete Betriebswirtinnen und Betriebswirte Das Masterstudium der

Mehr

www.fernfh.ac.at Wirtschaftsinformatik Master erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at Wirtschaftsinformatik Master erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Wirtschaftsinformatik erste österreichische FernFH Herzlich willkommen! Liebe Interessentin, lieber Interessent! Wenn Sie Ihre berufliche Zukunft an der Schnittstelle zwischen Informations-

Mehr

JAHRESVORANSCHLAG 2015/16 ÖH FH WIEN

JAHRESVORANSCHLAG 2015/16 ÖH FH WIEN HochschülerInnenschaft der FH Wien der WKW 1180 Wien, Währinger Gürtel 97 Raum B525 office@oeh-fhwien.at +43 1 476 77 57 95 JAHRESVORANSCHLAG 2015/16 ÖH FH WIEN Jahresvoranschlag 2015/16 Seite 1 von 5

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Betriebswirtschaftslehre, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im Januar,

Mehr

Projektmanagement Bau (M.Sc.) STAATLICH ANERKANNTE FACHHOCHSCHULE

Projektmanagement Bau (M.Sc.) STAATLICH ANERKANNTE FACHHOCHSCHULE Studiengang Projektmanagement Bau (M.Sc.) STAATLICH ANERKANNTE FACHHOCHSCHULE Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite. 07/12_SRH/HS_PB_S_PMB/Nachdruck_www.Buerob.de Fotos:

Mehr

MASTERSTUDIUM SALES MANAGEMENT BERUFSBEGLEITEND

MASTERSTUDIUM SALES MANAGEMENT BERUFSBEGLEITEND MASTERSTUDIUM SALES BERUFSBEGLEITEND FACTS 4 SEMESTER BERUFSBEGLEITEND Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für Studierende ohne berufliche Erfahrungen, die erst während des Masterstudiums

Mehr

MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES

MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES WIRTSCHAFT MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES Berufsbegleitendes Studium Eine Produkt- oder Geschäftsidee bis zur Marktreife zu entwickeln, neue Märkte zu entdecken sowie ein

Mehr

»Kommunikation: in medias res.«

»Kommunikation: in medias res.« KoMMuniKAtions MAnAgeMent»Kommunikation: in medias res.«m A s t e r KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT MASTER 2015 2 MA»Ich will Meister in der hohen Schule der Kommunikation werden.« fakten fakten fakten Dauer

Mehr

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

»Der Weg nach oben ist das Ziel.«

»Der Weg nach oben ist das Ziel.« LEADERSHIP IM TOURISMUS»Der Weg nach oben ist das Ziel.«M A S T E R LEADERSHIP IM TOURISMUS MASTER 2016 2 MA»Die ganze Welt ist mein Arbeitsplatz.« FAKTEN FAKTEN FAKTEN Dauer 4 SEMESTER Abschluss MASTER

Mehr

b A C H e L O R, V O L L Z e i T d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. s i e. * in Planung Valentina Potmesil, ndu studentin

b A C H e L O R, V O L L Z e i T d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. s i e. * in Planung Valentina Potmesil, ndu studentin b u s i n e s s & d e s i g n * b A C H e L O R, V O L L Z e i T Valentina Potmesil, ndu studentin d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. b e s T i m m e s i e. * in Planung Wirtschaft und Gestaltung

Mehr

Master International Marketing Management

Master International Marketing Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Marketing Management Akkreditiert durch International Marketing

Mehr

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A.

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A. STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A. STECKBRIEF Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Gebühren Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven

Mehr

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Bachelor Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Wer Interesse an Betriebswirtschaft hat

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

300 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

300 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of

Mehr

»Die Zukunft steckt voller Chancen. Mit diesem Studium nütz ich sie.«

»Die Zukunft steckt voller Chancen. Mit diesem Studium nütz ich sie.« FINANCIAL MANAGEMENT & CONTROLLING»Die Zukunft steckt voller Chancen. Mit diesem Studium nütz ich sie.«m A S T E R FINANCIAL MANAGEMENT & CONTROLLING MASTER 2016 2 MA»Finanzierung ist das Um und Auf. Das

Mehr

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert MEDIEN- INFORMATIK Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

www.aau.at/rewi Bachelorstudium Wirtschaft und Recht

www.aau.at/rewi Bachelorstudium Wirtschaft und Recht www.aau.at/rewi Bachelorstudium Wirtschaft und Recht Bachelorstudium Wirtschaft und Recht Die Fähigkeit zu vernetztem Denken ist heute eine unerlässliche Voraussetzung für eine erfolgreiche Karriere in

Mehr

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Fast Facts Entrepreneurship & Innovation

Fast Facts Entrepreneurship & Innovation * in Akkreditierung Unternehmertum (er)leben Welche Megatrends verändern die Gesellschaft in Zukunft? Wie spürt man Business Opportunities auf? Wie kreiert man neue, innovative Ideen? Wie entwickelt man

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

»Mein Studienziel ist klar: ein Büro in der Chefetage.«

»Mein Studienziel ist klar: ein Büro in der Chefetage.« IMMOBILIEN MaNagEMENt»Mein Studienziel ist klar: ein Büro in der Chefetage.«M a s t E r IMMOBILIENMANAGEMENT MASTER 2015 2 Ma»Ich investiere jetzt in mein Studium. Das sichert meinen späteren Marktwert.«

Mehr

»Mein Studienziel ist klar: ein Büro in der Chefetage.«

»Mein Studienziel ist klar: ein Büro in der Chefetage.« IMMOBILIEN MANAGEMENT»Mein Studienziel ist klar: ein Büro in der Chefetage.«M A S T E R IMMOBILIENMANAGEMENT MASTER 2016 2 MA»Ich investiere jetzt in mein Studium. Das sichert meinen späteren Marktwert.«

Mehr

marketing-management (triple a ) Messbares Marketing nach der Triple A -Methode

marketing-management (triple a ) Messbares Marketing nach der Triple A -Methode marketing-management (triple a ) Messbares Marketing nach der Triple A -Methode STudium und Weiterbildung Das Portfolio der FHWien-Studiengänge der WKW 6 Semester 4 Semester Finanz-, Rechnungs- & Steuerwesen

Mehr

Studiengang Medien- und. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss Einschreibung Studiendauer

Studiengang Medien- und. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss Einschreibung Studiendauer Studiengang Medien- und Kommunikationsmanagement, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

BACHELORSTUDIUM WIRTSCHAFTS INFORMATIK BERUFSBEGLEITEND

BACHELORSTUDIUM WIRTSCHAFTS INFORMATIK BERUFSBEGLEITEND BACHELORSTUDIUM WIRTSCHAFTS INFORMATIK BERUFSBEGLEITEND FACTS 6 SEMESTER BERUFSBEGLEITEND Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für MaturantInnen ohne berufliche Erfahrungen, die

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte

Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Studienbeiträge Trimesterablauf Standort

Mehr

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Administration Exchange International Business Administration

Mehr

STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R.

STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im September I.d.R.

Mehr

Bachelor.»Meine Zukunft steht nicht in den Sternen, sie liegt in den Zahlen.«

Bachelor.»Meine Zukunft steht nicht in den Sternen, sie liegt in den Zahlen.« Bachelor finanz- rechnungs- & SteuerWeSen»Meine Zukunft steht nicht in den Sternen, sie liegt in den Zahlen.« ba FINANZ-, RECHNUNGS- & STEUERWESEN bachelor 2 Ba»Ich weiß jetzt schon, dass sich dieses Studium

Mehr

»Wer mit Menschen arbeitet, benötigt Teamfähigkeit und Gespür. Genau das lerne ich hier.«bachelor

»Wer mit Menschen arbeitet, benötigt Teamfähigkeit und Gespür. Genau das lerne ich hier.«bachelor personal management»wer mit Menschen arbeitet, benötigt Teamfähigkeit und Gespür. Genau das lerne ich hier.«bachelor PeRSonalmanagement BACHeloR 2015 2 BA»Menschen spielen die Hauptrolle in meinem Beruf.

Mehr

»Indem ich mich selbst weiterentwickle, kann ich auch anderen Menschen helfen, sich zu entwickeln.«

»Indem ich mich selbst weiterentwickle, kann ich auch anderen Menschen helfen, sich zu entwickeln.« organisation - & PerSonAl M A S t e r entwicklung»indem ich mich selbst weiterentwickle, kann ich auch anderen Menschen helfen, sich zu entwickeln.« ORgaNISATIONS- & PERSONaleNTWICKLUNG MASTER 2015 2 MA»Es

Mehr

»Immobilien sind besonders nachhaltige Werte. Genau wie mein Studium.«Bachelor

»Immobilien sind besonders nachhaltige Werte. Genau wie mein Studium.«Bachelor immobilien WirtSchaft»Immobilien sind besonders nachhaltige Werte. Genau wie mein Studium.«Bachelor Ba»Egal wie sich die Wirtschaft entwickelt, ich will möglichst nah dran sein.« FAKTEN fakten FAKTEN Dauer

Mehr

Den Erfolg steuern www.campus02.at

Den Erfolg steuern www.campus02.at BERUFSBEGLEITENDES FH-MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING Den Erfolg steuern www.campus02.at Studienüberblick Studium & Karriere Das Masterstudium Rechnungswesen & Controlling ist die ideale Vorbereitung

Mehr

»Marketing verkauft. Expertise und Kreativität für meine Berufsziele!«BACHELOR

»Marketing verkauft. Expertise und Kreativität für meine Berufsziele!«BACHELOR MARKETING & SALES»Marketing verkauft. Expertise und Kreativität für meine Berufsziele!«BACHELOR BA»Mein Marketingplan ist klar: Bachelor Master Macher.«MARKETING & SALES BACHELOR 2016 2 FAKTEN FAKTEN FAKTEN

Mehr

Der Masterstudiengang zeichnet sich durch Interdisziplinarität, Internationalität und eine transparente Studienstruktur aus.

Der Masterstudiengang zeichnet sich durch Interdisziplinarität, Internationalität und eine transparente Studienstruktur aus. Der viersemestrige weiterbildende Masterstudiengang ist eine wissenschaftlich fundierte, praxisnahe internationale Ausbildung. Sie umfasst Journalismus und Medienwirtschaft in den Bereichen Hörfunk, TV,

Mehr

Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management

Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management 2 Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich 2 Ziel des Studiums 3 Studienabschluss 4 Studienvoraussetzungen 5 Studienbeginn und Studiendauer

Mehr

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Martin Petzsche Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Studienzentrum der Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) an der Wilhelm-Knapp-Schule (WKS) 0 Agenda

Mehr

E-Government, B.Sc. in deutscher Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

E-Government, B.Sc. in deutscher Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt E-Government, B.Sc. in deutscher Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt E-Government, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des Studiengangs: zum Wintersemester

Mehr

MASTERSTUDIUM IT & WIRTSCHAFTS INFORMATIK BERUFSBEGLEITEND

MASTERSTUDIUM IT & WIRTSCHAFTS INFORMATIK BERUFSBEGLEITEND MASTERSTUDIUM IT & WIRTSCHAFTS INFORMATIK BERUFSBEGLEITEND FACTS 3 SEMESTER BERUFSBEGLEITEND SCHWERPUNKTE Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für Studierende ohne berufliche

Mehr

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge Teilzeitprogramm Akkreditiert

Mehr

Master International Economics

Master International Economics Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Economics Akkreditiert durch International Economics Hochschule

Mehr

Progra n ew perspectives MMÜ b E r SIC h T 2016

Progra n ew perspectives MMÜ b E r SIC h T 2016 New perspectives Programmübersicht 2016 executive MBA 2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges Marktwachstum

Mehr

master Den Erfolg steuern www.campus02.at

master Den Erfolg steuern www.campus02.at BERUFSBEGLEITENDES FH-STUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING master Den Erfolg steuern www.campus02.at Gefragt am Markt BESTE BERUFSCHANCEN Berufsprofil AbsolventInnen des Masterstudiums erledigen strategische

Mehr

Master Accounting and Controlling

Master Accounting and Controlling Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master Accounting and Controlling Akkreditiert durch Accounting and Controlling Hochschule

Mehr

Allgemeines. Uni vs. FH Fristen! ECTS Gebühren Aufnahmetests entgeltlich! Studienwechsel Anerkennung

Allgemeines. Uni vs. FH Fristen! ECTS Gebühren Aufnahmetests entgeltlich! Studienwechsel Anerkennung Vortragende Patrick Krammer Hauptuniversität Wien, FH der Wirtschaftskammer Stefan Brenner Wirtschaftsuniversität Wien Florian Rabl TU Wien Nadine Nemec FH Burgenland Allgemeines Uni vs. FH Fristen! ECTS

Mehr

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences Studium sichert Zukunft Studiengang International Business (MBA) (Fernstudium) September 2009 Studiengang International Business, Master

Mehr

»Die Ausbildung für Führungskräfte.«

»Die Ausbildung für Führungskräfte.« unternehmen führung executive MAnAgeMent»Die Ausbildung für Führungskräfte.«M A S t e r UNTERNehmeNSFÜHRUNG EXECUTIVE MANAgemeNT MASTER 2015 2 MA»Mein Studium unter Kontrolle, meine Zukunft im Griff.«

Mehr

B.A. Business Administration in Baden-Baden. Dual und Vollzeit

B.A. Business Administration in Baden-Baden. Dual und Vollzeit B.A. Business Administration in Baden-Baden Dual und Vollzeit Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz in Berlin.

Mehr

Informatik Computer Science

Informatik Computer Science STUDIENGANG IN VOLLZEITFORM BACHELOR Informatik Computer Science > So logisch kann Technik sein. FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN Informatik Know-how mit Perspektiven Informatik ist aus unserem alltäglichen

Mehr

Studiengang. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. im Mai oder September.

Studiengang. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. im Mai oder September. Studiengang Marketingmanagement, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Standard-Trimesterablauf Standort Lehrsprachen Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im Mai

Mehr

Informationsmanagement

Informationsmanagement technik.aau.at Masterstudium Informationsmanagement Masterstudium Informationsmanagement Schnittstelle zwischen Management und Technik Das Studium Informationsmanagement verknüpft, wie der Name schon sagt,

Mehr

Bachelor of Business Administration (BBA)

Bachelor of Business Administration (BBA) Kreisverband Minden e.v. Ihre Aufstiegschance im Gesundheits und Sozialwesen Bachelor of Business Administration (BBA) Management im Gesundheits und Sozialwesen Studienstandort Minden Staatlich und international

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 EXECUTIVE MBA 2015/2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges

Mehr

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft in Kooperation mit Akkreditiert

Mehr

Marketing/Vertrieb/ Medien. Master of Arts. www.gma-universities.de

Marketing/Vertrieb/ Medien. Master of Arts. www.gma-universities.de Marketing/Vertrieb/ Medien Master of Arts www.gma-universities.de Vorwort Prof. Dr. Bernd Scheed Studiengangleiter Liebe Studieninteressierte, die Hochschulen Ingolstadt und Augsburg bieten gemeinsam den

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016 EXECUTIVE MBA 2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges Marktwachstum

Mehr

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium M.A. Business and Organisation Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz

Mehr

»Die Zukunft steckt voller Chancen. Mit diesem Studium nütz ich sie.«

»Die Zukunft steckt voller Chancen. Mit diesem Studium nütz ich sie.« financial MAnAgeMent & controlling»die Zukunft steckt voller Chancen. Mit diesem Studium nütz ich sie.«m A S t e r FINANCIAL MANAGEMENT & CONTROLLING MASTER 2015 2 MA»Finanzierung ist das Um und Auf. Das

Mehr

BAchelor. management.»ich werde in Zukunft mitten im Geschehen arbeiten. Darauf will ich vorbereitet sein.«

BAchelor. management.»ich werde in Zukunft mitten im Geschehen arbeiten. Darauf will ich vorbereitet sein.« journalismu & medien BAchelor management»ich werde in Zukunft mitten im Geschehen arbeiten. Darauf will ich vorbereitet sein.« JoURNalismUS & Medienmanagement BACHeloR 2015 2 BA»Ich weiß, was eine gute

Mehr

communications»die nächsten Sprossen meiner Karriereleiter nehme ich mit diesem Studium.«

communications»die nächsten Sprossen meiner Karriereleiter nehme ich mit diesem Studium.« international mba in management & internationalweiterbildung communications»die nächsten Sprossen meiner Karriereleiter nehme ich mit diesem Studium.« INTERNATIONAL MBA IN MANAGEMENT & COMMUNICATIONS WEITERBILDUNG

Mehr

450 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

450 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A. FÜR IHK-WIRTSCHAFTSFACH- UND BETRIEBSWIRTE STECKBRIEF Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Gebühren Trimesterablauf Standort Lehrsprache

Mehr

Information and Communication Design, B.A. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Information and Communication Design, B.A. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Information and Communication Design, B.A. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Information and Communication Design, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort:

Mehr

Frühkindliche Bildung, B.A. in deutscher Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

Frühkindliche Bildung, B.A. in deutscher Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Frühkindliche Bildung, B.A. in deutscher Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Frühkindliche Bildung, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum

Mehr

MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA ACCOUNTING, CONTROLLING & FINANCE

MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA ACCOUNTING, CONTROLLING & FINANCE WIRTSCHAFT MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA ACCOUNTING, CONTROLLING & FINANCE Berufsbegleitendes Studium Die Finanzfunktion des Unternehmens ist Dreh- und Angelpunkt aller wichtiger Entscheidungen einer Organisation.

Mehr

Master in Business Management Wertorientiertes Management & Controlling (M.A.)

Master in Business Management Wertorientiertes Management & Controlling (M.A.) Master in Business Management Wertorientiertes Management & Controlling (M.A.) Das berufsintegrierte Masterstudium der DHBW Stuttgart Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw.de/master-womc Für Verhandlungspartner

Mehr

»Menschen und Organisationen bei Veränderungen zu begleiten, um sie langfristig wettbewerbsfähig zu halten, ist unser Ziel.«

»Menschen und Organisationen bei Veränderungen zu begleiten, um sie langfristig wettbewerbsfähig zu halten, ist unser Ziel.« ORGANISATION - & PERSONAL M A S T E R ENTWICKLUNG»Menschen und Organisationen bei Veränderungen zu begleiten, um sie langfristig wettbewerbsfähig zu halten, ist unser Ziel.« ORGANISATIONS- & PERSONALENTWICKLUNG

Mehr

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/nonprofit PRAXISINTEGRIEREND

Mehr

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Marketing and Business- Management Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Fakten: Dauer: 4 Semester, 480 Lehreinheiten Dienstag, Donnerstag 18:00 21:15 Uhr Fallweise Wochenende ECTS: 90 Ort:

Mehr

1 2 3 4 5 6 7 8 9 Erweiterung der Liste: Stand Juli 2008 Grundständige Bachelor- und Master-Studiengänge an den Juristischen Fakultäten/Fachbereichen Derzeit bieten 13 juristische Fakultäten/Fachbereiche

Mehr

BACHELORSTUDIUM MARKETING & SALES VOLLZEIT & BERUFSBEGLEITEND

BACHELORSTUDIUM MARKETING & SALES VOLLZEIT & BERUFSBEGLEITEND BACHELORSTUDIUM & SALES VOLLZEIT & BERUFSBEGLEITEND FACTS VOLLZEIT & BERUFSBEGLEITEND Berufsbegleitend: Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für MaturantInnen ohne berufliche

Mehr