WebFOCUS for SAP. Wertmaximierung Ihrer SAP BW/NetWeaver-Investitionen. Whitepaper. von Kevin Quinn

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "WebFOCUS for SAP. Wertmaximierung Ihrer SAP BW/NetWeaver-Investitionen. Whitepaper. von Kevin Quinn"

Transkript

1 WebFOCUS for SAP Wertmaximierung Ihrer SAP BW/NetWeaver-Investitionen Whitepaper von Kevin Quinn

2 Inhaltsverzeichnis Einführung Einführung Die Lösung Integration Plattform für das Finanzberichtswesen Wirksame Nutzung der NetWeaver Enterprise Services Architecture (ESA) Reduzierung der Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership - TCO) SAP-Zertifizierung Zusammenfassung SAP ist weltweit der führende Anbieter von Software für Unternehmensanwendungen. Wenn Sie die Geschäftsanwendungen in Ihrem Unternehmen auf der Plattform SAP NetWeaver betreiben, dann wissen Sie, dass SAP BW eine leistungsstarke, wenngleich komplexe Lösung für das Berichtswesen die Kernkomponente dieser offenen bildet. Wenn Sie Business Intelligence auf alle Ebenen Ihres Unternehmens ausweiten möchten, brauchen Sie eine einfache Anwendung für das Reporting. Als Pionier im Bereich operativer Business Intelligence bietet Ihnen eine überzeugende Lösung: WebFOCUS for SAP. WebFOCUS for SAP ist ab sofort verfügbar. Mit WebFOCUS for SAP greift auf 30 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Business-Intelligence- und Integrationstechnologien und auf Best Practices in Zusammenarbeit mit über Kunden zurück. Damit hebt sich von der Mehrheit der übrigen Anbieter ab, die im Bereich operativer Business Intelligence erst am Anfang stehen und nach einer Strategie für ihren Eintritt in dieses Marktsegment suchen. WebFOCUS hingegen ist eine bewährte Lösung, die von Grund auf entwickelt und weiter ausgebaut hat, um den vollkommen neuen Anforderungen für operative Business Intelligence Rechnung zu tragen. WebFOCUS for SAP Powered by SAP NetWeaver bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre SAP-Investitionen noch besser zu nutzen. WebFOCUS for SAP ermöglicht eine schnelle und zielgerichtete Entscheidungsfindung auf Basis aller im Unternehmen vorhandenen Informationen. Die Lösung erlaubt den Zugriff auf alle Unternehmensdaten in Echtzeit (aus SAP- und SAP-fremden Systemen) sowie die Integration dieser Daten. Auf diese Weise lassen sich aussagekräftige und konsistente Informationen gewinnen, die zeitnah auf allen Unternehmensebenen bereitgestellt werden können: für Führungskräfte, Business-Analysten und alle Mitarbeiter sowie für Partner und Kunden. Unsere langjährige Erfahrung in der Entwicklung von Lösungen für operative Business Intelligence hat immer wieder gezeigt, dass der Erfolg eines Produktes entscheidend von der Akzeptanz der Benutzer abhängt. WebFOCUS for SAP macht Informationen zu einem echten integrierten Bestandteil Ihrer Unternehmenskultur. Unternehmensdaten werden klar und übersichtlich präsentiert, indem nur die Felder angezeigt werden, die für die Analyse und die Entscheidungskriterien einer bestimmten Geschäftsproblematik relevant sind. Die Self-Service-Umgebung stellt Informationen in jedem beliebigen Format bereit. Der Benutzer kann also mit den Systemen arbeiten, die er täglich benutzt, zum Beispiel SAP Enterprise (EP) und gängige Desktop-Tools wie Excel. WebFOCUS for SAP kann auf dem SAP Web Application Server bereitgestellt werden und trägt damit zur Vereinfachung Ihrer IT-Infrastruktur bei. Darüber hinaus nutzt WebFOCUS das Sicherheitskonzept in SAP. Rollenbasierte Berechtigungen werden in Übereinstimmung mit den in SAP hinterlegten Definitionen verwendet. WebFOCUS for SAP generiert dynamisch -Code und ersetzt die schwerfällige Workbench durch eine einfache Benutzerschnittstelle. Über eine Drag & Drop-Schnittstelle schöpft WebFOCUS for SAP darüber hinaus die Vorteile der Anzeigehierarchien aus SAP BW voll aus. Mit WebFOCUS for SAP kann der Endbenutzer selbstständig und unabhängig arbeiten. Die Anwendung erfordert keinen oder nur minimalen Schulungsaufwand. Auch für Entwicklung, Implementierung und Support der Lösung sind Ressourcen nur in geringem Umfang erforderlich. Das Ergebnis sind beträchtliche Einsparungen bei Ihren indirekten IT-Kosten. Warum sollten Sie also Ihre SAP-Investitionen nicht optimieren? Durch die hohe Benutzerfreundlichkeit und die zeitnahe Bereitstellung operativer Business-Intelligence-Anwendungen bietet WebFOCUS Benutzern auf allen Ebenen des Unternehmens mehr Schnelligkeit und Effektivität in der Entscheidungsfindung. Schöpfen Sie das Nutzenpotenzial Ihrer SAP-Investitionen voll aus und reduzieren Sie gleichzeitig Ihre Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership TCO) auf ein Minimum. 2 3

3 Die Lösung Ein erfolgreiches operatives Business-Intelligence-System basiert auf einem Framework für die Datenintegration. Es bietet Unternehmen einen konsistenten Ansatz, Daten abzufragen, umzuwandeln, zu integrieren und jeweils an die Anwendungen und Endbenutzer weiterzuleiten, die sie benötigen. WebFOCUS von verbindet ein leistungsfähiges Framework für die Datenintegration mit ausgereifter Funktionalität für die Bereitstellung äußerst effektiver operativer Business Intelligence für alle Benutzer innerhalb und außerhalb des Unternehmens. WebFOCUS bietet effizienten Datenzugriff auf alle Systeme. Die Unternehmen profitieren davon, indem sie sowohl die Effektivität ihrer bestehenden BI-Tools optimieren als auch die Qualität der Informationen verbessern können, die sie zur Steuerung ihrer Geschäftvorgänge benötigen. Nahtlose Integration WebFOCUS for SAP lässt sich auf verschiedenen Ebenen in die SAP-Umgebung einbinden, so dass Sie maximalen Nutzen aus Ihren SAP-Investitionen generieren können. Die zertifizierte Lösung für SAP NetWeaver bietet Ihnen folgende Vorteile: Zugriff auf SAP BW über die OLAP BAPI-Schnittstelle. Dies ermöglicht Benutzern, dynamische operative Daten aus jeder beliebigen SAP-Datenquelle transparent in jede Anwendung einzubeziehen. Vollständige Integration in die offene Integrations- und SAP NetWeaver. Damit steht Benutzern des SAP Enterprise s operative Business-Intelligence-Funktionalität zur Verfügung. Nutzung vorhandener Webservices, die in die Enterprise Services Architecture (ESA) von SAP NetWeaver integriert sind. Dadurch erzielen Sie maximale Wertschöpfung Ihrer Investitionen in SAP-Lösungen. Zeitnahe Bereitstellung umfassender Self-Service-Applikationen. SOA Entwicklung und Administration Dashboards und Scorecards Abfrage und Analyse Daten- und Anwendungsadapter Echtzeit- Transformationen und ETL Integration Metadaten Intelligence Reporting Prozessgesteuerte Business Intelligence Informationsbereitstellung Webservices e und Suchsysteme Sicherheit SOA Bereitstellung auf dem SAP Web Application Server. Damit erreichen Sie eine Vereinfachung Ihrer IT-Infrastruktur und gleichzeitig eine Reduzierung Ihrer Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership -TCO). Übernahme der in SAP definierten rollenbasierten Berechtigungen. Auf diese Weise nutzt WebFOCUS das SAP-Sicherheitskonzept. Zuverlässige Funktionalität WebFOCUS for SAP bietet zuverlässige Funktionalität für das Reporting und die Bereitstellung von operativer Business Intelligence: Leistungsfähige Optionen zur Anzeige und Steuerung von SAP BW-Hierarchien, die über eine Drag & Drop- Schnittstelle in vollem Umfang genutzt werden können. Serviceorientierte Architektur (SOA) WebFOCUS bietet eine über alle Unternehmensebenen hinweg konsistente Architektur, Integrationsfunktionalität und einfache Bedienbarkeit. Damit ist sichergestellt, dass allen Benutzern aussagekräftige Daten in der jeweils gewünschten Darstellungsform zur Verfügung stehen, auf die sie jederzeit zugreifen können. WebFOCUS for SAP bietet das gesamte Leistungsspektrum der operativen Business-Intelligence-Lösung WebFOCUS von, die wir weiter ausgebaut und optimiert haben, um eine nahtlose Einbindung in Ihre SAP-Umgebung zu ermöglichen. Mit WebFOCUS for SAP sind Sie in der Lage, unternehmenskritische Daten zugänglich zu machen und Mitarbeitern, Führungskräften, Partnern und Kunden wichtige Geschäftsinformationen in Echtzeit zur Verfügung zu stellen. Eine Plattform für das Finanzberichtswesen, die dynamisches Lesen der SAP BW-Hierarchien Beispiel Profitcenter ermöglicht. Dies erspart den Aufwand für die Modifizierung und Neuformatierung von Berichten nach einer Hierarchie-Änderung. Mit WebFOCUS for SAP als einer reinen webbasierten Lösung können Benutzer eigenständig ihre Anforderungen an ein dynamisches Ad-hoc-Reporting abdecken. Schnelle und effektive Unterstützung bei der Entscheidungsfindung mit Hilfe ausgereifter Visualisierungs- und Analysefunktionen. Integration in das SAP Data Dictionary für den direkten Zugriff auf benutzerfreundliche Beschreibungen der Geschäftsterminologie und umfangreiche Metadaten. Flexibilität bei der Erstellung von Reports, die direkt aus InfoCubes oder über BEx-Queries generiert werden können. Benutzerdefinierte Metadatensichten, die auch für Geschäftsbenutzer, die nur ab und zu Berichte erstellen, leicht nachvollziehbar sind. Eine Änderung der Metadatensichten hat keine Auswirkung auf die SAP BW-Umgebung. Zugriff auf SAP R/3 und dynamische Generierung von -Code über den SAP R/3-Adapter. Dies ermöglicht eine umfassende Berichterstellung mit modulübergreifenden Verknüpfungen. Ressourcen für die - Programmierung lassen sich dadurch ebenfalls reduzieren. 4 5

4 Integration Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Integration unserer Lösungen in die SAP-Umgebung ist Bestandteil unserer erklärten Strategie, unserer bestehenden Kundenbasis sowie zukünftigen Kunden im SAP-Umfeld operative Business Intelligence zur Verfügung zu stellen. Unsere operative Business-Intelligence-Lösung WebFOCUS hat mit der Zertifizierung Powered by SAP NetWeaver und der BW OLAP BAPI -Zertifizierung die höchste Stufe der Integration mit SAP BW und der NetWeaver-Plattform erreicht. 280 WebFOCUS / iway Adapter Composite Application Framework SAP NetWeaver Mitarbeiter-Integration Multikanal-Zugriff Informations-Integration Prozess-Integration Integrations- Broker Knowledge Mgmt. Geschäftsprozess- Management Life Cycle Mgmt Einige Unternehmen, die verschiedene SAP-Versionen im Einsatz haben, sind an das jeweilige SAP-Release gebunden. Durch die Kompatibilität SAP von NetWeaver WebFOCUS mit allen von SAP unterstützten Releases stehen Ihnen unternehmensweit immer die neuesten Business-Intelligence-Funktionen zur Verfügung. Sie benötigen also kein Upgrade Mitarbeiter-Integration Ihrer SAP NetWeaver-Umgebung, sondern können WebFOCUS so konfigurieren, dass Sie aus verschiedenen Multikanal-Zugriff SAP-Versionen Reports generieren können. Mit WebFOCUS haben alle Benutzer ein leistungsfähiges Instrument an der Hand, das sowohl hohe Funktionalität als auch einfache Bedienbarkeit Informations-Integration bietet. Die Anwendung unterstützt die Single-Sign- On-Strategie in SAP EP und kann auf der SAP Engine betrieben werden. Daraus ergeben sich Knowledge Mgmt. folgende Vorteile: Häufigere Nutzung von Echtzeitinformationen durch eine größere Zahl von Benutzern. Prozess-Integration Niedrigere Administrationskosten. Maximale Wertschöpfung Ihrer SAP-Investitionen Broker aufgrund Management einer vereinfachten IT-Architektur. 280 WebFOCUS / iway Adapter In den folgenden Abschnitten werden die verschiedenen Aspekte der Integration von WebFOCUS for SAP und SAP NetWeaver erläutert: Composite Application Framework Integration in das SAP Enterprise iway Adapter Manager SAP BW-Zertifizierung für die Integration auf Anwendungsebene auf Basis der SAP Engine Sonstige Integration in SAP-Metadaten ERP-Systeme Altsysteme SAP R/3 Anbieter Anwendungen Integrierte Sicherheit Certified WebFOCUS iviews Single Sign On Support SAP R/3 Enterprise-Integration Pre-Parse Non-XML to User-XML Integration in das SAP Enterprise Transform User-XML to iway-xml Integrations- Geschäftsprozess- Life Cycle Mgmt Sonstige ERP-Systeme Altsysteme SAP R/3 Anbieter Anwendungen Mit der Zertifizierung Powered by SAP NetWeaver stellt WebFOCUS for SAP einen schnellen webbasierten Zugriff auf Echtzeitdaten in SAP BW, SAP R/3 und auf 280 andere Datenquellen bereit. Der Benutzer ist somit in der Lage, diese Daten zusammenzustellen und zu bearbeiten, um daraus anspruchsvolle und entscheidungsrelevante Berichte zu generieren. Dabei kann er ein beliebiges Dateiformat wählen, wie HTML, XML, Excel oder PDF. Viele Unternehmen wollen heute aus ihren SAP-Investitionen maximale Wertschöpfung erzielen. WebFOCUS for SAP erfüllt diese Anforderung durch die nahtlose, zertifizierte Integration der Lösung in die wichtigsten Komponenten der NetWeaver-Plattform. Als Komponente der NetWeaver-Plattform kann das SAP Enterprise als Single-Point-of-Entry und gemeinsame Benutzeroberfläche für alle Mitarbeiter verwendet werden. Call Agent(s) Transform iway-xml to User-XML WebFOCUS iviews sind SAP-zertifiziert und Informations-Integration stellen WebFOCUS-Funktionalität nahtlos über SAP EP bereit. BW OLAP SAP BAPI-zertifizierter EP-Benutzer Adapter können jetzt auf WebFOCUS-Berichte zugreifen und die leistungsfähige Zugriff auf alle Objekte BW Knowledge Mgmt. Umgebung für das Ad-hoc-Reporting nutzen. Die Unterstützung von Single-Sign-On (SSO) und Branding (einheitliches Erscheinungsbild) sind Bestandteil der Anforderungen für die Zertifizierung Powered WebFOCUS by Web SAP Service NetWeaver. Adapter Damit wird sichergestellt, dass alle Enterprise-Funktionen der operativen Business Intelligence aus WebFOCUS nahtlos in SAP integriert sind. Agent Target Resour Informations-Integration Knowledge Mgmt. 6

5 SAP NetWeaver Mitarbeiter-Integration 280 WebFOCUS / iway Adapter Composite Application Framework Sonstige ERP-Systeme Altsysteme aufinformations-integration Basis der SAP Engine Multikanal-Zugriff Informations-Integration Knowledge Mgmt. Prozess-Integration IntegrationsBroker GeschäftsprozessManagement Life Cycle Mgmt WebFOCUS kann auf der SAP Engine betrieben werdenknowledge - ab WebMgmt. Application Server Release Damit entfällt die Notwendigkeit, mehrere Engines bereitzustellen, was zu einer VereinfaWebFOCUS Service Adapterführt, Hardware- und Administrationskosten senkt und Ihre Gesamtbechung Ihrer Web IT-Infrastruktur triebskosten (Total Cost of Ownership -TCO) minimal hält. iway Adapter Manager SAP R/3 Anbieter Anwendungen Certified WebFOCUS iviews Single Sign On Support Pre-Parse Non-XML to User-XML Integration in SAP-Metadaten Transform User-XML to iway-xml Das Integrationsframework von WebFOCUS verwendet eine einheitliche Metadatenschicht und stellt auf diese Weise sicher, dass alle erforderlichen Daten auf allen Ebenen des Unternehmens Agent Call Agent(s) verfügbar und zugänglich sind und aussagekräftige Informationen liefern. Dabei spielt es keine Rolle, wo die Daten liegen und wie sie gespeichert sind. Auch die Zeitverzögerung beim Zugriff auf die Daten fällt nicht ins Gewicht. Nur einiway-xml stabiles und to robustes Framework, wie es WebFOCUS Transform User-XML bietet, ist in der Lage, Lücken bei der Verfügbarkeit der Daten und dem Zugriff auf die Informationen zu schließen und eine vollständige, konsistente und verlässliche Sicht auf das Unternehmen zu bieten. SAP-zertifizierte WebFOCUS iviews im Enterprise. SAP BW-Zertifizierung für die Integration auf Anwendungsebene Bereits im März 2002 wurde die Zertifizierung für BW-OBI OLAP BAPI abgeschlossen. Damit war einer der ersten Anbieter, die diese Zertifizierung erhielten. Der WebFOCUS SAPZertifizierte BW-Adapter ist einiviews Anwendungsadapter für die dynamische Generierung von optimierten WebFOCUS Multidimensional Expressions (MDX), der den Prozess für eine effiziente Verarbeitung an den SAPAnwendungsserver übergibt. Informations-Integration Knowledge Mgmt. Der BW-Adapter übergibt Attributseinschränkungen an den BW-Anwendungsserver und nutzt die BW-Aggregation und das Caching zur Optimierung der Abfrageleistung über WebFOCUS. SAP-zertifizierte Bereitstellung. Die Verwaltung der WebFOCUS-Metadaten, die auch als Synonyme bezeichnet werden, erfolgt über eine benutzerfreundliche Web-Konsole. WebFOCUS bietet Benutzern die Flexibilität, Berichte direkt aus BW InfoCubes oder einer BEx-Query zur erstellen. Dabei hat jede Methode ihre Vorteile. Werden Berichte direkt aus den InfoCubes generiert, entfällt die Notwendigkeit zur Erstellung einer BEx-Query. Somit ist der Benutzer in der Lage, weitestgehend eigenständig Reports zu generieren, ohne auf Unterstützung durch die IT angewiesen zu sein. Die Berichterstellung über eine BEx-Query bietet den Vorteil, dass bereits berechnete und eingeschränkte Merkmale sowie Strukturen und Variablen zur Verfügung stehen. In beiden Fällen handelt es sich um leistungsfähige SAP BW-Funktionen, die über WebFOCUS in vollem Umfang genutzt werden können. WebFOCUS ist in der Lage, alle Ihre in SAP BW hinterlegten Geschäftsregeln zu nutzen und auf jedes Objekt innerhalb BW zuzugreifen, einschließlich: Masterdaten (InfoObject-Abfragen) InfoCubes MultiProvider (InfoSet-Abfragen) ODS-Daten RemoteCubes Target Resource

6 Wenn Sie ein Synonym für einen BW InfoCube erstellen, muss Ihr Entwickler oder Fachbereichsanwender mitunter Hunderte, wenn nicht Tausende von Feldern durchsuchen, um einen Bericht zu erstellen. Wenn Sie ein Synonym für eine BEx-Query erstellen, enthält dieses zwar deutlich weniger Felder, die Zahl dürfte aber immer noch in die Hunderte gehen. Welchen Ansatz Sie auch wählen, für einen Fachbereichsanwender sind Hunderte von Feldern zu viel. Um eine BI-Anwendung zu erstellen, benötigt er in der Regel 20, 30, vielleicht auch 50 Felder. WebFOCUS bietet jedem Administrator, Entwickler oder Power-User die Möglichkeit, die Zahl der Felder in einem WebFOCUS-Synonym zu begrenzen oder einzuschränken. Unternehmen stehen heute vor der Aufgabe, eine Lösung bereitzustellen, die in der Lage ist, Informationen aus den verschiedenen, über das gesamte Unternehmen verteilten Systemen zu extrahieren und sie in einem einzigen und einfach zu bedienenden System darzustellen, so dass allen Abteilungen ein Instrument für eine zuverlässige Entscheidungsfindung auf Basis präziser, konsistenter und zeitnaher Informationen zur Verfügung steht. Sobald die Daten in Developer Studio, dem WebFOCUS- Entwicklungstool, vorliegen, werden die SAP BW-Metadaten so organisiert, dass der Fachbereichsanwender oder Berichtsentwickler die Bedeutung der angezeigten Daten mühelos verstehen kann. Viele Unternehmen, in denen SAP zum Einsatz kommt, sind international tätig. Demzufolge müssen die Systeme verschiedene Sprachen unterstützen. WebFOCUS ist in der Lage, BW-Metadaten in jeder Sprache, die in SAP eingerichtet wurde, zu speichern. WebFOCUS-Benutzer können zur Laufzeit die Sprache für die Spaltenüberschriften ihrer Berichte festlegen. Fachbereichsanwender und Entwickler erhalten eine ihnen vertraute Anwendungssicht der Daten. Dies schlägt sich auch in einer höheren Produktivität nieder. Integrierte Sicherheit Unternehmen investieren viel Aufwand in die Definition von SAP-Sicherheitsrichtlinien. Unser Ziel ist es, diese Investition zu nutzen. Aus diesem Grund werden in WebFOCUS die SAP-Zugangsdaten der Benutzer abgefragt. Setzen Sie in Ihrem Unternehmen SAP EP als Zugangsportal ein, unterstützt WebFOCUS SSO-Mechnismen (Single-Sign-On). WebFOCUS bietet die Möglichkeit, die Anmelde-ID des einzelnen Benutzers oder von Benutzergruppen an das SAP-System weiterzugeben, damit dort die Authentifizierung und jeweiligen Zugriffsrechte geprüft werden. Auf diese Weise können unsere Kunden die bestehenden Sicherheitsrichtlinien nutzen, die sie in SAP bereits definiert haben. Darüber hinaus verfügt WebFOCUS über eine eigene Sicherheitsschicht, die in kundenspezifischen Applikationen implementiert werden kann. SAP R/3 Enterprise-Integration Entscheidend für die Architektur operativer Business Intelligence sind Datenzugriff und Datenintegration. Daher sollten Unternehmen diese beiden Aspekte berücksichtigen, wenn sie die Einführung eines BI-Systems planen, und potenzielle Lösungen auf die hierfür verwendeten Technologien hin prüfen. WebFOCUS von ist eine hoch-skalierbare Plattform für Enterprise Business Intelligence, deren Integrationsframework es Fachanwendern ermöglicht, mühelos auf Informationen zuzugreifen, Daten abzufragen, zu analysieren, gemeinsam zu nutzen und zu verteilen je nach Bedarf, orts- und zeitunabhängig. SAP R/3 Enterprise enthält solche unternehmenskritischen operativen Daten. Der WebFOCUS SAP R/3 Enterprise-Adapter setzt auf der SAP-Anwendungsschicht auf, in der die zentralen Geschäfts- und Sicherheitsrichtlinien definiert werden, und generiert dynamisch /4-Code. Dadurch ist über WebFOCUS der Zugriff auf nahezu jedes Objekt in SAP R/3 Enterprise möglich. Darüber hinaus greift WebFOCUS auf Pool- und Cluster-Tabellen, SAP-Abfragen und Funktionsmodule zu. Das heißt, Ihre vorhandenen operativen SAP-Abfrageberichte können auch über WebFOCUS zur Verfügung gestellt werden. Dabei bietet Ihnen WebFOCUS ein breites Funktionsspektrum Web-Anbindung, vielfältige Formatierungsoptionen, leistungsfähige Services für die Informationsbereitstellung und viele verschiedene Ausgabeformate, einschließlich Excel

7 Plattform für das Finanzberichtswesen WebFOCUS ist die einzige Business-Intelligence-Lösung, die in der Lage ist, jede beliebige BWHierarchie dynamisch zu lesen und umgehend Finanzberichte zu liefern. WebFOCUS basiert auf leistungsfähiger 4GL-Technologie. Zeilenübergreifende Berechnungen und Formatierungen werden automatisch durchgeführt. Aufgrund der dynamischen Echtzeit-Funktionalität ziehen Hierarchieänderungen keine Änderungen in einem WebFOCUS-Report nach sich, da WebFOCUS Hierarchien dynamisch liest und den Bericht zur Laufzeit formatiert. Der Pflegeaufwand, der in der Regel bei Berichten anfällt, die Hierarchien verwenden, entfällt. Eine BW-Kontendiagramm-Hierarchie im Financial Report Painter. Die Hierarchieebenen werden im rechten Teil des Fensters übersichtlich dargestellt. Entwickler oder Analysten können über Drag & Drop eine beliebige Zeilenkom bination in den zellenbasierten Fensterausschnitt auf der linken Seite ziehen. Daraus resultiert eine konsolidierte und konsistente Ansicht ihrer Finanzdaten, die aus beliebig vielen Datenquellen stammen können. Reduzierung der Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership - TCO) Bei der Softwarebeschaffung spielen die Gesamtbetriebskosten eine primäre Rolle. WebFOCUS bietet eine Zero-Footprint-, Multithread-fähige und nicht-persistente Architektur, die sich durch maximale Skalierbarkeit bei minimalem Hardwareeinsatz auszeichnet. Führende BI-Analysten schreiben es genau dieser Funktionalität zu, dass einige der größten BI-Anwendungen auf Basis von WebFOCUS betrieben werden. Die Adapter und die einheitliche Metadatenschicht von WebFOCUS zeichnen sich durch ein fache Konfiguration und Administration aus. Über eine webbasierte Konsole lassen sich schnell beliebig viele Adapter auf einem einzigen WebFOCUS Reporting Server konfigurieren. Darüber hinaus regelt sich der WebFOCUS Reporting Server selbst, das heißt, das System erkennt, wenn die Kapazität eines Servers fast ausgelastet ist. In diesem Fall wird automatisch ein neuer Serverprozess gestartet. Durch diese autonome Kapazitätssteuerung können Sie Ihre Administrationskosten weiter senken. Über die WebFOCUS-Konsole lässt sich der Reporting Server schnell und einfach konfigurieren. Wirksame Nutzung der NetWeaver Enterprise Services Architecture (ESA) SAP positioniert die Plattform NetWeaver als Enterprise Services Architecture, deren wesentlicher Bestandteil Webservices sind. Das Integrationsframework von WebFOCUS unterstützt Webservices und ermöglicht die dynamische Integration von Live-Daten als integralen Bestandteil eines Geschäftsprozesses. WebFOCUS bietet die Funktionalität, Webservices über einen Webservice-Adapter sowohl zu publizieren als auch zu konsumieren. Anschließend können die resultierenden Daten mit anderen Daten kombiniert, formatiert und in einem beliebigen Ausgabeformat wie PDF, Excel oder HTML ausgegeben werden

8 Zusammenfassung SAP-Zertifizierung und seine hundertprozentige Tochter iway Software sind zusammen seit 1997 SAP Software Partner und übertreffen mit mehr als 20 SAP-Zertifizierungen alle anderen Business-Intelligence-Anbieter. WebFOCUS zählte zu den ersten Produkten, die eine Zertifizierung für die BW-OBI (OLAP BAPI)-Schnittstelle erhielten. Heute verfügt WebFOCUS über die Zertifizierung Powered by SAP NetWeaver. Das bedeutet, WebFOCUS ist eine SAP-zertifizierte Lösung, die problemlos in die offene Integrations- und SAP NetWeaver eingebunden werden kann und die gleichzeitig operative Business Intelligence für Benutzer des SAP Enterprise s bereitstellt. Darüber hinaus ist iway Software, ein strategischer Partner der SAP, anerkannter Marktführer bei Adapter-Technologien. Diese kommen bei unserer operativen Business-Intelligence-Plattform WebFOCUS zum Einsatz. Das Portfolio von iway Software umfasst 280 Adapter. Weitere Informationen zu den SAP-Zertifizierungen von und iway Software erhalten Sie unter WebFOCUS ist eine operative Business-Intelligence-Plattform, die SAP-Kunden darin unterstützt, maximalen Wert aus ihren SAP-Systemen zu generieren. WebFOCUS bietet die Möglichkeit, auf Daten aus SAP- und SAP-fremden Quellen in Echtzeit zuzugreifen und diese zu integrieren, um daraus aussagekräftige und konsistente Informationen zu gewinnen, die Benutzern innerhalb und außerhalb des Unternehmens zur Verfügung stehen. WebFOCUS for SAP ist ab sofort verfügbar. Die Anwender im Unternehmen haben damit eine Lösung an der Hand, die ihnen hohe Funktionalität bei einfacher Bedienbarkeit bietet und ihre Anforderungen in Bezug auf den Datenzugriff, die Datenintegration und das Reporting abdeckt. WebFOCUS bietet die Möglichkeit, Berichte direkt aus InfoCubes zu erstellen, vorhandene BEx- Queries zu nutzen und 280 weitere Datenquellen mit einzubinden. Ausgereifte, anspruchsvolle Visualisierungs- und Analysefunktionen unterstützen den Benutzer bei einer schnellen und effektiven Entscheidungsfindung. SAP kennt die Vorteile von WebFOCUS for SAP und hat in den Status als Complementary Software Partner mit zertifizierten Schnittstellen aufgenommen. WebFOCUS for SAP besitzt die Zertifizierung Powered by SAP NetWeaver. Das bedeutet, WebFOCUS ist nahtlos in die NetWeaver-Plattform eingebunden, so dass auch alle in SAP hinterlegten Sicherheitsrichtlinien genutzt werden können, damit die Sicherheit und Integrität Ihrer Systeme gewährleistet ist. WebFOCUS for SAP ist eine zuverlässige, skalierbare Lösung, die über den SAP Applikationsserver bereitgestellt werden kann und damit zur Vereinfachung der IT-Infrastruktur beiträgt. Darüber hinaus bietet WebFOCUS for SAP zertifizierte iviews, die über die Single-Sign-On-Einbindung in das SAP Enterprise die gesamte Funktionalität der Lösung bereitstellen. WebFOCUS for SAP bietet nahtlose Integration in die SAP-Umgebung, leistungsstarke Funktionalität, einfaches Reporting sowie eine Vereinfachung der Infrastruktur. Dadurch erzielen Sie optimale Ergebnisse und reduzieren gleichzeitig Ihre Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership TCO)

9 Belgium Bld. Brand Withlocklaan, Brüssel Tel Fax (Deutschland) GmbH Frankfurter Strasse Eschborn Tel Fax France 2, rue Troyon Sèvres Cedex Frankreich Tel. +33 (0) Fax. +33 (0) ww.informationbuilders.fr Netherlands B.V. Dr. Willem Dreesweg VB Amstelveen Postbus AW Amstelveen Tel. +31 (0) Fax. +31 (0) Portugal Centro de Escritórios das Laranjeiras Praca Nuno Rodrigues dos Santos, Lissabon Tel Fax (Schweiz) AG Loorenstrasse 9 CH-8305 Dietlikon Tel Fax Spain Madrid (Hauptniederlassung) Centro Empresarial El Plantio Ochandiano, 12 2a Madrid Tel Fax Barcelona Comte dúrgell, Barcelona Tel: Fax: Bilbao Centro Palza Circular, 5-1ª Bilbao,Vizcaya Tel: Fax: United Kingdom Beaufort House Cricket Field Road Uxbridge Middlesex UB8 1QG Tel. +44 (0) Fax. +44 (0) Copyright 2007, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Alle Produkte und Produktnamen, die in dieser Publikation erwähnt werden, sind Marken oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Firmen.

Xtract EXA. Plug n Play mit SAP und EXASolution

Xtract EXA. Plug n Play mit SAP und EXASolution Xtract EXA Plug n Play mit SAP und EXASolution Xtract EXA garantiert eine nahtlose Integration zwischen Ihrem SAP ERP- bzw. SAP BW-System und EXASolution. Mit nur wenigen Mausklicks extrahieren Sie Massendaten

Mehr

BusinessITPeople. Reporting und Analyse mit SAP Business Objects. Von Self-Service bis Pixel-Perfect: Relevante Daten verständlich präsentiert

BusinessITPeople. Reporting und Analyse mit SAP Business Objects. Von Self-Service bis Pixel-Perfect: Relevante Daten verständlich präsentiert Reporting und Analyse mit SAP Business Objects Auf Basis von SAP BW oder relationalen DBMS Von Self-Service bis Pixel-Perfect: Relevante Daten verständlich präsentiert Reporting Automatisiert generierte

Mehr

Andreas Emhart Geschäftsführer Alegri International Group

Andreas Emhart Geschäftsführer Alegri International Group Andreas Emhart Geschäftsführer Alegri International Group Agenda Vorstellung Alegri International Überblick Microsoft Business Intelligence Sharepoint Standard Business Intelligence Tool Excel Service

Mehr

David gegen Goliath Excel 2010 in Verbindung mit Datawarehouse und im Vergleich zu Business Objects

David gegen Goliath Excel 2010 in Verbindung mit Datawarehouse und im Vergleich zu Business Objects Thema: David gegen Goliath Excel 2010 in Verbindung mit Datawarehouse und im Vergleich zu Business Objects Autor: Dipl. Wirtsch.-Inf. Torsten Kühn PRAXIS-Consultant PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und

Mehr

Peter Körner Adobe Systems Berlin, 3. Juni 2005

Peter Körner Adobe Systems Berlin, 3. Juni 2005 Interactive Forms based on Adobe Software: Überblick Peter Körner Adobe Systems Berlin, 3. Juni 2005 Einleitung Anwendungsszenarios Technologie Einleitung Anwendungsszenarios Technologie Anforderungen

Mehr

1Ralph Schock RM NEO REPORTING

1Ralph Schock RM NEO REPORTING 1Ralph Schock RM NEO REPORTING Bereit für den Erfolg Business Intelligence Lösungen Bessere Entscheidungen Wir wollen alle Mitarbeiter in die Lage versetzen, bessere Entscheidungen schneller zu treffen

Mehr

Der Java Server beinhaltet Container für EJB, Servlet und JSP, darüber hinaus unterstützt er diejee 1.3 Version.

Der Java Server beinhaltet Container für EJB, Servlet und JSP, darüber hinaus unterstützt er diejee 1.3 Version. hehuvlfkw Oracle 9iApplication Server (9iAS) fasst in einem einzigen integrierten Produkt alle Middleware-Funktionen zusammen, die bisher nur mit mehreren Produkten unterschiedlicher Anbieter erreicht

Mehr

Macher Solutions Produktinformation SAP Crystal Reports 2011

Macher Solutions Produktinformation SAP Crystal Reports 2011 Merkmale und Funktionen Crystal Reports stellt umfangreiche Funktionen für Entwurf, Analyse, Visualisierung und Bereitstellung aussagekräftiger Berichte zur Verfügung. Integration von SAP Crystal Spielen

Mehr

Zuverlässige und einfach zugängliche Informationen in Echtzeit für alle Beteiligten

Zuverlässige und einfach zugängliche Informationen in Echtzeit für alle Beteiligten PLANON Managementinformationen Zuverlässige und einfach zugängliche Informationen in Echtzeit für alle Beteiligten Mit dem steigenden Bedarf hin zu mehr Kosteneffizienz und Agilität bei Immobilien- und

Mehr

Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig

Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig Produktinformation Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig Integration von InfoChem ICEdit, ensochemeditor, MDL ISIS / Draw und CS ChemDraw Optional mit Schnittstelle zu anderen Datenbanksystemen

Mehr

Erfolgreiches strategisches Informa2onsmanagement Chancen & Risiken mit SAP und Business Objects rechtzei2g erkennen und managen

Erfolgreiches strategisches Informa2onsmanagement Chancen & Risiken mit SAP und Business Objects rechtzei2g erkennen und managen CubeServ Services für ein erfolgreiches strategisches Informa8onsmanagement Erfolgreiches strategisches Informa2onsmanagement Chancen & Risiken mit SAP und Business Objects rechtzei2g erkennen und managen

Mehr

Mobile Geräte in der Cloud verwalten die Alternative zur Vor-Ort-Installation

Mobile Geräte in der Cloud verwalten die Alternative zur Vor-Ort-Installation im Überblick SAP Afaria, Cloud Edition Ziele Mobile Geräte in der Cloud verwalten die Alternative zur Vor-Ort-Installation 2013 SAP AG oder ein SAP-Konzernunternehmen. Kleine Investitionen mit großem Ertrag

Mehr

Integration von SAP Netweaver mit Identity und Access Management

Integration von SAP Netweaver mit Identity und Access Management Integration von SAP Netweaver mit Identity und Access Management Integration von SAP Netweaver mit Identity und Access Management Unternehmenslösungen für sicheres und skalierbares Identity und Access

Mehr

Alcatel-Lucent VitalQIP Appliance Manager

Alcatel-Lucent VitalQIP Appliance Manager Alcatel-Lucent Appliance Manager End-to-end, mit hohem Funktionsumfang, anwendungsbasiertes und IP-Adressenverwaltung Optimierung der Verwaltung und Senkung der Verwaltungskosten mit dem Appliance Manager

Mehr

GESCHÄFTSSTELLENERÖFFNUNG HAMBURG, 25. APRIL 2013

GESCHÄFTSSTELLENERÖFFNUNG HAMBURG, 25. APRIL 2013 OPEN SYSTEMS CONSULTING IT-KOMPLETTDIENSTLEISTER IM MITTELSTAND GESCHÄFTSSTELLENERÖFFNUNG HAMBURG, 25. APRIL 2013 Business Analytics Sascha Thielke AGENDA Die Geschichte des Reporting Begriffe im BA Umfeld

Mehr

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen.

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. Auf Basis moderner und ausgereifter Technologien liefern wir Ihnen Softwarelösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. INVONIC bietet als Microsoft Gold Certified

Mehr

Ihre PRAXIS Software AG. a t o s. - nalytisch. - aktisch. - perativ. - trategisch. Unser atos Konzept für Ihren Erfolg

Ihre PRAXIS Software AG. a t o s. - nalytisch. - aktisch. - perativ. - trategisch. Unser atos Konzept für Ihren Erfolg Ihre PRAXIS Software AG a t o s - nalytisch - aktisch - perativ - trategisch Unser atos Konzept für Ihren Erfolg Das atos Konzept macht geschäftskritische Daten und Abläufe transparent ermöglicht einfache

Mehr

Inhalt. Geleitwort 13. Vorwort 17. Einleitende Hinweise 19. 1 Business-Intelligence-Konzepte - Neuerungen 25

Inhalt. Geleitwort 13. Vorwort 17. Einleitende Hinweise 19. 1 Business-Intelligence-Konzepte - Neuerungen 25 Inhalt Geleitwort 13 Vorwort 17 Einleitende Hinweise 19 Handhabung des Buches 19 Übergreifendes Beispielszenario 19 Nach der Lektüre 21 Danksagung 21 1 Business-Intelligence-Konzepte - Neuerungen 25 1.1

Mehr

Business Intelligence- Anforderungen für die IT: Was jeder IT-Manager über die tatsächlichen BI-Anforderungen der Geschäftsanwender wissen sollte

Business Intelligence- Anforderungen für die IT: Was jeder IT-Manager über die tatsächlichen BI-Anforderungen der Geschäftsanwender wissen sollte Business Intelligence- Anforderungen für die IT: Was jeder IT-Manager über die tatsächlichen BI-Anforderungen der Januar 2011 p2 Geschäftsanwender und Unternehmen müssen in der Lage sein, ihre Daten schnell

Mehr

SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich

SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich Pressemitteilung Hamburg, 08. November 2013 SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich Ergonomie kombiniert mit Leistungsfähigkeit: die BI-Experten der accantec group geben der neuen Partnerschaft

Mehr

Forum Kommune 21, DiKOM Nord Hannover, 17. Februar 2011

Forum Kommune 21, DiKOM Nord Hannover, 17. Februar 2011 Forum Kommune 21, DiKOM Nord Hannover, 17. Februar 2011 Trends, Muster und Korrelationen erkennen und die richtigen Schlüsse daraus ziehen: MACH BI der für öffentliche Einrichtungen passende Zugang zur

Mehr

Für die umfassende Einbindung der Field Services Techniker in die Prozesskette

Für die umfassende Einbindung der Field Services Techniker in die Prozesskette PLANON mobile field services Für die umfassende Einbindung der Field Services Techniker in die Prozesskette Ein innovativer Spezialist mit über 30 Jahren Erfahrung im CAFM Bereich Ein Partner, der von

Mehr

SAP Integration von Business Objects am Beispiel von SAP Student Lifecycle Management. Anke Noßmann Syncwork AG

SAP Integration von Business Objects am Beispiel von SAP Student Lifecycle Management. Anke Noßmann Syncwork AG SAP Integration von Business Objects am Beispiel von SAP Student Lifecycle Management Anke Noßmann Syncwork AG SAP HERUG Partnertag, Berlin 06. November 2009 Inhalt 1. Ausgangssituation 2. Alternative

Mehr

Geschäftsprozessmodellierung und implementierung am Beispiel SAP ERP

Geschäftsprozessmodellierung und implementierung am Beispiel SAP ERP Geschäftsprozessmodellierung und implementierung am Beispiel SAP ERP V04 02. Mai 2011, 16.15-17.45 Uhr, ITS-Pool nur zugelassene Teilnehmer Niedersächsisches Hochschulkompetenzzentrum für SAP (CCC) Aktuelles

Mehr

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS)

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS) (IGS) SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Services (AMS) Martin Kadner, Product Manager SAP Hosting, GTS Klaus F. Kriesinger, Client Services Executive,

Mehr

NSi AutoStore Neue und erweiterte Funktionen in AutoStore 6.0. Dokumentenbasierte Unternehmenslösungen

NSi AutoStore Neue und erweiterte Funktionen in AutoStore 6.0. Dokumentenbasierte Unternehmenslösungen NSi AutoStore Neue und erweiterte Funktionen in AutoStore 6.0 Dokumentenbasierte Unternehmenslösungen NSi AutoStore 6.0 Vier Innovationsschwerpunkte 1 Betriebliche Effizienz und Standardisierung 2 Verbesserte

Mehr

Infor PM 10 auf SAP. Bernhard Rummich Presales Manager PM. 9.30 10.15 Uhr

Infor PM 10 auf SAP. Bernhard Rummich Presales Manager PM. 9.30 10.15 Uhr Infor PM 10 auf SAP 9.30 10.15 Uhr Bernhard Rummich Presales Manager PM Schalten Sie bitte während der Präsentation die Mikrofone Ihrer Telefone aus, um störende Nebengeräusche zu vermeiden. Sie können

Mehr

PTC Retail PLM Solution

PTC Retail PLM Solution PTC Retail PLM Solution PTC Retail PLM Solution Pünktlich, trendgemäß und budgetgerecht Die PTC Retail PLM Solution kann die kollaborative Planung, das Design, die Entwicklung und Beschaffung von Produkten

Mehr

DWH Szenarien. www.syntegris.de

DWH Szenarien. www.syntegris.de DWH Szenarien www.syntegris.de Übersicht Syntegris Unser Synhaus. Alles unter einem Dach! Übersicht Data-Warehouse und BI Projekte und Kompetenzen für skalierbare BI-Systeme. Vom Reporting auf operativen

Mehr

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen im Überblick SAP-Technologie SAP Mobile Documents Herausforderungen Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen Geschäftsdokumente sicher auf mobilen Geräten verfügbar machen Geschäftsdokumente

Mehr

Straffe Prozesse und Geschäftstransparenz in der Cloud

Straffe Prozesse und Geschäftstransparenz in der Cloud süberblick SAP-en für kleine und mittelständische Unternehmen SAP Business One Cloud Herausforderungen Straffe Prozesse und Geschäftstransparenz in der Cloud Profitables Wachstum kostengünstig und einfach

Mehr

Chili for Sharepoint

Chili for Sharepoint Sitecore Chili for Sharepoint Presented by: Sven Lehmkuhl Director Sales DACH SLE@sitecore.net Über Sitecore Führender Anbieter von Enterprise.NET Web Content Management und Portal Software Globale Präsenz

Mehr

Information-Design-Tool

Information-Design-Tool Zusatzkapitel Information-Design-Tool zum Buch»HR-Reporting mit SAP «von Richard Haßmann, Anja Marxsen, Sven-Olaf Möller, Victor Gabriel Saiz Castillo Galileo Press, Bonn 2013 ISBN 978-3-8362-1986-0 Bonn

Mehr

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma Microsoft Digital Pharma Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma Zusammenfassung des Themas / Lösungsbeschreibung Die Real Time Performance Management Plattform (RtPM Plattform) ist

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Designer

Microsoft SharePoint 2013 Designer Microsoft SharePoint 2013 Designer Was ist SharePoint? SharePoint Designer 2013 Vorteile SharePoint Designer Funktionen.Net 4.0 Workflow Infrastruktur Integration von Stages Visuelle Designer Copy & Paste

Mehr

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory Clouds bauen, bereitstellen und managen Die visionapp CloudFactory 2 Lösungen im Überblick Kernmodule CloudCockpit Das Frontend Der moderne IT-Arbeitsplatz, gestaltet nach aktuellen Usability-Anforderungen,

Mehr

AlarmLink Von der Bedrohung bis zur Hilfeleistung ohne Umwege sicher und schnell

AlarmLink Von der Bedrohung bis zur Hilfeleistung ohne Umwege sicher und schnell AlarmLink Von der Bedrohung bis zur Hilfeleistung ohne Umwege sicher und schnell Von der Bedrohung bis zur Hilfeleistung: Alle am Alarmprozess beteiligten Instanzen können auf die gemeinsame Alarmierungsplattform

Mehr

KM - Knowledge Management. SAP ERP Central Component

KM - Knowledge Management. SAP ERP Central Component KM - Knowledge Management SAP ERP Central Component Release 5.0 Release-Informationen Copyright 2004 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen

Mehr

Empfehlung zur strategischen Ausrichtung der SAP Business Objects-Frontendwerkzeuge. DSAG e.v.

Empfehlung zur strategischen Ausrichtung der SAP Business Objects-Frontendwerkzeuge. DSAG e.v. 1 Empfehlung zur strategischen Ausrichtung der SAP Business Objects-Frontendwerkzeuge 2 Motivation Seite 3 SAP BO/BW Frontendwerkzeuge Seite 4-5 Roadmap Analyse Werkzeuge Seite 6-7 Übersicht Kundenszenarien

Mehr

Planung und Analyse unternehmensweit verbinden mit der Standard-Integration von Corporate Planner und QlikView / Qlik Sense

Planung und Analyse unternehmensweit verbinden mit der Standard-Integration von Corporate Planner und QlikView / Qlik Sense Heute die Unternehmenszahlen von morgen analysieren. Planung und Analyse unternehmensweit verbinden mit der Standard-Integration von Corporate Planner und QlikView / Qlik Sense Corporate Planner ist ein

Mehr

QUICK-START EVALUIERUNG

QUICK-START EVALUIERUNG Pentaho 30 für 30 Webinar QUICK-START EVALUIERUNG Ressourcen & Tipps Leo Cardinaals Sales Engineer 1 Mit Pentaho Business Analytics haben Sie eine moderne und umfassende Plattform für Datenintegration

Mehr

Tier-Konzepte. Vertiefungsarbeit von Karin Schäuble

Tier-Konzepte. Vertiefungsarbeit von Karin Schäuble Vertiefungsarbeit von Karin Schäuble Gliederung 1. Einführung 3. Rahmenbedingungen in der heutigen Marktwirtschaft 3.1 Situation für Unternehmen 3.2 Situation für Applikationsentwickler 4. Lösungskonzepte

Mehr

Michael Bauer Niederlassungsleiter Köln

Michael Bauer Niederlassungsleiter Köln Click to edit Master title style 1 Michael Bauer Niederlassungsleiter Köln Hamburg, 18. Juni 2009 2009 IBM Corporation Agenda Click to edit Master title style 2 zur Person Wo, Warum.., Was - CPM liefert

Mehr

Software as a Service

Software as a Service Software as a Service Andreas Von Gunten http://www.ondemandnotes.com http://www.andreasvongunten.com SaaSKon 2008 11. November 2008 Das Problem - Komplexität Software selber zu betreiben, bedeutet zunehmende

Mehr

SAP BW + Microsoft Excel Viel genutzt, oft unterschätzt

SAP BW + Microsoft Excel Viel genutzt, oft unterschätzt Corporate Performance Management SAP BW + Microsoft Excel Viel genutzt, oft unterschätzt Martin Krejci, Manager CPM Matthias Schmidt, BI Consultant Kristian Rümmelin, Senior BI Consultant Braincourt GmbH

Mehr

Die Integration von Requirements Management, Software Configuration Management und Change Management mit der MKS Integrity Suite 2006

Die Integration von Requirements Management, Software Configuration Management und Change Management mit der MKS Integrity Suite 2006 Die Integration von Requirements Management, Software Configuration Management und Change Management mit der MKS Integrity Suite 2006 Oliver Böhm MKS GmbH Agenda Überblick Der Entwicklungsprozess: Requirements

Mehr

Wir sind Ihr kompetenter Partner für das komplette HR

Wir sind Ihr kompetenter Partner für das komplette HR Wir sind Ihr kompetenter Partner für das komplette HR Application Outsourcing Prozesse Projekte Tools Mit PROC-IT die optimalen Schachzüge planen und gewinnen In der heutigen Zeit hat die HR-Organisation

Mehr

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden Jens Kaminski ERP Strategy Executive IBM Deutschland Ungebremstes Datenwachstum > 4,6 Millarden

Mehr

Oracle 10g revolutioniert Business Intelligence & Warehouse

Oracle 10g revolutioniert Business Intelligence & Warehouse 10g revolutioniert Business Intelligence & Warehouse Marcus Bender Strategisch Technische Unterstützung (STU) Hamburg 1-1 BI&W Market Trends DWH werden zu VLDW Weniger Systeme, mehr Daten DWH werden konsolidiert

Mehr

Datenblatt: Messaging-Sicherheit

Datenblatt: Messaging-Sicherheit Datenblatt: Messaging-Sicherheit Optimierte Messaging-, Internet- und Netzwerksicherheit mit einem Minimum an Verwaltungsaufwand Überblick schafft eine sicherere Messaging-, Internet- und Netzwerkumgebung,

Mehr

SENSO Analytics. Analyse und Controlling für Entscheider

SENSO Analytics. Analyse und Controlling für Entscheider SENSO Analytics Analyse und Controlling für Entscheider SENSO Analytics Analyse und Controlling für Entscheider Führungskräfte in sozialen Einrichtungen stehen heute oftmals vor der Herausforderung, eine

Mehr

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION > CIB Marketing CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION Dokumentenmanagement & Dokumentenarchivierung > Stand: Februar 2012 THE NEXT GENERATION DMS Mit neuen Ideen, innovativen Lösungen und dem Produkt CIB doxima

Mehr

Travian Games nutzt Pentaho Datenintegration und Business Analytics zur Optimierung des Spieldesigns

Travian Games nutzt Pentaho Datenintegration und Business Analytics zur Optimierung des Spieldesigns Travian Games nutzt Pentaho Datenintegration und Business Analytics zur Optimierung des Spieldesigns Pentaho ermöglicht Analyse der von den über 120 Millionen registrierten Spielern generierten Datenflut

Mehr

BOARD All in One. Unternehmen Lösung Referenzen

BOARD All in One. Unternehmen Lösung Referenzen BOARD All in One Unternehmen Lösung Referenzen Unternehmen BOARD Führender Anbieter für BI & CPM mit Sitz in Lugano Gegründet 1994 eigene Software seit 19 Jahren Eigenfinanziert & profitabel Weltweite

Mehr

BI ist tot, lang lebe BI!

BI ist tot, lang lebe BI! BI ist tot, lang lebe BI! SAP HANA Live vs. SAP BW powered by HANA Glaubt man der ein oder anderen aus Walldorf stammenden Marketingfolie, so sind die Tage von herkömmlichen Business Intelligence Systemen

Mehr

Relevante Kundenkommunikation: Checkliste für die Auswahl geeigneter Lösungen

Relevante Kundenkommunikation: Checkliste für die Auswahl geeigneter Lösungen Relevante Kundenkommunikation: Checkliste für die Auswahl geeigneter Lösungen Sven Körner Christian Rodrian Dusan Saric April 2010 Inhalt 1 Herausforderung Kundenkommunikation... 3 2 Hintergrund... 3 3

Mehr

inxire Enterprise Content Management White Paper

inxire Enterprise Content Management White Paper inxire Enterprise Content Management White Paper inxire Enterprise Content Management Einleitung Die Informationstechnologie spielt eine zentrale Rolle für den Informationsaustausch und die Zusammenarbeit

Mehr

enventa ERP ist einzigartig

enventa ERP ist einzigartig enventa ERP ist einzigartig Grenzenlos anpassungsfähig Für viele Firmen stellen die Besonderheiten ihrer Organisationsstruktur einen Wettbewerbsvorteil am Markt dar. Die Unternehmenssoftware enventa ERP

Mehr

APIs für GoToMeeting Integrations-Services

APIs für GoToMeeting Integrations-Services APIs für Integrations-Services Mit den von Citrix Online bereitgestellten Integrations-Services integrieren Sie nahtlos in vorhandene Systeme (zum Beispiel Ihren CRM-, ERP- oder IT-Systemen) oder Websites.

Mehr

Design Studio & Analysis Agenda

Design Studio & Analysis Agenda Agenda Übersicht der SAP BI Tools Übersicht der Analysis-Werkzeuge Installationsszenarien für Design Studio Live-Demo Roadmap und Neuerungen im Design Studio 1.3 Fragen und Antworten Folie 2 Agenda Übersicht

Mehr

SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren

SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren SNP Business Landscape Management SNP The Transformation Company SNP Business Landscape Management SNP Business Landscape Management

Mehr

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Einfach schneller mehr: Das Leistungsplus des Virtual Data Centre. Die Anforderungen

Mehr

OASIS on-call Contact Center aus der Cloud

OASIS on-call Contact Center aus der Cloud OASIS on-call Contact Center aus der Cloud OASIS on-call Contact Center Die perfekte ACD für Ihr Geschäft Medienübergreifend und leistungsstark Medienübergreifend, schnell im Einsatz und direkt aus der

Mehr

Prozessoptimierte Unternehmensplanung

Prozessoptimierte Unternehmensplanung Prozessoptimierte Unternehmensplanung mit igrafx igrafx: Ein führender Anbieter von Business Process Analysis (BPA) Lösungen Gegründet 1987 Eine Division der Corel Corporation Stammsitz in Portland, Oregon,

Mehr

Pentaho Business Analytics Datenintegration > Auswertung > Prognose

Pentaho Business Analytics Datenintegration > Auswertung > Prognose Pentaho Business Analytics Datenintegration > Auswertung > Prognose Pentaho verbindet Datenintegration und BI-Analysen in einer Plattform und ermöglicht es damit sowohl IT- als auch Geschäftsanwendern,

Mehr

ERREICHEN SIE MEHR. Microsoft Dynamics NAV 5.0 NUTZEN:

ERREICHEN SIE MEHR. Microsoft Dynamics NAV 5.0 NUTZEN: ERREICHEN SIE MEHR Microsoft Dynamics NAV 5.0 NUTZEN: Fördern Sie Produktivität von Anfang an. Ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitern mithilfe einer vertrauten, intuitiven Benutzeroberfläche einen einfachen

Mehr

MicroStrategy Analytics + Security

MicroStrategy Analytics + Security PPT-0129 0115 Campaign Sales Deck MicroStrategy Analytics + Security Die leistungsstarken Analytics und Mobile Plattformen von MicroStrategy umfassen nun eine einfache, nahtlose und umfangsreiche Identitäts-Plattform.

Mehr

MailStore Service Provider Edition (SPE)

MailStore Service Provider Edition (SPE) MailStore Solutions MailStore Service Provider Edition (SPE) E-Mail-Archivierung für Service Provider Mit Hilfe der MailStore Service Provider Edition können Sie Ihren Kunden moderne E-Mail-Archivierung

Mehr

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit CIBER Hosting Services CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit Die Sicherheit Ihrer Daten steht bei CIBER jederzeit im Fokus. In den zwei georedundanten und mehrfach zertifizierten Rechenzentren

Mehr

SAP -Crystal-Lösungen

SAP -Crystal-Lösungen SAP-Crystal-Lösungen SAP -Crystal-Lösungen INNOVATIONEN 2011 INHALT ^ 4 SAP Crystal Server 2011: Innovationen 4 Geführte Datenauswertung 5 Ergonomische Bedienung 5 Einheitliches Abfrage-Panel in allen

Mehr

Identity-Management flexible und sichere Berechtigungsverwaltung

Identity-Management flexible und sichere Berechtigungsverwaltung Identity-Management flexible und sichere Berechtigungsverwaltung Neue Herausforderungen im nationalen und internationalen Einsatz erfordern dynamische IT- Prozesse Bonn, 06. November 2009 Herausforderungen

Mehr

proalpha Geschäftssoftware für den Mittelstand

proalpha Geschäftssoftware für den Mittelstand Whitepaper proalpha Geschäftssoftware für den Mittelstand Januar 2013 proalpha Integrierte Geschäftssoftware für den Mittelstand 2 Herausgegeben von proalpha Software AG Auf dem Immel 8 67685 Weilerbach

Mehr

Konrad Kastenmeier. Die Plattform für Web-Browser-basierte Nutzung von Microsoft Office. Überblick Microsoft Office System

Konrad Kastenmeier. Die Plattform für Web-Browser-basierte Nutzung von Microsoft Office. Überblick Microsoft Office System Die Plattform für Web-Browser-basierte Nutzung von Microsoft Office Überblick Microsoft Office System Die Weiterentwicklung von Microsoft Office Microsoft SharePoint Server das unbekannte Wesen Einsatzszenarien

Mehr

Von SAP R/3 zu mysap ERP und NetWeaver

Von SAP R/3 zu mysap ERP und NetWeaver Von SAP R/3 zu mysap ERP und NetWeaver Bremerhaven 06.05.2006 T4T Bremerhaven 1 Inhaltsverzeichnis 1. Motivation für SAP NetWeaver 2. SAP R/3 mysap ERP und SAP Business Suite 3. Application Platform T4T

Mehr

FirstPoint Reguliertes Document Management basierend auf Microsoft Platform. Romuald Braun Director Life Sciences FCG GmbH (künftig CSC)

FirstPoint Reguliertes Document Management basierend auf Microsoft Platform. Romuald Braun Director Life Sciences FCG GmbH (künftig CSC) FirstPoint Reguliertes Document Management basierend auf Microsoft Platform Romuald Braun Director Life Sciences FCG GmbH (künftig CSC) Agenda Über FCG Life Sciences FCG Life Sciences und Microsoft - strategische

Mehr

Fit for Mobile! dashface - Kundendienst

Fit for Mobile! dashface - Kundendienst Fit for Mobile! dashface - Kundendienst Was ist dashface? dashface mobilisiert Unternehmensdaten und Workflows aus beliebigen Datenquellen und stellt sie dem Nutzer von Tablet PC s und Smartphones zur

Mehr

Microsoft Dynamics NAV Technische Details

Microsoft Dynamics NAV Technische Details Microsoft Dynamics NAV Technische Details INHALT Microsoft Dynamics NAV Technische Details........................................ [3] Infrastruktur.............................................. [3] Systemanforderungen.....................................

Mehr

SAP SharePoint Integration. e1 Business Solutions GmbH

SAP SharePoint Integration. e1 Business Solutions GmbH SAP SharePoint Integration e1 Business Solutions GmbH Inhalt Duet Enterprise Überblick Duet Enterprise Use Cases Duet Enterprise Technologie Duet Enterprise Entwicklungs-Prozess Duet Enterprise Vorteile

Mehr

CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN. So meistern Sie die Herausforderungen. Whitepaper

CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN. So meistern Sie die Herausforderungen. Whitepaper CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN So meistern Sie die Herausforderungen Whitepaper 2 Die Herausforderungen bei der Verwaltung mehrerer Cloud Identitäten In den letzten zehn Jahren haben cloudbasierte

Mehr

DISCOVERY POWER. Fast Forward to Data Center Intelligence. www.betasystems-dci.de

DISCOVERY POWER. Fast Forward to Data Center Intelligence. www.betasystems-dci.de DISCOVERY POWER Fast Forward to Data Center Intelligence. www.betasystems-dci.de WAS IST NEU? Easy-to-use Web Interface Beta Web Enabler Verbesserte Suchmaske für alle Dokumente und Logfiles Einfache Anpassung

Mehr

Business Intelligence mit MS SharePoint Server

Business Intelligence mit MS SharePoint Server Business Intelligence mit MS SharePoint Server Business Intelligence mit MS SharePoint Server Business Intelligence mit MS SharePoint Server erleichtert es den Entscheidungsträgern, auf Informationen jederzeit

Mehr

Integriertes Service Management

Integriertes Service Management Servicebestellung bis zur Abrechnung PPPvorlage_sxUKMvo-05.00.potx santix AG Mies-van-der-Rohe-Straße 4 80807 München www.santix.de santix AG Themen Ziel-Workflow Service Catalog Change Configuration und

Mehr

Das Cloud-ACD-System für Ihre Businesstelefonie. telegra.de

Das Cloud-ACD-System für Ihre Businesstelefonie. telegra.de telegra ACD Das Cloud-ACD-System für Ihre Businesstelefonie telegra.de Dürfen wir uns kurz vorstellen? Präsentationstitel ggf. auch Autor p. 2 Wir verbinden - Businesstelefonie aus einer Hand. Über 70

Mehr

Durchblick im Self-Service-Dschungel. Hannover, 16.03.2015 Patrick Keller, Senior Analyst

Durchblick im Self-Service-Dschungel. Hannover, 16.03.2015 Patrick Keller, Senior Analyst Durchblick im Self-Service-Dschungel Hannover, 16.03.2015 Patrick Keller, Senior Analyst Business Application Research Center (BARC) B Europas führendes IT-Analysten- und -Beratungshaus für Business Software

Mehr

DISCOVER BIG DATA & PREDICTIVE ANALYTICS DISCOVER INSIGHTS

DISCOVER BIG DATA & PREDICTIVE ANALYTICS DISCOVER INSIGHTS BIG DATA & PREDICTIVE ANALYTICS BIG DATA & PREDICTIVE ANALYTICS Turn communication into usable data. In einer zunehmend vernetzten, digitalen Service-Ökonomie müssen Sie die Wünsche Ihrer Kunden laufend

Mehr

Unser Wissen und unsere Erfahrung bringen Ihr E-Business-Projekt sicher ans Ziel.

Unser Wissen und unsere Erfahrung bringen Ihr E-Business-Projekt sicher ans Ziel. M/S VisuCom Beratung Unser Wissen und unsere Erfahrung bringen Ihr E-Business-Projekt sicher ans Ziel. Design Auch das Erscheinungsbild Ihres E-Business-Projektes ist entscheidend. Unsere Kommunikationsdesigner

Mehr

//einfach und mittelstandsgerecht. aruba //Enterprise Query. Datenextraktion und Datenbereitstellung Ad-hoc Analyse Taskplaner.

//einfach und mittelstandsgerecht. aruba //Enterprise Query. Datenextraktion und Datenbereitstellung Ad-hoc Analyse Taskplaner. Enterprise Query //einfach und mittelstandsgerecht aruba //Enterprise Query Datenextraktion und Datenbereitstellung Ad-hoc Analyse Taskplaner aruba //Enterprise Query einfach Daten abfragen und veröffentlichen

Mehr

Microsoft SharePoint 2010

Microsoft SharePoint 2010 Microsoft SharePoint 2010 Die Business-Plattform für die Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web IT-DYNAMIX GmbH Holstentwiete 9d 22763 Hamburg sevice@it-dynamix.de Tel. 040-220 23 42 1von 13 08.05.2012

Mehr

Planning and Budgeting Cloud Service

Planning and Budgeting Cloud Service Enterprise Cloud Service für Unternehmensplanung, Budgetierung und Forecasting Hyperion Planning ERP Durchgängige, unternehmensübergreifende Geschäftsprozesse Oracle Hyperion Planning Datenbank BPM- &

Mehr

Business Intelligence - Wie passt das zum Mainframe?

Business Intelligence - Wie passt das zum Mainframe? Business Intelligence - Wie passt das zum Mainframe? IBM IM Forum, 15.04.2013 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Ressourcen bei BARC für Ihr Projekt Durchführung von internationalen Umfragen,

Mehr

SAPs PLM Interface für CATIA V5

SAPs PLM Interface für CATIA V5 V6 SAPs PLM Interface für CATIA V5 Durchgängige, sichere und trotzdem schlanke Geschäftsprozesse erhöhen die Wettbewerbsfähigkeit in einem immer härteren globalen Wettstreit um die Gunst der potenziellen

Mehr

PRODATIS CONSULTING AG. Folie 1

PRODATIS CONSULTING AG. Folie 1 Folie 1 Führend im Gartner Magic Quadranten für verteilte, interagierende SOA Projekte Oracle ist weltweit auf Rang 1 auf dem Markt der Enterprise Service Bus Suiten (ESB) für SOA Software 2010 26,3 %

Mehr

Workshop Fit for SAP BW 7.40!

Workshop Fit for SAP BW 7.40! Workshop Fit for SAP BW 7.40! Fit for SAP BW 7.40 Seite 1 von 5 Agendavorschlag - Tag 1 Delta Workshop BW 7.4 09:00 09:15 Vorstellung Ablauf 09:15 09:30 Übersicht Neuerungen BW 7.4 09:30 10:00 Data Staging

Mehr

Vorteile der Zusammenarbeit mit unserem Unternehmen:

Vorteile der Zusammenarbeit mit unserem Unternehmen: Vorteile der Zusammenarbeit mit unserem Unternehmen: Höhere Effektivität Wir beschleunigen die Prozesse in Ihrer Firma und reduzieren die Fehler deutlich. Wir sorgen dafür, dass Ihnen die tägliche Entscheidungsfindung

Mehr

Zukunftsträchtige Potentiale: Predictive Analysis mit SAP HANA & SAP BO

Zukunftsträchtige Potentiale: Predictive Analysis mit SAP HANA & SAP BO innovation@work Zukunftsträchtige Potentiale: Predictive Analysis mit SAP HANA & SAP BO thinkbetter AG Florian Moosmann 8. Mai 2013 1 Agenda Prädiktive Analyse Begriffsdefinition Herausforderungen Schwerpunktbereiche

Mehr

Neuerungen im Enterprise Miner 5.2 & Text Miner 2.3

Neuerungen im Enterprise Miner 5.2 & Text Miner 2.3 Neuerungen im Enterprise Miner 5.2 & Text Miner 2.3 Copyright 2005, SAS Institute Inc. All rights reserved. Ulrich Reincke, SAS Deutschland Agenda Der Neue Enterprise Miner 5.2 Der Neue Text Miner 2.3

Mehr

wagen Sie den Sprung . ins webbasierte Kommunikationszeitaltermit Microsoft SharePoint für Ihr Unternehmensportal! IT-DYNAMIX GmbH

wagen Sie den Sprung . ins webbasierte Kommunikationszeitaltermit Microsoft SharePoint für Ihr Unternehmensportal! IT-DYNAMIX GmbH wagen Sie den Sprung. ins webbasierte Kommunikationszeitaltermit Microsoft SharePoint für Ihr Unternehmensportal! Ingrid Greiner und Dr. Tatjana Tegel Holstentwiete 9d. 22763 Hamburg. 040-2202342 www.it-dynamix.de.

Mehr

Sicher ins E-Business. E-Security Lösungen

Sicher ins E-Business. E-Security Lösungen Sicher ins E-Business E-Security Lösungen Die E-Security Services Sicherheit erreicht man nicht, indem man Zäune errichtet, Sicherheit gewinnt man, indem man Tore öffnet. Urho Kekkonen (1900-86), finn.

Mehr

TARGENIO- SAP-Anbindung

TARGENIO- SAP-Anbindung TARGENIO- SAP-Anbindung In der Wahrnehmung des Top-Managements ist Servicequalität nur ein Thema unter vielen. Das Interesse von Vorständen und Entscheidern konzentriert sich auf das große Ganze und auf

Mehr

Komplexität der Information - Ausgangslage

Komplexität der Information - Ausgangslage Intuition, verlässliche Information, intelligente Entscheidung ein Reisebericht Stephan Wietheger Sales InfoSphere/Information Management Komplexität der Information - Ausgangslage Liefern von verlässlicher

Mehr