SNMP. vorgetragen. von. Jens Thielscher

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SNMP. vorgetragen. von. Jens Thielscher"

Transkript

1 SNMP vorgetragen von Jens Thielscher

2 Gliederung Was ist SNMP MIB und Managed Object Vorteile/Nachteile Versionen Kommandos Beispiel

3 Was ist SNMP? Simple Network Management Protocol Netzwerkprotkoll zur Überwachung von Netzerkkomponenten von der IETF entwickelt Aufgaben Überwachung, Steuerung und Konfiguration Fehlererkennung und Fehlerbenachrichtigung

4 Was ist SNMP? Client/Server beziehung Manager (Client) fordert Informationen an Agent (Server) gibt Informationen über Hardwarestatus läuft direkt auf der HW

5 Managment Information Base in [RFC 1155] spezifiziert Grundlage für Netzwerk-Management Protokolle enthält keine Daten beschreibt Lage und Gestalt von Informationen

6 Managment Information Base

7 Managed Object die in der MIB beschriebenen Objekte Grundlage ist SMI (Structure of Management Information) werden zwischen Manager und Agent ausgetauscht besteht aus 5 Teilen

8 Managed Object OID - Object Identifier zur eindeutigen Zuordnung im MIB-Baum zwei Darstellungsformen: Zahlenkette ( ) oder als ASCII-Zeichenkette (.iso.org.dod.internet.private.enterprise) auch gemischt möglich (.iso.org.dod.internet.4.1)

9 Managed Object - SYNTAX SYNTAX Datentyp des Objekts primitive Typen, Enummerationen und Konstruktoren ACCESS Zugriffsberechtigung read-only, read-write, not-accessible

10 Managed Object STATUS mandatory, optional, obsolete DESCRIPTION Objektbeschreibung kann immer ausgelesen werden wird von MIB-Browsern verwendet

11 Packetaufbau

12 Vorteile sehr populär viele unterstützte Netzwerkkomponenten flexibel/erweiterbar gerätespezifische Daten Plattformunabhängiger Datenaustausch durch ASN.1

13 Nachteile schwer zu implementieren komplizierte Codierungsregeln verschwendet Bandbreite SNMP Version bei jeder neuen Nachricht Datengröße und Datentyp mehrfach in einer Nachricht

14 Versionen 1988 erste Version "SNMPv1" mit 3 RFCs [RFC 1155] Structure and Identification of Management Information for TCP/IP-based internets [RFC 1156] Management Information Base for Network Management of TCP/IP-based internets [RFC 1157] A Simple Network Management Protocol Hauptproblem: Sicherheit

15 Versionen 1992 "Secure SNMP" 1993 "SNMPv2" in drei Versionen Party-Based (SNMPv2p) User-Based (SNMPv2u) Community-Based (SNMPv2c) Kommunikation zwischen Managern GetBulk Befehl

16 Versionen 2002 SNMPv3 bessere Sicherheitsmechanismen höherer Konfigurationsaufwand Heute Relevant v1, v3 und vorallem v2c v2c bietet zwar wenig Sicherheit aber durch Managment Vlan zu vernachlässigen

17 Befehle GET REQUEST % snmpget -v 2c -c public sw1.wh6.hs-merseburg.de SNMPv2-MIB::sysUpTime.0 SNMPv2-MIB::sysUpTime.0 = Timeticks: ( ) 67 days, 21:48:39.77 GETNEXT REQUEST % snmpgetnext -v 2c -c public sw1.wh6.hs-merseburg.de SNMPv2-MIB::sysUpTime.0 SNMPv2-MIB::sysContact.0 = Max Mustermann GETBULK REQUEST % snmptable -v 2c -c public sw1.wh6.hs-merseburg.de SNMPv2-MIB:: sysortable SNMP table: sysortable sysorid sysordescr sysoruptime snmpmib The Mib module for SNMPv2 entities. 0:0:00:00.82 ifmib generic objects for network interface sub-layers 0:0:00:00.81 ip The MIB module for managing IP and ICMP 0:0:00:00.83 udpmib The MIB module for managing UDP implementations 0:0:00:00.82

18 Befehle WALK REQUEST % snmpwalk -v 2c -c public sw1.wh6.hs-merseburg.de system SNMPv2-MIB::sysDescr.0 = HP-UX net-snmp B A 9000/715 SNMPv2-MIB::sysObjectID.0 = OID: enterprises.ucdavis.ucdsnmpagent.hpux10 SNMPv2-MIB::sysUpTime.0 = Timeticks: ( ) 67 days, 22:33:03.96 SNMPv2-MIB::sysContact.0 = Max Mustermann SNMPv2-MIB::sysName.0 = net-snmp SNMPv2-MIB::sysLocation.0 = UCDavis SNMPv2-MIB::sysORLastChange.0 = Timeticks: (0) 0:00:00.00 SNMPv2-MIB::sysORID.1 = OID: SNMPv2-MIB::snmpMIB SNMPv2-MIB::sysORID.2 = OID: IF-MIB::ifMIB SNMPv2-MIB::sysORID.4 = OID: IP-MIB::ip SNMPv2-MIB::sysORID.5 = OID: UDP-MIB::udpMIB SNMPv2-MIB::sysORDescr.1 = The Mib module for SNMPv2 entities. SNMPv2-MIB::sysORDescr.2 = The MIB module to describe generic objects SNMPv2-MIB::sysORDescr.4 = The MIB module for managing IP and ICMP implementations SNMPv2-MIB::sysORDescr.5 = The MIB module for managing UDP implementations

19 Befehle SET REQUEST $ snmpget -v 2c -c public sw1.wh6.hs-merseburg.de SNMPv2MIB::snmpSetSerialNo.0 SNMPv2-MIB::snmpSetSerialNo.0 = INTEGER: $ snmpset -v 2c -c private sw1.wh6.hs-merseburg.de SNMPv2-MIB::snmpSetSerialNo.0 i SNMPv2-MIB::snmpSetSerialNo.0 = INTEGER: $ snmpget -v 2c -c public sw1.wh6.hs-merseburg.de SNMPv2-MIB::snmpSetSerialNo.0 SNMPv2-MIB::snmpSetSerialNo.0 = INTEGER: TRAP REQUEST $ snmptrap -v 2c -c public sw1.wh6.hs-merseburg.de testtrap

20 Beispiel: Portsecurity Intel Switch VLAN 7 erstellen, MAC (AA-BB-CC-DD-EE-FF == ) freischalten und an Port 4 binden # 1 transaktion beginnen snmpset -v1 -c private x # 2 Aenderungen vornehmen # 2.1 sequenceid fuer neues VLAN erfragen und auf tmp speichern tmp = `snmpget -Oqv -v1 -c private ` # 2.2 Neues VLAN namen vlan7 anlegen snmpset -v1 -c private $tmp s vlan7 # 2.3 dem vlan7 die vlan_id 7 zuweisen snmpset -v1 -c private $tmp i 7 # 2.4 MAC (AA-BB-CC-DD-EE-FF) auf vlan7 mappen snmpset -v1 -c private $tmp s 1 # 2.5 MAC (AA-BB-CC-DD-EE-FF) an Port 4 binden snmpset -v1 -c private i 4 # 2.6 Eingabe Bestaetigen snmpset -v1 -c private i 3 # 3 transaktion schliessen snmpset -v1 -c private i 5 # 4 Konfiguration auf den flash-speicher schreiben snmpset -v1 -c private i 4

21 Viel Dank für die Aufmerksamkeit Quellen: Bilder:

Hochschule Prof. Dr. Martin Leischner Bonn-Rhein-Sieg Netzwerksysteme und TK Modul 7: SNMPv3 Netzmanagement Folie 1

Hochschule Prof. Dr. Martin Leischner Bonn-Rhein-Sieg Netzwerksysteme und TK Modul 7: SNMPv3 Netzmanagement Folie 1 Modul 7: SNMPv3 18.06.2014 14:42:33 M. Leischner Netzmanagement Folie 1 SNMP-Versionen Party-Based SNMP Version 2 (SNMPv2p) User-Based SNMP Version 2 (SNMPv2u) SNMP Version 3 1988 1989 1990 1991 1992 1993

Mehr

Simple Network Management Protocol (SNMP)

Simple Network Management Protocol (SNMP) Kurzbeschreibung SNMP Seite 1 Simple Network Management Protocol (SNMP) Das Simple Network Management Protocol (englisch für "einfaches Netzwerkverwaltungsprotokoll", kurz SNMP), ist ein Netzwerkprotokoll,

Mehr

www.uni-math.gwdg.de/linuxuebung

www.uni-math.gwdg.de/linuxuebung 14 Netzwerküberwachung und -steuerung Überblick SNMP Simple Network Management Protocol Datendefinitionen SNMP Implementierungen unter Linux Kommandos zur Datenbeschaffung Konfiguration des Net-SNMP Agenten

Mehr

SNMP und der MIB- Browser von MG-Soft

SNMP und der MIB- Browser von MG-Soft SNMP und der MIB- Browser von MG-Soft 1. SNMP 1.1 Was ist SNMP 1.2 Historie von SNMP 1.3 Einordnung in das OSI-Modell 1.4 Die Architektur von SNMP 1.5 Kommunikation von SNMP 1.6 SNMP-PDUs PDUs 2. MIB und

Mehr

Serverüberwachung mittels SNMP, RRD-Tool und Cacti

Serverüberwachung mittels SNMP, RRD-Tool und Cacti Serverüberwachung mittels, RRD-Tool und Cacti Jörg Mathieu Betreuer : Reinhard Linde Gliederung 1 Einleitung 2 Funktionen MIB Paketaufbau -Agentenbefehle 3 RRD-Tool Erstellen einer RRD-Datei Einfügen von

Mehr

Systemüberwachung und -information mit SNMP

Systemüberwachung und -information mit SNMP Systemüberwachung und -information mit SNMP Page 1 of 22 Name: Daniel van Ross Mail: dross@uni-math.gwdg.de Web: www.uni-math.gwdg.de/dross ehem. stud. Hilfskraft am Mathematischen Institut Bachelorarbeit

Mehr

Netzwerkmanagement. Überblick. Definition

Netzwerkmanagement. Überblick. Definition Netzwerkmanagement Netzwerkapplikationen 1 Überblick Netzwerkapplikationen 2 Definition Das Management umfaßt die Gesamtheit der Vorkehrungen und Aktivitäten zur Sicherstellung eines effektiven und effizienten

Mehr

SNMP Applied. Gerrit Beine

SNMP Applied. Gerrit Beine SNMP Applied SNMP-Monitoring planen, konfigurieren und integrieren Gerrit Beine mail@gerritbeine.com 1 Motivation: Warum dieser Vortrag? 2 Ich habe mir seit Jahren gewünscht, dass mir jemand SNMP erklärt...

Mehr

Dazu stehen für alle gängigen Betriebssysteme die Command Line basierenden Tools snmpget, snmpset, snmptrap zur Verfügung.

Dazu stehen für alle gängigen Betriebssysteme die Command Line basierenden Tools snmpget, snmpset, snmptrap zur Verfügung. SNMP Einführung Command Line Tools Am Markt existieren jede Menge leistungsfähige, kommerzielle sowie open source Produkte, um Netzwerke und Serversysteme über das Simple Network Management Protokoll SNMP

Mehr

Vorab: Welt der SNMP-RFCs

Vorab: Welt der SNMP-RFCs Vorab: Welt der SNMP-RFCs M. Leischner Internetkommunikation II Folie 1 Historie von SNMP Version SMI MIB Protokoll SGMP RFC1028, 11/87 RFC1028, "Simple Gateway Monitoring Protocol" SNMPv1 RFC1065-1067,

Mehr

Management mit SNMP. Was ist snmp? Standards und Normen Datenstrukturen Implementierung Tools und Administration

Management mit SNMP. Was ist snmp? Standards und Normen Datenstrukturen Implementierung Tools und Administration Management mit SNMP Was ist snmp? Standards und Normen Datenstrukturen Implementierung Tools und Administration Simple Network Management SNMP ist ein Protokoll zum Verwalten von Komponenten in einem IP-Rechnernetzwerk

Mehr

Rainer Janssen Wolfgang Schott. SNMP- Konzepte, Verfahren, Plattformen

Rainer Janssen Wolfgang Schott. SNMP- Konzepte, Verfahren, Plattformen Rainer Janssen Wolfgang Schott SNMP- Konzepte, Verfahren, Plattformen Inhaltsverzeichnis 1. Einführung 1.1 Netzmananegement, ein Modethema? 1.2 Entwicklung der Netzstrukturen 1.3 Verfahren, Protokolle

Mehr

Webservices im Internet Management

Webservices im Internet Management Technische Universität Braunschweig Institut für Betriebssysteme und Rechnerverbund Diplomarbeit Webservices im Internet Management von Cand.-Inform. Oliver Bohle Aufgabenstellung und Betreuung: Prof.

Mehr

ENTWURF, ERRICHTUNG, BETRIEB VON DATENNETZEN

ENTWURF, ERRICHTUNG, BETRIEB VON DATENNETZEN ENTWURF, ERRICHTUNG, BETRIEB VON DATENNETZEN Dr. Manfred Siegl m.siegl @ citem.at N E T Z M A N A G E M E N T Was erwartest Du vom Netz? Das es immer gut funktioniert. In Wirklichkeit sind wir alle abhängig

Mehr

SNMP - Simple Network Monitoring Protokoll

SNMP - Simple Network Monitoring Protokoll Technisch-Naturwissenschaftliche Fakultät SNMP - Simple Network Monitoring Protokoll SICHERHEIT IN APPLIKATIONSPROTOKOLLEN Eingereicht von: Christian Eisner, Thomas Mayr Linz, November 2011 WS 2011 Christian

Mehr

Sicheres Anwendungs-Monitoring mit SNMP Gerrit Beine

Sicheres Anwendungs-Monitoring mit SNMP Gerrit Beine <gerrit.beine@adesso.de> SNMP Applied Sicheres Anwendungs-Monitoring mit SNMP Gerrit Beine 09.05.2014 Short run Konfiguration und Anwendung von Net-SNMP SNMPv3 mit Net-SNMP TLS/DTLS mit Net-SNMP 09.05.2014

Mehr

Netzwerkmanagement. Aufgaben des Netzwerkmanagements Der Standard SNMP Die Management Information Base SNMPv3

Netzwerkmanagement. Aufgaben des Netzwerkmanagements Der Standard SNMP Die Management Information Base SNMPv3 Netzwerkmanagement Aufgaben des Netzwerkmanagements Der Standard SNMP Die Management Information Base SNMPv3 1 Prof. Dr. Thomas Schmidt http:/www.informatik.haw-hamburg.de/~schmidt Motivation Große, räumlich

Mehr

SNMP Der vergessene Klassiker

SNMP Der vergessene Klassiker Dr. Schwartzkopff IT Services SNMP Der vergessene Klassiker Dr. Michael Schwartzkopff SNMP Seite 1/27 Der Aufbau des Seminars Motivation für Netzwerk Management Grundlagen für SNMP (SMI, MIB und SNMP)

Mehr

Sensordaten mit SNMP verteilen

Sensordaten mit SNMP verteilen Sensordaten mit SNMP verteilen Axel Wachtler und Ralf Findeisen Chemnitzer Linux Tage 17.03.2013 Einleitung Systembeschreibung Was ist SNMP? Implementierung Demo Ausblick Systemüberblick Sensor- und Gatewayknoten

Mehr

Datenkommunikations- Protokolle

Datenkommunikations- Protokolle Datenkommunikations- Protokolle Modul: TeDKP 07.06.2010 Name: E- Mail: manuel.mareischen@tet.htwchur.ch Dozent: Bruno Wenk bruno.wenk@htwchur.ch INHALTSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis... 2 1. Einleitung...

Mehr

SNMP (Simple Network Management Protocol) Aufbau, Funktion, Sicherheit. Überblick. 1.1 Netzwerkmanagement: Teilbereiche

SNMP (Simple Network Management Protocol) Aufbau, Funktion, Sicherheit. Überblick. 1.1 Netzwerkmanagement: Teilbereiche /HKUVWXKOIÖU 'DWHQYHUDUEHLWXQJ 3URI 'U,QJ 'U(KÃ:ROIJDQJÃ:HEHU SNMP (Simple Network Management Protocol) Aufbau, Funktion, Sicherheit Seminar verarbeitung WS 1999/2000 Referent: Marko Vogel Betreuer: Dipl.-Ing.

Mehr

SNMP Command Line Tools

SNMP Command Line Tools SNMP Command Line Tools Am Markt existieren jede Menge leistungsfähige, kommerzielle sowie open source Produkte, um Netzwerke und Serversysteme über das Simple Network Management Protokoll SNMP zu verwalten.

Mehr

SNMP4Nagios. SNMP4Nagios. Grazer Linuxtage 2007. Peter Gritsch

SNMP4Nagios. SNMP4Nagios. Grazer Linuxtage 2007. Peter Gritsch SNMP4Nagios Grazer Linuxtage 2007 Peter Gritsch Inhalte Motivation für Network Monitoring SNMP Grundlagen Nagios Grundlagen SNMP4Nagios PlugIns Motivation für Network Monitoring Probleme erkennen bevor

Mehr

3 Konfiguration OfficeMaster 3.10 SNMP

3 Konfiguration OfficeMaster 3.10 SNMP 3.10 SNMP Mit OfficeMaster 4.1 wird das Simple Network Management Protocol (SNMP) unterstützt. Dieses Netzwerkprotokoll dient der zentralen Überwachung von Netzwerkelementen. Um SNMP auf dem Ferrari Messaging

Mehr

SNMP-Management (TCP/IP-Management)

SNMP-Management (TCP/IP-Management) (TCP/IP-Management) Grundlagen und Überblick Inhalt Architekturbestandteile TCP/IP-Management-Modell Informationsmodell/SMI MIB SNMP Funktionale Bereiche SNMPv2 SNMPv3 2 1 Architekturmodell Eine Netzwerk-Management-Architektur

Mehr

Nils Scharrnbeck. Automatisierung von Monitoring-Aufgaben im Bereich des IT-Infrastruktur-Betrieb. eingereicht als DIPLOMARBEIT

Nils Scharrnbeck. Automatisierung von Monitoring-Aufgaben im Bereich des IT-Infrastruktur-Betrieb. eingereicht als DIPLOMARBEIT Nils Scharrnbeck Automatisierung von Monitoring-Aufgaben im Bereich des IT-Infrastruktur-Betrieb eingereicht als DIPLOMARBEIT an der HOCHSCHULE MITTWEIDA UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES Mathematik, Physik,

Mehr

HOCHSCHULE KONSTANZ Technik, Wirtschaft und Gestaltung UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES. Netzwerkmanagement. Vortrag Rechnernetze SS 2006

HOCHSCHULE KONSTANZ Technik, Wirtschaft und Gestaltung UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES. Netzwerkmanagement. Vortrag Rechnernetze SS 2006 Netzwerkmanagement Vortrag Rechnernetze SS 2006 Vorstellung Vorstellung Christian Julien Tobias Baranowski Guitton Seckinger 2 Inhaltsverzeichnis Inhalt I. II. III. IV. V. VI. VII. Einleitung / Netzwerkmanagement

Mehr

Vorlesung. Rechnernetze II Teil 1. Sommersemester 2006

Vorlesung. Rechnernetze II Teil 1. Sommersemester 2006 Vorlesung Rechnernetze II Teil 1 Sommersemester 2006 Christian Grimm Fachgebiet Distributed Virtual Reality (DVR) Lehrgebiet Rechnernetze C. Grimm 19. April 2006 Übersicht Network Management Einführung

Mehr

Netzwerktechnologien 3 VO

Netzwerktechnologien 3 VO Netzwerktechnologien 3 VO Univ.-Prof. Dr. Helmut Hlavacs helmut.hlavacs@univie.ac.at Dr. Ivan Gojmerac gojmerac@ftw.at Bachelorstudium Medieninformatik SS 2012 Kapitel 9 - Netzwerkmanagement 9.1 Was ist

Mehr

Entwicklung von Nagios-Plugins mit Net::SNMP und Nagios::Plugin

Entwicklung von Nagios-Plugins mit Net::SNMP und Nagios::Plugin Entwicklung von Nagios-Plugins mit Net::SNMP und Nagios::Plugin Plugins prima selbst gemacht Martin Hefter Schenker Deutschland AG Nürnberg, 28. - 29. Oktober 2009 Neuer Abschnitt 1 Einführung 2 Nagios::Plugin

Mehr

SNMP4Nagios. SNMP4Nagios. Grazer Linuxtage 2006. Peter Gritsch

SNMP4Nagios. SNMP4Nagios. Grazer Linuxtage 2006. Peter Gritsch SNMP4Nagios Grazer Linuxtage 2006 Peter Gritsch Inhalte Motivation für Network Monitoring SNMP Grundlagen Nagios Grundlagen SNMP4Nagios Plugins Motivation für Network Monitoring Probleme erkennen bevor

Mehr

Version SMI MIB Protokoll SGMP RFC1028, 11/87. RFC1028, "Simple Gateway Monitoring Protocol"

Version SMI MIB Protokoll SGMP RFC1028, 11/87. RFC1028, Simple Gateway Monitoring Protocol Historie von SNMP Version SMI MIB Protokoll SGMP RFC1028, 11/87 RFC1028, "Simple Gateway Monitoring Protocol" SNMPv1 RFC1065-1067, 08/88 RFC1098, 04/89 RFC1065 "Structure and identification of management

Mehr

Modul 5: SNMP Steilkurs. Prof. Dr. Martin Leischner Netzwerksysteme und TK. Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Modul 5: SNMP Steilkurs. Prof. Dr. Martin Leischner Netzwerksysteme und TK. Hochschule Bonn-Rhein-Sieg Modul 5: SNMP Steilkurs 03.12.2012 15:09:28 M. Leischner Sicherheit in Netzen Folie 1 Grundlegende Netzmanagementkonzepte (technische Sicht) MIB MIB MO Netzressource Netzressource Manager- System Kommando

Mehr

SNMP Kommandos für Alcatel-Lucent OmniSwitch Produkte

SNMP Kommandos für Alcatel-Lucent OmniSwitch Produkte 802.1x / MAC Address Authentication Abfragen der Port-Mobility Tabelle snmpwalk -v 2c -c public 192.168.10.1 1.3.6.1.4.1.6486.800.1.2.1.4.1.1.2.1 Abfragen des Mobility Settings für einen Port (in diesem

Mehr

Ereignisgesteuertes Ressourcenmanagement mit der Oracle SOA-Suite

Ereignisgesteuertes Ressourcenmanagement mit der Oracle SOA-Suite Ereignisgesteuertes Ressourcenmanagement mit der Oracle SOA-Suite DOAG Konferenz Nürnberg, 22. November 2007 Gliederung Ziele der Entwicklung Internet Standard Management Framework Basis: Java component

Mehr

Die Verwaltung von Netzwerken ist ohne das

Die Verwaltung von Netzwerken ist ohne das Simple Network Management Protocol () Netzwerke überwachen und verwalten spielt eine zentrale Rolle bei der Administrierung von Netzwerken. Die Verwaltung von Netzwerken ist ohne das Simple Network Management

Mehr

SNMP - Simple Network Management Protocol

SNMP - Simple Network Management Protocol Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen Lehrstuhl für Informatik IV Prof. Dr. rer. nat. Otto Spaniol SNMP - Simple Network Management Protocol Seminar: Kommunikationsprotokolle Sommersemester

Mehr

APPLICATION NOTE AN001

APPLICATION NOTE AN001 APPLICATION NOTE AN001 Fernsteuerung SNMP-Remote-Control KWS-Electronic GmbH Tattenhausen Sportplatzstrasse 1 83109 Großkarolinenfeld Telefon: 0049.8067.9037-0 Telefax: 0049.8067.9037-99 Email: info@kws-electronic.

Mehr

Simple Network Management Protocol

Simple Network Management Protocol Simple Network Management Protocol Simple heißt nicht: Sondern: Deshalb: einfach, mit wenig Möglichkeiten einfach strukturiert - leicht auf verschiedenen Plattformen implementierbar - auch auf preiswerten

Mehr

Diagnose und Projektierung mit SNMP SIMATIC NET. Netzwerkmanagement Diagnose und Projektierung mit SNMP. Vorwort

Diagnose und Projektierung mit SNMP SIMATIC NET. Netzwerkmanagement Diagnose und Projektierung mit SNMP. Vorwort SIMATIC NET Netzwerkmanagement Diagnose und Projektierung mit SNMP Diagnosehandbuch Vorwort SNMP 1 Management Information Base (MIB) 2 Diagnose und Projektierung 3 Siemens Automation MIB 4 Laden von MIB-Dateien

Mehr

Integration von standardisierten Wartungsprotokollen. Lars Veckenstedt. Fachbereich Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau.

Integration von standardisierten Wartungsprotokollen. Lars Veckenstedt. Fachbereich Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau. Diplomarbeitspräsentation Integration von standardisierten Wartungsprotokollen in das Airbus Wartungskonzept Verfasser: 1.Prüfer: Professor Dr.-Ing. D. Scholz, MSME 2.Prüfer: Dipl.-Ing. W. Henkel Durchgeführt

Mehr

46 Simple Network Management Protocol (SNMP)

46 Simple Network Management Protocol (SNMP) KAPITEL 46 Simple Network Management Protocol (SNMP) 46 Simple Network Management Protocol (SNMP) 46.1 Hintergrund Beim Simple Network Management Protocol (SNMP) handelt es sich um ein Protokoll für die

Mehr

SolarWinds Engineer s Toolset

SolarWinds Engineer s Toolset SolarWinds Engineer s Toolset Diagnostic Tools Das Engineer s Toolset ist eine Sammlung von 49 wertvoller und sinnvoller Netzwerktools. Die Nr. 1 Suite für jeden Administrator! Die Schwerpunkte liegen

Mehr

Laborübung SNMP. Aufgabe 1: SNMP Basics genutzter Agent: 10.20.143.73 (VM_SNMP_Win_XP)

Laborübung SNMP. Aufgabe 1: SNMP Basics genutzter Agent: 10.20.143.73 (VM_SNMP_Win_XP) Netzmanagement SS 2014 Prof. Dr. Martin Leischner / Dipl.Inf. Wolfgang Pein 14.5.14 - V1 Laborübung SNMP Einführung Um Netzmanagement betreiben zu können, ist es notwendig, auf Managementinformationen

Mehr

So wird der administrative Aufwand bei der Konfiguration von Endgeräten erheblich reduziert.

So wird der administrative Aufwand bei der Konfiguration von Endgeräten erheblich reduziert. 11.2 Cisco und DHCP.. nur teilweise CCNA relevant DHCP Dynamic Host Configuration Protocol ist der Nachfolger des BOOTP Protokolls und wird verwendet um anfrandenen Hosts dynamisch IP Parameter - i.d.r.

Mehr

Netzwerkmanagement in der Prozessautomation

Netzwerkmanagement in der Prozessautomation Netzwerkmanagement in der Prozessautomation Frank Gudat Manager, Global Key Account Management Automation and Network Solutions Frank Gudat / Hirschmann Electronics / Folie 1 Inhalt Prozessdatenerfassung

Mehr

Ha-VIS FTS 3000 Einführung und Merkmale

Ha-VIS FTS 3000 Einführung und Merkmale Ha-VIS Einführung und Merkmale Ethernet Switch 10-Port Ethernet Switch mit Fast Track Technologie managed Allgemeine Beschreibung Merkmale Die Ethernet Switches der Produktfamilie Ha-VIS können Automatisierungsprofile

Mehr

Verteilte Systeme. SNMP: Aufbau, Funktion, Sicherheit

Verteilte Systeme. SNMP: Aufbau, Funktion, Sicherheit ruhr-universität bochum Lehrstuhl für Datenverarbeitung Prof. Dr.-Ing. Dr.E.h. Wolfgang Weber Verteilte Systeme SNMP: Aufbau, Funktion, Sicherheit Seminar Datenverarbeitung WS 1999/2000 Referent: cand.-ing.

Mehr

Bachelorarbeit. Ein datenbankgestütztes, SNMP-basiertes Netzwerk Informations- und Überwachungssystem

Bachelorarbeit. Ein datenbankgestütztes, SNMP-basiertes Netzwerk Informations- und Überwachungssystem Georg-August-Universität Göttingen Zentrum für Informatik ISSN 1612-6793 Nummer ZFI-BM-2003-09 Bachelorarbeit im Studiengang Angewandte Informatik Ein datenbankgestütztes, SNMP-basiertes Netzwerk Informations-

Mehr

11. Netzwerkmanagement

11. Netzwerkmanagement Fakultät Informatik Institut Systemarchitektur Professur Rechnernetze WS 2014/2015 LV Rechnernetzpraxis 11. Netzwerkmanagement Dr. rer.nat. D. Gütter Mail: WWW: Dietbert.Guetter@tu-dresden.de http://www.guetter-web.de/education/rnp.htm

Mehr

Einführung in SNMP Management

Einführung in SNMP Management The Hirschmann Competence Center Einführung in SNMP Management Author:- Mark Cooksley 1 st December 2002 http://www.hicomcenter.com Copyright 2002. Hirschmann Electronics GmbH & Co KG, Neckartenzlingen,

Mehr

Dallmeier Recorder & SNMP

Dallmeier Recorder & SNMP Whitepaper Dallmeier Recorder & Überwachung von Dallmeier Recorder über das Netzwerkprotokoll Deutsch Products for Solutions Rev. 1.0.2 / 2010-10-08 Recorder & 1 Zusammenfassung Dallmeier stand-alone Recorder

Mehr

Fakultät Informatik, Institut für Systemarchitektur, Professur Rechnernetze. Rechnernetzpraxis. Netzwerkmanagement. marius.feldmann@tu-dresden.

Fakultät Informatik, Institut für Systemarchitektur, Professur Rechnernetze. Rechnernetzpraxis. Netzwerkmanagement. marius.feldmann@tu-dresden. Fakultät Informatik, Institut für Systemarchitektur, Professur Rechnernetze Rechnernetzpraxis Netzwerkmanagement marius.feldmann@tu-dresden.de Einleitung Remote Administration von Switches / Routern? Protokolle?

Mehr

SNMP in VNUML Simulationen

SNMP in VNUML Simulationen Studienarbeit SNMP in VNUML Simulationen Frank Bohdanowicz Juli 2006 Universität Koblenz-Landau Abteilung Koblenz Fachbereich Informatik AG Rechnernetze und Rechnerarchitektur Betreuer: Prof. Dr. Christoph

Mehr

Netzwerk Management. präsentiert von Dieter Heupke. DHS GmbH Bad Homburg

Netzwerk Management. präsentiert von Dieter Heupke. DHS GmbH Bad Homburg Netzwerk Management präsentiert von Dieter Heupke DHS GmbH Bad Homburg Ziele von Netzwerkmanagement Netzwerk Management beschreibt den Prozess der zentralen Kontrolle komplexer Netzwerke mit dem Ziel der

Mehr

Quo Vadis, SNMP? Whitepaper Teil 2: SNMP praktisch anwenden WHITEPAPER

Quo Vadis, SNMP? Whitepaper Teil 2: SNMP praktisch anwenden WHITEPAPER Quo Vadis, SNMP? Whitepaper Teil 2: SNMP praktisch anwenden Autoren: Jens Rupp, Lead Developer bei der Paessler AG Daniel Zobel, Head of Software Development bei der Paessler AG Erstveröffentlichung: August

Mehr

Man liest sich: POP3/IMAP

Man liest sich: POP3/IMAP Man liest sich: POP3/IMAP Gliederung 1. Einführung 1.1 Allgemeiner Nachrichtenfluss beim Versenden von E-Mails 1.2 Client und Server 1.2.1 Client 1.2.2 Server 2. POP3 2.1 Definition 2.2 Geschichte und

Mehr

Nagios Erweiterungen Der Rest. Nagios / Icinga. OpenSource Network-Monitoring im großen Stil. Manuel Landesfeind

Nagios Erweiterungen Der Rest. Nagios / Icinga. OpenSource Network-Monitoring im großen Stil. Manuel Landesfeind Erweiterungen Der Rest / Icinga OpenSource Network-Monitoring im großen Stil Manuel Landesfeind Institut für Mathematik Georg-August-Universität Göttingen This presentation can be used under the terms

Mehr

Security. Stefan Dahler. 6. Zone Defense. 6.1 Einleitung

Security. Stefan Dahler. 6. Zone Defense. 6.1 Einleitung 6. Zone Defense 6.1 Einleitung Im Folgenden wird die Konfiguration von Zone Defense gezeigt. Sie verwenden einen Rechner für die Administration, den anderen für Ihre Tests. In der Firewall können Sie entweder

Mehr

Das Internet-Protocol. Aufteilung von Octets. IP-Adressformat. Class-A Netzwerke. Konventionen für Hostadressen

Das Internet-Protocol. Aufteilung von Octets. IP-Adressformat. Class-A Netzwerke. Konventionen für Hostadressen Das Internet-Protocol Das Internet Protocol (IP) geht auf das Jahr 1974 zurück und ist die Basis zur Vernetzung von Millionen Computern und Geräten weltweit. Bekannte Protokolle auf dem Internet Protokoll

Mehr

Einfachstes Internet-Netzmanagement. Kapitel 5 Management im Internet Managementinformation. Netzmanagement im Internet

Einfachstes Internet-Netzmanagement. Kapitel 5 Management im Internet Managementinformation. Netzmanagement im Internet Fachgebiet Kommunikationsnetze Technische Universität Ilmenau Einfachstes Internet-Netzmanagement Kapitel 5 Management im Internet Managementinformation Structure of Management Information Management Information

Mehr

SNMP Wrapperlibrary EasySnmp

SNMP Wrapperlibrary EasySnmp SNMP Wrapperlibrary EasySnmp Diplomarbeit zur Erlangung des akademischen Grades Diplom-Ingenieur in der Studienrichtung Informatik Angefertigt am Institut für Informationsverarbeitung und Mikroprozessortechnik

Mehr

Netzwerkmanagement Mag. Dr. Klaus Coufal

Netzwerkmanagement Mag. Dr. Klaus Coufal Netzwerkmanagement Mag. Dr. Klaus Coufal Themenübersicht Warum Anforderungen Einordnung in Managementsysteme Standards und Protokolle Aufbau von Managementsystemen OSI-NMS SNMP-NMS Webbasierendes Management

Mehr

Übung: Netzwerkmanagement mit SNMP

Übung: Netzwerkmanagement mit SNMP Übung: Netzwerkmanagement mit SNMP Inhalt Ziel... 2 SNMP-Manager-Utilities... 2 Vorbereitung... 3 SNMP (command-line)... 4 Web-MIB-Browser... 5 ireasoning MIB-Browser... 5 Telekommunikation/Elektrotechnik

Mehr

LAN Konzept Bruno Santschi. LAN Konzept. Version 1.0 März 2001. LAN Konzept.doc Seite 1 von 10 hehe@hehe.ch

LAN Konzept Bruno Santschi. LAN Konzept. Version 1.0 März 2001. LAN Konzept.doc Seite 1 von 10 hehe@hehe.ch LAN Konzept Version 1.0 März 2001 LAN Konzept.doc Seite 1 von 10 hehe@hehe.ch Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Ausgangslage... 3 1.2 Rahmenbedingungen... 3 1.3 Auftrag... 3 1.4 Projektorganisation...

Mehr

Netzwerk Management Protokolle SNMP, RMON, CMIP

Netzwerk Management Protokolle SNMP, RMON, CMIP Netzwerk Management Protokolle SNMP, RMON, CMIP Version 4.0 vom 15. Juli 2005 Prof. Dr. Clemens Cap Lehrstuhl Informations- und Kommunikationsdienste Universität Rostock SNMP ndlegendes Model für Netzwerk-Management

Mehr

Integration der ZigBee Sensoren von Pikkerton in die AKCess Pro securityprobe Alarmmeldesysteme

Integration der ZigBee Sensoren von Pikkerton in die AKCess Pro securityprobe Alarmmeldesysteme Integration der ZigBee Sensoren von Pikkerton in die AKCess Pro securityprobe Alarmmeldesysteme Abb: securityprobe5esv & ZigBee Multisensor von Pikkerton Ermittlung der SNMP OID`s der kabellosen ZigBee

Mehr

SNMP Grundlagen und Network Monitroing mit Nagios. Sommersemester2011 Autor:Wang,Nan Universität Marburg

SNMP Grundlagen und Network Monitroing mit Nagios. Sommersemester2011 Autor:Wang,Nan Universität Marburg SNMP Grundlagen und Network Monitroing mit Nagios Sommersemester2011 Autor:Wang,Nan Universität Marburg 1 Inhalt 1.Einleitung 2.SNMP Grundlagen 2.1 SNMPv1 Protokoll 2.2 Fünf Betätigungen von SNMP 2.3 MIB

Mehr

Remote-Administration von eingebetteten Systemen mit einem Java-basierten Add-On-Modell

Remote-Administration von eingebetteten Systemen mit einem Java-basierten Add-On-Modell Remote-Administration von eingebetteten Systemen mit einem Java-basierten Add-On-Modell F. Burchert, C. Hochberger, U. Kleinau, D. Tavangarian Universität Rostock Fachbereich Informatik Institut für Technische

Mehr

Betrieb, Diagnose, Wartung und Instandhaltung in der Fertigung mit IT Technologie

Betrieb, Diagnose, Wartung und Instandhaltung in der Fertigung mit IT Technologie 26. Mai 2009 Winterthur Betrieb, Diagnose, Wartung und Instandhaltung in der Fertigung mit IT Technologie Jürgen Gorka, Kontakttechnik GmbH Kontakttechnik GmbH & Co. KG PMA, Jürgen Gorka Mai 2009 Embedded

Mehr

Seminar User Mode unter Linux im WS 2005/06 SNMP. Zhizhong Chen

Seminar User Mode unter Linux im WS 2005/06 SNMP. Zhizhong Chen Seminar User Mode unter Linux im WS 2005/06 Seminararbeit SNMP Zhizhong Chen Zusammenfassung- Um die Probleme, die in einem Netzwerk auftreten können, schnell und sicher mit SNMP beseitigen zu können,

Mehr

Labor für Netzwerktechnik und Netzwerkmanagement Prof. Dr.-Ing. Ludwig Eckert

Labor für Netzwerktechnik und Netzwerkmanagement Prof. Dr.-Ing. Ludwig Eckert Fachhochschule Würzburg Schweinfurt University of Applied Sciences Fakultät Elektrotechnik Department of Electrical Engineering Labor für Netzwerktechnik und Netzwerkmanagement Prof. Dr.-Ing. Ludwig Eckert

Mehr

Internetprotokoll TCP / IP

Internetprotokoll TCP / IP Internetprotokoll TCP / IP Inhaltsverzeichnis TCP / IP - ALLGEMEIN... 2 TRANSPORTPROTOKOLLE IM VERGLEICH... 2 TCP / IP EIGENSCHAFTEN... 2 DARPA MODELL... 3 DIE AUFGABEN DER EINZELNEN DIENSTE / PROTOKOLLE...

Mehr

SolarWinds Engineer s Toolset

SolarWinds Engineer s Toolset SolarWinds Engineer s Toolset Monitoring Tools Das Engineer s Toolset ist eine Sammlung von 49 wertvoller und sinnvoller Netzwerktools. Die Nr. 1 Suite für jeden Administrator! Die Schwerpunkte liegen

Mehr

Handbuch CKB 100 (9650.50) SNMP Softwareoption für HCB 100 (9650.04) Für HCB 100 (9650.04) Softwareversion 3.04 Version: 0.01

Handbuch CKB 100 (9650.50) SNMP Softwareoption für HCB 100 (9650.04) Für HCB 100 (9650.04) Softwareversion 3.04 Version: 0.01 Handbuch CKB 100 (9650.50) SNMP Softwareoption für HCB 100 (9650.04) Für HCB 100 (9650.04) Softwareversion 3.04 Version: 0.01 Einführung Das vorliegende Handbuch beschreibt die Implementierung der SNMP-Steuerung

Mehr

Netzwerktechnik Cisco CCNA

Netzwerktechnik Cisco CCNA BBU NPA Übung 9 Stand: 07.01.2013 Zeit Lernziele Laborübung 60 min Grundkonfiguration eines Switches Erstellen einer Grundkonfiguration für einen Switch Löschen einer Konfiguration und Laden einer Konfiguration

Mehr

Whitepaper. Quo Vadis, SNMP? Whitepaper Teil 2: SNMP praktisch anwenden

Whitepaper. Quo Vadis, SNMP? Whitepaper Teil 2: SNMP praktisch anwenden Quo Vadis, SNMP? Whitepaper Teil 2: SNMP praktisch anwenden Autoren: Jens Rupp, Lead Developer bei der Paessler AG Daniel Zobel, Dokumentation und Support bei der Paessler AG Erstveröffentlichung: August

Mehr

Allgemeines. Schritt für Schritt. Thomas Fahle

Allgemeines. Schritt für Schritt. Thomas Fahle Thomas Fahle SNMP::Info - SNMP mal ganz einfach SNMP::Info ist eine objektorientierte Schnittstelle für Perl5, um Informationen per SNMP abzufragen oder Einstellungen eines Devices per SNMP zu setzen unterstützt

Mehr

Grafische Darstellung des Gerätezustandes und detaillierte Statusinformationen auf einem Blick

Grafische Darstellung des Gerätezustandes und detaillierte Statusinformationen auf einem Blick Network Management Plattform Software (NMP) MICROSENS Einleitung Die Netzwerk Management Plattform (NMP) ist ein universelles Tool, mit dem sich sämtliche Netzwerkkomponenten von MICROSENS konfigurieren

Mehr

CORBA. Systemprogrammierung WS 2006-2007

CORBA. Systemprogrammierung WS 2006-2007 CORBA Systemprogrammierung WS 2006-2007 Teilnehmer: Bahareh Akherattalab Babak Akherattalab Inhaltsverzeichnis: Verteilte Systeme Vergleich zwischen lokale und verteilte Systeme Verteilte Anwendungen CORBA

Mehr

Netzwerkmanagement 31. Mai 1999

Netzwerkmanagement 31. Mai 1999 Netzwerkmanagement 31. Mai 1999 Inhalt 1) Begrüssung, Vorstellung 2) Einführung Netzwerkmanagement 3) SNMP - Netzwerkmanagement 4) ISO/OSI - Netzwerkmanagement 5) Vergleich SNMP vs. ISO/OSI 6) Fazit und

Mehr

TLS ALS BEISPIEL FÜR EIN SICHERHEITSPROTOKOLL

TLS ALS BEISPIEL FÜR EIN SICHERHEITSPROTOKOLL 1 TLS ALS BEISPIEL FÜR EIN SICHERHEITSPROTOKOLL Kleine Auswahl bekannter Sicherheitsprotokolle X.509 Zertifikate / PKIX Standardisierte, häufig verwendete Datenstruktur zur Bindung von kryptographischen

Mehr

KN 20.04.2015. Das Internet

KN 20.04.2015. Das Internet Das Internet Internet = Weltweiter Verbund von Rechnernetzen Das " Netz der Netze " Prinzipien des Internet: Jeder Rechner kann Information bereitstellen. Client / Server Architektur: Server bietet Dienste

Mehr

Agentenbasiertes Monitoring von Netzressourcen auf Basis von Webservices

Agentenbasiertes Monitoring von Netzressourcen auf Basis von Webservices Agentenbasiertes Monitoring von Netzressourcen auf Basis von Webservices Florian Müller 15. November 2005 Technische Universität Braunschweig Institut für Betriebssysteme und Rechnerverbund Diplomarbeit

Mehr

DNÜ-Tutorium HS Niederrhein, WS 2014/2015. Probeklausur

DNÜ-Tutorium HS Niederrhein, WS 2014/2015. Probeklausur Probeklausur Aufgabe 1 (Allgemeine Verständnisfragen): 1. Wie nennt man die Gruppe von Dokumenten, in welchen technische und organisatorische Aspekte (bzw. Standards) rund um das Internet und TCP/IP spezifiziert

Mehr

Streaming Protokolle Jonas Hartmann

Streaming Protokolle Jonas Hartmann Streaming Protokolle Jonas Hartmann 1 Streaming Protokolle Inhaltsverzeichnis 1. Definition / Anwendungsfälle 2. Offizielle RFC Streaming Protokolle 3. Ein wichtiges proprietäres Protokoll 4. Konkreter

Mehr

TIA Portal V13 Kommunikation mit S7-1500

TIA Portal V13 Kommunikation mit S7-1500 TIA Portal V13 Kommunikation mit S7-1500 Seite 1 Anmerkungen zum Webmeeting Fragen bitte hier eingeben Bitte Lautsprecher an / Mikro & Video aus Sie brauchen nichts mitzuschreiben à Download hier. mit

Mehr

Nagios im Novellumfeld

Nagios im Novellumfeld Nagios im Novellumfeld Herzlich Willkommen Christian Mies cmies@gne.de About me... Novell Zertifizierungen seit Netware 5 25 Jahre Novell Utils und Dokumente geschrieben Netzwerkconsultant seit 6 Jahren

Mehr

IPv6 Autokonfiguration Windows Server 2008

IPv6 Autokonfiguration Windows Server 2008 IPv6 Autokonfiguration Windows Server 2008 David Schwalb Hasso-Plattner-Institut Potsdam Seminar: Betriebssystemadministration 9. Juli 2008 Übersicht 2 IPv6 Adresstypen Stateless Autokonfiguration Ablauf

Mehr

DHCP. DHCP Theorie. Inhalt. Allgemein. Allgemein (cont.) Aufgabe

DHCP. DHCP Theorie. Inhalt. Allgemein. Allgemein (cont.) Aufgabe 23. DECUS München e.v. Symposium 2000 Bonn Norbert Wörle COMPAQ Customer Support Center Inhalt Theorie Allgemein Aufgabe von Vorteile / Nachteile Wie bekommt seine IP Adresse? Wie wird Lease verlängert?

Mehr

ES-3124F Managebarer Layer-2+-Fast-Ethernet-Switch mit 24 freien SFP- Slots für 100FX Module

ES-3124F Managebarer Layer-2+-Fast-Ethernet-Switch mit 24 freien SFP- Slots für 100FX Module ES-3124F Managebarer Layer-2+-Fast-Ethernet-Switch mit 24 freien SFP- Slots für 100FX Module Technische Daten Kompatibilität mit folgenden Standards IEEE 802.3 10Base-T Ethernet IEEE 802.3u 100 Base-Tx

Mehr

Herausforderung Multicast IPTV

Herausforderung Multicast IPTV Track 3B Herausforderung Multicast IPTV Stefan Rüeger Leiter Technik, Studerus AG IPTV Agenda Multicast IGMP Konfiguration Netzwerkkomponenten Stolpersteine im Umgang mit IPTV Aktuelle Einsatz-Szenarien

Mehr

Im vorliegenden Dokument sind alle Vorraussetzungen beschrieben um IsarFlow erfolgreich implementieren zu können.

Im vorliegenden Dokument sind alle Vorraussetzungen beschrieben um IsarFlow erfolgreich implementieren zu können. IsarFlow Whitepaper Netflow Umgebung & IsarFlow Vorraussetzungen Im vorliegenden Dokument sind alle Vorraussetzungen beschrieben um IsarFlow erfolgreich implementieren zu können. 1 Betriebssystem... 2

Mehr

Anleitung. Integration von Kentix Geräten in den OpManager

Anleitung. Integration von Kentix Geräten in den OpManager Anleitung Integration von Kentix Geräten in den OpManager Integration von Kentix Geräten in den OpManager Inhalt 1 Über diese Anleitung... 3 2 Initial Setup... 3 3 Importieren der Device Templates... 3

Mehr

Proaktive Infrastrukturüberwachung auf Basis von Open Source Technologien innerhalb von Appliances. Inhalt

Proaktive Infrastrukturüberwachung auf Basis von Open Source Technologien innerhalb von Appliances. Inhalt Proaktive Infrastrukturüberwachung auf Basis von Open Source Technologien innerhalb von Appliances ATIX GmbH Referent: Dipl.-Ing. Thomas Merz E-Mail: merz@atix.de Seite 1 Inhalt IT Infrastrukturen und

Mehr

SNMP. Seminar: Internetprotokolle für die Multimediakommunikation WS 2002/03

SNMP. Seminar: Internetprotokolle für die Multimediakommunikation WS 2002/03 Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen Lehrstuhl für Informatik IV Prof. Dr. rer. nat. Otto Spaniol SNMP Seminar: Internetprotokolle für die Multimediakommunikation WS 2002/03 Martin Krebs

Mehr

Rechnernetze II. Vorlesung. Rechnernetze II. Prof. Dr. W. P. Kowalk. Prof. Dr. W. Kowalk RN II Netzwerk Management Seite 1

Rechnernetze II. Vorlesung. Rechnernetze II. Prof. Dr. W. P. Kowalk. Prof. Dr. W. Kowalk RN II Netzwerk Management Seite 1 Rechnernetze II Vorlesung Rechnernetze II im SS 2005 Prof. Dr. W. P. Kowalk Prof. Dr. W. Kowalk RN II Netzwerk Management Seite 1 Rechnernetze II SS 2005 Vorlesung: Mo A5-1-160, 14.00-16.00 Uhr Vorlesung:

Mehr

Service Discovery in Ad-hoc Netzen

Service Discovery in Ad-hoc Netzen Service Discovery in Ad-hoc Netzen KM-/VS-Seminar Wintersemester 2002/2003 Betreuer: M. Bechler Inhalt Warum brauchen wir Service Discovery Protocols (SDPs)? Service Location Protocol Universal Plug and

Mehr

Expert Power Control 1000 / 1001

Expert Power Control 1000 / 1001 2011 Gude Analog- und Digitalsysteme GmbH 2011 Gude Analog- und Digitalsysteme GmbH 21.07.2011 Inhalt 3 Inhalt Kapitel 1 Sicherheitserklärung 5 Kapitel 2 Beschreibung 5 Kapitel 3 Hardware 5 3.1 Lieferumfang

Mehr

BACHELORARBEIT. Herr Sirko König

BACHELORARBEIT. Herr Sirko König BACHELORARBEIT Herr Sirko König Analyse einer heterogenen Netzwerkinfrastruktur zur Implementierung von systemübergreifendem Monitoring für alle im Netzwerk befindlichen Komponentenklassen unter Einbeziehung

Mehr