BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE."

Transkript

1 BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE. DIE PERSONALVERRECHNUNGS-AKADEMIE VON PROFIS FÜR PROFIS Diese Ausbildung ist eine anerkannte Fortbildung im Sinne des 68 (3) BibuG.

2 HIER BILDET SICH MEHR ALS NUR WISSEN Mit dem in diesem Lehrgang erworbenen Spezialwissen stellen Sie Ihre gehobene Kompetenz in der Personalverrechnung unter Beweis und sind optimal auf die in der Praxis auftretenden Fragestellungen vorbereitet. ZIELE In der Personalverrechnungs-Akademie des bfi Steiermark, dem Original, werden Sie von ExpertInnen aus Praxis, Finanz und Sozialversicherung auf die gestiegenen Anforderungen an die PersonalverrechnerInnen von heute vorbereitet. Als PersonalverrechnerIn mit Praxiserfahrung, im Anschluss an einen Personalverrechnungslehrgang bzw. an die PersonalverrechnerInnenprüfung, erhalten Sie mit der Absolvierung der Personalverrechnungs-Akademie das Rüstzeug, um leitende Funktionen im Personalbereich einerseits, aber auch selbstständige Rechnungswesenberufe andererseits mit Schwerpunkt ArbeitgeberInnen- bzw. ArbeitnehmerInnenberatung auszuüben. Sie können den ArbeitgeberInnen, ArbeitnehmerInnen bzw. KlientInnen bei der Lösung komplexer Probleme und Rechtsfälle, die sich aus den Bereichen Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht und Steuerrecht ergeben, beratend zur Seite zu stehen. Dazu gehören die korrekte rechtliche Beurteilung von Problemfällen (Arbeitsrecht, Steuer- und Sozialversicherungsrecht) sowie die Ermittlung optimaler Lösungen.

3 Als Vortragende sind ausschließlich PraktikerInnen im Einsatz, die dafür sorgen, dass die praktische Umsetzung und die Anwendung des Erlernten in Form von Beispielen im Zentrum der Ausbildung stehen. Sie profitieren vom Expertenwissen unserer renommierten ReferentInnen und von den umfangreichen Seminarunterlagen. Sie können die Personalverrechnungs-Akademie mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung abschließen und sich Ihr erworbenes Wissen durch ein Zertifikat bestätigen lassen. Für den Antritt zur Prüfung ist eine separate Anmeldung nötig. INHALT Die Personalverrechnungs-Akademie von Profis für Profis wird als berufsbegleitende Wochenendveranstaltung mit 12 Wochenendblöcken angeboten und besteht aus den nachfolgend angeführten Modulen, die auch einzeln gebucht werden können und in denen die wichtigsten Themen der Personalverrechnung aufgefrischt, vertieft und um Spezialkenntnisse erweitert werden: Zertifikat DIE PERSONALVERRECHNUNGS-AKADEMIE VON PROFIS FÜR PROFIS PRÜFUNG Module Dienstreise Abrechnung von Reisekosten Lohnverrechnung in Verbindung mit älteren DienstnehmerInnen GeschäftsführerInnen von GmbH in der Personalverrechnung Gemeinsame Prüfung aller lohnabhängigen Abgaben GPLA Auslandsentsendung von MitarbeiterInnen Wochenhilfe, Karenz, Elternteilzeit, Kinderbetreuungsgeld Abfertigung NEU Baugewerbe und BUAK Personalverrechnung für die Baubranche Personalverrechnung im Güterbeförderungsgewerbe Lohnpfändung Personalverrechnung in der Arbeitskräfteüberlassung Insolvenz in der Personalverrechnung Sonderzahlungen in der Abrechnung Arbeitszeit Dienstverhinderungen Dienstverträge, freie Dienstverträge, Werkverträge und Aushilfen Sachbezüge Beendigung von Dienstverhältnissen

4 ZIELGRUPPE PersonalverrechnerInnen, Personalverantwortliche, PersonalsachbearbeiterInnen, BuchhalterInnen mit Personalverrechnungsagenden bzw. -interesse, UnternehmerInnen, SteuerberaterInnen, interessierte Personen VORAUSSETZUNGEN Praxiserfahrung im Rechnungswesen bzw. Kenntnisse auf Niveau der Diplomausbildung PersonalverrechnerIn DAUER: 146 Unterrichtseinheiten ABSCHLUSS: Zertifikat Profitieren Sie vom günstigen Preis bei Buchung des Gesamtlehrganges. Die Module können aber auch einzeln gebucht werden.

5 IHRE TRAINER IN DER PERSONALVERRECHNUNGS-AKADEMIE Roland Pühringer Referent in der Personalverrechnungs-Akademie u. a. für den Bilanzbuchhalterclub Salzburg, selbstständiger Bilanzbuchhalter, Vortragender und Mitglied der Prüfungskommission für Personalverrechnungsseminare Peter Lepschi Seit 1981 bei der OÖ Gebietskrankenkasse im Versicherungsrecht beschäftigt; mehrjährige Tätigkeit als Vortragender für Sozialversicherung, Einkommensteuer und Arbeitsrecht RR ADir. Josef Hofbauer Vortragender auf dem Gebiet der Lohnverrechnung bei öffentlichen und privaten Veranstaltern; Lehrbeauftragter an der Bundes- FinanzAkademie, Fachbuchautor diverser Veröffentlichungen zum Thema Lohnsteuer im Manz, Linde und LexisNexis Verlag, bis einschließlich 2011 Mitarbeiter des bundesweiten Fachbereichs der Finanzverwaltung Thomas Neuhauser Selbstständiger Bilanzbuchhalter, Geschäftsführer der spezialisierten Lohnverrechnungskanzlei LOHN 1 in OÖ, Betreuung von Ein- Mann-Unternehmen bis zu internationalen Konzernen; Vortragender seit 1999; Fachwirt für Rechnungswesen und Controlling Gottfried Kasper Langjährige Vortragstätigkeiten im gesamten Bereich der Personalverrechnung Sozialversicherungs-, Lohnsteuer- und Arbeitsrecht, Leiter der Abteilung Versicherungsrecht in der OÖ Gebietskrankenkasse, Fachbuchautor Andreas Walch Seit 2010 Leitung Internationale Steuern bei Wölfl ingseder & Partner, befasst sich seit rund 2 Jahrzehnten mit dem Thema der Entsendung von MitarbeiterInnen ins Ausland; Beratung von KMUs und Konzernen zum Thema Personalentsendung Manfred Hörzi Personalverrechnungsexperte v. a. in den Bereichen Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht, Trainer im Bereich Rechnungswesen u. a für Bilanzbuchhalterclubs in Österreich, Trainer Unternehmensplanspiel EXPLA, Fachbuch(mit)autor: Mein Personalverrechnungstrainer, Berater im Bereich Personalverrechnung und EDV-Entwicklung, selbstständiger Bilanzbuchhalter

6 EIN BILDUNGSINSTITUT VON ARBEITERKAMMER UND ÖGB BFI STEIERMARK INFORMATIONEN UND ANMELDUNG Bildungszentrum GRAZ WEST Eggenberger Allee Graz Tel (0) DW Fotos: bfi Steiermark Fotolia.com istockphoto.com BFI-APP BFI-BILDUNGSPROGRAMM JOIN US ON FACEBOOK & YOUTUBE Auszeichnung des Landes Steiermark

bildet ihren vorteil Personalverrechner/In

bildet ihren vorteil Personalverrechner/In Diese Angebotsvielfalt bildet ihren vorteil Diplomausbildung Personalverrechner/In inkl. BMD-Lohn kompetenzen für eine sichere zukunft In dieser Diplomausbildung erwerben Sie das grundlegende Wissen und

Mehr

neu Diplomausbildung zum/zur Akkreditiert im Rahmen der WeiterBildungsAkademie Österreich mit 8,5 ECTS

neu Diplomausbildung zum/zur Akkreditiert im Rahmen der WeiterBildungsAkademie Österreich mit 8,5 ECTS bildung. Freude InKlusive. neu Diplomausbildung zum/zur Projektmanager/In Akkreditiert im Rahmen der WeiterBildungsAkademie Österreich mit 8,5 ECTS hier BILDEN sich neue ideen Nahezu jedes Unternehmen

Mehr

sozial- und berufspädagogen/in Akkreditiert im Rahmen der WeiterBildungsAkademie Österreich mit 21 ECTS

sozial- und berufspädagogen/in Akkreditiert im Rahmen der WeiterBildungsAkademie Österreich mit 21 ECTS bildung. Freude InKlusive. Diplomausbildung zum/zur sozial- und berufspädagogen/in Akkreditiert im Rahmen der WeiterBildungsAkademie Österreich mit 21 ECTS hier BILDEn sich neue möglichkeiten In dieser

Mehr

bildung. Ausbildung zum/zur Mediator/In in Kooperation mit dem Mediationszentrum

bildung. Ausbildung zum/zur Mediator/In in Kooperation mit dem Mediationszentrum bildung. Freude InKlusive. Ausbildung zum/zur Mediator/In in Kooperation mit dem Mediationszentrum Akkreditiert im Rahmen der WeiterBildungs- Akademie Österreich mit 28 ECTS Anerkannte Kompetenzen BILDEN

Mehr

Bildung. hochzeitsplaner/in neu

Bildung. hochzeitsplaner/in neu bildung. Freude InKlusive. neu HOCHZEITSPLANER/IN HIER BILDEN SICH VERBINDUNGEN FÜR EIN GANZES LEBEN Bereiten Sie sich mit diesem Lehrgang umfassend auf die Tätigkeiten des neuen Berufsbildes des Hochzeitsplaners/der

Mehr

Das neue TOP-Informations- und Trainingsmagazin für

Das neue TOP-Informations- und Trainingsmagazin für Die erste Internetzeitschrift für Arbeitsrecht und Personalverrechnung Österreichs Wilhelm Kurzböck Martinstraße 23 A-4209 Engerwitzdorf www.wikutraining.at Trainer für Personalverrechnung Herausgeber

Mehr

BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE.

BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE. BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE. LEHRGANG PERSONALVERRECHNUNG Herbst 2015 Innsbruck SICHERHEIT FÜR IHRE BERUFLICHE ZUKUNFT www.bfi -tirol.at LEHRGANG PERSONALVERRECHNUNG Sicherheit für Ihre berufliche Zukunft

Mehr

bildung. Freude InKlusive.

bildung. Freude InKlusive. bildung. Freude InKlusive. NEU in Ihrem bfi DIPLOMAUSBILDUNG ZUM/ZUR WEBDESIGNER/IN mit Zertifizierung nach EN ISO/IEC 17024, im akkreditierten Bereich Hier Bilden Sich virtuelle welten Nach Besuch des

Mehr

Ausbildung zum/zur PersonalverrechnerIn

Ausbildung zum/zur PersonalverrechnerIn Ausbildung zum/zur PersonalverrechnerIn Lehrgang PersonalverrechnerIn oder Lehrgang PersonalverrechnerIn - Tagesintensiv inkl. PC-Praxis TeilnehmerInnenkreis: AnwärterInnen auf den Beruf PersonalverrechnerIn.

Mehr

NEU. Mi 17.30-22.00. Mo 17.30-22.00. Mi 17.30-22.00. Di 17.30-22.00. Mo 17.30-22.00. Do 17.30-22.00 NEU. Di 17.30-22.00. Do 17.30-22.

NEU. Mi 17.30-22.00. Mo 17.30-22.00. Mi 17.30-22.00. Di 17.30-22.00. Mo 17.30-22.00. Do 17.30-22.00 NEU. Di 17.30-22.00. Do 17.30-22. Nähere Informationen unter T 02742 890-2000 Buchhaltung/Bilanzbuchhaltung Praxisseminar Berufsrecht Praxisseminar Umsatzsteuer Sie vertiefen anhand von praktischen Beispielen umsatzsteuerrechtliches Wissen

Mehr

www.uranschek.at NEU: Lernen ist immer ein Gewinn. RECHNUNGSWESEN-AKADEMIE 3 Lehrgänge mit Fachprüfung uranschek

www.uranschek.at NEU: Lernen ist immer ein Gewinn. RECHNUNGSWESEN-AKADEMIE 3 Lehrgänge mit Fachprüfung uranschek uranschek Lernen ist immer ein Gewinn. 2015/16 RECHNUNGSWESEN-AKADEMIE Buchhaltung Bilanzbuchhaltung Kostenrechnung www.uranschek.at NEU: 3 Lehrgänge mit Fachprüfung Basiswissen Buchhaltung Basiswissen

Mehr

Wien, KOMBI: Personalverrechnung Basic + Personalverrechnung Advanced + BMD

Wien, KOMBI: Personalverrechnung Basic + Personalverrechnung Advanced + BMD Herr/Frau Name Adresse PLZ Ort SVNr.: Tel.: email: Wien, Kursanbieter: Kursort: Plativio modern training GmbH Laxenburger Straße 39/1-2, 1100 Wien Kostenvoranschlag KOMBI: Personalverrechnung Basic + Personalverrechnung

Mehr

"PersonalVerrechnung & Bilanzierung - Hand in Hand"

PersonalVerrechnung & Bilanzierung - Hand in Hand "PersonalVerrechnung & Bilanzierung - Hand in Hand" Termin: Donnerstag 17. November 2011 9.00 bis 17.00 Uhr Anmeldung und "come2gether" ab 8.30 Uhr Vormittagspause von ca. 10.30 bis 10.50 Uhr Mittagspause

Mehr

Neuerungen Personalverrechnung

Neuerungen Personalverrechnung Neuerungen Personalverrechnung o. Univ.-Prof. Dr. Schrank Arbeitsrechts- Experte ehem. Universität Wien... LV-Tagung 2016 inkl. Neuerungen ab 1.1.2016 G. Kaspar Experte für Sozialversicherung RR ADir.

Mehr

PV-Akademie Professionell

PV-Akademie Professionell PV-Akademie Professionell Qualifizierung & individuelle Spezialisierung Update für Personalverrechnungs-Profis StB Ing. Mag. Patka Steuer-Experte R. Gruber M. Hörzi Selbstständiger Bilanzbuchhalter Mag.

Mehr

BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE.

BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE. BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE. LEHRGANG BILANZBUCHHALTUNG Herbst 2015 Innsbruck SICHERHEIT FÜR IHRE BERUFLICHE ZUKUNFT www.bfi -tirol.at LEHRGANG BILANZBUCHHALTUNG Sicherheit für Ihre berufliche Zukunft VORWORT

Mehr

WIKU-Wochen-Newsletter. Seminare mit Wilhelm Kurzböck in den Monaten März bis April 2007

WIKU-Wochen-Newsletter. Seminare mit Wilhelm Kurzböck in den Monaten März bis April 2007 Sie finden in diesem Newsletter topaktuelle Informationen zum Themenbereich der Personalverrechnung, verfasst von Wilhelm Kurzböck. Diese Informationen beschränken sich allerdings auf zentralste Aussagen.

Mehr

FREUDE BILDET DIE BASIS FÜR ERFOLGREICHES LERNEN

FREUDE BILDET DIE BASIS FÜR ERFOLGREICHES LERNEN FREUDE BILDET DIE BASIS FÜR ERFOLGREICHES LERNEN LEHRGANG: Sehr geehrte KundInnen und InteressentInnen, Fachwissen bildet die Grundlage für eine erfolgreiche Karriere. Bauen Sie Ihren Wissensvorsprung

Mehr

bildung. Freude InKlusive.

bildung. Freude InKlusive. bildung. Freude InKlusive. NEU in Ihrem bfi DIPLOMAUSBILDUNG SOCIAL MEDIA EXPERT mit Zertifizierung nach EN ISO/IEC 17024, im akkreditierten Bereich hier Bilden sich individuelle Netzwerke Die Ausbildung

Mehr

Steuerrecht und Personalverrechnung. Einladung 2. Salzburger Bilanzbuchhaltertage

Steuerrecht und Personalverrechnung. Einladung 2. Salzburger Bilanzbuchhaltertage Einladung 2. Salzburger Bilanzbuchhaltertage Steuerrecht und Personalverrechnung Nutzen sie den Frühbucherbonus Freitag, 20.03. und Samstag, 21.03.2015 WKS Plenarsaal Julius-Raab-Platz 1 Fachgruppe für

Mehr

2412 Akademie Arbeitsrecht

2412 Akademie Arbeitsrecht Warum Sie die Akademie Arbeitsrecht besuchen sollen: Das Arbeitsrecht ist durch Gesetze und Rechtsprechung in vielen Bereichen einem ständigen Wandel unterworfen und zählt zu den komplexesten Rechtsbereichen

Mehr

LexisNexis PORTELE Steuerberatung Wirtschaftstreuhand. Seminar. Aktuelle Fragen zum Steuer- und Sozialversicherungsrecht der Land- und Forstwirte

LexisNexis PORTELE Steuerberatung Wirtschaftstreuhand. Seminar. Aktuelle Fragen zum Steuer- und Sozialversicherungsrecht der Land- und Forstwirte LexisNexis PORTELE Steuerberatung Wirtschaftstreuhand Seminar Aktuelle Fragen zum Steuer- und Sozialversicherungsrecht der Land- und Forstwirte Der Verlag LexisNexis und die Steuerberatung-Wirtschaftstreuhand

Mehr

Das Informations-Netzwerk für PersonalverrechnerInnen

Das Informations-Netzwerk für PersonalverrechnerInnen FORUM PERSONALVERRECHNUNG Treffpunkt der Experten Das Informations-Netzwerk für PersonalverrechnerInnen Mehr Geld, mehr Zeit mit dem Forum PV! Ihr Nutzen Persönlicher Kontakt zu Fach-ExpertInnen in Ihrer

Mehr

Berufsbeschreibung. BuchhalterIn. Arbeits- und Tätigkeitsbereiche

Berufsbeschreibung. BuchhalterIn. Arbeits- und Tätigkeitsbereiche BuchhalterIn Berufsbeschreibung BuchhalterInnen zeichnen die laufenden Geschäftsvorgänge eines Unternehmens auf, indem sie diese auf Buchhaltungskonten verbuchen. Außerdem wirken sie bei der Bilanzerstellung

Mehr

WIKU-Personalverrechnungsakademie Selbstlernvariante mit Präsenzphasen

WIKU-Personalverrechnungsakademie Selbstlernvariante mit Präsenzphasen WIKU-Personalverrechnungsakademie Selbstlernvariante mit Präsenzphasen Kursnummer: 3600 (42 UE Präsenz), 3604 (Prüfungspaket) Zielgruppe: Personalverrechner/innen, selbstständige Bilanz- und Buchhalter/innen,

Mehr

Themenkonkretisierung zu den Fachprüfungen nach BibuG 2014. 15 (2) - Fachprüfung für Bilanzbuchhalter - schriftlicher Prüfungsteil

Themenkonkretisierung zu den Fachprüfungen nach BibuG 2014. 15 (2) - Fachprüfung für Bilanzbuchhalter - schriftlicher Prüfungsteil Themenkonkretisierung zu den Fachprüfungen nach BibuG 2014 15 (2) - Fachprüfung für Bilanzbuchhalter - schriftlicher Prüfungsteil 1. Einnahmen-Ausgaben-Rechnung Zufluss-/Abflussprinzip und Ausnahmen Verbuchung

Mehr

3. Steirische Personalverrechnertage für Bilanzbuchhalter, Personalverrechner, Buchhalter und HR-Mitarbeiter

3. Steirische Personalverrechnertage für Bilanzbuchhalter, Personalverrechner, Buchhalter und HR-Mitarbeiter für Bilanzbuchhalter, Personalverrechner, Buchhalter und HR-Mitarbeiter 15 Lehreinheiten lt. parität. Kommission Das Programm im Kurzüberblick Freitag, 21. Juni 2013 Was ist neu im Arbeitsrecht? Die neue

Mehr

Jahrestagung Neuerungen Arbeitsrecht 2016

Jahrestagung Neuerungen Arbeitsrecht 2016 Jahrestagung Neuerungen Arbeitsrecht 2016 o. Univ.-Prof. Dr. Schrank ehem. Universität Wien... Alle Neuerungen & topaktuelle Praxis-Themen RA Dr. Winter CMS Reich- Rohrwig Hainz ao. Univ.-Prof. Dr. Risak

Mehr

WEBINARE. Webinar-Reihe: PERSONALVERRECHNUNG Schwerpunktthemen aus der Praxis. Brennpunktthemen in 90 Minuten kompakt & effizient!

WEBINARE. Webinar-Reihe: PERSONALVERRECHNUNG Schwerpunktthemen aus der Praxis. Brennpunktthemen in 90 Minuten kompakt & effizient! Webinar-Reihe: PERSONALVERRECHNUNG Schwerpunktthemen aus der Praxis WEBINARE Brennpunktthemen in 90 Minuten kompakt & effizient! Modul I: Mutterschutz, Karenz und Elternteilzeit, 2.12.2014 Modul II: Sachbezüge,

Mehr

Mit der Finanzakademie zum/zur Experten/Expertin für Finanz- und Rechnungswesen

Mit der Finanzakademie zum/zur Experten/Expertin für Finanz- und Rechnungswesen Mit der Finanzakademie zum/zur Experten/Expertin für Finanz- und Rechnungswesen Investieren Sie in Ihren Karriere-Aufschwung www.wifiwien.at/finanzakademie www.facebook.com/wifi-finanzakademie WIFI Wien

Mehr

VORBEREITUNGSLEHRGANG ZUR PRÜFUNG ZUM/ZUR FACHASSISTENT/-IN LOHN UND GEHALT 2016

VORBEREITUNGSLEHRGANG ZUR PRÜFUNG ZUM/ZUR FACHASSISTENT/-IN LOHN UND GEHALT 2016 EINE PERSÖNLICHE BERATUNG UND DETAILLIERTE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE BEI: BIB Augsburg ggmbh, Frau Katalin Walz Memminger Straße 6, 86159 Augsburg 0821 258 581-0, walz@bibaugsburg.de oder bei Ihrem Arbeitsvermittler/Ihrer

Mehr

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter = BILDUNG + KOMPETENZ + NETZWERK = ERFOLG! BIC DO IT YOURSELF Lehrgang Projektmanagement Bildungscenter = Erfolgscenter Elisabethstrasse 101/2, A 8010 Graz T: +43 316 347 000 M: +43 699 12 40 44 08 E:

Mehr

An/Abmeldung von MitarbeiterInnen

An/Abmeldung von MitarbeiterInnen An/Abmeldung von MitarbeiterInnen Arbeit Arbeitnehmerschutz Arbeitsinspektorat Arbeitsplatzevaluierung Arbeitsvertrag Ausländische ArbeitnehmerInnen Aussenhandel Aus- und Weiterbildung Beendigung Arbeitsverhältnis

Mehr

7. Steirische Bilanzbuchhaltertage

7. Steirische Bilanzbuchhaltertage 7. Steirische Bilanzbuchhaltertage für Bilanzbuchhalter, Personalverrechner, Buchhalter Kulturhaus Bad Waltersdorf - Hauptstrasse 300-8271 Bad Waltersdorf Mittwoch, 20. Jänner 2016 Die Steuererklärungen

Mehr

One-Stop-Shop (MOSS) ab 1. 1. 2015! Mag. Pölzl Teamleiter Ausland. Klagenfurt. HR Mag. Löffler Finanzamt- Fachvorstand. Finanzverwaltung. Mag.

One-Stop-Shop (MOSS) ab 1. 1. 2015! Mag. Pölzl Teamleiter Ausland. Klagenfurt. HR Mag. Löffler Finanzamt- Fachvorstand. Finanzverwaltung. Mag. Jahrestagung GL Dr. Melhardt Leiter USt-Abteilung BM für Finanzen Mag. Feckter Finanzverwaltung Linz Bilanzbuchhalter... Budgetbegleitgesetz 2014 & Mini- One-Stop-Shop (MOSS) ab 1. 1. 2015! Mag. Pölzl

Mehr

BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE.

BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE. BFI TIROL, IHR KONTAKT. BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE. INFORMATION UND ANMELDUNG BFI Tirol Manfred Meyer, MSc Leitung Abteilung Wirtschaft und Recht Ing.-Etzel-Straße 7 6010 Innsbruck Tel. +43 (0) 512/59 6

Mehr

BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE.

BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE. BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE. BUCHHALTUNG Kompetenz für Ihre berufliche Zukunft HERBST 2015 INNSBRUCK www.bfi -tirol.at BUCHHALTUNG Kompetenz für Ihre berufliche Zukunft VORWORT Der neu konzipierte Lehrgang

Mehr

5. Steirische. Bilanzbuchhaltertage

5. Steirische. Bilanzbuchhaltertage 5 Jahre Bilanzbuchhaltertage 5. Steirische Bilanzbuchhaltertage für Bilanzbuchhalter, Personalverrechner, Buchhalter Kulturhaus Bad Waltersdorf - Hauptstrasse 300-8271 Bad Waltersdorf Das Programm im Kurzüberblick

Mehr

Interkulturelles Management

Interkulturelles Management = BILDUNG + KOMPETENZ + NETZWERK = ERFOLG! BIC DO IT YOURSELF Lehrgang Interkulturelles Management Bildungscenter = Erfolgscenter Elisabethstrasse 101/2, A 8010 Graz T: +43 316 347 000 M: +43 699 12 40

Mehr

Arbeitsrecht. Ausbildungen und Fortbildungsveranstaltungen.

Arbeitsrecht. Ausbildungen und Fortbildungsveranstaltungen. Arbeitsrecht Ausbildungen und Fortbildungsveranstaltungen www.bfi.wien ARBEITSRECHT Ausbildungen und Fortbildungsveranstaltungen Inhalte der Broschüre: Lehrgang Arbeitsrecht SpezialistIn in Theorie und

Mehr

www.otti.at Position: Personalverrechnung - Profil-Nr.: 14308 Seite 1 von 5 AUSBILDUNG Schulbildung Absolvierte Kurse Titel:

www.otti.at Position: Personalverrechnung - Profil-Nr.: 14308 Seite 1 von 5 AUSBILDUNG Schulbildung Absolvierte Kurse Titel: Position: Personalverrechnung - Profil-Nr.: 14308 Seite 1 von 5 Titel: Geschlecht: Alter: Nationalität: Familienstand/Kinder: Führerschein/Auto: Gewünschter Arbeitsort/Bundesland: Arbeitszeit pro Woche

Mehr

BUCHHALTER-LEHRGANG (01-2014)

BUCHHALTER-LEHRGANG (01-2014) BUCHHALTER-LEHRGANG (01-2014) Infoveranstaltung Buchhalter-Lehrgang 7. Januar 2014 Ihr Nutzen: Informationen rund um die Ausbildung zum geprüften Buchhalter, zur Organisation und Durchführung des Lehrganges

Mehr

Dieses HR-Team berät Sie kompetent und praxisbezogen

Dieses HR-Team berät Sie kompetent und praxisbezogen Dieses HR-Team berät Sie kompetent und praxisbezogen So vielseitig unsere Beratung ist, so vielseitig setzt sich auch unser HR-Team unter der Leitung von Michaela Haas zusammen. Diesem gehören daher sowohl

Mehr

Kaufmännische Lehrgänge mit zertifiziertem Abschluss

Kaufmännische Lehrgänge mit zertifiziertem Abschluss Finanzbuchhalter/-in (VHS) Fachkraft Rechnungswesen (VHS) Fachkraft Personalabrechnung (VHS) Fachkraft Gehaltsabrechnung (VHS) Fachkraft Personal- und Rechnungswesen (VHS) Bild pressmaster, fotolia.com

Mehr

Anforderungen. Die wichtigsten Tätigkeiten und Aufgabenbereiche auf einen Blick. Unternehmen und Institutionen

Anforderungen. Die wichtigsten Tätigkeiten und Aufgabenbereiche auf einen Blick. Unternehmen und Institutionen Buchhaltung (Lehrberuf - auslaufend) - Lehrzeit: 3 Jahre Berufsbeschreibung Der Lehrberuf Buchhaltung wurde mit 1. Juni 2012 durch den Lehrberuf Finanz- und Rechnungswesenassistenz ersetzt. Ohne Buchhaltung

Mehr

ASAS. austrian school of applied studies. Zertifikatslehrgang GESUNDHEITSMANAGEMENT. Experience the World of Global Distance Learning

ASAS. austrian school of applied studies. Zertifikatslehrgang GESUNDHEITSMANAGEMENT. Experience the World of Global Distance Learning ASAS Zertifikatslehrgang GESUNDHEITSMANAGEMENT Experience the World of Global Distance Learning ASAS Zertifikatslehrgang GESUNDHEITSMANAGEMENT MIT ABSCHLUSS ALS DIPLOMIERTE/R GESUNDHEITSMANAGER/IN. ZIELGRUPPE

Mehr

Personalsachbearbeiter/in

Personalsachbearbeiter/in 40850F15 Personalsachbearbeiter/in Abschluss der Arbeitnehmerkammer Bremen PersonalsachbearbeiterInnen werden als Bindeglied zwischen Bewerbern, Mitarbeitern und Vorgesetzten verstanden. Die stetig neuen

Mehr

LEHRGANG Ausbildung zur/m Lehrlingsausbildner/in

LEHRGANG Ausbildung zur/m Lehrlingsausbildner/in LEHRGANG Ausbildung zur/m Lehrlingsausbildner/in Curriculum gemäß 29g Abs. 2 BAG (Die der Module entsprechen den gesetzlichen Bestimmungen laut BAG) Inhalt 1. Grundsätzliches... 2 Ziele Lehrgang... 2 Zielgruppe...

Mehr

Partnercollege. Noch besser bei KundInnen ankommen. Mit fundiertem Wissen. In Kooperation mit

Partnercollege. Noch besser bei KundInnen ankommen. Mit fundiertem Wissen. In Kooperation mit 2015 Partnercollege Noch besser bei KundInnen ankommen. Mit fundiertem Wissen. In Kooperation mit Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind. Sehr geehrte Vertriebspartnerinnen, Sehr geehrte Vertriebspartner,

Mehr

Personalverrechnung: eine Einführung. Rechtliche Grundlagen Erläuterungen Gelöste Beispiele. Stand 1.1. 2010. von. Wilfried Ortner Hannelore Ortner

Personalverrechnung: eine Einführung. Rechtliche Grundlagen Erläuterungen Gelöste Beispiele. Stand 1.1. 2010. von. Wilfried Ortner Hannelore Ortner A Personalverrechnung: eine Einführung Rechtliche Grundlagen Erläuterungen Gelöste Beispiele Stand 1.1. 2010 von Wilfried Ortner Hannelore Ortner Ende Vorwort 3 Zum Gebrauch dieses Buches 9 Abkürzungsverzeichnis

Mehr

Zertifikats-Lehrgang mit 5 CP (ECTS) 2015/2016 Geprüfte Finanzbuchhalterin / Geprüfter Finanzbuchhalter Sozialwirtschaft

Zertifikats-Lehrgang mit 5 CP (ECTS) 2015/2016 Geprüfte Finanzbuchhalterin / Geprüfter Finanzbuchhalter Sozialwirtschaft Zertifikats-Lehrgang mit 5 CP (ECTS) 2015/2016 Geprüfte Finanzbuchhalterin / Geprüfter Finanzbuchhalter Sozialwirtschaft Zertifikats-Lehrgang mit 5 CP (ECTS) 081521 Geprüfte Finanzbuchhalterin / Geprüfter

Mehr

R U N D S C H R E I B E N Nr. 044

R U N D S C H R E I B E N Nr. 044 An alle Landesinnungen Bau den Vorstand zgk alle Firmenzentralen der Bauindustrie Bundesinnung Bau und Fachverband der Bauindustrie Schaumburgergasse 20 1040 Wien T 01/718 37 37-0 F 01/718 37 37-22 E office@bau.or.at

Mehr

Personalfachkaufmann/-frau (IHK)

Personalfachkaufmann/-frau (IHK) Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Personalfachkaufmann/-frau (IHK) 08. Oktober 2016 20. April 2018 Ihr Ansprechpartner Ines Jeske Tel.: 0951/93224-29 E-Mail: jeske.ines@ba.bfz.de Ute Endres Tel.: 0951/93224-36

Mehr

26. dpw-jahresseminar inkl. Neuerungen im Arbeitsrecht

26. dpw-jahresseminar inkl. Neuerungen im Arbeitsrecht inkl. Neuerungen im Arbeitsrecht Jahresseminar 2013 inkl. Neuerungen im Arbeitsrecht Sehr geehrte Damen und Herren, damit Sie wissen, welche Neuerungen Sie in der Lohnsteuer, in Ihrer dpw-software sowie

Mehr

Weiterbildung zum Baukaufmann / zur Baukauffrau

Weiterbildung zum Baukaufmann / zur Baukauffrau Lehrgang: Weiterbildung zum Baukaufmann / zur Baukauffrau Diese Seminarreihe Weiterbildung zum/zur Baukaufmann/-frau wird als Lehrgang geführt. Es besteht jedoch die Möglichkeit jedes Seminarthema als

Mehr

Zertifikatskurs ÖFFENTLICHKEITSARBEIT. Experience the World of Global Distance Learning

Zertifikatskurs ÖFFENTLICHKEITSARBEIT. Experience the World of Global Distance Learning Zertifikatskurs ÖFFENTLICHKEITSARBEIT Experience the World of Global Distance Learning ZIELGRUPPE Personen mit Interesse an ÖA Selbständige im Bereich der PR-Beratung Referentinnen und Referenten für Presse

Mehr

Controller Doppik Sachsen - kompakt

Controller Doppik Sachsen - kompakt CoDo Controller Doppik Sachsen - kompakt Das Neue Kommunale Haushalts- und Rechnungswesen basiert grundsätzlich auf drei Komponenten, die die Vermögens-, Finanz- und Ergebnislage einer Kommune widerspiegeln.

Mehr

Einladung zum Kongress 4.Vorarlberger Bilanzbuchhalter-Gipfel

Einladung zum Kongress 4.Vorarlberger Bilanzbuchhalter-Gipfel Themenflash: Ansprüche und Nutzen einer einfachen Budgetierung Personalverrechnung Sozialversicherung BAO Förderungen AMS Einkommensteuer Förderungen WKO Umsatzsteuer Einladung zum Kongress 4.Vorarlberger

Mehr

Personalverrechnung Kompakt 2015

Personalverrechnung Kompakt 2015 Personalverrechnung Kompakt 2015 Fachtagung Personalverrechnung für Buchhalter, Personalverrechner, Bilanzbuchhalter und Führungskräfte im Finanz- und Rechnungswesen Freitag, 19. Juni + Samstag, 20. Juni

Mehr

4. Steirische Personalverrechnertage für Bilanzbuchhalter, Personalverrechner, Buchhalter und HR-Mitarbeiter

4. Steirische Personalverrechnertage für Bilanzbuchhalter, Personalverrechner, Buchhalter und HR-Mitarbeiter für Bilanzbuchhalter, Personalverrechner, Buchhalter und HR-Mitarbeiter 15 Lehreinheiten lt. BibuG Das Programm im Kurzüberblick Donnerstag, 22. Mai 2014 Das Regierungsprogramm 2013-2018 Geplante arbeitsrechtliche

Mehr

Fachtagung Reisekosten & Travel-Management... inkl. der aktuellen Entwicklungen in Abrechnung und Praxis. ars.at

Fachtagung Reisekosten & Travel-Management... inkl. der aktuellen Entwicklungen in Abrechnung und Praxis. ars.at Fachtagung Reisekosten & StB Ing. Mag. Patka Lohnsteuer- Experte Steuer & Service GmbH Travel-Management... inkl. der aktuellen Entwicklungen in Abrechnung und Praxis RR ADir. Hofbauer Lohnsteuer- Experte

Mehr

Dieses HR-Team berät Sie kompetent und praxisbezogen

Dieses HR-Team berät Sie kompetent und praxisbezogen Dieses HR-Team berät Sie kompetent und praxisbezogen So vielseitig unsere Beratung ist, so vielseitig setzt sich auch unser HR-Team unter der Leitung von Michaela Haas zusammen. Diesem gehören daher sowohl

Mehr

Seite 1 von 5. Die Abrechnung im Sportverein kurz und bündig. Teil 3 TrainerInnen

Seite 1 von 5. Die Abrechnung im Sportverein kurz und bündig. Teil 3 TrainerInnen Die Abrechnung im Sportverein kurz und bündig DVR-Nr.: 0426130 Teil 3 TrainerInnen Genauso wie Sportler (siehe voriges Heft) zählen auch Trainer zum Kreis jener Personen, bei denen die pauschale Reisekostenentschädigung

Mehr

VdS-Bildungszentrum Prozesse optimieren, Risiken beherrschen.

VdS-Bildungszentrum Prozesse optimieren, Risiken beherrschen. VdS- Prozesse optimieren, Risiken beherrschen. Modulares Intensivseminar mit Zertifikat Ausbildung zum Risikomanagement- Beauftragten in Kooperation mit Know-how, das die Existenz Ihres Unternehmens schützt.

Mehr

Neuerungen. ... LV-Tagung inkl. Neuerungen ab Tagung 2017

Neuerungen. ... LV-Tagung inkl. Neuerungen ab Tagung 2017 Neuerungen Personalverrechnung o. Univ.-Prof. Dr. Schrank Arbeitsrechts- Experte ehem. Universität Wien LV- -Tagung 2017 inkl. Neuerungen ab 1.1.2017... LV-Tagung 2017 G. Kaspar Experte für Sozialversicherung

Mehr

Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)

Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P) Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P) Das S&P Unternehmerforum führt die Ausbildung zum Zertifizierten GmbH-Geschäftsführer (S&P) durch. Durch hochkarätige Referenten aus der Praxis bietet dieses zertifizierte

Mehr

Seminarreihe Basiswissen RECHT. für Nicht-Juristen. 4 Schwerpunkte / auch getrennt buchbar! Bürgerliches Recht Unternehmensrecht

Seminarreihe Basiswissen RECHT. für Nicht-Juristen. 4 Schwerpunkte / auch getrennt buchbar! Bürgerliches Recht Unternehmensrecht Seminarreihe Basiswissen RECHT Hon.-Prof. Dr. Bydlinski für Nicht-Juristen Dr. Potyka 4 Schwerpunkte / auch getrennt buchbar! BM für Justiz BM für Justiz Univ.-Prof. Dr. Perner Univ.-Prof. Dr. Spitzer

Mehr

Jahrestagung Bilanzbuchhalter

Jahrestagung Bilanzbuchhalter Jahrestagung Bilanzbuchhalter 2013... KöSt ö Richtlinien 2013 und SEPA-Einführung ü im Fokus! GL Dr. Melhardt Leiter USt-Abteilung BM für Finanzen HR Steiner Verrechnungspreis-Experte Mag. Feckter Umsatzsteuer-

Mehr

EBC*L- DER EUROPÄISCHE WIRTSCHAFTSFÜHRERSCHEIN

EBC*L- DER EUROPÄISCHE WIRTSCHAFTSFÜHRERSCHEIN - DER EUROPÄISCHE WIRTSCHAFTSFÜHRERSCHEIN www.bfi-wien.at European Business Competence Licence Der Europäische Wirtschaftsführerschein (EBC*L) ist das Betriebswirtschaftszertifikat für die Praxis und Ihr

Mehr

BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG PROJEKTMANGEMENT

BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG PROJEKTMANGEMENT BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG PROJEKTMANGEMENT INHALTE: Qualifikations- und Leistungsziele Studienmaterialien Lehrform Zielgruppe Voraussetzung für die Teilnahme Voraussetzung für einen Leistungsnachweis

Mehr

Zertifikatskurs MITARBEITERSCHULUNG UND -MOTIVATION. Experience the World of Global Distance Learning

Zertifikatskurs MITARBEITERSCHULUNG UND -MOTIVATION. Experience the World of Global Distance Learning Zertifikatskurs MITARBEITERSCHULUNG UND -MOTIVATION Experience the World of Global Distance Learning ZIELGRUPPE Der Kurs richtet sich an alle Personen mit Interesse an professioneller Mitarbeiterausbildung

Mehr

EUROPÄISCHER WIRTSCHAFTS- FÜHRERSCHEIN EBC*L

EUROPÄISCHER WIRTSCHAFTS- FÜHRERSCHEIN EBC*L BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE. EUROPÄISCHER WIRTSCHAFTS- FÜHRERSCHEIN EBC*L BFI TIROL www.bfi -tirol.at EUROPÄISCHER WIRTSCHAFTSFÜHRERSCHEIN EBC*L - EUROPEAN BUSINESS COMPETENCE LICENCE Der Europäische Wirtschaftsführerschein

Mehr

Fachassistent Lohn und Gehalt - Samstagslehrgang -

Fachassistent Lohn und Gehalt - Samstagslehrgang - Fachassistent Lohn und Gehalt - Samstagslehrgang - www.fachassistentlohnundgehalt.de 2016 Akademie für Steuer- und Wirtschaftsrecht Fachassistent Lohn und Gehalt Einladung zu einem Vorbereitungslehrgang

Mehr

Prüfungsordnung für die berufliche Weiterbildung Sachbearbeiter Rechnungswesen VSK Sachbearbeiterin Rechnungswesen VSK

Prüfungsordnung für die berufliche Weiterbildung Sachbearbeiter Rechnungswesen VSK Sachbearbeiterin Rechnungswesen VSK Prüfungsordnung für die berufliche Weiterbildung Sachbearbeiter Rechnungswesen VSK Sachbearbeiterin Rechnungswesen VSK Gesamtschweizerisch anerkannter Abschluss VSK Ausgabe 2014 VSK Verband Schweizerischer

Mehr

Themenkonkretisierung zu den Fachprüfungen nach BibuG 2014

Themenkonkretisierung zu den Fachprüfungen nach BibuG 2014 Themenkonkretisierung zu den Fachprüfungen nach BibuG 2014 22 - Fachprüfung für Personalverrechner mündlicher Prüfungsteil Voraussetzung: Absolvierung der schriftlichen Prüfung 1. Berufsrecht: Bilanzbuchhaltungsgesetz

Mehr

Programm. Arbeitsrecht in Polen. Ziel der Schulung: 1 Tag/18.04.2013 10.00 17.00 Uhr. Zielgruppe:

Programm. Arbeitsrecht in Polen. Ziel der Schulung: 1 Tag/18.04.2013 10.00 17.00 Uhr. Zielgruppe: Programm Arbeitsrecht in Polen 1 Tag/18.04.2013 10.00 17.00 Uhr Unsere Partner: Ziel der Schulung: Das Seminar vermittelt vertiefte Kenntnisse in wesentliche Gebiete des polnischen Arbeitsrechts, insbesondere

Mehr

Steuerwissenschaften

Steuerwissenschaften K 066/902 Curriculum für das Masterstudium 2_MS_ Seite 1 von 8 Inkrafttreten: 1.10.2015 Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikationsprofil... 3 2 Zulassung... 3 3 Aufbau und Gliederung... 4 4 Pflichtfächer/-module...

Mehr

Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK)

Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) 15. Oktober 2016 28. Oktober 2017 Ihr Ansprechpartner Petra Simon-Wolf & Lisa Hofmann 06021 4176 162 / - 222 / - 218 simon-wolf.petra@ab.bfz.de

Mehr

Zertifikatskurs MANAGEMENT VON NON-PROFIT ORGANISATIONEN. Experience the World of Global Distance Learning

Zertifikatskurs MANAGEMENT VON NON-PROFIT ORGANISATIONEN. Experience the World of Global Distance Learning Zertifikatskurs MANAGEMENT VON NON-PROFIT ORGANISATIONEN Experience the World of Global Distance Learning ZIELGRUPPE Personen, die in Non-Profit-Organisationen arbeiten, mit diesen Organisationen zusammenarbeiten

Mehr

BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG PERSONALMANGEMENT

BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG PERSONALMANGEMENT BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG PERSONALMANGEMENT INHALTE: Qualifikations- und Leistungsziele Studienmaterialien Lehrform Zielgruppe Voraussetzung für die Teilnahme Voraussetzung für einen Leistungsnachweis

Mehr

EINSATZ AUSLÄNDISCHER MITARBEITER IN DEUTSCHLAND: IMPATRIATES ERFOLGREICH ABSICHERN UND INTEGRIEREN

EINSATZ AUSLÄNDISCHER MITARBEITER IN DEUTSCHLAND: IMPATRIATES ERFOLGREICH ABSICHERN UND INTEGRIEREN SEMINAR: EINSATZ AUSLÄNDISCHER MITARBEITER IN DEUTSCHLAND: IMPATRIATES ERFOLGREICH ABSICHERN UND INTEGRIEREN Schwerpunkte: Aufenthalts- und Arbeitsrecht in Deutschland vertragliche Gestaltung und rechtliche

Mehr

ASAS. austrian school of applied studies. Zertifikatskurs GESUNDHEITSBEZOGENE WERBUNG. 100 % Fernlehre - 100 % Service

ASAS. austrian school of applied studies. Zertifikatskurs GESUNDHEITSBEZOGENE WERBUNG. 100 % Fernlehre - 100 % Service ASAS Zertifikatskurs GESUNDHEITSBEZOGENE WERBUNG 100 % Fernlehre - 100 % Service Ziele ZIELGRUPPE Personen, die für die Werbung, Auslobung und Kennzeichnung von Gesundheitsprodukten verantwortlich sind.

Mehr

Inhaltsverzeichnis Vorwort zur 2. Auflage Vorwort zur 1. Auflage Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Bestellung des Managers

Inhaltsverzeichnis Vorwort zur 2. Auflage Vorwort zur 1. Auflage Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Bestellung des Managers Vorwort zur 2. Auflage... 5 Vorwort zur 1. Auflage... 7 Inhaltsverzeichnis... 9 Abkürzungsverzeichnis... 17 I. Bestellung des Managers... 23 A. GmbH-Geschäftsführer... 23 1. Allgemeines... 23 2. Bestellung...

Mehr

BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG GLOBALISIERUNG UND MERGERS & ACQUISITIONS

BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG GLOBALISIERUNG UND MERGERS & ACQUISITIONS BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG GLOBALISIERUNG UND MERGERS & ACQUISITIONS INHALTE: Qualifikations- und Leistungsziele Studienmaterialien Lehrform Voraussetzung für die Teilnahme Voraussetzung für einen Leistungsnachweis

Mehr

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Konfliktmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Konfliktmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter = BILDUNG + KOMPETENZ + NETZWERK = ERFOLG! BIC DO IT YOURSELF Lehrgang Konfliktmanagement Bildungscenter = Erfolgscenter Elisabethstrasse 101/2, A 8010 Graz T: +43 316 347 000 M: +43 699 12 40 44 08 E:

Mehr

AUSBILDUNG ZUM BETRIEBLICHEN DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN (FFS)

AUSBILDUNG ZUM BETRIEBLICHEN DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN (FFS) AUSBILDUNG ZUM BETRIEBLICHEN DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN (FFS) Kooperations-Seminar Zielgruppe Mitarbeiter die zum Datenschutzbeauftragten bestellt werden sollen Bereits bestellte Datenschutzbeauftragte, ohne

Mehr

Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistische Berichte Statistisches Amt für und Schleswig-Holstein STATISTIKAMT NORD N I 5-4j/06 H 11. Dezember 2008 Verdienste der Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen in Ergebnisse der Verdienststrukturerhebung

Mehr

BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG VERKAUFSTRAINING

BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG VERKAUFSTRAINING BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG INHALTE: Qualifikations- und Leistungsziele Studienmaterialien Lehrform Zielgruppe Voraussetzung für die Teilnahme Voraussetzung für einen Leistungsnachweis Zertifikat Investition

Mehr

Paritätische Kommission Bilanzbuchhaltungsberufe Grohgasse Wien. Literaturempfehlung

Paritätische Kommission Bilanzbuchhaltungsberufe Grohgasse Wien. Literaturempfehlung Literaturempfehlung In Hinblick auf eine optimale Vorbereitung für die einzelnen Fachprüfungen empfehlen wir unten angeführte Fachliteratur (jeweils in der aktuellsten Auflage). In den einzelnen Fachbereichen

Mehr

Zertifikatskurs PROJEKTMANAGEMENT. Experience the World of Global Distance Learning

Zertifikatskurs PROJEKTMANAGEMENT. Experience the World of Global Distance Learning Zertifikatskurs PROJEKTMANAGEMENT Experience the World of Global Distance Learning ZIELGRUPPE Personen, die Projektmanagementaufgaben und verantwortung ausüben, z.b.: als Projektleiterinnen und Abteilungsleiter

Mehr

KWR - IHR PARTNER IM ARBEITSRECHT

KWR - IHR PARTNER IM ARBEITSRECHT KWR - IHR PARTNER IM ARBEITSRECHT KWR Karasek Wietrzyk Rechtsanwälte GmbH zählt zu den qualitativ führenden Rechtsanwaltskanzleien in Österreich. KWR - Gute Beratung, gutes Gefühl. Unser Schwerpunkt ist

Mehr

BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE.

BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE. BFI TIROL, IHR KONTAKT. BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE. INFORMATION UND ANMELDUNG BFI Tirol Manfred Meyer, MSc Leitung Abteilung Wirtschaft und Recht Ing.-Etzel-Straße 7 6010 Innsbruck Tel. +43 (0) 512/59 6

Mehr

AK Seminare für Betriebsräte

AK Seminare für Betriebsräte Foto: Sergey Nivens/Fotolia.com Erstes Halbjahr 2016 AK Seminare für Betriebsräte Innsbruck-Seehof Jetzt anmelden! SIEHE RÜCKSEITE AK BILDUNGSHAUS SEEHOF, ZENTRUM FÜR BETRIEBSRÄTE- AUSBILDUNG Liebe Betriebsrätin,

Mehr

Kann ich in Österreich im Fach Bibliothekswesen promovieren? Nein, in Österreich gibt es kein bibliothekswissenschaftliches Doktoratsstudium.

Kann ich in Österreich im Fach Bibliothekswesen promovieren? Nein, in Österreich gibt es kein bibliothekswissenschaftliches Doktoratsstudium. FAQs Welche Aufnahmevoraussetzungen gibt es für den Universitätslehrgang Library and Information Studies (Grundlehrgang)? Welche Aufnahmevoraussetzungen gibt es für den Universitätslehrgang Library and

Mehr

Seminar SUCHTPRÄVENTION IN DER ARBEITSMEDIZIN

Seminar SUCHTPRÄVENTION IN DER ARBEITSMEDIZIN Seminar SUCHTPRÄVENTION IN DER ARBEITSMEDIZIN ArbeitsmedizinerInnen sind in ihrem Arbeitsalltag sehr oft mit Problemen rund um das Thema Sucht konfrontiert. Als Schnittstelle zwischen Betrieb und MitarbeiterInnen

Mehr

Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Master of Business Law (Corporate Law) an der Wirtschaftsuniversität Wien

Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Master of Business Law (Corporate Law) an der Wirtschaftsuniversität Wien Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Master of Business Law (Corporate Law) an der Wirtschaftsuniversität Der Senat der Wirtschaftsuniversität hat am 22.10.2008 auf Grund des Bundesgesetzes

Mehr

Erfolgreich zum Ziel!

Erfolgreich zum Ziel! Headline Headline Fließtext Erfolgreich zum Ziel! Der richtige Weg zum Erfolg Wir über uns Ideen für die Zukunft Die FORUM Institut für Management GmbH 1979 in Heidelberg gegründet entwickelt und realisiert

Mehr

Zertifikatskurs GESUNDHEITSPRODUKTE. 100 % Fernlehre - 100 % Service

Zertifikatskurs GESUNDHEITSPRODUKTE. 100 % Fernlehre - 100 % Service Zertifikatskurs GESUNDHEITSPRODUKTE 100 % Fernlehre - 100 % Service Ziele ZIELGRUPPE Personen, die für die Produktqualifizierung von Gesundheitsprodukten verantwortlich sind. AUSBILDUNGSZIELE Den KursteilnehmerInnen

Mehr

BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE.

BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE. BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE. VERSICHERUNGSKAUFMANN/-FRAU VERSICHERUNGSFACHMANN/-FRAU KOMPETENZVORSPRUNG FÜR IHREN BERUF www.bfi-tirol.at VERSICHERUNGSKAUFMANN/-FRAU Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung

Mehr

Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK)

Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) September 2015 bis Oktober 2016 Ihr Ansprechpartner Ines Jeske 0951/93224-29 jeske.ines@ba.bbw.de Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft

Mehr