Der Mensch ist immer noch der außergewöhnlichste Computer von allen (John F. Kennedy). EDV Seminare

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Der Mensch ist immer noch der außergewöhnlichste Computer von allen (John F. Kennedy). EDV Seminare"

Transkript

1 Der Mensch ist immer noch der außergewöhnlichste Computer von allen (John F. Kennedy). EDV Seminare

2 Übersicht über EDV-Kurse am IBP Übersicht über MS Office-Kurse am IBP EDV Intranet/Internet Sharepoint medbospezifische Anwendungen Office 2010 Office 2010 Aufbau Kompakter Einstieg rund um den PC und Windows 7 mit Windows-Account, ohne oder mit geringen EDV-Kenntnissen Typo3 Mitarbeiter, die als Typo3-Redakteure zuständig sind, Intranet-Inhalte zu veröffentlichen Zeitmanagement mit Breitenbach Mitarbeiter, die für die Dienstplanung verantwortlich sind Outlook mit -Account Outlook Aufbau, die Termine und Besprechungen verwalten medbo-windows 7 clever nutzen Teil I und Teil II Mitarbeiter, die am PC Teamarbeit mit Microsoft SharePoint 2010 Mitarbeiter, die auf Daten in einem SharePoint-Portal zugreifen SAP Basisschulung Mitarbeiter, die mit SAP Excel, die mit Excel Excel Aufbau, die mit Excel Bildbearbeitung mit GIMP Websitegestaltung mit Microsoft SharePoint 2010 Mitarbeiter, die für die Erstellung und Pflege eines Share- Point-Portals zuständig sind Facebook, Twitter und Co. für Einsteiger SNAP VPM Mitarbeiter, die in SAP mit Bestell - anforderungen Vermissen Sie ein Thema? Alle Themen oder auch spezielle Schulungen, z.b. für das Zeitmanagementsystem mit Breitenbach oder Word, können stations- oder abteilungsintern geplant werden. Die Inhalte werden auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Wenden Sie sich hierfür an, Tel. +49 (0) 941/ Geht es um inhaltliche Fragen zur Dienstplanung mit dem Zeitmanagementsystem Breitenbach, nehmen Sie bitte Kontakt zu Herrn Maier Tel. +49 (0) 941/ oder Herrn Zollner, +49 (0) 941/ auf

3 Kompakter Einstieg rund um den PC und Windows 7 medbo-windows 7 clever nutzen Teil I medbo-windows 7 clever nutzen Teil II Outlook Funktionen PC, Notebook, elektronische Patientenakte oder die elektronische Dienstplangestaltung, genauso wie die Essensbestellung die EDV ist im Klinikalltag nicht mehr wegzudenken. Haben Sie noch keine EDV-schulung besucht oder möchten Sie Ihr Wissen auffrischen? Fühlen Sie sich unsicher im Umgang mit dem PC oder sind Sie immer wieder auf andere angewiesen? Dann sind Sie in diesem Kurs richtig. Ziel des Kurses ist es, einen grundlegenden Überblick über die Arbeit mit einem PC zu erhalten. Gleichzeitig werden Ihnen Funktionsweisen des PCs und von Windows, dem Betriebssystem, sowie dazugehörige Begrifflichkeiten erklärt. Hard- und Software Tastatur und Maus Betriebssystem Windows Desktop Umgang mit Fenstern Starten von Programmen Service-Aufträge erstellen Drucker einrichten an der medbo kein Problem geht mit einem Klick und einer Eingabe. Terminkalender für Kollegen frei geben ein Kinderspiel. Hängende Citrix-Anwendungen zum Laufen zu bringen gewusst wo! Wie erreichen Sie schnell den EDV-Support, besser noch, wie werden Sie fitter im Umgang mit dem Rechner? In eineinhalb Stunden zeigt Ihnen der Dozent, mit welchen Kniffen man in der medbo Rechner, Windows, Citrix und Co. effektiv nutzt. Verknüpfungen erstellen Netzdrucker verbinden PDF XChangeViewer Remote Desktop Gastzugang Internet (WLAN-Gastzugang) Sie kennen effektive Möglichkeiten, mit Windows 7 an der medbo zu. medbo-kurs Kompakter Einstieg rund um den PC und Windows 7 oder gleichwertige Kenntnisse In diesem Kurs vertiefen Sie Ihr Wissen zu weiteren medbo-spezifika. Sie erhalten einen Einblick, wieso es unterschiedliche Berechtigungen gibt. Sie lernen den Windows-Explorer als effektives Werkzeug kennen, mit dem Sie Laufwerke und Dateien verwalten. Sie erhalten Hintergrundinformationen zur Anmeldung am System und zu Ablagestrukturen für die Stationen und Abteilungen im Hause. Daneben lernen Sie, wie Sie den Überblick über Ihre Dokumente und Dateien bewahren. Der wartet mit Tipps und Tricks aus dem EDV-Support-Alltag auf, sodass Sie zukünftig leichter mit dem PC werden. Windows-Explorer Dateien öffnen, umbenennen, löschen Ordner erstellen, löschen Speichermedien (USB-Stick, DVD, SD-Card) und Laufwerke Sie können mit dem Windows Explorer. Sie kennen den Unterschied zwischen Dateien und Ordnern. Sie können Ordner anlegen und löschen. Sie können Dateien und Ordner suchen, kopieren und verschieben. Sie können Verknüpfungen zu Dateien und Ordnern anlegen. Durch ihre Vielseitigkeit in der Datenform und besonders durch ihre hohe Geschwindigkeit ist die elektronische Post eine der effizientesten Kommunikationsmethoden unserer Zeit. Die -Korrespondenz nimmt zu. Aus der Möglichkeit der schnellen Informationsübermittlung ergibt sich die Notwendigkeit, Outlook professionell einzusetzen. Sie erhalten auch einen Überblick über die Outlook WebApp im Intranet. Darüber hinaus erfahren Sie, wie Sie mit Junk- s verfahren, was Hoax-Meldungen bedeuten und erfahren, wie Sie mit Viren, Spam und verstopften Postfächern umgehen. Sie kennen den Aufbau der Arbeitsoberfläche von Outlook Sie kennen alle Komponenten und deren Aufgaben. Sie können s versenden, empfangen und verwalten. Sie können über die integrierte Suche Ihre Mails wieder schnell finden. Sie können Ihre s anhand von Ordnerstrukturen organisieren. Sie kennen den inhaltlichen Aufbau einer , können Betreff und Anrede formulieren. Sie wissen, wie Sie Aufgaben und Termine aus s ableiten. medbo-kurs Kompakter Einstieg rund um den PC und Windows 7 oder gleichwertige Kenntnisse medbo-kurs Kompakter Einstieg rund um den PC und Windows 7 oder gleichwertige Kenntnisse der medbo mit Windows- Account, ohne bzw. mit geringen Kenntnissen am PC in der medbo, die am PC Markus Lenz der medbo, die am PC Markus Lenz mit -Account Bastian Höcherl :00 12:15 4 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV :00 12:15 4 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV :00 14:30 2 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV :00 10:30 2 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV :45 16:15 2 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV a :45 12:15 2 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV a :00 16:15 4 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV O :00 12:15 4 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV O 68 69

4 Outlook 2010 Organisieren Planen Verwalten Aufbau Dass Outlook weitaus mehr zu leisten vermag, als nur s zu versenden, wird auf dem zweiten Blick mehr als deutlich. Schon jetzt nutzt ein Großteil der Mitarbeiter der medbo die Möglichkeiten der Termin- und Besprechungsplanung. Durch die fortgeschrittene Vernetzung der Kliniken sind Gruppenkalender und Ressourcenverwaltungen eine unverzichtbare Plattform für gemeinsame Kommunikation und Organisation geworden. Wie Sie Outlook bereits mit einfachen Mitteln sehr effizient für sich einsetzen können, erfahren Sie in diesem Seminar. Sie können Termine verwalten und organisieren inkl. Besprechungsanfragen. Sie können Aufgaben verwalten und delegieren. Sie können Kontakte und Verteilerlisten be und verwalten. Sie können Signaturen erstellen und verwenden. Sie kennen den Regel- und Abwesenheitsassistenten. medbo-kurs Outlook 2010 oder gleichwertige Kenntnisse Excel 2010 MS Excel 2010 ist eines der mächtigsten Tabellenkalkulationsprogramme. In diesem seminar werden Sie an die wichtigsten Funktionen und an die Arbeitsweise von MS Excel herangeführt. Sie erhalten einen ersten Einblick in Excel. Sie beherrschen Texteingaben und -korrek - turen, Formatierung von Zellen und Inhalten, Rechnen mit einfachen Formeln, das Drucken mit verschiedenen Einstellungen. medbo-kurs Kompakter Einstieg rund um den PC und Windows 7 oder gleichwertige Kenntnisse Excel 2010 Aufbau MS Excel verfügt über Möglichkeiten und Funktionen, die das Verwalten umfangreicher Daten erleichtern. Lernen Sie komplexe Berechnungen in Excel mithilfe von Funktionen zu vereinfachen. Sie erhalten Einblick in die Gestaltungsmöglichkeiten von Excel, um Daten gut strukturiert zu verwalten. In diesem Seminar lernen Sie, wie sich Fehler in Formeln vermeiden lassen oder wie Sie Tabellen analysieren können. Sie beherrschen verschiedene Berechnungsmethoden (einfache statistische Funktionen, relative und absolute Bezüge, Datum und Uhrzeit, Rechnen mit mehreren Arbeitsblättern) und benutzerdefinierte Zellformate. Sie gehen sicher mit den Funktionen AutoFilter sowie Zellschutz um. medbo-kurs Excel oder gleichwertige Kenntnisse Facebook, Twitter und Co. für Einsteiger Bist du auch schon ein Fan? Was hat es mit den Gefällt-mir-Buttons auf sich? Und was bedeutet denn Twittern? Wenn Sie sich bislang nicht mit sozialen Netzwerken beschäftigt haben, Sie in Ihrem Umfeld oder auf Station immer häufiger damit konfrontiert werden, können Sie in diesem Kurs Ihr Wissen erweitern. Sie schnuppern in die Welt der Social Media und machen sich einen Überblick über Social Media-Dienste wie Facebook, Google+ und Twitter. Sie hören von Möglichkeiten und Risiken, die das Internet bietet. Sie erfahren, wie Sie über Einstellungen im Browser das Surfen sicherer gestalten können. Zusätzlich lernen Sie die Möglichkeiten und Grenzen der Kontrollfunktionen im Social Web kennen. Zu guter Letzt gibt Ihnen das Seminar Anregungen zur Diskussion im Arbeitsumfeld auf Station mit. Was macht Soziale Netzwerke, wie Facebook, so mächtig? Was macht Facebook mit meinen Daten? Was tun bei Datenmissbrauch? Sie erhalten einen Einblick zum Thema Soziale Netzwerke. Sie kennen Gefahren und Chancen des Internets und können diese einschätzen. Sie entwickeln eine höhere Sensibilität im Umgang mit dem Internet (wenn ich es kann, kann es der Patient wahrscheinlich auch). Sie kennen Vorteile des Internets und können Risiken einschätzen., die Termine und Besprechungen verwalten Bastian Höcherl Benedikt Sander Benedikt Sander Matthias Paslar :00 16:15 4 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV O :00 12:15 4 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV O :00 12:15 4 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV E :00 16:15 4 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV E :00 12:15 4 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV E :00 16:15 4 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV E :00 12:15 4 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV M :00 12:15 4 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV M 70 71

5 Bildbearbeitung mit GIMP SAP Basis-Schulung SNAP VPM Typo3 für Redakteure GIMP ist ein freies und professionelles Grafikprogramm, welches an der medbo zum Be von Fotos genutzt werden kann. Wer aus dienstlichen Gründen fotografiert und die Fotos be muss, kann dieses Programm vom EDV- Support auf seinen PC installieren lassen. In diesem Seminar lernen Sie die der Bildbearbeitung mit GIMP kennen und sind in der Lage, das Programm effizient für Ihre Arbeit einzusetzen. So können Sie Fotos korrigieren, transformieren, skalieren und zuschneiden. Außerdem optimieren Sie Bilder sowohl für den Einsatz im Internet als auch für die Druckausgabe. Wenn die Zeit ausreicht, runden Tipps und Tricks zur Arbeit mit Ebenen und mit Texten das Seminar ab. Kurzeinweisung in die Arbeitsoberfläche Einstellen der Anzeige wie in Photoshop Dateiverwaltung Bildgröße reduzieren Werkzeuge Text einfügen Ebenentechnik medbo-kurs Kompakter Einstieg rund um den PC und Windows 7 oder gleichwertige Kenntnisse Wenn Sie mit SAP-Modulen, wie SNAP VPM oder SAP-MM, ist es nützlich, sich mit der Oberfläche und der Systematik von SAP-Software vertraut zu machen. Viele grundlegende Einstellungen können personalisiert werden und vereinfachen den Umgang mit der SAP-Software. Dieser Kurs ist für die SAP-Anwender gedacht, die noch keine oder wenig Erfahrungen mit SAP im Allgemeinen haben. Systeme und Mandanten in SAP mysap ERP Module Unternehmensstruktur Anmeldung am System SAP Passwörter Benutzermenü / SAP Menü Navigation, Favoritenliste, SAP Fenster Benutzervorgaben und Benutzerparameter Drucken in SAP (lokal und Netzwerkdrucker), Spoolliste Online-Hilfe, Feldhilfen (F1, F4) Seminarziel Sie kennen die Funktionsweise der Software und können die Oberfläche bedienen. medbo-kurs Kompakter Einstieg rund um den PC und Windows 7 oder gleichwertige Kenntnisse Essensbestellung Der Workshop bietet Informationen, Austausch und Übungen zu folgenden Themen: Neuerungen in VPM Bestellanforderungen, insbesondere Anforderungen des täglichen und wöchentlichen Stationsbedarfes Erfahrungsaustausch zwischen Küche und Station medbo VPM-Key User aus und Parsberg und deren Vertreter oder Mitarbeiter, die Erfahrung mit VPM-Essensbestellungen haben in Marion Schneider Die Intranet- und Internetseiten der medbo werden mit dem Content Management System (CMS) TYPO3 gestaltet. TYPO3 ist eines der bekanntesten CMS-Systeme aus dem Bereich der freien Software. Diese Schulung ist für Intranet-Redakteure gedacht. Sie erhalten eine Einführung in die Back-End-Benutzeroberfläche und in grundlegende Funktionen, die für Ihre Arbeit als Redakteur hilfreich ist. Die TYPO3 Redakteurs-Oberfläche Wichtige Standard-Inhaltstypen Anlegen und Ändern von Seiten Anlegen und Ändern von Seiteninhalts - elementen Seminarziel Sie können mit Typo3 und erste Seiten gestalten. Ein Account zu Typo3, bitte setzen Sie sich diesbezüglich mit Herrn Heinz, Tel. +49 (0) 941/ oder Herrn Borchert, Tel. +49 (0) 941/ in Verbindung. mit Grundkenntnissen EDV Matthias Paslar TERMIN :00 12:15 4 UE Anmeldeschluss Alle Mitarbeiter der medbo, die mit SAP Johannes Obermeier :00 14:00 5 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV SAP :00 14:00 5 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV SAP :00 14:30 2 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV SAP :00 14:30 2 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV SAP :00 14:30 2 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV SAP :00 14:30 2 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV SAP :00 14:30 2 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV SAP :00 14:30 2 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV SAP :00 14:30 2 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV SAP :00 14:30 2 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV SAP Mitarbeiter, die im Intranet Inhalte anlegen oder ändern Andreas Neumann :00 12:15 4 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV T :00 16:15 4 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV T 72 KURSNR: EDV G 73

6 74 Teamarbeit mit Microsoft SharePoint 2010 für Benutzer Sie an einem Dokument, das Ihre Kollegen schnell finden sollen? Dokumente sollen von anderen gemeinsam bearbeitet werden, mit Rückgriff auf vorherige Versionen? Sie möchten Informationen für alle Mitarbeiter der medbo einsehbar ablegen? Oder sollen nur bestimmte Mitarbeiter Ihre Dateien öffnen können? Dann haben Sie mit SharePoint das richtige Werkzeug zur Hand. Microsoft SharePoint 2010 ist eine Plattform, die die elektronische Kommunikation erleichtert. Aus SharePoint heraus können Sie mit allen Office-Programmen wie gewohnt. Informationen und Dokumente werden darin zentral abgelegt. In diesem Seminar erhalten Sie einen anwenderbezogenen Überblick über die Struktur einer SharePoint-Seite, lernen die in SharePoint geltenden Begrifflichkeiten kennen und werden in deren Anwendung eingeführt. Sie können direkt in einer bestehenden SharePoint-Seite oder die Schulungswebsite verwenden. Nach diesem Seminar werden Sie SharePoint für Ihre tägliche Arbeit schätzen. Was ist Microsoft SharePoint 2010? Bearbeitung von Listen Umgang mit Dokumentbibliotheken Bearbeitung von Webparts Seminarziel Sie können selbstständig die Information auf einer SharePoint-Seite be. Mitarbeiter der medbo, die auf Daten in einem SharePoint-Portal zugreifen Gerhard Heinz :00 12:15 4 UE Wöllershof Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV SHP-W max :00 12:15 4 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV SHP :00 12:15 4 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV SHP Websitegestaltung mit Microsoft SharePoint 2010 für Website-Entwickler Microsoft SharePoint 2010 ist die Plattform zur Kommunikation und zur zentralen Ablage von Informationen und Dokumenten bei der medbo. Sein Nutzungsumfang beginnt beim Aufbau von Mitarbeiter-Portalen, erleichtert das Dokumenten-Management und verbessert die Zusammenarbeit im Unternehmen. Sind Sie beauftragt, ein SharePoint- Portal für Ihre Klinik, Station oder Abteilung zu erstellen, gestalten und zu pflegen? Dann sind Sie in diesem Kurs richtig. SharePoint unterstützt Sie darin, Arbeitsabläufe und Prozesse für alle Beteiligten handhabbarer zu gestalten. Sie lernen Begriffe, wie Websites, Bibliotheken, Listen und Dokumente zu unterscheiden, und erstellen einfache Listen, die Sie filtern und sortieren können. Was ist Microsoft SharePoint 2010? Erstellen einer Website, Arbeiten mit Webparts Vergabe und Steuerung von Berechtigungen Dokumente und Listen be, filtern und sortieren; Ansichten erstellen Benachrichtigungen erstellen und verwalten Dokumente und ihre Versionierung Aus-/ Einchecken von Dokumenten Mit Office 2010 verknüpfen Sie lernen den Umgang mit den wichtigsten Konzepten des SharePoint kennen. Sie können selbstständig eine Portalseite für Ihre Abteilung aufbauen, strukturieren und mit Inhalten füllen. Mitarbeiter der medbo, die für die Erstellung und Pflege eines SharePoint- Portals zuständig sind Gerhard Heinz :00 16:15 8 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV SHP :00 16:15 8 UE Anmeldeschluss: Kursnr.: EDV SHP ALLES FÜR SCHULE UND BÜRO Office Solutions Fleischhauer Fleischhauer & Rudroff GmbH Digitale Druck- und Kopiersysteme, Tinte/Toner Supplies Bürobedarf und EDV-Zubehör, Büromöbel/Bürostühle leischhauer Bürobedar Dürerstraße 7, Tel.: Fax: f f GmbH omöbel/bürostühle Ziegetsdorfer Str. 50, Tel.: Fax: obedarf und EDV-Zubehör, Büromöbel/Bür tsdorfer Str. 50, R : Fax:

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte Eine unendliche Geschichte Mein PC Ich Grlagen der EDV mit Windows XP Keine Angst vor Windows Co.! Sie wollen Ihren PC beherrschen mitreden können, wenn es um den Computer geht? Kein Problem, hier sind

Mehr

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden PC und 4 Multimedia Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden 10 Finger sind schneller als 2 Sie lernen, in kürzester Zeit mit viel Spaß, die Tastatur blind zu beherrschen. Die Lehr - und Lernmethode erreicht

Mehr

Die Teilnahme ist kostenfrei

Die Teilnahme ist kostenfrei Das Ziel des Kurses besteht im wesentlichen darin, den Mitbürgern denen bisher der Kontakt zu den 'Neuen Medien' verwehrt oder auch aus den unterschiedlichsten Gründen nicht möglich war, die natürliche

Mehr

Vorwort 17. Danksagung 21

Vorwort 17. Danksagung 21 Vorwort 17 Danksagung 21 1 Einleitung 23 1.1 Die Herausforderung Einführung in SharePoint 23 1.1.1 Was ist eigentlich SharePoint? 23 1.1.2 Fundamentale Herausforderungen 24 1.2 SharePoint & Change-Management

Mehr

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung.

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. So werden IT-Seminare zu Highlights......damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. Um den vielschichtigen Anforderungen

Mehr

Informatik-Anwender II SIZ

Informatik-Anwender II SIZ Aufbau-Lehrgang Informatik-Anwender II SIZ Dieser Lehrgang richtet sich an Personen mit soliden Office-Grundkenntnissen, welche nun Ihre Fähigkeiten erweitern und professionalisieren wollen. Sie werden

Mehr

Microsoft Excel Schulungen

Microsoft Excel Schulungen MS Excel Grundlagen Abwechselnd Vortrag durch den Dozenten mit vielen praxisnahen Übungen für die Teilnehmer. Der Teilnehmer lernt den Funktionsumfang von MS Excel kennen und ist in der Lage, selbstständig

Mehr

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen... TEXTVERARBEITUNG Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...... nicht nur formatieren mit Word Die Anforderungen steigen. In Unternehmen werden mit dem PC ständig neue Dokumente erzeugt

Mehr

Informatik Kurse in Disentis/Mustér

Informatik Kurse in Disentis/Mustér Informatik Kurse in Disentis/Mustér In Gruppen bis maximal 8 Personen Firmenschulungen Individuell bei Ihnen zu Hause Via Lucmagn 6 Caum postal 144 7180 Disentis/Mustér Telefon 081 947 64 30 Telefax 081

Mehr

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis 1 Welches Notebook passt zu mir? 13 Das Notebook für zu Hause.................. 14 Das Notebook fürs Büro..................... 16 Spiele- und Multimedia-Notebooks............ 18 Immer mit dem Notebook

Mehr

Individuelles EDV Training

Individuelles EDV Training FiNTrain GmbH Höllturmpassage 1 78315 Radolfzell Tel.: 07732/979608 Maßnahme : Individuelles EDV Training 50 plus Inhalt und Lernziele Individuelles EDV Training: 50 plus Das Individuelles EDV Training

Mehr

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design...

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design... Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum Inhalt SharePoint - Grundlagenseminar... 2 Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3 Sharepoint Sites: Administration und Design... 4 Infopath 2010 - Einführung...

Mehr

E01... und täglich grüßt das KIS

E01... und täglich grüßt das KIS Krankenhausinformationssystem (KIS)... 36 Formulare und Vorlagen........ 39 MS Excel - Grundkurs und Refresher.... 40 MS Excel - Aufbaukurs......... 42 Sicher surfen im Internet........ 43 MS Outlook...........

Mehr

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.)

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.) KG VISION EDV Schulung Grundkurs Ihr Nutzen Die Teilnehmerzahl ist auf max. 6 Personen beschränkt Sie arbeiten in einer persönlichen und angenehmen Atmosphäre, ohne Stress! Die Referenten gehen auf Ihre

Mehr

ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK.

ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK. ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK. INHALT 2 3 1 SYSTEMVORAUSSETZUNGEN 3 2 OUTLOOK 3 3 ADD-IN INSTALLIEREN 4 4 OUTLOOK EINRICHTEN 4 4.1 KONTO FÜR KONFERENZSYSTEM

Mehr

Es gibt einige Kardinalstellen, an denen sich auf der Festplatte Müll ansammelt: Um einen Großteil davon zu bereinigen.

Es gibt einige Kardinalstellen, an denen sich auf der Festplatte Müll ansammelt: Um einen Großteil davon zu bereinigen. Windows Säubern: Es gibt einige Kardinalstellen, an denen sich auf der Festplatte Müll ansammelt: Um einen Großteil davon zu bereinigen. Internetdateien: Öffnen Sie den Internet Explorer (blaues e ). Öffnen

Mehr

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen.

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse Internet von A - Z Interessenten m i t PC- Kenntnisse WORD * Grundlagen Theorie PC - Basiswissen PowerPoint Grundlagen Video Bearbeitung PC - Grundlagen EXCEL * Grundlagen

Mehr

Simone Keitel personal- und it-coaching

Simone Keitel personal- und it-coaching SEMINARE Microsoft SharePoint Simone Keitel personal- und it-coaching Bütze 4, 78354 Sipplingen, Fon: +49 (0) 7551-948548, Mobil: +49 (0) 173-3018993 E-Mail: mail@simonekeitel.de, Web: www.simonekeitel.de

Mehr

Kursangebote ab September 2015

Kursangebote ab September 2015 Kursangebote ab September 2015 Wir möchten uns zunächst noch einmal bedanken, dass die bisherigen Kurse so positiv angekommen sind. Wir haben unser Angebot an Kursen erweitert und bieten folgende Kurse

Mehr

Einstellungen des Windows-Explorers

Einstellungen des Windows-Explorers Einstellungen des Windows-Explorers Die Ordnerstruktur des Explorers Der Explorer ist der Manager für die Verwaltung der Dateien auf dem Computer. Er wird mit Rechtsklick auf Start oder über Start Alle

Mehr

Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit)

Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit) Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 8 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen

Mehr

Microsoft SharePoint Schulungen für IT-Anwender

Microsoft SharePoint Schulungen für IT-Anwender Microsoft SharePoint Schulungen für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner:

Mehr

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer 1 Tastatur und Maus voll im Griff 11 Welche Funktion erfüllt welche Taste?..........12 Tasten mit Pfeilen, Nummern und Text..........14 Normale Mäuse und Notebook-Mäuse........16 2 Was ist alles drin &

Mehr

Windows SharePoint Services als gemeinsamen Dateispeicher einrichten

Windows SharePoint Services als gemeinsamen Dateispeicher einrichten Windows SharePoint Services als gemeinsamen Dateispeicher einrichten (Engl. Originaltitel: Setting up Windows SharePoint Services as a Collaborative File Store) Dustin Friesenhahn Veröffentlicht: August

Mehr

KIT-Teamseiten mit SharePoint 2013 Handbuch

KIT-Teamseiten mit SharePoint 2013 Handbuch Bitte beachten Sie: die Inhalte dieser Datei werden nicht mehr aktualisiert. Die aktuelle Dokumentation haben wir auf einer Wiki-Teamseite veröffentlicht https://team.kit.edu/dokumentation/_layouts/15/start.aspx#/

Mehr

New Horizons Video Training Inhalte

New Horizons Video Training Inhalte Microsoft Office 2007 Microsoft Word 2007 Word 2007 Grundlagen Modul 1 - Word 2007 Grundlagen - 01:20:02 1.0 Word 2007 Grundlagen - Überblick - 01:28 1.1 Oberfläche - 23:47 1.2 Textaktionen - 36:28 1.3

Mehr

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training Das Training Seit Februar 2007 arbeite ich in verschiedenen Bereichen als freiberufliche Trainerin und Beraterin. Grundlage für diese Tätigkeit ist meine pädagogische Ausbildung in Studium und Praktika.

Mehr

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein)

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) Sehr geehrte Damen und Herren, Fortbildung ist in allen Bereichen unseres täglichen Lebens eine dringende Notwendigkeit. Nutzen sie deshalb unsere Angebote

Mehr

HILFE Datei. UPC Online Backup

HILFE Datei. UPC Online Backup HILFE Datei UPC Online Backup Inhalt Login Screen......? Welcome Screen:......? Manage Files Screen:...? Fotoalbum Screen:.........? Online backup Client Screen...? Frequently Asked Questions (FAQ s)...?

Mehr

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen Arbeiten mit UAG Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...1 2. Voraussetzungen...1 2.1. Windows...1 2.2. Mac OS X...1 3. Dienste und Programme...2 4. Vorgehen mit Windows 7...2 4.1. Eintragen der SRZA-Adresse

Mehr

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de Überblick Bürokommunikation... 2 Microsoft Excel 2010 Excel für den Alltag 2 12.03.2015, HSZ Reutlingen... 2 H O C H S C H U L S E R V I C E Z E N T R U M Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015

Mehr

Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender

Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner:

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort...

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... v Vorwort....................................................... xv 1 Einleitung........................................................ 1 1.1 Problemlöser SharePoint! Der Einsatz von SharePoint in Unternehmen.......................................

Mehr

Programme verwenden Zellen Arbeitsblätter verwalten Formeln und Funktionen Diagramme erstellen Formatieren. Excel für Fortgeschrittene:

Programme verwenden Zellen Arbeitsblätter verwalten Formeln und Funktionen Diagramme erstellen Formatieren. Excel für Fortgeschrittene: Kursangebote Die wichtigsten Lerninhalte MS Office 2010 / 2013 : Windows 7: Excel Grundkurs: PowerPoint: Kapiteleinführung Startmenü Windows-Explorer Sprungleisten Arbeiten auf dem Desktop Verknüpfungen

Mehr

WINDOWS 7 INHALTSVERZEICHNIS

WINDOWS 7 INHALTSVERZEICHNIS OBERFLÄCHE...8 Allgemeines...9 Starten...11 Beenden...11 Die Fenster...12 Allgemeines...13 Darstellung...13 Zwischen Fenstern umschalten...13 Schließen...15 Größe...15 Fenster nebeneinander anordnen...17

Mehr

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 3. Arbeitsbereich: Wo sind meine Inhalte? Wo kann ich Inhalte einstellen (Rechte)?

Mehr

E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18

E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18 Jahresprogramm 2014 Programmbereich E-Learning Inhaltsverzeichnis: E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18 E1 -

Mehr

Übersicht April - Juni 2006

Übersicht April - Juni 2006 E5460 E554W E530B E521G Photoshop Elements für Intra- und Internet-Auftritte Digitale Bilder: - Grundbegriffe (Pixel, Auflösung usw.) grundsätzliche Programmbedienung - Die Arbeitsoberfläche - Das Zoom-Werkzeug

Mehr

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0)

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 7 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen Lehrplan (Syllabus 5.0). Kandidaten

Mehr

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 inf14/-11 Einführung in Windows 7 und Umstellung auf Office 2010... 2 inf14/21-22 Word 2010, Basiskurs... 3 inf14/23-24 Word 2010, Aufbaukurs... 3 inf14/25-26

Mehr

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Beate Oehrlein Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Die Taskleiste enthält alle offenen Fenster. Hier kann man durch anklicken von einem geöffneten Fenster in das andere wechseln. In diese Leiste

Mehr

Einleitung. Zielgruppe. Voraussetzungen. Software

Einleitung. Zielgruppe. Voraussetzungen. Software Einleitung An immer mehr Arbeitsplätzen ist der professionelle Umgang mit Microsoft Office-Produkten ein absolutes Muss. Die vorliegende Schulungsunterlage hilft Ihnen, das Programm Microsoft Office Outlook

Mehr

Anleitung TYPO3 Version 4.0

Anleitung TYPO3 Version 4.0 Publizieren im Internet mit dem Content Management System TYPO3: (Referenzprojekte unter www.aloco.ch/referenzen/ ). Anleitung TYPO3 Version 4.0 Fragen beantworten wir gerne: ALOCO GmbH Hirschengraben

Mehr

CONNECT to Outlook ProductInfo

CONNECT to Outlook ProductInfo CONNECT to Outlook ProductInfo Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook Mit CONNECT to Outlook archivieren Sie Ihre E-Mails direkt aus MS Outlook in DocuWare. Genauso leicht greifen Sie per Schnellsuche

Mehr

TYPO3 Schritt für Schritt - Einführung für Redakteure

TYPO3 Schritt für Schritt - Einführung für Redakteure TYPO3 Version 4.0 Schritt für Schritt Einführung für Redakteure zeitwerk GmbH Basel - Schweiz http://www.zeitwerk.ch ++4161 383 8216 TYPO3_einfuehrung_redakteure.pdf - 07.07.2006 TYPO3 Schritt für Schritt

Mehr

Arbeiten mit Citrix Tipps für die Bedienung

Arbeiten mit Citrix Tipps für die Bedienung Kanton Zürich Bildungsdirektion Mittelschul- und Berufsbildungsamt Informatikabteilung IT-Support Arbeiten mit Citrix Tipps für die Bedienung 22. Oktober 2015 2/16 Inhalt 1. Was ist Citrix 3 2. Welche

Mehr

Zeitmanagement mit MS Outlook

Zeitmanagement mit MS Outlook Zeitmanagement mit MS Outlook Veranstaltungsnummer: 2012 Q166 DF Termin: 07.11. 09.11.2012 Zielgruppe: Ort: Personen, die sich Wissen und geeignete Arbeitsmethoden aneignen möchten, um mit Hilfe von Outlook

Mehr

Computer. Kurse in Rathenow. PC - Grundkurs und Internet. Fit mit dem eigenen Laptop. Computergrundlagen für Teilnehmer mit Handicap

Computer. Kurse in Rathenow. PC - Grundkurs und Internet. Fit mit dem eigenen Laptop. Computergrundlagen für Teilnehmer mit Handicap Computer Kurse in Rathenow Fit mit dem eigenen Laptop Sie haben ein eigenes Laptop oder Notebook zu Hause und möchten es endlich gekonnt einsetzen? Sie erlernen an Ihrem eigenen Gerät die Grundlagen der

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 13 Für wen ist dieses Buch? 13 Wie dieses Buch aufgebaut ist 14 Danksagung 16 Über die Autoren 16

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 13 Für wen ist dieses Buch? 13 Wie dieses Buch aufgebaut ist 14 Danksagung 16 Über die Autoren 16 Vorwort 13 Für wen ist dieses Buch? 13 Wie dieses Buch aufgebaut ist 14 Danksagung 16 Über die Autoren 16 1 Einführung in SharePoint-Technologien 17 1.1 Was ist Microsoft SharePoint 2007? 18 1.2 Entwicklung

Mehr

Lernzielkatalog Einführung IT und Internet 1 (Win@Internet 1)

Lernzielkatalog Einführung IT und Internet 1 (Win@Internet 1) Lernzielkatalog Einführung IT und Internet 1 (Win@Internet 1) Das Modul Einführung IT und Internet 1 ist in der Regel in 2 Teilkurse aufgegliedert Teil I (20 UE) mit folgenden Inhalten UStd LZ 1 Aufbau

Mehr

Erste Schritte mit Sharepoint 2013

Erste Schritte mit Sharepoint 2013 Erste Schritte mit Sharepoint 2013 Sharepoint ist eine webbasierte Plattform zum Verwalten und Teilen (speichern, versionieren, suchen, sortieren, mit Rechten und Merkmalen versehen, ) von Informationen

Mehr

Bildungswerk. EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein)

Bildungswerk. EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) Bildungswerk EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) 2008 Sehr geehrte Damen und Herren, Fortbildung ist in allen Bereichen unseres täglichen Lebens eine dringende Notwendigkeit. Nutzen sie

Mehr

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Viele Betriebe beklagen sich über mangelnde soziale und fachliche Kompetenzen ihrer Auszubildenden. Eine

Mehr

Arbeiten mit dem Windows-Tablet intuitiv vielseitig innovativ

Arbeiten mit dem Windows-Tablet intuitiv vielseitig innovativ Arbeiten mit dem Windows-Tablet intuitiv vielseitig innovativ Tablets sind per se geeignet, Sie in Ihrem Arbeitsumfeld bestmöglich zu unterstützen. Mit ihrer Hilfe optimieren Sie die Nutzung moderner Technologien.

Mehr

Citrix Hilfe Dokument

Citrix Hilfe Dokument Citrix Hilfe Dokument Inhaltsverzeichnis 1. Anmelden... 1 2. Internet Browser Einstellungen... 3 3. Passwort Ändern... 4 4. Sitzungsinaktivität... 5 5. Citrix Receiver Installation (Citrix Client)... 5

Mehr

Erste Schritte in der Benutzung von Microsoft SharePoint

Erste Schritte in der Benutzung von Microsoft SharePoint Erste Schritte in der Benutzung von Microsoft SharePoint Einleitung Das Zentrum für Informations- und Medientechnologie (ZIMT) stellt zur Unterstützung von Gruppenarbeit eine Kollaborationsplattform auf

Mehr

Ihr 1&1 Control-Center...6 Ihr SharePoint -Paket im Überblick...7 Verwaltung Ihres 1&1 Kontos...8

Ihr 1&1 Control-Center...6 Ihr SharePoint -Paket im Überblick...7 Verwaltung Ihres 1&1 Kontos...8 4 Inhaltsverzeichnis Das 1&1 Control-Center Ihr 1&1 Control-Center...6 Ihr SharePoint -Paket im Überblick...7 Verwaltung Ihres 1&1 Kontos...8 Domains verwalten Allgemeine Informationen zu Domains...9 Zentrale

Mehr

Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT. Offene Trainings und individuelle Firmenseminare

Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT. Offene Trainings und individuelle Firmenseminare Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT Offene Trainings und individuelle Firmenseminare Effektiver Umstieg auf Windows 7 und Office 2010 Anwender, Sachbearbeiter, Fach- und Führungskräfte, die Windows 7 und das

Mehr

Lerntreff Inhalt Voraussetzungen

Lerntreff Inhalt Voraussetzungen SeniorenNet Flensburg Stand: April 2015 Erläuterungen zu den Lerntreffs (Mindestteilnehmer: 8 Mitglieder, begrenzt bis 12 Mitglieder im unteren Lehrraum; im Lehrraum im Obergeschoß sind mehr Teilnehmer

Mehr

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138 Inhalt WINDOWS 8.1 FÜR SIE IM ÜBERBLICK... 11 Erster Einblick: So einfach nutzen Sie Windows 8.1... 12 Die neuen Apps entdecken... 16 Weitere nützliche Funktionen kennenlernen... 19 1 GENIAL 2 WINDOWS

Mehr

Modul 7: Übungen zu - Tabellen als Mail oder im Web veröffentlichen

Modul 7: Übungen zu - Tabellen als Mail oder im Web veröffentlichen Excel 2003 - Übungen zum Grundkurs 63 Modul 7: Übungen zu - Tabellen als Mail oder im Web veröffentlichen Wie kann ich einzelne Blätter der Arbeitsmappe als E-Mail verschicken? Wie versende ich eine Excel-Datei

Mehr

Herzlich willkommen zum Kurs "MS Outlook 2003. 5.1 Nachrichten empfangen und versenden

Herzlich willkommen zum Kurs MS Outlook 2003. 5.1 Nachrichten empfangen und versenden Herzlich willkommen zum Kurs "MS Outlook 2003 5 Übungsaufgaben Komplexe Aufgaben mit Lösungshinweisen und Musterlösungen erleichtern das Verständnis. Die folgenden Übungsaufgaben sind mit den jeweils relevanten

Mehr

Die Module des NEWECDL

Die Module des NEWECDL Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 9 Module des ECDL Computer-Grundlagen Online-Grundlagen Textverarbeitung Tabellenkalkulation Präsentationen Datenbanken IT-Sicherheit

Mehr

Features und Vorteile von Office 2010

Features und Vorteile von Office 2010 Features und Vorteile von Office 2010 Microsoft Office 2010 bietet Ihnen flexible und überzeugende neue Möglichkeiten zur optimalen Erledigung Ihrer Aufgaben im Büro, zu Hause und in Schule/Hochschule.

Mehr

Das Content Management System Typo3: eine kurze Redakteurseinführung V 1.0

Das Content Management System Typo3: eine kurze Redakteurseinführung V 1.0 Das Content Management System Typo3: eine kurze Redakteurseinführung V 1.0 Das Content Management System Typ03: eine kleine Redakteurseinführung Typo3 ist ein Content Management System (CMS). Ein CMS ermöglicht

Mehr

Über dieses Buch 13. Der schnelle Einstieg 19

Über dieses Buch 13. Der schnelle Einstieg 19 Inhalt 1 2 Über dieses Buch 13 Kein Computerjargon!..................................................... 13 Ein kurzer Überblick......................................................14 Neues in Windows

Mehr

mail.unibas.ch Kurzanleitung

mail.unibas.ch Kurzanleitung mail.unibas.ch Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis Outlook Web App Anmeldeseite 3 Outlook Web App Oberfläche 4 Nachricht erstellen 5 Nachrichten bearbeiten 6 Nachrichten sortieren 7 Nachrichten suchen 8 Nachrichten

Mehr

Häufig gestellte fragen zu Professional officedrive

Häufig gestellte fragen zu Professional officedrive Häufig gestellte fragen zu Professional officedrive Allgemeine Fragen Was ist Professional OfficeDrive? Professional OfficeDrive ist ein Filesharing System. Mit Professional OfficeDrive kann ein Unternehmen

Mehr

EDV. Lerneinheit EDV. Einführung, allgemeiner Überblick. INI Lippstadt

EDV. Lerneinheit EDV. Einführung, allgemeiner Überblick. INI Lippstadt EDV Einführung, allgemeiner Überblick 1. Das gesamte EDV-Modul ist im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung verbindliche Lerneinheit. Access 97 für Windows ist ein Zusatzmodul innerhalb dieser Lerneinheit.

Mehr

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung Seite 1 / Maud Mergard / 08.03.2010 TYPO3-Schulung für Redakteure Stand: 08.03.2010 Um sich in TYPO3 einzuloggen, rufen Sie bitte im Internet die Seite http://www.vdi.de/typo3

Mehr

Vorwort. Wie ist dieses Buch aufgebaut? XVII. XVII Wie ist dieses Buch aufgebaut? XVIII Was ist neu in Outlook 2003?

Vorwort. Wie ist dieses Buch aufgebaut? XVII. XVII Wie ist dieses Buch aufgebaut? XVIII Was ist neu in Outlook 2003? XVII Wie ist dieses Buch aufgebaut? XVIII Was ist neu in Outlook 2003? Wie ist dieses Buch aufgebaut? Microsoft Outlook ist ein Allround-Genie, das auf Ihrem Desktop-Computer und mobilen Geräten den Versand

Mehr

ECDL - Core. Modul 2 Dateimanagement. Arbeitsblätter für Schüler mit praktischen Übungen zu allen Lernzielen des Syllabus 5

ECDL - Core. Modul 2 Dateimanagement. Arbeitsblätter für Schüler mit praktischen Übungen zu allen Lernzielen des Syllabus 5 ECDL - Core Modul 2 Dateimanagement Arbeitsblätter für Schüler mit praktischen Übungen zu allen Lernzielen des Syllabus 5 - 2 - Inhaltsverzeichnis - Modul 2 (Dateimanagement) INHALTSVERZEICHNIS 1. Syllabus

Mehr

PC-Kurse August November 2015

PC-Kurse August November 2015 PC-Kurse August November 2015 in kleinen Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern, besonders auch für Teilnehmer 50 plus geeignet Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor dem jeweiligen

Mehr

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus INHALT 1. Einstieg... 2 2. Anmeldung und erste Schritte...

Mehr

Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook

Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook CONNECT to Outlook für DW6 ProductInfo Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook Mit CONNECT to Outlook archivieren Sie Ihre E-Mails direkt aus MS Outlook in DocuWare. Genauso leicht greifen Sie

Mehr

Anleitung für Vermieter

Anleitung für Vermieter Anleitung für Vermieter Liebe Vermieter, Wir freuen uns, dass Sie Studierenden eine Wohnmöglichkeit anbieten möchten! Die Hochschule Geisenheim University nutzt die Webseite www.wunderflats.com. Hier wird

Mehr

Die Fotoanzeige der Fotogalerie von Windows Vista

Die Fotoanzeige der Fotogalerie von Windows Vista Die Fotoanzeige der Fotogalerie von Windows Vista Öffnen Sie ein Bild (über den Windows-Explorer oder die Anlage einer E-Mail). Es erscheint die Windows Fotogalerie. (Sollte ein anderes Fotoprogramm die

Mehr

Arbeiten mit. Eine einführende Schulung für Redakteure VGT. Michael Fritz, 21. Oktober 2006

Arbeiten mit. Eine einführende Schulung für Redakteure VGT. Michael Fritz, 21. Oktober 2006 Arbeiten mit Eine einführende Schulung für Redakteure VGT Michael Fritz, 21. Oktober 2006 1 Inhalte 1. TYPO3 - Ihr neues Content-Management-System S. 3 ff. 1.1 Was ist ein CMS 1.2 Wie komme ich rein 1.3

Mehr

Beschreibung Mobile Office

Beschreibung Mobile Office Beschreibung Mobile Office 1. Internet / Netz Zugriff Für die Benutzung von Mobile Office ist lediglich eine Internet oder Corporate Netz Verbindung erforderlich. Nach der Verbindungsherstellung kann über

Mehr

Modul 2: Automatisierung des Posteingangs - Regel- und Abwesenheits-Assistent

Modul 2: Automatisierung des Posteingangs - Regel- und Abwesenheits-Assistent Outlook 2003 - Aufbaukurs 19 Modul 2: Automatisierung des Posteingangs - Regel- und Abwesenheits-Assistent Wie kann ich die Bearbeitung von Nachrichten automatisieren? Wie kann ich Nachrichten automatisch

Mehr

Einführung in das Content-Management-System TYPO3. Skript zur Schulung

Einführung in das Content-Management-System TYPO3. Skript zur Schulung Einführung in das Content-Management-System TYPO3 Skript zur Schulung www.igl.uni-mainz.de / Stand: 05.08.2005 1. Das Frontend der Internetauftritt des Instituts Der Internetauftritt des Instituts ist

Mehr

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig Login Excel für Aufsteiger Login: xx = Platznummer 2-stellig Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Windows Grundkenntnisse in Excel oder Teilnahme am Excel Kurs für Einsteiger Passwort: - RHRK Schulung -

Mehr

Um Ihnen die Einschätzung zu erleichtern, ob ich für Ihren Bedarf geeignet bin, habe ich ein ausführliches Profil erstellt.

Um Ihnen die Einschätzung zu erleichtern, ob ich für Ihren Bedarf geeignet bin, habe ich ein ausführliches Profil erstellt. Ausführliches Profil Christine Gericke Seit 1995 arbeite ich als IT Trainerin vor allem für Firmen, Ministerien und Behörden. In diesen Jahren habe ich mir breit gefächerte Kenntnisse erworben. Um Ihnen

Mehr

Es öffnet sich nun das Hauptfenster der NC online Oberfläche. Sie sind nun in Ihrem persönlichen email Bereich:

Es öffnet sich nun das Hauptfenster der NC online Oberfläche. Sie sind nun in Ihrem persönlichen email Bereich: Herzlich Willkommen! Dieser Text soll Ihnen eine Kurzanleitung bzw. Wegweiser für das email Systems sein. Die meisten Bedienelemente kennen Sie sehr wahrscheinlich bereits von anderen email Oberflächen

Mehr

2 SharePoint-Produkte und -Technologien

2 SharePoint-Produkte und -Technologien 7 SharePoint ist ein Sammelbegriff für einzelne Bestandteile der Microsoft Share- Point- und Windows-Server-Produkte und -Technologien. Erst die Verbindung und das Bereitstellen der einzelnen Produkte

Mehr

Microsoft Office Outlook 2010

Microsoft Office Outlook 2010 DAS EINSTEIGERSEMINAR Microsoft Office Outlook 2010 von Hiroshi Nakanishi 1. Auflage Microsoft Office Outlook 2010 Nakanishi schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren

Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren Briefe und Sendungen Briefe versandbereit vorbereiten

Mehr

Outlookschulung - Einzelthemen

Outlookschulung - Einzelthemen Dipl.-Betriebswirt Stefan Ebelt, EDV & Unternehmensberatung 1 1 Die ersten Schritte 1.1 Outlook starten 1.2 Der erste Programmstart 1.3 Der erste Start von Outlook (Express) 2 Die Programm- und Fensterelemente

Mehr

SharePoint Kurzreferenz

SharePoint Kurzreferenz Das Programm SharePoint ermöglicht die Kommunikation zwischen mehreren Teams eines Projektes, vollkommen unabhängig vom ihrem jeweiligem Ort. Nach einer kurzen Anleitung können Sie bereits grundlegende

Mehr

Aqua Praxis v1.0. Handbuch PHYSIO - TECH

Aqua Praxis v1.0. Handbuch PHYSIO - TECH Aqua Praxis v1.0 Handbuch PHYSIO - TECH Vorwort Vielen Dank, dass Sie sich für unser Produkt entschieden haben. Wenn Sie Fragen oder Anregungen für eine praxisgerechte Weiterentwicklung der Software haben,

Mehr

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10)

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Inhalte des Unterrichts sollten sein: - Grundlagen der EDV - Word - Excel - Powerpoint - Internet Ein Schreibtrainer für das 10-Finger-Schreiben kann

Mehr

If knowledge matters DOKUMENTENERSTELLUNG MIT SHAREPOINT LIBRARIES

If knowledge matters DOKUMENTENERSTELLUNG MIT SHAREPOINT LIBRARIES If knowledge matters DOKUMENTENERSTELLUNG MIT SHAREPOINT LIBRARIES Das Erstellen von Dokumenten mit Sharepoint Libraries bietet eine Reihe von Vorteilen gegenüber der traditionellen Arbeitsweise und dem

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

Bayerisches Landesamt für Steuern

Bayerisches Landesamt für Steuern Kurskatalog BayLern des Bayerischen Landesamtes für Steuern Stand: 07.2013 Kategorie Fortbildung EDV Praxis I und II Beschreibung: Dieser Kurs enthält das Lernprogramm UNIFA-Tour Die Seminarteilnehmer/-innen

Mehr

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. interner OWA-Zugang

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. interner OWA-Zugang interner OWA-Zugang Neu-Isenburg,08.06.2012 Seite 2 von 15 Inhalt 1 Einleitung 3 2 Anmelden bei Outlook Web App 2010 3 3 Benutzeroberfläche 4 3.1 Hilfreiche Tipps 4 4 OWA-Funktionen 6 4.1 neue E-Mail 6

Mehr

ECDL Modul 2 Windows 7 Übungseinheit. Ihr Name:...

ECDL Modul 2 Windows 7 Übungseinheit. Ihr Name:... 1 Dateimanagement Ihr Name:... Laden Sie die Folgende ZIP-Datei auf Ihren Desktop herunter: http://www.thinkabit.ch/wpcontent/uploads/_ecdl/ecdl_m2_testdateien.zip Extrahieren Sie die ZIP-Datei unter dem

Mehr

Die vorliegende Anleitung zeigt Ihnen auf, wie Sie E-Mails in Ihrem Postfach löschen oder archivieren können. hslu.ch/helpdesk

Die vorliegende Anleitung zeigt Ihnen auf, wie Sie E-Mails in Ihrem Postfach löschen oder archivieren können. hslu.ch/helpdesk IT Services Support Werftestrasse 4, Postfach 2969, CH-6002 Luzern T +41 41 228 21 21 hslu.ch/helpdesk, informatikhotline@hslu.ch Luzern, 2. Dezember 2014 Seite 1/10 Kurzbeschrieb: Die vorliegende Anleitung

Mehr

Siedlergemeinschaft BASF-Notwende e.v. Office 365-Benutzerhandbuch. Version 1.0 vom 06.04.2015

Siedlergemeinschaft BASF-Notwende e.v. Office 365-Benutzerhandbuch. Version 1.0 vom 06.04.2015 Siedlergemeinschaft BASF-Notwende e.v. Office 365-Benutzerhandbuch Version 1.0 vom 06.04.2015 1 Inhalt 1 Erste Schritte in Office 365... 3 2 Erste Schritte in Microsoft Outlook Web Mail... 7 2.1 Sprache

Mehr