unabhängiges akkreditiertes Prüflabor

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "unabhängiges akkreditiertes Prüflabor"

Transkript

1 PHOTOVOLTAIK-INSTITUT BERLIN akkreditiertes Prüflabor Qualitätstests Beratung Bankability Services IEC & beyond Planung Risikoanalysen Produktionsaudits Diagnose Feldrückläufer PV-Expertise Feldabnahme Sorgen Sie dafür, dass der Kunde zurückkommt - nicht Ihr Produkt unabhängiges akkreditiertes Prüflabor Dienstleistungen entlang der gesamten PV-Wertschöpfungskette

2 PHOTOVOLTAIK-INSTITUT BERLIN FIRMENGRUPPE PI-Berlin AG Wir, die PI Photovoltaik-Institut Berlin AG mit unseren Verbundunternehmen PI-EXPERTS GmbH sowie PICON Solar GmbH betreiben ein nach DIN EN ISO/IEC akkreditiertes und unabhängiges Testlabor für Solarmodule in Berlin und ein weiteres in Suzhou (China). Unsere Firmengruppe deckt das gesamte Dienstleistungsspektrum von der Zelle bis zum PV-System ab. PI-Cert Überprüfte Chargen können durch das PI-Cert Label bestätigt werden, damit der qualitätsbewusste Systemintegrator die Produkte direkt und sicher am Installations- bzw. Anlieferungsort einsetzen kann. PI-China Co., Ltd. PI-China überprüft Module bereits vor der Verschiffung, vermisst Stichproben, überprüft Qualitätsstandards der Produktion und führt Fabrikinspektionen in kurzen Abständen durch. PICON Solar GmbH Sisi Qin Chen Angesiedelt an der Schnittstelle zwischen Strategie und Technologie unterstützt die PICON Solar GmbH mit Geschäftsführerin Dr. Ilka Luck die Aktivitäten der PI Firmengruppe als Beratungsunternehmen entlang der gesamten PV-Wertschöpfungskette. PI-EXPERTS GmbH Die PI-EXPERTS GmbH ist mit Dipl.-Ing. Sven Lehmann als Geschäftsführer ein 100%iges Tochterunternehmen unserer PI Firmengruppe. PI-EXPERTS leistet ingenieurtechnische und beratende Dienste für PV-Energieanwendungen. Dr. Ilka Luck Dipl.-Ing. Sven Lehmann Prof. Dr. Stefan Krauter Dr. Paul Grunow Market intelligence TDD für Investitionen F&E Modul-Benchmarking Zertifizieren Qualitätssicherung Testen Systemtechnik TDD für PV-Kraftwerke Monitoring Machbarkeitsstudien 2

3 DAS PV-MODULPRÜFLABOR Auf einer Fläche von über 2000m² bietet das umfangreich ausgestattete Prüflabor die Möglichkeit, Standardmodule, Prototypen und innovative Produktdesigns auf ihre Leistung, Zuverlässigkeit und Lebensdauer zu prüfen. Das Prüflabor ist national durch die DAkkS sowie international als CBTL durch die IECEE nach DIN/ISO/IEC anerkannt und autorisiert, nach IEC 61215, IEC 61646, IEC zu prüfen. Zusätzlich ist es als Satellite 3 Labor von Intertek/ETL gelistet, um nach UL 1703 zu testen. Das PI Photovoltaik-Institut ist offiziell als Prüflabor für die CEC (California Energy Commission) sowie bei vielen Banken anerkannt. Im Prüflabor, welches u.a. mit einem Sonnensimulator der Klasse (AAA)+ ausgestattet ist, kann die Leistung von PV-Modulen unter Standard-Testbedingungen (STC) sowie bei Schwach- und Schräglicht gemessen und überprüft werden. In dem dazugehörigen Outdoorlabor können zudem weitere unter Freilandbedingungen relevante Daten erhoben werden (z.b. NOCT bzw. NMOT). Die unabhängige Messung und Überwachung der Modulleistung ist eine relevante Dienstleistung, um einen gewinnbringenden Betrieb von PV-Systemen zu garantieren. Aussagekräftige Rückschlüsse auf die Qualität der einzelnen Produktionsschritte lassen sich durch die im Labor mögliche EVA-Vernetzungsgradanalyse und den Schältest (Peel Test) ziehen. Eine umfassende Untersuchung ermöglicht es, in unserem Prüflabor das Risiko der PID-Anfälligkeit an PV-Modulen zu bestimmen. Mechanischer Belastungstest Vorstandsmitglieder Dr. Paul Grunow und Prof. Dr. Stefan Krauter Drei große Klimakammern, in welchen Temperaturwechselprüfungen, Feuchte-Frost- und Feuchte-Wärme-Prüfungen mit insgesamt 180 Modulen simultan durchgeführt werden können, bieten die Möglichkeit, die Qualität und Langzeitstabilität von PV-Modulen zu überprüfen. Zusätzlich lassen sich individuell gewünschte dynamische Lasten an unserem mechanischen Belastungsteststand simulieren. Laborleiter Dipl.-Ing. (FH) Michael Schoppa Prozess- und Produktentwicklung Technologie- Benchmarking Geschäftsfeldentwicklung Fabrikinspektion Abnahmen Ertragsanalysen 3

4 PHOTOVOLTAIK-INSTITUT BERLIN IEC/UL-TESTS Tests entsprechend IEC Ed.2 (2012), IEC Ed.2 (2008), IEC , UL 1703, z.b.: Leistungsmessungen entspr. Standardtestbedingungen (STC) für Module bis 3m x 3m Schwachlichtmessungen jeglicher Art Bestimmung von NOCT bzw. NMOT (800 W/m², Modulaufstellungswinkel 45, T a = 20 C, v = 1 m/s) Bestimmung der Temperaturkoeffizienten für U oc, I sc, U mp, I mp und für P max Freifeldmessungen (Vergleich der Erträge verschiedener PV-Technologien) Temperaturwechselprüfungen (200 Zyklen zwischen -40 C und +85 C) Isolationswiderstände unter Benässung (R min > 40 MΩ/m²) Impulsspannungstests (bis 10kV) Bestimmung der elektrischen Durchschlagfestigkeit von Rückseitenfolien Schnittfestigkeitstests der Rückseitenfolie Modulbruchtests (Pendelschlag) Bypassdiodentests Berührungstests Feuertests (über Intertek/ETL) Zugentlastungs- und Stoßtest Feuchte-Frost-Prüfungen (10 Temperaturzyklen von +85 C auf -40 C bei 85% Luftfeuchte) Feuchte-Wärme-Prüfungen (1000 h bei 85 C und 85% Luftfeuchte) Hotspot-Prüfungen mit IR-Kamera Degradationstests mit Klasse B Dauerlichtsonnensimulator Lightsoaking, Preconditioning, LID (Lichtinduzierte Degradation) UV-Belastungstests (15 kwh/m² für l= nm; mit 5% in l= nm) Laborvorbereitungen Mechanischer Belastungstests (2400 Pa für 6 1h, für Schnee: 5400 Pa, 1 Zyklus) Hagelschlagprüfungen (25 mm Eiskugel, m = 7,53 g, v = 23 m/s, min. 10 Aufschläge) Elektrische Isolationsprüfungen (U test = 2 U system V) Outdoortestfeld Laborleiter Dipl.-Ing. (FH) Michael Schoppa 4

5 PI-TESTS & DIENSTLEISTUNGEN Bestimmung des EVA-Vernetzungsgrades (EVA Gel Content) PI-Schältest (Peel Test) PID Analyse (Prüfung der PID-Anfälligkeit von PV-Modulen) Elektrolumineszenzanalyse (u.a. zur Bestimmung von Mikrorissen und Shunts zur Produktionsoptimierung und Fehleranalyse) Bestimmung der Spektralen Empfindlichkeit Schräglichtmessungen (1-89 ) Hotspot-Risikobewertungen TCO-Korrosionstest (1000 V, 85 C, 85% Luftfeuchte, 1000 h) Laminierungstests (im PI-Industrielaminator bis Modulgröße 1,4m x 2,0m, z.b. für neue Materialien) Ammoniak- (IEC 62716), Sand-(IEC ) und Salznebeltest (IEC Ed.2) Ertragsanalyse Risikoanalysen Fabrikinspektionen Diagnose Feldrückläufer Audits NEU Mobiles Labor NEU Monitoring & Betriebsführung NEU Qualitätszertifikat NEU PID-Zertifikat NEU PV-Anlagen Tuning NEU Tests & Fabrikaudits in China NEU Wartung NEU Erweiterter Hagelschlagtest (bis 75mm Durchmesser) Mehrfache Wiederholungen und Vergleiche von beliebigen Tests zum Benchmarking. Alle Tests können von Herstellern, Produktentwicklern, Händlern und Betreibern genutzt werden, um ihre Produkte unabhängig überprüfen zu lassen. Individuelle Benchmark- Tests (z.b. IEC +100%) erlauben eine erhöhte Sicherheit für Hersteller und Investoren. Feldabnahmen Laborleiter Dipl.-Ing. (FH) Michael Schoppa ZERTIFIZIERUNG Die Testberichte des PI Photovoltaik-Instituts dienen dem TÜV-SÜD sowie ETL-Intertek und PI-Cert als Grundlage ihrer Zertifizierungen. Die Zertifizierungen werden gemäß der aktuellen Normen: IEC Ed.2. & Ed.2 (Kristalline & Dünnschicht Solarmodule: Designqualifikation und Typzulassung) sowie IEC (Sicherheitsqualifikation von Photovoltaikmodulen) durchgeführt. Zertifizierungen nach UL 1703 werden in Zusammenarbeit mit ETL-Intertek durchgeführt. Intertek ist von der OSHA (Occupational Safety and Health Adminstration, US-Behörde für Arbeitssicherheit und Gesundheit) akkreditiert. Zertifizierungen für PV-Systeme und Kraftwerke werden angeboten. Vorstand Prof. Dr. Stefan Krauter 5

6 PHOTOVOLTAIK-INSTITUT BERLIN FORSCHUNG & ENTWICKLUNG Die F&E-Aktivitäten am PI-Berlin umfassen neben der Projektarbeit in vielfältigen externen und internen F&E-Projekten auch umfangreiche Serviceleistungen für Kunden. Zusammen mit Kooperationspartnern aus dem institutionellen und industriellen Umfeld arbeitet das PI-Berlin im Rahmen von Förderprojekten an industriell relevanten Themen: Optimiertes Moduldesign für maximale Erträge und Lebensdauer (Future Fab) Elektrolumineszenzanalyse speziell für Dünnschichttechnologien (AMC-EL) Hotspot-Schnellverfahren (AMC-Hotspot) Unsere Angebote für Hersteller, Zulieferer und Anwender reichen von der Auftragsforschung bis hin zur konkreten technologischen Unterstützung bei der Fehlersuche und Fehlerbehebung sowohl bei auftretenden Fehlerbildern im Feld als auch deren Rückverfolgung bis in die Produktion. Beispielsweise wurde am PI-Berlin ein Maßnahmenpaket zusammengestellt, das speziell für das Auftreten von PID im Feld entwickelt worden ist. Es umfasst sowohl Labortests als auch die direkte Unterstützung bei der Problembehebung im Kraftwerk durch die PI-EXPERTS. Neben dem tatsächlichen Nachweis von PID im Labor und im Feld mit Hilfe geeigneter Analyseverfahren werden auch mögliche Regenerationsmaßnahmen speziell für das betroffene Kraftwerk untersucht und entsprechend begleitet. Worst case Modulstring (String Voc) Initialmessung Maßnahmen für Stopp + Recovery PID Erdmessung Elektrolumineszenz Thermografie I-U Kennlinien EL IR I-U Überprüfung der Maßnahmen EL/IR von PID-Feldmodulen EL/IR nach Regeneration Darüber hinaus im Fokus: Korrosionsphänomene (z.b. sogenannte Schneckenspuren ) Materialcharakterisierung (z.b. Einkapselungsmaterial) PID-Analyse an Zellen und Modulen µ-crack-analyse/ Transportdegradation (z.b. inklusive Fehlerverfolgung) Vergleich etablierter und neuartiger Verbindungstechnologien LID (Lichtinduzierte Degradation) IR-Analyse an Zellen und Modulen (Labor und Feld) Leiterin Forschung & Entwicklung Dr. Juliane Berghold 6

7 PI-China Grand Opening 31. August 2012 Um den Qualitätsstandard hoch und die Investitionsrisiken für Hersteller, Investoren und Distributoren so gering wie möglich zu halten, hat das PI ein Qualitätsprüflabor in Suzhou, China (Großraum Shanghai) eröffnet. Vor Ort werden aussagekräftige IEC-Tests, PI-eigene Testverfahren und Produktionsaudits angeboten. PI-China überprüft Module bereits vor der Verschiffung, vermisst Stichproben, überprüft Qualitätsstandards der Produktion und führt Fabrikinspektionen in kurzen Abständen durch. General Manager Sisi Qin Chen (PI-China) mit PI-Vorstandsmitgliedern Dr. Paul Grunow und Dipl.-Ing. Sven Lehmann Testübersicht PI-China Leistungsmessung entsprechend Standardtestbedingungen (STC) Elektrolumineszenzaufnahme (EL) Schwachlichtmessungen Feuchte-Wärme-Prüfungen (1000h bei 85 C und 85% Luftfeuchte) Degradationstest mit Klasse B Dauerlichtsonnensimulator: Lightsoaking, Preconditioning, LID Getauchter Isolationstest Sichtprüfung Folien/Laminat Schältest (Peel Test) EVA Vernetzungsgradbestimmung PID (Potenzialinduzierte Degradation) Thermografie Sisi Qin Chen General Manager 7

8 PHOTOVOLTAIK-INSTITUT BERLIN PAKETE FÜR BANKENFINANZIERUNG Das Photovoltaik-Institut bietet Dienstleistungen zur Sicherung der Qualität während des Produktionsprozesses, der Installation sowie direkt im Betrieb inklusive Fabrikinspektion und Abnahmen an. Komplette PI-Qualitätspakete zur Überwachung der wesentlichsten Qualitätskriterien bieten auf effektive Weise weitgehende Investitionssicherheit, da sie sich in erster Linie an Merkmalen orientieren, die entscheidend sind für die Absicherung von maximalen Erträgen über Zeiträume von vielen Jahren. 10 Modules STC power + EL analysis 10 Modules / MW Preconditioning Peel Test (5 kwh/m²) STC power + EL analysis EVA Gel Content Weak light at 100, 200, 400 and 700W/m² PID analysis 6 Modules STC power +EL analysis Qualitätspaket 1 Final Report Ausgehend von entsprechenden Felderfahrungen werden innerhalb dieser Testsequenzen auch Moduleigenschaften überprüft, die aktuell (noch) nicht Bestandteil von IEC-Zertifizierungen (nach 61215) sind. Ziel der beiden hier dargestellten Testpakete ist die schnelle, stichprobenartige Qualitätskontrolle auch im Rahmen von konkreten PV-Kraftwerksprojekten. 8

9 10 Modules / MW 10 Modules STC power + EL analysis LID (until stabilization): 24KWh/STC/5kWh/STC/5kWh STC power Weak light at 100, 200, 400 and 700W/m² PID analysis Peel Test EVA Gel Content Hotspot analysis Mechanical load / Transportation Visual inspection STC power + STC power + EL analysis + EL analysis + Visual inspection Visual inspection Wet leakage Visual inspection STC power + EL analysis Qualitätspaket 2 Final Report Leiterin Forschung & Entwicklung Dr. Juliane Berghold 9

10 PICON Solar Beratung in Strategie und Technologie Die PICON Solar GmbH ist mit ihren Beratungsdienstleistungen auf dem Gebiet der regenerativen Energien mit speziellem Fokus auf Photovoltaik angesiedelt. Auf der Basis von mehr als 35 Jahren Erfahrung in der Solar- wie auch Halbleiterindustrie entwickeln wir aus technologischen Möglichkeiten und den Alleinstellungsmerkmalen unserer Kunden maßgeschneiderte Antworten. Aus diesem systematischen Ansatz ist eine vielfältige Kundenbasis hervorgegangen. Prozessabfolge bei der Produktion von CIGS basierten Dünnschichtmodulen. Teil der Aktivitäten von PICON im Bereich Qualitätssicherung: Überwachung des EVA Vernetzungsgrads bei verschiedenen Solarmodulherstellern. Leistungsspektrum Strategische Geschäftsfeldentwicklung (Analyse von Wettbewerbsumfeld, Alleinstellungsmerkmal des Kunden und Geschäftsplan, Entwicklung der Strategie) Technische Due-Diligence, Partnerfindung für Entwicklung und Finanzierung (für Start-ups und bei Investitionsentscheidungen) Prozess- und Produktentwicklung, Produktionsoptimierung (F&E Road-maps, Materialqualifizierung und Einführung von Halbleiterproduktionsstandards) Studien zu Produkten und Technologien (Kundenspezifisch; Vergleiche und Evaluierung des langfristigen Potentials) Qualitätssicherung (maßgeschneiderte Qualitätssicherungskonzepte und zeitnaher Ansprechpartner für alle Belange) Repräsentative Projekte Entwicklung und Vorbereitung der Markteinführung eines neuartigen PV Produkts Technische Due-Diligence für den Erwerb einer Produktion von Dünnschichtsolarmodulen Realisierung einer ersten Finanzierungsrunde für ein Technologie Start-up Mitwirkung an der Entwicklung verschiedener Dünnschichttechnologien Weißbuch über Solarmodulzertifizierung und testen Studie über die Marktfähigkeit von flexiblen Dünnschichtsolarmodulen auf CIGS Basis Mehrjährige Begleitung eines PV-Großhändlers im Einkauf und bei der Lieferantenauswahl Geschäftsführerin Dr. Ilka Luck 10

11 PI-EXPERTS Unabhängige Planung, Begutachtung und Beratung Das herstellerunabhängige Berliner Ingenieurbüro PI-EXPERTS GmbH ist ein 100%iges Tochterunternehmen der PI Photovoltaik- Institut Berlin AG. Das Spezialisten-Team um Sven Lehmann ist als beratendes 5-köpfiges Ingenieurteam mit mehr als sechzehnjähriger Berufserfahrung bei der Entwicklung und Realisierung regenerativer Energieprojekte weltweit beteiligt und besitzt dabei vor allem ausgewiesene Photovoltaik-Kompetenz. Leistungsübersicht Planung (Systemauslegung, Entwurfs- und Ausführungsplanung, Ertragsanalysen) Machbarkeitsstudien (grobe Planung, Kostenschätzung, Wirtschaftlichkeit) Ertragsgutachten (Nachsimulation neuer oder bestehender Anlagen) Blendgutachten (Ausschluss von Beeinträchtigung oder Gefährdung durch Blendwirkung) Qualitätssicherung (Abnahme, PR-Analyse, Technical Due-Diligence, Inbetriebnahme) Untersuchungen im Feld (Kennlinienmessung, Thermografie, Isolationsmessung, Elektrolumineszenz) Studien und Marktrecherchen Unsere Auftraggeber Banken Fonds Investoren (privat und gewerblich) Generalunternehmer Thermografieaufnahme eines beschädigten Feldmoduls Individuelle Beratungsleistung Für spezielle Probleme entwickeln wir in Zusammenarbeit mit dem PI Photovoltaik-Institut Messverfahren und Lösungen, die durch die Nähe zur Forschung auf aktuelle Entwicklungen eingehen. So sind Prozeduren zur Behebung von Potenzial Induzierter Degradation (PID) ebenso vorhanden wie Erfahrungen auf dem Gebiet der TCO Korrosion und vieler weiterer Schwerpunkte. Modulhersteller Geschäftsführer Dipl.-Ing. Sven Lehmann 11

12 Lausitzer Platz Lausitzer Str. Muskauer Str. Evangelische Emmaus-Kirche Wiener Straße Eisenbahnstraße Zeughofstr. Wrangelstraße Lübbener Str. Köpenicker Str. Sorauer Str. Schlesisches Tor Oppelner Str. Kezhi Road Zhanye Road SIP Science Hub Yangchenghu Road Weixin Road Weixin Road CHINA Suzhou River Jinghu (Huning) Highway North PI Photovoltaik-Institut Berlin AG Wrangelstraße 100 D Berlin Tel.: Fax: web: 普 德 光 伏 技 术 ( 苏 州 ) 有 限 公 司 PI Photovoltaic-Institute (Suzhou) Co., Ltd. 地 址 : 中 国 苏 州 工 业 园 区 科 智 路 2 号 A 楼 Building A, 2 Kezhi Road, Suzhou Industrial Park, China Tel.: Tel.: web: Stand: September 2012 DAP-PL

2. PV-Investorentag 09. Mai 2012 QUALITÄT IM FOKUS. Gesicherte Leistung & Lebensdauer: Am Markt bestehen

2. PV-Investorentag 09. Mai 2012 QUALITÄT IM FOKUS. Gesicherte Leistung & Lebensdauer: Am Markt bestehen 2. PV-Investorentag 09. Mai 2012 QUALITÄT IM FOKUS Gesicherte Leistung & Lebensdauer: Am Markt bestehen Sehr geehrte Damen und Herren, der Vorstand der PI PHOTOVOLTAIK-INSTITUT Berlin AG freut sich darauf,

Mehr

Anforderungen an die Qualitätssicherung aus Sicht eines Zertifizierers - TÜV Rheinland

Anforderungen an die Qualitätssicherung aus Sicht eines Zertifizierers - TÜV Rheinland Anforderungen an die Qualitätssicherung aus Sicht eines Zertifizierers - TÜV Rheinland Dipl.-Ing. Jörg Althaus TÜV Rheinland Energie und Umwelt GmbH Am Grauen Stein, 51105 Köln, Germany Tel.: 0221 806

Mehr

1 / 23. TÜV Rheinland Immissionsschutz und Energiesysteme GmbH Renewable Energies. Test Bericht

1 / 23. TÜV Rheinland Immissionsschutz und Energiesysteme GmbH Renewable Energies. Test Bericht 1 / 23 TÜV Rheinland Immissionsschutz und Energiesysteme GmbH Renewable Energies Test Bericht Mechanischer Belastungstest entsprechend IEC 61215:2005 TÜV Bericht Nr. 21211216 Köln, Juli 2009 DAT-P-226/06-01

Mehr

Wie wichtig ist zertifizierte Qualität im Solarmarkt?

Wie wichtig ist zertifizierte Qualität im Solarmarkt? Wie wichtig ist zertifizierte Qualität im Solarmarkt? TÜV Rheinland Energie und Umwelt GmbH Am Grauen Stein 51105 Köln, Germany www.tuv.com/solarenergy +49 221 806 5222 1 22.09.2014 Agenda Kurzvorstellung

Mehr

TÜV Rheinland Group Globales Netzwerk Angestellte: Umsatz

TÜV Rheinland Group Globales Netzwerk Angestellte: Umsatz Sonnenenergienutzung durch Photovoltaik - Status, Technologie, Markt, Perspektiven - 11. Aachener Solartage, STAWAG 8.9.2012, Aachen Wie ist die Qualität von PV-Modulen, Testergebnisse des TÜV Rheinland-Labors

Mehr

PHOTOVOLTAIK DER PREMIUMKLASSE

PHOTOVOLTAIK DER PREMIUMKLASSE PHOTOVOLTAIK DER PREMIUMKLASSE DEUTSCH A CNBM COMPANY PHOTOVOLTAIK DER PREMIUMKLASSE Unsere Erfolgsmarke ist unter dem Namen PowerMax bekannt. Alle PowerMax -Module bieten einen hohen Energieertrag (kwh

Mehr

Defektanalyse von Photovoltaik-Modulen mittels Infrarot-Thermographie

Defektanalyse von Photovoltaik-Modulen mittels Infrarot-Thermographie Bavarian Center for Applied Energy Research Defektanalyse von Photovoltaik-Modulen mittels Infrarot-Thermographie Ulrike Jahn, Claudia Buerhop, Ulrich Hoyer 4. Workshop PV-Modultechnik, 29./30. Nov. 2007,

Mehr

Immer auf der Sonnenseite

Immer auf der Sonnenseite Photovoltaic Project Schneeweiderhof near Kusel, Germany, built with 1512kWp EGing EGM 175 by Pfalzwerke AG utility, connected to the grid in 2008 Photovoltaikprojekt Krautheim (Hohenlohekreis), 507kWp

Mehr

Technische Betriebsführung

Technische Betriebsführung Technische Betriebsführung Die technische Betriebsführung von Photovoltaikanlagen und -parks dient zur langfristigen Ertragssicherung während der Laufzeit Ihrer PV-Anlage. Hierfür bieten wir Ihnen individuelle

Mehr

Schutzfunktion von Strangsicherungen in PV-Anlagen

Schutzfunktion von Strangsicherungen in PV-Anlagen Schutzfunktion von Strangsicherungen in PV-Anlagen Projektdurchführung: Peter Funtan, IWES, Kassel Projektbetreuung im Auftrag des NH/HH-Recycling e. V. : fusexpert Dr.-Ing. Herbert Bessei, Bad Kreuznach

Mehr

Vornormative Betrachtung der Leistungsfähigkeit photovoltaischthermischer

Vornormative Betrachtung der Leistungsfähigkeit photovoltaischthermischer Vornormative Betrachtung der Leistungsfähigkeit photovoltaischthermischer Hybridkollektoren (PVT-Kollektoren) Dipl.-Ing. Ulrich Fritzsche TÜV Rheinland Energie und Umwelt GmbH Am Grauen Stein, 51105 Köln

Mehr

Inhalt. 01.02.2012 TÜV Rheinland, WS Brandschutz 26.01.2012 - Lichtbogenversuche

Inhalt. 01.02.2012 TÜV Rheinland, WS Brandschutz 26.01.2012 - Lichtbogenversuche Lichtbogenversuche an Verbindungsstellen - Untersuchungen zur Risikobeurteilung - Brandschutz und Lichtbogenrisiko bei PV-Anlagen am 26. Januar 2012, Köln Forschungsprojekt Bewertung des Brandrisikos in

Mehr

Neue Energie. Neues. New Power. New Thin. Premium Qualitat. made in Germany

Neue Energie. Neues. New Power. New Thin. Premium Qualitat. made in Germany ue Energie. ues Denken. w Power. w Thinking. ue Energie. ues w Power. w Thin Premium Qualitat made in Germany Unsere externen Zertifizierungen auf einen Blick: Das Siegel des unabhängigen Prüfinstituts

Mehr

Schaltungen GmbH. Ihr Spezialist für flexible und starr-flexible Mehrlagen-Leiterplatten

Schaltungen GmbH. Ihr Spezialist für flexible und starr-flexible Mehrlagen-Leiterplatten Ihr Spezialist für flexible und starr-flexible Mehrlagen-Leiterplatten Dieses Team steht Ihnen für eine flexible und erfolgreiche Zusammenarbeit zur Verfügung. 30 Jahre Erfahrung Die Spezialisten Aus der

Mehr

WIR BRINGEN SIE NACH NORDAMERIKA UND IN DIE WELT. LOKAL PRÜFEN GLOBAL ZERTIFIZIEREN. GLOBALER MARKTZUGANG

WIR BRINGEN SIE NACH NORDAMERIKA UND IN DIE WELT. LOKAL PRÜFEN GLOBAL ZERTIFIZIEREN. GLOBALER MARKTZUGANG WIR BRINGEN SIE NACH NORDAMERIKA UND IN DIE WELT. LOKAL PRÜFEN GLOBAL ZERTIFIZIEREN. GLOBALER MARKTZUGANG EIN PARTNER FÜR SCHNELLE, EFFIZIENTE ZERTIFIZIERUNG: DIE CSA GROUP BRINGT SIE NACH NORDAMERIKA

Mehr

WARNING PID. PADCON Thementisch. Moduldegradation durch PID. Wie sichere ich meine Erträge?

WARNING PID. PADCON Thementisch. Moduldegradation durch PID. Wie sichere ich meine Erträge? WARNING PID PADCON Thementisch Moduldegradation durch PID Wie sichere ich meine Erträge? PID Potential Induced Degradation Haben die Module im Betrieb ein negatives Potenzial gegen Erde, kommt es zu einer

Mehr

Abschlussbericht wissenschaftliche Begleitung der KABEG Photovoltaik Großanlage. EKG Energie Klagenfurt GmbH

Abschlussbericht wissenschaftliche Begleitung der KABEG Photovoltaik Großanlage. EKG Energie Klagenfurt GmbH CTR AG Technologiepark Villach Europastraße 4/1 9524 Villach / St. Magdalen Österreich Tel.: +43 (0) 4242 56300 0 Fax: +43 (0) 4242 56300-400 E-Mail: info@ctr.at, www.ctr.at FN 163890s - Landesgericht

Mehr

UNTERNEHMENSPORTRAIT

UNTERNEHMENSPORTRAIT UNTERNEHMENSPORTRAIT SOLARWATT AG 01 UNTERNEHMEN ZUKUNFT BEGINNT HEUTE SONNENSTROM IST FÜR DIE ZUKUNFT DER GESAMTEN MENSCHHEIT VON ENORMER BEDEUTUNG. UNSERE UNTERNEHMENSVISION: STROM AUS DER SONNE WIRD

Mehr

Lumit -VIP-Kundentag 2013 26. September 2013 Mannheim

Lumit -VIP-Kundentag 2013 26. September 2013 Mannheim Lumit -VIP-Kundentag 2013 26. September 2013 Mannheim Ihre Referenten: Rainer Kohlenberg Dr. Marc Köntges Thomas Meinelt Susanne Schröder Willi Vaaßen Lumit -VIP-Kundentag 2013 Mit Qualität nachhaltig

Mehr

TÜV SÜD in Zahlen: Kontinuierliches Wachstum. Dienstleister für alle technischen Lösungen. Millionen Euro Umsatz im Jahr 2012

TÜV SÜD in Zahlen: Kontinuierliches Wachstum. Dienstleister für alle technischen Lösungen. Millionen Euro Umsatz im Jahr 2012 TÜV SÜD Gruppe Wir bieten Ihnen erfolgreiche Lösungen in den Bereichen Prüfung, Inspektion, Zertifizierung und Training Präsentiert von: Stephan Hild Berlin, 4. Juni 2013 TÜV SÜD in Zahlen: Kontinuierliches

Mehr

Die GE 2.5-120. GE Power & Water Renewable Energy. Wir stellen vor: Die effizienteste Binnenland- Windenergieanlage der Welt

Die GE 2.5-120. GE Power & Water Renewable Energy. Wir stellen vor: Die effizienteste Binnenland- Windenergieanlage der Welt GE Power & Water Renewable Energy Wir stellen vor: Die effizienteste Binnenland- Windenergieanlage der Welt Die GE 2.5-120 Eine intelligente Maschine GE 2.5-120 Mit der Kraft des Windes Evolution statt

Mehr

JinkoSolar Holding Co., Ltd.

JinkoSolar Holding Co., Ltd. JinkoSolar Holding Co., Ltd. Hauptsitz Global Sales & Marketing Center in Shanghai Tel: +86 21 6061 1799 Fax: +86 21 6876 1115 sales@jinkosolar.com Produktionsstätte in Jiangxi Tel: +86 793 858 8188 Fax:

Mehr

Photovoltaikanlagen r Investoren

Photovoltaikanlagen r Investoren Photovoltaikanlagen eine Einführung für f r Investoren Photovoltaik in Deutschland 2011 Installierte Nennleistung 24,7 GWp Erzeugte Energie 18500 GWh Anzahl PV-Anlagen > 1 Million Prof. Dr. Wolfgang Siebke,

Mehr

(Mehr) Energie aus Sonnenlicht gewinnen

(Mehr) Energie aus Sonnenlicht gewinnen (Mehr) Energie aus Sonnenlicht gewinnen Herzlich willkommen Die 10 Schritte zur idealen Photovoltaik-Anlage Welche Liegenschaften eignen sich für eine Solaranlage und welche nicht? Welche Kosten entstehen

Mehr

März 2010 REPORT. Dünnschichtmodule überbewertet? Aussagekräftige Untersuchungsergebnisse beim Vergleich von Dünnschicht- und kristallinen Modulen

März 2010 REPORT. Dünnschichtmodule überbewertet? Aussagekräftige Untersuchungsergebnisse beim Vergleich von Dünnschicht- und kristallinen Modulen T März 1 REPORT Dünnschichtmodule überbewertet? Aussagekräftige Untersuchungsergebnisse beim Vergleich von Dünnschicht- und kristallinen Modulen T Aussagekräftige Untersuchungsergebnisse beim Vergleich

Mehr

Entwicklung / Konstruktion. Innovative Lösungen - Elektronik für den passenden Einsatz. Made in Germany

Entwicklung / Konstruktion. Innovative Lösungen - Elektronik für den passenden Einsatz. Made in Germany Entwicklung / Konstruktion Innovative Lösungen - Elektronik für den passenden Einsatz Made in Germany Die IMM Gruppe ist ein erfahrener Dienstleister und bietet Ihnen langjährige Kompetenz im Bereich Elektronikentwicklung

Mehr

PV-Anlagen sind wirtschaftlich...

PV-Anlagen sind wirtschaftlich... PV-Anlagen sind wirtschaftlich......aber keine Lizenz zum Gelddrucken! Dipl.-Ing. Christian Dürschner Solarpraxis AG, Berlin Ing.-Büro A 2 & E 2, Erlangen Solarpraxis AG wir kommunizieren Technik Dienstleister

Mehr

prod_info_carbodur.ppt Roofing Sika PV Solar DachPhotovoltaik Zusatznutzen für Flachdächer

prod_info_carbodur.ppt Roofing Sika PV Solar DachPhotovoltaik Zusatznutzen für Flachdächer Sika PV Solar DachPhotovoltaik Zusatznutzen für Flachdächer 1 Solar Dach Systemtechnik Photovoltaik Zelle Gutes Schwachlichtverhalten Hohe Erträge bei hoher Zelltemperatur 2 Solar Dach Systemtechnik Photovoltaik

Mehr

Stadtumbau. Stadtteilentwicklungskonzept Green Moabit 26.03.2012

Stadtumbau. Stadtteilentwicklungskonzept Green Moabit 26.03.2012 Stadtumbau Stadtteilentwicklungskonzept Green Moabit Solarkraftwerk Moabit Dipl.-Ing. Georg Rodriguez MUTZ Ingenieurgesellschaft mbh - 22. März 2012 Folie 1 Anlagenschema Photovoltaik Folie 2 1 Dachflächen

Mehr

» Innovativer Datenlogger. zur PV-Überwachung. Wechselrichterunabhängig Nachrüstbar Easy Install

» Innovativer Datenlogger. zur PV-Überwachung. Wechselrichterunabhängig Nachrüstbar Easy Install » Innovativer Datenlogger zur PV-Überwachung Wechselrichterunabhängig Nachrüstbar Easy Install » Einfache Funktionalität, höchste Effektivität: PV-Überwachung mit Care Solar Auch wenn Sonnenenergie kostenlos

Mehr

INDUSTRIE- ÜBERWACHUNGSSYSTEM COMPLETE

INDUSTRIE- ÜBERWACHUNGSSYSTEM COMPLETE INDUSTRIE- ÜBERWACHUNGSSYSTEM COMPLETE PARQUE TECNOLOGICO DE ANDALUCIA Avda. Juan Lopez Peñalver, 21 29590 Campanillas, Málaga Tlf: 952.02.05.84 Movil: 672.11.00.21 Fax: 952.02.05.83 i n f o @ m o n s

Mehr

Ein starker Partner für Ihre Photovoltaikanlage

Ein starker Partner für Ihre Photovoltaikanlage Photovoltaikanlagen Photovoltaik - Strom aus Eigenproduktion Vergessen Sie in Zukunft steigende Strompreise! Für jede einzelne Solaranlage sprechen drei gute Gründe: Solarstrom ist die Energie der Zukunft,

Mehr

Handle so, daß die Wirkungen deiner Handlung nicht zerstörerisch sind für die künftige Möglichkeit solchen Lebens

Handle so, daß die Wirkungen deiner Handlung nicht zerstörerisch sind für die künftige Möglichkeit solchen Lebens Handle so, daß die Wirkungen deiner Handlung nicht zerstörerisch sind für die künftige Möglichkeit solchen Lebens Hans Jonas Mirko Lotz-Blumberg Bachelor of Engineering Energy Harvesting Mirko Lotz-Blumberg

Mehr

Photovoltaik Risiken und Schutzmaßnahmen bei Brand. Foto: FF Forst FEUERWEHR FILDERSTADT

Photovoltaik Risiken und Schutzmaßnahmen bei Brand. Foto: FF Forst FEUERWEHR FILDERSTADT Photovoltaik Risiken und Schutzmaßnahmen bei Brand Foto: FF Forst Solaranlagen Solarthermie Photovoltaik 1.000 V DC 120 V DC Gefahr Gleichstrom? Lebensgefahr (Gefahr des Kammerflimmers bereits ab 80 ma)

Mehr

Ganzjährig. Realistisch. Reproduzierbar. KLIMASIMULATION

Ganzjährig. Realistisch. Reproduzierbar. KLIMASIMULATION Ganzjährig. Realistisch. Reproduzierbar. KLIMASIMULATION Klimasimulation Ganzjährig. Realistisch. Reproduzierbar. Wir bilden reale Härtetests in unseren Labors nach. Klimasimulation Warum startet das Fahrzeug

Mehr

FIRMENPRÄSENTATION IHR KOMPETENTER PARTNER FÜR RUSSLAND UND DIE GUS

FIRMENPRÄSENTATION IHR KOMPETENTER PARTNER FÜR RUSSLAND UND DIE GUS IHR KOMPETENTER PARTNER FÜR RUSSLAND UND DIE GUS unsere Kompetenz zu Ihrem Erfolg Kompliziertere Aufgaben, insbesondere bei Projekten im Ausland, erfordern spezialisiertes Fachwissen, professionelle Durchführung

Mehr

Gebäudeintegration semitransparenter Dünnschichtmodule - praktische und experimentelle Erfahrungen -

Gebäudeintegration semitransparenter Dünnschichtmodule - praktische und experimentelle Erfahrungen - Gebäudeintegration semitransparenter Dünnschichtmodule - praktische und experimentelle Erfahrungen - **Nicole Römer, *Wolfgang Köhler, **Klaus Brinkmann * Lehrgebiet Elektrische Energietechnik Prof. Dr.-Ing.

Mehr

5. Solartagung Rheinland-Pfalz Datum: 11.09.2009

5. Solartagung Rheinland-Pfalz Datum: 11.09.2009 5. Solartagung Rheinland-Pfalz Datum: 11.09.2009 Solarenergie Eine sichere Geldanlage Referent: Martin Buchholz Dachintegrierte PV-Anlagen aus EVALON -Solar Dachintegrierte PV-Anlagen aus EVALON -Solar

Mehr

1. Auftraggeber client. 1.1. Firmenname: company name: 1.2. Straße: street: 1.3. Ort: place: 1.4. Telefon: phone: 1.5. Fax: fax:

1. Auftraggeber client. 1.1. Firmenname: company name: 1.2. Straße: street: 1.3. Ort: place: 1.4. Telefon: phone: 1.5. Fax: fax: Seite 1 von 10 page 1 of 10 Antrag zur Zertifizierung eines PV Moduls und einer Fertigungsstätteninspektion des zu zertifizierenden Produkts Information about the certificate owner and the manufacturing

Mehr

Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit

Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit Eckard Eberle, CEO Industrial Automation Systems Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit siemens.com/answers Industrie 4.0 Was ist das? Der zeitliche Ablauf der industriellen Revolution

Mehr

Neue Perspektiven. Solarstrom selbst nutzen Stromkosten sparen. www.solon.com

Neue Perspektiven. Solarstrom selbst nutzen Stromkosten sparen. www.solon.com Neue Perspektiven. Solarstrom selbst nutzen Stromkosten sparen. www.solon.com Steigerung der Unabhängigkeit durch Senkung der Energiekosten. Schon heute können Solaranlagen dauerhaft günstigen Strom zwischen

Mehr

EVVA-Pressemitteilung >>> Das Handy wird zum Schlüssel

EVVA-Pressemitteilung >>> Das Handy wird zum Schlüssel EVVA-Pressemitteilung >>> Das Handy wird zum Schlüssel Datum: 30. August 2012 AirKey: Jetzt wird das Handy zum Schlüssel. Der erste große Feldtest von EVVA und A1 ist erfolgreich abgeschlossen! Von der

Mehr

4. Dimensionierung und Wirtschaftlichkeit von Photovoltaikanlagen

4. Dimensionierung und Wirtschaftlichkeit von Photovoltaikanlagen 4. Dimensionierung und Wirtschaftlichkeit von Photovoltaikanlagen Photovoltaikanlagen erfordern hohe Kapitalinvestitionen und einen relativ großen Energieaufwand für die Herstellung der Solarmodule. Die

Mehr

Monitoring von Photovoltaik- Anlagen mit automatischer Fehlererkennung

Monitoring von Photovoltaik- Anlagen mit automatischer Fehlererkennung Einfach intelligentes Monitoring Smart Monitor mit Satelliten- Überwachung Monitoring von Photovoltaik- Anlagen mit automatischer Fehlererkennung www.smartblue.de Solar-Überwachung mit intelligenter Automatik

Mehr

Solaranlage Projer Vella Christian Wolf, MBR Thurgau AG

Solaranlage Projer Vella Christian Wolf, MBR Thurgau AG Solaranlage Projer Vella, Solarbauerntagung, 14. Mai 2011 Anlagebeschrieb Anlagetyp: Aufdach Eternitdach; Neigung 20, Ausrichtung Südwest Modultyp: Schott Poly 230 Wp 200 Stück Modulfläche: 334.6 m2 Leistung:

Mehr

Direktvermarktung von PV an Gewerbe- und Industriekunden

Direktvermarktung von PV an Gewerbe- und Industriekunden Direktvermarktung von PV an Gewerbe- und Industriekunden Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH 22. Oktober 2013 Berlin Rainer K. Schmidt ecopark GmbH Torgauer Str. 231 04347

Mehr

Wie gut sind Photovoltaik- Anlagen wirklich?

Wie gut sind Photovoltaik- Anlagen wirklich? Wie gut sind Photovoltaik- Anlagen wirklich? Gliederung Einführung Maßstäbe Einflüsse Optimierung Studie PV-Anlagen im Westerwald Gliederung Einführung Photovoltaik in Deutschland Quelle: BSW 2010 8000

Mehr

Service und Wartung von Photovoltaik-Systemen

Service und Wartung von Photovoltaik-Systemen Service und Wartung von Photovoltaik-Systemen DAS RUNDUM-SCHUTZ SERVICE-PAKET www.belectric.com Technische Betriebsführung mit BELECTRIC Die Gewinnung von elektrischem Strom aus Sonnenlicht ist nahezu

Mehr

Unser Unternehmen. www.everjoygift.com. Unser Service:

Unser Unternehmen. www.everjoygift.com. Unser Service: Unternehmen 02 Unser Unternehmen Ein Werbegeschenk ist ein unverzichtbares Instrument zum Aufbau und zur Festigung von Kundenbeziehungen. Wir bieten Ihnen eine komplette Beschaffungslösung, damit Sie mehr

Mehr

Fachtagung Safety in Transportation Leitfaden für die IT Sicherheit auf Grundlage IEC 62443

Fachtagung Safety in Transportation Leitfaden für die IT Sicherheit auf Grundlage IEC 62443 Fachtagung Safety in Transportation Leitfaden für die IT Sicherheit auf Grundlage IEC 62443 DKE UK 351.3.7 Hans-Hermann Bock 1 Braunschweig, 06.11.2013 Anwendungsbereich der Vornorm (1) Diese Vornorm ist

Mehr

Anti-Soiling-Beschichtung Mehr Leistung und weniger Verschmutzung für Solarmodule

Anti-Soiling-Beschichtung Mehr Leistung und weniger Verschmutzung für Solarmodule Anti-Soiling-Beschichtung Mehr Leistung und weniger Verschmutzung für Solarmodule Effizienter Schmutzschutz für Photovoltaik Photovoltaik- und Solarthermie-Module unterliegen aufgrund von Umwelteinflüssen

Mehr

Branchenstruktur & Information über potentielle Partnerunternehmen

Branchenstruktur & Information über potentielle Partnerunternehmen Platzhalter Energie Branchenstruktur & Information über potentielle Partnerunternehmen Stephan Blocks AHK Indonesien (EKONID) Berlin, 07. März 2012 Inhalt I. Rahmenbedingungen II. III. Nachfrager von Photovoltaiktechnologie

Mehr

ALGATEC Standorte Struktur Module Project Eng.

ALGATEC Standorte Struktur Module Project Eng. Made in Germany Hersteller von mono- & polykristallinen Photovoltaik-Modulen OEM-Produzent für Q-Cells, BOSCH, u. a. Kunden: Projektant, Lieferant, Installateur und Betreiber Modulproduktion seit Mai 2006

Mehr

Von der Sonneneinstrahlung bis zur Netzeinspeisung

Von der Sonneneinstrahlung bis zur Netzeinspeisung Von der Sonneneinstrahlung bis zur Netzeinspeisung Manuel Pezzotti, Leiter Contracting Netzdienstleistungen Rezept: Wie baut man eine Solaranlage 1. Standort 2. Bewilligungen 3. Solarmodule 4. Montagematerial

Mehr

Deutsch-Tunesische Zusammenarbeit auf fdem Gebiet tder erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz. AHK Tunis, 30.

Deutsch-Tunesische Zusammenarbeit auf fdem Gebiet tder erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz. AHK Tunis, 30. Deutsch-Tunesische Zusammenarbeit auf fdem Gebiet tder erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz Exportinitiative Erneuerbare Energien AHK Tunis, 30. November 2011 Hansjörg Müller, GIZ Seite 1 Ausgangslage

Mehr

Infoblatt Qualitätsmanagementsysteme nach ISO 9000 ff. für Handelsunternehmen

Infoblatt Qualitätsmanagementsysteme nach ISO 9000 ff. für Handelsunternehmen Infoblatt Qualitätsmanagementsysteme nach ISO 9000 ff. für Handelsunternehmen I. Was ist eigentlich ein Qualitätsmanagementsystem? Jedes Unternehmen, das im Wettbewerb bestehen will, hat Maßnahmen zur

Mehr

Sicherheit im Straßenverkehr

Sicherheit im Straßenverkehr Sicherheit im Straßenverkehr Ihr Partner für Prüfungen im automotiven Bereich TÜV AUSTRIA AUTOMOTIVE Kraftfahrtechnik und Verkehr, Homologation und Bauteilprüfung Die TÜV AUSTRIA AUTOMOTIVE GMBH ist in

Mehr

ERNEUERBARE ENERGIEN. Moderne Versicherungslösungen sichern innovative Technologien. Falzmarke

ERNEUERBARE ENERGIEN. Moderne Versicherungslösungen sichern innovative Technologien. Falzmarke Aon Versicherungsmakler Deutschland GmbH Caffamacherreihe 16 20355 Hamburg 10.2011 Moderne Versicherungslösungen sichern innovative Technologien ERNEUERBARE ENERGIEN AON Energie_v9.indd 3 Falzmarke 22.09.2011

Mehr

DATA CENTER GROUP WE PROTECT IT KOMPROMISSLOS. WEIL ES UM DIE SICHERHEIT IHRER IT GEHT. We protect IT

DATA CENTER GROUP WE PROTECT IT KOMPROMISSLOS. WEIL ES UM DIE SICHERHEIT IHRER IT GEHT. We protect IT DATA CENTER GROUP WE PROTECT IT KOMPROMISSLOS. WEIL ES UM DIE SICHERHEIT IHRER IT GEHT. We protect IT DIE ANFORDERUNGEN AN EINEN UMFASSENDEN IT-SCHUTZ ERHÖHEN SICH STÄNDIG. Grund dafür sind immer größer

Mehr

Sensoren für Türen & Tore Produktübersicht

Sensoren für Türen & Tore Produktübersicht Sensoren für Türen & Tore Produktübersicht More than you expect! DES liefert Komfort und Sicherheit für Menschen. Unsere technologische Kompetenz und globale Präsenz ermöglichen unseren Kunden hochmoderne

Mehr

Solar Inverter von Delta - Das Herz Ihrer Solaranlage. SI 3300

Solar Inverter von Delta - Das Herz Ihrer Solaranlage. SI 3300 Solar Inverter von Delta - Das Herz Ihrer Solaranlage. SI 3300 www.solar-inverter.com Über uns Der Delta Konzern ist ein international tätiges Hightech- Unternehmen mit weltweit über 50.000 Mitarbeitenden

Mehr

Prüfbericht. Produktprüfung FastViewer

Prüfbericht. Produktprüfung FastViewer Nr. 028-71325195-000 Rev. 1 Produktprüfung FastViewer Gegenstand FastViewer - Desktop-Sharing Anwendung Prüfungsart Produktprüfung Grundlage TÜV-Süd Prüfkatalog zur Qualität von Anwendungs-Software auf

Mehr

Ecap Solutions Unternehmenspräsentation

Ecap Solutions Unternehmenspräsentation Ecap Solutions Unternehmenspräsentation Einführung 2015 www.ecapsolutions.eu ( ecap ), wurde 2009 in Hamburg mit einem weiteren Standort in London, Großbritannien gegründet ecap Solutions verfügt über

Mehr

Physikalische Grundlagen Herstellung, verschiedene Typen Ökonomische und ökologische Betrachtung

Physikalische Grundlagen Herstellung, verschiedene Typen Ökonomische und ökologische Betrachtung Von Philipp Assum Physikalische Grundlagen Herstellung, verschiedene Typen Ökonomische und ökologische Betrachtung Bandlücke Elementare Festkörperphysik und Halbleiterelektronik Elementare Festkörperphysik

Mehr

Produktion / Support. Zertifizierte Fertigung - Elektronik für den passenden Einsatz. Made in Germany

Produktion / Support. Zertifizierte Fertigung - Elektronik für den passenden Einsatz. Made in Germany Produktion / Support Zertifizierte Fertigung - Elektronik für den passenden Einsatz Made in Germany Die IMM Gruppe bietet Ihnen langjährige Kompetenz als Elektronikdienstleister von der Idee bis zum marktfähigen

Mehr

Über DMP Service A/S. Die Herausforderung. Die Lösung

Über DMP Service A/S. Die Herausforderung. Die Lösung Über DMP Service A/S DMP Service ist ein führender europäischer unabhängiger Service Provider, der den Betrieb und die Wartung von Windturbinen, Aufbereitung von Getrieben und den Verkauf von Ersatzteilen

Mehr

Energieberatung, Energieaudit. und. Energiemanagementsystem

Energieberatung, Energieaudit. und. Energiemanagementsystem Leipzig, Januar 2015 Energieberatung, Energieaudit und Energiemanagementsystem Leistungen und Referenzen In Zukunft wird der effiziente Einsatz von Energie ein immer wichtigerer Maßstab für die Wettbewerbsfähigkeit

Mehr

Sun Earth Solar Power ist einer der erfahrensten Photovoltaik-Modul-Hersteller

Sun Earth Solar Power ist einer der erfahrensten Photovoltaik-Modul-Hersteller Photovoltaik Jeder Sonnenstrahl ist ein Baustein unserer Zukunft Sun Earth Solar Power nimmt als einer der erfahrensten Photovoltaik-Produzenten weltweit die Verantwortung für die Zukunft ernst Sun Earth

Mehr

OST/WEST-AUSGERICHTETE PV-ANLAGEN MIT NUR EINEM MPP-TRACKER

OST/WEST-AUSGERICHTETE PV-ANLAGEN MIT NUR EINEM MPP-TRACKER OST/WEST-AUSGERICHTETE PV-ANLAGEN MIT NUR EINEM MPP-TRACKER Die Bereitschaft, Ost/West-ausgerichtete Photovoltaik (PV)-Anlagen zu installieren war in der Vergangenheit eher verhalten. Mittlerweile ist

Mehr

Info-TagE. Masterstudiengänge. Studien, die Früchte tragen. Campus Waldau St. Gallen. Campus Buchs. Samstag, 13. November 2010 von 9.30 14.

Info-TagE. Masterstudiengänge. Studien, die Früchte tragen. Campus Waldau St. Gallen. Campus Buchs. Samstag, 13. November 2010 von 9.30 14. Info-TagE Masterstudiengänge Studien, die Früchte tragen Campus Waldau St. Gallen Samstag, 13. November 2010 von 9.30 14.00 Uhr Campus Buchs Samstag, 26. Februar 2011 von 9.30 15.00 Uhr www.ntb.ch HEUTE

Mehr

Leistung von PV-Topologien bei Abschattung

Leistung von PV-Topologien bei Abschattung Leistung von PV-Topologien bei Abschattung DATUM: JULI 2013 ÜBERSICHT Laut einer vom PV Evolutions Lab (PVEL) durchgeführten standardisierten Verschattungsstudie des National Renewable Energy Laboratory

Mehr

IT-Unterstützung für zertifizierungsfähige Energiemanagementsysteme

IT-Unterstützung für zertifizierungsfähige Energiemanagementsysteme IT-Unterstützung für zertifizierungsfähige Energiemanagementsysteme IT-Forum Chemnitz 16.05.2014 Dr. Marina Domschke Lead Auditorin ISO 9001 und 50001, zertifizierte Energiebeauftragte www.eca-software.de

Mehr

KYOCERA SOLAR We Care!

KYOCERA SOLAR We Care! Kyocera Gruppe 0 Über Uns Kyocera Gruppe Zahlen & Fakten gegründet 1959 in Kyoto (Japan) Firmenname entstand aus KYOto und CERAmics 10,7 Milliarden Euro Gesamtumsatz 10/11 Ca. 60.000 Mitarbeiter weltweit

Mehr

Lach dir die Sonne an Photovoltaicanlagen - PV. DI Ralf Roggenbauer, BSc, MES

Lach dir die Sonne an Photovoltaicanlagen - PV. DI Ralf Roggenbauer, BSc, MES Lach dir die Sonne an Photovoltaicanlagen - PV DI Ralf Roggenbauer, BSc, MES Energieberatung NÖ 1 Energiequellen auf unserem Planeten Die Sonne schickt uns in 3 Stunden soviel Energie, wie die gesamte

Mehr

Beraterprofil. ( Nur auf expliziten Wunsch des Kunden mit Namen und Lichtbild des Beraters! ) 2015, IT-InfoSec GmbH

Beraterprofil. ( Nur auf expliziten Wunsch des Kunden mit Namen und Lichtbild des Beraters! ) 2015, IT-InfoSec GmbH Beraterprofil ( Nur auf expliziten Wunsch des Kunden mit Namen und Lichtbild des Beraters! ) 2015, IT-InfoSec GmbH Dieses Dokument ist nur für den internen Gebrauch beim Auftraggeber bestimmt. Jede Art

Mehr

Solar Service Center Überwachung Wartung Unterhalt

Solar Service Center Überwachung Wartung Unterhalt EES Jäggi-Bigler AG 4554 Etziken Tel + 41 32 686 88 00 Niederlassungen 6330 Cham 9500 Wil 5436 Würenlos Solar Service Center Überwachung Wartung Unterhalt effiziente Kontrolle zur Ertragsoptimierung Ihrer

Mehr

FVS Workshop 2000. TCO in Solarmodulen

FVS Workshop 2000. TCO in Solarmodulen 60 TCO-Schichten in CIGS- Dünnschichtsolarmodulen Michael Powalla*, Mike Oertel und Richard Menner Zentrum für Sonnenenergie und Wasserstoff-Forschung michael.powalla@zsw-bw.de 61 Die CIGS-Modul-Technologie

Mehr

Massgeschneiderte Weiterbildung Brugg Cables Academy.

Massgeschneiderte Weiterbildung Brugg Cables Academy. Massgeschneiderte Weiterbildung Brugg Cables Academy. Unser Wissen und unsere Erfahrungen für Ihren Erfolg. Wissen und Erfahrungen sind Grundlagen für den erfolgreichen Betrieb technischer Anlagen. Daher

Mehr

ZuhauseKraftwerk und SchwarmDirigent Hardware und Betriebssystem für die Energiewende.

ZuhauseKraftwerk und SchwarmDirigent Hardware und Betriebssystem für die Energiewende. ZuhauseKraftwerk und SchwarmDirigent Hardware und Betriebssystem für die Energiewende. Die Zukunft der Energie ist erneuerbar. Schon heute produzieren erneuerbare Energien wie Wind, Sonne, Wasser und Biomasse

Mehr

beitragen. Mit einer relativen Leistungsdegradation

beitragen. Mit einer relativen Leistungsdegradation Foto: TÜV Rheinland Bei den mechanischen Belastungstests von PV+Test werden die Module zunächst mit 2.400 Pascal, dann mit 5.400 Pascal belastet. Jetion im PV+Test Bestenliste: Erstmals hat sich nun auch

Mehr

EDV-Service KG. St. Peter Straße 42 A-9020 Klagenfurt. Wir kümmern uns um Sie! Kaufe ich das Richtige?

EDV-Service KG. St. Peter Straße 42 A-9020 Klagenfurt. Wir kümmern uns um Sie! Kaufe ich das Richtige? computerwerkstatt st.peter str.42 9020 Klagenfurt Wir kümmern uns um Sie! Wir sehen uns als Allround-Dienstleister rund um die EDV, mit dem Schwerpunkt PC und dessen Service. Auf den folgenden Seiten wollen

Mehr

Unterbrechungsfreie DC-Stromversorgung in Bestform

Unterbrechungsfreie DC-Stromversorgung in Bestform Gleichstromleistung für Business-Critical Continuity TM Lösungen 801 Unterbrechungsfreie DC-Stromversorgung in Bestform -48 VDC, bis zu 116 kw/schaltschrank NetSure 801 Unterbrechungsfreie DC Stromversorgung

Mehr

EOS Energie Optimierung System

EOS Energie Optimierung System EOS Energie Optimierung System Energiekosten um 35% reduzieren Utopisch oder realisierbar? Klimatour 2015 18. April 2015 Stefan Hilleke Energiekosten um 35% reduzieren Utopisch oder realisierbar 1 Kurzexpose

Mehr

...Polyamide. Think...

...Polyamide. Think... ...Polyamide Menschen. Denken. Kunststoff. Polyamid (PA) ist der technische Kunststoff mit dem breitesten Spektrum für anspruchsvolle Lösungen. Es gibt viele PA-Typen und Anbieter. AKRO-PLASTIC bietet

Mehr

Modellregion Cuxhaven: dezentrales Energiemanagement im Projekt etelligence 31.01.2011. Dr. Tanja Schmedes, EWE AG

Modellregion Cuxhaven: dezentrales Energiemanagement im Projekt etelligence 31.01.2011. Dr. Tanja Schmedes, EWE AG Modellregion Cuxhaven: dezentrales Energiemanagement im Projekt etelligence 31.01.2011 Dr. Tanja Schmedes, EWE AG EWE AG Dr. Tanja Schmedes FE Modellregion Cuxhaven: dez. Energiemanagement in etelligence

Mehr

Herausforderungen und Lösungen für Energieverteilungsnetze der Zukunft

Herausforderungen und Lösungen für Energieverteilungsnetze der Zukunft Herausforderungen und Lösungen für Energieverteilungsnetze der Zukunft Agenda EWE Das Multi-Service-Unternehmen Anforderungen an Verteilnetze Forschung und Entwicklung für intelligente Energienetze Herausforderungen,

Mehr

Novellierung der ISO 27001. Sicht einer Zertifizierungsstelle

Novellierung der ISO 27001. Sicht einer Zertifizierungsstelle G m b H Novellierung der ISO 27001 Sicht einer Zertifizierungsstelle Internet: www.uimcert.de Moltkestr. 19 42115 Wuppertal Telefon: (0202) 309 87 39 Telefax: (0202) 309 87 49 E-Mail: certification@uimcert.de

Mehr

Stationäre Stromspeicher 3. Stationäre Stromspeicher Innovation in der Energieversorgung

Stationäre Stromspeicher 3. Stationäre Stromspeicher Innovation in der Energieversorgung Stationäre Stromspeicher 3 Stationäre Stromspeicher Innovation in der Energieversorgung 2 Stationäre Stromspeicher Stationäre Stromspeicher: Schlüsselelement der modernen Energieversorgung Der weltweit

Mehr

Richtlinien für die Förderung von Energiemanagement- Systemen vom 18.07.2012

Richtlinien für die Förderung von Energiemanagement- Systemen vom 18.07.2012 Stellungnahme der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.v. (DENEFF) zum Entwurf Richtlinien für die Förderung von Energiemanagement- Systemen vom 18.07.2012 Berlin, 10. August 2012 Kontakt:

Mehr

Metallisierung von Silizium-Solarzellen

Metallisierung von Silizium-Solarzellen Metallisierung von Silizium-Solarzellen Universität Stuttgart, Institut für Photovoltaik ipv R. Zapf-Gottwick, L. Hamann, J.H. Werner Berlin, Februar 2012 Forschung am ipv (Praktika, Bachelor- & Master-Arbeiten,

Mehr

AB Energy Deutschland

AB Energy Deutschland AB Energy Deutschland D i e p e r f e k t e K o m b i n a t i o n Die besten Produkte für Gruppo AB ist seit mehr als 30 Jahren in den Bereichen Kraft- Wärme-Kopplung, Energieerzeugung und Energieeffizienz

Mehr

Solarkataster Rii-Seez Power. Bedienungsanleitung 28.08.2013, Markus Markstaler. Institut für Energiesysteme

Solarkataster Rii-Seez Power. Bedienungsanleitung 28.08.2013, Markus Markstaler. Institut für Energiesysteme Solarkataster Rii-Seez Power Bedienungsanleitung 28.08.2013, Markus Markstaler Institut für Energiesysteme Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs NTB Werdenbergstrasse 4 CH-9471 Buchs / SG 1 Funktionalität

Mehr

Zweistufenschalter für raue Einsatzbedingungen

Zweistufenschalter für raue Einsatzbedingungen Vorteile Die Zweistufenschalter der wurden entwickelt, um Motoren mit zwei Geschwindigkeitsstufen zu steuern. SIL Safety Integrity Level (SIL) ist eine Sicherheitsanforderungsstufe der Norm IEC 658 für

Mehr

Key Supplier. für Industrie & Mittelstand. Systemlieferant mit Komponentenverantwortung

Key Supplier. für Industrie & Mittelstand. Systemlieferant mit Komponentenverantwortung Key Supplier für Industrie & Mittelstand Systemlieferant mit Komponentenverantwortung beraten konstruieren lasern stanzen biegen schweißen beschichten montieren aek TEC ist ein mittelständisches Produktionsunternehmen

Mehr

Planung und Verwaltung von Fernwärmenetzen mit Hilfe einer neuartigensoftware

Planung und Verwaltung von Fernwärmenetzen mit Hilfe einer neuartigensoftware Vortrag Der Geothermiekongress 2007 Bochum 29-31. Oktober 2007 Planung und Verwaltung von Fernwärmenetzen mit Hilfe einer neuartigensoftware Referenten: Dipl.-Ing. KESS, Prien Dipl.-Ing. (FH) Klaus Gottschalk,

Mehr

Automotive und netzgekoppelte Anwendungen der Photovoltaik im Spannungsfeld der Globalisierung

Automotive und netzgekoppelte Anwendungen der Photovoltaik im Spannungsfeld der Globalisierung Automotive und netzgekoppelte Anwendungen der Photovoltaik im Spannungsfeld der Globalisierung Die Firmengeschichte 2001 2002 Gründung als ASS Automotive Solar Systems GmbH in München Produktionsstart

Mehr

Raumkonzepte mit System

Raumkonzepte mit System Raumkonzepte mit System NOVOCONT Modulbau Bedarfsgerecht. Erweiterbar. Clever. Räume für alle Anforderungen, stabil und variabel. NOVOCONT Systembau erstellt passgenaue Raummodule und realisiert damit

Mehr

Viele Solaranlagen bekommen schlechte Noten Qualitätssicherung von Photovoltaikanlagen. Prof. Dr. Henrik te Heesen

Viele Solaranlagen bekommen schlechte Noten Qualitätssicherung von Photovoltaikanlagen. Prof. Dr. Henrik te Heesen Viele Solaranlagen bekommen schlechte Noten Qualitätssicherung von Photovoltaikanlagen Prof. Dr. Henrik te Heesen 3,5 Mrd. kwh 800.000 40 % 1 Mrd. 28.10.2012 Anlagenqualität Komponentenqualität Take home

Mehr

SONNENSPAREN MIT KLIMASCHUTZ-FAKTOR: PHOTOVO LTAIK

SONNENSPAREN MIT KLIMASCHUTZ-FAKTOR: PHOTOVO LTAIK SONNENSPAREN MIT KLIMASCHUTZ-FAKTOR: PHOTOVO LTAIK BRINGEN SIE IHR GELD AUF DIE SONNENSEITE! Ihre Vorteile: Herzlich willkommen bei NERLICH Photovoltaik! Photovoltaik ist eine nachhaltige Investition in

Mehr

Elektrizitätswerk Quarten. Information über die Elektrizitätsund Netznutzungstarife. Gültigkeit von bis

Elektrizitätswerk Quarten. Information über die Elektrizitätsund Netznutzungstarife. Gültigkeit von bis Elektrizitätswerk Quarten Information über die Elektrizitätsund Netznutzungstarife Gültigkeit von bis 01.01.2015 31.12.2015 Elektrizitätstarife Der Elektrizitätstarif ist das Entgelt für die an den Kunden

Mehr