Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek ZIM, UB

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek ZIM, UB"

Transkript

1 Auszug aus_lsf>vorlesungsverzeichnis>wise 2008/09_Stand: Anfang Juli Michels Stermann Benders Pollak Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek ZIM, UB a) Zusatzqualifikationen CCNA Cisco Certified Network Associate (*), 4 SWS 4 (Cisco-) Semester a 70 Unterrichtsstunden, die mit externen Prüfungen abschließen. Vermittelt werden grundlegende Kenntnisse im Bereich der Netzwerktechnologien. Anmeldung erforderlich. Siehe Aushang oder Kerkewitz Linux Zertifizierungskurs Ziel der e ist die Vorbereitung auf eine anerkannte Linux-Zertifizierungsprüfung. Vermittelt werden grundlegende UNIX/Linux-Kenntnisse, sowie Kenntnisse zu Installation und Administration des Betriebssystems Linux. Weitere Informationen: Siehe Aushang oder Michels MOC Warten einer Microsoft Windows Server 2003 Umgebung In diesem dreitägigen werden den teilnehmern die Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt, die benötigt werden, um Serverressourcen effektiv verwalten, die Serverleistung überwachen und die Sicherheit von Daten auf Computern mit einem Betriebssystem der Microsoft Windows Server 2003-Produktfamilie gewährleisten zu können. Weitere Informationen zu diesem finden Sie unter: Michels MOC Installieren und Konfigurieren des Betriebssystems Windows Vista und MOC 5951 Konfigurieren von mobilen Geräten und Anwendungen unter Windows Vista Zu 5949: In diesem dreitägigen von einem leiter durchgeführten werden den teilnehmern die Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt, die benötigt werden, um Windows Vista-Desktops zu installieren und zu konfigurieren. Der Schwerpunkt dieses es liegt auf vier Hauptbereichen: Installation, Sicherung, Arbeiten mit Netzwerken und Arbeiten im Internet. Am Ende dieses es haben die teilnehmer einen sicheren und netzwerkfähigen Windows Vista-Desktop installiert und konfiguriert, der für die Arbeit mit dem Internet vorbereitet ist.

2 Auszug aus_lsf>vorlesungsverzeichnis>wise 2008/09_Stand: Anfang Juli Dies ist der erste zu Windows Vista. Er dient als Einstieg für weitere Windows Vista Technology Specialist-e. Am Ende dieses es werden die teilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen: Installieren von Windows Vista Aktualisieren auf Windows Vista Ultimate Edition Konfigurieren der Systemeinstellungen nach der Installation Konfigurieren grundlegender Netzwerkfunktionen Konfigurieren erweiterter Netzwerkfunktionen Konfigurieren der Sicherheit von Benutzerkonten Konfigurieren der Netzwerksicherheit Konfigurieren von Microsoft(r) Internet Explorer(r) 7.0 Zu 5951: In diesem zweitägigen von einem leiter durchgeführten werden den teilnehmern die Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt, die für das erfolgreiche Konfigurieren von mobilen Computern und Anwendungen unter Windows Vista erforderlich sind. Die Teilnehmer können sich zudem die Kenntnisse und Fertigkeiten aneignen, die sie für das erfolgreiche Konfigurieren der Tools für IT- Fachleute und der Produktivitätsanwendungen benötigen, die im Lieferumfang von Windows Vista enthalten sind. Die teilnehmer beschäftigen sich vor allem mit den folgenden sechs Schwerpunktthemen: Wartungs- und Optimierungstools, Medienanwendungen, Produktivitätsanwendungen, Notebookcomputer, mobile Geräte und Tablet PCs. Beide e bereiten auf die Prüfung zum "Microsoft Technology Specialist - Vista Configuration" vor. Weitere Informationen zu diesen en finden Sie unter: und Michels MOC Implementieren, Verwalten und Warten einer Microsoft Windows Server Netzwerkinfrastruktur: Netzwerkdienste Dieser fünftägige bringt teilnehmern die Kenntnisse und Fertigkeiten nahe, die zum Implementieren, Verwalten und Warten einer Microsoft Windows Server 2003-Netzwerkinfrastruktur erforderlich sind. Der richtet sich an angehende Systemadministratoren und Systemingenieure, die für das Implementieren, Verwalten und Warten von Servernetzwerktechnologien verantwortlich sein werden. Zu diesen Aufgaben gehören das Implementieren von Routing, das Implementieren, Verwalten und Warten von DHCP (Dynamic Host Configuration-Protokoll), DNS (Domain Name System) und WINS (Windows Internet Name Service), das Sichern des IP-Verkehrs (Internet Protocol) mithilfe von IP-Sicherheit (IPSec) und Zertifikaten, das Implementieren einer Infrastruktur für den Netzwerkzugriff durch Konfigurieren der Verbindungen für RAS-Clients sowie das Verwalten und Überwachen des Netzwerkzugriffs. Weitere Informationen zu diesem finden Sie unter:

3 Auszug aus_lsf>vorlesungsverzeichnis>wise 2008/09_Stand: Anfang Juli Michels MOC Verwalten von Computern und Problembehandlung unter Windows Vista und MOC 5957 Unterstützung von Windows Vista und Windows Vista Anwendungen Zu 5955: In diesem dreitägigen von einem leiter durchgeführten werden den teilnehmern die Kenntnisse und Fertigkeiten für eine erfolgreiche Verwaltung und Problembehandlung von Computern unter Windows Vista vermittelt. Die teilnehmer können sich die erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten aneignen, um mögliche technische Probleme auf den Clientcomputern in einer Organisation identifizieren zu können. In dem werden fünf Hauptproblembereiche behandelt: Betriebssystem, Hardware, Netzwerk, Sicherheit und Anwendungen. Außerdem werden den teilnehmern die Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt, die zum Überwachen und Verwalten von Clientcomputern unter Windows Vista erforderlich sind. Zu 5957: In diesem zweitägigen, von einem leiter durchgeführten werden den teilnehmern die Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt, die erforderlich sind, um in einer Infrastruktur bestehend aus einem Abbild des Windows Vista-Betriebssystems und einer Anwendungspaketbereitstellung die Ausfallzeiten bei den Windows Vista-Clients zu minimieren. Die Desktopsupporttechniker können mithilfe dieser Infrastruktur den Support bei folgenden Szenarios verbessern: Neuinstallationen Migrieren einzelner Computer Neuinstallieren einzelner Computer Im wird außerdem erklärt, wie in Supportszenarios, in denen Anwendungsupdates oder Neuinstallationen erforderlich sind, Anwendungspakete auf Windows Vista-Computern installiert werden. Beide e bereiten auf die Prüfung zum "Microsoft IT- Professional - Enterprise Support Technician" vor. Diese Zertifizierung setzt die Prüfung voraus. Weitere Informationen zu diesen en finden Sie unter: und Michels MOC Planen, Implementieren und Warten einer Active Directory-Infrastruktur unter Microsoft Windows Server 2003 Dieser fünftägige beinhaltet vom leiter vermittelte Unterrichtseinheiten sowie Übungseinheiten, die im eigenen Tempo ohne Anleitung durchgeführt werden können. Er vermittelt teilnehmern die Kenntnisse und Fähigkeiten, die für das erfolgreiche Planen, Implementieren und Lösen von Problemen in einer Active Directory- Verzeichnisdienstinfrastruktur von Microsoft Windows Server 2003 benötigt werden. Der konzentriert sich auf eine Windows Server Verzeichnisdienstumgebung einschließlich der Gesamt- und Domänenstruktur, des DNS (Domain Name System), der Standorttopologie und der Replikation, der Struktur von Organisationseinheiten, der Verwaltungsdelegation, der Gruppenrichtlinien sowie der Kontostrategien für Benutzer, Gruppen und Computer. Weitere Informationen zu diesem finden Sie unter:

4 Auszug aus_lsf>vorlesungsverzeichnis>wise 2008/09_Stand: Anfang Juli Michels MOC Fundamentals of a Windows Server 2008 Network Infrastructure and Application Platform Der bietet einen ersten Einblick in Netzwerkinfrastrukturen sowie Konzepte und Konfigurationen der Anwendungsplattform unter Windows Server inhalt: Grundlagen von Netzwerkinfrastrukturen IT-Professionals im Unternehmen: Rollen, IT-Management und Prozesse Grundlagen von TCP/IPv4: Konfiguration, Protokolle, Tools Grundlagen der Kommunikationstechnologie IPv4-Adressbereiche definieren und erstellen Grundlagen von IPv6: Unterschiede zu IPv4, Konfiguration Administration des Windows Server 2008: Tools, Überwachung von Leistung und Events, Administration über Remote Desktop, Sicherheit Grundlegende Sicherheitskonzepte Absichern der Netzwerkkommunikation: Public Key Infrastructure, Zertifikate Windows Firewall und Caching Remote Access: RADIUS, Implementierung von Netzwerkrichtlinien, Network Policy Server (NPS), Troubleshooting Konzepte und Protokolle des Routing, Quality of Service (QoS) Load Balancing im Netzwerk Druckressourcen und Druckerpools: Konfiguration, Verwaltung und Troubleshooting von Netzwerkdruckern Grundlagen der Servervirtualisierung (Windows Server Virtualization (WSV)) Michels MOC Entwerfen einer Microsoft Windows Server 2003 Active Directory- und Netzwerkinfrastruktur Dieser fünftägige vermitteltteilnehmern die Kenntnisse und Fähigkeiten, die für das Entwerfen einermicrosoft Active Directory- Verzeichnisdienst- und Netzwerkinfrastruktur für eine Microsoft Windows Server 2003-Umgebung erforderlich sind. Dieser richtet sich an Systemingenieure, die für den Entwurf von Verzeichnisdienst-oder Netzwerkinfrastrukturen verantwortlich sind. Weitere Informationen zu diesem finden Sie unter:

5 Auszug aus_lsf>vorlesungsverzeichnis>wise 2008/09_Stand: Anfang Juli Michels MOC Configuring and Troubleshooting a Windows Server 2008 Network Infrastructure Netzwerk und Serveradministratoren Erfahrungen mit Windows Server 2003 und Active Directory sowie Grundkenntnisse über IPSec sind Voraussetzung inhalt: Installation und Konfiguration von Servern und Serverrollen Konfiguration und Troubleshooting von DNS Konfiguration und Troubleshooting von WINS Konfiguration und Troubleshooting von DHCP Konfiguration und Troubleshooting von IPv6 TCP/IP Konfiguration und Troubleshooting des Netzwerkzugriffs Installation, Konfiguration und Troubleshooting eines Netzwerkrichtlinienservers Konfiguration, Überwachen und Troubleshooting von Network Access Protection (NAP) Konfigurieren von IPsec Überwachen und Troubleshooting von IPsec Konfiguration und Verwaltung von Distributed File System Speichertechnologien konfigurieren und managen Verfügbarkeit von Netzwerkressourcen und -inhalt sicherstellen Konfiguration der Serversicherheit Michels MOC Configuring and Troubleshooting a Windows Server 2008 Network Infrastructure inhalt: Installation der Active Directory Domain Services Implementierung von Read Only-Domänencontrollern Konfiguration von DNS für AD DS Konfiguration von Active Directory-Objekten und -Trusts Konfiguration von Sites und Replikation Gruppenrichtlinien erstellen und konfigurieren Konfiguration von Benutzerumgebungen mit Hilfe von Gruppenrichtlinien Implementierung von Sicherheit mit Hilfe von Gruppenrichtlinien Überwachung von Active Directory Domain Services Wartung, Backup und Restore von Active Directory Domain Services Troubleshooting von Active Directory, DNS und Replikation Troubleshooting von Gruppenrichtlinien Implementierung einer Active Directory Domain Services-Infrastruktur Michels MOC Configuring Identity and Access Solutions with Windows Server 2008 Active Directory inhalt: Implementieren von Identitäts- und Zugriffslösungen im Unternehmen Active Directory-Serverrollen in Identitäts- und Zugriffslösungen Konfiguration der Active Directory Certificate Services Einrichten und Verwalten von Zertifikaten Konfiguration der Active Directory Lightweight Directory Services (AD LDS) Konfiguration der Active Directory Federation Services (AD FS) Konfiguration der Active Directory Rights Management Services Wartung von Access Management-Lösungen Troubleshooting von Identitäts- und Zugriffslösungen

6 Auszug aus_lsf>vorlesungsverzeichnis>wise 2008/09_Stand: Anfang Juli Michels MOC Implementieren einer Microsoft SQL Server Datenbank Dieser dreitägige vermittelt den Teilnehmern die Kenntnisse und Fähigkeiten, die für die Implementierung einer Microsoft SQL Server 2005-Datenbank erforderlich sind. Der Schwerpunkt des es besteht darin, die teilnehmer in der Verwendung von SQL Server Produktfeatures und -tools zur Implementierung einer Datenbank zu unterrichten. Weitere Informationen zu diesem finden Sie unter: Michels MOC Verwalten einer Microsoft SQL Server Datenbank Dieser dreitägige vermittelt den Teilnehmern die Kenntnisse und Fähigkeiten, die zum Verwalten einer Microsoft SQL Server Datenbank erforderlich sind. Der Schwerpunkt des es besteht darin, die teilnehmer in der Verwendung von SQL Server Produktfeatures und -tools zur Verwaltung einer Datenbank zu unterrichten. Weitere Informationen zu diesem finden Sie unter: b) Allgemeine sveranstaltungen (Campus Duisburg) Platzek in die Medientechnik von Hörsälen und Seminarräumen Hochschullehrer, wissenschaftliche und weitere Mitarbeiter. In vielen Lehrveranstaltungsräumen der Hochschule stehen Datenprojektionseinrichtungen zur Verfügung. Wie z.b. ein Laptop an diese Anlagen optimal angeschlossen wird und welche Schwierigkeiten im Vorfeld vermieden werden können, thematisiert diese. Termin nach Vereinbarung mit Frank Platzek Tel Rau: LB 040 Campus Duisburg Platzek in die elektronischen Lehrveranstaltungsräume je 1 Doppelstunde, LB 104, LB 107 bzw. LB 131, LB 134 und LB 239 bzw. BC 203 Hochschullehrer, wissenschaftliche und weitere Mitarbeiter - in die Handhabung und Möglichkeiten der elektronischen Tafel in LB in die Handhabung und Möglichkeiten der interaktiven Panels (Wacom-Tablets) in LB 104, LB 131 und LB in die Handhabung und Möglichkeiten des pädagogischen Netzwerkes in LB 239 bzw. BC 203 Anmeldung erwünscht (Tel. 0203/ ) Termin nach Vereinbarung

7 Auszug aus_lsf>vorlesungsverzeichnis>wise 2008/09_Stand: Anfang Juli Liebold in die Projektionstechnik / alle Studiengänge / 1 Stunde Hochschullehrer, wissenschaftliche und weitere Mitarbeiter, Studierende Vorstellung von Beamern und in den Umgang mit Beamern und Notebooks Anmeldung: 0203/ Termin nach Vereinbarung Liebold Elektronische Tafeln Einzel-V. Lehrende Seit einigen Jahren gibt es elektronische Tafeln, die alle bisherigen Unterrichtsmedien integrieren. Die Nutzung dieser Technik wird vorgestellt. Termin nach Vereinbarung mit Thomas Liebold Tel Engert Das Angebotsportfolio der E-Competence-Agentur Anmeldung: Telefon: 0201 / oder 0203/ an beiden Campi nach Vereinbarung Lehrende und Fachbereiche, Diplomanden/Doktoranden Die E-Competence-Agentur im IKM-Bereich berät Hochschulangehörige beim Einsatz digitaler Medien und Dienste in Lehre, Forschung und Organisation. Die Veranstaltung informiert zielgruppen-orientiert über die Angebote von E-Competence sowie ZIM und UB. b) Allgemeine sveranstaltungen (Campus Essen) Engert Das Angebotsportfolio der E-Competence-Agentur Anmeldung: Telefon: 0201 / oder 0203/ an beiden Campi nach Vereinbarung Lehrende und Fachbereiche, Diplomanden/Doktoranden Die E-Competence-Agentur im IKM-Bereich berät Hochschulangehörige beim Einsatz digitaler Medien und Dienste in Lehre, Forschung und Organisation. Die Veranstaltung informiert zielgruppen-orientiert über die Angebote von E-Competence sowie ZIM und UB. Munsch in die Medientechnik von Hörsälen und Seminarräumen Einzel-V. Termin nach Vereinbarung mit Wilfried Munsch Tel Raum: R12 R04 B 36 Campus Essen In vielen Lehrveranstaltungsräumen der Hochschule stehen Datenprojektionseinrichtungen zur Verfügung. Wie z.b. ein Laptop an diese Anlagen optimal angeschlossen wird und welche Schwierigkeiten im Vorfeld vermieden werden können, thematisiert diese.

8 Auszug aus_lsf>vorlesungsverzeichnis>wise 2008/09_Stand: Anfang Juli c) Multimedia (Campus Duisburg) Siewert Videoconferencing I - Theorie Einzel-V. / je 1 Doppelstunde Hochschullehrer, wissenschaftliche und weitere Mitarbeiter Vorstellung der Videokonferenzstudios LB 237 und BK 009 Vorstellung des Videokonferenzhörsaales LB 104, Vorstellung der mobilen Videokonferenz-Geräte Anmeldung erwünscht (Tel. 0203/ ) Termin nach Vereinbarung Siewert Videoconferencing II - Praxis Einzel-V. / alle Studiengänge / 2 Doppelstunden Studierende Theoretische Grundlagen zur Videokonferenz Praktische Übungen Anmeldung erwünscht (Tel. 0203/ ) Termin nach Vereinbarung Truppel Photoshop: in die Bildbearbeitung Einf/ÜB / alle Studiengänge 6 Doppelstunden, in LB 239, Campus Duisburg Hochschullehrer, wissenschaftliche Mitarbeiter, Studierende in die Software. Anhand von praktischen Übungen werden Grundkenntnisse zur Bildbearbeitung mit Photoshop vermittelt. Anmeldung erwünscht (Tel. 0203/ oder Siehe Aushang oder Engert Petschenka Engert Petschenka organisation mit der Lehr-Lernplattform MOODLE Einzel-V. Anmeldung: Anke Telefon 0201/ oder 0203/ an beiden Campi nach Vereinbarung Lehrende Das Moodle-System ist ein intuitiv zugängliches managementsystem, mit dem die Präsenzlehre um virtuelle Elemente bereichert werden kann. Die Veranstaltung führt in die technischen Rahmenbedingungen und die Handhabung ein. Lehrszenarien mit der Lehr-Lernplattform MOODLE Einzel-V. Anmeldung: Telefon: 0201 / oder 0203 / an beiden Campi nach Vereinbarung Lehrende Das Moodle-System ist ein intuitiv zugängliches managementsystem, mit dem die Präsenzlehre um virtuelle Elemente bereichert werden kann. Die Veranstaltung zeigt anhand von Best-Practice-Beispielen wie komplexere Lernszenarien in MOODLE realisiert werden können.

9 Auszug aus_lsf>vorlesungsverzeichnis>wise 2008/09_Stand: Anfang Juli Petschenka Nutzung der Lehr-Lernplattform MOODLE Einzel-V. Anmeldung: Telefon: 0201 / oder 0203 / an beiden Campi nach Vereinbarung Studierende Das Moodle-System ist ein intuitiv zugängliches managementsystem, mit dem die Präsenzlehre um virtuelle Elemente bereichert werden kann. Die Veranstaltung führt Studierende in die Nutzung ein. Meyer Praktische Multimedia-Anwendungen: Allgemeine Multimedia- Programme auf CD-ROM Einzel-V. / alle Studiengänge 1 Doppelstunde, in LB 249, Campus Duisburg Hochschullehrer, wissenschaftliche Mitarbeiter, Studierende Enzyklopädien, Lexika, sonstige Nachschlagewerke, incl. Cinemania; Musikprogramme Anmeldung erwünscht (Tel. 0203/ oder Siehe Aushang vor LB 249 Meyer Praktische Multimedia-Anwendungen: Bildplattenprogramme zum Sprachenlernen Einzel-V. / alle Studiengänge 1 Doppelstunde, in LB 249, Campus Duisburg Hochschullehrer, wissenschaftliche Mitarbeiter, Studierende Beispiele von guten Sprachlehrprogrammen Anmeldung erwünscht (Tel. 0203/ oder Siehe Aushang vor LB 249 Meyer Praktische Multimedia-Anwendungen: Für Kinder entwickelte Multimedia-Programme Einzel-V. / alle Studiengänge 1 Doppelstunde, in LB 249, Campus Duisburg Hochschullehrer, wissenschaftliche Mitarbeiter, Studierende Lexika für Kinder, "Living Books" von Broederbund, "The English-Monster", etc. Anmeldung erwünscht (Tel. 0203/ oder Siehe Aushang vor LB 249 Meyer Praktische Multimedia-Anwendungen: Infotainment auf CD-ROM Einzel-V. / alle Studiengänge 1 Doppelstunde, in LB 249 Hochschullehrer, wissenschaftliche Mitarbeiter, Studierende Programme zur Information und zur Unterhaltung, u.a. Reiseführer, der Louvre und Asterix Anmeldung erwünscht (Tel. 0203/ oder Siehe Aushang vor LB 249

10 Auszug aus_lsf>vorlesungsverzeichnis>wise 2008/09_Stand: Anfang Juli Wildenberg Video-Bearbeitung mit Adobe Premiere Einf/ÜB / alle Studiengänge 8 Doppelstunden, in LB 043, Campus Duisburg Hochschullehrer, wissenschaftliche Mitarbeiter, Studierende Nonlinear Editing, Video- und Audio-Nachbearbeitung, Ausgabeformate für Multimedia-Anwendungen Anmeldung erwünscht (Tel. 0203/ oder Siehe Aushang oder c) Multimedia (Campus Essen) Holko Videogrundkurs - Erwerb des Nutzerpasses SE Do 10-12, Beginn: Raum R11 V03 H28 Anmeldung SM R12 R03 A42 Studierende In diesem Seminar wird der Nutzerpass zum Entleihen und Nutzen der Anlagen in der Studentischen Medienarbeit erworben. Das Seminar vermittelt grundlegende Kenntnisse der Videotechnik und -dramaturgie sowie rechtliches Orientierungswissen. Wassermann Audiogrundkurs - Erwerb des Audio-Nutzerpasses SE Do 14-16, Beginn: Raum R11 V03 H28 Anmeldung SM R12 R03 A42 Studierende In diesem Seminar wird der Nutzerpass zum Entleihen und Nutzen der Anlagen in der Studentischen Medienarbeit erworben. Das Seminar vermittelt grundlegende Kenntnisse der Audiotechnik. Ehlert Videoaufnahme - Grundlagen Block-S EinzelT: Mo 10-12, am Raum R11 V03 H28 Anmeldung: Studentische Medienarbeit R12 R03 A42 Studierende Dieses Blockseminar vermittelt allgemeine technische Grundlagen für die Videoaufnahme. Im Vordergrund der Ausführungen steht vor allem geräteunabhängiges Grundwissen. Ehlert Tonaufnahme und Mischung Block-S EinzelT: Di 10-12, am Raum R11 V03 H28 Anmeldung: Studentische Medienarbeit R12 R03 A42 Studierende In diesem Blockseminar wird Grundlagenwissen für verschiedene Tonaufnahmesituationen sowie für verschiedene Aufnahmegeräte vermittelt.

11 Auszug aus_lsf>vorlesungsverzeichnis>wise 2008/09_Stand: Anfang Juli Ehlert Videoschnitt - Grundlagen Block-S EinzelT: Mi 10-12, am Raum R11 V03 H28 Anmeldung: Studentische Medienarbeit R12 R03 A42 Studierende Die Lehrveranstaltung vermittelt Grundlagenwissen im linearen und nonlinearen Videoschnitt. Die Durchführung erfolgt in Form eines Blockseminars. Ehlert Digitale Filmkopien herstellen SE EinzelT: Mi 10-12, am Raum R11 V03 H28 Anmeldung: Tel.: 0201 / Lehrende Das neue Urhebergesetz untersagt es den Medienzentren, digitale Kopien im Auftrag herzustellen. Jedem Hochschulmitglied bleibt es aber erlaubt, für ein privates Archiv selbst Kopien herzustellen. Das nötige technische Know-How und ein Überblick über die technischen Voraussetzungen werden in dieser vermittelt. Badtke Einscannen von Bild und Text und Bildbearbeitung im Internet SE EinzelT: Mo 10-12, am Tanja Behrendt / Simone Badtke Raum R11 V03 H54 Anmeldung: Telefon: 0201 / Lehrende Einstellungen für die beste Ausgabequalität, empfohlende Formate, Bildaufbereitung und Komprimierung für das Web. Wassermann Die Audioaufnahme SE EinzelT: Mi 10-14, am Raum R11 V03 H28 Anmeldung: Ralf Telefon Lehrende Ob ein Gespräch protokolliert oder ein Interview geführt werden soll, häufig wird erst im Nachherein festgestellt, dass die Aufnahmen aus technischen Gründen nur unzureichend verwendet werden können. Die verrät Tricks und Tipps rund um das Mikrofon. Ehlert Elektronische Tafeln SE EinzelT: Di 10-12, am Raum R11 V03 H28 Anmeldung: Tel Lehrende Seit wenigen Jahren gibt es elektronische Tafeln, die alle bisherigen Unterrichtsmedien integrieren. Die Vorteile dieser Technik werden bezogen auf konkrete Lehrsituationen dargestellt und diskutiert.

12 Auszug aus_lsf>vorlesungsverzeichnis>wise 2008/09_Stand: Anfang Juli Engert Petschenka Engert Petschenka organisation mit der Lehr-Lernplattform MOODLE Einzel-V. Anmeldung: Anke Telefon 0201/ oder 0203/ an beiden Campi nach Vereinbarung Lehrende Das Moodle-System ist ein intuitiv zugängliches managementsystem, mit dem die Präsenzlehre um virtuelle Elemente bereichert werden kann. Die Veranstaltung führt in die technischen Rahmenbedingungen und die Handhabung ein. Lehrszenarien mit der Lehr-Lernplattform MOODLE Einzel-V. Anmeldung: Telefon: 0201 / oder 0203 / an beiden Campi nach Vereinbarung Lehrende Das Moodle-System ist ein intuitiv zugängliches managementsystem, mit dem die Präsenzlehre um virtuelle Elemente bereichert werden kann. Die Veranstaltung zeigt anhand von Best-Practice-Beispielen wie komplexere Lernszenarien in MOODLE realisiert werden können. Petschenka Nutzung der Lehr-Lernplattform MOODLE Einzel-V. Anmeldung: Telefon: 0201 / oder 0203 / an beiden Campi nach Vereinbarung Studierende Das Moodle-System ist ein intuitiv zugängliches managementsystem, mit dem die Präsenzlehre um virtuelle Elemente bereichert werden kann. Die Veranstaltung führt Studierende in die Nutzung ein. d) Internet Strelow IMPERIA-CMS- Das Content-Management IMPERIA wird vom ZIM allen Fachbereichen und Einrichtungen der Universität zur Erstellung corporate-designerkonformer Webseiten angeboten. Zur effizenten Nutzung des System wird diese halb-tägige Schulung als Grundlage angeboten Teßmer Imperia und Barrierefreiheit Einzel-V. Termin und Anmeldung: Das Content-Management IMPERIA wird vom ZIM allen Fachbereichen und Einrichtungen der Universität zur Erstellung corporate-designerkonformer Webseiten angeboten. Zur effizenten Nutzung des System wird diese halbtägige Schulung als Grundlage angeboten. Strelow IMPERIA-CMS-Workshop Einzel-V. Die Workshops richten sich an Redakteure, die Imperia nutzen und die Neuerungen im Zuge des Relaunch des UDE-Webauftrittes in eigenen Webseiten nachvollziehen möchten. Dabei geht es um eine schlankere Optik, insbesondere um Barrierefreiheit und vereinfachte Bedienbarkeit.

13 Auszug aus_lsf>vorlesungsverzeichnis>wise 2008/09_Stand: Anfang Juli Mitarbeiter/innen der UB Mitarbeiter/innen der UB Mitarbeiter/innen der UB e) UB-Kataloge, Fernleihe und Literaturdatenbanken in die Nutzung der Bibliothek - Katalog und Ausleihkonto Dauer: ca. 1 Stunde Campus Duisburg, Raum LK 105 dienstags, 14:15 Uhr, weitere Termine nach Vereinbarung Campus Essen, Raum R09 EG montags, 14:15 Uhr, weitere Termine nach Vereinbarung Introduction to the use of the library (in English language) Campus Duisburg: Wednesday, November 12th, 16:00 p.m.-17:00 p.m. Wednesday, November 26th, 10:00 a.m.-11:00 a.m. Meeting point: branch library 'LK', training classroom no. 105 Campus Essen: Tuesday, November 4th, 09:00 a.m.-10:30 a.m. Wednesday, November 19th, 02:00 p.m.-03:30 p.m. Meeting point: branch library "GW/GSW", training classroom R09 EG Further appointments by arrangement. Registration necessary via Allgemeine Literaturrecherche und Fernleihe - Literaturrecherche in fachübergreifenden Datenbanken und Fernleihe Dauer: ca. 1,5 Stunde Campus Duisburg, Raum LK 105 mittwochs, 14:15 Uhr, während der Vorlesungszeit, weitere Termine nach Vereinbarung Campus Essen, Raum R09 EG donnerstags, 14:15 Uhr, während der Vorlesungszeit, weitere Termine nach Vereinbarung FACHBEZOGENE LITERATURRECHERCHE GEISTESWISSENSCHAFTEN Reessing-Fidorra Anglistik Di., , 11:00-12:30 Uhr Do., , 12:30-14:00 Uhr

14 Auszug aus_lsf>vorlesungsverzeichnis>wise 2008/09_Stand: Anfang Juli Graf Germanistik Mo., , 12:15-13:45 Uhr Do., , 09:30-11:00 Uhr Kosche Geschichte Fr., , 10:00-11:30 Uhr Do., , 08:30-10:00 Uhr Kosche Kommunikationswissenschaften Mo., , 08:30-10:00 Uhr Fr., , 14:00-15:30 Uhr Komorowski Philosophie Di., , 12:15-13:45 Uhr Di., , 10:15-11:45 Uhr Komorowski Romanistik Mi., , 10:15-11:45 Uhr Mi., , 14:15-15:45 Uhr Komorowski Theologie Di., , 14:15-15:45 Uhr Di., , 10:15-11:45 Uhr GESELLSCHAFTSWISSENSCHAFTEN Bauer Soziologie UB Campus Duisburg, Raum LK 105 Fr., , 10:15-11:45 Uhr Di., , 10:15-11:45 Uhr Bauer Politikwissenschaft UB Campus Duisburg, Raum LK105 Di., , 10:15-11:45 Uhr Fr., , 10:15-11:45 Uhr BILDUNGSWISSENSCHAFTEN Scholle Erziehungswissenschaften Mi., , 14:00-16:00 Uhr Do., , 10:00-12:00 Uhr Mi., , 10:00-12:00 Uhr Do., , 16:00-17:00 Uhr

15 Auszug aus_lsf>vorlesungsverzeichnis>wise 2008/09_Stand: Anfang Juli Hoffmann Psychologie Mo., , 09:30-11:00 Uhr Di., , 13:30-15:00 Uhr Kosche Soziale Arbeit / Sozialwissenschaften Fr., , 14:00-15:30 Uhr Mo., , 09:00-10:30 Uhr Litschke Sport- und Bewegungswissenschaften Do., , 10:00-11:30 Uhr Di., , 14:00-15:30 Uhr KUNST UND DESIGN Kirchberg-Jeske Kunst und Design Di., , 11:30-12:30 Uhr Do., , 11:30-12:30 Uhr WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN UND BETRIEBSWIRTSCHAFT Hoffmann, G. Wirtschaftswissenschaften UB Campus Duisburg, Raum LK 105 Mo., , 10:00-11:30 Uhr Do., , 12:00-13:30 Uhr Di., , 10:00-11:30 Uhr Mi., , 12:00-13:30 Uhr Züchner Wirtschaftswissenschaften Do., , 16:00-17:30 Uhr Mi., , 16:00-17:30 Uhr MATHEMATIK / PHYSIK / CHEMIE Boy Mathematik UB Campus Duisburg, Raum LK 105 Do., , 13:00-14:00 Uhr Mi., , 10:00-11:00 Uhr Rossa Physik UB Campus Duisburg, Raum LK105 Fr., , 10:15-11:45 Uhr

16 Auszug aus_lsf>vorlesungsverzeichnis>wise 2008/09_Stand: Anfang Juli Finke Physik UB Campus Essen, Raum 09 EG Fr., , 08:00-9:30 Uhr Sprick Chemie Di., , 14:15-15:45 Uhr BIOLOGIE UND GEOGRAPHIE Finke Biologie Fr., , 08:00-09:30 Uhr Facheinführung Biologie für Forgeschrittene Finke Geowissenschaften Fr., , 08:00-9:30 Uhr Facheinführung Biologie für Fortgeschrittene INGENIEURWISSENSCHAFTEN Litschke Bauwissenschaften Di., , 10:00-11:30 Uhr Mi., , 14:00-15:30 Uhr Rossa Elektro- & Informationstechnik UB Campus Duisburg, Raum LK 105 Mi., , 10:15-11:45 Uhr Lützenkirchen Informatik UB Campus Duisburg, Raum LK 105 Do., , 13:00-14:00 Uhr Fr., , 14:15-15:45 Uhr Lotz-Ahrens Angewandte Kognitionswissenschaft UB Campus Duisburg, Raum LK 105 Mo., , 16:15-17:45 Uhr Do., , 13:15-14:45 Uhr Rossa Maschinenbau / Materialtechnik UB Campus Duisburg, Raum LK 105 Do., , 10:15-11:45 Uhr

17 Auszug aus_lsf>vorlesungsverzeichnis>wise 2008/09_Stand: Anfang Juli MEDIZIN Hoffmann Medizin in die Benutzung medizinischer Datenbanken (Schwerpunkt Medline) ca. 1 Stunde dienstags, 15:00 Uhr Fachbibliothek Medizin, Hufelandstraße 55 Während der Vorlesungszeit wöchentlich. Während der vorlesungsfreien Zeit im wöchentlichen Wechsel mit "Medizinische Informationsquellen im Internet". Anmeldung: erforderlich an der Ausleihtheke der Fachbibliothek Medizin (max. 4 TeilnehmerInnen), Tel.: 0201/ Hoffmann Medizinische Informationsquellen im Internet Medizinische Informationsquellen im Internet ca. 1 Stunde donnerstags, 11:00 Uhr Fachbibliothek Medizin, Hufelandstraße 55 Während der Vorlesungszeit wöchentlich. Während der vorlesungsfreien Zeit im wöchentlichen Wechsel mit " in die Benutzung medizinischer Datenbanken". Anmeldung: erforderlich an der Ausleihtheke der Fachbilbiothek Medizin (max. 4 TeilnehmerInnen), Tel.: 0201/ von der Laden- Roosen Bauer Lotz-Ahrens LITERATURVERWALTUNGSSYSTEM REFWORKS Literaturverwaltungssystem RefWorks UB Campus Duisburg, Raum LK 105 Do., , 12:45-14:15 Uhr Mo., , 16:15-17:45 Uhr Di., , 10:00-11:30 Uhr Mi., , 13:15-14:45 Uhr SCHLÜSSELKOMPETENZEN FÜR BACHELOR- STUDIERENDE (MIT ECTS) Digitale Bibliothek I (Duisburg) VO/ÜB UB Campus Duisburg, Raum LK 105 Do., , 14:15-15:45 Uhr Do., , 14:15-15:45 Uhr Do., , 14:15-15:45 Uhr Do., , 14:15-15:45 Uhr Die Veranstaltung kann mit dem fachspezifisch konzipierten "Digitale Bibliothek II" kombiniert werden. Anmeldung bitte per an: Anmeldeschluss: 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn ( ); Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen

18 Auszug aus_lsf>vorlesungsverzeichnis>wise 2008/09_Stand: Anfang Juli Kosche Bierod Kosche Reessing-Fidorra Graf Digitale Bibliothek I (Essen) VO/ÜB Di., , 14:00-15:30 Uhr Di., , 14:00-15:30 Uhr Di., , 14:00-15:30 Uhr Di., , 14:00-15:30 Uhr Die Veranstaltung kann mit dem fachspezifisch konzipierten "Digitale Bibliothek II" kombiniert werden. Anmeldung bitte per an: Anmeldeschluss: 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn ( ); Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen Digitale Bibliothek II: Geisteswissenschaften VO/ÜB Mo., , 08:15-09:45 Uhr Mo., , 08:15-09:45 Uhr Mo., , 08:15-09:45 Uhr Mo., , 08:15-09:45 Uhr Anmeldung bitte per an: Anmeldeschluss: 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn ( ); Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen Bauer Digitale Bibliothek II: Gesellschaftswissenschaften VO/ÜB UB Campus Duisburg, Raum LK 105 Do., , 14:15-15:45 Uhr Do., , 14:15-15:45 Uhr Do., , 14:15-15:45 Uhr Do., , 14:15-15:45 Uhr Anmeldung per an: Anmeldeschluss: 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn ( ); Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen Rossa Finke Digitale Bibliothek II: Natur- und Ingenieurwissenschaften VO/ÜB UB Campus Duisburg, Raum LK 105 Di., , 10:00-12:00 Uhr Di., , 10:00-12:00 Uhr Di., , 10:00-12:00 Uhr Mo., , 10:00-12:00 Uhr Anmeldung per an : Anmeldeschluss: 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn ( ); Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen Hoffmann Digitale Bibliothek II: Wirtschaftswissenschaften (Duisburg) VO/ÜB UB Campus Duisburg, Raum LK 105 Mo., , 8:30-12:30 Uhr Mo., , 8:30-12:30 Uhr Anmeldung bitte per an: Anmeldeschluss: 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn ( ); Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen

19 Auszug aus_lsf>vorlesungsverzeichnis>wise 2008/09_Stand: Anfang Juli Züchner Digitale Bibliothek II: Wirtschaftswissenschaften (Essen) VO/ÜB Mo., , 16:00-17:30 Uhr Di., , 16:00-17:30 Uhr Mo., , 16:00-17:30 Uhr DI., , 16:00-17:30 Uhr Anmeldung bitte per an: Anmeldeschluss: 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn ( ); Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen Bauer Lützenkirchen E-Publishing VO/ÜB UB Campus Essen, Fachbibliothek MNT Di., , 10:15-11:45 Uhr Di., , 10:15-11:45 Uhr Di., , 10:15-11:45 Uhr Di., , 10:15-11:45 Uhr Anmeldung bitte per an: Anmeldeschluss: 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn ( ); Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen Lotz-Ahrens Literaturverwaltungssystem RefWorks VO/ÜB Di., , 13:13-14:45 Uhr Di., , 13:15-14:45 Uhr Di., , 13:15-14:45 Uhr Di., , 13:15-14:45 Uhr Anmeldung bitte per an: Anmeldeschluss: 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn ( ); Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen f) Anwendersoftware (Campus Duisburg) Dreinhöfer Access Personen, die bisher keine oder nur wenig Erfahrung im Umgang mit dem Datenbanksystem Access 2003 besitzen. Grundlagen relationaler Datenbanksysteme Grundlagen der Strukturierung von Datenbeständen die Oberfläche von Access Erstellen von Tabellen Filtern von Daten Abfragen Erstellen von Formularen und Berichten Zu allen Themen werden praktische Übungen durchgeführt. Die Inhalte orientieren sich an den prüfungsrelevanten Themen bezüglich der MOS-Zertifizierung von Microsoft.

20 Auszug aus_lsf>vorlesungsverzeichnis>wise 2008/09_Stand: Anfang Juli Dreinhöfer Access Aufbaukurs Personen die Grundkenntnisse im Umgang mit dem Datenbanksystem Access 2003 besitzen. Erstellen komplexer Abfragen Verknüpfungen von Tabellen (Inner Join, Outer Join, Self Join) Datengruppierungen Aggregationsfunktionen (Summe, Mittelwert etc.) Komplexe Formular- und Berichtsstrukturen m:n-beziehungen Zu allen Themen werden praktische Übungen durchgeführt. Die Inhalte orientieren sich an den prüfungsrelevanten Themen bezüglich der MOS-Zertifizierung von Microsoft. Dreinhöfer Excel Personen, die bisher keine oder nur wenig Erfahrung mit dem Tabellenkalkulationsprogramm Excel 2003 besitzen Die Oberfläche von Excel Grundlagen der Tabellenkalkulation absolute und relative Zellbezüge Einfügen von Funktionen und Arbeiten mit dem Funktionsassistenten Einrichten des Seitenlayouts, Druckvorgänge Diagrammerstellung Möglichkeiten der Datenverwaltung, Datenmaske Die logischen Funktionen WENN, UND, ODER - einfache Anwendungen Zu allen Themen werden praktische Übungen durchgeführt. Die Inhalte orientieren sich an den prüfungsrelevanten Themen bezüglich der MOS-Zertifizierung Dreinhöfer Excel Aufbaukurs Personen, die Kenntnisse, wie sie im Excel vermittelt werden, besitzen. Excel-Funktionen aus verschiedenen Kategorien (Finanzmathematik, Logik, Matrix, Statistik,...) bedingte Formatierung benannte Bereiche in Formeln verwenden Arbeit mit mehreren Arbeitsmappen (Verknüpfen von Tabellen und Arbeitsmappen) Möglichkeiten der Datenauswertung (Zielwertsuche, Solver, Pivot- Tabelle, Szenario-Manager) Arbeitsblatt kontrollieren mit Hilfe der Formelüberwachungsbefehlen Filtern von Daten Datenbankabfragen mit MS Query Datengültigkeit

Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek - ZIM, UB E-Competence Agentur

Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek - ZIM, UB E-Competence Agentur Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek - ZIM, UB E-Competence Agentur Engert Das Angebotsportfolio der E-Competence-Agentur Anmeldung: steffi.engert@uni-due.de Telefon: 0201

Mehr

Com Trainingsangebot für staatliche Förderprogramme

Com Trainingsangebot für staatliche Förderprogramme /kaiserslautern Com Trainingsangebot für staatliche Förderprogramme Microsoft Office mit - Einsteigerkurs Word Excel PowerPoint Outlook Word Grundlagen für Anwender 2 Tage 18 UE Word-Übersicht Texte formatieren

Mehr

Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator

Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator AUSBILDUNG Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator Standardvariante: 28 Tage ITPEA inkl. Prüfungen Offizieller Preis 12.950,00 zzgl. MwSt. 15.410,50 inkl. MwSt. Unser Com

Mehr

Medienzentrum, Universitätsbibliothek, Hochschulrechenzentrum a) Zusatzqualifikationen NN MCSE Microsoft Certified Systems Engineer

Medienzentrum, Universitätsbibliothek, Hochschulrechenzentrum a) Zusatzqualifikationen NN MCSE Microsoft Certified Systems Engineer Medienzentrum, Universitätsbibliothek, Hochschulrechenzentrum a) Zusatzqualifikationen NN MCSE Microsoft Certified Systems Engineer 7 Kurse mit insgesamt ca. 35 Unterrichtstagen, Gesamtkosten ca. 1.575

Mehr

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 18. April 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Dienstag, 29. Mai 2012 09:00

Mehr

Prüfungsvorbereitung: Präsentation und Anwenderschulung

Prüfungsvorbereitung: Präsentation und Anwenderschulung Fachinformatiker Anwendungsentwicklung Fachinformatiker Systemintegration Prüfungsvorbereitung: Präsentation und Anwenderschulung In dem Seminar erhalten Sie das notwendige Wissen, um erfolgreich das Fachgespräch

Mehr

Konfigurieren einer Netzwerkinfrastruktur und Problembehandlung unter Windows Server 2008

Konfigurieren einer Netzwerkinfrastruktur und Problembehandlung unter Windows Server 2008 Konfigurieren einer Netzwerkinfrastruktur und Problembehandlung unter Windows Server 2008 Dieser Kurs unterstützt bei der Vorbereitung auf die folgende Microsoft Certified Professional-Prüfung 70-642:

Mehr

MOC 6730 Windows Server 2008 Erweitern der Nezwerkinfrastruktur- und Active Directorykenntnisse

MOC 6730 Windows Server 2008 Erweitern der Nezwerkinfrastruktur- und Active Directorykenntnisse MOC 6730 Windows Server 2008 Erweitern der Nezwerkinfrastruktur- und Active Directorykenntnisse Modul 1: Installation und Konfiguration von Windows Server 2008Diese Unterrichtseinheit befasst sich mit

Mehr

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.)

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.) KG VISION EDV Schulung Grundkurs Ihr Nutzen Die Teilnehmerzahl ist auf max. 6 Personen beschränkt Sie arbeiten in einer persönlichen und angenehmen Atmosphäre, ohne Stress! Die Referenten gehen auf Ihre

Mehr

Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB)

Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB) Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB) Über einen Zeitraum von 4 Monaten verteilen sich die Inhalte der fünf

Mehr

Kursübersicht act-academy Kloten - 2. Halbjahr 2015

Kursübersicht act-academy Kloten - 2. Halbjahr 2015 Access 1 (Office 2007/2010/2013) 2 22.07.2015 09:00 23.07.2015 16:30 1100 2 09.09.2015 09:00 10.09.2015 16:30 1100 2 28.10.2015 09:00 29.10.2015 16:30 1100 2 09.12.2015 09:00 10.12.2015 16:30 1100 2 03.08.2015

Mehr

New Horizons Video Training Inhalte

New Horizons Video Training Inhalte Microsoft Office 2007 Microsoft Word 2007 Word 2007 Grundlagen Modul 1 - Word 2007 Grundlagen - 01:20:02 1.0 Word 2007 Grundlagen - Überblick - 01:28 1.1 Oberfläche - 23:47 1.2 Textaktionen - 36:28 1.3

Mehr

Beschreibung des Angebotes

Beschreibung des Angebotes MCSE-Zertifizierung: Microsoft Certified Solutions Expert Server Infrastructure 2012 (MCSE komplett) in Dresden Angebot-Nr. 00622902 Angebot-Nr. 00622902 Bereich Berufliche Weiterbildung Termin 04.05.2015-02.10.2015

Mehr

Microsoft Anwendersoftware

Microsoft Anwendersoftware Microsoft Anwendersoftware e gebühren* MS-Windows 20.09.13 28.10.13 189 MS Word für Windows MS Word - Aufbau MS Excel MS Excel - Aufbau MS Excel Datenanalyse MS Access MS Access - Aufbau 30.09.-01.10.13

Mehr

steep Lehrgangsprogramm 2015

steep Lehrgangsprogramm 2015 Seite 1 von 7 Systematik Kurs Wunstorf/ Bad Franken- Inhouse Zeit/ Bonn Hamburg Ulm Leipzig Hannover hausen/th. Kunde Tage Netzwerktechnik Preis pro Teilnehmer/in und Tag einschl. Teilnehmerunterlage in

Mehr

-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. MCTS Windows Server 2008 (MUPG)

-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. MCTS Windows Server 2008 (MUPG) Zentrum für Informatik - MCTS Windows Server 2008 (MUPG) - Java Ausb... 1/6 -Dokumentation Zentrum für Informatik ZFI AG MCTS Windows Server 2008 (MUPG) http://www.zfj.ch/mupg Weitere Infos finden Sie

Mehr

Microsoft Excel Schulungen

Microsoft Excel Schulungen MS Excel Grundlagen Abwechselnd Vortrag durch den Dozenten mit vielen praxisnahen Übungen für die Teilnehmer. Der Teilnehmer lernt den Funktionsumfang von MS Excel kennen und ist in der Lage, selbstständig

Mehr

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access Office Schulungen Word, Excel, PowerPoint, Access Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Word Basiskurs...3 Word Aufbaukurs...4 Word Profikurs...5

Mehr

Um Ihnen die Einschätzung zu erleichtern, ob ich für Ihren Bedarf geeignet bin, habe ich ein ausführliches Profil erstellt.

Um Ihnen die Einschätzung zu erleichtern, ob ich für Ihren Bedarf geeignet bin, habe ich ein ausführliches Profil erstellt. Ausführliches Profil Christine Gericke Seit 1995 arbeite ich als IT Trainerin vor allem für Firmen, Ministerien und Behörden. In diesen Jahren habe ich mir breit gefächerte Kenntnisse erworben. Um Ihnen

Mehr

Word... Seite 1 Excel... Seite 2 Access... Seite 3 PowerPoint... Seite 4 Outlook und OneNote... Seite 5

Word... Seite 1 Excel... Seite 2 Access... Seite 3 PowerPoint... Seite 4 Outlook und OneNote... Seite 5 Modul Word (2003 2013) - Grundlagen Texte bearbeiten, formatieren, drucken Absatz- und Zeichenformate, Vorlagen, Tabstopps, Spalten, Seitenumbruch, Abschnitte, Kopfund Fußzeile, Druckoptionen Grafiken

Mehr

1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1. 2 Software-Grundlagen 7. 2.1 Allgemein 7. 2.2 Daten 9. 2.3 Windows 7 11

1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1. 2 Software-Grundlagen 7. 2.1 Allgemein 7. 2.2 Daten 9. 2.3 Windows 7 11 1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1 2 Software-Grundlagen 7 2.1 Allgemein 7 2.2 Daten 9 2.3 Windows 7 11 3 Excel 2013 (2. Datei: Excel 2013) 17 (1) Video 3.1 Excel laden 17 (1) 3.2 Datenerfassung

Mehr

LANtana Training An der Strusbek 64 22926 Ahrensburg Tel. 04102-2211 - 0 training@lantana.de www.lantana.de

LANtana Training An der Strusbek 64 22926 Ahrensburg Tel. 04102-2211 - 0 training@lantana.de www.lantana.de Sicherheit WatchGuard Fireware XTM 3 1.726,00 13. - 15. 10. - 12. 04. - 06. 01. - 03. Sicherheitslösungen mit Microsoft 2 794,00 02. - 03. 09. - 10. Nagios - individuelle Coachings Termine auf Anfrage

Mehr

Zielgruppe Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit Microsoft Word 2013 haben.

Zielgruppe Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit Microsoft Word 2013 haben. Level 1 Mögliche Trainingslösung: Klassenraum (ILT) Connected Classroom WalkIn (ML) Seminarsprache: Deutsch Englisch Übersicht In diesem Training lernen die Teilnehmer Microsoft Word 2013 von Grund auf

Mehr

MOC 2195 Windows Server 2003: Planen, Implementieren und Warten einer Active Directory- Infrastruktur

MOC 2195 Windows Server 2003: Planen, Implementieren und Warten einer Active Directory- Infrastruktur MOC 2195 Windows Server 2003: Planen, Implementieren und Warten einer Active Directory- Infrastruktur Unterrichtseinheit 1: Einführung in die Infrastruktur von Active Directory Diese Unterrichtseinheit

Mehr

Administering Microsoft SQL Server Databases

Administering Microsoft SQL Server Databases Administering Microsoft SQL Server Databases Dauer: 5 Tage Kursnummer: M20462 Überblick: Im Rahmen dieses fünftägigen Kurses vermitteln wir Ihnen das nötige Know-How und die notwendigen Fertigkeiten, um

Mehr

Angebote in der Microsoft IT Academy:

Angebote in der Microsoft IT Academy: 1. Titel des Angebots / elearning-academy (Microsoft IT Academy) CC VISU Titel des Moduls 2. Kurze Beschreibung Microsoft IT Academy des Angebots Mit dem Microsoft IT Academy Programm bietet das Competence

Mehr

Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT. Offene Trainings und individuelle Firmenseminare

Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT. Offene Trainings und individuelle Firmenseminare Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT Offene Trainings und individuelle Firmenseminare Effektiver Umstieg auf Windows 7 und Office 2010 Anwender, Sachbearbeiter, Fach- und Führungskräfte, die Windows 7 und das

Mehr

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 inf14/-11 Einführung in Windows 7 und Umstellung auf Office 2010... 2 inf14/21-22 Word 2010, Basiskurs... 3 inf14/23-24 Word 2010, Aufbaukurs... 3 inf14/25-26

Mehr

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10)

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Inhalte des Unterrichts sollten sein: - Grundlagen der EDV - Word - Excel - Powerpoint - Internet Ein Schreibtrainer für das 10-Finger-Schreiben kann

Mehr

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte Eine unendliche Geschichte Mein PC Ich Grlagen der EDV mit Windows XP Keine Angst vor Windows Co.! Sie wollen Ihren PC beherrschen mitreden können, wenn es um den Computer geht? Kein Problem, hier sind

Mehr

Trainerprofil. Schulungserfahrung - ca. 3.900 Trainingstage in den Bereichen

Trainerprofil. Schulungserfahrung - ca. 3.900 Trainingstage in den Bereichen Trainerprofil Dr. Brugger - IT-Training Dr. Frank-Hartmut Brugger Veitstr. 13 D D - 13507 Berlin Telefon: +49 30 66 92 19 09 Fax: +49 30 25 56 41 40 Handy: 0177 8 92 85 76 E-Mail: dr.brugger@fhbrugger.de

Mehr

MOC 2183 Windows Server 2003: Implementieren einer Netzwerkinfrastruktur: Netzwerkdienste

MOC 2183 Windows Server 2003: Implementieren einer Netzwerkinfrastruktur: Netzwerkdienste MOC 2183 Windows Server 2003: Implementieren einer Netzwerkinfrastruktur: Netzwerkdienste Unterrichtseinheit 1: Konfigurieren von Routing mithilfe von Routing und RAS In dieser Unterrichtseinheit erwerben

Mehr

Bedarfsgerechte Qualifizierung im Modularen Weiterbildungssystem (MWS)

Bedarfsgerechte Qualifizierung im Modularen Weiterbildungssystem (MWS) Bedarfsgerechte Qualifizierung im Modularen Weiterbildungssystem (MWS) Deutsche Angestellten-Akademie Münster Seite 1/9 Lernmodul: EDV-Grundlagen Inhalte: Die Geschichte der EDV Datenverarbeitung mit dem

Mehr

RahbarSoft e.k. Vor dem Kreuz 56a- 66773 Schwalbach - Germany. Aus dem vielfältigen Programm sollen einige Maßnahmen vorgestellt werden

RahbarSoft e.k. Vor dem Kreuz 56a- 66773 Schwalbach - Germany. Aus dem vielfältigen Programm sollen einige Maßnahmen vorgestellt werden Websystems Networking Datenbank Softwareentwicklung Consulting Schulung RahbarSoft e.k. Vor dem Kreuz 56a- 66773 Schwalbach - Germany info@rahbarsoft.de Aktuelle Seminare Aus dem vielfältigen Programm

Mehr

Name, Vorname: Bitte tragen Sie hier den Namen des Teilnehmers, der Teilnehmerin ein, der/die über das Förderprogramm gefördert werden soll.

Name, Vorname: Bitte tragen Sie hier den Namen des Teilnehmers, der Teilnehmerin ein, der/die über das Förderprogramm gefördert werden soll. Nassauerring 15 47798 Krefeld Telefon: (0 2151) 763 71 96 E.Mail: akademie@business-enterprise.de Ansprechpartner: Katja Erdmann, Rainer Jost Ausbildungswünsche bitte per Fax an die Nummer (0 21 51) 763

Mehr

E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18

E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18 Jahresprogramm 2014 Programmbereich E-Learning Inhaltsverzeichnis: E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18 E1 -

Mehr

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training Das Training Seit Februar 2007 arbeite ich in verschiedenen Bereichen als freiberufliche Trainerin und Beraterin. Grundlage für diese Tätigkeit ist meine pädagogische Ausbildung in Studium und Praktika.

Mehr

Anmeldung bitte per Fax an die Nummer (02151) 763 71 98

Anmeldung bitte per Fax an die Nummer (02151) 763 71 98 Anmeldung bitte per Fax an die Nummer (02151) 763 71 98 Nassauerring 15 47798 Krefeld Telefon: (02151) 763 71 96 E.Mail: akademie@business-enterprise.de Ansprechpartner: Katja Erdmann, Rainer Jost Ja,

Mehr

Kurs-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. Configuring Identity and Access Solutions with Windows Server 2008 (WS8I)

Kurs-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. Configuring Identity and Access Solutions with Windows Server 2008 (WS8I) Zentrum für Informatik - Configuring Identity and Access Solutions w... 1/5 Kurs-Dokumentation Zentrum für Informatik ZFI AG Configuring Identity and Access Solutions with Windows Server 2008 (WS8I) http://www.zfi.ch/ws8i

Mehr

Inhaltsverzeichnis Vorwort Workshop: Testumgebung Microsoft-Netzwerk

Inhaltsverzeichnis Vorwort Workshop: Testumgebung Microsoft-Netzwerk Vorwort 11 1 Workshop: Testumgebung Microsoft-Netzwerk 17 1.1 Vorbereitungen für die Testumgebung 18 1.2 Microsoft Virtual Server 2005 R2 20 1.2.1 Installation Microsoft Virtual Server 2005 R2 21 1.2.2

Mehr

Ziele, Ansätze, Vorgehensweisen und Erfahrungen bei der Zusammenlegung zweier Hochschulrechenzentren. Hans-Dieter Weckmann hd.weckmann@uni-due.

Ziele, Ansätze, Vorgehensweisen und Erfahrungen bei der Zusammenlegung zweier Hochschulrechenzentren. Hans-Dieter Weckmann hd.weckmann@uni-due. Ziele, Ansätze, Vorgehensweisen und Erfahrungen bei der Zusammenlegung zweier Hochschulrechenzentren Hans-Dieter Weckmann hd.weckmann@uni-due.de ZKI-Herbsttagung 2005 TU Ilmenau 13.9.2005 01.01.2003 01.10.2003

Mehr

Übersicht April - Juni 2006

Übersicht April - Juni 2006 E5460 E554W E530B E521G Photoshop Elements für Intra- und Internet-Auftritte Digitale Bilder: - Grundbegriffe (Pixel, Auflösung usw.) grundsätzliche Programmbedienung - Die Arbeitsoberfläche - Das Zoom-Werkzeug

Mehr

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung.

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. So werden IT-Seminare zu Highlights......damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. Um den vielschichtigen Anforderungen

Mehr

Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn. 2006 Egon Pramstrahler - egon@pramstrahler.it

Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn. 2006 Egon Pramstrahler - egon@pramstrahler.it Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn Windows Server - Next Generation Derzeit noch Beta Version (aktuelles Build 5308) Weder definitiver Name und Erscheinungstermin sind festgelegt Direkter

Mehr

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen... TEXTVERARBEITUNG Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...... nicht nur formatieren mit Word Die Anforderungen steigen. In Unternehmen werden mit dem PC ständig neue Dokumente erzeugt

Mehr

Excel Schulungen. Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach. 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de

Excel Schulungen. Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach. 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Excel Schulungen Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Excel Basiskurs...3 Excel Aufbaukurs...4 Excel Profikurs...5 Excel VBA-Kurs...6

Mehr

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de Überblick Bürokommunikation... 2 Microsoft Excel 2010 Excel für den Alltag 2 12.03.2015, HSZ Reutlingen... 2 H O C H S C H U L S E R V I C E Z E N T R U M Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015

Mehr

Beginn Gesuchter Kurs Access Arbeiten mit Abfragen Do 11.08.2011 (zeigt immer den nächsten Termin an)

Beginn Gesuchter Kurs Access Arbeiten mit Abfragen Do 11.08.2011 (zeigt immer den nächsten Termin an) Beginn Gesuchter Kurs Access Arbeiten mit Abfragen Do 11.08.2011 (zeigt immer den nächsten Termin an) Access Arbeiten mit Abfragen Do 11.08.2011 09:00 Do 11.08.2011 Access Arbeiten mit Abfragen Di 06.09.2011

Mehr

VHS Mönchengladbach - Online-Kurse der IT-Akademie

VHS Mönchengladbach - Online-Kurse der IT-Akademie Online-Kursnummer Kursname 2695 Digitale Kompetenz: Computergrundlagen 2696 Digitale Kompetenz: Das Internet, Cloud-Dienste und das World Wide Web 2697 Digitale Kompetenz: Produktivitätsprogramme 2698

Mehr

-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. MCTS Windows Server 2008 Active Directory Configuration (MADC)

-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. MCTS Windows Server 2008 Active Directory Configuration (MADC) Zentrum für Informatik - MCTS Windows Server 2008 Active Directory C... 1/6 -Dokumentation Zentrum für Informatik ZFI AG MCTS Windows Server 2008 Active Directory Configuration (MADC) http://www.zfi.ch/madc

Mehr

Microsoft Office 2002 XP Vom Anfänger zum Experten (60 Tageslizenz)

Microsoft Office 2002 XP Vom Anfänger zum Experten (60 Tageslizenz) ÜBERBLICK: Microsoft Office 2002 XP Vom Anfänger zum Experten (60 Tageslizenz) Microsoft Word 2002 Grundlagen Microsoft Word 2002 Aufbaukurs Microsoft Word 2002 Fortgeschrittene Microsoft PowerPoint 2002

Mehr

Anmeldefax, Agenda, Allgemeine Informationen - Teilnahmebedingungen

Anmeldefax, Agenda, Allgemeine Informationen - Teilnahmebedingungen Zeit ist Geld und daher ist es vielen Unternehmern nicht möglich, ihre Mitarbeiter auf vergleichsweise große Ausbildungen, wie z.b. den Microsoft Certified IT Professional, zu schicken. Daher erhalten

Mehr

UT Netzwerkdienste. Administration Beratung Ausbildung Schulung. Trainings, Seminare und Workshops

UT Netzwerkdienste. Administration Beratung Ausbildung Schulung. Trainings, Seminare und Workshops UT Netzwerkdienste Administration Beratung Ausbildung Schulung Trainings, Seminare und Workshops Trainings und Seminare Seite 1 Schulungen, Seminare, Trainings und Workshops Die im Folgenden gelisteten

Mehr

Der Informatikunterricht vermittelt ein breites Grundverständnis über Funktionsweise, Möglichkeiten, Auswirkungen und Grenzen des Computers.

Der Informatikunterricht vermittelt ein breites Grundverständnis über Funktionsweise, Möglichkeiten, Auswirkungen und Grenzen des Computers. INFORMATIK Allgemeine Bildungsziele Der Informatikunterricht vermittelt ein breites Grundverständnis über Funktionsweise, Möglichkeiten, Auswirkungen und Grenzen des Computers. Er vermittelt das Verständnis

Mehr

Ausbildung Informationstechnologie Technik/Informatik

Ausbildung Informationstechnologie Technik/Informatik Ausbildung Informationstechnologie Technik/Informatik Grundausbildung Wiederholung Grundlagen / EDV 20 UE Wiederholung der Inhalte des Office Paketes MS Windows; MS Word; MS Excel Bei Bedarf: MS Access

Mehr

Die Unikennung ist der Schlüssel zu vielen Diensten der Universität. E-Mail-Adresse... 4. Öffentliche PC-Pools... 4

Die Unikennung ist der Schlüssel zu vielen Diensten der Universität. E-Mail-Adresse... 4. Öffentliche PC-Pools... 4 Unikennung Die Unikennung ist der Schlüssel zu vielen Diensten der Universität Das ZIM erweitert ständig das Angebot an online Diensten und Zugangsmöglichkeiten zum Internet. Für alle diese Dienste ist

Mehr

www.com-stuttgart.de IT-Trainings Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings

www.com-stuttgart.de IT-Trainings Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings www.com-stuttgart.de Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings Inhalt. Willkommen 03 After-Work-Trainings 04 Anwender-Trainings 06 Trainings für IT-Professionals 08 Firmen-Trainings 10.. Kontakt. ComCenter

Mehr

MOS - Microsoft Office Specialist 2007

MOS - Microsoft Office Specialist 2007 MOS - Microsoft Office Specialist 2007 MOS Word 2007 Core 1. Dokumente erstellen und anpassen 1.1. Erstellen und Formatieren von Dokumenten 1.2. Layout von Dokumenten 1.3. Dokumente und Inhalte einfacher

Mehr

Microsoft Backoffice. Microsoft SQL Server 2005 der Weg zum MCTS

Microsoft Backoffice. Microsoft SQL Server 2005 der Weg zum MCTS Microsoft Backoffice Im Microsoft Backoffice hat sich viel getan: Microsoft SQL Server 2008, Exchange Server 2007, SharePoint Server 2007, ISA Server 2006. Microsoft wirbt mit vielen neuen Funktionen rund

Mehr

Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution

Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution Zielgruppe: Dieser Kurs richtet sich an IT Profis, wie z. B. Server, Netzwerk und Systems Engineers. Systemintegratoren, System Administratoren

Mehr

Grundlagen relationaler Datenbanken... 2. Access 2010 - Grundlagenseminar... 3. Access 2010 - Aufbauseminar... 4. Von Excel 2010 zu Access 2010...

Grundlagen relationaler Datenbanken... 2. Access 2010 - Grundlagenseminar... 3. Access 2010 - Aufbauseminar... 4. Von Excel 2010 zu Access 2010... Inhalt Grundlagen relationaler Datenbanken... 2 Access 2010 - Grundlagenseminar... 3 Access 2010 - Aufbauseminar... 4 Von Excel 2010 zu Access 2010... 5 Access 2010 - Programmierung Teil 1... 6 Access

Mehr

campus fast track Schnelle und zielgenaue Ausbildung für Ihre Zertifi zierung.

campus fast track Schnelle und zielgenaue Ausbildung für Ihre Zertifi zierung. campus fast track Schnelle und zielgenaue Ausbildung für Ihre Zertifi zierung. Sie wollen Ihr Ziel schnell erreichen? Sie suchen eine kompakte Weiterbildung, um Ihre professionellen Kenntnisse nachweisen

Mehr

All in One. Weiterbildung für IT-Professionals

All in One. Weiterbildung für IT-Professionals All in One Weiterbildung für IT-Professionals Wir haben die Bausteine für Ihre berufliche Zukunft Diese Broschüre ist der Schlüssel zu ihrem Erfolg als IT-Professional. Auf den folgenden Seiten finden

Mehr

Neu ab sofort: E-Learning für Windows 7, Office 2010 & 2013

Neu ab sofort: E-Learning für Windows 7, Office 2010 & 2013 Neu ab sofort: E-Learning für Windows 7, Office 2010 & 2013 Wann, wo, wie lange und wie Sie wollen, mit Online-Kursleiter Inklusive ECDL Diplom Training (Europäischer Computerführerschein) Inklusive Microsoft

Mehr

MS-Word. Inhalt der Lerneinheiten. Arbeitsoberfläche. 1. Grundlagen der Textverarbeitung. 2. Drucken. 3. Textgestaltung. 4.

MS-Word. Inhalt der Lerneinheiten. Arbeitsoberfläche. 1. Grundlagen der Textverarbeitung. 2. Drucken. 3. Textgestaltung. 4. Arbeitsoberfläche Ein Textverarbeitungsprogramm entdecken Allgemeines über das Arbeitsumfeld Ansichtszoom 1. Grundlagen der Textverarbeitung Dateien speichern Öffnen eines Dokuments Anzeigen der nicht

Mehr

Informatik Kurse in Disentis/Mustér

Informatik Kurse in Disentis/Mustér Informatik Kurse in Disentis/Mustér In Gruppen bis maximal 8 Personen Firmenschulungen Individuell bei Ihnen zu Hause Via Lucmagn 6 Caum postal 144 7180 Disentis/Mustér Telefon 081 947 64 30 Telefax 081

Mehr

Microsoft Anwendersoftware

Microsoft Anwendersoftware Microsoft Anwendersoftware e gebühren* MS-Windows für Anwender 10.11.15 210 MS Word für Windows MS Word - Aufbau MS Excel MS Excel - Aufbau MS Excel Datenanalyse MS Excel PowerPivot MS-PowerPoint MS-PowerPoint

Mehr

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design...

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design... Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum Inhalt SharePoint - Grundlagenseminar... 2 Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3 Sharepoint Sites: Administration und Design... 4 Infopath 2010 - Einführung...

Mehr

EDV. Lerneinheit EDV. Einführung, allgemeiner Überblick. INI Lippstadt

EDV. Lerneinheit EDV. Einführung, allgemeiner Überblick. INI Lippstadt EDV Einführung, allgemeiner Überblick 1. Das gesamte EDV-Modul ist im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung verbindliche Lerneinheit. Access 97 für Windows ist ein Zusatzmodul innerhalb dieser Lerneinheit.

Mehr

www.innovation-company.de

www.innovation-company.de Profil Gaby Haake NT Innovation Company GmbH Als Spezialist für individuelle Softwareentwicklung begleiten wir Sie auf Ihrem Weg. Wir planen, realisieren und betreuen Ihre spezifische Softwarelösung nach

Mehr

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt!

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt! Seminarbeschreibung MCSA Windows Server 2012 (Seminare M20410, M20411, M20412) MCS01A Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: 10 Tage Seminarziel Dieses Seminarpaket besteht aus einer

Mehr

Nachhilfe konkret! 05251-2986530 Mike's Lernstudio

Nachhilfe konkret! 05251-2986530 Mike's Lernstudio Erste Schritte mit Word 1. Word kennenlernen 1.1 Textverarbeitung mit Word 1.2 Word starten und beenden 1.3 Das Word-Anwendungsfenster 1.4 Befehle aufrufen 1.5 Anzeige eines Dokuments verkleinern bzw.

Mehr

Anmeldung bitte per Fax an die Nummer (0 21 51) 763 71 98

Anmeldung bitte per Fax an die Nummer (0 21 51) 763 71 98 Anmeldung bitte per Fax an die Nummer (0 21 51) 763 71 98 Nassauerring 15 47798 Krefeld Telefon: (0 2151) 763 71 96 E.Mail: akademie@business-enterprise.de Ansprechpartner: Katja Erdmann, Rainer Jost Ja,

Mehr

MOC 6237 Windows Server 2008 Active Directory Domänendienste

MOC 6237 Windows Server 2008 Active Directory Domänendienste MOC 6237 Windows Server 2008 Active Directory Domänendienste Unterrichtseinheit 1: Implementieren der Active Directory -Domänendienste In dieser Unterrichtseinheit wird erläutert, wie Active Directory-Domänendienste

Mehr

Windows Server 2008: Weniger ist mehr

Windows Server 2008: Weniger ist mehr Windows Server 2008: Weniger ist mehr oder: Windows fürs Spezielle Nils Kaczenski, MVP IT-Consultant Frau Bogen hat zwei Neue. Hallmackenreuther GmbH Server sind zu kompliziert!? DC, DNS, DHCP DC, DNS,

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ MS Windows Server 2012: MOC 10969 E - Active Directory Services with Windows Server (Kurs-ID: 111) Seminarziel Der Kurs richtet sich an Systemadministratoren. In diesem Seminar erwerben Sie praktische

Mehr

Kurs 6748A: Planen und Verwalten von Windows Server 2008-Servern

Kurs 6748A: Planen und Verwalten von Windows Server 2008-Servern Klicken Sie hier, um Silverlight herunterzuladen Deutschland Ändern Alle Microsoft-Sites Microsoft.com durchsuchen Home Training Certifications Special Offers Community Member Sites Help & Support About

Mehr

IT Seminare und Lehrgänge

IT Seminare und Lehrgänge Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft ggmbh IT Seminare und Lehrgänge Übersicht 2008 Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gemeinnützige GmbH it akademie bayern Proviantbachstraße 30 86153 Oliver

Mehr

Interner Lehrplan. Information Kommunikation Administration (IKA) Heinz Kocher Kauffrau / Kaufmann Nachholbildung für Erwachsene.

Interner Lehrplan. Information Kommunikation Administration (IKA) Heinz Kocher Kauffrau / Kaufmann Nachholbildung für Erwachsene. Interner Lehrplan für das Fach Information Kommunikation Administration (IKA) Fachverantwortliche/r Abteilung Kauffrau / Kaufmann Datum Februar 2009 KOHE 1. Lehrjahr / 1. Semester / Nachholbildung / B-

Mehr

MITARBEITERPROFIL. JS Systemingenieur Microsoft Certified Professional. Personal-ID 11001

MITARBEITERPROFIL. JS Systemingenieur Microsoft Certified Professional. Personal-ID 11001 JS Systemingenieur Microsoft Certified Professional tec4net IT-Solutions Matthias Walter Flunkgasse 22 81245 München Tel.: +49 (89) 54043630 Fax: +49 (89) 54043631 Web: www.tec4net.com Mail: info@tec4net.com

Mehr

PC-Kurse August November 2015

PC-Kurse August November 2015 PC-Kurse August November 2015 in kleinen Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern, besonders auch für Teilnehmer 50 plus geeignet Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor dem jeweiligen

Mehr

Word XP. Handbuch zur Lehrreihe active learning

Word XP. Handbuch zur Lehrreihe active learning Handbuch zur Lehrreihe active learning Word XP Die Handbücher zur Lehrreihe active learning beschreiben klar und detailliert die Lernschritte beim Erlernen von Software. Die Inhalte wurden von uns so zusammengestellt,

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ MS Windows Server 2012: MOC 20410 E / 21410 D - Installieren und Konfigurieren von Windows Server 2012 (Kurs-ID: 101) Seminarziel Zielgruppe: IT-Professionals, die Kenntnisse über die Implementierung der

Mehr

Das Streben nach Weisheit beginnt. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2014. ITG-Mannheim GmbH

Das Streben nach Weisheit beginnt. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2014. ITG-Mannheim GmbH Das Streben nach Weisheit beginnt mit dem aufrechten Verlangen, etwas zu lernen. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2014 ITG-Mannheim GmbH Gültig ab Januar 2014 1 Inhaltsverzeichnis SCHULUNGEN MICROSOFT

Mehr

Das Streben nach Weisheit beginnt. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2015. ITG-Mannheim GmbH

Das Streben nach Weisheit beginnt. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2015. ITG-Mannheim GmbH Das Streben nach Weisheit beginnt mit dem aufrechten Verlangen, etwas zu lernen. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2015 ITG-Mannheim GmbH Gültig ab Januar 2015 1 Inhaltsverzeichnis SCHULUNGEN MICROSOFT

Mehr