Modulare Fortbildung:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Modulare Fortbildung:"

Transkript

1 Modulare Fortbildung: Zertifizierte Fachkraft für Netzwerkadministration: Administration von Microsoft Windows Vista / Windows XP / Windows Server 2003 und Windows Server 2008 Zielgruppe: Der Lehrgang richtet sich an System- und Netzwerk-Administratoren/innen und IT-Support-/innen mit Vorkenntnissen im Windows-Betriebssystem- und Netzwerkbereich, die eine oder mehrere Zertifizierungen anstreben oder Kenntnisse im Bereich Netzwerke oder Windows-Betriebssysteme erwerben oder vertiefen wollen. Lehrgangsbeschreibung: Der Lehrgang vermittelt theoretische und praktische Kenntnisse, die zur Betreuung eines Netzwerks erforderlich sind. Zur Ausbildung gehören Planung, Installation und Konfiguration der verschiedenen Windows- Betriebssysteme XP, Vista, Server 2003 und Server 2008, deren Administration und Support. Auf folgende Zertifizierungen bereiten die Seminare vor (die Examen werden in unserem Prometric Testcenter abgelegt): MCTS Windows Vista MCP Windows XP Professional MCSA Windows Server 2003 MCSE Windows Server 2003 MCITP Server 2008 Server Administrator MCITP Server 2008 Enterprise Administrator. Alle Unterrichtsmodule können als Gesamtlehrgang, einzeln oder als Zertifizierungstrack gebucht werden. Ein Einstieg in den Lehrgang ist bei jedem Modul möglich, sofern die jeweiligen erforderlichen Vorkenntnisse vorhanden sind. Förderung Maßnahmenummer: 2009M Alle Module sind zertifiziert und zugelassen für die Förderung der beruflichen Weiterbildung (AZWV). Bei Vorliegen der individuellen Voraussetzungen (Kurzarbeit, Förderfähigkeit im Rahmen von Konjunkturpaket II) kann die Teilnahme durch die Agentur für Arbeit oder ARGE mit Bildungsgutschein oder mit Zuschüssen aus dem Europäischen Sozialfond gefördert werden. Unterrichtskosten: 12,33 je Unterrichtseinheit; 110,97 je Unterrichtstag (à 9 UE) Unterrichtszeiten und Termine 9:00 16:30 Uhr; Termine siehe einzelne Module Beratung und Anmeldung: BSP.TRAINING Schulungssekretariat Tel.: 0941/

2 Lehrgangsinhalte Microsoft Windows Vista Microsoft Windows Server 2008 Track 1: Zertifizierung zum MCTS Windows Vista Modul 1: MS MS 5116 Configuring Windows Vista. Vorbereitend auf MS-Examen Vorkenntnisse: Grundkenntnisse im Bereich Netzwerk und Betriebssysteme Möglichkeiten der Installation und Konfiguration von Windows Vista Installieren von Windows Vista Aktualisieren auf Windows Vista Konfigurieren der Systemeinstellungen nach der Installation Konfigurieren grundlegender Netzwerkfunktionen Konfigurieren erweiterter Netzwerkfunktionen Konfigurieren der Sicherheit von Benutzerkonten Konfigurieren der Netzwerksicherheit Konfigurieren von Microsoft Internet Explorer 7.0 Termin: Track 2: Zertifizierung zum MCITP Server 2008 Server Administrator Modul 2: MS 6430 Managing and Maintaining Windows Server 2008 Servers. Vorbereitend auf MS-Examen Vorkenntnisse: Erfahrung in der Implementierung und Bereitstellung von Windows Servern, Active Directory und Netzwerken Dieser Kurs vermittelt Kenntnisse zu Installation, Konfiguration, Absicherung, Überwachung und Fehlerbehebung von Windows Server 2008 Serversystemen. Planen der Bereitstellung von Windows Server 2008 Planen und Integrieren einer Server Inbetrieb- und Außerbetriebnahme mit Windows Server 2008 Planen der Installation der Serverrollen des Windows Server 2008 Erstellen eines Planes zur Änderung der Konfiguration des Windows Server 2008 Planen und implementieren von Sicherheit in Windows Server 2008 Serversystemen Windows Server 2008 als Anwendungsserver Planen der Bereitstellung einer Hochverfügbarkeitslösung mit Windows Server 2008 Erstellen eines Wartungsplans und Überwachung des Windows Server 2008 Verwalten des Distributed Files Systems (DFS) mit Windows Server 2008 Definieren der Voraussetzungen des Server-Backups und Richtlinien für das Windows Server 2008 Backup Termin: Modul 3: MS 6421 Configuring and Troubleshooting a Windows Server 2008 Network Infrastructure. Vorbereitend auf MS-Examen Vorkenntnisse: Grundlegende Kenntnisse zu Netzwerkdiensten. In diesem Kurs werden die Fähigkeiten zur Konfiguration und dem Troubleshooting in einer Windows Server 2008 Netzwerkumgebung vermittelt. Installation und Konfiguration des Servers Installation, Konfiguration und Problembeseitigung von 2

3 DNS WINS DHCP IPv6 TCP/IP Routing und Remote Access Network Policy Server Role Service Network Access Protection IPsec Monitoring und Problembeseitigung Ipsec Konfiguration und Handhabung des Distributed File System Konfiguration und Handhabung der Storage Technologie Konfiguration der Erreichbarkeit von Netzwerkressourcen und Inhalt Konfiguration von Server Sicherheitsrichtlinien Termin: Modul 4a: MS 6425 Configuring and Troubleshooting Windows Server 2008 AD Domain. Zusammen mit Modul 4b vorbereitend auf MS-Examen Vorkenntnisse: Grundkenntnisse im Bereich Netzwerk und Betriebssysteme. Dieser Kurs vermittelt, wie Sie das Active Directory in einer verteilten Umgebung integrieren, Domänen mittels Gruppenrichtlinien absichern und die AD- Konfiguration sichern, überwachen und wiederherstellen können. Integrieren des Active Directory Domain Konfiguration des DNS für Active Directory Domain (AD) Konfiguration von AD Objekten und Vertrauensstellungen Konfiguration von AD Standorten und Replikationen Erstellung und Konfiguration von Gruppenrichtlinien (GPO) Konfiguration einer Benutzerumgebung mithilfe von GPO Implementierung von Sicherheit mittels GPO Überwachung des AD Wartung des AD Fehlerbehebung im AD, DNS und bei Replikationen Fehlerbehebung in Gruppenrichtlinien Implementierung einer AD-Infrastruktur Termin: Zusammen mit Modul 4a vorbereitend auf MS-Examen Vorkenntnisse: Kenntnissen im Bereich Active Directory (siehe Modul 4a MS 6425) In diesem Kurs werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die Sie brauchen, um Anmeldeauthentifizierungs- und Benutzerautorisierungslösungen mithilfe von Windows Server 2008 bereitstellen zu können. Beschreiben der Benutzerautorisierung und Anmeldeauthentifizierung Konfigurieren der Active Directory Certificate Verteilung und Verwaltung von Zertifikaten Konfigurieren der Active Directory Lightweight Konfigurieren der Active Directory Federation Konfigurieren der Active Directory Rights Management Warten von Access Management Lösungen Fehlerbehebung von Anmeldeauthentifizierungs- und Benutzerautorisierungslösungen Dauer: 3 Tage Vollzeit, 27 UE Termin: Track 3: Zertifizierung zum MCITP Server 2008 Enterprise Administrator Modul 1: MS MS 5116: Configuring Windows Vista Modul 3: MS 6421 Configuring and Troubleshooting a Windows Server 2008 Network Infrastructure Modul 4a: MS 6425 Configuring and Troubleshooting Windows Server 2008 AD Domain Modul 4b: MS 6426 Configuring Identity and Access Solutions with Win Server 2008 Active Directory Modul 4b: MS 6426 Configuring Identity and Access Solutions with Win Server 2008 Active Directory 3

4 Modul 5a: MS 6427 Configuring and Troubleshooting IIS 7.0 in Windows Server Zusammen mit Modul 5b vorbereitend auf MS-Examen Vorkenntnisse: Kenntnisse im Bereich Administration des Webservers unter Server In diesem Kurs erlernen Sie die Fähigkeiten den Internet Information Server (IIS) 7.0 Web Server unter Windows Server 2008 zu installieren, konfigurieren, warten und Fehler zu beheben. Beschreiben des Aufbaus und der Arbeitsweise des IIS 7.0 Konfigurieren des IIS 7.0 Absichern der Websites und des Webservers Fehlerbeseitigung am Webserver, in Websites und Anwendungen Nutzen von Kommandozeilentools und Scripting Tools Anpassung des IIS 7.0, um die Leistung zu verbessern Verwalten von Websites Sicherstellen der Verfügbarkeit mithilfe von Web Farms Dauer: 3 Tage; 27 UE Termin: Modul 5b: MS 6428 Configuring and Troubleshooting Windows Server 2008 Terminal. Zusammen mit Modul 5a vorbereitend auf MS-Examen Vorkenntnisse: Erfahrung im Bereich Windows Server 2003 Terminal Server und Netzwerk- Technologien Dieser Kurs vermittelt Kenntnisse zu Konfiguration, Administration, Monitoring und Troubleshooting einer Terminal Umgebung. Konfiguration der Kernfunktionalität des Terminal Server Terminal -Lizenzierung konfigurieren Konfiguration und Troubleshooting von Terminal -Verbindungen Konfiguration von Terminal - Ressourcen Konfiguration und Troubleshooting des Terminal Gateway Konfiguration des Terminal Web Access Terminal managen und überwachen Dauer: 2Tage; 19 UE Termin: Modul 6a: MS 6435 Designing a Windows Server 2008 Network Infrastructure. Zusammen mit Modul 6b und 6c vorbereitend auf MS-Examen Vorkenntnisse: Kenntnisse im Bereich Server 2003, einschließlich Active Directory und Netzwerkinfrastrukturen (siehe Module 9, 11, 12) Überblick über den Entwurf einer Netzwerkinfrastruktur Design von Netzwerksicherheit Modell der IP-Adressierung Entwurf von Routing und Switching Sicherheitsdesign eines internen Netzwerks Design der Namensauflösung und der erweiterten Namensauflösung Planen und verteilen des Application Virtualization Management System Entwurf einer Network Access Protection Lösung (NAP) Design einer Lösung zur Verteilung und Wartung von Betriebssystemen Planen der Files und Distributed Files System (DFS) unter Windows Server 2008 Design der Druckdienste unter Windows Server 2008 Design einer Hochverfügbarkeitslösung unter Windows Server 2008 Dauer: 5 Tage; 45 UE Termin: Modul 6b: MS 6436 Designing a Windows Server 2008 Active Directory Infrastructure and. Zusammen mit Modul 6a und 6c vorbereitend auf MS-Examen Vorkenntnisse: Kenntnisse im Bereich Server 2003, einschließlich Active Directory und Netzwerkinfrastrukturen (siehe Module 9, 11, 12) Design einer Active Directory Forest Infrastruktur Design einer Active Directory Domänen Infrastruktur Design von Active Directory Standorten und Replikationen Design von Active Directory Administrative Structures Design von Active Directory Gruppenrichtlinien Design von AD DS Security Design einer Hochverfügbarkeit des AD Design des AD Desaster Recovery Design der Public Key Infrastruktur 4

5 Design einer AD Rights Management Infrastruktur Design der AD Federation Implementation Design der AD LDS Implementation Design der AD Migration Termin: Modul 6c: MS 6437 Designing a Windows Server 2008 Applications Infrastructure. Zusammen mit Modul 6a und 6c vorbereitend auf MS-Examen Vorkenntnisse: Vorteilhaft sind Kenntnisse im Bereich Administration des Webservers unter Windows Server 2003 oder 2008 Design von IIS Web Farms Optimieren der IIS Leistung und Stabilität Design der IIS Sicherheit Design der Wartung und UDDI des IIS Design einer Terminal Infrastruktur Design einer Terminal Wartungsstrategie Design einer Windows Media Infrastruktur Design einer virtualisierungs Infrastruktur Dauer: 3 Tage; 27 UE Termin: Konfigurieren von Microsoft Windows XP Professional für die Arbeit in Microsoft Netzwerken Konfigurieren der Desktop Umgebung Konfigurieren und Unterstützung von TCP/IP Konfigurieren und Fehlersuche bei Namensauflösungen Unterstützung nicht-lokaler Benutzer (Remote-Assistance) Konfigurieren von Windows XP Professional für mobile EDV Remote-Zugriff auf den eigenen Rechner (Remote-Desktop) Verwalten von Festplatten Konfigurieren und Verwalten von Dateisystemen Überwachen von Ressourcen und Leistung Termine: Microsoft Windows Server 2003 Track 5: Zertifizierung zum MCSA Windows Server 2003 Modul 7: MS 2272 Implementieren und Supporten von MS Windows XP Professional Microsoft Windows XP Professional Track 4: Zertifizierung zum MCP Windows XP Professional Modul 7:MS 2272 Implementieren und Supporten von MS Windows XP Professional. Vorbereitend auf MS-Examen Vorkenntnisse: Grundkenntnisse im Bereich Netzwerk und Betriebssysteme Installieren von Microsoft Windows XP Professional Automatisieren einer Installation Fehlersuche im Boot Prozess / Troubleshooting Modul 8: MS 2273 Managing and Maintaining a Windows Server 2003 Environment Zielgruppe: Netzwerkadministratoren, MCSA und MCSE-Kandidaten; Vorbereitend auf MS-Examen Netzwerk und Betriebssysteme (siehe Modul 7 Management von Ressourcen und Accounts, Überwachung der Serverperformanz und Sichern von Daten gegen Verlust Erstellen und Verwalten von Organisationseinheiten, Benutzern und Gruppen Zugang zu Ressourcen verwalten Installieren und Administrieren von Druckerwarteschlangen Zugriff auf das Active Directory reglementieren Einsatz von Gruppenrichtlinien zur Steuerung von Benutzerumgebungen Überwachung von Accounts und Ressourcen 5

6 Tools zur Serveradministration Tools zur Überwachung der Serverperformanz Installieren und Troubleshooting von Gerätetreibern Festplattenverwaltung Verschlüsselung, Komprimierung und Disk Quotas Patch- und Updateverteilung, Disaster Recovery Termin: Modul 9: MS Implementing, Managing, Maintaining a Windows Server 2003 Network Infrastructure Zielgruppe: Netzwerkadministratoren, MCSA und MCSE-Kandidaten; Vorbereitend auf MS-Examen Netzwerk und Betriebssysteme (siehe Modul 7 + 8) Intensivkurs zu Netzwerkdiensten eines Servers unter Windows Server 2003 Aufgaben und Möglichkeiten der TCP/IP- Protokollfamilie OSI-Modell IP-Adressierung und Subnetting Routing und RAS VPN-, Wireless- und Einwählverbindungen Einsatz und Überwachung von DHCP Namensauflösung mit ARP und NetBIOS Namensauflösung mit DNS und WINS Verwalten und Überwachen von DNS und WINS Absichern von Netzwerkverkehr mit IPSec und Zertifikaten Troubleshooting bei Verbindungsproblemen Termin: Modul 10: MS 2400 Implementing and Managing MS Exchange Server 2003 Zielgruppe: Netzwerkadministratoren, MCSA und MCSE-Kandidaten; Systemadministratoren, die Messaging-Lösungen basierend auf Exchange Server 2003 planen, installieren, konfigurieren und administrieren; Vorbereitend auf MS-Examen Netzwerk und Betriebssysteme (siehe Modul 7 + 8) Überblick: Was ist neu in Exchange 2003 Hauptkomponenten von Exchange: Informationsspeicherdienst, SMTP-Modul, Systemaufsicht, Active Directory Zusatzfunktionen: Connectors, Volltextindizierung, Outlook Web Access Einsatz von 2003 planen: Benutzerbedarf, Organisationsstruktur, Serverhardware, Migrationsverfahren Exchange installieren: Vorbereitung, manuelle Installation, unbeaufsichtigte Installation zu Exchange 2003 migrieren: Übersicht über die Verfahren, Active Directory Connector, Verbindungsvereinbarungen, Assistenten Exchange administrieren: System Manager, Active Directory Benutzer und Computer, remote verwalten Routinggruppen einsetzen Connectors einsetzen Mit dem Internet verbinden: SMTP-Server und SMTP-Connectors konfigurieren Administrative Gruppen einsetzen und verwalten Informationsspeicher: Speichergruppen, Postfachspeicher und Informationsspeicher für öffentliche Ordner Empfänger: Empfängertypen, Empfängerrichtlinien, Adresslisten, Verteilerlisten Öffentliche Ordner: Einsatz, Verwaltung und Replikation Exchange Clients: Outlook, Outlook Web Access, weitere Clients Sicherheit: SSL-verschlüsselte Zugriffe, Kerberos zwischen Frontend und Backend- Server, signierte und verschlüsselte Mail Überwachung und Optimierung: Monitoren und Benachrichtigungen, Nachrichten- Tracking, Queue Viewer, Logfiles Datensicherung und Wiederherstellung: Online/Offline, Volumeschattenkopie, Speichergruppe für Wiederherstellung Probleme erkennen und beheben: Tools und Verfahren Termin: Track 6: Zertifizierung zum MCSE Windows Server 2003 Modul 7: MS 2272 Implementieren und Supporten von MS Windows XP Professional Modul 8: MS 2273 Managing and Maintaining a Windows Server 2003 Environment 6

7 Modul 9: MS Implementing, Managing, Maintaining a Windows Server 2003 Network Infrastructure Modul 10: MS 2400 Implementing and Managing MS Exchange Server 2003 Modul 11: MS 2278 Planning and Maintaining a Windows Server 2003 Network Infrastructure Zielgruppe: Netzwerkadministratoren, MCSE- Kandidaten; Vorbereitend auf MS-Examen Netzwerk und Betriebssysteme (siehe Modul 7/8/9) Planung, Optimierung und Troubleshooting eines Netzwerks unter Windows Server 2003 Methoden zur Planung eines Netzwerkprojekts Planung und Optimierung des physikalischen und des logischen Aufbaus eines TCP/IP-Netzwerks Planung und Troubleshooting von Routern und Switches Planung, Optimierung und Troubleshooting von DHCP Planung, Optimierung und Troubleshooting einer DNS-Struktur Planung und Optimierung von WINS Planung und Troubleshooting von IPSec Planung und Troubleshooting von Remote Access Termin: Modul 12: MS 2279 Planning, Implem., Maintain. a Windows Server 2003 Active Directory-Infrastruct. Zielgruppe: Netzwerkadministratoren, MCSE- Kandidaten; Vorbereitend auf MS-Examen Netzwerk und Betriebssysteme (siehe Module 7/8/9/11) Einrichten von Benutzer-, Gruppen- und Computer-Accounts Planung und Einsatz von Gruppenrichtlinien Softwareverteilung mit Gruppenrichtlinien Aufbau von Standorten zur Optimierung der AD-Replikation Implementieren von Domänen Controllern Verwaltung von Betriebsmastern Sicherstellung der Verfügbarkeit des Active Directory Termin: Modul 13:MS 2282 Designing a Windows Server 2003 Active Directory and Network Infrastructure Zielgruppe: Netzwerkadministratoren, MCSE- Kandidaten mit Grundkenntnissen im Bereich Active Directory und Netzwerke vorbereitend auf MS- Examen Netzwerk und Betriebssysteme (siehe Module 7/8/9/11/12) Planung einer Verzeichnisdienst- und Netzwerkinfrastruktur Einführung in grundlegende Designprinzipien Entwurf einer Forest- und Domäneninfrastruktur Entwurf einer Standortinfrastruktur Anforderungen und Ziele an die Konfiguration von Gruppenrichtlinien Entwurf der Benutzer-, Gruppen-, Organisationseinheitenstruktur Entwurf der administrativen Struktur Entwurf des physikalischen Netzwerks Design der Netzwerkverbindungen für Intra- und Extranet sowie der IP-Adressen Entwurf der Strategie zur Namensauflösung Dauer: 3 Tage, 21 UE Termin: Planung, Aufbau und Betrieb einer AD-Infrastruktur Richtlinien zur Planung und zum Entwurf einer AD-Infrastruktur Aufbau einer Forest- und Domänenstruktur Implementieren einer Organisationseinheitenstruktur 7

8 Microsoft Windows Server 2003 Vertiefungsmodule Modul 14: W2K3 AD Workshop: Active Directory unter Windows Server Grundlagen, Strategien und Best Practices Schema, Domänen, OU, Sites, Trusts Replikation zwischen und innerhalb von Sites Verwaltungsdelegation, Nutzen von GPOs Interoperabilität über LDIF Backup Tools Dauer: 2 Tage, 18 UE Termin: Modul 15: W2K3 BP Benutzerprofile unter W2K3 verwalten und automatisiert anpassen Lokale und servergespeicherte Profile Umwandlung im Rahmen einer Migration Automatisierungsmethoden/-techniken Windows Ressource Kit Konfiguration über GPOs Login-Scripts Anpassung von Desktop, Laufwerksverknüpfungen, Drucker, Office, Internet Explorer Dauer: 1 Tag, 9 UE Termin: Der Workshop vermittelt die Technik, die Gruppenrichtlinien bieten und zeigt die Strukturen auf, die sich im AD-Design aufgrund der Gruppenrichtlinien ergeben. Voraussetzungen und Grundlagen CSE Client Side Extensions Speicherpfade im Active Directory und Sysvol Arbeiten mit der GPMC Systemrichtlinien vs. Gruppenrichtlinien Administrative Vorlagen Einsatz und Erstellung eigener Sicherheitsvorlagen GPP - Group Policy Preferences Neuerungen unter Windows Server 2008 oder Windows Vista Dauer: 3 Tage, 27 UE Termin: Modul 17: W2K3 TD Produktiver Einsatz der Terminaldienste unter Win Server 2003 Windows Server 2003 bietet im Vergleich zu 2000 deutliche Verbesserungen in der Funktion als Terminalserver. Funktion und Betriebsarten der Terminaldienste Terminal-Clients und Protokolle Installation, Konfiguration und Administration Einrichtung von Ressourcen und Anwendungen für Clients Registrierungseinstellungen für die Terminaldienste Sicherheit und Stabilität Dauer: 2 Tage, 18 UE Termin: Modul 16: W2K3 GPO Group Policies unter Windows Server 2003/

9 Microsoft Windows Server 2008 Vertiefungsmodule Modul 18:WS NAP NAP Network Access Protection Vorkenntnisse: Vorkenntnisse im Bereich Active Directory (siehe Module 4a/12) Grundlagen: Wie funktioniert NAP, welche Clients werden unterstützt, welche Arten der Reglementierung stehen mir zur Verfügung. Welche Infrastrukturbedingungen müssen geschaffen werden? Unterschiede von NAP zu Network Access Quarantine Control, das mit Windows Server 2003 SP1 kam Sinn und Funktionen der System Health Agents und System Health Validators Möglichkeiten der Integration: Ipsec, 802.1X, VPN und DHCP und wie sie funktionieren Dauer: 1 Tag, 9 UE Termin: Modul 19: WS AD Windows Server 2008 AD Backup und Restore. Vorkenntnisse: Vorkenntnisse im Bereich Active Directory (siehe Module 4a/12) Änderungen: ntbackup.exe existiert nicht mehr, die GUI des neuen Werkzeuges (wbadmin.msc) ist stark reduziert. Welche Möglichkeiten gibt es? Hardware/Konfigurationsgrundlagen für die neue Art des Backups Grundsatzdiskussion: Was muss gesichert werden? Zusätzliche Scripte, die genutzt werden sollten Sicherung des Systemstate und Erstellung von SnapShots der Active Directory Datenbank Authoritative Restore des Systemstate mit wbadmin.msc und ntdsutil.exe Wiederherstellung einzelner Objekte im AD mithilfe von Scripten/Tools und Offline Verfügbarkeit der Snapshots eines AD mithilfe von dsamain.exe Dauer: 1 Tag, 9 UE Termin: Modul 20: WS TS 2008 Windows Server 2008 Terminal Server Vorkenntnisse: Vorkenntnisse im Bereich Active Directory (siehe Module 4a/12) Installation und Grundkonfiguration, Single Server oder Serverfarm? Stärken und Schwächen des zentralen Managements Terminal Server Gateways, Einrichtung, Konfiguration und Einsatzmöglichkeiten Zugangskontrolle durch den Einsatz von Connection Authorization Policies (TS- CAPs) und Ressource Authorization Policies (TS-RAPs) RemoteApplikations, Bereitstellung der Anwendungen als "Fenster", ohne den kompletten RemoteDesktop Easy Print, die "treiberlose" Umleitung von lokalen Druckern in der Terminal Session Absicherung eines Terminal Servers durch Gruppenrichtlinien. Einsatz von Sicherheitsfiltern und Loopback Processing Dauer: 1 Tag, 9 UE Termin: Modul 16: WS GPO 2008 Group Policies unter Windows Server 2003/2008 Der Workshop vermittelt die Technik, die Gruppenrichtlinien bieten und zeigt die Strukturen auf, die sich im AD-Design aufgrund der Gruppenrichtlinien ergeben. Voraussetzungen und Grundlagen CSE Client Side Extensions Speicherpfade im Active Directory und Sysvol Arbeiten mit der GPMC Systemrichtlinien vs. Gruppenrichtlinien Administrative Vorlagen Einsatz und Erstellung eigener Sicherheitsvorlagen GPP - Group Policy Preferences Neuerungen unter Windows Server 2008 oder Windows Vista Dauer: 3 Tage, 27 UE Termin:

Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator

Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator AUSBILDUNG Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator Standardvariante: 28 Tage ITPEA inkl. Prüfungen Offizieller Preis 12.950,00 zzgl. MwSt. 15.410,50 inkl. MwSt. Unser Com

Mehr

Com Trainingsangebot für staatliche Förderprogramme

Com Trainingsangebot für staatliche Förderprogramme /kaiserslautern Com Trainingsangebot für staatliche Förderprogramme Microsoft Office mit - Einsteigerkurs Word Excel PowerPoint Outlook Word Grundlagen für Anwender 2 Tage 18 UE Word-Übersicht Texte formatieren

Mehr

Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB)

Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB) Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB) Über einen Zeitraum von 4 Monaten verteilen sich die Inhalte der fünf

Mehr

Beschreibung des Angebotes

Beschreibung des Angebotes MCSE-Zertifizierung: Microsoft Certified Solutions Expert Server Infrastructure 2012 (MCSE komplett) in Dresden Angebot-Nr. 00622902 Angebot-Nr. 00622902 Bereich Berufliche Weiterbildung Termin 04.05.2015-02.10.2015

Mehr

-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. MCTS Windows Server 2008 (MUPG)

-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. MCTS Windows Server 2008 (MUPG) Zentrum für Informatik - MCTS Windows Server 2008 (MUPG) - Java Ausb... 1/6 -Dokumentation Zentrum für Informatik ZFI AG MCTS Windows Server 2008 (MUPG) http://www.zfj.ch/mupg Weitere Infos finden Sie

Mehr

Inhaltsverzeichnis Vorwort Workshop: Testumgebung Microsoft-Netzwerk

Inhaltsverzeichnis Vorwort Workshop: Testumgebung Microsoft-Netzwerk Vorwort 11 1 Workshop: Testumgebung Microsoft-Netzwerk 17 1.1 Vorbereitungen für die Testumgebung 18 1.2 Microsoft Virtual Server 2005 R2 20 1.2.1 Installation Microsoft Virtual Server 2005 R2 21 1.2.2

Mehr

Microsoft Backoffice. Microsoft SQL Server 2005 der Weg zum MCTS

Microsoft Backoffice. Microsoft SQL Server 2005 der Weg zum MCTS Microsoft Backoffice Im Microsoft Backoffice hat sich viel getan: Microsoft SQL Server 2008, Exchange Server 2007, SharePoint Server 2007, ISA Server 2006. Microsoft wirbt mit vielen neuen Funktionen rund

Mehr

Server, Netzwerk & mehr Schulungskatalog

Server, Netzwerk & mehr Schulungskatalog Die nachfolgenden Kurse sind alle Standards und lassen sich je nach Anspruch auch ändern, ergänzen und kombinieren. Sollten Sie Interesse an einem speziellen Angebot haben, dann kontaktieren Sie mich.

Mehr

-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. MCTS Windows Server 2008 Active Directory Configuration (MADC)

-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. MCTS Windows Server 2008 Active Directory Configuration (MADC) Zentrum für Informatik - MCTS Windows Server 2008 Active Directory C... 1/6 -Dokumentation Zentrum für Informatik ZFI AG MCTS Windows Server 2008 Active Directory Configuration (MADC) http://www.zfi.ch/madc

Mehr

Prüfungsvorbereitung: Präsentation und Anwenderschulung

Prüfungsvorbereitung: Präsentation und Anwenderschulung Fachinformatiker Anwendungsentwicklung Fachinformatiker Systemintegration Prüfungsvorbereitung: Präsentation und Anwenderschulung In dem Seminar erhalten Sie das notwendige Wissen, um erfolgreich das Fachgespräch

Mehr

Konfigurieren einer Netzwerkinfrastruktur und Problembehandlung unter Windows Server 2008

Konfigurieren einer Netzwerkinfrastruktur und Problembehandlung unter Windows Server 2008 Konfigurieren einer Netzwerkinfrastruktur und Problembehandlung unter Windows Server 2008 Dieser Kurs unterstützt bei der Vorbereitung auf die folgende Microsoft Certified Professional-Prüfung 70-642:

Mehr

MOC 6730 Windows Server 2008 Erweitern der Nezwerkinfrastruktur- und Active Directorykenntnisse

MOC 6730 Windows Server 2008 Erweitern der Nezwerkinfrastruktur- und Active Directorykenntnisse MOC 6730 Windows Server 2008 Erweitern der Nezwerkinfrastruktur- und Active Directorykenntnisse Modul 1: Installation und Konfiguration von Windows Server 2008Diese Unterrichtseinheit befasst sich mit

Mehr

Windows Server 2008 Die.Neuerungen im Überblick

Windows Server 2008 Die.Neuerungen im Überblick Thomas Joos Microsoft Windows Server 2008 Die.Neuerungen im Überblick Microsoft i Einführung 11 Editionen 12 Neue Oberfläche in Windows Server 2008 13 Der neue Windows-Explorer in Windows Server 2008 13

Mehr

Kurse & Workshops rund um Windows Server 2012. mit Active Directory, Gruppenrichtlinienverwaltung und IT-Sicherheit

Kurse & Workshops rund um Windows Server 2012. mit Active Directory, Gruppenrichtlinienverwaltung und IT-Sicherheit Kurse & Workshops rund um Windows Server 2012 mit Active Directory, Gruppenrichtlinienverwaltung und IT-Sicherheit Wissen für den beruflichen Erfolg! IT-Sicherheit: Hacking für Administratoren Schwachstellen

Mehr

Kursprogramm 2013. GPB Consulting GmbH Beuthstr. 8, 10117 Berlin Telefon (030) 390 481 12 Telefax (030) 390 481 47 kundenberatung@gpb-consulting.

Kursprogramm 2013. GPB Consulting GmbH Beuthstr. 8, 10117 Berlin Telefon (030) 390 481 12 Telefax (030) 390 481 47 kundenberatung@gpb-consulting. Kursprogramm 2013 GPB Consulting GmbH Beuthstr. 8, 10117 Berlin Telefon (030) 390 481 12 Telefax (030) 390 481 47 kundenberatung@gpb-consulting.de Seminare und Termine 2013 im Überblick Microsoft Zertifizierung

Mehr

Vorteile von Microsoft-Zertifizierungen

Vorteile von Microsoft-Zertifizierungen Stand: Januar 2013 2 robotron bildung und beratung Vorteile von Microsoft-Zertifizierungen Microsoft-Zertifizierungen sind ein Nachweis Ihrer Fertigkeiten in Bezug auf aktuelle, spezialisierte Technologien

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einführung... 11. 2 Installation, Aktivierung und erste Schritte... 43

Inhaltsverzeichnis. 1 Einführung... 11. 2 Installation, Aktivierung und erste Schritte... 43 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung............................................................................ 11 Editionen............................................................................... 12

Mehr

Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn. 2006 Egon Pramstrahler - egon@pramstrahler.it

Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn. 2006 Egon Pramstrahler - egon@pramstrahler.it Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn Windows Server - Next Generation Derzeit noch Beta Version (aktuelles Build 5308) Weder definitiver Name und Erscheinungstermin sind festgelegt Direkter

Mehr

MOC 6237 Windows Server 2008 Active Directory Domänendienste

MOC 6237 Windows Server 2008 Active Directory Domänendienste MOC 6237 Windows Server 2008 Active Directory Domänendienste Unterrichtseinheit 1: Implementieren der Active Directory -Domänendienste In dieser Unterrichtseinheit wird erläutert, wie Active Directory-Domänendienste

Mehr

reditiotlrfs Inhaltsverzeichnis Mag. Christian Zahler, August 2011 1 Windows Server 2008 R2: Active Directory

reditiotlrfs Inhaltsverzeichnis Mag. Christian Zahler, August 2011 1 Windows Server 2008 R2: Active Directory Tree Domain reditiotlrfs Inhaltsverzeichnis 1 Das Active Directory-Domänenkonzept von Windows Server 2008 R2 13 1.1 Bestandteile der Active Directory Domain Services 13 1.2 Forest - - 14 1.3 Entstehung

Mehr

2 Informationstechnische Grundlagen

2 Informationstechnische Grundlagen Fortbildungsweg - Windows Server und Backoffice Warum ein modularer Fortbildungsweg? Das Baustein-Angebot wurde neu aufgelegt und inhaltlich ergänzt. Das TLRZ-Weiterbildungszentrum bietet damit für alle

Mehr

Netzwerkadministrator Windows (IHK)

Netzwerkadministrator Windows (IHK) IHK-Zertifikatslehrgang Netzwerkadministrator Windows (IHK) - in Zusammenarbeit mit MARCANT GmbH - Lehrgangsort: Bielefeld Ansprechpartner: IHK-Akademie GmbH Elsa-Brändström-Str. 1-3 33602 Bielefeld Ina

Mehr

Microsoft Anwendersoftware

Microsoft Anwendersoftware Microsoft Anwendersoftware e gebühren* MS-Windows 20.09.13 28.10.13 189 MS Word für Windows MS Word - Aufbau MS Excel MS Excel - Aufbau MS Excel Datenanalyse MS Access MS Access - Aufbau 30.09.-01.10.13

Mehr

campus fast track Schnelle und zielgenaue Ausbildung für Ihre Zertifi zierung.

campus fast track Schnelle und zielgenaue Ausbildung für Ihre Zertifi zierung. campus fast track Schnelle und zielgenaue Ausbildung für Ihre Zertifi zierung. Sie wollen Ihr Ziel schnell erreichen? Sie suchen eine kompakte Weiterbildung, um Ihre professionellen Kenntnisse nachweisen

Mehr

MOC 2195 Windows Server 2003: Planen, Implementieren und Warten einer Active Directory- Infrastruktur

MOC 2195 Windows Server 2003: Planen, Implementieren und Warten einer Active Directory- Infrastruktur MOC 2195 Windows Server 2003: Planen, Implementieren und Warten einer Active Directory- Infrastruktur Unterrichtseinheit 1: Einführung in die Infrastruktur von Active Directory Diese Unterrichtseinheit

Mehr

Anmeldung bitte per Fax an die Nummer (0 21 51) 763 71 98

Anmeldung bitte per Fax an die Nummer (0 21 51) 763 71 98 Anmeldung bitte per Fax an die Nummer (0 21 51) 763 71 98 Nassauerring 15 47798 Krefeld Telefon: (0 2151) 763 71 96 E.Mail: akademie@business-enterprise.de Ansprechpartner: Katja Erdmann, Rainer Jost Ja,

Mehr

Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution

Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution Zielgruppe: Dieser Kurs richtet sich an IT Profis, wie z. B. Server, Netzwerk und Systems Engineers. Systemintegratoren, System Administratoren

Mehr

Kurs-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. Configuring Identity and Access Solutions with Windows Server 2008 (WS8I)

Kurs-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. Configuring Identity and Access Solutions with Windows Server 2008 (WS8I) Zentrum für Informatik - Configuring Identity and Access Solutions w... 1/5 Kurs-Dokumentation Zentrum für Informatik ZFI AG Configuring Identity and Access Solutions with Windows Server 2008 (WS8I) http://www.zfi.ch/ws8i

Mehr

Administering Microsoft SQL Server Databases

Administering Microsoft SQL Server Databases Administering Microsoft SQL Server Databases Dauer: 5 Tage Kursnummer: M20462 Überblick: Im Rahmen dieses fünftägigen Kurses vermitteln wir Ihnen das nötige Know-How und die notwendigen Fertigkeiten, um

Mehr

RahbarSoft e.k. Vor dem Kreuz 56a- 66773 Schwalbach - Germany. Aus dem vielfältigen Programm sollen einige Maßnahmen vorgestellt werden

RahbarSoft e.k. Vor dem Kreuz 56a- 66773 Schwalbach - Germany. Aus dem vielfältigen Programm sollen einige Maßnahmen vorgestellt werden Websystems Networking Datenbank Softwareentwicklung Consulting Schulung RahbarSoft e.k. Vor dem Kreuz 56a- 66773 Schwalbach - Germany info@rahbarsoft.de Aktuelle Seminare Aus dem vielfältigen Programm

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Herabstufung 96. Inhaltsverzeichnis. 1.3 Entstehung des Active Directory-Konzepts 17

Inhaltsverzeichnis. Herabstufung 96. Inhaltsverzeichnis. 1.3 Entstehung des Active Directory-Konzepts 17 & ''(> Q edmondfs Tree Domain Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Das Active DirectoryDomänenkonzept von Windows Server 2012 13 1.1 Bestandteile der Active Directory Domain Services 13 1.2 Forest

Mehr

Microsoft Anwendersoftware

Microsoft Anwendersoftware Microsoft Anwendersoftware e gebühren* MS-Windows für Anwender 10.11.15 210 MS Word für Windows MS Word - Aufbau MS Excel MS Excel - Aufbau MS Excel Datenanalyse MS Excel PowerPivot MS-PowerPoint MS-PowerPoint

Mehr

steep Lehrgangsprogramm 2015

steep Lehrgangsprogramm 2015 Seite 1 von 7 Systematik Kurs Wunstorf/ Bad Franken- Inhouse Zeit/ Bonn Hamburg Ulm Leipzig Hannover hausen/th. Kunde Tage Netzwerktechnik Preis pro Teilnehmer/in und Tag einschl. Teilnehmerunterlage in

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 13

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 13 Inhaltsverzeichnis Vorwort................................................................................... 13 1 Active Directory-Grundlagen und -Neuerungen......................................... 15

Mehr

MCSA (Microsoft Certified Solutions Associate) Windows Server 2012 (70-410, 70-411, 70-412) Individueller Einstieg möglich

MCSA (Microsoft Certified Solutions Associate) Windows Server 2012 (70-410, 70-411, 70-412) Individueller Einstieg möglich MCSA (Microsoft Certified Solutions Associate) Windows Server 2012 (70-410, 70-411, 70-412) Angebot-Nr. 00573960 Angebot-Nr. 00573960 Bereich Preis Berufliche Weiterbildung 1.990,00 (MwSt. fällt Anbieter

Mehr

und http://www.it-pruefungen.de/

und http://www.it-pruefungen.de/ -Echte und Originale Prüfungsfragen und Antworten aus Testcenter -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft! http://www.it-pruefungen.de/ Prüfungsnummer : 70-646 Prüfungsname fungsname: Windows Server

Mehr

Trainerprofil. Schulungserfahrung - ca. 3.900 Trainingstage in den Bereichen

Trainerprofil. Schulungserfahrung - ca. 3.900 Trainingstage in den Bereichen Trainerprofil Dr. Brugger - IT-Training Dr. Frank-Hartmut Brugger Veitstr. 13 D D - 13507 Berlin Telefon: +49 30 66 92 19 09 Fax: +49 30 25 56 41 40 Handy: 0177 8 92 85 76 E-Mail: dr.brugger@fhbrugger.de

Mehr

MCITP für Windows Server 2008

MCITP für Windows Server 2008 Thomas Joos MCITP für Windows Server 2008 Die komplette Prüfungsvorbereitung ^ ADDISON-WESLEY An imprint of Pearson Education München Boston San Francisco Harlow, England Don Mills, Ontario Sydney Mexico

Mehr

Trainerprofil. MCSA 2003 (Microsoft Certified Systems Administrator) Schulungserfahrung - ca. 4.100 Trainingstage in den Bereichen

Trainerprofil. MCSA 2003 (Microsoft Certified Systems Administrator) Schulungserfahrung - ca. 4.100 Trainingstage in den Bereichen Trainerprofil Dr. Brugger - IT-Training Dr. Frank-Hartmut Brugger Veitstr. 13 D D - 13507 Berlin Telefon: +49 30 66 92 19 09 Fax: +49 30 25 56 41 40 Handy: 0177 8 92 85 76 E-Mail: dr.brugger@fhbrugger.de

Mehr

www.innovation-company.de

www.innovation-company.de Profil Gaby Haake NT Innovation Company GmbH Als Spezialist für individuelle Softwareentwicklung begleiten wir Sie auf Ihrem Weg. Wir planen, realisieren und betreuen Ihre spezifische Softwarelösung nach

Mehr

Anmeldung bitte per Fax an die Nummer (02151) 763 71 98

Anmeldung bitte per Fax an die Nummer (02151) 763 71 98 Anmeldung bitte per Fax an die Nummer (02151) 763 71 98 Nassauerring 15 47798 Krefeld Telefon: (02151) 763 71 96 E.Mail: akademie@business-enterprise.de Ansprechpartner: Katja Erdmann, Rainer Jost Ja,

Mehr

MOC 2183 Windows Server 2003: Implementieren einer Netzwerkinfrastruktur: Netzwerkdienste

MOC 2183 Windows Server 2003: Implementieren einer Netzwerkinfrastruktur: Netzwerkdienste MOC 2183 Windows Server 2003: Implementieren einer Netzwerkinfrastruktur: Netzwerkdienste Unterrichtseinheit 1: Konfigurieren von Routing mithilfe von Routing und RAS In dieser Unterrichtseinheit erwerben

Mehr

Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum. MS Windows Server 2008 R2 Grundlagenseminar für IT-Betreuung und Systemadministration...

Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum. MS Windows Server 2008 R2 Grundlagenseminar für IT-Betreuung und Systemadministration... Inhalt MS Windows Server 2008 R2 Grundlagenseminar für IT-Betreuung und Systemadministration... 2 MS Windows Server 2008 R2 Aufbauseminar für IT-Betreuung und Systemadministration... 3 Patchmanagement

Mehr

Ora Education GmbH. Lehrgang: Oracle Application Server 10g R3: Administration

Ora Education GmbH. Lehrgang: Oracle Application Server 10g R3: Administration Ora Education GmbH www.oraeducation.de info@oraeducation.de Lehrgang: Oracle Application Server 10g R3: Administration Beschreibung: Oracle Application Server 10g Release 3 (10.1.3.1.0) bietet eine neue

Mehr

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt!

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt! Seminarbeschreibung MCSA Windows Server 2012 (Seminare M20410, M20411, M20412) MCS01A Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: 10 Tage Seminarziel Dieses Seminarpaket besteht aus einer

Mehr

Windows Server 2003. Dieses Dokument beschreibt einige Details zum Aufsetzen eines Windows Server 2003 (Andres Bohren / 05.06.

Windows Server 2003. Dieses Dokument beschreibt einige Details zum Aufsetzen eines Windows Server 2003 (Andres Bohren / 05.06. Dieses Dokument beschreibt einige Details zum Aufsetzen eines Windows Server 2003 (Andres Bohren / 05.06.2004) Inhalt Inhalt... 2 Konfiguration... 3 Features Konfigurieren... 3 Shutdown Event Tracker...

Mehr

MOC 6748 Windows Server 2008 Servermanagement und -wartung

MOC 6748 Windows Server 2008 Servermanagement und -wartung MOC 6748 Windows Server 2008 Servermanagement und -wartung Modul 1: Planen der Windows Server 2008-BereitstellungIn dieser Unterrichtseinheit wird die Bereitstellung von Windows Server 2008 erläutert.lektionen

Mehr

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt!

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt! Seminarbeschreibung MCSE Messaging MCS20A Dauer: 6 Tage Seminarziel In diesem Seminar lernen die Teilnehmer, eine Microsoft Exchange Server 2013- Messagingumgebung zu konfigurieren und zu verwalten. Es

Mehr

Kursübersicht act-academy Kloten - 2. Halbjahr 2015

Kursübersicht act-academy Kloten - 2. Halbjahr 2015 Access 1 (Office 2007/2010/2013) 2 22.07.2015 09:00 23.07.2015 16:30 1100 2 09.09.2015 09:00 10.09.2015 16:30 1100 2 28.10.2015 09:00 29.10.2015 16:30 1100 2 09.12.2015 09:00 10.12.2015 16:30 1100 2 03.08.2015

Mehr

Kursübersicht MOC 6292 Installieren und Konfigurieren von Windows 7 Client

Kursübersicht MOC 6292 Installieren und Konfigurieren von Windows 7 Client Kursübersicht MOC 6292 Installieren und Konfigurieren von Windows 7 Client Modul 1: Windows 7: Installation, Upgrade und MigrationIn dieser Unterrichtseinheit wird die Installation von, das Upgrade auf

Mehr

Name, Vorname: Bitte tragen Sie hier den Namen des Teilnehmers, der Teilnehmerin ein, der/die über das Förderprogramm gefördert werden soll.

Name, Vorname: Bitte tragen Sie hier den Namen des Teilnehmers, der Teilnehmerin ein, der/die über das Förderprogramm gefördert werden soll. Nassauerring 15 47798 Krefeld Telefon: (0 2151) 763 71 96 E.Mail: akademie@business-enterprise.de Ansprechpartner: Katja Erdmann, Rainer Jost Ausbildungswünsche bitte per Fax an die Nummer (0 21 51) 763

Mehr

WINDOWS 8 WINDOWS SERVER 2012

WINDOWS 8 WINDOWS SERVER 2012 WINDOWS 8 WINDOWS SERVER 2012 IT Fachforum 2012 :: 24.09.-27.09.2012 Andreas Götzfried IT Fachforum::Agenda Windows 8 Windows Server 2012 Zertifizierung WINDOWS 8 Schöne neue Welt Andreas Götzfried Windows

Mehr

Windows XP. Windows.Net-Server NUBit 2002. experience the new Windows. Andreas Kopp Consultant, Microsoft Services Hamburg

Windows XP. Windows.Net-Server NUBit 2002. experience the new Windows. Andreas Kopp Consultant, Microsoft Services Hamburg XP Windows XP experience the new Windows Windows.Net-Server NUBit 2002 Andreas Kopp Consultant, Microsoft Services Hamburg Agenda.Net-Serverversionen Wichtigste Neuerungen Active Directory heute.net Server:

Mehr

2 Die Terminaldienste Prüfungsanforderungen von Microsoft: Lernziele:

2 Die Terminaldienste Prüfungsanforderungen von Microsoft: Lernziele: 2 Die Terminaldienste Prüfungsanforderungen von Microsoft: Configuring Terminal Services o Configure Windows Server 2008 Terminal Services RemoteApp (TS RemoteApp) o Configure Terminal Services Gateway

Mehr

Kurs 6748A: Planen und Verwalten von Windows Server 2008-Servern

Kurs 6748A: Planen und Verwalten von Windows Server 2008-Servern Klicken Sie hier, um Silverlight herunterzuladen Deutschland Ändern Alle Microsoft-Sites Microsoft.com durchsuchen Home Training Certifications Special Offers Community Member Sites Help & Support About

Mehr

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote System Center 2012 R2 und Microsoft Azure Marc Grote Agenda Ueberblick Microsoft System Center 2012 R2 Ueberblick Microsoft Azure Windows Backup - Azure Integration DPM 2012 R2 - Azure Integration App

Mehr

! " # $ %! "! "# (! $$ $ $ $ $ ) $$ $! % & ' & $ $ $! * + $,, - -

!  # $ %! ! # (! $$ $ $ $ $ ) $$ $! % & ' & $ $ $! * + $,, - - !"!"# $$$$$$!%&'& - #$%!" (! )$$$ $$$! * +$,, - & ' ( " #- $),$.% %,/$.$ %.%&! 0 ), $. %12%& +3.3 $ %,$ %/$$ %&3 ( ( ')* + ')* #%+,$ ')* + ')* -+,$ & #)./ & * 0 1.2" 3 4 -/ 5 Unterrichtseinheit 1: Einführung

Mehr

Anmeldefax, Agenda, Allgemeine Informationen - Teilnahmebedingungen

Anmeldefax, Agenda, Allgemeine Informationen - Teilnahmebedingungen Zeit ist Geld und daher ist es vielen Unternehmern nicht möglich, ihre Mitarbeiter auf vergleichsweise große Ausbildungen, wie z.b. den Microsoft Certified IT Professional, zu schicken. Daher erhalten

Mehr

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt!

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt! Seminarbeschreibung Designing and Implementing a Server Infrastructure M20413A 3 Tage Seminarziel In diesem Seminar werden Ihnen die Fähigkeiten vermittelt, die Sie benötigen, um eine Windows Server 2012

Mehr

Egil Schnack Senior IT Consultant

Egil Schnack Senior IT Consultant Egil Schnack Senior IT Consultant Maximilanstr. 28 80539 München Phone: 089/ 21 66 57 05 Mobile: 0171 / 88 43 52 6 Egil@Schnack-it.com Skillprofil Short CV Höchster Abschluss: seit April 2004 - heute Selbstständig

Mehr

Berater-Profil 3339. Ausbildung Kommunikationselektroniker IHK IT- System Administrator IHK. EDV-Erfahrung seit 10.1999. Verfügbar ab auf Anfrage

Berater-Profil 3339. Ausbildung Kommunikationselektroniker IHK IT- System Administrator IHK. EDV-Erfahrung seit 10.1999. Verfügbar ab auf Anfrage Berater-Profil 3339 Systemadministrator und Service-Manager (BMC, MS-Office, Tivoli, Windows) Ausbildung Kommunikationselektroniker IHK IT- System Administrator IHK Weiterbildung, Zertifikate: - Fernstudium

Mehr

BootCamp Upgrading Your Skills to MCSA Windows Server 2012

BootCamp Upgrading Your Skills to MCSA Windows Server 2012 BootCamp Upgrading Your Skills to MCSA Windows Server 2012 Vorteil und Nutzen dieser Ausbildung gegenüber klassischen MOC-Kursen: Sie reisen an einem Samstag an und haben am Ende von 5 intensiven Seminartagen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil A Funktionsüberblick... 1

Inhaltsverzeichnis. Teil A Funktionsüberblick... 1 Teil A Funktionsüberblick........................................... 1 1 Was ist neu?................................................ 3 Systemanforderungen.......................................... 3 Die

Mehr

Kursprogramm Microsoft Betriebssysteme Serversysteme

Kursprogramm Microsoft Betriebssysteme Serversysteme Kursprogramm Microsoft Betriebssysteme Serversysteme Garantiert zum Ausbildungserfolg Mit unserem Angebot decken wir die Bedürfnisse von KMUs und Grosskunden sowie IT-Dienstleistern und IT-Abteilungen

Mehr

RemoteApp für Terminaldienste

RemoteApp für Terminaldienste RemoteApp für Terminaldienste Mithilfe der Terminaldienste können Organisationen nahezu jeden Computer von nahezu jedem Standort aus bedienen. Die Terminaldienste unter Windows Server 2008 umfassen RemoteApp

Mehr

Angebote in der Microsoft IT Academy:

Angebote in der Microsoft IT Academy: 1. Titel des Angebots / elearning-academy (Microsoft IT Academy) CC VISU Titel des Moduls 2. Kurze Beschreibung Microsoft IT Academy des Angebots Mit dem Microsoft IT Academy Programm bietet das Competence

Mehr

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution New Generation Data Protection Powered by Acronis AnyData Technology Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution Marco Ameres Senior Sales Engineer Übersicht Acronis Herausforderungen/Pain

Mehr

Migration auf Windows 7 und Windows Server 2008 R2

Migration auf Windows 7 und Windows Server 2008 R2 We secure your business. (tm) Migration auf Windows 7 und Windows Server 2008 R2 BSI 2.IT-Grundschutz-Tag 29.3.2012 Andreas Salm Managing Consultant HiSolutions AG, Berlin Agenda Migration auf Windows

Mehr

Alexander Schmidt/Andreas Lehr. Windows 7. richtig administrieren. 152 Abbildungen

Alexander Schmidt/Andreas Lehr. Windows 7. richtig administrieren. 152 Abbildungen Alexander Schmidt/Andreas Lehr Windows 7 richtig administrieren 152 Abbildungen Inhaltsverzeichnis 1 Grundlagen, Installation & Rollout 11 1.1 Grundlagen 12 1.1.1 Versionen und Editionen 12 1.1.2 Prüfung

Mehr

Schulungskalender 2010. Schulungscenter Bebelstraße 79108 Freiburg

Schulungskalender 2010. Schulungscenter Bebelstraße 79108 Freiburg Schulungskalender 2010 Schulungscenter Bebelstraße 79108 Freiburg it-connect.de Vertrauensgarantie: Sie als unser Kunde haben das Recht auf Qualität und Kompetenz. Sollten Sie mit unserer Leistung in einem

Mehr

Fachinformatiker für Systemintegration, Systemtechniker. Englisch in Wort und Schrift. Netzwerkinfrastrukturen und Firewall-Konfigurationen

Fachinformatiker für Systemintegration, Systemtechniker. Englisch in Wort und Schrift. Netzwerkinfrastrukturen und Firewall-Konfigurationen Profil Sören Rittgerodt Junior Consultant Herr Sören Rittgerodt ist ein äußerst einsatzfreudiger und begabter IT- Projektmitarbeiter und -mitgestalter. Er besitzt umfangreiche Projekterfahrungen, von der

Mehr

Installation und Konfiguration von Windows Servern

Installation und Konfiguration von Windows Servern IVV Naturwissenschaften IV der Fachbereiche Biologie Chemie Physik Westfälische Wilhelms-Universität Münster Einführung in die Administration von Rechnern in der IVV SS 2006 Installation und Konfiguration

Mehr

Egil Schnack Maximilianstr. 28, 80539 München, 0171 8843526, egil@schnack-it.com. Short IT CV. seit April 2004 - heute Selbstständig für:

Egil Schnack Maximilianstr. 28, 80539 München, 0171 8843526, egil@schnack-it.com. Short IT CV. seit April 2004 - heute Selbstständig für: Egil Schnack Maximilianstr. 28, 80539 München, 0171 8843526, egil@schnack-it.com Short IT CV Höchster Abschluss: Hochschuldiplom seit April 2004 - heute Selbstständig für: exccon Gmbh 1stplan GmbH Prodeccon

Mehr

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt!

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt! Seminarbeschreibung Update auf MCSA Windows Server 2012 (M20417) MCS02A 3 Tage Seminarziel Dieses Seminar behandelt neue Features und Funktionalitäten in Windows Server 2012 in Bezug auf Management, Netzwerkinfrastruktur,

Mehr

Windows Server 2008: Weniger ist mehr

Windows Server 2008: Weniger ist mehr Windows Server 2008: Weniger ist mehr oder: Windows fürs Spezielle Nils Kaczenski, MVP IT-Consultant Frau Bogen hat zwei Neue. Hallmackenreuther GmbH Server sind zu kompliziert!? DC, DNS, DHCP DC, DNS,

Mehr

MSXFORUM - Exchange Server 2003 > Backup (Sicherung von Exchange 2003)

MSXFORUM - Exchange Server 2003 > Backup (Sicherung von Exchange 2003) Page 1 of 10 Backup (Sicherung von Exchange 2003) Kategorie : Exchange Server 2003 Veröffentlicht von webmaster am 21.02.2005 Die Implementierung eines Backups für die Exchange Server, ist einer der wichtigsten

Mehr

Erfahrungsprofil IT seit 1993

Erfahrungsprofil IT seit 1993 Erfahrungsprofil IT seit 1993 Aktuelle Arbeitsschwerpunkte: Windows 9x; 2000; XP; Vista; 7.0 Windows 2000/2003/2008R2 Server(Standard, SBS, Enterprise), inkl. ADS/GPO Exchange 2003/2007 Terminal Server

Mehr