Interactive Data Managed Solutions. Juli Interview mit Robert Loretan, Bank Julius Bär. PrimeTerminal Private Investor Edition

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Interactive Data Managed Solutions. Juli 2008. Interview mit Robert Loretan, Bank Julius Bär. PrimeTerminal Private Investor Edition"

Transkript

1 Interactive Data Managed Solutions Kooperation Interview mit Robert Loretan, Bank Julius Bär PrimeTerminal Private Investor Edition Leistungsstarkes Finanzmarktterminal für Privatkunden

2 Inhalt Solutions Bank Julius Bär Interactive Data hat uns überzeugt 6 Corporation Kooperation Cortal Consors verlängert Zusammenarbeit 7 Jubiläum Erfolgreiche 40 Jahre: Interactive Data blickt weiter nach vorn 8 Products PrimeTerminal Private Investor Edition Leistungsstarkes Finanzmarktterminal für Privatkunden 4 Content Spanische Fondsdaten Kooperation mit Expansión 8 Rating für Investmentfonds FondsNote unterstützt Privatanleger 9 Markets Web 2.0 Neue Wege in der Kundenbindung 10 Herausgeber Verantwortlich für den Inhalt Redaktion Grafik, Layout, Produktion Bildquellen Kontakt Interactive Data Managed Solutions AG, vertreten durch Stephan Wolf Stephan Wolf Iris Klose, Christina Lotz Karin Lange, Design Intelligence Interactive Data Managed Solutions, Karin Lange (Titelbild) Interactive Data Managed Solutions AG Sandweg Frankfurt am Main Germany Tel: +49(0) Fax: +49(0) Registergericht Frankfurt am Main, Registernummer 49611, Ust-ID-Nr. DE Interactive Data Managed Solutions AG übernimmt keine Haftung für Irrtümer. Copyright 2008 Interactive Data Managed Solutions AG. 2

3 Editorial Carsten Dirks Vorstand Interactive Data Managed Solutions AG Sehr geehrte Damen und Herren, der Privatkunde steht bei Finanzdienstleistern hoch im Kurs. Viel wird getan, um diese Zielgruppe mit passenden Angeboten anzusprechen und zu binden - sei es in der Filiale, über Mehrwertkonten oder im Online Banking. Vor allem im Internet sehen Finanzdienstleister große Chancen und Entwicklungspotenzial, wie die aktuelle Trendstudie Bank & Zukunft 2008 des Fraunhofer Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation zeigt. Wie können Banken und Online Broker den weiterhin ungebrochenen Online-Trend für sich nutzen und für die Kundenbindung einsetzen? Eine gute Möglichkeit, sich vom Wettbewerb abzuheben, kann ein maßgeschneidertes Informationsangebot speziell für diese Kundengruppe sein. Es kann auf verschiedenen Wegen zur Verfügung gestellt werden beispielsweise für alle interessierten Privatinvestoren im Public Internet oder speziell als zusätzlicher Service für registrierte Online Banking-Kunden. Neben seinen PrimePortal-Lösungen bietet Interactive Data Managed Solutions dafür die PrimeTerminal Private Investor Edition an. Sie ist hinsichtlich ihres Content-Umfangs und ihrer Analysefunktionalitäten auf die Bedürfnisse und Kenntnisse von Privatanlegern ausgelegt. Auf Seite 4 lesen Sie, wie sich PrimeTerminal Private Investor Edition einsetzen lässt und sogar dazu beitragen kann, Transaktionsraten zu steigern. An Privatkunden richtet sich auch das neue Web-Angebot von Bank Julius Bär, das auf PrimePortal basiert. Seit April 2008 bietet der Schweizer Vermögensverwalter auf seiner Website Informationen zu strukturierten Produkten an. Lesen Sie auf Seite 6 im Interview mit Richard Loretan, Head of Structured Products, welche Ziele die Bank mit dem neuen Angebot verfolgt und wie die Website von Kunden und Presse aufgenommen wurde. In diesem Jahr feiert Interactive Data sein 40-jähriges Bestehen. Seit den Anfängen in den 1960er Jahren hat sich das Unternehmen unentwegt weiterentwickelt, sein Angebot kontinuierlich erweitert und stets Wert auf gute und vertrauensvolle Kundenbeziehungen gelegt. Seit rund zwei Jahren sind wir als ehemalige IS.Teledata AG nun Teil dieses internationalen Konzerns und wollen Sie auch weiterhin mit unserem Angebot und unseren Dienstleistungen überzeugen. Herzlichst Ihr Carsten Dirks 3

4 PrimeTerminal Private Investor Edition Leistungsstarkes Finanzmarktterminal für Privatkunden PrimeTerminal Geldinstitute in Deutschland sehen im Internet Banking nach wie vor große Chancen und weiteres Entwicklungspotenzial. Dies zeigen gleich zwei aktuelle Studien: So hat das Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation in seiner Trendstudie Bank & Zukunft 2008 ermittelt, dass 58 Prozent der befragten Banken vor allem die Erweiterung von Transaktionsmöglichkeiten im Web für wichtig halten. Insgesamt wird im Vertrieb dem Ausbau von Kundenbindungspotenzialen (88 Prozent) und einer verbesserten Vertriebssteuerung ( 68 Prozent) viel Bedeutung zugemessen. Auch die Studie Banking Trend 2008 von Steria Mummert macht deutlich, dass das Bewusstsein der Banken für das Internet als wichtige Säule im Bankvertrieb groß ist. Laut der Erhebung, bei der Fach- und Führungskräfte von Banken und Sparkassen befragt wurden, rechnen rund 67 Prozent der Bankmanager in den kommenden zwölf Monaten mit einer steigenden Bedeutung des elektronischen Vertriebsweges. Gleichzeitig nutzen Privatkunden das Internet der Studie zufolge vor allem für die Informationsbeschaffung, etwa für Preisvergleiche ebenfalls mit steigender Tendenz, wie 86 Prozent der Befragten glauben. Banken und Online Broker sind daher gut beraten, die wachsende Internet Banking-Affinität von Privatkunden zu nutzen, indem sie über diesen Kanal zeitgemäße Informations- und Analysewerkzeuge und damit verbundene Handelsmöglichkeiten anbieten. Damit können Finanzinstitute ihren Umsatz steigern und gleichzeitig administrativen Aufwand reduzieren. Die holländische Bank ABN AMRO hat PrimeTerminal Private Investor Edition im Einsatz: Die Marktinformationsund Handelsapplikation TradeBox der Bank basiert auf dem Terminal und wurde nun erweitert. Die neue Version TradeBox 2.0 bringt neue Features mit und wurde hinsichtlich ihrer Nutzerfreundlichkeit und Optik weiter verbessert. Vor allem die Kundengruppe der Internet-affinen, aktiven Trader ist hier für Banken und Online Broker interessant. Diese anspruchsvolle Klientel zeichnet sich in der Regel durch hohe Transaktionsbereitschaft und aktives Depotmanagement aus und erwartet von einem Internetangebot breiten Zugang zu nationalen und internationalen Märkten. Dabei setzt sie verlässliche Informationen in Echtzeit sowie entsprechende Analysemöglichkeiten für Wertpapiere voraus. Banken und Online Broker können sich hier mit einem leistungsstarken Finanzinformations- und Analysetool gut positionieren und gleichzeitig in die Kundenbindung investieren. Wird ein solches Informationsterminal zusätzlich in das jeweilige Ordersystem integriert und damit die Möglichkeit geboten, mit nur wenigen Klicks vom Informations- in den Tradingbereich zu gelangen, kann dies dazu beitragen, dass aktive Trader sich nicht nur informieren, sondern auch direkt an Ort und Stelle handeln wollen. Flexible Informationsplattform für anspruchsvolle Anwender Mit PrimeTerminal Private Investor Edition von Interactive Data Managed Solutions können Banken und Online Broker ein flexibles und individuell konfigurierbares Finanzinformationsterminal anbieten, das sich in erster Linie an 4

5 erfahrene, aktive Privatinvestoren richtet. Diese Kundengruppe bekommt damit die Möglichkeit, sich sicher in den komplexen globalen Märkten zu bewegen und darauf basierend fundierte Anlageentscheidungen treffen. Das Terminal ist hinsichtlich seines Informationsspektrums und der Analysefunktionalitäten speziell auf die Zielgruppe der aktiven Privatinvestoren zugeschnitten. Neben Streaming Updates und historischen Daten bietet das Java-gestützte Terminal grafische Analysen, Chartanalysen, assetklassenübergreifende Suchen und Risikokennzahlen. Marktübersichten zur Identifikation von Arbitragemöglichkeiten, Performance-Analysen und Alerting-Funktionen für die Überwachung von Limits helfen dem Anwender zusätzlich, seinen gesamten Bestand oder einzelne Wertpapiere in Echtzeit zu bewerten. Zudem ist das Terminal äußerst nutzerfreundlich: So kann der Anwender seine persönliche Bildschirmansicht konfigurieren, indem er beispielsweise die einzelnen Clips oder Ansichtsfenster individuell für seine Zwecke positioniert und abspeichert. Das verfügbare Spektrum an Content und Analysefunktionalitäten können Banken und Online Broker flexibel handhaben, und damit ihren Kunden verschiedene Leistungslevels anbieten. Dabei lassen sich Basispakete mit grundlegenden Finanzinformationen bei Bedarf jederzeit beliebig erweitern, etwa wenn zusätzliche Börsen, technische Analysen, Nachrichten oder Musterportfolios gewünscht sind. Finanzdienstleister können Daten und Funktionalitäten über Interactive Data Managed Solutions beziehen. Außerdem haben sie die Möglichkeit, eigene Daten in PrimeTerminal Private Investor Edition zu integrieren. Maßgeschneiderte Tools und Informationen: Unterstützung für Anleger bei der Entscheidungsfindung Assetklassenübergreifende Suche Echtzeitdaten, historische Daten, Referenzdaten und kalkulierte Kennzahlen Indexbestandteile und Top-Flop- Übersichten für schnelles Erfassen der Marktentwicklung Individualisierbare Watchlists und Bestandsübersichten Technische Analysen und Performance-Analysen Tools für die Derivateanalyse Times & Sales und Orderbooks Limitüberwachung Marktübersichten für die Identifikation von Arbitragemöglichkeiten Transaktionsraten steigern PrimeTerminal Private Investor Edition lässt sich nahtlos in den individuellen Online-Auftritt eines Finanzinstituts einpassen. Dabei können das Corporate Design und die individuellen technischen Gegebenheiten berücksichtigt werden. Wenn gewünscht, kann PrimeTerminal außerdem in das Ordersystem einer Bank oder eines Online Brokers integriert und damit zu einer Trading-Plattform erweitert werden. Anleger bekommen so die Möglichkeit, ihre Realportfeuilles für die Echtzeitbewertung zu importieren und zu exportieren und direkt aus der Applikation heraus zu handeln. Idealerweise gelangt der Anwender dabei mit nur wenigen Klicks vom Finanzinformations- in den Handelsbereich der Bankwebsite. PrimeTerminal Private Investor Edition kann Banken und Finanzdienstleister dabei unterstützen, explizit Privatanleger anzusprechen und sich so in diesem Markt zu positionieren: Sie können Anlegern wahlweise im offenen Internet oder auf passwortgeschützten Seiten ein leistungsstarkes, maßgeschneidertes Informations- und Analysetool anbieten und sich darüber vom Wettbewerb abheben. Wird das Terminal in das Ordersystem eingebunden und damit zu einer Handelsplattform erweitert, kann es zu einem geeigneten Vehikel für die Steigerung von Transaktionsraten werden. Denn je besser sich ein Anwender informiert fühlt, desto größer wird die Chance, dass er die Handelsentscheidung direkt in die Tat umsetzen möchte. Weitere Informationen: Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation, Bank & Zukunft 2008, Steria Mummert Consulting, Banking Trend 2008, Juni

6 Bank Julius Bär Interactive Data hat uns überzeugt Seit April 2008 stellt Bank Julius Bär, ein führender reiner Vermögensverwalter in der Schweiz, seinen Kunden im Web ein umfangreiches Informationsangebot zu strukturierten Produkten zur Verfügung. Interactive Data Managed Solutions wurde mit Konzeptionierung, Umsetzung und Betrieb der neuen Website betraut. compass sprach mit Richard Loretan, Head of Structured Products bei Julius Bär, über das neue Angebot, Ziele und Kundenreaktionen. compass: Herr Loretan, Ihr Team hat eine Website zu Strukturierten Produkten erstellt. Welche Strategie und Ziele stehen dahinter? Richard Loretan Head of Structured Products Bank Julius Bär Der Anleger muss schnell auf eine geeignete Auswahl an möglichen Anlagen zugreifen können. Durch Transparenz möchten wir überdies dazu beitragen, dass unsere Kunden ihre Entscheide möglichst gut informiert treffen können. Richard Loretan: Der Nutzer erhält einen Überblick der gesamten Produktpalette mit sämtlichen für seine Investitionsentscheide relevanten Informationen. Die Einstiegsseite behandelt Julius Bär-relevante Themen und stellt Produkte von Dritten vor, dieser Service gilt allerdings nur für das Intranet. Preise und Kursdiagramme sowie deren Basiswerte erscheinen mit geringer zeitlicher Verzögerung. Die Site beinhaltet außerdem Informationen über ausgewählte Investments im Einklang mit der Anlagepolitik der Bank. Schließlich hat der Benutzer auch zeitnahen Zugriff auf Informationen über attraktive Anlagechancen in den heute volatilen Kapitalmärkten. compass: Wie kam es dazu, dass Interactive Data mit der Konzeption betraut wurde? Richard Loretan: Es wurden verschiedene Anbieter evaluiert, und Interactive Data hat das Paket mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis offeriert. Die Gesamtlösung mit dem Hosting-Service sowie die hohe Verfügbarkeit von Interactive Data haben uns überzeugt. Außerdem werden uns die Finanzdaten für die Underlyings geliefert. compass: Welche Merkmale der Website sind besonders wichtig für Sie? Richard Loretan: Aufgrund der großen Palette Strukturierter Produkte im Markt ist uns die Übersichtlichkeit und Benutzerfreundlichkeit der Site ein zentrales Anliegen. Der Anleger muss schnell auf eine geeignete Auswahl an möglichen Anlagen zugreifen können. Durch Transparenz möchten wir überdies dazu beitragen, dass unsere Kunden ihre Entscheide möglichst gut informiert treffen können. compass: Gibt es bereits erste Rückmeldungen seitens der Nutzer? Richard Loretan: Wir haben bis jetzt fast ausschließlich positive Reaktionen erhalten; insbesondere der hohe Informationsgehalt des Portals wurde lobend erwähnt. Daneben gab es auch Rückmeldungen über "Kinderkrankheiten", die uns helfen, die Site weiter zu optimieren. Übrigens hat auch die Presse unseren neuen Auftritt als übersichtlich und professionell kommentiert. 6

7 compass: Welches sind die nächsten geplanten Entwicklungsschritte? Richard Loretan: Basierend auf den Nutzer-Rückmeldungen können wir uns vorstellen, nur für bestimmte Gruppen zugängliche Bereiche, closed user groups, einzurichten. Beispiele für solche Bereiche könnte der Zugang zum eigenen Portfolio oder eine personalisierte Homepage sein. compass: Wer unterhält in Zukunft die Website, damit sie auf dem neuesten Stand bleibt? Richard Loretan: Das Team von Structured Products ist für die Inhalte zuständig. Die Produktdaten werden zentral erfasst und von einem Middle Office innerhalb von Structured Products verwaltet. Die Abteilung Corporate Actions wird den Bereich Legal nachführen. Für die Pflege und Weiterentwicklung der Website ist ein Project Manager bei Structured Products verantwortlich. Weitere Informationen: Kooperation Cortal Consors verlängert Zusammenarbeit Interactive Data Managed Solutions und Cortal Consors, eine der führenden Direktbanken mit Beratung in Europa, setzen auf die Fortführung ihrer langjährigen, erfolgreichen Zusammenarbeit. Die nun verlängerte Vereinbarung umfasst den Bezug von Finanzmarktdaten und verschiedenen Analysefunktionen für das Finanzinformationsangebot von Cortal Consors in Deutschland, Frankreich, Belgien und Luxemburg. Investoren können sich unter umfassend über die Finanzmärkte informieren und verschiedene Analysetools für ihre Investitionsentscheidungen nutzen. Dazu zählen Informationen und Anwen dungen zu Anleihen, Zertifikaten, Währungen, Zinssätzen, Fonds, Indizes, Initial Public Offerings, Aktien, Optionsscheinen, Optionen und Futures. Zudem stehen Anwendungsbeispiele, direkte Fondsvergleiche und zahlreiche Consensus-Schätzungen zur Verfügung. Die Finanzinformationen werden über das Market Data Gateway, die Marktdatenplattform von Interactive Data Managed Solutions, ausgeliefert dies erfolgt über Application Programming Interfaces ( APIs ) für die Programmiersprachen.NET und Java. Für Wartung und Support wurde zudem ein entsprechendes Servicepaket vereinbart. Cortal Consors hat das aktuelle Finanzdatenangebot unter bereits 2005 entwickelt, basierend auf PrimeDeveloper von Interactive Data Managed Solutions. Prime- Developer steht für den standardisierten Zugriff auf eine Vielzahl von Finanzmarktdaten über verschiedene Application Programming Interfaces und bietet damit die Grundlage für den selbstständigen Bau und die Weiterentwicklung von Applikationen. Jochen Wörand Manager Marketdata, Cortal Consors Die große Erfahrung und führende Position von Interactive Data Managed Solutions als Marktdatenanbieter haben uns zur Verlängerung der Zusammenarbeit veranlasst. Ein großer Teil unserer Kunden trifft seine Anlageentscheidungen eigenständig und ist daher auf hervorragende Qualität der Marktdaten auf unserer Website angewiesen. Weitere Informationen: 7

8 Jubiläum Erfolgreiche 40 Jahre: Interactive Data blickt weiter nach vorn Die 1968 in Massachusetts, USA, gegründete Interactive Data Corporation hat sich durch den stetigen Ausbau des Angebots und die konsequente Ausrichtung an den Bedürfnissen der Kunden zu einem führenden Anbieter von Daten, Analysen und dazugehörigen Dienstleistungen des Finanzmarktes entwickelt. Roger Sargeant Managing Director Interactive Data ( Europe ) Anlässlich des 40. Firmenjubiläums äußert sich Roger Sargeant, Managing Director von Interactive Data ( Europe) zur Unternehmensstrategie und den aktuellen Entwicklungen am Finanzmarkt: Ein Jubiläum ist ein guter Zeitpunkt, um zurück zu blicken. Vor allem aber ist es ein sehr guter Anlass, um sich über die heutige und künftige Rolle von Interactive Data an den globalen Finanzmärkten Gedanken zu machen. Wir wollen unsere Kunden mit innovativen, hochwertigen Produkten und Dienstleistungen dabei unterstützen, sich in unserer dynamischen Industrie zu behaupten. Angesichts der Entwicklung der Märkte und der Kundenanforderungen sehen wir unsere Wachstumsperspektiven besonders bei Bewertungen vor allem im Zusammenhang mit immer komplexer werdenden Instrumenten, Risikomanagement, Compliance, Wealth Management und im Handelsraum. In den letzten Jahren haben wir unser Angebot in diesen Bereichen kontinuierlich ausgebaut. Wir investieren in Innovationen und greifen neue Entwicklungen auf, um unseren Kunden echten Mehrwert bieten zu können. Interactive Data verfügt über eine hervorragende technische Infrastruktur. Wir haben zudem in die Steigerung unserer Produktivität und Effizienz investiert, um auch künftig in der Lage zu sein, Daten aus der ganzen Welt zu sammeln, zu verarbeiten und auszuliefern auch angesichts der rasant steigenden Datenvolumen. Darüber hinaus werden wir weiterhin weltweit expandieren und in wichtige, internationale Märkte investieren. Die Kenntnis lokaler Regulierungen und das Verständnis der lokalen Kultur sind dafür grundlegend. Interactive Data wird auch künftig Produkte und Dienstleistungen entwickeln, die genau auf die Anforderungen unserer Kunden zugeschnitten sind. Und vor allem steht Interactive Data weiterhin für den bestmöglichen Kundenservice für die geschäftskritischen Dienste, die wir anbieten. Wir freuen uns darauf, unsere Kunden auch für die nächsten 40 Jahre und länger mit hochwertigen Finanzinformationen und Analysen zu unterstützen. Weitere Informationen: Spanische Fondsdaten Kooperation mit Expansión Interactive Data Managed Solutions kooperiert mit dem spanischen Finanzinformationsvermarkter und Herausgeber der Wirtschaftszeitung Expansión, UNIDESA ( Unidad Editorial S.A.). Die Vereinbarung umfasst die weltweiten Vermarktungsrechte für Expansións Fondsdatenuniversum für Spanien und Portugal sowie die Berechnung eines neuen, quantitativen Fonds-Star-Rankings. 8

9 Expansión liefert Preis- und Stammdaten von in Spanien und in Portugal zum Vertrieb zugelassenen Investmentfonds. Das Informationsspektrum reicht dabei von Referenzdaten über Tagespreise bis hin zu Historien. Auf Basis dieser Daten berechnet Interactive Data das so genannte Expansión Ranking, das regelmäßig in der Wirtschaftszeitung Expansión erscheint. Fondsdaten und Star-Ranking können zudem ab sofort über die verschiedenen Finanzinformationslösungen von Interactive Data Managed Solutions bezogen werden. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit dem weltweit anerkannten Anbieter von Finanzinformationen, Interactive Data, sagt Jesús Martinez de Rioja, Managing Director von Expansión. Die neue Kooperation hilft uns, Anwendern in der Fondsindustrie echten Mehrwert zu bieten. Zusätzlich können wir unsere Leser mit dem neuen Star-Ranking dabei unterstützen, profunde Anlageentscheidungen zu treffen. Weitere Informationen: Rating für Investmentfonds FondsNote unterstützt Privatanleger Der Axel Springer Finanzen Verlag und die FondsConsult AG haben ein Rating zur Bewertung von Investmentfonds entwickelt. Die so genannte FondsNote bewertet Fonds nach dem Schulnotenprinzip und richtet sich in erster Linie an Privatinvestoren, um sie dabei zu unterstützen, dauerhaft erfolgreiche Fonds zu erkennen und deren Performance zu bewerten. Die FondsNote wird monatlich neu berechnet. Zugrunde liegen aktuelle Fondspreise und Ausschüttungsdaten von über Investmentfonds, die in Deutschland zum Vertrieb zugelassen sind. Das FondsNote-Rating wird regelmäßig in Publikationen wie URO und URO AM SONNTAG sowie auf verschiedenen Webseiten veröffentlicht. Auch in die Lösungen von Interactive Data Managed Solutions lässt sich die FondsNote integrieren, so dass komfortable Suchen und Rankings von Fonds mit der besten Note angeboten werden können. Die FondsNote setzt sich aus jeweils drei quantitativen und drei qualitativen Kriterien zusammen. Sie bewerten zum einen das Abschneiden eines Fonds gegenüber der Benchmark, der Peer Group und dem eingegangenen Risiko. Dabei wird ein Beobachtungszeitraum von 48 Monaten herangezogen, um die Kontinuität der Fondsergebnisse beurteilen zu können. Zu den qualitativen Kriterien zählen die Managerkontinuität, die Konstanz des Investmentansatzes sowie die Produktwahrheit und Produktklarheit. Berechnet wird die FondsNote als Kombination aus der quantitativen und der qualitativen Note. Weitere Informationen: 9

10 Web 2.0 Neue Wege in der Kundenbindung Direkte User-to-User-Kommunikation im Internet ist längst nicht mehr nur ein Schlagwort, sondern gewinnt stetig an Bedeutung. So möchten auch im Bereich Finanzinformationen Privatpersonen zunehmend aktiv eingreifen und eigene Meinungen und Bewertungen zur Verfügung stellen. Zudem erwarten die Nutzer, dass sie individuelle Informationen genau dann abrufen können, wenn sie sie benötigen, vor allem dann, wenn diese Informationen bereits von einer Gruppe Gleichgesinnter kommentiert und etwa per Ranking bewertet wurden. Indem Informationen innerhalb der einzelnen Interessensgruppen auf diese Weise Bedeutung gegeben wird, erhalten sie echten Mehrwert für den finanzmarktinteressierten Anwender. Dafür eignen sich beispielsweise Web 2.0-Elemente wie Diskussionsforen, Communities oder Weblogs. Weitere Informationen: Forrester Research, What Consumers Want On Bank Web Sites, Februar Fischer / Bahlinger, Benchmarking 2008 Web 2.0, Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg, Januar DB Research, Starten statt warten Auswirkungen des Web 2.0 auf Finanzdienstleister, Oktober Wie können Finanzdienstleister solche Web 2.0-Dienste und Technologien für sich nutzen und für Kundenbindungszwecke oder Vermarktungsstrategien einsetzen? Für Bankkunden bieten viele Web 2.0-Techniken echten Gebrauchswert, wie beispielsweise DB Research feststellt: [ Bankkunden ] suchen vor allem Funktionen, mit deren Hilfe sie an dem Wissen und der Erfahrung anderer Kunden teilhaben können. Bewertungen und Erfahrungsberichte sind vor allem gefragt. [ ] Das zeigt, dass Bankkunden sich einerseits wünschen, ihre Finanzentscheidungen zunehmend unabhängig und selbstbestimmt zu treffen, sich aber andererseits gerne am Verhalten und der Meinung anderer Kunden Web 2.0 Kommentar- und Bewertungsfunktionen spielen entscheidende Rolle Interview mit Robert Kaiser, Leiter Tradingbird / OnVista Media GmbH compass: Mit Tradingbird ist ein Angebot im Finanzumfeld live gegangen, das stark auf Web 2.0 setzt. Welche Web 2.0-Elemente halten Sie für besonders geeignet für Finanzwebsites und warum? Robert Kaiser: Bei Web 2.0 geht es maßgeblich darum, dass Internetnutzer Inhalte in entscheidendem Maße selbst erstellen und bearbeiten. In Finanzforen geschieht das derzeit vor allem quantitativ, wird aber häufig nicht qualitativ aufbereitet. Das Besondere an Tradingbird ist, dass die Nutzer nicht nur die Inhalte schreiben, sondern auch bestimmen, welche News, Analysen und Wertpapiere am relevantesten sind. Dabei spielen Kommentar- und Bewertungsfunktionen eine ganz entscheidende Rolle. Diese helfen, die relevantesten News & Analysen zu filtern und leichter auffindbar zu machen. Vernetzungsfunktionen ermöglichen mir, mich mit den Anlegern zu vernetzen, die mir persönlich bekannt sind oder die ich für besonders kompetent halte. Tradingbird bietet mir Funktionen, mit denen ich mich ständig über News, Analysen und Trades von anderen Community-Mitgliedern oder zu bestimmten Wertpapieren auf dem Laufenden halten kann. compass: Ein wesentlicher Faktor ist demnach die direkte Kommunikation. Welche Vorteile bringen Communities für die Nutzer von Finanzwebsites, 10

11 orientieren. Denn oft vertrauen Privatpersonen der Meinung von Gleichgesinnten eher als offiziellen Informationen von Unternehmen, wie DB Research darlegt. Diese Einschätzung wird gestützt von einer Untersuchung von Forrester Research, die ergab, dass sich beispielsweise in den USA 37 Prozent der befragten Bankkunden Kundenbewertungen auf der Internetseite ihrer Bank wünschen. Dennoch werden Web 2.0-Elemente auf Finanzwebsites bislang eher verhalten eingesetzt, wie eine aktuelle Benchmark-Studie zu deutschen Banken und Versicherungen der Georg-Simon-Ohm-Hochschule in Nürnberg zeigt. Dabei können solche Elemente und Technologien in punkto Kundenansprache und -bindung neue Wege eröffnen, etwa indem Kunden eine Plattform für den Austausch von Bewertungen oder Anlagetipps geboten wird. Zudem helfen technische Features wie RSS-Feeds dabei, einzelne Zielgruppen vergleichsweise schnell und effizient über neue Inhalte, wie neue Produkte, zu informieren. Innovationsfreudige Finanzdienstleister können Web 2.0-Elemente also dafür nutzen, ihre traditionellen Vertriebskanäle zu ergänzen und neue Kundengruppen zu erschließen. und welche Funktionen müssen sie in diesem Umfeld erfüllen? Robert Kaiser: Transparenz ist ein ganz entscheidender Faktor. User sehen anhand der Portfolio-Performance oder der Bewertungen der von einem User eingestellten News & Analysen, wie erfolgreich dieser User ist. So können Nutzer die besten Tradingbirds einfach identifizieren. Zusätzlich lassen sich mit unserem Wertpapier- Ranking einfach User finden, die in einen bestimmten Wert investiert sind. Ich werde häufig von Nutzern angeschrieben und gefragt, wie meine Einschätzung zu diesem oder jenen Wert ist. Meine Antwort hierauf ist immer dieselbe: Bitte sprechen Sie die User direkt an, die dieses Wertpapier in ihrem Portfolio halten. Die kann man einfach finden, anschreiben und um ihre Meinung fragen. compass: Welche Auswirkungen kann diese Art der Internetcommunity auf die klassische Beratung haben? Robert Kaiser: Die Auswirkungen sollte man jetzt nicht überbewerten. Aber der mündige Anleger hat die Möglichkeit, sich alternative Meinungen und unabhängige Einschätzungen von Top-Tradern und Top-Analysten einzuholen. compass: Wie wird Ihrer Meinung nach die optimale Finanzwebsite in zehn Jahren aussehen? Robert Kaiser: Wie die optimale Finanzwebsite aussehen wird, kann ich nur schwer sagen. Was ich mir wünsche, sind noch stärker personalisierbare Webseiten, wo ich mir die Informationen und Informationsquellen, die ich für meine Kauf- und Verkaufsentscheidungen benötige, maßgeschneidert zusammenstellen kann. Blogs, Bewertungen und Kommentare: Die Börsen- Community von Tradingbird dient aktiven Anlegern als Kommunikationsplattform. Weitere Informationen: 11

12 Interactive Data Managed Solutions Frankfurt Sandweg Frankfurt/Main Germany Tel: +49 (0) Fax: +49 (0) Helsinki Luotsikatu Helsinki Finland Tel: +358 (0) Fax: +358 (0) London Fitzroy House, Epworth Street London EC2A 4DL United Kingdom Tel: +44(0) Fax: +44(0) Madrid C/ María de Molina 37 bis Madrid Spain Tel: +34 (91) Fax: +34 (91) Milan Via Mauro Macchi, Milan Italy Tel: Fax: New York 100 William Street, 17th Floor New York, NY United States of America Tel: Fax: Paris 9, Rue de Téhéran Paris France Tel: +33 (0) Fax: +33 (0) Zurich Loewenstrasse Zurich Switzerland Tel: +41(0) Fax: +41(0)

Erfolg mit strukturierten Produkten Managed Solutions für Emittenten von Retail-Derivaten

Erfolg mit strukturierten Produkten Managed Solutions für Emittenten von Retail-Derivaten Retail Banking Private Banking Online Broker Emittenten Asset Manager Medienportale Börsen Erfolg mit strukturierten Produkten Managed Solutions für Emittenten von Retail-Derivaten Vertrauen schaffen im

Mehr

Flexibel und zukunftssicher Online-Brokerage als Managed Solution

Flexibel und zukunftssicher Online-Brokerage als Managed Solution Retail Banking Private Banking Online Broker Emittenten Asset Manager Medienportale Börsen Flexibel und zukunftssicher Online-Brokerage als Managed Solution Die Balance zwischen Online-Trading und Full-Service

Mehr

PrimeDeveloper. Einfacher Zugang zu den globalen Finanzmärkten

PrimeDeveloper. Einfacher Zugang zu den globalen Finanzmärkten PrimeDeveloper Einfacher Zugang zu den globalen Finanzmärkten Finanzapplikationen schneller und einfacher entwickeln IT- Abteilungen von Banken, Finanzdienstleistern und Online-Finanzportalen stehen bei

Mehr

für Online Broker Anleger zum Handeln bewegen

für Online Broker Anleger zum Handeln bewegen für Online Broker Anleger zum Handeln bewegen Marktinformationsportale, die verschiedene Kunden ansprechen Führende Online Broker wollen ihren Kunden nicht nur ein umfangreiches Spektrum an Investitionsmöglichkeiten

Mehr

Lösungen für Medienportale. Finanzmarktinformationen, die Leser binden

Lösungen für Medienportale. Finanzmarktinformationen, die Leser binden Lösungen für Medienportale Finanzmarktinformationen, die Leser binden Mit Finanzinformationen Leser und Anzeigenkunden überzeugen Zahlreiche Informationsportale bemühen sich im Internet um die Gunst der

Mehr

Professional Edition. Ihr persönliches Finanzmarktterminal

Professional Edition. Ihr persönliches Finanzmarktterminal Professional Edition Ihr persönliches Finanzmarktterminal Mit PrimeTerminal bessere Anlageentscheidungen treffen Die Anforderungen an Anlageberater und Asset Manager steigen. Es wird immer schwieriger,

Mehr

Lösungen für Private Banking. Effizientes, erfolgreiches Wealth Management

Lösungen für Private Banking. Effizientes, erfolgreiches Wealth Management Lösungen für Private Banking Effizientes, erfolgreiches Wealth Management Effizienz und Qualität im Private Banking Banken stehen vor der Herausforderung, Effizienz und Qualität im Wealth Management für

Mehr

für Online Broker Anleger zum Handeln bewegen

für Online Broker Anleger zum Handeln bewegen für Online Broker Anleger zum Handeln bewegen Marktinformationsportale, die verschiedene Kunden ansprechen Führende Online Broker wollen ihren Kunden nicht nur ein umfangreiches Spektrum an Investitionsmöglichkeiten

Mehr

Professional. Ihr persönliches Finanzmarktterminal

Professional. Ihr persönliches Finanzmarktterminal Professional Ihr persönliches Finanzmarktterminal Entscheidungsgrundlagen für Anlageberater und Asset Manager Wealth Manager müssen ihre Kunden effektiv und fundiert beraten können, auch wenn Anzahl und

Mehr

Lösungen für Emittenten. Strukturierte Produkte besser vermarkten

Lösungen für Emittenten. Strukturierte Produkte besser vermarkten Lösungen für Emittenten Strukturierte Produkte besser vermarkten Effizienteres Management und Marketing von Derivaten Nach wie vor sind strukturierte Produkte für viele Finanzinstitute ein interessantes

Mehr

Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt.

Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt. Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt. Durchblick für Sie. Im Markt der Anlageund Hebelprodukte. Bei den Basiswerten werden alle Anlageklassen

Mehr

GAM. Unsere Dienstleistungen als Management Company

GAM. Unsere Dienstleistungen als Management Company GAM Unsere Dienstleistungen als Management Company Eine Zusammenarbeit mit GAM sichert Ihnen die folgenden Vorteile: Wir stellen Verwaltungsgesellschaftssubstanz und -Dienstleistungen in Luxemburg zur

Mehr

Channel Wirtschaft und Finanzen Stand: 08/2014

Channel Wirtschaft und Finanzen Stand: 08/2014 Channel Wirtschaft und Finanzen Stand: 08/2014 Channel Wirtschaft und Finanzen No business as usual Ihre Zielgruppe sind institutionelle Investoren, finanzinteressierte Privatanleger, Trader und Finanzentscheider

Mehr

Präsentation Asset Management. Andreas Schlatter

Präsentation Asset Management. Andreas Schlatter Asset management Vertraulich Präsentation Asset Management Andreas Schlatter 12. Juni 2012 Asset Management als Tätigkeit Anlageuniversum Asset Manager als Intermediär Anleger - Kunden «Public» Markets

Mehr

PRIMETERMINAL. Ihr persönlicher Financial Desktop

PRIMETERMINAL. Ihr persönlicher Financial Desktop PRIMETERMINAL Ihr persönlicher Financial Desktop your personalised financial desktop PRIMETERMINAL Entscheidungsgrundlagen für Anlageberater und Vermögensverwalter Finanzprofis müssen ihre Kunden effektiv

Mehr

Lösungen für Emittenten. Strukturierte Produkte besser vermarkten

Lösungen für Emittenten. Strukturierte Produkte besser vermarkten Lösungen für Emittenten Strukturierte Produkte besser vermarkten Effizienteres Management und Marketing von Derivaten Nach wie vor sind strukturierte Produkte für viele Finanzinstitute ein interessantes

Mehr

Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt.

Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt. Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt. Durchblick für Sie. Im Markt der Anlageund Hebelprodukte. Bei den Basiswerten werden alle Anlageklassen

Mehr

Der Testsieger: Cortal Consors als Gesamtsieger

Der Testsieger: Cortal Consors als Gesamtsieger Der Testsieger: Cortal Consors als Gesamtsieger In der Wertung gab es einen knappen Gesamtsieger: Das Cortal Consors Depot liegt mit 90,5 Punkten und einer Note von 1,2 auf Platz 1 des Brokertests 06/2014.

Mehr

Effektiv Sales Leads generieren mit Video

Effektiv Sales Leads generieren mit Video Effektiv Sales Leads generieren mit Video...mit internen Ressourcen und online Präsentationen Reto Huber VidMa Video Marketing MAI 2012 B2B Marketing wurde in den letzten Jahren immer effektiver wenn es

Mehr

Schweizer PK-Index von State Street: Enttäuschender Auftakt zum Anlagejahr 2009 mit einem Minus von 2.14 Prozent.

Schweizer PK-Index von State Street: Enttäuschender Auftakt zum Anlagejahr 2009 mit einem Minus von 2.14 Prozent. Schweizer PK-Index von State Street: Enttäuschender Auftakt zum Anlagejahr 2009 mit einem Minus von 2.14 Prozent. Ebenfalls enttäuschend entwickeln sich die Transaktionskosten: Sie erhöhten sich im ersten

Mehr

Kurzfristig steigende Aktien, mittelfristig Öl-Hausse erwartet

Kurzfristig steigende Aktien, mittelfristig Öl-Hausse erwartet Citi-Investmentbarometer Kurzfristig steigende Aktien, mittelfristig Öl-Hausse erwartet Gut 53 Prozent der Befragten erwarten für das zweite Quartal steigende Aktiennotierungen in Europa Fast 64 Prozent

Mehr

Flexibilität für IT-Abteilungen

Flexibilität für IT-Abteilungen Interactive Data Managed Solutions PrimeDeveloper Flexibilität für IT-Abteilungen Medien Neues Börsenportal für Financial Times Deutschland Interview mit Richard Lernbass, Geschäftsführer von software-systems.at

Mehr

Ebenfalls positiv entwickeln sich die Transaktionskosten: Sie sanken im zweiten Quartal um fast 9 Prozent.

Ebenfalls positiv entwickeln sich die Transaktionskosten: Sie sanken im zweiten Quartal um fast 9 Prozent. Schweizer PK-Index von State Street: Dank einer Rendite von 5.61 Prozent im zweiten Quartal erreichen die Pensionskassen eine Performance von 3.35 Prozent im ersten Halbjahr 2009. Ebenfalls positiv entwickeln

Mehr

LS Servicebibliothek 1: AUSSERBÖRSLICHER AKTIENHANDEL

LS Servicebibliothek 1: AUSSERBÖRSLICHER AKTIENHANDEL LS Servicebibliothek 1: AUSSERBÖRSLICHER AKTIENHANDEL Bei uns handeln Sie Aktien länger und oft günstiger als an den Börsen. 50 US-Dollar: Präsident Ulysses S. Grant (1822 1885) Was sind die Vorteile außerbörslichen

Mehr

Solutions. Nachhaltiger Mehrwert mit massgeschneiderten Softwarelösungen.

Solutions. Nachhaltiger Mehrwert mit massgeschneiderten Softwarelösungen. Solutions Nachhaltiger Mehrwert mit massgeschneiderten Softwarelösungen. SIX Financial Information Solutions kombiniert Daten, Prozesse und Software zu optimalen individuellen Lösungen und Dienstleistungen,

Mehr

365 Tage Roadshow im Netz AKTUELL ALTERNATIV FOKUSSIERT

365 Tage Roadshow im Netz AKTUELL ALTERNATIV FOKUSSIERT A L T E R N A T I V E I N V E S T O R I N F O R M A T I O N 365 Tage Roadshow im Netz AKTUELL ALTERNATIV FOKUSSIERT I H R D I R E K T E R Z U G A N G Z U M I N V E S T O R Sind Institutionelle Investoren

Mehr

Plug n Trade mit Vontobel Transaction Banking Erstklassiger Service leicht gemacht. Vontobel Investment Banking

Plug n Trade mit Vontobel Transaction Banking Erstklassiger Service leicht gemacht. Vontobel Investment Banking Plug n Trade mit Vontobel Transaction Banking Erstklassiger Service leicht gemacht Vontobel Investment Banking 3 Liebe Leserin, lieber Leser Smart Order Routing, Dark Pools, Algo Trading, Low Latency,

Mehr

White Paper Meditel TV

White Paper Meditel TV White Paper Meditel TV Edisonweb srl Der Kontext Dienstleister und Behörden können Web Signage als Informationsinstrument nutzen. Es ermöglicht eine zeitnahe Statusübermittlung von öffentlichen Dienstleistungen

Mehr

AIM Software Executive Breakfast

AIM Software Executive Breakfast Leistung schafft Vertrauen AIM Software Executive Breakfast Vontobel Valorenzentrale R. Wietlisbach, 1.0 25. März 2010 Seite 2 Agenda 1 Wer wir sind und was wir bieten 2 VVZ - Vontobel Valorenzentrale

Mehr

Kommunikationstrend mobiles Internet Ansätze und Möglichkeiten für Lotterien

Kommunikationstrend mobiles Internet Ansätze und Möglichkeiten für Lotterien Kommunikationstrend mobiles Internet Ansätze und Möglichkeiten für Lotterien Kommunikationstrend mobiles Internet 1 Der mobile Kanal bietet Lotteriegesellschaften neue Möglichkeiten, um Kunden und Interessenten

Mehr

Dr. Johannes Rogy. Nur für professionelle Investoren

Dr. Johannes Rogy. Nur für professionelle Investoren Dr. Johannes Rogy Nur für professionelle Investoren Nordea 1 Stable Return Fund Nur für professionelle Investoren* storen, die gemäß MiFID-Definition im eigenen Namen anlegen. Nur für professionelle Investoren

Mehr

Mediadaten finanzen.net. Digital Marketing

Mediadaten finanzen.net. Digital Marketing Mediadaten finanzen.net 2015 Digital Marketing Redaktionelles Konzept Deutliche Marktführerschaft mit über 50% Marktanteil 0,56 0,43 0,28 Mit rund 4,14 Millionen Unique Usern ist finanzen.net das reichweitenstärkste

Mehr

LS Servicebibliothek 6: wikifolio GEMEINSAM BESSER INVESTIEREN

LS Servicebibliothek 6: wikifolio GEMEINSAM BESSER INVESTIEREN LS Servicebibliothek 6: wikifolio GEMEINSAM BESSER INVESTIEREN Lang & Schwarz und wikifolio präsentieren ein innovatives Finanzprodukt. 100 österreichische Schilling: Eugen Böhm von Bawerk (1851 1914)

Mehr

Banking Innovations - Neue Technologien in der Kundeninteraktion und Implikationen für Banken

Banking Innovations - Neue Technologien in der Kundeninteraktion und Implikationen für Banken Banking Innovations - Neue Technologien in der ninteraktion und Implikationen für Banken Dr. Thomas Puschmann Zürich, 17.03.2013 Banken müssen sich im Finanznetzwerk zukünftig vor allem an der nschnittstelle

Mehr

Ihre Einladung zur PremiumPartnerschaft bei Deutschlands Nr. 1. AssetStandard die erste Adresse für

Ihre Einladung zur PremiumPartnerschaft bei Deutschlands Nr. 1. AssetStandard die erste Adresse für Ihre Einladung zur PremiumPartnerschaft bei Deutschlands Nr. 1 AssetStandard die erste Adresse für Vermögensverwaltende Produkte Vorwort Mehr Wachstum und Akzeptanz Vermögensverwaltender Produkte in Deutschland.

Mehr

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc.

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing bei dmc Social Media sind eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es

Mehr

> Wir vermögen mehr: unser Service für Vermögensverwalter

> Wir vermögen mehr: unser Service für Vermögensverwalter > Wir vermögen mehr: unser Service für Vermögensverwalter > Herzlich willkommen! Wer in der Finanzwelt täglich überzeugende Lösungen anbieten will, braucht professionelle Technologie und einen umfassenden

Mehr

SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich

SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich Pressemitteilung Hamburg, 08. November 2013 SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich Ergonomie kombiniert mit Leistungsfähigkeit: die BI-Experten der accantec group geben der neuen Partnerschaft

Mehr

Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen

Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen 2 Unternehmensanleihen Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen Sie wollen ein Investment in junge,

Mehr

Trendstudie CRM 2011. Herausforderungen für Vertrieb, Marketing und Service. Von PAC im Auftrag der cobra computer's brainware GmbH

Trendstudie CRM 2011. Herausforderungen für Vertrieb, Marketing und Service. Von PAC im Auftrag der cobra computer's brainware GmbH Trendstudie CRM 2011 Herausforderungen für Vertrieb, Marketing und Service Analyse der Anforderungen und Auswahlkriterien von Entscheidern aus Vertrieb, Marketing und Service Von PAC im Auftrag der cobra

Mehr

Die Vertriebskosten für Asset Manager steigen, die Budgets sinken und die Ansprache institutioneller Investoren wird schwieriger.

Die Vertriebskosten für Asset Manager steigen, die Budgets sinken und die Ansprache institutioneller Investoren wird schwieriger. D A S I N N O V A T I V E K A P I T A L M A R K T - M E D I U M V O N P R O F I S F Ü R P R O F I S Mediadaten 01 / 2014 I H R D I R E K T E R Z U G A N G Z U M I N V E S T O R Das Konzept Hochwertige

Mehr

intalus.de GOLDENSOURCE SECURITIES & PRODUCTS

intalus.de GOLDENSOURCE SECURITIES & PRODUCTS intalus.de GOLDENOURCE ECURITIE & PRODUCT DIE LÖUNG. AUF EINEN BLICK. Ein globales Referenzdatensystem für alle Instrumenten- und Anlageklassen, einschließlich Aktien, festverzinslicher Wertpapiere, strukturierter

Mehr

Chili for Sharepoint

Chili for Sharepoint Sitecore Chili for Sharepoint Presented by: Sven Lehmkuhl Director Sales DACH SLE@sitecore.net Über Sitecore Führender Anbieter von Enterprise.NET Web Content Management und Portal Software Globale Präsenz

Mehr

Traditionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Traditionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) Traditionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) Mit der stetig voranschreitenden Veränderung des World Wide Web haben sich vor allem auch das Surfverhalten der User und deren Einfluss stark verändert. Täglich

Mehr

SMARTE LÖSUNGEN FÜR DIE VERNETZTE WELT

SMARTE LÖSUNGEN FÜR DIE VERNETZTE WELT SMARTE LÖSUNGEN FÜR DIE VERNETZTE WELT VERBINDEN SIE IHRE GERÄTE MIT DER VERNETZTEN WELT SMARTE LÖSUNGEN FÜR NEUE GESCHÄFTSMODELLE Die digitale Revolution hat das nächste Level erreicht, Vernetzung und

Mehr

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG powered by S Die aktive ETF Vermögensverwaltung Niedrige Kosten Risikostreuung Transparenz Flexibilität Erfahrung eines Vermögensverwalters Kundenbroschüre Stand 09/2014 Kommen Sie ruhig und sicher ans

Mehr

LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs

LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs Handeln Sie über 250 Fonds ohne Ausgabeaufschläge! 50 britische Pfund: Queen Elizabeth II. (*1926) Warum sollten Privatanleger Fonds über Lang & Schwarz außerbörslich

Mehr

EIN ZUVERLÄSSIGES TEAM EIN BEWÄHRTER ANSATZ

EIN ZUVERLÄSSIGES TEAM EIN BEWÄHRTER ANSATZ EIN ZUVERLÄSSIGES TEAM EIN BEWÄHRTER ANSATZ ASSETMANAGEMENT MIT ÜBERZEUGUNG UND VERANTWORTUNG Der europäische Assetmanager Candriam ist ein Spezialist für verschiedenste Assetklassen. Candriam hat eine

Mehr

Wachstumsförderung mit CRM

Wachstumsförderung mit CRM Wachstumsförderung mit CRM Computerwoche CRM Initiative Feb. 2007 Dr. Wolfgang Martin Analyst, Mitglied im CRM-Expertenrat und Research Advisor am Institut für Business Intelligence Wachstumsförderung

Mehr

LEADING. INTERACTIVE. SOLUTIONS. 2VizCon Sales. Die gesprächsunterstützende Vertriebsapplikation

LEADING. INTERACTIVE. SOLUTIONS. 2VizCon Sales. Die gesprächsunterstützende Vertriebsapplikation 2VizCon Sales Die gesprächsunterstützende Vertriebsapplikation Ausgangssituation Laptops, Tablets und Touch-Laptops sind zeitgemäße Geräte und damit geeignete Plattformen für digitale Präsentationslösungen

Mehr

KYOCERA Document Solutions übernimmt Ceyoniq-Gruppe

KYOCERA Document Solutions übernimmt Ceyoniq-Gruppe PRESSEMITTEILUNG Erfolgreicher Einstieg in Wachstumsmarkt ECM KYOCERA Document Solutions übernimmt Ceyoniq-Gruppe Bielefeld, 17.09.2015 KYOCERA Document Solutions Inc. übernimmt die in Bielefeld ansässige

Mehr

Profitieren Sie von unserem Angebot!

Profitieren Sie von unserem Angebot! Direkter traden. Profitieren Sie von unserem Angebot! Courtagegebühren CHF 6.90 Wertschriftentransfer gratis* *Gebühren werden bis zu max. CHF 500 zurückerstattet Online-Trading ist jetzt noch einfacher,

Mehr

DekaBank: Fünf Sterne verpflichten

DekaBank: Fünf Sterne verpflichten Namensbeitrag Oliver Behrens, Mitglied des Vorstands der DekaBank SprakassenZeitung (ET 29. Januar 2010) DekaBank: Fünf Sterne verpflichten Die DekaBank wurde vom Wirtschaftsmagazin Capital mit der Höchstnote

Mehr

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible PRODUKTBLATT CA Clarity PPM agility made possible CA Clarity Project & Portfolio Management (CA Clarity PPM) unterstützt Sie dabei, Innovationen flexibel zu realisieren, Ihr gesamtes Portfolio bedenkenlos

Mehr

für Wealth Management Qualität und Effizienz in der Anlageberatung

für Wealth Management Qualität und Effizienz in der Anlageberatung für Wealth Management Qualität und Effizienz in der Anlageberatung Beratungsqualität im Wealth Management steigern Der Wealth Management Sektor wächst und ist gleichzeitig einem erhöhten Marktdruck durch

Mehr

Online Intelligence Solutions. meinestadt.de

Online Intelligence Solutions. meinestadt.de Online Intelligence Solutions meinestadt.de Die Webanalyse und Business Intelligence- Abteilung von meinestadt schuf einen umfassenden Reportingprozess für das Unternehmen und entwickelte eine eigene Datenkultur.

Mehr

Börsenplatz wählen Berlin Frankfurt / Scoach München Stuttgart. Der Zertifikatehandel. Scoach nutzt Xetra

Börsenplatz wählen Berlin Frankfurt / Scoach München Stuttgart. Der Zertifikatehandel. Scoach nutzt Xetra Börsenplatz wählen Berlin Frankfurt / Scoach München Stuttgart Der Zertifikatehandel Scoach nutzt Xetra Wir haben uns für Sie stark gemacht. Scoach die neue europäische Börse für strukturierte Produkte

Mehr

FAQ-Liste Unternehmercockpit.com:

FAQ-Liste Unternehmercockpit.com: FAQ-Liste Unternehmercockpit.com: 1. Was genau abonniere ich? Ist es "nur" die Einsicht in ein Musterportfolio oder kann ich darin auch "eigene" Aktien, Indizes u.a. analysieren? Sie abonnieren ein Muster-Portfolio,

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

Attraktive Spielideen mit Social Experience auf Basis der Community Gaming-Plattform in FOCUS Bingo

Attraktive Spielideen mit Social Experience auf Basis der Community Gaming-Plattform in FOCUS Bingo Mit dem Online-Spieleangebot Bingo wird das Lotteriespiel zum Community-Erlebnis Attraktive Spielideen mit Social Experience auf Basis der Community Gaming-Plattform in FOCUS Bingo Online-Bingo 1 Die steigende

Mehr

Produkte und Dienstleistungen

Produkte und Dienstleistungen Produkte und Dienstleistungen Deutsche Payment mehr als nur ein Zahlungsdienstleister Fallbeispiel: Ein Kunde möchte in Ihrem Online- Shop einen Artikel bestellen, bricht aber den Bestellvorgang ab. Unsere

Mehr

Risk Management Quantitative Solutions IT Integration. Lars Ternien

Risk Management Quantitative Solutions IT Integration. Lars Ternien Autoren: Georgi Kodinov Lars Ternien 30. September 2010 Inhalt Vorstellung Dextro Group Vorstellung der neuen DSA Analysen Wieso nur quantitative Analysen? Vorteile der neuen Analysen Für Initiatoren Für

Mehr

WirtschaftsmedienDigital Content Marketing & Native Advertising

WirtschaftsmedienDigital Content Marketing & Native Advertising WirtschaftsmedienDigital Content Marketing & Native Advertising 2015 Kooperationsmöglichkeiten: Special Editions auf finanzen.ch Brand Reports auf handelszeitung und bilanz.ch stocksdigital Newsletters

Mehr

PAC RADARE & Multi-Client-Studien 2014. Themen, Termine und Vorteile für Teilnehmer

PAC RADARE & Multi-Client-Studien 2014. Themen, Termine und Vorteile für Teilnehmer Themen, Termine und Vorteile für Teilnehmer PAC Multi-Client-Studien Konzept In Multi-Client-Studien analysieren wir im Auftrag mehrerer Marktakteure Status quo und Potenzial aktueller Technologie- und

Mehr

Marketing auf Facebook Social Media Marketing

Marketing auf Facebook Social Media Marketing Marketing auf Facebook Social Media Marketing Marketing auf Facebook ist nur eine Möglichkeit des Social Media Marketing (SMM). Facebook-Seiten ( Pages ) sind dabei das Standardinstrument, um auf Facebook

Mehr

Swiss Asset Management Monitor 2013 Ausgewählte Resultate für die befragten Studienteilnehmer

Swiss Asset Management Monitor 2013 Ausgewählte Resultate für die befragten Studienteilnehmer Bewertung von Banken und Asset Managern aus der Sicht institutioneller Anleger Swiss Asset Management Monitor 2013 Ausgewählte Resultate für die befragten Studienteilnehmer Studienverantwortung: Studienbeschrieb

Mehr

Portrait. Ihr starker Partner

Portrait. Ihr starker Partner Portrait Ihr starker Partner Ihr starker Partner Wege entstehen dadurch, dass Mit ihrer langjährigen Erfahrung und ihrem Know-how im Wertpapiergeschäft ist die Augsburger Aktienbank Ihr starker und unabhängiger

Mehr

Artikel von Marc Sieper und Markus Schwarzkopf

Artikel von Marc Sieper und Markus Schwarzkopf Die dritte Auflage der Studie Social Media Reifegrad der Finanzindustrie von Anxo Management Consulting offenbart einen deutlichen qualitativen Fortschritt der Finanzdienstleistungsbranche im Vergleich

Mehr

IM-Trendstudie 2015. Privatkundengeschäft 2020. Mehr Wettbewerb, weniger Ertrag. Studienexposé

IM-Trendstudie 2015. Privatkundengeschäft 2020. Mehr Wettbewerb, weniger Ertrag. Studienexposé IM-Trendstudie 2015 Privatkundengeschäft 2020 Mehr Wettbewerb, weniger Ertrag Studienexposé Inhaltsverzeichnis IM-Trendstudie 2015 Privatkundengeschäft 2020 Mehr Wettbewerb, weniger Ertrag 1.0 Vorwort

Mehr

Web Content Management

Web Content Management Web Content Management Informationen sinnvoll aufbereiten und anreichern Lars Onasch Senior Director Product Marketing Open Text Cooperation Copyright Open Text Corporation. All rights reserved. Web Content

Mehr

Zusammen sind wir stärker

Zusammen sind wir stärker Zusammen sind wir stärker Firmenbeschreibung Interactive Brokers Financial Products S.A. (IBFP) ist im Emissionsgeschäft für strukturierte Produkte in Deutschland tätig. Primär ist sie in der Ausgabe und

Mehr

Die richtige Strategie: EINE ENGE ZUSAMMENARBEIT. Mit einem zukunftsorientierten Partner Wettbewerbsvorteile sichern.

Die richtige Strategie: EINE ENGE ZUSAMMENARBEIT. Mit einem zukunftsorientierten Partner Wettbewerbsvorteile sichern. Die richtige Strategie: EINE ENGE ZUSAMMENARBEIT Mit einem zukunftsorientierten Partner Wettbewerbsvorteile sichern. DIE PARTNERSCHAFT MIT QSC Ihre Vorteile auf einen Blick: Sie erweitern Ihr Produkt-

Mehr

FondsNote. Das Fonds-Rating von Axel Springer Finanzen Verlag und FondsConsult. München, Juli 2007

FondsNote. Das Fonds-Rating von Axel Springer Finanzen Verlag und FondsConsult. München, Juli 2007 FondsNote Das Fonds-Rating von Axel Springer Finanzen Verlag und FondsConsult München, Juli 2007 1 Axel Springer Finanzen Verlag Der Axel Springer Finanzen Verlag hat sich auf alle Themen rund um Wirtschaft

Mehr

Ihr + Beratungs-, Entwicklungs- und Integrationsdienstleistungen der Finanz Informatik Solutions Plus. FISP-Unternehmenspräsentation 1

Ihr + Beratungs-, Entwicklungs- und Integrationsdienstleistungen der Finanz Informatik Solutions Plus. FISP-Unternehmenspräsentation 1 Ihr + Beratungs-, Entwicklungs- und Integrationsdienstleistungen der Finanz Informatik Solutions Plus FISP-Unternehmenspräsentation 1 INHALT + Daten und Fakten + Unsere Kernmärkte + Das zeichnet uns aus

Mehr

Die Vorteile des Zertifikatehandels bei brokerjet

Die Vorteile des Zertifikatehandels bei brokerjet Die Vorteile des Zertifikatehandels bei brokerjet Mag. Thomas Mlekusch Leiter Sales Copyright by ecetra Internet Sevices AG and ecetra Central Europe e-finance AG Über brokerjet ECETRA ist Kurzform für

Mehr

und sonstige Finanzdienstleistungen.

und sonstige Finanzdienstleistungen. Position: Senior Firmenkundenbetreuer mit dem Schwerpunkt Zahlungsverkehr/ Liquiditätsmanagement für eine stark wachsende Bank, die zu den größten Finanzdienstleistungs-Gruppen Deutschlands zählt; Dienstsitz:

Mehr

Banken und Social Media

Banken und Social Media Departement Wirtschaft Schweizerisches Institut für Finanzausbildung (SIF) Ergebnisse einer Befragung von potenziellen Private Banking Kundinnen und Kunden in der Schweiz und in Deutschland Stefanie Auge

Mehr

LuxTopic Aktien Europa. Risikoadjustiert von Aktien profitieren

LuxTopic Aktien Europa. Risikoadjustiert von Aktien profitieren - Nur für professionelle Kunden LuxTopic Aktien Europa Risikoadjustiert von Aktien profitieren LuxTopic - Aktien Europa Erfolgsstrategie mit System 11. November 2014 30 Jahre Erfahrung Erfahrung und Erkenntnis:

Mehr

Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen.

Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen. Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen. Software für Macher. Die Welt dreht sich durch jene, die sich die Freiheit nehmen, neue Wege zu gehen. Unsere Vision Wir sind, was wir wissen. Dabei ist das Teilen

Mehr

Überblick. Seite 2 von 5

Überblick. Seite 2 von 5 Überblick Der ESEMOS MediaMiner ist ein Stimmungsbarometer und Monitoring-Werkzeug für soziale Netzwerke. MediaMiner zeichnet sich insbesondere durch die Sentiment-Analyse, die Spracherkennung sowie anspruchsvolle

Mehr

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management The Intelligent Way of Project and Planning Data Management EN4M Multi-Projekt- und Planungsdaten-Management System (PPDM) Mit der Software EN4M können Unternehmen Projekte und Prozesse planen, steuern

Mehr

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung Hallo, einfach. C LO U D symbl.cms und framework Beschreibung Wir stellen uns vor. Wir kümmern uns um IT-Infrastrukturen, gestalten und entwickeln Websites, Online-Shops sowie mobile und interaktive Applikationen.

Mehr

LS Servicebibliothek 4: HANDEL MIT OPTIONSSCHEINEN & TURBOS

LS Servicebibliothek 4: HANDEL MIT OPTIONSSCHEINEN & TURBOS LS Servicebibliothek 4: HANDEL MIT OPTIONSSCHEINEN & TURBOS Optionsscheine dienen der Absicherung vorhandener Positionen oder der Spekulation. 2 argentinische Pesos: Präsident Bartolomé Mitre (1821-1906)

Mehr

LS Servicebibliothek 2: BONDS RENTENHANDEL

LS Servicebibliothek 2: BONDS RENTENHANDEL LS Servicebibliothek 2: BONDS RENTENHANDEL Mit aktuellen News kann der Rentenhandel spannend werden. 20 Schweizer Franken: Arthur Honegger, französischschweizerischer Komponist (1892-1955) Warum ist außerbörslicher

Mehr

Bester Anbieter für Mischfonds. mmd Roadshow. Mai/Juni 2011

Bester Anbieter für Mischfonds. mmd Roadshow. Mai/Juni 2011 Bester Anbieter für Mischfonds mmd Roadshow Mai/Juni 2011 Unternehmen Investmentphilosophie Dachfonds Investmentprozess Dachfonds Investmentperformance am Beispiel des ETF-DACHFONDS VERITAS Fondskonzepte

Mehr

iqd finance.net Das Finanzen-Themennetzwerk

iqd finance.net Das Finanzen-Themennetzwerk iqd finance.net Das Finanzen-Themennetzwerk Inhaltsverzeichnis Positionierung Zielgruppe Werbemöglichkeiten Vorteile Preisliste 2 iq digital Portfolio Qualitätsreichweite sowohl Online als auch Mobile

Mehr

Vontobel Private Banking. Advisory@Vontobel

Vontobel Private Banking. Advisory@Vontobel Vontobel Private Banking Advisory@Vontobel Unser Beratungsprozess: Innovation und Expertise Unsere Anlageberatung kombiniert das Beste aus zwei Welten: moderne, innovative, leistungsfähige Informationstechnologie,

Mehr

Scope macht Zertifikateratings Privatanlegern zugänglich

Scope macht Zertifikateratings Privatanlegern zugänglich Scope macht Zertifikateratings Privatanlegern zugänglich Ab heute kostenloser Online-Zugriff auf rund 140.000 Ratingergebnisse Mit wenigen Mausklicks zum richtigen Zertifikat Ratingmethodik für strukturierte

Mehr

software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions

software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions Vom OLAP-Tool zur einheitlichen BPM Lösung BI orientiert sich am Business

Mehr

Herzlich willkommen auf. Sie sind Experte im Börsen- und Finanzbereich? Dann treten Sie ein: Ihre Zielgruppe erwartet Sie bereits. WWW.GUIDANTS.

Herzlich willkommen auf. Sie sind Experte im Börsen- und Finanzbereich? Dann treten Sie ein: Ihre Zielgruppe erwartet Sie bereits. WWW.GUIDANTS. Herzlich willkommen auf Sie sind Experte im Börsen- und Finanzbereich? Dann treten Sie ein: Ihre Zielgruppe erwartet Sie bereits. WWW.GUIDANTS.COM Kommunizieren Sie in Echtzeit mit mehr als 110.000 finanzaffinen

Mehr

Als Full-Service-Agentur erstellen wir maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Erfolg im Online-Marketing

Als Full-Service-Agentur erstellen wir maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Erfolg im Online-Marketing Als Full-Service-Agentur erstellen wir maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Erfolg im Online- Schon längst ist ein essentieller Bestandteil eines zeitgemäßen s geworden. Die Frage: Brauche ich das für mein

Mehr

Interactive Data Managed Solutions. Oktober 2008. ECN Package. Effiziente Anlageberatung

Interactive Data Managed Solutions. Oktober 2008. ECN Package. Effiziente Anlageberatung Interactive Data Managed Solutions USA Effiziente Anlageberatung Innovationen für das Wealth Management ECN Package Inhalt Solutions USA Firstrade Securities beauftragt Interactive Data 6 Corporation Interactive

Mehr

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management The Intelligent Way of Project and Planning Data Management EN4M Multi-Projekt- und Planungsdaten-Management System (PPDM) Mit der Software EN4M können Unternehmen Projekte und Prozesse planen, steuern

Mehr

Die irische Versicherung für Deutschland. Portrait eines starken Partners

Die irische Versicherung für Deutschland. Portrait eines starken Partners Die irische Versicherung für Deutschland Portrait eines starken Partners Eagle Star in Irland auf einen Blick 1978 in Irland gegründet Seit 1998 Teil der Zurich Gruppe Viertgrößter Anbieter von Lebensversicherungen

Mehr

Zwei starke Partner für Ihr Vermögen.

Zwei starke Partner für Ihr Vermögen. DAB bank AG Postfach 20 06 53 80006 München Tel. 01802 121616 Fax 089 50068-840 serviceline@dab.com www.dab-bank.de Zwei starke Partner für Ihr Vermögen. Ihr unabhängiger Vermögensberater & DAB bank AG

Mehr

SWISS PRIVATE BROKER MANAGED FUTURES, ASSET MANAGEMENT UND BROKERAGE

SWISS PRIVATE BROKER MANAGED FUTURES, ASSET MANAGEMENT UND BROKERAGE MANAGED FUTURES, ASSET MANAGEMENT UND BROKERAGE DAS UNTERNEHMEN Die Swiss Private Broker AG mit Sitz in Zürich bietet unabhängige und massgeschneiderte externe Vermögensverwaltung und -beratung in alternativen

Mehr

helmixx / mit system zum erfolg 10 vorschläge für zeitgemäßen kundenkontakt

helmixx / mit system zum erfolg 10 vorschläge für zeitgemäßen kundenkontakt helmixx / mit system zum erfolg 10 vorschläge für zeitgemäßen kundenkontakt Die Flut und Vielfalt multimedialer Kommunikation gezielt und effizient für Kontakte im Geschäftsleben einzusetzen, ist eine

Mehr

Willkommen im Wandel. Ihr persönlicher Social ECM Guide

Willkommen im Wandel. Ihr persönlicher Social ECM Guide Willkommen im Wandel. Ihr persönlicher Social ECM Guide Was kann Social ECM? Trends wie Cloud Computing, soziale Netzwerke oder mobiles Arbeiten verändern Bedürfnisse und schaffen neue Herausforderungen

Mehr

EINBLICK. ERKENNTNIS. KONTROLLE. ERFOLG DURCH PRODUKTIVITÄT.

EINBLICK. ERKENNTNIS. KONTROLLE. ERFOLG DURCH PRODUKTIVITÄT. EINBLICK. ERKENNTNIS. KONTROLLE. ERFOLG DURCH PRODUKTIVITÄT. Ganz gleich ob Sie Technologie-Lösungen entwickeln, verkaufen oder implementieren: Autotask umfasst alles, was Sie zur Organisation, Automatisierung

Mehr

connect.basf Chemie, die verbindet Marlene Wolf Community Management connect.basf 7. November 2013

connect.basf Chemie, die verbindet Marlene Wolf Community Management connect.basf 7. November 2013 connect.basf Chemie, die verbindet Marlene Wolf Community Management connect.basf 7. November 2013 BASF The Chemical Company We create chemistry for a sustainable future Unsere Chemie wird in nahezu allen

Mehr