MONATSBERICHT. Die besten Sieben. Ausgabe August Meeting der Top 7 RE/MAX-Büros im SZ Tower München

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MONATSBERICHT. Die besten Sieben. www.remax-bayern.de. Ausgabe August 2010. Meeting der Top 7 RE/MAX-Büros im SZ Tower München"

Transkript

1 Ausgabe August 2010 MONATSBERICHT Die besten Sieben Meeting der Top 7 RE/MAX-Büros im SZ Tower München Here we grow again Wir stellen vor: 7 neue RE/MAX Makler Wir erweitern die Praxisausbildung 3 weitere, kostenfreie Ausbildungstage RE/MAX Bayern Golfturnier Starkes Branding in Brunnthal Fußball Sponsoring EM RE/MAX Europe sponsert Qualifikationsspiele der EM

2 MONATSBERICHT August 2010 Liebe Kolleginnen und Kollegen, Das Top-7-Meeting war ein voller Erfolg. Die sieben besten bayerischen Büros und einige Aufsteiger waren vor Ort: Im SZ-Tower in München. Nicht nur die Büros stellten ihre besten Neuerungen der vergangenen Zeit vor, auch RE/MAX Bayern hielt einen Vortrag. Wir sind präsent war der Titel des Referenten Thomas Röthig. Berichtet wurde unter anderem von Meetings in Berlin (mit Immoscout24), Mailand (Top 7 Meeting Europa), der Schweiz (10 Jahre RE/MAX Schweiz), Salzburg (Leadership Meeting) und Wien (Regionaldirektorenmeeting). Außerdem waren wir auf der Franchisemesse in Nürnberg präsent und zeigten unsere Fortschritte auf Facebook-, Youtubeund Twitteraktivitäten, sowie unsere zahlreichen Marketingaktionen der letzten Monate: - Anzeigenreihe Welt am Sonntag - Anzeigenschaltungen in Stepstone - Projekt Schreibtisch sucht Chef - Anzeigenreihe Süddeutsche Zeitung - Beilage des RE/MAX Journals Maklerrekrutierung In seinem Vortrag betonte Dr. Werner Gross vor allem die Wichtigkeit für Broker/Owner, einen Firmenwert aufzubauen. Einen ausführlichen Artikel finden Sie in diesem Monatsbericht. Schlussendlich möchten wir der Süddeutschen Zeitung danken, durch die wir nicht nur Zugang zur Sky Lounge im obersten Stockwerk des Towers hatten, sondern auch eine großartige Kooperation haben! Viel Spaß beim Lesen wünschen Ihnen Thomas Röthig Dr. Werner Groß 2

3 Here we grow again RE/MAX Bayern wächst Wir freuen uns Ihnen auch diese Ausgabe neue RE/MAX Makler vorstellen zu können. Die Kontaktdaten aller neuen Kollegen finden Sie auch immer ganz aktuell im RE/MAX Bayern Intranet besonders wichtig für Gemeinschaftsgeschäfte. Liebe neuen Kolleginnen und Kollegen: Nehmen Sie auch auf Facebook zu RE/MAX Bayern Kontakt auf. Sie werden so immer über aktuelle Neuigkeiten und Monatsberichte in unserem System informiert sein. Herzlich Willkommen bei RE/MAX Bayern: Michael Scherer RE/MAX Am Starnberger See, Starnberg Bevor ich zu RE/MAX gekommen bin, war ich fast 15 Jahre im IT Vertriebs- und Marketingbereich tätig. Während dieser Zeit arbeitete ich für verschiedene deutschen und amerikanischen Firmen im Direkt- und Partnervertrieb. Zuletzt war ich bei einem amerikanischen Softwarehersteller für die vertriebliche Betreuung eines großen Computerherstellers in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortlich. Ich habe mich für RE/MAX entschieden, weil es nicht nur das weltweit größte Maklernetzwerk ist, sondern weil man bei RE/MAX auch besonderen Wert darauf legt, in allen Gebieten des Maklernetzwerks seinen Kunden immer noch etwas mehr Dienstleistung und kompetente Beratung zu bieten als Andere in diesem Markt. Bei RE/MAX ist es die Kombination von Quantität und Qualität, die in dieser Verbindung einzigartig auf dem Markt ist und für RE/MAX Kunden einen großen Mehrwert bietet. Sowohl die große Reichweite über das RE/MAX-Makler- Netzwerk, als auch die Professionalität, mit der die einzelnen RE/MAX Immobilienmakler Ihre Aufgaben erledigen, sind für den Kunden eine ideale Kombination. Ich freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und auf viele gemeinsame Geschäfte innerhalb des Netzwerks. Herzlich Willkommen Herr Scherer!! 3

4 Here we grow again Annegret Wiesend RE/MAX Commercial Center, München-Bogenhausen Bevor Annegret Wiesend zu RE/MAX kam arbeitete sie als Projektmanagerin in einer Agentur für Kommunikation und Design. Für RE/MAX hat sie sich aus Leidenschaft zum Bauen und Wohnen, Architektur und Immobilien und zu Menschen und deren Bedürfnissen entschieden. In RE/MAX als Franchisegeber sieht sie viele Vorteile gegenüber den Wettbewerbern: Zum Einen vermittelt niemand weltweit mehr Immobilien als RE/MAX und besteht bereits seit 1973 Der Einstieg bei RE/MAX bietet einen Kosten- und Aufwandsvorteil. RE/MAX verfügt als Netzwerk über ein großes Objektangebot. Bei RE/MAX erhalten Makler eine qualitativ hochwertige Ausbildung. RE/MAX verkörpert einen hohen Servicestandard. RE/MAX liegt einer optimierten Infrastruktur an. Speziell über das RE/MAX Commercial Center sagt sie: Darüber hinaus gewinnt das Commercial Center durch die persönliche berufliche Erfahrung und fachliche Kompetenz des Inhabers und Lizenzgebers. Wir freuen uns, Sie im Netzwerk begrüßen zu können! Kathrin Leidl RE/MAX One Immobilien, München-Haidhausen Bevor Kathrin Leidl zu RE/MAX kam war sie 12 Jahre lang im Bereich Marketing und Vertrieb in einem großen IT-Unternehmen tätig. Hier lag ihr Schwerpunkt auf dem Thema Netzwerk und Netzwerklösungen. Sie hat sich letztendlich für RE/MAX entschieden, da sie das Gesamtkonzept überzeugt hat und der Neuanfang in einer fremden Branche für sie eine große Herausforderung darstellt. Neben dem großen Interesse für Immobilien hat sie eine Affinität für Segeln und Skifahren. Das Büro und RE/MAX Bayern wünschen Kathrin Leidl viel Erfolg und freuen uns, Sie begrüßen zu dürfen! 4

5 Here we grow again Damian Niewiem RE/MAX Immoservice, Abensberg Damian Niewiem war bisher als Gebietsverkaufsleiter tätig und verfügt über jahrelange Vertriebserfahrung. Den Schritt in die Selbständigkeit hat er mit RE/MAX unternommen, da er im RE/MAX System selbstständig, aber nicht allein ist. Hinter RE/MAX steht ein weltweites Netzwerk, welches jeden bei dem Schritt in die Selbständigkeit unterstützt das hat ihn überzeugt! Bereits nach 2 Wochen aktiver Tätigkeit verfügt Herr Niewiem bereits über mehrere Listings, dank individuellem Marketing (wie z.b. Print-, Plakatwerbung und überregionalen Werbegemeinschaften). Besonders betont er die hervorragende Arbeitsatmosphäre in seinem Büro, in dessen Team er gut aufgenommen wurde. Wir freuen uns Sie im Netzwerk begrüßen zu dürfen, Herr Niewiem, herzlich willkommen! Andreas Möller RE/MAX Lebenstraum, München-Neuhausen Meine Gründe für RE/MAX Bayern: Selbständigkeit aber innerhalb eines funktionierenden Netzwerkes Fundierte Ausbildung Sympathische Broker/Owner sowie eine Eingeführte Marke Bisher war ich als IT-Manager bei der UPS Supply Chain Solutions angestellt. Ich freue mich darauf ab September mit meinen neuen Kollegen und dem gesamten Netzwerk zusammenzuarbeiten. Herzlich Willkommen, Herr Möller! Wir freuen uns auf Ihren Erfolg in München-Neuhausen! 5

6 Here we grow again Gerald Jambor RE/MAX Immobilien 4You, Memmingen Bevor ich nun bei RE/MAX meine neue berufliche Heimat gefunden habe war ich in der Versicherungsbranche sowie viele Jahre im Handel tätig, zuletzt als Filialleiter eines Vollsortimenters. Vor meinem Berufsleben studierte ich Rechtswissenschaften an der LMU München. Was bewegte mich nun noch einmal die Branche zu wechseln? Es waren die zukunftsorientierten Strategien von RE/MAX und die Gewissheit in einer zukunftsträchtigen Branche zu arbeiten. Die Entscheidung für RE/MAX hatte darüber hinaus noch folgende Gründe: die Maximen Seriosität, Teamgeist und Ehrenkodex - davon wurde ich überzeugt. Heike Meyer RE/MAX Immobilien 4You, Memmingen Ursprünglich studierte ich Maschinenbau/Biomedizin mit Abschluß Dipl.-Ing. Nach meinem Umzug von Frankfurt a.m. nach Tannheim und meiner Zeit als Vollblutmutter machte ich mir immer wieder Gedanken über eine Wiedereinstieg ins Berufsleben. Da mein Ehemann auf Urlaubsreisen gerne Immobilienangebote und Preise studierte, stießen wir immer öfter auf RE/MAX, besonders auf unseren Kurztrips nach Österreich. Nachdem es erfreulicherweise RE/MAX nun auch in Memmingen gibt, habe ich mich auf eine Anzeige sofort beworben. Was hat mich nach einigen Gesprächen überzeugt? Die Seriosität, das Schulungskonzept (die Dozenten sind wirklich SPITZE!!) und die netten, freundlichen Kollegen. Wir begrüßen die sieben neuen Kollegen im Netzwerk und freuen uns, bald noch weitere Kollegen vorstellen zu können. Haben Sie sich schon vorgestellt? Wenn nicht freuen wir uns über Ihren kurzen Bericht an 6

7 TrainingsCenter RE/MAX Bayern erweitert die Ausbildung um 3 weitere Tage 2005 führte RE/MAX Europa das SUCCEED Agent Mentoring Program ein. Das SUCCEED besteht aus Bausteinen des Listingund Sellingprozesses und beinhaltet zahlreiche vom Makler zu erfüllende proaktive Aufgaben. Dieses achtwöchige Trainingsprogramm On The Job, das vom Broker/Owner selbst in seinem Büro unterrichtet werden sollte, hat in Deutschland bei vielen nicht funktioniert, da die Büros nicht über die entsprechende Makleranzahl verfügten. Deshalb zentralisierte RE/MAX Bayern als erste deutsche Region das Programm und vom Jahr wurden die Succeed Trainings von RE/MAX Bayern im TrainingsCenter durchgeführt. Im Rahmen der Ausbildung zum Immobilienfachmakler (RE/MAX) wurde 2009 das Succeed Training auf 3 ganztägige Veranstaltungen komprimiert. Voraussetzung dafür war das Aufgaben- und Trainingshandbuch, das vom Makler parallel zu den Seminaren bearbeitet und vom Broker/Owner kontrolliert werden sollte, was jedoch nicht immer erfolgte und somit zu einer oft fehlenden Praxis bei den neuen Maklerinnen und Makler führte. Die Systemzentral sah daher großen Handlungsbedarf. Die Ausbildung zum Immobilienfachmakler (RE/MAX) wird daher um drei Tage intensives Praxistraining (ohne finanzielle Mehrbelastung) erweitert. Ab September beinhaltet die Ausbildung somit insgesamt: 6 Tage intensives Praxistraining Die bisherigen Trainer/innen werden in das Praxistraining mit einbezogen. Ganz besonders möchten wir an dieser Stelle unser langjährigen Trainerin Carolin Dechow für Ihr großes Engagement herzlich danken. Um das neue Konzept transparent zu machen, werden die Aufgaben, die vom Makler zu erledigen sind, von der Systemzentrale per den Teilnehmern und den Broker/Ownern mitgeteilt. Die Aufgabenkontrolle obliegt den 7

8 TrainingsCenter Trainern, die das Succeed Training als Mentoren übernehmen und dem Broker/Owner. Die Aufgabenerledigung gilt als Basis für die Zulassung zur Prüfung Immobilienfachmakler (RE/MAX) und wird dem Makler helfen, schnell ins Geschäft zu kommen. Für die Durchführung des Succeed ist es erforderlich, dass zukünftige RE/MAX Kolleginnen und Kollegen als Makler registriert und berechtigt sind im Rechtsverkehr aufzutreten. Your RE/MAX Franchise Am 26. und 27. Juli 2010 fand das zweite NBO Training Your RE/MAX Franchise diesen Jahres unter Leitung von Dr. Werner Gross statt. Auch dieses Mal konnten wir wieder drei neue Broker/Owner aus der Schweiz begrüßen. Desweiteren wurden fünf Team Leader von RE/MAX Woge zusammen mit Werner Persch und Michael Gorka auf ihre zukünftigen Aufgaben vorbereitet. Die insgesamt 13 Teilnehmer hörten neben der Präsentation NBO Teil A auch einen Vortrag von Herrn Harald Leißner zu den Themen Neues Mitglied und Monatsabrechnung. Frau Regina Baumgartner stellte in Ihrem Vortrag die Onlineanmeldung über die Homepage von RE/MAX Bayern und den Menüpunkt Nützliche Downloads für neuen Lizenznehmer vor. Thomas Röthig gab den Teilnehmern einen halben Tag einen Vorgeschmack auf das NBO Training Teil B Recruiting mit Dr. Franz und Carolin Dechow. 8

9 TrainingsCenter Abschussprüfung Abschussprüfung zum Immobilienfachmakler (RE/MAX) Am 03. August 2010 fand die Abschlussprüfung der Teilnehmer/innen der Seminarreihe 3 statt. Die Systemzentrale gratuliert ganz herzlich allen Absolventen zum erfolgreichen Abschluss. Jörg Nierich, (RE/MAX Central in München) Matthias Kommoss, (RE/MAX Wohnwelten in Fürth) Hannah Paul, (RE/MAX Immoservice in Abensberg) Waldemar Miller, (RE/MAX Profi Immobilien in Prien) Wilhelm Prey, (RE/MAX Commercial Center in München) Ralph Kraisy, (RE/MAX Extra Immobilien in Augsburg) Ralf-Alexis Ruf, (RE/MAX Exclusive in Grünwald) Kornelia Anderko, (RE/MAX AIC Immobilien in Aichach) Viola Schmidt, (RE/MAX Wohntraum in Schweinfurt) Claudia Schott, (RE/MAX 3-Helme-Immobilien in Landshut) Thomas Schwarzenböck, (RE/MAX Central in München) Matthias Plenk, (RE/MAX Immobilienservice in Traunstein) 9

10 TrainingsCenter Ganz besonders gratulieren wir Herr Jörg Nierich, Makler im RE/MAX Büro Central in München-Sendling. Herr Nierich hat seit der Durchführung der Prüfung zum Immobilienfachmakler (RE/MAX), mit bisher mehr als 50 Absolventen, das mit Abstand beste Ergebnis von 98 % erzielt. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg! Jörg Nierich Makler bei RE/MAX Central Weiterbildung zum Immobilienfachwirt (IHK) Im Herbst 2010 startet nun zum dritten Mal die Weiterbildung zum/zur Immobilienwirt/in (IHK). Diese Weiterbildung ist bundesweit sehr renommiert und wird überall in der Immobilienwirtschaft als hochwertige und fachspezifische Qualifikation anerkannt. 10

11 TrainingsCenter Dr. Werner Gross, unsere Dozenten Eva-Maria Mackémull und Thomas Georgi sowie Herr Wolfgang Marzinke, Absolvent des ersten Lehrgangs zum Immobilienfachwirt (IHK), nutzen bei den laufenden Seminaren die Gelegenheit den Lehrgang kurz vorzustellen und den Teilnehmern Fragen zu beantworten. Wir laden Sie herzlich ein, am nächsten Lehrgang im Herbst bei der IHK teilzunehmen. Anmeldeschluss: 17. September 2010 Gerne senden wir Ihnen das Anmeldeformular zu ( an Nähere Informationen erhalten Sie demnächst. Regina Baumgartner Leitung TrainingsCenter Regensburg 11

12 Veranstaltungen TOP 7 MEETING Am 22. Juli lud die Systemzentrale zum Top 7 Meeting nach München. Mit dabei waren die 7 besten Büroinhaber aus (1) Regensburg (2) Grünwald (3) Aschaffenburg (4) Nürnberg (5) Starnberg (6) München-Harlaching (7) Kaufbeuren Sowie die Aufsteiger Kempten, Bad Tölz, München-Sendling Obernburg, München-Bogenhausen und München-Neuhausen. Beginnend mit Vorträgen von Dr. Werner Gross und Thomas Röthig über die Lage und Zukunftsaussichten von RE/MAX Bayern bestand das Meeting zum größten Teil aus interessanten Vorträgen der Broker/Owner. Im Münchner Tower der Süddeutschen Zeitung erhielten wir als erstes und einziges Unternehmen einen Meetingraum für unsere Veranstaltung und anschließenden Zugang zur SZ Sky Lounge im obersten Stockwerk. Bei Champagner und exklusiven Canapées genossen alle zum Abschluss den Blick über München. Das Top 7 Meeting ist für uns ein Mittel, unsere besten Büros in Pläne und Zukunftsvisionen einzubinden und uns individuell auszutauschen. Natürlich möchten wir auch alle anderen Büros an den Erfahrungen der Kollegen teilhaben lassen. Deswegen steht diese Ausgabe des Monatsberichts im Zeichen der Veranstaltung. RE/MAX Bayern und die Kollegen freuen sich über Ihr Feedback zu den Vorträgen. 12

13 Veranstaltungen 13

14 Veranstaltungen 14

15 Veranstaltungen Thomas Williams und sein Teamleadermodell eadermodell Broker/Owner Thomas Williams von RE/MAX 100 in München- Bogenhausen stellte sein Teamleadermodell auf dem TOP 7 Meeting vor. Was ist ein Teamleader? Ein Teamleader baut ein eigenes Team bzw. Unternehmen innerhalb unseres RE/MAX Büros auf. Für dieses Team fungiert er als Coach und Mentor zur Unterstützung in Sachen Immobilienwirtschaft. Neben seinem Umsatz aus Eigengeschäften erwirtschaftet der Leader Gewinne aus Teilen von Geschäften der gesamten Gruppe. Thomas Williams B/O von RE/MAX 100 in München-Bogenhausen Was muss ein Teamleader für Vorausse oraussetzungen mitbringen? Zum Einen gehört die Erfahrung im Immobiliensektor zu den Kriterien. Er muss entweder eine abgeschlossene Ausbildung zum Immobilienkaufmann haben, mindestens vier Jahre Berufserfahrung als Immobilienmakler vorweisen können oder über zwei Jahre als RE/MAX Makler tätig gewesen sein. Weitere Zugangsvoraussetzungen definiert der Umsatz, den der Makler und potentielle Teamleader erwirtschaften muss. Dabei muss er aus seinen Maklergeschäften des letzten Jahres einen Provisionsumsatz in Höhe von mindestens erzielen. Im Vorfeld muss der Teamleader an der RE/MAX Ausbildung Professionals teilnehmen und eine Sicherheitsleistung von sechs Monatsmieten der Business-Service-Fee 80/20 bereit stellen. Welche Unterstützung erhält der Teamleader? eader? Der Broker/Owner des RE/MAX Büros wird dem Teamleiter zu Beginn zur Managementunterstützung zur Seite stehen. Dazu zählt die Hilfe bei Rekrutierungsgesprächen, Teammeetings und bei den Abrechnungen. Welchen Verdienst verzeichnet ein Teamleader? Aus eigenen Geschäften behält sich der Teamleader 80% des Umsatzes der im Büro verbleibt. Aus Teamumsätzen hingegen erhält der Teamleader die Differenz zwischen seinen 80% und dem mit dem Mitarbeiter vereinbarten Provisionssatz. 15

16 Veranstaltungen Alle Vorteile und Chancen auf a einen Blick: Ein großer Vorteil liegt darin, dass der Teamleader die Kosten für die Arbeitsplätze der Teammitglieder einspart, da jeder Makler weiterhin selbstständig ist und somit die Bürogebühren allein tragen muss. Auch Marketingkosten müssen die Mitarbeiter selbst tragen. Damit hat der Teamleader den Vorteil, ein eigenes Team aufbauen zu können, diese zu leiten und zu coachen und an deren Umsätzen beteiligt zu werden. Vorteile für die Teammember: Sie haben einen persönlichen Couch und Mentor, der noch besser für sie da sein kann. Damit ist die Bindung an das Team besser, Gemeinschaftsgeschäfte werden gefördert und die Listings und Objekte sind innerhalb des Teams natürlich leichter zugänglich. Besonders für Quereinsteiger eine gute Möglichkeit noch mehr Training on the Job zu erhalten. Dr. Werner Gross: Zweites Einkommen für Broker/Owner Dr. Werner Gross Regionaldirektor und B/O von RE/MAX real estate in Regensburg Jeder Broker/Owner im RE/MAX System sollte einen nachhaltigen Unternehmensaufbau mit langfristigen Zielen verfolgen. Dies ist für die erfolgreiche Etablierung des Büros am Markt des Büroinhaber wichtig, einerseits um seine Immobilienmakler an das RE/MAX System und damit auch an sein Büro zu binden und andererseits um Stabilität durch wirtschaftliches Wachstum zu schaffen. Auf diese Weise sind neben dem Einkommen des Broker/Owners auch die Arbeitsplätze und das Einkommen der Mitarbeiter und deren Familien gesichert. Um diese Ziele zu erreichen, ist es wichtig für jeden Broker/Owner, sich einen veräußerbaren Firmenwert aufzubauen. Was ist ein Firmenwert? Der Firmenwert (Good Will) ist ein immaterieller Wert, der das Image eines Unternehmens repräsentieren soll. Er entspricht dem Betrag, den ein potenzieller Käufer für ein Unternehmen als Ganzes über den Wert der einzelnen Vermögensgegenstände hinaus unter Berücksichtigung aller Schulden zu zahlen bereit ist. Wertbildende Faktoren sind: erfolgreiche Makler mit einer langen 16

17 Veranstaltungen Verbleibdauer, nachhaltige Maklerumsätze, Stammkundschaft, gutes Management, rationelle Verfahren, Knowhow etc. Zum Zwecke der Bilanzierung ist zwischen derivativem und originärem Firmenwert zu unterscheiden. Ersterer entsteht bei dem Kauf eines Unternehmens und darf bilanziert und innerhalb von fünf Jahren steuerlich abgeschrieben werden. Letzterer ist der selbstgeschaffene Firmenwert, welcher nicht bilanziert werden darf. Bauen auch Sie sich Ihren eigenen Firmenwert auf, indem Sie Makler rekrutieren und an das System binden. Ihr Erfolg wird sich dann einstellen, wenn Ihre monatlichen Bürokosten von der Office Gebühr Ihrer Makler gedeckt werden. Die Management Gebühr und Ihr Anteil um Umsatz Ihrer Makler muss in der Kasse des Broker/Owners verbleiben. Dies ist Ihr Gewinn. Wie berechnen Sie Ihren Good Will? Die Berechnung des Good Will (Firmenwertes) erfolgt über den EBIT (= Earning Before Interest and Taxes), der den Gewinn vor Zinsen und Ertragssteuern darstellt und dem Betriebsergebnis entspricht. Good Will = EBIT x 6 Bei einem Reingewinn von z.b: EUR ,00 entspricht der Firmenwert einem Betrag von EUR ,00. Um den Firmenwert weiterhin zu steigern, müssen Makler rekrutiert werden. Jeder Makler bringt einen Nettozufluss von EUR ,00, was für das Unternehmen einen Mehrgewinn von 2,0% bedeutet. Der Schlüssel zu Ihrem Erfolg sind produzierende Makler. Nur auf diese Weise können Sie sich einen veräußerbaren Firmenwert aufbauen! Wie werden Eigenumsätze des BO gewertet? Für den Fall des Firmenverkaufes oder Teilen hieran wird der bisherige Umsatz des verkaufenden BO nicht berücksichtigt werden können, da es bei der Fortführung des Unternehmens auf die Leistungskraft der Makler ankommt. 17

18 Veranstaltungen Markus Langenbach 80/20 Modell In seinem Vortrag ging Broker/Owner Markus Langenbach auf ein neues Provisionsabrechnungsmodell ein. Er stellte auf dem Top 7 Meeting eine vereinfachte Version des Modells vor, das in dieser Art bereits in seinem Büro in Aschaffenburg angewandt wird und dem Erfolgsmodell aus den USA am Ähnlichsten ist. Einen detaillierten Bericht finden Sie im Rekrutierungsnewsletter oder Sie wenden sich direkt an Markus Langenbach: RE/MAX in Nürnberg: Teamleadermodell Broker/Owner Michael Gorka sprach auf dem Top-7-Meeting über sein Teamleader-Model: Am Anfang standen wir vor folgenden Aufgaben: - Der erfahrene Makler hat kaum Zeit für die Akquise neuer Objekte und die Prozesse vor und nach dem Verkauf. - Für den neuen Makler sind Listings eine große Herausforderung, trotz Schulung - Der Makler an sich ist mit zu vielen Aufgaben konfrontiert: wir bilden zum Vollmakler aus, das erfordert sehr viel Zeit - In großen Büros hat der Büroinhaber wenig Zeit pro Makler. Das kann man kompensieren, indem man nicht mehr makelt und somit Vollzeit den Maklern zur Verfügung steht; ab einer gewissen Anzahl von Maklern und verschiedenen Filialen stößt man dann trotzdem auf Grenzen in der Betreuung und muss eine neue Managementstruktur schaffen Für uns war die Lösung, die Makler in Teams einzuteilen und damit die Arbeit zu teilen. So übernimmt zum Beispiel ein erfahrener Makler die Rolle des Teamleaders und übernimmt Ersttermin, Bewertung, Zweittermin und die Umsatzverantwortung. Sein Ziel sind 6 Aufträge pro Monat. 18

19 Veranstaltungen Das Team könnte dann zum Beispiel aus zwei Maklern bestehen, die sich ausschließlich um die Kaufobjekte kümmern und Termine vereinbaren, Unterlagen, Präsentationen und Open Houses vorbereiten. Ihr Ziel: 6 Open Houses pro Monat Ein weiteres Teammitglied könnte sich auf Mietobjekte spezialisieren und diese rundum betreuen. Mit einem solchen Team klappt der Wissenstransfer auf neue Makler noch besser, weil Erst-, und Zweittermine mit dem Teamleader zusammen in der Praxis durchgeführt werden. Auch hier berichten wir detaillierter im Rekrutierungsnewsletter. Bei Fragen wenden Sie sich an Wir danken Linda Wirth aus der Systemzentrale in Regensburg herzlich für die Organisation des Top-7-Meetings und der Süddeutschen Zeitung für die Bereitstellung der Räume und den interessanten Vortrag zum Stellenportal Laufbahner.de. Auf den nächsten Seiten finden Sie ein paar Impressionen von der Veranstaltung: 19

20 Veranstaltungen 20

21 Veranstaltungen 21

22 Veranstaltungen 22

23 Veranstaltungen 23

24 Neues aus den Büros Ein wirklich schneller Rekordverkauf Das RE/MAX Immobilien Team aus Kaufbeuren verzeichnete erneut einen Rekord beim Verkauf eines Hauses. Die Eckdaten sind erstaunlich: An einem Freitag wurde das Objekt ins Internet gestellt und potentielle Kunden wurden über das Angebot informiert. Am darauf folgenden Montag vereinbarte Martin Sutter vom RE/MAX Immobilien Team Besichtigungstermine. Mittwoch, 14:15 Uhr bekam der Broker/Owner eine feste Kaufzusage, worauf hin der Kaufvertragsentwurf bereits 15 Minuten später bestellt wurde. 15:15 Uhr lag der Entwurf des Vertrages im Büro vor, so dass eine viertel Stunde später die Besprechung dazu mit allen Beteiligten, also dem Verkäufer, Käufer und dem Makler, stattfinden konnte. Wegen der Auslastung des Notares konnte erst ein Termin am darauf folgenden Montag wahrgenommen werden. Der Verkauf des Hauses wurde damit beurkundet. Dies war ein wirklich rascher und unkomplizierter Verkauf und das zum höchst möglichen Preis, wozu wir herzlich gratulieren. Dieses gemütliche Haus wurde in Rekordzeit verkauft 24

25 Neues aus den Büros Sportliche Spitzenleistung pitzenleistungen in Kaufbeuren Nicht nur im Immobilienbereich glänzt das RE/MAX Immobilien Team aus Kaufbeuren mit Bestleistungen. Broker/Owner Martin Sutter punktete außerdem mit seinem RE/MAX Laufsport Abröll Team. Beim Zugspitzlauf erreichten alle Gruppenmitglieder das Ziel auf dem Zugspitzberg mit zufriedenstellenden Laufzeiten. Das Team bestand aus dem Top-Läufer Daniel Tison, Florian Knoblauch aus Ingolstadt, Tina Gerstenberg aus München und Martin Sutter vom RE/MAX Immobilien Team aus Kaufbeuren. Die Läufer Martin Sutter (Broker/Owner, li.) Daniel Tison und Florian Knobloch Daniel Tison konnte als 47. in der Gesamtwertung und Bester des Teams das Ziel durchlaufen. Letztendlich war das Team mit seinen Leistungen zufrieden und genoss die schöne Aussicht, als sie schließlich am Ziel angelangt waren. Alle Läufer trugen das auffällige RE/MAX Shirt. Die Sportler sind damit im Schnitt km bis km im Jahr auf den Beinen, so dass das Logo des Öfteren zum Vorschein kommen wird. Hat dieser Bericht das Interesse des einen oder anderen Broker/Owners geweckt, einen Läufer als Sponsor zu unterstützen, würden sich die Sportler sehr darüber freuen. Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team für den sportlichen Erfolg! 25

26 Neues aus den Büros RE/MAX in Regensburg: O zapft is! Die CB Kredit Bank aus Straubing hat auch in diesem Jahr wieder auf das Straubinger Gäubodenfest eingeladen. Nachdem sich das Regensburger Team im Festzelt Wenisch mit Hendl und Bier ordentlich gestärkt hat, feierten die RE/MAX ler zusammen mit der Factoring Bank zur Musik von FRONTAL. Das Büro aus Regensburg bedankt sich bei der CB Kredit Bank für einen zünftigen Abend mit viel Gaudi. 26

27 Neues aus den Büros RE/MAX Immobilien Team in TV-Allgäu Um den Bekanntheitsgrad von RE/MAX zu steigern geht das RE/MAX Immobilien Team aus Kaufbeuren immer neue Wege der Imagewerbung. Schilder am Objekt oder im Fenster sind Standard- um auch der breiten Masse die Marke RE/MAX näher zu bringen hat das Team nun im Eisstadion von Kaufbeuren am DJ-Häuschen direkt unter der Anzeigentafel ihre Werbung platziert. Der Werbesolgan RE/MAX Die Immobilienmakler ist nun gut sichtbar unter der Anzeigentafel für jedermann zu lesen. Jeder Zuschauer blickt unweigerlich mehrmals während des Spiels auf die Anzeigetafel. Bei den Spielen des ESVK in der zweiten Eishockeybundesliga kommen jede Woche durchschnittlich Zuschauer. Fernsehberichte im bayerischen Fernsehen und regelmäßig im Regional TV blenden so gut wie immer die Anzeigentafel für einige Sekunden ein. Auf unserem RE/MAX Bayern Youtube-Account finden Sie eines der Videos, auf dem das Logo gut zu erkennen ist: Herzlichen Glückwunsch an RE/MAX in Kaufbeuren und danke für das Engagement! 27

28 Neues aus den Büros RE/MAX Kaufbeuren: Werbung im Parkhaus Maklerin Sandra Müller vom RE/MAX Immobilien Team in Kaufbeuren hat eine neue Werbefläche für sich entdeckt. In einem Kaufbeurer Parkhaus, platzierte sie direkt neben dem Eingang zum Rathaus an der Parkhaus-Kasse ihr persönliches Plakat. So kommen alle Leute, die Behördengänge zu erledigen haben oder einen PKW an- oder ummelden müssen an ihrem Plakat vorbei. Oft sind es gerade die kleinen Ideen, die die größte Wirkung zeigen. Vielen Dank an Sandra Müller! Gemeinschaftsgeschäft bei RE/MAX 100 Geschäftsführer Gregory Kleemann von RE/MAX 100 vermittelte einen großen Auftrag in Waldtrudering an Makler Sebastian- Mathias Hueber von RE/MAX Premium in München. Es handelt sich um den Verkauf von insgesamt sieben Wohneinheiten. Das Gesamtverkaufsvolumen dieses Projektes beträgt etwa 5,8 Mio. Euro! Der namhafte Münchner Bauträger hat ebenfalls einer Vermarktung über die Schaufenster der RE/MAX Ladenbüros und der RE/MAX Homepage zugestimmt. Hier kam unter anderem der Standortvorteil der RE/MAX Ladenbüros im Münchner Osten zum tragen. Wir wünschen den beiden Büros viel Erfolg und einen zügigen Verkauf. 28

29 Neues aus den Büros RE/MAX Bayern Golfturnier Best Marketing 8/2010 Golfen für den guten Zweck das haben sich das Ehepaar Markus und Catrin Bühler (RE/MAX Lebenstraum) und Sebastian- Mathias Hueber (RE/MAX Premium) als Ziel für ihren RE/MAX Bayern Immobilen Cup gesetzt. Am Samstag, den 31. Juli, haben sie auf die GolfRange München-Brunnthal eingeladen. Bei strahlendem Sonnenschein waren an diesem Tag etwa 1000 Besucher und Golfer auf der GolfRange. Das Golf-Turnier wurde ab 8:30 Uhr auf dem Platz Brunnthal gespielt. In zwei Durchgängen sind 88 Teilnehmer an den Start gegangen, der als sogenannter Kanonenstart ausgeführt wurde. Für Nicht-Golfer wurde ein Schnupperkurs organisiert, der den Teilnehmern die Grundlagen, wie die richtige Fußstellung, die Schlägerhaltung und erste Theorie zeigte. Hauptsponsoren für die Veranstaltung waren RE/MAX Bayern, die Inhaber des Juweliers Nußstein, Monika und Achim Stöckle sowie die Firma SUN Garant. Beim RE/MAX-Cup stand der gute Zweck im Vordergrund. Attraktive Preise gab es nicht nur für die Turnierteilnehmer sondern auch abends bei einer großen Tombola. Der Erlös aus der Veranstaltung kommt der Münchner Tafel e. V. zu Gute. Der Hauptgewinn, eine Ballonfahrt mit dem RE/MAX Heißluftballon, wird im September stattfinden. Weiterhin gab es edle Weine, exquisite Weinöffner der Firma Screwpull, sowie weitere tolle Preise u.a. gesponsort vom Juwelier Nußstein sowie Gutscheine des Pro-Shops. Nach dem reichhaltigen Barbecue-Buffet übernahm der Anlagenleiter der GolfRange Brunnthal, Jochen Hornig, die Preis- Verleihung und bedankte sich zuvor bei den Initiatoren für die hervorragende Zusammenarbeit und Organisation. Gabriele 29

30 Neues aus den Büros Schulz von der Münchner Tafel bedankte sich für Euro Spende. Die Münchner Tafel besteht seit 1994 und unterstützt bedürftige Menschen mit Lebensmitteln im gesamten Stadtgebiet von München. Eine notwendige und sinnvolle Hilfe für die Menschen der Stadt. Dies war den Initiatoren Markus und Catrin Bühler sowie Sebastian-Mathias Hueber bei der Wahl der zu unterstützenden Organisation wichtig. Der RE/MAX Bayern Immobilen Cup fand in diesem Jahr zum ersten Mal statt und wird im kommenden Jahr fortgesetzt, sagte das Organisationsteam nach der Veranstaltung zufrieden. Gewinner gab es natürlich auch. Und wie bei einen Golfturnier üblich, gleich noch mehrere dank verschiedener Klassen. Weitere Fotos finden Sie unter: 30

31 Neues aus den Büros Wir bedanken uns herzlich bei Sebastian Hueber von RE/MAX Premium (Trudering) und dem Ehepaar Bühler von RE/MAX Lebenstraum (Neuhausen) und hoffen, dass diese gelungene Veranstaltung nächstes Jahr erneut durchgeführt werden kann. Vorbericht im Südost- Kurier 3 Tage vor der Veranstaltung 31

32 Neues aus den Büros 500 Tage RE/MAX Herzlichen Glückwunsch Seit fast 500 Tagen ist Stephanie Buhrandt selbständige Immobilienmaklerin bei RE/MAX in Augsburg und Maklerin der ersten Stunde. Das Augsburger Büro hatte im April vergangenen Jahres eröffnet, seit Mai arbeitet Stephanie Buhrandt für RE/MAX und hat sich gerade in den schwierigen Anfangszeiten als stets loyale und zuverlässige Maklerin in das Unternehmen eingebracht. Broker/Owner Leif Richter: Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung und vielen herzlichen Dank. Denn Verlässlichkeit, Treue und Loyalität sind seltene Tugenden in unserer Zeit und deshalb bin ich stolz und froh eine Maklerin mit diesem Format in unserem Büro zu haben. 32

33 Neues aus den Büros RE/MAX Kempten: Empfehlungsmarketing Über die Vermietung einer Garage haben wir die Firma RHS Scheufele Facility Management kennengelernt. Schnell haben wir gemerkt, dass beide Seiten auf einer Wellenlänge sind, im Bezug auf Empfehlungsmarketing. Kurz entschlossen haben wir einen Gemeinschaftsflyer entwickelt davon werden derzeit Stück in Kempten verteilt. Kosten? 50 Verteilung? Übernimmt unser Partner Wirkung? Wir werden sehen! 33

34 Neues aus den Büros Mein neues Exposé RE/MAX in Nürnberg Mar arkus Schmiedehausen, Makler bei RE/MAX in Nürnberg: In diesem Listing hatten wir 4 namhafte Wettbewerber als Konkurrenten um den Auftrag. Zwei davon hätten sogar ohne Innenprovision gearbeitet. Zum Tragen kam hier nicht etwa der Marketingplan oder die große Kundenstammbank, sondern vielmehr unser Feingefühl für den eigentlichen Kundenwunsch: Der Eigentümerin war wichtig, mit dem potenziellen neuen Besitzer nicht in Kontakt zu kommen und Besichtigungen nur in ihrer Abwesenheit durchzuführen. Das Objekt liegt im Angebot bei Euro. Hinzu kommt die abgelegene Lage in der Nähe von Erlangen. Der Kreis der elitären Anwohner und das Gebiet an sich sind hier sehr autonom. Das heißt, vom Wasserbezug aus den eigenen Quellbrunnen und extravaganten Einkaufsmöglichkeiten (tägliche Lieferung von 34

35 Neues aus den Büros Lebensmitteln direkt nach Hause) und vieles mehr ist hier alles vorhanden. Die Kundin selbst rief mich nach abgeschlossenen Auftrag an und klärte mich darüber auf, dass in Deutschland keiner in der Lage sei, eine Immobilie anständig im Internet zu präsentieren und Sie nun etwas von Ihrem Schwiegersohn einrichten lasse, was mir dann zu meiner Ergänzung zur Verfügung gestellt werden sollte. Ergebnis hier: Fazit: Wir haben das Mandat nun 2 Wochen und einige gute Anfragen auf das Objekt. Leider schaffen es die Portale nur bedingt den Link vernünftig darzustellen. Dennoch sehe ich gerade im Bereich des FLIPBOOKS großes Potenzial und eine klare Abgrenzung von der Konkurrenz. Allerdings ist dieses Produkt nur für Objekte jenseits der Euro interessant, da die Investition doch in die Maklergeldbörse greift. Die Investition könnte aber natürlich mit dem einen oder anderen Prozent Provision durchaus abgedeckt werden. Es gibt in diesem Bereich unglaublich viele Möglichkeiten des Machbaren wer mehr Informationen möchte, kann sich gerne an mich wenden: 35

36 Neues aus den Büros RE/MAX Lebenstraum sponsert Sommerfest Die GolfRange München Brunnthal veranstaltete am ein Sommerfest. RE/MAX Lebenstraum waren zusammen mit Mercedes Benz und einem Hotel Sponsoren dieser Veranstaltung. Zusammen stifteten sie fünf Preise: 4 x Golfhandtücher und einen sehr exklusiven Swarovski-Schlüsselanhänger Natürlich gab es auch einen Stand. Außerdem wurde das RE/MAX Lebenstraum Büro auf der kompletten Anlage der GolfRange beworben. Ihre Werbung am Stand selbst waren zwei RE/MAX Schilder wie unten auf den Fotos zu sehen, sowie im Vorfeld die Werbung auf Plakaten, in verschiedenen Medien und auf der Homepage der GolfeRange. An diesem Tag erwarteten die Gäste unter anderem kostenlose Schnupperkurse, Live Musik, Freibier, Fitnessworkshops und kulinarische Köstlichkeiten aus dem Restaurant 5 Jahreszeiten. Vielen Dank an RE/MAX Lebenstraum für das kontinuierliche Engagement! 36

37 Neues aus den Büros RE/MAX 4You präsentiert sich bei Eröffnungsveranstaltung Anlässlich der großen Eröffnungsfeier des Gesundheitszentrums 'Highlight' in Memmingen wurden mehrer Unternehmen eingeladen, ihre Dienstleistungen und Produkte zu präsentieren. Broker/Owner Erik Wander nahm diese Einladung sehr gern an, am 17. und ein Wochenende lang sein Immobilienbüro vorzustellen und bekannter zu machen. Gemeinsam mit seinem gebrandeten Auto sorgte er für Aufmerksamkeit. Wir freuen uns über die Aktion und hoffen, dass die gute Präsentation lange nachwirkt. 37

38 International Zweite European Convention in Wien Vom 20. bis 22. September treffen sich alle europäischen RE/MAX Mitglieder in Wien, um wichtige Themengebiete zu besprechen und von erfahrenen Leuten zu lernen. Diese Convention ist die europäische Version der Großveranstaltungen in Orlando bzw. Las Vegas. Seinen auch Sie dabei! An den beiden Tagen werden zum Beispiel Vorträge von verschiedenen Trainern gehalten, die Tätigkeiten von Top Maklern analysiert und Vorträge zum Verhandlungsgeschick gehalten. Auch eine Gesprächsrunde unter Maklern darf nicht fehlen. Schließlich wird über die Kundenbindung und Kooperationen gesprochen. Als Abschluss des Events wir der Erfolgsplan für das Jahr 2011 vorgestellt. Sie können sich zu dieser Veranstaltung online anmelden unter: Hotelreservierungen (mit RE/MAX Rabatt) unter: events.at/remax Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf der zweiten RE/MAX Convention in Wien. Vor Ort sein werden neben zahlreichen Maklern aus ganz Europa, allen Regionaldirektoren und Chuck Lemire, COO RE/MAX Europa auch die bayerische Systemzentrale zum einen bei der Makler Convention, zum anderen bei dem parallel stattfindenden Regionaldirektoren- Meeting. RE/MAX 100 aus München-Bogenhausen hat sich bereits angekündigt und wird stark vertreten sein. Wir freuen uns auf Sie S in Wien! 38

39 International RE/MAX Europe sponsert Fußball RE/MAX Europe tritt bei insgesamt 27 Qualifikationsspielen für die Fußball-Europameisterschaft im Jahr 2012 als Sponsor auf. Am Spielfeldrand werden insgesamt vier feste Banden mit dem RE/AMX Logo sowie dem Ballon zu sehen sein. Zwei befinden sich auf Höhe der Mittellinie und jeweils eine auf Höhe der Torlinie. Des Weiteren wird für insgesamt vier Minuten RE/MAX Werbung über einer 240 Meter lange LED-Bande laufen. Dank des Sponsorings bekam RE/MAX Europe sogar Tickets für die besten Plätze in der Arena. Sollten Sie an Tickets interessiert sein, können Sie gern welche bei RE/MAX Europe anfordern. Sie haben sogar die Möglichkeit eine ganze Lounge zu mieten. Auch dazu kontaktieren Sie bitte RE/MAX Europa. Aus Kostengründen weit über Euro kann nur ein Deutschlandspiel gesponsert werden. Fußball ist in Deutschland zu Hause, das wissen die Veranstalter und passen den Preis dementsprechend an. Die Logos haben Sie bereits in einer Rundmail erhalten sollten Sie weitere Fragen oder Anregungen haben leiten wir diese gerne an RE/MAX Europa weiter. Bitte wenden Sie sich dazu an Sonja Kettl (Marketing): Wir hoffen auf ausverkaufte Stadien und wünschen allen Fans viel Spaß. 39

40 International RE/MAX Bayern Makler im Europaranking 40

41 International RE/MAX Bayern Büros im Europaranking 41

42 Wettbewerb 2010 Wettbewerb 2010 die besten Büros Wir freuen uns, dass RE/MAX Lebenstraum aus München- Neuhausen weiterhin stark bleibt. Die Plätze 2 und 3 teilen sich jeweils zwei Büros. Broker/Owner Johannes Emslander von RE/MAX Commercial Center in München hat sich um einen Platz gesteigert. Wir freuen uns, bald auch Ihren Büronamen im Ranking nennen zu dürfen. Das Rennen geht weiter Der Zeitraum der erfassten Daten des 1. Wettbewerbes beläuft sich vom: bis Wichtig für den Wettbewerb: Es zählt nur das reale Netto- Wachstum. Ausgeschiedene Makle werden in Abzug gebracht. 42

43 IHR RE/MAX-BAYERN TEAM Thomas Röthig Regional Director Dr. Werner Gross Regional Director Sonja Kettl Personal Assistant of the Regional Director Andrea Mayer Department Manager - Compliance Harald Leißner Regional Administrator Regina Baumgartner Department Manager - TrainingsCenter Alina Jendryschick Department Manager - IT Linda Wirth Department Manager - Retention Liebe Kolleginnen und Kollegen, Wir wünschen Ihnen viel Erfolg im Monat September! Für die nächste Ausgabe freuen wir uns wieder über Ihre zahlreichen Einsendungen zu Ihren Tipps, Tricks und Erfolgsgeschichten. Bitte schicken Sie Ihren Beitrag mit 1-2 Fotos an Mit den besten Grüßen Ihr RE/MAX-Bayern Team 43

MONATSBERICHT. Franchisemesse in Nürnberg. www.remax-bayern.de. Ausgabe Juli 2010. RE/MAX Bayern zeigt Präsenz

MONATSBERICHT. Franchisemesse in Nürnberg. www.remax-bayern.de. Ausgabe Juli 2010. RE/MAX Bayern zeigt Präsenz Ausgabe Juli 2010 MONATSBERICHT Franchisemesse in Nürnberg RE/MAX Bayern zeigt Präsenz Rekrutierungsschulung Ein großer Erfolg für das zweite NBO Training 2010 Erfolg durch das Bieterverfahren Georg Gammel

Mehr

Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3

Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3 Von: sr@simonerichter.eu Betreff: Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3 Datum: 15. Juni 2014 14:30 An: sr@simonerichter.eu Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3 Gefunden in Kreuzberg Herzlich Willkommen!

Mehr

MONATSBERICHT. 30 Teilnehmer für Seminarreihe 4 Großartiger Erfolg, ausgebuchtes TrainingsCenter. www.remax-bayern.de.

MONATSBERICHT. 30 Teilnehmer für Seminarreihe 4 Großartiger Erfolg, ausgebuchtes TrainingsCenter. www.remax-bayern.de. Ausgabe Juni 2010 MONATSBERICHT 30 Teilnehmer für Seminarreihe 4 Großartiger Erfolg, ausgebuchtes TrainingsCenter Staff Meeting in München Treffen der beiden Systemzentralen Ein erfolgreicher B/O makelt

Mehr

Beraterprofil: Bewertung und Feedback

Beraterprofil: Bewertung und Feedback Beraterprofil: Bewertung und Feedback Name: Frau Ute Herold tätig seit: 1990 positive Bewertungen (207 Kundenmeinungen) Schwerpunkte: Qualifikationen: Beratungsphilosophie: Private Krankenversicherung

Mehr

IS24 Anbietervergleich: Profil von HYPOFACT in Potsdam - Rolf Ziegler

IS24 Anbietervergleich: Profil von HYPOFACT in Potsdam - Rolf Ziegler Seite 1 von 1 HYPOFACT-Partner finden Sie in vielen Regionen in ganz Deutschland. Durch unsere starke Einkaufsgemeinschaft erhalten Sie besonders günstige Konditionen diverser Banken. Mit fundierter persönlicher

Mehr

Tony`s World of Gummy Bears 1954 Fruchtgummi, Lakritz, Schaumwaren und mehr!

Tony`s World of Gummy Bears 1954 Fruchtgummi, Lakritz, Schaumwaren und mehr! Tony`s World of Gummy Bears 1954 Fruchtgummi, Lakritz, Schaumwaren und mehr! Produkte geeignet für: Vegetarier, Veganer, Muslime, Allergiker, Diabetiker uvm. Geschenke für jeden Anlass, für jedes Budget

Mehr

Junior Sales Trainee Program

Junior Sales Trainee Program Junior Sales Trainee Program Junior Sales Trainee Program Xerox GmbH Andrea Winter Hellersbergstraße 2-4 41460 Neuss Tel. 02131 / 2248-5201 Fax 02131 / 2248-985201 Internet: www.xerox.de E-mail: andrea.winter@xerox.com

Mehr

ELSA Alumni Deutschland e.v.

ELSA Alumni Deutschland e.v. ELSA Alumni Deutschland e.v. Newsletter Oktober 2011 [EAD-Newsletter Oktober 2011] Liebe EAD-Mitglieder, liebe Ehemalige, im Oktober-Newsletter findet ihr die folgenden Themen: Berichte über vergangene

Mehr

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012 Internationale Talente kennen lernen auf den Recruiting Days der am 30. / 31. Oktober 2012 1 Berlin, im März 2012 Einladung zu den Recruiting Days am 30. und 31. Oktober 2012 in Berlin Sehr geehrte Damen

Mehr

13. 20. Oktober DAS WAR DIE NÜRNBERG WEB WEEK 2013:

13. 20. Oktober DAS WAR DIE NÜRNBERG WEB WEEK 2013: SPONSOREN-BROSCHÜRE NUEWW 2014: 13. 20. Oktober DAS WAR DIE NÜRNBERG WEB WEEK 2013: 1.500 Teilnehmer 65 Vorträge 30 Veranstaltungen 13 Locations 8 Tage Neu waren die großen Werbebanner mit je 3 m2 Fläche,

Mehr

MONAT ATSBERICHT. Night of the Bayern Stars Auszeichnung der erfolgreichsten B/Os und Makler. www.remax-bayern.de.

MONAT ATSBERICHT. Night of the Bayern Stars Auszeichnung der erfolgreichsten B/Os und Makler. www.remax-bayern.de. Ausgabe März 2010 MONAT ATSBERICHT Night of the Bayern Stars Auszeichnung der erfolgreichsten B/Os und Makler Das RE/MAX-Bayern Intranet Erfahren Sie welche Vorteile Sie dadurch haben Franchisenehmerhandbuch

Mehr

Marketing Presse MICE

Marketing Presse MICE Marketing Presse MICE Wo / Wann? Frankfurt und Hamburg am 25.10.2014 Stuttgart, Köln und Düsseldorf am 15.11.2014 München am 22.10.2014 Wir wurden die Auftritte beworben? Artikel in Wochenzeitungen in

Mehr

Hängen Sie Ihren Job an den Nagel!

Hängen Sie Ihren Job an den Nagel! Hängen Sie Ihren Job an den Nagel! Wenn ich groß bin, werde ich Bayern-Star! Als Kinder wollten wir Fußballer, Popstar oder Model werden. Irgendwie kam dann aber doch alles ganz anders. Und wir wurden

Mehr

Employer Branding Profil von XING und kununu

Employer Branding Profil von XING und kununu Employer Branding Profil von XING und kununu Präsentieren Sie sich als Wunsch-Arbeitgeber. Mit einem Employer Branding Profil gestalten Sie Ihren Ruf als Arbeitgeber aktiv mit. Profitieren Sie durch die

Mehr

Die verschiedenen Bereiche der Immobilienwirtschaft verlangen heute einen hohes Maß an fachlicher Qualifikation.

Die verschiedenen Bereiche der Immobilienwirtschaft verlangen heute einen hohes Maß an fachlicher Qualifikation. Über Uns Die verschiedenen Bereiche der Immobilienwirtschaft verlangen heute einen hohes Maß an fachlicher Qualifikation. Der Kauf oder Verkauf von Immobilien ist meist ein Schritt mit existenziellen Auswirkungen,

Mehr

Sehr geehrter Herr Botschafter

Sehr geehrter Herr Botschafter Es gilt das gesprochene Wort Rede der Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen in der Bayerischen Staatskanzlei Dr. Beate Merk, MdL, bei der Veranstaltung India-Germany-Business

Mehr

Ihre Kunden binden und gewinnen!

Ihre Kunden binden und gewinnen! Herzlich Willkommen zum BWG Webinar Ihr heutiges Webinarteam Verkaufsexpertin und 5* Trainerin Sandra Schubert Moderatorin und Vernetzungsspezialistin Sabine Piarry, www.schubs.com 1 Mit gezielten Social

Mehr

BESONDERES LEISTEN MEHRWERTE SCHAFFEN

BESONDERES LEISTEN MEHRWERTE SCHAFFEN BESONDERES LEISTEN MEHRWERTE SCHAFFEN Für Sie Besonderes zu leisten, ist unser vorrangiges Ziel, individuell nach Ihren Wünschen sowie Ihrem konkreten Bedarf. Diesem Anspruch stellen wir uns mit höchstem

Mehr

Kundenzufriedenheit als Benchmark

Kundenzufriedenheit als Benchmark Kundenzufriedenheit als Benchmark Die neue Veranstaltung zum Thema Kundenbindung und Loyalisierung in der B2B-Kommunikation Eine Veranstaltung von 1 Rückblick auf marconomy Events Immer im Fokus: B2B Kommunikation

Mehr

Unterstützen Sie den HR-Nachwuchs

Unterstützen Sie den HR-Nachwuchs Unterstützen Sie den HR-Nachwuchs Unterstützen Sie den HR-Nachwuchs! Machen Sie mit bei unserer Sonderaktion für die Personaler von morgen. Sehr geehrte Damen und Herren, der War for Talents wird immer

Mehr

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren,

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, Grußworte Das Team auch in diesem Jahr möchte ich Sie recht herzlich zur Firmenkontaktmesse Treffpunkt an die TU Kaiserslautern einladen. Sie haben die Möglichkeit, dort

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen unserer SoCom News.

Sehr geehrte Damen und Herren, Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen unserer SoCom News. Sehr geehrte Damen und Herren, Q2 2014 Folgen Sie uns: welche Optimierungen die Josef Urzinger GmbH durch den Einsatz unserer Software TIKOS nun erzielt, was sich hinter dem Begriff Training verbirgt und

Mehr

1/5. Dann sind Sie bei uns genau richtig. Denn wir bieten Lösungen an, mit denen Sie sich um diese Fragen keine Gedanken mehr machen müssen.

1/5. Dann sind Sie bei uns genau richtig. Denn wir bieten Lösungen an, mit denen Sie sich um diese Fragen keine Gedanken mehr machen müssen. Oder haben Sie einfach keine Zeit, sich um Neuvermietungen zu kümmern? Sie wissen nicht, zu welchen Konditionen Sie Ihre Immobilie anbieten können? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Denn wir bieten

Mehr

Starten Sie jetzt Ihre Karriere als selbständiger Kommunikationsund Verkaufstrainer!

Starten Sie jetzt Ihre Karriere als selbständiger Kommunikationsund Verkaufstrainer! Starten Sie jetzt Ihre Karriere als selbständiger Kommunikationsund Verkaufstrainer! zufrieden selbständig erfolgreich unabhängig Training Coaching Fachreferate Herzlichen Glückwunsch! Sie interessieren

Mehr

Werden Sie audatis Vertriebspartner

Werden Sie audatis Vertriebspartner Werden Sie audatis Vertriebspartner In diesem Dokument finden Sie eine Übersicht unserer Leistungen und der Vorteile einer audatis Vertriebspartnerschaft. Bei Fragen stehen wir Ihnen natürlich jederzeit

Mehr

Der Arbeitgebertag zieht um. Ziehen Sie mit! Ullstein-Halle & Axel-Springer-Passage, Berlin

Der Arbeitgebertag zieht um. Ziehen Sie mit! Ullstein-Halle & Axel-Springer-Passage, Berlin Der Arbeitgebertag zieht um. Ziehen Sie mit! Ullstein-Halle & Axel-Springer-Passage, Berlin Sehr geehrte Damen und Herren, am 19. November 2013 findet der nächste Deutsche Arbeitgebertag in Berlin statt.

Mehr

H.SCHOMBERG KG IMMOBILIENVERWALTUNG Peter Altenbach Friedrich-Ebert-Str. 17 40210 Düsseldorf Scout-ID: 92976

H.SCHOMBERG KG IMMOBILIENVERWALTUNG Peter Altenbach Friedrich-Ebert-Str. 17 40210 Düsseldorf Scout-ID: 92976 H.SCHOMBERG KG IMMOBILIENVERWALTUNG Peter Altenbach Friedrich-Ebert-Str. 17 40210 Düsseldorf Scout-ID: 92976 2 Inhaltsverzeichnis Begrüßung... 3 Ihre Objektvermarktung von Juli Dezember 2010... 4 Ihre

Mehr

Deutschlands Bewertungsportal für die Fitnessbranche

Deutschlands Bewertungsportal für die Fitnessbranche Informationsleitfaden für Fitnessstudio-Betreiber Jetzt mit allen wichtigen Informationen zur neuen Studio-Aktion zum FitnessPass! FitnessPass Deutschlandweit kostenlos trainieren! Deutschlands Bewertungsportal

Mehr

KlassikRadioAG. Die erste Radioaktie in Deutschland 15.12.2004

KlassikRadioAG. Die erste Radioaktie in Deutschland 15.12.2004 Klassik Radio FM Radio Network First News Mediatower Imhofstraße 12 86159 Augsburg Tel: +49 (0)821-50 70 500 Fax: +49 (0)821-50 70 551 Email: info@klassikradioag.de www.klassikradioag.de KlassikRadioAG

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Nachhaltige und lösungsorientiere Beratung. Gastro-& Hotelberatung. Ihre Begleitung zu dauerhaften Erfolg

Nachhaltige und lösungsorientiere Beratung. Gastro-& Hotelberatung. Ihre Begleitung zu dauerhaften Erfolg Nachhaltige und lösungsorientiere Beratung Gastro-& Hotelberatung Ihre Begleitung zu dauerhaften Erfolg Inhaltsverzeichnis Leistungsspektrum Beratung & Coaching Gastromietpersonal freiberuflichen Köchen

Mehr

Harald Großhauser. Raiffeisenbank Schrobenhausener Land eg

Harald Großhauser. Raiffeisenbank Schrobenhausener Land eg Harald Großhauser Griesweg 22 86529 Mühlried Tel.: (08252) 8942-24 Fax.: (08252) 8942-29 harald.grosshauser@rb-sobland.de Ihre Vorstellungen und Erwartungen an uns Was müssen wir Ihnen bieten, damit wir

Mehr

Handeln Sie Ihr Unternehmen im WEB nicht unter Wert! Willkommen bei BROWSE, der Software, die Online Handel ganz persönlich macht!

Handeln Sie Ihr Unternehmen im WEB nicht unter Wert! Willkommen bei BROWSE, der Software, die Online Handel ganz persönlich macht! V I R T U A L P A S S I O N F O R R E T A I L Handeln Sie Ihr Unternehmen im WEB nicht unter Wert! Willkommen bei BROWSE, der Software, die Online Handel ganz persönlich macht! FAKT 1 Verlieren Sie im

Mehr

inhalt Liebe kick it münchen Fans!

inhalt Liebe kick it münchen Fans! inhalt Herausgeber: kick it münchen Redaktion: Anna Wehner und Alexandra Annaberger Auflage: 1000 Stück Stand: August 2013 Struktur & Orte 6 Vision & Werte 8 Konzept 11 Geschichte 12 kick it Bereiche 14

Mehr

Professionelles. Zeitschriften- Management Transparent flexibel preisgünstig

Professionelles. Zeitschriften- Management Transparent flexibel preisgünstig Professionelles Zeitschriften- Management Transparent flexibel preisgünstig Optimiertes Informationsmanagement schafft Kompetenz. So kommt die Information an die richtigen Stellen. Ihre Mitarbeiter sollten

Mehr

UmbauPortal Professionelle Auf- und Umbauten

UmbauPortal Professionelle Auf- und Umbauten UmbauPortal Professionelle Auf- und Umbauten Willkommen im neuen UmbauPortal. Als Aufbauhersteller haben Sie zwei erklärte Ziele: Sie wollen alle Informationen, um professionell auf Volkswagen Nutzfahrzeuge

Mehr

Sven Stopka Versicherungsmakler

Sven Stopka Versicherungsmakler Sven Stopka Versicherungsmakler Bewertung: Sehr hoch Schwerpunkte: Private Krankenversicherung Altersvorsorge Berufsunfähigkeit Krankenzusatzversicherung betriebliche Altersvorsorge Risikolebensversicherung

Mehr

Werbung nervt! aber nicht immer und überall!

Werbung nervt! aber nicht immer und überall! MediaAnalyzer Newsletter Juli 2011 Wie denken Sie eigentlich ganz privat über Werbung? Fühlen Sie sich häufig genervt oder meistens doch eher gut informiert? Gefällt Ihnen Werbung auf Plakaten besser als

Mehr

Pressemitteilung. Ausblick auf Einsatzmöglichkeiten neuer Technologien

Pressemitteilung. Ausblick auf Einsatzmöglichkeiten neuer Technologien Industry-Forum 2015 informierte über Trends und Best-Practice von CADENAS Softwarelösungen Internationaler Fachkongress von CADENAS ermöglichte Networking auf höchstem Niveau Augsburg, 12. Februar 2015.

Mehr

DR. SCHNELL Chemie spendet Produkte für die Münchner Tafel

DR. SCHNELL Chemie spendet Produkte für die Münchner Tafel PRESSEINFORMATION DR. SCHNELL Chemie spendet Produkte für die Münchner Tafel Bei der Verteilaktion der Münchner Tafel Anfang Juli im Münchner Stadtteil Milbertshofen wurden neben Lebensmitteln auch Handcreme,

Mehr

CONTENT MARKETING. In 4 Schritten zur effizienten Strategie

CONTENT MARKETING. In 4 Schritten zur effizienten Strategie CONTENT MARKETING In 4 Schritten zur effizienten Strategie Durch die Verbreitung von relevantem, qualitativ gutem Content über Ihre eigene Internetpräsenz hinaus können Sie den Traffic auf Ihrer Webseite

Mehr

21. bis 23. März 2014 Messe Zug. EcoCar. Für Ihren dynamischen Auftritt. Die grosse Zentralschweizer Automesse. Sonderschau Probefahrten

21. bis 23. März 2014 Messe Zug. EcoCar. Für Ihren dynamischen Auftritt. Die grosse Zentralschweizer Automesse. Sonderschau Probefahrten Für Ihren dynamischen Auftritt. EcoCar Sonderschau Probefahrten 21. bis 23. März 2014 Messe Zug Die grosse Zentralschweizer Automesse. Hauptsponsoren Medienpartner Partner CAR WASH CENTER ZUG & LUZERN

Mehr

» FRESHONLINE SPORTIQUES INFORMIERT KUNDEN MIT DEM»FRESHNEWSLETTER-TOOL«

» FRESHONLINE SPORTIQUES INFORMIERT KUNDEN MIT DEM»FRESHNEWSLETTER-TOOL« freshnewsbook 2005 » FRESHONLINE SPORTIQUES INFORMIERT KUNDEN MIT DEM»FRESHNEWSLETTER-TOOL«Um seinen Geschäftspartnern und Kunden künftig noch mehr Service bieten zu können, hat sich die Firma Sportiques

Mehr

JP Immobilien. Investment Immobilien Investment Produkte Development Sanierung Vermarktung Property Management

JP Immobilien. Investment Immobilien Investment Produkte Development Sanierung Vermarktung Property Management JP Immobilien Die JP Immobilien Gruppe ist ein aktiver und erfolgreicher Marktteilnehmer der österreichischen Immobilienwirtschaft mit Fokus auf Wien. Das Portfolio der JP Immobilien Gruppe beinhaltet

Mehr

DIE SOMMERAKADEMIE DIE SOMMERAKADEMIE. Sponsoring-Konzept. Sponsoring-Konzept

DIE SOMMERAKADEMIE DIE SOMMERAKADEMIE. Sponsoring-Konzept. Sponsoring-Konzept DIE SOMMERAKADEMIE Sponsoring-Konzept DIE SOMMERAKADEMIE Sponsoring-Konzept Die Idee Es entsteht eine Akademie im Sommer, wo sich gezielt Trainer, Seminarleiter und Coaches treffen um sich selber weiterzubilden.

Mehr

Verkaufen über DaWanda Kurs für Einsteiger. Ngo, Thai Son Marketing 2011, DaWanda GmbH. Download: http://dawanda.me/dawanda-starter_april

Verkaufen über DaWanda Kurs für Einsteiger. Ngo, Thai Son Marketing 2011, DaWanda GmbH. Download: http://dawanda.me/dawanda-starter_april Verkaufen über DaWanda Kurs für Einsteiger Ngo, Thai Son Marketing 2011, DaWanda GmbH Download: http://dawanda.me/dawanda-starter_april In den nächsten 120 Minuten Was ist DaWanda? Was kann ich dort verkaufen?

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

Mehr Freiheit mehr Wert mehr Umsatz In 3 Phasen zur Marktführerschaft!

Mehr Freiheit mehr Wert mehr Umsatz In 3 Phasen zur Marktführerschaft! In 3 Phasen zur Marktführerschaft! www.maklersystemclub.de 1 Inhalt Der Makler System Club... 3 In 3 Phasen zur Marktführerschaft... 3 Mitgliedsstufen... 4 Die Leistungen der Basismitgliedschaft... 5 Highlights

Mehr

www.media-gates.de Die Media-Agentur

www.media-gates.de Die Media-Agentur www.media-gates.de Die Media-Agentur Sie haben hervorragende Jobs. Wir sagen es Ihren zukünftigen Mitarbeitern. mediagates Ihre Media-Agentur für erfolgreiches Personalmarketing. Die Gewinnung und Bindung

Mehr

Helga Krumbeck AlphaBit Webdesign Im kleinen Feld 35, 40885 Ratingen Tel. 02102 1018323 email krumbeck@alphabit-webdesign.de. Ratingen, 18.

Helga Krumbeck AlphaBit Webdesign Im kleinen Feld 35, 40885 Ratingen Tel. 02102 1018323 email krumbeck@alphabit-webdesign.de. Ratingen, 18. @@SERIENFAX@@ Helga Krumbeck AlphaBit Webdesign Im kleinen Feld 35, 40885 Ratingen Tel. 02102 1018323 email krumbeck@alphabit-webdesign.de Ratingen, 18. Juni 2015 Liebe Golferinnen im VdU, liebe Gäste,

Mehr

Der Newsletter des networker NRW vom 07.01.2015. Termine

Der Newsletter des networker NRW vom 07.01.2015. Termine Termine Suchmaschinenwerbung, was kann das überhaupt? am 14.01.2015 8. Sitzung des AK Individualsoftware am 20.01.2015 SAP-Stammtisch am 27.01.2015 Sitzung des AK Informationssicherheit am 28.01.2015 11.

Mehr

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Sehr geehrte Damen und Herren, die rasant voranschreitende Digitalisierung

Mehr

Jahresbericht 2012/13

Jahresbericht 2012/13 INTACT SCHWEIZ Hilfe zur Selbsthilfe für die benachteiligte Bergbevölkerung in Südindien Jahresbericht 2012/13 1. Anlässe INTACT SCHWEIZ 20 Jahre Jubiläum INTACT Ein ereignisreiches Vereinsjahr geht zu

Mehr

IHR Franchise Partner!

IHR Franchise Partner! IHR Franchise Partner! Das AHA! Franchise-System im Überblick Sie wollen Ihr eigener Chef sein. Sie haben große Freude im Kontakt mit Menschen. Sie arbeiten mit Herz und Verstand. Sie haben Interesse an

Mehr

Einsatz sozialer Medien zum Fördereraustausch

Einsatz sozialer Medien zum Fördereraustausch Einsatz sozialer Medien zum Fördereraustausch Deutscher Fundraising-Kongress 2014 Klemens Karkow Über Jona Freiberufler NPO-Online Marketing - pluralog.de Online-Marketing NABU Bundesverband Gründer Pluragraph.de

Mehr

Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation.

Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. Internet Briefing. Social War for Talents. Employer Branding. Namics. Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. 01. März 2011 Agenda. à Ausgangslage à Übersicht Employer Branding à Social Media und

Mehr

Wie Sie als Makler schneller Immobilen. zu geringeren Marketingkosten verkaufen. und ständig neue attraktive Immobilien und Grundstücke zum

Wie Sie als Makler schneller Immobilen. zu geringeren Marketingkosten verkaufen. und ständig neue attraktive Immobilien und Grundstücke zum Wie Sie als Makler schneller Immobilen zu geringeren Marketingkosten verkaufen und ständig neue attraktive Immobilien und Grundstücke zum Vermarkten angeboten bekommen. 07.01.2014 www.kunden-sog-system.eu

Mehr

Die größten Fehler beim privaten Immobilienverkauf

Die größten Fehler beim privaten Immobilienverkauf Die größten Fehler beim privaten Immobilienverkauf Broschüre für Verkäufer Fehler Nr. 1 Falsche Preiseinschätzung Immobilien sind sehr individuell. Das macht es schwer ihren Wert zu bestimmen. Beim Verkauf

Mehr

Die erfolgreiche Gründung einer Praxis.

Die erfolgreiche Gründung einer Praxis. Die erfolgreiche Gründung einer Praxis. Die Eröffnung der Arztpraxis. einer Logo und Marke Ansprache Patienten und Sorgen Sie dafür, dass man Sie kennt. Viele Dinge sind zu erledigen, bevor eine Arztpraxis

Mehr

Sponsern Sie uns! SPONSORING. S ILBER SPONSOR 500 /Jahr* GOLD SPONSOR 1.500 /Jahr* PLATIN SPONSOR 2.500 /Jahr* FAKULTÄT DIGITALE MEDIEN

Sponsern Sie uns! SPONSORING. S ILBER SPONSOR 500 /Jahr* GOLD SPONSOR 1.500 /Jahr* PLATIN SPONSOR 2.500 /Jahr* FAKULTÄT DIGITALE MEDIEN Sponsern Sie uns! Werden Sie DM Sponsor Die Fakultät Digitale Medien, mit rund 800 eingeschriebenen Studierenden eine der größten Fakultäten der Hochschule Furtwangen, bildet Experten für eine Welt wachsender

Mehr

LEATHERPRIDE BELGIUM 2016 MEDIA KIT & GRAFIK SPEZIFIKATIONEN

LEATHERPRIDE BELGIUM 2016 MEDIA KIT & GRAFIK SPEZIFIKATIONEN LEATHERPRIDE BELGIUM 2016 MEDIA KIT & GRAFIK SPEZIFIKATIONEN LEATHERPRIDE BELGIUM 2016 MEDIA KIT WE ARE ONE Schauen Sie sich den Leatherpride 2015 Film auf YouTube an. Vor sechs Jahren war sie das new

Mehr

Gelbquellen Ein gutes Geschäft für Sie und Ihr Reisebüro

Gelbquellen Ein gutes Geschäft für Sie und Ihr Reisebüro Gelbgewinn Neue Vertriebswege, anspruchsvollere Kunden die Situation der Einzelbüros im Reisemarkt war schon günstiger. Gut im Geschäft zu bleiben ist dennoch möglich mit dem richtigen Partner an seiner

Mehr

Tim Schmitt SPEEDONE ADAC-JUNIOR-CUP RACING-TEAM

Tim Schmitt SPEEDONE ADAC-JUNIOR-CUP RACING-TEAM Tim Schmitt SPEEDONE ADAC-JUNIOR-CUP RACING-TEAM Sehr geehrte Damen und Herren, Lieber Motorradsportfreund, Im Rahmen der Förderung des Nachwuchses Motorradsport, möchten wir Ihnen heute Tim Schmitt aus

Mehr

Repräsentative Büroadresse in Niedrig Energie Haus

Repräsentative Büroadresse in Niedrig Energie Haus Scout-ID: 80580737 Objekt-Nr.: 215_61_11 Ihr Ansprechpartner: Sachwert Conzept Immobilien GmbH Herr Christoph Heitzer Nebenkosten: Verfügbar ab: Mietdauer: Objektart: 80,00 EUR pro Monat oder pro m² (entsprechend

Mehr

Die besten Sponsoring-Lösungen für die KMU-Zielgruppe

Die besten Sponsoring-Lösungen für die KMU-Zielgruppe KONGRESS TERMIN Mittwoch, 14. Mai 2014 ORT Austria Trend Hotel Savoyen, Wien Imagetransfer Sympathie Top- KMU Content Marketing absolute Kundennähe Absatz gezielte Kundenansprache Bekanntheitsgrad effektivster

Mehr

Ihr Unternehmen besteht schon seit einiger Zeit, ist aber noch ausbaufähig?

Ihr Unternehmen besteht schon seit einiger Zeit, ist aber noch ausbaufähig? MOTTOGRAPHY CHECKLISTE UMSATZERHÖHUNG für Immobilienmakler Ihr Unternehmen besteht schon seit einiger Zeit, ist aber noch ausbaufähig? Wir haben für Sie eine Checkliste zusammengestellt, die Ihnen dabei

Mehr

BV Nowak Eine kleine Rezension

BV Nowak Eine kleine Rezension BV Nowak Eine kleine Rezension 15.02.2014 Fast 2 Monate wohnen wir jetzt schon in unserem Eigenheim. Unser Traum vom Haus begann schon früh. Jetzt haben wir es tatsächlich gewagt und es keine Minute bereut.

Mehr

Kaufen finanzieren - vorsorgen. Markus Winter, Olaf Böhnwald, Frank Eisenlohr

Kaufen finanzieren - vorsorgen. Markus Winter, Olaf Böhnwald, Frank Eisenlohr Kaufen finanzieren - vorsorgen Markus Winter, Olaf Böhnwald, Frank Eisenlohr Kurzportrait Gründung InPro 1986 InPro Akademie 2000 2006 Neubauobjekt Eröffnung Ladenbüro 2003 Adressverwaltung CRM- System

Mehr

Stichting Internationale Ballonfiësta Barneveld. Arrangementmöglichkeiten für Ballonpiloten 33. Ballonfiesta Barneveld 19. bis 22.

Stichting Internationale Ballonfiësta Barneveld. Arrangementmöglichkeiten für Ballonpiloten 33. Ballonfiesta Barneveld 19. bis 22. Stichting Internationale Ballonfiësta Barneveld Arrangementmöglichkeiten für Ballonpiloten 33. Ballonfiesta Barneveld 19. bis 22. August 2015 33 e edition 2015 Stichting Internationale Ballonfiësta Barneveld

Mehr

Allianz Girls Cup 2012

Allianz Girls Cup 2012 Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG Allianz Girls Cup 2012 Information zur Mädchen- Turnierserie für Vereine Der Allianz Girls Cup 2012 wird unterstützt durch den DFB Grußwort Grußwort von Silvia Neid

Mehr

Business as usual. DAB bank. Der Investmentkongress 2015. Finanzen und Kultur. www.dab.com/b2b

Business as usual. DAB bank. Der Investmentkongress 2015. Finanzen und Kultur. www.dab.com/b2b Business as usual. Der Investmentkongress 2015. Finanzen und Kultur. www.dab.com/b2b 1 DAB bank Der Investmentkongress 2015. Der Investmentkongress 2015. Finanzen und Kultur. Eine neue Dimension in Raum

Mehr

active lounge Part IX Networking & Clubbing for Online Marketing Professionals

active lounge Part IX Networking & Clubbing for Online Marketing Professionals active lounge Part IX Networking & Clubbing for Online Marketing Professionals 10. April 2014 19.00 Uhr Hamburg H1 Club & Lounge Das Konzept Work hard Play hard! Unter diesem Motto veranstaltet die active

Mehr

40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT

40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT 2014 NÄFELS 29. OKTOBER BIS 02. NOVEMBER LINTH-ARENA SGU, NÄFELS 40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT MIT IHNEN ALS AUSSTELLER GLARNER MESSE HERZLICH WILLKOMMEN ZUR 40. GLARNER MESSE Sehr geehrte Damen und Herren

Mehr

HÄNDLER- INFORMATIONSBROSCHÜRE

HÄNDLER- INFORMATIONSBROSCHÜRE HÄNDLER- INFORMATIONSBROSCHÜRE 1. Willkommen bei WINEMEISTER Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer App und unserem Unternehmen. Wir freuen uns über jede Anregung, Kritik und Verbesserungsvorschläge

Mehr

Windkraft Zulieferer Forum war Besuchermagnet auf Hannover Messe

Windkraft Zulieferer Forum war Besuchermagnet auf Hannover Messe Windkraft Zulieferer Forum war Besuchermagnet auf Hannover Messe Plarad etabliert Forum als Kommunikationsplattform für Akteure der Windkraftbranche Plarad, Maschinenfabrik Wagner GmbH & Co. KG, Much,

Mehr

Franchise-Netzwerk BEITRAINING

Franchise-Netzwerk BEITRAINING 1 von 6 17.11.2009 12:44 Franchise Direkt's Newsletter: Franchise-Angebote, Infos, News! Franchise-Netzwerk BEITRAINING BEITRAINING ist spezialisiert auf die Vermittlung von Fähigkeiten und Fertigkeiten,

Mehr

» GEMEINSAM IN EINE ERFOLGREICHE ZUKUNFT «BUSINESS SOLUTIONS

» GEMEINSAM IN EINE ERFOLGREICHE ZUKUNFT «BUSINESS SOLUTIONS » GEMEINSAM IN EINE ERFOLGREICHE ZUKUNFT «BUSINESS SOLUTIONS Gemeinsam voran Ehrgeizig und zukunftsorientiert präsentiert sich die KAS Eupen auf dem Weg in die 1. Division. Gemeinsam mit starken Partnern

Mehr

Der Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden. von Berufsangehörigen mit dem Ziel der Interessenvertretung des Berufsstandes.

Der Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden. von Berufsangehörigen mit dem Ziel der Interessenvertretung des Berufsstandes. 7Seiten über Ihren Berufsverband 1 auf Wort Ihr Verband stellt sich vor Der Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe in Bayern e.v. ist ein Zusammenschluss von Berufsangehörigen

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Es gilt das gesprochene Wort! Sperrfrist: 29. Oktober 2009, 15:30 Uhr Grußwort der Bayerischen Staatssekretärin für

Mehr

Basis-Angebote Kooperation Regionalmanagement Südeuropa DB. DB Vertrieb GmbH Regionalmanagement Südeuropa Silvia Festa Stuttgart, 09.09.

Basis-Angebote Kooperation Regionalmanagement Südeuropa DB. DB Vertrieb GmbH Regionalmanagement Südeuropa Silvia Festa Stuttgart, 09.09. Basis-Angebote Kooperation Regionalmanagement Südeuropa DB DB Vertrieb GmbH Regionalmanagement Südeuropa Silvia Festa Stuttgart, 09.09.2014 Agenda Regionalmanagement Südeuropa Online-Maßnahmen Social Media-Maßnahmen

Mehr

ich freue mich sehr, Sie hier im Namen des Vorstands zur diesjährigen Hauptversammlung begrüßen zu dürfen. Das Geschäftsjahr 2014 war

ich freue mich sehr, Sie hier im Namen des Vorstands zur diesjährigen Hauptversammlung begrüßen zu dürfen. Das Geschäftsjahr 2014 war Rede des Vorstandsvorsitzenden (CEO) Dr. Thomas Vollmoeller zur ordentlichen Hauptversammlung der XING AG am Mittwoch, den 3. Juni 2015 in der Handwerkskammer Hamburg Es gilt das gesprochene Wort. Meine

Mehr

_ Ihr Zeichen vom Unser Zeichen vom --- --- A9-13/28-15 28.09.2015

_ Ihr Zeichen vom Unser Zeichen vom --- --- A9-13/28-15 28.09.2015 Sonnensteinstraße 20 4040 Linz Verwaltungspersonal der Bundesschulen in Oberösterreich, des Landesschulrates für Oberösterreich und der Bildungsregionen Bearbeiter: Hr. Mag. Riedl Tel: 0732 / 7071-3392

Mehr

Robert Günther Versicherungsmakler

Robert Günther Versicherungsmakler Robert Günther Versicherungsmakler Bewertung: Sehr hoch Schwerpunkte: Private Krankenversicherung Altersvorsorge Berufsunfähigkeit Krankenzusatzversicherung betriebliche Altersvorsorge Gewerbeversicherung

Mehr

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes Institut für Sportwissenschaft und Sportzentrum Sportzentrum am Hubland, 97082 Würzburg Tel: 0931-31 86 540 Karlheinz Langolf langolf@uni-wuerzburg.de 24. Mai 2011 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe

Mehr

Einladung. 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn

Einladung. 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn Einladung 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn Wir laden Sie zu den 7. Bonner Unternehmertagen in Bonn ein! Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

TSV Elmshausen 1894 e.v. Kooperations- und Sponsoren-Broschüre

TSV Elmshausen 1894 e.v. Kooperations- und Sponsoren-Broschüre Kooperations- und Sponsoren-Broschüre Nachdem den Sportvereinen immer mehr Zuschüsse durch die öffentliche Hand gekürzt werden, sind wir auf Sponsoren, Spender und Förderer angewiesen. Die Vorstandsmitglieder

Mehr

www.immobilien-profi.de Ihr Weg zum Erfolg

www.immobilien-profi.de Ihr Weg zum Erfolg www.immobilien-profi.de Ihr Weg zum Erfolg www.immobilien-profi.de dem Wettbewerb voraus IMMOBILIEN-PROFI ist seit 1997 das Fachmagazin für die professionelle Vermarktung von Wohnimmobilien. Nah am Markt

Mehr

WEBDESIGN MIT WORDPRESS DRUCKSACHEN SOCIAL MEDIA STACHOWITZ. Werbung.Medien.Web

WEBDESIGN MIT WORDPRESS DRUCKSACHEN SOCIAL MEDIA STACHOWITZ. Werbung.Medien.Web WEBDESIGN MIT WORDPRESS DRUCKSACHEN SOCIAL MEDIA Willkommen Sehr geehrter Simon, ich lade dich ein, mit mir auf eine kleine Lesereise durch die vorliegende Broschüre zu gehen. Mit meiner Werbeagentur hast

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Circle of Excellence in Marketing

Circle of Excellence in Marketing Circle of Excellence in Marketing Ausschreibung für 2012/2013 CEM Circle of Excellence in Marketing 1-jähriges Programm für herausragende Studierende, die großes Interesse an Marketingfragestellungen haben"

Mehr

Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur

Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur WERBEAGENTUR Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur Wir sind Company Lifting ein Team von Marketingexperten, Grafikern und Webdesignern mit fundierter Erfahrung und vielen Ideen. Wir nehmen jeden Auftrag

Mehr

Marketing auf Facebook Social Media Marketing

Marketing auf Facebook Social Media Marketing Marketing auf Facebook Social Media Marketing Marketing auf Facebook ist nur eine Möglichkeit des Social Media Marketing (SMM). Facebook-Seiten ( Pages ) sind dabei das Standardinstrument, um auf Facebook

Mehr

Wie schafft Social Media eine positive Kundenerfahrung?

Wie schafft Social Media eine positive Kundenerfahrung? Wie schafft Social Media eine positive Kundenerfahrung? 15. November 2012 / CX7 Gaetano Mecenero Social Media Manager Positive Kundenerfahrung Emotionale Bindung Zufriedene, loyale Kunden Begeisterte Botschafter

Mehr

Redemittel für einen Vortrag (1)

Redemittel für einen Vortrag (1) Redemittel für einen Vortrag (1) Vorstellung eines Referenten Als ersten Referenten darf ich Herrn A begrüßen. der über das/zum Thema X sprechen wird. Unsere nächste Rednerin ist Frau A. Sie wird uns über

Mehr

Achtung! Am 15. März 2012 werden Upgrades von Autodesk 2009 eingestellt

Achtung! Am 15. März 2012 werden Upgrades von Autodesk 2009 eingestellt INHALTSVERZEICHNIS NEWSLETTER FÜR DEN MONAT Februar 2012 DAS NEUESTE Aktionen/ Informationen: >>> Achtung! Am 15. März 2012 werden Upgrades von Autodesk 2009 eingestellt >>> AutoCAD LT Neulizenzen 300

Mehr

Stellenwerk das Hochschul-Jobportal Preisliste 2014. Stand April 2014

Stellenwerk das Hochschul-Jobportal Preisliste 2014. Stand April 2014 das Hochschul-Jobportal Preisliste 2014 Stand April 2014 Inhalt Preisliste 2014 1. Gewerbliche Anzeigen 1.1 BASIS- und PREMIUM-Anzeigen 1.2 Kombinationsbuchungen 1.3 Gesamt-Kombi 2. Aushänge an Jobboards

Mehr

Referent: Otto Eder. Wachstum durch systematische Unternehmensführung

Referent: Otto Eder. Wachstum durch systematische Unternehmensführung Referent: Otto Eder Wachstum durch systematische Unternehmensführung Übersicht Wer sind wir? Vision und Perspektive Unternehmenssystematik Kundenbezogene Systeme Interessentengewinnung (Lead Generation)

Mehr

Business Center Hannover - Bürolösungen im Überblick

Business Center Hannover - Bürolösungen im Überblick Business Center Hannover - Bürolösungen im Überblick Eckdaten Neubau/ Erstbezug 1. Mai 2011, Lage: im bevorzugten Stadtteil Bothfeld, ruhige und grüne Lage Verkehrsanbindungen: Autobahn A2, A7, Messeschnellweg,

Mehr

mediengespraeche@kreuzer

mediengespraeche@kreuzer 01 Das Thema Städtemarketing und sein Nutzen für die Metropolregion Nürnberg stand diesmal bei den mediengespraechen@kreuzer auf dem Plan, die wieder am 2. März in Nürnberg stattfanden. Die Veranstalter

Mehr