Literatur zum Kurs Cross-Media Publishing im SS 2013

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Literatur zum Kurs Cross-Media Publishing im SS 2013"

Transkript

1 Literatur zum Kurs Cross-Media Publishing im SS 2013 HTWK Leipzig, F IMN, Prof. Dr. Michael Frank Grundlagenwerke: Jakubetz, Christian, Crossmedia, UVK Verlagsges. mbh, Konstanz, 2008/2011. Fritsche, Hans P., Cross Media Publishing. Konzepte, Grundlagen und Praxis., Galileo Business, Galileo Press GmbH, Bonn, Müller-Kalthoff, Björn, Cross-Media Management. Content-Strategien erfolgreich umsetzen., Springer-Verlag, Berlin, 2002 / 2. Auflage, Sept Holleley, Douglas, Digital Book. Design and Publishing., Clarellen Cary Graphic Arts Press, Rochester, NY, USA, Schultz, Stefan, Brücken über den Medienbruch. Crossmediale Strategien zeitgenössischer Printmedien., Reihe: Medienwirtschaft, Band 2, LIT Verlag Münster- Hamburg-Berlin-Wien-London-Zürich, Schneider, Martin, Crossmedia-Management, Deutscher Universitätsverlag / GWV Fachverlage GmbH (Gabler), Wiesbaden, Fachliteratur zu Teilthemen (Auswahl): Grüner, Ulf; Kretschmer, Birthe; Täubig, Katrin; Praxisbuch Crossmedia. Das Arbeitsbuch für Konzeption, Produktion und Evaluation., ISBN , Jauch, Philipp; Crossmedia: Möglichkeiten der Weiterentwicklung eines Tageszeitungsverlages, Diplomica Verlag, 2010/2012. Hohlfeld, Ralf; Müller, Philipp; Richter, Annekatrin; Crossmedia - Wer bleibt auf der Strecke?: Beiträge aus Wissenschaft und Praxis., Lit Verlag, Walsh, Norman; Hamilton, Richard L., DocBook 5: The Definite Guide, O Reilly Media, Aug Schraitle, Thomas, DocBook-XML. Medienneutrales und plattformunabhängiges Publizieren., SuSE PRESS, Schraitle, Thomas; Millin, Nicolaus, DocBook-XML: Medienneutrales und Publizieren, 2. Auflage, Millin-Verlag, Aug Trieloff, Lars, DocBook-XML. Einführung und Anwendung. (mit CD-ROM), Mitp- Verlag, 2005.

2 Stayton, Bob, DocBook XSL: The Complete Guide, Selbstherausgeber, 3. Auflage, Effner, Oliver, Automatisierte Dokumentation mit DocBook. Dokumentation und Realisierung., VdM Verlag Dr. Müller, Juni Ross, Marcus; PhoneGap: Mobile Cross-Plattform-Entwicklung mit Apache Cordova und Co., dpunkt-verlag, März Tam, Hanna; PhoneGap. HTML5-Apps für ios, Android, Windows Phone 7 und Co. entwickeln, Franzis, Mai Olsen, Scott; Hunter, John; Horgen, Turid H.; Goers, Kenny; Professional Cross- Platform Mobile Development in C#, John Wiley & Sons, Wargo, John M.; PhoneGap Essentials: Building Cross-Platform Mobile Apps, Addison-Wesley Longman, Reid, John; Lang, Jorgen; jquery Mobile. Plattformunabhängige mobile Anwendungen, O Reilly, Bongers, Frank; Vollendorf, Maximilian; jquery: Das Praxisbuch, Galileo Computing, nach kurzer Registrierung Freischaltung der Marktanalyse Cross-Platform Developer Tools The seminal report on 100+ crossplattform tools vom Februar 2012, VisionMobile. Maurice, Florence; Mobile Webseiten: Strategien, Techniken, Dos und Don'ts für Webentwickler. Von Responsive Webdesign über jquery Mobile bis zu separaten mobilen Seiten, Carl Hanser Verlag, Hentrich, Johannes, DITA - Der neue Standard für Technische Dokumentation, XLcontent Verlag, November Gärtner, Tobias, Verarbeitung von Variablen und konditionalen Text durch Topicbasierte Datenquellen mit DITA, Igel Verlag Fachbuch, Juli Bellamy, Laura; Carey, Michelle; Schlotfeldt, Jenifer; DITA Best Practices: A Roadmap for Writing, Editing, and Architecting in DITA, Addison-Wesley Longman, Global Solutions SDI, Vazquez, Julio, Practical DITA, Lulu Com, Okt Closs, Sissi, Single Source Publishing. Topicorientierte Strukturierung und DITA., Entwickler.Press, 2006.

3 Kirchner, Gerhard, Praktische Anwendung des Produktdaten-Managements im Single-Source-Publishing: Automatisches Erzeugen von Katalogen, Preislisten und Internetshops, Expert-Verlag, Hartz, Ivo, Einführung von Strukturiertem Publizieren und XML bei Verlagen, HighText, Jackenkroll, Melanie, Sprache mit Potenzial. XML als Grundlage des Cross-Media- Publishing, VdM Verlag Dr. Müller, Juni Zipper, Bernd, pdf+print. PDF-Publishing für Office, Agentur und Produktion mit Acrobat 7.0, 2. Auflage, dpunkt.verlag, Pereira Martins, Filipe; Kobylinska, Anna, Adobe Acrobat 8 Standard, Professional und Connect. PDF-Workflow für Digitalmedien und eine reibungslose Zusammenarbeit im Office (mit CD-ROM), Springer-Verlag, Berlin, Febr Pereira Martins, Filipe; Kobylinska, Anna, Adobe Acrobat 8 Professional. PDF- Workflow für Printmedien (mit Schulungsvideos auf DVD), Springer-Verlag, Berlin, Mai Adobe Framemaker 10 und Framemaker Server 10, mit Lernvideos: und und Niedermeier, Stephan, Cocoon 2 und Tomcat. XML-Publishing mit dem Open- Source-Framework, 2. Auflage, Galileo Press, Heesen, Saskia, Cocoon. XML-basierte Webentwicklung Schritt für Schritt, Open Source Press, Schatten, Alexander; Pötz, Reinhard, Apache Cocoon: Webapplikationen, Systemintegration und Cross Publishing mit dem XML-Framework, dpunkt.verlag, Nov Goossens, Michael; Rahtz, Sebastian, Mit LaTeX ins Web. Elektronisches Publizieren mit TeX, HTML und XML, Addison-Wesley, München, Kopka, Helmut, LaTeX: Einführung, 1. Band, 3. Auflage, Pearson Studium, Kopka, Helmut, LaTeX: Ergänzungen, 2. Band, 2. Auflage, Pearson Studium, Kopka, Helmut, LaTeX: Erweiterungen., 3. Band, Pearson Studium, und viele weitere Bücher rund um TeX und LaTeX... Rothfuss, Günther; Ried, Christian, Content Management mit XML, Xpert.press, 2. Aufl., Springer-Verlag, Berlin, und sehr viele weitere Publikationen zu konkreten Web-Content Management Systemen und zum Auswahlprozess geeigneter WCMS (Typo3, Joomla!, Imperia, Reddot, Plone/zope, Wordpress, Drupal, Redaxo)...

4 Böhringer, Joachim; Bühler, Peter; Schlaich, Patrick; Ziegler, Hanns-Jürgen, Kompendium der Mediengestaltung für Digital- und Printmedien, X.media.press, 2. Auflage, Springer-Verlag, Berlin, Böhringer, Joachim; Bühler, Peter; Schlaich, Patrick, Projekte zur Mediengestaltung. Briefing, Projektmanagement, Making of, mit DVD-ROM, X.media.press, Springer-Verlag, Berlin, Schurr, Ulrich, Workflowmanagement in der Druckvorstufe, dpunkt.verlag, Heidelberg, Schurr, Ulrich, DTP und PDF in der Druckvorstufe. Arbeiten mit Acrobat 6, QuarkXPress 6 und InDesign CS, 2. aktualisierte Auflage, dpunkt.verlag, Heidelberg, Adobe Systems Inc., Adobe Creative Suite 4 Design Premium - Bundle: Classroom in a Book. Die offiziellen Trainingsbücher von Adobe Systems, Addison-Wesley, München, 2009, 960 S.. Pallister, Inka; de Graaff, Renate; Digital Media und HD. Entscheidungsgrundlagen und Produktionswege für Film- und Medienschaffende, Mediabook-Verlag Reil, Themen der Informatik und Medieninformatik, wie Datentransfer von VR-Daten mit Collada und X3D, barrierefreies Multi-Webbrowser-Publishing mit YAML oder OneTrueLayout auf der Basis von CSS, Multi-Betriebssystem-Anwendungsprogrammierung mit.net oder Java, u.a. können meist nur mit Quellen aus dem Internet erschlossen werden. Deshalb soll es hier bei einem Hinweis auf derartige Cross-Media Themen bleiben. Webressourcen: - Konferenzserie zum Thema Single-Source- Publishing, 11. Konferenz im am in München, (unter Rückblicke Links zu den zehn vorherigen SSFs). - Portal für Vorstufe, Cross-Media-Publishing, Druck und Weiterverarbeitung - EU-Projekt, Standardisierungsbemühung und Internationale Konferenzserie, Automating Production of Cross Media Content for Multi-channel Distribution (Website optimiert für den IE) - Portal für technische Dokumentation, Themen-Thread Single-Source-Publishing

5 e-collection.ethbib.ethz.ch/cgi-bin/show.pl?type=diss&nr= Beat Signer, Fundamental Concepts for Interactive Paper and Cross-Media Information Spaces, Dissertationsschrift, ETH Zürich, Beispiele für Systemlösung für Cross-Media Publishing Adobe Creative Cloud - TFNJ&skwcid=AL!3085!3! !b!!g!adobe%20cloud&ef_id=0FJOSkIgojoAA MJe: :s, Oder: Stand:

Literatur zum Kurs Cross-Media Publishing im WS 2015 HTWK Leipzig, F IMN, Prof. Dr. Michael Frank

Literatur zum Kurs Cross-Media Publishing im WS 2015 HTWK Leipzig, F IMN, Prof. Dr. Michael Frank Literatur zum Kurs Cross-Media Publishing im WS 2015 HTWK Leipzig, F IMN, Prof. Dr. Michael Frank Grundlagenwerke: Goutrié, Christine; Falk-Bartz, Sabine; Wuschig, Ilona, Think CROSS - Change ME- DIA.

Mehr

Sekundärliteratur zu Adobe Acrobat und PDF

Sekundärliteratur zu Adobe Acrobat und PDF Sekundärliteratur zu Adobe Acrobat und PDF 1. Adobe Acrobat 7 und 8 Adobe Acrobat 8 Isolde Kommer, Dilek Mersin Vmi Buch Adobe Acrobat 8 Professional PDF-Workflow für Printmedien. Filipe Pereira Martins,

Mehr

avodo Leistungen Allgemeiner Überblick

avodo Leistungen Allgemeiner Überblick avodo Leistungen Allgemeiner Überblick Hier finden Sie einen Überblick unserer Leistungen. Wir haben langjährige Projekterfahrung in den unterschiedlichsten Dienstleistungen: Web-Entwicklung Mobile Entwicklung

Mehr

Publikationsliste Patrick Lobacher (geb. Schuster)

Publikationsliste Patrick Lobacher (geb. Schuster) Publikationsliste Patrick Lobacher (geb. Schuster) Geschäftsführer typovision GmbH Patrick Lobacher Landshuter Allee 8 80637 München Telefon: 089 / 4520593-0 Fax: 089 / 4520593-29 E-Mail: patrick.lobacher@typovision.de

Mehr

Modulnummer: IWMB. Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester. Modultyp: Wahlpflicht. Regulär angeboten im: WS, SS. Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Modulnummer: IWMB. Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester. Modultyp: Wahlpflicht. Regulär angeboten im: WS, SS. Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Mobile Software Engineering Modulnummer: IWMB Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Mobile App Solutions. creative workline GmbH Eldenaer Straße 60 10247 Berlin Friedrichshain www.creativeworkline.com

Mobile App Solutions. creative workline GmbH Eldenaer Straße 60 10247 Berlin Friedrichshain www.creativeworkline.com Mobile App Solutions nt aus n auch beka creative workline GmbH Eldenaer Straße 60 10247 Berlin Friedrichshain www.creativeworkline.com Ihr Anspruch ist unsere Energie VISION Unsere Vision als Mobile App

Mehr

Begleitende Online-Lernkontrolle als Prüfungszulassungsvoraussetzung

Begleitende Online-Lernkontrolle als Prüfungszulassungsvoraussetzung Modulbezeichnung: Modulnummer: IWMB Mobile Software Engineering Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Moderne Benutzeroberflächen für SAP Anwendungen

Moderne Benutzeroberflächen für SAP Anwendungen Seite 1 objective partner für SAP Erfahrungen mit dem UI-Development Kit für HTML5 (SAPUI5) - 19.06.2012 Seite 2 Quick Facts objective partner AG Die objective partner AG 1995 gegründet mit Hauptsitz in

Mehr

Juergen Arne Klein - Software-Entwickler & Media-Consultant Großbeerenstr. 19 10963 Berlin +49 1575 189 1457 mail@juergen-arne-klein.

Juergen Arne Klein - Software-Entwickler & Media-Consultant Großbeerenstr. 19 10963 Berlin +49 1575 189 1457 mail@juergen-arne-klein. Juergen Arne Klein - Software-Entwickler & Media-Consultant Großbeerenstr. 19 10963 Berlin +49 1575 189 1457 mail@juergen-arne-klein.de Lebenslauf Profil: Design-orientierter Software-Entwickler und Media-Consultant

Mehr

Persönliche Daten. Lebenslauf - Marcel Thannhäuser - MTH-Soft. Kontaktdaten. Seite 1 von 11. Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin

Persönliche Daten. Lebenslauf - Marcel Thannhäuser - MTH-Soft. Kontaktdaten. Seite 1 von 11. Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin Persönliche Daten Kontaktdaten Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin Geburtsdatum: 28.03.1980 Telefon: +49 30 91504361 E-Mail: info@mth-soft.de Beruflicher Werdegang Berufserfahrung - 01.06.2014

Mehr

Die agenturhelfer.de stellen sich vor

Die agenturhelfer.de stellen sich vor Die agenturhelfer.de stellen sich vor Sie kennen uns nicht? Das ist gut so! Wir...... arbeiten im Hintergrund. Stets im Namen unserer Agenturpartner. Natürlich diskret und loyal.... gestalten innovative

Mehr

Herzlich Willkommen! KALIBER42 - Cross Media Publishing

Herzlich Willkommen! KALIBER42 - Cross Media Publishing Herzlich Willkommen! KALIBER42 - Cross Media Publishing 06/2008 Publishing mit unterschiedlichen Datenquellen Online Print WBT HTML Web-Datei Produktionsdatei Print-Datei HTML / Flash /DVD Online Web Server

Mehr

PORTFOLIO. www.2visions.de // Steve Scholta

PORTFOLIO. www.2visions.de // Steve Scholta PORTFOLIO www.2visions.de // Steve Scholta 2 Über mich Das Unternehmen 2visions wurde 2005 in Berlin gegründet. Der Name 2visions leitet sich aus der Zahl 2 und dem englischen Wort vision ab. Zwei Visionen!

Mehr

personalprofile Markus Nix Web Developer Anschrift Fultonstraße 4 14482 Potsdam Telefon 0331-5 812 795 mnix@markusnix.com http://www.markusnix.

personalprofile Markus Nix Web Developer Anschrift Fultonstraße 4 14482 Potsdam Telefon 0331-5 812 795 mnix@markusnix.com http://www.markusnix. personalprofile Markus Nix Web Developer Anschrift Fultonstraße 4 14482 Potsdam Telefon 0331-5 812 795 E-Mail mnix@markusnix.com Homepage http://www.markusnix.com Twitter http://twitter.com/markusnix Github

Mehr

Wir suchen Dich! Wir sind ständig am wachsen und auf der Suche nach wissens- und erfahrungshungrigen jungen und innovativen Mitarbeitern.

Wir suchen Dich! Wir sind ständig am wachsen und auf der Suche nach wissens- und erfahrungshungrigen jungen und innovativen Mitarbeitern. Wir suchen Dich! Wir sind ständig am wachsen und auf der Suche nach wissens- und erfahrungshungrigen jungen und innovativen Mitarbeitern. Praktikum Wir suchen ab sofort engagierte Mitarbeiter, die uns

Mehr

FO Zürisee AG Wir verbinden Medien

FO Zürisee AG Wir verbinden Medien FO Zürisee AG Wir verbinden Medien FO Zürisee AG Wir verbinden Medien FO Zürisee AG Rückblick Druckereien Vorstufen Druckereien Vorstufen Agenturen IT Any Grossunternehmen Marketing-Abt. Any Proprietäre

Mehr

Onlinehilfe aus FrameMaker- Dokumenten was kommt nach WebWorks Publisher?

Onlinehilfe aus FrameMaker- Dokumenten was kommt nach WebWorks Publisher? Onlinehilfe aus FrameMaker- Dokumenten was kommt nach WebWorks Publisher? tekom-tagung 19.-21.11.2003, Wiesbaden Expertenforum Onlinehilfe Dipl.-Ing. (Univ.) Michael Müller-Hillebrand, Erlangen http://cap-studio.de

Mehr

Know-how ist blau. KNOW-HOW FÜR WEBENTWICKLER UND SMARTPHONE-PROGRAMMIERER

Know-how ist blau. KNOW-HOW FÜR WEBENTWICKLER UND SMARTPHONE-PROGRAMMIERER Know-how ist blau. KNOW-HOW FÜR WEBENTWICKLER UND SMARTPHONE-PROGRAMMIERER NEUERSCHEINUNGEN II. QUARTAL 2013 Neuerscheinungen II. Quartal 2013 Mai 2013 Apps für alle Plattformen PhoneGap Plattformunabhängige

Mehr

XML. App. Crossmedia Strategien mit InDesign CSS HTML. E-Books. InDesign. Daten Web. Konvention DPS. Formate

XML. App. Crossmedia Strategien mit InDesign CSS HTML. E-Books. InDesign. Daten Web. Konvention DPS. Formate InDesign E-Books CSS Formate XML Daten Web DPS App Automatisierung Konvention HTML Crossmedia Strategien mit InDesign 11. September 2014 swiss publishing festival Kontakt: Folien: gregor.fellenz@publishingx.de

Mehr

Webinar und tekom-frühjahrstagung 2014 Publikationsstrategien im 21. Jahrhundert

Webinar und tekom-frühjahrstagung 2014 Publikationsstrategien im 21. Jahrhundert April 2014 Webinar und tekom-frühjahrstagung 2014 Go mobile Seite 1 Georg Eck Geschäftsführer, Adobe Certified Expert, WebWorks University Coach Adobe WebWorks Tetra 4D Seit 1450 ist viel passiert Gutenberg

Mehr

curriculum vitae Markus Nix Web Developer Anschrift Fultonstraße 4 14482 Potsdam Telefon 0331-5 812 795 mnix@markusnix.com http://www.markusnix.

curriculum vitae Markus Nix Web Developer Anschrift Fultonstraße 4 14482 Potsdam Telefon 0331-5 812 795 mnix@markusnix.com http://www.markusnix. curriculum vitae Markus Nix Web Developer Geburtsdatum/-ort 16.4.1972 in Bad Orb Anschrift Fultonstraße 4 14482 Potsdam Telefon 0331-5 812 795 E-Mail mnix@markusnix.com Homepage http://www.markusnix.com

Mehr

Content Management mit Teamcenter

Content Management mit Teamcenter BCT Technologietage 2011 Differenzierung durch Standards Content Management mit Teamcenter Kevin Kubelke, KGU-Consulting Rainer Bender Jochen Sauter Dokumenten- und Content Management Übersicht CUSTOMER

Mehr

KOMMUNIKATION IST ALLES

KOMMUNIKATION IST ALLES KOMMUNIKATION IST ALLES ÜBER UNS Wir sind eine Full-Service Agentur aus Mannheim, die deutschlandweit tätig ist. Unser Schwerpunkt liegt in der Entwicklung, Realisierung und Betreuung von Internetprojekten

Mehr

Einführung. Tutorium. Präsentation der Sitzung vom 28. April 2004 Martin Stricker martin.stricker@rz.hu-berlin.de

Einführung. Tutorium. Präsentation der Sitzung vom 28. April 2004 Martin Stricker martin.stricker@rz.hu-berlin.de Tutorium Einführung Präsentation der Sitzung vom 28. April 2004 Martin Stricker martin.stricker@rz.hu-berlin.de Ziel des Tutoriums Multimedia-Praxis: Multimedia-Techniken und die Arbeit mit Multimedia-Werkzeugen

Mehr

Basispresseinformation zweipunktnull

Basispresseinformation zweipunktnull Basispresseinformation zweipunktnull Innovationen leben gelebte Innovationen. Unternehmen müssen die Technologien und Lösungsansätze ihrer Außenkommunikation zeitgerecht anpassen, damit Kunden und Interessenten

Mehr

Adobe Creative Cloud for Teams @ Fujitsu Software Tage 2013. 2013 Adobe Systems Incorporated. All Rights Reserved. 1

Adobe Creative Cloud for Teams @ Fujitsu Software Tage 2013. 2013 Adobe Systems Incorporated. All Rights Reserved. 1 Adobe Creative Cloud for Teams @ Fujitsu Software Tage 2013 2013 Adobe Systems Incorporated. All Rights Reserved. 1 Creative Suite CS6 TLP + CLP Lizenzmodelle 2013 Adobe Systems Incorporated. All Rights

Mehr

XML-basierte Multichannel- Produktion mit. beim Bundesanzeiger Verlag

XML-basierte Multichannel- Produktion mit. beim Bundesanzeiger Verlag -basierte Multichannel- Produktion mit beim Bundesanzeiger Verlag Fahrplan Theorie... Produktionsworkflows Datenflüsse Technik, DTD & Lessons Learned und Praxis(beispiele) Print First: Der AWR-Kommentar

Mehr

Cloud Publishing und Adobes neue Lizenzmodelle kritisch hinterfragt

Cloud Publishing und Adobes neue Lizenzmodelle kritisch hinterfragt Cloud Publishing und Adobes neue Lizenzmodelle kritisch hinterfragt Der Referent Dieter Herzmann 2 Die Topix AG Topix AG IT-Lösungen für die Medienproduktion Strategien Lösungen Dienstleistungen Agenturen

Mehr

Web-Apps mit jquery Mobile

Web-Apps mit jquery Mobile Philipp Friberg Web-Apps mit jquery Mobile Mobile Multiplattform-Entwicklung mit HTML5 und JavaScript Philipp Friberg jqm@xapps.ch Lektorat: René Schönfeldt Copy Editing: Christoph Ecken, Heidelberg Herstellung:

Mehr

Crossmedia Publishing in der Praxis

Crossmedia Publishing in der Praxis Crossmedia Publishing in der Praxis Vortrag im Rahmen der Medienfachwirtschulung des VDM, Verband Druck und Medien Nord e. V. Hamburg, 7. März 2006 Agenda Grundlagen und Begriffsklärung Markttrends und

Mehr

Workshop 6 (ws6c) native Entwicklung für mobile Geräte

Workshop 6 (ws6c) native Entwicklung für mobile Geräte Workshop 6 (ws6c) native Entwicklung für mobile Geräte Einführung Folie 1 von 23 18. February 2013 Romano Roth Über mich Romano Roth 1998 2001 FH Aargau Studium Technische Informatik 2005 2007 Private

Mehr

Technische Dokumentation mit DocBook eine Einführung

Technische Dokumentation mit DocBook eine Einführung Kontakt: frank.hofmann@efho.de 15. September 2006 Übersicht DocBook verstehen Arbeiten mit DocBook DocBook im Vergleich mit anderen Lösungen Links und Referenzen Übersicht DocBook verstehen Arbeiten mit

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer Markus Urban.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform

Mehr

Effizientes Informationsmanagement durch spezielle Content-Management-Systeme

Effizientes Informationsmanagement durch spezielle Content-Management-Systeme Effizientes Informationsmanagement durch spezielle Content-Management-Systeme Praxishilfe und Leitfaden zu Grundlagen Auswahl und Einführung Systemüberblick Michael Fritz & Dr. Daniela Straub tekom Gesellschaft

Mehr

DocBook für Anfänger

DocBook für Anfänger DocBook für Anfänger Michael Wiedmann http://www.miwie.org/db-beginners/ Linux Advanced Lectures Berlin, BUUG, Mittwoch, 7.11.2001, 18:30 s.t. Einführung Anwendungsfälle Beispiel

Mehr

DMK E-BUSINESS GMBH Folienmaster, Version 1.0 VOM BUNDESVERBAND DIGITALE WIRTSCHAFT ZERTIFIZIERTE FULLSERVICE-DIGITALAGENTUR

DMK E-BUSINESS GMBH Folienmaster, Version 1.0 VOM BUNDESVERBAND DIGITALE WIRTSCHAFT ZERTIFIZIERTE FULLSERVICE-DIGITALAGENTUR DMK E-BUSINESS GMBH Folienmaster, Version 1.0 VOM BUNDESVERBAND DIGITALE WIRTSCHAFT ZERTIFIZIERTE FULLSERVICE-DIGITALAGENTUR WIR SIND UNS SICHER. WIR SIND UNS SICHER: UNSERE VISION. Die Digitalisierung

Mehr

Wie viel XML braucht die Produktion?

Wie viel XML braucht die Produktion? Wie viel braucht die Produktion? Von Qual der Wahl in der crossmedialen Produktion Ursula Welsch CrossMediaForum 27. Juni 2012 Ursula Welsch Spezialisiert auf Workflows und Strukturkonzeptionen im Umfeld

Mehr

Basisliteratur Technische Dokumentation

Basisliteratur Technische Dokumentation Basisliteratur Technische Dokumentation Literaturempfehlungen zu den Qualifizierungsbausteinen der Leitlinie für die Aus- und Weiterbildung Technischer Redakteure der tekom nach einer Expertenbefragung

Mehr

DTP. Struktur. InDesign. Strukturierte Daten. vs. DTP-Layoutsoftware. Datenbanken. QuarkXPress. tekom-jahrestagung 3.

<xml/> DTP. Struktur. InDesign. Strukturierte Daten. vs. DTP-Layoutsoftware. Datenbanken. QuarkXPress. tekom-jahrestagung 3. InDesign Strukturierte Daten vs. -Layoutsoftware tekom-jahrestagung 3. November 2010 Struktur QuarkXPress Gregor Fellenz Mediengestalter für Digital- und Printmedien Studium Druck- und Medientechnologie,

Mehr

Max-Ernst Strasse 29, 40670 Meerbusch. Diplom Informatiker FH, Fachhochschule Dortmund. Softwareentwicklung / Projektmanagement

Max-Ernst Strasse 29, 40670 Meerbusch. Diplom Informatiker FH, Fachhochschule Dortmund. Softwareentwicklung / Projektmanagement Beraterprofil Name: Orhan Keskin Jahrgang: 1976 Nationalität: Anschrift: Türkisch Max-Ernst Strasse 29, 40670 Meerbusch Mobilnummer: 0172-6744499 Email: Web: Studium: Position: Berufserfahrung: Qualifikationen:

Mehr

Marktübersicht Web-to-Publish-Systeme: System-Informationen

Marktübersicht Web-to-Publish-Systeme: System-Informationen Prinect Media Manager Kontaktdaten Anbietername Heidelberger Druckmaschinen AG Straße Kurfürsten-Anlage 52-60 Land D PLZ 69115 Stadt Heidelberg Telefon +49 (0) 21 31/22 48-0 E-Mail allgemein www-adresse

Mehr

Cross-Platform Apps mit HTML5/JS/CSS/PhoneGap

Cross-Platform Apps mit HTML5/JS/CSS/PhoneGap Cross-Platform Apps mit HTML5/JS/CSS/PhoneGap Proseminar Objektorientiertes Programmieren mit.net und C# Florian Schulz Institut für Informatik Software & Systems Engineering Einführung Was hat Cross-Plattform

Mehr

Termine 1. Halbjahr 2015 Januar Februar März April Mai Juni

Termine 1. Halbjahr 2015 Januar Februar März April Mai Juni Termine 1. Halbjahr 2015 Januar Februar März April Mai Juni DTP und Multimediakurse Adobe Acrobat 3D 23.-24.02.2015 29.-30.04.2015 29.-30.06.2015 Adobe Acrobat Druckvorstufe 19.-20.01.2015 x 16.-17.03.2015

Mehr

CHRISTOPHER KRUMM FREELANCE WEB DEVELOPER AND CONSULTANT

CHRISTOPHER KRUMM FREELANCE WEB DEVELOPER AND CONSULTANT PROFIL Stand 10/2014 PERSÖNLICHE INFORMATIONEN Jahrgang: 1984 Adresse: Stiftstraße 3 65183 Wiesbaden KONTAKT Mobil: +49 176 21994675 E-Mail: c.krumm@webdressing.de Web: http://www.webdressing.de Sprachen:

Mehr

Exposé Ing. Jörg Pöschko

Exposé Ing. Jörg Pöschko Exposé Ing. Jörg Pöschko Persönliche Schwerpunkte, Erfahrungen & Skills Software-Entwicklung: Analyse, Strukturierung, Dokumentation, Abstimmung und Umsetzung von Kundenbedürfnissen, Testing Objektorientierte

Mehr

Bachelor Thesis Kolloquium

Bachelor Thesis Kolloquium Bachelor Thesis Kolloquium Konzeption, Realisierung und Einsatz eines Netzwerküberwachungssystems am Beispiel des Köln / Bonn Airport WS 2007 / 2008 27.02.2008 Interne Betreuer: Prof. Dr. Martin Leischner

Mehr

DTP, Desktop Publishing Intensivkurs, pre2media

DTP, Desktop Publishing Intensivkurs, pre2media Betriebssystem Mac OS X 10. Organisation Adobe Bridge CS6 AVAM Kurstitel: DTP, Desktop Publishing Intensivkurs, pre2media 12 2012 by pre2media gmbh Layout Adobe InDesign CS6 Grafik Adobe Illustrator CS6

Mehr

Cross Platform Development mit SharePoint

Cross Platform Development mit SharePoint Cross Platform Development mit SharePoint Agenda Wir entwickeln eine App um Businesstrips in SharePoint zu erfassen Businesstraveller 0.1 http://ppedv.de/msts Folien Demo Projekt Link Sammlung Und meine

Mehr

PIM und CMS wächst zusammen was zusammengehört?

PIM und CMS wächst zusammen was zusammengehört? tekom Jahrestagung 2006 PIM und CMS wächst zusammen was zusammengehört? Joachim Wessel (M.A.) Technischer Redakteur 1 Agenda Steckbrief Media-Print Digital Welche Materialien welche Inhalte Aktuelle Situation

Mehr

VISUAL DESIGN für digitale Services

VISUAL DESIGN für digitale Services VISUAL DESIGN für digitale Services INTERFACE DESIGN DIGITAL ASSETS CORPORATE DESIGN Nutzergerechte und adaptive Interface-Gestaltung für Apps und Websites mit und Illustrator. UI-Design, Responsive Design,

Mehr

Mobility Kongress - HS Würzburg-Schweinfurth. Enterprise Apps und Integration in bestehende Enterprise Architekturen - AM BEISPIEL AUTOMOTIVE.

Mobility Kongress - HS Würzburg-Schweinfurth. Enterprise Apps und Integration in bestehende Enterprise Architekturen - AM BEISPIEL AUTOMOTIVE. Mobility Kongress - HS Würzburg-Schweinfurth. Enterprise Apps und Integration in bestehende Enterprise Architekturen - AM BEISPIEL AUTOMOTIVE. Ralf Spitzmüller und Sebastian Bejga // März 2013 VORSTELLUNG.

Mehr

Leistungen und Referenzen. 30. September 2013

Leistungen und Referenzen. 30. September 2013 Leistungen und Referenzen 30. September 2013 Seite 2 Agentur für digitale Lösungen Konzepte und Entwicklung Unsere vielfältigen Erfahrungen haben gezeigt, dass es unseren Kunden an neuen Ideen nicht mangelt.

Mehr

Einführung in Datenbanken: und das WWW. ASQ-Veranstaltung. Dr. Annemarie Herrmann. Themen (1) Themen (2) Allgemeine Schlüsselqualifikationen (ASQ)

Einführung in Datenbanken: und das WWW. ASQ-Veranstaltung. Dr. Annemarie Herrmann. Themen (1) Themen (2) Allgemeine Schlüsselqualifikationen (ASQ) 0. Informationen zur Vorlesung 0-1 0. Informationen zur Vorlesung 0-2 Allgemeine Schlüsselqualifikationen (ASQ) ASQ-Veranstaltung Einführung in Datenbanken und das WWW (Sommer 2014) Wegen starker Überlappung

Mehr

Open Source CMS Lösungen

Open Source CMS Lösungen Open Source CMS Lösungen 2. Sept 2015 Patrick Aubert de la Rüe Head of CMS 1 16 Jahre Erfahrung Gegründet 1999 Spezialisierung auf Open Source Erste und grösste Schweizer TYPO3 Agentur Standorte Zürich,

Mehr

Web Content Management

Web Content Management Web Content Management Informationen sinnvoll aufbereiten und anreichern Lars Onasch Senior Director Product Marketing Open Text Cooperation Copyright Open Text Corporation. All rights reserved. Web Content

Mehr

Firmenpräsentation. Stand: 14.04.2014. Bornholdt Lee GmbH Erste Brunnenstraße 3 20459 Hamburg

Firmenpräsentation. Stand: 14.04.2014. Bornholdt Lee GmbH Erste Brunnenstraße 3 20459 Hamburg Firmenpräsentation Stand: 14.04.2014 Bornholdt Lee GmbH Erste Brunnenstraße 3 20459 Hamburg UNSER ZIEL Nachhaltige Softwarelösungen zu entwickeln, die einfach gewartet und weiterentwickelt werden können.

Mehr

www.adva.de info@adva.de 0621 401 86-31/34

www.adva.de info@adva.de 0621 401 86-31/34 Die Agentur adva communication ist eine in h ab erg efü h rte Werb eag en tu r im Herzen Mannheims. Durch das breite Spektrum unseres Mitarbeiter Know-Hows sind wir zu einer Fu ll- Servic e- Ag en tu r

Mehr

_ socialmediamonitoring Etherpad.

_ socialmediamonitoring Etherpad. Internetdokument _ Tom Noeding: _ socialmediamonitoring Etherpad. Hg. v. medienpad. Online verfügbar unter https://medienpad.de/p/socialmediamonitoring. Adda, Lukas (2013): Face to Face. Handbuch Facebook-Marketing

Mehr

M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: August 09)

M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: August 09) M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: August 09) KB-M1-Java134 Schwerpunkte / Spezialisierung: Softwareentwickler Java / J2EE Swing JSF JavaScript Verfügbarkeit (skalierbar): Ab sofort Ausbildung:

Mehr

Apollo Überblick. Klaus Kurz. Manager Business Development. 2007 Adobe Systems Incorporated. All Rights Reserved.

Apollo Überblick. Klaus Kurz. Manager Business Development. 2007 Adobe Systems Incorporated. All Rights Reserved. Apollo Überblick Klaus Kurz Manager Business Development 1 Was ist Apollo? Apollo ist der Codename für eine plattformunabhängige Laufzeitumgebung, entwickelt von Adobe, die es Entwicklern ermöglicht ihre

Mehr

Informatik. Backlist Fotografie/Film, Video TV (WG 587)

Informatik. Backlist Fotografie/Film, Video TV (WG 587) Informatik Firmenstempel: Auslieferung für Deutschland: Verlegerdienst München Gutenbergstraße 1 82205 Gilching Tel. 08105/388 128 Fax 08105/388 210 Kunden/Verkehrs-Nr.: Bestell-Datum: -Zeichen: Ihr Ansprechpartner

Mehr

digimedia Web, App, Cloud: Alles digital!

digimedia Web, App, Cloud: Alles digital! digimedia Web, App, Cloud: Alles digital! digimedia Überblick Digimedia erstellt in enger Zusammenbeit mit Kunden und Agenturen digitale Veröffentlichungen wie Internetseiten zur Repräsentation oder funktionale

Mehr

Webportfolio Kurs 2 1

Webportfolio Kurs 2 1 Webportfolio Kurs 2 1 Inhalte Übersicht Konzeption und Gestaltung von Websites Strukturierung von HTML-Dokumenten Formatierung von HTML-Dokumenten Verwenden von Bildern, Links, Listen, Tabellen.. Einbettung

Mehr

Lebenslauf. Persönliche Daten. Name: Gabriele Broszat. Geburtsdatum: 26.04.1957. Staatsangehörigkeit: Anschrift: Zentnerstr.

Lebenslauf. Persönliche Daten. Name: Gabriele Broszat. Geburtsdatum: 26.04.1957. Staatsangehörigkeit: Anschrift: Zentnerstr. Lebenslauf Persönliche Daten Name: Gabriele Broszat Geburtsdatum: 26.04.1957 Geburtsort: Staatsangehörigkeit: München deutsch Anschrift: Zentnerstr. 19 80798 München Telefon: 089/129 22 15 Fax: 089/18

Mehr

Adrien Zdanski VITA. 2010 Mediengestalter (User Interface Design) / CaderaDesign. 2003-2006 Studium Informatik (Vordiplom) / FH Würzburg

Adrien Zdanski VITA. 2010 Mediengestalter (User Interface Design) / CaderaDesign. 2003-2006 Studium Informatik (Vordiplom) / FH Würzburg Adrien Zdanski VITA Master of Science Informatik Masterarbeit (1,0) Schnitt (1,26) 2013-2015 Bachelor of Science Medieninformatik Auszeichnung Bachelorarbeit (1,0) Schnitt (1,71) 2010-2013 Mediengestaltung

Mehr

Use Cases, Mockups, Prototyping Von der Idee zur App

Use Cases, Mockups, Prototyping Von der Idee zur App Use Cases, Mockups, Prototyping Von der Idee zur App Dipl.-Päd. Sandro Mengel 08. November 2012 The Beginning: Idee & Fragestellungen Eine App... für welche Zielgruppe? mit welchen Inhalten oder Features?

Mehr

Name Abschluss. Geburtsdatum Geburtsort Familienstand

Name Abschluss. Geburtsdatum Geburtsort Familienstand Ralf Diehl Blücherstraße 31 67063 Ludwigshafen am Rhein Mobil: 0176.6146 5306 Email: ralf.diehl@coojua.com Lebenslauf Persönliche Daten Name Abschluss Geburtsdatum Geburtsort Familienstand Ralf Diehl,

Mehr

Publishing Services. Print- und emedien deutlich einfacher, schneller und damit effizienter produzieren.

Publishing Services. Print- und emedien deutlich einfacher, schneller und damit effizienter produzieren. Publishing Services Print- und emedien deutlich einfacher, schneller und damit effizienter produzieren. Was bedeutet Publishing Services? Wir sind der ideale Partner für professionelle Publishing Services

Mehr

Hochschule Heilbronn Technik Wirtschaft Informatik

Hochschule Heilbronn Technik Wirtschaft Informatik Hochschule Heilbronn Technik Wirtschaft Informatik Studiengang Electronic Business (EB) Diplomarbeit (280000) Evaluierung und Einführung eines Web Content Management Systems bei einem internationalen und

Mehr

tekom-musterausbildungsplan

tekom-musterausbildungsplan tekom-musterausbildungsplan zum Volontariat für Technische Redakteure Dies ist ein von der tekom für die Nutzung durch ihre Mitglieder ausgearbeiteter Musterausbildungsplan. Bitte beachten Sie, dass der

Mehr

Liste V Enterprise JavaBeans

Liste V Enterprise JavaBeans Liste V Enterprise JavaBeans Fachhochschule Wiesbaden, FB Design Informatik Medien Studiengang Allgemeine Informatik Vorlesung zur Vertiefungslehrveranstaltung Spezielle Methoden der Softwaretechnik SS

Mehr

Agentur für innovative Weblösungen

Agentur für innovative Weblösungen Agentur für innovative Weblösungen FLX Labs Zweierstrasse 129 CH 8003 Zürich Tel +41 44 461 00 77 Beratung Konzept Umsetzung Kreative Konzepte, innovative Methoden und smarte Technologien bei der Umsetzung

Mehr

Aktuelle Kurstermine

Aktuelle Kurstermine Design Patterns 20.07.2015-22.07.2015 3 Tage 1.200,- Lokale Netze - Basiswissen 20.07.2015-24.07.2015 5 Tage 1.830,- Java EE Persistence API Development 27.07.2015-29.07.2015 3 Tage 1.200,- Linux Server

Mehr

Samarpan P. Powels SEO, Online Marketing, Content Specialist, Webkonzepter, Frontend Expert

Samarpan P. Powels SEO, Online Marketing, Content Specialist, Webkonzepter, Frontend Expert Samarpan P. Powels SEO, Online Marketing, Content Specialist, Webkonzepter, Frontend Expert! kontakt@fyn-marketing.de (mailto:kontakt@fynmarketing.de) " http://www.fyn-marketing.de (http://www.fynmarketing.de)

Mehr

Michael Kurz Martin Marinschek

Michael Kurz Martin Marinschek Michael Kurz studierte Informatik an der Technischen Universität Wien und hat sich seitdem in seiner beruflichen Tätigkeit dem Thema Webentwicklung verschrieben. Seit seinem Wechsel zu IRIAN beschäftigt

Mehr

Social Media Manager

Social Media Manager 01. März. 25. Feb. 06.03.201 Julia Wolk Facebook Marketing 23. Feb. Social Media Manager Datum Tag Uhrzeit UE Unterricht /Lernziele Dozent/in Grundlagen Web 2.0 / Social Media, Zielgruppen, Nutzverhalten,

Mehr

Vom PIM in den Webshop

Vom PIM in den Webshop Vom PIM in den Webshop mediasolu1on3 Product Informa1on System Magento Connect Die Referenten Lilian Zweifel Teamleiterin Grundentwicklung mediasolu1on System- Integra1on und Kundensupport lilian.zweifel@staempfli.com

Mehr

User Experience und Cross-Plattform Entwicklung. Spektrum mobiler Funktionen Cross Platform SDK landscape Cross Platform Design Pattern

User Experience und Cross-Plattform Entwicklung. Spektrum mobiler Funktionen Cross Platform SDK landscape Cross Platform Design Pattern User Experience und Cross-Plattform Entwicklung Spektrum mobiler Funktionen Cross Platform SDK landscape Cross Platform Design Pattern 1 Spektrum mobiler Funktionen 1. Spektrum mobiler Funktionen Seite

Mehr

Auf die richtige Verbindung kommt es an! Wir präsentieren Ihnen: CROSS MEDIA PUBLISHING

Auf die richtige Verbindung kommt es an! Wir präsentieren Ihnen: CROSS MEDIA PUBLISHING Auf die richtige Verbindung kommt es an! Wir präsentieren Ihnen: CROSS MEDIA PUBLISHING Was macht KALIBER42 Cross Media Publishing anders? 1 Zentrale Datenquelle (unternehmenseigenes Warenwirtschaftssystem

Mehr

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels.

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Geräte Apps Ein Wandel, der von mehreren Trends getrieben wird Big Data Cloud Geräte Mitarbeiter in die Lage versetzen, von überall zu arbeiten Apps Modernisieren

Mehr

Kurstermine 2017 MS Office Seminare

Kurstermine 2017 MS Office Seminare Kurstermine 2017 MS Office Seminare Windows/ Office Update 10 WIN 010 Microsoft Windows 7 Umstieg für Anwender 1 02.01.2017 01.02.2017 01.03.2017 03.04.2017 02.05.2017 01.06.2017 03.07.2017 01.08.2017

Mehr

Datum Tag Uhrzeit UE Unterricht /Lernziele Dozent/in

Datum Tag Uhrzeit UE Unterricht /Lernziele Dozent/in Social Media Manager BAR Datum Tag Uhrzeit UE Unterricht /Lernziele Dozent/in 11. Grundlagen Web 2.0 / Social Media, Zielgruppen, Nutzverhalten, Trends, B2B und B2C Defini5on Web 2.0 Geschichte Web 2.0

Mehr

Technologien: JBoss EAP5, Wildfly 9, Java EE5, JavaEE 7, Apache Maven, Jenkins CI, JIRA

Technologien: JBoss EAP5, Wildfly 9, Java EE5, JavaEE 7, Apache Maven, Jenkins CI, JIRA Projektu bersicht Sehr geehrte Damen und Herren, dieses Dokument gibt Ihnen einen Überblick meiner bisher gesammelten Erfahrungen. Dafür sind nachfolgend Projekte aufgelistet, die ich selber durchgeführt

Mehr

Anforderungsgetriebene Webentwicklung mit Grails:

Anforderungsgetriebene Webentwicklung mit Grails: ne mit Grails: und dem 26.01.2012 und dem Gliederung und dem Projektumfeld Agentur mit weniger als 5 Mitarbeitern Schwerpunkte: mit Typo 3 / PHP ios App-Entwicklung für ipad und iphone und dem Folie 1

Mehr

Anfahrt und Parkmöglichkeiten: http://www.nuernberg.de/imperia/md/wirtschaft/dokumente/wiv/lageplan_wira.pdf

Anfahrt und Parkmöglichkeiten: http://www.nuernberg.de/imperia/md/wirtschaft/dokumente/wiv/lageplan_wira.pdf 1. Unterrichtsblock: Einführung 10.11. 12.11.2011 Von Internet zu Mobile Betriebssysteme (Apple ios, Google Android, Windows Phone 7) Featurephones; Smartphones; Tablett-PCs; ebook Reader Funktionsumfang

Mehr

Adobe Dreamweaver CS6

Adobe Dreamweaver CS6 Adobe Dreamweaver CS6 Marketing-Texte für Vertriebspartner Adobe Dreamweaver CS6 Die folgenden Textblöcke können für Web-Seiten, Kataloge, Anzeigen oder anderes Marketing-Material zu Adobe Dreamweaver

Mehr

Marktübersicht Web-to-Publish-Systeme: System-Informationen

Marktübersicht Web-to-Publish-Systeme: System-Informationen Apogee StoreFront Kontaktdaten Anbietername Agfa Graphics NV, ZN Deutschland Straße Paul-Thomas-Straße 58 Land D PLZ 40599 Stadt Düsseldorf Telefon +49 (0) 211/22 986-0 E-Mail allgemein www-adresse info@agfa.com

Mehr

Content Management Systeme

Content Management Systeme Content Management Systeme Im Rahmen der Lehrveranstaltung PTI991 - Wissensmanagementsysteme Sebastian Thiele Überblick 1. Begriffsdefinition 2. Aufbau von CM-Systemen 3. Die Komponenten im Überblick 4.

Mehr

Webdesign Grundlagen. Michael Kraft, M.A. WS 2012/2013 hawk@herrkraft.de

Webdesign Grundlagen. Michael Kraft, M.A. WS 2012/2013 hawk@herrkraft.de Webdesign Grundlagen Michael Kraft, M.A. WS 2012/2013 hawk@herrkraft.de Bürokratie Termine & Kursliste & http://hawk.herrkraft.de Wer bin ich? michael kraft ba ma 2006 2012 hawk tutor interaction digital

Mehr

Jörg Neumann Acando GmbH

Jörg Neumann Acando GmbH Jörg Neumann Acando GmbH Jörg Neumann Principal Consultant bei der Acando GmbH MVP Windows Platform Development Beratung, Training, Coaching Buchautor, Speaker Mail: Joerg.Neumann@Acando.com Blog: www.headwriteline.blogspot.com

Mehr

Willkommen bei le-tex

Willkommen bei le-tex Willkommen bei le-tex Informationen zu XML-Workflows, Input-Prüfung und Output-Automatisierung le-tex ist ein Spezialdienstleister für Verlagsprodukte und Unternehmenspublikationen. Wir unterstützen unsere

Mehr

Organisation und Standorte Kundennähe ist Strategie

Organisation und Standorte Kundennähe ist Strategie Organisation und Standorte Kundennähe ist Strategie Österreich Deutschland Schweiz Wien Stuttgart Aalen Neuhausen Graz Karlsruhe Neu-Ulm Linz München Böblingen Essen Zahlen, Daten, Fakten Stetiges Wachstum

Mehr

dpunkt.lehrbuch Bücher und Teachware für die moderne Informatikausbildung

dpunkt.lehrbuch Bücher und Teachware für die moderne Informatikausbildung Hanspeter Mössenböck ist Professor für Informatik an der Universität Linz und Leiter des Instituts für Systemsoftware. Er beschäftigt sich vor allem mit Programmiersprachen, Compilern und Systemsoftware.

Mehr

Dokumentieren im Wiki

Dokumentieren im Wiki Dokumentieren im Wiki Atlassian User Group München München, 15. September 2011 Referent Dipl. Inf. Tobias Anstett Gründer und CTO von K15t Software Autor und Referent Wiki-basierte Dokumentation Sicherheitskonzepte

Mehr

Einleitung. 1.1 Für wen ist dieses Buch geeignet? 4 1.2 Für wen ist dieses Buch eher nicht geeignet? 5 1.3 Was erwartet Sie in diesem Buch?

Einleitung. 1.1 Für wen ist dieses Buch geeignet? 4 1.2 Für wen ist dieses Buch eher nicht geeignet? 5 1.3 Was erwartet Sie in diesem Buch? Einleitung 1.1 Für wen ist dieses Buch geeignet? 4 1.2 Für wen ist dieses Buch eher nicht geeignet? 5 1.3 Was erwartet Sie in diesem Buch? 6 2 1 Einleitung Digitale Magazine gibt es schon seit ein paar

Mehr

Tätigkeitsprofil. Toni Bauer Arbing 4a 83543 Rott 08039-909748 0151-14438890 Anton.Bauer@innpuls-software.de www.innpuls-software.

Tätigkeitsprofil. Toni Bauer Arbing 4a 83543 Rott 08039-909748 0151-14438890 Anton.Bauer@innpuls-software.de www.innpuls-software. Tätigkeitsprofil Toni Bauer Arbing 4a 83543 Rott 08039-909748 0151-14438890 Anton.Bauer@innpuls-software.de www.innpuls-software.de Geburtsdatum 17. März 1973 Geburtsort Wasserburg Familienstand ledig

Mehr

Wesentliche Projekte und Tätigkeiten

Wesentliche Projekte und Tätigkeiten Wesentliche Projekte und Tätigkeiten Inhaltsverzeichnis Während der Mitarbeit bei: Red Ant Media AG... 2... 2 WAREMA Renkhoff GmbH:... 2 AmbienteDirect GmbH:... 2 DisneyChannel:... 2 Viag Interkom AG:...

Mehr

SEMINARE & SONSTIGE VERANSTALTUNGEN

SEMINARE & SONSTIGE VERANSTALTUNGEN news TERMINE, BILDUNG & EVENTS SEMINARE & SONSTIGE VERANSTALTUNGEN Termine 2012 Veranstaltung Ort 06. 03. 06. 03. 06. 03. - 08. 03. 06. 03. 06. 03. - 07. 03. 06. 03. - 08. 03. 06. 03. - 08. 03. 07. 03.

Mehr