Elektronische Unfallanzeige Informationen für Mitglieder

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Elektronische Unfallanzeige Informationen für Mitglieder"

Transkript

1 Elektronische Unfallanzeige Informationen für Mitglieder Elektronische Unfallanzeige

2 Inhalt Die elektronische Unfallanzeige 3 Extranet 4 Anmelden 5 Startseite erste Schritte 6 Meine Einstellungen 7 Mitbenutzer anlegen 8 Mitbenutzer verwalten 9 Passwort ändern 10 Mein Ordner 11 Meine Daten 12 Elektronische Unfallanzeige 13 Archivieren der Unfallanzeige 16 Einrichtungen die einen oder mehrere Träger besitzen 17 Kontaktdaten 18 Elektronische Unfallanzeige Seite 2

3 Die elektronische Unfallanzeige Das Extranet des GUVH und der LUKN bietet Ihnen die Möglichkeit auf einfache und schnelle Art Unfälle über eine elektronische Unfallanzeige direkt an uns zu melden. Ein übersichtliches Formular ermöglicht es, die Meldung schnell und fehlerfrei zu übermitteln. Die Daten werden über eine sichere Verbindung übermittelt und können daher, im Unterschied zur , von unberechtigten Dritten nicht eingesehen werden! Elektronische Unfallanzeige Seite 3

4 Extranet Über die Homepage des GUVH und der LUKN (www.guvh.de/service/extra net/index.php) gelangen Sie zu dem Extranet. Elektronische Unfallanzeige Seite 4

5 Anmelden Die Benutzer müssen sich dort mit ihrem Benutzernamen und ihrem Kennwort anmelden. Über unsere Hotline erhalten Sie bei Interesse die Zugangsdaten. Elektronische Unfallanzeige Seite 5

6 Startseite erste Schritte Nach der Anmeldung gelangt man auf die folgende Startseite: In der oberen Startleiste finden Sie vier Auswahlmöglichkeiten: Meine Einstellungen Mein Ordner Mein Betrieb Abmelden Elektronische Unfallanzeige Seite 6

7 Meine Einstellungen Mit der Anwendung Meine Einstellungen können die Mitbenutzerverwaltung (steht nur dem Hauptbenutzer zur Verfügung) bearbeitet, das Passwort geändert und die Stammdaten angepasst werden. Elektronische Unfallanzeige Seite 7

8 Mitbenutzer anlegen Mitbenutzer anlegen: Mit einem Klick auf Mitbenutzer erstellen wird ein neuer Mitbenutzer angelegt. Elektronische Unfallanzeige Seite 8

9 Mitbenutzer verwalten Über die Haken unter Berechtigung werden die einzelnen Applikationen ausgewählt. Die Auswahl kann in Abhängigkeit der Unternehmensform variieren. Folgende Rechte stehen zur Verfügung: Unfallanzeige Kinder-Unfallanzeige Über Passwort wird das Passwort vergeben. Anlegen sichert den Mitbenutzer in der Datenbank. Die Daten werden gespeichert. Elektronische Unfallanzeige Seite 9

10 Passwort ändern Das Passwort muss mindestens 5 Zeichen lang und darf maximal 8 Zeichen lang sein. Es darf Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen (!,,$,?) enthalten. Elektronische Unfallanzeige Seite 10

11 Mein Ordner Die übermittelten Informationen findet das Mitglied in Mein Ordner. Elektronische Unfallanzeige Seite 11

12 Meine Daten Mit dieser Auswahl können Sie Ihre Stammdaten einsehen. Elektronische Unfallanzeige Seite 12

13 Elektronische Unfallanzeige Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Unfallanzeige auf elektronischem Wege an uns zu übermitteln. Der Titel für diese Unfallanzeige kann je nach Mitglied oder Einrichtung variieren, die Grundfunktion ist jedoch immer die gleiche. Sie können eine Unfallanzeige für Kinder in Kindertagestätten oder für Studierende erfassen. Elektronische Unfallanzeige Seite 13

14 Elektronische Unfallanzeige Genaue Angaben über die Unfallanzeige erhalten Sie unter Hilfe. Nach erfolgreichem Senden finden Sie die Unfallanzeige unter dem Status Gesendet in Mein Ordner. Eine Unfallanzeige, die noch nicht gesendet wurde, hat den Status Entwurf in Mein Ordner. Sie können die Unfallanzeige jederzeit als PDF aufrufen und ausdrucken. Elektronische Unfallanzeige Seite 14

15 Elektronische Unfallanzeige Zur Erstellung der Unfallanzeige bitten wir Sie, die Eingaben entsprechend der Bedienerführung vorzunehmen. Mit dem Menü werden Sie durch die einzelnen Felder der Unfallanzeige geführt. Die Plausibilitätsprüfung weist ggf. auf fehlende oder widersprüchliche Angaben hin. Elektronische Unfallanzeige Seite 15

16 Archivieren der Unfallanzeige Sie haben während des Eingabedialogs die Möglichkeit zwischen den Seiten zu navigieren oder die bisherigen Eingaben als Entwurf zu speichern. Diesen Entwurf können Sie jederzeit weiterbearbeiten, auch wenn Sie die Sitzung im Extranet beendet haben. Elektronische Unfallanzeige Seite 16

17 Einrichtungen, die einen oder mehrere Träger besitzen Wenn eine Einrichtung einem Träger unterstellt ist, wird die Unfallanzeige auch dem Träger auf elektronischem Weg zugestellt. Der Träger kann mit seiner Zugangskennung alle Unfallanzeigen seiner nachgeordneten Einrichtungen einsehen und ggf. ausdrucken. Auf den postalischen Versand kann verzichten werden. Der Träger kann ebenfalls für seine Mitarbeiter elektronische Unfallanzeigen erstellen. Elektronische Unfallanzeige Seite 17

18 Kontaktdaten Elektronische Unfallanzeige Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover Landesunfallkasse Niedersachsen Am Mittelfelde Hannover Telefon: (0511) Elektronische Unfallanzeige Seite 18

Programmbeschreibung Contexx Frachtenbörse

Programmbeschreibung Contexx Frachtenbörse Programmbeschreibung Contexx Frachtenbörse 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1 Registrierung und Log-In... 3 2 Daten einstellen... 4 2.1 Fahrzeuge / Leerchassis... 4 2.2 Touren... 5 2.3 Umfuhren...

Mehr

Anmelden Geben Sie Ihre Zugangsdaten ein. Die Zugangsdaten erhalten Sie vom Webmaster, wenn Sie den Autorenvertrag unterschrieben haben.

Anmelden Geben Sie Ihre Zugangsdaten ein. Die Zugangsdaten erhalten Sie vom Webmaster, wenn Sie den Autorenvertrag unterschrieben haben. Anleitung zur Bearbeitung der Immenröder Homepage Begriffe Unter einem Beitrag versteht man einen Block Information, so wie er auf der Startseite der Homepage zu sehen ist. Der Beitrag wird als Vorschau

Mehr

Veranstaltungs-Tool. Online-Verwaltung für Unternehmen & Organisationen. AK-Tool für regionale Girls Day-Arbeitskreise

Veranstaltungs-Tool. Online-Verwaltung für Unternehmen & Organisationen. AK-Tool für regionale Girls Day-Arbeitskreise AK-Tool für regionale Girls Day-Arbeitskreise Veranstaltungs-Tool Online-Verwaltung für Unternehmen & Organisationen. Abb. 1: www.girls-day.de Kapitel 1 - Willkommen beim Veranstaltungs-Tool des Girls

Mehr

1

1 1 Inhaltsverzeichnis 1 Benutzer-Anmeldung 2 Startseite 3 Veranstaltung erfassen 3.1 Titel 3.2 Veranstalter 3.3 Stätte 3.4 Termin 3.5 Terminregel 3.6 Sonstiges 4 Daten suchen 5 Shortcuts 2 1 Benutzer-Anmeldung

Mehr

Quick Start Anleitung

Quick Start Anleitung Quick Start Anleitung SuperOffice Pocket CRM wurde komplett überarbeitet und verfügt über viele neue Funktionen im Vergleich zur Vorgängerversion. Um Ihnen den Start zu vereinfachen, haben wir diese kurze

Mehr

Einstieg in Viva-Web mit Mozilla Firefox

Einstieg in Viva-Web mit Mozilla Firefox Einstieg in Viva-Web mit Mozilla Firefox 1. Aufrufen der Internetseite Zu Beginn müssen Sie Ihren Internetbrowser durch Doppelklick auf das Mozilla Firefox Symbol öffnen. Es öffnet sich Ihre Startseite,

Mehr

Benutzerhandbuch. Musikverein Schwadorf Homepage NEU

Benutzerhandbuch. Musikverein Schwadorf Homepage NEU Benutzerhandbuch Musikverein Schwadorf Homepage NEU Inhaltsverzeichnis Allgemeines... 3 Administration... 4 Einloggen... 4 Passwort ändern... 5 MV-Inside (ehemals News) administrieren... 6 MV-Inside Edit...

Mehr

Einführung in den Seminarordner für Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Einführung in den Seminarordner für Teilnehmerinnen und Teilnehmer Einführung in den Seminarordner für Teilnehmerinnen und Teilnehmer 1. Anmelden An den Seminarordner können Sie sich unter der Adresse www.eakademie.nrw.de anmelden. Rechts oben befindet sich das Anmeldefenster,

Mehr

Anleitung für Kennzeichner

Anleitung für Kennzeichner Anleitung für Kennzeichner 1. Registrierung auf dem Agrar-Portal Agate Geben Sie in Ihrem Internetprogramm die Adresse www.agate.ch ein. Sie gelangen auf die Startseite des Portals Agate. Klicken Sie oben

Mehr

Portal Austria Erste Schritte EMPLOYEE SELF SERVICE ANLEITUNGEN. LANDESSCHULRAT FUER STEIERMARK Klaus Kastl

Portal Austria Erste Schritte EMPLOYEE SELF SERVICE ANLEITUNGEN. LANDESSCHULRAT FUER STEIERMARK Klaus Kastl Portal Austria Erste Schritte EMPLOYEE SELF SERVICE ANLEITUNGEN LANDESSCHULRAT FUER STEIERMARK Klaus Kastl Employee Self Service (ESS) Mitarbeiterselbstverwaltung Erste Schritte Wie steige ich ein? Starten

Mehr

Anleitung Anzeige online stellen

Anleitung Anzeige online stellen Vielen Dank für Ihr Interesse. Das Einstellen von Anzeigen ist kostenlos. Es fallen auch keine versteckten Kosten für Sie an, denn die Kosten übernimmt Ihre Gemeinde für Sie! Warum registrieren? Wir wollen

Mehr

Kurzanleitung zum Anlegen von Prüfungsfragen und Klausuren im IMS

Kurzanleitung zum Anlegen von Prüfungsfragen und Klausuren im IMS Kurzanleitung zum Anlegen von Prüfungsfragen und Klausuren im IMS. Login.... Bestehende Klausurfragen anzeigen (Itemliste)... 3. Anlegen und Bearbeiten von Klausurfragen (Item anlegen)... 4. Bestehende

Mehr

MyDHL SCHNELLEINSTIEG ALLE VERSANDTOOLS IN EINEM ONLINE-PORTAL

MyDHL SCHNELLEINSTIEG ALLE VERSANDTOOLS IN EINEM ONLINE-PORTAL ALLE VERSANDTOOLS IN EINEM ONLINE-PORTAL MyDHL wurde speziell für Sie entwickelt, damit Sie mit nur einem Login schnell und einfach Express-Sendungen und Abholungen buchen, Importe beauftragen und Ihre

Mehr

Anmeldung Bitte nutzen Sie den Login Button oben rechts auf der Startseite um sich mit Ihren Account anzumelden.

Anmeldung Bitte nutzen Sie den Login Button oben rechts auf der Startseite  um sich mit Ihren Account anzumelden. Anmeldung Bitte nutzen Sie den Login Button oben rechts auf der Startseite www.ob10.com um sich mit Ihren Account anzumelden. Geben Sie zunächst Ihre E-Mail Adresse ein. Anschließend bitte Ihr Passwort

Mehr

Kurzanleitung «Teamraum 4»

Kurzanleitung «Teamraum 4» Kurzanleitung «Teamraum 4» Bernhard Bühlmann, 4teamwork Version: 1.0 Bern, 19. Januar 2011 4teamwork GmbH Engehaldenstrasse 53, 3012 Bern www.4teamwork.ch Inhaltsverzeichnis 1 Zweck... 3 2 Im Teamraum

Mehr

IDS Internetauftragserfassung Benutzer Kurzanleitung

IDS Internetauftragserfassung Benutzer Kurzanleitung 1. Technische Voraussetzungen Internetzugang Webbrowser (Internet Explorer ab Version 8, Mozilla, Firefox ab Version 7) Acrobat Reader (ab Version 9.0) 2. Erstmalige Anmeldung: 2.1 Zur Erstanmeldung am

Mehr

Quick-Start-Anleitung

Quick-Start-Anleitung Quick-Start-Anleitung SuperOffice Pocket CRM wurde komplett überarbeitet und verfügt über viele neue Funktionen im Vergleich zur Vorgängerversion. Um Ihnen den Start zu vereinfachen, haben wir diese kurze

Mehr

ExtraNet Fachverfahren FMSA

ExtraNet Fachverfahren FMSA ExtraNet Fachverfahren FMSA Funktionen für die Bankenabgabe Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung (FMSA) für Kunden Version 1.1 (BA) Inhalt 1 EINLEITUNG... 3 2 KUNDENREGISTRIERUNG... 4 2.1 ERSTREGISTRIERUNG...

Mehr

Benutzer/innen- Verwaltung

Benutzer/innen- Verwaltung Handbuch für Lehrer/innen schule.tugraz.at Benutzer/innen- Verwaltung 22.04.2016 v1.0.1 Inhaltsverzeichnis Voraussetzungen 1 Übersicht 1 Schulklassen verwalten 3 Schulklasse anlegen / Schulklasse editieren................

Mehr

Handbuch Schiedsrichteransetzung im DFBnet

Handbuch Schiedsrichteransetzung im DFBnet Handbuch Schiedsrichteransetzung im DFBnet Zum Inhalt 1. Programmstart... 2 1.1 Report... 5 2. Stammdaten... 6 2.1.1 Karteireiter: Stammdaten... 6 2.1.2 Karteireiter: Qualifikation... 7 2.1.3 Karteireiter:

Mehr

Diese Benutzerdokumentation ist eine Schritt-für-Schritt Anleitung für die Plattform

Diese Benutzerdokumentation ist eine Schritt-für-Schritt Anleitung für die Plattform Benutzerdokumentation education@insurance Diese Benutzerdokumentation ist eine Schritt-für-Schritt Anleitung für die Plattform education@insurance. 1 REGISTRIERUNG BEI WWW.VBV.CH SCHRITT FÜR SCHRITT...2

Mehr

Anleitung zur Erstellung von Stellenanzeigen auf TO B.

Anleitung zur Erstellung von Stellenanzeigen auf TO B. Anleitung zur Erstellung von Stellenanzeigen auf TO B. 1. Registrieren Sie sich online als Arbeitgeber: Button Registrieren dann anschließend in der Übersicht Paketangebote vergleichen klicken. Jetzt entscheiden

Mehr

Talente gesucht! Ihr Weg durch die Online-Bewerbung zum hr

Talente gesucht! Ihr Weg durch die Online-Bewerbung zum hr Talente gesucht! Ihr Weg durch die Online-Bewerbung zum hr Registrierung im Online-Bewerbungssystem des hr Um sich auf eine unserer Ausschreibungen zu bewerben, müssen Sie sich zunächst in unserem Bewerbungsassistenten

Mehr

1. Die Check-out / Check-in Funktionalität

1. Die Check-out / Check-in Funktionalität 1. Die Check-out / Check-in Funktionalität Die Check-out / Check-in Funktionalität dient in erster Linie dazu andere Programme, wie beispielsweise Photoshop, Illustrator, CorelDraw, etc., in den Arbeitsfluss

Mehr

How to Drupal 8 CMS. Tertianum Juni 2016

How to Drupal 8 CMS. Tertianum Juni 2016 How to Drupal 8 CMS Tertianum Juni 06 Inhaltsverzeichnis Login-Screen Die Redakteur Menüleiste 5 Inhaltsübersichtsseite 7 Inhalte hinzufügen 8 Erstellen von Terminen 9 PIO Hotspot Map erstellen 0 Presseeintrag

Mehr

Anleitung zum Login. 2. Pflege von Praxisnachrichten auf einer Mediteam-Praxishomepage

Anleitung zum Login. 2. Pflege von Praxisnachrichten auf einer Mediteam-Praxishomepage Anleitung zum Login über die Mediteam- Homepage und zur Pflege von Praxisnachrichten auf Mediteam-Praxishomepages Stand: 25.Januar 2016 1. Was ist der Mediteam-Login? Alle Mediteam-Mitglieder haben die

Mehr

IServ agnetz.de Anleitung

IServ agnetz.de Anleitung IServ agnetz.de Anleitung 24.09.2013 1. Anmeldung am Computer (nur in der Schule) 2. Im Internet www.aegnetz.de aufrufen, z.b. mit Mozilla, Chrome oder Internet Explorer Nach dem Hochfahren musst du dich

Mehr

Ausfüllhilfe, Anleitung Formular ZM Formularserver der Bundesfinanzverwaltung

Ausfüllhilfe, Anleitung Formular ZM Formularserver der Bundesfinanzverwaltung FACHBEREICH Umsatzsteuer - Zusammenfassende Meldung - Abteilung Steuern I - THEMATIK Elektronische Abgabe der ZM Inhalt Ausfüllhilfe, Anleitung Formular ZM Formularserver der Bundesfinanzverwaltung Aufruf

Mehr

So funktioniert die Anmeldung bei IhrHeimplatz.de

So funktioniert die Anmeldung bei IhrHeimplatz.de So funktioniert die Anmeldung bei IhrHeimplatz.de Um ein Profil bei IhrHeimplatz.de zu erstellen klicken Sie bitte im Bereich auf kostenlos anmelden. Wichtig: a) Selbst wenn Ihre Einrichtung bereits bei

Mehr

Bedienungsanleitung für Lieferanten und Hersteller

Bedienungsanleitung für Lieferanten und Hersteller www.produktdatenbank-get.at Bedienungsanleitung für Lieferanten und Hersteller Inhalt 1. Einleitung... 3 2. Registrierung... 4 3. Benutzerkonto verwalten... 4 3.1. Funktionen der Benutzerverwaltung...

Mehr

Benutzer-Dokumentation Version v2.1 vom

Benutzer-Dokumentation Version v2.1 vom Die folgende Dokumentation beschreibt die Verwendung des Essen-Informations-Systems (EIS) des Kindergarten Wasserburg (B) und der Grundschule Wasserburg (B). Das EIS wird über die Website http://eis.kindergarten-wasserburg.de

Mehr

CitiManager Kurzanleitung für Karteninhaber

CitiManager Kurzanleitung für Karteninhaber Kurzanleitung für Commercial Cards Kunden XXXXXX XXXXXX 1 CitiManager Kurzanleitung für Karteninhaber Juli 2015 Treasury and Trade Solutions CitiManager Kurzanleitung für Karteninhaber Inhalt 2 Inhalt

Mehr

ILIAS Kurseinstellungen

ILIAS Kurseinstellungen ! ILIAS Kurseinstellungen Empfohlene Kurseinstellungen für die Veranstaltungsbegleitung mit ILIAS Stand: 0. Juli 06! Supportstelle für ICT-gestützte Lehre und Forschung Hochschulstrasse 6 0 Bern http://www.ilub.unibe.ch

Mehr

Hierfür sind mit dem Content Management System (CMS) Joomla in Verbindung mit SIGE Pro Inhalte angelegt worden, die genau diesen Zweck erfüllen.

Hierfür sind mit dem Content Management System (CMS) Joomla in Verbindung mit SIGE Pro Inhalte angelegt worden, die genau diesen Zweck erfüllen. Tutorial / Anleitung Fotogalerie SIGE Pro v3.1.0 mit Joomla CMS 3.5.1 Klaus Große-Erwig Stand: 05/2016 Mit der Fotogalerie SIGE Pro ist ein wahlfreier Zugriff auf große Bestände an Bildmaterial möglich,

Mehr

Dokumentation Kundenportal Ecogen

Dokumentation Kundenportal Ecogen Dokumentation Kundenportal Ecogen Einloggen... 2 Passwort vergessen?... 2 Neue Organisation erstellen... 2 Organisationseinheit wählen... 2 Organisationseinheit suchen... 2 Passwort ändern... 3 Rollen...

Mehr

MeinÄBD Nutzungsanleitung. Kassenärztliche Vereinigung Hessen

MeinÄBD Nutzungsanleitung. Kassenärztliche Vereinigung Hessen MeinÄBD Nutzungsanleitung Kassenärztliche Vereinigung Hessen Inhaltsverzeichnis Link im Internet 7 Startseite 8 Anmelden in MeinÄBD 9 Email Adresse ist nicht hinterlegt 10 Passwort vergessen 11-13 MeinÄBD,

Mehr

Der Sammelauftrag ist hilfreich für regelmäßig wiederkehrende Überweisungen bzw. Lastschriften (z.b. Löhne, Beitragseinzüge).

Der Sammelauftrag ist hilfreich für regelmäßig wiederkehrende Überweisungen bzw. Lastschriften (z.b. Löhne, Beitragseinzüge). Übersicht-Inhalt Allgemeines SEPA-Sammelauftrag anlegen (Neuanlage) SEPA-Sammelauftrag absenden (Ausführung) SEPA-Sammelauftrag verwalten (Änderung) Terminierten SEPA-Sammler löschen Allgemeines: Beim

Mehr

MyLab Deutsche Version. Leitfaden für Studenten

MyLab Deutsche Version. Leitfaden für Studenten MyLab Deutsche Version Leitfaden für Studenten Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...2 Willkommen bei MyLab Deutsche Version...3 Grundlegende Informationen zur Navigation...4 Mein Arbeitsplatz...5 Zeitplan...6

Mehr

it4sport GmbH DOKUMENTATION PHOENIX II - VEREINSACCOUNT Version 1.0 HVW Stand

it4sport GmbH DOKUMENTATION PHOENIX II - VEREINSACCOUNT Version 1.0 HVW Stand it4sport GmbH DOKUMENTATION PHOENIX II - VEREINSACCOUNT Version 1.0 HVW Stand 01.09.2015 1 INHALTSVERZEICHNIS 2 Dokumentenumfang... 3 3 Wie kommt man in den Vereinsaccount... 3 4 Die Rolle Vereinsaccount

Mehr

MiDat-LMV RLP Handbuch

MiDat-LMV RLP Handbuch Einlogseite unter: www.midat-lmv-rlp.de Seite 1 Benutzername Passwort Zuerst bitte die Zugangsdaten mit Namen und Kennwort eintragen, danach auf Login klicken. Zugangsdaten erhalten Sie nach Registrierung,

Mehr

6 Datenbank verwalten

6 Datenbank verwalten 92 Kapitel 6: Datenbank verwalten 6 Datenbank verwalten Profi bietet Ihnen verschiedene Werkzeuge (Tools), welche während der Programminstallation mit installiert wurden. Öffnen Sie das Startmenü mit Hilfe

Mehr

Administratoranleitung. GoToMeeting GoToWebinar GoToTraining OpenVoice.

Administratoranleitung. GoToMeeting GoToWebinar GoToTraining OpenVoice. Administratoranleitung GoToMeeting GoToWebinar GoToTraining OpenVoice http://support.citrixonline.com 2013 Citrix Online, UK Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Inhalte Erste Schritte mit dem Mehrbenutzer Admin

Mehr

Fragen und Antworten zur effektiveren Arbeit mit Stud.IP für Lehrende

Fragen und Antworten zur effektiveren Arbeit mit Stud.IP für Lehrende Fragen und Antworten zur effektiveren Arbeit mit Stud.IP für Lehrende Folgende Fragen wurden bei einer Fortgeschrittenenschulung gestellt und beantwortet. Evtl. helfen die Ausführungen auch Ihnen weiter?

Mehr

SRM - Ausschreibung (Lieferant) Author: Dennis Vater; Version: 01, January 1th, 2013

SRM - Ausschreibung (Lieferant) Author: Dennis Vater; Version: 01, January 1th, 2013 Inhalt 0. Systemlandschaft 2 1. Benachrichtigung über neue Ausschreibungen 2 2. Anmeldung am Lieferantenportal 2 3. Ausschreibung bearbeiten 3 3.1 Übersicht über alle Ausschreibungen 3 3.2 Teilnahme avisieren

Mehr

HorstBox (DVA-G3342SD)

HorstBox (DVA-G3342SD) HorstBox (DVA-G3342SD) Anleitung zur Einrichtung des WAN-Ports der HorstBox (DVA-G3342SD) Vorausgesetzt, die HorstBox ist über den LAN Anschluss oder über WLAN mit dem PC verbunden und mit dem mitgelieferten

Mehr

Vergessen Sie bitte nicht sich nach jedem Besuch im GymNet wieder über die Schaltfläche "Logout" abzumelden.

Vergessen Sie bitte nicht sich nach jedem Besuch im GymNet wieder über die Schaltfläche Logout abzumelden. Anlage 2 Bedienungsanleitung Bestandserhebung Online Das Online-Portal für die Bestandserhebung im Bereich des vielseitigen TURNEN erreichen Sie über die Internet-Seite des Turnverbandes Mittelrhein (www.tvm.org).

Mehr

Arbeiten mit dem Externen Client smart start

Arbeiten mit dem Externen Client smart start Arbeiten mit dem Externen Client smart start Sage ist bei der Erstellung dieses Dokuments mit großer Sorgfalt vorgegangen. Fehlerfreiheit können wir jedoch nicht garantieren. Sage haftet nicht für technische

Mehr

Anleitung Stiegeler Internet Service VoIP Portal

Anleitung Stiegeler Internet Service VoIP Portal Anleitung Stiegeler Internet Service VoIP Portal Um auf das Stiegeler VoIP Portal zu gelangen geben Sie in Ihrem Internetbrowser (Internet Explorer, Firefox, Chrome etc.) die Adresse https://voip.stiegeler.com

Mehr

3 Maps richtig ablegen und

3 Maps richtig ablegen und PROJEKT MindManager 2002 Intensiv 3 Maps richtig ablegen und speichern Ihre Map ist nun fertig gestellt wenn Sie jetzt Ihre Arbeit mit MindManager beenden, ohne die aktuellen Eingaben und Formatierungen

Mehr

Vermieterhandbuch zum Online-Kurbeitrag

Vermieterhandbuch zum Online-Kurbeitrag Vermieterhandbuch zum Online-Kurbeitrag Programmbeschreibung Kurbeitragserfassung / Nordsee-ServiceCard Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...3 2. Anmeldebildschirm...4 3. Startbildschirm 5 4. Meldescheine...5

Mehr

Erste Schritte mit Kassa24

Erste Schritte mit Kassa24 Erste Schritte mit Kassa24 Nachdem Sie die App Kassa24 installiert haben, gelangen Sie zu diesem Anmeldefenster: Wählen Sie hier beim ersten Mal den Menüpunkt Neu registrieren Registrieren Sie sich mit

Mehr

Webportal Quellensteuer: Export und Import von Mitarbeitenden

Webportal Quellensteuer: Export und Import von Mitarbeitenden Kanton Zürich Finanzdirektion Steueramt Dienstabteilung Quellensteuer Webportal Quellensteuer: Export und Import von Mitarbeitenden Das Webportal Quellensteuer ist eine Applikation des kantonalen Steueramtes

Mehr

Alle alltäglichen Aufgaben können auch über das Frontend durchgeführt werden, das in den anderen Anleitungen erläutert wird.

Alle alltäglichen Aufgaben können auch über das Frontend durchgeführt werden, das in den anderen Anleitungen erläutert wird. Der Admin-Bereich im Backend Achtung: Diese Anleitung gibt nur einen groben Überblick über die häufigsten Aufgaben im Backend-Bereich. Sollten Sie sich nicht sicher sein, was genau Sie gerade tun, dann

Mehr

Voranmeldung Fortbildung Datenerhebung - Ablauf

Voranmeldung Fortbildung Datenerhebung - Ablauf Voranmeldung Fortbildung Datenerhebung - Ablauf ACHTUNG: Aus Programmgründen wird im Folgenden jeder Anwender des Systems als Studierender bezeichnet, also sowohl für Erstausbildung, als auch für Fort-

Mehr

Rechnungen im Internet mit Biller Direct. Benutzerhandbuch

Rechnungen im Internet mit Biller Direct. Benutzerhandbuch Rechnungen im Internet mit Biller Direct Benutzerhandbuch Inhalt 1 Vorwort... 3 2 Anmeldung... 3 3 Navigationsmenü... 4 4 Geschäftspartner und die Ansicht der Konten... 5 5 Ansicht, Speicherung und Herunterladen

Mehr

Anwenderh Kurzanleitung zum Online-Portal

Anwenderh Kurzanleitung zum Online-Portal Anwenderh Kurzanleitung zum Online-Portal h Version 1, Stand 12.12.2016 2016 TZW: DVGW-Technologiezentrum Wasser Herzlich Willkommen im Online-Portal der Grundwasserdatenbank Nitrat Das Online-Portal

Mehr

SCHULSPEZIFISCHEN ROLLENRECHTE

SCHULSPEZIFISCHEN ROLLENRECHTE Bei BASISDATEN > ADMINISTRATION organisieren Sie, wer SOKRATES an Ihrer Schule mit welchen Rechten nutzen kann. Außerdem können unter ADMINISTRATION mit SOKRATES intern Texte an andere Schulen geschickt

Mehr

Startseite. Primadenta Joomla. Unterseite

Startseite. Primadenta Joomla. Unterseite Startseite Primadenta Joomla Unterseite Inhaltsverzeichniss Punkt 1: Inhalt der Seite bearbeiten Punkt 2: Wußten Sie schon einen neuen Beitrag anfügen Punkt 3: Neuen Punkt in der Navigation anlegen Punkt

Mehr

Neuinstallation von ELBA in einem Netzwerk

Neuinstallation von ELBA in einem Netzwerk Neuinstallation von ELBA 5.7.1 in einem Netzwerk Dieses Dokument unterstützt Sie bei der Neuinstallation von ELBA 5.7.1 in einem Netzwerk. Für die Netzwerkinstallation melden Sie sich bitte lokal am Server

Mehr

Anleitung für Bugeno-Skript

Anleitung für Bugeno-Skript ! Anleitung für Bugeno-Skript Skript- und Readerbestellung durch ILIAS-Kursadministrierende Stand: 08. August 06! Supportstelle für ICT-gestützte Lehre und Forschung Hochschulstrasse 6 0 Bern http://www.ilub.unibe.ch

Mehr

WebShare-Server Clientdokumentation für Windows XP

WebShare-Server Clientdokumentation für Windows XP Clientdokumentation für Windows XP Version: 1.0 Stand: 25.09.2014 Autor/in: Anschrift: Gürkan Aydin / IT-Infrastruktur LVR InfoKom Ottoplatz 2 D-50679 Köln Tel.: 0221 809 2795 Internet: www.infokom.lvr.de

Mehr

baumberger-karneval.de

baumberger-karneval.de baumberger-karneval.de Bedienungsanleitung zur WEB-Seite: Vermittlung von Karnevalskostüme 1) Aufbau: Die WEB-Applikation besteht aus folgenden Ansichten: a) Grundansicht, Übersicht über angebotene Kostüme.

Mehr

DFÜ-Netzwerk öffnen Neue Verbindung herstellen Rufnummer einstellen bundesweite Zugangsnummer Benutzererkennung und Passwort

DFÜ-Netzwerk öffnen Neue Verbindung herstellen Rufnummer einstellen bundesweite Zugangsnummer Benutzererkennung und Passwort Windows 95/98/ME DFÜ-Netzwerk öffnen Windows 95/98/ME verwenden. Auf Ihrem Desktop befindet sich das Symbol "Arbeitsplatz". Öffnen Sie diesen Ordner und klicken Sie auf "DFÜ- Netzwerk". Sie sehen nun die

Mehr

Handbuch für die Bestellungen über den Webshop Libri.biz

Handbuch für die Bestellungen über den Webshop Libri.biz Handbuch für die Bestellungen über den Webshop Libri.biz 1. Anmeldung 2. Suche / Neue Bestellungen 3. Account 4. Hilfe 5. Bestellbedingungen 6. Abmelden/Logout Katja Juhrig Klett Zentrale Dienste GmbH

Mehr

Handbuch Alpha11 Pager-Software

Handbuch Alpha11 Pager-Software Handbuch Alpha11 Pager-Software Dieses Handbuch beschreibt die Installation, sowie die Funktionen der Pager-Software. Sollte die Pager-Software bereits installiert sein, können Sie gleich auf die Funktions-Beschreibung

Mehr

EMF - Datenportal für Landesbehörden, Kommunen und Gemeinden

EMF - Datenportal für Landesbehörden, Kommunen und Gemeinden EMF - Datenportal für Landesbehörden, Kommunen und Gemeinden Kurzanleitung (Oktober 2013) BNetzA, Referat 414 Seite 1 Inhaltsverzeichnis Inhalt des Portals... 3 Registrierung... 3 Registrierungsanleitung...

Mehr

Anleitung zu Mitarbeiter-Veranstaltungen

Anleitung zu Mitarbeiter-Veranstaltungen Web Site Engineering GmbH Anleitung zu Mitarbeiter-Veranstaltungen Mitarbeiter im WPS Version 4.3 Seite 1 Veranstaltungen eines Mitarbeiters verwalten...1 2 Veranstaltungen eines Mitarbeiters hinzufügen...4

Mehr

Die ersten Schritte. Erstellen eines mygarmin Kontos und registrieren eines Garmin Gerätes

Die ersten Schritte. Erstellen eines mygarmin Kontos und registrieren eines Garmin Gerätes 48 15 00 N 11 38 04 E Die ersten Schritte Erstellen eines mygarmin Kontos und registrieren eines Garmin Gerätes Garmin Deutschland GmbH Parkring 35 D-85748 Garching bei München Diese Anleitung erläutert

Mehr

Kurzanleitung: Einspielen von Datanorm-Dateien in Vaillant winsoft

Kurzanleitung: Einspielen von Datanorm-Dateien in Vaillant winsoft Kurzanleitung: Einspielen von Datanorm-Dateien in Vaillant winsoft 1. Katalog anlegen Im ersten Schritt wird erklärt, wie man grundsätzlich einen neuen Großhandel Katalog in der Software anlegt. Ist dieser

Mehr

BENUTZERHANDBUCH E-BANKING

BENUTZERHANDBUCH E-BANKING BENUTZERHANDBUCH E-BANKING Mit unserem Produkt E-Banking können Sie weltweit bequem und einfach von zu Hause oder vom Büro Ihre Bankgeschäfte erledigen. Wo immer Sie sind und wann immer Sie Zeit haben.

Mehr

Geben Sie alle erforderlichen Daten des Begünstigten, sowie den Betrag und den Überweisungsgrund ein.

Geben Sie alle erforderlichen Daten des Begünstigten, sowie den Betrag und den Überweisungsgrund ein. Inlandsüberweisungen [ >Anweisungen >Überweisungen >Inlandsüberweisungen] Sie können über diese Menüauswahl Inlandsüberweisungen eingeben. Geben Sie alle erforderlichen Daten des Begünstigten, sowie den

Mehr

nuliga Kleines ABC des neuen EDV Programms

nuliga Kleines ABC des neuen EDV Programms nuliga Kleines ABC des neuen EDV Programms Erstzugang Erstzugang Falls Sie sich das erste Mal bei nuliga anmelden möchten, benötigen Sie dazu die von uns zugesandten einmaligen Anmeldedaten, bestehend

Mehr

Informationen zur Registrierung und Nutzung des Datenportals für Gemeinden und Kommunen

Informationen zur Registrierung und Nutzung des Datenportals für Gemeinden und Kommunen Informationen zur Registrierung und Nutzung des Datenportals für Gemeinden und Kommunen BNetzA, Referat 414 Seite 1 Einleitung Kommunen und Gemeinden, die zu der Erledigung ihrer Aufgaben die von der Bundesnetzagentur

Mehr

Information. TIPLIX-Kundenkarte

Information. TIPLIX-Kundenkarte Information TIPLIX-Kundenkarte Die nun folgenden Ausführungen erläutern die Anlage von Kundenkonten im bookmaker 5, die Buchung von Einzahlungen auf Kundenkonten, die Buchung von Auszahlungen von Kundenkonten,

Mehr

Recruiting Management System Quick Guide für Bewerber

Recruiting Management System Quick Guide für Bewerber Recruiting Management System Quick Guide für Bewerber Inhalt: Erste Schritte im Bewerberportal Anlegen eines Kandidatenprofils Erstellen einer Bewerbung Versenden und Verwaltung einer Bewerbung Erste Schritte

Mehr

Corporate Media Center. Freischaltung für Partner

Corporate Media Center. Freischaltung für Partner Corporate Media Center Freischaltung für Partner Schüco 2 Inhalt Erstregistrierung Mein Arbeitsplatz 3 Sie sind Schüco Verarbeiter oder Bauelementehändler, haben aber noch kein persönliches Nutzerkonto

Mehr

EINRICHTEN EINES GENEHMIGUNGSPROZESSES/ EINER BESTELLWERTGRENZE

EINRICHTEN EINES GENEHMIGUNGSPROZESSES/ EINER BESTELLWERTGRENZE EINRICHTEN EINES GENEHMIGUNGSPROZESSES/ EINER BESTELLWERTGRENZE WUSSTEN SIE SCHON, DASS Sie im Würth Online-Shop ein Genehmigungsverfahren oder individuelle Bestellwertgrenzen hinterlegen können? Und so

Mehr

Konfigurationsanleitung Konfiguration unter Outlook 2007

Konfigurationsanleitung  Konfiguration unter Outlook 2007 Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2007 E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen, um Ihren Mailclient zu konfigurieren,

Mehr

LKP Tipps & Tricks LKP Unternehmen online Achtung neuer Programmeinstieg!!

LKP Tipps & Tricks LKP Unternehmen online Achtung neuer Programmeinstieg!! LKP Tipps & Tricks LKP Unternehmen online Achtung neuer Programmeinstieg!! Belege 2.0 Die Nikolausüberraschung!! Auch wir wurden vom neuen Programmeinstieg am Nikolausmorgen durchaus überrascht. Mit der

Mehr

TeleData. Webmail. und Login. 1. Aufru. Seite 1/6

TeleData. Webmail. und Login. 1. Aufru. Seite 1/6 Kurzreferenz Bedienung Webmail TeleData Die neuee Version des TeleData Webmail bietet viele neue Features. Diese Kurzreferenz soll Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Funktionen des TeleData Webmail

Mehr

künstlerbibliothek künstlerverzeichnisse Ausstellungen Offene Ateliers Kunstkurse

künstlerbibliothek künstlerverzeichnisse Ausstellungen Offene Ateliers Kunstkurse 1 Anwenderhandbuch zur Verwaltung von Künstler und Ausstellungsdaten: künstlerbibliothek künstlerverzeichnisse Ausstellungen Offene Ateliers Kunstkurse 2 Version 2.03, Bonn 2015 Inhalt 1. Neuanmeldung/

Mehr

Arbeiten im Tiparlo WICHTIG! TIPARLO funktioniert unter Firefox! Internet Explorer kann zu Problemen führen!

Arbeiten im Tiparlo WICHTIG! TIPARLO funktioniert unter Firefox! Internet Explorer kann zu Problemen führen! 1 Arbeiten im Tiparlo 1. Die Ansicht... 2 2. Erstellen eines Tiparlos... 4 2. Editieren eines Tiparlos... 5 2.1. Die Navigationsleiste... 5 2.2. Bearbeiten... 6 2.3. Köpfe bearbeiten... 9 2.4. Info...

Mehr

Hinweise zur Bedienung der Schnittstelle BG-QSEH in ADSYS Ausbildungsverwaltung

Hinweise zur Bedienung der Schnittstelle BG-QSEH in ADSYS Ausbildungsverwaltung Hinweise zur Bedienung der Schnittstelle BG-QSEH in ADSYS Ausbildungsverwaltung Bearbeiter : Jens Fürstenberg Datum : 20.05.2015 DSE Software-Entwicklung DSE Software-Entwicklung Tel: 06151 / 373777 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Benutzeranleitung: Anmelden zur IIA-Zertifizierung über das CCMS-System des IIA

Benutzeranleitung: Anmelden zur IIA-Zertifizierung über das CCMS-System des IIA Benutzeranleitung: Anmelden zur IIA-Zertifizierung über das CCMS-System des IIA Letzte Überarbeitung: 15. 6. 2016 Inhalt Einloggen... 2 Anmeldung für ein Examen und Zulassung... 5 Registrierung für einen

Mehr

Use Case Schablonen: Eventmanager

Use Case Schablonen: Eventmanager Use Case Schablonen: Eventmanager Erweiterung: Künstler bewerten Kunde Künstler können bewertet werden. Ticket in Warenkorb legen Kunde Tickets für die Buchung zwischenspeichern. Stadt absagen, Veranstalter

Mehr

CampusNet Webportal SRH Heidelberg

CampusNet Webportal SRH Heidelberg CampusNet Webportal SRH Heidelberg Inhaltsverzeichnis Login... 2 Startseite... 3 Stundenplan... 4 Einstellungen Stundenplan... 5 Mein Studium... 6 Meine Module... 6 Meine Veranstaltungen... 7 Veranstaltungsdetails...

Mehr

Inhalt Einleitung Anmelden Registrieren Ein Konto erstellen Ihr Konto aktivieren Login...

Inhalt Einleitung Anmelden Registrieren Ein Konto erstellen Ihr Konto aktivieren Login... Inhalt Einleitung... 2 1. Anmelden... 2 1.1. Registrieren... 2 1.1.1. Ein Konto erstellen... 2 1.1.2. Ihr Konto aktivieren... 4 1.2. Login... 4 2. Große Dateien online versenden.... 5 2.1. Einstellen weiterer

Mehr

Willkommen bei der Digital-Zeitung des Pfälzischen Merkur Liebe Leserin, lieber Leser,

Willkommen bei der Digital-Zeitung des Pfälzischen Merkur Liebe Leserin, lieber Leser, Willkommen bei der Digital-Zeitung des Pfälzischen Merkur Liebe Leserin, lieber Leser, vielen Dank, dass Sie sich für die Digital-Zeitung des Pfälzischen Merkur entschieden haben! Ab sofort können Sie

Mehr

Registrierung und Erstanmeldung auf Mein Goethe.de

Registrierung und Erstanmeldung auf Mein Goethe.de Registrierung und Erstanmeldung auf Mein Goethe.de 1. Der Eingang zur virtuellen Welt des Goethe-Instituts ist die Schaltfläche Mein Goethe.de unter Über diese Schaltfläche gelangen Sie zu der Maske für

Mehr

Bedienung des Spamfilters. Erste Schritte 2 Anmeldung beim System 2 Ihre Startseite 2. Kontoverwaltung 3 Kontoeinstellungen 3 Kennwort ändern 3

Bedienung des Spamfilters. Erste Schritte 2 Anmeldung beim System 2 Ihre Startseite 2. Kontoverwaltung 3 Kontoeinstellungen 3 Kennwort ändern 3 Inhalt Thema Seite Erste Schritte 2 Anmeldung beim System 2 Ihre Startseite 2 Kontoverwaltung 3 Kontoeinstellungen 3 Kennwort ändern 3 Junk-Mail-Übersichten 4 Konfiguration der Übersichten 4 Mit der Übersicht

Mehr

m üssen sich alle Partner mit ihrer Unterschrift dazu bereit erklären.

m üssen sich alle Partner mit ihrer Unterschrift dazu bereit erklären. Online Abrechnung Die KZV-Bremen bietet mit dem Service-Portal zur Online-Abrechnung nicht nur den Abruf der Gutschriften, Honorar- und Punktekonten, sondern auch die Online-Übersendung ihrer Abrechnungsdaten

Mehr

Kanton Zürich Bildungsdirektion Mittelschul- und Berufsbildungsamt Berufsbildungsfonds. Anleitung Beitragsbestätigung QV

Kanton Zürich Bildungsdirektion Mittelschul- und Berufsbildungsamt Berufsbildungsfonds. Anleitung Beitragsbestätigung QV Kanton Zürich Bildungsdirektion Mittelschul- und Berufsbildungsamt Berufsbildungsfonds Anleitung Beitragsbestätigung QV 2016 14. November 2016 2/20 Inhalt 1. Generelle Informationen 3 2. Vereinfachte Registrierung

Mehr

Einloggen / Anmelden Unten rechts mit eurem zugewiesenen Benutzernamen und Passwort

Einloggen / Anmelden Unten rechts mit eurem zugewiesenen Benutzernamen und Passwort STELLWERK Homepage Dokumentation [Stand 14.10.2016) Homepage stellwerk-goettingen.de/ Einloggen / Anmelden Unten rechts mit eurem zugewiesenen Benutzernamen und Passwort Benutzername und Passwort eingeben

Mehr

Einrichtung Ihrer PIN für die Online-Filiale mit optic

Einrichtung Ihrer PIN für die Online-Filiale mit optic Einrichtung Ihrer PIN für die Online-Filiale mit sm@rttan optic Starten Sie Ihren Internet-Browser und rufen Sie anschließend unsere Internetseite www.volksbank-magdeburg.de auf. Klicken Sie dann rechts

Mehr

WEB B/L EINGABE KURZBESCHREIBUNG B/L EINGABE ÜBER DAS INTERNET MSC GERMANY MSC AUSTRIA MSC CZECH REPUBLIC MSC SLOVAKIA

WEB B/L EINGABE KURZBESCHREIBUNG B/L EINGABE ÜBER DAS INTERNET MSC GERMANY MSC AUSTRIA MSC CZECH REPUBLIC MSC SLOVAKIA WEB B/L EINGABE KURZBESCHREIBUNG B/L EINGABE ÜBER DAS INTERNET MSC GERMANY MSC AUSTRIA MSC CZECH REPUBLIC MSC SLOVAKIA AS AGENT ONLY FOR MSC MEDITERRANEAN SHIPPING CO S.A. Table of Contents 1 Einleitung

Mehr

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows 7

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows 7 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows 7 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen automatisch

Mehr

HD digitale PTZ-Panorama-Kamera-VR-01 (850nm) mit SD-Karte

HD digitale PTZ-Panorama-Kamera-VR-01 (850nm) mit SD-Karte HD digitale PTZ-Panorama-Kamera-VR-01 (850nm) mit SD-Karte 02/01/2017 (01) Inhaltsverzeichnis APP laden... 2 Registrieren und Benutzer anlegen... 3 Kamera hinzufügen... 4 SD Karte einsetzen und entfernen...

Mehr

Einstellungen und Neuerungen im NHP Modul:

Einstellungen und Neuerungen im NHP Modul: NHP Projekt 2015 2 Einstellungen und Neuerungen im NHP Modul: Erweiterung bestehender LBG Bodenwächterbetriebe: Öffnen Sie den LBG Bodenwächter gehen Sie links oben in Datei und klicken Sie auf LBG Bodenwächter

Mehr

KonzernDesktop von extern

KonzernDesktop von extern Anleitung Zugriff von externen Netzwerken auf den KonzernDesktop Kurzübersicht Dies ist eine Anleitung zur Installation und Nutzung des KonzernDesktops über die Online Plattform MobileAccess. Dieses Portal

Mehr

1. Zugang beantragen a. Klicken Sie zunächst auf den Link [ Anmelden ] und wählen Benutzerzugang jetzt beantragen

1. Zugang beantragen a. Klicken Sie zunächst auf den Link [ Anmelden ] und wählen Benutzerzugang jetzt beantragen Benutzerhilfe Wie kann ich kostenlos Inserieren? 1. Zugang beantragen a. Klicken Sie zunächst auf den Link [ Anmelden ] und wählen Benutzerzugang jetzt beantragen b. Füllen Sie die Eingabefelder aus und

Mehr