Autorenverzeichnis. Oliver Adams. Uwe Alten

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Autorenverzeichnis. Oliver Adams. Uwe Alten"

Transkript

1 Oliver Adams Gründer und Motor von oliver adams creators. Der studierte Betriebswirt (European Business Management) hat sich auf die konzeptionell-inhaltliche Schiene von Live Communication spezialisiert. Oliver Adams berät internationale Markenunternehmen (Audi, Arcor, BMW, Hyundai, ). Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Entwicklung und Ausarbeitung Erlebnis-basierter Kommunikationslösungen und deren kreative Begleitung in der Umsetzung. Er beschreibt sich selbst als kreativen Querdenker mit Bodenhaftung und Blick für das Wesentliche. Im Januar 2006 hatte er die Idee zu den creators. Uwe Alten ist Geschäftsführer bei Radiate Experience und zuständig für Live-Kommunikation und Hospitality. In seinen 20 Jahren als Event-Dienstleister mit Leib und Seele baute er eine der größten Event-Agenturen in Deutschland für die TUI AG auf, verantwortete das operative Geschäft der maxsense marketing GmbH und war als Geschäftsführer für die sportaim AG unter anderem für den Aufbau des Pay-TV-Anbieters Arena Sport Rechte und Marketing GmbH zuständig. XVII

2 Matthias Barth studierte Architektur an der Technischen Universität München und an der ETSAM Madrid. Er war mehrere Jahre als leitender Architekt in Berlin tätig, zunächst für Arata Isozaki & Associates, Tokio, beim Neubau der Berliner Volksbank am Potsdamer Platz und danach für Christian de Portzamparc, Paris, beim Neubau der Französischen Botschaft in Berlin. Im Jahr 2002 folgte der Wechsel nach München, wo Matthias Barth für das Büro ATP mehrere Projekte gesamtverantwortlich betreute: die Maximilianhöfe in München, das Einkaufszentrum Theresien-Galerie in Straubing, als Kontaktarchitekt für David Chipperfield Architects den Dolce & Gabbana Store in der Maximilianstraße in München, den D&G Store in der Theatinerstraße. Im Jahr 2005 erfolgte die Gründung des Büros Matthias Barth Architekt. Auch hier setzt er die Zusammenarbeit mit David Chipperfield Architects als Kontaktarchitekt beim Neubau des Firmensitzes für das Münchner Modelabel Rena Lange und beim Neubau des Müller-Wohlfahrt Orthopedic Centre in der Innenstadt fort. Prof. Dr. Ekkehart Baumgartner ist Soziologe und Ökonom, er arbeitete als Brand Consultant für namhafte Unternehmen und lehrt heute an der privaten Hochschule AMD (Akademie Mode und Design) in München und Düsseldorf Marketing und Markenpolitik. Als Publizist veröffentlichte er u.a. Bücher wie Brand Communities als neue Markenwelten gründete er das Institut Communication Code (www.communication-code.com) in München. Experten unterschiedlicher Fachrichtungen arbeiten dort zusammenarbeiten, um innovative Markenkonzepte und Workshops zu entwickeln, die eine Antwort auf die Herausforderungen aktueller Entwicklungen geben. Alexander Binder Nach seinem Studium der Marketing-Kommunikation an der FH Pforzheim begann Alexander Binder seine berufliche Laufbahn in der strategischen Planung bei Jung von Matt in Hamburg. Seit 2006 ist er als Projektleiter Beratung in der Stuttgarter Dependance der Agenturgruppe tätig. XVIII

3 Dr. Andreas Braun Autorenverzeichnis Seit 1995 bei der Swarovski Gruppe. Seine erste Initiative war die Positionierung und Leitung der Swarovki Kristallwelten als eine Kombination von Industrie, Tourismus und Kultur. Im April 2000 wurde er zum Head of Communications Swarovski weltweit ernannt. Seit Juli 2001 Geschäftsführer der d. swarovski tourism services gmbh, einer 100 %igen Tochtergesellschaft von Swarovski. Außerdem obliegt ihm die Wahrnehmung der ökologischen und kulturellen Profilierung des Konzerns. Seit 2001 vertritt Braun das Land Tirol im Stiftungsrat des ORF. Davor Leiter der Tirol Werbung, wo er für die Einführung diverser innovativer Projekte verantwortlich zeichnet. z. B. visuelle Kommunikation, digitale Netzwerke etc. Vielseitige internationale Vortragstätigkeit und essayistische Beiträge zu Kultur, Wirtschaft und Tourismus in diversen Medien. Prof. Uwe R. Brückner Uwe R. Brückner, Professor für Ausstellungsgestaltung und Szenografie an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Basel, ist der Kopf des Stuttgarter Atelier Brückner in Hersbruck geboren, absolvierte er von 1978 bis 1984 ein Architekturstudium an der TU München. Später ergänzte er seinen Bildungsweg um ein Kostüm- und Bühnenbildstudium, das er 1992 an der Stuttgarter Kunstakademie abschloss. Zwischen beiden Studiengängen wirkte Uwe R. Brückner im Architekturbüro Prof. Sampo Widmann in München; im Anschluss daran arbeitete er im Stuttgarter Atelier Lohrer gründete er das Atelier Brückner in Stuttgart. In seiner heutigen Form etablierte sich das Atelier 1997 infolge der Ausstellung»Expedition Titanic«in Hamburg, die zu den erfolgreichsten Ausstellungen in Deutschland zählt. Zum derzeitigen Zeitpunkt sind im Atelier 60 Mitarbeiter aus neun unterschiedlichen Berufssparten tätig: Architekten, Bühnenbildner, Innenarchitekten, Lichtgestalter, Kommunikationsdesigner, Grafiker, Produktgestalter, Dramaturgen und Kunsthistoriker. Uwe R. Brückner ist Mitglied im ADC Deutschland und im D&AD London. Neben seiner Professur in Basel ist er auch als Lehrbeauftragter tätig, so ging er zum Beispiel Lehrverpflichtungen an der Universität Stuttgart, der Fachhochschule Köln, der Kunsthochschule für Medien in Köln und der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe nach. XIX

4 Dr. Stefan Brungs ist als Managing Director mit der Leitung der Volkswagen Group Fleet International und dem Mehrmarkenvertrieb im Volkswagen Konzern betraut. Der Aufbau von Bentley Motors in Europa war seine bislang prickelndste Aufgabe. Nach MBA und Promotion hat er bei der Boston Consulting Group Nachtschichtarbeit, Strategieberatung und Markenmanagement gelernt. Colja M. Dams ist seit 1998 geschäftsführender Gesellschafter der VOK DAMS GRUPPE und verantwortet in dieser Position das gesamte operative Geschäft der Agentur für Events und Live-Marketing, die sich seit der Gründung im Jahr 1975 mit ihrem Leistungsangebot auf direkte, erlebnis- und ergebnisorientierte Marketing- Kommunikation spezialisiert hat. Der an der Universität Witten/Herdecke graduierte Diplom-Ökonom erkannte frühzeitig die Bedeutung der Internationalisierung der Branche und setzte daher auf vernetzte Strategien. Dank seines Engagements hat die Wuppertaler Agentur mittlerweile drei weitere innerdeutsche Standorte in Hamburg, München und Frankfurt sowie Niederlassungen in Frankreich, den USA, China und Dubai. XX

5 Vok Dams Autorenverzeichnis Vok Dams kommt aus dem Medienbereich und ist Journalist. Als Hochschullehrer in Dortmund, Essen und Kassel beschäftigte er sich in den 70er Jahren mit den Möglichkeiten der audio-visuellen Kommunikation im Rahmen langfristiger Kommunikationsstrategien gründete er die VOK DAMS GRUPPE, ein Unternehmen, das sich mit spektakulären Medien- Programmen zum Pionier in der direkten Zielgruppenansprache bei Veranstaltungen und auf Messen entwickelte. Heute hat sich die Agentur mit ihrem Leistungsangebot auf das gesamte Gebiet der direkten, erlebnis- und ergebnisorientierten Marketing-Kommunikation spezialisiert und ist eine der international führenden Agenturen für Events und Live- Marketing. Im Jahre 2005 gründete Vok Dams zusammen mit seinem Sohn Colja M. Dams zusätzlich VOK DAMS : ILM, das weltweit erste und einzige Institut für Live- Marketing, ein Unternehmen, das sich auf die Beratung im Bereich des Live-Marketings spezialisiert hat. Dazu gehört die Entwicklung von Corporate-Eventstrategien und neuen Kommunikations-Formaten sowie die Steuerung und Umsetzung langfristiger und vernetzter Maßnahmen des Live-Marketings. Vok Dams ist Gründungsmitglied des FME, Forum Marketing-Eventagenturen, und war lange Jahre dessen Präsident. Als stellvertretender Vorsitzender des Dachverbandes FAMAB, Verband Direkte Wirtschaftskommunikation, prägte er die Entwicklung der Kommunikationsbranche in den Bereichen Events und Live-Marketing. Das erste Buch zum Thema Live-Marketing ist von Vok Dams und Colja M. Dams im April 2008 unter dem Titel CODE ROUGE, Gesetze des Erfolgs für Events und Live-Marketing, im Buchverlag der Frankfurter Allgemeinen erschienen. Rob de Vries Der gelernte holländische Hotelfachmann ist schon seit 15 Jahren im Bereich Eventmarketing tätig. Im Jahre 1992 gründete er seine Event-Agentur in Holland und Deutschland und baute diese im Laufe der Jahre zu einer der erfolgreichsten Agenturen in ganz Europa aus. De Vries + Partners betreut führende Kunden aus dem Automobil-, Telekommunikations-, und Medienbereich. Die Kreativkonzepte von De Vries + Partners sind geprägt von Originalität sowie außergewöhnlichen und wirkungsvollen Kommunikationstools, die nachhaltig begeistern. Der heute 45-jährige Unternehmer ist Vater von 2 Töchtern und wohnt mit seiner Familie in den Niederlanden. XXI

6 Dr. Axel Grimm leitet das Packaging Network Team bei BASF in Ludwigshafen. Vor seiner Tätigkeit für BASF war er bis 2003 für GE Plastics im Headquarter Europe in Bergen op Zoom/Niederlande verantwortlich für die Farbentwicklung des SMART Car. Zudem arbeitete er einige Jahre als Produktentwickler für GE Plastics Americas in Evansville/Indiana und für das GE Corporate Research Centre in Albany/New York. Seine akademische Ausbildung absolvierte Dr. Grimm an der Case Western Reserve University in Cleveland/Ohio (Postdoc) sowie an der Universität Siegen (Studium der Chemie und Promotion). Martin Halder Der studierte Wirtschaftsingenieur und Immobilienökonom ebs, Martin Halder, ist Initiator der Meilenwerke, eines Immobilienkonzeptes rund um klassische Fahrzeuge. Aus seiner akademischen Arbeit zu Zielgruppenkonzepten an der ebs European Business School entstand das Meilenwerk-Konzept, das 2003 in Berlin und 2006 in Düsseldorf realisiert wurde. Das dritte Projekt entsteht derzeit in Stuttgart in Weiterentwicklung mit einem angeschlossenen Hotel. Halders Ansatz ist die zielgruppenfokussierte Immobilienentwicklung, die soziologische und immobilienökonomische Elemente zu gebauten Markenprodukten verbindet. Nach verschiedenen Führungspositionen in Immobilienunternehmen ist er seit 2007 Geschäftsführender Gesellschafter der Branded Bricks GmbH, in die er das Konzept und die Marke Meilenwerk eingebracht hat. Seine umfangreiche Vortragstätigkeit als Dozent in den letzten Jahren an der European Business School in Oestrich Winkel und jetzt an der International Real Estate Business School an der Universität Regensburg runden seine Berufstätigkeit ab. XXII

7 Dagobert Hartmann Autorenverzeichnis studierte Betriebswirtschaft an der Universität zu Köln. Nach seinem Studium war er sieben Jahre bei Grey Worldwide zuletzt als Director Strategic Planning tätig. Bei Uniplan arbeitet Dagobert Hartmann als Director Consulting and Research. Der Strategieberater und Markenexperte berät Kunden von Uniplan in Themen der strategischen Markenführung, der integrierten Kommunikation und des Live Communication Managements. Bislang hat er in Beratungsprojekten über 70 Marken verschiedener Branchen betreut. In Kooperation mit dem Lehrstuhl für Marketingmanagement an der HHL-Leipzig Graduate School of Management ist er für die jährlich erscheinenden Uniplan Live Trends Studien zuständig. Thorsten Herbrand ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Agentur imagepeople in Essen geboren, gründete er bereits während seines Studiums der Wirtschaftswissenschaften an der Ruhruniversität in Bochum die Agentur. Mit imagepeople hat Herbrand seitdem an äußerst namhaften Consulting- und Kommunikationsprojekten für Kunden wie ARD, BP, Dresdner Bank, Ergo Versicherungsgruppe, Mercedes-Benz, Microsoft, Puma, T-Mobile und für nahezu alle Volkswagen Konzernmarken gearbeitet. Erfolgreich initiierte Herbrand zudem zahlreiche Eigenprojekte. Das Eigenprojekt Sportler treffen Sportler avancierte seit der Gründung im Jahr 1996 zur größten und erfolgreichsten deutschen Sport-Gala. Seit dem Jahr 2000 richtet Herbrand die Agentur imagepeople konsequent an den Bedürfnissen der Kunden aus. Kennzeichen der Agentur ist die konsequente Integration von Strategie-, Kommunikations- und Erlebniskompetenz sowie die Schaffung einer nachhaltigen emotional identity. Thorsten Herbrand ist ledig und lebt in Essen. XXIII

8 Klaus Holoch geboren in Tübingen. Nach erfolgreichem Studium der Germanistik und Sportwissenschaft an der Universität Tübingen begann Klaus Holoch 1987 ein Redaktions-Volontariat im Medienverbund Reutlinger Generalanzeiger. Von 1988 bis 1990 war er Leiter der Sportredaktion bei Radio RT 4. Anschließend wechselte Klaus Holoch zum Ernst Klett Verlag und war dort bis 1998 Leiter der Öffentlichkeitsarbeit. Von 1999 bis 2000 arbeitete er als Leiter Kommunikation und Marketing im Studienkreis. Seit Oktober 2000 ist Klaus Holoch Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim Verlag Bibliographisches Institut & F.A. Brockhaus AG. Claus Holtmann Claus Holtmann wuchs im bereits 1950 gegründeten Familienbetrieb Holtmann auf und lernte so bereits als Schüler die Messewelt und Bauprojekte intensiv kennen. Ein Wirtschaftsingenieurstudium befähigte ihn dann 1991, nach Lehr- und Wanderjahren, den Betrieb zusammen mit seinem Cousin zu übernehmen. Bereits seit den Gründungsjahren im Messewesen tätig, realisiert Holtmann Messe + Event heute aber fast alles, was sich unter direkter Wirtschaftskommunikation zusammenfassen lässt Messeauftritte, Events, Shops und Corporate Architecture. Den FAMAB Verband Direkte Wirtschaftskommunikation e.v. vertritt Claus Holtmann bereits seit 1991 in unterschiedlichen Funktionen. Vorstandsmitglied ist er seit 1997 und seit dem Jahr 2000 dessen Vorsitzender. Die Mitgestaltung des Wandels des Marktes und die Anpassung des Verbandes an diese Entwicklung ist und war ihm ein besonderes Anliegen. Neben seinem beruflichen und verbandlichen Engagement ist ihm auch das gesellschaftliche Engagement besonders wichtig. Er bekleidet mehrere ehrenamtliche Funktionen in Wirtschaftsund Sozialnetzwerken und steht der von ihm initiierten Bürgerstiftung Wir Helfen! Stiftung als Präsident vor. Seine herausforderndsten beruflichen Aufgaben waren die erfolgreich absolvierten Großprojekte zu den Weltausstellungen in Hannover und Aichi/Japan. Besonders der Themenpark der EXPO2000, ein 130-Millionen- -Projekt, dessen Manager er war, machte mit seinen 11 Themen-Szenografien viele Monate positive Schlagzeilen. Privat ist er stolzer Familienvater von zwei Söhnen ( J.) und lebt in der Wedemark nördlich von Hannover. XXIV

9 Dr. Anne Kaiser Autorenverzeichnis seit 2004 als PR- und Promotionmanager bei der Columbia Sportswear Company in München tätig. Geboren 1976, studierte sie in Wiesbaden und Sydney Innenarchitektur. Nach einigen Jahren Berufserfahrung sowohl als freie Innenarchitektin als auch in der Corporate Identity Abteilung der BMW-AG promovierte sie 2004 am Ludwig-Uhland-Institut für empirische Kulturwissenschaft der Universität Tübingen zum Thema Marken-Architektur vor dem Hintergrund kultureller Veränderungen. Nach einer Zeit als freie Journalistin wurde ihr bei der Columbia Sportswear Company der Bereich PR/Markenkommunikation für Deutschland/Österreich übertragen. Hier liegt ihr Tätigkeitsschwerpunkt in den Bereichen Konzeption, Aufbau und Durchführung von PR Management, Promotion und Sponsoring. Zurzeit befindet sie sich im Mutterschutz und ist als freie Kommunikationsberaterin tätig. Christoph Kannengießer seit Oktober 2007 Hauptgeschäftsführer des Markenverbandes e.v. in Berlin. Zuvor übte er wichtige Verbandsfunktionen u.a. bei der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) aus. Von 2004 bis 2007 war er stellvertretender Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung. In der Stiftung hat er sich vorrangig für die Weiterentwicklung des Finanz-, Personal- und Organisationswesens engagiert. Inhaltliche Schwerpunkte setzte er bei den Themen Wirtschaftsordnung, Arbeitsmarkt und Zuwanderung. Im Markenverband übernimmt Christoph Kannengießer Verantwortung als Repräsentant der markenorientierten Wirtschaft gegenüber Politik, Öffentlichkeit, Wissenschaft und Verbänden der Verbraucherwirtschaft sowie des Handels. XXV

10 Christine Kappei Christine Kappei ist freie Architektin übernahm sie das Büro für Baukostenplanung von Frau Nanna Fütterer. Seit 2007 erarbeitet sie zusammen mit dem Markenstrategen Nicolai O. Herbrand Konzepte für die Entwicklung, Strukturierung, Kosten- und Terminsteuerung von Projekten in den Bereichen Markenarchitektur, Museen und Ausstellungen (www. meilenstein1.de). Aktuelle Projekte sind z.b. das Pergamonmuseum und das neue Eingangsgebäude der Museumsinsel Berlin. Vor ihrer Selbständigkeit war Frau Kappei Projektleiterin für die Museumskonzeption des Neuen Mercedes-Benz Museums bei Professor HG Merz. Sabine Keggenhoff ist u.a. Dozentin für den Fachbereich Innenarchitektur Einführen in das Entwerfen, an der Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur. Nach dem Studium in Deutschland, einem Architekturstipendium an der University of New South Wales in Sydney und Stationen in Amsterdam, gründete sie 2001 mit Michael Than, KEGGENHOFF I PART- NER. Das Spektrum der Tätigkeiten, bzw. die interne Kernkompetenz beinhaltet das konsequente Zusammenfügen sich ergänzender Disziplinen, wie Corporate Architecture, Produkt- und Grafikdesign, Innenarchitektur und Kommunikation. Ihre Arbeiten werden vielfach publiziert und sind mit internationalen Designpreisen ausgezeichnet. Sabine Keggenhoff mit ihrem Verständnis von räumlichen Unikaten, die zielorientiert, emotional und funktional sind, prägt hier maßgebend Begriffe wie: BRAND ENVIRONMENT_MOOD ENVIRONMENT_HOME ENVIRONMENT. Daniela Kemmer ist als gelernte Werbekauffrau und studierte Betriebswirtin bereits seit über 6 Jahren in den Bereichen Event- und Dienstleistungsmarketing tätig. Im Rahmen eigener Studien hat sie sich bereits frühzeitig mit den Chancen der Web 2.0 Medien für diese Branchen auseinander gesetzt. Ihr besonderes Augenmerk gilt in diesem Zusammenhang vorrangig der Entwicklung von Anwendungskonzepten für namhafte Unternehmen mit Schwerpunkt Second Life. XXVI

11 Karsten Kilian gilt als einer der führenden Markenexperten Deutschlands. Mit Markenlexikon.com hat er das größte Markenportal im deutschsprachigen Raum aufgebaut. Nach seinem Studium an der Universität Mannheim arbeitete Herr Kilian mehrere Jahre als Consultant bei Simon-Kucher & Partners. Seit 2003 erforscht er das Phänomen Marke an der Universität St. Gallen. Daneben lehrt er an mehreren Hochschulen im In- und Ausland und berät Markenunternehmen bei der Optimierung ihrer multisensualen Markenführung. Dieter Landenberger 1974 in Trier geboren. Von 1994 bis 2000 studierte Dieter Landenberger in Stuttgart Geschichte der Naturwissenschaften und Technik sowie Technische Biologie. Nach dem erfolgreichen Studium arbeitete er bis 2005 im Konzernarchiv der DaimlerChrysler AG, wo er zuletzt für das Team Produktgeschichte/Archiv verantwortlich war. Seit Mitte 2005 leitet Dieter Landenberger das Historische Archiv der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG. Neben seiner beruflichen Tätigkeit hat er bereits mehrere Publikationen zu automobil- und motorsporthistorischen Themen veröffentlicht. Martin Lindstrom Is one of the world s most respected branding gurus according to the Chartered Institute of Marketing. Lindstrom s unique vision is supported by pioneering, global studies. His last four books, written with industry icons, Don Peppers, Martha Rogers, Patricia Seybold and Philip Kotler, are sold worldwide and have been translated into more than 20 languages. His latest highly acclaimed book, BRAND sense, is published by Simon & Schuster New York. Watch out for Lindstrom s next groundbreaking book, Buyology, due for publication by Doubleday Random House New York in Autumn Visit MartinLindstrom. com to learn more. XXVII

12 Prof. Richard Linxweiler ist Dozent für Marketingkommunikation und Markenführung an der Hochschule Pforzheim. Davor war er jahrelang im Design-Management und im Markenmanagement namhafter Unternehmen tätig gewesen. Prof. HG Merz tätig als Architekt und Ausstellungsgestalter mit Büros in Stuttgart und Berlin. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen auf der Konzeption, Entwicklung und Realisation von Museen und Ausstellungsgestaltungen sowie auf der Sanierung von historischen Gebäuden. Johannes Milla Zivildienst in einem Kinderheim, Studium der Theaterwissenschaften, Psycholinguistik und Turkologie in München. Über freie Tätigkeiten für Theater, Modenschauen und Produktshows kam er zur angewandten Seite von Kreation: Seit 1989 Geschäftsführer und Mitinhaber von Milla und Partner Agentur & Ateliers. Gemeinsam mit seinem Partner Peter Redlin und 30 Mitarbeitern gestaltet Johannes Milla multimediale Räume, Medienarchitektur, Erlebnisse, Szenographie für Marken, Unternehmen und die öffentliche Hand: drei- und vierdimensionale Kommunikation. Im Sommersemester 2001 wurde er zum Gastprofessor für Szenografie an die Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe berufen. Johannes Milla ist bei Milla und Partner als Geschäftsführer, Art Director, Kundenberater tätig. Er ist Mitglied im ADC Art Directors Club Deutschland. XXVIII

13 Thomas Mosner Autorenverzeichnis zog es nach Stationen im Veranstaltungsmanagement und Messestanddesign in die schillernde Welt der Werbung. Als Referent für Marketingkommunikation betreute er schwerpunktmäßig Kunden aus den Branchen Chemie, Pharma, Maschinenbau und Finanzdienstleistungen. Bis Ende 2007 war er zudem als Drehbuchautor und Projektleiter in der Marktforschung tätig. Dann führte ihn sein Weg zurück zu den Wurzeln: in die Veranstaltungs- und Eventbranche. Thomas Mosner unterstützt die creators in der Entwicklung und Umsetzung wirkungsstarker Live Communication Konzeptionen. Sven Müller ist Director Strategy bei Radiate Experience sowie als Coach und Privatdozent tätig. Zuvor arbeitete er in den Bereichen Beratung, Business Development und Strategische Planung. U.a für Dorten, Elephant Seven, Springer & Jacoby und war Chief of Staff (DACH) bei LINTAS. Prof. Dr. Claudia Müller-Grimm ist seit 2005 als Professorin für International Marketing + Sales an der Hochschule Heilbronn im Studiengang International Business - Intercultural Management tätig. Ihre akademische Berufserfahrung konnte sie im internationalen Umfeld sammeln (Norwegen, USA, Großbritannien) und ihre 15-jährige berufliche Marketing-Expertise basiert auf Tätigkeiten in Führungspositionen im Marketing Management & Consulting international erfolgreicher Unternehmen wie z.b. Deutsche Post World Net, Citicorp und Universal Music. Neben ihrer Hochschultätigkeit berät Prof. Müller-Grimm seit einigen Jahren erfolgreich Unternehmen zu Themen des Marketing Management und der Marketing Kommunikation, insbesondere im Hinblick auf Internationalisierungs- Strategien. XXIX

14 David Neumann ist seit 2007 Leiter für den Bereich Inside Sales bei der Firma PayPal. Geboren 1975 in Berlin, studierte er Betriebswirtschaftslehre in Potsdam stieg er bei der ebay GmbH in Dreilinden in den Bereich ebay Motors ein und arbeitete dort am Aufbau der Bereiche Boots & Aviation. Nach weiteren anderthalb Jahren als Sportmanager übernahm er 2004 eine Stelle mit strategischer Ausrichtung im Bereich Seller Development. In dieser Funktion war er zuständig für den Aufbau und die Weiterentwicklung verkäuferbezogener Programme (Akquise gewerblicher Händler, Groß-Kundenbetreuung) und entwickelte bereichsbezogene Strategien sowie übergreifende Marketing- und Kommunikationskonzepte. Seine Freizeit verbringt er vornehmlich mit Apnoetauchen und Wellenreiten. Prof. Dr. Gerd Nufer ist Professor für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing an der Hochschule Reutlingen. Er studierte BWL an der Universität Tübingen und an der State University of New York at Stony Brook. Seine Doktorarbeit zum Event-Marketing entstand an der Universität Tübingen in Kooperation mit adidas und einem Stipendium an der San Diego State University (und wurde ausgezeichnet mit Dissertationspreisen der Universität Tübingen, der Friedrich- List-Stiftung und der RWT Reutlinger Wirtschaftstreuhand GmbH). Danach arbeitete er zunächst als Projektleiter bei der Unternehmensberatung Simon-Kucher & Partners in Bonn und später als Key Account Manager in der Marktforschung bei der Information Resources GfK in Nürnberg. Seine Forschungs- und Beratungsschwerpunkte sind Event-Marketing und -Management, Sponsoring, Ambush Marketing sowie Sportmarketing und -management. XXX

15 Dr. Carlo Petri Autorenverzeichnis geboren 1962 in Bremen, absolvierte nach dem Abitur und einer kaufmännischen Ausbildung ein Studium der Wirtschaftswissenschaften in Siegen und Saarbrücken folgte die Promotion mit einer kognitionswissenschaftlichen Arbeit über kreatives Denken und Arbeiten. Von 1992 bis 1998 war Carlo Petri als Führungskraft in einer internationalen Freizeitunternehmensberatung tätig. Als Geschäftsführender Gesellschafter der Petri & Tiemann GmbH verfügt er über langjährige Erfahrungen und Know-How in Marketing, Freizeit- und Konsumentenforschung, in der Analyse, Entwicklung, Planung und Vermarktung sowie im Betrieb von Freizeitimmobilien. Mit der Gründung der Universum Managementges. mbh übernahm Carlo Petri den Betrieb für das in 2000 eröffnete erfolgreiche Universum Bremen, ebenfalls in Funktion des Geschäftsführenden Gesellschafters. Für die in Bremerhaven in Planung befindliche Besucherattraktion das Klimahaus Bremerhaven 8 Ost ist Carlo Petri Mitinitiator und Gesellschafter der 2004 gegründeten privaten Betreibergesellschaft. Er war zudem von 2005 bis 2007 Mitglied des Aufsichtsrats des Danfoss Universe in Nordborg (Dänemark) und ist seit 1. Januar 2006 Mitinhaber und Betreiber des privatwirtschaftlich geführten Vogelpark Walsrode in der Lüneburger Heide. Prof. Dr. Dieter Pflaum Diplomvolkswirt, Studium in München und Saarbrücken, geboren Nach dem Studium als Trainee und Juniorproduktmanager, Produktmanager und Produktgruppenleiter bei der Firma Nestlé und bei der Firma Blendax heute Procter und Gamble tätig. Von 1973 bis 2005 Professor an der Hochschule Pforzheim im Bereich Marketing Kommunikation- Werbung, anschließend nach der Pensionierung bis heute noch als Lehrbeauftragter aktiv. Außerdem freier Mitarbeiter bei Werbeagenturen und Industrieunternehmen. Mehrere Auslandsaufenthalte als Dozent an den Universitäten Nanking (China), Hanoi (Vietnam) und Osijek (Kroatien). Zahlreiche Buch- und Lexika Veröffentlichungen. Seit 2006 Mitglied im Gemeinderat der Stadt Pforzheim. XXXI

16 Martin Schroth ist Architekt und hat nach dem Studium und Diplom an der Fachhochschule Biberach das Postgraduierten-Studium an der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste Städelschule in Frankfurt am Main zum Master in Arts, Advanced Architectural Design abgeschlossen. Vor der Gründung seines eigenen Büros ArchitekturStudio Martin Schroth hat er in den Büros Behnisch, Behnisch und Partner sowie Kauffmann, Theilig und Partner in Stuttgart gearbeitet. Nach Lehrerfahrung an der Technischen Universität Kaiserslautern ist er seit Mai 2007 als Künstlerischer Mitarbeiter an der Staatlichen Akademie der Bildende Künste Stuttgart im Lehrgebiet Innovative Bauund Raumkonzepte / Digitales Entwerfen von Professor Tobias Wallisser tätig. Martin Schroth ist verheiratet, lebt und arbeitet mit seiner Frau und Tochter in Rothenburg ob der Tauber. Dr. Kay Segler Kay Segler wurde 1955 in Braunschweig geboren und studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim. Nach Promotion und Tätigkeit in der Unternehmensberatung Droege & Company, Düsseldorf, übernahm er 1988 eine Funktion in der Strategischen Unternehmensplanung der BMW Group. Nach der Leitung eines internationalen Vertriebsstabs war er von 1995 bis 1998 Präsident der Vertriebsgesellschaft BMW Asia Ltd. in Singapur. Nach weiteren leitenden Funktionen in Teilevertrieb und -logistik übernahm er 2004 das Management der Marke MINI. Seit Anfang 2008 trägt Kay Segler als Senior Vice President, Importer Markets die Verantwortung für die Steuerung aller Importeursmärkte der BMW Group. Alexandra Siegle ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in den Masterstudiengängen von Marketing und Werbung an der Hochschule Pforzheim. Nach mehrjährigen Tätigkeiten als Diplom- Designerin im Luxusgüterbereich erweiterte sie ihre Bildung erfolgreich mit dem Aufbaustudium Master of Arts in Communication Management. Anschließend machte sie Erfahrungen im Bereich Brand Management als Marketingleiterin in der Kling GmbH, Pforzheim. XXXII

17 Michael Than zeichnet, als Inhaber von KEGGENHOFF I PART- NER und Beratender Ingenieur der Ingenieurkammer-Bau NRW, für die Projektabwicklung, das Kostenmanagement und die technische Umsetzung sämtlicher Aufträge verantwortlich. Sein fundiertes Fachwissen, u.a. auch erworben bei einem Maschinenbaustudium, trägt dazu bei erfolgreich die Ausführung der Konzeptionen zu gewährleisten. Patrick Wais seit 2007 wissenschaftlicher Mitarbeiter bei hg merz architekten museumsgestalter in Stuttgart. Studium der Philosophie und Soziologie in Tübingen. Sein Tätigkeitsschwerpunkt ist die Konzeption und inhaltliche Entwicklung von Ausstellungen im Spannungsfeld von Architektur, Ästhetik und Sachkultur. Prof. Tobias Wallisser ist Professor für Innovative Bau- und Raumkonzepte/Digitales Entwerfen an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart. Er studierte in Berlin und Stuttgart und sammelte bereits während des Studiums Erfahrungen im Büro Kauffmann Theilig. Beim Postgraduate Studium an der Columbia University in New York befasste er sich intensiv mit dem Entwerfen am Computer. Anschließend arbeitete er bei Asymptote Architecture an der Konzeption des Virtual-Trading-Floor-Projekts für die New Yorker Börse. Von 1997 bis 2007 war er Associate Architect im Büro UNStudio van Berkel&Bos in Amsterdam tätig und unter anderem maßgeblich am Entwurf und der Entstehung des Neuen Mercedes-Benz Museums in Stuttgart beteiligt gründete er zusammen mit Chris Bosse das Büro LAVA Laboratory for Visionary Architecture mit Sitz in Stuttgart und Sydney. XXXIII

Persönliche Angaben. Dominik Eberle

Persönliche Angaben. Dominik Eberle Dominik Eberle Berater für Online-Marketing und E-Commerce DOMINIK EBERLE Dominik Eberle (Jahrgang 1968) ist Kaufmann und begann seine Karriere im Jahr 1992 beim IT- Distributor Computer 2000 GmbH in München.

Mehr

Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP

Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP 12.12.1960 in Ludwigshafen am Rhein Studium an der Universität Köln und Hochschule St. Gallen, Schweiz Abschluss

Mehr

Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren

Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren INHALT INHALT Abschnitt A: Zusammenfassung der Studienergebnisse 7 Der mobile Kunde: Ausgewählte Ergebnisse des

Mehr

Ergebnisse Uni-Ranking 2009

Ergebnisse Uni-Ranking 2009 access-uni-ranking in Zusammenarbeit mit Universum Communications und der Handelsblatt GmbH. Alle Angaben in Prozent. 1. Wie beurteilen Sie derzeit die generellen Aussichten für Absolventen, einen ihrem

Mehr

Der Aufsichtsrat Windreich AG

Der Aufsichtsrat Windreich AG Der Aufsichtsrat Windreich AG Aufsichtsratsvorsitzender Dr.-Ing. Axel Müller Dr. Axel Müller, geboren 1966, absolvierte sein Studium der Metallurgie und Werkstoffwissenschaften an der TU Clausthal; danach

Mehr

innovativ global gemeinsam. gemeinsam. innovativ. global. global. GILDEMEISTER Aktiengesellschaft Bielefeld

innovativ global gemeinsam. gemeinsam. innovativ. global. global. GILDEMEISTER Aktiengesellschaft Bielefeld GILDEMEISTER Aktiengesellschaft Bielefeld isin-code: de0005878003 wertpapierkennnummer (wkn): 587800 Lebensläufe der Kandidaten für die Wahl in den Aufsichtsrat wissen werte gemeinsam. stärke gemeinsam.

Mehr

Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten

Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten Peter Bauer München, Deutschland Selbständiger Unternehmensberater Geboren

Mehr

Wahlen zum Aufsichtsrat

Wahlen zum Aufsichtsrat Wahlen zum Aufsichtsrat Tagesordnungspunkt 6 Informationen zu den zur Wahl in den Aufsichtsrat vorgeschlagenen Vertretern der Anteilseigner Dr. Friedrich Janssen Geboren am 24. Juni 1948 in Essen Ehemaliges

Mehr

BTC NetWork Forum ECM 2010: Referenten

BTC NetWork Forum ECM 2010: Referenten Harald Ederer, BTC AG, Leitung WCMS/DMS Competence Center ECM/BPM Herr Ederer war nach seinem Studium als Diplom Kaufmann (FH Osnabrück) für verschiedene Unternehmen in Bremen und Oldenburg tätig, bevor

Mehr

! herzlich! willkommen"

! herzlich! willkommen ! herzlich! willkommen" ! bei der multi! talent agency " september 1988" Am Anfang war die Vision, eine Agentur zu schaffen, die schlagkräftiger sein sollte, als es die großen multinationalen Agenturnetzwerke

Mehr

Prof. Dr. rer.pol. Dr. rer.pol. habil. Roland Mattmüller. 10/2001 Ernennung zum Professor am CDHK der Tongji-Universität Shanghai (VR China)

Prof. Dr. rer.pol. Dr. rer.pol. habil. Roland Mattmüller. 10/2001 Ernennung zum Professor am CDHK der Tongji-Universität Shanghai (VR China) Prof. Dr. rer.pol. Dr. rer.pol. habil. Roland Mattmüller Vita Akademische Qualifikation: 10/2001 Ernennung zum Professor am CDHK der Tongji-Universität Shanghai (VR China) 07/1996 Habilitation an der Wirtschafts-

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS FACT SHEET 3 ÜBER LADENZEILE / VISUAL META 4 ENTSTEHUNGSGESCHICHTE 5 PROFILE GRÜNDER- UND GESCHÄFTSFÜHRER 6 PRESSEFOTOS 9

INHALTSVERZEICHNIS FACT SHEET 3 ÜBER LADENZEILE / VISUAL META 4 ENTSTEHUNGSGESCHICHTE 5 PROFILE GRÜNDER- UND GESCHÄFTSFÜHRER 6 PRESSEFOTOS 9 PRESSEMAPPE INHALTSVERZEICHNIS FACT SHEET 3 ÜBER LADENZEILE / VISUAL META 4 ENTSTEHUNGSGESCHICHTE 5 PROFILE GRÜNDER- UND GESCHÄFTSFÜHRER 6 PRESSEFOTOS 9 FACT SHEET Unternehmen Visual Meta GmbH ( Visual

Mehr

Prof. Dr. Oliver Koch. Curriculum vitae

Prof. Dr. Oliver Koch. Curriculum vitae Prof. Dr. Oliver Koch Curriculum vitae Prof. Dr. Oliver Koch Prof. Koch studierte Wirtschaftswissenschaften und promovierte berufsbegleitend bei Prof. Dr. Winand in Wirtschaftsinformatik über Vorgehensmodelle

Mehr

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten.

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. Franz Markus Haniel, Bad Wiessee Dipl.-Ingenieur, MBA Mitglied des Aufsichtsrats der BMW AG seit 2004 1955 geboren in Oberhausen 1976 1981 Maschinenbaustudium

Mehr

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Bildung Made in Germany Deutsche Duale Berufsbildung im Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Wir sind eine starke

Mehr

Hallo Welt. Hallo bei 21TORR. 1994 das Internet beginnt, die Welt zu verändern. Wir sind dabei und übernehmen unseren Teil.

Hallo Welt. Hallo bei 21TORR. 1994 das Internet beginnt, die Welt zu verändern. Wir sind dabei und übernehmen unseren Teil. Hallo Welt. 1994 das Internet beginnt, die Welt zu verändern. Wir sind dabei und übernehmen unseren Teil. Unser Grundsatz ist seitdem unverändert: Wir lassen Marken für sich sprechen. Nicht durch Effekte,

Mehr

Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE. am 21. Mai 2015 in München

Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE. am 21. Mai 2015 in München Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE am 21. Mai 2015 in München Sehr geehrte Damen und Herren, die wertorientierte Steuerung von Immobilienbeständen ist eine große Herausforderung für Immobilienmanager.

Mehr

pressefakten 1. Rechtsform Peter Schmidt Group GmbH, Hamburg

pressefakten 1. Rechtsform Peter Schmidt Group GmbH, Hamburg pressefakten 1. Rechtsform Peter Schmidt Group GmbH, Hamburg 2. Leistungen Wir entwickeln starke Marken und befähigen Kunden, mit diesen effektiv und nachhaltig zu arbeiten: Indem wir Brand Development,

Mehr

VITA MICHAEL VOLKMER, INHABER UND CEO

VITA MICHAEL VOLKMER, INHABER UND CEO VITA MICHAEL VOLKMER, INHABER UND CEO Michael Volkmer wurde 1965 in Augsburg geboren. Nach einer Ausbildung zum Fotografen und anschließender Tätigkeit als Kamera-Assistent studierte er Kommunikationsdesign

Mehr

27.9.2013 DER GESCHÄFTS- BERICHT 2013 PRAXIS- SEMINAR MIT PROF. JÖRG BAETGE IN MÜNCHEN

27.9.2013 DER GESCHÄFTS- BERICHT 2013 PRAXIS- SEMINAR MIT PROF. JÖRG BAETGE IN MÜNCHEN 27.9.2013 DER GESCHÄFTS- BERICHT 2013 PRAXIS- SEMINAR MIT PROF. JÖRG BAETGE IN MÜNCHEN Der Geschäftsbericht 2013 Praxiswissen und Orientierung für die Finanzberichterstattung Seminar am 27. September in

Mehr

Tina Flegel Bernd Friedrich Werner Hecker

Tina Flegel Bernd Friedrich Werner Hecker XXII Autorenverzeichnis Tina Flegel geboren 1983, promoviert seit 2010 an der Freien Universität Berlin in Politikwissenschaft zur Entscheidungsfindung und -umsetzung im Energiesektor von Aserbaidschan.

Mehr

Mitsubishi Electric baut Vertrieb weiter deutlich aus

Mitsubishi Electric baut Vertrieb weiter deutlich aus Mitsubishi Electric baut Vertrieb weiter deutlich aus - Positive Geschäftsentwicklung: Verstärkung im Vertrieb - Drei Neueinstellungen im Produktbereich Klimatechnik - Zwei weitere Mitarbeiter für den

Mehr

Prozessmanagement in der Assekuranz

Prozessmanagement in der Assekuranz Christian Gensch / Jürgen Moormann / Robert Wehn (Hg.) Prozessmanagement in der Assekuranz Herausgeber Christian Gensch Christian Gensch ist Unit Manager bei der PPI AG Informationstechnologie und leitet

Mehr

CHOM Team CHOM CAPITAL PERFORMANCE DRIVEN BY FUNDAMENTALS. Seite 1 CHOM Team www.chomcapital.com KONTINUITÄT, ERFAHRUNG UND NEUE IMPULSE

CHOM Team CHOM CAPITAL PERFORMANCE DRIVEN BY FUNDAMENTALS. Seite 1 CHOM Team www.chomcapital.com KONTINUITÄT, ERFAHRUNG UND NEUE IMPULSE CHOM Team Weil jede Kernkompetenz in unserem Unternehmen mit einem Spezialisten besetzt ist, können wir das Unternehmen optimal und zielführend steuern. Martina Neske (Gründer) KONTINUITÄT, ERFAHRUNG UND

Mehr

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM TAGUNG Mittwoch/Donnerstag, 19.-20. November 2008 das programm Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt Der Stifterverband hat 2008

Mehr

30. OKTOBER 2013 PROGRAMM

30. OKTOBER 2013 PROGRAMM 30. OKTOBER 2013 PROGRAMM 2013 PROGRAMM Datum / Ort 30. Oktober 2013 / Folium (Sihlcity), Zürich 13.00 Türöffnung 13.30 Begrüssung Frank Lang, Managing Director Goldbach Interactive / Goldbach Mobile 13.35

Mehr

Studiengang Medien- und. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss Einschreibung Studiendauer

Studiengang Medien- und. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss Einschreibung Studiendauer Studiengang Medien- und Kommunikationsmanagement, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer

Mehr

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Büro Dresden Büro Berlin Inhalt 3 inhaltsverzeichnis

Mehr

Projekt Zukunft aus Diplom wird Bachelor / Master

Projekt Zukunft aus Diplom wird Bachelor / Master Projekt Zukunft aus Diplom wird Bachelor / Master Wirtschaftsingenieurwesen Logistik & Einkauf Prof. Dr. Michael Hauth Studiendekan Projekt Zukunft vom Diplom zum Bachelor/Master Ägypten??? Nö, Bologna

Mehr

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Export beruflicher Bildung Das Interesse an deutscher dualer beruflicher Bildung hat weltweit stark zugenommen. Die Nachfrage ggü. AHKs und IHKs kommt von

Mehr

Nachwahlen zum Aufsichtsrat Angaben über die zur Wahl vorgeschlagenen Aufsichtsratskandidaten:

Nachwahlen zum Aufsichtsrat Angaben über die zur Wahl vorgeschlagenen Aufsichtsratskandidaten: Informationen zu Punkt 5 der Tagesordnung Nachwahlen zum Aufsichtsrat Angaben über die zur Wahl vorgeschlagenen Aufsichtsratskandidaten: Franz Fehrenbach, Stuttgart, Vorsitzender der Geschäftsführung der

Mehr

Hochschulranking 2011 heute in der Wirtschaftswoche

Hochschulranking 2011 heute in der Wirtschaftswoche Pressemitteilung Sperrfrist 18. April 9.00 Uhr Hochschulranking 2011 heute in der Wirtschaftswoche Personaler sehen eine deutliche Verbesserung der Jobaussichten für Berufseinsteiger Köln, 18.04.2011 Die

Mehr

TRIAD BERLIN. Pressemappe

TRIAD BERLIN. Pressemappe TRIAD BERLIN Pressemappe UNTERNEHMENSPROFIL TRIAD BRINGT IDEEN IN DEN RAUM. Als Kreativagentur für Kommunikation im Raum gestaltet und realisiert TRIAD seit 1994 weltweit Ausstellungen, Museen, Themenparks,

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

WILFORD SCHUPP ARCHITEKTEN

WILFORD SCHUPP ARCHITEKTEN VERWALTUNGSSITZ B.BRAUN MELSUNGEN Ein internationales Büro Wilford Schupp Architekten sind ein international tätiges Büro mit deutschen und englischen Wurzeln. Unsere Schwerpunkte sind Kultur- und Verwaltungsbau,

Mehr

Communications.» Employer Branding. Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Employer Branding. Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Employer Branding Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber » Rekrutierung und Bindung Manager und Kandidaten haben unterschiedliche Perspektiven Was ein Personaler denkt: Wir sind ein Familienunternehmen.

Mehr

Wie das Netz nach Deutschland kam

Wie das Netz nach Deutschland kam Wie das Netz nach Deutschland kam Die 90er Jahre Michael Rotert Die Zeit vor 1990 Okt. 1971 Erste E-Mail in USA wird übertragen 1984 13 Jahre später erste E-Mail nach DE (öffentl. Bereich) 1987 16 Jahre

Mehr

Der Spagat zwischen Studenten und Kunden in der akademischen Weiterbildung Erfahrungen Fakten - Tendenzen. Jahrestagung der DGWF

Der Spagat zwischen Studenten und Kunden in der akademischen Weiterbildung Erfahrungen Fakten - Tendenzen. Jahrestagung der DGWF Der Spagat zwischen Studenten und Kunden in der akademischen Weiterbildung Erfahrungen Fakten - Tendenzen Jahrestagung der DGWF München, 14. September 2012 Jens-Mogens Holm Jens-Mogens Holm Zeit Funktion

Mehr

Markenwissen schafft Markenmacht! Schöpfen Sie das Potenzial Ihrer Marke aus!

Markenwissen schafft Markenmacht! Schöpfen Sie das Potenzial Ihrer Marke aus! Markenwissen schafft Markenmacht! Schöpfen Sie das Potenzial Ihrer Marke aus! Lassen Sie sich bei diesem Seminar zeigen, wie Sie Ihre Markenpositionierung so optimieren, dass Sie höhere Marktanteile erzielen

Mehr

Klaus Knippertz Art Director

Klaus Knippertz Art Director Guten Tag! Sehr geehrte Damen und Herren, kreative Ideen sind entscheidende Faktoren für Unternehmen und wichtiger Baustein in ihrer Kommunikation. Sie garantieren den Erfolg am Markt und sind Orientierung

Mehr

Geschäftsführender Gesellschafter Einstweilige Vertretung GmbH Gesellschaft für Kommunikationsmanagement

Geschäftsführender Gesellschafter Einstweilige Vertretung GmbH Gesellschaft für Kommunikationsmanagement Martin Gosen Fidicinstraße 13 10965 Berlin Telefon: +49 (0)170 2890221 Email: martin.gosen@gmx.de Geboren am 26.4.1968 in Duisburg, geschieden, eine Tochter. Berufspraxis seit 10/2012 Geschäftsführender

Mehr

Internetauftritt: www.jodecon.de.

Internetauftritt: www.jodecon.de. Lebenslauf Name: Jörn Densing Adresse: Auf dem Köllenhof 81, Geburtstag und Geburtsort: 12. Oktober 1962, Stuttgart Nationalität: Deutsch Familienstand: verheiratet, keine Kinder Berufserfahrung: Ab 04/2013

Mehr

Unternehmen Weiterbildungsinstitute Hochschulen

Unternehmen Weiterbildungsinstitute Hochschulen MEDIA CONSULTA Deutschland GmbH (2011) Sofia, Bulgarien PR-Krisenmanagement Werkstatt Warburg, Warburg (2010) Behinderte Beschäftigte am Empfang Ariadne an der Spree GmbH, Berlin (2010) Auswirkungen des

Mehr

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Dr. Sonja Berghoff Dipl. Soz. Gero Federkeil Dipl. Kff. Petra Giebisch Dipl. Psych. Cort Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof. Dr. Detlef Müller

Mehr

Prof. Dr. Roland Mattmüller

Prof. Dr. Roland Mattmüller Prof. Dr. Roland Mattmüller Lehrstuhl für Strategisches Marketing EBS Universität für Wirtschaft & Recht EBS Business School Department of Marketing Gustav-Stresemann-Ring 3 D - 65189 Wiesbaden Phone +49

Mehr

Marion Rachner Standort: Berlin

Marion Rachner Standort: Berlin Marion Rachner Standort: Berlin Jahrgang: 1965 Human Resources Consultant und Business Coach Rund 20 Jahre Berufserfahrung als Führungskraft im Personalwesen und Marketing in der Kreativbranche, in Dienstleistungs-

Mehr

KEHR-RITZ BOCK KÖNIG ÜBER UNS

KEHR-RITZ BOCK KÖNIG ÜBER UNS KEHR-RITZ BOCK KÖNIG ÜBER UNS 02 04 e r f a h r e n Die Kanzlei KEHR-RITZ BOCK KÖNIG wurde 1986 unter dem Namen KEHR-RITZ & KOLLEGEN gegründet. Unser Branchenschwerpunkt liegt seit über 15 Jahren in den

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014 In dieser Ausgabe 1. Bewerbungsfrist für MBA-Studiengänge endet am 15. Juli 2014 2. Informationsveranstaltung am 5. Juli 2014 3.

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Master- und MBA-Programme Hochschule Pforzheim 2 Zahlen Studierende: ca. 4.400 (Stand: Oktober 2009) Drei Fakultäten Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht Ca. 145 Professorinnen

Mehr

Österreich Regensburg - Danube Professional (Master) (Universitätslehrgang) Donau-Universität Krems

Österreich Regensburg - Danube Professional (Master) (Universitätslehrgang) Donau-Universität Krems Studienangebote außerbayerischer Hochschulen, die nach Art. 86 Bayerisches Hochschulgesetz berechtigt sind, in Bayern Studiengänge durchzuführen. Die Durchführung der Studiengänge erfolgt nach dem Recht

Mehr

1.2 Herausgeber und Autoren

1.2 Herausgeber und Autoren Seite 1 1.2 1.2 und Autoren Dr. Daniel Junk Dr. Daniel Junk ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und Partner der ausschließlich im nationalen und internationalen Privaten Baurecht, Vergaberecht

Mehr

Strategische Planung in der Krise

Strategische Planung in der Krise PARMENIDES ACADEMY Strategische Planung in der Krise Workshop für Führungskräfte Leitung: Dr. Klaus Heinzelbecker, ehemaliger Director Strategic Planning, BASF Freitag, 17. Dezember 2010, Pullach (bei

Mehr

Lebenslauf Dr. Regina Schwab

Lebenslauf Dr. Regina Schwab Lebenslauf Dr. Regina Schwab Diplom - Volkswirtin Curriculum Vitae Werdegang PERSÖNLICHE ANGABEN Name: geboren: Nationalität: Dr. Regina Daniela Schwab 13.07.1974 in Freiburg deutsch BERUFLICHE STATIONEN

Mehr

Alles Quote oder was? Frauen in Aufsichtsräten und Beiräten

Alles Quote oder was? Frauen in Aufsichtsräten und Beiräten Sehr geehrte Damen und Herren, am 11. Dezember 2014 hat das Bundeskabinett den Gesetzentwurf mit dem sperrigen Titel Gesetz für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen

Mehr

Erfolgreicher Lebenslauf

Erfolgreicher Lebenslauf Der Schweizer Klassiker #1 Lebenslauf Name und Vorname Heinz Hugentobler Adresse Alte Feldeggstrasse 66b 8008 Zürich Telefonnummer 044 123 45 67 Mobile 079 890 12 34 E-Mail h.hugentobler@hofmannmedia.ch

Mehr

Mehrfach wurden unsere Arbeiten mit Designpreisen ausgezeichnet.

Mehrfach wurden unsere Arbeiten mit Designpreisen ausgezeichnet. PROFIL DCEINS erarbeitet effektive Marketing-, Design- und Kommunikationslösungen. Diese umfassen die Beratung, Planung, Konzept und Realisierung von Projekten in allen Bereichen des Designs, der visuellen

Mehr

Autorinnen und Autoren

Autorinnen und Autoren Autorinnen und Autoren Stefanie Baumert, M.A. Seit 2007 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Research Academy der Universität Leipzig. Dissertationsprojekt über Universitäten in der Globalisierung am

Mehr

MASTERSTUDIUM WIESO UND WARUM (HINTER)GRÜNDE FÜR EIN MASTERSTUDIUM IN DER SCHWEIZ Tim Kaltenborn Universum Communications

MASTERSTUDIUM WIESO UND WARUM (HINTER)GRÜNDE FÜR EIN MASTERSTUDIUM IN DER SCHWEIZ Tim Kaltenborn Universum Communications MASTERSTUDIUM WIESO UND WARUM (HINTER)GRÜNDE FÜR EIN MASTERSTUDIUM IN DER SCHWEIZ Tim Kaltenborn Universum Communications Master-Messe Zürich November 2013 WWW.UNIVERSUMGLOBAL.COM About me TIM KALTENBORN

Mehr

Firmenporträt Acons. Unser Netzwerk. Die Acons AG wurde Ende 2000 gegründet. Ihre drei Geschäftsfelder:

Firmenporträt Acons. Unser Netzwerk. Die Acons AG wurde Ende 2000 gegründet. Ihre drei Geschäftsfelder: Firmenporträt Acons Unser Netzwerk Die Acons AG wurde Ende 2000 gegründet. Ihre drei Geschäftsfelder: Interne Revision / IKS-Beratung SAP-Beratung Human-Resources-Beratung Unternehmen: : Acons Governance

Mehr

11 Die beteiligten Forschungsinstitute

11 Die beteiligten Forschungsinstitute 11 Die beteiligten Forschungsinstitute Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation, Stuttgart Hochschule der Medien, Stuttgart Universität Stuttgart, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftliche

Mehr

CORPORATE INNOVATION > Innovationen realisieren

CORPORATE INNOVATION > Innovationen realisieren deen Markt chäftsmod CORPORATE INNOVATION Innovationen realisieren WORKSHOP: Agiles Business Development 19./20. November 2015 THE SQUAIRE, Flughafen, Frankfurt am Main Initiatoren Ide eschäf ZIELGRUPPE

Mehr

MMag. Dr. Julia Katschnig. Dingelstedtgasse 8 18 1150 Wien LEBENSLAUF. Persönliche Daten. 13.02.1976 in Klagenfurt.

MMag. Dr. Julia Katschnig. Dingelstedtgasse 8 18 1150 Wien LEBENSLAUF. Persönliche Daten. 13.02.1976 in Klagenfurt. Dingelstedtgasse 8 18 1150 Wien LEBENSLAUF Persönliche Daten Geboren Familienstand 13.02.1976 in Klagenfurt verheiratet, eine Tochter Berufstätigkeit 01 2001-09 2008 Fachhochschule Wiener Neustadt für

Mehr

Einladung zum 3. Produktionsforum Göppingen, 26. April 2010, Elektromobilität.

Einladung zum 3. Produktionsforum Göppingen, 26. April 2010, Elektromobilität. Sparkassen-Finanzgruppe Einladung zum 3. Produktionsforum Göppingen, 26. April 2010, Elektromobilität. Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Landkreis Göppingen mbh Kompetenznetzwerk Mechatronik BW

Mehr

HFH Hamburger Fern-Hochschule

HFH Hamburger Fern-Hochschule Fakten HFH Hamburger Fern-Hochschule Mit rund 11.000 Studierenden und rund 7.000 Absolventen ist die HFH Hamburger Fern- Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Sie verfolgt das

Mehr

Autorenverzeichnis. De Marco, Nicolai Nicolai R. De Marco studiert, nach seiner Ausbildung zum Versicherungskaufmann,

Autorenverzeichnis. De Marco, Nicolai Nicolai R. De Marco studiert, nach seiner Ausbildung zum Versicherungskaufmann, Autorenverzeichnis Blodau, Tobias Tobias Blodau studierte Wirtschaftsmathematik mit Schwerpunkt Versicherungen an der Universität Er war im Controlling großer und mittelständischer Versicherungsunternehmen

Mehr

Einladung. 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn

Einladung. 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn Einladung 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn Wir laden Sie zu den 7. Bonner Unternehmertagen in Bonn ein! Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

.CURRICULUM VITAE. communication studio pr marketing - consulting. Mag. Sonja Ortner Geschäftsführung

.CURRICULUM VITAE. communication studio pr marketing - consulting. Mag. Sonja Ortner Geschäftsführung communication studio pr marketing - consulting Mag. Sonja Ortner Geschäftsführung Albertgasse 1A/16 A-1080 Wien Tel./Fax +43.1.4057685 Mobil +43.664.5122407 s.ortner@communication-studio.com www.communication-studio.com.curriculum

Mehr

KEHR-RITZ & KOLLEGEN ÜBER UNS

KEHR-RITZ & KOLLEGEN ÜBER UNS KEHR-RITZ & KOLLEGEN ÜBER UNS 02 W E R W I R S I N D W a s W I R l e i s t e n W a s W I R k o s t e n 04 Die Kanzlei KEHR-RITZ & KOLLEGEN wurde 1985 gegründet. Unser Branchenschwerpunkt liegt seit über

Mehr

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Konferenz Holiday Inn Zürich Messe 02. Februar 2011 Next Corporate Communication Konferenz Next Corporate Communication

Mehr

Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-HochschulRanking 2014 BWL (FH)

Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-HochschulRanking 2014 BWL (FH) Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-HochschulRanking 2014 BWL (FH) BWL (FH) Seite 1 Tabellenverzeichnis Tabelle 1: Rücklaufzahlen 2014... 2 Abbildungsverzeichnis Abbildung 1: Lage und Verteilung

Mehr

KEYLENS Unternehmenspräsentation

KEYLENS Unternehmenspräsentation KEYLENS Unternehmenspräsentation Düsseldorf, München August 2010 KEYLENS Unternehmenspräsentation_Stand 08-2010 1 KEYLENS ist die Strategieberatung für marktorientierte Unternehmensführung Entwicklung

Mehr

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren,

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, Grußworte Das Team auch in diesem Jahr möchte ich Sie recht herzlich zur Firmenkontaktmesse Treffpunkt an die TU Kaiserslautern einladen. Sie haben die Möglichkeit, dort

Mehr

Pressemappe hmmh multimediahaus AG

Pressemappe hmmh multimediahaus AG Pressemappe hmmh multimediahaus AG Inhalt Agenturprofil 3 Lösungen 3 Leistungen 4 Referenzen 5 Vita Stefan Messerknecht 6 Vita Björn Feddersen 7 Vita Michael Rocker 8 Vita Thorben Fasching 9 Vita Michael

Mehr

Anlage zum Tagesordnungspunkt 5

Anlage zum Tagesordnungspunkt 5 Ahmad Al-Sayed Wohnort: Doha, Qatar Geboren: 5. Juli 1976 Ausbildung: LLB Bachelor of Law LLM Master of Law Master of Business Administration (MBA) Berufliche Tätigkeit: Chief Executive Officer der Qatar

Mehr

Lebenslauf DIETER SCHNEIDER. Lärchenweg 14 Tel.: 0151-16301401 97084 Würzburg e-mail: ds@tailorwork.de Schlüterstraße 74 10625 Berlin

Lebenslauf DIETER SCHNEIDER. Lärchenweg 14 Tel.: 0151-16301401 97084 Würzburg e-mail: ds@tailorwork.de Schlüterstraße 74 10625 Berlin Lebenslauf DIETER SCHNEIDER Lärchenweg 14 Tel.: 0151-16301401 97084 Würzburg e-mail: ds@tailorwork.de Schlüterstraße 74 10625 Berlin Persönliche Daten Geburtsdatum: 20.Februar 1959 Staatsangehörigkeit:

Mehr

Profil Thorsten Soll Unternehmensberatung

Profil Thorsten Soll Unternehmensberatung Profil Thorsten Soll Unternehmensberatung Durlacher Straße 96 D-76229 Karlsruhe Tel.: +49 (0)721 6293979 Mobil: +49 (0)173 2926820 Fax: +49 (0)3212 1019912 Email: Web: Consulting@Thorsten-Soll.de www.xing.com/profile/thorsten_soll

Mehr

CERTIFIED FINANCIAL ENGINEER (CFE) EDUCATION IS THE KEY

CERTIFIED FINANCIAL ENGINEER (CFE) EDUCATION IS THE KEY CERTIFIED FINANCIAL ENGINEER (CFE) EDUCATION IS THE KEY John C. Hull über den CFE Financial Engineering is one of the most interesting and challenging fields in finance. Experts in the field need a thorough

Mehr

2002 wechselte Haas als CFO in den Vorstand der Talanx AG und des HDI V.a.G. Seit 2006 ist Haas Vorstandsvorsitzender beider Gesellschaften.

2002 wechselte Haas als CFO in den Vorstand der Talanx AG und des HDI V.a.G. Seit 2006 ist Haas Vorstandsvorsitzender beider Gesellschaften. Herbert K. Haas Herbert K. Haas, Jahrgang 1954, schloss 1980 sein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der TU Berlin ab. Seine ersten Berufsjahre verbrachte Haas beim Bundesaufsichtsamt für das Versicherungswesen

Mehr

SEMINARVERANSTALTUNG 16./17.04.2015

SEMINARVERANSTALTUNG 16./17.04.2015 SEMINARVERANSTALTUNG 16./17.04.2015 Titel des Seminars: Risiko- und Sicherheitsmanagement in der Supply Chain Untertitel des Seminars: Sichere Lieferketten verbessern die Wettbewerbsfähigkeit Seminarbeschreibung:

Mehr

Mag. Gert Bergmann, MIM, MBA

Mag. Gert Bergmann, MIM, MBA Mag. Gert Bergmann, MIM, MBA Zusammenfassung der Erfahrungen und Tätigkeiten Vorsitzender / Mitglied von Geschäftsführungen verschiedener Unternehmen der Dienstleistungs- und Automobilindustrie in Europa,

Mehr

WABCO Sprecher auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010

WABCO Sprecher auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010 WABCO Sprecher auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010 Jacques Esculier Chairman und Chief Executive Officer Herr Esculier leitet WABCO seit 2004, als er zum Vice President bei American Standard ernannt wurde und

Mehr

1. Aktuelles Neue Organisationsstruktur

1. Aktuelles Neue Organisationsstruktur Ausgabe 02/2014 Liebe Studierende, Lehrbeauftragte, Professoren und Mitarbeiter der Fakultät Wirtschaftswissenschaften, liebe Interessierte, vor wenigen Wochen sind wir in ein neues Wintersemester gestartet.

Mehr

Sara Unland Geburtsdatum 15.05.1984 Ledig

Sara Unland Geburtsdatum 15.05.1984 Ledig Persönliche Daten Sara Geburtsdatum 15.05.1984 Ledig Kurzprofil Studium: - International Diploma der European Management Academy (EMA) - Bachelor (Hons) Management, Business and Administration Auslandserfahrungen

Mehr

Coresystems AG Erfolg durch Effizienz. www.coresystems.net

Coresystems AG Erfolg durch Effizienz. www.coresystems.net Coresystems AG Erfolg durch Effizienz www.coresystems.net Unsere Stärke Transformation des Kundendiensts Unsere Vision: Weltweit die führende Kundendienst-Cloud zu werden 2 Unser Angebot Mobilitätslösungen

Mehr

Business Process Brunch. BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum. am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr

Business Process Brunch. BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum. am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum Das Event am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr Agenda am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr Agenda 08:30 Uhr 09:15 Uhr 10:00 Uhr 11:00 Uhr

Mehr

Pressemitteilung. Frank Schuster ist neuer Gesamtvertriebsleiter Sumitomo (SHI) Demag. 11. April 2013

Pressemitteilung. Frank Schuster ist neuer Gesamtvertriebsleiter Sumitomo (SHI) Demag. 11. April 2013 Pressemitteilung 11. April 2013 Personalveränderung im Vertrieb des Spritzgießmaschinenherstellers Frank Schuster ist neuer Gesamtvertriebsleiter bei Sumitomo (SHI) Demag Dipl.-Ing. Frank Schuster, Leiter

Mehr

Social Collaboration als neuer Weg der Zusammenarbeit in Unternehmen

Social Collaboration als neuer Weg der Zusammenarbeit in Unternehmen Agenda IBM Vorträge IBM Sprecher Gastvortrag Anmeldung/Kontakt Social Collaboration als neuer Weg der Zusammenarbeit in Unternehmen Willkommen beim IBM Club of Excellence! Dienstag, 9. Oktober 2012 Brenners

Mehr

DIE RECRUITING-VERANSTALTUNG SPEZIELL FÜR DIE KONSUMGÜTERBRANCHE. 29.06.2013 Campus Westend Goethe-Universität Frankfurt am Main

DIE RECRUITING-VERANSTALTUNG SPEZIELL FÜR DIE KONSUMGÜTERBRANCHE. 29.06.2013 Campus Westend Goethe-Universität Frankfurt am Main 2013 DIE RECRUITING-VERANSTALTUNG SPEZIELL FÜR DIE KONSUMGÜTERBRANCHE 29.06.2013 Campus Westend Goethe-Universität Frankfurt am Main LZKT_MF_G_1958.indd 1 Jetz t che Chanc c dur ken u en chs n tart d en!

Mehr

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Eine Veranstaltung von: Jetzt bis 15. Juli 2015 zu Early Bird Konditionen anmelden! /anmeldung International Marketing Conference and Expo 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Liebe Marketing Verantwortliche

Mehr

I N V I TAT I O N. Executive Insight. Excellence in der Supply Chain zentraler Schlüssel für Ihren Unternehmenserfolg. 29.

I N V I TAT I O N. Executive Insight. Excellence in der Supply Chain zentraler Schlüssel für Ihren Unternehmenserfolg. 29. I N V I TAT I O N Executive Excellence in der Supply Chain zentraler Schlüssel für Ihren Unternehmenserfolg 29. Januar 2009 Seestrasse 513 Zürich-Wollishofen s Executive veranstaltet die Executive--Reihe

Mehr

Welche Berufsmöglichkeiten haben AnglistInnen? Dr. Martin Griepentrog Berater im Hochschulteam der Agentur für Arbeit Bielefeld

Welche Berufsmöglichkeiten haben AnglistInnen? Dr. Martin Griepentrog Berater im Hochschulteam der Agentur für Arbeit Bielefeld Hochschulteam Bielefeld Welche Berufsmöglichkeiten haben AnglistInnen? Dr. Martin Griepentrog Berater im Hochschulteam der Agentur für Arbeit Bielefeld Berufsmöglichkeiten für AnglistInnen????? Tagesordnung

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

Vorstellung der Coaches an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein und FH Worms

Vorstellung der Coaches an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein und FH Worms Vorstellung der Coaches an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein und FH Worms Kontakt: Hochschuldidaktik Ludwigshafen-Worms Leitung: Imke Buß Mail: imke.buss@hs-lu.de Frau Dr. Barbara Waldkirch 1995-2011:

Mehr

Peter R. Bruppacher UNTERNEHMENSBERATER / MANAGEMENT CONSULTANT

Peter R. Bruppacher UNTERNEHMENSBERATER / MANAGEMENT CONSULTANT Beratung im Bereich von Entwicklungsstrategien für Familiengesellschaften und ausgesuchte Publikumsgesellschaften Consulting in matters of development strategies for familyowned mid-sized companies and

Mehr

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte Master of Business Administration für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte MBA berufsbegleitend INTERNATIONAL BRITISCHER UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS ANERKANNT Executive Master

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Einladung zum Risikomanagement Symposium 2011 Montag, 16. Mai 2011 um 9.45 Uhr

Einladung zum Risikomanagement Symposium 2011 Montag, 16. Mai 2011 um 9.45 Uhr Einladung zum Risikomanagement Symposium 2011 Montag, 16. Mai 2011 um 9.45 Uhr Villa Merton, Union International Club e.v. Am Leonhardsbrunn 12, 60487 Frankfurt Referenten Dr. Sibylle Peter Mitglied der

Mehr

Sozialökonomik Schwerpunkt International

Sozialökonomik Schwerpunkt International . Informationsveranstaltung: Sozialökonomik Schwerpunkt International 17.11.2014 Herr Prof. Dr. Ammon Sabrina Schubert, Julia Herrmann, David Lailach Praktika In Abteilungen wie Personal, Marketing oder

Mehr

SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM

SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM 14. März 7. Dezember 2016 ( 28 Kontakttage in 7 Modulen ) SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM BRUNNEN LONDON SHANGHAI ST. GALLEN WEITERBILDUNGS- ZERTIFIKAT AMP-HSG KOMPAKT FUNDIERT UMFASSEND PRAXISORIENTIERT

Mehr

Information zum Pressegespräch

Information zum Pressegespräch Information zum Pressegespräch Neuer wissenschaftlicher Leiter (Dean) für die LIMAK Austrian Business School Donnerstag, 26. August 2010, 09:00 Uhr OÖ. Presseclub Ihre Gesprächspartner: Dr. Franz Gasselsberger

Mehr